1909 / 84 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S D Er E N N e E E E E E

“V denen

ttde Zuitellung mit Ladung. tieda Barth, geb, Ott, Nôderin in Ludrotoshafen d. MNheinftrade 24, Klägerin im Armenrete, tveten dor Recdtsanwalt Dr. Sulz in Franken: l rozeddevollmädtigten, dat gegen ihren dw Varth, Monteur, früher in en a. Ab. « Mundendeim wohnhaft, jeßt Antheils, CGhescheidungöklage zum Srantenthal, L. Sullfammer, er „die Ghe der Parteien zu N, dem Belegen für den allein {huldigen Teil ju uen wad demselben die Kosten des Nechis- S pur Luit páú legen*., Jm BVerhandlungstermin 1209 wurde dur Gerichtsveschluß tit: LOLUC Mittwoch, den L909, Vormittags 9 Uhr, im e des K. Landgerichts Frankenthal bes dentilde Zustellung der Borladung | è bewilligt. Klägerin diefemr Termine mit der ck, Quidgerlt Franken zu Prozeß« Ia Ausfdrung des

tokon dad N 247 E C

Bs Ran Sl U L R A a I A I

s ck ck77 N A, A E

I2tu ares ¡CTIUCITE

wesenden Bellagten biermit dfeuntlicd zugeitellt ranteathal., dem 6. Ra. La

S wp D.

G

Oefeurlide Zuitellung. eau Vorne Bertha Theodora

Sandher, g, TaurdeudecTitraße der» zte Dres. Wesipbal, Poelchau,

120, agt gegen idren Ghemann Her-

tian Saudhex ausY 1567 B.G.-B.

die Gde der Parteien zu scheiden

en für den !MQuldigen Teil zu er-

n ladet den Beklagten zur mündlichen

z des Rechtsstreits vor die Zivil.

LIT des Landgeri@®ts Hamburg (Zivil- iustizgedäude vor dem Holstentor) auf den V. Juni

1909, Vormittags Uhr, mit der Aufforde-

rung, ۏ dei dem geda@ten Gerichte zugelassenen

Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen

Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt

gemacht.

Pamburg, den 2. April 1909, Der Gerichtsschreiber des Landgerihts Hamburg. Zivilkammer 8.

2% 1

17172

Oeffentliche Zustellung.

efrau Hedwig Amande Bertha Springer,

3, vertreten dur Rechtsanwalt Dr. Bruntsch,

n thren Ghemann, den Maschinisten Gustav Gmil Spriuger, unbekannten Aufenthalts, wegen Ghefcheidung, mit dem Antrage, die zwishen den Parteien bestehende Ehe auf Grund des § 1567 Ziff. 2 B. G.-B. vom Bande zu scheiden und den Beklagten für den allein s{uldigen Teil zu erklären. Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsstreits vor die Zivilkammer 1X des Landgerichts Hamburg (Ziviljustizgebäude vor dem Holstentor) auf den 4. Juni 1909, Vor- mitiags 97 Uhr, mit der Aufforderung, einen dei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zurn Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Hamburg, den 6. April 1909.

Der Gerichts\chreiber des Landgerichts. Zivilkammer [X.

[3047] Oeffentliche Zustellung.

Der Schuhmacher Otto Preise: dorfer in Meerbeck bei Mörs, Prozeßdevollmäthtigter: MNechtganwalt Froidevaux in Kleve, klagt gegen die Ehefrau Otto Preiseudorfer, früher in Langenbohum, jeßt ohne bekannten Wobn- und Aufenthaltsort, mit dem An- traze auf Ehescheidung. Der Kläger ladet die Be- klagte zur mündlichen Verhandlung des Nechtsstceits vor die zweite Zivilkammer des Königlichen Land- g2rihts zu Kleve auf den 10, Juli 1909, Vor- mittags 97 Uhr, mit der Aufforderung, etnen het dem gedachten Serichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Kleve, den 4. April 1909.

Jacobey, Aktuar, Gerihts[chreiber des Königlichen Landgerichts.

] Oeffentliche Zuftellung.

. ATI 3472. Der Juwelier Adam Kraut in Mannheim G. 4. 12, vertreten durch Nechts- anwälte Dr. Köbler u. NReinmuth in Mannheim, Flagt gegen seine Ehefrau, Emilie geb. Voßler, früher in Mannheim, jeßt an unbekannten Orten abwesend, auf Grund der §8 1565, 1568 B. G..B. mit dem Antrage auf Scheidung der von den Streitteilen am 24. September 1904 in Mannheim geschlofsenen Ghe avs Verschulden der Beklagten und Verurteilung der Beklagten in die Kosten des Rechtsstreits. Der Kläger ladet die Beklagte zur mündlihen Verhand- lung des Rechtsstreits vor die I1T. Zivilkammer des Großh. Landgerihts zu Mannheim auf Freitag, den 4. Jani 1909, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwedcke der Zffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Maunheim, den 3. April 1909. (L, S.) Frey,

Gerihts\chreiber des Großh. Landgerichts.

[3058] K. Laudgericht Stuttgart. Oeffentliche Zustellung.

