1909 / 110 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

frift 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1909, Vor-

mittags 11 Ubr 42 Minuten.

Nr. 8110. Firma Peter Carl Dieke in Varmenu,

Umschlag mit 50 Mustern für Besagartikel, yver-

Fegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14393, 14396,

14397, 14398, 14395, 14401—14404, 14407—14409, 14412—14416, 14418, 14419, 14421—14430, 14432 bis 14446, 14452—14457, Shußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 28. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 8111. Firma Peter Carl Dicke in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Besatartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14447 his 14451, 14458—14502, Squßfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 28. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 8112. Firma Wülfing & Chevalier in Barmen, Umschlag mit 31 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 12294—56, 12259—60, 12262—64, 12267—71, 12278—81, 12283—5, 12287—93, 12301—3, 12305, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1909, Bormittags 11 Uhr 52 Minuten. _ Nr. 8113. Firma Robert Braud in Barmen, Umschlag mit 6 Mustern für Besatzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3923, 3942, 3943, 3945, 3946, 3960, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Apcil 1909, Mittags 12 Uhr. Nr. 8114. Firma Heiur. Otto Goos in Barmen, Umschlag mit 16 Mustern für Besat- artikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern S (O, P (08, P (16—P (21, P (23, P 724, 2439—2442, 3153, 3154, Shußfrift 1 Jahr, ange- meldet am 29. April 1909, Bormittags 10 Uhr 45 Minuten. Nr. 8115 und 8116, Firma Müller & Eykels- Xambp in Barmen, 2 Ums{hläge mit 65 Mustern für Besatzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 1457—1498, 21352—21366, 21368 bis 21374, 21376, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 29. April 1909, Mittags 12 Uhr. Nr. 8117. Firma G. Köttgen & Co. in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für Besatzartikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 2949 bis 29951, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. April 1909, Mittags 12 Uhr 20 Minuten. Königl. Amtsgericht in Barmen. Dresden. [13873] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 5528. Firma Aktiengesellschaft für Kunst- druck in Niedersedliß, ein Umschlag, versiegelt, angebli enthaltend 13 Abbildungen von Bildwerken für Neklamezwecke, Muster für Flächenerieugnisse, Fabriknummern 4416a—f, 4471, 4504, 4513, 0707 a bis d, Schußsrist drei Jahre, angemeldet am 2. April 1909, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten. Nr. 5529, Firma Florian Czockerts Nach-

folger Ferdinand Wiesner in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend je 1 Zeichnung | von Balkentüren und Hebeltüren, Muster für pla- | \tische Erzeugnisse, Fabriknummern 329 und 273, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. April 1909, | Mittags 12 Uhr 30 Minuten. |

Nr. 5530. Firma Kunftaustalt Etengel «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 13 Abbildungen von Bildwerken für Reklamezwecke,

Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 15101, 10264, 153158, 226, 26, 27a, 27b, 82, 34, 35, 44, 49, 93, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. April 1909, Mittaas 12 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5531. Rahmenfabrikaut Nicharcd Mangler in Dresden, ein Ums(lag, versiegelt, angeblich ent- haltend 24 Leistenproben und 5 Zeichnungen von Bilderrahmen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1001—-1024, 303, 315, 315a, 316 | und 444, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. April 1909, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten.

Nr. 5532. Firma Aktiengesellschaft für Kun ft- druck in Niedersedliß, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 21 Abbildungen von Bildwerken für Reklamezwecke, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2897 4, 4435, 4436, 4505, 4506, 4508, 4509, 4511, 4512, 4514, 0757 a—h, 4029, 4411, 4419 b, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 8. April 1909, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5533. Firma Theodor Reimann in Dresden, cin Umschlag, offen, enthaltend 1 doppelten Umshlaa zu einem Katalog, Muster für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummer 9790, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 8. April 1909, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 5534. Firma Aktiengesellschaft für Kunsfst- druck in Niedersedliß, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 8 Abbildungen von Bildwerken für Reklamezwecke, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2668, 4367 b, 4435, 4436, 4507, 4515, 4422, 0756, Sthußfrift drei Jahre, ange- meldet am 14. April 1909, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 5535. Firma Max Gerhardt in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 15 Original- muster von Waffelerzeugnissen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 143—157, SHußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. April 1909, BVor- mittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 5536. Firma Dresdner Gardinen- und Spitzen - Manufactur, Actiengesellschast in Dresden, ein Paket, versiegelt, mit 1 bezeichnet, angeblich enthaltend 50 Gardinenmuster, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 21396, 21267, 21266, 21313, 21338, 21336, 21326, 21366, 21367, 21370, 21369, 21319—21321, 24185, 24142, 24145, 24116, 24117, 21207, 24203, 24202, 21174, 21247, 24189, 24235/1—24235/14, 21249, 21226, 21288, 21311, 21301, 24204, 21357, 21382, 21333, 21335, 21337, Scchußfrist drei Jahre, angemeldet am 15, April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5537. Dieselbe, ein Paket, versiegelt, mit 2 bezeihnet, angeblih enthaltend 50 Gardinenmuster, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 21185, 21127, 24206, 21442, 21403, 21406, 21443, 21449, 21450, 24151, 24152, 24155, 24164, 24160, 24161, 24162, 24163, 21417, 21392, 24165, 24134, 21340, 21342—21344, 21222, 21351, 21227, 21217, 24148, 24149, 21256, 21400, 21363, 24225, 21274, 21276, 24208, 24201, 10797—10799, 21229, 24175, 21411, 24200, 24199, 24207, 24177, 21239, Ghuß- frift dret Jahre, angemeldet am 15. April 1909, Vormittaas 11 Uhr 45 Minuten.

