1909 / 101 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Durlach. [9447] Genossenschaftsregister. Eingetragen : Landwirt- schaftlicher BVezugs- und Absatverein Spiel- O getragene Genosseuschaft mit unbe- ränkter Haftpflicht, in Spielberg, errichtet urch Satzungen vom 28. Juni 1908, hat zum Gegen- ftand des Unternehmens gemeinshaftlihen Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des land- wirtshaftlihen Betriebs und gemeinschaftlihen Ver- kauf landwirtschaftlißer Erzeugnisse. ekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, die von dem Aufsichtörat ausgehenden unter Benennung desselben, von de F Nee unterzeichnet, in dem Wochenblatt des Landwirtschaftlihen Vereins im Großherzogtum Baden. Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsrats bis zur nä&sten Generalversamm-

dasi Oswald Siegert zu Voigtsdorf aus dem Vor- stande ausgeshieden und an seine Stelle Wilhelm Wehner in Voigtsdorf in den Vorstand gewählt wörden ift.

Hermsdorf u. K., 22. April 1909.

Königl. Aurtögericht.

Kaiserslautern. [10452]

1) Betreff: „Laudwirtschaftlicher Konsum- verein Laugmeil, eiugetrageune Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze zu Langmeil: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 18. April 1909 wurde § 36 Abs. 2 des Statuts geändert und bestimmt, daß die von der @inofsens@aft ausgehenden dffentlißhen Bekannt- machungen in dem zu Kaiserslautern erscheinenden „NRationellen Landwirt“ aufzunehmen sind.

2) Betreff: „Spar- und Darleheuska}se, ein- getrageue Genofseuns@aft mit unbeschränkter

ist bis zum 1. April 1910 zum stellvertretenden Mit- gliede des Vorstands bestellt.

Maunheim, 21. April 1909.

Großh. Amtsgericht. 1. Mergentheim. [10459] K. Amtsgericht Mergeutheim.

In das Genoffenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskafseuverein Bernsfelden e. G. m. u. H. in Berusfelden eingetragen, daß an Stelle des ausgetretenen Vorstandsmitglieds Josef Schmilt, Lehrers in Bernsfelden, der Oekonom Karl Pfeufer daselbst gewählt wurde.

Den 24. April 1909.

Amlsrihter Dr. Gebhardi. MessKirch. [10460]

In das Genossenschaftsregister Bd. 1 O.-Z 30 wurde eingetragen :

Laudwirtschaftlicher Bezugs- und Aúsbsat-

germge Gaeta ilitaraite ist My a A ch t E B E î L d g d

0E L Ea Lee C: ; : óniali j iger. Í i zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. „M 101. Berlin, Freitag, den 30. April 1909.

m. saft ift durch Beschluß der Generalversammlungen vom 22. und 29. März 1909 aufgelöst. Die früheren Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrecht3-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, Ee Patente, Éebrabämuster Konkurse | owie die Faris: uis Fabrplanbe anntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel8register sür das Deutsche Reich. a. 1018,

und Karl Nee, beide zu M find Liquidatoren. Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Dex

Stettin, 26. April 1909. Königl. Amtsgeriht. Abt. 5. Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen | Bezugspreis beträgt 1% 80 ch& für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten S0 2

Tremessen. Befanntmahung.

In unser Genossenschaftsregister i heute be Nr. 13: Strieseuer Spar- und Darlehnskassen uud Umsatzverein, e. G. m. u. H. in Striesen eingetragen worden :

„An Stelle des Ansiedlers Sittermaun, welcher aus dem Vorstande ausgeschieden ist, ist der Ansiedler Ludwig Pleines in Striesen in den Vorstand ge-

Tung ein anderes an dessen Stelle. Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen ; die Zeichnung eshieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der irma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder sind: Jakob Nau, Sonnenwirt, Wilhelm Kornmüller, Schmied, Karl Ott, Landwirt, Wilhelm Weeber, Landwirt, alle in Spie!berg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist E der Dienststunden des Gerichts jedem ge- atiet. Durlach, den 20. April 1909. Großh. Amtsgericht.

ÆMichstätt. Bekauntmachung. [104146] Betreff: Gunudelsheimer Spar- und Dar- lehenskafsenverein, e. G. m. u. §. in Gundels- Heim. Als stellvertretender Vereinsrorsteher wurte in der Generalversammlung vom 28. Februar 1909 an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Pfarrers Johann Levzer der Pfarrer Johann Braun in Gundelsheim gewählt. Eichftätt, den 26. April 1909. K. Amtsgericht. Friedrichstadt. [10666] In unserem Genossenschaftsregister ist bei der Ge- unofsenschaftsmeierei zu Drage, e. G. m. u. H. in Drage heute eingetrag?n : Hinrich Wulf, Henning Schulz, Peter Ferdinand Stien und Jürgen Paulsen sind aus dem Vorstande ausgetreten und an ihrer Stelle Peter Hagen, Hans Heinrih Paulsen, Peter Bohn und Wilbelm Stken, sämtlih in Drage, in den Vorstand gewählt. Friedrichftadt, den 27. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Geestemünde. Befanntmahung. [10447]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute auf Seite 219 eingetragen die Genossenschaft : æ«Nesser Maschinengeuofsenschaft, eingetragene Sen sidart mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Nesse.“

Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaft- lie Anshaffung und Benußung landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte zwecks Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft der Genoffen. :

Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern.

