1909 / 110 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts meinen niedriger. Während der weiteren Umsäße fanden befonders Wetterbericht vom 11. Mai 1909 j i i \ am 10. Mai 1909; in führenden Werten belangreiche B ealifecungen statt, vent aber | = ind ande Vormittags 4 Fbr. 1. Unter GungosaBen. : es @ E @ 7 Fommaud tale ee s ns ot adarectd Ruhrrevier Oberschlefishes Revier auf einige Käufe eine leihte Befestigung folgte. Die Spekulation 2 O ote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. n L Ln cîÎ er g. Niederl Fun: c. V a nbálten : T 2 tei der a Ane Si und N o r E Picatal- Name der Winde L Witterungs- L au E R n R c Î c P N 9. Bon éa 2c. von : Ee . e träge Haltung der Union Pacificaklien v rihtun : , Der , : Lie ; 5 Nicht gestellt —. Ie Go irte wu Meallsterungen, „Sfub willig, Alien: g via è Vind-_ Wetter U ldión | 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

umja üudck. Geld au} 4 unden „Zins , e | 2 i | » do. Zinsrate für letztes Darlehn des Tages 2, Wesel Af U s is U h #3 Unters ch ssachen. ju 684 6 Gebäutesteuer veranlagt, Der Verstetge, | Fp orzu e O alie Ane N r wixd ausgeaters S Das A

Nach dem Jahresberiht der Handelskammer zu Berlin (00 Lage) 2,90/20, Gabe Transfers 4,87,80, Silber, Commercial ] L) nl c u ung TANNSDeNUNT edi 21 APR O Das Grun N u unte iei A s O ih te Gericht riberaumten Aufgebotstermine 1908 stellte ih der Güterverkehr auf sämtli z B n für | Bars 53. Tendenz für Geld: Leicht. Borkum N 3 |bededt meist bewöltt a buch eingetragen. 87. K. 64. 09. der Urkunde erfolgen wird. , ze _ en Ger 08 Ti ronn Gra O e r au mtlihen Berliner Rio de Janeiro, 10. Mai. (W. T. B.) Wesel auf 0 De [14220] L Berlin, den 5. Mai 1909, Frautfurt a. M., den 3. Mai 1909. seine Ansprühe und Rechte anzumelden, g

en un ngbahnstationen fowie auf sämtlichen | London 15/25. Keitum NNW 3 heiter __ meist bewölt j In bder Strafsache gegen die Agentensehefrau | Kznigliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87. Königliches Amtsgericht. Abt. 44. falls seine Aus\schließung mit seinem Rechte erfolgen Berliner und Charlottenburger Wasserstraßen in den G Hamburg NNW 3|bedeckt meist bewölkt | L Löwenstein, geb. Meyerstein, gegen die vg E E R [14566] “Ausgebot. wird. Feftenberg, den 6. Mai 1909. Amtsgericht. Jahren 1907—8, wie folgt: Spinemünbe | 7620 (W 3wolkig jer wegen Betrugs die Voruntersuchung geführt g Ua L Ha O IRA 1 das in | „Das Amtsgericht Hamburg hat heute folgendes | Abteilung I. ¡4 m Wege der Zwangsvollstreckung soll das Aufgebot erlassen: Der Portier Paul Steinbring in | [14557] Aufgebot.

ziemli heiter | ee Gen er Aufenthalt dec Angeschuldigten un-

A. Auf sämtlichen Berliner Bahnhöfen und Ringbahnstattonen: Kursbericht ä : E A : i i

A. en u : e von den auswärtigen Warenmärkten. Rügenwalder-| | bekannt Berlin belegene, im Grundbuche von Berlin | Hexlin N., Novalisstraße 7, vertreten durch den | Auf Antrag der Erben des Christian Kappel, abe dal Erg ae Uünde SSW 2 vorwiegend heiter | Da die Anges{huldigte gegen Siwerheitsleistung | (Wedding) Band 17 Blatt Nr. 324 (früher von Rechtsanwalt Dr. Friß E ertardi in S A. 24, G cntactciin in Gau- Heppenheim, nämlich: 1) von

Empfang Versa h, Essener Börse vom 10, Mai 1909. Amtlicher Kursberiht. | Reufahrwafser 5 |SO 2 meist bewösltt [l ; ben Umgebungen Band 244 Blatt Nr. 9525) zur wölft von 3000 6 mit der Untersuhungshaft verschont 8 : riedrihstraße 114, hat das Aufgebot beantragt zur | dessen Witwe Anna Maria Kappel, geb. Dôß, în hat die Königl. Staai8anwaltschaft hier Zeit der Eintragung des Verfteigerungsvermerks auf Grei Gn ika aer a Lljenlictt Hyp L S iein und 2) von dessen Kindern

Gütergattungen in Tonnen in Tonnen Tode Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Rheini, | S 50 g den ift S ; E. älishen Kohlensyndikats für die T V L „, | Memel SW _ 3 jeml j rvorden 11, Ha ( hen Kohlensyndikats für die Tonne ab Werk) 1, Gas l —5 e H | zit der Begründung, daß sh die Angesculdigte der | den Zain Jes DMlo sere e E Qiter | thekenpfandbriefe der Hypothekenbank in Hamburg: | 8. Zatod Kappel, b. Peter Kappel, beide Hand- - E Untersuchung entziehe, gemäß $ 122 St.-P.-V. be- j 4 g : ; 301 Nr. 047 263 Uit. A über 4 2000,—, | arbeiter, e. Louise geb. Kappel, Ehefrau von Johann