_Nr, 5533. Dieselbe, ein Paket, versiegelt, mit 3 bezeichnet, angeblich enthaltend 50 Gardinenmuster, Muster für FläVenerzeugnisse, Fabriknummern

Nr.

Nr.

dret Nr.

von

für 4394 a, 4459, 4469 a, 4484 a, 4516, 4518— 4520, 452la—c, 4522a—f, 4523, 4524, 4526 a, 4525 b, 0758, 0758a, 1785a, 3025 c, 3076, 4510, 4515, Schuyfrist drei

0754 a, 26, April 1909, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr.

21454, 21398, 21486, 21397, 21471, 21327, 21318,

21353, 21330,

21298,

24140, 24154, 21144, 21262, 21300, 21422,

angeblich

Ne.

24168, 21306, 21410, 24224, 21437, 21246, 21446,

2125

21491, 21493, 21120,

Nr. 5544.

5447.

5549.

5550.

9991.

51515) M

Kunstdruck versiegelt,

24210,

24227,

21312, 91230, 91278, 21423, 91180, 21293,

21252, 21297, 21324, 21245, 21395, 21255, 21472, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 5542, bezeichnet, angeblich enthaltend 50 Spitzenmuster, Muster für Fläch:nerzeugnisse, Fabriknummern 986 bis 988, 992, 994—997, 999— 1003, 1005- -1008, 3219, 32595, 43682, 43944, 44563—4470, 4473, 4475 bis 4483, 4486, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 5543. bezeichnet, angebli enthaltend a. 28 Gardinen-, b. 22 Spklyenmuster, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern a. 21284, 23805, 23801, 23741, 23740, 23742, 21219, 21373, 21488, 21489, 21492, 21470, 21289, 21356, 21358, 21368, 21374, 24192, 21490, b. 44388—4495, 4499, 4500, 4504, 6912, 6914, 6915, 8647, 8650 8692, 8695, 8664—8666, Shußfrcist drei Jahre, angemeldet am 15, April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Firma Baubeschlägefabriten Otto Gries8hammer, Uktiecugesellschaft in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli enthaltend 8 Tafeln mit 24 Abbildungen von Türdrückern, Langschildern und Fenstergriffen, Muster für plastis@e Erzeugnisse, Fabriknummern 1012, 1652, 112, 1013, 1653, 113, 106, 1646, 1006, 108, 1648, 1008, 1654, 114, 1014, 1649, 1039, 109, 115, 107, 1015, 1655, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15, April 1909, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5445, schaft mit beschräukter Haftung in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 1 Muster für Hutnadelsiherung „Menschenfreund“ in 3 Aus- führungen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 19117, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 16. April 1909, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten. Nr. 5446. Firma Adolph Nenner in Dresden, ein Umschlag, 4 gewebte Muster von Portierenstoffen, Muster für Flächenerzeugnisse, 1412, Mantla Def. 1422, Salome Kalliope Deff. Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. April On Bormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. Schneider « Co. in Dresden, ein Papypkarton, !| ofen, enthaltend 1 Muster Wunder-Waffel, Marke } „Alpenrausch", Fabriknummer 3, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. April 1909, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 5548, Firma Aktieugesellschaft für KNunst- druck in Niedersedliß, ein Umschlag, versiegelt, enthaltend werken für Reklamezwecke, erzeugnisse, Fabriknummern 2138 a—f, 3826 a—f, 4453, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. April 1909, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten. Firma Nadebeuler Oelhaus Alfred Dewmrich vorm. E. J. Bauer in Radebeul, ein Umschlag, offen, enthaltend 1 Verpackunasmuster für Brenellaöl, feinstes Freilauföl der Welt für Freilaufnaben mit Innenbremse, mit aufgedruckter Schußmarke und roten Kennzeichen versehen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 35, Schuhß- frist drei Jahre, angemeldet am 21. April 1909, Bormittags 8 Uhr 40 Minuten.

Firma Otto Kauffmann in Nieder- sedlit, ein Umschlag, versiegelt, angeblih enthaltend 2 Muster von Mosaikplatten, Muster für Fläten- erzeugnisse, Fabriknummern drei Jahre, angemeldet am mittags 9 Uhr 35 Minuten. Firma Mox Gerhardt in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebltch enthaltend 10 Original- muster von Waffelartikeln, Erzeugnisse, Fabriknummern 158 Jahre, angemeldet am 24. April 1909, mittags 11 Uhr 45 Minuten.

