1909 / 83 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2392] Westafrikauishe Pflauzungs-Gesellschaft „WVictoria““.

Vetriebs8eraebunifse am Zl. Dezember 1908.

Verluft (Aufwand). Obligationenzinsen . ._. Krankenpflege

Abschreibungen: Gebäude . C Bahnanlagen Totes und lebendes Inventar

Gewinnsaldo .

. [57 600|— [21 606/94

15 615/93 75 000|-— 9 526/73

O E

100 142/66 410 854/67

Getviun (Ertrag). Gewinnvortrag aus 1907

79 206/941 Gewinn aus dem Betrieb

Gewinn aus Zinsen Gewinn aus der Beteiligung bei der Kamerun-Bergwerks-A.-G. in Liqu.

anz am 31.

Landbesitz 803 321 Kakaopflanzung . . 2 000 000 Totes und lebendes In-

ventar, Bestand 1907 Zugang 1908

Abschreibung

Gebäude, Bestand 1907 Zugang 1908

Abschreibung TIDRGRLGE,

9 526 9 527

9 526 308 413 7 202 315 615 15 615

957 191 95 733

1 052 925 75 000

estand 1907 Zugang 1908

Abschreibung

Betriebsmaterial .

Auen in Berlin und amerun

a

Bankguthaben .

Diverse Debitoren . .

977-925

246 575 8 153

16 313/39 300/—

539 763/82

271 225/69 268 538/13

590 204/27]

Dezember 1908.

x7. Pasfiva. Obligationen... …. Noch nit erhobene Divtdende Konto der Aktionäre . Guthaben der Beamten und Lieferanten. .. Lobnguthaben der Arbeiter 1908 d ene, 1909 betreffende B und schwebende WVerrech- nungen

ITI. Einlagen.

Stammalktienkapital . Borzugsakitenkapital

M 960 000/-

780 1 676

82 216 63 496

4 212

200 000 2 800 000

A S 292 201

311019 18 015

8 967

IV. Reservefonds. Reservefonds V. Gewinn. Bortrag Uebershuß pro 1908

folgenden Beschluß gefaßt:

4 892 354/69]] Die Generalversammlung vom 3. April 1909 hat bezüglich der Verwendung des Gewinns

6 224 000,— = S %/% auf nom. 6 2 800 000,— Vorzugsaktien zu zahlen, & 3865,32 dem Aufsichtsrat als Tantieme zu vergüten, 6 182 989,35 auf neue Nechhnung vorzutragen.

Die Divideude ist sofort fällig und wird gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 3 der

Vorzugsaktien

- bei dem A. Schaaffhausen’schen Baukvereiu zu Berlin und Cöln, bei der Natioualbauk für Deutschland zu Berliu und

bei dem Bankhause Wiener Levy «& ausgezahlt. Berlin, den 3. April 1909.

Co. ¡u Berlin

Der Vorstand.

292 201/45 è 158 653/22

* 590 204

1112 381/8:

3 000 000 369 118

410 854

4892 34169

[2482]

P

1630 617/75 80 617/75 T48T 042/04 211 042/04 25 729/50 15 722/50 155 038/84 15 038 N

Grundstüdckskonto . .. Gebäudekonto Abschreibung . . . Maschinenkonto einschl. Reserveteile . Abschreibung Werkzeug- und Gerätekonto . . Abschreibung C Gleis- und Transportanlagekonto . Abschreibung ( Mobilien- und Utensilienkonto . Abschreibung Beleuchtungsanrlagekonto Abschreibung Baukóöónto I1 Bestände an Fabrikationsmaterial: Feosevolz nzahlungen auf Zellulosebolz . Betriebsmaterialien Kohlen

7 348/20 3 348/20

35 194/73 10 194/73

820 837/91 643 329/27

Weechselkonto CGffektenkonto Afffsekuranzkonto (vorausbezahltePrämie) Debitorenkonto : Mae a Us geleistete Anzahlungen auf Ma- schinen 2c

452 159/04 296 850/43

Norddeutsche Cellulosefabrik Lifktien

Bilanzkonto per 31. Dezember 4908.

