1909 / 104 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

{11936 : ; O R , Ch S : i L Im Wege ee nsversteigerung. Es A ae e Á, E as 19, Ul 1909 zu j [11941] Aufgebot. [11954] 11, Oktober 1905 für tot erklä N We r Zw: ung | 2 ; nkfurt a, M., ausgestellt 3. U E Fa, B 4 L ome 1190 A i Va rarnwih bom 11, Dftober 1905 für tot erflärien Charloitenburag, Sidingenstr. 41, belegene, im Grund» Saly Rosenbaum alievttcct A Ph T E on : a Hleter Johann Georg Kerth bon Mühlhofen Der Eisenbahnschaffner Jakob Wund in Kehr ; Mi agrowiß A Au O N S M der Stadt Charlottenburg-Berlin Band 11 Frankfurt a. M ‘Gutleutstraße “a E Kerth Aer lest in DttEIE S N Tee des La-dwirts Johann Wund in Neu, verhaf gewesenen Bücergesellen F UNaD Pun Diatt Nr. 265 zur Zeit der Eintragung des Ver Deo Ga Kan N \ O , e ¿Uet in Deuhlhofen wohnhaft, für | mühl und Ben. beant at, den vers O vie B wohnha|t geweienen D4Cergel cen M M o y Zeit der Eintragu de »Y'« Der Jnhaber der Urkunden wird - aufgefordert, | tot :rlläre Do; L N „wf P N „SEN- VéAantIragt, den verschollenen Landwies fordert, spätestens in dem Aufgebotêtermine am steigerung8vermerks auf den Namen ber i Tus ‘s Ï g Tr, j Tor zu erllâren, Der bezeichnete Verschollene wird Johann Seorg Wund, gebor n 23. Augus+ 10e uge 1 Q nitíags 10 Uhr, ihre ; J8berme tam L v Oly f spätestens in dem auf den 20. Januar 1910 i : L | S Q g CLr0 SSUND, geboren am 23. August 18): $5, April 1910, Vormittags L0 Uhr, ihre Aktien-Baugesell schaft t Derlin, êlaetadana , : auf den + Januar - | aufgefordert, sich spätestens in dem auf Montag, | in Bodersweter, zule V ft in L E 0, Me ‘gegen 460 46 betr n Ic G augesellshaft zu Ber getragene Grund- Vormittags 97 Uhr, vor dem terzeichaet 17° r L He Doberoweter, zuleßt wohnhaft in Boderswel sprüche auf den gegen 460 46 betragenden Nach- stück, bestehend aus Ader, am 9. Juli 1909 | Geripe, r, 02 Uhr, vor dem unterzeichaeten | den 17. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr, } für tot zu erklären. Ver bezetchnete Nerf e N Ee E alte idlneten Amiägeridt anzumelde: uc eye aus Es GEE À „1 Gerichte Seilerstraße 33 TI Zimmer 125 anber t j T ¿g bRR Di N A y 107 zu Ertl aren. Ver Ee nete Zers{hollere wi R: hon unterzeineten Amtsgericht anzume?idei E Ea D i erichte, Seile o M NIMET T4, anveraumten ] im Sißungsfaal des K. Amtsgerichts Bergzabern an- | aufgefordert, ih spätestens in de ea O lay L N ren Ansprüche Sericht - E Var Gerte 4 h tue S j eda U seine Nechte maden a die } beraumten Aufgebotstermine zu melden, widrigenfalls deu 3 Dez etieo 1909 Vorusictts Treita L ae E cil: j N n erd V L V r N an der Vet Le ( h eue Frtedrt e f under orzulegen widrigenfalls lie Kraf a : T bee p Ÿ Fl gen Gti 5 f H R L A D B. P A , Í / V V arl werden außgeiMionen erden und traße 12/15, III. (drittes Stockwerk), Zimmer Nr. 113 erklärung der Urkunden erfolgen wird. Kraftlos, | die Todeserklärung erfolgen wird. An alle, welhe j vor dem Großb. Amtsgericht Kehl Ir, n (b 018 115, versteigert werden. Da

Aufgebot.

