1909 / 84 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

in Fürth.“ Dem Kaufmann Hiinrich Ramm in

A ist Prokura in der Weise erteilt, daß derselbe rechtigt ift, in Eemeinschaft mit einem Gefchäfts-

führer die Gefellshaft zu vertreten und für diese zu

einen.

G 8) „Peter Schiller“, Erlanaen. Unter dieser

Firma betreibt der Kunstmüblbesißzer Peter Schiller

in Erlaugen eine Kunftmühle mit dem Sitze daselbst. 9) „Aktiengesellschaft für Glas-, Spiege!-

und Ziuufolienfabrikation in Erlangen in

Liquidation.“ Nach Beendigung der L quidation

eung der Schlußrehnung ijt die Firma er-

osen. Fürth. den 5. April 1909. ;

Kgl. Amtsgericht als Registergericht. GielsenKirchen. Handelöregister 4 [3110] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Bei der unter Nr: 22 eingetragenen Firma:

Cahn «& Michel zu Wanue (Inhaber : der Kauf-

mann Max Weinberg zu Wanne) ist am 26. März

1909 eingetragen worten:

Die Firma ist erlosckchen.

GielsenkKirchen. Sandbelsregifter A [3111] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 582 eingetragenen Firma:

Gelseukirchener Zündstreifenfabrilt Frau

Eduard Krohm zu Gelsenkirchen (Inhaberin:

Ehefrau Eduard Krohm zu Gelsenkirchen) is am

29, März 1909 eingetragen worden :

Die Firma ist erloschen.

Geanthin. : [2660] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist

bei der unter; Nr. 180 verzeihneten Firma Graf

Gustav Wartenusleben - Secdorf in Bergzow:

Die Firma ist erloshen. Amtsgeriht Genthin.

Gera, Reuss. Befanntmachung. [3112]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 366, die Firma Emil Frauke in Gera betr., ist heute eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Max Paul RA ke in Untermhavs avs, eschieden, der Kaufmann Julius Curt Maedicke taselbst alleiniger Inhaber geworden und der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten bei dem Erwerbe d:s Geschäfts dunch Julius Curt Maedicke ausgeschlossen ist.

Gera, den 3. April 19:9.

Fürstlides Amtsgericht.

Glogau. [3113]

Im Handelsregister A Nr. 174, betr.: Firma I. Plische!l’s Nachfolger, Juh. Mox Lucas wurde eingetragen: Die Firma lautet jeßt: J. PVüsche1’s Nachfolger, Inh. Linus Stelzer. Der Kaufmann Linus Stelzer in Glogau ist alleiniger Inhaber der Firma.

Amtsgeriht Glogau, 1. 4. 09. Gotha. [3114]

In das Handelsregister is eingetragen :

Auf Grund des vor dem Herzogl. Landgericht in Gotha geschlossenen Vergleichs haben die Gesellschafter der offenen Handelsgesellshaft „Melliza - Waffen- werk und Metallindustrie Huster & Dill“ in Mehlis die Liquidation dcxr Gesellschaft beschlossen.

Zu Liquidatoren sind ernannt:

1) Alfred Triebel, Gerichtsa\sistert in Zella St. Bl,

2) Curt Fiedler, Kaufmann in Mehlis.

Gotha, den 5. April 1909,

Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 6. Grabow, Mecklb. [3115]

In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 124 die Firma H. Better worth, als Nieder- Iafsungsort Grabow und als Inhaber Buchdr1 ckerei- besißer Heinrih Bettenworth in Grabow eingetragen. Als Geschäftszweig is angegeben: Buchdruckerei.

Grabow i. M., den 3. April 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht. Gross-Wartenberg. [3116]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 52 ift heute bei der Firma C. Glafsmann, Groß-Wartenu- berg eingetragen: Die Firma ist erloshen. Aml1s- geriht Grof;-Wartenberg, den 2. April 1909.

Hadamar. [3118]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 51 ift bei der Firma „Dampfziegelei Elz, vorm. Peter Lennartz, Elz .i. Nassau“ in Spalte 6 folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Hadamar, den 3, April 1909,

Kgl. Amtsgericht. L.

Hadamar. 1911/1

In unser Handelsregister ist unter der Firma „Elzer Celluloidwarenfabrik, Aktiengesell- schaf“ eingetragen: Außer dem Kaufmann Moritz Marx zu Elz ift dem Kaufmann Hugo Frank zu Elz Prokura erteilt.

Hadamar, 3. April 1909,

Kgl. Amtsgericht. T,

Walberstadú. [3119]

In das Handelsregister A Nr. 831 if Heute die as Eduard Rssler zu Halberstadt mit dem

aufmann Eduard Rösler daselbst als Inhaber ein- getragen worden.

Halberftadt, den 25, März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Halle, Saale. [2669]

In unfer Handelsregifter ist heute unter Nr. 188 die „Vem-cinnühßige Baugesellschaft, Aktien- gesellschaft“’ mit dem Sitze in Halle a. S. ein- getragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. November 1908 und am 7. Januar 1909 fest- estellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Ver- {haffuna gesunder, zweckmäßig eingerihteter Woh- nungen in eigens erbauten oder gekauften Häusern zu billigen Preisen für unbemittelte Familien. Das Grundkavital beträgt 97 8C0 4 und zerfällt in 326 auf den Namen lautende Aktien zu je 3C0 1, die zum Nennbetrag ausgegeben werden. Der Vorstand der G: sellshaft beseht aus zwei vom Au'sichtsrate bestellten Direktoren. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen NReichs- anzeiger. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch einmalige dôffentlihe Bekanntmachung im Deutschen N-ichsanzeiger. Die Gründer der Ge- sellschaft find: |

Georg Meyer, Rechtsanwalt, Willibald Kohl- \{chütter, Rentner, Julius Hoppe, Rentner, Robert Jamnigkly, Werkmeister, Gustav Schülbe, Werk- meister, August Kieshe, Shuhmachermeifter, Otto Möôllhoff, Vèalermeister, Aibert Röbbenack, Schmied, Otto Seydewitz, Dachdeckermeister, Bruno Horn,

