1909 / 113 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| j

niveau u. Schwere! in 45° Breite

Wetterberiht vom 14. Mai 1909, Vormittags 94 Uhr. S O A e sowie dem Bankhause" S Name bex Wind- | ; Witterung8- : sowie dem Bankhause Alfred Selim Filiale 6 erie O ite a raumten M “le. j gebotstermine seine Reste anzumel*en und die Ur- 30, November 1909 V i ; - Sormittags 9 Uhr, |N-. 1 zu Gunsten des K i 7 ; » arl Friedri Süß und feiner

Littexcungs- Beobachtunç3- richtung, We iter verlauf j in Karlsruhe, ifterur Wind- der legten E ist hierher bei Großb. ita : kunden vorzulegen, widrigen 2 der Thie alio stärke 24 Stunden E Aufgebotstermin, auf A Bus m fenburg | der Urkunden erfolgen maus s Kraftlogerklägung anberaumten Aufgebotstermine bei dem unterzei 24 Stunden E werten Lien mittags 10 Uhr, Me M, den 30. Aprik 1909 die ob n per Nr. 10, Ju melden “widri enfalis din et mea T in Graben eine Sils werden hiermit die C L O O Das Kaiserliche Amnt8geriB+ &odesertlärung erfol; / Q Le j "ypolhel wegen 4 ; j L W 2 lwoltkig | ' gefordert, spätestens Ia obigem Aueh eenden Auf: | [157) Mufgepan Sri alle bieionlaen, welde über das Leben oder ber ger | Serberung sei längst bezahlt; Karl Frievld Si Nahm. Niedersl. | ! [763,0 |Windit. |bededt | 6,0 2 “Gi EEE . t a felt Urkunden De h u Pr L Rittmeyer ia Frankfurt Mufatforee ierun Auf erteilen vermögen diideren M P D Tant E ns Reben Ln E F E B R C au R ——————-_ A '1drigens die Kraftlosigkeit der Urkunden exf, [40 | tain, Trierishe Gasse 13, 1 “hot ck Ad ¿ens im Aufgebotstermine dem | LäsHunal im Beklagten beerbt worde | o E C L Ce Let E A L e trr Ne e p bot das Aufgebot 4 GBexihte Anzeige -zu- L PSeIErmine dem j Löschungsbewillia ot 24 T DOTDEN, | L ee ner}, Sen 6. Mai 1909 E Aver von Sr m 23. Wär; 1908 ausgestellten, | Sera, ven L: S e PAntcage, Urteil dabin zu erlas gen mitdem. —— 1d und 10. Januar 1909 an Das Fürstliche Amtsgericht werden verurteilt, vor dem Gruodbuhamt Graben:

ee ut F: P S Uer dr S2 meist bewöltt E n M l (gez) Nüßke jam 10. Oktober 1908 meist belt 1l|bededckt | i (E E b Dies ver ffentliht der Gerichtsschreiber - eigene Ordre zahlbaren, von Mt; Gir C : ri E E F i S.) __Clofß. ritsscreiber: Mana Junker in Cô‘n afieptlerlen WeRt Wet [14577] L. Abteilung für Zivilpcozeß\achen. g cifaniBe Notar oder einem E A 8 L [15661] Aa Nes: 90,— M beantragt. Die Fahaho 5 Aufgebot, A piteritanichen Notar die Erklärung ab 1¡halb bev O E L Auf Antrag 1) desg Geboiues Bacais G werden aufgeforderr, spätestens T "An Urkunden Es Haben 1) Landwirt Karl SÉinidt in Tai E daß sie die Lösung der Hypothek Grund- 1bedeckt | 14,6 j R e D O Müßitgbrodt in Groß Lichterfelze 2 JERuas 1910, Vormittags i ubs N gol a ¡Dosfierer Hugo Michaelis Ndel “U Tarflliecg i Dea 7 Abt, 111 O.-3. 1 s E 2) des Fräuleins Emma Johanne Macdele o cewlh | dem unterzeichneten Gericht, Norber ; cauenitein als Abwesenheitspfle ? F Der Kläger lac gten Haben die Kosten zu bés : 1 S0 dalene Fuchs | Zi ¿s Verl, Norbertstraße Nr. 9, | zwar: 1) 2c : Pheger kteantragt, und | tragen. Der Kläger ladet die l a T : in Breslau, Margarethen traße 24 3) Zimmer 48, anberaumten Aufgebotstermine ibre Nee | var: 1) 2c. Schmidt: die vershollene ledige Y lihen V 4 des Rechte agten zur münde bebet |__ 77 q ° vorfteherin Mara e hul- | anzumelden und die Urk eoldterm ne ihre Nechte | garethe Räth, ¡juleßt wob „ne tedige Mar- | (ichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die V. Aint 6|beoedt 3} _— E in Neue garetb Josefine Pauline ï ; runden vorzulegen, widrigen- | 2 Michz Oÿnhaft in Truckendorf, | kammer des Gr ßh idits 1 M —_—_ | nburg îín Wstp: euß falls die Kraftloserklärung der Urkundên ert, 2c. Michaelis: den verscholl i its. a ergoglicen Landgerichts zu Karls 7 e zen, j q ver Urkunden erfolgen wird. | arbeiter enen Gelegenheits- | ruhe auf Montag, deu 20. S Gs 1 lu, den 6. Mai 1909. Friedri Michaelis, zuleßt wohnhaft in | Vormittags 9 Uhr, mie der Atfsorderens Aus / , 4

