1909 / 117 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Berliner Warenberichte befinden fié in der Börsen - Beilage.

Kursberichte von den auswärtigen Fondsmärkten.

Hamburg, 18. Mai. (W. T. B.) (S@luß,) Gold in Barren das Kilogramm 2790 Br., 9784 Gd. Silber in Barren das Kilogramm 72,50 Br., 72,00 Gd.

Wien, 19. Mai, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) EGinh. 4% Rente M./N. pr. Arr. 96,55, Oesterr. 49/0 Rente in Kr.-W. p. ult. 96,35, Ungar. 4 %/o Goldrente 113,80, Ungar. 4 9/0 Mente in Kr.-W. 93,39, Türkische Lose per M. d. M. 187,00, Buschtierader Eisenb.-Akt, Lit. B —,—, Nordwestbahnakt. Lit. B per ult. —,—-, Oesterr. Staatsbahn per ult. 710,00, Südbahngesellshaft 109,00, Wiener Bankyerein 528,29, Kreditanstalt, Oesterr. per ult. 637,50, Kreditbank, Ungar. allg. 749,00, Länderbank 450,50, Brüxer Kohlenbergwerk —,—, Montangesells<aft, Oesterr. Alp. 644,25, Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,20, Unionbank 550,00, Prager Eisenindustriegesellshaft 2568. b

London, 18. Mai. (W. T. B.) (S{hluß.) 24 9% Englische Konsols 857/16/ Silber 24/16, Privatdiskont 1/16.

Paris, 18, Mai. (W. T. B) (S@luß.) 3 9/ Franz. Rente 97,62.

Madrid, 18. Mai. (W. T. B. Wechsel auf Paris 11,70.

Lissabon, 18. Mai. (W. T. B.) Goldagio 16. :

New York, 18. Mai. (W. L. B.) (S@&[luß.) Im Anschluß an die matte Haltung des Londoner Amerikanermarkltes vnd infolge erneuter Goldexporte war die Stimmung an der Fondsbörse zu Beginn s{<wa<. Auh während der weiteren Umsätze waren über- wiegend Kursrü>kgänge zu verzeichnen, da die feste Haltung der Getreidemärkte und eine Zahlungseinstellung die Unternehmungs- [ust läbmten. Wie es schien, hielten ih die führenden Interessenten dem Verkehr fern. Am Nachmittag trat plöpli<h ein Axnziehen der Kurse auf der ganzen Linie ein, womit eine Belebung des Geschäfts verbunden war. Im Vordergrunde des Interesses Fanden Stahltrustwerte, Union-Poclfic- und Readingaktien, die wesentlih höher notierten. Da die Blankoabgeber {ih daraufhin zu De>ungen veranlaßt sah:n und auch die spätere Ermattung an den Weizenmärkten Anregung bot, {loß die Börse in ret fester Hal- tung. Afktienumsaß 510 000 Stü>. Geld auf 24 Stunden Durchschn.- Zinsrate 13, do. Qs für leßtes Darlehn des Tages 1"/s, Wechsel auf London (60 Tage) 4,86,45, Cable Transfers 4,88,09, Silber, Commercial Bars 52/3. Tendenz für Gelv: Leicht.

Nio de Janeiro, 18. Mai. (W. T. B.) Wewsel auf London 15/29

Kursberichte von den auswärtigen Warenmärkten.

Magdeburg, 19. Mai. (W. T. B.) Zu>erberiht. Korn- zu>er 88 Grad o. S. 10,45—10,50. Nachprodukte 75 Grad o. S, ; Stimmung: Ruhig. Brotraffin. L 0. F. 20,25-—20,50. Kristallzu>er 1 mit Sa> —,—. Gem. Raffinade m. S. 20,00 bis 20,25. Gem. Melis 1 mit Sa> 19,50—19,75. Stimmung: Stelig, Robzu>ker I. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: Mai 10,60 Gd., 10,624 Br. —-—- bez., Juni 10,60 Gd., 10,622 Br., —,— bez., Juli 10,65 Gd., 10,70 Br. —,— bez., August 10,725 Gd.,

e

10,75 Br , bez, Oktober 10,028 Gd., 10/073 Br., dez. Stimmung: Ruhig. Y

C3ln, 18. Mai. (W. T. B.) Rübdôl loko 60,00, per Oktober 59,00.

Bremen, 18, Mai. (W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) doi Sómalz. Fest. Loko, Tubs und Firkin 571,

oppeleimer 584. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen der Baumwollbörfe. Baumwolle. Fest. Upland loko middling 99.

Hamhurg, 18. Mai. (W. T. B.) Petroleum amerik. \pez. Gewicht 0,8000 loko flau 7,00.

Hamburg, 19. Mai. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- berit.) Good average Santos Mai 34 Sd., September 324 Gd., Dezember 314 Gd, Märi 314 Gd. Ruhig. Zud>er- markt. (Anfangsbericht.) Nübenrohzu>er I. Produkt Basis 88 9/9 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg Mai 10,60, Junt 10,574, August 10,724, Oktober 10,05, Dezember 10,05, März 10,25. Ruhig.

