1909 / 83 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2833) Neues Hansaviertel Terrain-Aktien-Gesellshaft in Liqu.

Die s Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, deu S8. April 1909, Vor- mittags 10 Uhr, nach dem Architektenhause, Wilhelmstr. 92/93, eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage und Genehmtgung des Geschäftsberichts und des Abschlusses für das Jahr 1908. 2) Gntlasiung der Liquidatoren und des Aufsichtsrats. 3) Ermäthtigung, die restlihen 153 Stammaktien

[2870] Bekanntmachung. Gemäß S8 29 und 36 Ziffer 6 der werden die Aktionäre der Schlefische

fabriken Aktie:-GBesellschafi zu Wehrau hier- durch zu etner aufterordentlichen Genueralver- sammlung auf Sonnabend, den L. Mai 1909,

M Paul Wilscheck & Co., Berlin, Schöneberger Ufer 28, ein-

Nacmittags 4 Uhr, im Kontor der

geladen. Tagesordnung :

Belastung des Grundbesißes der Gesellschaft mit einer Hypothek von 100000 4 zur Be- schafung der Mittel zur Errichtung einer Dampf- \{hleiferei auf unserem Fabrikgrundstück in Neu-

gegen Zuzahlung von 4 520,— für jede Aktic in Vorzugsaktien umwand?ln zu lassen.

4) Berichterstattung über die Negreßansprüche gegen

den früheren Aufsichtsrat.

5) Aufsichtsratswahlen.

6) Liquidatorenwakhl. : Stimmberechtigt in der Seneralversammlung sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien nebst einem doppelten Nurnmernverzeihnis entweder bei der Bank- firma Salomon & Oppenheim, hier, Tauben: straße 47, oder bei der Bankfirma BVercht & Sohn, hier, Noonstr. 3, oder bei der Kasse unserer Ge- sellschaft, Wikinger Ufer 1, bis Sonuabenvb, den 24 April, Abends 6 Uhr, hinterlegt haben.

Berlin, den 5. April 1909.

Der Auffichtsrat. August v. d. Heyden.

hammer a. Queis. Diejenigen Aktionäre,

beabsihtigen, haben gemäß Sagzungen ihre Aktien oder die in diesen Pa

Ufer 28, zu- hinterlegen.

verzeichnisses stattzufinden. 6. April 1909.

Frege, Geheimer Justizrat.

[871 Oberschlesische Eisen-Fudustrie Uktien-Gesellschaft

für Bergbau und Hüttenbetrieb Gleiwi O/S.

Die Aktionäre der Oberschlesischen Eisen-Jndustrie Aktten-Gesellshaft für Bergbau und Hütten- betrieb, Gleiwiß O.-S,., werden hiermit zu der am Freitag, den 30. April 1909, Vormittags 1E Uhr, im Seschäftslokal der Gesellschaft zu Gleiwiß D.-S. stattfindenden ordentlichen General-

versammlung eingeladen 20 der Statuten). TagesLorduuug:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz, sowie der Gewinn- und Veclustrehnung für

das Jahr 1908, seitens des Vorstands. 2) Bericht der Revisoren über das Resultat dec Prüfung der Bilanz. 3)

Aufsichtsrat. 4) Wahlen in den Aufsichtsrat. 5) Wahl von zwei Revisoren für die Prüfung der Bilanz pro 1909.

Diejenigen Aktionäre, welhe sich an der Generalversammlung beteiligen wollen, werden laut 22 der Statuten ersucht, thre Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeichnis spätestens 4 Tage vor der Gevoeralversammlung, deux Tag der Hinterleguag und der Generalversammlung uicht mitgerechnet, im Bureau der Gesellschaft zu Gleiwitz, bei der Berliner Pandels-Gesell- \chaft, Berlin, bei der Nationalbank für Deutschlaud, Berlin, bei dem Bankhause C. Schlefiuger- Trier «& Cie., Commanditges. a/Aktien, Berlin, bei dem Schlefischen Bankverein, Breélau,

oder bet der Dresduer Bank in Franksurt a. M. zu deponteren. Statt der Aktien können

einem Notar oder von der Reichsbank oder von der Bank des Berliner Kassen-Vercins ausgestellte Depot- cheine hinterlegt werden 22 der Statuten). Das Duplikat des Verzeichnisses wird an dec Hinter- legungsstelle, mit der Empfangsöbestätigung und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen, zurückgegeben und dient gleichzeitig als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Berlin, den 24. März 1909. Der Auffichtsrat. Oscar Caro, Vorsigender.

Orientbank Actieugeselschaft. Bilanz per 31. Dezember 1908.

[2493] Aktiva.

