1909 / 109 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Q

Die beschlossene Erhöhung des Grundkapit l den Betrag von 523 000 4 M Bu e 202 100 ersolgt ist zum Betrage von n bejonderer außerordentliher Generaly s vom 1. Februar 1909 ift der Sau E E O e in den 2 ersten Säyen des ellshaftsvertrags i dahin bestimmt worden: rags gefaßt ift, abändernd „Wen Gegenstand des Unternehmens bild Verwertung von Patenten und gewerblichen Sub. rechten für Bauweisen, insbesondere von solchen, die mit dem Namen Hetzer von Herrn Otto Hegter sen. her oder von der Gesellschaft her verbunden sind ferner die Herstellung und der Vertrieb ‘von Bau- und Holzkonstruktionen aller Art, sowie die sonstige Verwertung von Holz und anderen Materialien.“ Weiter ist der Gesellschaftsvertrag in der Ge- ag IOmiang von il Aetuar 1209 in der aus i ) » der it i eir gender E egisteralten ersihtlihen er Hofzimmermeister Otto ¡ ist aus dem Vorstand A Oas Der Bankvorsteher Carl Moll aus Großlichter- felde ik Aa Borstand der Gesellschaft als kauf- worden irektor und Vorstandsmitglied gewählt n betref der in diesem Eintrag gedackht höhung des Grundkapitals ift i die E

Zu der Firma A. «& B. Romberg in “Sltutt- gart : Die offene Handelsgesellshaft hat \sich durch den am 15. Januar 1903 erfolgten Tod der Gesell- shafterin Anna Romberg, ledig, hier, aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf die Gesellschafterin Berta Romberg, ledig, hier, allein und von dieser nun auf Albert Dittmar, Fabrikanten in Heilbronn, übergegangen. Die Firma ist in das Einzelfirmen- register übertragen worden.

Einleger die Zeihnungsscheine vollziebe

Bank die unmittelbare R ie esen, od L Desgleichen oll ev. zu Ziffer 17 an Stelle der

Magdeburger Privatbank Graf Winßtingerode-Boden-

Errichtung oder Aufhebung von Zweigniederlaffungen und Beteiligung bei Unternehmungen Dritter.

Die Gesellschafter bringen auf ihre Stammeinlage in die Gesellshaft ein von ihren Anteilen an dem Gesellshaftsvermögen der Firma Baumann, Streult & Cie in Zürih l: das gesamte z. Zt. des Ueber- gangs in Badish-Rheinfelden befindliche Lager an Seide, gefärbt, in Verarbeitung und fertig im Werte

von 400 000 4, die gesamten Maschinen und Ein- richtungen, Utensilten, Geräte und Werkzeuge in dem Zu der Firma Haufler u. Co. Kommandit-

der Firma Baumann, Streult & Cie bisher ge- gesenscan in Stuttgart: Der Wortlaut der hörigen Fabrikanwesen in Badish-Rheinfelden im | Firma ist abgeändert in: Gottlob Haufler & Co. Werte von 120009 46 und die nachstehend auf- | Kommanditgesellschaft. j geführten Liegenschaften im Werte von 256 000 46: Zu der Firma E. Klein & Cie. in Stutt- Gemarkung Nollingen Grundbu Band 9 Heft 18 | gart: Die Gesellschafterin Frida Klein, geb. B. V. I Nr. 2, 4, 8, 9 Lagerbuh Nr. 2868, 2562, | Schoder, Juwelierswitwe, hier, ist aus der offenen 2630, 2563. Handelsgesellshaft ausgeschieden; gleichzeitig ist als

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen | neuer Gesellschafter eingetreten: Erwin Klein, Kauf-

durch den Deutschen Reichsanzeiger. mann hier. "Säckingen, den 4. Mai 1909. Zu der Firma J. G. Lauser in Slut!gart : Großh. Amtsgericht. Der Gesellschafter Friedrich Lenz, Zivilingenteur in

uffenhausen, ist am 1. Oktober 1908 aus der Schöningen. [14025] Zuffenhaufs \

offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden. Die im hiesigen Handelsregister Band A unter | Zu der Firma Markt-Drogerie Seubert & Nr. 228 eingetragene Firma „Karl Groeschel““ in

Seit in Stuttgart: Am 1. Februar 1909 ist der

Schöniugen ist heute gel öst. Gesellschafter Georg Seit, Kaufmann hier, aus der Schöningen, den 30. April 1909. offenen Handelsgesellshaft ausgeschieden und August Herzoaliches Amtsgericht. Klühenspieß, Apotheker hier, als neuer Gesellschafter

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstell 3887] und der Vertrieb von Eisenkonftruktionen l Eifer. Mar Í fil J i ens In unser Genossenschaftsregister i

aren aller Art Nr. 188 Kredit- Verein der Drätlenbu E

stein bei Winvingerode in Dóbe von A Das Stammkapital beträgt 29 500 46. stadt zu L ünftausend | Geschäfts i zu Berlin, eingetragene Genofsenschaft mit be- chäftsführer ind Cisiuzan Hugo Retlaff in schränkter Haftpflicht, Berlin aggr een gil G i;

Mark treten.“ Der Gesellschaftsvertrag ist weiter in der General Die Gel lge germeister Robert Wilke in Annen. | Richard Li ¿ ie G rd Linke is aus dem Vorstande aus ; versammlung vom 1. Februar 1909 wie folgt ge afl A esellschaft ift eine folche mit beschränkter Ben 4 Mal. 1908. Kôniglidies Amtsgericht $ 5 Sah 1 ist dahin geändert: er Gesellschaftsvertrag ist geschlofsen am 30. Be E R Wiebe a arti an „Das A S Sire f zerfällt i 1909. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt | Ctemmit=z. [13889] Stammaktien und Vorzugsaktien «2 ¿erfállt in } gemeinschaftlich dur die beiden Geschäftsführer. Auf dem die Spar- und Eiukaufsgenosseu- Es wird eingesGoben : E wird als niht eingetragen noh bekannt ge- | #Vaft der Gast- und Schankwirte für Ébemuis ; macht, daß die Gesellshaft von dem Kaufmann U pesegend, Feen Genosseuschaft er Hafipsliht in Chemuit, be-

