1909 / 116 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lnbbers aus dem Vorstande ausgetreten und an seine _ Stell Joahim Rundshagen in Labenz in den Vor- stand gewählt ift. : Mai 1909.

Steinhorst, den 11. s Königliches Amts9gericßt.

Tilsit, [16758] In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 17,

betreffend den Verein zur Schaffung vou Klein-

wohnungen in Tilsit, eingetragen worden:

1) An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Stadtbaurats Gauer ist der Baumeister Louis Juschka in Tilsit als Vorstandsmitglied

ewählt. y 2) Dur Beschluß der Generalversammlung vom 17. April 1909 sind die Satzungen bezüglih der 88 9, 4 Abf. 2 und 10 B Abs. 1 abgeändert. Tilfit, den 10. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Waldbröl. [16760] Bekanntmachung. Gn.-N. 4/67.

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Morsbacher Spar- und Darlehnskafseuvereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Morsbach, folgendes eingetragen worden:

Christian Düßer is aus dem Vorstand au3ge- schieden und an seine Stelle der Friseur Christian Schneider in Morsbach getreten.

Waldbröl, den 13. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Winmsen, Luhe. Befanntmahung. [16140]

In das Genossenschaftsreaister ist am 20. April d. Is. unter Nr. 37 die Genossensaft unter der Firma „Spar- und Darlehuskasse, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Toppenstedt““ mit dem Siße in Toppenstedt eingetragen worden. Das Statut ist am 31. März 1909 festgestellkt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse auf gemeinschaftlihe R-chaung zwecks Förderung des Erwerbes oder der Wirtschast der Mitglieder. Die Bekanntmachungen der Ge- nofsenshaft erfolgen unter der Firma derselben, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, in den MWinsener Nachrichten; im Falle des Eingehens dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Reichsanzeiger. Vorstandsmitglieder sind: Vollhöfner Wilbelm Lübberstedt, Vollhöfner Heinrich Niechers, Haussohn Heinrih Putensen, alle in Toppenstedt. MWillenterklärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens 2 Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Mitglieder der Firma der GSenofsershaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Winsen a. L., den 4. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Würzburg. [16442]

Darlehenêkafseuverein Nengers8brunu, ein- getrageue Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.

Nn Stelle des ausgeschiedenen Adam Spähn wurde durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. April 1909 Peter Wetteskind, Bauer in Rengersbrunn, aï3 Beisiger in den Vorstand gewählt.

Würzburg, den 4. Mai 1909.

Kgl. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

Würzburg. {16441]

Creditverein Marktbreit, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

An Stelle des ausgeschiedenen Direktors Johann Förster wurde durch Beschluß der Generalversamm- Tung vom 1. Mai 1909 Gustav Volkamer, S{hlofser- meister in Marktbreit, für den Rest der Wahlperiode als Direktor gewählt.

Würzburg, den 8. Mai 1909.

Kgl. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

Ziegenhals. [16763]

Fn unserem Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 2 eingetragenen Ziegenhals’er Spar- und Darlehuskafsenvereiw, eingetragene Ge- nofsenschast mit unbeshräukter Haftpflicht heut eingetragen worden :

Der Lehrer Emil Grundei in Ziegenhals ist an Stelle des durch Wegzug auésheidenden Kaufmanns Gustav Glazel als stellvertretender Vereinsvorsteher getreten und der Buchdruckereibesiger Heinrich Kirchner hierselbst als neues Vorstandsmitglied ge- wählt worden.

Ziegenhals, den 11. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Frankfort, Main. [16692] In das Musterregister ist cingetragen worden :

Bei Nr. 2177. Firma Klimsch's Druckerei J. Maubah & Co. Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung in Fraukfurt a. M. hat für das unter Ne. 2177 eingetragene Elikettenmuster mit der Fabriknummer 3591 die Veilängerung der Schuhfrist um weitere 7 Jahre angemeldet.

Nr. 2443, Firma Carl Bécyer Sohn in Fraufkfurt a. M., Umschlag mit der Abbildung von einem Modell für ein Ventil mit Ooalgriff, versiegelt, Flähenmuster, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummec 1431, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 8. April 1909, Vormittags 10 Uhr

45 Minuten.

Nr. 2444, Ficma Schriftgießerei Fliusch in Fraukfurt a. M., Umichlag mit 50 Mustern für Buchdrufzignetten, versi-gelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 018—(067, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1909, Vormittags 11 Uhr

Nr. 2445, Firma Sehzteiftgießerci Flinsch in Frankfurt a. M., Umichlag mit 16 Mustern für Buchdruckvignetten und Fnittalen, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 016, 017, 068—081, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 10, April 1909, Vor- mittags 11 Uhr.

