1909 / 102 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11032] Landgericht Hambur g- November oder Dezember 1907 K i a0 : 4 Oeffeutliche Zustellung babe, binnen Sal l enntnis erhalten f Beklaaten die Kosten des Nechtéstreits aufzuerlegen, | Nr. 12 þ s - l l , L N : E N / A N H O2 via Ade Lid i i: . nner Jaßÿresfcist ni (f i r eeGENe r. 13h für sle eingetragene Hypothek von 8 Tale j on 47326 M Hauvtsumme nebît n, abzüg- f [110721 Die Stadt besorgt alsdann die gesamte Verwal- } 2846 2941 3030 3154 3214 3739 3783 4169 446L E T Caroline Philippine Fahrenkcug, geb. deshalb zu ihrem Uabt E fei mit Le enber Gu Es für vorläufig | 10 Pfg. hier und auf den D beicien Grundstü>en i A P P e Rh d, en L. 84 0/0 Anleihe K der Stabt Fraukfurt a. M. | tuvg der hinterlegten Stadtobligationen eins<ließ- 4604 4607 4916 4962. R s amburg, Bismar>kstr. 6 pt, vertreten dur | Antrage auf Zahlung einer vierteljährli< im voraus | Beklagt R A Ao Klägerin ladet den | Langendorf Blatt 116 und 153 gelösht werde. Der Eheleut Bernard Oberhoffer in Trier Gegenstände 33. Ziehung: 23. April 1909; Auszahlung: li< Kontrolle der Verlosuug, Uebermittelung c. Reihe 59, Stücke à 5000 M. Ebe 8anwalt Dr. F. C. Wulff, klagt gegen ihren f zu entrichtenden, am 1. März 1909 begian Aa Freits. a dur A erhandlung des Nechts- j Kläger ladet die Beklagten zur mündlichen Ver- E Serte Oa: 50150 “e gepfändet. Die Pfand- | 31, Dez. 1909, der Zinseu usw. Auf Antrag wird aus deu Nr. 5009 5055 5110 5338 5647 5843 6056. Fahrente a S ede Es von 45 4. Die Klägerin ladet den Be- Landgerichts G 0 Vg e A IBoS arung d Are vor das Königliche Amtso- #üde find mit aaberen Mobilien verbrannt. Der j Gezogen wurden: ZU Ee Y Mb: E T „68 S Ziuseu guch die Zahlung der Steuern | ]), 40 15 Anleihescheine 31. Ausgabe. de s E E Gs agten zur mündliche g c a : , j geriht zu Lautenburg Wpr. auf den 14. ; 1 901 Gothaer Versicher “nb!te Branbs@aden | 49 84 85 112 169 19% 334 53 543 550 674 702 | bewwirfti. gan A evang, mit dem Antrage: Die Ehe der streits bie die L ivillmes "P e öniglien a a L Zimmer 39, mit der Auf: | 1909, Vormittags d lige, Zum de ee 4 ues ? Ga Tapitalle P RE biuletleat, 796 793 836 892 942 956 1004 1036 1044 1054 Verwalteru vou Kasseu-, Mündel-, Stiftuugs- Nr 1 D Filieee à 200 M. \ e n eaen n Fi aa Landgerichts in Bohum, Shillerstraße ZimmetNe 39 enen Anwalt i I, gun See det e A Uung wird dieser Auszug der Klage Den Anspru des Schuldners Oberhoffer auf Fus, | E I P a f E88 s SUMTOURE He N n As EONNO n Buchstabe 1 Stiicke à 500 M Aut en und im die Kosten des } auf den 10. 1 hr, Eben Anstellung en. Zum Zwecte der | bekannt gemacht. E “ablung bes Brandschaden G L ur Ver- | 1272 1324 1878 1409 1411 1447 1494 1638 1586 | hes Statu R I i hs ift bas PVorteil. | N, 10: E e 07 12M 1986 DOON 0 ven p gen O En “n E Si der Rsorverimna, eiten vel Le a B E L e Eng wird dieser Auszug der Mage | Lauteuburg Wypr., den 19. April 1909. | ablung oe 19 11, 08 6 d Psändungse Mbit : 1709 1764 1825 1857 1860 1959. Zu L000 6: Het pen Inhalt des F ift das Zela e | Ms E 28 E A e 2 125 T i tündlihen Verhandlung des Rechts- | rihte zugelassenen Anwalt zu best | j um, den 2 Dembhi>i, Amtszerichtssekretär j Pntung T6 vom 10. 12, 08 în Höhe von | Nr. 2017 2128 9979 2285 2332 2333 2366 2393 | mitwirkende Personal diensteidlih zu strengster Ge- } ag N G E E streits vor die Zivilkammer 11 des Land nwalt zu bestellen, Zum Zwe>ke | Bochum, den 23. April 1909 ; ét e M Series [ELTETUT, : weisungsbeshluß vom 10. 12. 08 in Höhe von | e S147 2453 2504 2537 2538 2547 2569 262b | heimb: E E 4600. i geri<ts Ham- | der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszu; AA : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgzrrißts. 172 36 A6 pfänden und sih überweisen sassen. Durch | 2412 2447 2493 9504 2537 2538 2547 25969 26209 heimbaltung verpflichtet. Die Gebühr ist eine ein- e C à 1000 6 | E de ee 16 Ganges / [79 "13. 08 baben Eheleute Obe1hoffer | 2636 2657 2713 9750 2304 2815 2823 2832 2842 | malige und beträgt 50 4 für je L000 6. Nähere | Nr, «Bu eave Miner A 5409 an L 5613 301 6001 6051 6446 6505 6951 7333 7401 763%

