1909 / 104 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ata mai vedsioe ck

Nienb. Vorz. a

Nitritfahrik .

Nordd. Eiswerke| 0 V.-A.| ¿

do. do.Jute-S. V.A M. O. H do. Gummi abg. u. neue

do. Lagerh. i. L.|oD|fr.Z do.Lederpappen| 74| 5 do. Spritwerke|14 [14 do. Steingut ./15 do.TricotSprick/10 | 8 do. Wollkämm./10 | 8 Nordb. Tapeten| Nordpark Terr. |oD fr.Z Nord|\ee Dpffisch| 8 | 0

Nürnb.Herf.-2W., 1 .Cisb.-Bd do. Ult, Mai do. E.-J.Car.H do. ult. Mai do. Kokswerke .| do. Port]. Zem.| Odenw. Hartst. Oeking,Stahlw. Oldb.Eisenh. kv. Opp.Portl.Zem. Orenst.u.Koppel Osnabr. Kupfer Ottensen. Eisw. Ae E edle Passage abg. Pauck\ch, Masch.|

p—4

-—_

[ay

do. ult. Mai|

Julius Pintfch ./13 laniawerke . ./12 lauen. Spißen 10 ongs, Spinn.| 5

Pos.Sprit-A.-G 25

Mean ter, 5 auchw. Walter| 0

RavenéStabeis./10 |

Ravsbag. Spinn. 16F|

Reitel1, Metall/14 [12 |

Reiß; u. Martin| 6

NRheinf Kraftalt.| 8

do9N.6001-10000|

Rh.A.-G.f.Brk.-|

rgb.u.Briketf| 9 do. Chamotte 1 s do. do. Vz.-A.| 0 do. Möbelst.-V 4 8

do. Metallw.

do. Nass. Bgw.

do.Spiegelglas/13 do. Stahlwerke |/15 |

do. ult. Mai!

Rh.-Westf. Jnd.| 6 èo. Cement.-J.|16 do. do. Kalkw./10 do. Sprengst.13 Rheydt Elcktr.| 7 Riebeck Montw.|12 J. D. Riedel . 12 |— [4 do. Vorz.-Akt.| 43] 4 S.RiechmSöhn.|12 [10 4 Rolandshütte 2 |

Ph.Nosenth. Prz/15 Rositzer Brk.-W.|14 do. Zuckerfabr.| 3 Rote Erde neue/|12

Rombach, Hütt, do. ult. Mai

Rütgerswerke. „|11

Säch\BöhmPil.|12 Sächf. Cartonn. |10 Säch\.GußDhl.|/20 S.Ka:nmgV.A.| 8

do.-Thr.Braunk.| 5 do. St.-Pr. 1/5 S.-Thür. Portl./18 Sächs.Whit.-Fb.|16 SalineSalzung.| 6 Sangerh. Msc.|10 Sarotti Chocol./11 G.SauerbreyM| 8 SaxoniaCement|11

Schedewiß Kmg|18 [15 4 Schering Ch. F.117 | 9 |4 do. V.-A.| 43] 43 Schimischow C.|11 | 9 Schimmel, M. .| 8 [10 | Schles.Bgb.Zink|21 |— |4 do. St.-Prior.|21 |— 4

do. Cellulose .|10

do.Gasgefellsch.| 9 |

do. Lit. B ,

C

40 do. Kohlenwerk| 0 do.Lein.Kramsta| 9 |

do. Portl. Zmtf./12 Schloßf.Schuïte/10 Hugo Schneider| 7 Swoeller Eitorf 0 SchönebeckMet.| 0 Schön.Fried.Tr./12 Schöning Eisen.| 8 Schönw. Porz. .| 4 Bes annSchöott/10 . A. Scholten| 5 Schombg. u.Se.|10 Schriftgieß.Huck|10 Schub.u. Salzer/30 Schuckert, Elftr.| 5 do. ult. Mai)

Frik Schulz jun.|23 2:

Schulz -Knaudt| 7 Shwaneb. Zem. |14 Schwelmer is./10 SeckMhlb. Dresd Seebckt.Schffsw. Segall Strumpf| 6 Fr.Seiffert u.Co/10

Sentker Wkz.V.| 2 | , Siegen-Soling.| 84) Siemens E.Btr.| 6 | 6 SiemensGlsind/16 | Siein. u. Halske/11 [11 do. ult. Mai| 219,50à220,10

Simonius Cell.| 9 Sitzendorf.Porz.| 0 .C.Spinn u. S| 3 pinnRennu.C/10

Sprengst. Carb.! 7x

Stadtberg.Hütt.| 5 Stahl u. Nölke| 8 Stahnsdrf.Terr.| 0

Stark.u.Hoff.ab.| 4x

Staßf. Chm. Fb.| 8 SteauaRomana| 8 Stett. Bred.Zm.| 7 do. Chamotte/19

do. Elektrizit.| 64

do. Vulkan abg. St.Pr.u.Akt.B.|14

—_—

.Stodiek u.Co. töhr Kammg. Stoewer, Nähnm. Stolberger Zink Gebr. Stllwck.V| 6 Strl\.Spl.S.-P| 7 Sturm Falzz Sdd.Imm. 60 Tafelglas .... Tecklenb. Schiff. Tel. J. Berliner Teltower Boden

Terr. Groß\chiff. Terr. Halensee . Ter. N.Bot.Grt. do. N. -Schönh. do. Nordost .. do. Rud-Johth. do. Südwest .|- do. Wißleben .|i.L. Teut. Misburg Thale Eis.St-P. do. do, V.-Akt. Thiederhall . .. Thiergart. Reitb Friedr. Thomde ThôrlsVer.Oelf. Thüring. Salin. Thür.Nd1. u.St. TillmannEisnb. Titel Kunsttöpf. Tittel u. Krüger Trachenbg. Zuk. Triptis Porz. .|1 Tuchf. Aachen . Ung. Asphalt . , Ungar. Zucker . Union, Bauges.

