1909 / 111 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

die Kammer VIl dir Handeltsagen des Landgerichts Hamburg (Ziviljustizgebäude vor dem Holstentor) auf den 9, Juli 1909, Vormittags 97 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelafsenen Anwalt zu bestellen. E Zwecke der

entlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Hamburg, den 7. Mai 1909.

Der chts\{chreiber des Landgerichts. Kammer 7 für Handelssachen,

[14956] Oeffentliche Zustellung.

Die Obexrrheinischen Metallwerke, G. m. b. H. Mannheim, vertreten durch ihren Geschäftsfüh1er C. Schmidt in Mannheim, vertreten durch Nechts- anwälte Dres. Weflphal, Poelhau, Lutteroth, Scharlach, klagen gegen 1) , 2) Alwin Hermann Julius Groteguth, als früheren Mit- inhaber der Firma Emil Haase & Co., zurzeit un- bekannten Aufenthalts, aus. zwei von den Beklagten akzeptierten Wechseln vom 12. und 17. September 1908 in Höhe von 456 6 und 725 4, fällig ge- wesen am 20. und 30. Dezember 1908, im Wechsel- prozeß, mit dem Antrage: die Beklagten solidarish kostenpflichtiz zur Zahlung von 1181 A nebst 6 9% Zinsen selt dem 20. Dezember 1908 auf 459 4 und sett dem 30. Dezember 1998 auf 725 M sowie 8,32 4 Wechselunkosten zu verurteilen. Klägerin ladet den Beklagten ad 2 zur mündlichen Verhand- lung des Rechtsstreits vor die Kammer 2 für Handeltsachen des Landgerichts Hamburg (Ziviljusttz- gebäude vor dem Holstentor) auf den 26. Juni 1909, Vormittags 94 Uhr, mit der Aufforde- rung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwedcke der öffentlichen Zuftellung wird diefer Auszug der Klage bekannt gemacht.

Hamburg, den 7. Mai 1909,

Der Gerichtsschreiber des Landgerihts Hamburg.

[14946] Oeffentliche Zustellung.

Nechtsanwalt Zilcher dahiec hat als Vertreter der Firma I. MNeißmann in Nürnberg, Tucherstraße 17, Klägerin, gegen die Zuschneiderseheleute Josef und Maria NowotnX, früher hier, zuleßt in Görliß, nun unbekannten Aufenthalts, Beklagte, wege Forderung eines Kaufpreisrestes Klage zum K. Amtsgerichte Nürnbera erhoben mit dem Antrage, zu erkennen: Beide Beklagte haben als Gesamt- \chuldner an Klägerin 75 M 45 4 nebst 509% Zinsen daraus seit 1. Mai 1909 zu zahlen, dieselben haben die Streitskosten zu tragen unb das Urteil werde für vorläufig vollstreckbar erklärt. Die öffentlihe Zu- stellung der Klage wurde bewilligt, die Einlassungs- frist auf 14 Tage festgesezt und Termin zur münd- lihen Verhandlung anberaumt auf: Moutag, deu S5. Juli 1909, Vormittags S} Uhr, Zimmer Nr. 2, Justizgebäude an der Auaustinerstraße dahier, q E der Vertreter der Klägerin die Beklxgten adet.

Nüecnberg, den 7. Mai 1909.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

[14942] Oeffentliche Zustellung.

Fn Sachen der offenen Handelsgesellshaft Wehner und Maedcker in Berlin, Neue Friedrichstraße 44, Klägerin und Berufungsklägerin, vertreten durch Rechtsanwalt Dr. Galland in Posen, gegen 1) die Firma N. I. Auerbach in Posen, Prozeßbevoll- mächligter: Nechtsanwalt Justizrat Landsberg in Posen 2) den Kaufmann Jakob Warszwaski in Posen, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Justiz- rat Dr. Asch in Posen 3) die Firma Branden- burger Filz- und Sbuhwarenfadrik Warschauer und Schreep in Brandenburg a. Hayel, . Prozeßbevoll- mätigtigter: Rechtsanwalt Justizrat Smoschewer in Posen 4) den Kutscher Wladiélaus Frank owski in Posen, Prozeßbevollmächtigter: Justizrat Smo- shewer in Posen 5) den Kaufmann N. Nakowski in Posen, Prozeßbevollmächtigter: Nechtsanwakt Dr. Paczkowski in Posen 6) das Frävlein Jda Gorczynska în Posen, Prozeßbevollmä$tigter: Nechtss anwalt Dr. Haase in Posen 7) den Shuh- warenhändler Ernst Linke, unbekannten Aufenthalts, 8) defsen Ehefrau Anna Linke, geb. Gorc;ynska, un®ekannten Aufenthalts, legt Rechtsanwalt Dr. Gallanb namens der Klägerin gegen das am 22. JIa- nuar 1909 verküntete Urteil der d. Zivilkammer des Königlichen Landgerihts zu Posen Berufung ein und ladet die Beklagten zu 7 und 8 nämli: den Schuh- warenhändler Ernst Linke und dessen Ehefrau Anna Linke, geb. Gorczynska, beide unbekannten Auf- enthalts, vor den V. Zivilsenat des Königlichen ODberlandeögerihts zu Posen ¡ur wündlihen Ver- handlung über die Berufung auf den 29. Sep- tember 1909, Vormittags 9 Uhx, mit der Aufforderung, einen bei diesem Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen und dem Antrage, unter Ab- änderung des am 22. Januar 1909 verkündeten Urteils der 5, Zivilkammer des Königlichen Lant- gerich1s zu Posen die Beklagten nah dem Klage- antrage zu verurteilen und das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu e:klären, Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Berufungsschrift offentlich bekannt gemacht. :

Posen, den 6. Ma! 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Oberlandes- gerichts.

[14965] SBeffentliche Zuftellung.