f burg (Ziviljustizgebäude vor dem Holstentor) auf den |} Klage bekannt gemaht., .— 2. O. 227/09 11035] K Q Akt vom 13. 11 | R EODe S rLEE M e M der Bochum, den 24. April 1909 E 1 [1 02 DeMCaRIEe Bec Landgeridts, [11035] Aa S ei@e O, ihren Anspru gegen die Feuerversicher ungägesellshaft | 2858 2374 9957 2964 2970 3031 3032 4 3281 ede S die Stadthauptkasse, Rathaus Nord- | , en vei dem geda<ten Gerichte zu- Sani nrue , 1027| Oeffen e Zustellung. ¡ E Lt adi Lp R j E L ¡eta ten zediert wie Kläg r behauptet, | 3310 3319 3370 3420 3423 3519 3610 3617 3626 | bau, Paul8plaß 9. | Se AnRE A100 2208 R539 9200 9940 \ s gelaffenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwetke der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgeri _ Die offene Handelsgesell\<aft Hahn und Co. in es Firma Gebrüder Strohm, Bärenbraueret in S g r eds Benachteiligung der Gläu- | 3628 8644 3742 3783 3823 3831 3862 3889 4034 | Frankfurt a. M., den 23. April 1909. Trr éag L Co0a Ie T PLeE O gus wird dieser Auszug der Klage [11017] Oeff E an, SAndg ais. me )„, Dirksenstraße 43/44, Prozeßbevoll- Repigden R S S S E eus Släger klagt nit dem Mine T ebaBlen | 1053 4094 4103 4129 4140 4185 4266 4293 4305 Magistrat. Rechueiamt. | G Li rz 10425 10613 10801 11100 etannt gemacht. i effentliche Zuftellung mächtigte: Nechtsanwälte S. Grünbaum u. Or. | antoa r. Etter in Rottweil, klagt gegen biger. Kläger Lagt mi K tar unwirffam zu | 4321 4330 4347 4366 289 4395 4421 4479 4482 Aa o ——— j 11151 1137 901. : " ( 2 : L L E EE M V. Tr. è den Elias ov: frühe a Neberirac ¿ckt ihm gegenüber Ur unwirksam zu f 4321 4330 4347 4366 4389 4395 4421 79 44502 | [11093] j : i S 2 Ov, den 28. April 1909. Q Der Inder rtge Friedrih Wilhelm Bete zu Max Sternberg in Berlin, An der Spandauer- ih R Ao E M E En ie, Len Beklagten fostenfällig dur gegen | 4592 4626 4628 4818 4846 4909 4915 4994 5003 THouston & Texas Central First | Ne 11733, Ee 2443 12591 92607" 12801 f Os Landgerihts Hamburg. t A Seibia en Metar Meise d in a Kaufmann, Agenten bezw. wee meceR Fbidée n E, E ab- Sicherheitsleistung vorläufig vollstre>bares Urteil zu | 5009 5022 5031 5049 5093 5134 5240 5248 N »USL Me CXa) Cl ] al ITSL | 13! Bi 13210 13429 13510 13343 14131 14266 ammer I…. u raßvura, agt gegen den ettenden L. Etlitenfeld, jeyt unbekannten Aufent- s U, 4 en ? erun; i ] mil dem Anirag, De Lei bi 5) : bl 1g des bei der K L. | 5413 5448 5533 5570 5592 63696 5738 5756 594 4 {0 0B I A. 2 Are a 63 O4 ¿ 2 R j Musiker Rudolf Koppheel, zuleßt i balt bez R Aa kana E dur gegen Sicherheitsleistung vorläufi tre verurteilen, in die Außzahlung des er Gl, | 0EL0 VAZO D ba 2107 0129 R927 R946 627: M OTICACCe O0nds. : 14442 14539 14838 15001. M ; in Hamburg | valls, frühec in Charlottenburg, Kleiststraße 35, auf ag vorläufig vol stre>- Me atorunashauyifasse in Côla hinterlegten Brand- 59683 5981 6039 6069 6107 6132 6237 6246 6273 L O u i j z R a S Dee Ert Ee U LEng, Se jevt unbelannten Musentualts, mit dem | Grund der Behauptung, daß der Beklagte bei ihr RlE N R e O L) der Dellagie hat der N enderlag ia Hohe e 14,39 6 nebst 5 9/o | 6288 6374 6399 6410 6548 6589 6601 6627 6660 Befkfauntmachung der zur Rüfzahlung | n E U N e 1902 4 Ge Ea E E OMOn Ils L Fo IRAN, M fu ntrage, den Beklagien vorläufig vollftre>bar zu | als Agent gegen provisionêweise Vergütung tätig ge- | 351 6 35 3 vom 1 Q A DINER aus Men seit 10, Auzust 1908 an Kläger einzuwilligen, | 6736 6860 6920. Iu T9 7964 Nr. 7016 7060| . 4 Seaogenen WoUbS, d Com | 16176 16885 16788 17001 17157 17318 17724 5 ezirkogefüngnis zu Meß, Prozeßbevollmächtigte : VEEU E RE ¿hm Bn der Geburt, d. 2. Febr. 1908, wesen isl, von ihr 16 064,74 4 an Vorschüfsen ers vom 1 10 68 “u 99 a R N F ind ladet den Beklagten zur mündlichen Berhand- | 7076 7089 7090 7200 7215 7264 7273 7287 7293| Le S De Sena, Maitroao 1A 3 i V L Meh, lagt gee Hefen Ghesr unsd Divi In ele That eme 1 7 S G Eies Pes “7 ¡80 "1 5 rüdgez 4 an Provision verdlent | aus 276 46 19 A vom “1 12 08 R lung des Rechtéstreits vor die 1. Zivilkammer des | 7996 7303 7384 7454 7455 7460 7571 7622 7679 | Pany Hou G E A O 4 Ler e | Die vorbezeichneten Anleihescheine werden den In- , klagt gegen dessen Ehefrau, Karoline geb eine im voraus am Ersten jedes | und 129,80 zurüdcgezahlt hat, ihr also no< | 89 j; Q Oa, Ln O QUI 20 E G0 cen Landaerichts zu Trier auf den 13. Juli | 7699 7714 7740 7773 7782 7812 7822 7841 7866 | von Bon S Central Railroad Company | , 7 mit dem Bemerken hierdur< gekündigt, d oos zulegt dn „Mes, zurzeit unbekannten Os fange S, von vierteljährtich | 2171,69 H versulde, mit dem ine: a G O E N S M # 10H von Föntatien Lagers 9 Uhr, mit der Aufforderung, | 7984 8000 8242 8321 8329 8466 8506 8542 8982. | it aortgage Os e e ea baber mit dem Vruterta Bes A alts, wegen Ghebrus, mit dei Antrage, die , und zwar die rü>ständigen Beträge sofort, j lung von 2171,69 H nebst vier Prozent 2A 2 3. 0 1908, V abten Geriht zugelassenen Anwalt | Zu 200 4: Nr. S649 8697 8744 8859 | aus Verkäufen von Land her, Wee isen | del Msoifsscheino inb n Nü&zabe dersel zwischen Partete L: ! % zu zahlen. Zur Begründ î d „/ | Tage de tellu 2B A3 Nate Und aus 19% % 08 4 vom 1 4-09 etnen bei dem geda@len Zer r D P omg 1 0879 8979 9031 9033 9118 9201 9322 9401 9: : | urkunde (Trust-Indenture) vom 1. April 1890 zwis<hen | der Anleihe\|<heine und gegen Audgaoe derselben Marreten ane A8, ui 1OS 1 O gee Zur, Degranbung Verx, (lage “it Vor ge der Klagezustellung ab, Þ. vorläufige Vollstre>- ! hezablen; 2) der Beklagte hat der Klägerin ain zu best:llen. Zum Zwed tr Laa Senadi Uung j 9449 E 9031 9033 9118 9201 9322 9401 M18 Frederi> P. Sleott der Canteat Trust E of | nebst den Arweisungen bezw. Erneuerungss<heinen wtrd dieser Außzug der M erar agemadi. | 9422 9I400. | 5

D z ¿ 1 L

d o S r x 9 2. G - Ï C1 20 E : \{lofsene Ehe zu scheiden, die Beklagte für den getragen, daß der Beklagte in der geseßli@hen | barkeitgerklärung des Urteils. Die Klägerin ladet | 1. Mai 1909 bis einshließlih 1. April 1910 Newvork und der Southern Pacific Company unter | ind den no< nit fälligen Zinsscheinen vou 1. Juli S ARE A ; 4 . EAPril 10 C S ( Ie 0 19 v t + oi o R C4 + cewyort und der out Pacific Q0omPany UNniêk- è ca 4 / t S E ee am Trier, den 26. April 1909. MeeO niehs eige: e L A UOO liegt | dieses Jahres ab dur die Landesbank der NRhein- Aus dex 21. Xecriolung VeL. 01, ebt J: Lz

allein s{u!ldigen Teil zu erklären und thr di Empsängniszeit der Mutter des Kläger obnt | den Beklagtea zur mündlihen Verhandlung ' : e Kosten É , er des Klägers betgewohn! Bellagtean zur mündlihen Verhandlung des [7 e n ; : L

ç : v O t : L ! Ae D den ats 60 A neb O/S »1

de Rechtsftreits zur Last zu legen. Der Kläger n ager ladét den Beklagten zur mündlichen Rechtsstreits vor die 3. Kammer für Handelssachen Fries E A f N t gzehst (SN/0 Zinsen von Erb, Aktuor, Der erwäbnte Betrag reit hiv, um zu dem in | yrovinz stattfindet.

adet die Beklagte zur mündlien Verhandlung des i erhandlung des Rechtsstreits wor das Amtsgericht | des Königlichen Landgericts 111 in Berlin zu Char- R ju bezahlen; d) der Beklagte hat die Kosten r8 Gerits\{reiber des Königlichen Landgerichts. j 5280. Der erwähnte Betrag reit hir, um zu dem n | "Dex Betrag der etwa fehlenden, -noh nicht fälligen