1907 | 1908 | 1907 | 1908 | und Flammfkohle: a. Gasförderkohle 12,00—14,00 4, b. Gas- | Auen _| 766,5 N__2 “emlih heiter en meist bewor | antragt, diese Sicherheit für verfallen zu erklären. | LiFinete Vormittags 1A Uhr, dur das unter- | Str 301 Nr. 047 264 Lit. A über 4 2000,—, | Armbrüster, Handarbeiter, alle in Framersheim, yer- vorwiegend heiter | Vor der Entscheidung auf diesen Antrag wird die O A S is Bi der Ge ‘ert | Ser. 301 Nr. 060 003 Lit. B über 46 1000,—, | treten dur Rechtsanwalt Jost in Alzey, werden ziemlich heiter | Angesculdigte zu einer Grflärung binueu $8 Tagen runnenplaß, i rente A he N A af Ser. 301 Nr. 060 009 Lit. B über 46 1000,—, hiermit die bisherigen Eigentümer 1) des dem 9 von Zustellung dieses Beschlusses aufgefordert. werden. Das Grundstück besteht aus er in | Ser 303 Nr. 060514 Lit. B über 6 1000,— und Letub Kappel 11. in Gau- Heppenheim im Grund» ziemlih heiter ) Berlin, Islandstraße 17, von 7 a 9 qm Größe Sa On B u L h M: ———— l Leipzia, den 5. Mai 1909, Ser” 306 Nr. 061 045 Ut, B über 6 1000,—. | duch ven Gau-Heppenheim Band Fl Blatt 419 —meist bewöltt / Königl. Landgericht, 1, Strafkammer. h s Dodie Fr Sertenblatt 26 Nr e Die resp. Inhaber der Urkunden werden auf- | zugeschriebenen Anteils des Grundstücks Flur IV 26: h {14621} Fahueufluchtserklärung. d ift" éngetragen unter Artikel Nr. 22670 der | gefordert, thre Rechte bei ber Gerichtsschreiberei des | Nr. 119, Weinberg, der Langewannweg 1706 qm, ziemlih heiter F In der Untersuhungssahe gegen den Rekruten Grundsteuermutterrolle des Stadtgemeindebezirks hiesigen Amtsgerichts, Ziviljustizgebäude vor dem und 2) des der Magdalena Kappel in Gau-Heppen- ziemli heiter | Peter Josef Frensh aus dem Landw.-Bez. Wiek- | Berlin. Der Versteigerungsvermerk isl am 292, April e: ean L A Bim in M S i G e n dem au é . Ja- iz L ; L, me S - S8 69 f tan iililä strafgelezbucbs sowie der 88 366, Berlin, déx, Mai E : nuar 1910, Nachmittags 2 Uhr, anberaumten | Aer, Untere Graugewann 1174 qm, aufgefordert, M | C M ahe Main fer Bio: | ginge Raitgait Be Matin, Metan. | Ba fh eh 0 Be, Wfa da 029: De bfi antritt Ln L îe O ü A R R Ee m . 1 U . 0 . , (Kisl) - E ret a M dn 5 Mai 1909. [14553] Beschluß. i D rulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der | Sipungssaale des hiesiger Amtsgerichts bestimmten meist bewölkt s Gericht der 21. Divifion. Das Verfahren zum Zwecke der Zwangeöversteigeru"g | 11kunden erfolgen wird. i Aufgebotstermine anzumelden, widrigenfalls ihre aron M c n : des in Berlin belegenen, im GrundbuWe pon Berlin | " Hamburg, den 17. April 1909. Aus\chließung erfolgen wird. (Mr adi # (14620) Untersuchungssache gegen den Musketier (Wedding) Band 132 Blatt Nr. 3102, früber RE Der Gerichts\hreiber des Amtsgerichts Hamburg. Alzey, an 5. Mai 1909. E anton Senden der 1, den argen den Mutlelier | den Umgebungen Derlins 7 L “den Namen, de Abteilung für Aufgebotssachen. Gr. Amtsgericht. 0; . S 4 W N N E E IE L eis ziemlich be Ee ) f Casaretts der 4, den Musketier Heinrih Kreuser Maurermeisters Friedri Genzen hier, Turinerstraße [14066] Aufgebot. ai e A T t, S Ad Ó I 4 s E Oen S LLRE E L man ada Le K bine e Gutes S Wh U Pa M in Pes h | ore Pei vex Kebttnmalt Bann in Marien: meist bewölkt À Musketier Rudolf Fr röder der 2. Kompagnie | eingestellt, da die Gläu igerin die Einstellung dbe- A M E : bank d e bat das Aufgebot zum Zwede der Aus- Wi Inf , den Pi der Res. a 9 Nr. 25 725 Ut. C über 300 6 der Rentenbank der | werder, 9a fg j 7 (Magdeburg) Î State Earins, den Masketicr der R Termin flit Stk M Provinz“ Brandenburg beantragt, Der Inhaber der [Pliepung des E D E A cBidex __meist bewölkt Mathias Taschenmacher. beide aus dem Landwehr- | Werlin, den 7. Mai 1909. Ürkunde wird aufgesordert, spätestens in dem auf | zehren Blatt 150 gemäß $ es Bürgerlichen N 30. N b 1909, Vormittags | Geseybuhs Feantraat. Im Grundbuche dieses Grunds dis Väter E Q an Wg R R 1 Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding, Abteilung 9. 10 Uhr, h ein untrzeiSnelen Gericht A tücks sind als Eigentümer eingetragen Martin alk E | aria SEET Yabuenfio@h, : E G Casareito [14555] Zwangsversteigerung. i beraumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- Jankowski und seine Ehefrau Gotiliebe geb. Ghlert, i lid t s) M und Kreuser begangen im ersten Rückfalle, werden Im Wege der Zwangsvollstreckung foll das _ in | melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | in Niederzehren. Der bisherige Eigentümer des ge- ems Jer | die Beschuldigten auf Grund der $8 69 ff. des Mifsen belegene, im Grundbuhe e Missen | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. nannten Grundstücks wird aufgefordert, spätestens in tier e m E Militärstrafgesezbuchs sowie der $8 396, 360 der Band 11 Blait Nr. 61 zur Zeit der ot ntragung | Lenzen a. E., den 29, April 1909. dem auf den 21. August 1909, Vorm. 10 Uhr, e P Militärstrafgerihtsordnung hierdurch für fahnen- des Versteigerungsvermerks auf d. Pee in Königliches Amtsgericht. vor dem unterzeichneten Gericht Zimmer Nr. 2 (ERIDarn) : flüchtig erklärt | G Sanne am 8 " Sil 1909, Vor, | [102318] Aufgebot. ea S S Een M liofiung erfolgeri wird E “Sue D etragen . , : ; C : melden, widrigenfa rd, vorwiegend heite é Trier, den 8. Mai 1909. L ittags 10 Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, | Die von uns unterm 920. Januar 1893 ausgefertigte Weacienweue en 3, Mat 1909.

