1909 / 110 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

der Jeesauer Dampfpfluga

[14202] Aktiva. Haftpflicht.

M

67 567/40]| Per Ostpr. Provinzialhilfskafse . . Nastenburg. Spar- u. Darlehnskasse Mitgliederguthabenkonto Tilgungskonto . . . Spezialreservefondskonto Neservefondskonto Louis Kolmar, Bankier Rastenb.

An Dampfpflugkonto ACARS E Utensilienkonto Kassakonto

Konto pro Diverse

b

27 788 4 500 830 24 556 14 685 1619 5 610

79 589 Gewinn- und Verlustkonto.

An Unkostenkonto Â

Gehalt- und Lohnkonto 91 Reparaturenkonto 49 Zinsenkonto Abschreibungen : I Schuppenkonto 5 9% de 4 719,15 A 836,15 Utensilienkonto b 9/9 de 4 215,85 „, 10,85 Spezialreservefondskonto 5 %/ de M 67 567,— . |

ab obige Reparaturen 885/86

Tilgungskonto 4 986/96

Per Pfluglohnkonto ..

Pasfiva.

Kredit.

Neservefondskonto 10/22

14 914/25 Meitgliederanzahl pro 1. April 1908 Abgang pro 1908/9 Zugang pro 1908/9 Mithin Bestand am 1. 4. 09 Naftenburg, den 22. April 1909. Der Vorftaud. Wiehler. Ret ypacher. Mi

9 Mitglieder.

Der Auffichtsrat. Böhm. Kühl. Knoop.

gge. Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung stimmen mit den ordnungsmäßig geführten

Geschäftsbüchern der Jeesauer Dampfpflug-Genossenschaft Überein, Nasftenburg, 22. April 1909.

Hugo Krause, vereid. Bücherrevisor.

9) Bankausweise.

[14652] Wochenüberficht

der Bayerischen Notenbank

vom 7. Mai 1909.

Aktiva. Metallbesland «6% Beftand an Reichskafsensheinen .

Noten anderer Banken

o " On G T

s Lombardfordecungen

a . Ge

f e sonstigen Aktiven

Pasfiva.

8) Niederlafsung

Rechtsanwälten.

[14654] Bekanutmachung. Zur Rechtsanwaltschaft bei der Kammer für Han- delösachen hierselbst ist zugelassen und in die Rehts- anwaltsl[iste eingetragen: Dr. jur. Reinhold Albert

Kulenkamff-Pauli in Bremen. Bremerhaven, den 7. Mai 1909.

Der Gerichts\hreiber der Kammer für Handelssachen : Lindemann, Sekretär.

[14656] Bekauutmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Ernst Ganz zu M.-Glad- bah ift auf seinen Antrag heute in die Liste der bei dem hiesigen Landsgerichte zugelaffenen NRechtss-

14 914/25

M 29 365 000 56 000 4 895 000 42 727 000 5 205 000 63 000 1 899 000

[14685] Es wird hierdurch bekannt gemacht, daß die drei- undzwaonzigste ocdentliße Geueralversamm- lung der Nobel - Dynamite Truft Company, Limited, am Dounerstag, den 27. Mai 1909, L Uhr Nachmittags, im Sitzungssaale 174, Winchester House, Nr. 50, Old Broad Street, London, E. C., statifindet, zweck3 Erledigung der ge- wöhnlihen Geschäfte einer ordentlichen Generalver- sammlung, einschließlich der Dividendenerklärcung. Sir Ralph Anstruther, Bart, Herr Geh. Kom- merzienrat J. N. Heidemann und Herr William A. Tennant sind die ausscheidenden Direktoren und wird deren statutenmäßig Ba Mde Wiederwahl in Vor- {lag gebracht werden. Gleichzeitig wird die Wahl des Herrn George von Chauyin zur Ausfüllung der im Board noh freigeblt benen Stelle vorgeslagen. Die Wiederwahl d:x Bücerrevisoren, Cooper Brothers & Co., wird gleihfalls empfohlen werden. Diejenigen Aktionäre, welhe auf Inhaber lautende Akiien besien und der Versammlung beizuwohnen wünschen, erhalten Depots&eine, welhe zum Besuche berehtigen, gegen Deponierung ihrer Aktien, und zwar mindestens fieben Tage vor dem Datum der Versammlung, an einer der nahbenanrten Stellen : dem Geschäftslokale der Gesellshaft (Re- giftered Office), 220, Winchester House, 90, Old Broad Street, Loudon, E. C., Nobel’'s Explosives Company, Limited, 195 West George Street, Glasgotwwv, Commerz- und Discouto. Bank, Hamburg und Berlin, Norddeutsche Vauk in Hamburg, Hamburg, Mitteldeuische Credit - Bauk, Berlin und Fraukfurt a. M., Dreëdner Bauk, Berlin und Dresden,

und Frankfurt a. M., Deutsche Bank, Berlin und Dresden, A. Schaaffhausen’scher Bankverein, Cöin,