Rechtsftreits vor die ¿weite Zivilkammer des Kaiser- Hamburg, Zivilabteiluna 9, Ziviljustizgebäude vor dem lottenburg, Tegeler Weg 172290. Zimmer 38 1. Sto> A LLCSNTeNE, cins{ließlih derjentgen des Arrests ais Werd) g /LELDG ) o Uy ) 1 4 E: er 9D, Noerlosung Ver 31. Dez. 1908 : der Tr ift irkunde vorges<riebenen Preise 300 der sr At Ti L U aubien n Mit ions

lihen Landgerihts in Meh auf den 8. Juli 1909, | Holstentor, Holstenwallflügel, Erdgeshoß, Zimmer auf den U4. Zuli #1909, Vormittags 10 Uúvr, h n. Die Klägeria ladet den Beklagten zur Ci G E G I E I E R E | n 1197 1207 2898 3207 3980 2630 4768 479g | wähnten, dur og? U kunde gesicherten Bonds zu ; P Sul dieses Jahres Ew dis fit “der dirt

Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen { Nr. 109, auf Diensêtag, den 29. Juni 1909, mit der Aufforderung, einen bei dem geda>ten Ge. | Dit Berhandlung des Nechtsstreits vor die Marl M M : R v 10678: kaufen und ¡u tilgen, i i : s Cie Tube N eibelcbeine vers@riebenen S ria

7 $2 E p pE x O EA E w y (C l" Ant 401 Ly 0x} io p » j S E f ( i F 8 ew E « o Q ( oos S r \ r 2t dÎy ï PyY Y InToG U Au L Aa L j L-L j L Lis Ob vil

bei dem gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu Vormittags Uhr. Zum Zwee der öffentlichen richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e Si As des Köntglichen Landgerih!s ¡u Rotl- 4) Verkaufe, Verpachtungen, | 10, 2409/6 Anleihe der Stadt Frankfurt a. M. |, Mehl D A E U N lo 1Te | beträge auf. Werden diese Anleihescheine binnen

bestellen. Zum Zwe>e der „öffentlichen Zustellung Zustellung wird dieser Äuszug der Klage bekannt | der öffentlihen Zustellung wird dieser Auézug der | n auf Montag, den 12. Juli 1909, Vor- j A E L | v. Jahre 1901, Abt. U, Pariwertes zuzügli aufgelaufener Zinjen gelau\t } 2 bren Kad: bert Zahlungstermin nicht rur Gie

wird dieser Auszug dec Klage bekannt gemat. gemacht mit dem Bemerken, daß der hiesige Rechts- Klage bekannt gema<t. 22. O. 45, 09. E a Verle Y (l der Aufforderung, einen bet NVerdingungen I y 8. Ziehung: 23. April 1909; Auszahlung : Den lonnten, 10 Fi un D419 “leider B: den j lösung präsentiert + Zee ift P A Aufgebot h

G Gerichte zugelassenen Anwalt z1 vestelle i A 2 A z L G U Gf * O0 i; E estimmungen der Lrcujturlunde ein eier Qeira( O A4 iee e E 7

U inwalt zu bestellen. )O37 j | L. Scpt. 1902 h E a d 3 | Srafiloserklärung innerhalb dieser Frist nicht beantragt

Mes, den 24. April 1909. | arwalt Dr. Caesar He>scher dem Kläger als Armen-| Sharlotteuburg, den 29. April 1909. E gelajjenen Anwa j j usturkur 1 gle B Zum Zwe>e der öffentli®@en Zustellung wird dieser O a L. s ; oann wurden: Qi 4000 46: Nr. 184 008. 190 Bond3 gezogen, die aus dem Erlös der oben ero ; [ z L ( L 1

Der Furagekedarf E Fa R 294 406 220 479 480 497 641 657 | wähnten Landverkäufe zu dem genannten Preise von | worden, so werden dieselben na< Ablauf der ge-

O nannten Frist zum Besten der Nhetaprovinz als ge

Gerichtsschreiberei des Kaiserlichen Landgerichts. as aprTes M : S n, Aktuar, Gerihte\hreiber Muáua ‘der Klage bekanrit ht er t

(eilten iren f h , den . April 1909. 228 Köntg ichen Landgerichts 1I1I1l in Berlin U er Kiage vetanni gemac)r. A Ti. e Wat nd. VMgts 1160 942 239 374 405 4 479 4830 De : e

c , Z CUIIUGETLCOLO L Ini O CLLIN, T5 5Q «vi an t Ara Laie M in Wert U D 0iSL an 199 O 090: »d U ( « E j Go O Stag R R R BA A

[11022] Oeffentliche Zuftellung. Der Gerichts\hreiber des Amtsgeri<hts Hamburg. } [11031] Oeffentliche Zuftell Den 28. April 1909, Mart Ms ceu E lia Muss&r E Ljefe- ' 616 618 621 638 707 732 739 781 806 819 84 1.100% ihres Paiwerles zuzüglih aufgelausener } L auadteben

Der Handelsmann Max George in Berlin Zivilabteilung 9 j cffentlihe Zuftellung. Der Geriätsschreiber: Lieb. pl N DCGE N M Kart Gab 1-959 11 295 1417 1460 1492 16 Zinsen abzuzahlen sind. | Mgr ange ehe Swinemünderstraße 124 bet Nadebah Pro eßbevoll- R ict N _Der Landwirt Heir ti Nichardt in Laubnißiz bei f e R - ——_ nag Ver ¡eben werben. Anercdie! gen hter ] Und 4 JDA 110 os N E 10 R S 76 2 “Gi d 49 96 110 173 186 214 230 93 236 252 279 i Nüefftändig sind:

mächtigter: Rechtsanwalt Justizrat Gese b Berli F [11021] Oeffentliche Zuftellung. Sorau i. Lausiß, Kläger, Prozeßbevollmächtigter : [11037] t ODeffeutliche Zustellung. ¿ 20. Mai d. J. dei dem Königlichen | 1044 1(4 1781 1874 SAAA 2009 2UnE Sa 5710 | 348 370 410 418 459 463. 036: 939 040 555 562 40 Anleihescheine 20. Ausgabe. Kochsiraße 27, klagt gen seine Ehefrau Ga 1) Die vereheli<hte Kanzleigehilfin PVlarta Schulze, Rechtsanwalt Justizrat Pawel in Halle a. S, flagt P Der n uvorsteher Ernst Nel in Bütoro, Dber-Marstall-Amt hierselbjt C. 2, Breitestraße 33/34, } 2119 2182 a de 4 r 4E 9 ZEEO 45 al 564 587 620 657 667 680 682 717 729 T: S4 Bucbêtabe m Nr. 7761 à 1003 7 aof c l - 2 4 , ne, S D E A L 0 E rote vor r: Eiiflitrc Mf 1, (i ev o Tot NRoaninnitt 7 Annen tot A110 19792 (0 I 2809 20 0 2922 290 290 125 JOE O T I E S R A Lp E "L - ® V d Ww o, UULges George, geborene Beutnéêr, zurzeit unbekannten Auf geb. Frahnert, 2) die minderjährigen a. Klavierbauer- | gegen den Kaufmann und Holzwarenfabrikanten Otto b indptat mächtigter : Zuillzrat Neißke in Stolp, ciazureichen. Die Bedingungen Länen F Ute L a N R 09 939 2960 2128 | 780 816 828 839 846 859 862 933 100; 06 | a 7 Sande 1907. ÿ enthalts, früber in London wohnhaft ew fei en da j Ilehrling Walter SMhulze, b. Flora Schulze, Kläger BVBoößme, früber in Halle a. S, jet unbekannten | fla,t SCgEen “den Bäder neister Nobert Menungard, des Amts einge]eßen werden ; Die even werden aud) j dLôU, 2000 M : L 0220 300 B pap 1115 1154 1185 1226 1242 1343 136: 37r t68 j E f N L g . D

nhaft gewesen, unter | vertreten dur die Klägerin zu 1 und den pensionierten { Aufenthalts, Beklagten, unter der Behauptung, daß j früher in Bütow, jeßt unbekannten Aufentholt2, und zuf Grsuchen abschriftli<% übersandt werden. | 3434 3436 3457 3462 3577 088 A A 1477 1486 1528 1536 1556 1588 1679 399 1729 | 4 °/% Anleihescheine 21. Ausgabe.

j y Ol I | gegen C len Chefrau, Caroline aeb. Niß, in o , , ) \ da 909 04 39992 4020 40 d 4162 119 4238 4258. "5.9 1763 1793 1814 1883 1891 1901 s C 91: j Reihe S Nr. 107 à 500 M, ausgelost amn ( î

der Behauptung, daß sie ihn am 8. od . oder 10. Mai ; a L z } ca / Aa, 1897 v 1 s : Kanzleigehilfen riedri< Schulze, sämtli zu Berlin der Beklagte ibn dur< Vorsviegelung fals@er T 0B den 22. G : Í # : i 7c erlassen habe und iroß wiederholter Aufforde- <ulze, sämtli zu Berlin, Ÿ1 < Vorspiegelung falscher Tat- } Bütow, unter der Behauptung, daß die Beklagten Königliches Ober-Marftall-Amt. Nocy nicht eingelöst: 1998 1953 1990 1997 2028 2070 2112 3 2117 | 7. Januar 1907. Y 4 s A 3. 2 erloiiung Per l evt 1904: E L L A s HIV ba L E A ho (lagipi t ae 1 Bezü 13 B 0 A hof Y ÿ ï ] - ali der 8 °/o uleihesheine der Nhein-

r c

5

n B

2 D. f C U T E R

E I A G O M D

D De S;

d Sus 2 .