M.

angebli Bildwerken

21349, 21237, 21341, 21098, 21099, 21238, 21481, 21482, 21388, 21387, 21361, 21325, 21390, 21402, 21404, 21405, 21441, 21479, 21244, 21463, 21375 bis 21378, 21412, 21461, 21462, 21464, 21465, 21354, 21305, 21202, 21331, 21352, 21253, 21401, 21205, 21447, Schußfrist drei Jahre, 15. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5539. Dieselbe, ein -Paket, versiegelt, mit 4 bezeidhnet, angeblich enthaltend 50 Gardinenmuster, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 24170, 22409/1—22409/3, 22409/5 bis 22409/10, 22409/13—22409/18, 22409/20, 22409/21, 23703, 23712, 23718, 23719, 21223, 24153, 24156, 20939, 21112, 24197, 24198, 21228, 21224, 21399, 24229, 24231, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5540. Dieselbe, eis Paket, versiegelt, mit bezeichnet, angeblih enthaltend 50 Gardinenmuster, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknumfnern 21257, 24191, 21232, 21258, 21360, 21316, 21328, 21188, 21251, frist drei Jahre, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5541. Dieselbe, ein Paket, versiegelt, mit 6 bezeihnet, angeblich enthaltend 50 Gardinenmuster, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 24186, 21308, 21209, 21414, 21309, 21418, 21385, 21386, 21444, 21476, 21347,

21407, 2 21334, 2 21323, 2 21211, 2 21421, 2 24120, 2 21317,

21362, 21391, 21440; 21448, 21484, 21348,

Dieselbe,

Dieselbe,

212

Firma Gr

offen, er Fabri

Def. 10875,

21184, 21254, angemeldet am 15. April 1909,

10873,

21426, 21364, 21424,

angemeldet am

21143, 21122,

21452, 21208, 21439,

21345, 21438,

1408, 21380, 1290, 21307, 1236, 21204; 1233, 21420; 1194, 21181; 1243, 21277,

21210, 21295, 21302—21304, 21365, 21315, 21291, 21292, 21196, 21191, 21294, 21206, 21259, Schuß-

91281, 21248, 21434, 21458, 21264,

21409, 24176, 21436, 21416, 24184, 21473, 21455, 21359, 21350, 15. April 1909,

ein Paket, versiegelt, mit 7

21431, 21485, 21445, 21389 21358,

ein Paket, versiegelt, mit 8

50, 24223, 21280, 21282,

23743, 21483,

1647, 1007 und

eve Teschner Gesell-

ithaltend 3 bedruckte und Manila Deff. Manila Des. 1423, 73, Arioste Des. 10874, Ikarios M. Des. 10876,

fnummern

eingraviert sind, þ. 1 Etikett für Brenellasl, feinstes Freilauföl für Freilaufnaben mit Innenbremse, auf dem eine Shußmarke und 2 blaue Kreise aufgedruckt sind, Muster für zu a plastische, zu þ Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 36 und 37, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am 27. April 1909, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5554, Papierwarenhäudlerin Ludowika Nofina Auguste verehel. Heischmaun geb. Weber in Dresdeu, ein Pappkarton, verstegelt, angebli enthaltend 18 Stück Tischläufer und 2 Stück Lampengehänge „Zeppelin“ und „Schneeball" als Fliegenbälle, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 300—317, 606 und 611, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. April 1909, Mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 5555, Firma Gebrüder Lode in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 1 Offerte, kTonzentrierten Goldwasser-Extrakt betr, 1 Be- {reibung der Fabrikation von Goldwasser und Re- zepte, 2 Etiketten für konzentriertes Goldwasser und 1 Bestellkarte, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 150—154, Schchüßfrist drei Jahre, ange- meldet am 28. April 1909, Nachmittags 5 Uhr 55 Minuten,

Bei Nr. 483. Firma Aktiengesellschaft für Kunftdruck in Niedersedlit hat für die mit den Fabriknummern 0622, 1211, 3207a bezeihneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf zehn Jahre angemeldet.

Dresden, am 4. Mai 1909.

Königl. Amtsgericht. Abt. I1L.

Konkurse; Berim. [14313]

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Georg Nachtigall in Charlottenburg, Schillerstr. 47, bisher in Berlin, Ebertyftr. 23, ist heute, Nach- mittags 12} Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht VBerlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Brinckmeyer tn Berlin, Claudius- straße 3. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 15. Juni 1909, Erfte Gläubiger- versammlung am S. Juni 1909, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 15. Juli 1909, Vormittags 10{ Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrihstraße 13/14, [I]. Stockwerk, Zimmer 111. Offener Arrefi mit Anzeigepflicht bis 15. Juni 1909. Berlin, den 7. Mai 1909.

Der Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts Beclin-Mitte. Abteilung 83, Bielefeld. Konkurs. [14263] Veber das Vermögen des Kaufmanns August Stahlberg in Bielefeld, Teutoburgerstraße Nr. 47, ist heute, am 7. Mai 1909, Nachmittagz 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Heinrih Lemke in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Mat 1909. Frist zur An- meldung der Forderungen bis zum 12. Juni 1909. Erfte Gläubigerversammlung am 5. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin der angemeldeten Forderungen am 26. Juni 1909, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 18,

im Amtsgerich!8gebäude, Gerichtstraße 4. Bielefeld, den 7. Mat 1909. Der Gerichtsschreiber ge Tae Amtsgerichts.

Bielefeld. Konkurs. [14252] Ueber das Vermögen des Kohlenhändlers Karl Voge zu Bielefeld, Heinrichstraße 38a, ist heute, am 7. Mai 1909, Nachmittags 5x Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Alfred Schröder in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeige frist bis zum 22. Mai 1909. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 29. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin der angemeldeten Forderungen am 5. Juni 1.909, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 18 im Amtsgerichtsgebäude, Gerichtstraße Nr. 4. Bielefeld, den 7. Mai 1909.

Der Gerichtsschreiber L Königlichen Amtsgerichts.