N

drih Ußelmann, Beguer, Emil Roscher, Zigarren- mater, Karl Kreisel, Schloffer, Franz Zille, Schlosser, Johannes Gehlhaar, Modelltishler, Wilhelm Gall- rein, Kaufmann, sämtlih in Halle a. S., die Eiser- beckshen Erben, nämllch: Witwe Wilhelmine Eiser- beck geb. Merz, in Halle a. S,, die unverehelihte Anna Eiserbeck in Halle a. S., Gefreiter Friedrich Eiserbeck in Torgau. Die Gründer haben sämtlihe Aktien übernommen. Durch den Gesellschaftsvertrag ist bestimmt, daß die Gründer je 7 Anteile der Genossenshaft Spar- und Bauverein in Halle a. S. einlegen und dafür Aktien in gleiher Anzahl gewährt werden. Die Mitglieder des Vorstands, welchen die sekbständige Vertretung der Gefell[chaft gemeinschaftlich zusteht, sind: der Ingenteur Alfred Falk und der Kaufmann Karl Pickert zu Halle a. S. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sird: der Rentner Willibald Kohlshütter, der Dachdeckermeister Otto Seydewiß, der Malermeister Otto Möllboff, der Ka/|sierer Emil Reigzenstein, der Schmied Albert Nöbktenack, der Scriftseger Emil Morche, der Rechtsanwalt Georg Meyer, sämtli in Halle a. S. Die mit der Anmeldung eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsberiht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, können während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden; von dem Prüfungsberihte der NReyisoren n auch bei der Handelskammer Einsiht genommen werden. Halle a. S,, den 30. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Akteilung 19.

Walle, Saale. [2670] Im Handelsregister Abteilung B Nr. 71, betceffend Zoologischer Gaten Halle, Aktiengesellschast zu Halle a. S., ist heute folgendes eingetragen worden :

Durh Beschluß der Gereralversammlung vom 26. Februar 1909 ist Gegenstand des Unternef mens jeßt: der Betrieb des Zoologishen Gartens und des Soolbades Wittekind in . Halle a. S. Ferner ist 8 a der Statuten (Bildung des Aufsichtsrates) ab- geändert.

Halle a. S., den 30. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [2671] Im Handelsregister Abteilung A Nr. 175, be- treffend die Firma: Caesar «& Loretz in Halle a. S., ist heute eingetragen :

n Cal Caesar jun. in Halle a. S. ist Prokura erteilt.

Halle a, S.,, den 31. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [2673]

Im Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 2008 die Firma: Versandhaus sür Literatur Moax Dahler mit dem Sitze zu Halle a. S, und als Inhaber der Kaufmann Max Dahler daselbst eingetragen.

Halle a. S., dea 2. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [2672]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 2007 ist heute die offer. e Handelsgesellschaft Hallesche Saud- verwertungsmaschinen Judustrie. Hanke & L übner mit dem Size zu Halle a. S. eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1909 begonnen. Persönlich haftende Gesellshafter sind die Kaufleute Richard Hanke und Paul Hübner in Halle a. S

Dalle a. S., den 2. Aptil 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [2674]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 1959, be- treffend die offene Handelsgesellsckaft Braunschweig «ck& Behne in Halle a. S., ist heute eingetragen:

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Halle a. S., d:n 2. Apuil 1909.

Köntgliches Amtsgeriht. Abteilung 19.

Hamburg. [3120] Eintrce gungen in das Handelsregister. 1909. April 3,

Alfred Hahn. Inhaber: Alfred Carl Martin Julius Hermann Caesar Hetnrich Hahn, Kauf-

mann, zu Hamburg.

Waliher L. C. Schulz. Inhaber: Walther Ludwig Carl Schul, Kaufmann, zu Hamburg. Otêcar Ed. Voigt. Inhaber: Oscar Eduard Voigt, Kaufmarn, zu Hamburg. - ; : Guftav Verg. Irhaber: Gustav Heinrich Chriftian

Berg, Kaufmann, zu Klein-Flottbek.

Robert Nicol. Inhaber: Guftav Eduard Nobert Nicol, Kaufmann, zu Hamburg.

Ludw. Waihfelder Nai f., Friedrih G. Runge. Das Geschäft ist von August Rudolf Jordan, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Prokura ist erteilt an Rudolf Emil Friedri For dan.

Edmund Becker. Diese Firma sowie die an A. G. Beer erteilte Peokura sind erloschen.

Conrad Hincih Doouer. Die an B. Haase erteilte Prokura ift erloschen.

David Venezra. Die an N. J. Benezra erteilte Prokura ‘ist erloschen.

Fr. Meyer’s Sohn. Gesamtprokura is erteilt an Friedrich Emil Söhle und Wilhelm Ferdinand Nienf!edt. Die an A. G. Herrmann und F. W. E aon erteilte Gesamtprokura ist er- oschen

Johs. Greoss «& Co. Die‘e offene Handels- gefell’chaft ist aufgelöt worden; gemeinschaftliche Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschafter J. I. Grofs und A. W. D. Müller, leßterer zu Uhrensburg.

Andreas W. Müller. Inhaber: Andreas Wilhelm Oskar Müller, Kaufmann, zu Ahrensburg.

Carl Behn. Heinrich Georg Christian Uhlich, Klempner- und Mechanikermeister, zu Hamburg, ist als Gesellschafter eingetreten; die offene Handels- gefellsha|t hat am 1. April 1909 begonnen.

Die an H. G. C. Uhlich erteilte Prokura ist erloschen.

Savor Compaoguie Boye & Co. Gesellshaster: Carl Adolph Boy, Kaufmann, und Ehefrau Elsa Filippine Boye, geb. Dufaur de Louboey, beide zu Hambura.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1909 begonnen. Bezüglich der Gesellshaster sind Hinweise auf

Morche, Schriftseßer, Nobert Otto, ber, Bi Fiie-

Deutsch-Afiatische Bauk zu Schaughai mit Zweig-

niederlassung zu Hamburg.

Die bisherigen Prokuristen Adolf Koehn, zu Hongkong, Friß Nittmüller, ¿u Kobe, und Gustay Nust, zu Harkoro, sind zu stellvertretenden Vor- standsmitgliedern bestellt worden.

Commerz- und Discouto-Vauk.

Die an H. P. C. Seidliß und P. F. A. Sgittek erteilten Prokuren sind erloschen. Dachschutz-Gesellschaft Hamburg - Altoua mit

beshränlter Haftung.

Der Siy der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gefellsh-ftévertrag ist am 24. März 1909 abgeschlcssen worden.