Deutsche

Aktienkapital Geseßliher Reservefonds Kreditoren in laufender Rechnung und Depositen Nostrokreditoren .. . Akzepte und Sichttraiten 1 außerdem Ayalverpflich- tungen M 3108 233,25 Gewinn

5 545 346/80 196051185 3 795 605/53 1017 705/14

29 217 538/38

Kasse, Coupons und Sorten Guthaben bei Banken und Bankiers Wechsel

Effekten Debitoren: gedeckte 21 967 387,14 7250 151,24

E außerdem Avaldebitoren 4 3 108 233 25 Borschüsse auf lagernde und verschiffte Waren . hiervon auf Baumwolle 46 21 508 059,70 Mobilien A 100 115,42 Abschreibung 20 115,42

23

23 270 161/47

30 000'—

64 886 869 17 Soll. Gewinn- und Verluftkonio ver 31. Dezember 1908. Handlungsunkosten und Steuern 1449 283/79

Abschreibungen : Kontokorrentkonto . A 216 954,17 20115,42

C Gewinn

64

Vortrag Gewinn

| Sorten . 237 069/59 Gewinn auf Wechsel

887 831/59 " "” j

2 574 184/97 2 Der Bankier Carl Hagen in Berlin ist neu in den Auffichtsrat gewählt worden.

Der Vorstand. H. M. Gutmann. Zahn. Thomas. Roefler.

Bilanzkovto per 34. Dezember 1908,

Mb A 32478

4 552/89 49 688192 10 667/34 90 822/10 6 523K 50 105/30 22 456 45 692/23 28 310/45 30 553/16 726|— 1816/75

342 235/66 Gewinn- und Verlustkonto

Per Aktienkapitalkonto Reserve: fontskonto Spezialreservefondskonto . . Kreditorenkonto Reingewinn

S =

Kafsekonto

Wechselkonto

Maschinen- und Werkzeugkonto . úInventarkonto Fnstrumentenfabrikationskonto Notenfabrikations!onto FInftrumentenkonto Notenkonto

Debitorenkonto Ortginalnotenkonto Bandonionkonto Stempelkonto

BVerlagskonto

Soll.

M H N Per Gewinn an verkauften 26 467/97 Waren 1813/50 6 549/96

42 053183

Î andlungsunkostenkonto Kranken-, Jnyalid.- u. Altersversiherungékonto Reingewinn

An Pandung

Leipzig, 15. März 1909, n Leipziger rbntirte di „Euphonika‘/ A. G. eder. Der Aufsichtsrat der Leipziger Musikwerke „Euphonika“ besteht aus den

Bernhard Hille, Vorsitzender, Gustav Herrmann in Firmä J. G. Hermann, Paul Helbig

Kiting & Helbig, Conrad Lieberoth in Firma A. Lieberoth und Rehtsznwalt Hermann Paul Schmidt,

ies vid 29. März 1909 29. rs 1909, t Leipziger Musikwerxke „Euphouika“/ A. G.

Der Aufsichtsrat. Der Vorftand. Hille, Vorsitzender. Beer.

welche an der General-

versammlung mit Stimmberechtigung teilzunehmen S8 30 und 31 der

erwähnten Depotscheine entweder bei uuserer Ge- \chäftsftelle zu Wehrau oder bei dem Bankhause Paul Wilscheck & Co, Bexlin, Schöneberger

Die Hinterlegung hat spätestens bis eiuschzliefß- lich den 27. April 1909 während der üblichen Geschäftsstunden unter Beisügung eines Nummern-

Wehrau bei Klitschdorf in Schlesien, ben Der Vorfißeude des Auffichtsrats :

Bericht des Aussichtsrats über die Prüfung der JFahresrechnung und der Bilanz für das Jahr 1908, Vorschläge des Aufsichtsrats über die Gewinnverteilung, Beschlußfassung über die Verteilung. des Gewinns und Erteilung der Decharge für den Vorstand und

Paffiva.

16 000 000

23 2395 216/49

886 869

492 740/98

12389) Leipziger Musikwerke „Euphonika“ A. G., Leipzig.

342 235/66

für den Zeitraum vom U. Januar bis 31, Dezember 1908.

erren Direktor

zungen aþþen-

ragraphen

auch von

M |& 52 529/27 524 350/36 186 941/46

887 831/59

17

Haben. Mh S 27 643 12 52 399/01

304 942/96 696 458/90

574 1841/97

| #MÁA |S 19! 000|— 923 000|— 7 000|— 114 685/70 6 549/96

|

j

| | | |

| Hat. F 42 053/83

in Firma

[2826] Wir bringen hiermit zur Kenntnis der Herren

Aktionäre der Neu-Bellevue Aktien-Gesellschaft

sür Grundstuecksverwerthung in Liqu., daß wir einen weiteren Betrag von

350 000 4 = S 9/0 oder 100 S pro Aktie zur Ausschüitung bringen.

Wir stellen den Herren Aktionären diese KUL. Nück- zahlung vom 15, April ds. Js. ab

ei der Deutschen Bauk in Berlin, Behrens strafe 9/13,

zur Verfügung.

