1909 / 111 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C ———— e ——————&-O——

Bekanntmachungen erfolgen,

pommern“ und der „Stolper Post“. ven dieser Blätter bestimmt der Vorftand m

nehmigung des Aufsichtsrats bis zur nächsten | 3) Willens- erklärung und Zeihnung für die Genofsenschaft er- folgt durch zwei B O, Hastsumme '

tsanteils. Geschäfts- Königliches Amtsaericht. Höchstzahl der Geschäftsanteile 5000. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der

Generalversammlung andere Blätter.

beträgt das zehnfache jedes Geschä anteil 1 M.

Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. EStoly,-den-28. April 1909. (R Königliches Amtögericht. Sulingen. j In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute z

der Molkerei Ehreuburg, eingetragenen Ge-

nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht i Ehreuburg, folgendes eingetragen :

Der Hofbesizer Fri Meyer in Stocksdorf ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gastwirt Heinrich Brüning in Ehrenburg gewählt.

Sulingen, den 8. Mai 1909. Köntgliches Amtsgericht.

Tondern. SBefauntmachung.

Heute wurde in das hier geführte Genossenschafts register das Statut der Pferdezucht-Genofssen schaft, eingetragene Genossenschaft mit be \schräukter Haftpflicht zu Tingleff vom 22. Apri 1909 eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist Anschaffung und Haltung geeigneter Deckhengste 1wecks Züchtung eines Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch zwei

kräftigen Arbeitspferdes.

Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegen

über Nechtsyerbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma dec Genossenschaft ihre Namensunterschrift Die Bekanntmachungen der Genossenschaft

beifügen.

von 2 Vorstands- mitgliedern unterzeichnet, in der „Zeitung für Hinter- Beim Ein-

[14925] u In der Generalversammlung vom 25. April 1909 wurde an Stelle des Wilhelm Frank, K. S., Kauf- n | manns in Lehrensteinsfeld, Karl Maier alt, Wein- Nr. 9761.

[14540]

——r-— G0 C E ———ck m E

Ferner sind als Beisißer genwoählt: 1) Wilhelm Goyen, Landwirt zu Merbedck,

it Linde),

onsels, Johann, Landwirt zu Heyen, 4) Brauers, Jakob, Landwirt zu Varbrook, 5) Bonus, Wilhelm, Landwirt zu Elmpt. Wegberg, den 5. Mai 1909

Weinsberg. K. Amtsgericht Weinsberg.

Nr. 15 eingetragen worden:

- l-gärtner daselbst, zum Vorstandsmitglied gewählt, Weinsberg, den 10. Mai 1909. Oberamtsrihter Sandberger. WeisSensee, Thür. In das Genossenschaftsregister ist heute bei de

furt eingetragene Geuosseushaft mit | shräukter Haftpflicht in Strauftfurt eingetragen

lan Stelle des Karl Engel ist Karl Hermstedt in den

| Borstand gewählt. 1 | Weifteusee i. Th., den 6. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Zeits. [14548

und Umgegend, eciugetragene Genosseuschaf j Zweigniederlassung in Heuckewalde, aufgehoben.

Zeitz, den 5. Mai 1909.

erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- Königliches Amtsgericht.

zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern im landwirt- Schleswig - Holstein. Jes Martensfen, Land- und Thomas Petersen, Hufner in Lautrup. Die Einsicht in die Liste der Genofsen während der Dienststunden des Gerichts if jedem

schaftlichen Der Vorstand besteht aus: mann in Tingleff,

Wochenblatt für

gestattet. Toudern, den 4. Mai 1909. Königliches Amt3gericht.

Treptow, Toll.

Nr. 11 folgendes eingetragen worden : Molkereigenossenschaft Cölln,

Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Siy der Genossenschaft ist Cöllu. Gegenstand des

Unternehmens ist Milhverwertung auf gemeinschaft-

lihe Rechnung und Gefahr durch Errichtung und Betrieb einer Molkerei.

Es beträgt die Haftsumme für jeden Geschüäfts- anteil 200 4. Die höochste Zahl der Geschäfis- anteile ist auf 50 bestimmt.

Der Vorstand besteht aus dem Hofbesißzer Hermann Reinke-Cölln, dem Hofbesiger Rudolf Schmidt- Gölln und dem Tischlermeister Ernst Tesch-CöUn.

Das Statut is vom 15. April 1909,

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern im Pommerschen Genofsenschaftsblatt Stettin.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolgt durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den |

Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Treptow a. Toll., den 3. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Trier. [14543]

Fn unser Genofsenschaftsregister Nr. 56, betr. den Kürenzer Spar- und Darlehnskafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht zu Kürenz, wurde folgendes eingetragen :

Auf Grund des Gereralversammlungsbe\s{chlufses vom 21. März 1909 ift die Satzung teilweise geändert worden. An Stelle der ausge\chiedenen Vorstands- mitglieder Josef Lamberty und Johann Thiel wurden der Neltor Benedikt Engel und der Kaufmann und Winzer Johann Lauterbach, beide zu Kürenz, zu Vorstandsmitgliedern, und ¡war ersterer zum Vor- sitzenden, leyterer zum stellvertretenden Vorfißenden bestellt

Trier, den 5. Mai 1909.

Königliches Amtsaeriht. Abt. 5.

Ulm, Donau. f. Amtsgzericht Ulm.

Fn das Genossenschaftsregister wurde zu der Firma : Gewerbebank Ulm, eingetragene Genof}cu- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß in Ulm, eingetragen:

Bankkassier Schulz von Ulm ist durch Beschluß des Vorstands und Aufsihtsrats vom 21. April 19.9 als weiteres stellvertretendes Vorstandsmitglied be- ftellt worden.

Den 30, April 1909.

Sty., Amtsrichter Rall.

Vieraen. Vefanntmachung. [14545]

In das Genossenschaftsregister Nr. 10 ift heute bei der Gewerbliche Vereiuigung in der Schueiderinvung zu Viersen, eingetragene Veuossenschaft mit beshräuktex Haftpflicht zu Viersen eingetragen worden : _An Stelle des Alois Schirocky is August Jansen, Schneidermeister in Viersen, zum Borstandsmitgliede gewählt.

