1909 / 82 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 804, Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Paket mit 50 Stück Geshmack3mustern von Tuchen, Flächen- muster, Fabriknummern 531, 532, 533, 540—543, 990— 5953, 260, 561, 562, 584, 585, 586, 590—593, 600, 601, 602, 610, 611. 612, 620, 622, 623, 624, 630—633, 640, 641, 642, 660, 661, 662, 680-—683, 691, 692, 693, 700, 701, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 2. März 1909, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 805. Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Paket mit 31 Stück Geshmack3mustern von Tuchen, Flächen- muster, Fabriknummern 702—705, 710, 712, 713, 714, 720—723, 760—763, 770, 771, 772, 780, 781, 782, 9450, 9452, 9453, 9454, 9490—9493, 802, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1909, Nachmittags 44 Uhr.

Bet Nr. 735. Die Firma Gebrüder Weigaug in Bauten, Verlängerung der Schußfrist der Muster Rg. 5664 und Nr. 56107 um je 7 auf 10 Jahre angemeldet am 6. März 1909, Vormittags $11 Uhr.

VBaugzen, den 31. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Burgstädt. [1716]

In das Musterregister ist im Monat März 1909 einaetragen worden :

Rr. 389, Firma Johaun Heun & Co., Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung in Hart- maunsdorf, 12 Abbildungen (Photographien) von folgenden Mustern, Nr. 30 Palmenständer, Nr. 34 Palmenständer, Nr. 528 Schirmständer, Nr. 530 Schirmständer, Nr. 361 Wandarm, Nr. 362 Wand- arm, Nr. 363 Wandarm, Nr. 200 Blumengitter, Nr. 201 Blumengitter, Nr. 202 Blumengitter, Nr. 203 Blumengitter, Nr. 204 Blumengitter, ver- \{lofsen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1909, Vor- mittags {10 Ubr.

Nr. 390. Firma Winkler & Gärtner in Burgstädt, 3 Muster zu Druckknöpfen, Nen. 1333, 1334, 1335, der Schuß erstreckt si h auf alle Sorten in Steinnuß, Horn, Zelluloid, Metall - und alle Masfsequalitäten, vers{chlossen, Muster für plastische Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1909, Vormittags +10 Uhr.

Nr. 391. Firma Winkler & Gärtner in Burgstädt, 5 Muster manschettenartige Handshube mit neumodischem Verschluß, Nr. 40864, 4473814 447394, 447494, 45959, der Schuß erstreckt ich auf alle Qualitäten in Baumwolle, | Wolle, Wolle von einfach:m und doppeltem, geklebtem

toff, verschlossen, Muster für Fläch:nerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4, März 1909, Nachmittags 43 Uhr.

Nr. 392. Firma Winkler «& Gärtner in Burgstädt, 6 Muster in Strickhandshuhen, Nru. 3649, 3654, 3655, 3656, 3940, 3941, der Schuh er- streckt sih auf alle diesbezüglihen Farhenstellungen in Wolle, F Wolle und Baumwolle, jerlGlolene Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. März 1909, Vormittags 211 Uhr.

BVurgftädt, am 31. März 1909,

Königliches Amtsgericht.

Fsslingen. R. Amtsgericht Eflingen. [1991]

In das Musterreaister ist eingetragen :

Nr. 84. Firma J. F. Schreiber in Eflingen, ein versiegeltes Paket, enthaltend 6 Muster von J. F. Schretbers volks- und heimatkundlihen Auf- ftellbogen nebst Beschreibung, Fabriknummern 2051 bis 2056, 4 Muster Münchener Künftlermodellier- bogen: „Das Dorf“, Fabrikaumme:n 3001 u. 3002, „Der Bauernhof“, Fabrikäummern 3003 u, 3004, 3 Muster von J. &F. Schreibers Beschäftigungs- bogen für Glanzpapter nebst Beschreibung: „Hampel- männer“, Fabriknummer 3051, „Dorf“, Fabrik- nummer 3052, Landftä*then, Fabriknummer 3053, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am s. März 1909, Nachmittags 34 Uhr.

Den 1. April 1909. Amtsrichter v. Nom.

HMamelm. [1999] In das Musterregister ist unter Nr. 77 eingetragen: Tischlermeister August Höltj- in Hameln,

Tintenfaßheber nah Maßgabe der beigefügten Zeich-

nung und Beschreibung, angemeldet am 27. März

1909, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten, plastische

Grzeugnifse, Schußfrist 3 Fahre.

Hameln, den 29. März 1909.

Königliches Amtsgericht. 4. HWesdenheim, Brenz. [1995] K. Württ. Amtsgericht Heideuheim.

In das Musterregister wurde eing-tragen:

Firma Margarete Steiff, G. m. b. $., Giengen a. Br., 1) ein versiegeltes Paket mit 24 Musteca weichgestopfter Sptielsahen mit Stoffüberzug in Ge- stalt von Menschen und Tieren, Fabriknummern 468 bis 491, plastishe Eczeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1939, Vorm. 9 Uhr, 2) ein versiegeltes Paket mit 5 Mustern weich- gestop'ter Spielsaten mit Stoffüberzuz in Gestalt von Menschen und Tteren, Fabriknummern 492 bis 496, plastishe Erizugnifse, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, März 1909, Vorm. 8} Uhr.

Den 2. April 1909. Landgerichtsrat Wiest.

Heidenheim, Brenz. [1994] K. Württ. Amtsgericht Heidenheim.