Zum Zwecke der Erhebung des vorerwähnten Be- trages sind die Aktien nebst doppeltem, arithmetisch geordnetem Nummernyerzeichnisse am Schalter 3 der Effekteukasse der genauunteu Wank, werk- tägliÞh in den Vormittagsstunden von 9—12 Uhr, einzureichen; die Rückgabe der abgestempelten Aktien erfolgt nah Möglichkeit Zug um Zug.

Formulare zu den Nummernverzeichnissen stehen bei der Zahlstelle zur Verfügung.

Berlin, den 5. April 1909.

Die Liquidatoren der Neu - Bellevue Aktien-

Gesellschaft für E F E IN Etn

u Liqu. :

i Dr. Schulß, Hammer.

| versammlung ergebenst eingeladen,

[2502}

Sorten e s

Kontokorrentdebitoren Kommandit - teiligungen Wechselbestände Effekten gungen (GSrundstücekonto

ano ombarddariehne .

Rüdlkständige Lombardzinsen Znventariumkonto Afsekuranzkonto JInkafsokonto

Debet.

Abschreibungen: a. auf Inventarium . .. b. auf Kontokorrentkonto .

Geschäftsunkosten inkl. Miets- wert der Geshäftsräume . . Steuern

Gewinnübers{huß

zur Auszahlung gelangen wird.

[2822] Aktiva.

Kafsen- und Effektenbestand Häuserkontos

Abgang 1908 Ländereienkonto :

Abgang 1908 Fabrikgebäudekonto :

15% Abschreibung . .

Zugang 1908

15 9% Abschreibung . .

Zugang 1908 Fuhrparkkonto :

509% Abschreibung Pferdekonto :

——- 50 9% Abschreibung . .

Zugang 1908

Hafervorrat Kontokorrentkonto: Debitoren

Soll.

insen, Diskont und Spesen auf abrikation8unkoften (Kohlen, Wasser), Fuhrparklunkos\ten

bshreibungen auf: Fabrikgebäudekonto

Pferdekonto Fuhrparkkonto Reingewinn: Gewinnvortrag von 1907 . . Reingewinn pro 1908

4 807 058,62 . » 236 698,11 40 863,64

und andere Be-

und Konsortialbete

Gewinun- und Verlustkonto am 31.

Waren- und Gerbstoffvorrat laut Inventur . Bestand an Wechseln abzüglih Diskont. . ..

Stard per 1. Januar 1908 . . 29917,44|

Stand per 1. Januar 1908 . .

Stand per 1. Januar 1908. . 16348 806.11

Maschinen- und Einrichtungskonto :

Stand per 1. Januar 1908. . ¿e e DE VOLAY

Stand per 1. Januar 1908. .

Stand per 1. Januar 1908 . .

Vorausbezahlte Feuerversihherungëprämtke

andlungsunkosten, Gehälter, Löhne 2c... . . .

Maschinen-und Einrichtungskonto ,„

Breslauer Wechsler-Vank.

Bilanz am 3A. Dezember 1908.

Pasfiva. Mb

12 000 000

6 857 141:

4 081 861

32292 3 373 000 1 861 874

10 746((

1176|— 1 200 000 560 000

118 125 45 700 569 82622 30 711 743 Kredit.

é

98 02814 773317!

204 709/9:

764 586 326 155/48

M S Per Aktienkapitalkonto Kontokorrentkreditoren Depositen- und Spargelder .. Asservierte Depositen- u. Spar- kassezinsen Akzeptkonto Ayale U Trattenkonto (lfde. kurze tehungen) Dividendenkonto : unerhoben aus 1906 und 1907 . Reservefonds, ordentlicher Speztialreservekonto ... Beamtenpensions- und Unters stüßungsfonds Domizilkonto Gewrinnübershuß

1 084 620/37 18 750 905/53

197 922/93 6 336 041/11

2 173 248/73 716 750/98 1246 130|— 184 224/50 1 962/25

17 472/30 1211/93

1 252/55

ilt-

30 711 743/18

Dezember 1908. M H

% M d Per Vortrag a. 1907 2 835/23 Coupons und Sorten 345 555/24] 348 390/47 „, Effekten- u. Konsorttal- H gewinne . G LCUNS Wechsel u. Zinsen inkl. Hauserträgnisse 4 Provisionen

343 707/88 e 69 288/75] 412 996/683 E 569 826/22]

1331 213/32

133121332

Die vorstehenden, von der heute stattgehabten Generalversammluna genehmigten Rechnungs- abshlüsse bringen wir hierdurh mit vem Bemerken zur Kenntats, daß die auf 4 9% festgeseßte Dividende pro 1908 gegen den auf der Rückseite mit Namen resy. Firmenstempel dezs Präsentanten zu versehenden Dividendenscheine Nr. 8 der Aktien à 600 46 mit 24,— # pro Stück, Dividendenschein Nr. 8 der Aktien à 1000 6 mit 40,— # pro Stück vou heute ab

in Breslau bei unserer Kasse,

Gleiwitz, Liegniß und Bunzlau bei unseren Zwveigniederlassungeu,

Berlin bei der Kasse der Direction der Discouto-Gesellschaft,

Nationalbauk für Deutschland

‘(woselbst au Geschäftsberichte für die Herren Aktionäre verabfolgt werden) Bresiau, den 5. April 19099.