Rosine Lutz, geb. Veigel, Flashners Ehefrau in Marbah, Klägerin, vertreten durch Rechtsanwalt Schickler in Stuttgart, klagt gegen thren Ehemann Johannes Lutz, Flaschner, bisher in Eßlingen, z. Zt. mit unbekanntem Aufenthalt abwesend, Beklagten, wegen Ehescheidung, mit dem Antrage: K. Land- geriht wolle unter Verfällung des Beklagten in di Kosten des Nechtsstreits erkennen: Die am 17. August 1895 geshlofsene Ehe der Parteien wird wegen ehe-

widrigen Verhaltens und Ghebruchs des Beklagien |! irägt die alleinige Schuld | zur | 1 vor die | fic Landgerichts zu | Stuttgart auf Samêtag, den 12. Zuai LHSOS, |

geschieden. Der Beklagte an der Scheidung, und ladet den Beklagten mündlihen Berhar®lung d Rechtsftreité [T. Zivilkammer des Königlichen

der Aufforzzrunc g

einer

Vormittags {D Uhr, mi bei dem gedachien Serilgt: bestellen

Der Nori! 19

v4 4+ a L -

- 7 anener oa u Wuatianent1 D447 FL

3

GSerichtEichreiber 025 Sonigluben

[3045]

Die minderlährigen Gescdwister Walter, Helene, Meinhold, Friedrich und Wilhelm Roder iu Breslau, aeseplih vertreten durch ihren Pfleger, den Barbter Paul Mokros in Breslau, Tauenßzlkenstraße 47 Prozesibevollmäthtigter: MNechtsanwalt Wusthzrat Möhlis in Bredlau —, klagen gegen den Arbeiter Gottlieb Nodex aus Breslau, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, nach Masizabe der In der Klageschrift vom 29, März 1909 aufgestellten Behauptungen, daß der Beklagie als ehelicher Vater dex Kläger für den Unterhalt zu sorgen lmstande ist, auf Zahlung einer wöthentlichèn lur voraus zahlbaren Unterhalts- rente von je 2 M elt Magezustellung, Die Kläger laden den Bellagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die zwelte Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu Breölau auf den 15, Juni 1909, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zu- gelassenen Anwalt zu bestellen, Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage detannt gewagt

Vyreslau. den 3. April 1909.

Dex Gerichts!dreider des Königlichen Landgerichts.

Oeffentliche Zustellung.

Der Hubert Mely, früher Bütker, Fb Ackerer în Xret«Altdorf, Uoagt gegen den Johann Nikolaus Vorta, früher în Bermertngen, legt in Minorville det Pounk-A-Mousson, Dep, Meurthe et Moselle, unter der Behauptung, daß lhm der Beklagte für im Kahre 1907 verkau!te 2 Säcke Mebl restlih den Betrag von 44,60 6 [{chuldig geworden set, daß dieser Betrag seit Klageerbebung bejablt worden fei, und daß thm nunmehr nock@ die entstandenen Prozeßkosten ge- schuldet würden, deren Zahlung Beklagter verwetigere, uit dem Antrage auf Verurteilung des Beklagten zur Tragung der Prozekkosten und das ergehende Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsstreits vor das Kaiserliche Amts- gericht in Albesdor] auf Donuerstag, den 13, Mai 1909, Vormittags L0 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wlrd dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Albeëdorf, den d. April 1909. Der Gertich{tsschretber des Kaiserlichen Amtsgerichts : Petri, A.-G.-Sekretär.

O

Oeffentliche Zustellung.

Die Spa1kasse des Amtes Mengede, vertreten durch ihren Vorstand in Mengete, Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt Justizrat Geselbraht in Dortmund, klagt gegen die Ehefrau des Bierver- legers Paul George, Anna geb. Richter, verwittwet gewesene Baumgart, früher îin Brambauer, Kreis Dortmund, unter der Behauptung, daß die Beklagte als Eigentümerin des tm Grundbuch von Braua1- bauer Bd, 2 Art. 39 eingetragenen Grundstücks Fl. 3 Nr. 784/220 aus der auf diesem Grundstücke für die Klägerin haftenden Darlehnshypothek von 11000 Æ 43% Zinsen vom 1. Jult 1907 ab ver- schulde, mit dem Antrage auf kostenpfllhtige Ver- urteilung der Beklagten zur Zahlung von 825 M an die Klägerin. Die Klägerin ladet die Beklagte zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die dritte Zivilkammer des Königlichen Landgerichts in Dortmund auf den 8, Juli 1909, Vor- mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, etnen bei dem gedahten Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung woird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Dortmund, den 2. April 1909.

Glatschke, Landgerichtssekretär,

Gerichtss{hreiber des Königlichen Landgerichts.

[3048]

[3051] Oeffentliche Zustellung. 1.0, 152/09.

Der Kutscher Wilhelm Heliser in Eisenach, ver- treten durch Rechtsanwalt Dr. Heller daselbst, klagt gegen die Frau Helene Hahn, früher tn Eiscnach, zurzeit unbekannten Aufenthalts, auf Erstattung des Wertes der von der Beklagten rechtsrwoidcig verkauften Gegenstände des Klägers im Betrage von 371 S, mit dem Antrage auf kostenpflichtige, gegen Sicher- heitsleistung vorläufig vollstreckbare Berurteilung der Beklagten zur Zahlung von 369 4 nebst 4 v. H. Zinsen seit dem 1. Januar 1909. Der Kläger ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung des Nechts- streits vor die erste Zivilkammer des Großh. S. Landvgerichts in Eisenah auf den 7. Juni 1909, Vorm. 9 Uhr, mit der Aufforderung, etnen bet dem gedahten Geriht zugelassenen Anwalt zu be- stellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht

Eisenach, den 6. April 1999,

Der Serichtsshreiber des Großh. S. Landgerichts.

[3012] Oeffentliche Zustellung.