Diese sind zur Zeit:

5 Landwirt Diedrih Schuhmagter,

2) Landwirt Carl Hülseberg,

3) Landwirt Carl Schlöpke, sämtli in Nefse.

Das Statut datiert vom 15. April 1909.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma in der „Provinzialzeitung“.

Die Willenserklärungen für die Genoffenschaft er- folgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder N der Firma der Genossenschaft

eifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Geestemünude, den 27. April 1909.

Königliches Amtsgeriht. 2.

Gress-Strehlitsz. [9567] In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Veamten Wohuungs- und Sparverein ein- getrageue Genossenschaft mit beschräukter Haft- Þflicht, Groß-Strehlitz, cingetragen worden : Iosef Hanel ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Clemens Raffelsiefen in den Borftand gewählt. Amtsçceriht Grofß;-Strehliß, 24. 4. 09.

Malle, Saale. i [10448]

Im Genossenschaft&Kegister Nr. 73 Möbel- Magazin Hallescher Tischlermeister eiuge- trageue Genuofseuschafl mit beschränkter Haft- pflicht zu Halle a. S. ist heute eingetragen, daß an Stelle von Emil Haring und John Wabbel die Tischlermeister S Gericke und Hermann Franke in Halle a. S, in den Vorstand gewählt sind. Halle a. S., den 26, April 1909, Königliches Amt3gerit. Abteilung 19, Hannover. [10449]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute ein- getragen: zu Nr. 56, Baugenofseuschaft für Gut- templer-Logeuhäuser cingetragene Geuossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht: Glasermeister Emil Hilbig und Buchhalter Gustav Mevs sind aus dem Vorstand aus9geshieden, Kaufmann Otto Schwabe in Hannover und Stellmacher Gustav Deppermann in Hannover sind am 28. Februar 1909 in den Vorstand gewählt.

Haunover, den 24. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Hannover. [10450]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute ein- getragen zu Nr. 66, Genossenschaft sür Junen- dekoration vereinigter Tapezierermeister, ein-

etragene Genossenschaft mit A

aftpflicht: § 9 Abs. 2 der Satzung ist geändert. Derselbe lautet jet: „Der Vorstand besteht aus 1) dem Vorsitzenden, 2) dessen Stellvertreter, 3) dem Kassierer und 4) dem Geschäftsführer.“ Die Tape- zierermeister Karl Wettig und Carl Hamann A is aus tem Vorstande dutaeBitben und als neue Vor- standsmitglieder auf Grund des neuen § 9 der Saßung gewählt: a. Tapezierer Friedrich Hallemann, Þ, Tapezierer Albert Klünder, c. Kaufmann Bruno Kegel, sämtlih in Hannover.

annover, den 24. April 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Hermsdorf, Kynast. [10451]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem Spar- uud

Haftpflicht“, mit dem Siße zu Kerzenheim: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Christian Zorn wurde als Vorstandsmitglied be- stellt: Eduard Frey, Gemeindeschreiber in Kerzenheim. * Kaiserslauteru, 26. April 1909. Kal. Amtsgericht.

Lahr, Baden.

i Genosseuschastsregister. Zum Eenossenschaftsregister wurde heute zu O.-Z. 2 Landwirtschaftlicher Cousumverein und Absatverein Meiftenheim, Eingetragene Genossenschaft mit uubeschr. Haftpflicht in Meiftenheim eingetragen : Die Vorstandsmitglieder Johann Reith und Jakob Wilhelm sind aus dem Vorstand ausgeschieden, an ihre Stelle wurden Jakob Reith V., Landwirt, und Nikolaus Wiertsheim, Landwirt, beide in Meißen- heim, in den Vorstand gewählt. Lahr, den 26. April 1909.

Großh. Amtsgericht. Leipzig. 10454]

[ Auf Blatt 24 des Genossenschaftsregisters, betreffend den Bauverein zur Beschaffung preiswerter Wohnungen in Leipzig, eingetragene Ge- uosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Leipzig ist heute eingetragen worden: Die Genossenschaft hat an Stelle des außer Kraft geseßten Statuts vom 14. Februar 1898 mit dessen mehrfahen Abänderungen ein neues Staiut vom 17. Oktober 1908, welhes wiederum in § 4 ab- geändert worden ift, angenommen. Abschrift des Beschlusses Bl. 233 flg. der Registerakien. Die Genossenschaft hat den Zweck, durch Erbauung gesunder und alle Wohlfahrtzeinrihtungen enthaltende Wohnhäuser, Wohnungen für minderbemittelte amilien zu beschaffen und diese preiswert an seine itglieder zu vermieten. Die Gebäude der Ge- nossenshaft sind unverkäuflih. Um die Zwedcke der Genossenschaft zu fördern, können Darlehen und Spareinlagen, auch von Nichtmitgliedern, angenommen werden. Zulässig ist der Ankauf von Wechseln \o- ee dilgewährung gegen Pfand, Bürgschaft oder

esel. Die Bestimmungen über die Form der Bekannt- machungen, die Veröffentlihungen, die Höhe der Haftsumme und die höchste Zahl der von den Ge- nossen zu e:werbenden Geschäft anteile sind unyer- ändert geblieben. Die Bestimmungen über die Firma und den Sitz der Genoffenschaft find unverändert geblieben. Leipzig, den 28, April 1909. Königliches Amtsgeriht. Abt. I1 B. [10455]