In das Musterregister wurde eingetragen :

Ficma OLERn Ee Steiff, G. m. b. S., in Giengen a. Br. hat für die unter Nr. 103 ein- getragenen Spielsahenmuster Bul 5228, Dak 5222, Pfe 5222, Zig 5335, Hahn-Kopf 4112, Hen-Kopf 4110 die Verlängerung der Schußfrist auf sieben

Jahre angemeldet. Den 2. April 1999. Landaerih!srat Wiest. [1997]

Kaiserslautern. In das Musterregister ist eingetragen : 1„Sebrüder Gienauth - Eisenberg“‘,

Firma

Eisenhülteawerk mit dem Sie zu Eisenberg, !

ein versiezeltes Paket, enthaltead je etne photo- ! raphise Abbildung von 3 trishen Oefen : „München 3* : r. 5, „Conra muster, SchHußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2d. 1909, Nachmittags 5 Uhr. Kaiserslautern, 2. April 1909. Kgl. Amtsgericht. | Karlsruhe, Baden. [1992] In das Musterregifter Band 111 is eingetragen: O.eZ. 211. Ftrma A, Graun & Co., KarlsE- ruhe, 1 Muter eines Versandkartons mit der Fabrik-Nr. 1530, 3 Muiler von Selfenpulverkartons wit den Fakrif-Nen. 1531, 1551 und 1568, 1 Muster eizes Plakats mit der Fabrik-Nr. 1545, 3 Muster

ärz

von Sesfenkartons mit den Fabrik-Nrn. 1557, 1558 und 1570, 1 Muster eines Malzkaffe-beutels mit der Fabrik-Nr, 1560, 1 Muster cines Beutels für Bade- zusay mit der Fabrik-Nr. 1563, 1 Muster eines Margarinekartons mit der Fabrik-Nr. 1567, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrift dret Jahre, angemeldet am 4. März 1909, Vormittags 10 Uhr.

O.-Z. 212. Firma Elikanu «& Baer, Karls. ruhe, versiegelt, 2 Muster von Papierbeuteln, mit den Fabrik-Nrn. 245 und 255, 2 Muster von Falt- \hahteln mit den Fabrik-Nrn. 247 und 250, 1 Muster einer Würfelfaltshachtel mit der Fabrik- Nr. 249 und 1 Muster eines Plakats mit der Fabrik- Nr. 251, Flächhen:rzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. März 1909, Vormittags 104 Uhr.

D. 3. 213. Firma Junker & Ruh, Karls- ruhe ofen, die Abbildung des Musters eines Dauer- brandofens mit der Fabrik. Nr. 314, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist fünfzehn Jahre, angemeldet am 30. März 1909, Nahmittazs 5} Uhr.

Karlsruhe, 1. Apcil 1909.

Großh. Amtsgericht. 111.

Leer, OstfriesI. [2000]

In das Musterregister ist eingetragen :

Lfde. Nr. 268. Firma A. Schreiber in Leer, ein verschlossener Briefumschlag, angebli enthaltend Abbildungen vom Leucktofen Nr. 216 vnd vom Irishen Ofen Nr. 1014, plastishe Erzeugnisse, Schubfrist bis zum 1. Juli 1910, angemeldet am 31. März 1909, Vormittags 11 Ubr 35 Minuten.

Leer (Oftfriesl.), den 31. März 1909.

Königliches Amtsgericht. L.

Lichtenstein-Calinberg. [2376] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 266. Firma Kuörnuschild & Kretschmar

in Lichteustein, ein versiegeltes Paket, enthaltend

23 Dedckenmuster mit den Fabrikbezeihnungen

Hertwig, Severus, Rathe, Randolt, Oiwalt, Laktanz,

Florens, Salvia, Husa, Hutegard, Nid, Nikol,

Neubert, Norman, Numisius, Gebtrud, Nagun, Jette,

Kleopatra 4, Isabella, Wimxn, Maximus, Terentius,

2 Boctenmuster mit den Fabriknummern 355, 358,

1 Kantonnterenmuster mit der Fabriknummer 348

und 11 Muster zu Kissenplatten mit der Fabrik-

bezeihnung Uz, Edela, Afra, Teta, Minka, Evara,

Nella, Herger I, Herger 11, Gleselheid, Juno 2,

Flächenerzeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet

am 31. März 1909, Nachmittags $5 Uhr. Lichtenstein, am 2. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Limbach, Sachsen. [1986] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 460. Firma Aug. Neumaun in Limbach,

ein verschlossener Briefumschlag, enthaltend ein

Muster von Jacquardware von einnadelbariger

Raschel mit einlegigen Neihen bei der Jacq uard-

musterbildung, für Seide und Baumwolle, Fabrik-

nummer 1287 (Univerfal), Flächenerzeugnis, Schutz-

frist drei Jahre, angemeldet am 22. März 1909,

Nachm. 4 Uhr 45 Minuten.

Nr. 461, Firma C. A. Winkler Nachfolger in Oberfrohua, ein vershlossever Briefumschlag, enthaltend ein Handshuhmustec, für Gand Qube und Müffel aller Art anwendbar, mit auf der Armlänge befestigten cin- oder mehrfahen Besäßen nebst etn- oder mehrreihig angebrachten Knöpfen, Fabrik- Nr. 8085, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. März 1909, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Limbach, den 1. April 1909.

Köntaliches Amtsgerit.

Lübeck. [2369]

In das Musterregister ist eingetrazen :

Nr. 209. Heiur. Hüuicke, Firma in Lübect, ein Umschlag, enthaltend ein für Reklamezwecke be- stimmies Muster, versiegelt, Geschäftsnummer 1, Flächenerzeugnis, Schohfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1909, Mittags 12 Uhr.

N-. 210. Hermberg’ice litograph. Anstalt

u, Steindruckerei in Lübeck ein Umschlag mit 14 vershiedenen Mustern für Etiketten, versiegelt, Fabriknummern 758 bis 771, Flächenerzeugnisse, SMußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1909, Nachm. 1 Uhr 15 Min. Nr. 152. Aktiengesellschaft für Cartonuageu- industrie in Loschwitz, Zweigniederlassung in Lübeckck unter der Firma Fr. Ewers «& Co, be- züglich des Rokokomusters, Fabrikaummer 57, ist am 18, Viârz 1909 die Verlängerung der Schußfrist auf weitere dcet Jahre angemeldet.

