1909 / 84 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Breslauer Baubank,

Bilauz pro 31. Dezember 1908.

Mtb

1 494 229 759 180 79 039

[3311] Aktiva.

Vilauz und Gewiun, und Verluftkonto der

Aktiengesellschaft Vandalenhaus zu Heidelberg

am 81. Dezember 1908.

[1937]

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. 84, Berlin, Donnerstag, den 8. April 1909,

Yutersudhung L , s S A T A ä E «ee, Son m Öffentlich er Anzeiger. | {t Bln

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Preis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 9.

Pasfiva.

—————

410 60 000|— 1 685/91 598/40

I 500|—

63 714/31

Aktiva.

Aktienkapital Statutarischer Reservefonds Dividendenergänzungsfonds Delkrederekonto 153 765 Kreditoren : 155 a. Hypotheken auf bebauten Grundstüken 16 000 D, ¿ « unbebauten , c. dioerse Kreditoren íúInterimskonto Unerhobene Dividende Straßenbaukonto Straßen- und andere Kautionen 6 164 500,-—

Gewinn

Kassenbestand

Grundftücke, bebaute

f unbebaute Konsort.-Beteilig. Bärenstr. . . Effektenkonto

Kautionen Hypothekens{huldner Bureaueinrihtung 1 Debitoren:

a, Bankguthaben 200 793 b. bedeckte Guthaben 1 168 882 Straßen- und andere Kautionen M 164 500,

Liegenschaftskonto : nach Abschreibun Guthaben bei der

4 657|— 1437/31 63 714/31 ewinun- un

Mein. Crditant Städt. Sparkafse ..

H arri B eaen. F

. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, tell j x L Ae ub Se Peel Sullelungen u deègl 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Verlosung 2c. von Wertpapieren. ck

6) Kommanditgesellshaften | A Aktien u. Aktiengesellsch.

[O : brigen B _Wir bringen hiermit zur Kenntnis, d Nittergutöbesißer Eduard Tillgner, Ra Sex

Liegenschaftskonto: Abschreibung . . Reservefondskonto: Zuwendung E Rechnung

9. Bankausweise. Kapitalkonto: Vortrag auf neue en l

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[2810] Aktiva.

3 894 850/88 Gewinn- und Verluftkonto pro 31. Dezember 1908. 64 140;

Vasfiva.

M 660 000

Heidelberg, den 31. Dezember 1908. i Der Vorftaud. von Gröning. Freiherr von Brandis. Strohmeyer.

BergwerksgesellschaftHiberniag.

M j

Debet. Bilanz ver 31. Dezember 1908. M # 9 Ae L. Aktienkapital e A IIL. Schulden:

L R. i ; ; a. Dauterrains in Groß-Lichterfelde, Neu- NRahnsdorf, Herm®2dorf, Trebbin und

Gewinnvortrag aus 1907

NVerwaltungsausgaben, Steuern, Pro- 4 80} Mietserträge

[2423] i, visionen, Grundstücksverkehrskosten

Aktiva. Wilhelmine-Victoria . . Hibernia Shamrock i: C6 Shamrock IIT/TIV (Behrens\chächte) . . . Schlägel und Eisen .. General Blumenthal . . Alstaden

Vereinigtes Deutschland und

Zeche

3 984 662 12 529 311

14121 291 28 951 286 27 320 888

3 555 226

p

Vilanz per 31. Dezember 1908.

M | 4

8 921 432/48 57 81

41 87 75 49

E . , 60 000 000,— 10 000 000,— |

Aktienkapitalkonto: a. Stammaktien b. Vorzugsaktien

Anleihekonten Reservefondskonto Spezialreservefondskonto Anleihezinsenkonten Anleihetilgungskonten Delkrederekonto

70 000 000)

19 941 000)

16 279 946| 2 060 266 393 400/- 206 000 460 674

Reingewinn

164 431

8

228 571

Zinsen und Provisionen Grundstücke

pro Stück vom 6. April cr. ab bei den Kassen der

Breslauer Disconto-Bank in Breslau, Bauk für Handel und Judustrie Herren Gebr. Guttentag

Herrn S. L. Landsberger

| in Berlin.