Eépagne,

(2) an: 0243 für Daniel Dinse, früher Su. T F iter \ n fol ; A4 hec Notar in Vet, jevt in Släubiger. mann in Metz, eventl. Lande sfiskus, Polizeiverwalkung. | Laa 92 4 für (2?) Egermann, chemalige| 157) Jd A: E 13) an 203,60 46 für Dr. Josef Voignter, [cUYEr

GN G U S + T entl. Landeëfißfus JteDiztnali- J (1 itonalarzt L ASCLTI D, C entli. LandeL lut, C )

v A D T E.)

E T : It orf Nikolaus Gaulin, Xbert-

mann

Hilfsbrem]er

h G Es ner ar Mathes, ehemaliger

1 A N C c J wor Ou 41ck 7} die Auf, rbichaftsbesißes anzuerlennen und dar] ck M fa J, L À Mf V P L 1

arf S R. A A S U M “r Q Ti A ett K Sn R I G A:

N

früher

T L E E A E I I A

n

7}

Lr ETar E I O R - O EUABEP T N A M 4,

und Heinrich ils in Straßburg. Foh. Bapt.

E O

1 L Ip 4

FIAC GCIRR. T

pegT.

D

7

y e) LaAuDUuUrda ent. die vorgenannten ) {ch Wilhelm Steine ird

Klein, Schretiner-

ove Qa Ri e T CIOTLDETI, N10 Ibateitens tin dem

s L-F

T C

T h R GAA S TAR e S O 9, tet! mnen oransl Ls O ER A N P S A p dete zu meld ap a Ermangelung eines foldi vlatt 11, Parzelle 2098/30 ist nach Artikel 5982 der Köntgliches Amt3gericht. Abt. 44 zu erteilen vermögen, ergeht die Ausforderung, [pä- | widrigenfalls die Todes / ck18 8 yorabfolat werden wird. (R , de 4 90 u w DSE y «S I M L Le 4 90) 75 a M 129475 V - ey d L Z F bfoig ¿T De! Grundsteuermutterrolle 9 a 38 qm groß und bet etnem Aufg T ju machen inzeige | alle, welhe Auskunft über Leben ihrli Neinerti m 1,98 E E 2 ebot, ju machen. Ap C vLEInertrag Don 1,98 M mit 019 M4 í ung »Ahotro H rorderuna yätest l L Yl ifaehntätevs j R E Î : D d y s James Stevenson Aktiengesell\chGaf + D N i X Pluto tdia [Palellens îim 2 [gevotêtermitn dem Gert nal ina noch Ersatz der Nutzungen, fond j [l das Grundstück nah Auskunft ‘des Kataster- | 974 QURE h was S Eigen Q « vertreten K. Amtsgericht. | Anzeige zu machen E nung Let z h T Vorhandenen 4G A b 1 “rs 1900 E S « [dur die Kaufleute James Stevenson und Wilhelr ———— #2 5H E erauzgabe des 1 &Horhandenen verlange! ame vom 11, März 1909 nicht veranlagt. Der Ver f Ten Citaten: Moa T1949] Y ; Kehl, den 26. April 1909. j D L O9 NriT 1909 y E Can a gi “Müller, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. 1 , Aufgebot. Der Geritsscreiber Grof 5 Wongrowiß, den 22. pril Los, - L ; Ü L 18 Nadelm mnn, tlih | Stetti; at Mis Die Barbara Mater, geb. MNentf bd y E Teer Wroßy. - RnoOnmtgites AmISgeridt. Grundbuch eingetragen. 85. K. 41. 09 Í va D i 0) N Dr A ani R Johannes Maier, Bauers in ob5[e D | Sekretär e L An v U « 1. VY. Dey an Be 2etembi 908 1; C (i Set \ ) 7 D 1 Hauer! in Lie bat bes a el IP: Berlin, den 28, April 1909 | ld ¡ember 1908 von F. G. Kublmeyer in s ¡ bat « p D L Ó - AEN . x Dolmann in î [11940] Zwangsverfteige eJert in HUrslenberg a. D. akfzeptierten und am enen Johann Georg Neutschler, 2) den ver I ode An al ug in Lübbecke als Natlaß, „rtraat, die vershollenzn Geshwister “ck; l