Der Kaufmann Adolf Heymann in Oelsnik i. V., vertreten ducch Nechtsanwalt Dr. Nöôder in Oelsnitz i. B., flagt gegen den Färver Mox Uebel, früher in Glauhau, jeyt unbefannten Aufenthalts, wegen einer Raufpreisforderung mit dem Antrage auf kosten- vflihtige Verurteilung in vorläufig volstreckbarer Form zur Zahlung von 37 M nebst 49% Zinsen seit dem 1. Januar 1999, und ladet den Beklagten zur mündlihen Berhandblung ves Rechtsftreits vor das Königliche Amtsgeriht zu Glwchau auf den auf Montag, den 24, Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, bestimmten Termin. Zum Zwecke der öffent- lihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Glauchau, den 5. April 1909,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Oeffentliche Zustellung. Die Oberrbeinishezn Metallwerke, G. m. b. H,, Mannbeim, ver!reten durch ihren Geschäftsführer C. Smidt in Mannheim, vertreten durch Rechts3- anwälte Dres, Porlhau, Lutteroth, Sharla, Hager Emil Ernst Haase, als JInha ml Daale &@ Co, zurzeit unbekannten Autent i - aus zwei von vom 12. und 459 A und uad 30. Dezember ut vem Antrage: die Be- Stn eg pur Zablung von “h mi §9 D iet bem 20. De- 908 uf A) “4 wv dem 30. De- jemver 1908 nuf T2009 M, owie 2,22 A Wesel untolien zu vaten. Een Lebet ben Beklagten T u munen Zet e FRetbtsöstreits v Dr Fomava u Dea ea bes Land- E Daa ute Ave wor vem Holsten-

[3054]

rit -; A la Al g

2620 e) aj

J

- ey ein September 19 DPhe von eDE “1

4b 4 r un Weser,

V. i}

í Ae

' t 4

\trecklbax zu erklären

tor) auf den 26, Mai 1909, Vormittags 9/4 Uhr, mit der Aufforderung, einen bet dem ge- dachten Gerlhte zugelassenen Anwalt zu bestellenck gu Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Hamburg, den 6, April 1909,

Der Gerichtoschreiber des Landgerihts Hamburg.

Kammer 2 sür Handelssachen.

[3056]

Der Schneldermelster J. Glubka in Leipzig, Prolendevormaehtigier : Rechtsanwalt Dr. Tumpowsky il Sep MHagt gegen den Fellx Sternheim, früher in Leipzig, Gottschedstraße 10, leßt. unbekannten Aufenthalts, auf Grund Lieferung, mit dem Antrage, den Beklagten zur Zahlung von 370 6 nebst 40/% Zinsen seit dem 2 September 1908 zu verurteilen und das Urteil gegen Slcherhelt sür vorläufig voll-

| Der Kläger ladet den Bes

klagten zur mündlichen Verhandlung der Medtsöstretts vor die 10, Zivilkammer des Köntglichen Landgerichts zu Leipztg auf den 26, Mali 19009, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bet diesem Gertchte zugelassenen Rechtsanwalt zu bestellen. Zum Zwecke der dffentUchen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts

Leipzig, am 6. April 1909,

[3038] Oeffentliche Zustellung.

l) Der Rentier Albert Leglen aus Löyen, 2) dex Nentier Otto Légien in Köntgsberg, 3) die Frau Auguste Schuhmann, geb. Leglen în Köntgöberg, 4) der Bahnho!svoriteher Georg Legien in Hellöberg, Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Borchert und Schröder In Memel, ÜUagen gegen 1) den Seefahrer Nobert Malkowski in Hamburg, ey unbekannten Aufenthalts, 2) die mindeulährige Alice Neumann, geb. Kalkowskte îtn Memel, vertreten dur den Kauus- mann Shwerdter tn Memel, 3) die Grundstücks- eigentümerin Martha Neumann, geb. Kalkowdski, in Schmelz, 4) die Gerichtskanzlistenfrau Helene Mordaß in Rastenburg, 5) dea Gerichtskanzlisten Hugo Mordaß în Rastenburg, unter der Behauptung, daß die am 15. Januar 1895 zu Königöberg vers storbene und von den Klägern deerbte Partikulter- witwe Wilhelmine Legaten, geb. Helgardt aus Köutgs- berg am 16, Mai 1879 aa die Eigentümer- und Gajtwirtsfrau Emilie Kalkowski, geb. Urban, tin Memel, welche ebenfalls verstorben und von den Beklagten zu 1—4 beerbt worden ist, thren Oderkzhn Samuel 1V Nr. 487 für den Preis von 2100 yerlauft und dieses Kaufgeld mit 69/9 Zinsen in das Giundduh von Memel Nr. 691 in Abteilung 111 Nr. 16 eingetragen worden, dieses Kapltal aber bei der Zwangsversteigerung diefes Grundstücks gaus- gefallen set, mit dem Antrage, 1) die Beklagten kostenpfllhtig zu verurteilen, an die Kläger 300 # nebst 6 9% Zinsen seit dem 1. Juli 1904 zu zahlen 2) das Urtetl für vorläufiz vollstreckXbar zu erklären. Die Kläger laden die Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts. gericht in Memel auf den 10. Juni {[909, Vor- mittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zu- stellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Memel, den 2. April 1909

Raudszus, Gerichts\sYreiber des Königlichen Amtazgerichte.

[3039] Oeffentliche Zustellung.

Der Kausmann Ferdinand Kruse in Münster, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Cohn in ‘Ptünster, klagt gegen den Bäcker Max Northoff, früher in Münster, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf Grund der Behauptung, daß thm der Bes tlagte 206,50 M verschulde, mit dem Antrage, den Beklagten zu verurteilen, dem Kläger zuf. 206,50 nebst 6 9% Zinsen darauf vom 19. April 1907 von 22,30 4 und seit dem 22. April 1907 von 84,20 6 und 1,50 (X Wechselunkosten zu zahlen und die Kosten des Nechtöstreits zu tragen etnshl. der Kostea des vorhergegangenen Arrestversahrens. Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Köntglihe Amtsgericht in Münster auf den 18, Mai 1909, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der döffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Miüiufter, den 1. April 1909,

Bracht, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3040] - Die Emilte Pauline verw. Preußer, geb. Bennewig, in Mulda bei Freiberg, Prozeßbevollmächtigter :