Gericht der 16. Divifion. Lebensversiherungspolice Nr. 108 113, lautend über )

—— an der Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 8, versteigert Königliches Amtsgericht. Ö 7 j | 15 000 46 auf das Leben der Glse Leander in j

(l Bie werden. Das Grundstück ist der in der Bu dbeher, | Berlin, E n 7. März 1889 in Berlin, ift | [14556] Aufgebot.

Die unter dem 3. März 1909 wider den Musketier uter Nr. 64 und in der Gebäudesteuer- s Jofeph Steingaß der 10. Komp. Infanterieregiments A Die Ne. 41 verieihnete Hofraum mit Scheune | dem Versicherungsnehmer abhanden gekommen. Der S Emil N Sagen L Pfirt, Nr 57 erlassene Fahnenfluhtserklärung wird hier- | mit einer Größe von 58 37 qm. Der Versteigerungs- aegenwärtige Inhaber der Police wird aufgefordert, | als Pfleger der abwesen den e N L m Ea , dur aufgehoben. vermerk ist am 27. April 1909 in das Grundbuch | sich binnen spätestens 6 Monaten bei uns zu die verschollene Adele Ott, geb. 24. 10, n Düilsseldorf/Wesel, den 7. Mai 1909. ingetragen melden, widrigenfalls die Police für fraftlos erklärt | Oberdorf, zulegt wohnhaft in Altkirch, Tochter von Gericht der 14. Division. falau den 3, Mai 1903 und dem Versicherungsnehmer eine neue Ausfertigung As S A M Anna E A e i

A - E x h idt, erteilt wird. A rch verstorben, erjlerer . 10. un Ce ais 28, Noverabee 1907 wider den Rekruten | r, Ringe Age: RENR, (ven G E li e el V 1 ollene wirs für lol p En fleitens De E P ne Leere | [1B ine Base U S. Gieife in Knt, | Alganeine Meierungs Teler-eeliafi, (dem au) De dea oa wotenieten Ge ard S R E berg Pr. u chn p Gas vas AUee O. Gerstenberg , Generaldirektor. Ba D Uy, 10€ dein pag S j D ex thr ange abhanden gekommenen Gumbinn z L nberau Ó Í Erfurt, den 7. Ma as Stadtobligation dritte Ausgabe Lit. B Nr. 97 über O n avfangthelk Nr. 33 373, ausgestellt unter | widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wind. An

Gericht der 38. Division. 500 beantragt D P b Tod Ver- E M gt. Der Inhaber ver Urkunde wird früheren Firma „Lebensversicherungsbank für alle, welhe Auskunft über Leben oder Tod der Der 6 V N dert, spätestens in dem auf den 18. Fanuar unserer \rlere 5 ; ollenen zu erteilen vermögen, ergeht die Aufforde- [14617] erfügung aufgefordert, \p Deutschland" über die Hinterlegung des Versicherungs- | im Aufgebotstermine dem Gericht