Der M. Krause, Butterexpoct, in Güstrow i. M., Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Justizrat Dr. Alberti und Güth in Wiesbaden, klagt gegen den Georg Henuing, früher in Wiesbaden, jeßt mit unbekanntem Aufenthalt, unter der Behauptung, daß der Beklagte ihm aus Warenlieferung in der Zeit vom 18. Februar bis 11. März 1909 den eingeklagten Betrag schulde, mit dem Antrage auf Zahlung von 446,90 nebst 5%/9 Zinsen seit Klagezustellung. Der Kläger ladet den Beklagten zur raundliGßen Ver- handlung des Rechtsftreits vor die 2. Zivilkammer des Königlichen Landgerih1s in Wiesbaden auf den 12. Juli 1909, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Gerichte zu- gelafseren Anwalt zu kestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Wiesbaden, den 8, Mai 1909.

[14928] Oeffentliche Bekanntmachuug. Folgende bei uns anhängigen Auseinanderseßungen : A. Regierungsbezirk Münster. i; Kreis Beckunn. 1) Ablösung der auf dem Ko!ten der Witroe Ader 8- mann Ferdinand Brinkmann, Gertrud geb. Flaäßkamp,

k

zu Bauersch1ft Heßler im Kirchspiel Vellern zu- gunsten des Heyringhoffschen Kolonates im Kirchspiel Oelde haftenden Reallasten. V. 898.

Kceis Coesfeld.

2) Ablösung der auf den Grundstücken vershiedener Personen zu Merfeld-Merode zugunsten des Herrn Herzogs von Croy zu Dülmen haftenden Abgaben. M. 1467.

3) Zusammenlegung von Grundstücken der Feld- mark Wed*ern, Steuergemeinde Kirhspiel Dülmen. W. 510. G

Kreis Lüdinghausen.

4) Teilung des Grundstücks Flur 10 Nr. 22 der

Steuergemeinde Seppenrade. 8. 559. Kreis Steinfurt.

5) Zusammenlegung der Grundftücke der Fluren 15 und 16 in der Bauerschaft Nodde der Steuergemeinde Rheine rechts der Ems. R. 233.

B. Negterungsbezirk Minden. Kceis Herford, 6) Zusammenlegung der Grundstücke der Feldmark Muccum. M. 262. j Kreis Lübbecke. _7) Zufammenlegung der Grundstücke der Feldmark Schnathorst. 3. 564. D) Kreis Minden. 8) Ablösung der im Grundbuche auf Grundstücken : a. der Gheleute Kolon Friedrih Wöpkemeyer und Justine geb. Baake, Haus-Nr. 62 zu Dehme, b. M Hetinrih Bartling, Haus-Nr. 77 da- e ' für die Kaufleute L. H. und G. Vogeler zu Mind:n eingetragenen Reallasten. D. 1336. C. Regierungsbezirk Arnsberg. Kreis Altena.

9) Ablösung der auf dem Grundbesitze verschie- dener Eingesessenen zu Dingeringhausen, Hilvering- hausen, Bremke und Holthausen zugunsten der Güter Schwarzenberg in der Semeinde Eiringhausen, Brünninghausen in der Gemeinde Oble und Winter- hof zu Hehmecke in der Gemeinde Holthausen haf- tenden NRealabgaben. D. 1397.

e Kreis Arnsberg.

10) Hütiunzsbefreitung und Spezialseparation der

Grunditücke der Feldmarken Endorf und Brenschede.

E. 267. Kreis Brilon.

11) Hudebefreiung und Speztalseparation der Grundbstüde der Feldmark Grönebah. G. 212.

Kreis Hamm.

12) Zusammenlegung der Gruudstücke der Feld- mark Sönnern. S 571.

Kreis Wittaenstein.

13) Ablösung der dem Fürstlihen Hause Sayn- Wittgenstein-Berleburg zustehenden Fischereigerechts- same „im guten Wasser" in der Gemarkung Birke- fehl. B. 646.

14) Ablösung des dem eyangelishen Pfarrer in Elsoff zustehenden Fischereirechies in dem Menner- bahe. E. 269.

15) Ablösung der dem Fürstlichen Hause Sayn- Wittgenstein- Berleburg in der Eder und Reuste, soweit sie die Gemarkung Raumland tur{fließen, zustehenden Fischereigerehtsame. R. 228.

16) Ablösung der dem Fürstlihen Hause Sayn- Wittgenstein- Berleburg zustehenden Fischereigereht- same in dem Bathe Heiligenborn (Shwarznau) und an den Nebenflüssen genannten Wassers in der Ge- markung Wemlighausfen. W. 509

werden mit Bezug auf die 88 11, 13—15 des Ausführungsgeseßes vom 7. Juni 1821, der $8 25 bis 27 der Verordnung vom 30. Juni 1834, $ 109 des Ablösungsgeseßes vom 2. März 1850, $ 204 der Deutschen Zivilprozeßordnung vom 17./20. Mai 1898 und $ 28 des Geseßes vom 18. Februar 1880/ 22. September 1899 bekannt gemacht und alle noch niht zugezogenen, mittelbar oder unmittelbar Be- teiligten hierdurh aufgefordert, ihre Ansprüche späte- stens in dem auf Montag, den 19. Juli 1909, Vormittags Lk Uhr, an unserer Ge- \chäfts\ftelle hierselbst, Ludgeristraße 19, Zimmer 26, vor dem Geheimen Regierungsrat Herbener an- stehenden Termine bei uns anzumelden und zu be- gründen.

Münstex, den 29. April 1909. Königliche Generalkommission. (L. S) Ascher.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Domüäneuverbachtuuag.

{14717] Die Domäne Lüne mit Vorwerk Bilm im Land- kreise Lüneburg, nahe Bahnbof Lüneburg, Knoten- punkt mehrerer Eisenbahnen, soll Donuerstag, den 3. Juni d. J., Vormittags 10. Uhr, hierselbst für die Zeit von Johannis 1910 bis 1. Juli 1928 meistbietend verpzckchtet werden.

Größe : 671,1394 ha.

Grundfsteuerretnertrag: 6?44 M.

Erforderlihes Vermögen: 115 000 A.

Bisberiger Pacht¡ins: 13 362 H.