Breslouer Wechsler-Bark.

Gebrüder Fahr A. G. Pirmasens.

Bilanz þber 3A. Dezember 1908.

Passiva. 5 000 000|— 500 000|— 58 500) 15

5 647 163/92 20 701/15 16 914/60

Mh M

7 030 265/56 372 559/04 19 490

Aktienkapitalkonto . .

Reservefondskonto . .

Delkrederekonto

Kontokorrentkonto : Kreditoren

Freiwillige Arbeiterpensions-

kasse Freiroillige Beamten- Penonetane « . Arbeiterunterstütßzungskafse . 11 000|— Unerhobene Dividenden» scheine 160|— Gewtnn- und Verlustkonto: | Bortrag von 1907 | 16 704,61 |

391 945/36

M6 bb 966,— 26 048

#6 178 916,76

7 440,— 171 476

#6 410 360,13 61 554,02

21 606,23] 8370 412/:

RNeing! winn 46 360 412,19 pro 1908 . 375 240,75

A6 306 590,57 | 36 221,16 342 571 2 695,17

1 347,59 1347

4725 37

16 439 4(

3 290 0482/85 985/88

11 646 385/18 Gewiun- und Verluftkouto.

L1 646 385/18

A T Materialien,

Gewinnvortrag von 1907 .

Fabrikation8gewinn . . .

Eingänge aus bereits früher abgebuhten Kontokorrent- posten

Ertrag der Ländereien . .

Ertrag der Häuser . . ..

M 183 977

167 243 726 558

1 569 341

115 785

A 61 554,02 2 588

54 061,82 2 846,38 119 809

. #6 16 704,6 « _y 070 240,70

391 945/36

glieder des Auffichtsrats

neu gewählt.

1589 534[74]l 1589 534/74

In der heute stattgehabten ordentlthen Seneralversammlung wurde vorstehende Bilanz genehmigt und die Dividende pro 1908 auf GL °%/, d. i. 4 65,— pro Aktie, festgeseßt. Die ausscheidenden Mit-

Herr Generalkonsul, Geh. Kommerzienrat Karl Reiß, Mannheim, sowie Herr Rentamtmann a. D. Karl König, Mannheim,

wurden wieder und als weiteres Mitglied des Aufsichtsrats Herr H. Mater, Direktor der Deutschen Bank, Filiale Frankfurt a. Main,

Die Auzzahlung der Dividende erfolgt gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 4 bei

der Kasse der Gesellschaft in Pirmasens,

der Rheinischen Kreditbauk in Mannheim sowie deren sämtlichen Niederlafsungeu, der Deutschen Bauk, Filiale Fraukfurt am Main, der Manvheimer Bank A. G. in Maunheim, der Süddeutschen Vank in Maunheim. Pirmasens, den 1. April 1909.

Der Vorftand.

} (2868) : | “Kölnische Maschinenbau

I [2807] S Grundstückfkonto 1/1 1908,46 186 022,— P Kassa

E Renovationskonto 1/1 1908 46 1 000,—

N Kautionskonto

M D tetekonto FPiontokorrentkonto (Anteilscheinkonto) . .

(2863) i L Neue Tuchinanufactur Bishzweiler i/Eis. Die Herren Akticnäre werden hierdu:ch zu der am 26. April 1909, um 3 Uhr Nachmittags, im Lokale der Herren Pick, Schlagdenhauffen & Co. zu Straßburg i. El). stattfindenden Seneral-

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands. 9) Bericht des Aufsichtsrats. 3) Feststellung der Bilanz. 4) Berwendung des Netngeroinns. 5) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Bischweiler, den 5. April 1909.

Der Vorftaud.

Brans.

Aktien-Gesellschaft.

Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu der am

Ÿ Sounabend, den L. Mai 1909, Nachmittags E 414 Uhr, in unserem Ges{äftélokal in Cöln-Bayen- E * thal, Alteburgerstraße 300, stattfindenden Genergl- E versammlung ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsber!ch{s und der Bilanz und Gewiaun- und Verlustrechnung.

2) Genehmigung der Bilanz, Erteilung der Ent- lastung, Verwendung des Reingewinns.