[2082]

i meidung

Nechtsanwalt Friedri in Niesa, klagt gegen den Bauunternehmer und Tischler Josef Alfred Scholz, zurzeit unbekannten Aufenthalts, mit dem Antrage: a. den Beklagten als Din Met mit dem Privatmann {riedrich Wilhelm Mechel in Leipztg, Czernaks Garten 7 11, zu verurtetlen, zur Ver- der Zwangsversteigerung und Zwangs- verwalkung des Grundstücks Blatt 193 des Grund- buchs für Nünchrlß Gröd. Ant. auf Grund der das selbst für die Verulier in Abt. 111 unter Nr. 1 ein getragenen Voporhel sowie zur Bermeltdung der 3wangösyollstrefung in jela sonstiges Bermögen an die Klägerin 700 F nebst 44 %/% Zinsen seit 1. Ol» tober 1904 zu bezahlen, h. das Urtell gegen Slcher- heltölelstung für vorläufig vollstretbar zu erklären. Die Klägerin ladet den Bellagten zux mslindllhen Berhandlung des MNechtssirelts yor das Köntaliche Amtögeriht zu Riesa auf den 21, Mai 19090, Vormittags 9 Uher. ,

Der Gerihtöschrelber des Könlgllhen Amlögerichta

RNlesa, am 6. April 1909.

[3042] Oeffentliche Zustellung.

Dex Bergmann Johann Minzenbach zu Ueberruhr, Steinbrinkstr. 61, agt gegen den Bergmann Jultus Asthauex, früher zu Ueberruhr, leßt unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß der Beklagte ihm an Resklostgeld aus der Zeit vom 27, September 1908 bis 26, Januar 1909 den Betrag von 46 schulde, mit deim Antrage, den Beklagten zu ver- urtellen, 46 F nebst 40/9 nsen sell dem 26. Jas, nuar 1909 zu zahlen, ble Kosten des Nechtt streits elnschließlich der des vorausgeaaugenen Arrestyersahrens zu tragen, und das Urteil füx vorläufig vollstrecktbar zu erklären. Der Kläger ladet dea Beklagten zur mündliden Berhandlung des Mechtö\treits vor das Köntglich? Amtsgericht zu Sleele au) den 18, Mai 1909, Vormittags 9 Uhe, Zum Zweck? dex öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht

Steele, den 31, März 1909 Hövel, Gerlchtöschretber des Könlullhen Umiägerichtg. [3043] Oeffentliche Zustellung.

Dex Landwirt Johann Wohlgemuth jun. ln Neus- teiherwalde, Prozeßbevollmächtigter: Mechlöanwallt Künstler în Tlegenho), klagt gegen den Cdöpsermetlster Friedrich Wohlgemuth, früher ln Tlegenho), leut unbekannten NAusenthalls wegen elner Varlehn0- forderung von 200 F, mit dem Antrage, den Bes flagten Toltenphlihilg zu verurteilen, an den Kläger 200 FÆ& nebst 4% Rlnsen sett dem 12, Februar 1905 zu zahlen, das Urtell au sür vorläufig voll, \trebar zu erfläâren. Der Kläger ladet den Bes agten zur mündlichen Verhandlung des Rechts. streits vor das Köntglilche Amtögerlht zu Tlegen hof auf den 3. Juni 19009, Vormitiags 10 Uhx. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wlrd diese: Auszug der Klage bekannt gemacht

Tiegenhof, den 2. April 1909.

Pozerskiì, dit. Amtsgerlchtsa|sislent,

Gerichts|WBreiber des Königlichen Amtsgerichts.

C

4) Verlause, Verpachtungen Verdingungen 2c. [3332]

Der Bedarf an verschiedenen Inventarien soll für das Etatsjahr 1909 in 4 Losen dffentlih vergeben werden, und zwar Los 1 Elsen- und Blechwaren, Laternen, Karren sowte Schro!leitern, Los 11 Leder- waren, Los 111 Geräte zum Verlegen des Oberbaus, Los 1V leinene Handtücher und Beltwäsche sowte wollene Schlafdecken. Angebote sind vortofret und versiegelt sowie mit entspreh!nder Aufschrift vers sehen bis zum 15. April, Vormittags 10 Uhr, an unser Nechnungsbureau, Proben an die im Angebot9- bogen bezetchneten Anlteferunasstellen einzusenden. Die Lieferungsbedingungen kônnen in unserem Pförtnerzimmer etngesehen oder von dort gegen lostenfreie Einsendung von 75 4 für Los [1 und je §0 „4 für die Lose 11—1V bezogen werden. (Keine Briefma1ken.) Die Eröffnung der Angetote findet am 15. April în unserem Verwaltung?gebäude statt, und zwar für Los I: 10 Uhr Vormittags, für Los 11: 4 Ubr Nachmiitags, für Los II1[l: 11 Uhr Bormittags, für Los 1V: 5 Uhr Nachmittags. Der Zuschlag wird spätestens biz zum Ablauf des 5. Mat d. Is. erteilt werden.

Kattowitz, den 31. März 1909,

Königliche Eiseubahndirektion.

P

Vulkan Technische Apparate- Baugesellschaft m. b. H.

Düsseldorf i/Liquidation. Zur Abwicklung sämtliher Geschäfte sollen alle vorhandenen Vorräte und Maschiuen 2e.

verkauft werden. welche insgesamt unter Verkauf gestellt werden.

Ferner besigt die Firma folgende Patente: Nr. 180 691, 170 588, 178 386, 182 982,

Anfragen und Offerten sind zu richten an den Liquidator Herm, Saudvoß, Düsseldorf,

Bilkerallee 213/215.

papieren.

[2926] ___ Bekanutmachung.