D! ng®Sversteigerung. A | (. Vearz 1909 fälligen Wesels über 81,40 6 bean- schollenen, ain 28. V ebruar 1549 geborenen Matthäus | L1ttger Uber den « U R Os E ; Mm Lege der Zwangsvollstreckung C At , a \y l N ra, | l enen Karoline ZUrgensmeyer bat S ig Dof: maun, O: [pâtestens in dem auf den L. Dezember 1909, | für tot zu erklären. Die bezeichneten Verschollenen | beantragt, den verschollenen Karl Ludwi leßt wohnhaft in T DT: Fro 9 do» t Q ] iFnefnrher Yi Fu Rb CL G E! » A CE L Qu. Ke N 79 n D n R N „(1 2009 „JTUYET bo n DErt Ums Vormittags U Uhr, vor dem un erzeihneten werden aufgefordert, ih [vätestens ln dem j auf ca N ; 8 (has in F'ensled1 auf Nr, 177 | E iz, 17 Gen « erlins im Kretlle Niede - 11 4; Donnerstag, den B, Oktober 1909 Vor- [Ur tot zu erflären. Der bezeichnete latt Ny 9924 _ , Du o S - “h : A: : F, 5 | Î E) 77 ur Yeit der ‘ragung des Vero } anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls S Ot y Me A 2 M A Ee 1 amen der Frau Kauf- | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. anberaumten Aufgebotstermine ¡u melden, widrigen- L Hl den 6. Zanugar 1910, Vormit mann Julie Gartner eb. Cbert in Berlin ein- f Fürstenberg a. O., den 27. Apcil 1909. fa0s die Todeserklärung erfolgen wird. An allo, (gs LL Uhr, vor dem unterzeihneten Ger t getragene Grur E. Königli ermine zu melden, widrige; Vormittags 10 Uhr, durch das unterzeihnete | 88101 Aufzesor shollenen zu erteilen vermögen, e die I un 7 Gericht, an der Gerichtsstelle, BGrunnenplaß, Zimmer | i A : E em Ge« | welche Auskunft über Leben oder Tod des Verschollenen q ingel | ' rit Anzeige zu machen. zu erteilen he Sha - p Vis 9 Nf inerstrc ‘obis ) ( - verfahren eingeleitet worden. Auf Antrag d ilt S E Les 2 c E _AUsforderung, j nts ¡e dem Vert Aniecige j ael Qo ecarliau & Cie. in Brüssel. A dinersiraße provisor. Nr. 29, gelegene Grundstück, | der V eere. worden. Auf Antrag der Filiale 4 *ufgevoltglermtine dem Gertcht Anzeigs d don 27. April 1909. I O A ) 4/6 für Ludwig Leo Mohr in Straß- d Ñ M rin Ontglibes Amtsgeri{t u machen. i ( L t ELE O S 8) a1 ¡ ir Lu / d ¿ à A p s : Í i 4 I tan 1! 4 "H F G oho K ) K n g G «AmnIt3g Ti F 5 Ra / Kartenblatt 24, Flähenabshnitt 1325/3 und ift mit | P] tehts wlaile Mar v. Einsiedel und Karl in A ) M ; O o. Kaufmann ) F 5 Beröffentliht dur Gert Htashrothirs M gliches Amts8ageris i y J) an 1 | h L O P ( H J ck— 5 abhanden aen ne Hn 6 La Deröf entlicht Ur) WertMie r [V c ey Qui amiBgecrtBt. AOUG Grundsteuermutterrolle des Stadtgemeindebezirks | bhanden gelommenen, von dem Fabrikanten ct adaidle | 4 e C E Berlin verzeichnet is "S 1 P T CITZ om Z “R R L G MAUN A M AN i980 B H belt tüller, | E SELILHUNEL L aus em Grundstück F Mau Gonnt L E e 5 z, : 1x V ny A 2) ite M dalano ep Yo E. / { Ur ( n dur) i richteten Baulichkeiten sind zur Gebäude steuer 10 nit 4 Paul Henning in Glauchau gezogenen, am 2. Febr. Der Schubmazer Friedri Nöbe: Wefensleben | N55 rf Gei 2 Vel Ne E, Geo L «. 