228 571/80 Die Dividende ist von der Generalversammlung auf S 9/9 vom Nominalbetrag der Aktien fest, geseßt worden und erfolgt die Einlösung der Dividendenscheine pro 1908 (Serte II1 Nr. 10) mit 46 48,—

Tod aus dem Auffichisrat unserer Gesellshaft aus- geschieden ist. Echimischower Portland-Cemeut-Kalk- und. Ziegelwerke Akt. Ges. K. H. Ol3shausen.

Bilanz am ZU. Dezember 1908.

M 85 018 1402 956

S 01 44 27

Ak Grundstückkonto Gebäudekonto Maschinenkonto 628 541

Koblenz b. Eigene Häuser in Groß - Literfelde,

Neu-Rahn®dorf, Hermsdorf und Koblen c. Hausgrundstücke in Berlin 09 d : in Nixdorf . Mobilien : a. Bureaueinrihtung

x Abschreibung . b. Bibliothek

Kautionen, welche wir gestellt haben. .

906 530

527 863

195 005 502 520

2131 918

a. Kreditoren

1. eigene Bauterrains

2. Häuser

. Ncserven: | 1. Beamtenpensions- und Unterstütungz3- | fONdeTontO

. Obligations\{:tinkonto: ausgegebene Obligationen Lit. A

59 90474

420 450 /— 1 484 175/05

7211/95 283/65

32 500|— Ö B

1 964 189

22

93 16 000|— 18 P 93

1739 751 1338 665 2438 459 308 504 720 428

Breslau, den 5. April 1909. Breslauer Baubauk.

Rappaport.

Diverse Kreditoren : a. Kreditorenkonto b. 7 Arbeiterunterstüßungskassen . . c. Knappschaftskasse- und Knapp- \haftsgefällekonto d. Knappschaftöberufggenof enschaft3- onto s. Invaliditäts- und Altersrenten- versiherungskonto f. Löhnekonto Dividendenkonto: niht erhobene Dividende aus 1905, 1906 und 1907 Gewinn- und Verlustkto. 12 118 362,39 hiervon ab: Verlust auf Shamrock, ShamtockII1/1V (Behr.), General Blumenthal Kokereibetrieb 275 270,56

Zinsen der An- 807 700,— |

leben | | Abschrei- 4 501 454,50 5 584 425,06 6 533 937 127 123 059|

bungen Haben.

eien Magazin- (Materialien) Konto roduktenbestände afsenbeftände Gffektenkonto Diverse Debitoren: a. Bankiers . 13 510 900,70 b. Ausstände . 6 346 043,03

Bergwerksanteilekonto . . Beteiligungen bei Syndikaten u. Verkaufsvereinigungen . Konto der Beteiligung bei dem Nhetnish - Westfälischen Kohlen- und Kokslager, Ham- burg, Bahnhof Sternschanze Konto der Eig bei dem Elektrizitätswerk Westfalen in

. Kassenbestand: a. tn Bar b. Bankguthaben . Außenstände: a. Debitoren abzüglich zur Sicherheit gestellte Obli. gationen

Wülfing-Ankaufkonto 95 730 ÜUtenfiltenkonto 3 uhrwerkkonto 2 Modell- und Formenkonto 3 Patentkonto 1 1196 958 1 522 088 19 875 11 683 183 102

78 a 48 500|—

. |__42 500|—

6 854 724 576 994

249 5601: 888 7348

15 061 2 636 922

30 950

42

494 1889

95 425 42 500

52 925/42 34 477/06

davon sind zur Sicherheit gestelit . . Schuldverschreibungskonto: ausgegebene Schuldvershreibungen . Amortisationékonto: NRüdzahlungen auf die beim Kurator befindlihen Werte Lit. A... ., L Le NRükzablungen auf deponierte Werte auf Schuldverschreibungen . Konsortialkonto Gronefeld Straßenbaukonto

6 000

[2901] Aktiva.