Hamburg, 13. Mai. (W. T. B) Petroleum amerik. \spez. Gewicht 0,8000 loko flau 7,00. Hamburg, 14. Mat. (W. T. B) Kaffee. (Vormittags- beriht.) Good average Santos Mai 34 Gd., September 324 Gd., Name der * Dezember 313 Gd., März 317 Gd. Ruhig aber behauptet. Zucker - Beobachtungs- markt. (Anfangobericht.) Rübenrohzucker 1. Produkt Basis 88 9%/% stati Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg Mai 10,60, ation Juni 10,574, August 10,723, Oktober 10,024, Dezember 10,027, März 10,20. Shwäher. , | E elte 13. Mai. (W. T. B.) Naps August 15,30 Gd., | Borkunrz 4 |NW 3sheiter E m e ehe e eee ma S hm a4 b Rim. n LLECEME E lei E : London, 13. Mai. (W. T. B.) of SFavajuder Prombt; e S Si: fietiqg, 11 h. 6 d. Verk. Nübenrohzucer Mai festp | Lamourg _| 2] O worts 10 sh. 7 d. Wert. s} - Swinemünde 2,9 |B3 3|wolktg London, 13. Mai. (W. T. B,) (Schluß) Standard- | Nügenwaklder- Kupfer kaum stetig, 59, 3 Monat 591/16. münde WSW 4 wolkig Eiverpool, 13. Mat, _(W._ L. B) Baumwolle, 761,7 |SW Mhbalbbed| Umsay: 12 000 Ballen, davon für Spekulation und Export 1000 B. e: S 17S SW 3d Tendenz: Stetig. Amerikanishe middling Lieferungen: Stetig. ens O E Mai 5,71, Mai-Juni 5,71, Junt-Juli 5,74, Iuli-August 5,79, | Aachea 766,0 [NNW 1hheiter August-Septermber 5,76, September-Oktober 5,74, Oktober: November | Hannovec 35,4 |WSW 2|beiter 5,72, November-Dezember 5,71, Dezember-Januar 5,71, Januar- | Berlin | 7641 W 3lhalbbed. Februar 5,70. Di Windst. heiter Glasgow, 13. Mai. (W. T. B.) (Schluß.) Roheisen resden _|_(98,9 |[Totnoit, [Peer träge, Middlesbrough warrants 47/11F. i Bresïau _|_763,7 [N 2\bededt | 7, Paris, 13. Mai. (W. T. B.) (Schluß.) Rohzucker | Bromberg 3,2\6W 3 'wolkenl. fest, 88 9% neue Kondition 28— 28]. Weißer Zucker fest, Nr. 3 Mey 7 NO 4 heiter gra i c C s - 31: . - Z - für 100 kg Mai 313, Juni 315/s, Jult-August 313, Oktober Frankfurt, M. N 3 heiter

Januar 29*/s. j L E Amsterdam, 13. Mat. (W. T. B.) Java-Kaffee good | Karlsruhe, B. | ? NO 1\wolkenk.

- ienêst , j f N Q i in e o I } . ( , 4 \ t t s . v f i .

gin

#inhs ‘Wind Wetter ftärte

in 45 Breite Temperatur ¿n Geis 2 Nieders&la 24 Stunden Barometerstand auf Meeret- 2 Nieders&lag in 24 Stunden

niveau u. SHwere F

P Saromzterstanb auf 0 * Meercêe

-

é

© |olc|&

( ¡iemlich heiter

vorwiegend heiter | Florenz _|Vorm. Niedershl. | Cagliari 759,7 \NW ziemlich heiter 762,9 |[NNW 1/béeï meist bewdlft Thorshavn | 767,2 |N

Schauer Seydisfjord | 774,1 [N

vorwiegend heiter | Cherbourg | 767,2 |[SSO

|

Schnee | —1,2| -— F Magdalena Johanna Clara Albine ¿: S : D 7 : : in § ; Guhs, : 5 fs l i NRauenstein, O; lemliS heller | Clermont |7631/N 3 swolfenL|— 7.6 S L Fus in Drebdar Lie ufmann 10 l Deni Max 7 aa “gee bteilung 60. Verschollenen werden aufgefordert, fh spa neten | Felten gedachten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu Temti@ belter | Biarrls Ne S T O —— H a een „Fauline Viktocta Louise Ottilie Fux ; e Kaufmann Adolf Peiser in Koschmin, ver- Saa Wp anexoina, den 25. November | wird dieser A e s entlichen Zuftellung vorwiegend heiter | Nizza 758,8 |Windst. [beiter | Las den MeBteae N fraue n sämtlich vertreten bat tas Kut he @tfanwalt Cypfcki in Koschmin, zeichneten Gericht, t: acn e 4 dem unters- Karlêruhe, den 10. Mai 1909. gemacht. ziemlih heiter | Krakau 763,1 (NND 1 Regen | 6 T / Ringstraße 18 11, wird die Zablünatsbere L 26. oder 27. Januar 1908 n, GuIres Si¡ymura am Aufgebotstermine ¿zu melden, widrigensalts de L GeriGis reib d Huth, ; meist bewölkt Lemberg 761,7 Regen | 10,2 l angel abhanden gekommenen Aktien m tue am 1. Juli 1908 fälligen ues die Cen, über wes erfolgen wird, An alle, welhe Auskunft | [156801 ros ‘2 Srokberzoglichen Landgerichts. L | 4 3 der Görliger MasSinenbarnnete N Antragstellers zablbarer Wedbsels über 900 2 a DeEtidden ergebe Ir Auffoceea enen du erteilen De Firma Fier e Se “Wäsche Fobrik in Leipzi , ns im} rozeßbevollmähtigter: Rechtsanwalt Malegke ta

E A E E, München N 2 Regen Nachts 9Itedersch[. Sa 7608s SSS Ubalbbeb | C Tei S walt 2 s | Da I ande lel@aft Uls im Nenns- M er Weg (loderklärung beantragt Der In- Aufge otätermine Gent Gericht Z ] i e en art nebst den Dividenden E eW)jels wird aufgefordert, spätestens Schalkau, den 29. Ny; nieige zu maten. | Leipzig flag 54

6 iweds ( - den 29. April 1909. F 8'g flagt gegen den Schauspieler Sally a elir Noskowski, Sally genannt

l © ololo alo C olle

m dD

E t

O

ml Om olelo io

Ó 2

alo

j | j

omo R

|

l î

altehar:; 1; C2 P glieder zum Sekitonsvorstand

erteilte General- | dentliden 1 En | ordentlien und zwei stellvertretenden Mit« | ] Mi j

L Untersuchun sahen. i a N 2 5 : i A E E S L E E S 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. j § h | 3 § 3, Ünfell- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. \ sentlich er Anzeiger. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Verlosung 2c. von Wertpapieren. Preis für deu Naum einer 4gespalteneu Petitzeile 30 K.

emrn E E

S A

Antwerpen, 13. Mai. (W. T. B) Petroleum. (Wülkelmshav.) —— Masfiniertes Type weiß loko 22 bz. Br., do. Mai 22 Br. “D 29 9 Mata S 2 L _798,3 8 _1wolkig_ l do Juni Los e, 10° Sali UucuA Sat De, Ses a G Amal: Stornoway _ 2|N___ 6/bedeckt 0 S Brindifi 760,6 heiter | 15,8 “E Gr guf dle Geschäftöiahre 1904/05 —1915/16 zweds E M L. Dezember 1909, Vor Herzogl. Amtsgeridt. A leut

ai 134. ri, G N Livorno 758,6 9s 1|Negen ! -- Usgebotsverfa r ag r, vo Ï E Z / «_Amtsgeridt. Abt. I, z uet tin Breslau, jeßt un- iy gew Pork, 13, Mai. (W. T. B.) (S{luß.) Baumwollepreis Malin Head | 7675 N 4 E Seret IEOG Fir 15 - E diefer Urkunden verfügt, Geis Attiods M Aufaebotstermine seine ‘iele ane (16665) Bekanutmachung S S n Antrage, den Be- n New York 11,30, do. für Lieferung per Juli 10,86, do. für | Wustrow i, M. —— - : : Ee - E D P. wird der Ausftellecin di B) , elden und den Wesel vorz: : Í m 4. Sept c t ra e Elurtellen, an die Klägerin 122 46