Nähere Auskunft, auch über die Borausfezungen der Zulassung zum Mitbieten, erteilt

Lüneburg. den 7. Mai 1909, : Königliche Negierung, Abteilung für direkte

Steuern, Domänen und Forften. Janssen. (11105] Befanutmachuvg.

Im Wege dec öffentlichen Ausschreibung soll beim Artilleriedepot Metz die Lieferung von

656 Bettungsbohlen, fi-ferne 3,0 X 0,30 X 0,08 m

25 Rippen, kieferne 60ckxX0,16ckX016 m

960 Nippen, s 3,0 X 0,16 K 0,16 m

292 Rippsiüte, 0,9 X 0,16 x 0,16 m 1900 s s 0,9 X 0,16 X 0,08 m

128 M K 065X016 0/08 m für die Artillertedepols Meh, Straßburg, Neu- breisach und Diedenhofen bestimmt, vergeben werden.

Angebote, von welhen Muster vom Artilleriedepot unentgeltlich bezogen werden können, find bis zum Berdingungstermin am Dienstag, den 18. Mai 1909, 10 Uhr V,, einzureichen,

Die Zouschlagsfrist beträgt 4 Wochen vom Tage des abgehalienen Termins ab gerechnet. Bedingungen liegen zur Einficht aus und können gegen 75 A abs{riftlich bezogen werden.

Artillericd- pot Met.

5) Verlosung x. von Wertpapieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sich aus\{chließlich in Unterabteilung 2.

[14049] . Bekanntmachung.

Nach der Vorschrift des $& 4 der A Me M T verzinsliher Oblizationen durh die ¿ Ï i ( 90

Provinztalhilfskafse für die Provinz Shlesien wom [E E rz 1901 (Deutscher Reichsanzeiger und Königlich Preußischer Staatsanzeiger vom 23. März 1901 Nr. 7{ un» 2. April 1901 Nr. 79 dritte Beilage) sind behufs Tilgung im Jahre 1909 nachstehende Obligationen durch Ankauf erworben worden:

A / 1) zu 3 Prozent,

Serie XXXII à 5009 A Nr. 99 201.

Serie XXXIII à 2000 A Ne. 228 229 230 231 458 459 460 461 653 742 871 872.

Serie XXXIV à 1000 A Nr. 163 1641 165 503 601 629 765 865 866 867 863 869 370 872 972 973 974 975 976 1350 1732 1733 1740 1741 1742 1743 1744.

: 2) zu 87 Prozent.

Serie XX à 5000 A Nr. 1781 2103 2795 3422 3423 3424 3425 3426 3427 3428 34?9 3430 3431 3820 3922 3961 3962 3997 4010 4061 4117.

Serie XXI à 2000 4 Nr. 1296 2704 4217 4662 4663 4664 5015 5576 7440 8642 8643 9008 10229 10597 11041 11043 11091 11092 11093 11094 11339 11354 11508 11932 11939 11940 12185 12266 12267 12268 12269 12270 12405 12804 13077 13078 13079 13080 13681 13908 13909 13910 13911 13912 13913 13915 13916 13917 13938 13939 13942 13952 14374 14375 14432 14506 14507 14521 14675 14821 15958 15964 15965 16354 16884 17115 17116 17117 17118 17119 17120 17121 17122 17123 17420 18025 18026 18034 18297 18543 18554 18555 18556 18582 18583 18584 18705 18848 18972 18988 18989 18990 18991 19040 19299 19351 19359 19401 19402 19403 19404 19403 19446 19465 19466 19618 19619 19816 19977 20008 20053 20967 20068 20098 20133 20134 20135 20136 20140 20141 20147 20148 20149 20150 20151 20162 20163 20164 20278 20315 20455 20469 90470 20471 20472 20473 20174 20475 20514 20515 29516 20517 20518 20519 20520 20521 20522 20523 20526 20527 20528 20529 20530 20548 20549 206065 20607 20615 20616 20617 20618 20619.

4 Serie XXII à 1000 6 Nr. 394 509 510 657 764 886 928 1266 1267 1268 1269 1270

1271 1272 1285 1393 1394 1434 1435 1436 1437 3300 4921 5845 5846 95847 5848 5849 5850 7746 8674 8675 9230 9627 10267 10384 10836 11176 11457 12731 12770 12940 14230 15409 15433 15434 16364 16367 16368 17977 18296 18297 18298 18299 18300 18301 18304 18305 20018 20035 20036 20037 20038 20080 20081 22142 22143 22313 23796 24598 24529 24530 24531 24532 24533 24634 94718 24923 24924 25031 25080 25143 25176 25197 25221 25377 25379 25382 25383 25711 25712 95723 25738 25739 25831 25832 25872 26014 26092 26093 26178 26219 27112 27317 27318 27320 27326 97327 27328 27329 27360 27374 27375 27376 273717 27378 27379 27380 27381 27382 27383 97384 27385 27386 27387 27388 27389 27390 27391 27392 27393 27394 27395 27396 27397 27398 97399 27400 27401 27402 27403 27404 27405 27406 27407 27408 27409 27410 27411 27412 27415 27416 27417 27418 27450 27451 27452 27453 27454 27455 27456 27469 27470 27471 27472 27473 27474 989267 28282 28457 28870 29151 29152 31580 31681 31837 31838 31839 31840 31841 21842 39506 32519 32520 32535 32536 32815 33162 33164 33173 33196 33268 33288 33296 33363 33992 34246 34247 34248 34249 34250 44382 34383 34384 34385 34389 34390 34400 34401 34733 34840 34841 34847 36058 36176 36177 36178 36760 36798 36843 37064 37065 37066 37067 37124 37125 37126 37139 37140 37196 37448 37449 37910 37935 37980 38004 38005 38006 38007 38008 38009 38010 38011 38015 38017 38168 38193 38194 38195 38229 38230 38231 38232 38233 38234 38659 38740 38753 39212 39213 39214 39215 39285 39286 39287 39316 39328 39329 39857 39977 39978 39979 40018 40095 40096 40141 40289 40281 40282 40283 40299 40300 40302 40303 40538 40554 40555 40600 40658 40676 40879 40880 40883 40884 40897 41028 41(29 41030 41031 41032 41033 41034 41035 41036 41037 41041 41042 41043 41044 41045 41046 41047 41048 41049 41050 41082 41083 41099 41100 41101 41102 41103 41104 41105 41159 41165 41166 41167 41168 41169 41170 41171 41172 41173 41174 41175 41176 41177 41178 41179 41180 41181 41182 41183 41184 41185 41186 41187 41188 41189 41190 41191 41192 41193 41194 41199 41200 41201 41226. 41227 41228 41229 41230 41231 41232 41233 41234 41239.

