1909 / 99 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[9480]

[9:99] | Prospekt. Soll. Gewinn- und Verlusikonto. [9872] | “C E a 1 Die Ausgabe der neueu Dividendeuscheinbogen zu unseren Aktien erfolgt von jet ab: |StettinerChamotte-Fabrik Actien-Gesellschaft vormals Didier. j Bilauzkouto 1908.

: j H 1 600 000 4 auf den Inhaber lauiende Aktien (1600 Stück über je 1000 M | gyeralunkosten «) 886 ald | fn Strun qn unsexer Nasse, Maueriin. dd, S bten 7 gegen Ginreihung der Talons unter Beifügung eines arithmetisch geordneten Nummernverzeichhnifsses.

Ur. Nr. 1—1600) der Amortisation 150 000|— cia T S 1 : Reingewinn è - 298 820/191! Spinnereikonto . . Berlin, den 26. April 1909. Debet. M S

; An Fabrikenkonto: 1 127 060/97

Baumwollspinnerei Unterhausen #6 60 000,— für Tia Nescrt-efonds, A. Busse & Co. Aktiengesellschaft. igt Bd S Os v L L 08 aR4 LAloA ugang in

10 000,— Zuweisung an das Arbeiterunter- —_— 1331 556/09

. J . zu Unterhausen an der Echaß bei Reutlingen. | "ooo Lt ciner Dividente von 99 E " ( BERd ner - / 0, | 9 C _ Die Aktiengesellschaft in Firma Baumwollspinneret Unterhausen ift am 4. November 1883 mit 33 500,— für Tantieme an den Aufsichtsrat und | Aktiva. Bilanz per 38. Dezember 1908. Vasfiva. E L s j si L 1. 08 S S A dem Sitze zu Unterhausen an der Ehay bei Reutlingen gegründet und am 6. November 1883 in das Vorstand und Gratifikationen an An- Si ET Sa UOOE BOUNIOU T RS O eia i T fia Di I A Len a M Ms S 456 172/82 Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichts zu Reutlingen eingetragen worden. Die Gesellschaft ist gestellte, | An Geschäftshaus Kaisec Wilkelm Per Aktienkapital 500 000|— ugang it 1008 ___ 9% 172/82 berechtizt, Zwetgntiederlassungen an anderen Orten zu errihten und zu betreiben. 951 320,19 zum Vortrag auf neue Nechnung. | Allee Nr. 49 140 000,— Reservefonds 5 C20 : ö D L A Die Dauer der Gefellshaft ist auf eine bestimmte Zeit nicht beshränkt. I 298 820 19 t Abschreibung * 10 000 | 130 000 7 Hypotheken und Grunds{ulden 118 800|— Abschreibung 39/6 __16117/43} 521 130/29 / Der Gegenstand des Unternehmeas ist der Betrieb der Baumwollspinnerei in den Fabriken der G 4 e ————_—| " j | " Kontokorrentkonto i : Fabrik Bodenbah, Saldo p. 1. 1. 08 203 364|— Gefellshaft zu Unterhausen und Honau. Die Ges-llschaft ist ferner berehtigt zur käuflihen oder pacht- Í 1333 870,482 1 333 870 Grunbs{huldforderungen . 60 000 ü Div. Kreditoren eins{l. solche Zugang in 1908 wee S ur Ceri@tung un, ¿unm Betrieb Auberwelliger S welche der Textilbranhe ) davon r A Rd M a A « Patente und Hinunge 000 mit Sar, Verfallzeit ° 208 951/99 | angehören, also insbesondere von Spinnereien und Webereten ; desgleichen e berehtigt, fih bei der- |- Handlungsunkosten . . . . 60 405,93 i : 4 S L. : RksHroifina agr 9 3/4: 5 493! arfigen GesBüften in beliebiger Form u beteiligen, 3 st fi tigt, fi Steuern 44 108/84 —— Abschreibung . 60 000,— | 840 000 anada Men E 920 n Abschreibung 39/6 6 268/56) 202 683/43] 2015 423/09 Das Grundkapital der Gesellschaft hat ursprüngli 1 900 000 6 betragen und ist infolge Be- Zinsen : 76 942,93 Effekten . 70000,— s M AUeeeds UUC 1807 g Ai G 444 ddn di [chlusses der Generalversammlung vom 8, Apcil 1889 zwecks3 Konsolidierung der finanziellen Verhältnisse Der Grundbesiß der Gesellshäft in Unterhausen, Oberhausen und Honau- umfaßt 15 ha gg Abschreibung .__31000,— | 39 000 s A8 “93 494 20 L in, ß A M 0 241 262/45 dur Zusammenlegung von 5 Aktien in 3 Aktien und Ausgabe von nominal 560 000 6 neuen Aktien zum | 32 qm,. bon welchen 6 ha 27 a (einsließlich der Hofräume von 3 ha 5 a) bebaut sind. ; « Beteiligungskonto 170 000|— + Gewinn 1908 13 953 69 36 7478 VLYAG R ftl Nenntoerte auf 1 700 000 6 festgeseßt worden. Die Generalversammlung vom 30. März 1906 hat als- An Baulichkeiten sind in Unterhausen ein Hauptfabrikgebäude mit Batteurgebäude und Teurbin- L SNIVentar 20 000,— 4/3 652/64 oa 21490 dann beschlossen, zweck3 Tilgung der Unterbilanz, zur Verringerung der Schulden der Gefellschaft und } haus nebst Verwaltungéanbau, ein neues Maschinenhaus, ein mit eisernem Dachstuhl versehenes Dam + Zugang . .. 13706,70 Abschreibung 10/0 __47 368/26] 426 314: Herabminderung der Anlagekonten auf einen die gedeihliche Fortentwicklung sihernden Stand, das Grund» j kesselhaus, (wei Magaiingebäude, ein Wirtschaftegebäude mit Wirtschaftsräumen und 5 Beamtenwohnung,| 33 706,70 Nieder-Lahnstein, Saldo p. 1. : 242 3404! En bon 1 700 0€0 6 dur Zusammenlegung von Aktien im Nennwerte von {e 20000 46 in eine | ein dreistöckiges Gebäude mit Mädchenheim und Kleinkindershule und ein weiteres dreistöckiges Beanty - Abschreibung 93 706.70 10 000| Zugang in 1908 34 344 07 | Ae im Es bon 1000 M auf 85 000 6 herabjusegen und das fo herabgeseßte Kapital durch | wohnhaus sowie 15 Wohnhäuser für Meister und Arbeiter und in Honau etn Hauptfabrikzebäude net Kas ¡bestand ree E O 1730/36 276 684/47 tederausgabe von nominal 1515 000 6 Aktien auf 1600009 # zu bringen. Diese 1515 Aktien wurden | Maschinen- und Kesselhaus, ein Baumwollmagazin aus Wellblech, ein Etnlegereigebäude mit Bureau 1 A odo S e Abschreibung 10®/0 27 668/45 249 0160: | Bodenbach, Saldo p. 1. 1. 08 T49 179/38 | | | |

