1909 / 112 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lr}

öffentlichen Zuftellung wird dieser Auszug der Klage | Burg, klagen geaen Martin Eisenhauer, bisher | von 226,— 4M seit dem 1. Juli 1908 bl , f - » :

pefannt gemaht. Der Beklagte zu 2 wird zu diesem | wohnhaft zu Hamburg, Heußweg 107, jegt unbekannten | 2) das Urteil für vorläufig vollstedbar eter [ 4) Verkäufe, Verva t l 4889 4892 4905 4917 4962 5213 5304 5486 5513 | [4304] [15428] [15425] 1, / zu erklären. j un én 2 F : s .

Termine von neuem geladen, Aufenthalts, mit dem Antrage auf kostenpflichtige | Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen im gung N 2 gén, l as 22 MEA ne 2 N En em 515 Auslosung A GAL Mata Nr eibnRg es Kreis Me idi deg K E e A e.

+ f Bei der heute vorgenommenen Auslosung von lienge e aft. Einladung zur außerordentlichen General-

10. Juni

Erfurt, den 7. Mai 1909, l und vorläufig vollstreckbare Verurteilung des Be- Verhandlung des Rechtsstreits v 9

Der Kön i or das Königliche | f 6805 6806 6807 6816 6843 6859 6937 6959. (15218) Oeffen Landgerichts. Gee Lt T Me R M LeA E A in (j crlin- SWöneberg, Abteilung 5, [15370] Domäneuverpachtung E €. Neihe 14, Stücke à 5000 #6. Schuldverschreibungen des ‘82 % igen Au- Die Aktionäre werden zu einer ordentlichen | Versammlung am Donnerstag,

De (Bre reite, une N / baß der Beklagte von ibucitcdie S R ITUNdUng, 2 Ves d, Jul N 9, Vormittags 94 Úhr. | "Die Domäe Caselow im Kreise Prenzlau soi Nr. 7026 7063 7144 7193 7204 7266 7338 7411 | lehens Lit. G aus dem Jahre 1878 wurden fol- Weneralberianiülin D Samstag, den | 1909, 12 Uhr, im Bankgebäude der Herren Repräsentant der Gewerk haft A ift u N Heußweg 107, HoÆ&parterre, für die Be 4 E Nan Zwe 7 ane hen Zustellung wird diesér am Montag, den 7. Juni d. Js., Vormittaas | 7529 7644 7689 7692 7713 7717 7787. gende Stücke zur Rückzahlung zum Nennwerte am 12. Juni 1909 Lei 3 12 br ein | Bernhd. Loofe & Co. in Bremen. Sachsen bei St. Wendel, wohnhaft in Eltoille, | 1. September 1908 bis zum 1. April 1909 emt Schöueberg-Berlin, Grunewe 11 Uhr, hierselbst, Negierunasgebäude, Zimmer 216, E. 31/4 °/gige Anleihescheine 7. Ausgabe, | 1. Oktober 1909 berufen: Duisburg Ruhrort, Gesellschaft Erholung, mit nac- TARe G Sr ORURT ? Prozeßbevollmähtigter: Rechtéanwalt Dr. Ernst habe und der Klagbetrag an Miete für diese | den 8. Mai 1909. A ee De von Johannis 1910 bis Ende Junt 1928 a. Reihe 15, Stücke à 500 4. 878" S e e R 987 549 742 824 itehender Tagesordnung eingeladen: u H Statt Me Su Lu Dat T E Stettenheimer zu Frankfurt a. M., klagt im Wechsel- | Zeit gefordert werde. Kläger laden den Beklagten E ckardt, Gerichtss{hreiber des V rdfe: 7e I werden, M a U M N D Wp 28 _1143._1203 1922 1247 1990-14324) Ind Westluß 8 O s Sionaras ¿gei Aktien-biesrr Gefellschaft und Barzahlung. , o e «05-928 29521833126 W8-1260 le 541 Ti34 Bi qu 6 z 2) Vorlage der S{hlußrechnung und Beschluß-

prozefse 1) gegen den Prinzen Hely de Sagan | zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor | Königlichen Amtsgerichts Berlin-Scchönebexa. Abt. 4 j S B 3 in Paris, frliber.45 Nue Catabon, jeut in (Le | das Amisgeriht Henebiene 3 iglichen Amtsgerichts Berlin-Schöneßerg &- “Grunbsteuerteinettif; F464 41 46. 1564 1621 1625 1719 1757 1759 1831 1863 1872 | 1966 92001 n lo Bi Sau I E 2008 U A A g für das abge- faffung über die Verwendung des verbleibenden s a aufene Ge jahr sowie über die der Ver- S

ivilabteil IV, Zivil- 319 N eilung Zivil- | (5319) Oeffentliche Zustellung. Erforderlihes Vermögen : 140 000 4. f 1913. x : 5 über je 500 M; waltung zu erteilende Entlastung. Barbetrages.

Palais Avenue Malakof 122 wohnhaft, 2) den ) justizgebäude vor dem Holstentor Holstenwallflügel Der Kaufmann Gugen i ; at ' gen Nyhwalski aus Tirschtiegel, ; : : f U Kaufmann Ernst Henschel in Frankfurt a. M,., | Erdgeschoß, Zimmer Nr. 103, auf Freitag, den | vertreten durch den Prozeßagenten Badynski aus Mie Ms: O G: Voraussezuñge M N m e Da O S L 9993 c. Nr. 2453 2462 2523 2530 2694 2724 2755 9) Wahl der Revisoren Q IOON der Decharge über die Liquidation. j L En a Ne P 2769 2790 2798 und 2854 über je 1000 4. i S timmkarten find gemäß $ 8 des Statuts bis Unter Hinwels auf $ 18 der Statuten werden die 7. Juui 1909 bei Herren Vernhd Loose &