S 0a. H N „Die Vorzugs : efeNf Pugo NReßlaff in Dortmund folgende G ä ite ForA geen der Gesellschaft übernimmt: E egenstände treffenden Blatte 51 des Genossenschaftsregisters tft E 0 e Guimcdi j a. die Grundstücke Flur 4 Nr. 226/19, 228/19, | beute eingetragen worden: bevorrechtigten Anteil am Nein ais Ph ns E und 227/21 hes Grundbuchs von Annen- S Franz Albin Morgner ist nit mehr Mitglied des von 5 v. H. thres eingezahlten Befe tuen idi iee es O t ph gegen eine i Cbegais fe igte arl Heinri) Kempe » S E , L L - S h fg uu d 0. deo ‘Siam mes Ob | 162 M vou cternabme der Wf dem Geurd- | Ania Ämtgerig) Chemni, At. 8 " , . e 1 en ener y } ' S 6, C . : Mert pA ‘Be E aer zur Verteilung be- Seselragenen Hypothek n leider Dre e ie Dillenbar T F O Kapitalverbältnis qu ee Aktienarten nach | Ge ellschaft gedeckt. Der Rest von 14000 46 wird E bas Genosse Rie iung, D J m Fall der Auflöfung der GesellsGaft dient in A e Fabrltgebinte onetlta O Nummer 6 (Allendorfez Tia * Darlehns eine zu Gunsten der Aktionäre übrig bleibenpe ver, | Wert d ude vefindlichen Maschinen, | kafsenvereiu, E. G. m. u. H A ) teilbare Liquidationsmasse bis zur Höhe des Nenn- M ¡euge, Bureauutensilien und Waren gegen eine | eingetragen worden: R Véirages der Vorjuagattien dai c t, S E ergütung von 6500 4 gleihfalls in Anrehnung aris RULTTS n aus ten Speigod ausgetreten, aub neu în denselben und Friedri

Geschäftszweig ist: Kalk- und Mergelgewinnung für landwirtischaftlihe und andere Betriebe.

Ofterwieck (Harz), den 4. Mai 1909. P Königl. Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [14013] Fn das Handelsregister ist heute eingetragen worden: a. auf Blatt 2745 die Firma Robert Böttger Plauen und als Inhaber der Kaufmann Franz Robert Böttger daselbst ; b. auf Blatt 2746 die Firma ESruft Freyberger in Plauen und als Inhaber der Kartonnagenfabrikant Ernst Eduard Freyberger daselbst. ngegebener Geschäftszweig: zu a. Fabrikation von Spißen und Stickereten, zu b. Fabrikation von Kartonnagen. Plauen, den 7. Mat 1909.

Das Königliche Amtsgericht.

Die Prokura des Jean Weinberger ist nun gegen- ftandslos.

2) Nürnberger Kistengrof/handlung Rafael Apfel in Nüxuberg.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Rafael Apfel in Georgens8gmünd zu Nürnberg cine Kisten-

großhandlung. 3) Sonuenschein & Landesmaun iu Prag, | j,

Zweiguiederlassung in Nürnberg.

Die Zweigniederlassung in Nüruberg ist auf- gehoben.

4) I. F. Barth in Lauf. j :

Das ÉSeshäft ist auf den Kunstmühlbesigzer Georg Barth in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiterführt.

5) Friedrich Baukwißz in Nüruberg.

Vie Firma wurde gelöscht.

6) „Wassermesserfabrik Carl Anudrae Meter mit beschräukter Haftung Stutt- gart, iliale Nüruberg“. Siy: Stuttgart, Zweigniederlassung: Nürnberg.

Durch die Gesellshafterversammlung vom 6. April 1909 ist die Erhöhung des Stammkapitals um 15 000 6 auf 365 (00 4 und die entsprehende Aenderung des Gesellshaftsvertrags beschlossen worden.

Nürnberg, 5. Mat 1909.

K. Amtsgericht Registergericht.

genießen

Posen. [14014] Fn unserer Bekanntmachung vom 27. April 1909, betreffend die deutsche Mittelftandskafse zu Posen Be mit beschräukter Haftung, muß es nit Festseßung sondern Festigung des landwirtschaftlichen e 1 and 2c. heißen.

Poseu, den 7. Mai í Königliches Amtsgericht.

[13890]

Potsdam. [14015]

Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 508 auf die Stammeinlage.

Oberkirch, Baden. [14006]

VBekauutmachung. Nr. 5641. In das Handelsregister Abt. A O.-Z. 20 wurde zur Firma „Karl Zachmaun in Oberkirch“ eingetragen: j Der bisherige Inhaber der Firma, Buchbinder Karl Zachmann in Oberkirch, ist gestorben. Inhaberin der Firma ist jeßt Karl Zahmann Witwe, Emma geb. Aßmus, in Oberkirch. Oberkirch, den 30. April 1909. Gr. Amts3oericht.

Oberndorf, Neckar. K. Amtsgericht Oberndorf.

In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute eingetragen :

auf Blatt 216 bei der Firma Gipswerk Epfeu- dorf Wendelin Miehle in Epfendorf: Die Firma ist erloschen;

auf Blatt 217 neu: Die Firma Gipswerk Epfeu- dorf Johaunes Sauter in Epfendorf. Inhaber : äFohannes Sauter, Bierbrauereibesißer zur „Krone“, Gafît- und Landwirt in Epfendorf.

Den 5. Mai 1909.

Stv. Amtsrichter Votteler.

Oelsnitz, Vogtl. [14007] Auf dem die Firma Schönecker Säge- & Ziegelwerk, Gesellschaft mit beschränkter Festung in Schöneck i. V. betreffenden Blatt 77 bt. IT des hiesigen Handelsregister ist heute ein- etragen worden, daß der Kaufmann Alfred Hugo irkner in Schöneck als Geschäftsführer au?- eschieden ist, daß der Bankdirektor Johannes Friedri Franz Meyer in Plauen und der Geschäfts- üthrer Otto Rudolf Krause in Schôöneck zu Geschäfts- führern bestellt worden sind, sowte daß die Vertretung der Gesellshaft und die rechtsverbindlihe Zeichnung der Firma gültig dur je zwei Geschäftsführer erfolgt.