Bei der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privyts- legiums vom 30. Junt 1889 im Beisein eines Natars erfolgten Auslosung dec planmäßig im Kalenderjahre 1908 zu tilgenden Anleihescheine des Laudkreises Brieg sind folgende Stüde ge-

¡ogen worden: x. Ausgabe : Buchstabe A 45 über 1000 4. Buchstabe B 73 159 197 209 251 je über 500 M. Buchstabe C 373 405 411 412 454 468 {01 660 697 je über 200 M. L. Ausgabe: Buchstabe A 18 über 1000 4. Buchstabe B 49 105 109 je über 500 4

[3399]

Die Verlosung der im Rehnungsjahr 1909

5) Verlosung x. von Werte

166 169 198 201 209 227 228 230 237 238 242 244 262 277 306 311 313 317 je über 200 A.

Diese Anleihescheine werden den Inhabern zur Einlösung am L. Juli 1909 mit dem Bemerken gekündigt, daß von diesem Tage ab thre Berzinsung aufhört. Mit den Anleihescheinen sind die zu- gehörigen Zinsscheine \yäterer Fälltäkeitötermine nebfi Anweisung zurückzugeben, Für fehlende Zinsscheine wird der Betrag vom Kapttal abgezogen.

Von früher gekündigten Anlelhescheinen sind rü- ständig :

l L, Ausgabe:

Buchstabe 6 397 467 620 832 le Ober 200 M

S Ix, Ausgabe t

Hudistabe 23 53 über 500 M

PBudhitabe S 1453 229 261 291 32/7 je (iber 200 AM-

Brieg, den 3, Ayril 1909 __ Der Vorfitzende des Krei8ausshusecs:

F Nr.11,1039K,A, Gtäf bon Roshetn,

Verlosung ftädtischer Schuldverschreibungen, /10 heiamablenden Stuttgarter uny Caunftatter

Stadtobligationen wird am Dent tag, den 13, April 1999, Vormiitags 84 Uhx, im Nathaus, / / j

Zimmer Nr. 105, vorgenommen. Die Stuttgart, den 3. April 1909,

äublger Br

inen Der Tho tlofuna

L f TDDDRET

Stadtpflege x.

[2926] |

Pester Ungarische Commercial-Bank.

Die Kommunalobligationen ber Pester uugarischen Commercial-Bank find im Sinne des G-A, XXXATT vom Jahre 1897 von der Kapitalzinsen- und NReuteusteuer [os you dem Eiukommensteuerzuschlag befreit,

Nummeruverzeichuis da in der am 27, ‘Wär 1909 in Budapest tin Gegenwart eines Kön. dffentl. Notars stattgehabten ydentlichen Verlosung behufs Nüchzahlung aus- osten e igen Kommunalobligatiouen mit 10 °/9 Prämie,

44% lgen Kommunalobligatiouen ohne Prämie,

4/ lgen Nommunalobligationen mit 6 ‘%/% Prämie, i

4/glgen Komumunalobligationeu

ne Prämie QDlese Wbllgallonen werden jn Budapest1 bei der Hauptcassa der Pester Ungarischen Commercial Bauk,

in Wien t hel der Vaupteassa dex Mais. fön, priv, öflexv. Länderbank und des Bauk- und Wechslergeschüsies der Nlederöster- reichischeu Escompte-Wesellschast,

[1 Berllu 1 bel her Nationalbank sür Deutseh-

land, [n Hamburg! bel Söhue,

ia Franksurt à, M. t! hel Bethmann,

in Karlsruhe! bei Herrn Veit L, Homburger,

jn Haunover! bei den Herren Ephralm Meyer d& Cohn,

(1 Basel! bel der Neltiengesell\schaft von Speyr P A (0.,

in Geuf: bel hen Herren Daxler & Wo,

in Belissel{ bel hem Cróbit Lyounals,

in Amsterdam hel den Herren Hope & Co, (wle bet allen namha}steren Banken, Banklers unh Vechilerge|chäülten deg June uny Auslandes vom 1, Oftober L909 ab ohne jeden Spesenab¡ug bar Anaelóit

Verloit Wwurben!

8/%/) Nommunalobligationeun mit 10 %/, Prämie,

Ztuck 74 ü Nom, Ml, 100, Fr, 200, idjahlbac mit Fl, 1100, r, #20, 07 768 970 1002 1269 1290 1401 1679 1917 1968 0122 2360 2529 2606 2728 2801 2910 M1 38114 3130 3288 9971 9599 3786 9818 4897 4090 4286 4479 4008 4077 4711 4900 B177 204 335 54606 D029 0002 0839 62956 6684 TOB4 T7142 1074 8015 9341 86026 4790 9025 9240 9424 9466 626 9655 9078 9807 TO174 10211 10424 10682 10990 11204 11960 1271) 138204 14646 1507) 16026 160286 16642 T1T1 14 2402 46 à Nom. Fl. 500, Fr. 1000, Zahlbar mit Fl, 550, Fr. 1100 6 90 156 175 266 263 406 438 662 677 8084 #1 1125 1265 1478 1690 1875 2061 22684 2476, P 2763 8006 3226 3393 8664 3879 4170 4666 04 5475 9660 0007 6219 6456 C868 060 5A 7721 8054 8416 8964 9067 9155 9464

25ck 101 à Nom. 551, 1000 Fe. 2000, idablbar mit Fl. 1100, Fr, 2200,—, 229 338 401 §18 723 9856 1066 1271 1731 1977 2288 2626 2839 #170 2410 4382 46090 0073 5427 9776 6041

017 7294 75996 8030 4269 85987 #970 146 9734 9982 102634 10542 10774 11019

156 11523 11740 12139 12414 12490 2 12038 13015 13132 13281 7% 14180 14356 14515 14770

M 13336 15764 15985 16275

17284 17539 17748 17961

2 18938 18812 19077 19323

7 20102 20525 20677 20819 s 21252 21333 21368 21429 21497 21500

2% 5 Nom. Fl. 5000, Kr. 10 009,

Lm mit Fl. 5500 Kr. 11 000, 244 490 1038 1629 1925. “1 Nonmaunalobligationen ohne Prämie. id 59 Nom. Kr. 200,— 571* 572* 609 616 37 709 795 834 872 923 977 1001 1263 1570 1864 1869 1967