Bokenheimer Anlage, unter N 25, Juni 1909, Vormitta x0 Uhr. » sor der Beklaute A l als e O nit V Zum Fivede der öffentlichen Sufiellung wird beit Bavidéto Rußland (Wohnen Ma E E Zu V hum Mitbieten, erteilt" die inter. F ZSL SOT7 DIdE SSLS 2000 2890 2000 2080 2008 1 Die Kapitalbeträge können vom P. Oktober | ; j 1902, fällig am 15, April 1804 dem äger alo | amburg, den 6, Mai 1909. ot Emadht, | der Behauptung, dah der Kläger von dem Beklagien | “ige t 1909 À od 3048 809 3127 3182 3927 3399 3209 342] 1909 ab gegen Rücfgabe der Sthustver reibungen | Bantge[Gäfte: die Dulsburg- Ruhrorter Vank | -;, Jun) 40 E Inhaber der Wechsel die Summe von | Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Zivilabteilung 4. | walla Ut Stern U Edle R Pau anae n Bin, L uns [iy ipelte 1 3586 3643 3653 3659 3757 3759 3803 3806 3873 sheinin bei due Seadetafie ti State 1A 4A Bas (var zu Berlin G E RIUTSe Fr. Si eitig e (S000 d un E e 10 9 Wte: | 14888) Gicht babe wnd de dess Pad tros ge E P S 10 10 10 218 18 101 2008 5017 | La Mledertaiungen dee anf ffe Handel und | N, n, ENE Mer, unserer Geseli@asitas fbulba mit ae ae B Á ; eEetuntolten Die Firma Jaeger, Rothe & Nathtigall, Gesell- | Garantieletstung von seiten des Beklagten bereits in e 4 5063 5150 5166 5192 5237 5377 5397 5399 Industrie in Darmstadt, Berlin und Frauk- es deitit eti uen SfkitaleenbertelBnis [15408] j \{uldner kostenpflichtig «4 verurteilen a Gelamt- | haft mit beschränkter Haftung zu Leipzig, Prozeß- | der Naht vom 3. zum 4. April 1909 an beider, / 5521 5536 5541 5647 5697 5713 5813 5880 5904 | furt a. M. in Gmpfang genommen werden. in doppelter Ausfertigu binterlegt werden können Baumwoll-Spinnerei Wangen im Allgäu. O 000 F, N u N i an den Kläger | bevollmächtigter: Rechtsäanwalt Dr. Welcker in Leipzig, | seitiger chronisher Nierenentzündung verendet sei, E 2 068 6169 6183 6205 6275 6334 6335 6 Feblende Zinsscheine werden an dem auszuzahlenden A I die Hinte lei bei i ‘Nota ‘pD c | Die ordentliche Generalversammlun findet seit 15 April 1904 M E E h 6 0/0 Zin'en | klagt gegen den Kaufmann Georg Hölterhoff, | mit welher Krankheit das Tier bereits vor der L T 6685 1 6607 6609 66 0 6612 66 72 apitalbetrage gekürzt. Die Verzinsung der aus- N Reid ba fanstalt, ‘Voll; cht ist die am Saméêtag, den 5. Juni 1909, um 1 Uhr l î N pr l und M O0 H Wechsel- früher zu Nymegen, jeßt unbekannten Aufenthalts, Uebergabe behaftet gewesen sei, mit dem Antrage, pr e 6549 6989 660 07 6609 661 640 6724 gelosten Schuldverschreibungen hêrt mit Ende Sep- E o Ft eihsbanfau pa li R M U die B E Mittags i a H tel ‘Alt P: st* statt E en zu ¡ah én: Der Kläger ladet den Beklagten auf Bezahl!xng von Beträgen, die der Beklagte für | den Beklagten kostenpflichtig zu verurteilen, a. an D) Verlosung A von Werte 4 6789 6860 6890. ¿ tember 1909 auf, hr G dhe E Er un va Cas e Be- B gs k ea E e G j s ‘¿s ju pr mungen Verhandlung des Rechtsstreits sie vereinnahmt Hat, mit dem Antrage, den Be- | den Kläger 435 46 Kaufyrels nebst 4 %/ Zinsen seit | - E i N MELRE Le, Stüecke A DON S Rückstäude aus früheren Verlosungen: Aus Gs aba T io den 11. M i 1909 Hi eis E A 9 des Stat n woe 4 Ä Teil- s n L ee für Han des Köntg- klagten zu verurteilen, ihr 3170 X 62 4 nebst 40/6 dem 1. Avril 1909 zuückzuzahlen, b. an den Kläger papiere. A L E E 7174 7267 7807 1907: Nr. 1587 über 500 -. Aus 1908: U IN: T S s | S bne än des Winaralversammiug jeder Attion&- 14. Juli 1909 V Q di u den | Zinsen seit Klagzustellung zu bezahlen und das Urteil | 36 6 Transportkosten und 12 Tierarztkosten : d 7478 (L 15 762 (14 7 97. Nr. 100 über 200 4. ‘F Buhe : berechtigt ist, der sich späteftens vor Begiun der Aufforderung, einen L ben ‘aedaVten ‘Serihte n Geg E Rg I det bid M irear Ren O zu en, D A E Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert O I ie Mie thestyeine 8, Ausgabe. it eh a Ut i M [15429] E i: Generalversammlung über seinen Aktienbesiz al e YEvaga I } zu erklären. e Klägerin ladet den Beklagten zur l ollstreckbar zu e:flären. Der Kläger lade Vtd S 0 eihe 18, Stücke M. rofth. rgermeistere aiuz. i

iti M zu aa, Zum Zwecke der | mündliden Verhandlung dez Rechtsstreits vor die | den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des papieren befinden sich auss{ließli in Ünterabteilung 2. E Nr. 154 310 361 392 653 654 994 1006 1115 J, B: Haffnex. Gewerbe Bank Speyer Actiengesell- R S Ver Vormittags findet Besichtigung

entlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage vierte Kammer sür Handelssachen des Königlichen | Rechtsstreits vor das Königlihe Amtsgericht zu 14991 1116 1117 1452 1557 1635 1636 1876 1877 1943, der Spinnerei statt N