Î î

5 587/99 |

den Besißern der bet der Herabseßung zurückzubehaltenden 1515 alten Aktien zum Nennwerte gegen Bar- | 16 Wohnhäuser für Meister und Arbeiter vorhanden. Sebi 331 250| Ss in der Weise überlassen, daß j-der Besißer einer Aktie das Recht hatte, eine solche Aktie gegen Die Anlagekonten weisen im Jahre 1908 eine Erhöhung auf von 309 887,12 46, herrührend yy A ae ind Rüdckstell fa cas Zugang in 1908 9 628/91 Atie A eta at tag Ten s ies De hai uge e Sg C E om einer Dersenumg A us Maschinenhauses tri Uta t. Anschaffung einer neuen 1000 pferdigen Dam Y für fi Bau befindliße Anlagen 11 531/82 e 158 Em tie ge nnen, t : gsr on üd der seitens der Großaktionäre | maschine nebst : Î. n Hon wurden 4 neue ä in n i N ———— E E Na 88018 2746 3 3

| n effeln. Jn Honau wurden 4 neue Arbeiterwohnhäuser und in Unterhausen ein new 1593 512/39 1593 512: Abschreibung 109/69 15 880/89 142 927 818 257/86

bet der Gesellschaft zweck3 Dur&führung der Reorganisation hinterlegten Aktien verzichtet, Die neuen | Wohnhaus für Beamte gebaut. Aktien wurden sämtlih von den Aktionären bezogen; die Durhführung der Beschlüsse wurde am 28. Junk An Dampf- und Wasserkräften besißt die Gesellschast in Unterhausen drei Dampfmaschinen uf Dortmund, den 31. Dezember 1908 h S L 6s | 714 478 Stettin, Saldo p. 1. 1. 08 , 78:

1906 in das Handelsregister eingetragen. Von dem durch diese Transaktion entstandenen Buchgewinn von | 5 K-ssel mit 578 qm Hetzflähe sowie eine Wasserkraft-Maximal. 400 UP-Turbine, in Honau eine Dan z Af | | 1615 000 d, wurden 1317 391,60 zur Tilgung der Unterbilanz und 297 608,40 4 zu einer außer- | mashine und 3 Kessel mit zusammen 450 qm Heizfläße fowie cine Wasserkraft von Maria 120 E Poetterc & C Aktiengesellschaft. Nieder-Lahastein, Saldo p. 1. 1, 08 68 291/99 | ordentlichen Abschreibung an Immobilien- und Maschinenkonto verwendet. Außerdem wurden dur Verzicht | Turbinenausbau. ] q F. W. Sandmann. Zugang in 1908 10 672/55 78 964 Ie U auf einen Teil threr Buchforderungen der Gesellshaft 750 000 4 zur Berfügung Fn den früheren Jahren wurden aus\{chlteßltch gewöhnlißhe Webgarne gesponnen, während jl Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz per 31. Dezember 1908 mit den Büchern der Firma Bodenbah, Saldo p. 1. 1. 08 92 799/05 | O u A S zur Abschreibung gelangten, während restliche 160 0C0 M4 Abg mit N Tei der Spinnerei auf die Anfertigung von Macogarnen und anderen Spéezialitäty Poetter & C°. Aktiengesellschaft zu Dortmund bescheinigt Qugang in 1908 . . - « 188 44 92 937/491 886 430/19 ch t | nds y ì n, i J übergegangen worden ift. j Dortmund, 1. März 1909, In cktoitt : j E RAS O | S Das Grundkapital beträgt nunmehr 1 600 000 M, eingeteilt in 1600 Aktien über je 1000 A, Die Spinn- und Vorwerkmashinen în Honau stammen fast durchweg aus dem Jahre 190! Hartwig, gerihtl. vereid. Bücherrebifor. Wo O Saldo, Vel Be 08 S Las 5 340|— Ne. Ne. 1—1600. Die Aktien lau en auf den Inhaber und köanen auf Wunsch auf den Namen um- | während in Unterhausen die meisten Maschinen im Jahre 1889 neu aufgestellt wurden. 30 Carden ul Gewiun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1908. Q t A r [E 1 000|— gen und ebznso wieder auf den Inhaber gesiellt werden ; fe tragen die eigenhändigen Unterschriften 12 Ringspianmaschinen wurden neucrdings bezw. im Fahre 1907 angeschafft. i (ESENCANNET REGGZDFZMN C NDC L RNMN S M C ANTISNNT E N R E M R SBBNNTREEE S E T E KTRSAS S E T F R T eMTIE D E E O M Quarzlagerkonto Podejuch, Saldo 1 000|— des Vorstands und zweter Mitglieder des Aufsichtsrats. Die Spindelzahl in Unterhaujen beträgt 37 952 Spindeln, in Honau 26 072 Spindeln, zusamm An Gescäftsunkosten, Gehälter, Reisen Per Gewinnvortrag avs 1907 93 494/20 Grundstüdekonto Haugsbdorf, Saldo 8

9 (E S ü z f ; c ¡ : R tentekonto, Saldo Die Bekanntmachhunzçen der Gesellschaft erfolgen in dem Deutschen Neichtanzeiger und in der | 64 024 Spindeln. Zinsen, Spesen, Steuern 2c. « . - ( 307 451/71 , Gewinn auf Anlagen, Patente, Patentekonto, Sal “8A