Nr. 211. Prokurist Eruft Hoffschild in Lübe, ein Umshlag mit 4 Mustern für Blechdosen aller Art, versiegelt, Geschäftsnummer 90, Flächenerzeug- nis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. März 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Min,

Lübeck. Das Amtsgeriht. Abt. 7. Meerane, Sachsen. {1718] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 3382, Firma Louis Quaas «& Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stü Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 80/0—8019, Flächenerzeugnisse, Schahfrist ¡wei Jahre, angemeldet am 3. März 1909, Vor- mittags 112 Uhr.

Nr. 3383 bis mit 3389. Firma Gebrüder Boch- mann in Meerane, sicben versiegelte Pakete, ses mit je 50 und eins mit 36 Stück Mustern für Blufen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 5866 bis 6201, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ¡wei Jahre, angemeldet am 6. März 1909, Mittags 12 Uhr. Nr. 3390. Firma Klemm «ck& Co. in M raue, ein versiegeltes Paket mit 45 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geshäftsnummera 3143 bis 3187, Flächenereugntisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 8. Värz 1909, Vormittags 112 Uhr. c. 3391/2. Firma W. «& H. S&mieder ia

Nr. 6, „Herold“ Nr. 7, Flägen- |

Meerane, zwei versiegelte Pakete mit je 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstsffe, Geschäfts- nummern 201—300, Flädjenerzeugnifsse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 11. März 1909, Nat- mittags 44 Uhr.

Nr. 3393. Firma Blankmeister @ GSrundmaun in Meeraue, ein versiegeltes Paket mit 34 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 349—382, Leg é Schußfrift ¿wei Jahre, angemeldet am 13. März 1909, Vor- mittags 11 Uhr.

Nr. 3394, Firma Louis Quaas «& Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiterstoffe, Geschäfts- nummern 8050—8099, Flächenerzeugntfse, Schußfrist zwet Jahre, angemeldet am 13. März 1999, Vor- mittags 113 Uhr.

Nr. 3395/6. Firma Hermanu Hofmanu in Meerane, zwet versiegelte Pakete mit je 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäft? nummern 7022—7121, Flächenerzzugnisse, Schußfrist d Jahre, angemeldet am 13. März 1909, Mittags 9 Ubr.

Nr. 3397. Firma Schlaiß & Leupold in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 57 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstcffe, Geschäfts- nummern 2555—29591, Flätenerzeugnisse, Schußfrist el AgerG angemeldet am 13. März 1909, Mittags

Vi

Nr. 3398. Firma Richard Heiunig in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück Mustern für 4 am 19. März 1909, Nahm. 23 U Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 781 | Nr. 2455. Firma Wilh. Preuner hier, 6 F bis 830, Ane ieuguilie, Schuhfrist zwei Jahre, | delle für Fingerringe aus edlem und unecklem Met angemeldet am 15. März 1909, Nahmittags 3 Uhr. | Fabr.-Nrn. 115, 116, 117, 159, 3078, 3838, in yy

Nr. 3399. Firma Tetner & Seifert in | siegeltem Umschlag, plastishe Erzeugnisse, Sg Meerane, ein versiegeltes Paket mit 42 Stück | frist 3 Jahre, angemeldet am 20. März 199 Mustern für Blufen- und Kleiderstoffe, Geschäfts- | Nahm. 4 Uhr. H nummern 179—220, Flächenerzeugnisse, Schußfrist | Den 1. April 1909. Landrichter: Hutt, F ¿wet Jahre, angemeldet am 22. März 1909. Bor- —— H mittags 114 Uhr. 043 E an | Taucha, Bz. Leipzig. (1938

Nr. 3400. Firma L. Thieme & Co. in| In das Musterregister ist eingetragen worden: Meeraue, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück | Nr. 45. Firma Hugo Schneider, Aktie] Mustern für Blusens und Kleiderstoffe, Geschäfts- | gesellschaft in Paunsdorf, 2 Blatt Drudbogs nummern 1135 —1184, Flächenerzeugnisse, Schußfrist | Abbiloungen ton Mustern für Tischlampen, Fabr wei Jahre, angemeldet am 24. März 1909, Nach- | nummern 324, 326, 328, 330, 325, 327, 329, 3300 mittags 3 Uhr. ofen, plastishe Erzeuznisse, Schußfrist 3 Jah

Nr. 3401. Firma W. «& H. Schmieder in | angemeldet am 9. März 1909, Vormittags 8 Ukr, Meerane, ein versiegeltes Paket mit 42 Stück| Nr. 46. Dieselbe, 1 Plakat mit Aufdruck u Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfte- bildliher Darstellung (Mädchen auf der Erdk u, nummern 301—342, Flächenerzeugnisse, Schußfrist | sißend und in den Wolken schwebend), Geschäf zwei Jahre, angemeldet am 30. März 1909, Nacþ- | nummer P 1, Flähenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahr, mittags 44 Uhr. angemeldet am 9. März 1909, Vormittags 8 U}

Meerane, am 1. April 1909. Nr. 47. Firma Aktiengesellschaft Aristoph,|

Köntglih Sächsisches Amtsgericht. e Drs: Do Vene Ia —————— usterna osltarten, adrilmarle „Unikun

Meiîassem. [2375] n d 2.6 In das Musterregister ist eingetragen : Aue Dey Mérien Ql 8 M16, Aas]

Nr. 485. Firma Königliche Porzellanmanu- SläGenerzevgnisse, Shubfrist 3 Jahre, angemel,

am 27. Märi 1909, Mittags 12 Uhr. fafktur zu Meisten, ein versiegeltes Paket mit 48 | 5 Modellen für Figuren und Uhrgehäuse, Fabrik- Nr. 48. Firma Hugo Schneider, Aktiengelel

nummern Z 134, 135, 3 136, 3Z 148,. Z 121, saft in Paunsdorf, 1 offener Karton, enthal

2 2 Brenneroberteile von Petroleumlampen, Ge plaslishe Erzeugnisse, Schußfrist fünfzehn Zabre, | nummern A 1/09, A 200, plaftis- Sauen angemeldet am 26. Februar 1909, Nachmittags 4 Uhr. Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 30. Mä:z 190