Liebenburg, Wann. Bei der Spar- und Darlehnskasse, ein-

getragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Othfresen ist heute in das Genossen- schaftsregister eingetragen : An Stelle des ausscheidenden Mitgliedes Julius Ahrens ist der Landwirt Wilhelm Ahrens in Upen zum Vorstandsmitgliede bestellt. Liebeuburg, den 27. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Lins, Rhein. Sefaunimachung. [10614] Bei dem unter Nr. 5 des Genossenschaftsregifsters eingetragenen Leubsdorfer Spar- und Darlehus- fafsenvecein e. G. m. u. H. zu Leubsdorf ist heute eingetragen worden: Aus dem Vorstand sind Mathias Ghlen und Hermann Josef Runkel aus- geschieden und an ihre Stelle Winzer Hermann Birrenbah und Maurer Anton Alfter gewählt. Linz am Rhein, den 20. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Löwenberg, Schles, [10456] In unser Genossenschaftsregister is heute etnge- tragen worden: Molkereigenosseuschaft, einge- trageue Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht, zu Löwenberg i. Schl. Statut vom 29. März 1909. Gegenstand des Unternehmens ift die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Nehnung und Gefahr. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern, in zer Sthlesishen landwirtschaft- lichen Genofsenschafiszeitung zu Breslau. Willens- erklärung und Zeichnung für die Genossenschaft mit Rechtsverbindlichkeit cegen Dritte erfolgt dur zwei Borstand#mitglieder. Die Zeichnung ge\chieht in der Weise, daß die Zeichxenden zu der Firma der Ge- nossenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus: Georg Nenner, Lehngut?- besißer, Hohndorf, Direktor, Edmund Scholz, Guts- besiger, Nteder-Göris\eiffen, Theodor Wätjen, Ritter- gutsbesißer, Siebeneihen, Richard Dunkel, Lehnguts- besißer, Groß-Nackwit. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienstskunden des Gerichts jedem gestattet. Löwenberg i. Schl., den 26. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Mannheim. Genoffenschaftsregister. [10457] Zum Gencssenschaftsregister Band I O.-Z. 14, Firma „Darleihkasse Käfertal eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haf1pflicht“ in Mannheim-Käfertal, wurde heute eingetragen : Johann Geiger ist als Vorsteher (Direktor), Christian Dest, Landwirt, Käfertal, als Direktor-Stellvertreter E. Jacob Neff ift aus dem Vorstanyde ausge- eden. Mannheim, 20. April 1909. Großh. Amtsgericht. L.

Mannheim. Genofseuschaftsregister. [10458] Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z3. 4 Firma „Maunheimer Gewerbebank einge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Hasft-

[10453]

Darlehuskassen - Verein, eingetr. Gen. mit unbeschr. Haftpflicht, zu Voigtsdorf vermerkt

verein Wornudorf, eingetragene Genosseuschafst mit uubeschräukter Haftpflicht mit ‘dem Sitz zu Worudorf. Gegenstand des Unternehmens ist: 1) Gemeinschaftliher Einkauf von Verhrau(hs- M Gegenständen des landwirtschaftlichen etriebs. 2) Gemeinschafiliher Verkauf landwirtschaftlicher

Grzeugnifse.

Vorstand: Christian Bailer, Bürgermeister, Direktor, Philipp Vogler, Landwirt, Rechner, Adolf Fürber, Akzisor, Stellvertreter des Direktors, Josef Bold, Landwirt, sämtlihe von Worndorf.

Statut vom 8. März 1909.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Aufsichtsrat ausgehenden, unter Benennung desselben, von dessen Vorsitzenden unterzeihnet, in dem Wochenblatt des landwirtschaft- lichen Vereins im Großherzogtum Baden.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft erfolgt durch zwet Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die eihnenden zu der Firma der Genofseaschaft ihre tamensuntershrlft beifügen. Die Einsiht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeihneten Gerichts jeder- mann gestattet. Meßkirch, den 21. April 1909.

Großh. Amtsgericht.

Müllheim, Baden. Befarntmachung. [10461] Nr. 6023. Zu O.-Z. 7 des Genofsenschafts- registers Spar- «& Darlehens-Kasse Bellingen E. G. m. u. H. in Bellingen wurde heute ein- getragen : Leopold Ortstein, Landwirt in Bellingen, is aus dem Vorstand ausgeschieden, an dessen Stelle wurde Küfer Julius Kunzelmann gewählt. Müllheim, den 26. April 1909.

Gr. Amisgericht. Nidda. [10462 In unser Genossenschaftsregister wurde heute bet der „landwirtschaftlichen Bezugs- uud Absagtz- genossenschaft e. G. m. u. H. zu Fauerbacch bei Nidda“ folgendes eingetragen : In der Generalversammlung vom 26, Iuli 1908 wurde Gustav Seum 11. von Fauerbah bei Nidda an Stelle des Heinri Dietrich zum Direktor gewählt. Nidda, den 26. April 1909.