Patentbeteiligungstonto, Saldo Zeichnungen, Projeîte und Oen e dstü 1 000

Frankfurter Zeitung. Die Gesellschaft verpflichtet sh, ihre Bekauntmahungen außerdem au in mindestens Die Garnerlöse (Umsäße) betcugen j : Ì D Sali Aa ¿wei Berlinec und einer in Württemberg erschcinenden Tageszeitung zu veröffentlichen. im Jahre 1906 für 2529288 kg . . . . 4426 040,74 M 4 AGE: 10 000,— diverse Gewinne 450 412/03 D N S ee 7 402 149/78

Der Vorstand kann aus einem oder mehreren Mitgliedecn Tearad bestehen und wird durch im Jahre 1907 für 2596555 kg . . . . 4948991,29 , á Patente u Zeichnungen 60 O0 : B n Le A 31 eir. 08 99 330/34 den Aufsihtsrat eraannt. Zurzeit sind Mitglieder des Vorstands die Herren Johann Adolf Bachofen und _ im Jahre 1908 für 2558740 kg . .. «. 9103415,73 , ä Effekten I R 31 000, ne U Ef fte best ndes am 31. XIT, 08 1661 002/90 Emil Kraemer in Unterhausen. ci Dle Gesellschast hat zwei bypothekarisde Anlethen aifgeadmmen, und Jwar eine von 1000000, a. Inventar 93 706,70 | 124 70670 R A N NIS Des, n, CRIA 156 135/53

Der Aufsichtsrat wird dur die ordentlihe Generalversammlung gewählt, und zwar nah Beschlu ele zu o verzinslich und bis zum 1. August 1920 rücckzahlbar ist und noch in Höhe von 539 500 E t —— F n j antr j 8 244 054/98 er Se Sie Ci F H e - dan L 7 Vai: d gehören dem a ptcat D i ee Juwelle R T R Aa welche zu 49/0 verzinslih, bis zum 1. Juli 1910 zurückzuzahlen ur « R v a 2 c0o— S E ots é Se te Herren Gebeimer Hofrat Carl von Staib, Direktor der Königl. Württ. Hofbank G. m. b. H., Stutt- : E t i L : S Ga 3 ¿e 102 847122 gart, Vorsißender; Hermann Rosenberg, Rentner, Berlin, éAlldepteetender Loef ender ; Mebriide Hofrat Auf 3 Arbeiterwohnhäusern lastet eine zurz-it noh mit 14 519,56 4 validierende, zu 3% ver Gaganstalt Lobofiz, Buchwert | n 84792 Eduard Kaulla, Stuttgart; Jalias Engelbah, Kaufmann, Stuttgart; J. WMorf, Kaufmann, Zürich; zinslihe, im Bilanzposten „Kreditoren“ enthaltene Hypothek, die bis zum Jahre 1951 zu tilgen ist. —TT7}| per Gewinnvortrag pr. 1. I. 1909 36 747 22 879 092/51 Dr. Walther Rathenau, Berlin, und Carl Zander, Direktoc der Bank | Für das Jahr 1909 ist die Gesellschaft mit Aufträgen für zusammen ca. 8 Monate verseht 31. Dezember 1908 O Kredit,

i Dortmund, den 31. Dezember 1908. 12 500 000

[4 v o L v o u

473 906/23 473 9062:

D1 1 ür elektrishe Unternehmungen, j ; 2 Züri. Der Aufsichtsrat hat Arspruh auf eine feste Vergütung von zusammen jährli 6000 46, die vor- und dementsprechend mit Baumwolle gedeckt. Sie heft im Geschäftsjahr 1909 troß der momentan u j 7 8 U ç t L C, vex eten e U Ten des Mo gee s pas [u ju buchen ift sicheren Ea Oa O Resultat zu erzielen. Poetter & C°- Aktiengesellschaft. De O, Soi 348 322/64 Wen ahr mindesten '/o Dividende an die ionâre verteilt werden, so hat der Aufs- " Tee ° ® . W. Sanbmann. Reservefondskonto, Saldo L 4 204 215/42 E L I E S E R U A E etwaiger gubero Be ifbgreie DWVaumtwwollspinnerei Unterhausen. Die Uebereinstimmung ioeficbeti Gewinns und Verlustreßnung per 31. Dezember 1908 a S lalsarmeiontdlanta, Saldo M o 61 N e i l Hewinnantetl, f ( á ; f nto J Sal fue ¡usammen auf jedes Prozent verteilter Divitende 1500 46 beträgt, wogegen alsdann dic feste Vergütung Vôn Auf Grund vorstehenden Prospekts sind auf unseren Antrag ns Nina "4 r 1 D O R N o 440 000|— 6900 4 in Wegfall kommt. l nominal 1 600 000 46 ouf deu Inhaber lautende Aktien O ‘Hartwig, gerichll. vereid. Bücherrevisor. Kanalbaukonto, Saldo 145 420/20 S Zur Teilnahme an der Generalverfammlung, zu welher der Aufsichisrat mit dreiwöBentlicher (1600 Stiïck îber je 1000 4 Ur. Ur. 1—1600) d Ofenamortifationskonto: S L E feder Artianar lags: Le E E aas e E unter Hinterlegung seiner B 1f i h u, t rh t F Ner Rg E - 290 891110 [tien ang M le gibt eire Sttmme în der Seneralyerjammlung. =IauUmivoii pinueret nteriiaul ent i "e j für Anschaffun en in 1908 13 318160} 377 572; [9555] Clektrizitätswerk Homburg v. d. Höhe, Aktien-Gesellschaft A E as —————— i | ? Unterstüßungsreservefonds?onto : Z 322 512192

Das Geschäftéjahr der Gesellschaft {ließt mit dem 31. D zember. Auf diesen Tag wird jährli ; ° ° dur den Vorstand ein Inv: ntarium des gesamten Geschäfts gefertigt, auf Grund desselben dte (o Zu Unterhausen an der Echatz bei Reutlingen b d ; Sald gezogen und dem Aufsihtsrat zur Prüfung übergeben. Der Abs{luß der Jahresrechnung, die Aufstelluug | zum Handel und zur Notiz an der Berliner Börse zugelassen worden. zu Hom Urg v. d. H. 22 740/36 der Ivventur und die Ermittelung des Reingewinns findet naH kaufmännischen Grundsäßen und nah den Verliun, im Apiil 1909. Aktiva. Vilanzkosto per 31. Dezember 1908, Passiva. U TI2IB6 Vorschriften der, eseße statt. Von dem na der Bilanz sih ergebenden Reingewinn werden mindestens Berliner Handels-Gesellschaft, BER E N 1 ib “06 000 l 3921772 G6 M E LE Doe solange dies nah dem Geseß notwendig ist. Der Ueber- T + Ah Bul # |& Kapitalkont Mb S Di „On to: Nicht baebobene Dividende au ais i 380 vird reg , , verwendet: i / Anlage: Werk und Bahn, | apitalkonto: ividendenkonto: abgehober vidende . t 38 1) Zunächst erhalten die Aktionäre 49/6 des einbezahlten Aktienkapitals als Gewinnanteil ; Aktiva. Bilanz þer 8A. Dezember 1908. Pasfiva. Grunbitüde L L Gebäubekanto E 400 120/61 E N à 4 1000,—. . . .| 1250 000—]| , Schuldbu@konto: Kreditoren 1413 619 Gta E E BIMUEZ S M (9 | (E E I S C Sf It E E R E Kefsel- und Kühßlanlagekonto . 67 124/021 DbligationenTonto: Gewinn- und Verlustkonto: ; 318 961 |— 1250 Stüd 4# °/o à 6 1000,— Zur Verteilung verfügbarer Gewinn einschl. Vortrag 2 504 556: | = 4 1250 000,— 22 879 092|