Viersen, den 30, April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Wegberg. Befanntmachuug. [14926] Bet der unter Nr. 5 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenshaft Molkerei Niedec- krüchten, e. G. m. u. H. in Niederkrüchten ift heute folgendes eingetragen worden :

Der Vorstand besteht aus 8 Mitgliedern, rämlih dem Borsitßzenden, setnem Vertreter und 6 Beisigern. & 15 der Statuten ist durch Beschluß der General- versammlung vom 25. Mäcz 1909 abgeändert. Der Beisißer Booms ift statutengemäß ausgeschieden und nicht wiedergewählt. Der Beisitzer Heynekes ist ges storben und an seine Stelle der Landwirt Mathias Teyen zu Glmpt als Beisitzer gewählt.

Durch Generalyersammlungsbeshluß vom 25. März 1909 ift der Kaufmann Peter Welter9 zu Nteder-

[14542] Nr. 1040. In unser Genossenschaftsregister ist heute unter

eingetragene

[14544] î

D e ertr

2) Andreas Berger, Landwirt zu Amern St. Anton

[15002]

g In das Genossenschaftsregister Band 1 Blatt 96 ift beute bei dem Tuctehenskafenverein Lehren- \steinsfeld, e. G. m. u. H., in Steinsfeld unter

[14546]

ländlichen Spar- und Darlehuskafse SEET E-

Im Genossenschafl1sregister is unter Nr. 29 bei dem Konsum- und Produktivverein für Pölzig

mit beschränkter Haftpflicht in Pölzig mit heute ein- getragen: Die Zweignktederlafsung in Heuckewalde ist

10 Uhr 35 Minuten.

10 Uhr 35 Minuten.

10 Uhr 35 Minuten.

10 Uhr 35 Minuten.

Fabriknummern 4055—4062,

Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Fabriknummern 4063—4069 , : | Vormittags 10 Uhr 35 Minuten. Nr. 9763.

113 Jahre, angemeldet am 25. März 1909, mittags 10 Uhr 35 Minuten. Nr. 9764.

in Leipzig-Reuduitz, 1

dungen, chromolithographische Erzeugnisse ,

mittags 11 Uhr 15 Minuten. Nr. 9765.

und Mustern chromolithographischer

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Gera, Reuss.

einaetragen worden:

Gera, den 7. Mai 1909.

Das Fürstliche Amtsgericht. Glauchau. Fn das Musterregister i} eingetragen worden: Nr. 2136. Firma C. F. Ebersbach in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 16 gewebten Futterstoff- mustern für Herrenpaletots und 32 gewebten Westen- stoffmustern, Fabriknummern 2299—2314 und 2315 bis 2346, Flächenerzeugnisse, Schußsrist 3 Jahre, | angemeldet am 2. April 1909, Vorm. F12 Uhr. i Nr. 2137. Firma Tash’s Nachfolger in ! Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 45 ge- webten Damenkleiderstoffmustern, Fabriknummern 5834, 5835/2, 5836, 5931—5934, 5941, 5972 bis 5979, 5981, 5982, 33187/2, 33260/2, 33512, 33960, 34029—34031, 34048, 34141, 34241, 34272, 34325, | 34327, 34328, 34330, 34341—34344 34360, 34377, 34388— 34391, 34396, 34399, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. April 1909,

Borm. 312 Uhr.

Nr. 2133, Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umshlog mit 49 ge- webten Damenlkleiderstoffmustern, Fabriknummern 34400—34402, 34406 34409—34413, 34418, 341419, 34753—34762, 34767—34771, 34773—347T77, 34782—34799, Flätenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 416. April 1909, Vorm. 312 Uhr. Ne. 2139. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauhau, 1 versiegelter Umschlag mit 45 ge- webten Damenkleideistoffmustern, Fabriknummern 34800—34828, 34865—34875, 34879, 34879/2, 34880 bis 34882, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16 April 1909, Vorm. 312 Uhr. Nr. 2140. Firma Tasch's Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 45 gewebten Damenkleiderstoffmustern, Fabriknummern 34884 bis 34902, 34907—34910, 34910/2, 34911—34917, 34935, 34977—34983, 34985, 34987, 34989, 34994 f bis 34996, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, f angemeldet am 16. April 1909, Vorm. 312 Uhr.

Nr. 2141. Firma Tash’'s Nachfolger in 1 Glauchau, 1 versiegelter Umshl1g mit 50 gewebten Damenlkleiderstoffmustern, Fabriknummern 33187/3, 33580, 33949 a, 33990 a 34022 b, 34022c, 34023 b, 34095b, 34159 a, 34254, 34392. 34904—34906, 34918—34920, 34936, 34936 2, 34936/3, 34937, 34938, 34938/2, 34939, 34939/2, 34940—34946, 34946/2, 34950—34952, 34956—34959, 34961, 34962, 35006, 35019—35024, 35026, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. April 1909, Vorm. 212 Uhr. Glauchau, am 3. Mai 1909

Königl. Amtsaericht.