Großh. Amtsgericht. Oberwiesenthal. {10463} Auf dem den Spar-, Kredit- und Vezugs- verein Wiesenthal, eiugetragene Genofsen- schaft mit unbeshräukter Haftpflicht in Unter- wiesenthal (Erzgeb.) betreffenden Blatt 9 des hiesigen Genossenschaftsregisters ist am 27. April 1909 eingetragen worden, daß der Wirtschaftsbesißzer Eduard Neubert in Oberwtesenthal als Mitglied des Vorstands ausgeschieden und der Tischlermeister Edmund Habereht in Oberwiesenthal i. E. zum Mitgliede des Vorstands gewäblt ift. Oberwieseuthal, den 27. April 1909.

Königlidhes Amtsgericht.

Penig. [10464] In das Genossenschaftéregister is heute eingetragen worden auf Blatt 6, betr. die Vezugs- und Absatz- geuosseushaft Lindeuvorwerk, eingetragene S ontehane mit beschränkter Haftpflicht in a: Das Statut ist abgeändert. Ab\chrift des Be- {lufses Bl. 50 der Negisterakten. a. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch Rundschreiben. b. Die von der Genossenschaft ausgehenden Be- kanntmahungen sind aus\ch{ließlich in den Genofsen- shaftlihen Mitteilungen des Verbandes der land- wirtschafilihen Genofsenshaften im Königreiche Sachsen e. V. in Dresden zu veröffentlichen. Ernst Vollert in Linda ist nicht mehr Mitglied des Vorstands. Der Gutsbesiger Arthur Pohling in Meusdorf ift Mitglied des Borstands. Peuig, am 27. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Ratibor. [10465] In das Genossenschaftsregister is bei Nr. 18, Grofß-Peterwitz Koruizer Darlebnskafseu- vereiu, E. G. m. u. H. in Groß - Peterwihtz, am 24. April 1909 eingetragen worden: Haupt- lehrer a. D. August Waniek und Gasthausbesiger Johann Stanjek find aus dem Vorstand aus- geen und an ihre Stelle die Bauergutsbesitzer

Ibert Glania und Nobert Skerhut aus Groß- Peterwiy getreten. Amtsgeriht Ratibor.

Reinhausenm. [10466] In das Genofsenschaftsregister ist zur Spar- und Darlehnuskaf}se e. G. m. uub. H. zu Beienrode eingetraaen : | An Stelle des y!rstorbenen Vorstandsmitglieds, Kaufmanns Heinri Dempewolf ist der Landwirt Heinrih Vollmer I. in den Vorstand gewählt. Reinhausen, den 24. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Rochlitz, Sachsen. [10467] Auf dem den Spar- Kredit- und Bezugs- Verein Königsfeld,\ eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Köuigs- feld, betreffenden Blatt 5 des hiesigen Genossen- \haftsregisters ist heute eingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied Traugott Sieber in T Ea ausgeschieden und der Gutsbesiger Hermann Spro in Doberenz Mitglied des Vorstands ist.

pfliht“ in Mannheim, wurde heute eingetragen: Carl Haußer, Handwerkskammerse kretär, Mannheim

wählt.“ Tremessen, den 21. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Wallmerod. [10470] In unser Genosser schaftsregifter ist heute bei Nr. 15, Hahner Spar- und Darlehnskafseuvereiu, cein- getragene Geuosseuschaft mit uubeschräukter Haftpflicht zu Hahn, einaetragen worden:

Der Bauer Peter Schlosser ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Bürgermeister Schäfer von Hahn getreten.

Wallmerod, den 19. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Weinheim. [10615]

Zum Genossenschaftsregister Band I O.-Z. 18 wurde eingetragen: Die Firma „Kohlen-Einkaufs- Genoffenschaft Lützelsachsen, eingetrageue Ge- uofseuschaft mit beschränkter Haftpflich1““ in Lügelsachsen. Statut vom 29. März 1909. Gegenstand des Unternehmens is der gemeinschaft- lie Bezug von Brennmaterialien aller Art und Verkauf an die Genossen. Die Haftsumme ist auf 90 M festgeseßt. Die derzeitigen Mitglieder des Vorstands sind: Michael Gaber, Maurer, Georg Lochbühler, Maurer, Friedrich Lohbühler, Stations- wärter, und Peter Brenner, Wirt, alle in Lütel- fahsen. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Weinheimer Anzeiger. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mit- glieder ; die Zeihnung geschieht, indem zwei Mit- glieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. April und endigt am 31. März. Die Einsicht der Liste der Genossen e V La der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Weinheim, ben 27. April 1909.

Großh. Amtsgericht. T.

Wittlage. [10472]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist am 14. April 1909 unter Nr. 15 eingetragen die Genossenschaft Viehverkaufêgenofseuschaft für Osterkappeln und Umgegeud eingetragene Genoffenschaft zit beschräukter Haftpflicht Osterkappelnu. Gegenstand des Untecnehmens ist: Gemeinschaft- lier Viehverkauf. Die Hafisumme beträgt 20 4. Mitglieder des Vorstands sind: Pächter Wilhelm Tellmann in Haaren, Briefträger und Neubauer Friy Grewe in Osterkappelr, Gastwirt Gerhard Haarmann in Vehrte. Statut vom 7. April 1809. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Wittlager Kreisblatt. Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder der Firma thre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genofsen ift in ten Geschäftsstunden des Gerichts jedem gestattet. Wittlage, den 14. April 1909,

Königlihes Amtsgericht.