Die wider den Rekruten Michael Fran i Dom- | 1910, Vorm, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten O l i rsiherung | rung, spätestens browsti a. d, L-B. 1 Dortmund in Nr. 38 des | Gericht, Zimmer Nr. 25, anberaumten Aufgebots- R Dr bis E nah Me eee tdbudbalters Anzeige zu machen. j Deutschen Reichsanzeigers erlassene s termin seine Rechte anzumelden und die Urkunde Ferdinand Maria Seiferth in Aihah i. Bayern Altkirch, den 7. Mai 1909. erklärung vom 10. 2. 1905 wird aufgehoben. vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung | Lommen worden ist, soll abhanden gekommen sein. Kaiserliches Amtsgericht. Münster i. W.- den 8, 9. 1909. erfolgen wird. er sich im Besitz der Urkunde befindet oder Rehte | [13657] Aufgebot Gericht der 13. Division. Gumbinnen, den 27. April 1909. an der Versicherung nachweisen kann, möge si bis Die Frau Maria Polats bek, ¿eb QUE: in (14618) Verfügung. Königliches Amtsgericht. n e ugust 1909 bei uns melden, widrigen- | Wilmersdorf, Uhlandstr, 133, hat beantragt, thren 9. Komp. Inftr.-Regts. Nr. 99 in_Nr. 37 des 1) Der Präsident des Reichsversiherungs8amts Ersatzurkunde ausfertigen werden. geboren am 15. April 1867 in Zool bei Prag, zu- Deutschen Reichsanzelgers erlassene Fahnenfluhts- | Geheimer Oberregierungsrat Dr. Paul Kaufmann Gotha, den 7. Mai 1909. letzt wohnhaft in Paris (nähere Adresse unbekannt), erklärung vom 9. 2. 1909 wird aufgehoben. in Berlin, 2) die Chefrau des Universitätsprofefsors, Gothaer Lebensversiherungsbank a. G. für tot zu erklären. Der bezeichnete Verschollene agrarbanken und anderen Regi ginstituti Nr. 22 Münster i. W., den 8. Mai 1909, Hofrat von Pastor, Konstanze geb, Kaufmann, in Dr. R. Mueller, wird aufgefordert, sh spätestens in dem auf den Unkosten der Bank und vetscdiedene E Gi 93) O (T8 Behruar vont 10. Mai. (W. T. B.) (Shluß.) R Thorshavn | 761,7 |DNOD 2\Regen 1546 Geritht der —- Dou, Aue f e S N Stareer [1E O t enber À E, Fri bah H L 1 Januar AOA G Bt u Berlin Ne Friedri S S R ) a asgow, ' al. R uß.) Roheisen | Sea | 7000 (M 7 - j 14615 N Iduar ausmann in , UEL, N er Weingutsbesiger F. S. Frimvach zu una- | dem un / E e Ba der D Sitto ly Vogl ¡los viag d 2 ie fest, Middlesbrough warrants 48/9{. ) heise, Seydisfjord Windst. |Schnee | —0,9| M D aver den B E aub Oskar Otto | und Landta sabgeordnete „Dr. Franz Kaufmann in weier b. Rappoltsweiler, vertr. durch die Rechts- | straße 12—15, III. Stock, Zimmer 113/115, an- renteien (25 Aktiva, 14 P tas 1) 28,1 (2,4), zus 186 en Het8- Paris, 10. Mai. (W. T. B.) (Schluß) Rohzucker Cherbourg Windit. [heiter 9,8 2 Möller der 2, Batterie Feldartillerieregiments Stolberg (Rheinland), 5) der Kgl. Stabs- und | anwälte Lange und Ko:sh in Straßburg, hat das | beraumten Aufgebotstermine zu melden, widrigen- assiva Kredilbillette. e ben T passiv s Citi Pas S 40 neue F HM S Fuld Zur stetig, Nr. 3 | Clermont 3,6 [N 1|heiter 10,8 G Nr. 20 in Nr. 290/07 erlassene Fahnenfluhtserklärung, O a Iutius Sees N eer ees Aue der Non ibm ra d For üshaft u? ans wes e Aren oder O 2A G ; : : ür ai 31, Juni 31/8, Juli-August 314, - = 7 —T77 f An Zei i gehoben. . E,, 6) der Kaufmann Leo Kausmann in‘ estellten, von der elfà en Weingesell|ha . | welde Qu - Sep A Fe ehn der T ada pen (55,0), | Sanuar T | guß le Dflober- | Biarrig ; SW_ ssheiter 14,4 E A A R G bei Berlin, 7) der Kgl. Landrat Dr. Karl Kauf- Merk & Cie. zu Straßburg akzeptierten Wechsel, {ollenen zu erteilen vermögen, ergeht die Aufforde- Laufende Nebtinngen der Bevariements G A ea L | Amsterdam, 10. Mai. (W. T. B.) Jaya- Kaffee good Nizza Z Windst. ¡heiter 14,1 H Gericht der 10. Division. mann in Euskirchen die zu 1 bis mit 6 genannten | und zwar: 1) Nr. 2254 über 11000 6 fällig am | rung, spätestens im Aufgebotstermine dem Gericht E, C a itene Soaten (Ne. 2 10, U red et (Nr. 88) | ordinary 40. BVankazinn 803. Krakau 3 [Windst. |bededckt 10,0 i 8 A T vertreten durch den Antragsteller zu 7 —, haben als | 5, Juli 1909, 2) Nr. 2255 über 9000 6 fällig am | Anzeige zu machen. Saldo der Red O Bak mit ( t 210) Le LA) A L O G) Antwerven, ‘10. Mai. (W. T. B) Petroleum. | Lemberg 34 SSW l|bedeckt | 11,9) 0 E En [14616] Verfügung. Erben ihres in Bonn verstorbenen Vaters, des | 12, Juli 1909, 3) Nr. 2256 über 7000 # fällig am | Berliu, den 19. April 1909. 