Leipzig. [14789] In das Musterregifter ist eingetragen worden: Nr. 9753, Josef Plefteuer, Bijouteriewaren-

erzeuger zu Gablonz in Oesterreich, ein Paket

mit 2 Damenperlenkrawatten, offen, Fabriknummern

147 und 148, plastishe Erzeugnisse, Schußfcist

2 Sahbre, angemeldet am 2. April 1909, Vor-

mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 9754. Firma O. Faber in Stiinz, Ab- bildung etner seitlich cfffenen Büchse zum Ginsetzen von Säulen {ür Turngeräte, offen, Fabriknummer 69 C, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1909, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 9755. Firma Graphisches Juftitut Ge- brüder Arnold in Leipzig-Schleußig, ein Paket mit 50 illustrierten Poftkarten in Serien ù ò Stü, ofen, Fabriknummern 1630—39, Flächenerzeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, angemeldit am 25. März 1909, Bormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 9756. Dieselbe, ein Paket mit 50 illuftrierten Postkarten in Serten à 5 Si1ück, ofen, Fabrik- ummern 1649 - 41, 3050—57, Flähenerzeugnifse, S hHußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1909, Bormitta1s9 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 9757. Dieselbe, ein Paket mit 48 illustrierten Pofikarten in S-rien à 6 Stück, ofen, Fabrik-

krüchten zum Stellvertreter des Vorstehers gewählt.

nummern 4047—4054, Flächenerzeugnisse, Schußfcifl

5 [14787] Fn unser Musterregister ist im Monat April 1909

Oskar Wentz, Kaufmann in Gera, 1 Muster (Drahtbürste) Nr. 1, tn einem versiegelten Paket, Flächenerzeugnis, Schußfrist 2 Jahre, an- gemeldet am 27. April 1909, Vormittags 115 Uhr.

[14790]

989, 999, 1048, 1051, 1055, 1070, 1077, 1109, 1118, 1122, 1144, 1161, 1168, 1179,

3237, 3249, 3264, 3305, 3307, 3317, 3326,

18982, Flächenerzeugniffe, gemeldet am 2. April 50 Minuten.

Nr. 9766. Verlag „Die Tat“ mit beshräukter Haftung in Schrift :

Schußfrist 3 Leipzig,

Vormittags 9 Uhr 45 Minuten. Nr. 9767. WVogelhändler Heinrich \{chachtel: Monopolum, nit singende Kanarien,

Nr. 9768. Firma Tetschen in Oesterreich, ein Paket mit 50 Knöpfen,

19390, 19392, 19393, 19394 19406, 19408, 19410, 19411—19417, 19419, 19418, 19420/21, 19423, 19424, 19125, H 136, 19426, 19427, 19510, 19511—19521, plastishe &rzeugnisse,

Vormittags 9 Uhr. Nr. 9769, Dieselbe, cin Knopf, offen, Fabrik-

9 Uhr.

Nr. 9770. Firma Giesecke & Leipzig, ein Paket mit 14 guillochierten, panto- graphierten und Meliefmustern zu Rahmen und Untergrunden von Wertpapteren aller Art, versiegelt, Fahriknummern 648—661, Flächenerzeugnisse, Schußz- (rist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1909, Bor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 9771. Firma Grunert & Lehmaun in Leipzig, ein Paket mit Abbildungen von 3 Tür- griffen, 3 langen Türschildern, 9 Kartenrahmen, 1 Türschilde, 1 Huthaken und 3 Fenstergriffen (Olive), versiegelt, Fabriknummern 74, 76, 1340, 901, 202, 2289 E, 50—54, 56, 31, 169, 170, 1357, plastische Erzeugnisse, Schutzfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 7. April 1909, Nachmittags 4 Uhr 25 Minuten.

Nr. 9772. Firma Meißner & Buch in Leipzig, ein Paket mit 48 Mustern von V -rlags8artikeln, ver- siegelt, Fabriknummern 17700—715, 17668—67d, 17677, 17679, 17681, 17683, 17687, 688. 17695, 17699, 1573 1—4, 1582 1—4, 1579 1—4, 1583 1—4, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7 April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 9773, Dieselbe, ein Paket mit 27 Mustern von Verlagsartikeln, versiegelt, Fabriknummern 1586 1—4, 1587 1—4, 1588 1—4, 1589 1——4, 1596 1—4, 1593 1—3, 1594 1—4, FläSenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 7. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Mitvyuten.

Ner. 9774. Firma Chr. Geipel & Sohu zu Vs\ch in Oesterreich, ein Paket mit 36 Mustern von Webwaren, Orel, Berenga, Alusa, NRipalta, Emar, Ma. litt und Adith, versiegelt, Fabriknummern Orel 1550, 1614, 1657, 1673, 1713, 1735, 1744, 1746, 1779, 1806, 1898, 1930, 1932, 1936, 1942, 1950, Berenga 945, Alusa 66, Nipalta 15,' 16, 19, 22, 96, 29, Emar 36, 62, 110, 185, Marlitt 21, 27, 41, 46, 58, Adith 58, 70, 76, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1909, Bormittags 9 Uhr.

Nr. 9775. Firma U. Hufeuus & Co. zu St, Gallen in der Schwetz, ein Paket mit 50 Mustern von Baumwoll- und Setdenst ck-reten (sogen. Dens- telles), versiegelt, Fabriknummern 66232, 66268, 66292, 66332, 66336, 66340, 66357, 66359, 66362, 66163, 66364, 66410, 66411, 66413, 66414, 66423, 66440, 66444, 66448, 66451, 66452, 66465, 66470, 66472, 66473, 66487 66494—499, 66513/14, 66517 bis 521, 66523, 66525, 66558, 66582, 66606, 66613, 66625, 66631, 66637, 66648, 66880, Flähenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Apuil 1909, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 9776. Firma O. Faber in Stünz, eine Kbbildung von Recksäulen aus Eisenrohr mit Fuß und setitlich angeseztem Flachelsen, offen, Fabrik- nummer 112 E, Plastische Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1909, Nach- mitta,s6 12 Uhr 20 Mtnuten.