3) Genehmigung bes mit der Berlin-Anhaltis@en Maschinenbau Aktien-Gesellschaft abgeschlossenen Verschmelzungsvertrages, betreffend Uebertragung unseres Gesellshaftshermögens als Ganzes unter Autschluß der Liquidaiton an die Berlin- AnhaltischGe Maschinenbau A. G. gegen Ges währung von nom. 3000,— 6 neuer Aktien der Berlin»-AnhaltisGen Maihinenbau A. G. gegen nom, 6000,— 46 Aktien unserer Gesellschaft, wobet nom. 27 600,— 4 Akiien unserer Gefell- {haft franko zur Verfügung stehen.

Diejenigen Aktionäre, welhe in der General-

E versammlung siltnmen oder Anträge stellen wollen, E haben thre Aktien oder den Depotschein der Neichs- Î bank oder eines deutschen Notars über die Hinter- Ï legung der Äktien bis spätestens am fünften E Tage vor der Geueralversammlung, den Tag # der Generalversammlung nicht mitgerechnet, E in den üblihen Geschäftsstunden entweder bei uuserer E Gesellschaftêfasse in Cölu-Bayenthal oder den N vom Aufsichtsrat als Hinterlegun gsstellen bestimmten E Bankhäufern :

Sal. Oppeuheim jr. & Co., Cöln,

J. 9. Stein, Cöln,

A. Levy, Cöln,

A. Schaaffhauseun’scher Bauklvereiu, Cöln, A.Schaaffhausen’ scher Baukverein, Bexlin, Berliner Handelsgesellschafi, Berlin,

E niederzulegen.

Die Eintrittskarten und Stimmzettel werden auf

Y ein Attest der oben genannten Hinterlegungsstellen Y über die gesehene Aktienhinterlegung am Freitag, D den 30, Kpril, Vormittags von 9 bis 12 Uhr F und Nachmittags von 3—H% Uhr,

F lokale uuserer Geselischaft ausgehändigt. F hier etwa nit abgeholten Eintrittékarten werden N eine halbe Stunde vor Beginn der Generalversamm- Y lung in unserem Geschäftslokale zur Abnahme bereit E gehalten werden.

im GSeschäfits- Die

Cölne-Bayeuthal, den 2. April 1909 Der Voxstzad.

Bilanzkonto 1908.

Aktiva.

M

186 653 1644/8

3 300

Zuschreibungen 1908 . , 631,80

M 3 591, 29 1,—

SUOANdE Os L O M 25017,75 Abschreibung 2017105

1 096/: 192 6952

50 000 139 000

1 000) - 1457|

Kaution Schreiber Reservefondékonto. . . . M 1 239,62

Neubildung aus 1908 . , 217,58 Dividendenkonto 46 238,— aus 1908 1238

192 695 Gewinun- und Verluftkonto.

Zinsenkonto Spesenkonto

eizungsbetriebskonto . . . Renovationskonto e D

eservefonds, Neubildung aus 1908

M 217,58 Dividendenkonto aus 1908 . ¿-1-000,—

Breslauer Odd- Fellow- Hallenbau- Aktien-Gesellschaft. Friedri Derbe. R. G. Leuchtag.

Heinrich Cohn.

; n Fit haben yor|tehende Bilanz, das Gewinn- und erlustkonto sowie die Bücher und Belege geprüft

nd tihtig befunden. reêlau, den 18. Februar 1909. Fuli us Schweißer. Louis Boronow, B anth i nee her Tildelno A us E ; er Herren Prin ara Jr., "reslau, Schweidnigerstr. G

[2798]

._ Bel der hcute ia Gegenwart eines Notars er- folgten zehnten Veelosung unserer 3X 9% §ypo- thekaraulecihe über 46 4 500 {00 sind folgende A Mrloga worden:

] 2 Li 29 96 59 61 66 73 80 145 170 223 248 258 259 280 300 305 306 329 372 380 399 413 431 474 490 497 511 514 515 558 565 5966 570 578 598 609 638 647 675 697 765 773 784 797 804 847 853 875 880 887 890 908 910 912 917 919 922 930 959 971 989 1025 1067 1080 1086 1099 1101 1109 1115 1149 1151 1192 1163 1179 1192 1255 1309 1317 1353 1362 1398 1432 1442 1447 1450 1462 1477 1481 1513 1519. 1555 1561 1565 1586 1607 1618 1627 1629 1698 1729 1737 1766 1801 1833 1837 1900 1906 1924 1997 2004 2036 2079 2081 2091 2126 2153 2158 2162 2205 2321 2336 2387 2419 2439 2470 2471 2499 2905 2508 2542 2547 2557 2571 2617 2669 2674 2682 2729 2797 2803 2804 2876 2907 2928 2930 2993 2959 2999 3059 3071 3078 3089 3111 ‘3129 3144 3184 3218 3220 3274 3310 3339 3344 3356 3380 3390 3394 3409 3422 3427 3428 3449 3477 3903 3520 3542 3543 3566 3577 3597 3613 3644 3653 3669 3680 3700 3726 3738 3756 3764 3792 3806 3840 3851 3865 3870 3882 3928 3930 3962 08 Ne U 5 4039 4056 4085 4089 4098 4126 221 4283 4285 4318 4329 436 4385 4389 4394 4416. E