48 4 [Va Mi vUHUDCILC t 110A TTCD ( I é Í H f, E Y 9 2 A N. S i ( 6 e s G CEuUDOor! s Ten vel, D or ITI ialiae G 4 E veranlagt. Der Versteigerungsvermerk it am 24. April A ahlbaren, mit dem Blankogiro hat beantragt, den verschollenen Landwirt Wilhelm | 5 R E 0 r eyemalige Gaftwirt 1909 in das Grundbuch eingetre | des Ausstellers Koldiß und der Firma Gebr. Seidel | Röber in Wefensleben, geb. am ] : | Berlin, den 29. April 1909. [owie dem Bollgiro der Vogtländishen Bank Zweig- j zuleßt wohnhaft in We C T1, 5A T E S tederlassuna Auerbah horsohono ; o aT B G o Nor hn 9 Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. | 1{@etalung Auerbah versehenen Primawechsel über j Der bezeichnete Verschollene wird a L O S R A a E [rrest belegt [ E 110441] Ta 19 M 71 $5. Der Aufgebotstermin wird auf den | spätestens in dem auf den 4, Dezember 1909, \ persGollenen Iobann Robe e ft R fas! | 63) an 20 47 für Wilhelm N gebot. unter: a atan f VETIMDUCNEN ck Zovert Nunft, zuleßt in Lago e L L u, fs, Î n n Straßburg Qi, Nt 011 ONT,, o (F ofyy D at ai C i: ú ä i j s / : UnTerzc n 1 E N Cr N ar, E I f i (1 U Fly N i S E Ællhelm rufner Ny hefrau Katharina getr ] Vei nbaber Ver Urkunde wtrd aufgefordert Gericht anberaumten Aufgebotstermin zu melden Do [Ur Tof zu erliaren. orene Shrôder, in Neustadt i. O., vertreten dur } olgen wird ' r d) e wird auf( | G » (5 Q ; 4 U - VBI L N VLUEN (MITd. at G, Dos A Dat i BGDE A Das M R L T Bel l m Warm - ¿ zumeiden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls alle, weldje Auskunft über Leben oder To A S : S tee F GOD, : Vormittags Ul, Jaï das A ger of zum ck vecte Der Kraftlos- die N runde für i O! hr, he r dem 1 eichneten Gericht Life, eiten er Bro T Dol to nmonttao f d W ) mz ENK 2e y f CT(] Iufgebotêtecmir : H l Jul r|hreibung des bierprozentigen, Slauchau, den 39. März 1909. rung, spätestens im Aufgebotster u}gebotêtermin & L: Janua 1090 dDretetnkalbprozentigen Großh. y / j ï welhe Auskunft t ; 1er Leben oder Toh ) F. A s “1 5 11986 lf lrt Erxleben, den ! . April 1909 | Uber Lede oder Lo! ° tber 200 6 beantragt. Der Inhaber der Urkund “L ; hi Hlufgebot M s h König 4E Vermögen, geht die Aufforderung, spätestens im Ny estens in dem auf Mittwoch, Barn, aae T T und Larle je Weißen- ROntg mtsgericht | gebotstermin dem ( E. U 2 Ô ; orn ingeiragene Genossenschaft {Bränkte [11947 s rof i i i den 29, Dezember 1909, Vormittags 9 Uhr, | (l 2 N enojen\cha\l mit beschränkter [11947]} L : ufgebot. : s, den 9 anbe- } dels b : Der Nestaurateur Karl Wirk in 2 nn, Wilhelm Königliches Amt8gerick raumten Aufgebotstermine feine Rechte anzumelden O E R, N Q straße, bat beantragt, die vershollene Ehefrau des (11959) Kgl. Amtsgericht Oberudar? Weißenborn, den . L Fabrikarbeiters Eduaid Drechsel, Gertrud ge! 4 V, AintSgericht Oberndorf. lo8erflärung der Urkunde e:folgen wird. in 2 ufgebot,