Rol) E : a | \chaft in Liquidation Speyer a/Rh. Na itviia es:

bekannt gemacht. Landgerichts zu Leipiig auf den 8. Juli 1909, | Tirshtiegel zu dem von demselben auf den 183, Juli |- H i Die vorbezeichneten Anleihescheine werden den In- er Inhaber der Kuxe Nr. 161 bis 180 unserer | habern mit dem Bemerken hierdurh gekündigt, daß T] Die Aktionäre werden hierdurch zur General- 1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands

c f ¿ - mit der Au en | 1909, V. 9 Uhr, anberaumten Termine. : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | gei diesem B berden Rehitanati O Zwecke der öffentlichen Zustellung E diefer E Gewerkschaft wird hierdurch aufgefordert, die am die Auszahlung des Kapitals nah dem Nennwert versammlung am Freitag, den 28. Mai le “der N bst Gewi d Verlust [15200] Oeffentliche Zuftellung. stellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird | bekannt gemacht. Januar 1907 fällige Zubuße auf diese Kuxe der Anlethe\heine und gegen Rückgabe derselben nebst 0)! Q ditge) Ü ft ÿ | Vormittags 11 Uhr, im neuen Saale der Sonne a eds Lans el 1909 id 4 r B j Die Westdeutsche Bodenkreoitanstalt in Cöln a. Rh,, | dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Tirschtiegel, den 4. Mai 1909. innerhalb vier Wochen nah dieser Bekannt- den Anweisungen bezw. Erneuerungsshetnen und den M E ommand! gehe sha l eingeladen A e d A trä N Auf Ht {s da vertreten dur ihren Vorstand, Prozeßbevoll: | Der Gerihts\Preiber bez Königlichen Landgerichts | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | mung an uns zu zahlen, andernfalls derselbe noch nicht fälligen Zinsscheinen vom 1. Oktober Akti Ak î [l ch 6 \ Tagesorduttnae merkungen und Anträge des Aufsichtsrats dazu. Met: Ln G de Heß t Gelsen» zu Leipzig, am 8. Mai 1909. ( 0 Si, nuss ( : gemäß M Res UER der Dre ‘Segen diefes Jahres ab dur die Landesbank der Rhein- guf} ien U. tiengese 4 N Vidags vér Bilanz ind R Suite dli 3 E ca a g e Ln, DI Mies. e, nao! gegen den früheren Bäckermeister, | -,; 59; 1tlicbe Nufte! e 00A A Bend s : 4e On WANIIEN Der Weweriiaft provinz statifindet. Die Bekanntmachungen über den Verluft von Wert- Verlustrechnung per 13. April 1909. hu ndkavitals der Gesellschaft S Oeffentliche Zuftellung, Die Wilwe des Justizrats Dr. Vergas, Martha | verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden, noch nit fälligen papteren befinden fich auss{liezlic in fnierabiäliung 2, | 2) Erteilung der Entlastung an die Liquidatoren R S o L N O shaf

jeßigen Wirt Fciß Heusche, früher in Löttring- ; haufen, dann zu Gelsenkirchen, dann zu Hombruch Die Firma Carl Ohage in Magdeburg, Prozeß- | geborene Jaffe, in Wiesbaden, Prozeßbevollmähtigte: Hannover, Andreaestr. 9, 13. Mai 1999. inssheine wird am Kapital gekürzt. Mit dem und den Aufsichtsrat. bevollmächtigte: Recht?anwälte, Justizräte Dr. Stern | Nehtsanwälte, Justizrat Dr. Alberti und Güth hier, | Gewerkschaft Gerhardshall. Ï Oktober ds. Is. hört die Wieilnsünag bar durch 5052 i Die Autübung des Stimmrechts der Aktionäre ist | 5) U dés febli@en Biugörehts der la L [15052] nach $ 19 der Statuten davon abhängig, daß die Aktionäre Vergebung der sämtlichen neu aus-

bei Barop, Mühlenstraße Nr. 28, jeßt in Amerik: iy R stcaß ¡egt in erika, und Wollmann daselbst, klagt gegen den Kaufmann | klagt gegen die Eheleute Kaufmann L endelin die ausgelosten Anleihescheine verschriebenen Kapital- ) M. \chied i N” Zerr Fabri Am 2. b. M. {ied infolge Ablebens Herr Fabrik- Aktien mindestens 3 Tage vor der General- zugebenden Aktien an eine Bank gegen die Ver-

unbekannten Aufenthalts, wohnhaft, unter der Beo | ; 5 ck— n : A A,

hauptung, daß der Beklagte ihr für eine im Grund, | Alfred Lagois, früher in Mogdeburg, Große Dies- | Körner und Therefe geborene Schnoes, früher in beträge auf. Werden diese Anleihescheine binnen

buhe von Gelsenkirhen Band 6 Blatt Nr. 247 dorferstraße 232, leßt unbekannten Aufcnthalts, unter | Wiesbaden, jeyt unbekannten Aufenthalts, wegen | [15058] 9 BeIOA anten j ; besißer Ludwig Otto Wolf aus dem Auffichtsrat 2 ; L z

Abt, 111 Nr. 2 eingetragene Darlehnsforderung von | 2? E, daß der „Beklagte wegen einec S IANTREA E Ne atlelus, mit dem S ekanntma un + Glildsuna Vasen E bene nit ¿b der unterzeichneten Aktiengesellchaft aus. S Uer id Se R aaren, vel dee R en: v E GUNE,

19500 4 an Zinsen, Verwaltungskostenbeitrag For E S S Do A a an den Kauf- E en Sich beitsleiftur ais Sesamischulduer durch Von den auf Grund der Allerhöchften Kraftloserklärung innerhalb dieser Frist nicht be- Treuen, den 11. Mai 1909, oder bei einem Notarx hinterlegt werden. fammlung festzuseßenden Bedingungen zu liefern.

ie m de A 2 E M L Etn lbfcets M O Veit Bon e Posten due i E. ie M Privilegien vom 5. April 1880, 26. Fe- | antragt worden, so werden dieselben nas Ablauf der Scilsabrit Gustav Fine Bee E Eintrittskarten zur Generalversammlung werden | 6) Im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung

; ¡ ; eÉlagten koften- Eri L Cre r - M ï r h a ; S N c K AJ- 2 | p . -

pflichtig zu verurteilen, der Klägerin 211,88 4 zu | 2- Jult 1901 die selbstschuldnerish: Bürgschaft über- bus en pa Jun Seldempfang er- Nea! C Taad ‘Und 20, Kaval LAAD(We- S tum Besten der Rheinprovinz als Guftav Kunz, Vorstand. eus Audceitet Rheiaischen Creditbauk in Os Abänderung von $ 4 Abs. 1 des

tg ertreter zur Benaeidung der Zwangs- gegebenen Auleihesheinen der Rheinprovinz Zugleih wird darauf aufmerksam gemacht, daß F Ea E Spe den 12/ Mai 11909. Bilanz nebst Bericht liegen bei der Direktion in / Der Auffichtsrat. Wangen i. A. auf.