¿ V,

Bremen. [14315]

Firma Dresdner Biskuit-Fabrik |

Muster

19

Firma

in Niedersedlit, enthaltend

für

Flächenerzeugnisse ,

5553,

Firma

Alfred Demmrih vorm. E. J. Nadebeul, einUmschlag, offen, enthaltend a 1 Flasche, | kursverwalter in der das Wort „Freilauföl*“ und 1 Schußmarke

für plastisWe Erzeugnisse, j

von Bild- für Flächhen- 2910 a—f,

Abbildungen Muster

22 und 23, Schußfrist 23. April 1909, Vor-

Muster für plastische 167, Schußfrift Bor»

Aktiengesellschaft für ein Umschlag, 30 Abbildungen Neklamezwecke, Muster Fabriknummern 4382,

Zahre, angemeldet am

Oelhaus Bauer in

RNadebeuler

| Waißstr. 3, wird zum Konkursverwalter ernannt.

Oeffentliche Bekanutmachung. Veber das Vermögen des Kolonialwaren- händlers Eruft Ehrich in Bremen, Gastfeld- straße 39/41, ift heute der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Kulenkampff-Pauli in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Junt 1909 einsch{ließlich. Anmeldefrist bis zum 30. Junt 1909 einschließlich. Erste Gläubigerver- sammlung 4. Juni 1909, Vormittags 1A Uhr, ! allgemeiner Prüfungstermin 30. Juli 1909, Vor- mittags L Uhr, im Gerihtshause hierselbst, I. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertor- ; straße). Bremen, den 8, Mai 1909. Der Gerichtss{hreiber des Amtsgerichts : Fürhölter, Sekretär. Briesen, Westpr. Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmauus Gustav Güldenaft zu Briesen wird heute, am 6. Mat 1909, Vormittags 12 Uhr, has Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Bernhard Templin in Briesen wird zjum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 26. Mat 1909 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die im $ 132 der Konkl'ursorbnung bezeihneten Gegens- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 4. Juui 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig find, ist aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den S orverungen für welde fie aus der Sache abgesonderte Befr edigung in Ansyruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. Mai 1909 Anzetge zu machen. Königliches Amtsgericht in Briesen, Charlottenburg. Sonfurêverfahren. [14240] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Vürvenich zu Charlottenburg, Leonhardstr. 12, wird heute, am 6. Mat 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der gerichtliche Kon-

[14236]

Konkursforderungen find bis zum 3. Juli 1909 bef dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß, faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraushufses und eintretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 3. Juni 1909, Vor- mittags L0} Uhr, und zur Prüfung dér ange- meldeten Forderungen auf den 26. Juli 1909,

Gerichte, Amtsgerihtsplay, 1. Stokwerk, Zimmer 33, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkur3mafse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abge-

A bis zum 29. Mai 1909 Anzeige zu

machen.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts in Charlotteuburg. Abt. 40.

Cöln, Rhein. Konkurseröffnung. [14289]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Edzarb Veckex, Alleininhabers der Steppdeckeufgabrik unter der Firma Edzard Becker zu Cölu-Brauus- feld, Widdersdorferstraße Nr. 426, ift am 7. Mat 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Justizrat Heilbronn in Cöln, Maria- Ablaßplay Nr. 6A. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mai 1909. Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 5. Juni 1909, Vormiitags UA Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zeughauss\traße 26, Ztmmer 7,

Cöln, den 7. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht, Abteilung 64.

Ellwangen. [14276] K. Württ. Amtsgericht Ellwangen.

Ueber das Vermögen des Anton Winter, Æagnermeisters in Dalkingen, wurde am 7. Mai 1909, Nachm. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr WBezirksnotar Kochendörfer in Ellwangen. Ersle Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin : 5. Juni 1909, Nachm. 3 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27, Mai 1909.

Den 8. Mai 1909.

Gerichtsschreiber : Amtsaerichtssekretär Karp f.

Flensburg. KSRontfursverfahren. [14258]

Ueber das Vermögen des Lederhändlers Heia- rich Schierenberg, in Firma Heinr. Schiereu- berg, in Flensburg wird heute, am 7. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Christian Thordsen in Flensburg, Konkursforderungen sind bis zum 9. Juni 1909 anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung am 29. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 26. Juni 1909,

j worden.

Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 5. Juni 1909, Flensburg, den 7. Mat 1909. Königlihes Amtsgeriht. Abt. 3. Fredeburg. Ronfurêverfahren. [14233] Ueber das Vermögen des Metzgers August Vägtel zu Fredeburg ist am 7. Mai 1909, Nach- mittags 5 Uhr 45 Minuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Wessing in Fredeburg. Anmeldefrist bis zum 15. Juni 1909. Erfte Gläu- bigerversammlung: 4. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 7. Juli 1909, Vormittags 0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Junt 1909. Fredeburg, den 7. Mat 1909, Königliches Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. Koukurseröffnung. Nr. 4926, Ueber den Nachlaß der am 186. Avril 1909 zu Freiburg verstorbenen Alfred Schön- felder Ehefrau, Sofie geb. Niesterer, wurde heute, am 7. Mai 1909, Bormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gr. Notar Merklinger hier. Anmeldefrist sowie offener Arrest und Anzeigefrist: 28. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 5. Juni 1909, Vormittags 94 Uhr. Freiburg i. B., den 7. Mai 1909. Der Gerichts\hreiber Gr. Arntsgerichts, 4: (L, S.) e Hehn.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [14270] Ueber das Vermözen des Sastwirts Otto Geifeu- hainer in Gera, Hotel de Saxe, ist am 6. Mat 1909, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Verwalter is der Rechtsanwalt Sölle in Gera. Anmeldefrist für Konkursforderungen: bis 1. Juli 1909, Erste Gläubigerversammlung : 242. Mai 1909, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: 9, Juli 1909, Vorm. 1k Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht: bis 20, Mai 1909. Gera, den 6. Mai 1909. Die Gerichts\{reiberet des Fürstlihen Amtsgerichts. Farl, A.-G.-Sekr. Warburg, Elbe. Ronfurêverfabreu. [14238] Ueber das Vermögen des Molkereibefizers Wilhelm Feldner zu Harburg, Staderstraße 78, ift am 4. Mai 1909, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter Gerichtsassistent a. D. Walter in Harburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bi3 zum 30. Mai 1909. Anmeldefrist bis zum 28. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung sowte allgemeiner Prüfungstermin am 4. Juni 1909, Vormittags 11 Uhr, Bleicherwea, Zimmer Nr. 23. Harburg, den 4. Mai“ 1909.