Budapest, 18. Mai. (W. L. B.) Naps August 15,40 Gd., 15,50 Br.

London, 18. Mai. (W. T. B.) 96 %/o Javyazu>ker prompt, stetig, 11 6. 6 d. Berk. Nübenrohzu>ecr Mai ruhig, 10 sh. 6} d. Wert.

London, 18. Mai. (W. T. B.) Standard-

(S@&luß.) Kupfer matt, 58/16, 3 Monat 59's.

Liverpool, 18. Mai. T, D) Baumwolle. Umsay: 8000 Ballen, davon für Spekulation und Export 590 B. Tendenz: Stetig. Amerikanische middling Lieferungen: Kaum stetig. Mai 5,69, Mai-Juni 9,69, Juni-Juli 5,71, Juli-August 5,76, Augufst-September 5,74, September: Oktober 5,73, Oktober: November 5,71, November-Dezember 5,70, Dezember-Januar 5,70, Januar-

Februar 5,70.

Manchester, 18. Mai, (W. T. B.) (Die en in Klam- mern beziehen si< auf die Notierungen vom 14. d. M.) 20r Water courante Qualität 74 (74), 80r Water courante Qualität 8!/z (81/9), 30r Water befsere Qualität 8"/s (8"/s), 40r Mule courante Qualität 82 (82), 40r Mule Wilkinson 10 (10), 42r Pincops NReyner 81/s (81/5), 32r Warpcops Lees 85/g (85/8), ¿6r Warpcops Wellingtcn 94 (94), 60r Cops für Nähzwirn 22 (22), 80r Cops für Nähtwirn 264 (264), 100r Cops für Nähzwirn 344 (344), 120r Cops für Näh- ¡wirn 445 (443), 40r Double courante Qualität 9"/s (9/s), 60r Double courante Qualität 122 (13), Printers 200- (269).

Tendenz: Stramm. ;

Glasgow, 18. Mat. (W. L. B.) (S@(luß.) Roheisen fest, Middlesbrough warrants 47/9.

Paris, 18. Mai. (W. T. B.) (S<Whluß.) Rohzu>er itetig, 88 9/9 neue Kondition 28— 28}. Weißer Zucker ruhig, Nr. 3 für 100 kg Mai 312/s, Juni 31#, Jult-August 31/s, Oktober-

Sanuar 294. Amsterdam, 18. Mai. (W. T. B.) (W. T.

ordinary 40. Bankaziun 795. 99 bu” Br. do. Mai 22 Br.,

Antwerpen, 18. Mai. do. Juli-August 224 Br. Fest. Schmalz

Jaya- Kaffee good B.) Petroleum.

Naffiniertes Type weiß loko do. Zuni 224 Br., Mai 1351/4.

New Bork, 18. Mai. (W. L. B.) (S@luß.) Baumwollepreis in New Vork 11/65, do. für Lieferung . per Juli 10,91, do. für Lieferung per September 10,79, Baumwollepreis in New Orleans 103, Petroleum Standard white in New Vork 8,50, do. do. in Philadelphia 8,45, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Gredit Balances at Dil City 1,68, Schmalz Western steam 11,09, do. Rohe u. Brothers 11,25, Getreidefraht nah Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 8, do. Rio Nr. 7 per Juni 6,80, do. do. per August 6,15, Zu>ker 3,42, Zinn 28,75—28,8%5, Kupfer 13,124—13,374.

Verdingungen im Auslande,

(Die näheren Angaben über Verdingungen, die heim „Reichs- und

Staatsanzeiger“ ausliegen, können in den SIOMentageni in defsen

Expedition während der Diensisfnden von 9 bis 3 Uhr eingesehen werden.

{Oesterreih-Ungarn.

Spätestens kis 21. Mai 1909, 12 Ufr. K. K. Staat sbakn- direktion in Lemberg: Bau eines tr istô>igen Wohnhaus:s für K. K, Eiscnhahnbecmte in der Glebokagasse in Lewberz. Der Bau cll cm 1. Stptember 1910 vollendet sein. Näheres bet der genannten

Staatsbahndtiefkticn. Mai 1909, 12 Uhr. K. K. Betriebs8-

Späresters bs zum 29. [eitung in Czernowiy (Bukowina): Lieferung eines Elektromoto1s

für die Wasserstation am Pruthfluß, der Beleuchtungskörper und der Installation der elektrischen Beleuchtung des Bahnhofs Czernowiß der Linie Lemberg—Ibkany. Näheres beim „Reichsanzeiger“.

Jtalien.

Direktion des Militärkommissariats des 10. Armeekorps in Neapel. 25. Mai 1909, 10 Uhr Vormittags: Vergebung der Lieferung von etner großen Quantität halbleinenen Stoffes für Kleidungsstü>ke und für Kleiderfutter, von S@huhbürsten, Feldflaschen E Si t grauleinenen wasserdihten Feldtashen usw. Zeugnisse

24. Mal.

Aehnliche Lieferungen haben die Dircktionen der Militär- kommissariate des 8. Armeekorps in Florenz und des 1. Armeekorps in Turin für den gleihen Termin ausgeschrieben. Näheres in italienisher Sprache beim „Reichsanzeiger“.