Ne. 9777. Firma Porzellau-Fabrik „Victoria“

Devrient in

Nr. 9758. Dieselbe, ein Paket mit 48 illustrierten Posikarten in Serien à 6 Stück, ofen, Fabrik- nummern 4031—4038,- Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1909, Vormittags

Nr. 9759. Dieselbe, ein Paket mit 43 illustrierten Posikarten in Serien à 6 Stü, ofen, Fabrik- nummern 4039—4046, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1909, Vormittags

Nr. 9760. Dieselbe, çin Paket mit 48 illustrierten" Postkarten in Serien à 6 Stück, offen, Fabrik- nummern 5010 —5017, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1999, Vormittags

Dieselbe, ein Paket mit 48 illus strierten Postkarten in Serien à 6 Stück, offen, Flächenerzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1909,

z Nr. 9762. Dieselbe, ein Paket mit 42 illu-

\trierten Postkarten in Serien à 6 Stü, offen, Flächenerzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1909,

Dieselbe, ein Paket mit 38 illu- strierten Postkarten in 4 Sçrien à 5 Stück und 3 Serien à 6 Stü, offen, Fabriknummern 3058 bis 3061, 5018, 1, 2, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Bor-

Firma Kunsftderuck- und Verlags- t | anstalt Wezel @ Naumaun Akticugesellschaft Muster na ofen, Fabriknummer 19204, plastische Erzeugnisse, Shußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1909, Vor-

Dieselbe, ein Paket mit 50 Konturen Erzeugnisse, offen, Fabriknummern Z 690 a, b, c, 872, 935, 954, 1104, 1183, 1190, 1192, 1205, 1208, 1215, 1219, 1225, X 3073, 3328, 3334, 3339, 3340, 3358/59, 3362/64, 3368/69, 3382, Jahre, an- 1909, Vormittags 10 Uhr

Gesellschaft

eine |

Ee Wege zu freiem Menschentum, ofen, Gef snummer 5903, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1909,

A Emil Käferstein in Leipzig-Neuschönefeld, eine Blech- |

ofen, Fabriknummern 19382, 19384, 19386, 19388, -19402, 19404, 19405,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1909,

3 Zabre, angemeldet am 25. März 1909, Vormittags ] Schmidt & Co. zu Altrohlau in Oesterreich, ein

Paket mit Abbildungen voa 1 Vextr-Lovingcup und 1 Vexir-, Trink- und Sprudelbeher in Porzellan, Steingut und Majolika, versiegelt, Fabrikaummern 2816 und 2817, plastische Grzeugnisse, Schutzfrist i Jahre, angemeldet am 10. April 1909, Vormittags

1 Uhr.

Nr. 9778. Firma Werkstätten für Kuuft im Junenraum Richard Mey in Leipzig, eine Schrift „die ideale Wohnung“, ofen, Fabrik. nummer 1005, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 10. April 1909, Vormittags 10 Uhr. _Nr. 9779, Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig, ein Paket mit 2 Schriftenmustern, ver- flegelt, Fabriknummern 17661 und 17554 A, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 23. April 1909, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 9780. Firma Grunert & Lehmann in Leipzig, ein Paket mit Abbildungen von 9 Garde- robeständern, 5 Garderobehaltern, 2 Schirmständern, 4 Türgriffen, 4 Fensterguiffen, 4 langen Türschildern, 3 Türknöpfen, 3 Schiebetürmuscheln, 5 elektrischen Glodckenschildern, versiegelt, Fabriknummern 50—b2, 56, 60—64, 57, 80— 83, 70, 71, 2070, 2071—73, 2170—73, 2310—2313, 1901—1903, 578, 58, 59, 18, 19, 20, 24, 26, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1999, VBor- mittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 9781, Kaufmann Emil Otto Heubnerc in Leipzig, ein Probebogen für Postschecklafsa- kontrollbücher, offen, Fabriknummer 156, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 21. April 1909, Nachmittags 12 Uhr 37 Minuten.

Nr. 9782. Firma Florian Ritschel zu Doberu bei Bensen in Desterreich, ein Paket mit zwei Knopf mustern, offen, Fabriknummern 10378 / Z, 2070 und A 385, Pplastische Erzeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 17. April 1909, Nachmittags 12 Uhr

45 Minuten.

Nr. 9783. Firma Schriftgiefeerei Heiur. Hoff meifter in Leipzig, Frakturinitialen, ve siegelt, Fabriknummer XX[V, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1909, Nach- mittags 3 Uhr 10 Minuten.

Nr. 9784. Dieselbe, Einfassungen, versiegelt, Fabriknummer 14, Flächenerzeugnisse, Schubfrist ¡3 Jahre, ang!:meldet am 23, April 1909, Nach- mittags 3 Uhr 10 Minuten.

Nr. 9785. Dieselbe, Zierrat, versiegelt, Fabrik- nummer 15, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1909, Nachmittags 3 Uhr 10 Minuten.

Nr. 9786, Firma Meißner & Buch in Leipzig, ein Paket mit 17 Ansichtspostkarten, versiegelt, Fabriknummern 15741—4, 158014, 15811-4/ 15851—1, 1590, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 22, April 1909, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 9787. Firma August Wolf & Sohn zu

Schnelle Hilfe für kcanke, | Pcterswald in Oesterreich, ein Paket mit 4 Mustern i offen, Fabriknummer 502, plastische Erzeugnisse, Schußbfrist 3 Jahre, angemeldet | Fabriknuu: mern 928, 929, 932, 933, plaslishe Er- am 5. April 1909, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. | Dinklage «& Franze zu

von Konfektionsknöpfen aus Metall, versiegelt, zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22 April 1909, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 9788. Firma Ratauds Limited zu Hanley, Staff\h. in England, ein Paket mit 14 Mustern lithographisher Erzeugnisse, bestimmt zur Dekoration von kTeramishen Gegenständen, offen, Fabriknummern 000, G00, TOOG, 1109, 1100, 1181, 1189, 1216, 1223, 1225, 1228, 1233, 1251 und 1265, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 24. April 1909, Vormiitags 8 Uhr 45 Minuten. j Nr. 4550, Firma Moritz Prescher Nachfolger,

nummer 19428, plastische Erzeugnisse, Schußfrist | Aktiengesellschaft in Leußsch hat hinsichtlich der 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1909, Vormittags | mit den Fabriknummern 16432, 16447, 16461 und

16488 versehenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre angemeldet.

Nr. 8108, Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig hat hinsichtlih dec mit den Fabrik- nummern 33283, 33299, 333038, 33304, 33305 und 33311 versehenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Nr. 45668 Firma Schriftgiesßzerei Julius Klinfhardt in Leipzig hat hinsichtlich der mit den Fabriknummern 502 a und b etngetragenen Muster die Berlängerung der Schußzfuist bis auf 15 Jahre angemeldet.