Königlihes Amtsgericht, VI11.

Wos. Koukurseröffnung. [14275] Das K. Amisgeriht Hof hat am \echsten Mat 1909, Nachmittags 5 Uhr, über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Weck «& Co. in Hof das Konkursverfahren eröffnet, offenen Arrest mit zweiwöchiger Anzeigefrist erlassen, zum vorläufigen Konkursverwalter Rehtsanwalt Ludwig Birkel in Hof ernannt, erste Gläubigerversammlung auf Dienstag, den 25, Mai 1909, allgemetnen Prüfungstermin auf Dienétaa, den 22. Juni 1909, je Vormittags 10 Uhr, im Ztvil- sißungsfaal des Kgl. Amtsgerichts Hof anberaumt und die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich 31. Mat 1909 bestimmt.

{14284]

B, Ashheim in Charlottenburg,

Hof, den 7. Mai 1909. i Der K. Gerichtsschreiber: Amschler.

aysersberg.

Jakob Klein aus Bebleuheim wird heute, am 7. Mai 1909, Nahmittass 44 Uhr, das Konkurs-

Vormittags 9 Uhr, -vor _.dem— unterzeihneten— E zæittags 831 Uhr. Offener Arrest- und Anzeigefrist

fonderte Befriedigung in Ansyruch nehmen, dem - |

Konkursverfahren. [14282]

Ueber das Vermögen des Klempuermeisters | L

verfahren eröffnet. Der Rechtskonsulent Artopoeus in Reichenwetier wird zum Konk arsverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. Mai 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 7. Juni 1909, Nach-

bis 29. Mai 1909,

Kaiserlihes Amtsgericht in Kaysersberg. EAiel. Konkursverfahren. [14250] * Ueber das Vermögen des Uhrmachers Karl Riedel in Kiel, Kl. Kuhberg 6, wird heute, aa 8. Mai 1909, Vormittags 11,45 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücher- revisor Hüschens in Kiel, Muhliusstraße 55 11. Offener ACrest mit Anzeigefrist bis 1. Juni 1909, Anmeldefrist bis 7. Juni 1909. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und allgemeiner Prüfungs- termin: den 12. Juni 1909, Vormittags 103 Uhr.

Kiel, den 8. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 18.

Leipzig. {14298]

Veber das Vermögen der Firma G. Adler Nachfolger, Gesellschaft mit beshräukter Haf- tung in Leipzig-ESutrißsh, Schiebestr. 13 Atelier für Bildhauer- u. Stuckarbeiten wird heute, am 8. Mai 1909, Vormittags 312 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechts- anwalt Dr. Raydt in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 28. Mai 1909, Wahl- und Prüfungstermin am 9. Juni 1909, Vormittags Uk Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Juni 1909.

Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abt. 11 A 1,

den 8. Mai 1909.

Lindau, Bodensee.

Bekauntmachung. Das K. Amtsgericht Lindau i. B. hat heute, den 6. Mai 1909, Nahmittags 6 Uhr, über das Vermögen des e. V. „Blaukreuzverein Lindau u. Um- gebung mit dem Sitze in Lindau, vertreten durh den Vorstand, Geschäftsführer Frarz Heimpel in Neutin“ das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Abel in Lindau. Offener Arrest mit Anzeiaepfliht bis einshließlich Dienstag, 25, Mai 1909. Anmeldefrist bis einshließlich Diens- tag, 25. Mai 1909. Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, 8. Juni 1909, Vor-

mittags 9 Uhr, im Sißzungssaale dahier.

Gerichtsschreiberei des K. Amt3gerichis Lindau i. Bodensee. Neumayer, K. Sekretär.

Lippstadt. Konkursverfahren. [14253]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Albert Cohen, alleiniger Inhaber der Firma F. S. Cohen zu Lippstadt, wird heute, am 7. Mai 1909, Nac- mittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Burger in Lippftadt wird zum Kor- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. Juni 1909 bei dem Geri!e anzumelden. Œs wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkürsordnung bezeichneten Gegenstände auf den 27, Mai 1909, Vormittags AU Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den S8, Juli 1909, Vormittags UL Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine jur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- vflihtung auferlegt, von dem Selihze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. Mai 1909 Anzeige zu

machen.

[14307]

Wenzel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht in Lippftadt.