13 Passiva) 36 6 (08) Sald G A A (Nr. 24 Aktiva und | Raffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br, do. Mai 22 Br., Ï F —7 E M Die gegen den Kanonier Stanislaus S3yszka a Oberbürgermeisters a. D. Leopold Kaufmanu, das | 20, Juli 1909, beantragt. Die Wechsel sind zahlbar | Königliches Amtsgericht Berlin - Mitte. Abt. 83 a. (Nr: 22 Aktiva und Nr 1 4 Passiv ü ten mil den Reichsrenteien | do, Juni 224 Br., do. Juli-August 224 Br. Fest. Schmalz Hermanstadt | 764,2 (SSO 4sbedeckt |__11,4 H 2./ Feldart. Regts. Nr. 56 am 11. Ms s Aufgebot der auf dessen Namen lautenden Aktien | hei der Bank Els.-Lothr. in Colmar und mit Blanko- | (14562) Aufgebot. (1842,0) f \ C, NUAOS S | Mai E Triest Windst. \bedeckt |__12,1 # erlassene Mahn n O 963 0 4193 028 Nr. 685 und Nr. 686 der Feuerversiherungögesellscha!! indossament versehen. Der Inhaber der Urkunden wird | Der Bahnmeister Georg Pfeiffer in Frankfurt Die Einnahmen der Lübeck-Büch New York, 10. Mai. (W. T. B.) (S@luß.) Baumwollepreis | Brindisi 760,5 |[SSO 3|Regen 19,1 f: 3, November 1906 erlassene, in t ol 26 ef Rheinland zu Neuß üker je 1500 H beantragt. | gufgefordert, spätestens in dem auf Montag, den | g, Main, vertreten durch Geh. Justizrat Masfsot trugen im Monat A il vi i A 697 913 6 Eisenbahn be- in New York 10,90, do. für Lieferung per Juli 10,39, do. für | Livorno NO 2hhalbbed.| 14,8 L Deutschen Reich8anzeigers veröffentlichte E rie] | Der Fnhaber der Urkunden wird aufgefordert, | 14, Februar 1910, Vormittags 9 Uhr, vor | dahier, hat beantragt, den verschollenen Steindrucker Uno 605 750 « be 671 472 ors it d c gegen das Vorjahr | Lieferung per September 10,29, Baumwollepreis in New Orleans 10?/16, ; 5G S7 e - 2 werden, da der Zustand der Fahnerflucht nit mebr | spätestens in dem auf den 3, Dezember 1909, | dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Aufgebots- | Johann Friedrih Pfeiffer, geb. 27. Juni 1830 in Prob. bmen: 2286 E L M e K em 1. Januar betragen die | Petroleum Standard white in New York 8,50, do. do. in Philadelphia Belgrad SO 2\bedeckt | 13,6 S S besteht, aufgehoben. _ Mittags 12 Uhr, vor “dem unterzeichneten | termine seine Rechte anzumelden und die Urkunden | Darmstadt, zuleßt wohnhaft in Darmstadt, welcher def 9431 A H, geaen da orjahr prov. 2 199 000 M | 8,45, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Credit Balances at Oil City Helfingfors O 1|bededckt 3,2 Poseu, den 8. Mat 1909. Gerichte, Zimmer 13, anberaumten Aufgebotstermine | vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der | nah Argentinien ausgewandert ist, für tot zu er- Gl 4. Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die | 1,773, Schmalz Western steam 10,80, do, Rohe u. Brothers 11,10 Kuopio SSO 1 halbbed.| 83,0 Gericht der 10. Division. seine Rechte anzumelden und die Urkunden vorz- | Urkunden erfolgen wird. klären, Der bezeichnete Verschollene wird auf- E der Canadian Pacificbahn in der vergangenen Woche | Getreidefraht nah Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 8, do. Rio | Zr& _ | 733,1) - L [146221 legen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der | Colmar, den 3. Mai 1909. gefordert, sich spätestens in dem auf Donnerêtag, 1 329 000 Dollars (1783 000 Dollars mehr als i. V.,). Nr. 7 per Juni 6,70, do. do. per August 6,10, Zucker 3,36, Zinn E É Lde 2: 20 Die Fahnenfluhtserklärung vom 23. Juni 1908 Urkunden erfolgen wird. Kaiserliches Amtsgericht. den 23. Dezember 1909, Vormittags 29,374—29,75, Kupfer 13,124 13,374. 6 S -| Genf ONO 1hheiter |_10,6 gegen Musketier Hunginger, 9./111 Reichs- Neuss, den 1. Mai 1909 [14580] “Uufgebot. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, New York, 10. Mai. ( T. B.) Die Visible | Lugano 3 NW_1sheiter 11,0 anzeiger Nr. 151/08 —, wird aufgehoben. Königliches Amtsgericht. Der Nuzholzhändler Carl Peshlow in Betlin, Zimmer 219, anberaumten Aufgebotstermine zu Suvplies betrugen m der r O A Canada-Wei Rastatt zen 4. Mai 1909 (14560) Aufgebot. , | wimasiraßt 1, vertreten dard, den Redhttanwal | mden wi welche Audfanft über Leben ode : , an ra ulhels, an Ganada-Zbelzen : Szrioeubé' Í : : e r. Alfred Fraenkel in Berlin, hat das Aufgebo rd. Kursberihte von den auswärtigen Fondsmärkten. 10 457 000 Bushels. i Bunrounes n D 4 S HCDETIE G E E i E Wait der 28. Division. Gier Gan) bit Per S ebot E R a ationei zum Swéte Be Kraftloserklärung des von der Firma | Tod des Verschollenen zu erteilen vermögen, ergeht Portland Diy DO _LORSEO A Ziegenhain) hal wes etl: Serie 18 Lit, D | Marnig & Sohn in Weißensee bei Berlin, König, | die "Fericht Ane spätestens im Aufgebotstermine