Lieferung Do September 10,82, Gliirnwolleditio in New Orleans 10/3, | Valentia : Windst. meist bewölkt Helsingfors | 7512 W 6 S i 8 T eru Maschinenbau-Aastalt und Eisen zien Kraftloserklärung des Wechsol oen idrigenfalls die | arbeiter Johann SHuide v ed zer Fabrik iu R u dem Tage der ‘Klagiustellung für Petroleum Standard white in New York 8,50, do. do. in Philabelphia (Königsbg., Px.) | Ruopio |_748,1 |SSW 2bedeckt |__3, sabe pee elIdait in Görliß, verboten, an den Jn- Koschmin, den 7. Mai 1909, : Iohann Georg und Anna Kunigunde S A Stern, für vorlänfia vollen ¡u zahlen, und das Urteil 8,45, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Credit Balances at Oil City | Scilly NNO á Schauer 761,7 c : wirk T genannten Paptere eine Leistung zu be- Köntglicbes Amtsgericht. geborene Bayerl aus Langenwtes, waren T g Sere ladet den Bekl bi var zu erklären. Die Klägerin 1,68, Schmalz Western steam 11,05, do. Nohe u. Brothers 11,30, R ERE D (Cassel) 7610 NNOD beiter | 9 T RORAEO A nébesondere neue Gewinnaateilsheine oder | [19672] Aufgebot ebeleute in Gögendorf. Der ‘Großvat 0 gners- | hes Rechtsstreits vor pur qmüdlichen Verhandlung Getreidefraht nah Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 83/16, do. Rio | yberde NNW 3|Rex -SERQ Sa s A ———— Taeuerungêsheine auszvgeben. Das Verh Der Wirt Anton Waslonv.“ „_ | Georg Schmidt war ein Baue er Zobann | vi Meeres vor das Königlihe Amtsgericht zu - Nr. 7 per Juni 6,90, do. do. per August 6,25, Zuder 3,42, Zinn | Leden agen mei Lew | Lugano |_758,9 [SW_ 1Megén : O A ae gemeinschaftlihe Leistung an fämtlidse eingetragener Eigentümer des G. ales früher | und die Großmutter Anna Maria En s Ipflheim 12. Gurt ecrbsteinweg 8, Zimmer 139, auf den

28,874—29,124, Kupfer 13,124—13,374. ; i (Magdeburg) Säntis 559 4 2S Z0A a Antragsteller keine Anwendung. ©€ } Blatt 121, vertreten dur ten us Alt-Obra | Simon, eine Hirtenstoct Seulot r, geborene | hei - Vormittags 9 Uhr. E

f / E Shields WSW 3|wolkig meist bewölkt Dunrotnes 7630 ——— |—-=|— Görlitz, den 29, A p 7 ofterelen dur den Justizrat Kantorowic; | X S êr von Seuloh. Erben des Leipzig, am 7. Mat 1909 ck s f 3,0 : a - den 29. April 1909. in Koschmin, E T 4 (3 | Fobann Sbmidt ki ; ; : e : / (Grünberg Schl) Un (O L Köntgliches Amtsgericht über 0 I W! s Aufgebot der Hypothekenbriefe | werden. Ez ergebt E N Jeßt nit ermittelt D geriSts Verdingungen im Auslande. Holyhead NW 4hhalbbed. ¿ ziemli heiter Portland Bill! 767,0 8,9 E [15209] Zahlungssperre : in Abt. 111 uter G 3 und 4 fie E Grbrehte bis längstens 15, rung, etwaige j An : 3 R s r Noi, und j 5 i Depressionen über Nordosteuropa haben sch nordostwärts ver- Der Vollmeier Wilh. 4x; é eingetr Gua Ur Franz Kula | dem unterfertigten ® G E S ei E E E Ra S —— Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Reichs- unt L ie 642 |ON 7 (ils, D) lagéet, ein: Minimum. voi. 740 mm liegt - über Lavpland, Ein vertreten dur d an WBrüneke in Schwarmstedt, der Krafiteg: Oypotheken mit je 45 A zum Zwede Amber N n Nalaßzerihte anzumelden. 3) Un all- P 219 1A taatsanzeiger“ ausliegen, können in den Wochentagen in defsea | Isle d'Airx 2 ¡ONO 4[wolkeal. ziemli heiter l é y den Rechtsanwalt Bufse hi astloßerklärung beantragt. Der 8- den 10. Mai 1909, F nvall itâts- / Expedition während der Dienststunden von 9 bis 3 Ühr eingesehen Btiedeiéhehat O 6 O T DURIA s Tue Se le@tilalen, hat das Aufgebot dis M R wird aufgefordert, spätestens E e [15667 Kgl. Amtsgericht, V rfi - X. : 2M 2 e 4 E - ? , jatione H3 j “Iden Ul. 4 I ] m werden.) St. Mathieu | 767,3 /ONO 3\wolkenl, Nachts Niederschl. | 758 mm über dem Mittelmeer ist wenig verändert. In Deutschland anstalt beantragt: Lit. y Ne geen Landetcredit- vor dem pee Mad (hp ittags 9 Uhr, | (s (lé IDoFNNg unbekaunter Erben. | [15802] erh erung. Oesterrei - Ungarn. A i / (Bamberg) ist das Wetter kühl, im Südwesten heiter bei Nordo'twinden, sonst d. d. 9. Oftober 1900, Üt. V 1 Nr. 464° 6 | gebotstermine seine Rechte anzu aumten Auf» | bruar d. I. in der Heile undigten, am 6, Fe- | ddeutsd