Gegenstand des Unternehmens sind die Instand- haltung und Reparatur von Dächern aller Art im Abonnement und alle damit zusammenhängenden Geschäfte im Staate Hamburg und der Stadt Altona, außerdem in den Städten Wandsbek vnd Harburg fowie innerhalb eines zwanzig Kilometer von jeder einzelnen dieser drei Städte entfernten Umkreises. i;

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A 45 000, —. N

Wenn mehrere Geschäftsführer kestellt sind, genügt zur Zeichnung der Firma die Unterschrift eincs Geschäftsführers.

Geschäftsführer sind: Max Engel, Ingenieur, zu Betlin, und Friedrich Wilhelm Ploigt, Kauf- mann, zu Hamburg.

Ferner wird bekannt gemacht :

Die Gesellschafterin „Dahs{huß“ Gesellschaft mit beshränkter Haftung, zu Berlin, brirgt in die Ge» sellschaft ein die Rechte, die thr aus dem Vertrage mit der Nhetnischen D2chsckäder-Reparatur Gesell- shaît mit beschrär kter Haftung, de dato Cöln, ten 9. Junt 1706, zustehen.

Diese Einlage wird mit 4 15 000,— bewertet ; dieser Betrag wird als voll eingezzhlte Stamm- einlage der genannten Gesellshafterin angerechnet.

Die öffentlihen Bekanntmachungen dec Gesill- schaft erfolgen dur den Deutschen Neich8anzeiger.

Oberalster-Terragiug esel schaft mit beschränkter Haftung. :

Der Siß der Gesellshaft ist Hamburg.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 19. März 1909 abgeschlossen worden. 4

Gegensta: d des Unternehmens ist der Erwerb, die Verwaltung und die Verwertung von Grund- stücken an der Okeralster und in deren Umgebung.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 300 000,—. :

Zum Geschäftéführer ist Carl Cäciel Marquardt Grimm, Kaufmann, zu Hamlurg, bestellt worden.

Ferner wird bekannt gemacht: l Der Gesellschafter Claus Bornholt bringt in

die Gesellichaft das folgende ein:

Er läßt in seinen rentenbankpflihtigen Grund- stücken, im Srundbuch von Duvenstedt Band 11 Blatt Nr. 45 und 46 und Band 1V Blatt Ir. 158 eingetragen, eine Gesamtdarlehnss- bypothek von 1 297 000,—, folgend hinter den voreingetragenen Hyvotheken von insgesamt 4 125 000,—, auf Namen der Gesellscha't ein- tragen. Diese Hypothek ift unverzinslih und \fonohl ea des Grundetgentümers als seitens der Gesellsœaft unkündbar. Von den vorein- getragenen Hypotheken sind die ersten 46 50 000, mit è 2/o über dem jeweiligen Neichsbankdiskont- zirs und die leßten 4 75 000,— mit 5 9%, auf das Jahr berechnet, zu verzinsen.

Der Wert dteser in die Gesellschaft eingebrachten Hypotbek von # 297 000,— mit allen Rechten und Pflichten laut § 5 des Gesellschaftsvertrages wird auf #4 297 000,— festgese t; dieser Betrag wird als volleingezahlte Stammeinlage des Ge- O Bo!nholt angerechnet.

Tie öffenilihea Bekanutmachungen der Gesell- chaft erfolgen in den Hamburger Naghrichten.

Avril 5.

Norddeutshes Asphaitwerk Fravyz Boldt. Inhaber: Franz Hetinrich Max Boldt, Kaufmann, zu Hamburg.

Sommer «@ Co. Persönlich haftender Gesell- schafter: Salomon Sommer, Kaufmann, zu Hamburg.

Die Kommanditgesells {aft hat eiren Kom- manditisten und hat am 2. April 1909 begonnen.

Prokura ist erteilt an Louise Anna Frieda Eggert.

Schrader & Co. Die Niederlassung ist nah Ms verlegt worden; die Firma ist hier er- oschen.

J. U. Neinecke. Der Gesellschafter J. H. Reinecke ist am 8. Dezember 1908 durch Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden; die Ge- sellshaft wird von den verbleibenden Gesellshaftern fortgesetzt.

H. G. F. Fischer Nachf., Zweigniederlassung der gleihlautenden Firma zu Vremen. Inhaber: Bernhard Friedrich Wilhelm Max Greiner, Kaufs mann, zu Bremen. ;

Carl Braudt, Zweigniederlassung der offenen Handelsge'ellshaft in gleihlautender Firma zu Düffe!dorf. Gesellschafter: Albert Brandt, Kauf- mann, und Otto Brandt, Ingenieur, beide zu Düsseldorf.

Vie offene Handelegesellsh:fi hat am 1. Januar 1901 begonnen.

Prokura ist erteilt an Max Hellemeyer, zu Düsseldorf.

Max Wegner & Co. Gesellschafter: Mox Albert Edouard Wegner und Christian Albert Koh, Kaufs leute, zu Hamburg.

Tie offene Handel38gesellshaft hat am 1. April 19: 9 begonnen.

Hermaun ter Hell & Co. Gesellschafter: Her- mann Theodor Anton ter Hell, zu Altona, und Adolf Friedrich Karl Theodor G. oth, zu Hamburg, Kaufleute.

Die ofene Hankelsgeselschaft hat am 1. April 1909 begonnen.

I. H. P'za. Die an M. J. Piza erteilte Prokura ist erloschen.

Mo «& Cohrs. Diese ofene Handelsgesellschaft ist aufgelö\t worden; das Gesckäft ist von dem bitherigen Gesellshafter L. Mock mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt.

Johanues Ed. Jepp. Die an R. K. B. Hefta erteilte Gesamtprokura ist erloschen.

Zentral-Bauk, Aktieugese llschaft. Die an B. O. Ringleb und C. W. J. Kotensen erteilten Prokuren find erloschen.

Prokuristen mit der Befugnis bestellt worden, in Gemeinschaft mit einem Vorstantsmitgliede die Firma der Gesellschaft zu zeihren. Goldschmidt & Co., Mes der glei,

lautenden Firma zu Harburg. Inhaber Alexander Goldschmidt, Kaufmann, zu Harburg.

Prokura ist erteilt an Eh. frau Anita Goldschmidt, geb. Hirsch, zu Harburg. Dammtorpavillon, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Der Geschäftsführer R. K. B. Hefta ist aus feiner Stellung ausgeschicden.

Johannes Heinrih Evuard J. pp, zu Gr. Flott, bek, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden. Ruberoid Gesellschaft mit beschräulter Haf,

tung.

Der bisherige Gesamtprokurist F. W. J. Alfeis « is zum Einzelprokuristen bestellt woden.