Ab 398 465 Aktienkapitalkonto. . . H Reservefonds 1 550 000 ypothekenkonto . .. reditorenkonto .

Trattenkonto:

Ziehungen auf 3 Banken Delkrederekonto. . . . Reingewinn per 1908 ,

1270 000 10 000 170 000 4 000/-

15 000 524 703

1464 167/18

120 204/34 44 664/50 40 378/65

2 575186 3616/98 1865|—

590|—

749 009 47

| Debet.

Fabrikationsunkosten

Abschreibungen auf: Gebäudekonto Maschinenkonto Werkzeug- und Gerätekonto ; Gleis- und Transportanlagekonto Mobilten- und Utensilienkonto . Beleuchtungsanlagekonto . . ..

M avon: S zum Reservefonds . uweisung zum Unterstüßungsfonds antiemen und Gratifikationen . . 49% Dividende : auf 6 2 000 000,— p. 12 Mon. #6 80 000, auf „é 1 000 000,— p. 6 Mon. .

Vortrag per 1909

100 000|— 1 571/82

145 387/82

1038 849/81

6 369 241/51 ezember 1908.

E d i: 557 497 Fabrikationsergebnis . .

335 964 145 387

Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 1908. Norddeutsche Cellulosefabrik, Aktiengesellschast.

[2483] Die auf 4% fesigesehte Dividende für das Ge- m

\{chäftsjahr 1908 wir 4 40 für jede Aktie von Nr. 1 bis 2000, 20 3000

gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 2 aus- gezahlt im Bureau der Gesellschaft, oder bei der Norddeutschen Creditanftalt, Königsberg i. Pr. und ihren Zweiguiederlafsungen, oder bei der Vreslauer Discouto-Bank in Bresêlau.

Norddeutsche Cellulosefabrik

Aktiengesellschaft.

[2859]

gesellschaft.

127 784 160 161 1 428 608

1 500 000 7 299 145 387

6 369 241/51

M S 1038 849

1038 849/81

Buckerfabrik Hasede-Förste, Hasede. Die Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Hasede-

Förste werden hiermit zu der am

Donnerstag,

den 22. April, Nachmittags D Uhr, im Lokale

der Zuderfabrik zu Hasede

tattfindenden aufter-

ordentlichen Generalversammlung geladen.

esorduung :

2) Verschiedenes. Hasede, den 6. April 1909. Der Vorftand. J. Engelke.

Ta 5 Aenderung des Burüürad bei 46 des Statuts,

Der Auffichtsrat. F. Bruns.

[2476]

10—12 Uhr, an unserer Kasse, Speicher-

In der heute stattgehabten Generalversammlung der | straße 22/25, gegen Auslieferung des Dividenden-

Neuen Stettiner Bucker SViederei ist die Divideude pro 1908 auf 46 22,50 per Aktie festgeseßt, die vou Dienstag, deu 6. dieses Mouats bis Eude April a. €., Vormittags

\heins Nr. 3 Serte 1IT gezahlt wird. Stettin, den 5. April 1909. Die Direkiion. 0 G. Bachhusen.

[2477] Debet.

Handlungsunkostenkonto Bau- und Reparaturkonto Grundstückkonto Baureparaturreservekonto Dividendenkonto

Grundstückonto Effektenkonto Kassakonto Sculdbuchkonto

[2537] Aktiva.

1

Elektrische Licht- und Kraftanlage . . Stollenbau

Barer Kassabestand

Vorräte an Ganz- u. ten 2c. Debitoren inkl. Bankguthaben .…. . Bürgschaften . .

Vorausbezahlte Versiherungsprämien 2c.

l 2

An Abschreibungen pr. 1908 ypothekenznsfen 2c. beiträge Staats- und Gemeindeabgaben

Gewinnvortrag aus 1907 .. . M Rektngéèwinn pr: 1908 .. ..

