1909 / 110 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Marktorte

mittel

Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner

niedrigster ]

b

hödjster 6

niedrigster

és

Eid

höchster

niedrigster é

höster 6

zentner

A6

Am vorigen Markttage

sbnitis, | nittg- preis dem 2

Außerdem wurden am Markttage (Spalte 1) nah überschlälider

Pung ‘verkauft Doppeizentner (Preis? unbekannt)

[s

.G G... E

Be

Sea s rehlen i. Schl. -. Löwenberg i. Schl. . Oppeln i. Schl. . B e S s Geislingen . Meßkirch .

Illertissen A 4

Geislingen , « «

Doe a or Breslau . . j Strehlen i. Schl. Grünberg i. Schl. . Wwenberg i. Sl. . D Neuß . 4 JIllertifsen

Aalen

E e Strehlen i. S{l. . Ds r o C0 Riedlingen . E

j Braugerste

Polen) Bea Strehlen i. Sl. Grünberg i. Sl. . Löwenberg i. Schl. . D o e e e e Jllertifsen

Halm

20,70 24 20 24,10 23,00 23,50

25,40 24 00

16,00 16 50

16,60 17,80

16,80

14,00 17,50

17,00 17/80

18 49 14,70

17,40 18,40

Riedlingen . E A Meßkirch . s merkungen.

Berlin, den 11. Mai 1909.

1909,

Vorbemerkungen: 1) Ein

Staaten 2c.

23,00 24,20 24,30 23 00 23,59

25,40 24,00

16 99 16,50

16,60 17/80

16,80

14,30 17,50

17,80 17,80

18,40 14,70

17,40 18,40

23,20 24 50 24,30 23,20

25,00 2380

25,60 29,00

17,00 1715

16,80 18,00 17,70 17.00 16,89

14 40 18,09 18,00 17,80 18,00

18,50 17,90 18 20 18,80 17,40 18,80 16,20 18,20 17,60 19,00 17,80

Weizen.

24,10 24,50 24,50 23,20 29,00 23,80

Kernueu (enuthülfter Spelz, Diukel, Fej 25,60

25,09

14,70 18,40 18,00 18,00 18,00

18,50 18 40 18 20 18,80 17,60 18,89 16 20 18,40 18,00 19 20

17,80

17,30 17/15

16,80 18,00 17,70 17,00 17,00 |

24 20 24,80 24,90 23,40 29,90

29,80 29,60 29,20

Roggen.

17,40 17,40 17,80 17,00 17,00 18,40 18,70 17,20 17,20

Gerste.

14,80 18,50 18,50 18 20

Gaferx.

18,50 18,60 19 10 17,80 19,00 17,70 18,60 18,10 2000 | 1900

24 90 24,80 24,70 23,40 25,90

29,80 25,60 25,60

17,40 18 00 17,80 17.00 17 00 18,40 18,70 17,20 17,20

15,00 19,00 18,50 18,20

19,00 18,60 19,10 17,89 19,00 17,70 18,60 18,60 20.00 19,00

Kaiserliches Statistishes Amt.

van

der Borght.

F) v“

39 31

5 110 152 65 62

30 9

Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerti auf volle Mark abgerundet mitgeteilt.

93 1 980 2 858 1053 1116

574 162

24,32 23 20 924,50 25 00

95,69 2% 33 17,40 17:00 18,00 18 20 17,17

18,00 18,00 18,00

18,50 18,00 18,89 16 20 1814

19,13 17,98

18,09 18,09 19,10

18,90 18,00 18,60 16,20 17,85

18,81 i, 18,51 3.

5,

Gin liegender Strich (— : g ch (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Bt E a Voit Dien Zahlen bere{net, s ; , daß entsprehender Bericht fehl t.

Gesundheitswesen, Tierkraukheiten und Absperrungsmaßregeln.

Tierseuchen im Auslaude.