Die Kapitalbeträge der au8gelosten Stücke können vow 1, Oktober cr. ab in Berlin bei den Herren Jariëslowsky & Co., Universitätstraße 3b, und der Nationalbank für Deutschland, in Breslau bei der Breslauer Disconto-Bauk und dem Schlesisheu Bauk. Verein, in Hamburg bei der Norddeutschen Vank, in Hannover bei den Herren Ephraim Meyer & Sohn und in Zabrze bei der Gesellschaftskasse in Empfang genommen werden.

Eine Verzinsung der au?gelosten Stücke über den 1. Oktober ce. hinaus findet nicht statt. -

Aus früheren Verlosungen {ind folgende Nummern noch nicht zur Einlösung präsentiert worden : 946 948 949 1196 1198 1199 1278 1305 1484 3283 3363 3471 3627 3855 3921.

Zabrze O.-Schl., den 1. April 1909. Donnerömarckhütte Oberschlesische Eiseu- und Kohlenwerke Ukt. Ges. Hochgesan d.

[2860]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur diecjährigen ordzntlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, den A. Mai 8. €., Nach- mittags 4 Uhr, im Gasthof Carl Hovemann hier- selbst unter Bezugnabme auf nachstehende Tazes- ordnung ergebenst eingeladen.

L Tagesorduung t

1) Geschäfisberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung. .

2) Bericht des Aufsichtsrats über de Prüfung der Bilanz und des Vorschlags zur Gewinnverteilung sowie Vorlage des Berichts des Rechnungs- prüfers.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats sowie über die Verteilung des Reingewinns.

4) Wahlen zum Auffihtsrat gemäß §8 16 des Statuts.

5) Wahl des Rechnungprüfers.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah §25 des Statuts diejenigen Aktionäre berechtigt, welche bis zum Vexrsammlèmgstage bei der Ge- \chäftsftelle ihre Aktien oder die den Besitz der Aktien nahweisenden Depotscheine hinterlegt haben.

Merkliude i. W., den 6. April 1909.

Merklinder DBiegelei, Aktien-Gesellschaft

vorm. I. H. Köddewig. Der Auffichtörat,

[2861]

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesell- chaft zur Teilnahme an der am Dienstag, den 4. Mai 1909, Nachmittags 6 Uhr, im Geschäftshause der Bankfirma A. Hirte, Berlin SW., Markgrafenstr. 92/93, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein.

Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verluftrechnung und des Geschäftsberihts für das verflossene Geshäftsjahr sowie Bericht des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Fesistellung der Dividende.

3) Grteilung der Entlastung für den Vorstand und den Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher spätestens bis zum Sounabeud, den L. Mai cr., 1 Uhr Nach- mittags, seine Aktien unter Beifügung cines doppelten Nummernverzeihnisses entweder bei der Gesellschaftskasse, Köpenickerstr. 154a, oder bei der Bankfirma A. Hirte, Berlin SW., Mark- grafenstr. 92/93, hinterlegt oder bis zu diesem Zeit- punkt die bei einem Notar erfolgte Hinterlegung der Gesellschaft nahweist.

Dem Aktionär wird zu seiner Legitimation eine Eintrittskarte ausgehändigt.

Berlin, im März 19099.

Franz Seiffert & Co., Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Franz Seiffert. Willibald Goldmann.

“§) Niederlassung 2c. von L Rechtsanwälten.

Der Recht9anwalt Dr. jur. Heinrih Lüerfsen in Bant ist in die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Nehtsanwälte eingetragen.

Baut, den 2. April 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht Nüstringen, Abteilung 1._ [2785] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem hiesigen Oberlandes- gere zugelassenen Nehtsanwälte ist der Rechtsanwalt

oktor Reinhold in Düsseldorf eingetragen worden. Diisseldorf, don 2. April 1909.

Königliches Oberlandesgericht.

[2788] Befguntmaung.

Der Gerichts6ssefsor Bernhard Menzel von Stult- gart ist heute in die Liste der beim K. Amtsgericht Eßlingen zugelassenen Rehtsanwälte mit dem Wohnsitz in Eßlingen eingetragen worden.

Eftérgen, den 3. April 1909.

K. Württ. Amtsgericht. Landgerichtsrat S ch och. d Anwal

In die Anwaltsliste des unterzeihneten Amts- gerichts ist der bisherige Referendar Dr. jur. Oskar Alfred Gugen Saupe mit dem Wohnsiß in Leipzig eingetragen worden.