Bet der am 1. April cr. stattgehabten Aus- Vormittags 49 Uhr. f die G Ae S e R IeRAn, Taucha, den 1. April 1909. abrik (vorma . Teichert) in Meißen, ein versiegeltes Paket mit 35 Mustern für Wandplatten, Königliches Amtsgericht. Fabriknummern 187 bis 190, 193, 195 bis 197, [ Ulm, Donau. f. Amtsgericht Ulm. [1 199 bis 202, 204, 205, 207 bis 214, 216, 218, 219, In das Musterregister wurde eingetraaen: 223, 229, 227 bis 232, 235, 236, plastische Erzeug- Nr. 127. Firma Wilh. Herm. Schmidt h nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. März | Ulm, 2 Muster für Etiketten in einem unyer stegelte 1909, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Umschlaze, Geschäftsnummern 1 und 2, Muster Meißen, am 31. März 1909.. Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemel! Königliches Amtsgericht. am 27. März 1999, Nachmittags 3 Uÿr 30 Min. Den 31. Märi 1909. j Stv. Amtsrichter Rall. É

Werdau. (172208 In das Musterregister if eingetragen worden: |F Nr. 86. Firma C. G. BVäßler in Werdau}

ein versiegelter Briefumshlag mit 8 Stück Must:

für Herrenstoffe, Fabriknummern 8064, 8065, 8066,

8067, 8068, 8069, 8070, 8071 ; Y Nr. 87. Firma C. G. Bäßleec i1 Werdau, i

ein versiegelter Briefumschlag mit 17 Stück Musen}

für Herrenstoffe, Fabriknummern 8074, 8075, 8076

8077, 8078, 8079, 8080, 8081, 8082, 8083, 8081

8085, 8086, 8087, 8088, 8089, 8099 ; zu Nr. 86 und 87. Fläh:nerzeugnisse, Schuß!

drei Jahre, angemeldet am 11. Märi 1909, Na

mittags 35 Ußr.

Nr. 88. Firma C. G. Väßler in Werdau, ein versiegelter Briefumschlag mit 11 Stück Mustern für Herrenstoffe, Fabriknummern 8053, 8054, 80 8056, 8057, 8058, 8059, 8060, 8061, 8062, 80 Flächenerzzugnis}se, Schußfrist drei Jahre, angemeldt am 23. März 1909, Vormittags $10 Ußr.

Werdau, den 31. März 1909.

Köntgliches Amtsgeric(t.

Zeitz. (198)

In das Musterregister is eingetcagen :

Nr. 433. Louis Genish, Firma in Zeit, j versiegelte Pakete, enthaltend: das eine: 48 Muster F absnitte von Borten aus Kunstseide und Bauw-|F wolle, Fabriknummern 1306 bis 1353, das andere: 24 Musterabschnitte von Borten aus Baumwolle un) Kunstjeide, Fabriknummern 1354 bis 1377, 6 Muster abshnitte von Stoffen aus Baumwolle, Fabrib- F nummern 369 bis 374, 1 Musterabshnitt von Stcf F aus Wolle und Seide, Fabrikaummer 5686, Muster F für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet F am 13. März 1909, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten. F

Nr. 434. Louis Geutsch, Firma in Zeitz, cin verfiegeltes Paket, enthaltend 11 Musterabscnitt! von Vorten aus Baumwolle und Kunstsetde, Fabril- Fi nummern 1381 bis 1389, 1391, 1392, 15 Muster F abshnitte von Hutshmuckstoffen, Fabriknummern ! F bis 9, 2l bis 26, Muster jür Flächenerzeugr is F Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 1909, [F Vormittaçs 9 Uhr. :

Bei Nr. 357. Die Firma Kuustdruck- und F Verlagsanstalt Wezel & Naumaun, Uktieu gesellschaft in Leipzig-Reuduitz hat als Recht! F nahfolgerin der Firma Vereinigte Papierware- A fabrikeu S. Keotoschin in Aue b-i Z-ig die unter Nr. 357 eingetragenen Druckerzeugniss, F

abriknummern 948 bis 929, die Verlängerung de!

chußfcist bis auf 4 Jahre angemeldet 2

Zeitz, den 31. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet , 11. März 1909, Nachm. 4 Uhr 20 Min.

„Nr. 2453. Firma G. Kirchuer hier, 12 Modi für Schlüsselshilder, Fabr.-Nrn. 1840 bis 1g; 8 Modelle für Möbelgriffe Fabr.-Nrn. 951 bis 9 und 956 bis 959, in vershlossenem Umschlag in Y bildungen dargestellt, plastishe Erzeugnisse, Sth frist 3 Jahre, angemeldet am 17. März 1909, Voi

9 Ukr 50 Min. ; Nr. 2454. Firma Johannes Krast bil

8 Modelle für elektr! {he ODrücker, Fabr.-Nrn. 1-E

in versiegeltem Umschlag, in Abbildungen darge sie]

plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 as angeme] c.

Prettin. [1988]

In uaser Musterregister ist für Aunaburger Steingutfabrik, Aktiengesellshaft, in Anuuga- burg, eingetragen worden, Flähenmuster zur De- Toration von Erzeugnissen der Steingutfabrikation in jeder Farbe, am 2. März 1909: Nr. 40 Dekor 1088 Lilly, 1089 Frieda, 1090 Band mit Gold, 1091 Elsbeth, 1092 Lisbeth, 1C93 Fulda, 1094 Neckar, 1095 Werra; am 5 März 1909: Nr. 41 Dekor 1096 Marga, 1097 Lucie; in vershlossenem Um- \{lag, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1909, Vormittags 11} Uhr, und am 4. März 1909, Nachmittags 4,50 Uhr.

Königliches Amtsgeri(t Prettin.

Rottweil. ß. Amtsgericht Nottweil. [1993]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 178. Thomas Erust Haller, Uhrenfabrix in Schweuningen, 1 Paket, versiegelt, mit 3 Uhren- zeihnungen; die Uhren werden in vershiedenen Größen angefectigt, Fabciknummern 5097, 5098, 5102, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1909, Vormittags 8 Uhr.