G Homburg, 10 M Br, 2784 Gb, L). E i : e 92, atzeptierten Wechsels über 220 46, auß | dem Gericht Anzeige, zu, mae" arren das Kilogramm 27 Ga . Silbe ü i e Nr. : L üb ee 92, erten Wechsels über 24 , außs er , r in Barren das Hochdruckgebiete über 770 mm befinden sch über Island, Mie, 12612 und Gene 15 Q. DLR E e U V dai 1908, fällig am 28. August Darmstadt, den 5. Mai 1909.

Kilogramm 72,75 Br., 72,25 Gd. E I Ti i nd ü i 3 estellt 30. D j TROCSIEZUERRST R A E H R westliG von Irland und über Südrußland. Ein Ausläufer einer je 300 6 nebst den Zinstalons und Coupons vom | g e O Der Inhaber der Urkunde wird Großherzogliches Amtsgericht 1.

Wien, 11. Mai, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) ozeanischen Depression unter 760 wm liegt nordwestlich von Schott- i ] |. September 1904 an beantragt. Der Inhaber der 1908, beantragt. Einh. 4%/ Rente M./N. pr. Arr. 96,40, Oesterr. 49/0 Rente in land, weitere Depressionen unter 760 u liegen iee dem Mittel, a) Ausgebote, Verlusi- U. Fund Urkunden wir aufgefordert, spätestens in dem auf den aufgefordert, spätestens in dem auf Dienstag, den | [14573] Aufgebot. Kr.-W. p. ult. 96,35, Ungar. 49/0 Goldrente 113,60, Ungar. 49/0 Nachtrag. meer und, wenig verändert, von Nordojteuropà bis Jütland und der lun en U dergl 29. Januar 1910, Vormittags 107 Uhr, | 15. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr, vor Es haben 1) der Polizeidiener Konrad Shwamb- Rente in Kr.-W. 93,35, Türkische Lose per M. d. M. 187,00, Mitteilungen des Königlichen Aöro ti südlichen Ostsee ausgebreitet. In Deutschland ist das Wetter etroas ja en, ZU c g * + | vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 28a tiefen | dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 3, anberaumten | in Hahnheim, 2 der Wagnermeister Philipp Eert Buschtierader Eisenb.-Akt, Lit. B —,—, Nordwestbahnakt. Lit. B per ' g ronautischen wärmer und wolkig bei chwahen nördlihen Winden; der Often hatte j 14552 stei n Erdgeschosses, anberaumten Aufgebotstermine seine Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die | in Mainz, Veutshhausplay 8, beantragt: zu 1: den ult. —,—, Oesterr. Staatsbahn per ult. 712,00, Südbahngesellschaft Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, stellenweise Niederschläge. Deutsche Seewarte. 3 [ s Zwang0verte run soll das in | Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | verschollenen Friedri Schwamb, Sohn von Konrad N E E Ba eron Bo, An ga, ees yar ult. veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. s N ede affe, 21 belegene im Grundbuche widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden er- erfrung Lu Urtaade erfolgen wB, ¿dos e ggen a See S s Folw „15, Kreditbank, Ungar. allg. ,00, nderban 3,00, Brüxe .. E ! t Fr H j en wird. eißensee b. n., den 4. ca y eim, einhesjen, zue on , Kohlenbergwerk —,—, Montangesellschaft, Oesterr. Aly. 646,75, Ballonaufstieg vom 9. Mai 1909, 74 bis 8 Uhr Vormittags: Mitteilungen des Königlihen Aöronautishen 0 vom Frankfurtertorkbezirk Bars n Q (Ste aaf folgen i den 30. April 1909. Königliches Amtsgericht. zu 2: die vershollene Gertrude Eckert, Tochter von R Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, E zur Zeit der Eintragung des Wilb Brandt zuBerlio Königliches Amtsaericbt. Abt. XVIL. (14564) A Friedrih Eckert, geboren zu Sörgenloh am 13. Ok-

Bie en oTen pr. ult. 117,20, Unionbank 550,50, Prager z Station N t / den Namendes Fabrikan E 45, zuleßt wohnhaft in Sörgenloh, Rhein- senindustriegesellschaft 2590. Seehöhe . . . . . | 122 m | 500 m |1000 m | 1500 m [2000 m | 2510 m veröffentliGßt vom Berliner Wetterbureau. E Stralauer Allee 17 wohnhaft, eingetragene Grund- L Aufgebot. Das dur den Justizrat Deumling in Festenberg tober 1845, zu es O Sie b Sitten e

London, 10. Mai. (W. T. B.) (Shluß.) 24 °/4 Englische Drachenaufftieg vom 11. Mai 1909, 6 bis 8 Uhr Vormittags: [f Sala At ee wobnbaus mit reétem Seltenflügel, | Die Wilwe Auna Goeiimann, geb. Gera 16 vertretene Fräulein Klara Wäder in Oels bat als | hes f erden aufgefordert, fi spätestens in dem

Konsols 841/,¿. Silber 24?/s, Privatdiskont 1/16. B kei Temperatur (C ° 6,9 4,7 16 |—14| —52 | —77 a J Eigentümeri dbuche von Festenberg 16 8 16 ankeingang ; 94 91 93 Station Doppelquergebäude und zwei Höfen, b. Doppelquer- | Straßburg a R U E L ia Band D Ds in I Aageizagenen Grundstücks | auf den 25. November 1909, Bormmage

50 000 Pfd. Sterl. Rel. Fhtgk. (°/o)| 93 9 | 9 5. Fuli 1909, | Rechtsbeistan

gte, P 9x8, 10. Mai. (W. T. B.) (Sluß.) 3% Franz. | Vin 2 M D P T] 5 Wise 1 A (oe ren E eas BETE R , Vormittags A1 Uhr url das ‘unterzeihnete das Aufgebot Ie e Rakel dee F D tier. (des Gliubigers ter auf den Zwrde di rien Grand: LA Ube oi itermine iu melden T bideigeusalis

99, s N y emperatur q, , j 1,9 | 7,9 i: , 13/15, immer | zu tem vierprozentigen Pfandbriefe der Frankfurter e ubigers der auf dem 1 y L