566 8167 3323 3516 3684 3911

92

der Pester Ungari- schen Com- mercilal- Vank,

den Herren L, VBehreus &

den Herren Gebr,

, , 2182

I

t 24 U 15/4 1% 4) 32 6615 7 15% 4 L

Ä ti 2.7

13396 13644 165M 17994 19486 19761

16406

4

5944 6002 6027 6058 6422 6562 6670 6868 . 1000, 1325 1369 14 : 1960 2002 2104 21 9 2712 2748 2853 2886 7 _3222 3246 3457 3488 3573 37: 4142 4215 4417 4509 4542 4654 0 S104 5125 5163 536 5910 5583 5660 5762 5817 58 Nom. r. 2000,— 1: Z25 1331 1463 1661 1A 2 2864 2962 8164 3377 3518

4133 4272 4332

S 1 U

Kr. 10 000

Òò 847 124 1229 1298 1410

p « UN Amonisatios 1 immmzzalobligationen mit 5°» Prämie D E Nom 200 Kro en, räCzablbar mit annen, 122 219 296 373 59 D086 2322 §415 6 G10 26 S4 D028 9335 0 RUEUNO 129419 129777 14069 14324 14672 14864 UKiS) _LG068 IGAIO 165 172297 17696 182 O43 190%) DOAiÉ P E 2016 QU24 9198) 94785 22444 Vit Don Hans 227K K Hs i 9370

e U PR

22 G8 As 344 AOSE T0023 7520 LOS77 U D085

s  a

L E: 3 d d

deg 4A "9 000 d d4 "a Lies «T

S i A OIA

DIYAN L BDIAII s) m, f A, , Laz, n D, Lo Gers f I S, Ä k fa î Ip N) M C as S5 19 D E INIO 1037 Dok D442 Sdds Ut v bi » p M 5 Da AÑRR mia B Pen ss C9 C N GAIO f 22) Ri V0 A Gia Da

40 L Rd

ry s

i du d. cs Fed Bir M

0A

Ug

11410

S034 15119 |

1710 }

| |

|

| |

04165

21014 21118 |

F 4523 5020 5157 5192 5280 5601

12180 12618 12896 18277 13576 13803 14142 14526 14894 15179 16256 17085 17277 17499 17785 18136 18187 18283 18715 18789 18839 19027 19135 19218 19251 19253,

Stüdckd 97 à Nom. 2000 Kronen, rüdckzahlbar mit 2100,— Kronen, 6 24 48 82 125 221 393 414 530 614 686 773 889 986 1062 1433 1741 1928 2136 2333 2529 2827 2985 8170 3333 3547 39578 4080 4422 4630 4829 4958 8246 5545 5931 60440 6945 7226 7777 8244 8633 9185 9799 1.027% 10728 11035 1142711736 12178 12469 12775 18030 13274 13780 14072 14288 14576 14885 15177 15579 16425 16762 17079 17273 17710 18002 18206 18568 19058 19563 19960 20510 21019 21376 21879 22541 292573 22807 23019 23289 23670 23741 28028 265133 20216 20200 20307 26312 26316 26323 25398 203833 20340 20344 25348 26462 25355

Stick 10 à Nom. 10 000 Kconen, 1ückahlbar mit 10 500,— Kronen, 72 125 208 310 416 627 136 1188 1694 1917,

fl '/4 Nommunalobligationen ohne Prämle.

Stück 7 Nom. Kre. 200,— 26 721 1175 2613 2978 8020 4162,

Süd 9 Nom. Fr. 1000, 119 416 718 923 0430) 107) 1938 2076 #934 Li rin

Std 11 Nom. Kr, 2000, 9 79 916 1220 2374 3116 3167 3232 4979

Sti 3 Nom. Ker, 10 000 1245 1069 1452,

Im Slnne des Ÿ 100 der Geschüstsorhbnung werben dle Goupon9 der sech8 WPVêonate nah erfolgter

178 76

hinaus eingelöst, jevoh wirth her Betrag berselben bel her Auszahlung hes Kapitals yon dlesem ah- gezogen; 6 Monate nah dexr Fülltgkeit heginnt bie Berzlnsung bes riickstänvigen Kapttals zu etnem mit vem jewelllgen Zin9fuße für @lnlagen im (&inklange \lehenven Zinßsaye zugunslen des Kommunal» obligattonelgentlimers Ju Amortisation : FKommunalobligatiounen t A!) mit 9 9/, Drümte & Kronen S000 Ny, 129478 ù Kronen 1000 Ne, 12807 2647 6108 T0 IOBA I 42/0 mit 10%, Prämie à 7, 1060 Nr, 10015 4; obne DDDD DODDO DOII DOBA O E 61 6A f 1000 Ir 2000 ‘lr 029, H 2004) 2/946 ZIBUZ LZ0HDD

Z0B0UH ZTEOO)

ronen 200

Prümte i Keonena 200 Nr, 11 119 2 G 4M)4 ù, ronen

tonen 9),

500 rant ZIHAl

2044

It ZIHAH

21H)

2542 21445 H B

21544 LTHA4A V FAT S j Z(H i

41:31

L HIE

: Pfandbriefe ;

4 lige Pfanvbriefe 5 F #00 Ir 21741 ä F, L000 Vir. 1419

4A ‘liger Pfaubbvrief Serte Ll 5; #790 Ir, 14958

4 ‘ige Pfanvberiefe 5 #l, 1060 Kronen Vir, 7916 9644 9528, 5 fl 500 Kronen Ne. 124 1960, ù fl 1000 Kronen Vie, 149666 15441 17256 21734

200

200 5 O 2000

[3333] Ungarische Localeisenbahnen, Actiengesellschaft, Budapest.