( [

[11028] Oeffentliche Zustellung i nôtig geworden. Kläger beantragen : 1) die Beklagten | geri<ts in Halle a. S., Poflstr. 13— 17, Zi : Die Ghefrau S<{losser Ernst Wilhelm Nic | solidaris@ fkostenpflicti T T teen E Ny 123 auf den 8. A1 nr. 13— !(, immer } zu zahlen und das Urteil gegen Sitherheitsleist L n ths | 19288 1896 986: | Len n Nicolai pflichtig z1 verurteilen, thnen | Nr. 123, auf den $8, Juli 4909, Vorurittags } 28 s Urteil gegen Sierheiléleilung Nachmiitags A Uhr, O E Sonna Am Betrage von 28:90024 | C00 ouas

A ¡ für vorläufig volftre>bar zu erflären. Der Kläger m biefigen Geschäftszimmer anberaumt Der Ne lgurg im Betrage von 28 990 f | 6090 6354 4139 6458 6474

gen. Neumann, Anna geb. Eppels, in Cöln, Röhrer- | tber die Einnahmen und Ausgaben bezügli der 1K Uhr, mit der Aufforderuna, einen bei dem ge- | ladet d | : e : em ge- } sadet den beklagten Ehemann zur mündlichen Ver- Sömtlice Materialien müssen im Inlande hers

ist dur Ankauf bewirkt. Noch nicht cingelöft: Aus der 7. Verlosung Þ

gasse 7, Prozeßbevollmächtigter: Rech!sanwalt Dr. èdeellen Hälfte des auf den Namen der Krahnertshen | daten Gerichte zugelassenen Anwalt zu beste L Hari Köttgen in Dortmund, klagt gegen ibrén Ebettann, j / \ i estellen. bandlung des Rechtsstreits yor die Il. Zivilkammer des j tellt sein.

293 7376 7382 7589

a C A A R E E A E A A

0A

by { Â i‘ py mis > 10353 10431 10750 1079 :

)