Nr. 8109. Firma Mori Prescher Nachfolger, Aktiengesellschaft in Leußsch hat hinsich!lich der mit den Fabriknummern 20615, 20507, 20517, 20522, 20528, 20538, 20543, 20548, 20566, 20573, 20591, 20595, 20599, 20603 und 20607 verseheneu

| Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf

10 Fahre angemeldet.

Nr. 9751. Firma Emil Venus « Co. în Leipzig-Gohlis: Die in Spalte 4 mitaufge führten Muster tragen niht die Fabriknummern 2056—s®9, sondern 24566—59.

Leipzig, den 6. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B Muskau.

In unser Musterregister ift worden:

Nr. 69. Opalescenz- Kathedral- u. Orua- mentglas Werke Weißwasser O/L, G. m. b, H., in Weisiwasser O.-L.,, 5 Muster von über- fangenem Walzenglas mit und ohne Drahteinlage, offen, für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 136, 137, 138, 139, 140, Shuyhfrist drei Jahre, ange- meldet am 27. April 1909, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 70. Dieselbe Firma, b Modelle von über-

fangenem Walzenglas mit und ohne Drahteinlage, offen, für pla}tische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 156a, 137a, 138a, 139a, 140a, Schußfrist drei F Ube angemeldet am 27. April 1909, Vormittags 9 Uhr. Me. 71. Dieselbe Firma, 13 Muster eines Glases, welches glatt oder ornamentiert ist (ODrna- ment- Kathedral- Nohglas) und. auf das alle möglichen Frisarten aufgetragen sind, offen, für Flächenerzeug- nifse, Geschästsnummern 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149. 150, 151, 152, 153, Schußfrisi drei Fahre, angemeldet am 27. April 1909, Vor- mittags 9 Uhr.

Nr. 72. Dieselbe Firma,“ 13 Modelle eines Glases, welches glatt oder ornamentiert ist (Orna- ment- Kathedral- Rohglas) und auf das alle möglichen Fcigarten aufgetragen sind, offen, für plastishe Er- zeugnisse, Geschäftsnummern 141 a, 142a, 143a, 144a, 145a, 146a, 147a, 148a, 1493, 150a, 151 a, 152 a, 153 a, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. April 1909, Vormittags 9 Uhr.

Muskau, den 3. Mai 1909.

[14788)

beute cingetragen

Königliches Amtsgericht.

E

——Jámilich Maüster für plastishe Erzeugnisse, versiegelt,

E E E E T EEE

E e Sér S tram ria Pm enm {j

Nürnberg. Musterregistereinträge : [11591]

Nr. 3579. Gebr. Goldschmidt, Firma in Nürnberg: 1 Muster einer Aufshhnittplatte, G.-Nr. 552, 4 Muster von Körbchen, G.-Nrn. 607, 502, 702, 760, 11 Muster von Körben, G.-Nrn. 663, 664, 670, 672, 511, 602, 603, 652, 604, 605, 606, 1 Muster eines Hutnadelständers, G.-Nr. 713, 2 Muster von Menagen, G.-Nrn. 8116 und 8117, 9 Muster von Vasen, G.-Nrn. 751 u, 752, 1 Muster eines Aufsatzes, G.-Nr. 5637, 1 Muster eines Trauben- \spülers, @.-Nr. 8016, 2 Muster von Tabletten, G.-Nrn. 8081 u. 8244, 1 Muster cines Leuchters, G.-Nr. 8138, 1 Muster einer Likörkanne, G.-Nr. 8331,

Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1909, Vormittags 104 Uhr.

Nr. 3580. Ulrich Niederreiter & Co., Firma in Nürnberg, 2 Muster von Postkarten, Flächen- muster, offen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1909, Vormittags 11$ Uhr. i:

Nr. 3581. Wörnlein & Zellhofer, Firma in Nüruberg, 1 Muster eines Taschennecessairs mit Spiegel, beim Herausziehen festhängend, G.-Nr. 5751,

Muster für-plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1909, Nach-

Nr. 3582. Wild, Josef, Goldschmied uud Juwelier in O

Nüenberg- } W mit Buchstaben j Muster für plaslishe Erzeugnisse, versiegelt, Schuß- mittags 94 Uhr. i |

Nr. 3583. Wörnlein & Zellhofer, Firma in Nürnberg, 1 Muster eines Kartons mit Notizblock, Muster für plastishe Grzeugnisse, versiegelt, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1909, BVor- mittags 114 Uhr.

| in Nüru-

berg, 1 Muster eines Blechsptelzeuges, G.-Nr. 536, Muster für plastishe Erzeugnisse, ofen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1909, Vormittags

Nr. 3585. Wild, Josef, Goldschmied u. Ju- welier in Nüru-

mit Edelweiß Lz w und Buchstaben M i d a - verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußz- mittags 1.3 Uhr.

Nr. 3586. Gg. Leykauf, Firma in Nücuberg, 1 Muster Nachbildung der „Eisernen Jungfrau“, Waren, Muster für plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1909, Vormittags 114 Uhr. in Nürnberg, 12 Mutter von Chromolitho- grapbien (Blumenstücke), Serie 1-6 und 86—9L, $1 Muster von Schokoladeetiketten Serie 199, 213, Nr. 304, dekore) Scrie 652, 657, 658, 690, 692, 693, 699, 700, 708, 712, 713 und 714, sämtli Muster für

mittags 54 Uhr

1 Muster eines

frist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1909, Vor-

Taschenspiegel und Taschenbürste, G.-Nr. 5603, Nr. 3584. I. Ph. Meier, Firma in

93 Uhr.

eines Medaillons

frist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1909, Bor-

zum Oeffnen eingerichtet, als Auflage für versciedene Nr. 3587. Wolfrum & Hauptmann, Firma

234, 240, 253, 303, 1 Muster etnes Kalenders

vlastische Erzeugnisse, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 28. April 1909, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 3588. Carl Schimpf, Firma in Nürnu- bera, 6 Muster von Ab.iehbildern, Nrn. 1214,

—S——————————————

16 Muster von Abziehbildern (Porzellans j

. 9

erfahren ecóffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer in Bad Bergmannstr. 109. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 1. Juli 1909, Erste Gläubiger- versammlung am 5. Juni 1909, Vormittags 10!’ Uhr. Prüfungstermin am 26. Juli 1909, Vormittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue riedrihstraße 13/14, ITT. Stockwerk, Zimmer 102/104. ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juli 1909. Verlin, den 8. Mai 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte, Abteilung 81.