U. d. Ld. Bauv.B| 8 Varzin. Papierf.|15 Venhki, Masch.| 7 V.Brl-Fr.Gum.| 9 Ver. B. Mörtlw.| 6 Ver.Chem.Chrl.|13 Vr.Köln-Rottw. 16 Ver. Dampfzgl.| 0 Ver.Dt.Nickelw.|14 | |4 do, Fränk.Schuh/12

B.Hnfs{l.Goth.|15 Ver.Harxzer Kalk| 7 Ver. Kammerich| 4 V. Knst. Troitzsch/20 Ver. Met. Haller do. Pinselfab. . do. Smyr.-Tepp. do. Thür. Met./15 [12 | do.Zypen u Wiss. | Viktoria - Werke Vogel, Telegr. . Vogt u. Wolf ./12 Vogtlnd. Masch.

Voigtl. u. Sohn Voigt u. Winde Vorw., Biel.Sp.| 7

O

arlottenhütte .1103 Chem. Budckau ..

F bt jr J—J funk J

S

A F Fa jer Fa

bfi pf pf pi jf pn O

O

O. Do 1) Cöln. Gas u. El. Concordia Bergb. Const.d.Gr.Tuk.10

do. 1906 unk. 10 Cont. E. Nürnb. Cont. Wasserw. . Dannenbaum ..

ps prt juni

J J J dank J hint

[S pi S

(e) O

100,10 et.bzG

E R i R P j jt P jet jed N hn C f fk J uri fi red urs pk

——

p i j n pi

C

fr.Z. 4pSt.

S H A He H M P À R F

do, 1808 Disch. - Lux. Bg.

S

t I A] jb 1 1

81,10et.bzG

O

p V M hm rem jer

pi Jrr erni J E °

D n n m m m m m i m j Dn . -

pad —J bi —J =—J

Disch. Uebers. El.

do. Dtsch. Asph.-Ges. do. Bierbrauerei

e S2 piel —ck Jan)

R 4 _—

S i pi pi pi pk smt jed pre D.

s C3

Cu . . Es Ss

C Paten] fa J J but Paus Ferd

D

do. Linoleum .

do. Wagg.-Leih D Wai}, 1898 do. Kaiser Gew. Donnersmarkh. .

0D Dorstfeld Gew. . Dortm, Ber

Gewrk.General do. Union ukv. 10

pk pmk pr puri eme S d 0 D Zom S —] pri pr J c pra puri pmk

M ce d mim

EREPPS| | J] J J pr pam pan pn

[i w

N wr

M En pf En E JEx Er Ds

[e _—

95 80etbzB

|

R E E

—] R p i jd J] ri jt Prt J Purmck

D R ‘2 as Ss Co D

_— RNANAANANoOO0

3 do. V.-A.| 44/ 4 Peipers u. Cie.|12 | Peniger Masch.| 0 | 4 [4 Petersb.elktr.Bl.| 6 do. Vorz.) 9 Petrl.-W. ag.Vz.| 0 Pfersee Spinn. 10 Phöón. Bergb. A 17

I Am S P A A S See

—_—— _— H M Ha f

E do 0

do _

|

ck M Har H r Hr r r j

J J s —J

97,90et.bzB

m-t n

n bk pi prnn fe pmk pm ermei park jr pad Pei prnn pi C

La.

O H fes fut June b mek

} b —J O0 a J

_ e

Eckert Masch. Eintracht, Tiefbau Eisenh. Silesia . Elberfeld. Farben

Elektr. Südwest . Slektr. Licht u. Kr.

O S, J Cn |

es

mm C

S S

_— C

D

62,50et.bzB

mk Pre 2] Purmaki Pnat

D

O0

Elektrochem. Engl. Wollw.

Erdmannsd. Sp. [105 Felt.u.Guill.06/08/103/4z

Flensb. Schiffb. ./100/43 Frister u. Roßm.|105 Bergw. 100 do. unkündb. 12/100 Georgs-Marienh.|103 uf. 1911/103/4 Germ.-Br. Drtm. 102 Germania Portl./103 Germ. Schiffb. . Ges. f. eleft. Unt.|103

Gef. f. Teerverw./103 Görl. Masch. L. C./103 C. P. Goerz, Opt.|

Anst. unkv. 13/103 GottfrWilh.Gew./103

anau Hofbr. . andelsg.f.Grndb|102 DandelsstBelleall.|103 Harp. Bergb. fv./100

N) J] bri pk puri

144,90 et.bzB

i j m m m Pr R

O0 R i j pi

M 0 Sd 2E mm pri emc pem pee pem fem (O)

OO0OO0

E g

D

T Go ooo e Pl pat pn fun fut pm pmk amt puead Jl pen o R A O

J i e] puri pm jmd 2

pi pri pri jk J =—] fi e) eruri bt

S E _—_

8

fem jrreck b C C0 p n A

_— _—

168,10à,90bz

(—_,

87,50et.bzG

C DOOIINIR R

è _— i

dD dD

Wanderer Fahrr Warsteiner Grb. Wisrw. Gelsenk. |/10 Wegel. u. Hübn. 12 Wenderoth . . .| 5 Wernsh Kammg| 9 . Vorz.-A. 11 Ludwig Wessel| ch Westd. Jutesp. . Westeregeln Alk.