zahlen und si die Zwangsvollstreckung in die Par, | n90mmen habe und doß Traeger, der am 4. August (208 berslorben, vor seinem Ableben über etnen Leil | poltreung tnsbesondere in das Grundftük Wies, 3. bis 8. Ausgabe find am 26. April 1909 von den in früheren Jahren ausgelosten Anleihe- Wir machen bekannt, daß Herr Dr. Hermann j rch Tod Sigmund Herz, Vorsigender. Wangen i. A., den 30. April 1909. Der Vorstand.

gelle Flur 14 Nr. 1334/180 der Gemeinde Gelsen- 1 ß 98 zu Tine seiner Schuld am 1. Dezember 1907 und 1. Zuli | baden Innen Bd. 188 Bl. 2822 70 000 4 nebst = hoinen 256 Gelsenkirchen Band 6 Blait Ne 247 A Il 1908 zwei Wechfel über zusammen 3000 /6 U fert 44 °/o Zinsen seit 1. Januar 1909 zu zahlen. Die a lojgeze E M ONIEs : ete Stü nl e Bela ice itn it Os [5053] i : Nr. 2 gefallen zu lassen und das Ucteil für vor- und der Klägerin übergeben habe, zu deren Einlösung Klägerin ladet die Beklagten zur müadlichen D 12 oige Anleihescheine De Ausgabe. ia rückstäudig sind: rat unserer Gesellschaft rge oon t artet j i i î P E E läufig vollstreckbar zu erklären. Die Klägerin ladet | der Beklagte nah dem Inhalte des Vertrags vom | Verhandlung des Rechtsstreits vor die vierte | a. Reihe 5, Siücke à 500 46.° i Von der 3. Ausgabe Eßlingen, den 10. Mai 1909. Z Hüttenwerk, Eisengießerei und Maschinen- s “M T di C. Fopp. den Beklagten jur mündlihen Verhandlung des Geaten 4 A sel, mit Len Anfrage, den Mager A L E 1008 L in E a 259 n Ge L I A8 e D Reihe 6 Nr. 3995 à 1000 , ausgelost Württembergishe Gesellschaft fabrik Michelstadt in Michelstadt i 0E eWtsiiretts vor das Köntaliche S agte Jer e ar gerin 3 0 s S rmitta C 2 455 923 557 573 65! 2 746 756 h 1 s c L er v4 j Cx Ut R 4 ° o. Gelfenkirchen auf den 30. Ait MNE in Dreitausend Mark nebst 6 9/6 Zinsen von 1000 ,6 | D Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem N 767 829 878 895 913 924 999 1009 1033 1073 : u 1 M ff ug E 5. Ausgabe. für Elektricitätswerke A. - G. N ¡E M 1000 aug N Mnn [15481] Wehlau-Friedländer mittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zu- scit dem 1. Junt 1908 big 1. Dezember 1908 und | dahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | 1106 1145 1171 1215 1240 1272 1299 1334 1373 P D SUOA! AVAS À B00 A. aus ———————————————————ch 4 Gr Le f l U Ges (ls N bon % 400 Ei @ 8b -Alkti e llschaft stellung wird dieser Autzug der Klage bekannt ge, | Don 3000 seit dem 1. Dezember 1908 zu zahlen. Zum Zwecke_ der öffentlichen Zustellung wird dieser | 1392 1426 1452 1483 1514 1549 1602 1621 1653 gelost am 14 Avril 1908. ' [15402] : e rana! unserer f Ee a 4 Lu tg n ret ahn- tengese . mat. Die Klägertn ladet den Beklagten zur mündlichen Auszug der Klage bekannt gemacht. 1689 1694 1734 1763 1789 1793 1848 1858 1904 ë N Neihe 10 Nr. 10271, 10649 à 1000 4 Molkerei & Schweinemästerei 100 ‘Stick ' e EN Inhab t t N Aktien Eine auferordentlihe Generalversammlung Gelsenkirchen, den 27. April 1909. Verhandlung des Rechtsstreits vor die 3. Kammer LViesbaden, den 11. Mai 1909. l 1913 1927 1941 1979 2015 2041 2070 2085 2098 E ausgelost am 14. April 1908. G S A A j S « 1000 ch- Nominal Anb diese “Aktien bér der Wehlau-Friedländer Kreisbahn-Akiiengesellscha|t iglichen Landgerichts in | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. A prt S 2240 2262 2282 2287 2404 2417 4 Reihe 9 Nr. 3112 à 500 4, ausgelost am Schwaförden Aktiengesellschaft. M reite Bank in Frankfurt a. M. zum Kurse von | findet am Freitag, den A1. Juni int [15205] Oef eailSs esen s L 2490 2566 2570 2625 2650 2681 2696. ü 22. April 1907. Generalversammluug am Sounuabend, den | 150% zu überlassen mit der Bestimmung, solche E Ee, ‘Sipuisaat Eideclhih Matt efentiche Zustellung. rung, einen bei dem gedahten Gerichte zugel : z Nr. 3013 3049 3146 3175 3288 333: 3E 7 thof, Shwafd A Tagesorduun Die Westdeutshe Bodenkceditanstalt in inl or 2 Z ge Ee pUCe assenen | berg, 2) das Fräulein Anna David daselbst, 3) die | „„; r 201 \ 3288 3332 3400 3570 n am 9. April 1906, Mahrmannschen Gasthof, Shwaförden. bie ( e 4000,— Nominal alte Si tee ner: de a. Rh. vertreten e ibren Ball Va pro A u Aa Dun G der öffentlichen | Bätermeister Sriedrich und Charlotte! geb. David A “L 4111. z j L Reihe 9 Nr. 55 à 500 4, ausgelost am s N Ta, tate: Aktien etre E. Altie 1% Kurse von L50 d) zue | 1) d) Tro e SREDIRE 8 U A bevollmächtigter : Rechtsanwalt Justizrat Def h E g wir ejer Auszug der. Klage bekannt Skroßkishen Eheleute zu Orteleburg, 4) der Kauf- B. 3 /9 loige Auleihescheiue 4. Ausgabe. L 30. April 1904. 1) Vorlegung der Bilanz nebst Bericht. züglih Aktienstempel bezogen werden kann. Die LL ar st tin ind nad ‘Kleinbabnstrecke Gelsenkirhen —, klagt gegen den früheren Bä@-r- “Magdeburg den 7. Mai 1909 mann Wilhelm David zu Danzig, vertreten durch Reihe 7, Stücke à 500 4. G Von der 6. Ausgabe. 2) Genehmigung der Bilanz und Entlastung des | Aktien sind mit dem Reichsftempel versehen. Auf Qu Cl Ls mee O E meister, jeßigen Wirt Friß Hensche, früher in Sö&ramm Amtsgerichteassist t seine Generalbevollmächhtigte, die zu 3 gerannte| Nr. 211 250 279 280 314 322 339 360 383 408 Reihe 13 Nr. 5669 à 1000 4, ausgelost Vorstands und Aufsichtsrats. den Nennbetrag der Aktien werden bis zum 1. Juli Sabiaiter Deinlebin um 392 t“ und _ m, “amtSgerichtea| Nlent, Gbarlotte Skroßki, ProzeßbevollmäGtigter: Rechts- | 425 459 511 527 538 581 613 623 663 664 743 | am 14. April 1908, 3) Wahl eines Aufsichtsrats. 1909 4/0 Stüzinsen vergütet. Die neuen Aktien) 5) zu Erneuerungs- und Instandsezungsarbeiten Vou der 7. Ausgabe. Der Vorftaud. sind dividendenberechtigt vom 1. Juli 1909 ab. Der | in Verbindung mit. einex Sanierung um