Warzen. [10473]

Auf dem die Wasserleituungsgenosseuschaft RNoitz\hch, eingetragene Genosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Noitßsch betreffenden Blatte 9 des hiesizen Genossenschastsregisters wurde heute eingetragen, daß ber Mühlenbesitzer Friedrich Alfred Willig în Roißsh als Vorstandsmitglied aus- geshieden und der Gepäckarbeiter Wilhelm Paul Kotte in Roißsch zum Vorstandsmitgliede bestellt worden ift. Wurzen, am 27. April 1909.

Königliches Amtsgerickt.

Zittau. [10474) Auf Blatt 19 des Genofsenschaftsregisters 11, betr. die Wasserleitungs-Venosseushaft Ober- und Mittelherwigsdorf, ciugetragene Genofssen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Mittel- herwigsdorf, ist heute folgendex Eintrag bewirkt worden: Der Bauunternehmer Ecnst Albreht ist gestorben. Mitglied des Vorstands ist der Guts- besißer Heimich Oskar Korselt in Mittelherwigsdorf. Zittau, den 26. April 1909. Königl. Amtsgericht.

Konkurse, Berlin. [10379]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Adolf Baecker zu Berlin, Weitenweg 63, ift heute, Nach- miitags 123 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Dielitz in Berlin, Klopstockstr. 57. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Juni 1909. Erste Gläubigerversammlung am 26. Mai 1909, Vormittags A1} Uhr. Prü- fungstermin am 30. Juni 1909, L ak, 107 Uhr, im Gerichtszebävrde, Neue Friedrih- [raue 13/14, IfI. Stodwerk, Simmer 102/104. ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juni 1909. Berliuü, den 27. April 1909. Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Nochlit, den 27. April 1909. Königliches Amtsgericht.

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 8.)

| Vorken i. W. wird heute, am 28. April 1909,

| wird heute, am 27. April 1909, Nachmittag3 124 Uhr,

Staat3anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

. Konkurse.

Borken, Westf. Ronfurêverfahßhren. [10405] Neber das Vermögen der Firma Th. Küster Gesellschaft mit beshräukter Haftung zu

Vormittags 10 Uhr, das Konkurëverfahren eröffnet. Der Justizrat Brinkmann zu Borken i. W. wird zum Konkursyerwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 26. Juni 1909 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in § 132 dec Konkursordnung bezeihneten Gegen- ftände auf den 18. Mai 1909, Vormittags X10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 15. Fuli 1909, Vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegebea, nihts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Junt 1909 Anzeige zu machen. Königliches Amtsaericht in Borken i. W.

Breslau. {10396} Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Guftav Würger in Breslau, Leuthenstraße 23,

das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kausmann Johannes Vormeag, hier, Tauengzienstraße 22. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis etnschließ- li den 15, Junt 1909. Erste Gläubigerversammlung am 19, Mai 1909, Vormittags 107 Uhr, Prüfungstermin am G. Juli 1909, Vor- miitags 107} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bierselbst, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 271, im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15 Mai 1909 einschließli. Amtsgeribt Breslau.

Cöln, Rhein. Ronfursecröfnung. [10416]

Ueber das Vermögen des Architekten Jakob Detmer, früher Gesellschafter der inzwischen er- loshenen offenen Handel9gesellshaîft Josef Detmer, Dampfssägewerk, zu Worringen ist am 26. April 1909, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- ôffnet worden. Verroalter is der Rechtsanwalt Forsbach zu Cöln, Norbertstraße Nr. 31. Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1909. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläu- bigerversammlung am 26, Mai 1909, Vor- miitaas LEX Ur, und allgemeiner Prüfung3termin am 26. Juni 1909, Vormittags Ui Uhx, an biefiger Serichts\stelle, Zeughausstraße 26, Zimmer 7.

Sôlu, den 26. April 1909,

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Cöln, Rhein. fRonfturëöcröffnung. [10415]

Ueber das Vermögen des WBetriebsführers Peter Detmer, früher Gesellshafter der inzwischen erloschenen offenen Handel8gesellshaft Josef Detmer, Dampfsägetwerk zu Worringen, ift -am 26. April 1909, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter tft der Nehtsanwalt Forsbach zu Côln, Norbertstraße Ne. 31. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1909. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 26. Mai 1909, Vormittags 107 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- 1909, Vormittags

termin am 26. Juni 1909 Gerihtsftelle, Zeughaus-

11L Uhr, an hiesiger traße 26, Zimmer 7. Cöln, den 26. April 1909. Königliches Amtsgericht. Abteilung 64. Cöln, Rhein. Soufursgeröfuung. [10417] Ueber das Vermögen des Kaufuranus Abraham genannt Adolf Catz, alleinigen Inhabers der Ftrma Steinmeß & Cat, Farbwareuhandlsung zu Cölu, Erftstraße 19, ist am 27. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rehtsanwalt Dr. Diedrich in Cöln, Kattenbug Nr. 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Juni 1909. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am S7. Mai 1909, Vormittags Ukl Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 22. Juni 41909, Vormiitags AAU Uhr, an hiesiger Ge- richtsstelle, Zeughausstraße 26, Zimmer 7. Cöln, den 27. April 1909. l Königliches Amtsgericht, Abteilung 64. Döbeln. [10427] Ueber das Vermögen der offenen Haudels- gesellschaft in Ficma Wilhelm Steckel in Sör- miß wird heute, am 27. April 1909, Vormittags 410 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs verwalter: Herr Rehtsanwalt Adler hier. Anmelde- frist bis zum 22. Mat 1909, Wahltermin am 27, Mai 1909, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin am 17. Juni 1909, Vor- mittags 104 Dr, r Arrest mit Anzetge- pfliht bis zum 22 Ma (3 Köntglich Sächsisches Amtsgericht Döbelu.