Johann Ernst Friedrich August Leller if zum Prokuristen mit dec Befugnis bestellt worden, in Gemeinschaft mit dem Gefamivtokutiften Goss!er die Firma der Gesellschaft zu zeihnen. Seeburg Automat Gesellschaft mit be\chräulter Haftung.

In der Vaisammkung der Gesellsafter vom 1. April 1909 ist beshlossen worden, das Stamm- fapital der Gesellschaft um M 75(0,—, also auf 6 37 900,—, zu erhöhen, sowie den § 14 des Ge, sellshaftsvertrages atzvändern.

Woermcnn Linie Kommandit GeselßWaft, Aus dieser Gesellschaft ist ein Kommanditijt dur Tod au?geschieden; Maximilian Brock, Kaufmann, zu n ist als per|önlih hajstender Gesel {chafter eingetreten. Amtsgeriht Hamburg. Akteilung für das Handelsregister.

Hannover. 312i] Im hiesigen Handelsregister ist Heute in Ab, teilung A eingetragen : zu Nr. 2192 Firma Dyes & Co., Conmmeudit- gesellschaft: Am 1. Januar 1909 is ein weit;rer Kommanditist in die Gesellshaft eingetreten. in Abteilung B:

zu Nr. 171 Firma Hannoversche Sani! äts- Milch-Anftalt Otto John & Co. Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Sit der Gesellsckait ist jeßt Hanuover. Gegenstand des Unternehmens ist ferner Handel (An- und Ve:kauf) von Fulter- mitteln jeder Art für Haustiere sowie der Handel mit Nebenartikeln, die in dem Zusammenhange mit dem Vertriebe von Futterartikeln der bezeihneten Art stehen. Zur Erreichung der Zwecke der Gesell- saft ist sie befugt, andere gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, fi daran zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Der Gc- {äftsführer Nonne ist abberufen, statt seiner ist am 1. Juli 1908 der Kaufmaun Robert Sasse in Hannover zum Geschäftsführer bestellt. Der Ge- \häftsführer Safse ist am 26. Januar 1909 ab- berufen, alleiniger Geschäftsführer ist jeßt der Land- wirt Otto John in Hannover. Durch Gesellschafts- beschluß vom 1. Juli 1908 bezw. 26. Januar 1909 und 22. Februar und 29. März 1209 ist der Gesell: schaftsvertrag geändert: § 2 (Siß der Geßellschaft), 8 3 (Gegenstand des Unternehmens), § 9 (Ges@äfté- führer), § 16 (Vertretung in Gesell|chafisvzrsamm- lungen). Die “Gesellschaft wird jeßt durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten; mehrere Ge- \{Gäftsführer können nur gemeinschaftlich handeln.

in Nr, 527 die Vereinigte Harzer Bergbau- Gesellschaft mit beschräulter Haftung, mit Siß in Hannover. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Gewinnung und Verwertung von Kalt-, Stein- und beibreWenden Salzen, sowie vcn E:döl, Erd- wachs, Petrolcum, Asphalt und anderen bituminösen Stoffen, die Erwerbung und Erpachtung von Grund- stücken und Salzaktbaugerechtigkeiten zu dieser Ge- winnung und Verwertung, die Anlage von Raffinerien, Fabriken und anderen ähnlihen Anlagen, wie au der Abshluß von Gewinnungsverträgen. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 #. Geschä|tsführer ift Kauf- mann Jakob Grünewald in Hannover. Die G. fell- schaft wird durch etnen oder mehrere Glieder vertreten, welhe von der Versammlung der Gesell- hafter zu notariellem Protokoll gewählt und ak- berufen werden. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwet Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. April 1909 ge-\ch{lossen.

Hannover, den 3. April 19( 9.

Königliches Amtsgericht. 11.

Marburg, Elbe. {3122] In das hiesige Handelsregifler A Nr. 531 Avraham Katz in Harburg is heute einge- tragen, daß die Firma erloschen ift. Harburg, den 3. April 1909. Königliches Amtsgericht. 1X.

Hattingen, Ruhr. Gefanntmahung. [3123] In das Handelsregister ist bei der Firma Albert Herzbruch zu Linden die Ehefrau Schreinermeister Albert Herzbruh, Auguste geborene Nickel, zu Liuden als Inhaberin eingetragen. Dem Sreinermeist:-r Albert Herzbruch is von der GErwerberin die Prokura wieder erteilt. Hattingen (Nuhr), den 31. März 1909. Könt,liches Amtsgericht. Havelberg. [3124] In unser Handelsregister A if bei dex unler Nr. 8 verzeichneten Firma C. L. Bahn, Havel- berg, heute eingetragen worden, daß das Geschäft seit dem 12. Februar 1909 als offene Handelsgesell- schaft weitergeführt wird. Gesellshafter find der Kaufmann Willy Hurdelbrink und der Kaufmann Friedrich Schulze, beide in Havelberg. Havelberg, den 29. März 1909. Königliches Amtsgericht,

Heidelberg. Sandbeléregister. [3126]

Zum Handelsregister wurde eingetragen :

Abt. A Band 1I1[l O.-Z. 220: Firma „Süd- deutsche Automaten-Veririebsgeselischaft Kett- ler & Co Zweigniederlassung Heidelberg in Seidelberg als Zweignieterlassung der Firma „Süddeutsche Automaten-Vertriebsgesellschaft Kettler & C°. in Maunheim“. Perfönlih haftende Gesell\chafter sind: Wilhelm Kettler, Kauf- mann in Mannheim, und Otto Burggrof, Kaul, mann in Ludwigshafen a. Rh. Die Geell \chäft h am 1. Januar 1909 begonnen. Dem Kaufmann Richard Zipp in Heidelberg ist für die Zweig- niederlaffung dahier Prokura erteilt. Angegebener Geschäftszweig: Automatenvert:ieb, Grwerb und Ver-

S meblsor Albert Jacob, Kaufmann, D. Loofs, Professor, Richard Peter, Mechaniker, W. Kosch, Dachdeckermeister, Emil Neitzensteir, Kassierer, Emil

das Güterrechtsregister eingetragen wo: den.

Christian Friedriß Carl Sandrock is zum

wertung von Patenten.

| Firma durch Kauf auf den Kaufmann Richard Bandt

} Band T O.-Z.- 157;

y auêgeshlossen.

| felshafter Richard

Abt. B Band T O.-Z,. 50: zur Firma „Heidel- berger Cementwarenindustrie, Gesellschaft mit heshränkter Haftung“ in Heidelberg: Dem Harald Kiüche, Negterungsbaumeister, und Emil Walther, Bauwerkmeister, beide in Heidelberg, ist Gesamtprokura erteilt.