——_

C j s / e : n M C ha M rungen ni<t wieder zu ihm zurü>geke Prozeßbevollmächtigter: Rechtéanwalt Justizrat Atolf | [aben zum AbsGluß des Vertrags vom 29. Juni j eingetragene Eigentü Day di i Ae Sra 3 dem Antrag auf Herstellu di a hrt sei, mit | Heymann, Berlin, Blumenstraße 39, klagen in den | 1908 veranlaßt habe, wona er den Kläger als eingetragene Eigentümer des Grundstü>s Bütow Frhr. von Nel <a 09. S e M S opt ; 9158 2214 2247 2280 2291 2320 2343 2436 Zal f : tellung der ehelichen Gemein- } Äkten 28. O. 149. 09 ; 1 T Saite in sein in A a er den Kläger als f Häuser Band 11l Blatt Nr. 86 sei E, T Aus . Verlosung per 1. Sept, 1906: 2100 2018 2E e 590 9717 9761 9779 92906 | Þr D d 14. Ausgabe sonie d {haft mit ißm in actis 73, R. 149. 09 —. | Rudolf Krabuer gegen 1) den Tischlermeister | Leer in scia in Ammendorf betriebenes diesem Grundstü>e in Le T) U IEIEN) VOB auf 0834] L : : O : ; | 75 2655 2674 2709 2717 2761 2779 2906 | Provns Teig S + MUSRENE 1e Le L Der Kläger ladet die Beklagte zur mündlichen Ner Nudolf Krahnert, früher 21 Berlin, Andreas- | aufnabm gegen die Verpflihtang des Klägers zur | id S3 S cundslüde in aAvreleung LIT unter Nr. 16 Nadstehende Materialien sollen in dfe tier Bér} 2 I 1907: Nr 34 2991 3026 3042 3110 3111 3205 3212 | 2 °/0 Anuleiheschein ? 10., 12. bis 17, 19. andlung des NReGtsstreits v: : straß: 43, jet unbekannten Aufenthalts, 2) 2c, 3) 2c, | Einzahlung von 7000 (6, daß Kläger diesen Vertr T j für Kläger eine Sigerungshypothe? zum Höchstbetraze inaung on den Mindestfordernt for Neutraise | Aus dox C, Derbgiung per 4, Se 2 2548 2947 2951 3954 3294 3329 3340 | und 29. Ausgabe, der 37 °/) Auleihescheine g des Le t3sireits vor die 39, Zivil- ( B taat S i P] ep Cy S O V J M ager die?en Bertrag von 4000 6 nebst 5 vom Hunt ° z J in 6n N \ } 3238 3247 32: 1 3254 3294 C ) 40 ! j 0/, 9 y kammer des Königlichen Landgerichts 1 in Berlin, | ellagte, unter der Behauptung, daß die Beklagten, wegén Betrugs und der von dem Beklagten ver- a X V0 #6 neo J Vom Hundert Zinsen seit tem bs>luß vergeben werden: o Nilalina vor 1. Sept, 1908 Ny ) 3391 3409 3420 3423 3440 345 3454 | 11S. Ausgabe und der 3/5 °/9 Anleihescheine Neues Gerichtsgebäude, Grunerstraße, 11. Sto, welhe Testamentsvol!stre>er nah dem am 4. August su!deten Unmöglichkeit der Erfüllu-g anfe<te und Ersidefla 1902 eingetragen stehe, daß Kläger tür 1) 45 000 m Kallikotnessel, e C | 3527 3556 3610 3631 2698 3828 | 30. Ausgabe wird ement Le 2509 fol d . a D G n L 1 E V H Q e >y A » E 12/14 F ot v 4 r A -— 1 6 ne Y 19 y E J 95 O12 D D Q x P P S d afi s : r 4 Saal 1618; auf den 14. Juli 1209. | 1901 zu Berlin verstorbenen Nentter Carl Krahnert Rückzahlung der bon ibm eingezahlten 5500 “K Db 200 L N E Al ¡uit 19 10 einen zl Zedsel 2) 10 000 Stud Gcheuertuc)er, | q 246 B F Gs E Stadt Lrankfurt a 38559 4017 4 81 408 4096 i maáßigen Tilgung für das Fahr 1909 fol- Vormittags 40 Uhr, mit der Aufforderung, einen ! seien, troß Aufforderung si< weigern, den Klägern, verlange, mit dem Antrage, den Beklagten koften- diesen W de gu E eit mituntershrieden habe, 3) 25 090 m Gurtband zu Patronenk P "% "Aabre 1901 A m 4389 4412 4423 4437 4452 | geude Sum angefauti more PRAE Kt heut gedachten Gerichte Lia eien Anwalt T ¡ welhe Miterben seten, über die Einnahmen und pflichtig zu verurteilen, an den Kläger 5500 4 nebst | seit d atr d Nes n voler Dôhe mit den Zinsen 4) 50 009 kg Schroefelsäure, \ i A Da E pril f O. Aus blung: 4555 4560 4562 4573 4651 | von den 3s °/o Unleihescheiuen O, Aus- bestellen. Zum Zwede der öffentlichen Zustellung | Auszaben des Grundftu>s Andreasfteaße 43 und 5 9/0 Zinsen von 3000 6 seit 25. Junt 1908 und | die e Teriee [908 habe deden müflen, und daß 5) 3500 Leim, ; O E O iat A 4792 4795 4813 4856 4890| gabe 80 009 S, ; wird dieser Au3zug der Klage bekannt gemadt j Llumenstraße 40, daß von den Beklagten verroaltet pon 2900 Mh seit 30. unt 1908 iu zahlen und bas j Dea, A A vergeD! < ZULr Hüdzahlung i dieter 3) T 009 á grüne & if», ; E ; E y E 2000 6: Nr M Q 4980 4982 4985 4 7 4993 î vou den 3/0 Anleihescheinen 11, Aus- Berlin, den 27. April 1909. ads werde und zur ideellen Hälfte auf den Namen der Urteil gegen Sicherheitsleistung für vorläufig voll- | Antrags, die Be aufgetordert worden jelen, mil dem Hierzu i Termin für Gegenslände zu _1 bis 3 auf | 65 5050 51 194 5203 5243. Qu 1000 6: | 600: 047 6087 6141 5164 6169 5179| Nabe TOE T oge Gs L Worm, ; Krahnert schen Erben im Grundbuche eingetragen sei, stre>bar zu erflären. Der Kläger ladet den Bes e: QUE Me Beklagten kostenlästtz zu verurteilen, an Montag, den 17. Mai ds. 758 A LCAA 0 dad ROL E 20 81 E 133 N 946 5182 5200 5207 922 5241 5245 5249 5278 9303 | vorbemerkt ausgelost), ; C Fuuvt z i: sf ; ç Ly 2 E L den Klager zur Bermeidung der Zwvc H t 2 C E j Nr. 68 7992 (994 50/40 )JDO 8133 8240 19408 S aa) FO0g: LAAE. RAQY er KAGD RAQT | 310/94 3 ihe i D Gerihts\{reiber des Königlichen Landgerichts 1 j Re<nung zu legen. E83 sei ferner dur das plôulize klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits d , an A O der Zwangsvollftr dung Nachmitiag® 1 Uhr, | 2219 2157 R4 1. L 1) 500 4: Nr 10936 10946 | 5326 53f F, 3369 5385 5387 5499 0 5487 i von den 35 °/o Auleihescheinen 12. Aus Ontaglice - _} Verschwinden des Beklagten zu 1 ein Arrestverfahren { Vor die zweite Zivillammer des Königlichen Land- e Man S cundstü> Bütow Haus Blatt Nr. 86 1 4 bis 6 auf 31e i Jol BAC i Du N L Us 12180 | 5504 7 5692 5705 5744 5762 5848 | gabe 81000 , l ( nl 00 M nebst 59/0 Zinsen seit dem 27, Mat 1908 Miitwoc<, den 19. Mai d. 5 | 11046 11058 111 DU O 0 e RasA 7 6000 6005 6039 6041 6062 | von D dad Unleihescheineu 13. Aus- 6267 6273 6288 6296 gabe 78 000 Æ, ; 6494 6505 6522 | von den 32 9/9 Anlcihescheineu 14. Aus- 20a e aas A010 ABAQ ARRÁ RRDA Q S8 000 M 6577 6594 6600 2 O 6645 6b9 V OOIÉ j gabe E e S : Erben im Grundbuche von der f 131 ; E Q E 509 R787 G 49 6871 6 V 2242 7039 | von den 3 °/o Anleihescheinen 14. Aus- C 21 or Köntgsfstadt Band 48 ! Zum Zwette der öffentlichen 2usftellung witd diese z s - 6709 6787 6801 9 6 6894 632 3 7039 von en « ) XZnic Ie . f 1 i m C 1 P D r l c ellung n er E a R 1 N N / L s Cr N ang . 02 6/0 bEUL 4‘ S )390 )e (Vi j den S{hlosser Ernft Wilhelm Nicolai gen. Neus- ! Blatt 2823 eingetragene, zu Berlin, Andreas- { Auszug der Klage bekanut zemadt. t ol E Landgerichts in Stolp i. Pomm. auf den Proben von den unter 1 bis 3 aufgeführten | 2091 ano ROER F L O E 072 7085 7120 7151 7191 7195 7204 7241 7244 j gabe 71000, L mann, früher in Dortmund, jetzt unbekannten Auf- ! straße 43 und Blumenstraße 409, belegenen Grund-| Halle a. S , den 27. April 1909. I s Juli 1909, Vormitiags 9 Uhr, mit der Materialien sind bis zum Montag, den 10. 9, von | Lur A k LUE C abe Avoullurt at 7486 7611 7621 7653 | von DeN 3{ °/0 Anleihescheinen 15, Aus- enthalts, auf Grund der $$ 1565, 1567, 1568 ! ftüds auf die Zeit vom 4. Aucut 1901 bis 4. April | Pfuetner, | Aufforderung, einen bei dem geda<ten Gerichte uge- den unter 5 bis 6 aufgeführten bis zum Mittwoch, | 1V- 34°/o Auleihe vet Ca E ada } 7653 7704 0 TTT8 | gabe 730900 f, B. G.-B., mit dem Antrage, die bäuslide Gemein- | 1999 Rechnung zu legen, 2) den Beklagten 1 | Geritss<reiber des Königlichen Landgerichts | laffenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der döffent- den 12 5. 09, kostenfrei hierher einzusenden _ vom Jahre 1901, Ren AANE | 7913 7827 787 7924 7939 7935 | von deu 34 °/6 Auleihesheinen 16. Aus- Z x iLLUGE, Gemein- f c... 2 ; g ¡u gien La dgerihts, | Tihen Zustell O L P / | S iehung! 23 April 1909; Auszahlung: 7813 (SZ0 (010 (924 d {haft mit der Klägerin wiederherzuftellen. Die | ferner zu verurteilen, die dur<h das Arrestverfahren | [107171 T f j chen Zustellung wird dieser luszug der Klage be- Die Lieferungsbedingungen liegen hier zur Einsicht | (4 Giehung: 29, RPUE LCIA) O | 7990 7994 7998 gabe 1460004 Z Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | geaen ihn entstandenen Kosten zu tragen, 3) das | Me E Ie Zustellung. ( kannt gema. us können au< gegen Erstattung \der Schreib-| L, dah 2 19098 ¡67 | Bonds, welche diese Nummern tragen und die mit | von den 37 ?/0 Anleihesheinen 17, Aus- handlung des Rechtsstreits vor die 4. Zivil- { Urteil gegen Sicherheitsleistung für vorläufig ‘voll- | n e Pcivatflagesa! des Johann Frenzer, } Stolp, den 26 April 1909. (ebühren von 50 $ für jzde einzelne Materialsorte | Desogen DL 5000 S: ARA 440 ( | säamtlihen no< nit fälligen Couvons versehen sein j gabe T0500 W fammer des Königlichen Landgerichts in Dort stre>bar zu erklären. Die Kläger laden Len N | g SEIAN srüher in Algringen, jeßt ohne bek. | : : Beder bscriftlih von hier bezogen werden. | 4489 4950 456. Zu 2000 M : Nr. l 463 9489 E A dem oben erwähnten Preise i von den 837 °/o Unleihescheinen A8. Aus mund auf den L2. Juli 1909 Vormittags | Flagten zu 1 zur mündlien Verhandlung Des ° Bao U, Ausenthart3ort, Priyatklägers, gegen dea Gerihtss{reiber des Königlichen Landgerichts Für die Angebote sind dle ieden Exemplar Be- | 5539 5557 5602 5678 9/29 D109 00 R O | i zu 110 0 " arfaliauto laufener Zinsen uf | gabe 100 800 e, E e ittags | agten zu T ur mindicen erhandlung des | Bergmann Joseph Eadres in Algringen, Angeklagten, | [110 B Sr Die, Ie U Reu O > 2197 6143 6290 6386 6402 6414 6450 6658 | nämli zu 119 Jo U L Texas Central | ! 31 0/0 Anleihescheine n Le, Fer Gu mit der Aufforderung, einen I ree icht t S Sa des König | wegen E E e Geirainta Ie N / {11038] Bekanntmachung n gungen beigefügt n Formulare zu benußen. 09 B 6 735 40 7663 S l 200d / j | dem Bureau der Houston & Texas Central | E en E E O O ê em geda en erid te zu elasszne ny i Jen anDaert s in s) erltn, runet:f raf» Neues f E s m BEIS M fg ° V : U ¡ er aus An- Cn Gnhen )et S ohastia ' y La t ZVandaui, den 26. A ril 1902. z F V“ ) : } a7 1 : N a Sa 70 096 tailroad Com 120 Broadwal Ne York, | cks E A Be Cf bestellen. Qum ge L Falliben Suftellutts Geriht8gebäude, 2. Stodmt rk Aimnier traß \ L 90 f brdnung % Amtsgerichts zur Hauptverhandlung auf «R E E 1) Le in pand Fbniclihe Munitiousfabril Nr. 8753 9331 9359 9781 10038 1 S 96 | 10M E S ROY N As | vou! bd M Anleihes<heinen 29. Aus- E Ce P n E OTTENTHEIeN Duileuun M : TOOG erl, DIIIRET 21, Alf Den } den 23. Juni L909, Vormittags 9 Uhr, y } Deo, MLLCYETELL, (NESgEN e Schreinermeisterê- E ap E 6 10836. Zu 500 4: | E n T an Tage nad Rod | : 160 500 wird diejer Auszug der Klage bekannt aemacht 12. Fuli 909, Vormittags U Uhr, mit | Ls M A - Vormittags 9 Uhr, vor | ebelcute Miczae n a Í z A. 1 î xen «R L H aat 4 Tas nok NrlfFonte ! gabe 1 «U M, ug L age bekannt gemacht. S - 2, mit | vas Ggaisorlide Sf ; : ; / | ebelcute Michael und Anna Umberg i E T TER E 3 9RR 11975 11670 11689 1184! : 950 rt auf an und nah dem 60. Lage na>< Derol : iheschei Dortmund, den 26. April 1909, | der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte g a N f M I eladen. | berg, 2) die S L E Q. ur Y E A S S 19457 as a 12091 | bung dex Ziehung, nämli< an und nah em | von den 3 ) Auleihescheinen 30, Huê- Gohr, Landaerichtsf\ekretär zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der | e; enn derselbe weder selbst erscheint, no< dur | Röhrl, vorm. in Hirnéberg, nur S S O G ; 4 Zu 200 : Nr. 12380 12457 12806 12021 | 50 Mat 1909. E S E] gabe 156 090 6. A da ztsfekr i j} zu | Anwa zu bestellen. Zu 2wede der “Ad D ) l Get Z H L tohrl, vorm. in Hirnéberg nun unbek E Ot R i ; E L Ç 4 S 190009 )6. Mai 1909 j J a 2 ori tas dre N n I 5e, S v S ed einen Nehtsanwalt vertreten wird, so cilt die ; i g, nun undelannken Au}- Be j“ \ X. V0 IELUE | 12S Nen 7. März 190 | E E Dee i Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. N SLng wird dieser Âuszug der Klaze | klage als zurüd betta ird, [o gtlt die Private | A Beklagte, wegen Forderung, wude d'e D) è erlo ung C, von zet Der Rest der Tilgung im Betrage von 77 100 4 New York, 27. März S2: n a fi Cg oes Deeliaii Tee eder ci Nor C A A O Sa ag 02 Mel neuerlihe dffentliße Ladung der Beklagten Anton / ; aat E at Ea j won d& Texas Central Railroad | 7 rinofdei 6d E G [10245] Oeffentliche Zustellung. ! BVerlia, den 28. April 1909. Hayingen i. L., den 28 April 1909. nb l Ub R Ab ung N kiagt n Anton Papieren. lit dur Ankauf bewirkt. Houston d& L TIS i T | Anleihescheine mit Ausuahme der vor- j ehehaye, Í E ES die offenilihe Sißzung i s Noch nicht eingelofît: > Lovyett, Präsident | angegebenen 30 700 118, Ausgabe ‘u Ls G h E diesem Jahre nicht ftatt. C 4 = 14 4