Berlin und Düsseldorf, Bankhaus A. Levy, Cöln, Württembergische Vereinsbauk, Stuttgart, Herren J. Dreyfus & Co., Frankfurt a. M., Nationalbank für Deutschland, Berlin und vom Board zu ernennenden sonstigen Stellen. Die Aktien werden gegen Einhändigung der Depot- scheine denjenigen Aktionären zurückzeliefert, auf deren Namen die Depotscheine lauten, und zwar vom 27. Mai 1909 ab. Exemplare des Berichts der Direktoren und der Abrehnung werden auf Wuns an irgend einer der vorbenannten Stellen den Aktionären oder Depot- \cheininhabern verabreicht. Eingetragene Aktionäre und solche, welckde Depot- scheine erhalten haben, können sich in der Versamm- lung vertreten lassen; die hierfür ausschließlih zu verwentenden Formulare sind an irgend einer der vorbenannten Stellen erhältlich. Die Uebertragungsbücher für die alten sowohl wie für die Vorzugsaktien werden von inkl. 13. Mai bis 27, Mai 1909 ges{lossen bleiben.

Direction der Discouto: Gesellschaft, Berlin |

[12907]

Eccardt, G. m. b

Die ordeutliche Vereinsmitgliederversamms- lung des Kinder - Erholungsheims Grof- Lichterfelde-West, Albrechtstr. 14a, findet in diesem Fahre am Freitag, den 28. Mai, Mittags 1S Uhr, im Charitéverwaltungsgebäude, Shumann- straße 20/21, Sizungfsaal, I Treppe, stait. Die Mit- glieder werden hierzu ergebenst eingeladen.

Tagesorduung 1 1) Berichterstattung über die Geschäftsführung, Kassenabschluß. 2) Erteilung der Decharge. 3) Wahl des Gesamtvorstandes und der, Mitglieder in den Ausschuß. 4) Verschiedenes. Berlin, den 10. Mai 1909. Der Vorstaud.

[14683] Bekauntmachung.

Generalversammlung des Corpshausbau- Vereins Thuringia än Jeua, Souutag, deu 13. Juni 1909, Vormittags 1k; Uhr, im Corpshaus.

[14646]

5 Tagesorduung : 1) Prüfung und Feststellung der Jahresreh: ung. 2) Dechargeerteilung dem Vorstande. 3) Neuwahl des Vorstands. 4) ait d de3 Vereins in etnen eingetragenen ercin. Jena, den 6. Mai 1909. Der Vorstand. C. Stichling.

[14134]

Laut Akt vor dem Königl. Notar Pros zu Düfsel-

dorf ist das Stammkapital der Gesellschaft für Herkulet-Elemente Æ 75 009 herabgeseßt worden. Die Gläubiger der Gesellsä\aft werden demgemäß aufgefordert, fi bei dieser zu melden.

m. b. H. zu Düsseldorf auf

Gesellschaft für Herkules-Elemente G. m. b. S.

Unsere Gesellshaft ist aufgelöst. Gläubiger

werden aufgefordert, sh zu melden.

Veeclin, den 20. April 1909.

Pankow Mühlenstraße

Terrain-Gesell)chaft mit beschränkter Haftuug in Liqu.

Bernstein. Mühsam. Ligtèatoren.

Kant.

{13701]

Egon Herfeldt «& Klauer G. m. b. H. : l: in Hamburg. Die Gesells(aft ist aufgelöft. Die Gläubiger

werden aufgefordert, sich bei der Gesellschaft zu melden.

Hamburg, 6. Mai 1309. “Der Liquidator : Egon Herfeldt , Schwenckestr. 62,

[13702]

Pte Gesellschaft mit beshränkter Haftung C. F-+ . H. zu Kreuzuacch ift durch

zum Deuls

\ 110.

Hex Inhalt diefer Beilage, in weler d Patente, Sebrauchsmuster, Konkurse sowie die LTarif- un

Zentral-Handelsregister

für das Deutsche Rei kana dur alle Postanstalten, in Berkin für |

Das Zentral-Handelsregister

Selig oler aub bur die KöntgliŸ

Sechste Beilage

ler die Bekanntmachungen aus

e Expedition des Deutschen Nelbsanzetgers und DunigliG Preußischen Staat?anzeigers IW. Milhelmstrafie 32, bezogen werden.

hen Reichsanzeiger

Berlin, Dienstag,

den Handels-

d Fahrplanbekanntmaungen der CGisenbahnen enthalten find, erscheint auch in e

für

E ———————————

Vom „Zentral-Handelsregister für das De

CU N INRSTDE T E ZON I D E ae U R ü t8-, Verein2-, Genofsenshafts-, Zeihen- un Güterre 5 einem besonderen Blatt unter

Deutsche Reich. «x:

Nezugspreis Iul

utsche Reich werden heute die Nru. 110 A

den 11. Mai

d

Das

Das Zentral-Handelöregister für das Deuts

ertion3preis fü: den Naum etner 4gespaltenen

E ——————————

eträgt A 8G S jur das Vierteljahr. -—--

und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Pusterregistecrn, des UtheberreHtseintragsrolle, über Warenzeichen,

dem Titel

110 A.)

e Reih erscheint in der Regel tägli, =— Der Einzelne Nummern kosten 29 S

Betitzeile 86 H.