Serie XX[II à 500 A Nr. 364 1276 1540 1541 3830 3861 4145 4623 4624 6422 7189 7190 7191 7192 7193 7194 7195 8450 8451 8452 8453 8454 8455 8617 9431 10007 10208 10209 10210 10211 11878 12288 12432 12433 12630 12815 13111 13200 17633 17696 17873 17876 18541 18911 19069 19576 19724 20201 22060 23464 23774 94547 24548 25178 25179 25267 25359 26933 23363 29616 29617 29618 30805 30900 31238 31934 326412 32666 33052 33053 33148 33227 33282 33284 33285 33300 33434 33673 34066 34214 34215 34355 34962 34990 34991 35291 35292 35293 36269 36270 36272 36322 36323 36331 36832 36748 36749 36750 36752 36840 36841 36842 37027 37222 37598 37978 37999 38040 38047 38064 38065 38087 38429 38430 38431 38432 38433 38434 38435 38437 38438 38439 39440 38441 38442 38443 38551 38874 39047 39061 39062 39120 39128 39130 39147 39180 39182 39185 39186 39188 39189 39307 39725 40169 40170 41126 41497 « 41682 41750 41789 2377 42991 43050 43051 43052 43248 43268 43269 43564 43755 43757 43758 43759 43776 43777 43778 43800 43804 44932 44483 44607 44608 44609 44750 45957 46010 47277 47346 47729 48048 48402 48403 48404 48405 48406 48407 48408 43409 48411 48412 48413 48 48415 48416 48417 48418 48419 48420 48535 48536 48537 48702 48972 48973 48974 48976 48978 48979 49042 49044 49056 49729 49726 49727 49856 51183 51303 51399 51400 51 51402 51403 51757 51890 51891 51892 52401 52411 52433 52431 59897 53464 53465 53466 53467 53468 53469 53470 53471 53472 53473 53474 53475 53476 3,3478 53479 53480 53481 53482 53483 93484 53485 53486 53487 53488 53489 53490 53491 53493 53494 53495 53496 53497 53498 53499 53500 53501 53502 53503 53504 53905 53506 53508 53509 53510 53511 53512 53513 53514 53515 53516 53517 53518 53519 53520 53921 53593 53524 53525 53526 53527 53528 53529 53530 53531 53532 53533 53545 53610 53684 53686 53687 53834 54034 54035 54036 54037 541C8 54109 54110 54111 54112 54113 54114 54734 54735 54738 54739 54908 55143 55149 55150 55151 55152 55153 55154 55155 55156 52792 55273 55274 55275 55276 55277 55278 55279 55280 55281 55282 55283 50284 59289 5287 55288 55289 55290 55291 55303 55304 55305 55306 55307 55309 55310 55378 55439 55488 55684 55687 55638 55689 55690 55695 55696 55877 55879 55881 5952 55953 55959 56263 56800 56855 56878 56982 57021 57105 57361 57362 57365 57366 57367 57368 57369 57370 57371 57372 57373 57374 57376 57377 57350 57381 57382 57383 57384 57385 57386 57387 57383 57389 57391 57392 57509 57989 58032 58033 58034 58155 58156 58159 58162 58180 58185 58193 58583 58584 58585 58586 58595 58596 58597 58598 58609 98607 58742 58743 58830 58831 58832 58833 58834 58850 58851 58859 58860 58861 58925 58927 59141 59142 59222 59225 59277 59279 59378 59403 59404 59405 59407 59408 59411 59412 59425 539427 59797 59813 59881 19883 59929 59930 59932 59933 59944 59945 59951 59952 59953 59954 59955 59956 60009 60017 60113 60202 60215 60216 60269 60283 60284 60286 60287 60314 60343 6034 60360 60361 60372 60373 60374 69378 60379 60403 60404 60405 60570 60669 60671 60672 60675 69676 60677 60678 60679 60680 60681 606832 60683 60684 60685 GO0686 60687 60690 60691 60692 60693 60694 60695 60696 60697 60698 60699 60700 60701 60702 60705 60706 60707 60708 60709 60710 60711 60712 60713 60714 60722 60723 60737 60815 E0819 60920 60970 60971 60972 60982 610;0 61011 61012 61096 61097 61115 61325 61326 61327 61362 612363 61364 61374 61375 61407 61412 61423 61434 61435 61443 61445 61450 61451 61452 61453 61454 61541 61:42 61543 61544 61545 61546 61549 61550 61551 61552 61553 61554 61555 61556 61557 61558 61559 61560 61561 61564 61565 61571 61572 61573 61574 61575 61576 61577 61578 61579 61580 61581 61584 61585 61586 61587 61588 61589 61590 61591 61592 61593 61594 61595 61603 61611 61612 61613 61614 61615 61616 61617 61618 61619 61620 61621 61622 61623 61626 61627 61628 61629 61630 61631 61632 61633 61650 61740 61741 61742 61743 61746 61747 61748 61749 61750 61751 61752 61753 61754 61755 61756 61757 61758 61761 61762 61763 61764 61765 61766 61767 61768 61769 61770 G G1ITTe GLCTO 61776 61777 61778 61779 61780 61781 61782 61783 61784 61785 61786 61787 61788 61791 61792 61793 61794 61795 61786 61797 61798 61799 618C0 61810 61811 61812 61843 61844 61845 61846 61847 61848 61849 61850 61851 61852 61853 61854 61855 61858 61859 61860 61861 61862 61863 61864 61865 61866 61867, 61868 61875 61876 61877 61878 61879 61880 61881 61882 61883 61884 61885 61886 61887 61888 61889 61890 61891 61892 61893.