Nr. 2446, Firma Schriftgießerei Fliusch in Fraukfurt a. M., Ums{l4g mit e nem Muster für eine Garnitur Druckji-rrat, verfiegelt, F Fabrikaummer 015, SHhußfiist 3 Jibre, angemeldet am 10. April 1909, Vormittaz#8 11

Nr. 2447. Firma J. ©. Epstein a. M., Umschiag mit 8 Muflern gemustertes Leder, offen, $lèchenm „iter aummern 998, 999, 1020, 1021, 1445,

2 G: GA C4 iener,

Franffurt

m 5 #4 pf D 18 3

1453, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1909, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2443. Firma Klimsch’s Druckerei J. Maubach & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Frankfurt a. M., Umschlag mit 3 Mustern, und zwar a. 2 Muster für Musterkarten, b. ein Muster für Preislistentitel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern zu a. 4037a, 4037b, zu b. 4038, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1909, Vormittags 8 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2449. Firma J. G. Holgwart’s Nach- folger in Fraukfurt a. M., Umschlag mit einem Muster für ein Etikett „Pelzer’s Birkenwasser", ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummer 1256, Ebu rist 5 Fahre, angemeldet am 15. April 1909, Na mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2450. Firma J. G. Holhwart's Nach- folger in Frauksurt a. M., Umschlag mit 93 Mustern für Etiketten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1080—1102, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 15. April 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. eg - N#ë. 2451. Firma J. G. Holtwárt’s Nach- folger in Frankfurt a. M., Umschlag mit » Mustern füc Lköretiketten, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1170—1173, 1192, Schuß- frist 5 Jahre, angemeldet am 15. April 1909, Naÿ- mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2452. Firma J. G. Holhwart’'s Nach- folger in Frankfurt a, M., Umschlag mit einem Muster für ein Plakat, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1093, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 15. April 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Min.

Bei Nr. 1539. Firma Klimsh's Druckerei J. Maubach & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Fraukfurt a. M. hat für das unter Nr. 1539 eingetragene Muster mit der Fabriknummer 415 die Verlängerunz ter Schußfrist um weitere 5 Jahre angemeldet.

Nr. 2453. Firma Ludwig «& Mayer in Frauk- furt a. M., Ümschlag mit 2 Mustern für Schriften für Bachdruckzweke, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 4036 und 4040, Schuß- frist 10 Jahre, angemeldet am 23. April 1909, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 2454. Firma J. G. Mousoun & Co. in Fraukfurt a. M., Paket mit einem Modell einer Hülse für eine Tube, enthaltend Zahncreme, versiegelt, Muster für plastishe Eczeugnisse, Fabriknummer 3836, Shußfrist 10 Jahre, angemeldet am 28s. April 1909, Vormittags 10 Uhr.

Bei Nr. 2181. Firma Klimsh's Druckerei J. Maubach & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Frankfurt a. M. hat für die unter Nr. 2181 eingetragenen Muster mit den Fabriknummern 3594, 3595 die Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre angemeldet.

Fraukfurt a. M., den 4. Mat 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Urheberrechtseintragsrolle.

Leipzig. [16660]

In der hier geführten Eintrzgsrolle ist heute der nahersihtlihe Eintrag bewirkt worden:

Nr. 373. Die Firma Anton J. Beujamin in Hamburg meldet an, daß Herr Otto Faster, ge- boren am 16. Februar 1854 zu Hamburg, Urheber der in den Jahren 1904 bis 1909 in threm- Verlage unter dem Pseudonym Oscar Fetrás erschienenen nachgenannten Werke sei: Fr- \{einung3-

jahr

La Barecarolle. Walzer nach Motiven aus der Oper Hoffazanus Er- zählungen

Erinnerung an Strauß. Phantasie inForm eines Potpourris Carmen-Marsch . A Tirol in Lied und Tanz. Divertissement Carmen-Quadrislle . KRonde des Etinceiles (Funkensprahe). Galopp . Verbiage (Flunkermichel). Polka : Prisca-Walzer teils über Motive aus der Operette Die Naben . Les áAdieux (Checiden und Meiden). Walzer . Sommernacht am Rhein. 8 Frohsiunaufden Bergen. Ländlec s Phautafie über Motive aus „Eugen Onegin“ (Tschaikowsïly) . Im 7. Himmel. Woo E Schwedische Skizzen Streichquintett (Petre Torften) 15) Op. 153. Ouvertürezum Singspiel

„Liebe schaft Rat“... 1908,

16) Op. 154. Freikugeln. Marsch . . 1909.

Tag der Anmeldung: 25. März 1909. 1V. 15/09.

Leipzig, am 11. Mai 1909.

Der Nat der Stadt Leipzig als Kurator der Eintragsrolle.

Dr. Dittrich.

Konkurse, Woertim. [16653]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Her- maun Braun, alleinigen Inhabers der Firma H. Vraun «& Co. zu Berlin, Frankfurter Allee 143 (Privatwohnung: Schreinerstr. 60), ist heute, Nachmittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Rerwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaer- straße 33. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 24, Juli 1909. Erste Gläubiger- versammlung am 9, Juni 1909, Vormittags 11/4 Uhr. Prüfungstermin am 17, August 1909, Vormittags 10} Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedristraße 13/14, [11. Stockwerik, Zimmer 102/104,

1) Op. 123.

1904, 2) Op. 129. 1904, 3) Op. 137. 1906, 4) Op. 139.

5) Op. 140. 6) Op. 146.

7) Op. 147. 8) Op. 145.