Düsaeldor!. Konkfurêverfahreu. [10406]

Veber das Vermögen der geschiedenen Ehefrau Adolf Bauer, Eugenie geborene Vaupel, Jns haberin eines Parfümeriegeschäfts zu Düsseldorf, Schadowstraße Nr. 14, wird heute, am 27. April

ezogen werden.

Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am Douûnerstag, deu 3. Juni 1909, Vormittags 9 Uge, vor dem unterzeichneten Gerichte, Saal 64 des Justizgebäudes am Königsplat, Eingang durch das Giktertor.

Königliches Amtsgericht in Düsseldorf, Abteilung 14,

Flensburg. KSRonfurêverfahren. [10375] Ueber das Vermögen der Motorbootwerke Hansen «& Simon, G. m. b. H.. in Greaven- ftein, ia Liquidation, wird heute, am 26. April 1909, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Hans EChmke in Flensburg. Konkursforderungen sind bis zum 1. Juni 1909 anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung am 15. Mai 1909, Vormittags 10 Uher. Allgemeiner Prüfungstermin am 26. Juni 1909, Vormittags 10} Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 1. Juni 1909.

Flensburg, den 26. ‘Ipril 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt, 3, Frankfurt, Main. [10383] Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Jakob Chrisftoffel, hier, Privatwohnung und Geschäfts- lokal Eschersheim:r-Anlage 40/41 (Kaufmänuischer Verein) ist heute nahmittag 123 Uhr das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechi8anroalt Dr. Günther hier, Kirchnerstraße 6, is zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeig frift bis 8. Mat 1909. Fcist zur Anmeldung der Forderungen bis 18. Mai 1909. Bei s{chriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erïte Gläubigerversammlung: Dienstag, den 11. Mai 1909, Vormitiags 117 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: Freitags, den 25. Mai 1909, Vormittags L117 Uhr, hier, Seilerstraße 19a, 1. Stock, Zimmer 10. Frankfurt a. M., 27. April 1909. :

Der Gerichtsschreiber des Xöniglihen Amtsgerichts. Abteiluna 17. Frank fart, Oder. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen d23 Schäftefabrikanten Wilhelm Söhre, früher in Fraukfurct a. O., Leipzigerstraße 17, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 27. April 1909, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Arno Geiseler in Frankfurt a. O., Regierungsstraße 22, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkurs- forderungen sind bis zum 12. Mai 1909 bei dem unterzeihneten Geriht anzumelden. Gläubigerver- sammlungs- und Prüfungstermin am #26, Mai 1909, Vormittags 11; Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht. Dffener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 12. Mai 1909. H Frankfurt a. O., den 27. April 1909. Königlih?-s Amtsgericht. amburg. Ronfurêperfaßren. {10391] Neber das Vermögen des Schuhmachermeisters August Chriftiau Friedrich Harm, Hamburg, Elbstraße 71, wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Bücher- revisor G. M. Kanning, Colonnaden 54. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Mai d. J. eins {chließlid. Anmeldefrist bis zum 12. Juni d. I. ein- \&ließlih. Grste Gläubigerversammlung d. 26. Mai d. J., Vorm. 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungs3- termin d. 30. Juni d. J., Vorm. L207 Uhr. HSaurburg, den 28. April 1909, Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung für Konkurssache. Kirchheim u. Teck. Konukurêverfahren. Uzber das Vermögen der Firma Max Helfferich Nachfolgexe Bleicherei u. Appreturanalt G. m. b. H. in Kirhheim 1. T. wurde heute, am 28. April 1909, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: v. Bezirks- notar Groß in Kirhheim u. L. Konkursforderungen sind bis zum 5. Junt 1909 beim Gericht anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über die event. Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\{chufses und über die in §S 132, 134, 137 Konk.- Ordng,. bezeihneten Gegenstände: "#. Mai 1909, Vormittags U0 Uhe. Allgemeiner Prüfungs- termin: 25. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Juni 1909. Den 28. April 1909. | K. Württ. Amtsgericht Kirchheim u. T. Amtégerihtssekretär Lieber. Memel. Koukursverfahren. [10369] Ueber das Vermögen des Töpfermcisters Heury Hennig in Memel, Grüne Straße Nr. 19, wird beute, am 27. April 1909, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Marx Kerstein in Memel wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. Juni 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung is auf den 24, Mai 1909, Vormittags 11 Uhr und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 22. Juni 1909, Vormittags Ul Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 6, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 22. Mai 1909 ift angeordnet. : Memel, den 27. April 1909. Templin, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 4a. Nüraberg. Betauntmachuug. (Auszug.) [10414] Das K. Amisgeriht Nürnberg hat am 28. April 1909, Vormittags 11} Uhr, über das Vermögen

[10397]

[10648]

Gärtnerste. 1 Konkursverwalter: Kaufmann Karl Kublan in Nürn-

berg. 22, Mai 1909.