Längstens 20. Mai 1909, 12 Uhr. K. K. Postökonomieverwaltung Grisnez NO LUsbedeckt ziemli heiter ziemlih trübe bei westlihen Winden; das Alpenvorland und der 200 H, d. d. 19. Oftober 1886, Lit t N Aer Urkunden vorzulegen, widrigenfalls. die a die | storbenen Postgehilfen e S, Königslutter ge- 0 eutsche Metall-BKerufsgenosenschaft, in Wien: Verkauf von Telegraphen- und Telephonmaterial. Näheres | Paris __| 766,1 |NNO 3\wolkenl. Norden hatten verbreitete Niederschläge. über 900 H, d. d. 1. Sanuar 1879 e erklärung der Urkunden erfolgen wird. raftlos- | ein Bruder seiner Mutter, f töffel find bisher Sektion TI / bei der vorgenannten Behörde 1, Postgasse 17, und beim „Reichs- | Vlisfiagea 766,6 |NNO 2\wolkig Deutsche Seewarte. aAh A A ‘1020 5 d. d. 19. Januar 1900. Ge- Koschmin, den 7, Mai 1909. s T und zwei Schwesterkinder ter Mie Die dietjährige ordentliche Sektionsv j anzeiger“. Se 12650 5 „D , 1020 Z.-P.-O. wird der Ausstelleri Königliches Amtsgerit arl Pottstock und Hermine Böhme a 5! | lung, zu welGer die Sektionemitalee D

Niederlande. 7725 der Hannoverschen Landekcreditanstalt zu £ ei | 3992 Wr ¿ ermittelt. Andere Geben werden geb. Pottstock, | emiß & 99 auer die Seltionemitglieder bierdur ' R ot NO 216 Mj j s verboten, an d allt zu Hannover, | [3922 _ Aufgebot. 5 re Grden werden aufgefordert, ihre | 1/8 F 22 des nzuen Statuts eingeladen werden

17, Mai 1909, 2 itt 13 ; Et e - S j i n : / en Inhaber d l L a l Rechte bis S L i findet ft C Deren, Yieren Sleories lnècatiappe auf "vai S GA (0 IGaTU L In Christiansund | 756,9 |SW E D N id papiere eine Leistung zu bewirken, O e Sopbie Johanne Friederike Milius, | Gerichte c N A lein unterzeiGneten Vormittags 107 Ua 8 den eig Juni ce. Amsterdam: Gemäß Befteck Nr. 1140: Bau einer Fettgasfabrik | Skudesnes | 759,6 [NW ervatorium ndenderg bei Deevlow, Zinsscheine oder einen Erneuerungs hein aus a Rechts 49, zu Schöneb- ck a. S. vertreten durch | Braunschweig, den 10. Mai 1908 Nr. 22, im Sigunagfer, s Detlin, Jägerstrzße nebst den dazu gehörigen Arbeiten auf dem Gelände der Wagenwerk- Skagen - 758 9 (DSO 2|halb beo veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Das Verbot findet auf den oben bejeibneten oen, dén S Duy daselbst, hat das Aufgebot Herzoglies R E Aauslente wad Sndetcieie des Verzin Bporls stätte in Amersfoort. Gesäßter Wert 29 780 Gulden. Vestervig Rhe NW 6 ca Drachenaufftieg vom 14. Mai 1909, 6 bis 8 Uhr Vormittags : “ane ana, g 14. Mai 1875 über die im Grurbbug, eie boni R. Engelbrecht, l: g S

; T E - Station , den 6. Mai 1909. beck a. E. Ban satt 85 Nhtop on SchMône- } [14937] Tit, 1) Prüfung und

Verwaltung der äguptischen Staattb hnen in Kai 31. Mai R | x y T A E E, | [15817] T En 14, auf l’ und Ties Titels aus der Sqrn0 UT Me ; d Die dffenilide Sufeliane Se eaten n MEAIEN

Verwaltu er ägyptischen atbahnen in Kairo. 31. Ma xelftad 6 N 92 wolkenl. i Y [156 ekanutmaczung. bom gënanntén dbe ung j} der seitens des Oekonom rar oLerliarung } 2) Feftstellung des 7 vg ade Mags L M andren R G M mige Gy Stodboim | 768L\W Awolkent, R tar, G e, de A 3 L Suden wude vor dvs 20 Hahren eine 3 0/e | 1800 “, WilGe die E yragene des Gia Prrsonati, Post Sha es gter in j waltungekoften der S

p A [ L j aDdUur eher 1,339 m. - . e i f S r]chretbu N T s, 0A j tor E e Ns zl. N j 7 ri aas add mden des î ) Wabl des Ausf L E on Wey [759 7 [WSW4[wolkenl.| 6,1 N O S T e f vom Roten Kreuz H V bit a ecilMen Ffaltenverelns die Antr Griedri® Stanke, Anna geb. Altenfelder, und 1902 G Neid pom 14. und 17. November | Recbenschaftsbeci - Hernôsanv | 75942 |NNW s\wolkenl.\ . Geschw. mps 4 7 8 | 1, Mai 1903, zu 100.4, ausgeftellt ai Ven hen, Inhaber der ars aas beantragt. Der | Oekonomen, nunmehrigen Mat Fe früberen | 4) Ersaßwabl ¡um S-kti E Haparanta | 742,1 |NNW 6|Schnee Himmel leiht bewöllt, Wolken niht erreicht. nebst Jahre ia E Vörner, Privatiere in Rehau“, o men auf den 5, August 1909, Vormittags | Ber J Ten, Dost Otterfing, ertèilte General | pbetrigct angel l von zwei ézins\cetnen Nr. 1 bis 37, fällig ie am r, bvoc dem unterzeihnet id oumacht wurde mit Vertügung deg K Lai L E S S S E E E E 1, Mai 1904 bio 1. Mai 1940. Vot 9 1? am | : jei@neten Gericht anberaumten | Miesbachb q VPer'Ugung des K. Amtsgerichts R K RGL R H O IZE E Rat i A | 1. Mat 1940. Vor Erwerb der- | Aufgebotstermine seine Rechte a d va vom 23. v. Mts. bewillizt. ie I SCTIID Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsck. e bew. vor Einlösung der Zinsscheine wird ge- Urkunde vorzulegen, widelgenfüllo die ge E Srirobas, 10. Mai 1909, i; pat Boa r g - EGrwerbs- und Wirtsaftgenofen]chaften München, den 10. Mai 1909 Saganer altfunde olen ed. tor S K. Amtsgerichts Miesbach. Frans ee S aa V7, Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten. K. Polzeidirektio; E ea a. C, en 2 pril 1909. Die i effentlihe Zustellung. [15803] : 0_e e D0ihender. Bankausweise. Freiherr von der He, EADO Königliches Amtsgericht, „Die Firma Josef Wins% in Berlin Elisabeth | | R Ee er Devdte. [15677] user 29, ProzeßbevollmäGtiater- F Norddeutsch M : Verschiedene Bekanntmachungen. | 15716 S j _ Aufgebot. „Krozeydevollmächtigter : Rechtsanwalt | e Metall Berufsgenossens Leo 16] Es ist das Aufgebot beantragt Dr. Paul Rosenfeld in Berlin, Wilhelmstraße 36 | Dle diesjähri haft. s - - y - Piälziscck L. y 1) fel Stag trag woiden: flagt g N erein, Wilhelmstraße 36, | tige ordentlihe Genossenschafts- 1) Untersuchun s\acheii. Die unter dem 13. Dezember 1907 wider den | Doppelquergebäude und 2 Höfen, b. Doppelquer- 1) der SgHhuldvers@retbungen der 3}- früher Os PARORETARDank in Ludwigshafen e tens S uad Maurer Robert früher A 7 F Part Stuart «& Co., Menn, ju welcher die Genoffenschast,