Westfalia Cem. /20 Westf. Draht-J.|15 do. Draht-Wrfk. do. Kupfer . do. Stahlwerk. | 0 | Westl. Bodenges|i. L. fr.Z. Wicking Portl. .12 | Wickrath Leder 10 | Wiel. u.Hardtm.| 7 Wiesloch Thon.) 4 Wilhelmshütte .| 6 Wilke, Vorz.-A.| 8 Wilmersd.-Rhg.| H. Wißner, Met. |20 Witt. Glashütte| 0 Witt. Gußsthlw. 20 do. Stahlröhr.|25 Wrede Mälzerei Zech.- Kriebitzsh Zeitzer Maschin. 14

Zellstoff Waldh.|25

Kolonialanteile.

vi Min. u. Eb. St. T 100 b

O

| o

fund J fark J L

O

bt O M D

O

i t E Spart, 2e b M s D H M H H D R H D V P HE HE SA 1 S T

E T E S

00D

P o [Sj

TD

pk pel S

H H j f C ck ck

252a52,50à, 10bz

ck

A NMI E

| R

fem pen jmd emc

—J bun jt jt Jur J brd prt Pi J Pmnk J Jnt

asper Eis. uk. 10/103/4 Helios elcktr. 4%/102|— 4% abg.|102

43 % abg./100|—

A E a L R S L,

umen prak pre jd pm D O O

ckt./740,00et.bzG

d 5% abg.|/102 enckel-Beuthen ./102 endel-Wolfsb. ./105 Vereinig. |103

107,00 et.bzB

L S R e i R R R n b i bi jt jt jt

lo S

D

s

Iod

—ck ck f ck

Hibernia konv. . ./100 do. 1903 ukv. 14/100

Q i IOUOLULOLCLO

D O p O

p wes

D pi oa —J*

Hl i fm 1 t fert Pri Pert jn Ad

Hörder Bergw. ./103 ó\h Eis. u. St.|100 ohenfelsGewsch.|103 owaldts-Werke .102 43x ustener Gewerk/102 4 üttenbetr.Duisb|100 4 Jlse Bergbau . JessenitKaliwerke 102/43 Kaliw. Aschersl. ./100/4 Kattow. Bergb. .[100/33x Königin Marienh. 100/43

b p pla Ha pf D

|

I C pi

bt Q j ft Pert Pert Prei J J Pert Jrr: Jud d ;

J —J—J J J jus

99,00ct. bzG

O D

oliD. 4) 1,4,

Obligationen indust

Gesellschaften. Disch,-Atl. Tel. .[100/4 | 1.1.7 Dt.-Nied. Telegr.|100/4 | 1.1.7 Accumulat. unk.12/100/43| 1.41 Acc. Boese u. Co.|/105 A.-G. f. Anilinf./105

0 09 unk. 17/102 A.-G, f, Mt.-Jnd.|102 Adler, Prtl.- Zem. 103 Alk.Ronnenb.uk11/103 Allg. A-B 08/100

König Ludw. uk.10/102/4 König Wilh. uk. 10/100/43x

do. Königsborn uk. 11 Gebr. Körting . .[103/4x Fried. Krupp . . 1100/4 unk, 12/1004 Kullmann u, Ko./103/4 Lahmever u. Ko./103/4x do. 08 unkv. Laurahütte unk.10/100/4

Do. Lederf. Eyck u. | | Strasser uk. 10/1054 Leonhard, Brnk. .'103/4 Leopoldgr. uk. 10/102/44/

[2%] o]

100,10 et. b¿3G

Ps U M J fs s A Pt EO J ft Junt J Pk A bd fas J

D tor Gs

wer E ck s . * Se

M Ha H r R r r E E E

O Ma Ms Ha s

C9 F 1 Hn na Fans Funk Pon Funk Pen Frek n fnt Ton TPa C Pi Ja Ps La Ta Ta O b js e S

ddes

103,80 et.bzB

o | - =

128,40à128bhz )8,75 et.bzB

=—

Alsen Portl.unk.10

ddem

Weizenmehl (p. 100 kg) ab A Speicher Nr. 00 Es e

Roggenmehl (p. 1609 k A Speicher Nr. 0 S

est. MÜbdö! für 100 kg mwii bis 54,00 Abnabme im laufend

ab Wa I 21,70—23 90

55,20—54,70—54,80

na Oktober. Ermattend. hme im

Marktpreise nah Grmittlungen des Königlichen Polizei, reise.) Der Doppelzentner für: Sorte f) 24,660 4, 24,56 46 Weizen, Mittelsorte t) 24,52 46 —— Weizen, geringe Sorte f)

#6. Moggen, Mittel, 17,57 E N s

Königli

i 24.48 t,

17,60 46, 17,59 fortef) 17,58 4, geringe Soriet) 17,56 4, 17 Futtergerste,

19D M6. Sorte *) 18,60

17,20 4. Futtergerste, Mittel 17,10 4, 15,70 ,46.-— Futter Sorte *) 1560 4, 1420 gute Sorte ®

gerste, geringe 20,50 #4, 19,40 4, H

Deutscher Reichs

Der Bezugsprets betrugt vierteljährlich 5 e 40 S. Alle Postanstalten nehmen Bestellung aa; für Berlin außer den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition SW,., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Nummern kosten 25 S.