Serie XX1V à 200 Æ Nr, 399 1069 1236 1241 1274 1626 2178 2216 3009 3571 4097 4121 4881 5801 6119 6343 6930 7070 7186 7514 7517 7561 7698 7785 7860 7889 7916 7999 8174 8220 8297 8413 8866 9192 9193 9423 9659 10053 10275 ‘10841 11024 11081 11155 11376 11530 11586 11587 11588 11589 11590 11591 11592 11593 11594 11765 11777 11885 11886 12270 12340 12353 12354 12359 12564 12565 12566 12567 12784 12888 12889 12890 12891 12936 13048 13082 13083 13084 13085 13098 13140 13285 13286 13391 13588 13649 13672 13680 13709 13710 13711 13778 13841 13847 13858 13859 13860 13861 13862 13863 13864 13865 13866 13869 13896 13897 13898 13899 13923 13949 13950.

Serie XXV à 100 A Nr. 474 497 647 1074 1563 1692 2569 3041 3C62 3986 4221 4271 4293 4347 4508 48962 4969 4976 5208 9377 5378 5379 5785 5912 5913 5914 5915 5922 5925 5999 6003 6091 6135 6147 6178 6235 6532 6541 6589 6661 6694 6695 6744 6871 6894 6900 6927 6928 6929 6936 6962 6979 6988 7029 7030 7031 7032 7033 7061 7069 7070.

Breslau, ven 26, April 1909.

Direktion der Provinzial-Hilfskasse für die Provinz Shlesien.

Freiherr von Richthofen.

[15036] Provinz Buenos- Aires Effekteukafse in den Vormittagéstunden von

0/ „s C 9—12 Uhr in Empfang genommen werden. D /0 Sterling-Anleihe von 19058. | Den Interimsöscheinen is ein doppeltes, ari!h- Die defiaitiven Stlicke können von Donners- | metish geordnet-s Nummernve! zelhnis betzusügen. tag, den 13, Mai c., ab gegen Einreichung der | Merlin, den 11. Mai 1909.

von un9 ausgestellten Interimsscheine an unserer | Nationalbauk für Deutschlaud.

4878 9938 15842 24546 31237 33672

4364

9759 15192 24280 31159 33611

48410 48967 5124 O

"9379 55882 55927 57363 57384 57378 57379 57507 57508 58194 58490 58744 58745 58928 58929 09409 59410 59934 60203 60362 60673 60688 60703 60743 61127 61436 61547 61562 61582 61609 61624 61744 61759 61774 61789 61841

5953058 D878 57210 57305 57399 58184 58608 5,8924 59406 59931 60104 60345 60670

60214 603 E 60674 60689 60704 60744 61324 61438 61548 61563 5158 3 61610 61625 61745 617€0 61775 61790 61842

61856 61857

4080 4136 6921 6886

zum 111.

1. Unt nangdsaRen. 2, Ua ote, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. b. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5) Verlosung x. von Werl- E papieren.

Auslosung von Schuldverschreibungen der Stadt Mainz.

Bei der heute vorgenommenen Auslosung von Schuldverschreibungen wurden folgende Stüke zur Rückzahlung zum Nennwerte am 1. November 1909 berufen:

1. ‘Von dem 3430/6 Anlehen Lit, F vom Jahre 1884.

a. Nr. 45 47 156 158 163 181 184 206 257 301 420 481 705 1047 1146 1341 1350 über je 200 M;

b. Nr. 1519 1582 1840 1877 1938 1993 2080 9307 2311 2369 2423 2608 2651 2695 2780 2844 2879 2985 3132 3155 3437 3454 3577 3627 3915 über je 500 M; i

c. Nr. 4115 4138 4276 4492 4538 4710 4771 5083 5179 5397 5430 über je L000 M.

II. Von dem 4 °/6 Anlehen Lit. O vom Jahre 1899,

a. Nr. 77 236 300 775 896 über je 500 #;

b. Nr. 905 1111 1232 1371 1372 1424 1464 1621 2137 2251 über je 1000 M;

c. Nr. 2525 2823 2902 über je 2000 46.

Die Kapitalbeträge können vom L. November 1909 ab gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen nebst Erneuerungs\cheiven und nicht fälligen Zins- \heinen bei der Stadtkasse in Mainz sowie bet den Niederlassungen der Bank für Haudel und Fudustrie in Darmstadt, Berlin und Fraukfurt a. M. in Empfang genommen werden. Fehlende Zinsscheine werden an dem auszuzahlenden Kapital- betrage gekürzt. Die Verzinsung der ausgelosten Schuldverschreibungen hört mit Ende Oktober 1909 auf.

Nückstände aus früheren Verlosungen :

Von Lit T aus 1908: Nr. 1617 2735 3249 und 3379 über je 500 H. |

Yon Lit. O aus 1908: Nr. 302 über 500 4; Nr. 1783 über 1000 .

Mainz, ten 1. Mai 1909.

Großh. Bürgermeifterei Maiuz. I Bi! Qa! fner.

(14990] 3Z1/, 0/, Pfandbriefe der

Pereinsbank in Finnland von 1895.

Von den 3} 9/0 Pfandbriefen, welche die Vereins- bank in Finnland bis jeyt emittiert hat, wurden bet der am 1. Mai 1909 in Gegenwart des Notarius Publicus in Helsingfors stattgehabten vierzehnten Berlosung nachstehende Pfandbriefe gezogen:

Lit, A à 2000,— gleih 2468,— Finul. Goldmark.

Nr. 31 97 154 244 258 663 705 738 811 975. Lit, B à 46 1000,— gleich 1234,— Fiunl. Goldmark.

Nr. 49 76 96 139 285 324 410 710 821 860 )32 943 1006 1299 1313 1622 1729 1898 1983 9362 2477 2617 2603 2638 2729 2789 2832 2841 3008 3025 3038 3138 3160 3339 3411 34959 3710

4004 4038 4208. Lit. © à (1 500,— gleihch G6L7,— Finnl. Goldmark.