Löttringhausen, dann zu Gelsenkirhen, dann zu e838 Q3ni i ; : Hombruch bei Barop, Mühlenstraße Nr. 28, jeyt in | GeriGlöschreiber_des Königlichen Landgerichts. anwalt Glogau in Willenberg, klagen gegen den | 754 764 867 888 914 934 949 966 999 1009 1019 : h Amerika, unbekannten Aufenthalts, wohnhaft, urter | [15210}) Oeffentliche Zuftellung. Bergmann Friedrich Breyer, früher zu Biern, } 1054 1172 1239 1242 1262 1291 1322 1354 1413 f Reihe 1s Nr. 756 à 500 #4, ausgelost am Stahmann. Schlußnotenstempel ist von den das Bezugsrecht aus- | 300 000 46

V 14, April 1908. | übenden Aktionären zu tragen. b. und Herabsetzung des ursprünglihen Grund-

E V Mey G dir ven Lot ihr für eine im B N DaanÍ Hundt 4 Elen hat als | jeßt O n Esens, unter der Behauptung, | 1431 1527 1559 1625 1652 1708 1734 1807 1914 E Reihe 16 Nr. 2535 4921 5963 [15430] I E rundbuche von Selsenkirhen Band 6 Blatt Nr. 247 | Vertreter des Bäkermeisters Wilhelm Rank in Ulm, j daß auf dem thnen den Klägern gehörigen | 1967 2043 2063 2118 2135 2166 2262 2318 239: E eiye e - #921, : S (1 S C Unsere Aktionäre werden hiermit eingeladen, dieses 292 5 Abt. 111 Nr. 2 eingetragene Darlehnsforderung von | Kepplerfiraße 28, Kiäjers, gegen Salomon Rum- Grundstück _Amt Willenberg in Abteilung 111 | 2348 2401 2497 2521 2545 2971 2592 2605 2620 L à 1000 e, auegelost am 14. April 1908. Bank für Bergbau und ndusirie. Bezugsrecht innerhalb einer Ausshlußfrist vom j E iy Ferie 4A “erti Ls 19 500 # an Zinsen, Verwaltungskostenbeitrag und stein, Inhaber der Firma Bay-rishe Saczentrale Nr. 8 eine Hypothek von 30 Lalern als Schenkung | 2639 2654 2669 2750 2782 2804 2833 2857 2877 1a Die Inhaber dieser Anleihescheine werden auf die Unsere Aktionäre laden wir hiermit auf Soun- | 15, Mai l. J. bis einschließlich zum 29. Mai Aktien Lit. B zur teilweisen Beseitigung der Amortisationequote den Betrag von 511,88 M Nürnberg, ¡uleßt in Nürnberg, nunmehr unbekannten | für die Kinder des Schmieds Elias Hallwaß aus | 2905 2976 2995 3000 3034 3043 3063 3086 3147 4A bezüglichen Bekanntmachungen vom 23. April 1908, abend, den 5. Juni 1909, Vormittags | l. J. während der üblihen Geschäftsstunden bei der j Unterbilanz. ° \{ulde, mit dem Antrage, den Beklagten kosten- | Aufenthalts, Beklagten, wegen Kaufpreisforderung, | Slauh cingetragen stehe und der Beklagte daran als | 3174 3234 3253 3268 3285 3308 3347 3385 3414 26. Apuil 1907, 20. April 1906 und 9. Mai 1904 | 9 Uhr, in unser Geschäftelokal, Berlin, Neu- | Dresduer Bank in Frankfurt a. M. auszuüben. 2) Aufhebung der Beslimmungen im $ 3 und $ 14 pflihtig zu verurteilen, der Klägerin 300,00 c zu Klage zum K. Amtsgerichte Nürnberg erhoben mit | rbe mitbeteiligt sei, daß die Post kereits bezahlt | 3429 3436 3481 3498 3502 3517 3534 3557 3617 Ee S0) Anleihescheine 9. Ausgobe | dische Kirhstraße 15, zur ordentlichen Geueral- | Zu diesem Zwecke find die alten Aktien ohne | deg Statuts, betreffend getrennte. Rechnungs- lle Mun 14 Me 1Mngdvollsizedung in A Nas E G D E Bei ist 6h der Ma Jun Ie I die Les S 2A S 3721 3745 3785 3833 3929 f A U Do En Erbe e E dds versammlung ergebenst ein. 4 N gN mit en eau enden Ee | führung für jede Bahnstrecke. zelle Flur Ir, 187 8 er Gemeinde Gelsen- | [huldig, an Kläger 98 4 90 H ne 99% Zinsen ojung derlelden zu willigen, mit dem An rage, | 3999 9 4029 4045 4097 4117 4138 4161 | owie der 0s /olgen An E e e Tagesorduung : zeihneten Nummernberzeihnifsen bei der resdner i 3) Aenderun; der $ 1, 8 3 und $ 14 des Statuts kirhen, aus der Eintragung im Grundbuche von | bieraus seit 13. Oktober 1908 ¡u bezahlen und die | den Beklagten kostenpflichtig zu verurteilen, in die | 4188 4214 4245 4278 4313 4338 4409. / 26., 27. Ausgabe und der 37 °/oigen Anleihescheine | äftsberiht des Vorstands und Bericht des | Bank in Frankfurt a. M. einzureichen fowie gleih-| / A8 der Besblüsse 3 : Gelsenkirhen Band 6 Blait Nr. 247 Abteil ITI | Kosten des Rechtsstreits einshließlich derjenigen des | Löschung der vorerwähnten Hypothek in dem Grund- C 31/ %/ ige Anl ih s : 5. A 22. unb 23. Ausgabe wird bemerkt, daß zu deren ) Meri e orst yi de ceitia C Wie, neue Aktie ps S0 Be C S L nas ZUBgane ane E T1 L, Nr. 2 gefallen zu lafsen und das Urteil für vorläufig | vorausgegangeren Arrestverfahrens zu tragen, bezw. | buche von Amt Willenberg Nr. 6 Abteilung 1l1 E E 9 GRO Ene s, Ausgabe. planmäßigen Tilgung