A g bo Rekruten Sigismund Janusch Kober aus dem | werkstattgebäude mit rehtem Vorflügel, am 12. Juli | 4prozentigen Anleihe von 1880 und 1883 Lit D | Wir bringen biermit 2. u E Notbfert ied L ter, Fießschen Eheleute zu | Aufenthalts, unter ber B E let unbekannten } S E hiermit gemäß § 8 des neuen Statuts ein- ade : o P ag 7 | Landwehrbezirk Wesel erlafsene Fahnenfluhtserklärung | 1909, Vormittags L0 Uhr, durch das unter- | Nr. 149 350 und 474 114, je über 500 4, beantxagt § 367 des Handels nit zur Kenntnis, daß die gemäß Vin B urch den Necytsanwalt Justizrat | am 30 April 1907 ‘er Devauptung, der Beklagten | Le7aden werden, findet statt am Dienstag, de [15731] Oeffentliche Zustellung. 12 P. 69. 07. wird hterdurch aufgehobe eichnete Gericht, Neue? Friedrichstraße 13/15, Zimmer | von der Witwe Helene Senther zu Eisleben, 7 1 es Handelsgeseybuches erlassene Verlustanzeige | 5 anzle zu Ziegenhals, bezüglih der in Abt. [ll c E { auf vorherige Bestellung Waren j 22. Juni cr., Vormittags 11 U g E

In der Prioatklagesahe des Photographen Adolf | * H isseldorf/Wesel, den 10. Mai 1903 Nr. 113/115, im IIL Stockwerk, versteigert werden. | 2) der Sbuldverschreibuna der 3. früher 4 pro San des olgen Pfandbriefes unserer Bank | Frees af Blatt Nr. 98 Stelle Rothfert gemäß | känilig meglage im Gesamtbetrage von 924,87 4 | Jägerstraße Nr. 22, im Sigungssaal dus Verh

i S p Berlt a! Í , é E T DEE S E 4 rg dd : ( N E x y “2 nl j Sette Ï è 56 h 900 1A 1 ‘obe Fn Zu Ñ e ; »y E ine f L C Mt \ Tepper, früher in Schöneberg bei Berlin, Haupt- Gericht der 14. Division. [15727] | Das 11 a 90 qm große Grundstück, Parzelle 1949/190 | zentigea Anleihe von 1876/79 Lit, ® Nr. 42983 fantiths n L A 8156 über 200,— gegen- ina Vou 1. Oktober 1847 für Josef Müller cte tp I mit dem Antrage, die Berliner Kaufleute und Industrieller. N

B i in | über 300 4, beantragt von dem Gutsbesißer W. Ludwigshafen ánt Rhein, den 12. V C 2) seitens L G vi f g 924,87 M nebft 5 0 ‘Diilen seit 1AM Ton l) Prüfung und Aooorduung:

s - den 12, Mc 908 E 20 eewärter Fran 5 ! /0 J e U 807 ; J P i ) R tat 1909, r &ranz und Anna, | zahlen, und das Urteil ey. gegen Siherbeltäleiftun edu j 10A nahme der Jahresrehnung für

raße 20, zurzeit unbekannten Aufenthalts, Privat- O R - c s t K Flâgers, gegen Len Fuotogravhen Priard Fähling ie ider d P Ersaybek t D E U O EL Cebsnaimee 14017 Luße in Basckau D ! geb. £ in Schöneberg, Hauptstraße 20, Angeklagten, wegen e wider den zur A 0). Der Gr|ayvey. enl- N Gia Kis mer 306880 ol ‘Sguldvers er i n A Zte Direktion. verireten burdl dee Aen É in 2 E Î | Beleidigung, h bis de aile: e Glut laffenen Musketier Karl Valentin Grof aus dem f e A Le Nugin E T e leib e D L I M | [15715) Vereinsbank in Kg ubrr [ Mas ord den Bedteanmalt Sufterae cuvalde e vollstreckbar zu erklären. Die Klägerin ladet | 2) Feststellung des Haushaltsplans über die V verhandlung über die von dem Ang'klagten gegen | Landw.-Bez. Hagen i. W. in Nr. 254/08 desg | 1k bet etnem 1ährliWen Nußungêwerk von 19 (29 M 4 n bein Mefufoli Queili 16 Die Anzeize vom 19. y. Mts., : walde cine ta e 8liO der auf # y Ne treits bor die 21 e eh des | Ie i E rftands für ves Urteil des Königlichen Schöffengerihts in Berlin» Deutschen Reichsanzeigecs erlassene Fzhnenfluht3- | zu T ae e 1005 E NRO Grad, Beo bei Sat Gmilie Bader zu der 4 9% Obligation a Me en g tis wre cingetragenen Vere E s Neu Qa bor die 21. “tee für pa 1910. ollen des Genofsenschaftsvorstands für Schöneberg vom 7. Junt 1907 eingelegte Berufung | etklärung vom 24. 10. 1908 wird aufgehoben. rungoo B a0 Guts LOVS e i e r Me A uad Ned Rd Sag N L Nr, 97:300 zu #6 500 wirb Riommnit r Le D 1 TEUNg LIT Nr: 1 gemäß Verfüguna am 99 Malt (8 nigen Landgerihts 1 in Berlin, N 3) Berichterstattung über die Ausfälle het i ; C u eingetragen. 87. K, 62. 09, Die Inhaber der Urkunden werden aufgefordert, Nit 19 Mer jgugd Hiermit wideriufen. | 1833 für die mi i 4 Hobalselsme. ‘@uuril | Friedrichstr. 16/17, 11, S Zimmer 69, auf den ee es ie nah gerihtliher Anordnung auf den 16. Sep-| Münster i. W., den 12. 5. 1909. V U f R rey Nürnberxg, 12, Mai 1909. O Ur Die minorennen 4 Hoheise in ‘190g L Stodwerk, Zimmer 69, a: Lage für 1907. tember 1909, Vormittags 9 Uhr, vor ie Gericht der 13, Division. T pes aats Pg N Mitte. Abt. 87 le An C, O e A T ittez 5 S Sa. namens Michael, Os Mar zarti a R S ANeE Fd: Juli 1909, Vormittags 10 Uhr, 2 u 4) Wahl beziehungsweise Wiederwahl eines M E O ase, Lor der E Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Br p E Friedribslraße 13/14. TIL Giod. [15737] Mache PeETagenen 16 Taler 10 Sar. 3 Pfg. Muttererbteil g einen bei dem gedahten Gerichte zu- glicds und eines Stellvertreters zum Rechnu 8 S [N Voaugbpersieigerung, Zimmer 106/108, anberaumten Aufgebotstermine ih:e „1) A. Harmening, Koblenz, jeßt in Halensee | vom f, Gezabteilung 111 Nr. 2 gemäß Verfügung | fenilichen Zt 2" „bestellen. Zum Zwece der | , Wu0shuß 6 Bd A / 1 U. C 4 p L "0/ E G/M L C(s i ° DEL A! f e y Î t e ( à j L b 1 F f Beilin, Joachim Friedrichstraße 11, hat das Auf- | getragenen 32 Tal 0 für PVèichael Hoheisel ein- bekannt gemacht. 76. 0 E uszug der Klage 6) Wies goren zum Genossenschaftsvorstand. er rüdständige Kaufgelder, Rest | Berlin, dex 7 Mo; 09. 481 beziehungsweise Wiederwahl von fünf / i - den 7. Mai 1908. ordentlihen und fünf stellvertretenden Mit-