v t c d t M A Die Bekanntmachungen Uver den 2

ç L) Aar Paulire Rochocz, geborene Simke S Der Gericts\hri ier K. Amits3geriis. | 1. Zivilkammer des K. Landgerichts Traunstein b eßt in Bad Elmen, im if iti : j l, Geribt8\hretbe CATAYI 14 110929] P E T Is S g A E GHT andvgeri<is Zraunslein vot

I n i add D doe en erer Ade | als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts 1. j (10289) Oeffentliche Zustelluug. Montag, den 5, Juli 4909, Vorwittags le Bekannimaœungen et E S Unterabteilung 2

E in S R 2) der minderjährige Tdolf | [7941] Oeffeutliche Zuftell Die Shlesishe Aktienges- Uschaft für Bierbrauerei } D Uhr, bewilligt, wozu Beklagte durch de fláge. papteren befivden f aus\hlicßli in Unterabteilung 2. oMocz in Berlin, vertreten dur< seinen Pfleger j f ar At 4 eung. j und Mal f b if tian i 68 A, e 8 E ael B a Me R E Ls d) den Tia!

Pfleger, ) Mcalzsabriiailor n Landeshut, Zrwoeignieder- j rishen Bertreter mit der Aufforderung geladen [74979] Befanntma<ung

( a grd L D LIeTaAUNn acung.

Rechtéanwalt Ittmann ¿u Berlin, Alexandei straße 34, g

A E E WAEEANP E E - E E

_—

R. S 10195 | [92844] É def t { | Dün E N s S iNeldorf, den 29. Januar 1 . 31 0/7 Aulcihec ver Stadt Frankfurt a. M. k ann mal Ung. | Der Direktor Hauptauseihe der vormal. Stadi BVockenhein. Nort den auf Grund der Allerhöhften Privilegien i d E 20. Zichung: 23. April 1909; Auszahlung vei 01S ptembec 1892 bezw. 15. Junt 1896 und | der Landesbank der Ryeinprouinz .

» _ C - 4 “le h L s Î L M e Je N ¿C d j i ,

31, Dez. 1909. _ | vom 20. Mai 1898 ausgegebenen 3 “/0ßen « hein» M Dr. Lohe, j t t ofe of M180 Lea V R L tor Monte E, N un 00 E Anleibes{einen 11. Ausg ] Geheimer Neagter1 u 1000 b : Nr. 19 64 96 202 3950 302 L beta g oon on B c 1 41 Se ! D D Rheinprovinz-Anleihesheinen 2 1. und 31. Aus- | 791390] VeLauntmachung.