für das Jahr 1909 folgende 2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und | Aktienstempel = 4 1530, zuzüglich SWhlußnoten- | ) Söbe Lon 40 000 A für bek. (vätétan Neubau B etlca Ls ntlide Sin Alügerin ladet den EAT Lola ems 8 Zas Urteil wird Jr O M Sen MEVerigllelen Srundslücken Nr. 103 111 115 [18 132 Í 75 154 466 533 664 T D Me entli 3. Ausgabe Ferlustrechnung und Beshlußfastung über deren | steuer M n, A Q See De Einreicher der Brütken bei Tapiau und entsprechender Zu- fireits vo Mas Conte h ens Sala 7 bh If rand S Bade ift bewilits dent A L müedliäea V Maudtuna. des D tig en E 1 665 757 788 801 841 843 874 1096 1232 1284 29 500 46 (53 500 4 sind, wie vorbemerkt, aus- | 4, Senehmigung. A N orftand L E Es quittied Die Nüdgabe bér sab ¿u 3. 12 des Statuts. 5 ; j e or \je “l che Amtsgericht in Gelsen- ne diliber, Verkebr u dewi g und Termin ¡ur Von liche A; c andiung L i e s\treits vor das 1292 1293 1309 1332 1355 1356 1380 1419 1439 s Toft) v O r ' ? 3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. zuru gege en D , qu ert. Gftccitnel G selben 9) Verminderung der Zahl der Aufsichtsratsmit- ren auf den 30, Juni 1909, Vormittags a O, Nu RSRC O e auf: Ma; | AUN e Toog! Ju Willenberg, Oftpr, auf | 1466 1468 1654 1659 1697 1729 1786 (508 1770 P pon ben 34 %/o igen Anleibesheinen 4, Ausgabe | 2 Aufsihtsratswahl. ; inb | Sie MEEE e ao E Aeg eimpetung ver etre glieder, Aenderung des Aussheidungömodus, der Uher. Zum Zwecke der öffentlichen Zuftellung den 0 Juli 3 909, BVormæaittags ©9 Uher, | den 9, Jul 1909, Vormittags 9 Uhr. Zum 1843 1850 1898 2073 2074 2118 2145 9161 9169 L C 4 A « desal E O g Stimmberechtigt in der Generalversammlung sind mit einem die Iugsübung des Bezugsre es Amtedauer des gegenwärtigen Aufsichtsrats und wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Zimmer Nr. 13, Justizgebäude an der Augustiner- Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug 9919 2237 9281 3310 9392 9339 9417 2437 946: 22 b (0 D M en 4 L 97 Wgaak diejenigen Aktionäre, deren Aktien bis Montag, | scheinigenden_ ermerk. ] / des Anrehts auf Vertreter sowie entsprehende Gelsenkirchen, den 27. April 1909. straße, zu welhem der Vertreter tes Klägers den | der Klage bekannt gemacht. | 2472 2572 2643 2747 2748 2808 2824 9865 2900 von den 3°/oigen Anleihesheinen 9. Ausgabe | pen 31. Mai 1909, Nachmittags 3 Uhr, | Die Aushändigung der neuen Aktien mit laufenden Aenderung des Statuts. E (Unterschrift), Aktuar, : Vellagten ladet. O Willenberg, den 5. Mai 1909, 9978 2985 3019 3065 3118 S114 ft Zona 156 82 t 4 o/oigen Anleihesheinen 22. Ausgabe bei einer der nahbenannten Banken und Bank- Dividendenscheinen erfolgt auf PEuno Per zu en 6) Festsetzung der Zahl der Aufsihtsratsmitglieder Serihtsschreiber des Königlichen Amts3zerihts. Nüruberg, den 10. Mai i909. j Szymanski, | | 3364 3483 3607 3610 3647 3691 3697 3717 375,8 j von den 3} %igen 2 ye1aje y häuser : lassender Bekanntmachung gegen Hu ga e de und Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichts- {15219] Oeffeutliche Zustellung. Gerichts[hreiberei des K. Amtsgerichts. Gerihtsschreiber des Königlichen Amis3gerichts. 3827 3846 4118 4124 4161 4991 1968 al t 9198 93 600 S, : 23. Ausaab Commerz- und Diskonto-Bank, Berlin, quittierten Bezugsscheins bei der Dresdner Bank in | rats. ger C Franz Sreiner in Obermais bei | [15227] Oeffentliche Zustellung einer Klag? 4541 4559 4583 4652 4675 4747 4769 4806 4819 Ï G O R S San r U Ie Mestbeträ 2108 Aftien bleiben unberüshtigt, je V A le A ry E E Rind eran in Tirol, Prozeßbevollmäßhtigter: Rechts-| Nr. 4801 Die Firma Karlebach & Meerapf S ÜIUSA T j E E T Q T: 99 1027, 400A A ENOa Zar, i di i + L. Tand&verger, Berlin, „reilvelräge aller 4 RURDe A in der Form und zur Anpafsung an die geseyze E A + j ] ( Me, s e Firma Karlebah teerapfel | Zzuanwaz RTREIRE D H N Ee | 43848 4865 4914 4922 4957 4996 39016 5028 5250 10/f Anleihescheinen . Ausgabe G s of d ie Verwertun ; S anwalt Justizrat Hahn in Glatz, klagt gegen den | in Untergrombah, Klägerin, Prozeßbevollmächtigter : 9283 9417 9447 9456 5611 5871 5881 5923 5924 H uo u06 A E s j N E mexoRts -. Ges. des GRTLN erauf alen veciitida, Ä E E N E E n VERE L 2 Ton den 24 ‘/oigen Anleihesheinen 29. Ausgabe | Rheinisch-Westfälishe Diskonto. Ges., Cöln, | Das Bezugsreckt erlischt, wenn datselbe nicht | "8 2, $5, $6 8 7, $ 10 $ 11, Pra