Naugard. Konkursverfahren. [14224] Ueber das Vermögen der Frau Marie Blauken- hagen in Naugard ift heute, am 6. Mat 1909, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten, der Konkurs eröffnet. Rerwalter: Rechtsanwalt Hein in Naugard. Konkurs- forderungen sind bis zum 27. Vat 1909 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 5. Juni 1909, Vormittags [L Uher. Offener Arr-\ mit Anzeigefrist bis 31. Mai 1909. Naugard, den 6. Mai 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: (Unterschrift), Aktuar. Neurode. d 14272] Ueber das Vermögen des Schnittwarenhäadlers Eduard Strauch in Königswalde ist heute, am 3. Mai 1909, Vormittags 10} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Justizrat Ferche in Neurode. Anmeldefrist bis 29. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 5. Juni 1909, Vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer Ier, 19, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29, Mai 1909. Neurode, den 6. Mai 1909. Köntglicbes Amtsgericht.

Neustadt, Schwarzwald. Konkursverfahreu. ; Ueber das Vermögen des Väckermeisters Erusft Riegger in Lösfiagen ist am 6. Mai 1909, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter is Kaufmann Karl Müller hier _Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis 27. Mai 19809, Erste Gläubiaerversammlung Samstag, deu 5, Juni 1909, Vormittags A0{ Uhr, allge- meiner Prüfungetermin Samstag, den 5. Juni See Vormittags 104 Uhr, vor dem hiesigen

Amtsgericht. Neustadt, Schwarzwald, den 6, Mai 1909, Gr. Amtsgericht.

[14268]

[14288]

Norburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen

mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter :

vorshlag

Nürnberg. Bekanntmachung. (Auszug.) [14300

1909, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Kaufmanus Max Otmaun Tucherstraße siraße 34/0, Inhaber einer unter der Firma Srust Kefstner Nachfolger dahter warenfabrik, das Konkursverfahren eröffnet. kfur8verwalter ist Rechtsanwalt Josef Graf von Pestalozza in Nürnberg. Offener Arrest exlassen mit Anzetgefrist bis 12, Un 5. Juni 1909, Nachmittags 8} Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin : Nachmittags 3} Uhr, jedesmal im Zimmer 41 b des Justizgebäudes an der Augustinerstraße.

Nüraberg. Befanntmachung. (Auszug.) [14299]

Kaufmaunus Max Weber in Nüruberg, Allers- bergerstraße 60, Inhabers eines Drogeriegeschäfts dahter, das Konkursverfahren eröffnet. k walter is der Kaufmann Karl Kublan in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 2. Juni

des Kaufmanns Heinrich Nissen in Norburg is am 8. Mai 1909, Nach-

Prozeßzagent Lorenz Hansen in No1burg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung, all- Prüfungstermin und eintretenden Falls

am 5, Juni 1909, Vormittags 07 Uhr. Anmeldefrist bis zum 24. Mai 1909. Norburg, den 8. Mai 1909,

Königliches Amtsgericht.

Das K. Amts3geriht Nürnberg hat am 8. Mai

in Nürnberg,

Pirkheimer- u

22, wohnhaft mittlere

Holz- Kons-

betriebenen

2, Junt 1909. Anmeldefrist bis 1909. Erste Gläubigerversammlung :

23. Juni 1909,

Nücruberg, den 8. Mai 1909. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Nürnberg.

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 8. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, über das Vermögen des

Konkursver-

1909. Anmeldefrist bis 12. Juni 1909. Erste Gläubigerversammlung: 5. Juni 1909, Nach- mittags 37 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin : 23. Juni 1909, Nachmittags 37 Uhr, jedes- mal im Zimmer 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße.

Nürnberg, den 8. Mai 1909. j Gerichts\{hreiberei des K. Amtsgerichts Nürnberg.

Reichenbach, Vogtl. [13868]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Richard Hermann Vogel in Reichenbach. jeßt unbe- kannten Aufenthaltsorts der unter der Firma Richard Vogel Wollhandel in Reichenbach be- trieben hat, wird heute, am 6. Mai 1909, Vor- mittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Wehner hier. Anmeldefrist bis zum 9. Juni 1909. Wahl- termin am S. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 26. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 25. Mai 1909. Königliches Amtsgericht Reichenbach i. V. Reutlingen. [14277] K. Amtsgericht Reutlingen. / Ueber das Vermögen des Johaun Georg Weber, Bauers u. Gemeindecats in Klein- engstingen, wurde heute, am 8. Mai 1909, Vors mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Bezirksnotar Umbrecht in Pfullingen. Offener Arrest, Anzeige- und Anmelde- frist bis 5. Junt 1909, erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 12. Juni 1909, Vormittags 1Ul Uhr. Gerichtsshreiber Haubensak.

Rinteln. KRonfursverfahren. [14266] Ueber das Vermögen des Kaufmauns und Korb- machers Heiurich Gille in Exten wird heute, am 8, Mai 19093, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Brenning in Rinteln wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 15. Junt 1209 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung tes ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Be- stellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden- falls über die in $ 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den L. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 22. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß

2

wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abge- fonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Juni 1909 Anzeige

zu machen. : Köntgliches Amtsgericht in Rintel#.

Saargemümd. FRonfurêverfahren. [14286] Neber das Vermögen des Peter Kleiz-Weylaud, früher Geschäftsagent in Saargemünd, jeß! ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wird heute, am 7. Mat 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkur verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Ge- rihtsvollziceher Naßhan in Saargemünd. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: 4. Juni 1909, Vormittags Al Uhr. Kaiserliches Amtsgericht in Saargemünd.