Vilanzkonto. Hs 12 000 02 GC 99

# 9 4 000 000|—

932 288/45

73 45

19 856 943 584 485

219 950

1) Aktienkapitalkonto . . . 2) Kreditorenkonto: Kreditoren auf 31. 12. 08 3) Bankkonto: : | Bankavalshuld für Sicherheitswechsel am | 1 097 675/63

1) Kassakonto:

Kassenbestand am 31. 12. 08

2) Bankenkonto :

Guthaben bei Banken am 31. 12, 08

3) Effektenkonto :

Effekten im eigenen Verwahr

4) Kauttionskovto:

a. Effekten bei Behörden und Banken als Kaution .

b. in Avalwechseln deponierte Kautionen

5) Couponskonto :

Laufende Couponszinsen am 31. 12. 08

6) Immobilienkonto:

a. e a4 Æ Liz eina n PVéannHheim . 1

Abschreibung 11 (00,— | 353 000|— Reingewinn pro 1908 .

b. Zentralwerkstätte | Industriehafen 147 000,— Abschreibung 7 000,— | 140 000|— c. Grundstücke in Seckenheim, eudenheim und Otten- öfen d. Olsbrücker Stelnbru(- anlage . . c, 151 370,15 bv atz A at l a Obligattons8zinsenkonto 7) Inventarkonto - 1909 259,74 | Obligattonsagiokonto Abschreibung 298 441,74 | 1610818 * Reingewinn

8) Mobiliarkonto : a. Ginrihtung der Zentrale | | u. Baustellenmobiliar | |

b. bei den Anwärtern c. Hypothekenforderungen . abzüglih Hypotheken- GDIOHIUNGAN

. Dbligationsdokumentenkonto : Beim Kurator deponierte Grundschuld- und Hypothekendoklumertz : auf Konto A Ÿ N)

SchuldversWhreibungsdokumentenkonto : Deo VIIT. Grenzmauerkonto Elberfeld

IX. Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag vom Jahre 1907 Verlust

A6 258 004,93 15 081,85

Handlungsunkostenkonto : Vorausbezahlte Feuerversiherungs- prämie

330 325/56

25 836 242 923/08

21 463/39 | 5 167 427/24

öl. 12, 08 4) Wechselkonto: Laufende Wechsel am | 31. .12. 08 32 623106 5) Hypothekenkonto 55 000/— 6) Reservekonto 40 000|— 7) Versicherungsreservekonto 15 000/— 8) Beamtenfürsorge- und | Versichertenkonto : | Guthaben der ver- | sicherten Beamten an

10 000 4 998

Pasfiva. Aktienkapitalkonto Obligationsanleihekonto Neservefondskonto

3 000 000 570 000 969 058

50 000 3 000 15 000 20 692 6615 380 000 168 446

34 200 16 510|—

410 699

511 774/55 50 710

405 700/40

1 097 6756: VIL : 39 38

2

29 654 1051

50 402 58 123 39

2 662 389/87 A Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1908.

S n

72

Arbeiterunterstüßungsfondskonto . . . Beamtenpensionsfondskonto Delkrederekonto

1645

Hypothekenkonto Kontokorrentkonto, Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1907 : #6 25 000,— Reingewinn pro 1908 , 359 614,58

50 127130 422 062 37

127 123 059/37 ; Vergwerksgesellschaft Hibernia. Gewinn- und Verluftkonto per 35. Dezember 1908.

Sie I ElN

2 662 389/87 Kredit.

M S

118/85

10 5862/66

10 573/05

8739

108 526/07

Son: Debet.