Oelsuitz, am 5. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

OMenbach, Main. Befanntmachung. [13600] In unser Handelsregister wurde eingetragen unter 4/333 zur Firma Jakob Göhring Apparate & Maschineufabrik zu Offenbah a. M.: Die dem Ingenieur Carl Theodor Schultheis zu Darm- stadt erteilte Prokura ist erloschen. Offenbach a. M., 4. Mai 1909. Großherzoglihes Amtsgericht.

OMenbach, Main. Befanntmachung. [14008]

In unser Handelsregister wurde eingetragen unter A1/593:

Die Firma Carl Saus zu Offenbach a. M. Persönlich haftende Gesellshaster der offfenen andelsgesellschaft find: Carl Sans, Kaufmann zu

ffenbach a. M., und Victor Facktelmeyer, Kaufs- mann, daselbst. Leßtere ‘ist mit Wirkung vom 1. April l. J. in das seither von Carl Sans als Einzelkaufmann betriebene Geschäft (welhes bis daher nicht im Handelsregister eingetragen war) eingetreten. Beide Gesellschafter sind vertretungsberechtigt.

Offenbach a. M., 5. Mai 1909.

Großherzogliches Amtsgericht. Offenburg, Baden. Handelsregifter.

Zum Handelsregister B O.-Z. 3 wurde heute zur Firma Spinnerei und Weberei Offenburg ein- getragen : i:

Dem Kaufmann Gruft Binder in Offenburg ift Gesamtprokura erteilt, wonah er in Gemeinschaft mit dem andern Prokuristen C. F. Fäßler die Firma zeichnet.

Offenburg, den 4. Mai 1909.

Großh. Bad. Amtsgericht.

OMenburg, Baden. Sanubelêregifter. [14009] Zum Handelsregister B wurde heute bei V.-Z. 8 zur Firma „Offenburger Baugesellschaft in Offeuburg““ eingetragen: An Stelle des dur Tod ausgeschiedenen Vorstand8- mitglieds Josef Schimpf is Sonnenwirt Karl Schimpf in Offenburg gewählt. Offenburg, den 4. Mai 1909, Großh. Bad. Amtsgericht.

Ortelsburg. In das Handelsregister Abt. B ift heute

[14167]

[14010]

I et der Firma Schwentainer Mühle Gesellschaft mit beschräukter Daftung eingetragen, pat die Bes

stellung des Besitersobnes Jultus Na tinsfi zu Schwentainen als Geschäftsführer widerrufen ist.

Ortelsburg, den 5. Mat 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1,

Oasten. Befanutmachung. [14012]

Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 56 ist heute zu der Firma Apotheker Johaun Büfse- maker in Often eingetragen:

Die Firma ift eiloiébeit

eingetragene ofene Handelsgesellshaft in Firma „H. Ahlers“, Potsdam, ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter, Kürshnermeister Arthur Ahlers in Potsdam ist alleiniger Inhaber der Firma und führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Potsdam, den 28. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Preetz. [14016] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 59 ist heute die Firma „Dampfziegelwerk Holtenau Karl Rathmann, Kiel-Wik““ mit Hauptntederlassung in Kiel und Zweigniederlassung in Preetz eingetragen. Fnhaber ist der Ziegeleibesißer Karl Heinri Adolf Rathmann in Kiel- Wik.

Preíitz, den 4. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [14017] Fn unserem Handelsregister A ist heute die Firma Julius Raute in Quedlinburg gelöst worden. Quedlinburg, den 1. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [14018] Fn unserem Handelsregister A ist heute die Firma Auguste Witteshus, Filiale Quedliu- burg, gelöscht worden. Quedlinburg, den 3. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [14019] In unser Handelsregister A is heute bei der Firma Koch & Co. Zweigniederlassung in Quedlinburg eingetragen worden: Die Handels- gesellschaft ist aufgelöst und die Zweigniederlaffung an den Kaufmann Georg Pohle in Quedlinburg veräußert, welcher fie als selbständiges Geschäft weiterfüh1t. Der Uebergang der im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten ist beim Erwerb des Geschäfts durch Georg Pohle ausges{hlossen, Quedlinburg, den 4. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

uerfurt. 14020] Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 141 die Firma Arno Schmidt zu Grofofterhausen eingetragen. Inhaber ist der Kaufmann (Gemischt- warenhändler) Arno Schmidt in Großosterhausen. Querfurt, den 29. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Reinheim,” HesSen. Befanutmachung. Betr. Firma Syenit und Granil(werke vor- mals Merz u. G. m. b. $,. ¡zu Grof- Vieberau. Durch notarielle Akte vom 30. Januar 1909, er- rihtet vor Notar Hallwachs in Darmstadt, ift die NVertretungsbefugnis des Alfred Scotti als Geschäft3- führer beendigt. An Stelle desselben wurden Georg Fleischer von Groß-Bieberau und Martin Volz von Beerfelden ¡zu Geschäftsführern mit ter Be- fugnis bestellt, daß jeder derselben allein die Ge- sellshast vertreten und die Firma zeichnen kann. Eintrag im Handelsregister ist erfolgt. Reinheim, den 4. Mat 1909. Großherzoglihes Amtsgericht. Rhaunen. Befanutmahuung. [14022] Fn das Handelsregister A hiesiger Stelle ist unter Nr. 38 die Firma Friedrich Diehl zu Kahßeuloch eingetragen worden. Dem Kaufmann Hermann Ziemer zu Katenloch ist Prokura erteilt. Rhaunen, 30. April 1909. Königliches Amtsgericht. Rotenburg, Fuida. [14168] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Richard Claessen, Lispenhausen (Nr. 51 des Registers) eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Rotenburg a. F.- am 30. April 1909. Königl. Amtsgericht. 11.

Saalfeld, Saale. [14023] Im Handelsregister wurde heute eingetragen die Firma „Arthur Moldenhauer, Saalfeld“ und als deren Inhaber der Kaufmann Arthur Molden- hauer daf. Saalfeld, den 6. Mai 1909, Herzogliches Amtsgericht. Abteilung III.

Säckingen.

[14021]

Haudelsregister. wurde unter O.-Z. 16 heute eingetragen :

[14024] Nr. 5342. In das Handelsregister Abteilung B

Schottelius.