13, das Konkursverfabren eröffnet. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis Anmeldefrist bis 5. Juni 1909.

Erste Gläubigerversammlung: 26. Mai 1909,

Nachmittags 4} Uhr, und allgemeiner Prüfungs-

termin: 16. Juni 1909, Nachmittags 34 Uhr,

jedesmal im Zimmer 41 des Justizgebäudes an der

Augustinerstraße.

Nürnberg, den 28. April 1909. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Oberhausen, Rheinl, [10400] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Heinrich Ketzer in Sterkrade wird heute, am 27, Apúuil 1909, Vormittags 11} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Verwalter: Der Rechtsanwalt Kühn zu Oberhausen Rl. Anmeldefrist für Gläu- biger bis zum 24. Mai 1909. Erste Gläubiger- versammlung am 21. Mai 1909, Vormittags 107 Uhr. Pcüfungstermin am LL, Juai 1909, Vormittags 10?¿ Uhr, Zimmer 24. ffener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkursverwalter bis zum 15. Mai 1909. Oberhausen, den 27. April 1909. Königl. Amt3gericht. [10426] Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Materialwareugeschäftsinhabers Friedrich Julius Näther, Inhabers der Firma R. Näther Nachf., FriedriþÞ Näther in Lohmen, wird heute, am 27. April 1909, Nachmittags {1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur3verwalter: Herr Bureauinhaber Gerhard Dutack in Pirna. Anmelde- frist bis ¡um 24. Mai 1909, Waßhltermin am 27, Mai 1909, Vormittags UL Uhr. Prü- fungstermin am 3. Juui 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum | 8. Mai 1909. j Das Königliche Amt3gerißt Pirua. |

uedlinburg. [10377] | Neber das Vermögen der Kauffrau Marie | Harms, geb. Windeler, in Thale a. H. ist; heute, am 27. April 1909, Vormittags 10 Uhr, das î Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Peters in Thale. Anmeldefrist und offener Arrest j mit Anzeigepflicht bis 17. Mai 1909.

Pirna.

Grste Gläu- | higerversavumlung und allgemeiner Prüfungstermin j am 25, Mai 1909, Vormittags 11; Uhr. } Quedlinburg, den 27. April 1909. | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. |

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Louis Otto Séehÿreiter in Seiffen wird {k 27. April 1909, Nachmittags §3 Uher, d verfahren eröffnet. rw : anwalt Ublih b Anmeldefrist bis zum 18. Mai 1909. Waßhl- und Prüfungstermin am 27. Mai 1909, Vorzæittags 9 Uhr. Offener

Anzeigepflicht bis ¡um 18. Mai 1909. Königl. Amtsgeriht Sayda,

den 27. April 1909.

Konkursverfahren. [10364]

Sinhm, : {10364 des Kaufmauus Eruft

Ueber das Vermögen 1909, Nachmittags 12,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rentier Friedri Schmidt von hier wird zum Konkursverwalter ernaznt. Konkurs- forderungen find bis zum 14. Mai 1909 bei Geri@t anzumelden. 8 wird zur Bes über tie Beibehaltung des ernannten Wahl eines anderen Verwalters sowie übe stellung eines Släubigeraus\{hufses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung zeihneien Gegenstände auf den 14. Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung gemeldeten Forderungen auf den 28. Mai 1909, Vormittags A1 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Satte in Besiy haben oder zur KXonkursmafe etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder leisten, auch die Verpflidtung auferlegt, vor Besige der S Forderungen, für

ne,

Der Ils

Sackte und von den weldhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedig in Anspru nehmea, dem Konkursverrvalter dis zum 14. Mai 1909 Anzeige zu machen Königliches Amtsgericht in Stuhm. Waldkirch, Breisgau. [10387] Konkurseröffuung.

Nr. 7363. Ueber das Vermögen des Mechauikers uud Maschineufabrikauten Josef Bayer in Vuchholz wurde heute, am 26. April 1909, Nad- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Robert Krauß in Waldktrch wurde zum Konkursverwalter ernannt Anmeldefrist 10. Junt 1909. Grste Gläubigerversammluyg: Mitt» woh, den 26. Mai 1909, Vormittags 11 Uhx. Prüfungstermin: Mittwoch, deu 23, Juui 1909, VormittagE 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 23. Juai 1909.

Waldkixch, den 26. April 1909.

Der Gerichtsschreider Gr. Amtsgerichts (L. S.) Sch{lôr Worma. Koukursverfahreu. [104189]

Veber das Vermögen des Zigarreuhändlers Philipp Rink in Worms wird heute, am 27. April 1909, Vormittags 9% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwaltsgehilfe Friy Selzer în Worms wird zum Konkursverwalter ernanut. Konus

ing

1909, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Susthrat Dr. Bekker, Rechtsanwalt zu Düsseldorf, wird zum Konkursverwalter ernannt.

des Fuhrunteruehmers und VBaugeschäfts- inhabers Michgel Latteiexr in Nüxuberg,

kursforderungen find bis zum 15. Mai 1909 bei dem

und

Sayda, Erzgeb. [10384] î

In ! Wr 25s 1! as Konkurs- |

Konkursverwalter: Herr Rechts- |

. Ï + I) + Arrest mit | *

Neumaunu aus Schroopþ wird heute, arn 27. Avril | biersel

&Fnjertions3preis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 20 4.