Nummeruverzeidait bder am 22, Viùti 1999 la Butaveéi Geier

etne

Kin, Meatl, Siotars in ver L, orbeut, lien Verlosung hut Hd iatilucg cutiAoliea 4; ‘Agen, zum Nenuwert rüäzahlbarea bli gatiouen Serie TV ber Ungartshen Lgocal- eisenbahuen, Acltiengesellschzatt

i E y y y §5 A , 7 Dies Obligationtn mte

in Bubapeft bei ver Vester Ungarischen Cx,

mercial-Benf,

in Berlin bei ver DTeuts@ea Bauk,

in Berlin bei ver Nationalbaotk für Tzu land,

in Fraufkiurt a. M. bet 2 Filiale Frankfurt,

in Frautfurt a. M. # dez Vereine bauk,

in Frauffart a. M. er G Bethmanx,

1a Hamburg 2 Damburg,

in Hamburg i Zerr L. Bere SDbre,

in Sannower *= 12 Si 127 Wri!

in Haunower Zuf L Bibra Mere Æ Sohyx,

mm Marlsruie H: ee her Pei Creditbank?

im Narlêruwuhe i fm Veit L Suite:

ir Mannheim 7 2 eiti Crentianré

vom L. Juli 1909 «S mit: em Noniini ? L Zt.

Trr

Teutides Eut Deus toz-iitee

r Deutschen Vank Filiirile

brtrage ohr 2am Ab Zw T

230 DEB2 DU7 D TUAG 50 Sti à Nom. LOOO Mritd@innt mit TOOO

4D S4

iron: Nat emmt h 1 H j 2 U 1B) Dn hau DTR A M l * ¿ BR0 Sa REBS

ital sha:

S f U

nd

A 500 U RRRE Ht SUIE DHUL HUgs 742 Sti % Lom DOOO eim mit D000 Nem s R}

1865 2070 2141 22

Ce 1 mgarische VLocadeïrdenhatmoe Actiemgesell schaft, Warden s Name ma Ft Nr Li D2, tg U t Qi iri) f H Mun V 7 ps Vir, Erei TONtteb 6 Na K Ne lben Weorlaaumeg bei Rain Aar N #0) Len, mt LOAX v) Dot Worts Free sa toigisad Lea hlharen Olten Br Vit ita Localetferhahuen Motonpetollt@tgt Piel YVhligti Mien Ara) Îy Wurd ache Mal dor Wolde Vitoria: Like Werde? Werd:F, n Wett K Na Deutz erte 7 he der Dardeemer He U ott t esa serzst n B 6 M Kil Na 1B N Depe Wey Q 604-3 e dee D

Sh A

Mer dep U E Ol ais s

Ziehung sälligen Tltres zwar au liber hlesen Termin

in Lambues bel Herren L, Behrens e& Söhne, bei der Deutschen Bank, Filiale Hamburg, in Lantobor bei Herren Ephraim Meyer & ohn, in Karlsruhe bei Herrn Veit L, Homburger, in Wien bei der K. N, priv. Oesterreichischen Länderban!, bei der Wechselstuben - Actien - Gesellschast „Mercur“, vom U, Juli 1909 ab mit 105% des Nomi- nalbetrages wie nachstehend ohne jeden Spesenabzug bar *elngelöst, i Ausgelost wurden :

20 Stück à Nom. 200 Kronen, rlüdzahlbar mit 210 fKroneu, Nr. 21 110 227 342 729 1463 15621 1898 1931 2192 3273 3848 4496 4595 4607 8668 90651 10616 11196 12637.

29 Stück à Nom. 1000 Kronen, rüdzahlbar mit 1050 Kronen, Nr. 432 1279 2446 5689 9606 5834 6085 6129 6366 6674 6741 6813 6904 1129 7277 7394 7488 7627 7807 7981 7990 8299 3449 8980 9062 9194 9266 9447 9539,

18 Stü à Nom. 2000 Kconen, rückzahlbar mit 2100 Kronuev, Nr, 118 978 1124 3651 4320 4467 4580 4678 6010 59456 94597 9969 6252 0778 6816 6930 7262 7479.

3 Stud à Nom. 10 000 Kronen, rlidzahlbar mit 10 500 Neouen, Nr. 178 247 319.

Restanten.

à 200 Kronen Ne, 451 3419 3954 4124 0991 8032 8914 9816,

à L000 Kronen Vir, 1465 2183 4819 9510 6097 0280 T3990 1902 1999 AGGA

à 2000 Kronen Nr 2611

9160

(147,

9) Fommandilgesellschaften uf Aktien u. Alktiengesellsch.

Tie Belannttiaungti LTelvuli von Thert. papieren vrftoven V ave ta Dnteratteiluyr a2

[2290] Papierfabrik Wolfegg, Actiengesellschaft, e Deren Vitondte ormratiieu

Generalversammlung, wle Dounueceêtag, ves 29. Upril 1909, Nahm. 4 Uher, ia Cel Hull Aer S1 Î s Dla ‘1 T) tats L A asbentt Ange lab

Eugesorduung 2

tag ver Gele idatis

9 44

orten it

L

47 "2 uajittat ver ben Ht {8 Grille 44 T1, YStriiemberg, 7. Aorl

Der Auffihtêrat wee Tawicrauetf fWolfegg, MetiengeellschGaft L d “, is “Ti r (C5 Ai as 4 9

d u

mv

ESuliecag,

L Zut A Â

Sr P 25 f. ber Cure gr Per 4m

Even, es S, Wai TVVP, Serwi4s

E Ubr, i Beer, Ftlitinit Gerl Ger 24 n

Canal ver Tlgenetrer Clelttitcitt Sl atmen ete Seneziiliie

femmluas Aner. Der B

Y 1. y e

E Dr E 6 I l on Boni G

Vert

4 Wai TVOVP cis wer Seel: wer Berri Gucribele Gele T ir: ver Deut Wurf,

Meine? fie Borg iiei8:d ver Fur Delirfif Les Æ& €55 wen Deren Seiler Sun m epu rureis2

m Fraue e. M, 2 Bie:sif fte ie U E

1 T Q Qo HnuTffDe!

nine ciner Sedgtématior&tazt

Tz e in Wr 1017

z 1 Burr2!i1g.