Schöningen. [14026]

Die im hiesigen Paydetoreaister Band A Seite 160 unter Nr. 146 eingetragene Firma „Gebrüder Lücke“, » ofene Handelsgesellschaft in Schöningen, ist heute gelöst. Schöningen, den 1. Mai 1909.

Herzogliches Amtsgericht. Scchottelius.

Siegen. [14027] Unter Nr. 3 unseres Handelsregisters Abt. A ist heute der Kaufmann Emil Holterhoff in Siegen als JInhaber der Firma Anton Holterhof} Söhne in Siegen cingetragen worden. Siegen, den b. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Stockach. [14169] In das Handelsregiffer A_Bd. I zu D.-Z. 57 Firma Karl Köft, Zizenhausen wurde etn- getragen: Das Geschäft ging mit Forderungen und Schulden auf Kaufmann Franz Rudolf Beckert in Zizenhausen über, welcher es unter der Firma „Narl Köft Nach- folger Franz Beckert“ weiterführt. Stockach, den 3. Mai 1909. Großh. Amt3gericht.

Stolp, Pomm. [14028] Handelsregister B Nr. 8 Stolper Stallbau Aktiengeselischaft: Der Kaufmann Eugen Wolff in Stoly hat sein Amt als Vorstandsmitglied nieder- gelegt. Der Vorstand soll künftighin nur aus 4 Mit- gliedern bestehen. Stolp i. P., den 4. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

StoIp, Pomm. [14029] Oftbauk für Handel und Gewerbe Poseu, Zweigniederlafsung Stolp i. P. H.-R. B Nr. 16. Der bisherige Prokurist Heinri Hunrath in Posen ist zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede (stellvertretenden Direktor) ernannt worden. Stolp i. P., den 5. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. [13199]

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Fn das Handelsregister wurde heute eingetragen L, Abteilung für Einzelfirmen :

Die Firma Sanitätspapier - Versandhaus Georg Kapff, Siß in Stuttgart. Inhaber: Georg Kapff, Kaufmann hier. Die Firma Centralheizungs-Bauansftalt Fritz Löhr Zweigbureau Stuttgart. Hauptniederlossung in Karlsruhe, Zweigniederlassung în Stuttgart. Fnhaber: Friy Löhr, Ingenteur in Karlsruhe, Prokurist: Friß Droescher, Oberingenieur in Karls- ruhe. Herstellung von Zentralheizungs-, Lüftungs- und Badeanlagen. Die Firma A. May, Sit in Stuttgart. In- haber: Erwin May, Kaufmann hier. S. Gesellschafts- firmenregister. N Die Firma A. & B. Romberg, Siß in Stutt- gart. Inhaber: Albert Dittmar, Fabrikant in Heilbronn. S. Gesellschaftefirmenregister. Zu der Firma Gebr. Martin in Stuttgart: Die Firma is mit dem Geschäft auf die Ehefrau des bisherigen Inhabers: Luise Martin, geb. Herzog, hier übergegangen. Die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des bishertgen Inhabers sind auf die neue Inhaberin nit übergegangen.

Zu der Firma Wilhelm Steinweg Backofen- baugeschäft in Stuttgart: Die Firma ist mit dem Geschäft auf die Ehefrau des bisherigen Inhabers: Melanie Steinwea, geb. Schweizer, hier über- gegangen; dem Wilhelm Steinweg, Feuerungs- techniker hier, is Prokura erteilt. Die in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers find auf die neue Inhaberin niht übergegangen.

Zu der Firma Wilh. Bleyle in Stuttgart: Den Kaufleuten Arthur Weber und Adam Lemmert hier ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß jeder in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung und Zeichnung der Firma berechtigt ist. Die Prokura des Friedrich Förster hier ist

erloschen.

Zu der Firma Vereinigte Baumaterialienu-

eingetreten.

Zu der Firma Aug. Hedinger in Stuttgart : Am 1. Mai 1909 sind die Gesell]hafter Karl August Hedinger, Kaufmann hier, und Marie Raiser, geb. Hedinger, Kaufmannswitwe hier, aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden, am gleichen Tage ist als neuer Gesellshafter eingetreten: Hermann Naiser, Kaufmann hier; die Prokura des Hermann Naiser ist hierdurh erloschen. Zu der Firma Hugo Stinnes Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß in Mülheim a. d. Ruhr, Zweigntederlassung in Stuttgart. Dem Theodor Funck, Kaufmann hier, ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er gemeinschaftlih mit je einem der übrigen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Zu dec Firma Welt-Kinematograph, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Siv in Frei- burg i. B., Zweigniederlassung in Stuttgart: Bernhard Gotthart, Kaufmann in Freiburg, ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zu der Firma Argentalwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Stuttgart: Dur Be- {luß der Gesellschafter vom 19. April 1909 ist der Gesellschaftsvertrag abgeändert worden. Der Ge- {äftsführer Ernst Schleicher hat sein Amt nieder- gelegt: zu neuen Geschäftsführern sind bestellt worden: Karl Becker, Direkior in Wiesbaden, und Eucen Blasberg, Direktor in Langenargen. Zu der Firma Auguft Scherl Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sih in Berlin, Zweig- niederlassung in Stuttgart: Durch Beschluß der Gesellshaftec vom 28. Oktober 1908 ist das Stamms kapital um 500000 Æ, sonach auf 16 250 000 6 erhöht worden. Der Gesellshafter August Scherl in Berlin bringt für Rehnung seiner Stammeinlage auf das erhöhte Stammkapital das Eigentum und den Verlag des ihm gehörigen Berliner Wohnungs- registers nebst den vorhandenen Mobilien, Schriften und Außenständen, wie alles dies am 1. Januar 1909 vorhanden ist, an diesem Tage in die Gesell- haft ein, sodaß das Berliner Wohnungsregister vom 1. Januar 1909 ab für Rehnung der Gesell- {haft ge}ührt wird. Der Geldwert, für welchen diese Ginlage angenommen wird, ist auf 100 000 festgesetzt. Den 3, Mai 1909. Landrichter Hutt.

Ulm, Donau. f. Umtêsgericht Ulm. [14030} In das Gesellshaftsfirmenregister wurde zu der Firma: C. D. Magirus, ofene Handelsgesellschaft in Ulm eingetragen: 1) Dem Heinrich Bretschneider, Ingenieur in Ulm, ist Gesammtprokura mit der Maßgabe erteilt, daß er gemeinshaftlich mit einem weiteren Pro- kuristen die Firma zeihnen kann. 2) Die Gesellshaft hat numehr ten Betrieb einer Feuerwehrgerätefabrik und einer Fahrzeugfabrik zum Gegenstand. Den 6. Mai 1909.