2) den Ueberschuß kann die Generalversammlung auf Antrag des Aufsichtsrats zur Vor- E I nahme außerordentliher Abschreibungen odec zur Zuweisung höherer Beträge an den ge- M P Mh Maschinenkonto Le i) seplihen Reservefonds oder zu solhen außerordentlidhen Rücklagen verwenden, über die | An Kassakonto: Per Kavitalkonto: i! Kabel-, Hausanshluß- u. Freileitungs- dem Aufsichtsrat oder einer späterea Generalversammlung die Verfügung auch für den Bestand etins{l. Coupons und Grundkapital 5,00 C00 konto 478 549177 Bis 31. X. 08 Fall vorbehalten wird, taß eine Uaterbilanz nicht vorliegt; Sorten 44 212 Geseßliher Reservefonds . 3 305 05 Apyparate- und Zshlerkonto . . 84 615/23 eingelöfte 67 Stiüd Gewinx- und Verluftkonto 1908,

den weiteren Rest kann die Generalversammlung zur Autschüttung einer Superdividende Kontokorrentkonto : Besonderer Reservefonds . . . 20 (00 Akkumulatoren- u. Pufferbatteriekonto 47 029/05 à M 1000,— . 67 000,— | 1 133 000

verwenden oder tantiemefrei auf neue Nechnung vortragen, vorbehaltlih jedoch des oben Debitoren in laufender Nehnung j 1014 017: Kontokorrentkonto: abrikeinrihiungs- und Werkzeugkonto 60 923/29 Obligationenzinsenkonto— i Debet. leiseanlazekonto 835 317/91 Vom 1. Juli 1908 rückständige i Abschreibungen für 1908: a. Fabrik- und Gebäudekonto:

erwähnten fazgung8gemäßen Anspruhs des Aufsichtsrats auf die Vergütung für setne Wechselkonto : Kreditoren, Depositen u. Scheck- l i Tätigkeit. Bestand 973 2082: einlagen 14195004) Deren gon oe oa 0 239 203/16 Mb 157,50 331 556,05 = : Die Auszahlung der Gewinnanteile, die Aushändigung neuer Gewinnanteilshcinbogen, den Inventarkonto : Bortragszinsenkonto : Konto rollendes Material 372 000/68 Am 31. X11. 08 fällige , 18 720,— 18 877/50 Stettin i Se * 225 94779 etwaigen Bezug neuer Aktien und dic Hinterlegung von Aktien bchufs Teilnahme an deu General- Buchwert M 3 280,45 im voraus vereinnahmte Wechsel- | Kleiderkonto . . 9 948/61} Reservefondskonto 96 017/80 Nieder Lahnstein 0 908 951 99 i versammlungen fowie alle tie Aktienurkunden betreffenden Maßnahmen, welche durch die Generalversamm- abzüglih Abschreibung „380,45 2 900 zinsen 8 685/29 Dig3agio- und Unko |_} Abschreibungs- und Erneuerungsfonds- | Bodenbach O E E S on lung beshlossen worden sind, verpflichtet sih die Gesellshaft außer an der Gesellschaftskasse « Reingewinn ein[hl. Vortrag aus gationen 28.900 fonto ; 397 349/87 | b. Maschinen- und Inventarkonto: 73 68: in Verlin dei der Berliner Handels-Gesellschaft, 1907 82 8469) Avalkonto 19 070/—} Unterstüungskonto 551 S Cafei 0/0 v 276 684 47 | v . , j S e , / al J) 4 = Kontokorrentkonto: Kontokorrentkonto: | i ry I / A 158 808,29

in Stuttgart bei der Königl. Württ. Hofbvauk S. m. b. H. at ——; | S Deblioren , e is Seb tben c. Wohnhauskonto Stettin: : |