Berlin. i [14758] i Allgemeines Veräußerungsverbot. Nachdem die Eröffnung des Konkursyerfahrens über das Vermögen des Kaufmanus Emil Adler, alleinigen Inhabers der Firma Emil Adler zu Verlin, Mohrenstraße 42, beantragt ist, wird dem- selben jede Veräußerung, Verpfändung und Ent- fremdung von Bestandteilen seines Vermögens hter- dur untersagt. $ 106 K.-D.

Berlin, den 10, Mai 1909,

Königliches Amtsgeribt Berlin-Mitte. Abteilung 84.

wromberg. fRonkursverfahren. [15061] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Nauk in Schulitz ist heute, Nachmittags 2 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Hans Strelow in Bromberg, Mosltkestraße 5. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 7. Juni 1909 und mit Anmeldefrist bis 20. Funi 1909. Erste Gläubigerversammlung am 8. Juni 1909, Nachmittags 123 Uhr, und Prüfungstermin am S6. Juli 1909, Nach- mittags 124 Uhr, im Zimmer 12 des Amts- gerihtsgebäudes hterselbst.

Bromberg, den 10. Mai 1909,

Königliches Amtsgericht.

Celle. [15069]

Ueber das Vermdgen des Schneidermeisters und Garderobehändlers Carl Kobbe in Celle ift beute, am 10. Mai 1909, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Dr. v. d. Wall in Celle. Anmeldefrist läuft bis 16. Zuni 1909. Erste Gläubigerversammlung: 8, Juni 1909, Vorm. 10 Uhr. Prüfungs-

termin: 24. Juni 1909, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest ist erlassen. zum 16. Juni 1909. Celle, 10. Mat 1909. Königliches Amtsgericht. 2.

Anzeigefrist läuft bis

Dahn. [15004]

Dur das K. Amtsgeriht Dahn, Pfalz, wurde am 7, Mai 1909, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet über das Privatvermögen von 1) Johannes Memmer, 2) Josef Memmer, 33 Jakob Memmer, 4) Peter Memmer, 5) August Kuutz, alle Schuhfabrikauten in Hauenstein und gewesene Inhaber und Gesellschafter der in Konkurs befindlihen Schuhfabrik Memmer «& Cie., ofene Handelsgesellschaft in Hauenstein, und der K. Gerichtsvollzieher Peter Klatter in Dahn als Konkursverwalter aufgestellt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. Juni 1909 eins{ließlich. Termine: 1) zur Beschlußfassung über die Wahl | eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerauétshusses und eintretenden Falls über die in den 88 132, 134, 137 K.-O. bezeihneten Fragen den 7. Juni 1909, 2) zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen den 17, Juli 1909, jevesmal Vormittaas 9 Uhr, im Siyungsfaale des K. Amttgerihts Dahn. Anmeldefrist bis ein- {ließli 1. Juli 1909.

1217, 1219, V /10767 a b c, Flähenmuster, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1909, Bormittags 11} Uhr. :

Nr. 3143. C. Rießuer & Co., Firma in Nürnberg. Bezüglich der Muster 00 þ, 21, 34 R, 41, 51 hoh, 51 nieder, 102, 61, 63 und 131 wurde die Verlängerung der Schußfrist um sieben Jahre angemeldet am 14. April 1909.

Nüruberg, 30. April 1909,

K. Amtsgericht Registergericht.

[14323] heute unter

Oberasteoin. h In das hiesige Musterregister ift Nr. 524 folgendes eingetragen: Firma: Joh. Phil. Wild, Jdar, Gegenstand: ein versiegeltes Paket, angeblich enthaltend eine Perl- {nur ¡u Schmucksachen, Nr. 1092, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, ang!meldet am 26. April 1909, Nachmittags 4 Uhr. Oberstein, den 28 April 1909. Großherzogliches Amtsgericht.

u 0 ad. wu wee:

Konkurse {14753}

Schneidermeifters

R erli.

Ueber das Vermögen des | Her manu Schlüter in Berlin, Waldemarstr. 66, ift heute, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren ers öffnei, Verwalter : Kaufmann Klein in Berltn, Altonaerstr. 33. Frist zur Anmeldung der Konkurs} forderungen bis 14. Junt 1909. Erste Gläubiger- versammlung am 5. Juni 1909, Vormittags 103 Uhr. Prüfungstermin am 14, Juli 1909, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, I[II. Stock, Zimmer 113/115. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. Juni 1909.

Berlin, den 8. Mai 1909. :

Der Gerichts\{hretiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83 a.

Berlin. [14760] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Hiller in Berlin, Landsbergerstr. 89, ist beute, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amts- geriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaer- ftraße 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 20. Juni 1909, Erste Gläubigerversamm- lung am S. Juni 1909, Vormittaas 10 Uhr. Prüfungstermin am 20. Juli 1909, Vor- mittags L0 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue riedrihstraße 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 111 fener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juni 1909. Berlin, den 8. Mat 1909. ; Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amitsgeri@hts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. [14755]

Ueber das Vermögen der Gesellschaft m. b. H. Campbell-Pullich zu Berlin, Dorotheenstr. 38, ist heute, Nachmittags 12} Uhr, von dem König-

| Dahn, den 10. Mai 1909. ¡ Gerichts\chreiberei des K. ‘Amtsgerichts.

Ï Elbing. Bekanntmachung. [14744] ! Ueber dos Vermögen des Schuhmachers und Kürschuers Ferdinand Kuhn in Elbing, MWafser- traße, is heute, Mittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Stadtrat Ludwig Wiedwald in Elbing. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüs- fungstermin am 5. Juni 1909, Vormittags 107 Uhr.

| Elbing, den 10. Mai 1909.