Der Auffichtsrat.

559 329/90 Stettin, den 31. Dezember 1908. Neue Stettiner Zucker:Siederei.

219.884 209 7687!

390 359

U der Betriebseinrihtungen 2c. . . ranken-, Invaliden- und Unfallversicherungs- Feuer- und Batterieversiherungsprämien .

« 200 829,69

830/94

5 000|-—- 426/50

13 500,— 28 052/10 “T 52 185/20

370/35 14 274/35

Vilanzkonto.

Neue Stettiner Zucker Siederei.

Gewinn- und Verlustkonto. -

Kredit.

Aftienkapitalkonto

Neservekonto

Dividendenkonto

Bau- und Reparaturreservekonto

599 329

Die Direktion.

@. Bach er 31. é 398 626 418 833 19 201198 33 876 18 859: 2 5206

33 000 35 78714:

24 589,71

W. Merz, Vorsiteader.

husen.

Poztland-Cemeutwerke Diedesheim-Neckarelz, A. G., Diedesheim-Neckfarelz. Vil Dezember 1908. P

1 000 000 100 000 900 000

2 244 120 795/2 33 000 6721 1070 1107

Aktienkapital (voll einbezahlt)

Reservefonds

Hypotheken

Nücklage für zweifelhafte Ausstände .

Kreditoren

Bürgschaften

Lohnsculdigkeiten

Sparkasseneinlagen

Arbeiterunterstüßzungsfonds

Gewinne und Verlusikonto: Gewinnvortrag aus 1907 24 589,71

Reingewinn pr. 1908 . 200 829,69 | 225 419

2 390 359

p 761} Per Saldovortrag . . . 26/9600 Betriebgergebnis

25 21 48

¿184

225 4194 512 812/88

512 812/88

Diedesheim-Neckarelz, den 20. Februar 1909.

Der Vorftand. Carl Friz. ppa. Dr. Weilenmann.

[2494] Aktiva.

Kasse und Couponsbestände . . Wechsel (Markwehsel abzüglich Zinsen bis zur Verfallzeit, fremde Baluten und Tageskurse). . . NReport u. Guthaben bei Banken und Behörden Eigene Effekten Konsortialbeteiligungen Kontokorrentdebitoren . . .. Außerdem Bürgschaft3debitoren A 7 172 635 Dauernde Beteiligungen . Grundstücke in Breslau, Beuthen O.-S., Gla, Gleiwiy, Glogau, Görliy, Hirschberg, Leobs{chütß, Liegniy, Neisse, Sprottau 2 470 161,42

ab Abschreibung 200 000,— 59 038,16

öInventar E ab Abschreibung 59 037,16

Debet.

Handlungsunkofien, Steuern, Gehälter, Reisespesen, Druckkosten usw Abschreibungen auf Debitoren Abschreibungen auf Grundstücke . Abschreibungen auf Inventar Reingewinn. im Jahre 1908

Zur Verteilung auf:

Neservefonds 11... 500 000,— Statutenmäßige Tantieme der Geschäftsinhaber u. des Aufsichtsrats . . 8367287,81 Dividende 77% . . 2250 000,— Gewinnvortrag auf 1999 , 155 941,26

Dividendenscheines Nr. 2

Breslau, den 5, April 1909.

4 408 073/55

30 596 895/62 17 511 538 18 921 382

3182017 82 778 334

5 756 691

2 270 161/4

165 425 095/87 Getvinn- und Verluftkonto am ZU. Dezember 1908.