Nr. 79 295 320 454 547 601 606 635 689 816 )25 1080 1374 1413 1464 1465 1523 1644 1780 1900 2165 2258 2509 2527 2623 2668 2683 2717 9882 2964 3224 3228 3323 3336 3369 3530 3560 3709 3981 3986.

Die Einlösung al pari der oben verzeichneten aus- gelosten Obligationen findet vom L. November 1909, mit welchem Tage jede weitere Verzinsung derselben aufhört, statt, und zwar in Hamburg bei der Norddeutschen Bauk iz Hamburg, in Berlin bei der Direciion der Discouto-Gesell- schaft, in Hannover bei den Herren Ephraim Meyer &Sohn, in Helfingfors bei der Förenings- Banken i Finland.

Neftautent

pr. 1. November 1908 :* Lit. B Nr. 1764.

pr. 1. November 1908: Lit. C Nr. 510 und 1002.

Helfingfors, den 1. Mai 1209. Die Centraldirection der Förenings-BVanuken

i Finlaub.

Gewerkschaft Carlsfund.

Bei der Auslosung uuserer Schuldverschrei- bungen am 4. Mai 1909 find folgende Nummern gezogen worden: .

Lit. A zu (6 1000,— Nr. 29 52 99 84 96 114 123 181 226 305 364 376 406 407 409 438 521 527 606 629 667 683 739 759 932 960 96 970 1019 1023 1029 1089 1155 1163 1221 1277 1400 1414 1445 1450.

Lit. B zu # 500. Nr. 1537 1762 1777 1789 1821 1823 1832 1833 1882 1907 2018 2042 2060 2078 2119 9978 2989 2291 2352 2360 2416 2441 2481 2538 2549 2566 2601 2622 2627 9933 3024 3035 3058 3061 3106 3156 3334 3362 3377 3383 3393 3412 3422 3456.

Die betreffenden Schuldverschreibungen kommen vom 31. Dezember d. Js. ab mit einem Auf- chlage von 8 °/9 auf den Nominalbetrag zur Rü- zahlung bei

den Herren E. Alenufeld & Co., Magdeburg,

der Bergisch Märkischen Bank, Cölu, den Ra Dingel & Co., Magdeburg, den Herren Zuekschwerdt & Beuchel, Magde-

burg.

1550 1876 2266 2466 9863 3320

1549 1863 2252 2461 2654

3309

Restanten: [14719]

Verlost per 31. Dezember 1907: Ut. B zu M 500,— 1629 2285.

Verlost per 31. Dezember 1908:

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

t R, e prt E

ritte Bei Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Slaatsanzeiger.

lage

Berlin, Mittwoch, den 12, Mai

Ouedlinburger Stadtauleihe von 19083. Bon den Schuldverschreibungen der Abtei- lungen ULL bis V der durch Privilegium vom 16. September 1903 genehmigten Quedlinuburger Stadtauleihe von 190838 sind zum Zwecke der regelmäßigen Tilgung am 5. Mat d. Is. ausgelost und werden hiermit zum 1. Oktober 1909 gekündigt: Buchstabe À 205 und 328 über je 2000 #. Buchstabe W 555 574 und 602 über je 1000 #4. Buchstabe © 411 505 590 und 774 über je 500 M. Buchstabe D 86 91 105 325 und 331 über je 200 M. Buchstabe E 2 über 5000 #4. Die Éinlôsung erfolgt vom U. Oktober 1909 ab in Quedlinburg bei der Stadthauptkaffe, bei dem Bankhause G. Vogler, bei der Magdeburger Privatbauk, Zweig- niederlaffung Quedlinburg, in Berlin bei der Direction der Disconuto- Gesellschaft, in Magdeburg bei dem Magdeburger Bank- verein, bei der Magdeburger Privatbank. OQuedliuburg, den 5. Mat 1909. Der Magistrat. [14718] [109997] Fürstlich Waldeck-Pyrmonter Staatsauleihe. Fm heutigen Verlosungstermine sind folgende Obligatiouen der Für ftlicz Waldeck-Pyrmonter Etaatsauleihe gezogen worden: Lit. C = 24 Stück zu 800 46 Nr. 14 89 92 104 202 210 225 255 341 399 405 462 471 582 611 616 641 779 783 792 824 879 894 939, Lit. B = 13 Stüdck zu 1500 # Nr. 72 148 152 162 348 396 439 504 537 561 634 640 650. Lit. A = 5 Stüdt zu 2000 46 Nr. 39 69 173 233 268. Die Inhaber dieser Obligationen werden auf- gefordert, die Kapitalbeträge, deren Verzinsung vom L, Juli 1909 an aufhört, am genaunteun Tage bei uns oder bei den bckaunuteu Zahlftellen gegen Rückgabe der Obligationen nebst den vom 1. Juli 1909 an laufenden Zinscoupons und den Talons in Empfang zu nehmen. . Rückständig sind noch: aus der Verlosung für 1. Juli 11906 Lit. C Nr. 312; für 1. Suli 1907 Lit. B Nr. 55 274; für 1. Juli 1908 Lit. A Nr. 49 289; Lit. B Nr. 227; Lit. C Nr. 689. Arolsen, den 12. März 1909. Fürstlih Waldeckt’sche Staatsschulden- Verwaltung.

C Roesener. Schreiber.

[14720] Z1!/, 9/9 Christiauia Communal-UAnuleihe von1889.,

Bei der heute im Kontor des Magistrats in Gegen- wart etnes Notarius publicus borgenommenen Ziehung derjenigen Obligatiouen der Christiania Communal-Auleihe vou 1889, welche gemäß des Amortisationsplanes am L. Auguft 1909 eingelöst werden, sind folgende Obligationen gezogen worden: Lit. A Nr. 96 249 271 à Kr. 4000,—, Lit. B Nr. 702 713 730 784 795 853 919 1041 1051 à Kr. 2000,—, Lit. C Nr. 1363 1378 1603 1739 1791 à Kr. 400,—, was hierdurch mit der Hinzufügung bekannt gemacht wird, daß avf obige Obligationen nah dem Fälltg- feitstage keine Zinsen mehr vergütet werden. Christiania Magiftrat. 1. Abteilung. Den 1. Mai 1909. Sofus Arctander. R. Klingenberg.