koftenfret erfo?gen zu lassen. Gewinnanteilscheine, welhe nicht innerhalb fünf Jahren bei der Gesellschafts- fasse oder einer andern durch den Aufsichtèrat bezeihneien Zahlungsstelle zur Cinlösung vorgelegt worden Debet. Gewinn- und Verluftkouto per 31. Dezember 1908. Kredil, S s 0000 : Kautionen 3 666. e P O que a M enttaeude Sant. H A M ejCpelonds e, Es kann 4 Bankguthaben . . 30 833,5: 61 149 Avalwechsel auf Bank- , S 0 ves As 08 470,— jedoch rach dem freten Ermessen des Aufsichtsrats die nachträglihe Ausbezahlung soler Gewinnanteile, - i : A 17 444 haus 15 (00,— | 324 960/29 | da, Patentekonto fr welde der erluft der Gewinranteilscheine von dem reGtmähtgen Inbaber vor Ablauf der Bere | An Gin nentonto 3008/7 Per Sn E D L ML mactiaude u f e E und glaubhaft gemacht wird, verfügt werden, fals solYe niht innerhalb ber GSalärkonto: : P nto: Us 55 3120 Warenbeftände 48 125/83|| Gewinn- und Verlustkonto : Unterstüßun greservefondskonto 25 000 j n Ee, USNYE Ep Gehälter 10 512 " Provisionsgewinn . 42 8010 Vorausbezahlte Prämien 3 $83/- Vortrag aus 1907. . 4 2812,25 Fabrikenbetetligungskonto 100 000|—| 125 000 ; Dic Erträgnisse der Gesellschaft stellten sh wie folgt: Bis zu der im Jahre 1906 erfolgten Mietekonto: Vortrag aus 1907 12 796/01 Abgabenkonto 362 Eewinn per 31. XTI. 08 68 117,01 29/26 Zur Verteilung verfügbarer Gewinn 2 504 555): Rekonstruktion war durch ungünstige Kor junkturen und dur Verluste an der Fabrikation im Laufe der Miete 1024 E 4 Effektenkonto 14 956|— S | A Jahre eine Unterbilanz von 18317 391,60 4 entstanden; der im Jahre 1905 erzielte Gewinn von Portokonto : abrkartensteuerkonto 152|— 2 798 63918 267 265,80 # war zu Abschreibungen verwendet worden. Für 1906 wurden 5/0, für 1907 8 0/6 und für Portoauslagen 465 Ra ronio 894/42 Kredit. 1903 9 °% Pf via auf L E A SY von 1 6090020 M gezahlt. Inventarkonto : 3 383 327|89 R aan 499 Saldo vom Gewinn- und Verlusitonio Dia at) du d 43 039|6 ie Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1908 stellen fich wie folgt : Abschreibung 380 i i L rechnung mit der Berlin-Anhaltishen Veaschinenbau Act. -Ve].: Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1908. Pasfiva. Steuernkonto: : Soll, : Gewinn; und Verluftrechnung ver 31. De ember 1908. J . Bamag überweist Didier J ? E m S A SRE D E Steuern ï 6 671 K A | Gitie loren f Ava 203,99 = 805 482/33 Vergütung an den Aufsichtsrat laut Ge- ï 5 219/96 tec überweist Bamag zsergütung en fichtsrat laut Ge | An Zinsenkonto 10 210 Per Gras aut ad : 35 0/9 von 6 2 244 331,40 = | 785 515/99 Gewinn für Didier 19 966/34

M d Aktienkapital . . | 1600000 neralversammlungsbeshluß vom 11.Mai 1908 6 000|— G L bopothekarische Reingewinn 82 846/80 L a y T n N 1 188 O 53 235 " trieb, Installa- O Á VAKARAII 110 90978 Abschreibungs- und Erneuerungsfondskonto: tionen u. Straßen- Gewinn ecin\s{l. Zinseneinnahme (46 155 607,01) 2 735 629/32 2798 635/52

* “40/0 Zinsen von 4 353 500,— 4 14 140,—

E

t L M d Immobilien, Maschinen 2c. : Grundftück? 124 500|— |

ab Amortisation*) 3000|—} 121 500/— E 4000600 110 909|73

f oi Oa RE L | * Gebäude 1 075 174/76 | IT. hypothekarishe i “g ; j | | 000|— Lüneu a. d. Lippe, den 31. Dezember 1908. ¿ ; Ta Rd ur Ae An T | Nesertesonts N 160 000 Lüinener Bau?, Aktiengesellschaft. | Zuwendung per 1908 . . . „_- 31 660,— | 45 800 Bilanzkonto und Gewinn- und Verlustkonto sind von uns geprüft und mit den Geshäftsbüchern

1171 585/96 Quan gt. übereinftimmend und richtig befunden. Die Nevisionskommisfiou.