P

1

é |Y

1 305 308/20 79 199/29

200 000

4916 773/72 Mit Bezug auf $ 53 unseres Gesellshaftövertrages machen wir hierdurH bekannt, daß dur Beschluß der heutigen Generalversammlung die Bilanz pro 1908 festgestellt und die Verteilung einer

Dividende auf unsere Anteilsheine in Höhe von 7} 9% genehmigt worden ift. Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung des mit einem Nummernverzeichnis zu begleitenden

59 037/16 3 273 229/07

Schlesischer Vaukverein. Vilanz am 31. Mb A

30 000 000 3 510 000|- 7 000 000

97 433 997

20 347 327

600 000 2 8795 894

Kommanditkapital . Neservefonds I Reservefonds [L Kontokorrentkreditoren (laufende NeFnung) Kontokorrentkceditoren (Nechnungsbücher) Hypothek auf Breslau, Albrechts\traße Nr. 33/36 Akzepte im Umlauf Außerdem Bürgschaften 6 7172 635 Uneingelöfte Dividende Uebergangsposter der Zentrale und Kommanditen untereinander . . Gewinn- und Verlustkonto . ..

628!

394 018 3 273 229

165 425 095/87

Kredit.

6 10 150 350/9

2 488 498/61

NSoTITad QAUS 1000 e 5 4 Gewinn auf Wechsel- und Zinsen-

E einschließlich Cfekien-

zinsen

Gewinn auf Provisionskonto .

Gewinn aus dauernden Beteili- ungen (eins{chließlich der uns für die Kommanditkapitalien ver- güteten- Zinsen)

Gewinn aus verschiedenen Ein- nahmen

1 085 743/59 918 950/30

247 031/99

26 198/27 4 916 773/72

hier an unserer Coupouskasse

vom’ 6. April cer. ab und ferner bis einschließlich den 6. Mai cer. in Berlin bei der Deutschen Bank, Direction dex Disconto-Sesellschaft, Berliner Haudels-Gesellschaft,

B Herrn S. Bleichröder und

v « den Herren Georg Fromberg & Co., Cöln bei den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co., Elberfeld bei der Bergisch Märkischen Bank, Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bak, Filiale Fraukfurt a. M.,

Direction der Disconto-Gesellschaft,

Hannover bei der Hanuoverschen Bauk,

Königsberg i. P. bei der Königsberger Vereins-Bauk, Leipzig bei der Deutschen Bank, Filiale Leipzig, Magdeburg bei der Magdeburger Privat-Bauk, Stettin bei Herrn Wm. Schlutow.

Schlefischer Baukvereiu.

M 83.

1. Eon 8\achen. 2. Ua ote, 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6 Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

[110536]

Märkishe Maschhinenbauanstalt Ludwig Stucenholz A.-G.

Ausgabe neuer Dividendenscheine.

Laut Generalversammlungsbes{chluß vom 12. August 1908 fällt forian unser Geschästsjahr mit dem Kalenderjabr zusammen, und es umschließt das leßte Geschäftsjahr lediglih die Zeit vom 1. Juli 1908 bis zum 31. Dezember 1908. Infolgedessen fordern wir die Aktionäre auf, uns von den alten Aktien zu 500 6 den Talon nebsi sämtlichen noch in Umlauf befindlihen 9 Dividendenschetnen Nr. 2 bis eins{ließ- li 10, von den jungen Aktien zu 1000 (6 den Talon nebst sämtlichen noch in Umlauf befindlihen 8 Divi- dendensheinen Nr. 3 bis einsließlich 10 einzureichen, worauf wir neue Talons nebst 10 Stück neuen, den jeßigen Verhältnissen angepaften Dividenden- {einen aushändigen werden.

Wetter a. d. Ruhr, den 26. März 1909.

Der Vorstaud. Reuter.

[1344] Friedrih Wilhelm Preußische Lebens- und Garantie-Versicherungs-

Aktien-Gesellschaft zu Berlin.

Gemäß $ 30 des Gesellschaftsstatuts werden die

Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Montag, den 26. April 1909, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal, Behrenstraße 58/61 hierselbst, ab- zuhaltenden ordentlichen Geueralversammlung hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung für das Jahr 1908 nebst Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats.

2) Bericht über die Revision der Rehnung, Er- teilung der Decharge, Feststellung der Dividende.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Eintrittskarten zur Generalversammlung können

vom 21. April au in unserem Bureau in Empfang genommen werden. Etwaige Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre müssen nach Vorschrift des Statuts spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung der Direktion über- reiht werden.