Sty. Amtsrichter Rall.

Vietz. [14031] Fn unserem Handelsregister A if unter Nr. 412, woselb die Firma Hoede & Hafsselberg in Mon eingetragen steht, heute folgendes ver- merkt:

An Stelle des Liquidators, Fabrikbesißers Hoff- mann, Vieyer-Schmelze, ist der Kaufmann Karl Büttner in Vieh zum Liquidator ernannt, Das Konkursverfahren ist aufgehoben.

Vietz, den 7. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Villingen, Baden. Sandelêregifter. [14032] Zu O--Z. 19 des Handelsregisters Abt. B Firma Christian Aberle, Gesellschaft mit beschränkter Haftung wurde eingetragen: Die Prokura des Nobert Stern in Gutach ist erloshen, an defsen Stelle wurde dem Kaufmann Hermann Aberle in Gutah Gesamtprokura erteilt.

Unter O.-Z. 252 des Handelsregisters der Abt, A Firma: Gebr. Bechert in Villingen. In- haber: Karl Bechert, Gärtner hier, Alois Bechert, Unternehmer hier. Die Gesellschaft is eine offene Handelsgesellshaft und hat am 1. Mat 1909 be- gonnen.

Villingeu, den 3. Mai 1999.

Großh. Amtsgericht. Weimar. [12836]

Fn unser Handelsregister Abt. B Bd. 1 Nr. 9

Die Firma Seidenweberei Badisch-Rhein- felden, Gesellschast mit beschränkter Haftung mit dem Siy in Badisch-Rheinfelden.

Der Gegenstand des Unternehmens if Fabrikation von Seidenwaren. Das Stammkapital beträgt 360 000 M.

Geschäftsführer sind Heinri Emil Streuli, Kauf- mann in Zürih, und Cesar Stünzk, Kaufmann in

handlungen Felix Müller & Th. Ofterritter in Stuttgart: Dem Karl Schäpperle, Kaufmann hier, ist Einzelprokura erteilt.

Zu der Firma Stein Söhne in Stuttgart 1 Die Hauptniederlassung ist nach Berlin verlegt, die

Firma ist hier erloschen. Zu der Firma Karl Woernule in Stuttgart :

Die Niederlassung ist nah Feuerbach verlegt, die

ist heute bei der Firma Otto Hetzer Holzpflege und Holzbearbeitung Aktiengesellschaft în Weimar eingetragen worden :

„1) Das Grundkapital der Gesellschaft wird dur Einziehung von 83, im Vergleichswege in Besiß und Eigentum der Gesellschaft gelangten Aktien von 822 000 6 auf 739 000 6 behufs Verwendung des dadur frei werdenden Betrags zur Beseitigung der

Often, den 5. Mai 1909. Königliches Amtsgerit. OsterwieckK, Hars. (14170] Im H -R. A 218 i} heute die Firma: Land- wirtschaftliches Kalk- und Mergelwerk „Nord- harz“ Cari Möukemeyer & Co. Osterwieck (Harz) in Ofterwieck (Harz) Inhaber : Molkereipähter und Kaufmann Ernst Träger in

Abt. 11.

Zürich II. festgestellt.

befugt. Die Geschäftsführung bedarf der Ge nehmigung der Generalyersammlung:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. April 1909 Die Geschäftsführer sind neben einander also jeder einzeln die Gesellschaft zu vertreten

1) zum Grwerb, zur Veräußerung und zur Ver-

Firma ist hier erloschen. 11. Abteiluna für Gesellschaflsfirmen :

Zu der Firma A.

- | der Gesellshafterin Gmilie May, geb. Beck, Witwe hier, aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma au den Gesellshafter Erwin May,

Nordhorn in Hannover und Kaufmann Carl Mönke- meyer in Ost-erwieck (Harz) eingetragen worden.

pfändung von Grundstücken, 2) zu Neubauten und Umbauten oder Neuanschaffungen, welche im einzelnen ledig, \ Fall den Betrag von 20 000,4 überschreiten, 3) zur | Einzelfirmenregister übertragen worden.

May in Stuttgart: Die offene Paare a hat ih infolge Ablebens ese

Kaufmann hter, allein übergegangen; dw Prokura der Barbara Bed,

Unterbilanz und zu Abschreibungen berabgeienn

2) Das nah der Herabsetzung unter 1 verb eibende Grundkapital der Gesellshaft von 739 000 „4 wird noch weiterhin durch Zusammenlegen von je fleben : in Händen der Aktionäre befindlichen Aktien zu einer herabgeseßt.

Gleichzeitig is elne Wiedererhöhung des durch Zusammenlegung herabgefezten Grundkapitals um

hier, ist erloschen.

Die Firma (ist in das

einen Betrag bis zu 523 M beschlossen worden.

versammlung vom 1. Februar 1909 o sülofen worben F folgendes be eichzeltig wird unter Auss{chluß des in $8 282

des Handelsgeseßbuchs vorgesehenen Rechts der Aktionäre eine Wiedererböhung des dur Zusammen- T) Herabgesepten Grundkapitals um einen Betrag bis zu 523 000 6 dur Ausgabe von Vorzugsaktien mit dem aus dem neuen $ 5a des ih ändernden R OUerITa0s hervorgehenden Vorrcchten be- s n. Die Vorzugsaktien lauten auf den Inhaber mit Einheiten von je 1000 #4, es soll C O aber erlaubt sein, auch Einheiten unter 1000 mindestens aber von 500, 300, 200 46 zu ¡einen und sich anläßlich dessen Namensaktien deren Uebertragung an die Genehmigung der Gesellschaft geknüpft ist in Einheiten von 500 oder 300 oder 200 # ausfertigen zu lassen. Die Begebung der Vorzugsaktien erfolgt zum Nennwert zuzüglih Aktienstempel. Die Einzahlung auf die Vorzugsaktien hat der Aufsichtsrat einzu- berufen: und zwar auf einen gemeinsamen Zahlungs- E e Aagin A Außenständen sind

er Beendigung ihres Zinsenlau

T I stellen. Y D au van

amtliche Vorzugsaktien nehmen vom 1. Januar

1909 ab am Gewinn und V- N -

haf tel | Berlust der Gesell

e Generalversammlungen vom 1. i

1. März 1809 haben besGlofen: M Gegen Gewähr bez. Bezug von Vorzugsaktien zum Nennwert von gleiher Höhe wird folgenden

Personen vorbehältlich barer Zuzahlung zur Aus- gleihung yon Spißen auf die Einheiten von