Der Gerichtsschreiber des Köntgl. Amtsgerichts.

Frank fort, Main. [14769] Ueber das Vermögen der Gesellshaft in Firma „Vereinigte Spezialgeschäfte für Büro-Bedacf, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, hier, Fabrikslokal in Eroßkarben, Bureaulokal in Frank- furt a. M., Elbestraße 1, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Abt hier, Zeil 53, ist zum Konkurs | verwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist | his 23, Mai 1909. Frist zur Anmeldung der Forde- rungen bis zum 28. Mai 1909, Bei \{riftliher An- meldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung Mittwoch, den 26. Mai 1909, Vormittags 11 lhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienêtag, den 8. Juni 1909, Vormittags Uk Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10. Frankfurt a. M., 8. Mai 1909, Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Abteilung 17. Gleiwitz. Konfurêverfahren. [14742] Ueber das Vermögen des Tapezierers und Möbel- häudlers Erust Fuchs in Gieiwißz, Ratiborer- traße 10, ist am 8. Mai 1909, Nachmittags 8 Uhr, | Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kausmann Paul Stein in Gleiwiß. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 2. Juni 1909. Anmeldefrist bis zum 19. Juni 1909. Erste Gläubigerversammlung den D. Juni 1909, Vormittags A1) Uhr. Allgemeiner Prü- fungßstermin am 23. Juni 1909, Vormittags 114 Uhr, Zimmer Nr. 28. 6. N. 144/09. Gleiwiß, den 8. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Amtsgerichts.

Hameln. [14772] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Evers in Hameln, in Firma W. Fargel Nachf. Paul Evers in Hameln, hat das Köntal. Amts- geriht Hameln heute, Vormittags 10} Uhr, das Konkursve! fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Justizrat Gerbraht in Hameln. Anmeldunzs- termin bis zum 1. Juni 1909. Grste Gläubiger- versammlung sowie Prüfungttermin: 9. Juuli 1909, Vormittags 9{ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1909. Hamelu, den 10. Mai 1999.

Dr

lichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursv

anan.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Jean Corviuus in Hauau, Nordstraße 56, ist heute, am 8? Mai 1909, ‘Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Konrad Hestermann in Hanau ist zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht sowie Termin zur Anmeldung bis zum 3. Juni 1909. Erste Gläubigerversammlung am 4. Juni 1909, Vormittags Uk Uhr, Prüfungstermin am 18S. Juni 1909, Vormittags AA Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, 5, in Hanau Markt- plaß Ne. 18 —, Zimmer Nr. 5.

Hanau. den 8. Mai 1909.

Der Gerichtsschreiber Kal. Amtsgerichts. 5. Hannover. [14737] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Franz Otto Waudel hier, Hallerstraße 19, wird heute, am 10. Mai 1909, Vormittags 105 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Bormann hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Jüni 1909 bei dem Ge- rihte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 9. Juni 1909, Vormittags U0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Cleyertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Junt 1909.

Königliches Amtsgeriht in Haunover. 11. Herzberg, Harsz. [15070] Ueber das Vermögen der Firma Bersch ck& Co. zu Herzberg a. H. ist am 8. Mai 1909, Nach- mittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Cramer in Osterode a. H. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 10, Junk 1909. Erste Gläubigerversammlung: P. Juni 1909, Mittags 12 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen : 24, Juni 1909, Vormittags L0¿ Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 25. Mai 1909. N. 2/09. Herzberg a. H., den 8. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Kottbus. Konkursverfahren. [15068] Ueber das Vermögen der Firma Vereinigte Cottbuser Tabakfabriken F. A. & Hermann Niemer (Inhaber Kaufmaun Max Wieland) in Kotibus ist heute, am 10. Mai 1909, Nach- mittags 44 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Georg Trauschke in Kottbus, Promenade 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Juni 1909. Anmeldefrist bis zum 11. Juni 1909, Erste Gläubigerversammlung den D. Juui 1909, Vor- mittags 94 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 30. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr. Kottbus, den 10. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Lehe. Bekanntmachung. [14785] Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Walter Derz in Lehe, Hafenstr. 98, jeßt unbe- kannten Aufenthalts, ist am 8. Mai 1909, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Rudolph in Lehe. Erfte Gläu- bigerversammlung am 5. Juni 1909, Mittags 1S Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 13. Juli 1909, Vormittags L1 Uhr. An- meldefrist bis 25. Iunt 1909 und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juli 1909. Lehe, den 8. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. V. Naumbur@, Saale. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Haudelsmauns Otto Wucher in Naumburg a. S., gr. Salzsir. 8, ift am 10. Mai 1909, Nahmittags 1 Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaukf- mann Bruno Kunß in Naumburg a. S. Anmelde- frist bis 15, Juni 1909. Erste Gläubigerversamm- lung am 8. Juni 1909, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 9. Juli 1909, Vormittags 118 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 8. Junt 1909.

Königliches

[14736]

Amtsgeri%ht Naumburg a S.

Nortorf. Koukursverfahren [14735] Neber das Vermögen des Landmauns und Hökers Dietrich Hamaun in Langwedel ist am 8. Mai 1909, Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Bi der in Nortorf. Anmeldefrist bis ¡um 1. Juli 1909. Erste Gläubigerversammlung den 28. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den S7. Juli 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1909. Nortorf, den 8. Pai 1909. Königliches Amtsgericht. Oppeln. [14771] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Ziora aus Oppeln ist am 9. Mai 1909, Vorm. 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter it der Kaufmann Ferdinand Mehl in Oppeln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Juni 1909. Gläubigerversammlung und 12. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 4. Oppeln, den 9. Mai 1909. Gerichtös\hreiberei des Königlicken Amtsgerichts. Röbel. [14779] Veber das Vermögen der Witwe Wilhelmine Seehase, gebor. Knuth, in Lärz ift am 10. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Aktuar B-echlin in Röbel. Anmeldefrist bis 3. Juni 1909. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am LL. Juni 1909, Vormittags A1} Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 9. Juni 1909, Röbel, den 10. Mai 1909. i Großherzogliches Amtsgericht. Selters, Westerwald. Konkursverfahren. 5 Ueber das Vermögen der Ehefrau des Väcker- meisters Adam Leicher, Elisabetha i geb. Heuchemer, in Selters wird heute, am 3. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Prozeßagent Wüst in Selters wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 22. Mai 1909 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Kon- kur8ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prü- fung der anaemeldeien Forderungen auf Donnerstag,

[14768]

Konkursverfahren [14766] | Allen Personen, welche

|

Erste j Prüfungstermin am j

Sömmerda.

nichts an den

auch von dem Besitze der Forderungen, für welhe sie aus

Königliches Amtsgericht in Selters.