Das Fräulein Lutse von Siasf ; Ny L as Yrauzein ( asfeld in Becnburg, | laf Gir y e f Zti ; | vertreten du i e in Becnburg, | lassung Hirschberg, ver!reten dur< - den Direktor | werden, re<klzeitig einen bet diesseitige : i Prozeßbevollmächtigter b . B / C i j Vertr ten dur< thren Generalbevollmächt D f Ju S Lg WOLl cel ura) - den Direktor î Ven, rec zel lg etnen Ai dtesfeitigem K. Land- X ot o Si E T HRAG Via G. 2 Ne Le r Ma walt Zaun | Nmtsgerichtsrat S Bernburg Me en Ra) R in PrVeerg v Prozeßbevolmächtiagte : gere ug allenen Nechtsanwalt zu bestellen. Der y E Be O S Lari 1, Mobémber 1807 e: Derlin, Alexanderstraße 34, Tagen gegen den | vertreten dur 1 E Sa E Reci8anwälte Jujitzrat Lr. Avenarius oder D ägerisWe Anwalt wird beantra i aa ueu - holen Pribitegiume L e E E A a aloer Alfred Rochocz, zurzeit unbekannten j ad E O S ura: Netch- | Reier in Hirschberg i Sl, Flagt C N E L Oie mnitbekla: ten Whel A TaEen, hu ennen näßig bewirkten Auslosung ter Seusburger M 14 1 2 - t M T (A 4 q Cie nf Nan «< ) ( eaen: 1 \ She E s T DET( L “e 4 j CHEC e 4 DeLlagte L Deiceu 2) a un Ny n “m oianlrihe heine A APN T s 1 U1n3 da h e: int M N S warßkopfitraße 7, | S@neidermeisters Fri Schröder E A i Theaterbesißer Günther Gier aus Hirschberg i. Schl., | Amberger sind als GesämtsGuldaer \{uldia L Kreisanleihesheine sind folgende ummern ge N (* ¿36.22 Zu 500 (6: Ne. 74 154 156 306 366 ) j 9 5 Der SeYyauptung, er auf Grund der in ben | in He>ling 9) Lt G A A E a4 ‘a g29. &rante } jegt unbekannten Aufenthalts ter dec Behauptu | Kläger 1018 M nebst 40/, Kinsen bieraus A ¡ogen worden : S T ALA O O T A E R A LoO JU0 399 | abe find am 23. Januar 1909 bianmaßig \ Jene j M181 A heicheinen der E 18 07 des Mipidliben Sande f l: Regre 2) DErEN JERANNZEn Una, Uer N alis, unter der Dehaup?ung, P 6 nebst 40/0 Zinsen hieraus seit Lit. A Nr. 34 über 1000 | 503 513 666 684 708 750 765 909. Zu 200 1: | Sti G Auslosung von Auleihescheinen der ; e aal es Kniglihen Land- } in He>klingen, jetzt unbe A / er | daß der Beklagte als eingetragener Eigentümer des | 1. Viärz 1908 zu zahlen und dem Kläger R U Lit, Ore O U E L I R De R AT Stücke ausgelosi worden: 31 04, Vrovi ; ¡Le der Vrovinz Eaßsen geri<is 1 Berlin ausgesprohenen Scheidung der Ch N lingen, jeßî unbekannten Aufenthalts, wegen | Grundstü>s Nr. 1338 gelragener Gigenlumer des O zu zahlen und dem Kläger zu Gunsten 46 1000 Nr. 22 66 79 198 252 253 298 309 340. E i " E rovinziatanicize Der 3 zwishen ihm und der Klägerin zu 1 als lein | 107 6 1üdständiger Hypothekenzinsen, mit dem An- ! Klä N üds Nr. 1338 Hirschberg i. Sl. der dieses Anspru<s cine Sicherungébypothek an dem a O x00 | V1. 34 0/6 Auleihe der Stadt Frankfurt a. M! A 30 Anleihescheine 11. Aus: j vom Jahre 1875 \<uldiger Teil verpflichtet set, der leßteren ftandes- e al Vezurteilung: 1) der beklagten Ehefrau o L T H) i) „/0 A Pl. R Vils bea ene U OE Hirnsberg, a 98 500 , Waferwerksanleihe dez vormaligen Stadt a. Reihe 27, Stücke à 200 Von den em 1. JZuil äßer gem â C uldung der Zwangövollsir- in d L oIO . Januar 1909 bis 31. Mär ngetragen im Grundbuch des K. Amtsgerichts Prien na n E L Nr 190 gemäßen Unterhalt ¿zu gewähren, und daß e zur Duldung der Zwangövollsir->ung in das im | 1909 = 71,95 c E L Urs n trat 1 K. Amtsgerichts Prien 4 06 , Bockenheim. Nr. 190. L, Kläger zu 2, als seinen d , und daß er füc den } Grundbuhe von He>lingen Band XX Bl. 1322 1909 = 71,29 M, 2) 429% von 2400 G bom für Hirnsberg Bd. I1 Vl. 93 S. 197 ff. an der 94 500 19. Ziehung: 23. April 1909; Auëézahlung: b. Reihe 29, Stücke à 500 S eal O E O an Ma Gtiae | geführte Grundstü, 2) des beklagten Ehemanns zur R TOOLOE SOOLOAR 20 L S Rangstelle der daselbft zu seinen Gunften eingetrageren 123 500 V "gal, Dez. 1909. Nr. 3336 n C l 0.,U. Di Y —— l j ic 1 D u P ' L é 1 L i 4: : i L e4 ç Ä i: S * L, 8 s L ZO . i a) * E . o . V0, L s verurteilen, an die Kläger vierteljährlih i g 31 } Duldung der Zwangsvollstre>ung in das eingebrachte | 31 H) är T 2000 #4 vom 1. Januar 1909 bis Vormerkung einzuräumen. 11. Die mitbeklagten 126 500 Gezogen wurden: Z1 2000 M: Nr. 2. Zu c. Neiße 81, Stücke à 5000 h cluda bia Weriét zu C O A Due Vermögen seiner Ehefrau gegen die Ehefrau ist agt r¿ 1909 = 37,38 M, 4) 47 9/0 von 3000 6 Gheleute Anton und Katharina Röhrl find als der- *T0A 500 1000 4: Nr. 4 67 79. Zu 500 6: Nr. 35 Nr. 8291 8358 8530 £610 8800 8926. vom Tage der Klazeusiellung, “mt a e ag N am ps O I Anerkenntntisurteil er- 37 38 16 Ar A A E Ma A, e R r Se S me des Grundstú>s “4 »00 63 68 71 99 183 197 237 281 294 315 399 B. 49% Anleihescheine 20. Ausgabe. äg ate “n i jangen —, und ladet den Bekl Frit S<hrö E em Antrage, den Dellagien . Ne. 56!/, Steuergemeinde Hirnsb \famt- ( s Au s ¿* Mr. 34 45 83 d 18 i | t S L s Ce Ld e Een zur mündlichen Ber- ir madliben Verba una e Mtebttitcits Loe zur Bermeidung der Zwangsvollstre>ung in i verbindlih schuldig, der lteälinuna e E A, 19 A | On E a L R 108 131. B. Buchftabe A, Etiücke à 500 J 1D S i ¡téstreits vor die 39. Zivilkammer das Herzogliche Amtszeriht A Beni i K ¡ Grundstück zur Zahlung von 168,51 M6 zu verurteilen bypothek für die varbezeichnete Forderung des n 200 y Aa E Sedesana Pu 31, Dez. 1903: Nr. 92. | Nr. 44 484 9 2 90 983 642 691 739 921 G48 ! t zu Bernburg, . 8, | und das Urteil für vorläufig vollstre>bar zu erklären, | Klägers an dem Grundflü> Pl. Nr. 56/4 Steuer- 94 200 Die Kapitalbeträ Je, deren Ve1zinsung nur bis ulF 1083 1188 1206 L Se 1708 17 J / s 4 î le C Tai gf, dere Sn TUnG 19 31 ) i

des Königlichen Landgerichts T in Berlin, L : ü lin, Neues ç e i 94 Gerihtsgebäubde, Grunerstraße, IT. St Zx auf den 9. Juni 4909, Vormittags 10 1 { o L i F 0G 1616 1619 1664 167 199 rsiraße, Il. Sto>d, Saal 16 | Al , g hr, | Die Klägerin lc Bef! 1 inblid i ( kre Qttnmi y v q M 1521 1606 1616 1619 1664 1679 L E Zimmer 6909. lägerin ladet den Beklagten zur mündli<hen | gemeinde Hirnsb,.rg ihre Zustimmung zu erteilen 120 %00 dez vorgenannten Auszahlungötermtnen erseigt, fôönnen 1923. E