Finanzministerium, Generaldirektion der Monopole, in Nom. 8, Juni 1909, 3 Uhr Nachmiitags: Vergebung der Lieferung von jährli 200 Millioaen fertiger Zigarettens<hachteln für 10 Zigaretten für einen Zeitraum von 5 Fahren. Sicherheitsleistung 30 000 Lire. Näheres in italienisher Sprache beim „Reichsanzeiger“.

Marineministerium in Rom und gleichzeitig die Generaldirektionen der Köntglichen Arsenale in Spezia und Benedig. 31. Mai 1909, 11 Uhr Vormittags: Verkauf des außer Dienst gestellten Königlichen Schiffes „Stromboli" zum Preise von 180 000 Lire. Sicherhetts- leistung 38 000 Lire, Offerten bis 30. Mai 1909. Näheres in italienisher Sprache beim „Reichsanzeiger“.

Belgien.

5, Suni 1909, 11 Uhr. Bureaux de la direction des ponts et chaussées in Namur: Ausführung von Straßenpflasterurgen. 67000 Fr. Sicherheitsleistung 6500 Fr. Cahier des charges 90 Centimes. Angebote bis spätestens 1. Junk.

7. Suni 1909, 11 Uhr. Bureau de la direction des ponts et chaussées in Antwerpen: Ausführung von Straßenpflasterungen. 354 000 Fr. Sicherheitsleistung 25 000 Fr. Cahior des charges 90 Centimes. Angebote spätestens 3. Junk.

11. Juni 1909, 11 Uhr. Bureaux de la direction des ponts et chaussées du Brabant in Brüssel: Ausführung von Straßen- pflasterungen. 254 876 Fr. Sicherheitsleistung 20 000 Fr. Cahior des charges Nr. 32 von 1909.

8. Zuli 1909, 10 Uhr. Bureaux do la direction du servico spécial de la côte in Ostende: Bau eines Dienstgebäudes im Hafen von Zeebrügge. 1 066 708 Fr. Sicherheitsleistung 53 000 Fr. Cahier des charges Nr. 40 von 1909. Preis 3,70 Fr. Pläne Nr. 1: 4,60 Fr, A 2: 4/60 Nr 3: 48,70 Fr. Nr. 4: 1,70 Fr. Nr. d: 2,70 Fr. Nr. 6: 3 Fr. Ne, 7: 6,40 Fr. Nr. 8: 6,70 Fr: Nr. 9: 3.Fr. Nr. 10: 2,90 Se Mt 11! 3,70 Fx. Nr. 12: 2,40 Fr. Nr. 13: 1,50 Fr. Nr. 14: 3,70 Fr. Nr. 16: 3,80 Fr. Nr. 57: 3/15 Fr: Nr. 159: 7,75: Fr, Dié in deim „Cahier des charges* verzeihneten Pläne, für die kein Verkaufs- prets angegeben ist, können nur im Bureau des Architekten N. Buyk, Place du Parc Nr. 8 ia Brügge, sowie im „Bureau central doe rensecignements“ in Oftende eingesehen werden. Eingeschriebene Angebote bis spätestens 4. Jult d. I. mgnn pr dch

9. Suni 1909, 11 Uhr. Sociétó Nationale des chemins de fer Brüssel, Rue de la Science 14: Bau einer Sekundärbahn (chemin de fer vicinal) 159 180 Fr. Sicherheitsleistung 15 000 Fr. Ein- geschriebene Angebote bis spätestens 8. SFuni an Mr. le directeur gónóral, Cahier des charges 1 Fr. Pläne usw. können eingesehen werden bei Herrn de Moor, ingénieur provincial in Gent, Quai des Moines 27.

Dänemark.

8, Juni 1909, 12 Uhr. Die dänischen Staatsbahnen. „Maskinaf- delingens Kontor“ in Kopenhagen, Gl. Kongevej 1D. Lieferung von: 600 m Wagenborten, 300 Stü>k Wagenquasten, 1500 m Wagens kand, 1300 Stüd Sqcmierkissen, 4000 Stü>k Lampendocßte, 800 m Lampendc<hte, 30 kg Flahsaarn, 90 kg Bindfaden, 20 kg Pa>- s{nur, 200 kg Schnürgarn, 2% kg Manillashnur, 500 kg geteertem Garn, 500 kg Spundgarn, 600 kg Flachépadgarn, 600 kg Seile, 9500 kg Manillajeide, 75 kg Hanfgarn, 29 Groß Steinnußknöpfe. Formulare und Bedingungen an Ort und Stelle.

i , Norwegen.

98 Mai 1909, 3 Uhr. Staatsbahnen in Kristianta: Lieferung von 138 500 Stü> Federringen. Versiegelte Angebote mit der Auf- rist „Anbud paa Laskeskruer, Hakebolter og Fjaerringer“ werden im Expeditionsbureau der Eisenbahnverwaltung, Fernhbane- torvet 8/9, Kristtania, entgegengenommen. Bedingungen im Bureau des Eisenbahndirektors ebendaselbst. Vertreter in Kristiania notwendig.