1000, 200, 300, 200 4 gestattet, in Höhe der thren Namen beigefügten Beträge Forderungen auf neue Vorzugsaktien einzulegen, die ihnen gegen die Gesellschaft teils aus Darlehen, teils aus gewährten oder verbürgten Krediten, teils aus gelieferten Waren in 1 Std zustehen:

aalsminister von Berlepsch, Exzellenz, i Seebach in Höhe von 128 566 /6 50 f 2) ‘Geb. Medizinalrat, Prof. Dr. Binswanger in Jena in , öhe von 45 (39 Æ 50 S, 3) Graf Werthern Betchlingen auf Schloß Beichlirgen in Höhe von 24451 M 84 $5, 4) Großberzogl. Scatull- verwaltung hier in Höhe von 4000 e, 5) Nechts- anwalt A. Mèardersteig hier in Höhe von 13 576 M4 79 4, 6) Rentner Otto Schmid, Weimar, in Höhe von 1500 #4, 7) Rechtsanwalt G. Mardersteig in Weimar in Höhe von 2000 46, 8) Graf Winßzingerode- Bodenstein in Höhe von 1150 4, 9) Justizrat Dr. Keil, Halle, in Höhe von 900 46, 10) Apotheker Ludwig Schräder in Dortmund in Höhe von 500 46 11) Firma E. Dörffel in Eibenstock in Höhe von 6893 .# 30 3, 12) Holzhändler H. Gricsing in Höhnebach in Höhe von 2588 4 20 4, 13) Firma H. Eichner - Förtha in Höhe von 942 46 78 d; 14) Privatbank zu Gotha auf Forderung aus laufender Rechnung in Höhe von rund 25 000 4, 15) dieselbe Privatbank aus sogenanntem Akkreditiy- kredit (unbeschadet bestehender Nechte der Bank gegenüber dritten Depotgebern oder Bürgen nah näherem Ausweis eines Sondervertrags von heute Anlage Da —) 70000 Æ, 16) dieselbe Privat- bank aus gewährtem Holzkommissionskiedit in Höhe von 12000 #4 (unbeschadet threr Nechte gegen ihre Depotgeber), 17) Magdeburger Privatbank zu Magdeburg in Höhe von 5000 46 aus gewährtem Holzkommissionékredit (unbeschadet ihrer Nehte gegen ihren Depotgeber), 18) Firma Michael & Hartung, Wetmar, von zehntausend Mark Einlage viertausend Mark in Warenlieferung, 19) Firma Teuschler & Fröhlich in Meiningen von zehntausend Mark Ein- lage slebentausendsünfhundert Mark in Waren- L 20) Graf Zeh-Berlin etnen Betrag von zehntausend Mark Forderung aus Hol;kommissions- kredit bez. aus verbürgtem Bankkredit, 21) Frau von Bradsky-Laboun in Pirna einen Betrag von 2000 Æ als gleihartigen Kredit, 22) Brauns- Holzdorf von gezeihneten zehntausend Mark einen Betrag bon vtertausend Maik in Warenlieferung, 23) Holzhändler Jacobi-Cassel einen Betrag von zweitausend Mark in Warenlieferung.

Die vorstehend erwähnten Beschlüsse vom 1. Fe- bruar und l. März 1909, betr. die Befugnis zur Einlage von Forderungen, haben durch die General- versammlung vom 1. März 1909 von Ziffer 15 bis 17 folgenden anderweiten Beshlußzusaß erhalten :

„Es wird zu Ziffer 15 genehmigend festgestellt, daß an Stelle der Privatbank zu Gotha rüsichtli der 70 000 4 Staatsminister Freiherr von Berler s in Seebach und Geh. Medtzinalrat, Professor Dr. Binswanger-Jena mit je dreißigtausend Mark, A. Mardersteig in Weimar mit zehntausend Mark, unbeschadet ihrer Rehte aus dem Vertrag An- lage Da vom 1. Februar 1909, befugt sind, Vorzugs- aktien von gleiher Nennwerthöhe zu zeichnen und mit Forderungseinlage zu belegen; auch wird der Vorstand und Aufsichtsrat nungen des Vertrags unter Da zu Gunsten der Ge- ellschaft zu verlängern oder fonstwie umzugestalten; ju Nr. 16 wird genehmigend festgestellt, e er- jorderlihenfalls an Stelle der Privatbank zu Gotha n Höhe von 2000 4 Nechhtzanwalt A. Marder-

S e E . m. b. H., Zweigniederlassung Wiesbaden, Nr. 90 des Registers folgendes faarteagen wörden:

15, April 1909 ist der $ 19 des Gesellschaftaye bez. Verteilung des Reingewinns A bk ertrags

Witten.

ofene Handelsgesell\ Annen und als deren Inhaber;

eingetragen.

ermädtigt, die Beslim- schafter allein ermächtigt.