Den 31. März 1909.

Oberamtsrichter Jahn.

Schmölln, S.-A. [11(4]) In as Musterregister sind eingetragen worden: Ir. 260, Firwa Carl Braudt jun. in Gößnitz,

9 Muster für Mosaik- und Bauspiele, Fabriknummern

278—280, 280a, 280b, 282—285, plafiishe Erzeug:

nisse, vershlossen, angemeldet am 3. März 1909,

Vorm. 9,45 Uhr, Schußfrist 3 Fahre Nr. 261. Firma H. Donath in Schmölln,

26 Muster für Steinnußkaöpfe, Fabriknummern

F 5706, F 5711 bis 5719, D9908 bis D 9918,

D 9920, D 9921, D 7943, F 1398, H 121, plastische

Erzeugnisse, vershlossea, angemeldet am 12. März

1909, Vorm. 11,15 Uhr, Schutzfrist 3 Jahre.

Ne. 262. Firma Gebr. Tetner in Schmölla, Lohnbüchse aus Papiermahs, Fabriknummer 2, plastische T verschlossen, angemeldet am 26. März 1999, Nahm. 12 40 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Schnöllu, dea 1. April 1909.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Stolberg, Rheinl, [443]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

1) Nr. 148. Glashütte Jordan, G. m. b. H. in Stolberg RNhld., ein versiegelter Umschlag, ent- haltend 11 Muster für auf Trinkuläser anzub-ingende Dekore, Fabriknummern 135, 136, 138, 139, 559, 969, 561, 52, 2087, 2088, 2089, plastische Erzeug- nisse, angemeldet am 1. z 1909, Nahm. 4 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

2) Nr. 149, Stolberger Metallwarenfabrik, Wirths, Bach « Cie., G. m. b. H. in Stol- berg Rhld., ein versiegelter Umschlag, enthaltend eine Rodckette mit der Bezeihnung „Wilhelm“, plastishes Erzeugnts, angemeldet am 26. März 1909, Vormittags 83 Uhr, Schvtfrist 3 Jahre.

Stolberg (Rhld ), 29. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. K. Amtsgericht Stutigart-Stabvt.

In has Musterregister wurde heute cingetragen:

Bei Nr. 2191, Ficma Mech. Leiaentveberei Laichingen Paul & Hugo Kahu hier hat für die unter Nr. 2191 eingetragenen Tishzeugmuster Dess.-Nrn. 153, 233 u. 322 die Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre angemeldet.

Nr. 2452. Dieselbe Firma, 4 Muster für Tish- zeug. Fabr.-Nrn. 171, 172 324, 325, 3 Muster für Handtücher, E 743, 762, 810, 18 Muster | für Bettwäsche, Fabr -Nrn. 395, 396, 442, 476, ! 1221, 1300, 1346, 1415, 1416, 1417, 1418, 1419, ? erzeugnifse, Fabriknummern 16412—16461.

(17231 In das Musterregister ist eingetragen worden:

Zittanm.

Nr. 1158. Firma Lebenstein & Strupp 1 Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halbwollener Damenkieider stoffe, Flächcnerzeugniss“ Fabriknummern 2866—2915.

Nr. 1159. Dieselbe Firma, ein wersi-çelte E mit fünfzig Mustern halbwollener Dam" leiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2916 bis 2965.

N-. 1160. Dieselbe Firma, ein bversieçeltet Paket mit sechs und dreißig Mustern halbwollene! Damenlkleiderstoffe, Flähenerzeugnisse, Fabriknummei" 2966—3001 S{ußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. März 1909, Mitt. {1 Uhr. /

Nr. 1161, Firma Mechanische Weberet! Zittau, cin versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern rein- und halbwollener Damenkleider stoffe, Flächen

[1987]

| 1420, 1457, 1459, 1465, 1466, 1467, in versiegeltem | Nr. 1162 Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket, teilweise in Abbildungen dargestellt, Flächen- Paket mit fünfzig Mustern rein- und halbwollen#

Damenkleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 16462—16511.

Nr. 1163. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern baum-, halb- und rein-

ollener Damwenkleiderstoffe, Flähenerz?ugnisse, Fabrik- Miarmeen 16512—16561.

Nr. 1164. Dieselbe Firma, ein vzsi:geltes

aket mit fünfzig Mustern halb- und reinwollenzr

amenkletderstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 16562—16584, 16587— 16591, 16594—16596, 16599—16617.

Ne. 1165, Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit drei und vierzig Mustern rein-, halb- und baumwollener Damenkleiderstoffe, Flächenerzeug- nifse, Fabriknummern 16618 —16625, 16627, 16629 bis 16634, 16638—16643, 16647—16656, 16659, 16661—16671, SMhußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. März 1909, Mitt. 1 Uhr.

Zittau, am 30 März 1909.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Konkurse.

Andernach. BefauntmaQung. [2011] Neber das Vermögen des Kaufmanus Johaun riedrich Schmidt in Andernach, Inhaber dec irma Violet & Cie. ebenda, ift heute, Vor-

mittags 10,15, Konku:s eröffnet. Verroalter ist der

Rechtsanwalt Justizrat von Ghemen in Andernach.

Anmeldefrist bis 3. Mai 1909. Erste Gläubiger-

versammlung am 26. April 1909, Vormittags

10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am

17, Mai 1909, Vormittags A0 Uhr. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis 3. Mai 1909. Audernach, den 3. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Befanntmachung. [2026]

Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 3. April 1909, Vormittags 9 Uhr, das Kon- kursverfahren über das Vermögen des Juhabers eines Herrengarderobegeschüfts Wilhelm Welch in Augsburg, Hermannstraße, wohnhaft in Pfersee, Mozartstraße 1, eröffnet. Konkur3ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Oberle in Augsburg. Offeuer Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. April 1909 i} erlassen. Forderungen find bis zum 23. April 1909 beim Geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungstermin am Samstag, den 1. Mai 1909, Vormittags L Uhr, im Sißungésaal Nr. 1, links, Erdgeschoß.