Gerichte anzumelden. Grste Gläubigerversammlung gemäß § 132 K.-O. und allgemeiner Prüfungstermin Dounersêstag, deu 27. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, großer Sitzungssaal Nr. 16. Offener Arrest nmeldefrist bis 15. Mai 1909.

Worms, den 27. Apcil 1909.

Großherzoglih Hessishes Amtsgericht.

Bergedorf. KRonfursve:rfahren. [10385]

Das Konkursverfahren über das Bermögen der Kolonialwarenhändlerin Jda Helene Gluba, geb. Möbius, Bergedorf, ift durch BesHluß des Amtsgerichts Bergedorf vom 23. April 1909 mangels einer den Koften des Verfahrens entsprehenden Konkursmasse eingestellt worden.

Bergedorf, den 26. April 1909.

Der Gerichtsschreiber des Amt8gerihts.

Berlin. Konkursverfahren. {10394]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Posuer zu Berlin, Weißen- burgerftr. 76, ift infolge Schlußverteilung nach Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 21. April 1909.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amt3gerichts

Berlin-Mitte. Abt. 83 a.

B erliz. Konkursverfahren. [10380]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ludwig Warburg, Firma Edmund Cohn «& Co. in Berliu, Niederwallstraße 10, ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Släubigeraus- schusses der Schlußtermin auf den 7. Mai 1909, Vormittags 1A Uhr, vor dem Köntalichen Amts- gerihte Berlin-Mitte in Berlin, Neue Friedrih- straße 13/14, ITIT. Sto, Zimmer 106/108, bestimmt.

Berlin, den 22. April 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amt3gerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin, Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ler Schueidermeifters Paul Juhuke in Leipzigerstr. 84 (Wok Charlottenstr. zur Abnahm ing des

sowie zur

115 Ho und Cc

Berlin, Woßnung 4) tft

Abnahme der Scblußre Verwalters Anbörung de stattung der Auslagen un g einer Vergütung an die Ssäubiger- aus\{hufses der SHlußterzin 13. Mai 1909, Vormiitags 10} Uhr, vor dem Köntg- ligen Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrich- ftraße 13/14, ITI. Sto, Zimmer 111, b-ftimmt. Berlin, den 23. 1909. Der Serihtsshreiber des Königlichen Amt8gertichts

Berlin Abtetlung

Beuthen, O0.-S. Konfurêverfahren.

| In dem Konkursverfahren über das Vermöa

| Kaufmanns Berthold Sebauer in Schomberg Abnahn Schlußrechnung des V [ters

ronsr S

22

N ret!

Aa vil T2 itte M

Norm An en od En Des

Ï 2 nh r s

orm eort

rmin auf den 1s. Mai mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amt83geri bierselbst, in den Mietsräumen, P

Zimmer Nr. 3, E Amtsgericht Beuthen, O.-S., 20. 4, | Beuthen, O.-S. Konfurêverfahren.

Jye A Drt aortn ho i D In dem KonTur8berfadren uber das

NaT,TI _--.

über die Schiußte

Rats 177 777

mögen des eftrotechuikers Salo Wolffsohn in Vezuthen, ist zur Abnahme der Schiußrehnung des Ver

2

è e .

L TDAare! 1 der Släubiger die Sewähr lieder des Bläubiceraussu den 18S. Mai 19089, V Röniglidden Amt8gerihte

- 2

Amtsgericht Vezutheu, O 8ittersfeld. Ronturêverfahren. Das K -nku ver das

Kaufmauns Oskar

wird nom K Dtr O A8

- J -_

«ry 4 A Wrtrerfecid z mer Q

¿r@Q

rôverfabren über das A Dackedeii Nod S] Ner? es S@Mlußt

Vitterfeld, den 20. April Kdòr 1

Koukurêv:rfahren

09

l E + J tee Sgerti

Bochum. In dem Konkursverfahren üder das Bermögen det e B s H. « Händlers Paul Metiner in Weitmar zu Prüfung nahträglidh angemeldeter Forderung Thnahme der Schlußrehnung des Ber zur Srhedung don Ginwwendunzen c / derzeichnis dex det ¿Scbtigenden Forderungen der Schlußtermin 2 1 LS. Mai 1909, Vormittags U Ubr, dor deux König» lichen Amtsgerihte dierfeldit, Zinuumer 40, ZeittmimgL. 2 Wes Vou, den L. As

Bee

9 g D Pla 21S

ckSL Schi uis

«qs

X

Y der BErtetlung

Nr

08

Berictsichreider des Königlichen Auntsgerudts. BKrauasbdors, VSiBT. Ui 1 KFoaturêverfahreu,

In dem Koulursversadren Uder das Berurdgen des Tischiecrmcisters Oro Schmeier in Vrazuwsderg Ut Mmlioiae cincs vou dem Fezmcin]uidacz ges machten Vorschlags zu einem Zwangödergärthe, Ber aleicdótermin auf den LT, ai 1909, Vors» mittags 10 Uhx, dor dem Königliüden Autügericht