Schiffsbauingenieur Alexander Sabsay, früher in | Rehtsanwalt Gugel in Lahr, klagt gegen den | 6, e 9) Unfall- und 17,

Berlin, jeßt unbekannten Aufenthalts De E s i E _„BEGEN J TRTO T ) E \ e ela. ufenthalts, und Gerofsen | Zigarrenmater Emil Wölfle, Beklagten, früher nvaliditäts- N Nr M N r Pr A Vos L R fo A f 119 000 #, L 96. Ausgabe | 2er bei einem deutschen Notar oder bei der Ge- | spätestens zum 29, Mai l. J. ausgeübt ist. (Bildung eines Spezialreservefonds), $ 16,

Nr. ( ( 0662 6722 6768 6799 6890 6915 E von den 3# % igen Anleihescheinen 19ga?e | sellschaftsrafse hinterlegt sind. Später einlaufende Anmeldungen können nit be- & 18, 8 19, & 90 (Zusaß, daß die staatliche

rere Borhaben vorbehalten

unter der Behauptung, daß für ihn auf dem Grund- zu Steinach i. K., jeßt unbekannten Aufenthalts ftück Nr. 504 Reinerz in Abt. 1IT unter Nr. 24 aus Warenlieferung vom 18. Dezember 1908. mil B ) 3949 696 D 307 7352 7 Ti s i : 1 / [ieferung vom 18. Dezember 1908, mit cricerun 6918 63949 6960 7095 7145 7307 7352 7391 7399 f 1725 C rüdsi : 7

eine Hypothek v Se zal 0E Gu Y 4 i ¿ E u E ck BO14 2A Od DATO AORE L [OeA Ä 00 M, l è i Berlin, den 12. Mai 1909. rüdsihtigt werden. Genehmigung für me

veriindlidh, die Zinfen in ganzläuriges, mar Mee | Ber Anfrage au Zoblung von 485 4 80 “4 nebft 9% | [15369] i 7618 7687 7659 7678 7800 7841 7845 8095 816 M von ven 4 aalen Anfeibesheinen 27, Ausgale E T Me lftadi, ven 11. Mai 1909, G aan J anrere Sool orde hale

een Pal igen Naten zahlbar, eingetragen sei, | îreter ladet den Beklagten zur ttündli@en Verba, Berufsgenossenschaft der chemischen 8545 8546 8547 8549 8599 8693 8709 8721 8751 7 E Marin zum Zwecke der Tilgung SACON E. En 8) S ne des Aussicideats: ® Qusähe und

die Beklagten Eigentümec d Srundstü ng des Nechtöstreits vor die zweite Npilfarams Î ; Point 764 8765 87758778 8783 8784 8786 8830 8926 B z Q i D * SEUICEMIgAng s A

fee Ab E Gsisen t E ti Vote 1 R CISSE Se k T Se R b E Industrie. Sektion V Leipzig. s 876 B 10 ia Es Es 8836 E findet somit bezügli der oar a es Dn [15432] : Nenderungen in der Fafsung des abgeänderten

bis 1. März 1908 mit 540 rückständig seien, mit | Freitag, den 2. Juli 1909, Verngg U | Die fünfuudzwanzigste ordentliche Sektions. 9174 9230 9246 9247 9274 9327 9336 9339 9349 leihesheine, mit Ausnahme der ‘Arleibe, | Aktiva. Vilanz ber 31. Dezember 1908. Passiva. Statuts festzuseßen.

dem Antrage, den Beklagten Alcxander Sabsay als | 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bet dèm des L300 ung ee F E A Ey 10, Juni | 9344 9366 9419 9431 9514 9536 9667 9712 9748 d schein A dad C. unabe, ebenso wie der «i. 1d Zur riaes A lon I rechtigt, welche bis sp,

Gesamisculdner zu verurteilen, 5 : I e muaelafenen Anmast 2 pem ge- } 1909, Vormittags r, in Schlerke (Harz), | 9021 9850 9800. 9872 9955 gg UOI DILE DIE B CIRE Ung E u D 6 M d H 2 [nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche Me

"edit ae Bi. E Vieinerz 040 Be eA S A A ie Fagetallenen N zu bestellen. | Hôtel Fürst Stolberg" statt. i) t a 4 A as 9942 9996 10035 10070 in meiner Vekanntmachung vom 29, Quas Grundstüde 431 569 821] Aktienkapital . 350 000/— | teftens zum 8. Juni 1909 ihre Aktien bei der

zahlen, die Kosten des Nechtsstreits zu tragen und | Ausga der Klage Bebeaet AaMT O59 MIEIEE i Tagesordnung: C 10414 Alke 1055 3 roRas V 10809 10410 10411 ds. Js. erwähnten 35 °/o igen A LEM As Hypothekenguthaben 428 600 Hypothekens{hulden 195 000) Ostbank für Haudel uud Gewerbe in Köuigs- gl VLIe SELAnnT g ? 1) Prüfung und Abnahme des Rechenschaftsberichts | 10 A j . 13 Etüce 2 50 Anleihescheine 10., 12., 13, 14,, ie der | Ausstehende Forderungen 21 796/08} Gesebßlihe Rüdklage 9 24904 | berg i. Pr. oder bei der Verliner Handels-

C. Ie he , t e à 5000 M. 17, 19, und 29. Ausgabe sow c er Mobilien 1|— Delkrederekonto 20 383/65 gesellschaft in Berlin hinterlegen. Amtliché Be- 316 901/34 | sheinungen von Staats- und Kommunalbehörden