1906, 1906,

1907, 1907, 1997, 9) Op. 148. 10) Op. 149. 11) Op. 150. I)

1907, 1908, 1908,

1908, 1908,

13) Op. 152. Hum. 14)

1908,

| Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 24. Juli 1909,

Bersliu, den 14. Mai 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihis

Berlin-Mitte. Abteilung 81

Charlottenburg. Sonfursverfahren. [16633] Neber das Vermögen dcs Kaufmanns Emil Kerwien in Charlottenburg, Horstroeg 30, wird heute, am 13. Mai 1909, Nahmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der gerichtl. Kon- kursverwalter B. Aschheim in Charlottenburg, Waißstr. 3, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. Juli 1909 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Bescßluß- fafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\{chu}ses und eintretenden Falls über die im $ 132 dec Konkursordnung bezetch- neten Gegenstände auf den 7. Juui 1909, Vor- mittags D. Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 26. Juli 1908, Vormittags 9} Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Amtsgerichtsplat, 1. Stockwerk, Zimmer 33, Texmin anberaumt. Allen Personen, welche etne zur Konkursmasse gehörige Sacze in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas !{chuldig find, wird aufgegeben, nichis an den Gemeins{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auß die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- fonderte Befrievigung in Ansyruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Juli 1909 Anzeige zu machen. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Charlotteuburg. Abt. 40.

Dortmund. KRonfurêsverfahren. [16637] Neber das Vermögen des Konsumvereins „Viktoria“ für Dortmund S. Æ. und Unm- gegend, eingetragene Geuosseuschaft mit de- schränkter Haftpflicht in Liquidation zu Dort- mund ist heute, Vormittags 113 Uhr, Konkurs er- offnet. Verwalter is der Rechtsanwalt Brandhoff zu Dortmund, Heilgerweg Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zuma 5. Junt 1909; Konkurg- forderungen sind bei dem Gerichte anzumelden bis zum 14. Junt 1909. Erste Gläubigerversammlung den 9, Juni 1909, Vormittags U? Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 23. Juni 1909, Vormittags KO0t Uhr, Zimmer Nr. 78. Dortmund, den 15. Mai 1909. Der Gecichts\chreiber des Königlichen Atntsgerichts : Schauerte, Gerichtsaktuac.

Dresden. [16656]

Ueber das Vermögen des Baugewerken Os- wald Hugo Knäbel in Dresden-A, Thtelau- ftraße 9 IIT, wird heute, am 15. Mai 1999, Vor- miitags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursyerwalter: Auktionator Neihel in Dresden, Gerokstraße 57. Anmeldefrist bis zum 5. Juni 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 15. Juni 1909, Vormittags {11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zura 5, Juni 1909.

Dresden, den 15. Mai 1909.

Königliches Amtsgeriht. Abt. IT.

Dresden. [16655]

Ueber das Vermögen der Sächsischen Tiefbau- und Vagger - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden, früher Wettinerstr. 5, jeßt ohne Geschäftslokal, wird heute, am 15, Mai 1909, Vormittags {12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Paul Rein- hold Brückner in Dresden. Anmeldefrist bis zum 5. Juni 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 15. Juni 1909, Vormittags UA Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Juni 1909.

Dresden, am 15. Mai 1909.

Königliches Amtsgericbt. Abt. Il.

Gielsenkirchen. Befanntmahung. [16645] Ueber das Vermögen des Schneidermeifters Jean Szychch in Röhlinghausen ist heute nahmittag 5 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hubert Duesberg in Gelsenkirhen ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 8. Juni 1909, Vormittags L0{ Uhr. Termin zur Prüfung der bis zum 22. Junt 1909 anzumeldenden Forderungen am 6. Fuli 1909, Vormittags A0 Uhr, Zimmer Nr. 2l. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist der For- derungen bis zum 22. Juni 1909 Gelsenkirchen, den 14. Mai 1909, Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgeri@ts: Godcke, Gerichtäakftuar.

Gelsenkirchen. SBefanutmachung. [16646] Ueber das Vermögen der Geschäftsfrau Otto Grüne in Gelsenfirchen, Kreuzstraße Nr. 11, ist heute vormittag 10 Uhr das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Simon in Gelsen- kirhen ist zum Konkursverwalter ernannt. Ersie Gläubigerversammlung am S. Juni 1909, Vgor- mittags 107 Uhr, Termin zur Prüfung der bis zum 19. Junt 1909 anzumeldenden Forderungen am 6, Juli 1909, Vormittags 105 Uhr, Zimmer Nr. 21. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und An- meldefrist der Forderungen bis zum 18. Juni 1909. Gelseukfircheu, den 15. Mat 1909. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts : Go de, Gerihtsaftuar.

Gerolzhofen. Bekanntmachung. [16676]

Das Kgl. Amtsgericht Gerolzhofen hat heute, Nach» mittags 34 Uhr, über das Vermözen der Firma „Continental-Farbeu- Fabriken Schweinfurt- Gerolzhofen, Fri Dill & Cie., Kommandit- gefellschaft in Gerolzhofeu“/ das Konkursverfahren eröffnet und als Konkur2ve?rwalter den Necht9anwalt Nath in Gerolzhofen ernannt Die Konkursforde- rungen sind bis zum 25. Juli 1209 anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Släubtgerausschufses und die in 88 120 und 125 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände is auf Moutag, den 14. Juni 1909, Vormittags LO0 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 14. Auguft 1909, Vor- mittags 10 Uhr, im diesgerichtlihen Sißungs- faale bestimmt. Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, it aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- sige der Sache und von den Forderungen, für welche sle aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis längstens 15. Fulti 1909 Anzeige zu machen.