(Nach den neuesten im Kaiserlihen Gesundheitsamt eingegangenen amtlichen Nahweisungen.)

ngaben nicht vorgekommen find

2) Die Bezeichnung „Ge Sormete M

3) Die in der Uebersicht rid seuche, Hämoglobinurte

, Departe-

ouvernements

Zeitangabe.

fi Le ließt ein: E u eb ein: Ausbr

Milzbrand

Gehöfte

Maul-

Bezirke

Gehöfte | Bezirke

und Klauenseuche

Schafräude

RNotlauf der Schweine !)

S (einsch

Nr. 19.

unkt in einer Spalte der Ueb nas D n RoeibgeubdA ebersiht bedeutet, daß in der betreffenden Nachweisung eine Angabe für dieje Spalte nicht enthalten ist; ein Strich bedeutet, daß Fälle der betrefendeù Art , f 4 resenden r

üche (Großbritannien), Ställe, Weiden, Herden (Schweiz und Frankreich), Besitzer (Luxemburg und Niederlande), Ställe

t aufgeführten wichtigeren Seu wi I Neuer S n e Rinderpest, Raushbrand, Wild- und Rinderseuche, Tollwut, Lungenseuche; Schäfpocken, Geflügelholera, Hühnerpest, Büffel

——

chweineseucche ?)

ließlich Schweinepest)

Ge-

meinden

Gehöfte

| |

Bezirke

Ge- meinden

Ge-

meinden

Gehöfte

Zahl der vorhandenen Sperrgebiete 2c.).

Beiieke (Provinzen ments, G

Are 1 L =-

I

u U Q s

uber-

æ| haupt neu

haupt reu

Bezirke

Ge-

meinden | Schöfte

2B Al

Ï

2 ‘3

La J e

S über- p haupt

H neu |

tre] über-

Oesterreih

Ungarn .

Kroatien-Slavonien

Serbien

Rumänien. Bulgarien . u

weiz . Sroßbritannien .

Luxemburg . Bosnien und Herze-

gowina rankrei chweden Norwegen

Außerdem:

O Go

5, 5, 28, i: 17./4—23./4, 4./4,—13./4. 14./4.—20./4. ' 14./4.—20./4. ¿ 5, /4.—11./4.

. dD, O

26,/4—2./5. 18./4.—24./4.

16./4.—30./4.

März 4 März April April

di 206 , 53 O 87 O 29

17 13/ 6 12| 12

Rauschbraudi Oest érreih 1 Bez, 1 Gem., 2 Geh. überhaupt verseucht; | i s “i s ; Ungarn 23 Bez, 953 G ü i id r L JFtalien 5 R E Ger 0 M n eeuGs Schweiz 3 Bez, 7 Bea, Ce Ma E T rnGt 5 Tollivut: Oestexrei h: 16, Bez, 34 Gem.,-35 Geh. überhaupt verseucht; U 7 Baz, 8 Gem., 9 Geh, bþ, 9 Sckchweiz. 1 Gem. ; neu; verseuht; Bosnien u.

verseuzt; Norwegen:3 haupt verseuht; Rumänten a. überhaupt, 1 Geh. neu v :

CGApo E ALAN P Bey En neu verseucht; Frankretch 4

Geflügelcholerat: Oesterreich 6 Z e riau verseudt. N Va, N

Wöcheutliche, bezw. viertal iu

5 1 22

F:

«1 34

4 Geh.'‘neu Gem.,

27 13 34

erseucch

6

8 77 4

1

.

Ele

m Go pu

* “ezn

4

“A

9 93

16 19 30

Monat erscheinende Nachweisungen. 1 1

H

6

. 6 12

¿l URE 25

Kroatien-Slavonien 1 Bez, 2 Ger., 4 y 3 Geh. neu verseucht; Schweden 2 Bej, 2 S:

ngarn 55 Bez., 344 Gem., 360 Geh. überbaupt verseuchßt; Kr ¿ : E e . « oati o , B2z., 10 Gem., 16 Geh. überhaupt verseucht; Buülgarten T Bez., 2 N Cane Sbatiéa B

éz, 19 Gem., 32 Geh, überhaupt verseucht; Rumänien a. 5 4 “as B 0 Geb b N Be I Frage 45 Bez., 132 Gem. néu verseuht. , , . “4 o

N i Mise T

99

überbaupt überhaupt

„, 2 Geh. übers Bez, 12 Gem.

aupt verseucht; Bulgarien 2 Bez.,, 2 Gem.