Mh

20 402

14 013 4187

# 4 143 585

Mh 275 270 807 700

4 501 454

66 562

2 400 000 313 903

3 600 000 153 471

T2 11S 362/3911 [3325] Actien-Gesellschaft „Neptun“ Schiffswerft und Maschinenfabrik Rostock.

Die für das Geschäftsjahr 1908 festgeseßte Divi- dende von 4 9% 6 40,— pr. Aktie ist gegen

Per Saldovortrag aus 1907 . « Gewinn pro 1908: Gruben-, Kokerei-, Ziegelei-, Gas- fabrik- und Brikettfabrik- betriebe Ausbeute auf 1 Mont-Cenis- Kux pro 1908 Dividende vom Elektrizitäts- werk Westfalen in Bochum

Vortrag von 1907 Geschäftsunkosten . . . Verlust beim Hausverkauf Unkosten auf Terrains 21 977

o v 27 934 robisionsfosten 3 249 bshreibung auf Inventar 318 Verlust auf Kontokorrentkonto 24! Gewinnbeteiligung eines Hypothekengiäubigers bei Baustellen-

1 492/22

verkäufen 129 868/02

Deutsche Volksbau-Aktiengesellschaft. Deutsche Volksbau-Aktienugesellschaft. Der Auffiä#tsrat. P. Barz. Dit Mer von Magnus. ¿A ; j F AktiengesellsGaft il “Tetci f und Verluslkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern dec Deutshen Volks8baus

An Verlust auf Kokereibetriebe

Zinsen der Anleihen pro 1908

Abschreibungen pro 1908

«„ 4309/6 Dividende für 46 10 000 000,— Vor- zugsaktien von den Tagen der Einzahlungen ab

z CUNOEe für 4 60000000,— Stamm- aktien

\statutgemäße Tantieme

69/0 Superdividende von 46 60000 000, (Stammaktien)

Saldovortrag auf 1909

384 614/58 5 167 427 24 Getwiun- und Verlustkonto.

Gewinn auf Anwärterkonto 941 Z Zinsen N a "e gb E Baustellen

eber]quy bei dem Hause Shütßenst 36 87I Verlust von 1907 L Ee 09

38

41 662/04

11 934 361 840 39 575

# S 169 568/10 26 662/50 600|— 384 614/58

581 445/18

4 50 402,72

bet. « 98 123,35

De An Abschreibungen

631 472

T2 118 362/39 Kredit.

39 454 29 Per Gewinnvortrag aus 1907

9 454,29 | E Generalmwarenkonto

1219.97 | - Hausertrag- und Unkostenkonto .

1218,97 Zinsenkonto

25 00d 129 868/02 512 189/96 28 369/97 15 889/25

581 445/18

[2424] Bergwerksgesellschaft Hibernia. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch benachrichtigt, daß vom 3. April ds. Js. ab 1) die in der Generalversammlung vom 2. ds. Mts, beshlofsenen Dividenden pro 1908

Abschreibung

b. Bibliothek . , Abschreibung

30 002

a. von 44 9/9 für die Vorzugsaktien von den Tagen der Einzahlungen ab und þ. von LO 9/6 für die Stammaktien 4 60,— pro Aktie I. Emission à 46 600,—, 4 120 ,— pro Aktie I1., II1. u. TV. Emission à M 1200,—, 6 100,— pro Aktie V, VI., VII. u. V LAL Emission à 46 1000,—

egen Auslieferung der Dividendenscheine für das

ahr 1908, :

2) die neuen Dividendenscheinbogen für die 10 Jahre 1909/1918 gegen Einlieferung der Talons und eines in Leitbmeiiidtr Reihenfolge geordneten Nummernverzeichnifses in doppelter Ausfertigung

bei Herrn S. Bleichröder,

oder hei der Verliuer Handelsgesell- schaft,

oder bei Herrn C. G. Trinkans, Düsseldorf, oder

bei der Gesellschaftskasse in Herue erhoben werden können. Zeche Shamrock bei Herne, den 2. April 1909, BEVREI R S PRs Hibernia. ndner.