Gerolzhofen, den 14. Mai 1909.

Der Kal. Sekretär: (L. 5.) Mayr.

Giessen. Ronkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Möbelhändlers DHer- mann Dominicus zu Gießen ist heute, am 13. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffaet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Spohr zu Gießen ist zum Konkurêverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. Juni 1909 bei dem Gerihte anzumelden. Offener Arrest und Ans zeigefrist bis zum 5. Juni 1909, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juui 1909, Vormittags 10 Uhr.

Gießen, den 13. Mat 1909.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Göttingen. [16623]

Ueber das Vermözen des Dekorationsmalers August Pirkl in Göttingen wird heute, am 14, Mat 1909, Vormiitags 117 Uhr, das Konku9- verfahren eröffnet. Der Auktionator Otto Keppler in Göttingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen fiad bis zum 26. Juni 1909 bei dem Gerichte onzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 7. Juni 1909, Vormittags 95 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 1D. Juli 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 7. Junt 1909.

Göttingen, den 14. Mai 1909,

Königliches Amtsgericht. 1.

Greifenberg, Pomm. Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifsters und Schuhwarenhändlers Paul König in Plathe i. Pomm. ist am 14. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet. Verwalter : Nechtsanwoalt Holzendorff in Greifenberg i. Pomm. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 11. Funi 1909. Erste Gläubigerversammlung am 4. E 1909, Vormittags A Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 25. Juni 1909, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11. Junt 1909.

Amtsgericht Greifenberg i. Pomm.

Grünberg, Schles. [16687]

Ueber das Vermö,en der Rotheuburg"er Obst- wein-Grofß-Kelterei Marie Fiune in Rotheu- burg a. Oder ist heute, am 14. Mat 1909, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Berwoalter: Kaufmann Nichard Franz zu Grünberg, Schles. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters sowie zur Beschlußfassung über Bestellung eines Gläubtgerausschusses am 3. Juni 1209, Vor- mitiags D Uhr. Prüfungétermin am S, Juli 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 26, Mai 1909, Anmeldefrist bis 26, Juni 1909. Königlißes Amtsgericht Grünberg i.Schles., 14.5.09,

Guben. Konkursverfahren. [16630] Ueber den Nachlaß des zu Wellmit, sein:m Wohnsiß+, am 3. November 1908 verstorbenen Sattlermeisters Eruft Ferdinand Hahn ist heute, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. WVBerrwoalter ist der Kaufmann Hugo Jaenicke hier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. Funt 1909. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 8. Juni 1909. Erste Gläubigerversamm- lung am 11. Juni 1909, Vormittags 8; Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin am 25. Juni 1909, Vormittags D Uhr, im Zimmer Nr. 19. / Guben, den 13. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Hannover. [16678] Ueber das Vermögen des Tapezierers und Möbelhändlers Curt Wiegçand hier, Göthe- firaße 10, wird heute, am 15. Mai 1909, Vor- mittags 11 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren er- öffnet. Rechtsanwalt Bienhold hier wird zum Kon- fursverwalter ernasnt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Juli 1909 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 11. Funi 1909, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 4. August 1909, Vormittags T0 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, am Cleyertor 2, Zimmer 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Juni 1909. Königliches Amtsgericht, 11, in Hanuover. Heide, Holstein. Soufursverfahren. [16626] Neber das Vermögen des Müllers Johann Nagel in Pahlhude ist heute, am 14, Mai 1902, Vormittags 114 Uhr, bas Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter: Rentizer M. F. M. Peters in Heide. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1909 ein\{ließlich. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1909 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung den 11. Juni 1909, Vormittags AC Uhr. All- gemztner Prüfungstermin den 9. Juli 1909, Vormittags AA Uhr. Heide, den 14. Mat 1909. Königliches Amtsgericht. Il. MeinrichswWwalde, Ostpr. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Max Heims in Neukirch Ostpr. ist heute, am 13. Mai 1909, Nachmittags 5 Uhr, vas Konkursverfahren eröffnet. Der Amtsanwalt Kuhn in Heinrichs- walde ist zum Konkursverwalter erngnnt. Kon- kursforderungen sind bis zum Juni 1909 hei dem Gerichte anzumelden. G ist zur Ve- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Släubigeraus\chu}ses und ein- tretenden Falls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 12, Juli 1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Zinmer Nr. 4, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemetinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache. abgesonderte Befriedì- ung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter igs zum 26, Juni 1909 Anzeige zu machen. (3. N. 3/09.) Königliches Amtsgericht ia Heinrichswalde. Abteilung 3. Wüningen. Koufursverfahren. [16667] Ueber das inländishe Vermögen der Firma Parfumerie Franco Suisse Ewald & Cie., Kommanditgesellschaft mit Siy in Basel, wird

[16640]

{16617]

[15888]

v

S Na E und ; L; i gllgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten For-

E derungen p A ntsgeridht8gebäude, Zimmer 10.

| 10 Uhr.

L lung Ï 1014 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer

N 1909, Vormittags 94 Uhr, daselbst.

heute, am 13, Mat 1909, Nahmittags 5 Uhr, das

I Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Janser

in Hüningen wird zum Konkursverwalter ernannt.