) id, $ 18kunft über Leben od T des Verschollenen ! Nr 8 : 77, Din nNadlaß dem sh meldenden und legitimier s Grundstück, Karten- Fraukfurt a. M., den 26. April 1909 Auskunft über Leben oder Tod des Verschollenen | Nr. 2 anberaumten Aufgebotstermine nmer blaß GReA i f G 74 erflärun- erf aen tytrh S testens im Aufgebotstermine dem Geri{te g Torgen TOLTD, 4 cisfus ve L S f Holl 1 und Tod deg N Tdeater Grbe ift schuldig, alle Berfü p - Hedwi i | ) 3 [olenen zu erteilen vermöge raebt l Í 8 : ite .H a8 9 hracit, ®ghTs C L op 0 99 May 1 Qn h Ö C gen, erge betrag zur Grundsteuer veranlagt. Zur Gebäude, «„Dedwigshütte Anthracit-, Kohlen- und Kokes- Vergzabern, den 29, April 1909, L) F N, 4 E x 4 S) d op totn N asner a ¿ic Reid ) pi Q ; L : A Sri a Moteta g v ads d , Witwe des ch mlsgeriŸts Ztetti 3ges : versGoll 7 C nl 4 1 [11955 fa oh G81 Aufgebot. n y: 2 E L Z cktettin außsaerftel , (Ex 2 ti e 7 antragt: 1 den verschollenen, am Ci 9 l 390] ? ebot | 19 A \ Köntgliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 85. | Stellin ausgestellten, von Schmiedemeister Albert g ) ollenen, an Juni 1824 i J er am 8. Junt 1908 ; L R s Da G 4 ] eibe j Al A RL E Q Fensteh tp ons fs Ivo Ju rhonei chwester: 1) die arie Berli q im (F E N n j tragt. Der Jnhaber der Urkunde wird aufgefordert, Reutschler, beide zuleßt wohnhaft in Liebel8berg Zsenstedt verstorben rbe *erlin belegene, iun Grundbuche von Berlin (Wed î f / 80 Jürgeus. | / ulett woh : meyer, zuleßt wohnhaft in J uf Nr 177 mau DE A varnim Gerichte anberaumten Aufgebotstermine 6 V E O G R N «ufsgevolSlermine jeine Nedbte 2 ; Baaio it A L E i : t l mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht | |hollene wird aufgefordert, G spätestens elgerung8vermerts auf den Name 4 2 C as : 3 s [ "e ; E 6 vai anberaumter M if ohnta 7 IDVTTU am 25. Juni 1909, j Q liches Amtsgericht. welche Auskunft über Leben oder Cod der L ter meen L Aufgebots! ge rgeht die Auf- | |Au? die Todeserklärung erfolgen wird. An asl F g V4 4 t o c E d î / t Nox bert Untero K a int i) O 5 | forderung, spätestens im Aufgebotstermine de Ny N A } ; T Dor dem unterzeihneten Ge t das 9 t8 l “O ne E, i D Nr. 30 I, versteigert werden. Dag in Berlin, Sol- i 1 CTzelMneler Gericht ilt das Aufgebots- (EV mögen, ergeht die Auffgr) è j : Loe : Caltwv, den 30. April 1909 | [pâtesltens im A N Tor 1 : dry ( "c L L J j 15 00atld ndickcMen Gar n I Raa ortrot A A V O0UV, Pr OUY. Ader Don vab qm Größe, enthält die Parzelle | Sa gtländischen Bank in ch2 uerbach, vertreten durch aen, | O 4 auen t Nogat! e I, ov Daa C U ZIRRE (gez.) Hôlder, O.-A.-N. Ds » den ] E) ) ; A A or A 08 r Anton Oertel, Kutriwaren 19 Taler Reinertrag unter Artikel Nr. 9100 der uen T. Dogl., zum Zwede der Kroftloserklärung c j tg : I 125) an 24 6 jUr «Alexander GUYEL, Dal E N E i: D YRS j Y pt ee Kw 111957 Di : dat!erli® Staat?! itenvert nq wi G DU V 14 21 R 4 Aufenthalt ì : O Ls Gustav K-ldiy in Auerbach am 2. Dezember 1908 | [11945] [4190 Aufgebot. : i : : ; L lar Sännantes aus Tai 4 L! itfried Stromever t Yann, n As p A a 8 E Y y R i M 11 1909 in G auchau zah : l C ; O M) A : | T G | 16 für August Ludwig Cap) C i S Kun n 2 lîn, Ÿ velallee 2 der Arhettor Pau l zu D i L E 220 » d t (E O i \ j 0 Dezembe1 1851, | @ 4 Berit G tg wh r Arvelter N j y ; E fensleben, für tot zu erklären. | 47 H bird bes M A ufgetfordert ih 1 E GLLGW en JLEG/SToONTulenten T Oktober 1909, Vorm. 10 Uhr, bestimmt. | Vormittags 1A Uhr, vor den ) f 71 D 7 Ba im Aufgebotstermine letne Ne an- | widrigenfalls die Todes rfläruna erf Rechtsanwälte Dr Bender und Schoedler | Dar 5 v ine KNechte an LrIget ertlarung er rflärung der Sd I kraftlos erklärt werden wird. schollenen zu erteilen vermögen, 6 : LELLUTUNG Der 0) É W Nee widrigenfalls die T d Dr ew, Z 4 î A BEBA Ll L Fläru1g erf aen mtrh E Desi isenbal ; 1 RIA A Köontglihes Amtsgericht. Anzeige zu machen. -Tatunitg erfolgen wird. : Dellishen Gisenbahnanleihen von 1876 Nr. 66 36 ; l p Hollenen ju erteile: ' s LUTDe {An x, 2 ivird aufgefordert, spä «(nb ß fli Meseriß, den 28. April 1909 Favant t el Dastpflicht in Weißenborn, hat r Pit L9U9, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 202 ä a7t} nit in B tByenDorn, Dat und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- N53 ck; C S an s E A : 3: | ' A De! Sit oder eine Wothe nah Sicht zahlen | Wirß, geb. am 6. Juni 185