1) S : S ) S&welz: StäbWenrotlauf und SŸweineseuhe. Y Bosnien u. Herzegowina: Schweinepest; Großbritannien: Shweinefieber; Jtalien: Schweinescuhen (allgertein)

verseuht. 112 Geh. überhaupt verseuht; Ungarn 3 Bez, 26 Gem., 43 Geh. ü i ; 1 M . überhaupt verseucht; Bosnien u. Herzegowina 1 Vez, 1 Gem, 10 Beschälseuche: Rumänien a. u. þ, 4 Bez, 8 Gem, 10 Geh. überhaupt verseucht; Bosnien v. Herzegowina 1 Geh. verseut. sd

zum Deulschen

„V 110.

Zweite Beilage Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Dienstag, den 11. Mai

Staatsanzeiger.

1909.

Gesundheitswesen, Tierkrankheiten nund Absperrungs- maßregeln.

Das Kaiserliche Gesundheitsamt meldet den Ausbruch der Maul- und Klauenseuche aus Dambach, Kreis Schlettstadt (Unter-Glsaß), am 9. Mai 1909.

Nachweisung über den Stand von Viehseuchen in Oesterrei ch- Ungarn am 5. Mai 1909. (Kroatien-Slavonien am 98. April 1909.)

(Auszug aus den amtlichen Wochenausweisen.) Maul- ;

und

Klauen-

| seuhe

Rotlauf der Schweine

Schweineso

pest (Schweines

Konlareme wein

und nder

Komitate (K.) Stuhlrichterbezirke (St.) Muntzipalstädte (M.)

Ne. des Sperrgebiets Gemeinden

E ck|

c”| Gemeinden

l

2

a. Oesterreich. Niederösterreih

—| Gemeinden cho| Gemeinden

A

berdfterreih

Steiermark

E loro le

ckA D | D pumb 3 pi D S en

s)

T L E A l do bo s n if DO t b O DO E N T O É I O b CC

l 4

j i i C C do 00 e S

|

prt I al E E Foo l er aboos

T Ee) D bi D ie DO b s DO Do DO

| b i O

I Tel

00 —I D P ba S bb O 0D C C! 1e DO k If C5 D H I H T Tae 1 lew l memes

L Hill

(Lili L111 L T)

ll leo ER L111 1

dD E s ena |

j î

b. Ungaru.

K. Ahbauj-Torna, M.Kashau (Kafsa) K. Unterweißenburg (Alsó-

Fehör)

St. Arad, Borosjenò, Glek,

Kisjenò, Pécska, Világos,

M. Arad

St. Borosf\ebes, Nagyhal-

mágy, Radna, Ternova .

K. Arva, Liptau (Lipts), Turócz

St. Bácsalmás, Baja, Topolya, Zenta, Zombor, Stadt Zenta, M. Baja, Maria Theresiopel (Sza- badka), Zombor

St. Apatin, Hódfág, Kula, Nómetpalánka, becse, Titel, Neusay (Ujvids?), Zsablya, M. Ujvidsk J

K. Baranya, M. Fünfkirchen

ócs) K.Bars, Hont, M.Schemnitz (Selmecz- és Bélabánya) K. Békés. ooo K. Bereg, Ugocsa K. Bistrip (Besztercze)-

Naszód

St. Berettydóujfalu De- recske, EGrmihályfalva, Margitta, Siskelyhid,

Sárróôt

St. Csóffa, Glesd, Központ, Mezöôkere8ztes, Sjalárd, M. Großwardein (Nagy-

yárad)