Madrid, 10. Mai, (W. T. B.) Wechsel auf Paris 11,70. Himmel bedeckt, untere Wolkengrenze in 440 m Höhe, Zwisckhen Rel. F@{tak. N 34 76 74 81 88 | Mer T13/ 116 int A ietteigitt A eben: Sypothekenbank ¡u Frankfurt a. M. Ser. X1V Zahr- | buchblatte Abteilung 111 Nr. 1 für - Benjamin die Tode tes, Ie, B gi L AOE

y L ns I E L B A ge K ah 430 und 580 m Temperaturzunahme von 4,5 bis 5,0 ®, Wind-Richtung . | 88W | W N : Das 11 a 87 qm aroße Grundftück, Parzelle 970/29 | gang 1891 Lit. O Nr. 32 057 über 1000 46 beantragt. Ge E und Gar S en 1000 por ar t erf y Ee Aufforderung spätestens , 10, . L, D. é e rse Geschw. mps| 4 9 9 8 T von Kartenblatt 37 der Gemarkung Berlin, hat in | Der Inhaber der Urkunde wird ufge gus zu 4 Juni mae N iei Antei “it S eétagünen, i lim Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu maden.

ließ bei Beginn eine einheitlihe Tendenz vermissen. Während \ich Trüb fel 90 860, | in dem auf den 30. Novem Irdustclewerte auf Käufe der Kommissionshäuser höher stellten, e, rübe. Vom Erdboden an bis zu 240 m Höhe Temperatur- der Grundsteuermutterrolle die Artikelnummer ' [V tags 91 Uhr, Vér b Geriht, | 5 °/ verzinslichen Hypothek von 100 Reichstalern Nieder-Olm, den 3. Mai 1909. gunahme bis 5,2 9. in der Gebäudesteuerrolle die Nummer 01 Seiler Ee B Glimmer 17, Til roenaien f gemäß S 1170 B. G.-B. beantragt. Der Gläubiger Großherzogli Hess. Amtsgericht.

notierten Gisenbahnaktien in Uebereinstimmung mit London im allge- cation ist bei einem jährlihen Nuzungewert von 17 450 A6

O|CO|DO GO|OCS ë

O|O|Cj®P O O E C |S |o Q ololololalalololes

flammförderkohle 11,00—12,00 4. c. Flammförderkohle 10,50 bis ——— [725 S Erden 2 1827 812| 157: 9 14/00 46, f. Nußkohle gew. Korn 1 und 11 13,50—14,50 11A wolkig_|__ n E 4 2 2e 084| 192368 | do. do, III 12,75—13,25 4, do. do. IV 11,75—12,25 M, g. Nuß- | Dresden Windft. heiter Ó 2 659 090| 4 640 8981 247 628) 70 728 | grudfoble 0-—ZO/8Q mi 7,50—8,50 6, do. 0—50/60 mm 8,50 bis | Breslau N _1sbedeckt \-Madere indu. v i 9 259 719 | 10,00 6, h. Grustohle 5,75—8,50 4; II. Fettkohle: a. Förder- | Bromberg | 763,7 [W S woe. * Rob: und Hilfs: fohle 10,50—11,00 4%, b. Bestmelierte Kohle 12,35—12,85 #, M ET R L Sen stoffe, Halbfabri c. Stückohle 13,50—14,00 ‘4, d. Nußkohle, gew. Korn 1 13,50 bis P _(04,0 wolkenl. e "| 1 173 393) 961 61a] 627 508| 527 898 14,50 4, do. do. IT 13,50—14,50 46, do.do, III 12,75—183,75 4, Frankfurt, M. | 764,4 N 1 heiter __ : Sndusitielle Fa: / E A 927 899 do, do, 1V 11,76 —12,60 s d Kokskohle 11,00—12,00 46; | Karlsruhe, B. NO UÚwolkig - / Ae / . Magere Kohle: a. Förderkohle 9,50—10,50 46, þb. do. | Münhen | 78: NW 9 wollia e, E 609 945| 555 561] 207441| 213005 | melierte 11,25—12,% M, c. do. aufgebefserte, je nah dem Stü i NW | 2a - Bade a h gehalt 12,25—14,00 4, d. Stüdfoble 13,00—15,00 #4, e. Nuß- | Stornow SW S M E 718 96ND 319808 8145 foble, gew. Korn T und II 1450—17,50 #, do. do. III1 16,00 big | Stornoway _2\bedeckt . Verschiedene / ns 2838) 81414/71900 E O E O e lie 1 Forberärus A7bbig | Malin Head W 3\bededt 99 c 6 (JU— ZU, , do. do. (WU— 24, , g. Fördergrus 8,75 ede Waren , . . . | 502238| 503 867| 1104 814| 1177073 | 9/50 4, h. Gruskoble unter 10 mm 5,50 e IV. R ee Gesammtsumme [10 025 989| 9 470 075] 2 802 815| 2 755 302 a. Hochofenkoks 1450—16,50 4, b. Gießereikoks 17,00—19,00 46, | Valentia WNW 1 wolkenl. Std Std Stüda Sia c. De ras II 19,50—22,00 4; V. Briketts: Briketts S VIII. Sebendes Vieh . | 7360 457} 7 390 006] 1 506 976| 1 273 999. je nal Qu E E beé d Mt den 13. Mai Dey S

B. Auf sämtlichen Berliner und Charlottenburger Wasserstraßen : 1909, Nachmittags von 34 bis 44 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Ein- | Aberdeen W Uhedeckt

gang Am Stadtgarten) statt.

Etvtana | Persand E Shields WSW2 Gütergattungen in Tonnen in Tonnen s Magde es 11 Mai. (W. L D) Zuckerberiht. Korn- halb bed. L PEEF E E I (E C | zucker rad o. S. 10,30. achprodukte 75 Grad o. S. e i) ristallzuder T mit Sal —,—. em. Raffinade m. S. 20,00 le d’ 3 l. Baumaterial aus | Kristalliuter T U Boe l Sa 1900--19,/5, Stimmung: Stil, | Be d'Ahz O

Erden 2c. . . . | 4617 286| 4093 850| 303628| 294314 | R : : / GOE ohzuckder I. Produkt Transit frei an Bord : II. Holz 343120| 8311589 1445| 11107 | 10,474 Gd. 1060 D n bez, Funi 10,50 Cours Ho St. Mathieu NO 2\wolkenl.