Leipzig, den 3. April 1909.

Königli®es Amtsgericht.

[2470] j

In die Anwaltsliste des unterzeihneten Amts- gerihts ist der bisherige Referendar Otto Hermann Friß Meyer mit dem Wohnsite in Leipzig ein- getragen worden.

Leipzig, den 5. April 1909.

Königliches Amtsgericht. [2787] Bekanntmachuug.

Gepr. Nechtspraktikant Josef Feßler in Passau wurde heute in die Liste der bei dem K. Landgerichte Passau zugelassenen Nechtsanwälte eingetragen.

Paffau, 5. April 1909.

___ (Untersærift), K. Landgerichtspräsident. {2789] Bekanntmachung.

NRechi8anwalt Romeiß ist rah erfolgter Zulassung zur Rechtsanwalt\chaft beim biesigen Amtsgericht in die amtsgerihtlihe Anwaltsliste am 2. d. Mis. ein- getragen roorden.

Wiesbaden, den 2. Ayril 1909.

Königliches Amisgericht. [2489]

Der Rechtsanwalt Dr. Paul von Hartmaun ist auf setnen Antrag in der Liste der bei dem Land- geriht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ge- [6\cht worden.

Verliu, den 1. Apyri! 1909.

Königliches Landgericht 1.

10) Verschiedene Bekannt E machungen.

Von der Berliner Handels-Gesellschaft, hier, ift der Antrag gestellt roorden: nom. \#( 150900 000, Ufktien der Spinnerei uud Buntiweberei Pfersee zu Pfersee b. Augsburg (1500 Stück über je 1000 46, Nr. 1—1500) ¡uin Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen, Berlin, den 5. April 1909, ;

Bulassungsstelle an der Körse zu Berlin. Kopet ky. {2468} E

Von der Berliner Handels, Gesellshaft, hier, ift der Antrag gestellt worden: uom. 4 1600 000,— Aktien der Bagum- wollspinnerei Unterhausen zu Unterhausen an der Echaß bei Reutlingen (1600 Stück über je 1000 M, Nr. 1—1600) zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 5. April 1909. Zulassungsstelle an der Börse zn Berlin. Kopebkv.

[2781] Bekanntmachung.

Von der Deutschen Bank, Filiale Frankfurt a. M.,

ist bei uns der Antrag auf Zulassung von nom. 4 30000 000,— 40% ige Hypothekenpfandbriefe vom Jahre 1909 und nom. /6 10 000 000,— 4%ige Koum- munalobligatiounen vom Jahre 1909 der Preußischen Dypotheken-Actien-Vauk

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse

eingereiht worden.

Fraukfuct a. M., den 5. April 1909.

Dic Kommission fär Bulossung von: Wert-

papieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[2791]

Bremer Lebensversiherungs-Bank a. G. in Liqu.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederver- sammluug am 30. April cx., Vormittags 109 Uhr, im Bankgebäude Domshof 17/18.

Me Tagesorduung :

1) S{lußrehnung.

2) Entlastung der Liguidatoren.

Dié Zulassung zur Mitgliederversammlung erfolgt gemäß § 22 der Satzung gegen Vorzeigung einer Eintriltskarte, welhe spätestens am Tage vor der Mitgliederversammlung im Baukgebäude zu lösen ist.

Vremen, den 4. April 1909.

Die Liquidatoren :

Carl Ulri. Naumann.

[2865] Deutscher Waren-Einkaufs-Verein Berlin

Ges. m. b. H.

Die Herren Gesellschafter des DeutsWen Waren- Einkaufs-Vereins Berlin, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Berlin werden hierdurch zu der am Sonnabend, deu 17. April 1909, Nachmittags 4 Ubr, in den Geschäftsräumen des Herrn Juftiz- rats und Notars Crome zu Berlin, Bellealliance- straße 91, statifindenden ordentlichen Sesellschafter- versammlung der Gesellschaft eingeladen.

Ag anna t

1) D des Geschäftsberihts und der Jahres- rechnung für das Jahr 1908.

2) Bericht des Auffichtsrats über die Rechnungs- prüfung, Nichtigsprehung der Jahresrehnung, Cntlastung des Geschäftsführers.

3) Beshluß über zu treffende weitere Maßnahmen in Sachen Kaduzierung Pohl.

4) Reduzierung der Mitglteder des Aufsichtsrats.

5) Erhöhung des Stammkapitals der Gesellschaft.

6) Geschäftliche Mitteilungen.

Berlin, den 30. März 1909.

Deutscher Waren-Einkaufs-Verein Berlin

Ges. m. b. H.

Der Auffickchtsrat. Der Vorftaud.

Dr. Remling, Otto Profe, Vorsitzender. Direktor.

[2857] Handelsgeselishast Deutscher Apotheker"

m. b. H.