Sangerhausen. Ronfurêverfahren. [14259] Ueber den Nachlaß des am 21. Januar 1909 zu Niestedt, seinem Wohnsitze, verstorbenen Bahnhofs- restaurateurs Franz Seidler is durch Beschluß hiesigen Königlichen Amtsgerichts vom heutigen Tage am 8. Mai 1909, Vormittags 9} Uhr, èas Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Heimbert Puhlmann in Sangerhausen. Anmeldefrist bis 29. Mai 1909, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 3. Juni 1909, Vormittags UUL Uhr. Offener Arrest mit An-

zeigepfliht bis 29, Mai 1909, Sangerhausen, den 8. Ma! 1909. Schöner, Amtsgerichtssekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abt. 1.

Schönau, Wiesental. [14301] Konkurseröffnung.

Nr. 3959. Ueber das Vermögen des Fuhr- mauns Johann Andris in Uteufeld wurde heute, am 4. Mai 1909, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Kaufmann Anton Faller dahier zum Konkuréverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 27. Mai 1909 bei dem Gerichte anzumelden, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Freitag, 4. Juni 1909, Vormittags 9} Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frist 27. Mai 1909.

Schönau, den 4. Mai 1909,

ôffnet. 27. Mai 1909.

Waldbröl.

eröffnet worden.

bis zum 1. Juli 1909. für

haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig find, |-

Senftenberg, Lausitz. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Walbemar Bordasch in Clettwitz ist heute, am 7. Mai 1909, f a Nachmittags 12,45 Uhr, das Konkursverfahren er- | v Der Kaufmann Stiebner in Senftenberg ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 8. Juni 1909, Vormittags

O0 Nhr. j Senftenberg, den 7. Mai

ausen- ernannt;

10. Juli 1909; Gläubigerversammlung: i 1909, Vormittags LO07 Uhr; Prüfungstermin : 2. August 1909, Vormittags Uk Uhr.

Sondershausen, den 7.

Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts :

ner.

Kirch

Ueber das Vermögen des

händlers Peter Höfer in Ueberasbach ist am 7. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkurtverfahren Nerwalter ift der Gerichtssekretär Offener Arrest mit Anzeigefrist Ablauf der Anmeldefrist

Naaf in Waldbröl.

die Forderungen

Waldbröl, den 7. Mai

Willenberg, Oslpr. Ueber das Vermöaen der genofseuschaft,

1909,

ist am 8. Mat : eröffnet

Konkursverfahren

Forderungen: S8. Juni 10 Uhr. Offener ‘Arrest 1. Juni 1909.

Zweibrücken. Ueber den Nachlaß der a Contwig verlebten,

8. Mai 1909, Vormittags

verfahren eröffnet.

j¡um 1. Juni 1909. mittags 10 Uhr. Kgl. Amtsgericht

Achim.

Das Konkursverfahren

hierdurch aufgehoben.

R oerlim.

Kaufmanns Wilhelm

Verwalters, zur Erhebung das Schlußverzeichnis der

Gewährung etner Vergütu Gläubigeraus\{chusses der Königlichen

dem

bestimmt.

Berlin. Fn

102/104, bestimmt.

Berlin-Mitte. Berlin.

102/104, bestimmt.

es

ermin zur Verhandlung und Abslimmung über einen vom Gemetnschuldner zu machenden Zwangsvergleich

Gerihts\hreiber des Großh. Amtsgerichts: Ruch.

Berlin-Mitte.

Freidank, Amtsgerichtssekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sondershausen. Soufuröverfahren. [14297] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Reinhold SHummrich in Sondershausen ist durch Beschluß des Fürstlihen Amt#gerihts, 1. Abt., hier heute, am 7. Mai 1909, Nachmittags 4,37 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet worden. walter ist der Kaufmann Georg Mücke in Sonders- Anmeldefrist und offener Arrest bis

Bekaunutmachuug.

an dêmselben Tage. Gläubigerversammlung am 4, Juni 1909, Vor- mittags 97 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 23. Juli 1909, Vormittags 97 Uhr, an Ge- richtsstelle.

Königliches Amtsgericht.

Eingetragene

mit unbeschränkter Haftpflicht Nachmittags 5} Uhr, das

Rechtsanwalt Glogau in Willenberg. bigerversammlung und Prüfung

Willenberg, Ostpr., den 8. Mat 1909. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

ledigen Margaretha Diehlmaun von da wird heute, am

Berthold Kahn in Zweibrüdcken. l Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am L, Juni 1909, Vor- Offener Arrest mit

frift bis zum 1. Juni 1909.

Konkursverfahren. / Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Dippoldiswalde. Schuhmachermeifters Heinrich Heuermann inf Hemelingen wird nah erfolgter Abhaltung Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Achim, den 5. Mai 1909. i Der Gerichts\{reiber Königlichen Amtsgerichts Aschersleben. Koufuréverfahren. [14241]

Kaufmauns Karl Stellfeld A ] wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins }

des Schuhmachermeisters häudlers Albert Bohm hagenerstr. 24, ist zur Abnabme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Scchlußverzeihnis der bei der Ver- teilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 28, Mai 1909, Vo i 103 uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, Zimmer

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft H. Börner Nathf. hier, Am Ostbahnhof Nr.-3, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung yon Cn Zu S verzeihnis der bei der Berteilung zu berü enden } Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schluß- termin auf den 28. Mai 1909, Vormittags 102 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbt, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, Zimmer

[14261]

1909.

Zum Konkursver- 4. Juni

Mai 1909.