St. Bar R a, yarc agyszalonta, enke, Bastoh

K. Borsod

K. Kronstadt

Három3z6k K. Csanád, Gsongrád, M. Hóödmezövásärhely, Sze- gedin (Szeged)

K. Gran (Esztergom),

Raab (Györ), Komorn Komárom), ‘M. Györ,

f ar),

omárom K.Stuhlweißenbur M, Stuhlwe (Szókes-Fejórvár) . . - - K. Pogara® Hermannstadt a?

envurg

A aao eer Zmör 68s Kishont,

Sohl (Zóölyom)

2 3|4 | 6

K. Hajdu, M. Debreczen) K. Heves K. Hunyad K. Jász-Nagykun-Szolnok K. Kleinkokel (Kis-Külküllö), Großkokel (ÎNagy-Küküllôd) K. Klausenburg(Koloz8), M. Klausenburg (Kolozsvár St. Bóga, Bogsán, Facset, Karänsebes, Lugos, Maros, Temes, Städte Karánsebes, Lugos . -. . - St. Bozovics, Jám, Mol- dova, Oravicza, Orsova, Resicza, Teregova . K. Máramaros - K, Maros - Torda, Udyar- hely, M. Marosyásárhely K. Ane (Moson), Oedenburg (Sopron), M. Sopron eogra

|

Debreczin 1 in 6 s

m

r

ama _— ee

K. d (Nógrád) - « « K. Neutra (Nyitra) . . « «[—-|—- St. Bía, Göddllô, Pomáz, Waitzen (Vácz), Städte St. Andrà (Szent Endre), Vácz, M. Budapest. . - St. Alsódabas, Monor, S Näcikeve, Städte Nagykörö3, Cze- glód, M. Kecskemét . - - St. Abonyialsó, Dunavecse, Nag i8körös, Kig- funfólegyháza, Kunszent- miklós, Städte Kiskun- halas, Kiskunfölegyháza K. Preßburg (Pozsony), M. Pozsony

St. 7

Marczali, Tab

St. Barcs, Csurgó, Ka-

posvár,Nagyatád, Sigel-

yár, Stadt Kaposvár . -

K. Sjzabolcs

K. Szatmár, M. Szatmár-

a S )

ß zepes

K. Stilagy

K. Szolnok-Doboka . . -

St. Buziás, Központ, Lippa,

Rókás, Ujarad, Vinga,

M. Temesvár

St. Csûkova, Detta, Weiß- kirhen (Fehértemplom), Kubin, Wershez (Ver- secì), Stadt d plom, M. Versecz. « - «

K. Tolna

K. Thorenburg Aranyos)

St. Csene, Großkikinda (Nagykikinda),Nagyszent- mikló8s, Párdány, Per- jámos, Törökbecse, Tòröks kanizsa, Hahfeld (Fom bolya), Stadt Nagy- lifinda

St. Alibunár, Antalfalva, Bánlak, Módos, Groß- becskerek (Nagybecskerek), Pancsova, Stadt Nagy- becskerek), M. Pancsovya

K. Trentschin (Trencsón) .

K. Ung, St. Homonna, Sjzinna, Sitropkó

St. Bodrogk dz, Gálszsócs, Nagymihály, Sátoral- jaulgev, Szerencs, Tokaj,

arannó,StadtSátoral-

jaujhely l St. Felsdôr, Kisczell, Güns (Kô8zeg), Hiónmietujvár, Sóáryár, Steinamanger (Szombathely), Städte Köszeg, Szombathely . K, Wezzprim (Veszpróm) - St. Keszthely, Vacja, Sü- meg, Tapolcza, Zalae- erszeg, Zalaszentgrôöt, tadt Zalaegerszeg - - ‘1 St. Alsólendva, Cjiáktor- nya, Kanizsa, Letenye, No- va, Perlak, Stadt Groß- kanizsa (Nagykanizsa) « -

|

Kroatien-Slavonten.

Belovár - Körös, Va-] | | rasdin (Varasd), M. Va- d á | S 4 MOEEA

64 | K.