Hierdurch laden wir unsere Gesellschafter zu der am Dounerstag, den 29. April 1909, Abeuds 6 Uhr, im Vereinssizungésaal, Berlin, Jägerstr. 22, stattfindeaden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein.

Tagesorduung: 1) Vorlage des Geschäftsberihts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für das am 31. Dezember 1908 abgelaufene Geshäftöjahr.

2) Beschlußfassung über diz Genehmigung der

: Bilanz forote der Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfassung über die für das Geschäftsjahr

1908 zu verteilende Kapital- und Warendividende,

4) Mitteilungen.

Berlin C. 2, den 8. April 1909.

Neue Friedrichstr. 43. A Der Auffichtsrat. Borsißender Dr. Salzmann.

[2858] Vereinshaus Deutscher Apotheker G. m. b. §.

Hilerdurh laden wir unserer Gesellschafter zu der am Donnerstag, den 29. April 1909, Abends 8 Uhr, im Vereinssizungssaal, Berlin, Jägerstr. 22, stattfindenden ordentlichen General- versammlung crgebenst ein.

: Tagesorduung:

1) Vorlage des Ge\chäftsberihts, der Bilanz sowie

der Gewinn- und Verlustrechnung für das am

31. Dejember 1908 abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Beschlußfassung über dle Genehmigung der

Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung. 3) Mitteilungen. BVerliu, den 8. April 1909.

Der Aufsichtêrat. Vorsitzender Dr. Salzmann.

[2856]

Die Gewerken der Gewerkschaft Noßleben werden hiermit zur sechsten ordentlichen Gewerken- verfammlung auf Dounerstag, den 22. April d. J., Vormittags 94 Uhr, nach Roßleben im Verwaltungsgebäude auf der Sha@tanlage mit nach- stehender Tagesordnunz eingeladen.

; fer enug :

1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts für das Jahr 1908 sowie des Berichts der Nechnungsprüfer.

2) Entlastung des Direktion.

3) Wahl der Rehnungsprüfer.

4) Bericht über den Stand des Unternehmens.

Haunover, den 5. April 1909.

Gewerkshaft Roßleben.

Der Vorsiteude des Grubenvorstands : Gbeling.

Grubenvorstandes und der

[2866]

Shramberger Uhrfedernfabrik

Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Shramberg (Württemberg).

Die Herren Gesellschafter werden hierdurch zu der am Moutag, deu 26. April a. e., Vormittags L Uhr, im Geschäftslokal unserer Gesellschaft stattfindenden T2, ordentlichen Versammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Entgegennahme des Becichts des Geschäfts führers sowie Vorlegung des Rehnung3absclusses und Bericht des Verwaltungs3rats.

2) Bericht über die Revision des Rechnungs- abschlu}ses,

3) Erteilung der Decharge an den Geschäftsführer und den Verwaltungsrat sowie Beschlußfassung über die Berwendung des Gewinns.

4) Neuwahl des Verwaltungsrats.

Schramberg, den 5. April 1909.

Der Vorfitzende des Verwaltungsrats: P. Mauser, Geheimer Kommerztenrat.

(109055] Internationale Eisenbahn - Schlaswagen und Große Europäische Expresizüge- Gesellschaft. Compagnie Internationale des Wagons-Lits et des Grands

Express Européens.

Der Verwaltungsrat ladet die Herren Aktionäre zu der am Dienstag, den 20, April 1909, Nachmittags D Uhr, im Hôtel Britannique, Place du Trône, in Brüssel stattfindenden ordeut- lichen Generalversammlung ergebenst ein.

Tagesordnuzag : 1) Bericht des Verroaltungs- und Aufsichtsrats. 2) Prüfung und Genehmigung der am 21. De- ¡ember 1908 APERL En Bilanz. 3) Festsetzung der Divtdende. 4) Ernennung von Verwaltungsrätea und eines Kommissars.

Um der Versammlung beiwohnen zu können, müssen die Besißer der auf Namen lautenden Aktien die Bestimmungen des auf der Rückseite der Aktien angegebenen Artikels 36 der Statuten erfüllen.

te Aktien müssen in Cöln bei dein Bankhause Sâl,. Oppenheim jr. & Cie. hinterlegt werden.

(2784]

Einladung zur ordentlichen Generalversamut- luug unferer Gesellsdaft für Sönabeud, den 17, April a. c., Mittag& ©® Uhr, nah dem Direktionsbureau unserer Gesellshaft zu Berlin, Französischestraße 8, II.

Tagesorduung :

1) Erstattung des Sahresberichts pro 1908 mit Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1908 bezw. deren Genehmigung.

2) Neuwabl eines Geschäftsführers,

Berlin W. 8, Französischestraße 8, am 6. April

1909, Der Präfideut

der Terraingesellschaft Müggelsee-Shweizx mit E