i 78 4 für Alfr lum, Kaufmann tyr x Senofsenshaft8bhan? ° h (ck «2! faA p : { Al f d f Der (Bemetind Pfleger Maul Gia n Cautovl i f Ea ir À li Ger E rnslein- j 2 : | O | die r | : | : S 4 | | | fe p in; Darmstadt, den 25, März 1909. wir der Geno} n/astsbank ¡u Halle a. S. die | wohnhaft in Frankfurt a M., für t en. | als Abwesenbeitel e Saul ils in Lauterbach hc L Ms P E | verw Großherzogliches Amtsgericht. 1 LEndli, E E aF fo S Die bezeichnete Verschollene wird aufgefordert, si | 1, g Genbeile) “in DukcbaS O ¿U :

R —— Ländlihe Spar- und Varlebnskasse Weißenborn, spätestens in dem auf den 14. Dezember 19 ;

L Vusgebot, z e. G. m. b. H. zu Weißenborn. Vormittags 94 Ubr, vor dem un

Die Firma Abel & C0, Fnhaber Kommerzienrat Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, \pä- | -icht in Zimmer Ne. 33 ] Ee : Mar Abel zu “Cidagies Zägerstraße 9, vertreten durch | testens in dem au! den L, Dezember 1909, | beraumten Aufgebotstermine ¡u melden, widrigen- ' Ee Tue Justizrat Schachian zu Berlin, hinter der Katholischen | Vormittags L0 Uhr, vor dem unterzeihneten | fall3 die Todeserklärung :

Kirche 1, hat das Aufgebot der eraumten Aufgebotstermine | welhe Auskunft

verwailtu! A. 2 N Ï g 4 rt A I P r d j v Y î I Jet in D [1 e : 1 11 l G 101 L ; : i | A : L N terzeihneten 4 ¿ S 4 y . 4 v4 A4 LA 7 t Î

Q A + c ITaen | | 1a (er k LanCDt 2, ESeiler!iratie N

E E x. In zeic)nele 25 chollene wirb aufgefordert, fich spätesten 4 ( angeblich verloren | Geriht, Zimmer Nr. 5, anb A1 über Maltres Tod der Ver. | n dem auf Freitag, den 21. Jatuuar 1910 gegangenen Aktie Nr. 2873 der Mafsener Berabau- seine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, {ollenen ju erteilen bertit3aen Sa E Nachmittags ü Uhr, vor dem unterzeichneten Ge esel haft zu Niedermafsen beantragt. Der Inhaber | widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- forderung spätestens im Aufgebotstermine derr Ge rit anderaumten Aufgebotstermine der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf | folgen wird. j riht Anzeige zu meien ne dem Ve- | widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen den 25. November 1909, Vormittags 10 Uhr, | Zeit, den 30. April 1909. trankfu: M.. |