E

(N SESGS T S NZ I , 110 B. und 110 C. ausgegeben.

n C n L

Handelsregisier,

A4 achen.

Fm Handelsregister B 53 trourde

Aktiengesellschaft „Baugesellschaft für elekirische Anulageu‘“ in Aachen eingeiragen : Dem Ingenieur Carl Krafft zu Düsseldorf ist Prokura erteilt in der Weise, daß er die Firma entweder zusammen mit }

| Liguidatoren bestellt. [14328] } Apeurade,

Auerbach, Vogtl. Auf Blatt 552 des

‘te vetd j 1 i { mann Peter Clausen, beide in Apenrade, sind 41 {N Orsells@ati zu

Jeder ver L ait i 08 allein zur | ; Nertretung der @esellichast bereMligt. ; heute bei der | P Apenrade, ten 6. Mai 1909. Königliches Amtsgericht

Abt. 2.

[14337] ; Handelsregisters, betreffend !

einem anberen Prokuristen oder zusammen mit einem | die Firma Vogtländische Credit-Austalt, Aktieu- ;

Vorstandsmitgliede por procura ¿U rechtiat ist. Nacheu, den 7. Mai 1909.

Königl. Amtsgericht. 9.

Aachen.

Fm Firmenregister 4521 wurde heute die Firma „Carl Driesen“ in Aachen gelöst.

Aachen, den 7. Mai 1909

Königl. Amtsgericht. 9.

Adelsheim. L Zum Handelsregisier Abt. A Bd. getragen :

zu O.-Z. 38: Otto Claß, Adelê®heim: Die |

Firma ist erloschen. E Zu den Einîirägen: O3. 15: Gottlieb Echweizer,

O.-Z. 48: Eruestine Bauer, Adelsheiu, O.-Z. 55: Karl Hofmann, Osterburkeu, O.-Z. 66: Heinrich Ehrli&, Rosenberg, O.-3. 100: Josef Köpfle, Ofterburkeu,

von Amts wegen gelöscht. Adelsheim, den 5. Mai 1909. iat Gr. Amt3gericht.

Adorf, Vogtl. E

Auf Blatt 67 des Handelsregisters, die Firma

Julius Eduard Hecke!s Nachfl. treffend, ist getragen worden. Adorf, am 7. Mai 1909. . Königl. Amtsgericht.

heute das Erlöschen der Firma eiîn- f

zeichnen be- unter der gleichen Firma Hauptniederlassung, ift

[14329] | Erhöhung des | tausend Mark, lautende Aktien zu et

kapitals ist erfolat.

[14330] | pur den gleichen Beschluß

I wurde ein- } vom 3. April worden.

1909 i

¿ Der Kaufmann { Falkenflein ist zum Bor { zeichnung „\stellvertreïend MW-iter wird bekannt | furs, zu dem

Nosenbexg,

[14331]

bes» in Adorf , | Firma erlosen.

Bamber.

gesellschaft in Auerbach,

Grundkapitals in fünfhundert auf den

die e Aktien Aubgeges rfen, 113 9/9 festgeseßt worden Uk.

E i. V., am 7. Mat 1909.

Königliches Amtsgericht.

Augsbur&z. Befanutmachung. : | j In das Handelsregister rourde heute eingetragen: j Bei Firma „&F+ X. Werzinge:““ in Augsburg: | F

|

ugsburg, den 8. Mat 1909. e g Amtsgericht.

Bekauntmacchung- Gintrag ins Handelsregtiler betr.

Inhaber i

ntausend Mark zerfallend, i

mithin auf zwei Millionen fünfhunderttausend Mark } G n. Die beschlossene Grhöhung bes Grund- ? | L V Der Gesellschaftsverirag ist

laut Notariatsurkunde | n diesem Punkte geändert ;

standsmitgliede mit der Be- ¡

er Direktor“ bestellt worden. | Deutschen Ne! Tanzeigtr.

gemacht, daß der Mindesl-

[14338]

| Vosischen Zeitun g. Gesellschaft mit beschräufter Hastung.

Zweigniederlassung der z¿ichnungen, en, io Yaltenstein L | gut deni e her E une 1 eute emgeiTage l: } tellung und der Handel von APPAaraten, Die Generalversammlung vom 3. April 1909 hat die | ats Werkzeugen, die Verwertung von Patenten und um fünfhundert- | „lle damit in Zusammenhang stehenden Geschäfte.

Haftung.

: ur { erridhtet. Die Prokuren von Grnst Hermann Witschas und } N è Paul Arthur Sttathmann sind erloschen.

Ernst Hermann MWitschas in { Gesellschast durch zwei derselben vertreten, Frnst Hermann

en werden | in Berlin bringt in die Sesellschaft ein :

| nebst dem Firmenreckcht, dem yorbandenen Material und dem Inventar, 10. April 1909.

die Gesellshaft nicht miteingebraht. _ | darin, daß er die nachstehenden

| | brauchsmuster, und zwar sowohl soweit dieselben [14339] j erteilt find, als auch jcweit dieselben

edem Geschäftsführer steht die selbständige Ver- |

Außerdem wird hierbei bekannt gemaŸt: Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen in der

Nr. 64 E. Rumypler, Luftfahrzeugbau Siy: Berlin.