“én A7 T Mcabas e in Höhe Offeuburg, den 8. Mat 1909. vro 1908 „Jedermal belzulreibenden Betrages für vorläufig Frey, Gr. Sekcetär, 9 Ma - Nr. 11113 11157 11175 11188 11255 11301 80 i 11L. und 14. Aus- L c S S E Set mind iiger ladet den Beklagten Gerichts\chreiber des Großherzoglihen Landgerichts. E BlAO fet die 1Bio E 11315 11346 11348, 4 Lide, dar Bro lebe Anteißecheine 18. Aus- 100% lum E 5 566113 L | und Kommunalkafsen oder Notaren über die bei den- Rechtsstreits vor die 1. Zivilkammer des Könige (15407) Oeffentliche Zuftellung. 3) Wahl von vier Vorstandsmitglietern für die | D. 31/, °/„ige Anleihescheine 6. Ausgabe. gabe und der 8/1 ‘/cigen Auleihescheine | ° T T R A 887 534/03 | selben befindlichen Aktien gelten als hinreichende Aus- Landgerichts in Glaß auf den 23, Se is ber | „Die Firma Otto Teihgräber zu Berlin, Leipziger- auss{cheidenden Herren Generaldirektor H, Brück a. Reihe 12, Stücke à 500 M 30, Ausgabe in diesem Jahre uicht ftatt. 987 934/08 a, | weise über die erfolgte Hinterlegung. 1909, Vormittags 10 Uhr, mit N d if, | ftraße 73/74, klagt gegen den Kaufmann Br. Hicsch, Fabrikbesißer Dr. Wilhelmi, Direktor E. Bieler | Nr. 10 120 185 242 315 432 434 477 598 609 L Sodann wird bemerkt, daß zu den Rheinprovinz- | Son. Gewinu- und Verlustkonto per L. Dezember 1908. Haben. | Zeder Teilnehmer an der Generalversammlung forderung, einen bet dem gedachten Gericht zugelaffenen | (ider in Shöneberg, Apostel-Pauluostr. 3, auf | und Direktor Wernedcke, sowie der Grsatmänne: | 610 669 656 7007202 315 482 434 477, 598 609 Y Zinleiheseinen 17. Ausgabe Reihe 46 Nr. 1559 | uu= T S P [4 R ein von a E E Anwalt zu bestellen. “f Hagelassenen | Grund der Behauptung, daß der Bruder des Be- Herren Direktor Baudenbacher, Fabrikbesiger | 1371 1377 1428 1521 1553 1595 1643 1645 1649 . 1560 1561 1562 1563 und 1564 à 1000 M die M G 29/ | Nummern seiner Aktien in geordneter Reihenfolge Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dies Hagten, Kaufmann J. Hirs, der K!ägerin aus dem Dr. Lampe und Direktor Dr. Streng, ferner | 1655 1699 1914 1922 1932 1935 1960 ; s 2. und 3. Zinsscheinrethe mit Zinsscheinen vom An Unkostenkonto 5 120/74] Per Vortrag aus 1907 1 239/90 und zwar in zwet Exemplaren mit dem Vermerk Auszug der Klage bekannt ¿emacht Y Wwiro Dieser dene T0 En E e Lo ite Le für zwei stellvertretende Vorstands- b. Reihe 13, Stücke à 1000 6 N 2. A 1903 und ff. bis jeyt noch nit abgehoben Zinsenkonto 18 213/74] ienen i It 45 | der Is Tee 9, dea f badet 2ER h (s m 10. over 1906 226,— M ne /o Zinsen mitglieder. 9031 916 ( 9959 9: 279 9292 9497 N worden sind. | e Jinseneinnaymen r ljQ | dem orstande der ehlau - Frie “ven Prelfase, Attear seit dem 1. Juli 1906 zuüglih 24,75 G Kosten | 4) Wahl des Rehnungöprüfungeaut uffes und | 24269208 ‘2639 2644 2615 2663 2683. 2686 3729 - Düsseldorf, den 1. Mai 1909. ONE D | Kreisbahn, Aktiengefellschaft in Königsberg als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. (elbfisbutbnetee f E Ae oe Aude die ae Eusapingnns gpro 1909. 2769 2791 2797 2800 2801 3092 3094 3148 3173 Der Direktor 23 334/48 23 334/48 | i, L Bug 7 D 1000. Ao enen, ürgshaft übernommen habe, | 5 äm Ï 3196 3206 : 3243 : 3: 993 336 ; ; : L ehlau, den 11, - s ( 9) Wahl sämtlicher Vertrauensmänner und deren | 3196 3206 3217 3243 3246 3261 3293 3367 3401 der Landesbank der Rheinprovinz. Düsseldorf, den 12. Mai 1909. Der Auffichtsrat der Wehlau-Friedläuder

(Unterschrift), Aktuar, E e eialaden Lf E Tau Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, | Ztagdeburg, Halberstädter str. 131, auf den 14. Juli | [15913] Oeffentliche Zustellung. i B 1909, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforde- 1) Der Schmiedemeister Michael David zu Willen- ». Reihe 6, Stücke à 1000 4. Reihe 10 Nr. 9002 à 1000 (6, ausgelost | 29. Mai 1909, Nachmittags L Uhr, im Fritz den bisherigen Aktionären in der Weise zum Bezug

E

E Ene E

E

{152081 Oeffeutliche Zuftelluna. bisher jedo von der Schuldsi a ' i uldfumme erst 5 46 gezahlt Stellvertreter. 3583 3586 3622 3698 3764 3792 3828 3872 3898 | Hamburg, Gidelsiedterwea 95, Proceßbevol Lt dem eas Gi V E Cs mit | 6) Sonstige Anträge a, 3936 3945 4031 4071 4144 4191 4200 1203 4238 Dr. Lohe. Internationale Panorama- u. Automaten-Actiengesellshaft. Kreisbahn-Aktieugesell schaft. 99, : y ] Î ver- er Sektionsvorftand. 4248 4283 4368 4389 4439 ß i _ / echtsanwälte Dres. Sillem & Pindckernelle, Ham- urteilen, an den Kläger 245,75 46 nebst 4% Zinsen H. Brück, Vorsitzender. 4548 4560 4562 4654 4656 41720 4780 4859 4871 - E E