[14254] Uckerers und Klein-

Erfte

1909,

[14669]

Saßtbieller Molkerei- Genoffenschaft in Sabiellenu,

Verwalter: Erste Glâäu- der angemeldeten 1909, Vormittags mit Anzeigefrist bis zum

worden.

[14296] n 18, Dezember 1907 zu und gewerblosen

Berlin.

Eerlin.

&

Konkursverfahren. [14309] Fn dem Konkursverfahren über den Nahlaß des m 31. März 1907 zu Berlin, Glogauerstr. 26, erstorbenen Bäckermeisters Raymond Beccard

ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Sclußverzeichnis der bet der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 28, Mai 1909, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Le 13/14, 11TL. Stock, Zimmer 102/104,

hierselbst, Neue

estimmt. Berlin, den 3. Mai 1909.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Konkursëverfahreu. [14311] In dem Konkursperfahren über das Vermögen der

nit eingetragenen offenen Handelsgesellschast Budach & Co. zu Berlin, Weidenweg 37, ift

zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlu ßverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 28, Mai 1909, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Stock, Zimmer 102/104, bestimmt.

Verlin, den 3. Mai 1909.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Bernkastel-Cues, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts und Bäckers Karl Gustav Heguer in Mülheim a. Mosel wird nah erfolgter Abs haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Beruk'astel-Cues, den 4. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. 4.

Charloitenburg. Sonfur8verfahren. [14217] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhmachermeifters Eduard Zimmer-maun,

früher in Wilmersdorf, jeßt in Gera (Neuf)

ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aus}

gehoben.

/ Charlotteuburg, den 30. April 1909.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abt. 40. [14316]

[14245]

Chemnitz.

Die Konkursverfahren über das Vermögen

1) des Vaumeisters Max Louis Theysou, alleinigen Inhabers der Firma „Max L. Theyson““ in Chemnitz, j

2) des Modegeschäftsinhabers Karl Max Dof: in Neukirchen i. E.,

3) des Väckermeisters Gustav Emil Walther in Nabeuftein j :

werden nach Abhaltung der Schlußtermine hier-

104 Uhr, das Konkurs- Anmeldefrist bis

dur aufgehoben. j Chemnitz, den 7. Mai 1909.

é r: M s+ f / i Konkursverwalter : Rechtsanwalt } Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rhein. SRonfurêsverfahren. [14290]

Anmelde-

Zweibrücken.

{14304]

über das Vermögen des in Ascheréëleben

Aschersleben, den 29. April 1909. Köntglides Amtsgericht.

Koukursverfahreu. ; Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des

[14312]

Boecthliug, in Firma

„Wilhelm Boethling Tuchversaud Germauia“ in Berlin, Poststr. 29, Geschäftslokal : Poststr. 4, und in Kottbus, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des

yon Einwendungen gegen bet der Verteilung zu be

rücksihtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der @läubiger über die Erstattung der Auslagen und die

ng an die Mitglieder des Schlußtermin auf den

28. Mai 1909, Vormittags 10} Uhr, vor Amtsgerichte : Friedrichstraße 13/14, IIT. Stock, Zimmer 102/104,

hierselbst ,

Berlin, den 1. Mai 1909. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerich1s Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Konkursverfahren. 3 dem Konkursverfahren über das Vermögen und Schuhwaren-

zu Berlin,

Berlin, den 3. Mai 1909. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts

[14310]

Abteilung 81.

Berlin, den 3. Mat 1909. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Abteilung 81.

P) des j

Neue

[14308]

Kopen-

rmittags

orderungen sowte zur

j Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Hünudleus Autou Nonneumacher zu Cölu- Lindeuthal, BaWemerstraße 64, wird nah erfolgter | Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. | Cöln, den 1. Mai 1909. j Königliches Amtsgericht. Abt. 65. [14317] Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Kisftenfabrikbesiterin Auguste Emilie verehel. | Keumbolt, geb. Zeibig, in Kipsdorf-Pöbeltal wird hierdurch aufgehoben, nahdem der in dem Ver- | gleihstermine vom 8. Februar 1909 angenommene | Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt worden ist. Dippoldiswalde, den 6. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

|

| Dorum. [14269] In Sagen betr. das Konkursverfahren über das Vermögen des MWMolkereibesizers Hermauu Maltahn in Spieka soll in der auf den 16. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, einberufenen Gläubigerversammlung au über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses Beschluß gefaßt werden. Dorum, den 4. Mai 1909. Köntagliches Amtsgericht. Diüisseldorf. Beschluß. [14255] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Deuischen Apparatebaugesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Düsseldorf, Worringerstroße Nr. 101, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Düsseldorf, den 6. Mat 1909 Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 14. Eutin. Konkursverfahren. [14273] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Heinrich Wellbrock in Eutin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Eutin, 1909, Mai 3. / Großhberzoglihes Amtsgeriht. Abt. I. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber. Frankfart, Main. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Emmerich und dessen Ehefrau, Miuna geb. Wüst, von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung hierdurch aufgehoben. Fraukfurt a. M., den 6. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 33 (Bocklenheim). Fraostadt. Ronfuréverfahren. [14235] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten uud Maurermeisters Paul Hoff- maun in Schlichtingsheim wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. April 1909 an- genommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 20. April 1909 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Fraustadt, den 6. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Gleiwitz. Konkursverfahren. [14230] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Lebek in Gleiwitz ist in- folge eines von dem Gemeinshuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf den 26, Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Gleiwiß, Zimmer Nr. 28, anberaumt. Der Ver- gleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubiger- aus\chusses find auf der Gerichtsschreiberei des

[14306]