A 96 94 1NR c E ; Z E ; : ab Amortifation*) 35 524 08] 1 136 061/88 S ec EEE Die Auszahlung der auf 60/0 festzefezten Dividende für das Geschäftsjahr 1908 erfolg! mi! ° bg t O au 1007. « AOD0UADD i A 234 C00|-- | stüzungsfonto 10 180 4 60,— in Lüaen an unserer Kasse und in Dortmund bei der Niederdeutsheu Bauk, in Berlin Gewinn aus 1908 , 68 117,01 70 929/26 E. Richter. A. Rosenow. Abgang im Jaßre 1908 2 035/20 | Arbcitersparkafse N 10 384 bei der Rd reis VONIL Nan mon, i T I R016 25 l 180 17525 Stettiner Chaatee, Be Tran Ges. vorm. Didier. 231 964 50 Kreditoren . . . | 1289 380 R, Den N RPEE AEGE 0 S Zu Lea printep s ett 4 ge4l80l 918 090|— L ; èz 7 lversammlung festgeseßte Dividende von 4 °/6 gelangt mit (6 40,— auf die A. Hentschel. E. Hohmann. P. Droryv. B ab Amortisation) . „} 18 2eeSor 218000 ide A E 998 820 Lünener Vank Aktieugesellschaft. Aktie ab Die der Megtea en Einlöfung des Gewtnnanteilsheins Nr. 12 Die Auzzahlung der Sicivecka erfolgt vom 23. Apäil cr. ab, außer ureaucinrihtung . . .. | A i g n he I in Homburg v. d. H. a ie Gesen L Dann bei unserer Gesellschaftskasse in Stettin, E uangß. ei der Landgraf. . . eëvanti, der Deutschen Bauk in Berlin, a M. bei der Dresduer Bank und den Be Braun & Co. in Verlin W,, Eihhornstr. 11,

Wohnungseinrihtung Maschinen und U-enfilien 830 000 | En t . [9859] [9871] in Franksurt a hei der Filiale der Bank für Haudel und Judustrie, A ü S O ets Commanuditgesellschaft auf Acti-” d erlin, Jägerstr. , un et,

0! Zugang im Jahre 1908| 2155111: 3! e t ] y ; E ETT, In oe des $ 244 des Handelsgesepbu(s | Gerliner gemeinnübßige Bau -Gesellscasl (n Davmitabi bei ber Vank fs Handel und Judustrie - dem Schlefischen Vankverein in Breslau

; 1099 911/12 : machen wir hiermit bekannt, daß in der am 24. ds ; ab Amortisation *) 97511/12/ 998 000 2 473 5638: Mt. i i in Die öffentliche Sihung des Vorstands der Berlin! 5 j - dna Mts. abgehaltenen 11. ordentlihen Generalversamm f pan | us Aua uo emäß ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats: gegen Auslieferung des Gewinnanteilsheins Nr. 6 mit 46 170,— per Aktie.

Kafsa und Wesel. , 18 181/: emeinnüßigen Baugesellschaft zur Auslosung te statuten f lung unserer Gesellschaft g g sellschaft 3 d PAA Zeh Kommerzienrat I. Andreae, Die Dividendenscheine sind entweder abgestempelt oder mit einem arilhm-" ¡{g acorbáia

6 1 340 H 5 7 j zu amortisierenden Aktien findet am Mittwo® err Geh. Herr Bankier Anton Püttmann in Damme | den 5. Mai d. J., Sciimittags 5 Uhr, n a Negierungsbaumeister a. D. R. Menckhoff, Nummernverzeichnis einzurei e A tettin, den 22. April d

Vorräte: Nohftofe . . | 544601116 als viertes Mitglied s Nuffichtsrats - J. 9 Fertige Fabrikate) 73245 39 wählt worden ifi O E TSAIL Duc vldniien Ua Bureau der Gesellschaft, Holmannstraße Nr. 23, s Herr Direktor Ed. Oppenheim Materialien . 45 756/69 668 603 Lünen, den 26. April 1909. I RO den r ahres O, einnühiget wurden wiedergewählt. d. H., den 24. April 1909 Die Direktion. ito Es c e em . d. H., den 24. 9. i Debitoren __96 576 Lünener Bank Aktiengesellschaft, | Der Vorstand Feugeselsczaft, Der Vorftaud des Elektrizitütbwerkes Homburg v. d. Höhe, Akticu-Gesellschaft, . Jordan, 6 } :

*) Abschreibung. 4 (58 265 4 058 265 Quanßt. Krokisius. Haselh a ch.