MNugséburg, den 3. April 1909. i

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

EBOrT Tim, [1983]

Ueber das Vermögen des Kaufuranuns Otto Hertz (in Firma: The fashionable Store) in Berlin, Gertraudtenstc. 4/7, Wohnung: Mark- grafeastr. 95, ist heute, Vormittags 113 Uÿr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Kroll in Berlin, Schäferstr. 2. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 10. Mai 1909. Grste Gläubiger- versammlung am 29. April 1909, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 10. Juui 4909, Vormittags 07 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 111. Vffener Arrest mit Anzeigepflicht biz 10. Mai 1909.

Verlin, den 2. April 1909. :

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Wielerseld. Konkurs. {1966}

Ueber das Vermögen des Kleiuhändlers Max Utesh in Bielefeld, Friedrihstraß: Nr. 45, it heute, am 1. April 1909, Nahmittag3 53 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Alfred Schröder in Bielefeld. Offener Arrest uxit Anzeigefrist bis zum 21. April 1909. Frit zur An- meldung der Forderungen bis zum 21. April 1909. Gríte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fung8termin der angemeldeten Forderungen am E. Mai 1909, Vormittags 103 Uhr, Zimmer Nr. 18 im hiesigen Amts3gerichtsgebäude in der Se- rihtéstraße Nr. 4. -

Bielefeid, den 1. April 1909. Der Gerichtzschreiber des Köntglihhen Amtsgerichts. 10.

Bielefeld. Koukurs. [1965]

Ueber das Vermögen des Schlossereibefitzers Guftav Fischer in Bielefeld, Teutoburgerstraße Nr. 32, tjt heute, am 2. April 1909, Nachmittags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkuksverwalter : Bücherrevisor Hinrich Lemke in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. April 1909. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 8. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung am 28. April 1909, Vormittags 9} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 22, Magi 1909, Vormittags 10? Uhr, Zimmer Nr. 18, im Amts- gerihts8gebäude, Gerichtstcaße 4.

Bielefeld, den 2. April 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 10.

Calw. Konkursverfahren. [2025]

Ueber das Vermögen des Friedrich Dohl, Bäeckers in Neubulach, wurde am 2. April 1909, Nachmittags 24 Uhr, das Konkursyzrfahren eröffnet. Der Bezirksnotar Lay:zx in Teinah wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 22. April 1909 bet dem Gerichte anzu- melven. Grite Gläubigerversammlung, Wahl- und Prüfungstermin Samstag, den 1. Mai 1909, Vormittags UA Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 22. April 1909.

Calw, den 3. April 1909. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsge.ichts: Siber.

Charlottenburg. [1948] Ueber das Vermögen des früheren Restaurateurs Wilhelm Wiemann hier, Horstweg 34 wohn- haft, ist heute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet wocden. Konkursverwalter ist der Kaufmann Wilhelm Gocdel hier, Tauroggener Straße 1. Frist zur Anmeldung der Konkurs- orderungen bis zum 15. Mat 1909. Erste Gläu- igerversammlung am ¡S29. April 12092, Vor- mittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juni 1909, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Suarezfstraße 13, I. Aufgang, 3 Treppen, im Zimmer 17. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 20. April 1909. Charlottenburg, den 2. April 1909, Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 31.

Chemnitz. [2373] Ueber das Vermöen des Sihnueiders Rudolf Paul Hermanu Senkpiel, Jnhabers eines Herren- uud Kuabeukleidergeschästs in Chemuitz, wird heute, am 2. April 1909, Nachmittags 24 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Hartung in Chemnitz. Anmeldefrist bis zum 24. April 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 3, Mai 1909. Offener Arrest mit Anzetge- pfliht bis zum 24, April 1909. Chemnis, den 2. April 1909. Königliches Amtsgericht B. Dahm. [2027] Durch das K. Amtsgeriht Dahn, Pfalz, wurde am 2. April 1909, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahrea eröffnet über das Vermögen der Firma Memmer «& Cie., Schuhfabrik in Hauenstein, und der K. Gerichsvollzieher Peter Klatter in Dahn als Konkursverwalter aufgestellt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. April 1909 eins{lteßli. Termine: 1) zur M as über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\chu}ses und eintretenden Falls über die in den $$ 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Fragen den L. Mai 1909, 2) zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen den L2. Juni 1909, jedesmal Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale des K. Amtsgerihts Dahn. Anmeldefrist bis ein- {ließli 30. Mai 1909. Dahn, den 2. April 1909. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Danzig. Konkarseröffnunug. [1943]

Veber das Vermögen des Kausmanns Paul E. A. Rudolphy in Danzig, Hundegasse 103, ist am 3, April 1909, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Gmil Harder in Danzig, II1l. Damm 7/8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Mai 1909. Anmeldefrist bis zum 26. April 1909. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 3. Mai 1909, Vor- mittags La7 Uhr, Pfefferstadt 33—35, Hctgebäude, Zimmer Nr. 50.

Danzig, den 3. April 1909, Der Gerichtsschreiber 2 aiten Amtsgerichts.

Diez. [2008] Ueber das Vermögen des Landmanus Wilhelm Anton Dielmanu von Heistenbach ist heute, am 31. März 1909, Mittazs 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Schmidtborn zu Diez ist zum Konkursverwalter er- nannt worden. Konkursforderungen find bis zum 29. April 1909 bei dem Gerichte anzumelden. ermin zur ersten Gläubigerversammlung und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf den 8, Mai 1909, Vormittags 1A Uhr, vor dem unlerzeihneten Gerißt anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. April 1909. 4g? Dietz, den 31. März 1909. Der Gerih:‘s\{reiber des Königlichen Amt3zerichts.