Gegensiand des Unternehmens:

Die Ausarbeitung von Konstrukttont- und Projekt- Gutachten und dergleichen, insbesondere die Her- aschinen

O beträgt 90 000 6. Geschäftsführer: : Fngenicur Edmund Rumpler in Berlin, JFngenieur Otto Wiener in Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Geselschaft mit be schränkter

Der Sesellschaftsvertrag is am 10. April 1909

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird bie

Außerdem wird hierbei bekanriî gemaht:

Oeffentliche Bekannimachungen erfolgen im Der Giesellschaiter Ingenteur Edmund Numpler das von ihm unter ver nit eingetragenen Firma E. Rumpler Luftfahrzeugbau“ betriebene GVeschäst

und zwar zu dem Stand: vom Die Passiva der eingebrahten irma und die ausstehenden Forderungen werden în

eiter besteht die Sacheinlage des Perrn Rump?er b e e Patente und Ge-

zur Grteilung meldet sind, in die Gesellschaft einbringt.

S@{chdô eberg bringt | e Zigarettenmaschinen aus der Maschinenfabrik Ors in Dos bei Baden-Baden und ( Geschäftsräumen in Berlin gebravchsfert!g auf.

gesetzt, welcher e E i erhöhung von thm übernommene neue Stammeinlage angerechnet wird.

Kaufmann Alexander Bernstein in Berlin, Kaufmann Adolf Kant in Berlin. Bet Nr. 3654 Frit Puppel, Gesellschoft mit

beschräukter Haftung :

Die Prokura des Hugo Brot ift erloschen. Herbert Kappel ist niht mehr Seschäftsführer. Der Kaufmann Hugo Brock in Berlin it zum

Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 4488 Paukower Brunderwerbs&-

gesellschaft Kissingeuftraße Parzelle 983 mit beschränïter Haftung:

Paul Münteberg ist nicht mebr Geschäftsführer. Die Witwe Bertha Kunze, g:borene Vorlage, in

Pankow ist zur Geschäftsführerin bestellt.

Bet Nr. 4666 Georg Bakirti mit beschränkter

Hoftun

g: : S Gemäß Beschluß vom 22. März 1909 ist das

Stammkapital um 32 000 auf 52000 6 erhöht worden.

Kußerdem wird bierbet bekannt gema! : :

Der Gesellshafter Apotheker F-x Aifermanu in in die Gesellsczast ein: ¡wet stellt dieselben in den Der Wert dieser Einlage ist auf 20 000 M fest- Betrag auf die bi der Kapitals-

Bei Nr. 5174 Gläu?igerschuß Gesellschaft mit

beshräukter Hastung:

Eugen Müller ist nicht mehr Geschäftsführer. Der Buchhändler Richard Hahn in Charlottenburg

i zum Geschäftsführer bestelit.

Bei Nr. 5272 Hugo Stiunes Gesellschast mit

beschränkter Haftung:

Dem Kaufmann Isidor Fun in Stuttgart ist

Gesamtprolura erteilt derart daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellsd;a!t vertritt.

Bei Nr. 5550 Carl Meftuer & Co. Gesell-

\chaft mit beshräukter Haftuug:

Olof Boecker ist nit mehr Ge1chäftsführer.

S e E

anwälte eingetragen worden. Das Grundkapital . 7 500 000 London, den 11. Mai 1909. Bes&hluß der Gesellshafterver sammlung vom 26. April Allenstein. [14332] euinamaeit Hande en, Müller, i nur ange d in die Gese Olof Boedter ift nit mie 0 \häfteführer ev

M.-Gladbach, den 8. Mai 1909. Königliches Landgericht.

[14653] Notteuburg am Neckar. Der Rechtsanwalt Lothar Rheinweiler is am 6. ds. Mts. in die Liste der bei dem hiesigen Amts- gerihte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden, was hiermit bekannt gemacht wird. Den 7. Mai 1909. Kal. Amtsgericht. Lzndgerichtsrat Sulzer.

Dex Verve fonds. . e « 4 o. 9 Der Betrag der umlaufenden Noten . Die sonstigen täglich fälligen Ver- Db L «S e Die an eine Kündigungsfrist ge- bundenen Verbindlichkeiten . Die sonstigen Passiva. . .

zahlbaren Wechseln . München, den 8. Mai 1909. [14658] Bayerische Notenbauk.

In die Liste der beim Amtsgericht hierselbst zu- gelassenen Rechtsanwälte ist am 7. Mai 1909 der DEEIIRIAN Dr. Obertüschen in Ohligs eingetragen] worden.

Ohligs, den 7. Mai 1909,

17, Mai 10) Verschiedene Be [14983] nigles Tger Wi machungen.

Fn die Liste der beim hiesizen Königlichen Amts- | [14651] gerihte zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Siegfried Camillo Otto Geyer in Plauen eingetragen worden.

Plauen, den 8. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Antrag gestellt worden :

Teilschuldverschreibungen ,

[14981] DA

Fn die Liste ter bei dem hiesigen Landgerichte und Amtsgerichte zugelassenen R-chtsanwälte ist heute der bisherige Gerichtsafsefssor Ecih Spitz zu Natibor eingetragen worden.