[15066] Konkurseröffnuug. Ueber das Vermözen des

Landwirts Gotthold Fischer und seiner Ehe- frau Jda Fischer, geb. Voogk, in Wenigen- \ömmern ist durch Beschluß des Köntglich-n Amts- gerihts in Sömmerda am 10. Mai 1909, Vor- mittags 10 Uhr, Zum Verwalter is der Kaufmann Max Neubert in Sömmerda zum 10. Juli 1909 bei dem Gerichie anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 5. Juni 1909, Bormttage 107 Uher, 24. dem Amtsgerichte Sömmerda.

Anzeigepflicht bis 10. Juli 1909.

das Konkursverfahren eröffnet.

bestellt. Konkursforderungen sind bis

Prüfungstermin am Juli 1909, Vormittags L105 Uhr, yor Offener Arrest mit

Sömmerda, den 10. Mai 1909.

Koch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Sorau, N.-L. Konfursverfahren. [14728] Neber das Vermögen des Drogiften Volkmar Kriebel in Sorau N.-L,, Oberste. 8, wird heute, am 8. Mai 1909, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- fur8verfahren eröffnet. Der Kaufmann Eduard Max Müller in Sorau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 29. Mai 1909 bei dem Gericht anzumelden. G8 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderea Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufsses und eintretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenftände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 5, Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 8, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sahe in Besiy haben oder zur FKonkuremasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder ¡u leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von deu Forderungen, für welhe fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. Mai 1909 Anzeige zu maten. i Königlihes Amtsgerit in Sorau N.-L.

Zwickau, Sachsen. [14774] Neher das Vermögen des Glasermeifters Friedrich Paul Jlling, Inhabers einer Kunst- glaserei in Zwickau, KBosenstraße 45, wird heute, am 10. Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, das Kon- fur3verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Vizelokalrihter Otto hier. Anmeldefrist bis zum 10. Junt 1909. Wahltermin am 3. Juni 1909, Vormittaas Ul Uhr. Prüfungstermin am 21. Juni 19099, Vormittags L Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Funi 1909. Königliches Amtsgeriht Zwiekau.

Bergheim, Erst. Befhluß. [14763]

Fn der Konkurssache betreffend das Vermögen der Eheleute Gutspächter Heinri} Esser und dessen Ehefrau, geb. Käufer, zu Haus Augels- dorf bei Elsdorf wird an Stelle des Prozeßagenten Cremer zu Bedburg der Prozeßagent Werres zu Bergheim zum Konkurêv?rwalter ernannt

Vergheim, den 10. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [14759]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Walter Koch, alleinigen Inhabers der Firma Koch & Seelaud in Berlin, Noß- traße 2, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine

! vom 5. März 1909 angenommene Zwangsvergleich

durch rechtskräftigen Beschluß vom 9. März 1909

bestätigt ist, aufgehoben.

Berlin, den 26. April 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Koukursverfahrenu. [14752]

In dem Konkursverfahren über das Bermögen der offenen Haudelsgesellschaft Schiegnitßz & Merkel zu Berliu, Fruchtstr. 57/58, it zur Ab- nahme der SchlußreWnung des Verwalters sowie zur | Anhörung der Släubiger über die Erstaitung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Shluß- termin auf den 2. Juni 1909, Vormittags 11: Uhr, vor dem Königlichen Amts; erichte Berlin- Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 111, Stodck, Zimmer 113/115, bestimmt.

Berlin, den 5. Mai 1909, | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83 a.

Werlin. Konkursverfahren. [14751 ]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Möbelhäudlerin Hedwig Hoffmann in Berlin, Neue Köntgstr. 20, ift infolge eines von der Gemein- s{uldnerin gemahten Vorschlags zu etnem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 3. Juni 1909, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht, Neue Friedrichstr. 13/14, [TT. Stock, Zimmer Nr. 111, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag ist auf derx Gerichts\chreiverei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Berlin, den 6. Mai 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Konkursverfahren. [14754] Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Hurwitz, in Firma B. Hurwitz in Berlin, a. d. Stechbahn 1/2 (Wohnung Brüderstr. 7), ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihstermin auf den 10, Juui 1909, Vormittags {L Uhr, vor dem Königs lichen Amtsgericht, Neue Friedrichstr. 13/ 14, TIT. Stod, Zimmer Nr. 111, anberaumt. Der Ver„leihs- dors{lag und die Erklärung des Gläubigerautshufse# sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichis zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Berlin, den 7. Mai 1909, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin. Fn dem

den 27. Mai 1909, Vormittags 10 Uhe, vor

Gerichtsschreiberei $ Königlichen Amtsgerichts.

dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Berlin-Mitte. Abteilung 83.

rp Ri L B E E O A L E S E Ci R E E L 4

Ur Gi

—pir Konküïdinäfse ge FH hörige Sache in Besiy baben oder zur Konkursmafse / etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiften, die Verpflihtung auferlegt, Sache und von den der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 22. Mai 1909 Anzeige zu machen.

deine A; 2E a F RC U t LER T De A. H e E rigmati e

T Ug rir E E E E A E S e E A L ues T i, s E I S E E GiicictiiclG G SA S E E E E E

eduiita v6