Dresden. {2017} Veber das Vermögen der Haudelsgesellschaft n Sächfis He Steiuholz-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Dresden, Rosenstr. 107, wird heute, am 2. April 1999, Nachmittags $5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Hugo Schubert hier. An- meldefrist bis zum 24. April 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 4. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. April 1909. Dresden, den 2.. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Dresden. 2018]

Ueber das Vermögen des Grünwarenhüändlers August Dermanu Eckzardt in Dresden, Ge- \chästslokal : Hauptmarkthalle Dresden Friedrich tadt, Sta»d 49, wird heute, am 3. April 1909, Mittags El Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur2- verwalter: Herr Kaufmann bs Canzler hter. Anmeldefrist bis zum 24. April 1909, Wahl- und Prüfungötermin am 4. Mai 1909, Vormittags 10¿ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. April 1909.

Dresden, den 3. April 1909.

Köntgliches Amtsgericht.

Guhrau, Bz. Breslau. [1955]

Ueber das Vermögen des Wag tnfabrikauicü Karl Zirkel in Guhrau is am 2. April 1909, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Kadelbach in Guhrau. Anm-!he. frist bis 20. April 1909. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungetermin am 30, April 1909, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefzist bis 20. April 1909.

Guhrau, den 2. April 1959.

Königliches Amtsgericht.

Henmes, Sieg. Roufxrêverfahren. [1964]

Ueber den Nachlaß des am 7. Januar 1909 zu Dambroich verstorbenen Ackerers Peter Lindlar wird heute, am 30. März 19039, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten, das Konk arsverfahren eröffnet. Ver- walter: Prozeßxagent Weißert tin Henaef. Konlurg- forderungen sind bis zum 21. April 1909 bei dem Gerihte anzumelden. Erste Släubigerversammlung und Pcüfungstermin am 28. April 1909, Vor- mittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 15. April 1909.

Heunef, ven 30, März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Abt. 11.

Hausmm. [1968]

UVebec das Vermögen des Baumatecialieuhäubv- lers Heiurih Earil Harkseu in Husum ist am 2. April 1909, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verrwaltec: Kaufmann Emil Friedrich Storm in Husum. A-meldefrist bis 1. Junt 1909, Grste Gläubigerversammlung am 21. April 1909, Vormittags Ul Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 7. Juli 1909, Vor- mittags L Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 39. Xpril 1909.

Husum, den 2. April 1909,

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

#Ciel. Konkursverfahren. {1963]

Ueber das Vermözen des Vootsbauers und Schaukwirts Claus Heinrich Hennings in Mönkeberg wird heute, am 3. April 1909, Nad- mittags 1,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann Johannes Arp in Kiel, Harmsstr. 21. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 1. Mai 1909. Anmeldefrist bis 30. April

1909. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters

und allgemeiner Prüfung8termin den 8, Mai 1909, Vormittags 1A Uhr. Kiel, den 3. April 1909.

Königliches Amtsgericht, Abteilung 16. Lemnep. Koukfurêverfahren. [2016] Ueber das Vermögen der Firma Julius Linder zu Dück-swagen— Jahaber Kaufmann Julius Linder zu Hückeswagen ist heute, am 1. April 1999, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wocden. Der Rechtsanwalt Dr. Hartmaun in Wermelskirhen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 1. Mai 1909, Anmelde- frift der Konkursforderungen bis zum 31. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung am 24. April 1909, Vormittaas UA Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 5. Juni 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 6.

Leun e den 1. April 1979. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Lübeck. [2370]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Friedrich“ Joachim Christian Lanckau in Lübeck, Sand- straße 25, ist am 2. April 1909, Nahmittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Fehling in Lübeck. Offener Arrest mit An- melde- und Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung 26. April 1909, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 21; allgemeiner Prüfungs- a 0%, Mai 1909, Vorm. 10 Uhr, Zimmer

A

Lübeck, den 2. April 1909.

Das Amisgeriht. Abteilung V.

Lübeck. [2371]

Ueber das Vermögen der offenen Handels-

esellschaft in Firma Melchert & Co. in Lübe, ede:straße Nr. 1, ist am 3. April 1909, Vormittags 10 Uhr 20 Min, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Muus in Lübeck. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung 26. April 1909, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 21; allgemeiner Prüfungstermin 24, Mai 1909, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 21.

Lübeck, den 3. April 1909.

Das Amtsgericht. Abteilung V.

Markransatädt, [1053] Veber das Vermögen der Juhaberin eines Ofensehgeschäfts Elise Marie Auguste verehel. Lohreußtz, geb. Warnei, in Markranstädt wird heute, am 1. April 1909, Vormittags 11 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Prozeßag?ent Schreier, hier. Anmeldefrist bis zum 21. April 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 29, April 1909, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1909. Markranftädt, den 1. April 1909. Königliches Amtsgericht. Manlbronn. [2028] Kgl. Amtsgeriht Maulbrounu.

Ueber das Vermözen 1) d:3 Friedrich Steimle, Bauers auf dem Burrainhof, Gde. Diefen- bach, O.-A. Maulbronn, 2) der Friederike Steimle, geb. Brüsftle, dessen Ehefrau daselbst, ist heute, am 3. April 1909, Nachmittags 34 Ußr, das Konkurs3verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Bezirksnotariatsverweser Beck in Maul- bronn. Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung bei dem Konkursgeriht endigt: 27. Apcil 1909. Walk[l- und Prüfungstermin: Montag, den 3. Mai 1909, Nachmittags 8 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 27. April 1909.

Maulbroun, den 3. April 1909.

Gerichts\{reiberei ia Amtszericis. Hilfsgerihts\{chreiber Walzer. Medingen. [1972]

Ueber das Vermögen des Kaufarauns Ludolf Talg in Bevensen ist heute, am 1. April 1909, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Mandatar Meyer in Bevensen ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis 10. Mai 1909. Grste Gläubigerversammlung 20. April! 1909, Vormittags D9{ Uhr, Prüfungstermin am 18, Mai 1909, Vormittags D Uh -, voc dem hiesigen Amtsgericht.

Medingeu, den 1. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Nagold. [1982] K. Württ, Amtsgericht Nagold.