Ratibor, den 8. Mai 1909.

Der Landgerihtspräsident.

chuldvershreibungen zu 4 1000 Nr. 1

in Bremerhaven zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulaffen. Verlin, den 8. Mai 1909.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

[14984] Kopeßky.

Herr Rechtsanwalt Karl Julius Köhler in Neu- falja ist bei der unterzeichneten Kammer für Handels- fachen zugelassen und in die Anwaltslifte eingetragen worden.

Zittau, den 8. Mai 1909.

Königl. Kammer für Handelsfahen. 114982]

Der Rechtsanwalt | Justizrat Dr. Friedrih Alfred Tharandt in Dresden ist infolge Aufgabe feiner Zulaffung zur Rechtsanwaltshaft beim K. Land- geriht Dresden in der Anwaltsliste dieses Gerichts gelöscht worden.

Dresden, den 8. Mai 1909.

Der Präsident des K. Landgerichts. [14657]

Nachdem Rechtsanwalt Suntheim in Hersfeld am 7. Mai 1909 gestorben, is seine Löshung in der e der Recht3anwälte beim hiesigen Amtsgericht erfolgt.

Hersfeld, den 8. Mat 1909,

Königliches Amtsgericht.

[14060]

Die Selbstlade - Pistole

[14149]

In der Liste der bei dem Amtsgericht Loslau ju- gelassenen Rechtsanwälte i der Rechtsanwalt Schaube heute gelöshi worden.

Loslau, den 6. Mat 1909,

Königliches Amtsgericht.

[14655] BekauntmaYung.

Rechtsanwalt Dr. Friedrich Stéffens in Stendal hat seine Zulassang zur Rewtsanwaltschaft beim Köntalichen Landgeriht in Stendal aufgegeben. Seine Eintragung if in der Lisle der beim ge- nanxten Gericht zugelassenen Rechtsanwälte am 7, Mai 1909 gel ö\cht |

Stendal, den 7. Mai 1909.

Königliches Landgericht.

eingeführt, empfiehlt fch ganz

Vorzügliche Präzision.

3 750 000 63 697 000

5 642 000

3621 000 Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande 6 968 120,16.

Bon der Firma Gebrüder Bonte, hier, ist der

nom. 4 750 000 nucue Aktien, Nr. 2751 bis 3500, und 6 2000000 5 °/ige, mit 102 9% einlö¿bare, bypothekarisch sichergestellie eingeteilt in

bis 2000, der G. Seebeck A. G. Schiffs- werft, Maschinenfabrik und Trokendoks

Im Auftrage des Voard: E. A. B. Hodgetts, Sekretär. Zur B: achtung.

treffente Vollmaht zu verwenden ist, in House, 50, Old Broad Street, Londou, E. C. hinterlegt werden.

[13783]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dounerstag, den 8. Juni 1909, Mittags S Uhr, im Goebouw voor Kunsten en Wetenschappen in Utreht staitfindenden ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen.

Zeist, Niederland, 7. Mai 1909.

Lebensversiherungsbank „Kosmos“. Die Direktioa.

Die Lanudwirtschaftliche Genuosseuschafts- brenverei Josef Emundts, G. m. b. H. in Höngen ist aufgelöst. Etwaige Gläubiger werden aufgefordert, sich zu melden.

Jos. Emundts, [14648] Geschäftsführer vnd Liq atdator. [13703]

Baustein Nordholz Vertriebs- Gesellschaft

/ mit beschränkter Haftung. Die Gesellschaft ist am 1. Mai a. c. in Liqui- dation getreten. Etwaige Gläubiger wollen ihre orderungen einreichen bei dem

FABRIOQUE NATIONALE

(F. N. Werke)

HERSTAL vei Lüttich (Belgien)

Browning

bei der Schwedischen Armee als Ordonnauzwafsfe

besonders durch die außerordentliche Einfachheit ihrer Konstruktion, die Widerstandsfähigkeit der arbeitenden Teile sowie durch thr sicheres und regelmäßiges Funktionieren. Ueberaus einfaches und leiht verständ- lihes Auseinandernehmen und Zusammenseyen der Waffe, ohne jeglihes Werkjeug.

iquidator C. D. Bruhn, Bremen, Langenstraße 15.

Laut § 76 der Statuten müssen die Vollmachten wenigstens zwei volle Tage vor Abhaltung derjenigen Versammlung, für welche die bes

dem Geschäftslokale der Gesellshaft, 220, Wincester

1909 aufgelöst und der Unterzeichnete zum Liquidator bestellt. Die Gläubiger der Sefell- {aft werden aufgefordert, sich bei derjelben zu meiden. Kreuznach, den 29. April 1909. Landsberg. [14649] Electro-Typograph, System Mératz-Rozár Gesellsczaft mit beshräukter Haftung

in Liquidation. Wir geben hiermit bekannt, daß die Electro- Typograph System Möray Rozár G. m. b. H. in der außerordentiihen Versamm!ung der Gesellschafter vom 2. Februar 1909 ihre Auflösung durch Liqui- dation mit Wirkung vom L, Dezember 1908 beschlossen hat, und fordern etwaige Gläubiger der Gesellschaft auf, si bei ihr zu melden. (S 65 Abs. 11 des Ge}. betr. G. m. b. H) Nürnberg, den 8. Mai 1909.