Witten.

aktien ausgeschüttet zu werden, und erst der v bleibende Nest dient zu einer gl Zuteiluüg han die Stammatien gleihartigen Zuteilung

wird in Aussicht genommen, i O T uunallen und Bort e

erwertung von Auslandy dereinst wieder zu beseitigen. anen E E E S wird bestimmt : e aus der Verwertung der derzeitigen Ausland- patente der Gesellschaft nah Abjug des Efrinee lohnes und ihrer Spesen. zufließenden Gegenwerte find von der Gewinnverteilung auszuschließen und auf ein besonderes „Abfindungskonto für Borzugs9- aktien“ zu bringen. Werden bet jener Verwertung Nennwerte zu bildender besonderer Gesellschaften als teilweise Gegenleistung bezogen, so sind fle in der Bilanz auf thren ‘reellen Wert jeweilig zu yver- eden: M L C UIR o und auf Ab- ungskonto in gleihem â o lastur ju A chäßungsbetrag zur Ent obald das Abfindungskonto die Höhe von 20 0 des Gesamtnennwertes der Boruaca erreiht bal find die Stammaktionäre befugt, die Auflösung dieses Kontos in der Form der Verausgabung 4 9/6 iger unkündbarer Genußscheinobligationen zu dem Zweck der Beseitigung der Vorrechte der Vorzugsaktien und deren Gleichstellung mit den Stammaktien zu be- anspruchen, wobei auf jede Vorzugsaktie 20 9/6 thres Nennbetrages in erwähnten Genußscheinen zuzuteilen und die nähere Ausführung durch die General- versammlung zu bestimmen is, Den Stamm- akftionären steht das Necht zu, dur Bareinzahlungen das Abfindungskonto auf Höhe jener 20 9% aufzu- füllen, desgleihen die Zuführung eines etwaigen Ueberschusses des Sperrkontos ekten dabin durhgeführt nen aa Sutsen der ursprünglichen reditgläubiger durch Vertra Í 1909 vorgesehen ist. N S orn L E S 15 Abs. 1 erhält folgenden Wortlaut : T Zahl der Aufsichtsräte beträgt mindestens $ 44 Abs. 3 Ziffer 4 hat folgende Fassung erhalten : „An die Vorzugsaktien wird A a R: bis zu 5 9% verteilt, sodann an die Stammaktien ein Gewinn bis zu 4 9% ausgewiesen,“ Weiter ist angemeldet worden :

L Die Zeichner Graf Zeh, Frau von Bradsky- Laboun und Dörffel haben von der ihnen durch die Generalversammlung eingeräumten Befugnis zur eue A b I f ats Gebrauch gemacht ondern Barzeihnung und Bareinzablung v i Weimar, den 28 April 19000 or0edogen. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

Welzheim. [14033] 2 K. CUntgoride Welzheim. In das Handelsreg ster für Gesellschaftsfirmen ist am 4. Mai 1909 bei der unter Nr. 19 eingetragenen Firma G, M. Bauer «& Cie. Strumpffabrik in Welzheim eingetragen worden : B N EA us r Dösfingen, O.-A. ingen, verlegt un e ) U g wird der Eintrag deshalb Den 4. Mai 1909. Hilférihter Da pp.

Wesel. Bekanutmachung. 14034 In unserm Handelsregister Abteilung B d beuts bei dem „Gemeinnütßigen Vauverein Aktien- gesellschaft zu Wesel“ folgendes eingetragen worden : : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. März 1909 ist das Statut außer einer Be- stimmun über den Reingewinn dahin geändert, daß der Aufsichtsrat darüber bestimmt, ob die einzelnen Vorftandsmitglieder jedes für sich allein oder nur mit anderen zusammen, oder ob ein Borstandsmitglied für fich allein, die anderen aber nur zusammen zur Vertretung der Aktiengesellschaft befugt sind. Wesel, den 27. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachung. 1403: In unser Handelsregister B ift beut bei der Firma Technisches Bureau,

Durch Beschluß der Generalversammlung vom

Wiesbaden, den 28. April 1909. Königliches Amtsgeriht. Abt. 9,

[14036 Nr. 312 ift heute dis

In das Handelsregifter A Haft Gebrüder Kaufmaun in

1) Kaufmann Karl Kaufmann in Watt 5 Kaufmann Max Kaufmann in Aa ensMeid,

Die Gesellschaft beginnt am 1. Mai 1909. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesell-

Witten, den 26. April 1909, Königliches Amtsgericht, In das Handelsregister B Nr. 55 ift Beute it

fteig in Weimar in Höhe von zehntausend Mark die

Firma Wilke Großherzogl. Schatullverwaltung in Weimar als schräukter Haftuug in Annen eingetragen.

&ckÆ Comp. Gesellschaft mit be-

Witten, den 30. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Witten,

In unser Handelsregister A Firma G. Levy in Witten heute eingetragen :

Dem Kau 5 2 ant fmann Ernst Levy Witten, den 1. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Wittem. L a N Ca Car A nen Handelsgesellshaft: Ge é Witten heute eingetragen, a A in Mommer und Fräulein Elly Näster, beide in Witten Sit Gema Perionen haben, daß die t ulden n ü Außenstände nicht 172 ui ata Me ag D Witten, den 5, Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Witten. [14040] In das Handelsregister A Nr. 279 ist bei der Firma Carl u. Hermaun Munte in Witten heute eingetragen, daß der Werkmeister Franz Hille- brand in Großenbaum das Geschäft mit Firma über- nommen hat, daß die Handels\{ulden jedoch nit M aiten sind, auch die Außenstände nicht über- Witten, den 5. Mai 1909, Königliches Amtsgericht.

Wittenberge, Bz. Potsdam. [14041] In unser Handelsregister A is heute zu Nr. 95 die Firma Anna Hilgenfeldt mit dem Sitze zu Wittenberge und als deren Inhaberin die Db el fabrikantin Witwe Hilgenfeldt, Anna geb. Iaap, zu Wittenberge eingetragen worden. \ T EREAr ge, den 3. Mat 1909. ôniglihes Amtsgericht,

Zwickanu, Sachsen. [14042 Auf Blatt 2025 des hiesigen Handelsregisters f heute die Firma Hugo Krause in Zwickau und als ihr Inhaber der Kaufmann Moriß Hugo Krause in Zwickau eingetragen worden. Angegebener Ge- chäftszweig: Buttergeshäft im großen. Zwickau, den 7. Mai 1909, Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

E [14121] um Genossenschaftaregister O.-Z. 2: V - verein Adelsheim, L G. m. S: H, in Abd De, wurde eingetragen: er Apotheker Friedri Weng ist gestorb d

E Stelle der Privatier Christian Huß Von Adels eim in den Vorstand gewählt. Avelsheim, den 3. Mai 1909.

Gr. Amtsgericht.

Balingen. K. Amtsgericht Balingen. [13883 In das Genossenschaftsregister wurde Jen, u den Darlehenskassenverein Hosfingen e. G. m. u. H. in Hosfingen eingetragen :

In der Generalversammlung vom 19. April 1909 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmit- glieds und Vereinsvorstehers Johannes Mundle das Sm IRO L pa bri get, Bauer in Hoilingen, zum Borsteher des Vereins ählt. Den 4. Mai 1909. s

Oberamtsrichter Abel.