Berlin,

[3353

'Sprengstofwerke Glückauf Actien-Gesellshaft in Hamburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer am Freitag, den 30. April 1909, Nachmittags 34 Uhr, im Hotel Reete,

Gfsen a. d. Ruhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduunug:

1) Bericht des Vorstands.

2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Herabseßung des Aktienkapitals.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung fowie

zur Stimmabgabe und Beschlußfassung sind nur die-

jenigen Herren Aktionäre berechtigt, die thre Aktien

oder Depotscheine der Reichsbank mit Nummern-

angabe bis späteftens zum 26. April 1909 bei der Gesellschaft oder

bei der Rheinischeu Bauk, Effeu a. d. Ruhr,

r “ntt 7. April 1909 amburg, den 7. Apr ; Sprengstoffwerke Glückauf Actien-Gesellschaft.

Einlieferung der Dividendenscheine mit Nummern- verzeichnis sofort bei Herren Magnus «& Fried- mann, Hamburg, bei der Commerz- und Dis- conto-Bank, Filiale Hannover, Haunover, bei der Vank für Haudel uud Judustrie, Berlin, S der Hauptkasse der Gesellschaft, Noftock, ¡ahlbar.

RNosftoek, den 6. April 1909. E Der Vorftand. [3326] : Actien-Gesellschaft „Neptun“ Schiffswerst und Maschinenfabrik, Rosto.

In der heute stattgefundenen Generalversammlung wurde für den verstorbenen Herrn P. Barnewty, Berlin, Herr Kapitän zur See z. D. Paschen, Kiel, und ferner Herr Rentier I. Franck, Charlottenburg, neu in den Auffichtsrat gewählt.

Nosftock, den 6. April 1909. Der Vorftaud.

[3373] Actien-Gesellschaft für Auilin-Fabrikation, Berlin. Die Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir zu der am Dienstag, den 4. Mai cr., Vormittags 10} Uhr, in unserem Hauptkontor, Berlin 30., Lohmühlenstraße 67, tattfindenden 36. ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Tage®ëorduung : 1) Vorlage der Bilanz. Geschäftsbericht. 2) Revisionsbericht. i 3) Feststellung der Dividende und Antrag auf Er- teilung der Entlastung. 4) Aufsihtsraiswah][. 5) NRevisorenwahl. Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- versammlung beteiligen wollen, haben in Gemäßheit des Satzes 27 unseres Gesellschaftsvertrags ihre Aktien oder die über die leßteren lautenden Reichsbankdepot- heine nebst doppeltem Nummernver¡eihris späte- fteus bis zum L. Mai einschließlich auf dem Bureau der Gesellschaft oder bei der Deutschen Bauk, hier, oder bei der Vauk für Handel und Judustrie (Darmstädter Vank), hier, oder bei einem deutschen Notar zu hinterlegen. Der Geschäftsbericht liegt zur Einsicht der Aktio- näre im Bureau der Gesellschaft aus, Berlin, den 7. April 1909. Der Auffichtsrat,

c. Planmaterial

Abschreibung 10) Holzkonto . Abschreibung 11) Modellkonto Abschreibung

12) Material-, Reserveteile- Vorratskonto : Bestand am 31.

. « 349 41

13) Versicherungskonto : 14) Debitorenkonto: b. Beteiligungen :

15) Beamtenfürforgekonto:

und Fonds für die

Generalunkostenkonto

Beamtenfürsorgekonto

Abschreibungen: Inventarkonto PMobiliarkonto Werkzeugkonto Don Nodellkonto Fmmobiltienkonto

Reingewinn pro 1908

wurden wiedergewählt.