Der Liquidator.

[14647]

Durch Beschluß der Gesellschafter ist unsere Gesellschast aufgelöst.

Wir bitten Gläubiger, ihre For derungen anzumelden.

Jm Namen der

Lederwaren-Vertriebsgesellschaft

m. b. H. i. Liqu. Der Liquidator:

Georg Schaefer.

Kal.

9 mm

Einfache glatte Form ohue hervorspringeude Teile.

D’ ARMES DE GUERRE

Fabrikmazke Die Browniug - Pistole ist ebenfalls - bei dec Belgischen und Paraguayschen Armee sowie bei den meisten Deutschen, Brafilianischen und Portu- giefischen Volizei-, Forst- und Zollbehörden eingepührt. 2 Die Browniug-Pistole wird ebenfalls in Kal. 6,35 mm urd Kal. 7,65 mm hergestellt.

Ueber 800 000 Exemplare

œm Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts Z n Dan ai 1909 folgendes eingetragen worden: | Stief & Rudolph in Nr. 8: Centralautomat, Gesellschast mit be-

schränkter Haftung.

Sit: Allenstein.

Gegenftand des Unternehmens: und der Betrieb von automatischen für Waren und Erzeugnisse aller Ar

Das Stammkapital beträgt 44 000 M. U : Gesäftsführer: der Fuhrhalter Hermann Menzel | weorlinm. I Hermann Ascher i

in Allenstein und der Kaufmann ebenda

Die Gesellschaft is eine Gesellschaft

{ränkter Hastung. i

Der Ges\ellscha\stsyertrag is am bgeschlossen. f go Gischaft wird \tets durch

treten und verpflichtet, und zw?2k- dur 2

äft: ? Gemein- d die oder dur einen Geschäftsführer in î fädenlampen Mschaftern Plcat! Ms e Mie Gesellschafi eingebrachten Schuyßrech(hte.

führer schaft mit einem stellvertretenden Ges einem Delegierten des Aufsichtsrat2. Oeffentlize Bekanntma@ungen Deutschen Reichsanzeiger und in Zeitung. i : Ulleustein, den 2- Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Altona, Elbe.

Eintragungen in das Handelsregister: 6

Mai 1909. A 1470:

Wilkelm Kühne zu

welcher daiselbe unter unheränderter i irm eite t. er eingetragen gewesener) Firma weiterfüh:t.

Üsberauns der in dem Betriebe des Geschäfts be-

gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei A serven erh hierbei bekannt gema:

dem Erwerbe des

Kübne ausgeschlossen. B 33: Altonaer

Das Vorstandsmitglied Claus

Lührs ist infolge Ablebens auë den

gelieen und an seiner r.

zum NVorftandsmitgliede bestellt. Königliches Amtsgericht, Abt.

Ansbach. Handelsregistereiuträge, 1) Adam Laug, Siß Lichtenau.

ist erloschen.

2) Apotheke zu Lichtenau bei Ansbach von

, Siy Lichtenau. bang dne Apotheter in Lichtenau. Wettbewerb treten können.

, 8, Mai 1909. MREEEes K. Amtsgericht.

Apenrade. in das Handelsreg

Nr. 170: Firma: Amalie Möker in Apenrade.

Inhaberin : Ghefrau des Klempners Andreas Karl Richard

ist Pcokura erteilt, Äbeuetbe: den 5. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung, B bei Nr. 16 frau Anna Köpke,

Apenrade.

Eintragung in das Handelsreg Rolands Tórvevaerk. Apeurade:

Dur Beschluß der Gesellshafter vom 24. April

1909 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Geschäftsführer Holger Fin

Die Errichtung

Hermauu Alm, Aliona-Otteusen :

Pat ist an den Kaufmann- Hermann Carl Das Bel abo Charlottenburg veräußert,

Geschäfts dur

it - Verein, Cre Wilhelm Eduard

Stelle der ) Albert Wilhelm Georg Blumenberg in Altona

v, L ALA Bekanntmachung,

Mösker, Wilhelmine Amalie Msker, in Apenrade, Ferner ; Dem Ehemann Möker

| xXirchen. mann in Schrwoarzenba

| Mäll & Nudolph/ s 7 er 7111090 M | B acibeva,

mit be- f worden : i i Nr. 6464. Gesell 27, April 1909 | leuchtung mit beschr Siy: Paukow. 92 Personen ver- ch 2 Geschäfts- }

châftsführer oder

erfolgen im

Das Stammkapital der Allensteiner

Gescäftsführer: Ingenieux Matthias

errichtet.

Gesellschaft durch zwe | einen Geschäftsführer u

Prokuristen vertreten.

den Kousmann Oeffentliche

Deutschen Reich8anzeig

Altona : Die Gesellschafter

1 Borstande aus- Bankdirektor

6, Altoua.