E Erste Gläubigerversammlurg am 4, Juni 1909,

Nachm. 4 Uhr. Offener Arrest mit Anz:igefrist Frist zu Konkur8anmeldungen bis 11. Junt 1909.

E18. Juni 1909, Nachm. 4 Uhr, im

Kaiserliches Amtsgericht in Hüuingen.

Jolle [16663]

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Volkmar Öänsgen in Dorubdorf a. S. ist heute, am 14. Mat 1909, Nachmittags 5,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Kaufmann Max Zeh ta Dorndorf a. S. Anzeige- und Anmeldefrist is bestimmt bis 15. Juni 1909.

I LFener Arrest ist erlassen. Erste Gläubigerversamm-

sung: 14, Juni 1909, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin: D. Juli 1909, Vormittags ena, den 14, Mai 1909.

i E Gerichtsschreiber des Großh. S. Amtsgerichts. I.

Kamenz, Sachs0n. [16690]

eber das Vermögen des Schuhmachers und Ecchuhwareunhäundlers Karl Friedrich Pohle in Famenz wird heute, am 14, Mai 1309, Nach- mittags 34 Uhr, das Konkur3verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Kort hier. Anmeldefrist bis zum 14. SFunt 1909. Wahltermin am 5. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr. Prü- fungstermin am 26G. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum h, Juni 1909.

Kamenz, den 14. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Kelheim. Befkfauntmachung. [16648] Ueber das Vermögen der Koufmanuscheleute Georg und Karolina Weigert in Abbach ist mit Beschluß des K. Amtsgerichts Kelheim vom 15, ds. Mts, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest ist erlassen, Anzeigepflicht big 9. Junt ifd. Is. bestimmt, Termin zur Be- {chlußfassung über die Wabl eines anderen Verc- walters, übec die Bestellung eines Gläubiger- ausshufses und die in $$ 132, 137 K.-D. bezeichneten Fragen: Freitag, deu 4. Juni 1909, Vorm. 10 Uhr. Anmeldefrist bis Samstag, den 19. Juni 1909 einschließlich. Allgemeiner Prüfungstermin : Donnerstag, den L. Juli 1909, Vorm. 10 Uhr. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Rath in Kelheim. :

Kelheim, 15. Mai 1909. : Gerihts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts Kelheim.

Königshütte, O.-S. [16619]

Veber das Vermögen des Naufmanns Heinrich Lamot in Königshütte, Bahnhofstraße Nr. 1, wird heute, am 14. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnel. Konkursverwalter : Kaufmann Ewald Kloß von hier, Girndtstraße 22. Konkursforderungen sind bis zum 30. Junt 1909 bei dem Gerichte anzumelden, Erste Gläubigerversamm- den 18. Juni 1909, Vormittags

Nr. 25. Allgemeiner Prüfungstermin den 16. Juli Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 12. Juli 1909. N. 24 a/09. Königliches Amtsgeridt zu Königshütte.

Labischin. [16832]

Neber den Na&laß des Kaufmanns Jacob Krifteller in Labischin is heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Der Kaufmann Josef Wrzeszinski von hier if zura Konkursverwalter ers nannt. Anmeldefrist und offener Arrest bis zum ?, August 1909. Beschlußfassung über die Wahl des Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses sowie Verhandlung über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihzeten Gegenstände am D. Juni 1909, Vorm. A0 Uhr. Prüfungstermin den 25. August 1909, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgerichtäsgebäude, Zimmer Le (5

Labischin, den 14. Mai 1909.

Königliches Amtsaerichk.

Mannheim. KRoufurêverfahren. [16666] Nr. 5030. Ueber das Vermögen des Architekten Max Wülfing in Mannheim wurde beute nach- mittag 16 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21, Juni 1909. Erste Gläubigerversammlung : Dounerstag, 3. Juri 1909, Vormiitags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Dounuers- tag, 15. Juli 1909, Vormittags R1L Uhr. , Mannheim, 14. Vai 1909. Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerihts: Schwab. Oldenburg, Grossh. [16631] Ueber das Vermögen des Dachdeekermeisters und Fuhrwerksunternehmers Ludwig Meyer in Oldenburg, Johannisstr. Nr. 8, wird heute, am 14. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist der Rechnungs- steler W. Cordes in Oldenburg. Erste Gläubiger- versammlung am 8. Juni 1909, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Juli 1909, Vorm. 410 Uhr. Konkursforderungen sind bts zum 1. Juli 1909 hier anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Junt 1909. 1909, Mat 14.

Großherzogliches Ane Oldenburg i. Gr. Verbffentliht: Scha av, Gerichtsaktuargeh. Oschats. E [16518] _Veber das Vermögen des VBäkers Ernft Walter Herschel in Limbach ist heute, am 13. Mai 1909, Nachmittags 44 Uhr, das Konkuartverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Nechtsanwalt Weineck tin Oschatz. Anmeldefrist bis zum 23. Juni 1909, Wahltermin am 12. Juni 1909, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 10. Juli 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit

Anzeigepflicht bis zum 23. Juni 1909. Oschatz, den 13. Mai 1909.