$5) Kommanditgesellschasten auf Aktien u. Aktiengesellsh

[14972] j

Gemäß Artikel 244 des H.-G.-B. maten wir hiermit bekannt, daß in der am 7. Mai \tatt- gefundenen Generalversammlung unserer Gesellschaft die Herren

Kommerzienrat Hans Pabst in München,

Max Groß in Laineck bei Bayreuth wieder- und die Herren

Bankdirektor Alfred Schneider in Münhen,

Rentier August Heilbronner in Mönchen neu in den Auffichtsrat unserer Gesellshaft ge» wählt wurden.

Tirscheureuth, den 10. Mai 1909,

Porzellanfabrik Tirschenreuth Aktiengesellschaft. (13377)

Fn der außerordentlihen Genrralversammlung der Aktionäre der Riga- Lübecker Dampfschifffahrts- Gesellschaft vom 2. Januar 1909 ift beschlossen worden, das Gruudkapital der Gesellschaft um 46 80 000,— in der Weise herabzusetzen, daß der Betrag ieder alten Aktie um 4 500,— auf 4 1500,— gemindert wird.

Fnfolge dieses Beschlusses ergeht hiermit die Auf- forderung:

1) an die Gläubiger der Riga-Lübecker Dampf-

[WiFfahrt8. Wesellsdafl, ihre Ansprüche anzu- melden,

2) an die Aktionäre der Gesellschaft, ihre Aktien

zum Zwecke der Abstempelung bis zum 15. Juni 1909 einzureihen.

297 310 414 472 511

1446 1537

Öffentlicher Anzeiger. |

Preis für den Raum einer 4gespalteuen Petitzeile 30 S.

[14973]

Durch Beshluß der Generalversammlung der Aktionäre der Dampfztegelei und Thonwerk Hennigs- dorf a. H. August Burg, Aktiengesellschaft vom 13. April d. J. ist beschlossen worden, das Gruud- kapital der Gesellshaft um 1 Million Mark in der Weise herabzusetzen, daß je 3 Aktien zu 2 Aktien zusammengelegt werden.

Die Gintragung des Beschlusses in das Gesell- \chaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte ist am 17. April d. I. erfolgt.

Wir fordern die Gläubiger der Gesellschaft auf Grund des $ 289 des H.-G.-B. auf, ihre Ansprüche gegen die Gesellshaft bei ihr anzumelden.

Berlin, den 10. Mai 1909.

Dampfziegelei und Thonwerk Hennigs-

dorf a. H. August Burg Aktiengesellschaft Berlin N 24, Friedrichstr. 108 L. Der Vorftand.

[14970] Mühlenthaler Spinnerei und Weberei

Aktiengesellschaft

Dieringhausen, Rheinland. Laut Akt vor Notar Toenissen zu Wiehl vom 10. Mai dieses Jahres sind nahfolgende Nummern unserer Obligationen ausgelof}t worden: Nr. 41 42 65 71 87 113 149 150 167 172 189 234 274 276 282 368 370 380 387 419 431 440 441 448 487 494 501 512 537 558 587 589 9591. Die Auszahlung dieser Obligationen erfolgt gegen deren Nückgabe vom L, November d. J. ab bei dem Bankhause Eruft Osthaus in Hagen i. W., bei der Essener Credit Auftalt in Essen und Dortmund sowie bei der Gesellschaftskasse in Dieriughausen. Dieringhausen, Rhld., den 10. Mai 1909.

Der Vorstand.

[14968]

F. Bruckmann Aktiengesellschaft in Münhen.

Wir laden hierdurch unsere Herren Aktionäre zu

der am S, Juni 1909, Vormittags 10 Uhr,

in unserem Fabrikgebäude, Nymphenburgerstraße 86,

in München stattfindenden ordentlicheu General-

versammluug ein. Tagesorduung : i:

1) Geschäftsberiht der Direktion und des Auf- fichtsrats unter Vorlegung des Rechnungs- abshlusses 1908. :

2) Feststellung und Verteilung des Regens sowie Erteilung der: Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Neuwahl für die saßungsgemäß ausscheidenden Mitglieder des Aufsihtsrats und Zuwahl eines weiteren Mitglieds.

München, 10. Mai 1909.

Der Auffichtsrat.

[6020

Elektricitäts8werk Wannsee.

Die Herren Aktionäre werden auf Grund des $ 15 des Statuts zu der am Sounabend, den 5. Juni d. J, Mittags 12 Uhr, im Sißungsfaal der Allgemeinen Elektricitäts- Gesellschaft zu Berlin, Friedrich Karl-Ufer 2—4, stattfindenden ordeutlicheu Generalversammlung hierdurch eingeladen. Zwecks Ausübung des Stimmrechtes in derselben haden die Aktionäre nah $7 des Statuts ihre Aktien bis zum L. Juni d. J. bei der Kasse der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft zu Berlin in den üblihen Geschäftsstunden gegen Empfang- nahme einer Bescheinigung zu hinterlegen. Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung und der Geschäftsberiht werden vom 20. Mai d. I. an in dem Geschäftslokal, Berlin, Friedrich Karl- Ufer 2—4, ausliegen. Tageëorduung : 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Berlust- rechnung \owie des Geshäftsberihtes für 1908. 2) Beschlußfaffung über Genehmigurg der Bilanz und des Geschäftsberihtes, Erteilung der Ent- lastung sowie über Verwendung des NRein- gewinnes. 3) Wahlen zum Aufsihhtérat. Wannsee, den 6. Mai 1909. Der Auffichtsrat. R. Guthmann, Vorsitzender. [15041] Kollmar & Jourdan A. G. Uhrkettenfabrik

in Pforzheim.

Auf Grund des $ 8 unserer Statuten laden wir hiermit die Herren Aktionäre zur 11. ordeutlichen Generalversammlung auf Samstag, 5. Juni, Nachmittags 5 Uhr, in das Geschäftslokal, Bleichstraße 81, ein.