Verkehrsanstalten.

Verkehr deutscher Schiffe in ausländischen Häfen während des Jahres 1908. : Eingang Zahl Raum- darunter Zahl darunter der gehalt Schiffe i Va in Schiffe Registertons Ladung Schiffe Ladung 218 54 345 O 218 9) 26 13 093 : 26 5 26 13 743 26 25 30 15 778 j ¿ s 919 619 422 E . 9) 252 213 702 i 231 45 18 541 28 57 26 089 44 129 106 888 59 124 188 11 6 630 265 879 554 507 1 840 929 11 14 549 166 798 40 884 5 860 2 889

25 339

Ausgang Häfen

Aarhuus Helsingör Meran 6 Drontheim London . .. Grangemouth Ma s S o oie Great Grimsby Zaandam Alicante , . Gibraltar . . N e Alexandrette . Tandjung-Priuk Dijeribon Mud 1. e Tandjung-Panda San Juan delSur (Nicaragua) San Juan (Poitorico) Puerto Montt . 2 Au>land 3

*) Nicht nachgewiesen. (Nah den Schiffslisten der Kaiserlichen Konsulate.)

e

13 A)

50 B55 37 6 184 i 2 8) 3451 3 3,

37

Nachtrag.

Mitteilungen des Königlichen Aöronautischen Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Orachenaufftieg vom 16. Mai 1909, 74 bis 9 Uhr Vormittags:

Station Seehöhe . « « « « | 122 m

Temperatur (C °) 8,3

| 600m | 1000 m| 1500 m | 1540 m |

4,3 R L O4 Nel. F<tgk. (9/6) 66 68 67 76 T4 Wind-Richtung . | ONO | NO O bis OSO

Geshw. aps | 4 bis 5 [9 bis 10 [Is O| 9

Zunehmende leihte Bewölkung.

8

Æind- ridtung,

ndo stärke

Name der Beobachtungs- station

Wetter

———

Wittecungs- verlau der letzten 24 Stunden

l Jt L

Borlin 6 WNW 3

Keitum

heiter__ halb bed.

12,0 7,6

| Nachm. Nieders. meist bewölkt

halb bed. wollig

WSW 3

Hamburg j 33 36,5 |WSW 4

Swinemünde Rügenwalder- münde

SW

1SW 3

bededt balbbed.

10,2 10,9

M ÎL,9

ziemlich heiter meist bewölkt

ziemli heiter meist bewölki

Neufahrwafser|_7( Wiemel : (SSW 4 ,6 (WNW 1

4 |WSW2

hededt wolkig __ halb bed.

Hannover

6,6

7107

O8 L

vorwiegend heiter

“zemlih heiter Nachm. Nieder\<{l.

Berlin

Dresdn | 7 Brezlau l Bromberg _|7 G Franffari, M. | 770,7 NW 1 Karlsruhe, B. "7704 [OND [1

München S

W_ 3 s SD 1 S_2 5 SW 3 NNO 2

wolken. wolken.

wolkenl. wolkenl,

wolkenl.

—d beiter

12,9

_12,7 11,5

—— 08

_ 9,6 106 10,7

1220

ziemlich heiter

vorwiegend heiter vorwiegend heiter meist bewôlït _femlih heiter _ _lemlich heiter _0 | ziemlich heiter _ 0 | meist bewölki

|_0

F E —- ILE

SW 4

Stornoway

heiter

SW s

Malin Head | 764

Valentia__

bededt

S 9 SO_3\[wolkig__

bedvedt |_

7,8

9,4

111

| (Wilhbelmsbav.) | (Kiel) _3 | ziemli heiter (Wustrow i. M.) 0 [Nachts Niedersh<l.

(Königsbg., Fr.)

0 | ziemlich heiter

Aberdeen _ ) [WSW1 wolkig

(Cassel) meist bewöltt

dOD

Shields 3 |SSW 2[bede>t __

(Magdeburg) tzien:li<h heiter

2|SW_3

(GrünbergSchlL) ¡iemlich heiter

Holyhead _(0e heiter __

Isle d'Aix

(Mülbaus., Eile.) ziemlich beiter

o D 2|wolkenl.

(Friedrichshnf,) meist bewölkt

Grisnez SW 2\Nebel

(Bamberg)

NO 2 5 WEWI1 SW 1 4

wolkenl. heiter __ heiter

Paris Vlisfingen __| Pelder

—_

Bodoe [61,2 |O

wolkig

ziemli heiter

ololo o = H

S|

|

Christiansund | 761,0 [ND__1 Sfkadesnes 3 [NNW 6 Skagen WNW 7 Vestervig V

bede>t__ wolkig wolfenl. heiter

-— W 4 —————— Kopenhagen wolkig

WNW 3 Karlstad M beded>t

8 6 Stockholm beded>t

e ba ole O

Î Î

S WSW8 Wisby | 758,7 |\SW _ 8 Hernöjand | 7! NNO 2

wolken.