Seis, Turmstraße 91, Portal 4, 1. Stock links, I Auf be te R l 7 m d W 3 listreck [l Zimmer Nr. 300, geladen. Wenn der Privatkläzer | Uf ceboie, Ber Uusi- il Fun s Im Wege der Zwangövollstreckung soll das in | F ; ; s ) : i 9) 1 : D ] e : y Hechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, L ; ) d , Berlin belegene, im Grundbuche von Beglin (Wedding) widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden er- E einez ber tn 1000 Kurxe ctngeteilten, auf ihn | von 64 Talern. Sewerkenbuh eingetragenen Kuxscheins Nr. 207 | Es werdea daber alle Gaul, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts I. iedern zum Genofsensaftsvorftand : “j 7) Beschlußfassung über den Entwurf ‘des [ neuen

bei dem Beginn der Hauptverhandlung weder selbst erscheint noch dur einen mit s{riftliher Vollmacht \ ch G s Band 38 Blatt Nr. 858, früher von den Um- ; versehenen Nechtsanwalt vertceten wird, so gilt die d eil, ( U tellungen U. dergl, gebungen im Kreise Niederbarnim Band 16 Blatt folgen wird. 9 ; V der Gewe1kschaft des Braunkof A A a 2 A diejenigen, welhe auf vor- iei Belbatklage als zirückzenommen, “1hBONT Ge aas eira Nr. 924, zur Zeit der Eintragung des Versteigerungs- T, Sen Lo, Spre ie ‘Mitt SURE L A4 in: das Sanánben Ha t lohlenbergwerks Theresia [tehend aufgeführte Hypotheken Ansprüche zu haben [14953] Oeffentliche Zustellung Berlin N W. 52, Turmístr. 93, den 7. Mai 1909. |“ Im Wege d Zwangsvy lite dung foll bas in | vermerks auf den Namen des Shubmaermeisters Königliches Amtsgericht Berlin-Ville. O N freise Cöln a. Rhei ermülheim und Hürth im Land- | vermeinen, aufgefordert, ihre Rechte svätestens in | ¿Die Inhaberin einer Fleisheret Emma ve | Gefahrentarifs. Goerges, Gerichtsschreiber Bärlin Streliversiraße 66. "ia et E B ine in. Derlin einaetragene Seundit&@ck | (103880) Aufgebot. bergamtobactre Be Reg.-Bez. Cöln und Ober- U M den 9, Juli 1909, Vormittags Shlöffer, geb. Scharf, zu Dret den, Sedanítr es 4 Verlin, im Mai 1909. des Königlichen Landgerichts 11. Abteilung 13. bude vom Oranteaburgertorbezirk Band 58 Blatt | am 9. Juli 1909, Vormitiags 10 Uhr, dur Der prakt. Arzt Dr. Oppenheim in Petershazen 2) W. Kippzls, Bücercevisor i Cóin, ata 9 S Hr, vor dem unterzeihneten Gericht anberaumten Prozeßbevollmähtigte : Rechtsanwälte Drs, Böbme | Der Genosseuschaftêvorstaud. An den Photographen Herrn Adolf Tepper, | 5 c 2e Eintr: Nersteiaer das unterzeichnete Gericht an der Gerichtsstelle —, | (Weser) hat das Aufgebot zweier thm angeblich ent- wesenheitspfleger GerreoSor in Goin, als Ab, } Termine anzumelden, widrigenfalls sie mit il und Baum in Dresden, klagt gegen den S j Franz Pest, Vorsitzend - | Nr. 1720 zur Zeit der Eintragung des Bersteigerungs 2 L L: ' 4 O De, f, Are i pfleger des verschollenen F-tedrich Otto | Rechten ausgeschlo} mit ihren | wirt Joh 1 gegen den Shank- | O E) pender. Brunnenplaß, Zimmer Nr. 30 1, versteigert werden. | wendeter Schuldverschreibungen der Stadtgemeinde Vennekemper, zuleßt wohnhaft in Gladenbach bat | SBiegenbais Wir Strehlènerplas ora, früher zu Dresden-A, | Emma A ate : Sladenbah, hz é , den 6. Mai 1909. aß, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter 4 V Iw die in| 4) Verkä

- früher in Schöneberg bei Berlin, Hauptstraße 20, | po ?3 auf ben Na s S neisters G ; E

zurzeit unbekannten Aufenthalts. C D ei n S Ana ia Das Grundnüd liegt in Berlin, Steitinerstraße 57, | Naumburg a. S. vom 21. Juli 1900, 4. Ausgabe, | das Aufgebot des im Gewerkenbuhe auf Fräulein önicliber @ der Brb irrig "a8 ———————E M 1464 zn 4 naetra;. l [ d o ç s y it îge r Î Cn T ( » 1 e J ung, 7 2 9 J þ d

und enthält Vorderwohnhaus mit Seitenflügel rets, E Smigericht. den Klaganlagen vertelcneten Fleis" uit Wurst: | ufe, DtlPpa ) tungen,