Berlin, den 31. März 1909.

Die Direktion. JFuliusburger. Loebinger.

[2832] Deutsche Steingutfabrik Actiengesellschaft

vormals Gebrüder Hubbe.

Die Akiionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Freitag, den 30. April 1909, Vor- mittags Lt Uhr, in Magdeburg, Hotel Magde- burger Hof, stattfindenden ordentlichen Geueral- versammlung ergebenst eingeladen.

Tage®sorduung :

l) Vorlegung des Geschäftsberichts und des NRevi- sionsbecihts; Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos pro 1908.

2) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

3) Revisorwakl.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien ohne Dividendenscheinbogen oder die dies bezüglihen Depotscheine der Neichebank oder eines deut|hen Notars späteftens am 27. April 1909, während der üblihen Geschäf1sftunden,

in Berlin bei der Firma Moriß Herz Bauk-

geschäft, - : in Fraufkffurt a. M. bei der Pfälzischen Bauk odec in Neuhaldensleben bei der Gesellschaftskasse binterlegt haben. Berliu, den 7. April 1909.

Der Auffichtsrat. Mortty Herz, Vorsitzender.

12867] Handwerkerbank Spaichingen A. G. in Spaihhingen.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der Handw.-Bark Spaichingen findet am Sonntag, den 2. Mai, Nachm. 4 Uhr, im Gewerbemuseum statt, und werden zu derselben gemäß $ 33 des Gesellschaftsvertrags die Aktionäre eingeladen.

Tagesordunug 1 1) Genehmigung der Bilanz pro 1908 und Ent- gegennahme der Geschäftsberichte des Vorftands und Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Statutengemäße Neuwahl von 3 Aufsichtsrats- mitgliedern. L

Die Bilanz pro 31. Dez. 1908 und der Geschäfts- beriht des Vorstands können seitens der Aktionäre vom 18. April ab auf der Kasse der Handw.-Bank eingesehen werden. Zur Teilnahme an den Be- ratungen und Beschlußfassungen der Generalversamm- lung ift nach $ 38 des Gesellshaftsvertrags {eder Aktionär berechtigt, welher spätestens 4 Tage vor dem Versammlungstage seinen Aktienbesit bei der Kasse der Handwerkerbauk Spaichingen deponiert hat.

Spaichingen, den 5. April 1909. Haundwerkerbauk Spaichiugen A. G. Der r edteeae,

Norsitzender: Wilh. Lo bmiller.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

| Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

[1803] Koenigsberger Dampferverein Aktien-Gesellschaft. Koenigsberg i/Pr.

Der anläßlich der ordentlihen Generalversammlung vom 5. März gewählte Auffichtsrat besteht für die nächsten 3 Jahre aus den Herren:

Kaufmann Robert Meyhoefer, Stadtrat a. D. Wilhelm Beer, Kaufmann Franz Thran, Kaufmann Justvs Hasltnger, sämtlich von hier, und Kaufmann Max Plaumann in Lausanne. Königsberg, 1. April 1909. Der Vorstand, O. Virth.

[27971 Bei der heute stattgehabten Auslosung unserer 43 9/% Teilshuildversthreibungen sind folgende Nummern gezogen worden: Stücke à 6 1000,—, 64 102 388 453 458 521 632 667 674 733 738,

11 Stüd. Stücke à /( 500,—.

976 1195 1294 1354 1362 1393, 6 Stü.

Die Rückzahlung dieser Obligationen mit dem Amortisattonszuschlag von 3 9/9 erfolgt vom U. Ok- tober d. J. ab bei der Kasse dex Gesellschaft odex der Magdeburger Privat-Vank, Magde- burg, und deren Zweigniederlaffungen gegen Nückgabe der Stücke mit Zinsbogen.

Farbke, den 5. April 1909.

Harbker Kohlenwerke Actien-Gesellshaft in Harbke.

Pfister. Liestmann.