bis 13, auf den 10. Juli 1909, Vc Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung | Nork : i : i E s A EP Zormittog@ teser q A0 VuUelung |} Verhandlung des Recht 6 Pon - | ur L f ovollilre>un; Gilde : o 4 r C5 i [9 2444 245 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- wird diefer Au%zug der Klage bekannt gemacht. Amtsgericht in Hi E 4 ps das Kontgl Ge E a Iwan! vos lre>dung zu Gunsien der For- 155 200 gegen Rückgabe der Schultveischreibungen nevil sU- D. Buchstabe B, Stücke à 1000 E and E s QUTL Okc@ QLUK UKAR QES dachten Gerite zugelaffenen Antwwoalt 1 bestell Bernburg, am 20. April 1909. | 29 S 11 T Ie Ly Y - Sl. auf den eOUO es Klägers in das Grundstück Pl. Ne. 90, 188 200 gebörigen Zinsscheinen (C oupons) und Erneuerung? N 9 99I A Q 978 9089 Oa a2 9 28 171 2909 GOUL 4 L 2 2999 20909 2042 < U S lon O ju vejleuen. Hildebrand, Assistent { 29, Zuni 1909, Vormittags 9 Uhr. Zum | an der Nangslelle der einzutragenden Siterun:c 6 E L Pv. V Et S vikafe Nr. 2022 2059 2078 2089 2030 Z093 2198 l Zum Zwe>ke der offentlichen Zustellung wird diefer í G 1 eni u E V1 Al ent, p wed: der offentlichen 31 tell « M ç by th f b i s t E erun: , 205 200 seinen (Talons?) bei unsers e Stadthaupt a Fc, 9195 2: 9374 9 38 9711 2779 9 99 2949 R s L G b G. b Auszug der Klage belannt gemacht tejer j als Gerihtss<reiber des Herzoglichen Amtsgerichts. 8. | dex Klage bekannt gema ustellung wird dieser Auszug | bypothek zu dulden. 111, Die mitbellagten Ehe- 210 200 fr die Anlcihe von 1901 Abt. U au in New | 3095 31 2162 2184 3315 3578 3581 3 25 | Diese Anleihes<heine werden den Zayaern E Berlin, den 23, * le adt 0s C ——— er Klage bekannt gemacht. männer haben die Zwangsyollstre>ung in das ein- Sa a lier die B auever < Co, für Ad: 1 ie L a5 3 3184 3315 3578 1 f 92 | dur zum L. Juli 1909 gekündigt. erin, n wh e bts ih N „Oeffentliche Zustellung. Dirshberg i. Schl., den 24. April 1909 gebra<te Gut ihrer Ehefrauen zu dulden 1V, Di H Sus A N : ta e TY Verten i aud bei dern "Bantbause 3612 3670 3725 3767 4001 4907 4321 4336 22 Die Y na der Kapitalbeträge erfolgt vom Worm, Seri er Ned valt % C MNeflinahausen. | 9 / Í N Nef ina l ç 11 A : Ne 332 2 o teilungen ( Bankhause | 4 4293 4496 A7 778 47 110 C e E L E e des Königlichen Landaecidts 1 a inne 39. | als L e E Ne, On, ls Geridbtofe LTM ret, une, M i da E A ben samtverbindli<h die Koften des E 00 ; Mend lsfoha & Co. sowie bei der Verliner | 6577 6311 6404 CaRI SAIS R721 R777 | | 15. Juni d. Js. ab La i ee p ‘D o E E l 09, us aile NONi 1 1e ag ermôgen der als Wr s1cretber des Köôntg en mtsgerihts NeHtsstre zu tragen. V Da Urteil wiri / A tre r L " DELV Ls G U S ( ) 39 ( d L j LauvXase bier. das Bankbaus H. F. chmann ———————— ——— Witwe Gut Flor, Inhaberin der E eitun Dien b Ly 49e ¿ e, , as Urteil wird ohne, $70 B00 Handels-Gesellschaft in Berlin und für dit | agg 6943 69 »Q4R ROAR TOODB TOGA Q j Hal QYE ? s c < C L {10 a C L DEL ŒEngelsap 2To Ut 7 10 6, eo L o a0 oro L A Ms L Lde x E __ E » ; - x v g dr 5 E 1 g ( 6944 6 45 G 4( { ( (198 v A L bad Man : À c _ 41 [11024] Oeffentliche Zustellung. Ned>lira ausen, Protefibevollmät&tigte eus oth fc M Ld e 0 Oeffentucye Zuftellung. eventuell gegen Sicherheitsleistung für vorläufiz voll- Diese autgelosten Kreisanleihescheine werden hier- | beiden Aulehen der ehemal. Stadt Vocseahecin » S 20x 7723 8058 8177 8179 822 , {zu Halle a. S., das ankthaus Dingel M Co. z Die minderjährige Meta Emilie Rettkowski in | Dr lus Marlientk 1 N E: Metfanwal Der SYneider Josef zakczewski in Abk. Langen Nre>bar erklärt. / r< ¿zum 1 uli 1909 mit der Maßgabe ge- j auch bei der Mitteldeutschen Kreditbauk hier» E O07 ane 2 s h 229 8933 | Magdeburg und die Kur- und Neumärkische A R E )r, Jur, Marientbal zv Dochur laat gege T Nrozeß Im Mit "L t T y » É Navi } Durd) ¿u 0 . 1 er Veaßgade ge- f au ei der M e en Ari au Y 8587 8594 8634 8652 8671 864 (C2 O9RL I C attiiche o 4 ov lim ate Sei E dur< ihren Pfleger, Nehts1nwalt | Leutnant a “© Claus E Dei M e N De L MA ge: Rechtsanwalt Or. U A eie Be E h ?ndigt, daß von diesem Zeitpunkt ab die Zinsen- | selbst sowle bei dem Bankhause August Mauttze | 5 298 , j ritter caftiiche Darlehuskafe 1 Le mit Ee H lerli n Langendreer, Prozeßbevollmächtigte : | Zeit unbeka Lo M E V O <umtdt in Lautenburg, klagt gezen die Geschwister Derid, reiberei des K. Landgerichts. Tis atl li nts 4E 160d ogeBenen Rinde | he , in Colmar und bet der Aktiengesellschaft | * E D a U M Quittung und Rückgabe der Anteigeiene S » fu - dds - 1 ° vevoumadtigie : Zeit unbekannten Aufenthalts, mit dem 2 Ad hon 1 O R iy E! Lr C CIG/MIILET ( H R D Cid ¿ablung aufhört und die nt{t zurüdgegebenen Zins- | hrimer in S olnma:! und bet dex LULi actell a e. Buchstabe C, S üde à 5000 M ARLERY A R V Ms 210 nel Wel e Justizrat Dr. Mummenhoff u. Pean, | Beklegten zu verurteilen, a L ibn | O und Viarie Baumgart, unbekannten Der K. Sekretär: Gernert. u \>eine bei der Rückzahlung des Kapitals in Abzug | fr Vodene und Kommunalk) edit in Elsa} 184 R Ge 1085) 11105 11145 1A I S Reihe VIII Nr. 4 bis 10 neo Ho / j non g L E A a0 bos Li CILETN, zuertiei af m j AusenTt9al ntec der Behaubptuna m Grun} 1102 e : 4 L Ea y E L 9j : / 49 d R ok ahon worden. i o 6 M VAGE. E E E SE 1 hein. Bochum, fsagt gegen Oen Betamann Netifkow? tfi, Nette aus der für ibn im Grundbuch von Re>ling- f buch sei ‘8 Grundst Fs Pt Aa: daß im Grund- [11039] Oeffentliche Zustelluug. G aevrat werben. | Lothringen zu Straf;b arg E. 4 ¿--TEA ohen E i ° l dde Di rp 91 (ys abe ° AT A y ge shel i éb a elosten Anl i 1 Gul | ucy Jet es runbstds Lanaendorf Blatt 235 Abt. I[1 Ler Handelsmann Lieser Levy, Baer zu Aa#, ver f Die Einlösung erfolgt bei der Kreiskommunal-} Bel dieser Gelegenheit machen wir die Besißer | -* y an & 1 AUSYUDL: | Die Berin tung Sn 8geiojlen An | y E D : f X nen h 7 dem 1. Juli 1909 aus. Yutr î |

%, B E Nr. 2 J E. trat l 4

| Gezogen wurden: Zu 2000 M:

j | j | Nerlust von Wert- | Aus der 6. Verlo]ung Per l. Sept. 1908 : Nr. 10183 Í Zert- ( ; ; î y : j

u ter S. Q7 Ar etertt L A L Ä ALL

esheinen

A A S LEZE A T P

F O

B D E E

lu A B L 1

s .