90 2 : Os i i Prov. Sachsen, Buchstabe A Neg.-Bez. Merseburg M Zohan f ) 15729] Fahucenfluchtserklärung. stehend aus: a. Vorderwohnhaus mit abgesondertem a E E D! 2 D Da 1 A E O Z anna Vennekemp2r zu Pèarburg, jeßt in | [15668] f y In der Untersuhungssache gegen ven Musketier | Abtritt rechts Hof und Kohlenplag, b. Seiten- | Quergebäude mit Rüdflügel rechts und 2 Höfen. | Nr. 242 und A ets Je O „f Ara, L É Sießen, als Eizentümerin eiger. u beins R E Aufgebot. waren zu de-n vereinb | Berdi Matin Hermann Albert Loethe der 7, Komy. | wohngebäude links, c. Werkstattgebäude quer mit ite S8: mit Di N L A e RE A e Dee Mt Le Leg Taf tén : E S Gie ¿ehn Kuxe der in 100 Kuxe ein- Nonnengaîe L Oas Fischer zu Erfurt, | im Si pas dag ég enen Preisen / Verdingungen A, 8, Ofipr. Infanterteregiments Nr. 45, wegen Fahnen- | Shußdah rechts, am 16. Juli 1909, Vor- | {0 E L p ] LHIY 1 L A 0e j ; [8 fon vel Gibach, Bergreoter Dillenburg, gelegenen | Justizrat Dr. Wepbemann e oUth Rechtsanwalt | seinem N L mil dem Antrage, | Die‘ artet be de s jede 4 C | der Grundsteuermutterrolle des Gemetinde- | 6. November 1909, Vormittags A1; Uhr, M Cisenerzgrube „C S 0, gelegenen | Jusitzrat Dr. Weydemann zu Erf: ußen verwendet babe, mit dem Ant NE „Domänenverpachtung L flucht, wird auf Grund der 88 69 ff. des Militär- | mittags L0 Uhr, durch das unterzeichnete Ge- tit in è N 2 i : S: E : 7 A „enerzgrube „Cap der guten Hoffnung* beantragt. jebot des i! i 4 Ra, L0t das Aus b L O (66 i der © 3 fai / U „Do : l i LENAT ad Zerlin Stadt unter Art. Ne. 16 476, in der | voc dem unteczeihneten Gericht, Zimmer Nr. 43, an- f iz Inhab Y ( nIragt. } gebot des in dem überreihten X ellagten zur Zahlung von 428 4 66 „4! omâne Schôönfließ im Kreise Briesen, 51 \trafgesezbub3 sowie der 88 356, 360 der Militär, | richt an der Gerichtsstelle Neue Friedrih- bezirks L Ee 2E R R ; E e. ; 1A l 14 clhaber der Kurscheine werden aufgefordert, | 14 figen Fortschrei e Mie den bor! |AMMEN Bi 23260 ZA H | Metns, 8 km vor | 1. zee á E R i E i c ; l 2115 Hebäudesteuerrolle unter Nr, 28 552 mit einem jähr- | beraumten Aufgebotstermine anzumelden und die j spätestens in d j e b , j Musigen Fortshreibungêverbandl - 0 Binjen von 232,69 4 seit dem 1. Märi | ; n Musnis der Kleinbahn Q strafgerihtsordnung der Beschuldigte hierdurch für | straße 12/15, Zimmer Nr. 113—115, 111. (drittes | ( 6 t 15 60 ; en. Der | Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung A V n dem auf den 28. Januar 1910, | meindcbezik Grfurt anLungen für den Ge- | 1909 und von 19597 46 fei j g | Nelno, 8 km v S i k L j | lte U L (drit é u on 15 60 aen. Der | Urk ¡ulegen, widri; ung Tas R910, | meinde | an ungen, 5, eit dem 21. März 1909 | Bahnhof Brin ten Seesen und 12 k fabner flüchtig erklärt. Stockwerk), versteigert werden. Das Grundstück | kihen Nußungswer af » 600 e eingetragen. Der | Urtunde vorzulegen, widrigensauë die Kra[Uober F ormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichnet tine Grunden p M 9. November 1908 be- | an sie zu v : Kosten | 2M Bahnhof B N - | U. N Ld Bersteigerun( t am 28. April 1909 in das | der Uckunde erfolgen wird. Geriht, Norb Ç ; ¡eichneten | zeichneten Grundstücks Ktbl, 30 P B19 erurteilen, 2) dem Beklagten die Kosten | c “fowie 3 n per QgitsbaIn Thin Justerburg, den 7. Mai 1909 Kartenblatt 19 Parzelle 181/79 a und 181/79 þ | Bersleiger ung?vermert 1 Cas G S ba 6, Wázi 1908 M beraumten o erlstraße Nr, 9, Zimmer Ne. 18, an- | Gemarkung Erfurt, Feuer. ge 2, 1645/28 der | des Nehtsstreits einschließli der des v t | anten Pn ee en Von der näbft Gericht der 2. Division. ist nach Artilel 3264 der Grundsteuermutterrolle 6 a | Grundbu eingetragen. G AMEI E Ls ees N E E E 5 ‘aumfen Aufgebotstermine ihre Nehte anumelden | gasse Nr. 13/14 Hof ‘uergasse Nr. 71 an Nonnen- | Arrestverfahrens legen. Die Kläceria Tenes | entfernt, foll am Ie d. Juni d. Z8.e as ais Lur E E dns Mini E ‘u vie au : gasje r. 13/14, Hofraum von 32 t Mittler Men Tadel Ube, diefelóst fir die Zeit vex [15726] Fahnenflucchtserklärung. eal Le E Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. | 15674] Aufgebot Kuichling betr b Kraftloterklärune ter Auen aae 9 der Inleaung etnes Grundbuhblattes auf Grurd bec Reh tg a ggten zur mündlihen Verhandlung des San Ma 1 Quli Tue für die Seit von Zn der Untersuhungssahe gegen den Karonier | 7240 6 mit 243 46 Jabresbetraa zur Gebäudesteuer | [15783] R Nr. 4. 13 607° Bezüglich der bescheinigtermaßen H O T O O 99 21—27 der Verordnung vom 13. November 1899 | jan pre vor, die sehste Kammer für Handels. | Feiftbiotend eg L 1. Juli 1928 zur Verpachtung Wilhelm Linnepe der 1. Batterie Feldartillerie- m 3 46 Jabresbetrag zu eoau R h Laie 4 j ; r. A. : ezug Al dde ht de i H Köntalicheg B ; beantiazf. Alle diejenigen, welche d er 1899 | jahen des Königlichen Landgerihts zu Dresden auf | e dfe D Sg Nen werden. Regiments Ne. 22, wegen Fahnenflubt, wird veranlagt. Zur Grundsteuer ist das Grundstück | In Sachen, betreffend die Zwangsversteigerung der | in Verlust geratenen, der Antragstellerin Frau M i; niglihes Amtsgericht. Abteilung 60. Grundstücks in Anspru neh das Eigentum des | den 2. Juli 1909, Vormittags 9 Uhr, S renen Regimen c. 22, wegen Fahnenflubt, wird auf | nt veranla. Der Versteigerungsvermerk ift | der unter Vormundschaft stehenden Witwe Shroeder, | Dc, Marte Kuichling, geborene Seeger, in Rochester, Y [15191] Aufgebot. spätestens in dem auf den P erden aufgefordert, | der Aufforderung, einen bei dieiem Gerichte fie | Srundsteuerretnertrag 10 926 „4, Der Landwirt Emil Aruold aus Gebweiler, ver- | mittags UU Uhr, vor dem O 1908, Vor- | gelassenen Rechtsanwalt zu beslelen. Zum Zwede | Dio ide “lia Ga r¡eihneten Gericht | der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug d | Die ee patins 13 713 6, aug der Die Ausbietung erfolgt mit und ohne die Ver-