Der Vorstaud. Fr. Schmithal8s,

H. Walli ch.

9) Werkzeuge und Utensiltenkonto 38 036,48 19 (L Ac

. 216 400,91

397,34 396,34 |

12. nach Aufnahme . ..

im voraus gezahlte Prämien a. Debitoren auf 31. 12, Stand am 31. 12. 08 .

Für die Beamten eingezahlte Lebensversiherungsprämien

aufgenommenen Beamten ,

Die durch das Los statutengemà Herr Bankdirektor H

7,46

und 08

|

08 | 1973 48777

| 219 884/11

nicht

Gewinn-

M 298 441,74 10 673,26

e U C 216 400,91 396,34

72 559,29

18 265: 133 016 1)

412 620 2 361i

2 193 371

50 127/30

6 644 77681 uud Verluftkonto.

L 33 16

h 242 265 23 803

Gewinnvortrag Baurohgewinn

v

71 37

618 242 422 062

aus

1 306 373/57

In der heute abgehaltenen Generalversammlung der Aktionäre der Grün & Bilfinger, gesellshaft, wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1908 auf 4 70,— für die Aktie zu festgeseßt. Die Einlösung erfolgt sofort an der Geschäftskafse in Maunheim und bei der D Bauk, Berlin, sowie deren Niederlassungen.

geschiedenen Auffihtsratsmitglieder ). Schuster, Berlin,

Herr Bankdirektor Aug. Reiser, Mannheim,

Mannheim, den 6. April 1909,

Grün & BVilfinger, A. G.

Die Direktion.

1 306 3720 Aktien

Berlin-Gubener-Hutfabrik Aftien. Gesellschaft vormals A. Cohu. Der AuffiŸtsrat. L. Jahn. : Der Vorstand. _ Fewin. Lihner, Delhaes.

Vorstehende Bilanz sowte das Gewinn- und Ver- lustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Gesellschaft bietet: stimmend gefunden.

Hugo Jaenicke, gerichtl. vereid. Bicherrevisor.

Die in der heutigen Generalversamwlung für das Geschäftsjahr 1908 auf LL 0/6 festgesezte Dividende gelangt gegen Aushändigunz des Dividendenscheins Nr. 1 mit 4 110-— von heute ab in Verlin bei den Herren Jsrislowsky & Co., Universitäts- ftraße 3b, der Bank für Handel & Juduftrie und der Deutschen Bauk, in Barmen bei den Herren S. «& R. Cu1p und in Guben bei der cctederlaufiyer Kredit. & Sparbank zur Aus- ablung.

Bei der in der heutigen Generalversammlung in

egenwart eines Notars erfolgten 2. Verlosung unserer 44 °/9 Hypotheklaranleihe sind folgende

tummern gezogen worden: 23 32 48 59 79 93 169 180 189 704 206 207 208 214 215 252 256 u ee 308 311 343 381 398 405 434 525 530

Die Kapitalbeträge der ausgelosten Stücke in Höhe bon 4 1020,— fönnen vom L, Oktober 1909 ab bei den obeu genannten Zahlstellen in Empfang genommen werden.

ine Verzinsung der ausgelosten Stücke über den 1, Oktober 1909 hinaus findet nicht statt. n Auffichtsrat besteht gegenwärtig aus folgenden Kommerzienrat Paul Millington Hermann, Bank- direktor, Dresden, Vorsi a

Stadtverordnetenvorsteher . Jahn, ftellv. Vors.,

uben,

Rechtsanwalt Eugen Goldstein, Halensce-Berlin,

Justizrat Dr. Max Lewin, Berlin,

Dantditkior a. D. M. Magdeburg, Zehlendorf-

rlin, ir, Hermann Tanten, Braunschweig, ir. e Schulte, Berlin,

Bankier Paul Wilsheck, Berlin,

Bankier Carl Zeißschel, Berlin. [2385]

Guben, den 2. April 1909.