Mittelsorte*®) 19,30 .,6, 18,20 46. geringe Sorte *®) 18,10 4, 17,10 Mais (mixeb) gute Sorte 17,50 4, 17,20 4,

Mais (mixed) ge

_—_—,— é Sorte 17,80 S. 1 os 6,32 M, N Mh. 0 #. Erbsen, gelbe zum Kochen 90,00 M, 30,00 4. O } Ô weiße 50,00 46, 28,00 „6. ) , 30,00 M. Kartoffely. 9,09 4, 6,00 Æ. Rindfleis® von der Keule 1 kg 2,00 4, 1,40 46; dito VauGfleis l kg 1,60 6, 1,10 4. S#tweinefleisch kg 1,80 6, 1,30 . Kalbfleisch g 2,10 6, 1,40 A. SHammelfleisch g 1,90 M, 1,30 é, Butter 1 kg ,80 1, 2,40 46. Gier 60 Stü 4,80 46, 00 4. Karpfen 1 kg 2,20, 1,20 4. Aale 1 kg 3,00 6, 1,60 4. Zander 1 kg 3,50 4, 1,50 Æ. Hecie 1 kg 2,40 4, 1,40 6. Bare 1 kg 2,00 A, 1,00 4. Sélete 1 kg 3,50 4, 1,40 4. Bleie 1 kg 1,406, 0,80 46. Krebse 60 Stüd 24.00 6, 4,00 M. ) Ab Bahn.

Fnuhalt des amtlicheu Teiles: Ordensverleihungen 2c. Deutsches Reich. Prüfung zum Schiffer auf |

ringe Sorte —,— 4, (runder) gute 7,40 A. Heu 7,80 #4,

Ernennungen 2. i Mitteilung, betreffend die nächste

großer Fahrt in Bremen. Erste Beilage: Aenderungen A0 Kolonial-Gesellschaft für Südwestafrika. Königreich Preußen. Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und

sonstige Personalveränderungen. : : Erlaß, betreffend die Beschränkung der Dienstreisen.

Erste Beilage:

Personalveränderungen in der Armee.

Speisebobnen,

Mitteilung des Statuts der

Deutschen

) Frei Wagen und ab Bahn.

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Schla{tviehmarkt

standen 4994 Rinder, 1612 Kälber, 10 623 Schafe, 10734 Schweine. Marktpreise r Ermittlungen leßung8komuisfion.

dem Major Dehnecke, Kommandeur des Magdeburgi- Pionierbataillons Königlihe Krone zum Noten Adlerorden vierter Klasse, E : den Hauptleuten von Sommerfeld und Falkenhayn, Freiherr von Rolf und Wilhelm Heye | j [hen Pionierbataillon Nr. 4 den Roten Adlerorden vierter Klasse mit der Königlichen Krone, dem Hauptmann Alwin Doe: urgischer ionierbataillon Nr. 4 und dem Kreiswundarzt a. D., Sanitäts- Dr. Emil Leschik zu Namslau den Roten Adlerorden

Nobert Lotze und Hans Gießel cheller, e Baer, Wilhelm Wilhelm Dieß und Georg hen Pionierbataillon Nr. 4,

Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg Schlachtgewicht i Mark (bezw. für 1 Pfund in Pfg.):

Für Rinder: Ochsen: 1) vollfleishiag, ausgemästet, bhôdisten Shlahtwerts, höch-

2) junge fleischige, ni®t ausgemästete und ältere ausfemästete 61 bis 65 1; 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere 94 bis 58 4; 4) gering genährte jeden Alters 48 bis 52 %. Bullen: 1) voll- fleisdige, hôd)sten ShlaWtwerts 63 big 6 M; 2) mäßig genährte jüngere und

e im Magdeburgi-

pffer im Magdeburgischen

viertex Klasse,

den Oberleutnants den Leutnants Paul Schel Noettig, Theodor Breisig, 5 Meyer, sämtlich im Magdeburgif

Orenst. u. Kovvel/103/44/ 1.5.11 102,60bz Patenh. Brauerei|/103/4 | 1,1.7 |—,— do. TT/103/4 | 1.,4.10|—

Pfefferbera Br. .|105/4 | 1.4.10 102,50G

hônix Bergbau .|103/43 14110/10340B

ul. Pintsch uk. 12/103/43| 1.1.7 |—,—

omm.Zuckerfabr.|100/4 | 1.1.7 |—,— avenöStab.uf14/103/44| 1,4,10/103,00 et.bzG Rhein. Anthr.-K,|102/4 | 1.1.7 197,50G

„do. Metallw.|105/4 | 1.4.10/92,50et.bzB Rh.-Westf. Elcktr./102/43| 1.4.10/100,80G

do. unk. 10/11/102/4 | 1,4,.10|—— Rh.-Westf. Kalkw.|/105/4x| 1.1.7 ——

do, 1897|108/44| 1,17 |_'—

D Une 1A I RöchlingEis.u S1. /103/43| 1.1,7 [1103,00G RombacherHülten|103/44| 1.1.7 [102,75bz

ah “B #1102 4 1,17 |—,—

o 5 4/102/44| 11.7 [101,00B G erer Stett 100 41 Fe ——

„Sauerbrey, M.[/103/44| 1,1,7 198,75bzG Schalker Gruben/100/4 | 1,4.10|—,— ;

do. 1898/102/4 | 1,4,10/99,25b

Do. 1899/10014 | 1.1.7 197,008

do. 1903 uf. 10/100/4 | 1.1.7 [56,00bz Schl. El. u. Gas|103/4x| versch. 103 ,50bzB Hermann Schött|103/44| 1.1.7 199,90b SchudckertEl.98,991102/4 | 1,1,7 [98,002