Grund der §8 69 ff. des Militärstrafgesepbuhs sowie | 095. April 1909 in das Grundbuch eingetragen. | geb. Gaede, gehörtgen Büdneret Nr. 2 Flurbuh | Staat New Yxk, vertreten durch Privat Arthur e t Abt. I1l zu Fleeth, wird zur Abnahme der Neh- | Fink in Freiburg i. B., gehörigen, nahbenannten, H E) seinen Bevollmächtigten A. Stahlberger, | anberaumten Aufgebotste hr N i häâftsagent taselbst, hat d23 Aufgebot von zweiten | widrigenfalls sie mit edt anzumelden, | Klage bekannt gemacht. | pflichtung des Pächters fäufli ) t f ers zum Tuflihen Erwerbe des

der §S 356, 360 der Pilitäcstrafg-rihtsordnung der | 95 K. 46. 09. Dire An ger EREnNGMIg erklärt. Berlin, den 8. Mai 1909. nung des Sequenet, Rg T L ERngD selt fast 1 Jahr fälligen, auf je 1200 6 lautenden N auf fei " Q AES ky 14 Dia Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt, 85. | plan sowie zur Vornahme der Bertellung Termin | 2 Divideaden- bezw. Gewinnantetlscheine der Spinnerei N nie cinen Namen lautenden Büchlein 1) Nr. 497 | slück würden a G Der Gerichts\crei d 6 ( e Gericht der 13. Divifion. [15864] Zwangsversteigerung. auf Freitag, Qs D Juli 1909, Vormittags | und Webere!l Offenburg folgenden Wortlauts (Vorder- 1696 ernem Guthaben am S U. E “el Ei furt, den e offen werden, Bee A S D Mng ndgeridhts | Wirtschaftöinventars. (15728) __ i | Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in | L1# Uhr, an ‘10, Mai 190 seite): i A 00m l 1, Jane 122, Nr, 116 mit einem Euthabea am Königliches Amtsgericht. Abt, 9 [15696] A ‘ula mft, auH über dle Voraussezungen Die Fahnenfluhtserklärung gegen den Rekruten | Berlin, Wollinerftr. 27 a, belegene, im Grundbuhhe Mirow, am l Dia 909, 45 Dividendenanweisung zum Anteilshetn Nr. 277 A diesem g ,,1905 von 49,42 4 nebst Zinsen seit | [15669] “Aufgebot. E. Ocffentliche Zustellung einer K! einete VRecleruan ia e erteilt. die ata Ghristian Thiel aus dem Landwehrbezirk Deyy vom | vom S bönhausertorbe,irk Ba ‘d 88 Blatt Nr. 2612 Großkerzogliches Amtsgericht. (bezw. 278) der Spinnerei und Weberet Offenburg Y ent Tage an zu 34 bezw. 3} 0%. ausgestellt dur | Auf Ankrag setner M E ; Nr. 10 049, Der Steuererbebee Endet s Sw iert ' je Pnete Regierung, bei der die Patbedingunzen 29. 12, 08 Reich2anz. 31. 12. 03 79971 | zur Zeit der Eintragung d-s Versteigerungövermerks auf | [15666] Aufgebot. Beiriebjahr 1907. Für den Aufsichtsrat der Vor- Y g" Gebweiler Winzer-, Spar- und Voischußverein | loser Richard Eduard Hd der Maschinen- | in Plankstatt, Prozeßbevollmächtiate: Recbtöanwält, Polen ergenung der Schreibgebührea und Druck- wird aufgehoben. den Namen der Fra T \hlermeister Auguste Kufsin, | s ist das Aufgebot folgender Shuldverschreibungen | sigende C. Eckhard, der Vorftand: H. Schätti. / wird f P, beantragt. Der Inhaber der Urkunden | 30. Mat 1867 in Altenbu lebt iy boren am | Dr, Fri Netter und Dr, Hans Meier in Pforzhei H Be Gene Ver A s Côln, den 12, 5, 190 L geb. Brandes, zu Berlin eingetragene Grundstü : | Königlich Preußischer (konsolidierter Staatsanleihen Rückseite : ; 5 i S de 1g gordert, spätestens in dem auf Mittwoch, | hast gewesen, von dessen Lebe E zt Gera wohn- | klagt gegen den Karl Ludwig Süf u Gen. in Martens dee, beine N gestattet. K. Seriht 15, Divifion a, Vorderwohngebäude mit ¡rechtem Seitenflügel, | beantragt worden: zahlbar bei unserer Gesellshaftskasse, der Rheini» 5 Dezember 1909, Vormittags 9 Uhr, | Jahren keine Nachricht eee isa, 0 jens Zern f fue N Orten, unter der Behaup- Königliche RNeaieruey “en mge i « aufgefordert, * lung, auf ¡seinem Grundstück der Gemarkung Neus- ' Steue t ‘qung für direkte Y ru, Domäneu und Forsten. B

na Zante

N e