Jegen

Haparanda 5 NO G|hededt Riga _ [WSW 2 wolkenl. Wilna WSW 1 wolkenl. Pinsk

Peteraburg | 7

3 |SW 2 [halbbed.

770,7 \Windst. |bede>t 763,4 (ND 2

W_1 33,5 [NNW 4

Florenz Cagliari

Woarshau |7 Thorshavn __ Seydisfjord | 769,5 |Windst. Cherbourg | 770,6 Windst. -

Clermont | 7689 N 2 5 |WVindst.

bededt

heiter

wolfenl,

heiter

wolkenl.

wolkenl.

wolkenl.|__

\NNW 2 halbbed.|__

7\NO 2|wolkenl.|

2halbbev.| 5,5

L

[ | [os

Bol

j Î î

M) do)

Biarrip __ 2 Q lee A L Nizia Windst. Krakau NNO 1 Lemberg NO 2 [SO 1

Hermanstadt | 76 3,7 (6 Triest ____|_765,3 [DNO 4 Brindisi _| 762,5 WNW 4 7G3N 2

766,0 NW 2

Uvyorno Belgrad _|_766,0 NW <spededt Helsingfors |_ 753,9 (SW ö[Negen__ Kuopio _| 755,2 |SSO 1 bede>t _ _Té93 D L wolkenl. 768,5 |WNW 1 wolkenl. 767,1 NW 1. / 5682 [WSW2 765,0 [Windst. "770,0 |OSO 1

heiter wolken. halb bed.

heiter

wolkenl.

bede>t

Ua S Dunroßneß__ Portland Bill

heiter

heiter

Eine Depression liegt, nordostwärkd verlagert, befindet sh im Süden des Bottnischen ist ostwärts Kanal bis Nordösterreih x im Norden bei West- bei Nordostwinden etwas meist heiter; der Norden eutshe Seewärte.

ibr Minimum von 750 mm Meerbusens.' Gin Hcchdruckgebiet

vorgedrungen, der Luftdru> beträgt vom Fn Deutschland ift das Wette winden elroas wärmer, im Alpenvorland

770 ram.

fälter. Außer an der Ostseeküste ist hatte verbreitete Negenfälle.

wolkig |_20,5

bededt | 17,6

bededi “10A

wolkig | 9,

es D

über Nordeuropa,

über Konttnentaleuropa

Mitteilungen des Köntglichen Aöronautischen Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffeniliht vom Berliner Wetterbureau. Drahenaufftieg vom 19. Mai 1909, 6 bis 8 Uhr Vormittags:

Station

Seehöhe 122 m

500 m | 1500 m| 2500 m8 | 3330 m |

9,8 61 W 15

6,3 78 p) 6

Temperatur (0°) Rel. F<htgk. (°%/o) Wind-Richtung . Geschw. mp8 Heiter.

von 11,9 bis 10,3 9,

0,9 73 W 15

Vom Erdboden an bis 360 bis 10,1, desgleichen zwischen 3139 m und

der

9,1

10,3 45 W 16

74 W 15

m Höhe Temperaturzunahmt

größten erreihten

zum 6 117

1. Untersuchungssachen. 9, Aufgebote, Perlusl- und Fundsachen, Zustellunge 3, Unfall- und ÊFnvaliditäts- 2c. Versicherung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

mut t A

{3 Untersuchungssachen:

[17333] Stectbriefserledigung. Qer gegen den Musketier Richard 7, Kompagnle Westpr.

unter dem 21. ist erledigt. e Bromberg, den 16, Mai 1979. Geri>t ber 4. Division. Stebuitfserle digung. Schnetdergesellen Pe

am 21, Januar

{17337]

Der gegen den aus Neisse, geboren 1901 erlassene Sted>brizfj ist erledigt.

Neisse, den 13. Mat 1909. * œanteli%es Amtôgericht.

Fahnenfluchtéertläruug.

anzetgers für

(173341

Ii der Untersuchung gegen den Musketier Johann en Komp. Inf.-Regts. | yom 26. April 1849

Cy

Adam Iosef

Bürkel der 9.

Ne, 129, geboren am 4. Auguït 1886 in Ludwigs- Grund der | 3) der $9 396, | Berlin, verteeten : nwalt Beschuldigte | Böttrich in Hagen, als eingetragen? Gläubigerin be- | widrigenfalls d uni 1899 über j folgen wird. Wraunschweig, Der Gecichtss{reiher He

Niddagshau

hafen, wegen Fahnenflu(ht, wicd auf &8 69 ff. des Militärslrafgeseßbu<s sorole 360 der Militärstrafgerihtsordnung der hierdur< für fahnenflüchtia erklärt. Graudenz, den 17. Mat 1909 Gericht der 35. Division. [17336] F, Württb. Die in der Maurer von Heuchlingen, wegen Wehr P sr. Zt. verfügte Bermögensbes<lagnahme til aufgehoben wcrden. Den 15, Mai 19099. Staatsanwalt Dimler. Verfügung. Ayril d. J. gegen Nichard Siebert aus ergangene Fahznenfluhtterklärung _und nabmeyerfüguna wird gemaß 8 362 M wieder aufgehoben. Ulm, den 16. Mai 1909. 6 K. Württ. Gericht dec 27. Division.

a) NUsget sachen, Zustellungen u. dergl.