Aht. A Bd. L O.-Z. 203: zur Firma „Carl Sommer F. Lukan’'s Nachf.“ in Heidelberg. Ote Firma ist erloschen,

Heidelberg, den 6. April 1909,

Großh. Amtsgericht. IL,

Weiligenharfen. [3337] Am 2. April 1909 ift in das Handelsregister Ab-

teilung A eingetragen:

Nr. 22. Firma: Privilegierte Apotheke Hans Kuhlamaun. Heiligenhafen. Inhaber: Hans Kuhlmann, Apotheker, Hetiigenhafen.

Königliches Amtsgericht Heilic enhafen.

Hildesheim. [3126]

Die nicht mehr bestehenden Firmen Friedrich Borsum, Hildesheim (H-N. A 652), F. E. Jahn Nadl f., Hildesheim (H.-R. A 392), Gustav Seyfarth u. Sohn, Hildesheim (H.-N. A 622) sollen von Amts wegen gelösht werden. Die JIn- haber der Firmen oder deren Reht3nachfolger werden aufgefordert, ihren ctwaigen Widerspru) gegen die Wschung der Firmen bis 15, Juli 1909 geltend zu machen.

Hildesheim, 1. April 1909.

Königliches Amtsgericht. […L,

Hirschberg, Schles. [3127]

Bei der Firma „C. M. Schhlemmer & in Hirschberg, Handelsregister A Nr. 285, ijt ein- getragen, daß das Geschäft urter der bisherigen

und den Kellermeister Heinrih Kroß, beide in Hirsch- berg, Übergegangen ist. Die somit begründete offene Handelsgeselshaft hat ihren Siß in Hirsckberg und hat am 1. April 1909 begonnen. Ferner ist das Erlöschen der Prokura des Nichard Bandt vcrmerkt. Hirschberg, Schlesien, den 1. April 199. Königliches Amtsgericht.

Hirschber&, Schles. [3128]

Bei der Firma Schlesishe Druckerei uud Verlagsanstalt, Gesellschaft mit beschränkter vaftung in Hirschberg Hindelsregister B Nr, 16 ist cingetragen, daß Direktor Hermann Jaßke vom Amte als Geschäfisführer abberufen und der Betriebsleiter Josef Kamps an seiner Stelle als Geschäftsführer bestellt ist.

Hirschberg, Schlesien, den 2. April 1909.

Köntglihes Amtsgericht.

Hobensalza. [3129]

In unserem Handelsregister is die urter Nr. 129 der Abteilung A eingetragene Firma „C. Chaskel Nachfolaer, Mex Peiser“ in Argenau sowte deren Inhaber, Kaufmann Max Peiser in Argenau, heute gelöscht worden.

Hohenusalza, den 5. Epril 1909.

Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. Veklanntmachung.

In das Handelsregister A wurde eingetragen zu zur Firma W. Boländer, Karlsruhe: Kaufmann Wilhelm Boländer ist ge- storben, das Geschäft ist übergegangen auf dessen Erben a. die Witwe Julie Amalie Charlotte geb. Lenz und Þþ. folgende Kinder: 1) Hedwig Julie Voländer, 2) Walther Wilhelm Boländer, 3) Wil- helm Albert Boländer, 4) Egon Alfred Boländer, alle in Karlsruhe, leßtere 3 minderjährig und unter elterliher Gewalt der Multer stehend, und wird von diesen in ungeteilter Erbengemeinshaft unter der bisherigen Firma weitergeführt, woktei Frau Julle Voländer Witwe nur allein berechtigt ist, die Firma ju zeichnen. Die tem Adolf Müller erteilte Prokura bleibt besteben.

Land 11 O.-Z. 225: zur Firma Wilh. Jahraus, Inh. Otto Pezoldt, Karlsrube: Das Geschäft ist übergegangen auf Buchhändler Erwin Kleinlein, welher dasselbe unter der Firma Wilh. Jahraus, Buchhandlung Junh. E. Kleinlein weiterführt. Ter Uebergang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei der Uebernahme des Geschäfts dur Erwin Kleinlein

Band 1V O.-Z. 49: zur Firma „HDansa‘ Aus- lunfiei & Jukasso Bank für Sanudel und Ge- erbe, Junhaber N. Voigt und W., Dietz, Karlêruhe: Die Gesellschaft ist aufgelöst ; der Ge- [elshafter Wilhelm Dietz is aus dem Geschäft (uêgeshieden; dieses wird von dem bisherigen Ge» Voigt als Einzelkaufmann unter Auskunftei und

[3130]

der geänderten Firma 1„Danusa‘‘ Inkasso - Bauk {ür Handel « Gewerbe, Ju- haber Richard Voigt, weitergeführt.

Vand IV O..3. 115: Firma und Sit: Fricd- nann, Strauß & Sommer, Karlsruhe. Offene Handelsgesell haft. Persönlih haftende Gesell-

after: Leopold Friedmann, Moriß Strauß und

olf Sommer, alle Kaufleute in Karlsruhe. Die Gesellschaft hat am 1. April 1909 begonnen. Dem Vernhard Sclessinger, Kaufmann in Karlsruhe, ist intelprokura erteilt. Land IV OD.-Z 214: zur Firma Veit L. Homs- ürger, Karlsruhe: Dr. Paul Homburger, Karls- ube, ist als weiterer persönli haftender Gefell- walter in das Geschäjt eingetreten; die Prokura selben ist erloschen. aBnd IV OD.3. 116: Firma und Siß: Wolf ; Co., Fabrik hem. -techn. Produkte, Karls. Ge Offene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende

tellshafter: Karl Wolf sen., Fabrikant, Karls- „und August Vogt, Ingenteur daselbst. Die aft hat am 1. April 1909 begonnen, dem olf jun., Kaufmann, Karlsruhe, if Prokura

Uge Gesell r trieilt,

Karlsruhe, den 5. April 1909. Gr. Amtsgericht. 111.

Kattowitz, O0.-S.