[2790] : Actien-Gesellschaft für Butterik s Verlag.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, den 30. April 1909, Vormittags UA Uhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung $

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts.

2) Genehmigung der Jahresbilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das verflossene Ge- \häftsjahr.

3) Del Muvianung über die Verteilung des Rein- gewinns.

4) Lung über die Erteilung der Ents astung.

5) Wahl der Mitglieder des Aussichtérats.

Zur Teilnahme an der Generalverkammlung ist jeder Aktionär berehtigt. An den Abstimmungen und Beschlußfassungen können jedo nur diejenigen Aktionäre ih beteiligen, welche seit wenigstens 3 Tagen vor der Generalversammlung, den Tag der Generalversammlung uicht mit- gerechnet, ihre Aktien, oder, falls keine Aktien- urkunden ausgegeben sind, die von der Gesellschaft an deren Stelle für genügend erklärten Nachweise über ihre Eigenschaft als Aktionäre bei der Gesell- schaft bezw. den sonst von der Gesellschaft hierzu bestimmten Stellen hinterlegt, oder im Falle der Hinterlegung bei etnem Notar fich zur Teilnahme an der Generalversammlung spätestens am dritten Tage vor der Versammlung angemeldet haben.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 15. April 1908 in unseren Geschäftsräumen zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus. -

Berlin, den 6. April 1909.

Dex Vorstand. Emil Cohn.

[2837] : C. Müller, Gummiwaarenfabrik Actien-Gesellschaft, Berlin N0. 43, Neue Königstr. 89.

Die Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 27. März cr. hat die beantragten Statutenänderungen einstimmig genehmigt, da aber die statutenmäßig für solche Aenderungen Ste Anzahl von Aktien in der Versammlung nicht vertreten war, ist die Etn- berufung etner zweiten Generalversawmlung erforder- li, welche ohne Rücksicht auf die Anzahl der ver- tretenen Aktien endgültig Beschluß faßt. j

Demgemäß laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesellichaft hierdurch auf den 8. Mai 1909, Nachmittags 5 Uhr, nah Dorotheenstr. 54 T zu einer Generalversammlung ein.

MARLNEEORUEN :

No&makige Beschlußfassung über die beantragten Aenderungen des Statuts:

8 4, E (Zulässigkeit der Ausgabe neuer Aktien über den Parikurs bei Kapitalerhöhung),

8 18, An (Neufassung der Bestimmungen über die Vertretung der Gesellshaft und Ve- fugnis des Aufsichtsrats, einem Vorstandmitglied auch beim Vorhandensein mehrerer Vorstands- mitglieder die Alleinvertretung zu übertragen),

8 24 (Streichung der Bestimmung, daß nur

Aktionäre als Bevollmächtigte für die General-

versammlung zuzulassen sind, sowte des Absah 5), 8 25 (Fortfall der bisherigen Bestimmungen bis

auf den lezten Saß. Statt dessen Verweis auf

die geseßlihen Vorschriften),

27 Labes des Absay 2),

28 Erhöhung der Tantieme des Aufsichtsrats

von 7X 9/6 auf 10 9/6. :

8 30 Neuregelung der Bestimmungen über die

Liquidation. Der Vorstand. Neinhold Müller.

Berlin, Mittwo, den 7. April

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einex 4gespaltenen Petitzeile 30 .

[2804]

Bei der heute f\tatigefundenen zwölften Aus- losung unserer 423 0/9 Teilschuldverschreibungen find folgende Nummern gezogen worden:

Nr. 3 14 25 29 104 162 174 217 246 329 337 348 432 435 440 490 498 506 513 521 552 600, 22/1000.

Die Auszahlung der gelosten Teilshuldverschrei- bungen erfolgt gegen deren Nückgabe gemäß $ 6 der Anleihebedingungen mit 108 °/9 vom L. Oktober 1909 abt

in Breslau: bei der Breslauer Diskonto-

Bauk. in Verlint bei Herren Delbrück Leo & Co. Berlin, den 1. April 1909.