[17279] Zwangsverfteigerung.

Im Wege der Zivangsvollstredung , Lichtenberg, Jungstr. 28, Ede Oderstr. 15, b im Grundbue von LUhtenberg (Berlin) Dand

EStaatsanwalisetaît Eliwaugeu.

[17335] : Die unt:rm 22. 10,/124 Norbert

soll tas

Blatt 264 zur Zeit der Giniragung des Bersteigerungs Kaufmanns Helnrich Kurfürstendamm |

den Namen 1) des Wilmertdork, h Bernhard Goldmann

verimnerkts au! A. Bernstein zu 103/104, 2) des Kaufsmanns3 Schöneberg, Haberland|ir und Antei!len eingetragene mit Hofraum, am mittags 14 Uhr, ? richt, Neue Friedrichstraße 18 im III1. Stodwerf, vecitegert 56 qm große Grundstück, Kartenblatts 2 der Gemarkung Lichtenberg, der Gruadsteuermuitert0 in der Gebäudesteuerrolle mit einein Nußzungswerk Gebäudesteuer yeranlag!. y it am 29. April 1909 in vas Grundbuch eingetrag $7 K. 68. 09. Berlin, den Königliches Amtsgericht [ [17273] Zaÿlungssperre. (s ist die Zahlungssperre uber die zeichneten, ai ¡ebli abhar.den 3 Stüd Schuldverschreibungen ? solidierten 3# °/o (vormals 4 9/9) Staatsa 4 100 M, Ut. O Ne. 273959, 208 373957, von dem Ecbsälzer Collegium zu Werl Neuwerk in Werl in Westfalen beaniragl wort

Grundstü, E>wohnha Juli 1999, dur< das unterzeidhnete 13/15, Zimmer Ne. 1

werden, Das d hat

die Nummec 1182 und 9400 6 ju 360

Non

13. Mai 1909. Berlin-Vêiite.

nachstehend

O 1882,

Fn Gemäßheit del 8&8 1019, 1020 Zir ilprozeßordnung

Königlich preußische: Staatsschulden! waltung vecboten, an den Inhaber der genan Paptere cine Leistung ju bewirken, insbeson Zinsscheine oder Erneuerungss>eine auszugeben. VBerlin, den 12. Mai 1909. Königliches Amtsgericht Berlin-Mii te. [17286] Aufgebot. _ “A. Zum Zwe>e der Aluss<hlicßung stüclseigent ümer haben das Aufgebot bea tragt: 1) der KBahnarbeiter Hetnrch Snettler zu 2 Hagen, vertreten dur<h Rechtsanwalt Boß zu Ha bezüglih der im Grundbuche von Dle Ba: Blatt 4 auf den Namen des Kleinshmieds $

wird der

c

bteilung

Schulte zu Bôle eingetragenen Grundstüde Flur 20 | der Heide, f

Fluc 29 0,18 Taler, Nolmarst+in, | Fustizrat Gbbinghaus | buche ron Volmar- Bäcers Johann eingetragenen j atastecgemeinde | born, A r 1! Haftpflicht in Metßenborn, hat das Au]

Nr. 80/2 Katastergemeinde Bôle, Auf Aer, d a 37 qm, Netnertrag 0,34 Taler Nr. 81/3 daselbst, 2 a 92 qm, Netnertrag 3) der Schmied Heinrich Garthe zu vertreten durch Rechtsanwalt zu Hagen, bezügli der im Srunî? stein Blait 80 auf den Namen des Kaspar Dähne!t zu Volmarstein Grundstüe Flur 1 Ne. 126 Nolmarstein, Garten, 14 a Nr. 499/132 Katastergemeinde 1 a 84 qm, Reinertrag 0,07

fr

54 qm, $lu Volmarstein, W Taler.

Î Lia t A H Fig Îs Die im Grundhbucze bisher eingetragenen Eiger |

tümer werden aufgefordert, spätestens 1n dem den 5. Juli 1909, Vormittags 11 Uyr, dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nt) . beraumten Auf( ebotstermine ihre Rechte aut Grundslü>e anzumelden, widrigenfalls

\{ließung erfolgt.

Deutschen Reichsanzeiger

Virgeus der , nfantetieregiments Nr. 140 wegen Finbruchsdiebstahls und Fabnenflucht November 1908 erlassene Ste>khrief j

ter Schöuaguer 1869 zu Merzi( a. S,, katholis, in Nr. 26 des Deutschen NReichs- Hagen, als eingetraü

Strafsache gegen Chriïiian Wosch, | als miteingetragener Släubiger be flihtverleßung } thelenbriefs vom 4. Vltober 1992 wieder |

Î ten Musketier | „2/ v Ri IEN ett: E München | Nüggeberg, bezügli des Sparkassenbu@)

Beslag-

,St.-G.-O.