[14334] Die Firma

jeyt oder in f und ausländischen Sh

tellenden Fabrikate JFnhaber :

lage wird für jeden

[14336]

: 5. er Abt. A unter Nr. 646

holz- und Installateurs | “Siy: Berlin.

Kunstmarmor.

Geschäftsführer: [14335] Architekt Wilhelm

b. H. in aufmann Emil A

j Die Gesellschaft is cine Gesellschaft mit be- rtrag ist am 14. April 1909 |

\{ränkter Haftung. Der Gesellschaftsve errichtet.

k und der Kauf-

Der GSesellshaster

Y Si S., del8gesellshaft autgeshieden und

Ada T „Porzellanfabrik

ea 7. Mat 1909. : K. Amisgerickt.

In das Handelsregister B des

j i i ¿ f ; i ¡ } " Gaudzts ijt am 30. April 1909 jo gendes eingetragen | Antried für e brtngen vom %. | Mi weihen.

Gegenstand des Unternehmen: Die Fabrikation und der Vertrieb von Metall- f

abrifant Josef Plehati in Pankow. G Gesellshaft ist eine eselli2ft ait besränkter |

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die |

Bekanntmachungen

daß sie dafür einstehen, daß dieses Verfahren technish o vervollkommnet ist,

Markt befindlichen Erzeugnissen anderer

selshaster au 12 Be eestgeled unter Beträge aus die ammetiniage. 24 dieker 7 Germania Werke Deutsche Nunst- } und Kaustmarmor schaft mit beschränkter Haftung.

Gegenstand des Unternehmens : Die fabrik mäßige Herstellung von Kunstholz und

Das Stammkapital beträgt 30 000 4.

Presfig bei Rotheu- j Alfred Stie|, iit aus der offenen

Notheukirthen i

4 .

[14342] j unterzeichneten ;

}

\chaft flir moderne Ve- ! änkter Hafiung.

î j

gewerbliche Verwertung der ! i beträgt 5% 000 4. | Malkiel in Petersburg,

Der Gesellschafttvertrag ist am 16. Ayril 1909 |

|

i Geschäfteführer oder durch ; nd einen Prokuristen vertreten. i

ge Iosef Plechati Geschäftsführer ist, wird | (bisher nicht | A ales dur zwet Geschäftsführer oder durch den Geschäftsführer Plechati und cinen j

exfolgen im j ex. j

1) Fabrikant Iosef Plechati in Pankow, | 9) Fabrikant Marx Gerlt in Pankow î bringen in die Gesellschaft en

ein Verfahren, betreffend die ng_ Metallfädenlampen nebst allen darauf bezüglichen, } Zukunft angemeldeten und erteil

Herstellung von |

ten in- | ußzcehten mit der Maßgabe, ; daß die nah ihm herzu- ähnlichen auf dem Firmen in Der Wert dieser Ein- der beiden einbringenden Ge- nrechnung

mit den

Fudustrie Gesell-

Köpke in Stegliß, Lib Methner, in Stegliß, ppel in Berlin.

Kauf- | 111/77 vom 28. August 08. die Firma 0€- | SHrauben von Luftfabrzeugen 25. 1. 09 Motoren 23. 10.

| fraftmaschinen.

mashtnen, denen die Bentile von einer zwetarmigen

Wippe bewegt werden. Nr. 340 458 vom 2. 9. 08. |

auf dem Zylinderdeckel angeordnete t | einem ihcer Arme das Ein- und Auslaßventil steuert.

| fühlung.

! zu Geschäftsführern bestellt.

Traggerüst für starre Lenkballons R. 26 l

Antrieb für gegenläufige gegeneinander angeordnete Verfahren zur Herstellung von Zylindern für leichte | 08. L S |

Kombinierte Ein- und Auslaßsteuerung für Wärme“ | N. 26. 579 1/48 b. 96, 6. 08.

D. R.-G -M. Ev. Aug. 08.

Traggerüst für starre Lenkballons vom 923, 8 Antrieb für gezenläufige gegeneinander angeordnete

Kombintierte Gin- und Auslaßsteuerung für Wärme- j

kraftmaschinen vom 26. 6. 08.

D. R.-G.-M.

NVentilsteuecung f! zweispurige Wärmekraft-

Ventil tür Wärmekraftmaschinen, bet denen eine Wippe mit je

} Nr. 343 924 vom 7.8.06

Kühlung für MWärmekraftmaschinen rait Wasser- Nr. 335 054 vom 16. 11. 07. Schmtlterung für Automobilmotoren und der¡leichen. Ne. 3% 504 vom 19. 11. 06. Zylinder für Wärmekraftmaschinen. vom 23. 10. 083. Ai Zylinder für MWärmekraftmaschinen mit einer Sc(hweißnaht zwischen Kompressionsraum und Ventil» öffnungöstüßen. Nr. 359 324 vom 23. 10. 08. 4 Zyliader für MWärniekraftmashinen mit einer S@weißnaht zwischen Laufmantel und Kompressions- raum. Nr. 359 326 vom 28. 10. 08. i Manschette mit einem in der Mitte angeordneïen S(liy. Nr. 331 011 vom 5. 2, 08. 72 Manschette mit Befestigungsvorrichtung. Nr. 325 828 vom 2. 12. 07. Fm Innen des fnopf. Nr. 331911 vom 5. 2. 98. E Qrudknopf mit umlegbaren Sp'hen-. Nr. 333 012 vom 9%. 2. 08. zum festgeseßten Gesamtwerte von 40 (00 6 unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage. Bei Nr. 216 M A Sanuitas mit beschräukter Haftung: : j E Beschluß vom 31. Märi 1909 ist das Stammkapital - um 150 00I f auf 450 000 ht worden. Ba Nr. 1143 Charlottenburger Central- heizungs-Gesellshaft mit beschränkter Hafuumng: Der Ingenieur ODêcar Möllermann in Potsdam und der Kaufmann Curt Schenkel in Nixdorf find