„Archimedes“ Actiengesellschast für Stahl- und Eisenindustrie.

12833]

ie Aktionäre der „Slückauf* Actiengesellschaft für Braunkohlenverwerthung werden hierdurch zu der am L. Mai, Nachmittags 4 Uhr, in Berlin, Architektenhaus, Wilhelmstr. 92/3, abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 1908 und Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos.

2) Genehmigung der Bilanz.

3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrat.

4) Beschlußfassung über Verteilung des Retngewinus.

5) Aufsichtsratswahlen.

Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- versammlung beteiligen wollen, haben nah $8 18 und 19 der Gesell\haftsstatuten die Aktien oder Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars über die Aktien späteftens am dritten Tage vorx dem Versammlungstage bis späte- stens 6 Uhr Abends bei der Direktion in Lichtenau iu Schlefien oder bei dem Barkhause Robert Gumpert, Berlin, Oräntenburgerstr. 3, oder bei dem Bankhause G. Lilienthal in Berlin, Jägersir. 27, mit doppeltem Nummernverzeichnis in den üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen.

Verlin, den 7. April 1909.

„Glückauf“ Actiengesellschaft

für Braunkohlenverwerthung.

Der Auffichtsrat. Gotthold Lilienthal, Vorsitzender.

[2814] Vilanz beim Jaohresfchluß. Einzelbetrag

a. Aktiva Gesamtbetrag (Vereinsguthaben). Ÿ “M A —— ¡2

| 2 316/61

2) Wertpapierbestand . | 29 063|— 3) Ausgelieh. Kapitalien: |

a. auf Schuldschein 143 L

b. Kaufsch:Uinge 75 39184

c. » Hypotheken . 59 0903| 15

4) Zinsenreste in 1908 . | 10 704/61

Summe der Aktiva 319 639:

b. Pasfiva (Vereins schulden). 1) Artentapual , , - 8 000|— 2) Aufgenommene Kapi- | talien 3) Reservefonds . 4) Reingewinn in 1908 . 1 443/33

Summe der Passiva 319 639/37 Craiufeld, den 31. Dezember 1908. Vorschuß-Kasse Crainfeld-Bermuthshain. Der Direktor: Rechner: Kontrolleur:

Ganß II. Friy IL. Fla III.

277 99915

304 435/15

| 296 435/15 13 760/89

=- | |

[2840] E Oberschlefisches Tageblatt, A.-G., Kattowitz O.-S.

Bilanz am 30. September 1908. Genehmigt in der Generalversammlung am 31. März 1909.

Afriva. M | Wert des Zeitungsunternehmens . 134 294/64 Maschinen, Schriften, Utenfilien 2c M 35 779,70 Abschreibungen . ___„ 3577,97 Debitoren 6 22 327,04 Abschreibungen . «1203,08 Betriebsmaterial, Waren 2c Kasse, Wechsel... Gewinn- und Verlustkonto

32 201/73

21 124/36 3 983/92 900/80 90 044/92

282 50/37 200 000|— 82 550 37 282 550/37 Gewinnuv- und Verluftkonto.

P Aktienkapital Kreditoren

Soll. M S Generalunkosten, Kosten des Zeitungs- und Druckereibetriebes 2c Abschreibungen

$ Einnahme für Abonnements, Anzeigen, Waren 2c. Verlust p. 1907/08

6, Sena gele Vasen auf Aktien und Aktiengesells{ch. 7. Erwerbs- und Wirt

8. Niederlassung 2c. von Y 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1909,

Gettegenof enschaften.

tsanwälten.

[2883]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurh zu der am 26. a. €., Nachmittags um 37 Uhr, in Côln im Cölner Hof (Zimmer Nr. 5) statt- findenden 9rdentlichen Generalversammlung hôfl. eingeladen.

, Tagesorduung:

1) Vorlage der Bilanz pro 1908 mit Geschäfts-

beriht und Bericht des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz und die Verteilung

des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Neuwahl zweter Mitglieder des Aufsichtsrats.