do. do. 1901'102/4x| 1.4.10|——

do. 08, unk. 14 103/44 1,1.7 [1101,30B Schultheiß-Br.ky. 105/4 | L17 |—,—

DO T0, 1892 1OB A I Scchchwabenbr.uk 10/102/44/ 1.1.7 [99,50G Schwanebeck Zem. [103/43] 1,1.7 199,50G Fr. Seiffert u, Co./103/4x| 1.1.7 [101,00G Sibyllagr. Gew./102/44/ 1.4,10/101,00B Siem. El. Betr./103/45| 1,4,10|—,—

do. 1907 ukv. 13/103/44| 1.4.10|—— Siemens Glash./103/44| 1.1.7 [104,25B Siemensu. Halske/103/4 | 1.4.10 99,75bz _do. _konv./103/4 | 1.2.8 [99,50G Siemens -Schuck,/103/43| 1.1.7 [103,25B Simonius Cell.11/105/4 | 1,1,7 197,00G Stett. Oderwerke/105/4x) 1.1.7 |—— Stöhru. Co. uk.12/103/4 | 1.1.7 198,00G Stoew.Näh, uk.10/102 44| 1,1,7 1101,70B Stolberger Zink 1102/4 | 11.7 |— Tangermünd.Zu/103/43| 1,4,10/99,10bzG Téer-u.Erdöl-Ind/100 44 1.4.10/101,00G Teleph. J.Berliner/102/44| 1.1.7 |—,— Teutonia-Misb. .1103/44| 1,1.7 |—,— Thale Cisenhütte/102/45] 1,1,7 196,60G Shtederhall, . , 100/41) 117 |—— Ziele-Windler . 102/44] 1.1,7 [103,00G Unt. d.Lind. Bauv./100| 1.1.7 197,75G

do. unk. 21/100/4 | 1.,4.10/97,75G Ver. Dampfz.uk.12/105/5 | 1,4.10/99,25bzG B.St.Zyp.u.Wiss.(102/4 | 117 |—— Westd. Eisenw. 102/44] 1,1.7 [101 30G Westf. Draht. . .[103/4 | 1.1.7 [10025B do. Kupfer . .[103/4 | 1.4.10/93, 80G Wick.-Küpp, uf.10/103/4 | 1.5.11198,00G Wilhelmshall. . 103/44 1.1.7 [102,00bzG Zech.-Krieb.ukv.11/103/43| 1.1.7 |—,—

do. do. utv.17/103/45) 1,4,101190,00B Zeißer Maschinen 103/43] 1.4.10] —,—

do. unk. 14/103/43| 1.1.7 [101,70bz Zellstoff, Waldh./102/43| 1.1.7 |—,— do. unk. 12/105/44/15,5.11/104,25 et.bzB do. 08 unk. 13/102/43] 1,6,12/102,90bzG Zoolog. Garten .[100/4 | 1.4.10]—,— Elekt. Unt. Zür. ./103/4 | 1.4.10/100,50 et. bzG Grängesberg . , .103/4x| 1.,5.11/102,50 et.bzG Haidar Pacha . ./100/5 | 1.4.10|—,— Naphta Prod. . ./100/43| 1.4,10|/98/90G do, do. 1100/5 | LK7 |99'80G Oest. Alp. Mont./100/4x| 1.07 |——

R. Zellst. Waldh.|100/43] 1.4.10|—,— Steaua Romana|105/5 | 1,5.11/103,75G Ung.Lokalb. S.TV|100 4x] 1.1.7 197,75G do. do. S. 1/105 | versch./92,60G VictoriaFallsPow1110|5 | 1.1 7 199,75bzG

Verficherungsaktien.

Deutsche Nück- u. Mitvers. 1310G. Germania Lebens-Vers. 1190bzF. Nordodîtern, Leben8zex. Berl. 3275G. Preuß. National Stettin 1345bzG. Thurtngtia, Erfurt 4750 S.

Union, Hag.-V. Weimar 670B

Bochum, dem er Nobert Schubert zu Herrn- dem Regierungskanzlisten a. D., u Koblenz und dem Gruben zu Clausthal im Kreise alje,

dem Rektor August Große-Weisched e zu Kirchenältesten, Mühlenbesiß stadt im Kreise Guhrau, Kanzleisekretär Peter Baum obersteiger a. D. Friedrih Max ( Zellerfeld den Königlichen Kronenorden vierter Kl N

dem Bürgermeister Jakob Lenz zu Hommertshau}en im 1 Kriminalwachtimeijter DI furt a. M., dem Kirchenältesten, Stell-

gut genährte älter? 55 bis 59 1; 3) ge- ring genährte 49 bis 52 6. Färsen . vollfleishige, ausge- Schlahtwert3 _— E b. volifleiszige, ausge- mästete Kühe höchsten Shlahtwerts, höch- stens 7 Jahre alt 62 bis 65 4; 2) ältere ausgemästete Kühe und wentger gut ent- üngere Kühe unb Färsen 58 big

und Kühe:

Biedenkopf,

99,90bzB.

Fouds- uns Aktienbörse. Berlin, 3. Mai 1909, s{roähere Haltung infolge von Nealt-

sierungen, die nach den lezten Steige- rungen heute vorgenommen wurden. Jns-

Bergwerks- und Hüttenpaptiere hervor,

wohbingegen für einige Oesterreichische Werte, besonders für Oesterreichische

Staatébahnaktien, eine festere Tendenz hervortrat. Der Schluß war rubig. Der

Privatdiskont notterte 17/s 9%.