Königliches Amtsgert@(k. O L E [16675] Nr. 5308, Ueber den Nachlaß des Kohlen- händlers Robert Wolf in Pforzheim wurde heute, am 15. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Pugentobler, hier, wurde zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist: 19. Juni 1909, Grile Glâu- igerversammlung 12S, Juni 1909. Prüfungê-

termin: 3. Juli 1909, Offener Arrest und Anzetgefrist: 5. Junt 1909, Vforzheim, den 15. Mai 1909. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, [I11: (L. S.) Lohrer. Plauen, Vogtl. E [16668] Ueber das Vermögen der Restaurationêiuha- berin Vabeita Pauline verehel. Riede!, geb. Nuckdäschel, in Plauen, Hegelstraß: 21, wird heute, am 14. Mai 1909, Nachmittags {5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrichter Dößÿling bier. Anmeldefrist bis zum 4. Juni 1909. Wahl- uxd Prüfungstermin am 14. Juni 1909, Vormitiags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. Juni 1909. Plauen, am 14, Mai 1909. Königliches Amtsgericht,

Ratingen. KonfurS5verfayren. [16622]

Ueber das Vermögen der Firma Chocoladen- und Zuckerwareufabrik „Rheinland“ Albert Creuziger in Ratingen wird heute, am 14. Mai 1909, Nachmittags 12} Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Prozeßagent Müller inRatingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis jum 14. Juni 1909 bei dew Gerichte anzumelden. E35 wid zur Beschlußfaffung über tie Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- av8\chufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Moutag, den 7. Juni 1909, Vormittags 10 Uher, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donverstag, den 1. Juli 1909, Vormittags 10 Uh, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Sißungssaal, Termin anberaumt. Nllen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \ck{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von ben Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkur3verwalter bis zum 1. Junt 1909 Anzeige zu machen,

Königliches Amtsgericht in Ratingen.

Reichenhall. SBefanntmaqung. [16635]

Das K. Amtsgericht Reichenhall hat mit Beschluß vom 13. Mai 1909, Nachm. 4 Uhr, über das Ver- mözen der Krämerin Karoline Maß in Neichen- hall das Konkursverfahren eröffnet. Konkarsver- walter: Nechtsanwalt Pfahler, Neichenhall. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9. Juni 09 ein\s{l. erlafsen. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis 9. Juni 09. Erste Gläubigerversammlung: 11, Juni 09. Allgemeiner Prüfungstermin: 25. Juni 09.

Neicveuhall, 14. Mai 1909.

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

Schiltigheim. fRKoufuréverfahren. [16680] Ueber das Vermögen des Klempuermeisters Wilhelm Ducart in Schiltigheim ist am 14. Mali 1909, Vormittogs 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Geschäftsagent Bermont in Straßburg. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 20. Junt 1909, Erste Gläubigerversamm- lung am F. Juni 12909 und Prüfungstermin am 28. Juui 1909, jedesmal Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte. Offener Arrest mit Anzeigefri\t bis 20. Junt 1909. Kaiserliches Amtsgeriht Schiltigheim.

Solingen. KRonfkfurêöverfahren. [16647]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Walter Gelpke zu Wald, Alleininhaber der Firma W. Gelpke & Koch daselbst, ist durch Beschluß des Köntgliben Amtsgerichts Solingen vom 13. Malt 1909, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter ist der Rechisanwalt Berg in Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 12. Juni 1909. Erste Gläubigerversamm- lung am Mittwoch, den 9. Juni 1909, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, deu 23. Juni 1909, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerichttgebäude Solingen, Zimmer Nr. 38.

Solingen, den 13. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Súmtigart. {16684} F. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurseröffnung über das Vermögen der Frau

Karoline Kleist, geb. Veit, Inhaberin einer

optischch - ofuliftisGen Anftalt hier, EGberhard- j

straße 73, am 15, Mat 1909, Konkursverwalter: Kaufmann Otto Eberhard in Stuttgart. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. SFuni 1909, Ablauf der Anmeldefrist am 18, Juni 1909, Erste Gläubigerversammlung am Samstag, den 19. Juni 1909, Vormittags 91 Uhr, Saal 55; allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, deu 10. Juli 1909, Vormittags 94 Uhr, Saal 55,

Den 15. Mai 1909. Amtsgerichtssekretär Kraut. TAorn. Beschluf. [17116]

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Nermözen der Firma Eduard Peczouka zu Thorn, Inhaber Franz Peczonka, bezw. über das Nermözen des Kaufmanus Franz Peczouka in Thorn beartragt ist, wird zur Sicherung der Ver- mözensmasse dem Gemeinschuldner jede Veräußerung, Nerpfändung und Entfremdung von Bestandteilen der Masse hiermit untersagt.

Thoru, den 15. Mai 19093.

Köntgliches Amtsgericht.

Nachmittags 4 Uyr.

Angerburg. Befanutmachung. [17024]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Ulfred Kahnert zu Augerburg foll die S@lußverteilung erfolgen. Dazu sind 3204,60

. verfügbar, wovon aber vorweg die Gerichts- und

Nerwaltungtkosten zu berücksihtigen sind. Zu be- rücksdtizen siand Forderungen zum Betrage von M 14 970,71 S, darunter keine bevorrechtigten. Das Shlußverzeichnis und die Shlußrehnung mit Belägen sind tn der Gerichtéschreiberet des Königl. Amtsgerichts r.iedergelegt.

Augerburg, den 14. Mai 1909.