Korkur2eröffnung über das Vermögen des Adolf GSropp, Kaufmauns in Nagoid, Inhabers der Firma Cheristiau Gropp, ildbrethaudlung in Pforzheim, am 2. April 1909, Vorm. 11 Uhr. Verwalter: Kaufmann Hugentobler in P'orzheim, Zerrenarstr. 10. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist für Konkursforderungen : 27. April 1909, erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 5. Mai 1909, Vorm. 9 Uhr.

Den 2. April 1909. Stemmler, Gerihtss{hr. Naumburg, Saale. Routurëbverfahren. [i962]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Weiß in Naumburg a. S , Juhabers des Herren- garderobegeschäfts Ludwig Weiß in Naum- durg a. S., Herrenstraße 13, ist am 3. April 1909, At 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Oskar Petsch in Naumburg a. S. Anmeldefrist bis 1. Juni 1909. Erste Gläubigerversammlung am 830. April 1909, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin az 16, Juni 1909, Vormittags Ul Uhr. Offener Arrest und Anzeigepfliht biszum 30. April 1909.

Königliches Amtsgericht Naumburg a. S. Nemstadt, Holstein. {2013] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Otto Sicgmund in Sch»sö walde wird heute, am 2. April 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Neh!sanwalt Iustizrat Haake in Neus stadt i. Holst. wird zum Konkursderwalter ernannt. Konkursfo-derungen sind bis zum 1. Mai 1909 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung am 7. Mai 1909. Allgemeiner Prüfungs- termin den Du, Mai 1909. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Mai 1909.

Neustadt i. Holst., den 2. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Neustadt, O.-S. [1969]

Ueber den Nachlaß des am 4 Oktober 1908 in Wiese gräfl. verstorbenen Häuslers Friedrih Heinisch von dort ist heute, am 1. April 1909, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Vers-

walter: Kaufmann Franz Keller in Neustadt O-S. Anmeldefrist bis zum 22. April 1909. Erste Gläu-

bigerversammlung sowie Prüfungstermin den 30. April 1909, Vorm. 104 Uhr, Zimmer Nr. 11. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. April 1909. Amtsgeriht Neustadt O.-S. Pasewalk. KRonfuréverfahren. [1953]

Ueber das Vermözen des Hotelbesizers Her- mann Lauge in Ferdinaudzhof ist heute, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffaet. Verwalter: Rentier Wilhelm Krügec in Pasewalk. Anmeldefrist bis 17. Mai 1909, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. April 1909. Erste Gläubiger- versammlung am 30. April 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 4. Juni 1909, Vormitiags 10 Uhr.

Pasewalk, den 1. April 1909.

Köntglihes Amtsgericht.

Riesa. 2 i [1981] Veber das Vermögen der Firma Eisenwerk Strehla, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, in Strehla wird heute, am 3. April 1909, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwali Eßlinger, hier. Anmeldefrist bis zum 22. April 1909. Wahltermin am 2%. April 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am S8. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. April 1909.

Riesa, den 3. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Saalfeld, Saale. {1970}

Veber das Vermögen des Dekorateurs Ludwig Petschow hier ift heute Konkurs eröffnet. Vers walter: Kaufmann Karl Winkler hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 26. April d. J. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 3. Mai d. J., Vormittags 9 Uhr.

Saalfeld, den 3. April 1909,

Herzogliches Amtsgeriht. Abteilung II1.

Saarburg, Lothr. SRonfursverfahren. [2019]

Veber den Nachlaß des am 26. Januar 1909 zu Saarburg (Lothr.) verstorbenen ehemaligen Notars Kamill Colle, zulegt in Saarburg wohnhaft, ift an d. bts 1909, Vormittags 10 Uhr, das Kon- furêverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Notariatsgehilfe Sengel in Hof. Anmeldefrist bis 24. April 1909. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Moutag, deu 3. Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 24. April 1909.

Kaiserl. Amtsgeriht Saarburg in Lothringen.

SchwarzenbeK. Koufurêverfahren. [1967]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Auzust Schmidt in Schwarzenbek wird heute, am 1. April 1909, Nachmittags 4.15 Ubr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hinkel- mann hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Mai 1909 bei dem Gerichte anzumelden. G8 wird zur Beschlußfafun über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 30. April 1909, Vor- mittags LO07 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 28, Mai 1909, Vormittags 97 Ugr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin an- beraumt. Allen Personen, wel(e eine zur Konkurs- maße gehörige Saße in Besiy haben oder zur Konkursmafse etwas \{huldig find, wird aufgegeben, nichís an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflihtung auferlegt, vox dea Besige der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sa$e aögefonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter dis zum 1, Mai 1909 Anzeige zu machen.

Königlihes Amtsgeriht in Schwarzeubek.

Sulzbach, Saar. Ronfurêverfahren. [2014]

Ueber das Vermögen des WMöbelhändlers Mathias Clemens aus Friedrichsthal wird beute, am 2. April 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtzanwalt Ba£- mann zu Sulzbach wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis ¡zum 24. April 1909 bei dem Gerihte anzumelden. Gs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\{chufses und ems tretenden Falls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Samêtag, den R. Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, uünd zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 1. Mai 1909, Vormittaas 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Filiale, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe cine zur Kon- kursmafse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkur8masse etwas \{huldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. April 1909 Anzeige zu machen.

Sulzbach, den 2. April 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amts8gerithts :

Höôgel, Aktuar.

Zella, St. Blasii. Roufurêverfahren. [2099]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Hermsdorff, Eisenhaudlung, in Mehlis i Thür. wird heute, am 17. März 1909, Denman 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner zablung8unfähig ift und seine Zablungen eingestellt hat. Der Privatsekretär Otto Lemmrih in Zella St. Bl. wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 11. Mat 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur pg über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufes und eintretenden Falls über die in $132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen» stände auf den 14. April 1909, Vormittag& 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 26. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Term anberaumt.

Zella, St. Bl,, den 17. März 1909.

Herzogl. Amtsgericht. 11. Dr. Sch&legelmilch.

Zoss0n, Konkursverfahren.

[2368} Neber das Vermöaen des Gärtnerei

er&

Ernft Dobert in Nächst Neuendorf bei