Schmidt zu Frank Kirchenälteste machermeister Oswald Arlit zu Herrnstadt 1m Krei) 1h und dem Maschinenwerkmeister Friedri Möller zu Nien- städt im Kreise Stadthagea das Kreuz des Allgemeinen Ehren- zeichens sowie L

i "den 'Biyefeldwebeln Walter Sohn, Roderich Blenk und Friedrich Michaelis, den Se und Kurt Bittkow, den Unteroffizie i ) Karl Bode und Otto Beer, sämtlih im Magdeburgischen Pionierbataillon Nr. 4, dem bisherigen Gemeindevorsteher Wil- helm Brinkmann zu Carlsruhe im Kreise Demmin, dem früheren Gemeindevorsteher Wilhelm Wabniß zu Neeh, bisher in Kieß, Kreis Arnswalde, dem frühe Christian Ströher II. dem Ortssteuererheber und Po K Wahrlang im Kreise Ueckermünde, dem Rentne

Becker zu Höhscheid im Landkceise Solingen, l e L BA ‘lein - Sophienthal im Kreise

Fahn zu Zellerfeld, Nordstrand im Kreise ner Fri edri dem Gutswirt- se Arnswalde,

O Med gene Berin ne Kühe 52 55 M; gering genährte Färsen und Kühe 48 bis 51 4. Fär Kälber: 1) feinste Mastkälber (Voll- mildmaft) und beste Saugkälber 93 bis 97 H; 2) mittlere Mastkälber und gute Saugkälber 83 bis 88 4; Saugkälber 57 bis 62 4; 4) ältere gering genährte Kälber (Fresser) 45 bis 52 46. Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere Masthammel 69 bis 70 4; 2) ältere Masthammel 66 bis 68 6; genährte Hammel und Schafe ( 99 bis 60 1; 4) Holsteiner Niederungs- schafe bis 4, für 100 Pfund Lebend- gewicht bis Á.

Schweine: Man zahlte für 100 Pfund ) mit 20 9/6 Taraabzug : ernige Schweine feinerer Rafsen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt: a. im Gewicht von 220 b!g ) Pfund 61 bis 62 M; b. über 280 Pfund lebend (Käser) bis 6; 2) fleischige Schweine 59 bis 60 46; ge- ring entwidckelte 57 bis 58 46; Sauen

Dexichtigung, Am 830, April Argent. 1837 abg. 100,90bz, vorgestr. Be- riDtigung irrtümlich. Vorzestern: Nuff: Anl, 1894 dr u. 1e 79,20b1 Siem. u. Halske Obl. E P P do. konv. K l Y \chk

rgeanten Karl BVeschte

3) geringe izieren Gustav Kobel,

ß Merzschafe) ren Gemeinderechner

Die Börse zeigte heute eine etwas e Biedenkopf,

zu Noßbach im Kreise Pojtagenten Karl Thurban zu

lebend (oder 50 k

bcfondere trat diese Erscheinung für | l) vollfleishige,

Hermann Waldmann zu Klei Naugard, dem Grubenuntersteiger Er n st dem Sirandvogt Peter Martensen zu l sum, dem pensionierten städtischen Bureaudie Schröder zu Reinickendorf, bisher in Berlin, | schafter Karl Fischer zu Silberberg im Kre!

D

uf. 10/102/41| Lothr. Portl. Cem. 102/44 Louise Tiefbau . ./100/43 Ludw. Lôwe u. Ko.|/100/4 Magdb. Allg.Gas/103/4 BragDes: Baubk, ./103'44

Abt. 13-14/103 ris do. Abt. 15-18/103 41 Mannesmannr. 105/44 MaschBreueruk12/105/5 Mass, Bergbau. ./104 4 Mend.u.Schwerte|103/43 Mix u.Genestuk11/102/43 Cenis , . .[103/4 Mülh. Bergw. . 102/44 MüsLangend uk11/100/4 Ens Bodenges. ./102/4

Anhalt. Kohlen. .

H f j f A

wer

Ms M H H P R R E

N

O

12 [12

5 172,00 et.bzG

Bad. Anil.u.Soda Benrather Masch. Berl. Elektrizit. .

A AAAY fs

E Fal as

rl.H.Kaiserh.90 Berl.Luckenw.Wll. Bismarckhütte ky. Bochum. Bergw. Braunk. u.Brikett.

Braunschw. Kohl. B

à219,50à 60bz

ti Peti Junk drnn pati pk rad pst Junk fm park pre Junk jmd pern fmd pem

at Jene funk J O

136,20 et.bzB

A

do. Photoar.Ge\. Ndl. Kohlen. uk. 12 Nordd. Eiswerke. Nordstern Kohle ./103/4 Oberschl.Eif.uk.12/103 4

O00

Brieger St.-Br. BrownBoveri u C Buder. Eisenw. . BurhachGework\{ch

M P 1B R H R | E R I L I fs fun fn

Verliuer Wareuberidhte. Produktenmarkt. Berlin, den

3. Mai, Die amtlih ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen märkisßer 246—247 ab Babn, Normak, gewit (5b g 247,25—247--248 Ab- naÿme im laufenden Monat, do. 239,50 bis 239,25—241,25 Abnahme im Jult, do. 215,90—215,25—217,50 Abnahme im September, do, 215-—216 Abnahme in Oktober. Fest.

Roggen, tinländister 176—177,50

ab Bahn, Andienungsscheine vom 1. Vai 176,75, Normalgewicht 712 e 176,50 bis 177,75 Abnahme trma laufenden ‘Monat, do. 183,90—184,50 Ybuahme tbm ult, do. 179,75—180,50 Abnahme im Sep- tember. Fest.