Der Konkursverwalter: A. Specovius.

Auerbach, Vogul, [16662]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwareahäudlers Paul Hermann Kefler in Auerbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Auerbach, den 13. Mai 1909,

Königliches Amtsgericht.

-

Balingen. f. Amtsgericht Balingen. [16635] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ludwig Schott, Väckermeisters in Ebiugeu, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung durch Gerichtsbes{luß vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Den 15. Mai 1909. Amtsgerichtssekretär Stier,

Z2ayreuth. Vekauntmachunug. [16688] Das Konkursverfahren üder das Vermögen des verstorbenen Kaufmanns Karl Kroher von hier wurde mit diesgerihtlihem Beschluß vom 13. ds. Mts. nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Bayreuth, den 14. Mai 1909.

Gerichtsschreiberei des K. Amisgerih!s. Gareis, K. Sekretär.

Berlin. Konkursverfahren. [16654]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft J. Schauder, Gesell- hafter Israel Schauder“ und Aron Sgild, zu Berlin, Oderbergerstraße 10, is zur Abnahme der Sckhlußrechnung des Verwalters sowie zur Anhörung -der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den S. Juni 1909, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Berlin. Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, Zimmer 113/115, bestimmt.

Berlin, den 5. Mai 1909. ) Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts3gerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83 a.

Berlin. Konkursverfahren. [16650] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Emilie Ruhemanu, geb. Hein, zu Verlin, Beuthstr. 1, ist infolge S(lußverteilung nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Verlin, den 11. Mai 1909 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. Konkursverfahren. [16652] Das Konkursverfahren üher das Vermögen des Schneidermeistecs Paul Juhuke in Berlin, Leipzigerstr. 84 (Privatwohnung: Charlottenstr. 94), ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 6. April 1909 angenommene Zwangsvergleich dur rehtskräftigen Beschluß vom 6. April 1909 bestätigt ist, aufgehoben worden. Verlin, den 13, Mai 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. Konkursverfahren. [16651]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonial- und Delikatesiwarenhäundlers Martin Hapke in Berlin, Borhagenerstr. 24Þþ, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung ciner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Shlußtermin auf den 10. Juni 1909, Vor- mittags LO Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrichstr. 13/14, II1. Sto, Zimmer 111, bestimmt.

Berlin, den 15. Mai 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83. Æerlin. Konukursverfahreu. [{17022!

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nutzholzhändlers Karl Heiurich in Berlin, Brüsselerstraße 43, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

VWerlin, den 15. Mai 1909.

Königliches Amtsgerit Berlin-Wedding. Abt. 6. Bernstadt, Schles. [16618] Konkur3verfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Gertrud Bartholdy, früher zu Galbitz, jeßt zu Berlin, ist zur Abnahme der ScchlußrechGnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung über die nicht verwertbaren Bermögens\tücke der Schlußtermin auf den s, Juni 1.9092, Vormittags 10} Uhr, ver dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 12, bestimmt.

Vecnftadt, den 10. Mat 1909.

Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Biankenburg, HArz. [16661] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Sprute, in Firma A. Wah!eas Nathf., Juh. Aug. Sprute zu Blankenburg a. H., ist zur Prüfung der nah- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 11, Juni 1909, Vormittags 117 Uhr, vor dem Herzoglihen Amtsgeriht hierselbst, Zimmer Nr. 12, anberaumt.

Blankenburg a. H , den 14. Ma! 1909.

Ch. Angerstein, Gerichtsobersekretär, Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts. EBramstedt, MHolstein. [16825] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Johann Wenke in Ulz- burg ist zur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Slußverzeichnis der bei dec Verteilung zu be- rücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbazen Ver- mözensftückde der Schlußtermin auf den 8. Juni 1909, Mittags 12} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Bramstedt, den 11. Mai 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bremen. [16689]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Meinhold «& Dähne in Bremen ist, nahdem der în dem Vers aleichstecrmine vom 7. April 1909 angenommene Zwangsvergleich durch re&tskräftigen Beschluß von demselben Tage kestätigt ist, durch heutigen Beschluß des Amtegerichts aufgehoben.

Bremen, den 15. Mai 1909.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Ahrens, Sekretär. Cöln, Rhein. Koufuröverfahren. [16679]

Das Konkursyerfahren über das Vermögen der în Liquidation befindlihen offenen Haudels8gescll- \haft unter der Firma Zorbach & Feldheim in Liquid. Damenhutfabrik zu Cöln wird, nachdem der in dem Vergleihötermine vom 2. April 1909

angenommene Zwangsvergleich dur rechtikräftigen

Beschluß vom 3. April 1909 bestätigt, hierdurh aufgehoben.

Cöln, den 11. Mai 1909.

Königlihes Amtsgericht. Abt. 65.

Dahn. [16683]

Das Kgl. Amtsgericht Dahn hat mit Beschluß vom Heutigen das am 28. Dezember 1903 über das Vermögen der Philippine Frauk, geb. Schäfer, Aeerersfrau in Hinterweidenthal, Witwe des Hufshmieds Jakob Frauk, eröffnete Konkurs- verfahren auf Antrag der Gemetnshuldnerin mit Zu- stimmung sämtlicher Konkursgläubiger eingestellt.

Dahn, den 12. Mai 1909.