Ausgebote, Verlust- u. Fund- | belegene, |

» zu gleichen Rehten | Vor- (Be- 113/115, Parzelle 2394/111 des f

sle die Actikelnummer 1079, { [16934] Der Bersteigerungsvermerk i Gmil Satt, Abt. 87.

ackommenen Urkunden : j der preußfits<hen kon- j >taatsanleibe t 273956,

Pn, j

ere neue f 5

der Grund- |

ißre Aus- |

Dritte Beitage und Königlich Preuß

„Berlin,

n u. dergl.

Mittwoh

@

q

30

C E I E

lage

SFrentlicher Anzeige: Öffentlicher Fugzeiger« : Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile

. Kommanditgesellshaften auf Erwerbs- und

ischen Staatsanzeig

(T.

1909.

* Niederlaffung 2c. von

. Bankau

. Verschiedene Bekanntmachungen.

8roeije.

Rechtsanwälten.

va

Aktien und Aktiengesell>- irtshaftsgenofsenshaften.

A ->

B. Zut [S Urkunden haben das Aufgebot D) pie Geschwister: |

Cöln, b. Ebefrau Ernst Dresel, bäuser, zu Elberfeld, c Mailand, vertreten dur den I cái Dyderhoff zu Hagen, als eingetragene | 1878 db des Grundschuldbriefs

Anna

1875 über die im Grundbuche von Blatt 199 und Blatt 212 in

| Numrner 3 eingetragene Gesamtgrunds<uld über no< | Hermann Salle i; S U A z __| gebot der dem der Rendant Theodor Althoff zu Hagen, ver | Schöppenstedt erte ite U | nuar 1868 über einen

| 13500 1, j treten dur< Rechtsanwalt

li der Hypothekenbriefe von Hagen Band 1 i unter Nr. 4 und

eingetragenen Darlehnsthypoth-ken über

16. April 1351, die Preußische i bur< den RNechtsanwa

| z0aglih des Hypothekenbriefs vom 6. J

by

¡ die für sie im Grundbuche von Hagen Blatt 818 în

Abteilung 3 unter Nr. 3 eingetragenen { hypothek von 50 000 M,

4) der Kaufma

und feinen v?1storbénen Bruder, den

| A! gust Hasen Anteilen im in Abteilurg 3 Nr. 1

| hypothek von 10 000 M, H) ter Gustav Weufter

eingetragen

unter feu, zu Wi

asse BVöle- Hagen zu Hagen i. W. Nr. 746,57 6, auf seinen Namen lautend.

Die Inhaher der Urkunden werden spätestens in dem auf 22 $

ven 22. Vormittags AL Uhr, por

| ¡ j !

! Gericht, Zimmer Nr. 17, ¡ vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlose Urkunden erfolaen wird. L Hagen i. W., den 11. Mai 1909. j Köntgliches Amtsgericht Aufgetot.

| [16453 : & Bi>

| Die Firma Haminec in | burgerste, 15, vertreten d l Kraeuter in_ Schneidemühl, hat das

von dem S<iffer Wilhelm Meseke

10 } teifauftgenossenschaft Veißenhöhe e. usgestellten, die 2 heins über 32 aber der Urkunde rotrd aufg:fordert f den 2%. November 1909, L Bhr, vor dem unterzet<neien

zu | Ztr. Roggen beantra

us u |

i und die Urkunde vorzuleger,

g Driesen, den 12. Mai 1909. Vöntgiiche3 Amtsgericht. Aufgebot. Die Gesellschaft für Baubeduarf H. i. L, in Donn, vertreten dieser vertreten dur en. | Kreish in Donn, hat das Aufgebot | verloren gegangenen, ai 1. Juli 1905 | nicht eingelösten und infolged-ssen_ | Wechsels, Bona, den l April 1909 Ü | von Friy Schneiders und be, j Ph. Wollersheim aezogen und " | nommen ift, dur< Indoîc nent an

î in î ift i „l M

i 6.

| und die Gel! t, beantragt. Der Fnhabec der spätestens in dem au

Vormittags 10 Uhr, v: Zimmer 39, anbe

Motto I G)TC

zon f { gefordert, { 1910, zeichneten Gericht, | gebotstermine seine M vere | Urkunde vorzulegen, widrig \ der Urkunde erfolgen wird. Bonn, den 14. Mai 1909. Königliches Amit Aufgebot. Möbelfabukant Emanuel B das Aufgebot eines

U,

len

[16452] Der beantragt,

{ ha!

akzeptiert von Laufer in Coburg, gk zle- | Sandne! und Jacqu:s8 Bâär, \ällig

L J G q r g n Lan eo 09 na< Protest in Coburg gei, 3

3 | zur Post gegeben und dort niht ange

ü

Ms | în Aufgebotstermine 1910, LO Uhr Vormittags, | vem unterzetchneten Geriht anzum | Wechsel vorzulegen, wtdrigenfalls d | kraftlos erklärt wiid (Coburg, den 3. Mai 1909, Herzog! S. Amtsgericht. Aufgebot. ländliche Spar- und QDarleh! tingetragene Genossenscha|t 1

| [11969]

ae

eide, | Mechsels beantragt:

Weißenborn, dea . -

Bei Sit oder eine wir der Genossenshaftsbank zu

Summe von 30 000 A. ¿

Undlihe Spar- und Darlebhnska}}

auf vor an- die i Deze

testens in dem auf den

n Zwette der Kraftloserklärung na<hsteZend

Hermann Leidhäaser NRechtéanwa!t Justiz |

vom 2

C Justizrat B / ener Srundstüseigentümer bezüg | geldrest von 3000 über die im Grundbuße | 27, Januar 1868, Blati 484 in Abteilung 3 | im E 5 für den Domänenrentmeister und | &, 218 ff.