N] L Ç H » r : | Fraukfur Y en 27. April 1909 ale, welchze Auskunft über Leben oder vor dem unterzeihneten Gericht anberaumten Auf, | Königliches Amtsgericht Maid Es T aa N O Verschollenen zu erteilen vermöge gebotstermine seine Rehte anzumelden und die Ur- N agen Vg e OMISELNEO eeIULVIETICHT. ADL. f ung, spätestens im Aufzeb Tunde vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung Vie Ghefrau Franz Winand erfolgen wird. V Unna, den 23. April 1909. s

Königliches Amtsgericht

Crgedt dieE

OTDEr

1+ 54 ns I CLITIUINC

ä R Voerenkamp in f [11948] Aufgebot

o 7 i; L: Ar 4 H ÍILD j Uet,

överich und der L andwirt Josef Püllen zu IMennefrath M ck he

aben das Aufgebot des verlore:

\

111935] Broftherzogliches Amtsget icht Abt. A. Oldenburg, den

Zahlungssperre

C T4

E Wi U I D Br

ldenburg.

I Vteczaniker

V L

o eto R A 1‘ T4 1M Bon (7A {c

hekenbriefes vom 1: Ul 15894 Uber die im Grund- | Kret Ura, wo

ck ; Pot, 1962 iFgpt

Br 1 fr Als M14 h Ó E v 1 is T Î E 4% CDDÉ, Lb A Ur L Witwe ¿achricht mer von nPhen 4 tr hu F (D Î [V Hhotraiton { Heinrich Ç ubert R 167 W f Et I

tand l Ung ( j K /0 l, zu 47 9/0 f balter í1 mit Genehmigung bom 1 Fe DrTuaot I $95 min verztnslfc a A. y

gegangenen Hypo- f daselbst am 2 buche Hon (Ff, ernt Rand M y 1 7t ) I S R uhe von telen ( 00 U L Amerika ausgewante l 55 notonbh oi I A A O ) I ? „Mita gebotene XVolf | Abwesenheitt er Franz Friedeb \ In l 2 UTe PTI î f 40 7 mund|\chafts1 t r beantragt

ar IKEELiA T

-,

den Ge

)rderuna Von

üUrlunde wird aufzefordert, \pyè : i n L i t l I l, 1a ITON E 15, Dezember ü 909, Vei L AuUfeDo 41 ALDENDUT n Lindes

Buller Mroi q J ULiODCTICDTeIDI

sur tot zu erklären. Der genannte F L 4 s r ck 4 » F 2 7

N „K, 1 Ucedanifte velb wt ie in

14

November 1909,

BSorm.

DOT det

umten Aufgebott termine

y

t Mv X met, zt ) y D (r. 0, Dol¡marktplat d Ís L u “B L T4 Tf 1111116 ir ote S ots 5 G 4 J 6, y î

mnietße von 1871 über vierzig Taler d O I A E L ; i ; un! , , 0t C Amtsgeri

Pr 2 s « E r ILE 4 [Lune ) ULiCEUCeTn VIOtItAGenTalli j { tfi A - » Î ? +4 Î e

rilarung beantragt hat, ergebt gemäß $ 1019| : ¡b | y hs nin Zu

: G 1171 Tolaen

mte Nahlftesen h e : G v rfelenz, 4. April 1

4 L L L L l e j SPrt [, n 1 E J T T

elben eine Leistung zu bewirken, in3hesonddrs nous gl. Amtsger

Uufg Ç

eDernMerur

aumi 4 1 1909, Vormittaas

melden und

3halbh ht ( 1 } uv v da D ag 6% 3b M 6 OUiag, Den 22, November Vormitiaas L Ukr Vor

«l

vf

m P D A EIS

ai F notraumtien ? r r m 0 Mj

_Liufgebot. odeßerTläruna de Dret f l 11 let i O O2 L O ilhelm Wührexr, ita ausgewandert, er

n den Berschollezr

R R N R R T

otstermine 1 Ginlagebuh yo Kraftloserklärung desfe den 283 ri

[ Bei M +47 # 4

zu melden,

T u v4

( ETL, nuar L910

H e!

Nufg

R M R E

D