65 67 68 69

70

K.

K. Poisega

K. Syrmien (Szeróm), V. Semlin (Zimony). - - -

K. Veröcze, M. Efseg (Œdzel) « « « «

K. Agram (Zágráb), M.| | Zäâgräb 1|

Zusammen Gemeinden (Gehöfte)

a. in Oesterreich: Roy 6 (8), Maul- und Klauenseuhe 1 (2), (Schweineseuche) 123 (253), Rotlauf der Schweine 34 (44).

þ. in Ungarn (aus\{l. Kroatien-Slavonten) :

Roy 70 (77), Maul- (Shweineseuche) 221 (543),

E _—!

l

-|-|

Rotlauf der Schweine 184 (566).

Schweinepest

und Klauenseuhe 4 (4), Schweinepest

Außerdem Pockenseuche 12, 24, 25, 29, 32, 47, 4 32 Gehösten. 2

r

der Schweine 9 (45).

nit aufgetreten.

Haud

Nach der Wochen üb 1909 betrugen (+ und Aktiva: Metallbestand (Be- stand an fkurs- sähigem

deutschen Gelde und an Gold

in Barren oder aus- } ländischen Münzen, das Kilogr. fein zu 2784 46 berechnet) darunter

Gold 785 022 000 Bestand an Reichs- kafsensheinen . ch+

Bestand an Noten anderer Banken . 1

Bestand an Wechseln | 79

(— 3 Bestand an Lombard- forderungen . - 6

(— 1 Gestand an Gffekten

48

(+4 9 Bestand an sonstigen Goc

Passiva: Grundkapital

Reservefonds .

Betrag der um- [laufenden Noten .

sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten .

sonstige Passiva .

104

s

(— 8974 000) (+ 10 326 000) |(—

70 222 000

130 113 000 | (— 10 560 000)((— 7 857 000)|(+ 19 273 000)

180 000 000 | 180 000 000

(unverändert) |

64 814 000 | (unverändert)

1 568 536 000 (— 54 420 000) (— 52 423 000)|(— 48 556 000)

783 010 000 (4+ 49 597 000) (— 27 129 000 |

der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 5, 8, 52, zusammen in 19 Gemeinden und

oatien-Slavonlen:

Rot 3 (4), Schweinepest (Schweineseuche) 38 (238), Rotlauf

Pocklenseuhe der Schafe ist in Oesterreich, Beschälseuche der Pferde und Lungenseuche des Rindviehs find

in Vesterreih und Ungarn

el und Gewerbe.

ersicht der Reihsbank vom 7. Mak, im Vergleih zur Vorwoche):

1909 | 1908 Hh b

1907 M

895 580 000

| 9 533 000 | 956 875 000 3 864 000)

82 147 090 1 037 000)

67 721 000 537 000)|(+

22 011 000 18 448 000 7 735 000) (4 10 397 000)|(+ 7 587 000) 9 404 000 973 641 000 | 1 036 502 000 4 738 000) |(— 3b 614 000)|(— 4 101 000)

9 430 000 82 776 000 81 703 000 8 873 000)|(— 32 265 000)|(— 22 280 000) 8 278 000 141 140 000 107 943 000 9 913 000)|(+ 8310 000)|(— 29799 000)

142 141 000 121 210 000

671 000)|(+ 6 509 000

180 000 000 (unverändert) 64 814 000 (unverändert)

1 461 764 000

(unverändert) 64 814 000 (unverändert)

1 489 155 000

601 725 000 2 216 000)|(+ 16 246 000) 38 319 000 35 230 000 473 000)|(-+ 1 163 0090)

614 017 000

3 000)i(+

(Aus den „Nachrichten

Vor schriften für

ift der daß nicht nur besondere

Schafen sowie Ka geführt werden dürfen. Françaisse.)

A Lieferung von bahndirektion in Kra

bis 15. Mai 1909, Direktion.