,

III. Rohlen . . . . [1522 975| 1616 629 19 984 18 283 be bez, Juli 10,55 Gd., 10,65 Br.,, —,— bez, August 10,60 Gd. IV. L d Siltg; | 10/70 Br , —,— bez, Oktober 9,974 Gd., 10,024 Br, iat E P | Grisnez NO 3|halbbed. Foffe, Halbfabri- Stag: S (W.3T. B.) Rüböl loko Paris ¡6,2 [NNO 3\wolkenl. U tate a 0 81 307841] 86363) 91751 | Oftober 58.00. ; it ite oko 59,00, per | Vlissingen | 767,4 \NNW 2|bededt |_7,9 “Ft rne Fa- E A e Bremen, 10. Mai. (W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) Helder , 5 NNW 2\bededt 8,1 v s | 15 675 De Sómalz. Stetig. Loko, Tubs und Firkin 554, | Bodoe 33,0 |D 2 [wolkig | 2,3 Stei Se De Ga S agldag DCYEnlten g (oar Notierungen | Christianjund | 763,4 |Winost. [halb bed.| 3,0 1 Mittel 698 749| 649251| 83998| 105782 | Kibdling 524] 280 ZED) au e t TED wia Can | Studednes | 762,0 [NNW 6 wolkig 08 -MersGiedene E 00 adl: "S Oi Hamburg, 10. Mai. (W. T. B) Petroleum amerik. | Skagen OSO s halb bed.|_ 7,0, - vil S Gg * D 4 | 7018| 164152 | spez. Gewicht 0,8000 loko flau 7,00. Vestervig 2,0 |NW Albeiter . Hamburg, 11. Mai. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- | Kopenhagen NNO 2|[wolkig 7,9 Gefamtverkehr | 7 619 236| 7 007 285] 761 974| 701064. | bericht.) Good average Santos Mai 33} Gd,, September 323 Gd., | Farlstad ; z, a r R E a Dezember 317 Gd, März 314 Gd. Shleppend. Zucker- | S5 L E E mas Sen ad ü er Le en Meldung des | markt. (Anfangöbericht.) Rübenrohzucker 1. Produkt Basis 88 9/ Stocholm 4 (WSW 4|heiter 9,4 | u nanz- und Handelsbevollmächtigten für | Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg Mai 10,474, | Wisby SW 4lheiter 8,0

Deutshland und Oesterreih-Ungarn stellte der Wo « x / i uwets der Rusfis@en Staax T im 6 N Tie. M E 10,60, Oktober 10,00, Dezember 9,95, März | Hernösanb 6 |[NNO 2 bedeckt 1,0

d. I. wie folgt (die eingeklammerten Ziffern entsprechen den S Havaranda 2,3 |N 2|wolfenl.| 0,1 gleigen Positionen des bekannten Bilanzformulars der Staats- R 10. Mai. (W. T. B.) Raps August 15,00 Sd,, Ra [761,3 |W —TRHESL 606 ank bezw. den iffern der . Vorwoche), alles in Millionen London, 10. Mai. (W. T. B.) 96% Javazucker prompt, Wilna 3,4 |SW lhhalbbed.| 83,8

Rubel: Aktiva. Gold in den Kassen und auf besonderen Konten | d A Ob und 2) 1104,0 (1103,9), Gold der Bank im Auslande (Nr. 3 | 10 sh, E E O S 3,8 SSW 1wolkig |__8,1

und 4) 131,1 (131,1), Silber und Scheidemünze (Nr. le u. d) 86,5 (36,5), 1 C Petersburg | 760,7 |SO _2|bedeckt 4,2

Diskont- und Spezialrechnungen (Nr. 5) 192,7 (190,4), Spezial- aue eni A bat dOL, 4 v vage E 762,2 |Windst. bededt 9,9

cednumgen, ergenen s C EIel O FRLaIEE (Nr. 6 und 7) Liverpool, 10. Mai. (W. T. B) Baumwolle. S0 N E

90, D), nstige Vorshüfse (Nr. 8—-17) 127,9 (129,6), | Umsay: 7000 Ballen, davon für Spekulation und Export 500 B. | Rom 20|S Tbei | 1 36 1

omo

1 l

o|m|r|alol]o

|

©|

b.

|o|ch|=a|oo|o|-

protestierte Wechsel und prolongierte Schulden, sichergestelt durch | Tendenz: NRuhic Amerikani :

unbewegliches Eigentum (Nr. 18 und 19) 64 G9) Be Lenden: Rui Ne i 0, Fuli-August 5,64, | Form __| 762,2 (SW _1/bevedt |_12,8 4 1 é (6 U ), er pas auf A E eTen (Nr. 21) | August-September 5,51, September- Oktober 5,48, Oktober-November | Cagliari 31,0 |ONO 3\bedeckt |_14,8 9 (1,1), Summen zur Verrechnung mit den Adels- und Bauern- | 5,46, November-Dezember 5,44, Dezember-Januar 5,43, Januar- Warschau | 762,4 |[SSW 1|bedeckt | 7,5

O

è 1 Suvplies betrugen in der vergangenen Woche an Wetzen Sôntis 3 [W 1\wolkig | —1,7 Ti

Regen 5,0