Hafer, Normalgewi{ht 450 ¿ 178,50

bis 178,25—179,25 Abnabme im laufenden N do. 180—180,50 Abnahme im Juli.

e Mais, ohne Angabe der Provenltenz

do. Kokswerke .|103

Busch Waggonfh. do. do. unk, 10/104

Calmon Asbest .

Pin Punk Pmnk Punk C15 fmd bt M Hn Jt Feet Pt Pt s Jn J

r p J O

166 Abnahme im laufenden Monat. Fest.

98 bis 59 M.

Berlin, 1. "Mai. Bericht über Speisefette von Gebr. Gause. Butter: eschäft war am Ende des Monats recht ruhig und wurden die Zufuhren nicht Die Offerten von Däne- mark und Schweden wurden erhöht und rentieren zurzeit niht, dadur ließen sich hier die Preise behaupten. Notierungen sind: shaftsbutter Ia Qualität 114— Ila Qualität 112—-114 46. Die Spekulation verhält abwartend, sodaß die amerikanishen Börsen gung in ruhiger Haltung bet aum veränderten Preisen verkehrten. Die Konsumnachfrage ift hier unter Berück- sichtigung ter Jahreszeit noch. immer nicht d Erwartungen

heutigen Notierungen sind: Choice Western Steam 58{—59 „6, amerikanisches Tafel- {malz Borussia 613 4, Berliner Stadt» chmalz Krone 60—66 46, Berliner Braten- chmalz Kornblume 61—66 4, Speck: Unverändert.

Brunoite

n Landkreise Linden, furt a. M., den Guts-

Wangnicken im Land-

Fabrikaufsechern Heinri ch Hildebrandt zu Seelze ir gießker Wilhelm Hirsch zu Frank lfämmerern Wilhelm Böttcher zu kreise Königsberg i. Pr. ) Colbnicken im genannten Kreis August Wengel zu Erfurt NRicherzhagen das Allgemeine

und Karl Harmgardt zu e, dem Eisenbahnmaschinenpußer und dem Vorarbeiter Peter Landkreise Mülheim a. Rhein

ganz geräumt.

; 1 Schiff im i Die heutigen hrenzeichen zu verleihen.

Swmalz: sich noch immer

Seine Majestät der König haben Allergnädigsi geruht:

dem K. und K. österreichish-ungarishen Geheimen Rat

und Kämmerer Hans Grafen W Chamberlain Seiner Majestät des Frland Viscount Althorp,

britannishen außerordentlichen und bevo in Berlin Eir Edward Goschen un britannishen Unterstaats| Charles Hardinge das Gro

ohne Anre

entsprechend.

ekretär im

Friedriîdch

e Guhrau

r Friedrich dem Ali sißer

und Ernst dem Schrift-

Neu-

ilczek zu Wien, dem Lord Königs von Großbritannien dem Königlih groß- llmächtigten Botschafter d dem Königlich groß- Auswärtigen Amt Sir ßkreuz des Roten Adlerordens,

anzeiger

preis für den Ranm einer 4 gespaltenen Petit- zeile 30 , einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 4.

Inserate uimmt au: die föniglihe Expedition des

| Dentschen Reichsanzeigers und königl. Preußischen SÄtaats-

nzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 3

Y Inserti

, Mai, Abends. 1909.

erlin, Dienstag, del

des Ritterkreuzes mit der Krone des Großherzoglich Mecklenburgishen Greifenordens: Ñ

dem Hauptmann von Ahlefeldt im 2. Westpreußischen

Feldartillerieregiment Nr. 36;

des Komturkreuzes des Großherzoglich Sächsischen

Hausordens der

ät der Königin von pe den Roten Adler-

dem Lord Chamberlain Jhrer F Großbritannien und Jrland Sax orden erster Klasse,

dem Kaiserlih ru Brincken, Kommandeur grenadierregiments K. K. österreichis lihe Arbeiten D zweiter Klasse mit den

jor Baron von den ersburger Leibgarde- helm I1II., und dem nisterium für öffent- Roten Adlerorden

Blumhardt i Ent König Friedrich len von Lazareff, Narwa, dem Bot: hen Botschaft in A Groom in Waiting don den Noten Adler-

isischen Genet

Wachsamkeit vom weißen

König Friedr Sefktionschef Ï r. Adolf Müller 1 Stern;

¿l f hen F St. Petersburger Leibgardegrênadlt Wiel ITI., dem Kaiserlich russisch Ä Kommandeur des 183. Husarenregt shaftsrat bei der K Berlin Grafen von : Cunninghame-Grahame ZW orden zweiter Klasse, : dem französischen Kriegsministecs, und im Gewerbeförderungsamt dés Arbeiten Ludwig Erhard" den

erlih russishen Stab U, St. Petersburger Leibgardegrenädie Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Wilhelm 111. und dem Gro herzog | Johannes Koopmann zu orden vierter Klasse. ¿ dem Lord in Waiting Earl“ Königlichen Kronenorden erster" Kla dem K. K. österreichishen B für öffentlihe Arbeiten "Dr A zum Königlichen Kronenorden zw dem Großherzoglich voldenb präsidenten Otto C i zu niederländishen Gentralinpeltor Kruijt im Haag Und dem Se

ast T ¡7Legatiötistat * N lbnlclichen E orden zweiter dem Kaiserlih russishen Hauptmann 1 gardegrenadierregiment K

dem Obersten Freiherrn von Ompteda, Kommandeur

des 8. Thüringischen Jnfanterieregiments Nr. 158; des Ritterkreuzes zweiter Abteilung desselben Ordens:

dem Rittmeister von Löbbecke im Schleswig-Holsteinschen Ulanenregiment Nr. 15,

dem Hauptmann von Hornhardt,

dem Oberleutnant Bernhardt,

dem Leutnant von der Bee,

sämtlich im 8. Thüringischen Jnfanterieregiment Nr. 153;

des silbernen Verdienstkreuzes desselben Ordens:

dem Musikmeister Bühner im 8. Thüringishen Jn- fanterieregiment Nr. 153;