Verkauf (Oesterreich) von 1909 bis Ende Mai und zwar: altes Eisenble

{on

nit gebranntes Gisen, al Eisenspäne, alter Stahl, gebote bis 17. Mai 1909, hahndirektion in

Lieferung von Stück Laschbolzen,

die V

Preisangaben an è Heerlen

mit dem Stye in

und sind bei dem Buchhä zahlung von 1 Fl. für

d. I. einzusenden.

Lieferung von 18 der Kabel nah Belgi Börse in Brüfsel. Gingeschriebene Angebote

Erhöhung der Li verbunden mit dem werk. beitsLeistung: 12 500 Fr. 2,60 Fr. Eingeschriebene Butter und 5000 kg

Verhandlung: hospices et SOcCOUrs de

bindung anes 1909, Mittags, Hôtel de

Bau eines Stati

in Brüffel. des charges spócial Mir bote zum 15. Mai.

imReichsamt des Innern me für Handel und Industrie “.)

im Materialienmagazin

Drahtnete, Eisen in kleinen und Metallabfälle

Stanis[lau.

im Geschäftszimmer der Staatsbergwerke in

portofrei an das obengenannte

Sicherheitsleistung 3300 Fr. Avis spócial N

Termin: 19. Mat 1909, 12 Uhr, Börse in Brüfsa.

Lieferung von ungefähr 18, Mai 1909,

zusammengestellten

Frankrei. die Einfuhr von frishem Fleisch.

Laut Verordnung der französishen Regierung vom 7. April 1909, Artikel 4 der Verordnung vom

96. Mai 1888 dahin ergänit,

Stücke Rindfleish wie Rückenstücke und

Lendenbraten, sondern au Nieren und Hirn von Rindern und Kalbsmilch im

Zustand von [o3gelôsten Teilen eins la Rêépubligus

(Journal officiel de

usschreibungen.

Wagenplänen für die K. K. Staats-

kau für die Zeit vom 1. Funi 1909 bis

31. März 1910 in der annähernden Menge von 120 Stück. Angebote Mittags 12 Uhr.

Näheres bei der genannten

in Stanislau niedergelegten und in der Zeit vom 1. Juni

M

1910 niederzulegenden alten Pat rialien,

ch, alter Draht und alte, nit verbrannte

größeren Stüen, geshmiedetes, von Rädern, alte Radfterne, uvbferflähen. An- Vormittags 10 Uhr, an die K. K. Staats- Näheres b ;

te Stablreifen

und alto A HLK a hi

genannten

93500 Stüd Unterlegepla

S 5 ino - J NeCedertingen, ( VU

10000 Stüd

Stück Hakenbolzien nach den Niederlanden. Angebote mit

der Staatsbergwerke in Limburg Bedingungen mit Zeichnung lieg

Heerlen zur Einfuht aus Jos. Alberts in Heerlen gegen Be- Stück erbältlih. Die Angebote find Geschäftszimmer vor oder am 18, Mat

erwaltung

, Die

ndler das

500

en.

Rigoles aus Stahl zum Sh Verhandlung: 26. Mai 1909, 12 L

vye Uhr, 162. ¡um 22, Mai.

Mecheln—Termonde (Belgien), von 5 Viadukten aus Mauer- Sicher- Nr. 173 für

nie Bau

Cahier des charges 8pócial Angebote zum 15. Mai.

95800 kg ungesalzener

Kaffee nah Probe nah Belgien. 3 Ubr, bei der Administration des

la ville 16 Bruxelles.

Bau eines Elevators mit Schöpfbrunnen am Ver- Voroux-Goreux(Belgien). Termin : 19. Mai

ville in Lüttich. ons8gebäudes, Legung von Trottoirs

Anlage von Shußgittern usw. auf der Station Gtter-

beeck bei Brüssel. Verhandlung: 121 532 Fr.

19. Mat 19099, 12 Uhr, Börse Sicherheitsleistung: 8500 Fr. Cahier

, 166 für 2,80 Fr. Eingeschriebene Ange-