Verlin Gubener Hutfabrik Act. Ges.

Berlin, den 9. März 1909. Der Auffichtsrat unserer Gesellshaft besteht zur Königlicher Baurat H Bo

A. Foerster, Bücherrrevisor. erren : Freiherr von Magnus, Weißer Hirsh bei Dresden, Vorsitzender,

Zeit aus den H

Königlicher Regierungsrat a. D. Keindorff, Waldenburg,” Kaufmann Karl Koehne, Groß-Lchterfelde, Kaufmann Wilhelm Döllgen, Cöln, Baumeister F. Schlundt, Berlin.

Der Vorstand. D. Bart

Berlix, den 5. April 1909.

hl, Wilmersdorf, \tellvertretender Vorsitzender,

[2927]

Aktiva.

M Immobilienkonto Mobilienkonto DNOAnS etriebsutensilienkonto Maschinenkonto Effektenkonto ypothekenkoxto ebitoren laut Buch Gewinn- und Verlustkonto

Soll.

An Unkosten und Steuern e Zinsenkonto « Krankenkasse, Alters- u. Unfall- versicherung Neparaturen- u. Unterhaltungskto. Mobilienkonto : 10 9/6 Abschreibung Fuhrparlkkonto : 10% Abschreibung Betriebsutensilienkonto : 10 9/6 Abschreibung Maschinenkonto : 10 9% Abschreibung Verlust in Cöln

vorm. A. Cohn. Lewin, Lißner. elhaes,.

2 882 168/57 Gewinun- und

143 062|/87|

74 S 9 486/43 27 874 47 2 321 170/98 4 286 |—

4 841/— 25 238|— 10 834 92 090/58 234 000 |— 117 881/87 34 466/24

M 50 969 11 207

3 196 949

476 937 2 804

1 203 72 119

H 91 09

92 45

50 40

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Hypothekenkonto

Akzeptationskonto

Verlustkonto.

Actiengesellshaft für Bauausführungen vormals Georg Lönholdt & Söhne G. m. b. H. in

Vilanz am 31... Dezember 1908.

Frankfurt a

Mh

25 090 1503 200 30 605 323 272

2 882 168

Haben.

. Main. Pasfiva.

A

1 000 000|—

90

Per Vortrag aus 1907

Betriebsgewinn

M

14 761 93 834 34 466

Ren uniere m OEEDck/ ma mrn

143 062

Actiengesellschaft für Bauausführungen vormals Georg Lönholdt & Söhne

G. m. b. H. Frankfurt a. Main.

In der am 27. März 1909 stattgehabten General- versammlung unserer Gesellschaft wurde Herr Dr. Carl Sleußner, Frankfurt a. Main, neu in den Auf- fichtsrat gewählt.

Der Vorftand. [2928] Heinrich Lönboldt.

Bergedorfer Eisenwerk Actiengesellschaft

zu Sande-Bergedorf.

Zu der am Dienstag, den 27. April 1909, Vormittags 10 Uhr, zu Sande im Bureau der Gesellschafi stattfindenden ordeutlichen General- versammlung laden wir die Aktionäre unserer Ge-. sellschaft hierdurch ergebenst cin.

Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrat über das zweite Geschäftsjahr 1908.

2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz

und Grteilung der Decharge.

Die statutenmäßige Hinterlegung derjenigen Aktien, deren Inhaber an der Generalversammlung teilnehmen wollen, hat ohne Coupons, jedoch mit doppeltem Nummernverzeichnis, späteftens bis zum Sonn- abeud, deu 24, April 1909, Abends 5 Uhr,

a. bet der Kasse der Gesellschaft oder

b. beim deutshen Generalkonsulat zu Stock-

holm oder

6, bei einem deutscheu Notax 255 H.-G.B.) zu erfolgen.

Sande-Bergedorf

Stockholm * den 5. April 1909,

Der Auffichtsrat. John Bernstr öm.