Diejenigen Besißer von Aktien unserer Gesellschaft, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien und außerdem, wenn sie nit persönli erscheinen, die Vollmachten oder sonstige Legitimationsurkunden ihrer Vertreter, mindestens 48 Stunden vorx der zur Eröffnung der Generalversammlung feftgeseßten Zeit bei der Gesellschaftskasse in Hennef zu deponieren. Statt der Aktien können auch bei der Reichsbank oder von einem deutshen Notar ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden, welhe aber die Nummern der hinterlegten Aktien tragen müssen.

Henunef, den 5. April 1909.

Fabrik landwirtschaftliher Maschinen „Hennef“ Act.-Ges.

Eulenberg.

[2874] Maschinenfabrik Moenus Aktien-Gesellshaft Frankfurt a/M.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der Freitag, den 7. Mai 1909, Vormittags 1L Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Kurfürsten- straße 60, in Frankfurt a. M. stattfindenden 20, ordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesordnung : 1) Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für 1908.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinns und Gntlaftung der Verwaltung.

3) Auffichtsratswahlen.

Diejenigen Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens om 4. Mai d. J.

bei der Sesellschaftsfkaf}e oder

bei den Herren Joh. Goll Söhne | in

E. Ladenburg Fraukfurt Seckel & Schwab a. M. zu hinterlegen oder den Nachweis zu erbringen, daß fie thre Aktien bei etnem Notar hinterlegt haben. Franksurt a. M., den 6. April 1909. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. Dr. Oswalt. Ed. Weber. Heyl.

Cre 258 Stettin -Stolper Dampfschiffahrts - Gesell- schaft Kommandit-Gesellschaft auf Aktieu,

Stolpmünde.

Die Kommanditisten der obengenannten Gesell- chaft werden hiermit zu der am Montag, deu 26. April d. J., Vormittags 11 Uhr, im Kaufmannswallhause zu Stolp in Pomm. abzuhal- tenden diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesorduung : :

1) Berichterftattung über den vorjährigen Geshäfts- gang und Vorlegung des Rechnungsabschlufses mit Bilanz für 1908.

2) Entlastung für den Aufsichtsrat.

3) end für die persönlih haftenden Gesell-

after.

4) Vorschlag und Beshlußfafsung über die Deckung des Verlustes der Abteilung A.

5) Mitteilung über die Höhe der Seeversicherungs- summen für die Schiffe.

6) Genehmigung zur Aktienübertragung.

Stettin, den 6b. April 1909.

Der Vorfißende des Auffichtsrats: Carl Deppen.

[2877] Rhederei- Aktien-Gesellschaft „Oceana“

Hamburg.

Die Aktionäre werden biermit zu der am 27. April 1909, Nachmittags 2; Uhr, in Hamburg in der Börsenhalle, Saal 14, stattfindenden S. ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und des Rechnungs- abshlufses

2) Decharge.

3) Herabsetzung des Grundkapitals um 46 260 000 durch Vernichtung der nicht voll eingezahlten Aktien Nr. 1—130 und Nr. 451—580 inkl. und entsprehende Aenderung des $ 5 der Statuten.

4) Ermächtigung des Aufsichtsrats und Vorstands zur Aufnahme von Hypothekanleihen und ent- \prehende Aenderung des $ 10 der Statuten.

5) Streichung des leßten Satzes des $ 25 der Statuten.

6) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrats.

Behufs Teilnahme an der Generalversammlung sind die Aktien bezw. Hinterlegungssheine über die Hinterlegung der Aktien bei einem Notar oder einer Bank vom 14.— 26. April a. e. werktäglih zwishen 10 und 3 Uhr bei den Notaren Dres. Bartels, von Sydow, Remé und Ratjen, Gr. Bâälerstraße 13/15 1, Hamburg, abfstempeln zu lafsen und die Stimmkarten in Empfang zu nehmen.

Hamburg, den 6. April 1909 Der Auffichtêrat. Der Vorftaud.