Lilie A

nee hmutiqet eam Gimyfa: imtzüieger

Tyr urz

Tecectönttmunnç

Zinlzgung ver Siilans, tre Sreotinweunt

emung inne he Grdidftibzti@t

1m: 1. Zanua:r Hë& T ;

SeoOuirdfiung Wer Stentinmtaun

unv Teteliung 2: f

vt2rthun e Feemnenmme@

Nicilirer zum Lutfircitära

c! her Htentinecer für ium¡@neziunger:: 2

Stitamttacadzs

Emt

mung Wz:

Myrrll {e

Sutton toteruns Serfelltont, S127 Mirfit@iéva. Or. W Y {950

Sdatitzrdne Musirr King fenrteirole

Antwer Deli t Urs j 1 j Dtr tet: Mr

Vtelt,

Cic ett Nit: Toertno

Mere: h I A! ir SE tro

Stat d TLLELATTLN An lc T6 03

daran litt 1 ar I P A Bel Ut si

C 77 L T 4 lr f n Ci tga

Total er Ha Tat: WAniaK ap x

Wün rh atr ba Kt 5 R p Sit I ON, T A A Devot; {Fest S y A4 «Cla vek

O

Ira

vf pg? pl,

Wn kedlilne v e fa (P p)

L A ia 6g n

M An Se O 8

Tra S6

As) (Vahfp . b dg

Nt At Atid R ia

eien Wh.

G T ps 4 WibLay o Gi G v ov Wi E a 208: i É ae 4

Vi. 4 Gia M T G K

File ver Vorurtitiner Serrui?

(3392) MAftien-Gesellschaft Spinn- & Weberei Bramsche.

Einladung der Herren Aktionäre zu der Mittwoch, den 28, April 1909, 2} Uhr Nachmittags, im Central-Hotel zu Bramsche stattfindenden dies» jährigen ordentlichen Generalversammluug.

; Tagesordnung :

Erledigung der im § 26 des Gesellschaftsstatuts

vorgesehenen Geschäfte.

Bramsche, den 7. April 1909.

Spinn- & Weberei Bramsche. Der Vorstand. A. Asseter.

(338%) Actien-Gesellschast für Bink-Industrie vormals Wilhelm Grillo, Oberhausen, Rhld,

Ordentliche Generalversammlung am Mitt- woch, deu 5 Mai 1909, Vormittags 114 Uhr, in unserem Geschäflslokale zu Oberhausen.

Tageêsordnuug: l) Borlage des Geshäftobecihts und der Bilaaz für has Jahr 1903,

2) Feststellung der Bilanz unh

sowie Berteilung bes legteren

4) Erteilung ver Catlastang an bea Aufsichtärat

uny Borstanv

4) Neuwahl zum Aufsihtirat

Oberhausen, Nhld,, vea 6. Ayri!

Der Auffih(#cat

Julius Grillo, Kommeriizarat

bes Feingerotnng

1

3347| Finkenberg Act.-Ges. fur Portland- Cement- un® Wasserkalk-Fabrikation zu Ennigerloh b/LBeckchuom i, W.

» M f entr rig

hiermit jw Feeitag, ven 7, Mai 1909, Voges

mittags 19 Uhr, j ver ia Sa Ad u“

Le Detten iere Gerl ftt

f M0 O T Ae V

Gesellschast in Ganizeeloh i. B, flutifinvertea aiten orbentliGen Senueralversammlung s r V

Tage2orveizwg :

"#8 Gr ala Äg

4

t t4 G 0A A 9

Ztatuta ot jur Zetlnabme 26

CAL E At L did entge INILE P

rägt, ciAlde späteftens am Dritten Tage vor

der Versammlung ihre Aktien bei ver Gesell,

schaft ia Eunigerloh i. W et be Lem Baut javie Selig Windvmüller i vel dem Banlhzsse M, 6 Nati. Berelim 7. #, A0

“- lo apa M 9A 3E

N r r Utiontes bs,

“t 2

s -

M M

Gom424 135

u& gar e Zuni, Serie P Wie: “A E p27 70 É a Mum: gu Bctdli Worgutr iter ici 201

720 D

1779 ¡1 “, Ii :

n §7

Zti 2811:2-348

rerumibnr mie or Srerdli rügt E v: BWSa t “A... -

Prerdibe!: Sxzibeniathers;

fing p S 4 0A Ä Á « -*

lutrrit Ac: Ope, arat: Errautedzng

zur: 20; 7reexutiteerz trmeeceitecragmmn Em. reczitteer SecrweratecriamR 2g Meta T Ltemniteae E Ihr: 7 2

n r arm u Se m LELVctuusgac t 0 24

it,

4 Jécrntentdlten:- m Duonmaarecs

S r7f i “4a e É

Di - Klas

ar ta

TCATSTCATZZUR : de: Wenehédtocerité, D i Jer» _ “QEIL

t.

j M det

Ne Unvnatr- nulftn, unm zu: 2

de Wartanrararinenitn “reti iftttn puterttew 0er ee Tiragee: uus Cavidtita laguggni ÎE 1200848 ck20 Wia Denis Mtigzztun "s Va Thees d K Hi vet s Wia: euge En v Heu: 4 210 Dae Hut 44 SUzia Bani: 4 Bua V twa 7 E r val M “K igl B

[t de 21

L

T t Hs v i h u Witte Sti s Sts. Altd aus) 1 Tae

iti tai Mais

N Gs Ju

v4 heute Ute Es: 5 athtvts é sta delte iti S. Pa - Fdaddguti b N h As Sb v 1IIG 60)