D Beschluß vom 8. April 1909 sind die Be- ag die Vertretungsbefugnis geändert und it bestimmt, daß E durch zwei

\chäftsführer vertreten wird.

Gti ne B66 Lichteurader-Bau- und Terrain Gesellschaft mit d egi Haftung:

Carl dtmann ist niht mehr Liquidator.

Der Buhalter Oswald Hering in Berlin ist zum

iquidator bestellt.

D Zei Nr. 3369 Pankow Mühlenustrafße Terrain- GesensGa mit E a Haftung: je Gejell|cha aufgelöst. 5 Jedem der Liquidatoren steht die selbständige Ver-

Nr. 359 329

tretungöbefugnis zu. Liquidatoren sind: e Kaufmann Paul Mühsam in Berlin,

î

x

M Es GE | stand des Unternehmens nut! mehr:

Kohlenubergbauverein Gesellschast uii be- chräufter Haug: E ! Dem Ingenieur Gottfried Morcika in Wien ist Gesamtprokura erteilt derart, das er in * emeinshaft mit einem Geschäftéführer die Ges:llschaft vectreten darf. L G Hermann Schaaff is nihi mehr (Be châf sf Bei Nr. 5752 Baumwollcentrale Gesell mit beschränkter Ha?tung?: , E h Gemäß Besluß vom 19. März 1909 ist das Stammkapital um 210000 auf 300 000 #

ußerdem wird hierbei bekannt gem t:

io oli i [le der Na!mryooll- Die Gesellichaft übernimmt aüe der E geselischaft Caravonica zu Alexandrien zustehenden Rechte aus Pacht- und Samenlieferung#verirägen,

| insbesondere der Nertrag vom 15. Janua? 1908 mit

dem Dr. David Thomatis auf Caravonicapark bei ‘airns North-Queensland sowie das Saatlager in

| Port-Satd, Daressalam und Hamburg, ferner alle

sonstigen Rechte und Verpflichtungen der Baumwoll- gesellshaft Caravonica zum festgesezten Gesaratwert von 165000 4, welcher Berrag auf die neue Stammeinlage des Legationsrats Curt Freiherrn von Grünau in Charloitendurg angerechaei wird.

Bei Nr. 5774 E S - Tischlerei, Gesellschast mit beschräukter Pastung:

rnst Krügel ist niht mehr GSeschäfteführer.

Bei Nr. 5973 Waren Einkaufs Gesenscchaft mit beschräufkfter Haftung für Väckex uud Fouditoren: E 5 Mar Schulz ist nicht mehr Geschäftsführer.

Bei Nr. 6000 Berliuer Talgverwertung We- sellschaft mit beschränkter Haftung:

Gemäß Besckluß vom 13. Apiil 1809 Firma geändert und lautet jeßt: Margarinenwerke Bero!in:

bveshräukier Hasluig. I

Gemäß Beschluß vom 13. April 1909 ift Segen-

Ur die

esellschaft mit

Herstellung und Vertrieb von Margarine oder ie Kunstbutter und Kunsitfet! Hany t Me sonstige Verwertung des A. 7x p ria TIE dire

irekt gewonnenen Robtalges. ode i Mr. §024 Müllerfrceaße 144 GErund- erwerbsgesellschaft mit beschränkter Haftung :

Max Cobn ift nicht mehr Geschäftsführer.

Der Maure: meister Oskar Fahl in Berlin is zum

zeschäftsführer bestellt.

t i e 6250 Hausgesellschaft _Vrunnen-

straße #2 Gesellschast mit beschränkter Haf-

g Kaufmann Julius Klüger in Berlin ist zum aftsführer bestellt worren Z

S Bi, 6337 Berliner Allgemeiue Z:itung

Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Dem Kaufmann Willi Füh n Se samtprokura e'teilt derart, daß er in Gemcinsa mit einem stellvertretenden Geschäflsführer odex mit einem anderen Profkuriften die Gesellschaft vertreten

e Beschluß vom 7. April 1909 sind die Be-

iber die Geschäftsführung geändert und e del ein stell vertretender Gescäftsführer nur befugt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen stellvertretenden Se l etten mit einem Pro*-

esellschaft zu ver ¿ taten Bu aan \Aeibue Hornung in Berlin und der Kaufmann Franz Hutter in Berlin

sind zu stellvertretenden Geschäftsführern bestellt.