Kgl. Amtsaerichts\chreiberei.

Danzig. Konkursverfahren. [16514]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oskar Stern in Dauzig, Schmiede- gasse s I, ist zur Prüfung der nahträglich ange- meldeten Forderungen Termin auf den 26. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, . vor dem Königlichen Amtsgeriht in Danzig, Pfefferstadt 33—35, Hofs- gebäude, Zimmer Nr. 50, anberaumt.

Danzig, den 11. Mai 1909. Gerichis\hreiber des Königlichen Amtsgerich18, Abt. 11. Dortmund. [16639]

Fn dem Konkuréverfahren über das Bermögen .des Kaufmanus Klemens Schöuiug zu Dortmund ist über den vom Gemeinschuldner gemachten Zwangs- vergleichsvors{lag sowie zur evlt. Abnahme der S@(lußrehnung und Festseßung der Vergütung und Auslagen für die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses Termin auf den 16, Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amltsgeriht in Dortmund, Zimmer Nr. 78, anberaumt. Der Ver- gleiWêvorschlag ist auf der Gerihtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Dortmund, den 8. Mai 1909.

Schlüter, Gerichts\{reiber des Köntalichen Amtsgerichts.

Dortmund. KSonfuröverfahren. [16638]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Melchiori in Dortmund, Burgholzsiraße 2, wird, nachdem der in dem Ver- gleihstermine vom 23. März 1909 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 23. März 1909 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Dortmund, den 10, Mat 1909.

Könialihes Amtsgericht.

Dortmund. Konur8verfahren. [16686] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Rudolf Klaute in Dortmund wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7. April 1909 angenommene Zwangsvergleich durch rehts- kräftigen Beshluß vom 7. April 1909 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben. Dortmund, den 11. Mat 1909. Königliches Amtsgericht. Dresden. [16658] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft Sächfische Metall- plakfatefabrik und Prägeauftalt Saupe & Busch in Radebeul, vertreten durch den Kaufs mann Rich. Alfred Busch in Radebeul, wird bierdurch aufgehoben, nahdem der im Vergleihs3- termine vom 6. April 1909 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtskräftigen Beshluß vom 6. April 1909 bestätigt worden ist. Dresden, den 13. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 Dresden. [16659] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 1. Februar 1909 verstorbenen Tischlereiinhaberin Emilie Heuriette Clara verehel. Fahlbusch, geschieden gewesene Srahl, verw. gewes. Weinhold, geb. Alter, in Dresden, Bankftr. 10 und Georzplay 6b, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Dresden, den 14. Mai 1909. Königlicßes Amtsgeriht. Abt. IL. Dresden. [16657] Das Konkursverfahren über das Vermözen der Handelsfrau (Fischhaudel) Amalie Therese Riugel hier, Konkordienstr. 28 Hh., wird nah Ab- haltung des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 15. Mai 1909. öniglihes Amt3geriht. Abt. Il.

Duderstadt. RKonfurêverfahren. [16613] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Deckeufabrikanten Johaunes Hollenbach ju Duderftadt, Firma Ch. Hollenbach daselbst, wird, der in dem Berzleih8termine vom 26. April 1909 angenommene Zwangs3vergleih durch rechtskräftigen 2 96. April 1909 bestätigt ist, bierdur Duderftadt, den 11. Mai 1909 Königliches Amtsgericht. I, Forst, Lausitz. Konkurêverfahren. [16610] In dem Konkursverfahren über das N Reutiers Gustav Noack in Döbern N.-.L. ift zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 3. Juni 1909, Vor- mittags D927 Uhr, vor dem Königlichen A $t in Forst (Lausitz) anberaumt. Forft (Laufitß), den 11. Mai 1999 Der Gerichts\chreiber des Köntalichen Amtsgerichts Forst, Lanusitz. Soufuréverfahren. [16611] In dem Konkursverfabren über das Vermögen offenen Haudelsgesellschaft Peschke & Co. in Döbern N.-L. ist zur Prüfung der nahträglidh an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 8. Juni 1909, Vormittags D} Uhr, vor dem Köxig lichen Amt8geriht in Forst (Laufig) anderaumt Forst (Lausfit), den 13. Mai 1909 Der Gerichte schreiber des Köntalichen Amtsgericht Freren. Koukur@&verfahren. [ 1662 In dem Konkursverfahren über das Verx dgen ì Bäckers Gustav Saffe ¡zu Schapen ift pur Q nabme der S@&lußre@nung des Verwalters dex S@&lußtermin auf Domnerêtag, den Z. Juni 1909, Vormitiags Uhr, vor dem Köntg- lien Amtegerihte bierseldtt desttemat Freren, den 8. Mai 1909, Königliches Amtsgeridt

alleinigen Inhabers der E es e L

v e Norm Aen ded «T OUTN T

migt mISgeTi

e D der

+ ate

s

4] 4 b.

Konkzur&verfahren. [ 16828 erfabren üder das Vermögen des PVfefferküchlers und Vekturanten Johann Apfeld aus Gleiwitz, Alter Rokmarkt 4, wird nach erfolgter Addailtung des S@dloktermins dôer: durch aufgehoben Gleiwis, den 11. Mai 1 Königliches Amtägericht

Gleiwitz. Das Konlardverfa

Ns

4,