Tagesorduung:t:

1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats

über das Geschäftsjahr 1908/09, 2) Genehmigung der Bilanz, Beschlußfaffung über die Verteilung des Reingewinns und Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

3) Wahl zum Aufsihtsrat.

Jeder Aktionär, welcher an der Generalversamm- lung teilnehmen will, hat späteftens am 2. Juni seine Aktien bei den Bankhäusern J. Loewenuherz, Berlin, Hardy & Co. G. m. b. H. Berlin oder im Bureau der Gesellschaft oder gemäß & 9 Abs. 2 der Statuten bei einem Notar gegen Aushändigung einer Gintrittskarte zu hinterlegen,

Pforzheim, den 11. Mai 1909,

Der Vorstand. Hempel.

1909.

6. KommanditaelellsYa en auf Aktien und Aktiengesell\{. 7. Erwerbs- und Wi 8, Niederlassun 9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

etten enschaften.

2c_von tsanwälten.

[14989]

_Die Aktionäre der VBarther Actien Zuckerfabrik zu Barth

werden hierdurch zu der am Douuerstag, dex

3. Juni 1909, Vormittags A1} Uhr, im

Hotel zur Sonne zu Barth abzuhaltenden diests

jährigen ordeutlichen Generalversammluug ein-

geladen. .

Tagesordnung :

1) Vorlegung dea Jahresberihts und Geschäfts- abschlusses für das siebzehnte Geschäftsjahr vom 1. Mai 1908 bis 30. April 1909.

2) Verteilung des Reingewinns und Erteilung der Entlastung für die Jahresrechnung an den Aufs sihtsrat und Vorstand.

3) Wahl von 2 Aufsichtsrat3mitgliedern.

4) Geschäftliches.

Barth, den 6. Mai 1909.

Meinhold, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

[15035] Perliner Spediteur-Verein Actien-Gesellschaft.

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung findet am Sounabend, den 5. Juni d. Js., Vormittags 10 Uhr, Hinter der katholischen Kirche 1, Il Treppen, hier}elbst statt, wozu unsere Herren Aktionäre hierdurch ergebenst eingeladen

werden.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über das verflofsene Ge- \chäftsjahr unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1908, Be- {lußfaffung über Genehmigung derselben und Festsetzung der Dividende.

2) Beschlußfassung über Erteilung der Decharge.

3) Wabl zum Aufsichtsrat.

4) Wahl von Revisoren pro 1909.

5) Abänderung der $$ 15 und 16 des Gesellshafts- vertrages, betreffend die Vertretung der Gesell- haft dahin, daß dieselbe auch durch einen Direktor bezw. durch zwei Prokuristen ge- {ehen kann.

Abänderung des $ 28 Absay 1 des Gesell- schaftsvertrages, betreffend dice Normierung der Frist für die Hinterlegung der Aktien behufs Teilnahme an der Generalversammlung.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find

diejenigen Aktionäre berechtigt, welche laut Z 28 der

Statuten ihre Aktien spätestens drei Tage vor der

auberaumten Generalversammlung, Abends

6 Uhr, entweder bei der Gesellschaftskasse hier,

Blücherplaß 1, deponiert oder die gesehene recht-

zeitige Niederlegung derselben bei Herren Abel &

Co., hier, Bebrenstr. 47, oder Herren Gebrüder

Bonte, hier, Behrenstr. 20, bezw. bei den gesetlich

zuläsfigen Stellen durch Bescheinigurg nahgewiesen

haben. Die Aktien find mit doppeltem Nummern- verzeihnis ohne Couponsbogen einzureichen.

Berlin, den 11. Mai 1909.

Berliner Spediteur-Verein Actien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat.

A bel, Vorsitzender.

[15026]

Saganer Woll-Spinnerei und Weberei.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden hier-

durch zu der am Moutag, den 14, Juni d. J-,

Nachmittags S Uhr, im Club von Berlin, Jäger-

straße 2/3, ftattfindenden ordentlichen General-

versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- {äfts unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlustkontos und des Geschäftsberichts für das verfloffene Geshäftsjahr fowie Bericht des Aufsichtsrats.

2) Bericht des Delegierten des Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über Erteilung der Decharge.

4) Auffitsratswahlen.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe der General- versammlung beiwohnen wollen, haben gemäß $ 7 des Status den Nachweis zu führen, daß sie ihre Aktien oder Devotscheine der Reichöbank oder eines deutschen Notars über die Aktien spätestens $ Tage vor der Generalversammlung, den Tag dieser nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaft oder bei der Firma Delbrück, Leo & Co., Berlin W., Mauerstraße 61/62, hinterlegt haben.

Sagan, den 12. Wai 1909.

Saganer Woll-Spinverei und. Weberei.

S. Rosenberg. R. Schlesinger.

[14174] :

Photocol Aktien Gesellschaft i. £.

München.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu unserer am 1D. Juni 1909 zu München im Notariat 11, Neuhauser Str., Vormittags 10 Lhr, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Jahresbilanz 1908—1909.

9) Entlastung des Aufsichtsrats.

3) Entlastung des Liquidators.

Aktionäre; welche dieser Versammlung beiwohnen wollen, haben ihre Aktien spätesteus am 83. Werk- tage vor dem 12. Juni 1909 bei der Gesell-

chaftskasse oder bei der Pfälzischen Bauk in

äncheu vorzuzeigen und erhalten dagegen eine Eintrittskarte, die die Zahl ihrer Aktien und die ihnen zustehenden Stimmen bezeichnet.

München, 8. Mai 1909.

Der Liquidator :

Lübeck, den 6. Mai 1909.

Ut. A zu 4 1000,— 94 568 1436 1446. Kit. B zu 4 500,— 1767 2117 2486 3098.

Der BVorstaud.

Dex Auffichtsrat. Albert Wittum.

Joseph Cramer.

E 1 A F S Si aaptrra: 0 S E R E D ÓA Si S D A Up: M R 4 ©