Das unter der Firma „F. Höber““ (Nr. 235 des vandeloregisters A) in Kattowitz bestehende Handels-

[3228]

sgi ist auf den Kaufmann Karl Höber in V wiß übergegangen und wird von diesem unter lut nderter irma fortgeführt. Die den Kauf- #1 Josef eisch und Georg Ckolewik erteilte j6 ura bleibt bestehen, dagegen ist die dem Karl eid erteilte Prokura durch den Uebergang des häfts auf ihn erloschen,

Im Handelsregister B if unter Nr. 36 eingetragen worden, daß der Generaldirektor Alfred Scheller aus un 0 n PobealogcaR NeWE ie E

n Foheulohe e aukgeschteden ist. Amts- geriht Kattowitz, 1. April 1G | Kempen, Bz. Posen. [3131]

In unserem Handelsregifter Abteilung A is heute bei der zu Nr. 89 *tngetragenen Firma: „Witwe Amalie Rosenbaum‘, Siz: Kempen i. P., folgendes eingetragen worden: „Der Kaufmann Samuel Loebel Rosenbaum ist infolge Todes aus der Gesellschaft ausgeshieden. Aus der von dem Kaufmann Wilhelm Nosenbaum mit den Erben des Veistorbenen fortges: ten Gesellschaft sind demnä au? geschieden: a. die Kaufinannswitwe Helene Nosen- baum, geb. Batavta, þ. der Arzt Dr. Adolf Rofen- baum, c. die Kaufmannsfrau Hanncßen Hauschner, geb. Rosenbaum. Alleinige Gesellscaster find nun- mehr: 1) der Kaufmann 2) der Kaufmann Moriz Rosenbaum, beide jut Kempen i. P. Die Firma ift in „A. Roseu- baum’s Ww _,“ geändert. Diese Kirma ist unter Nr. 154 des Handelsregisters Abteilung A mit dem Siy zu Kempen i. P. und als deren Inhaber: die Kaufleute Wilkelm und Moriß Rosenbaum, beide zu Kempen i. P., eingetragen worden.

Kempen i. P., den 27. März 1909.

Königliches Amtsgezri@ßt. Kempten, Aleäun [3338] Handelsregistereiutrag.

Die Firma „Sb. Neiser“ in Kempteu wurde in „Sb. Reiser Nachfg.“ geändert.

Kew pten, den 5. April 1909.

Kgl. Amtsgericht. Kleve. [3132]

In unser Handelsregister A Nr. 227 ist beute die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Clever Pflaxzenbutter-Fabrik Gebr. Reintjes & Co.“ mit dem Sitze in Kleve eingetragen worden.

Persönlich haftende Eesellschafter sind:

1) Gerhard Reintjes, Kaufmann in Kleve,

2) Theodor Neintjes, Kaufmann in Kleve,

3) Theodor Wessels, Kaufmann in Kleve.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1909 begonner.

Kleve, den 1. April 1909.

Königliches Amtsgerit. 2. ICObIenmz. [3136]

In da3 Handelsregister A wurde heute unter Nummer 495 eingetragen die offene Handelêgesell- haft Bach & Co. „Vei kaufsftelle der Wenz- lawiat’scheu Birkenfelder Feldspatgrubeu und Feldspat-Mahlwerke Cobleuz a/Rhein“,

Pexförlih haftende Gesellshafter sind:

1) Kaufmann Robert Strunz, i

2) Ghefrau Hermann Bach, Eleonore geb. Bluhm, beide in Koblenz.

Die Gesellschaft hat am 22. März 1909 begonnen.

ur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gejellschaster gemeinschaftlich ermächtigt.

Dem Grubendtrektor Hermann Bach in Koblenz ist Einzelprotura erteilt.

Koblenz, den 22, März 1909.

Königliches AmtsgeriGt. Abt. 5, Koblenz. [3134]

In das Handelsregister A wurde beute unter Nummer 498 die Firma „Kurt Jina““, Robleuz, vertreten durch seinen Vater Wenzel Fina, Bild- hauer, Koblenz, eingetragen.

Kobleuz, den 27. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Mobrenz. [3135]

In das Handelsregister A wurde heute unter Nummer 497 die Firma „Witwe Hofklouditor Wilhelm Faftmanu“ in Koblenz eingetragen.

Inhaberin i\t Frau Witwe Wilhelm Faßmann, Albertine geborene Steffen.

Kobler z, den 29, März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt, 5,

Koblenz. [3137] In das Handelsregister A wurde heute unter Nummer 498 die Firma „Carl Baugert“ Kobleuz und als deren Inhaber Carl Bangert, Fabrikant, daselbst eingetragen. Der Ebefrau Carl Bangert, Christine geborene Dieblich, ist Prokura erteilt. Koblenz, den 29. März 1909, Königliches Amtsgeri{t.

Koblenz. [3133]

In das Handelsregister B wurde heute unter Nr. 7 bei der Aktiengesellshaft Mittelrheinische Bank in Kobleuz eingetragen :

Dem Dr. jur. Fri Mommer in Duisburg ist für fämtlihe Niederlc«\ungen Prckura erteilt mit der Maßgabe, daß derselbe befugt ist, die Firma zu- sammen mit einem anderen zur Zeichnung der Firma Berechtigten zu vertreten. OAA den 30. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Königsberg, Pr. Dandel8regifter [3138] des Köuiglichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 5. April 1909 ift eingetragen Abteilung A fei Nr. 319 für die Firma Willy C. Preuß mit Niederlassung in Tel i. Pr.: Die Pro- kura des Arthur Preuß ist erloshen. Dem Walter Sambraus in Königsberg i. Pr. ist Einzelprokura

erteilt. Kottbus. Bekanntmachung. [3139]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 667 die ofene Handelsgesellschaft „J. Wermuth & Co.“ mit dem Siße in Kottbus eingetragen. Gesell- schafter sind die Kaufleute Isidor Wermuth und Bernhard Pik, beide in Kottbus. Die Gesellschaft hat am 1. April 1909 begonnen. Kottbus, den 2. April 1909,

Königliches Amtsgericht. Kottbus. Befkauntmachung. [3140] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 668 die Firma „Vruno Lehming“ mit dem Niederlassungs- ort Kottbus und als ihr Inhaber der Biergroß- händler Bruno Lehming in Kottbus eingetragen, Kottbus, den 2. April 1909.

Königliches Amtsgericht, Krempse. [3141] In unser Handelsregister A. ist heute nahstehende neue Firma eingetragen worden : Nr. 19: H. Möller, Maschinenbauanstalt, Grevenkop. Inhaber: Henning Jacob Rudolf Möller, Ma- \{inenfabrikant in Grevenkop. Krempe, den 5. April 1909.