Bamberg. Befanntmachung. 13884 Eintrag ins Genossenschaftsregister bett: : „Konsumverein für Weißenbruun 1. Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ in Weißtenbrunn, A.-G. Kronach» Veit Limmer und Franz Bohl sind aus dem Borstand ausgeshieden und für sie bestellt zum Geschäftsführer der *Mineralwafserfabrikant Anton Me go Mario eur der Gütler Andreas errmann, beide tn Weißenbrunn, A.-G. Krona(. Bamberg, den 5. Mai 1909. S K. Amtsgericht.

Bamberg. Befkfanutmahung. 13885 Gintrag ins Genofsenschaftsregister Mi ] ,Darlehenskassenverein Wacheuroth, einge- tragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Wachenroth. Johann Krebs ist aus dem Vorstand ausgeschieden und für ihn bestellt der Zlegeleibesißer Georg Kauppert în Wachenroth, Bamberg, den 6. Mai 1909. K. Amtsgericht.

Berlin. [13886 In unser Genofsenschaftaregister ift heute be Nr. 350 Tapeten-Ein- und Verkaufs-Genofsen- {aft vereinigter Tapeztierermeister zu Berlin, ein- (ragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Zerlîn eingetragen worden: An Stelle des aus- geshiedenen Wilhelm Steinborn i| Nobert Wannowski zu Berlin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 22. April 1909. Königliches Amts-

[14038 Nr. 88 ist bei bez

Die Witwe Kaufmann Gerson Levy, Emili Frigler, zu Witten ist alleinige Snbabtth er Sia, Nr. 5 zu Witten ift Prokura

[14039] Nr. 250 i} bei der

Srans qum Stellvertreter des Vorsitzenden gewählt Dillenburg, den 6. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Debrilugk. Bekanntmachung. 13891 Fn nler Senofsen[Vaftöregister ist bei dec ute etragenen augeuo}enscha Dobrilugk und Umgebung, Siaats Genossenschaft mit beschränkter Haftflicht, u. a. E worden : egen|land des Unternehmens ist die Ver A u R eingerihteter Wo ung rbauten Häusern z1 C Familien, A B as Statut ist durch Beschluß d « sammlung vom 22, ard 106 E, S Dobrilugk, den 1. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Fürstenwalde, Spree. [13892 „In unserem Genossenschaftsregister ist am 28. April 1909 bei Nr. 9: „Spar- und Darlehnskas}en- verein Netscheudorf“ eingetragen worden :

Der Dalhdekermeister August Faustmann ift an Stelle des Lehrers Theodor Ulrich in den Vor#anv

getreten. Amtsgericht Fürftenwalde.

Grünberg, Schles. [13893] In unserm Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft Vorschu|- verein zu Grünberg, eingetragene Geuossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, heute ver- merkt worden, daß durhch Generalversammlungs- beschluß vom 6. April 1909 das Statut, betr. Vor- stand8wahl, geändert und daß an Stelle des aus- geshiedenen Oswald Wolf zu Grünberg Gotthold Kühn daselbst in den Vorstand gewählt ift. Königliches Amtsgeriht Grünberg, 6. 5. 09,

Heidelberg. Genoffenschaftsregister. [13894 Zum Genossenschaftsregister Band p per, [A E Firma „Spar- und Darleihka}se Eppelheim, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Eppelheim wurde eingetragen : An Stelle des aus _dem Vorstande ausgeschiedenen e pa a S mat, Philipp Iakob Fteffer III., Gemeinderat in Eppe - R E ppelheim, in den Vor Heidelberg, den 5. Mai 1909.

Großh. Amtsgeriht. I. Kempten, Algänu. [14122] S Geuosseuschaftsregistereintrag. Seunerei - Genossenschaft Seebach, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Für Josef Fackler wurde der Oekonom Max Steinhauser in Höfen als Geschäftsführer gewählt. Kempten, den 6. Mai 1909.

K. Amtsgericht.

Konstanz. Genossenschaftsregister. [13895 Zum Genofsenschaftsregister O c Bild Vodenseefischereigeuofeuschaft Staad e. G. m. P ee Me eingetragen :

e Statuten wurden in der Generalversamm vom 14. Februar 1909 einer buriarfeehbie aus rung unterzogen. Die Bekanntmachungen erfolgen im badishen Landwirtshaftlihen Wochenblatt. Konsftanz, den 2. Mai 1909.

Gr. Amtsgericht.

Leonberg. f. Amtêëgericht Leonberg. [13896 Im Genossenschaftsregister ist Lide gi nts Darlehnskafsenverein Malmsheim, e. G. m. u. H. in Malmsheim, eingetragen worden: In der Generalversammluna vom 21. März 1909 wurde an Stelle des Georg Greb Andreas Geiger, Gemeindepfleger in Malmsheim, in den Vorstand gewählt. Den 4. Mai 1909. Stv. Amtsrichter: Dreiß. Lötzxen. [13897 ] In unser Genossenschaftsregister is heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Sezepanker Pferdezucht- Geuofseuschaft, eingetragene Genosseuschaft in ded ggres Ll Sczepankenu, ein- n, da e Haftp von 1000 # au 2500 M erhöht worden ift. | Löten, den 21. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Mamnheim. Genossenschaftsregister. [13898 Zum Genossenschaftsregister Band I E: 18 Firma: „Spar- und Darleihkasse Sandhofen- Schaarhof eingetragene Venosseuschaft mit un- beschräukter Eau in Sandhofen, wurde heute eingetragen: Anselm Wendel, Sandhofen, ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Michael Weiland 1, Sandhofen, ist als Vorsteher (Direktor) gewählt. Maunheim, 23. April 1909.

Großh. Amtsgericht. [, Moehlsack. C E 13899 In unser Genossenschaftsregister ist dice R daß an Stelle des versiorbenen Vereinsvorstehers Klaffki der Besitzer Josef Prothmann in Rosengart zum Vereinsvorsteher, der Amtsvorsteher et Lilienthal in Engelswalde zum stellvertretenden

geriht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Vereinsvorsteher und der Besiger Peter Zagermann in