"des Großher

R T BET E t: 1: 1°C i Mat A E

O R E DE S T

Salis und

Achen Oberbaurat für öffentliche Mdlerorden dritter |

Major Gra D K. A

ielov ski im i nig Friedrich burgischen Baurat n Noten Adler-

oglih Sächsishen Allgemeinen renzeihens in Gold:

dem Feldwebel Neumann in demselben Regiment,

des S ee un ldenburgishen Haus- unD # :

Y S tats Peter Friedrih Ludwig:

dem Generalmajor z. D. von Wißleben zu Oldenburg;

; enrátterkreuzes zweiter Klasse mit der

1bernt 4 dadszlhen Ordens :

dem Kais

s des Großherzoglich d Verdienstordens des

London den

m Ministerium den Stern

U É E E E E A L S S ETE E A M E aa j E E E G mama I Bmw S R R R E S T wet Et n E IETADE: E er A

Werhowzeff im ónig Ll rid Hauptmann Girard vom

dem Großherzoglih oldenburgi t t My Ephoros des

fälishen Zägerbataillons / n “des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Hauptmann von Wedel in demselben Bataillon; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens:

dem Oberleutnant Freiherrn von Werthern,

dem Leutnant Freiherrn von Rolshausen,

dem Leutnant Freiherrn von Ulmen|tein,

sämtli in demselben Bataillon;

des demselben Orden angeschlossenen Verdienst-

St. Petersburger Leib Wilhelm ITII., Generalstabe der Armee, Oberbaurat Ernst Schmitt zu Oldenburg, dem Nationalmuseums U Bürgermeister Alfons München zu en Kronenorden dritter Klasse,

zu Valparaiso und

dem französischen

griechischen Kastriotis und dem Luxemburg den Königlich dem Großkauf dem Stadisekretär

mann Otto Welkner u Johann Faber zu Luxemburg den König- lihen Kronenorden vierter Klasse sowie dem Hausmeister Hermann Kunkel das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

zu Buenos Aires dem Obermusikmeister Scheer in demselben Bataillon; der demselben Orden angeschlossenen silbernen Verdienstmedaille: dem Feldwebel Albrecht und dem Oberjäger Sumpf, beide in demselben Bataillon: des* Fürstlih Reußischen Ehrenkreuzes erster Klasje: Schoenbeck,

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An-

legung der ihnen verliehenen nihtpreußishen Orden zu er-

teilen, und zwar:

des Königlih Bayerischen Militärverdienstordens

vierter Klasse mit der Krone:

Anhaltischen

Oberstleutnant ( Kommandeur Magdeburgischen Jägerbataillons Nr. 4; des Ehrenkreuzes zweiter Klasse mit Eichenlaub des Fürstlih Lippishen Hausordens: : dem Generalmajor von Beck, Kommandeur der 26. Jn-

fanteriebrigade; des Ehrenkreuzes vierter Klasse desselben Ordens: dem Hauptmann von Abercron im Niederrheinischen Füsilierregiment Nr. 39, dem Leutnant Seehausen i 1 j Bülow von Dennewiß (6. Westfälischen) Nr. 55;

dem Major Siegener Jnfanterie-

regiment Nr. 93; der Königlih Bayerischen silbernen Rettungs- medaille: dem Grenadier Lämmermann im 2. Badischen Grenadier- regiment Kaiser Wilhelm I. Nr. 110: s S ommandeurkreuz des Großherzog- Ven E Badilon Dedens vom Zähringer Löwen: : dem Generalmajor z. D. Limberger zu Karlsruhe i. V. des Ritterkreuzes zweiter Klasse mit Eichenlaub desselben Ordens: j dem Hauptmann ten Hoet im 6. Badischen Jnfanterie- regiment Kaiser Friedri 111. Nr. 114; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Oberleutnant Zernial im Fußartillerieregiment von Dieskau (Schlesischen) Nr. 6; der Großherzoglich Ma A silbernen Ver dienst-

en im Jnfanterieregiment Graf

ffizierkreuzes des Kaiserlich Japanischen N TTRLURaPBERS der aufgehenden Sonne: dem Major Posseldt beim Stabe der Fußartillerie= \chießschule; A des Ritterkreuzes des Ordens der Königlich Ftalienishen Krone: i dem Oberleutnant Beyersdorf im 1. Ostpreußischen Feldartillerieregiment Nr. 16; a des Kommandeurkreuzes des Königlich Griechischen Erlöserordens: ; dem Obersten z. D. Boysen zu Magdeburg; sowie

des Königlih Schwedischen Sch wertzeichens: dem Vizewachimeister Hildebrandt bei der Offizierreit-

\hule des Militärreitinstituts.

dem Feldwebel Muischeller im 6. Badischen Jufanterie- regiment Kaiser Friedrich 111. Nr. 114;

des Ritterkreuzes zweiter Klass Hessishen Verdienstordens

E mütigen: on Nordeck zur Rabenau (3. Rheinischen) Nr. 29 und 2, Oberelsässishen Jnfanterie-

e des Großherzoglich hilipps des

dem Oberleutnant Freiherrn v im Jufanterieregiment von Horn

dem Oberleutnant Hosse im regiment Nr. 171;