Abt. 5,

Abt. 5,

Amtsgericht Kattowitz, 31. März 1909,

Wilhelm Rosenbaum,

Landeshut, Schles. S [3142] In unserem Handelsregister ist beute in Ab- teilung A unter Nr. 170 die Firma eDermaun Sauner“ in Schwarzwaldau und als ihk In- haber der Maurermeister Hermann Sanner daselbst elcgeragen worden. Das Ge!chäft ist ein Bau- ge i; Landeshut, den 2. April 1909, Köntoliches Amtsgericht. Landeshut, Schles, [3143] In unferem Handelsregister is beute in Ab- teilung A unter Nr. 171 die Firma Heinrich Dreser, Ro:henbach, und als ihr Inhaber der Kaufmann Heinrich Drescher daselbst eingetragen worden. Das Geschäft führt Kokonialwaren, Landeshut, den 2. April 1909. Königlies Amtsgericht. Landeshut, Schle In unserem Handelsregister Abteilung A ist Nr. 172 die Firma Albert Kranz bach ünd als ihr Kran daselbst eingetragen worden. Das Geschäft führt Kolonialwaren. Landeshut, den 2. April 1909. : Königliches Amtsgericht. Lehe. Vekanutmachung. [3145] Im bicfigen Handelsre,ister Abt. B Nr. 19 if heute die Firma Englischer Garten, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lehe eingetragen.

[3144] unter in Nothenu-

S der bisher unter dem Namen „Englischer arten A. G.* auf dem Grundstück Hafenstr. Nr. 45 in Lehe betriebenen Hotel- und Restauratton®geschäfte sowte dic Erweiterung des Unternehmens durch An- kauf und Bebauung geeigneter Grundstückz und der Betrieb aller hiermit in Verbindung stehender Ge- schäfte. Das Stammkapital beträgt 25 000 6. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. März 1909 errichtet. Geschäftsführer sind Kaufmann Johann Beckmann in Bremerhaven und Kaufmann Bernhard Janssen in Lehe, Verx flihtende Erklärungen werden, wenn mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, von 2 Ge- {äftsführern oder von einem Geschäftsführer und einem Prokuristen abgegeben,

Lehe, den 2. April 1909.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Leipzig. [3146]

In das Handelsregister ist heute auf Blatt 14002 dle Firma Film-Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden:

Der Gesellschaftc vertrag is am 18. März 199 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung, der Ankauf, der Verkauf, der Vertrieb, die Verleihung von Films sowte der Ver- trieb und die Verwertung aller ähnlichen Artikel. pur Erreichung dieses Zwreckes is die Gesellschaft efugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, sich an solhen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital be- trägt sechunddreißigtauserd Mark. Zu Geschäfs- führern sind bestellt die Fabrikbesißer Wilhelm Herbert Beyrih in Dresden, Eugen Stulz in Rade- berg und der Kaufmann Paul Eduard Gelbert in Leipzig. Die Vertretung der Gesellschaft steht jedem der Gesckäftsführer selbständig zu.

2 dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben:

Etwaige B kanntmachungen der G:s\ellschaft werden nur im Deutschen Reichsanzeiger veröffer.tlicht.

Leipzig, den 5. April 1909.

Königl. Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [3147]

In das Handelsregister ist heute auf Blatt 14 003 die Firma „Almyra. Nährmittel“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellshastsvertrag ist am 30. März 1909 abgeshlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Veitrieb von Almyra- Nährmitteln. Die Gesellschaft betreibt fort das vom Gesellschafter Ulbrih in Leipzig unter der nit ein-

etragenen Firma C. N. Ulbrich bereits begonnene lmyra-Fabrikations- und Versandge\chäft sowie die gewerblihe Verwertung der von ihm bereits an- gemeldeten, noch anzumeldenden, ihm erteilten und zu erteilenden gewerblißen Schußrehte. Zur Er- reihung dieses Zwelkes ist die Gesellshaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu er- werben, sich an folhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stamm- kapital beträgt dreißigtausend Mark. Zum Ge- {äftsführer ist beflellt der Kaufmann Carl Richard Ulbrich in Gauß. Au dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben: Der Gefellshafter, Kaufmann Carl Nichard Ulbrich in Gaußs, bringt als seine Einlage das von ihm unter der nit eingetragenen Firma in Leipzig seither betriebene Almyra- Fabrikations- und Versandgeshäft ohne Firma und ohne Passiven in die Gesellschaft ein, Jedes mit Ausnahme der Warenvorräte, Außen- stände, Mobilien und Utensilien, die von der Gefell- schaft zum Buchwerte erworben werden. Der Wert Mr Einlage wird auf 10 000 4 festgeseßt. ie Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Leipzig, den 5. April 1909. Köntgl. Amtsgericht. Abt. 11 B,

Leipzig. [3148] Auf Blatt 14 004 des Handelsregisters ist heute die Firma Goldbergwerke Kasscjowiß, Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. März 1909 aLgesmleuts worden. Gegenftand des Unternehmens ist der Erwerb von 101 Kuxen der Goldbergbau- Gewekshaft Jakob und Johann Mine in Kassejo- wiß mit dem Sitze in Pilsen, grie die Nechte an den in den Katastralgemeinden Kassejowiß, Zivotitz, Chlemek, Aujezdo, E Schlüfselburg, Kocelowi ; Rischt, Hornosin, Brezi bestehenden gedeckten gewerk- schaftlichen 171 Freishürfen und in der Katastral- gemeinde Kassejowiß im k. k. Bergbuhe des Kreis- gerichtes in Pilsen eingetragenen 16 Grubenmafsen resp, Grubenfeldern Josef, Ferdinand, Carl und Franz, à 4 Grubenmassen, sowie die Aufshließung, Ausbeutung der obigen Goldbergwerke und die Er- rihtung von Verhüttungsanlagen, der Erwerb und die Verwertung von anderen Erzlagern, sowte die Beteiligung an verwandten Unternehmungen, auch

Inhaber der Kaufmann Albert:

Gegenstand des Unternehmens if der Erwerb und“

tausend Mark. Die _Gefellschast wird dur zwet oder mehrere Geschäftsführer, welche den Titel Direktoren sühren, gerihtlich und außergerichtlich vertreten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind zwet Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist befugt. Zu Geschäftsführern sind bestellt der Bergdirektor Josef Bambas in Pribram und der Rittergutsbesizger Robert Gengen in Kaisers- waldau i. Schl,

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bckannt gegeben:

Die Gesellshafter Bergdirektor Josef Bambas, Bergbauunternehmer Ferdinand Markup, F. U. Dr. Karl Horlivy sen., Rittergutsbesiter Nobert Gentzen und Direktor Leo Wirter leisten ihre Stamm- einlagen dadur, daß sie die ihnen gehörigen Kuxe und zustehenden fonstigen Rechte an’ den in den Katastralge meinden Kassejowit, Zivotiß, Chlemek, Aujezdo, Polanka, Sch!üfselburg, Kocelowit, Rischt, Hornosin, Brezi mit ca. 45 Millioñën Quadratmeter (ca, 45 Quadratkilometer) bestek enden gewerkschaft- lichen 171 Freishürsen und die in der Katastral- geweinde Kassejowiß im k. k. Bergbuche des Kreis gerihtes in Pilsen eingetragenen 16 Grubenmaßsen à 45116 m2? (Josef-, Ferdinands, Karl-, Franz* Grubenfelder zu je 4 Grubenmassen) in die Gesell- schaft einbringen. Der Wert dieser Einlage wird von der Gefellshaft auf 4500 000 46 festgeseßt. Hiervon entfallen auf die Gesellschafter

Bergdktrektor Josef Bambas3 in Pribram

M 960 000, Ferdinand Mart in Pillen i » 940 000,— I. U. Dr. Karl Horlivy in Schlan 120 000, « 1240 000,—

Nittergutsbesizer Nobert Genßzen in Kaiferswaldau . 7

Direktcr Leo Winter in Prag , 1 240 000,— Alle Bekanntmachungen der Gesellshaft werden einmal im Deutshen R iheanzeiger veröffentlicht.

Leipzig, den 5. April 1909.

Königl. Amtegeriht. Abt. 11 B, LudAwigsIust. i:

In das Handelsregister ist zur Firma Nachflgr. Juh. Otto Vogl“ zu Ludwigslust etngetracçen: Die Firma ist in „C. Dahl Nach- folger Juh. Frauz Müller“ ceindert. Inhaber : Kaufmann Franz Müller in Ludwigslust. Müller hat das Geschäft gekauft. Ein Uebergang der im Geschäftsbetrieb begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten auf Müller ist ausgeschlossen.

Ludwigslust, den 3. April 1909.

Großherzoglihes Am!sgeri(t. Lüneburg. E [3150]

In das hiesige Handelsregister A Nr. 128 ift zur Firma F. P. Fehlhaber in Lüneburg ein- getragen:

Witwe des Holzhändlers und Gastwirts Friedri Chrisloph Fehlhaber, Dorothee Karoline Marie Fehlhaber, geborene Harms, ¡u Lüneburg in fort- geleßter Gütergemeinschaft mit ihren und ihres ver- storbenen Ebemannes Kindern :

geb. Fehl-

1) Anna Louise Wilhelmine Weiß, baber, Witwe des Fabrikanten Wilhelm Weiß zu O in d L GE b r. hem. Franz Ludw mil Fehlhaber ju O eimar SeLW cia b n : aufmann Grnst Georg Fehlhaber zu St. Passo, O E e n N. Rudolf u 2 f utêpachter Fr ar udo ehlhader zu Döbitsch b. Jena, s ' y 9) Kaufmann August Martin Wilhelm Nudolf Fehlhaber zu Lüneburg, 6) Kaufmann Gottlieb Johannes Alfred Feblhabex zu Lüneburg. Lüneburg, den 27. März 1909, Königl. Amtsgericht. IIL.

Bergbauunternehmer

[3149] „C. Dahl

Maiïns. [3151] In unser Handelsregister wurde heute eingetragen : 1) Gebr. Marxsohn, Mainz. Die offene

Handelsgesellschaft ist aufçelöst. Das Geschäft is

auf den bisherigen Gesellshafter Ludwig Marxsohn,

Kaufmann in Mainz, übergegangen, der es unter

unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortseßt.

Die Prokura des Siegfried Sternfels bleibt bestehen. 2) Verkmaun & Katenmaier, Mainz, Die

Firma ist erloschen. Mainz, den 3. April 1909. Großh. Amtsgericht. [3227]

Meissen.

Im Handelsregister des unterzeichneten Amts gerihts ist auf Blatt 490, die Firma Kurt Ziegeu- balg în Meißen betreffend, eingetragen worden, daß der Kaufmann Kurt Ziegenbalg in Meißen aus- geshieden und Sophie Clara verw. Ziegenbalg, geb. Schubert, in Meißen Inhaberin der Firma ift.

Meißen, am 3. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Menden, BZ. Arnsberg. [2698] Bekanr tmachung.

In unfer Handelsregister Abt. A ist heute bei der daseibst unter Nr. 62, ehemals unter Nr. 2 unseres früheren Gesellschaftsregisters einçetragenen zu Menden (Hönnenwerth) domüzilierten offenen Handel#gesellschaft in Firma „R. & G. Scchmöle* eingetragen worden:

ie Gesellschaft is aufgelöst. Die Prokura des Kaufmanns Alfred Faehte zu Menden is erloschen. Das Handelsgeschäft ist auf die Firma R. & G. S§möle Gesfellshaft mit beshränkter Haftung mit dem Sit:e in Menden übergegangen.

Demnächst is in unser Pan renee Abt. B heute unter Nr. 15 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma „R. «& G. Schmöle Geselk- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Menden eingetragen und daselbst folgendes vermerkt worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. März 1909 festgestellt.

Gegenstand des Unterrehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb der der aufgelösten offenen Handel9- gesellschaft in Firma „R. & G. Shmöle* zu Menden (Hönnenwerth) gehörig gewesenen etallwerke, sowte ter Erwerb und die Errichtung auch anderer zur Herstellung und zum Vertriebe von Metall- erzeugnissen bestimmter Unternehmungen aller Art. ur Erreihung dieser Gesellshaftszwecke ist die Gesellschaft berehtigt:

a. alle zur Herstellung und Verwertung von Gr- ¡eugnifsen der Metallindustrie dienenden Anlagen zu errichten, zu erwerben, zu pachten und zu betreiben, b, fih bei folhen Unternehmungen in jedweder Form zu beteiligen,

Köntgliches Amtsgericht.

die Errichtung von Tochter Pavingg r: Das Stammkapital beträgt vier Millionen fünfhundert-

C, Me in eigenen und fremden Produkten dieser Industrie zu betreiben, die thr gehörigen Werke,