Steueremyfänger Emil Bongard zu Hohenlimburg ' beantragt.

ï 250 Taler | deit n / L | gefordert,

Und über 100 Taler vow | hruar va N Gai ¡ Herzoglichen Hypo!heken-Aktien-Bank zu | Brauns<weig Albr auten anzumelden 1 e ¿e Kraftloserklärung dec

den 10. Mai 1909.

S T j

en Amtsgeri<h!s | |

|

nn Ent Hasenal> zu Bergneustadk | Gläubiger bezüglih ves Hyp9- | über die füc thn} i l | \<mreig, Maichitr. 50, h 1 en Obligation vom 26

Grundbuche von Bre>ec feld von He

November 1909, | m unterzeichneten | den Aufgebots- j vor dem u! arbotstermine setne funde vorzu der Urkunde erfolgen wt Helmstedt, den 1):

anberaumten a | termine thce Rechte anzumelden und die Urkunden }

n 8. April 1909 der :andwirtschastlihen Gin- ie Antragstellecin indossierten Lades spätestens in dem

| beraumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumel?en

cotduigenfalls

| Loserklärung dec Urkunde erfolgen wird.

ur den Liquidator

Frau Schneide! s

ermann Kannen

[ls<hast Glüdauf G. m. b. D. : Ucfunde wird aus- den 15. Februar

r anzumelden d' enfalls die Kraftlosertilarung geriht. Abt. 12.

Zetfi

30 6, ausgestellt hon Ka!l Sandner în

| Inhaber des We<hsels wird aufgefordert, Mit: woch. deu seine

’Iden

\gebot folgenden

Woche nah Sicht zahlen

«N s ) Halle a. V-

e. G. m. b. H, zu Weißenborn. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert,

beantragt:

geb. Leid- zu

j

Gläubiger

zottrih

5

(t Fustizra

Darlchns®- | î |

Kaufmann

4

d, früher zu Bergneustadt, zu gleichen j 6 im e Darlehns- } D

Blatt 160 |

itenstein et | 3 der Spar- j

23 730 über | 350 Taler

| Witroe des hanne gb. S | Urkunde wird

aufgefordert, j

rfläcung der

in Berlin, Orauten- } [17287 durch den Rechtéanwalt Dr.

Aufgebot des } in Vordamm j und | G. m. b. H. gt. Der In- Vocuaiittags } Gerichte an-

die Krast-

üudauf* S. m.

Rechtsanwalt des angeblich [lia gewesenen,

protejlierlen ber 70 M4, der aus

1 Je

diesem a:

übertragen

dem unlter- raumten Auf- und die

in München Wechsels über München, iert von Karl am 25. 9. 08, na< München fommen. Ver spätestens 14. Januar Necgte bei und den ex Wechsel für

4. (¿kasse Weißen-

{t beschränkter

l die e Weißenborn,

\päs

¡ Rechte

L Jangen

beantragt, gefordert, 1909, Bo | vom Eingange, beraumten Aufg und die Urkunde vorzulegen, für kraftlos erklärt rotrd. Kerpen, den 15.

Metler bier, über das für die im Grundbuch von in Abteilung 111 unter darlehn von 12 000 Urkunde wird aufgeforder 40. Dezember vor dem unterzeih raumten Aufgebotstermine Urkunde vorzulegen, w erfolgen iat 1909. liches Amisgericht. 1

und die zul loserflärung der Urkunde Saarbrück-n, den 10.

Beglaubigt:

mber 909,

Ñ c, Bra ire Rechte anzumeld x. Wilbelm Leithäujer zu j seine Rechte an C La Se { widrigenfalls die Kra} ! folaen wird. E Zeig, den 30. April 1909

| Vormittags 10 Uhr, | Gerit, Zimmer Nr. d, anberau j en und die

Köntgliches Amtsgerih!.

s. August | [17289] Hagen Band 67 j

N Ad Pn Das Herzogliche Abteilung 3 unter | heute folgendes Auf

[164559] Ver Kreigzimmermeliter at das Aufge U ce Yat 1869 über die ;

G cundbuche eite 365 in

hanne geb. Scharaifau, 1869 eingetragene, s

namen

Her

Die

173321

iterzzih1

Amtsgericht gebot erlassen: aus Kl.-S<ÿppzn] Kotsassen Heinrich Cordes n Schuldurkunde vom 27 mit 59/0 verzins 6 aus dem Kaufvertrage vo1 für welchen etne Hypoitlk Grundbuhe von Kl.-S@öpPe eingetragenen Srunlt Der Inhaber der spätesiens in dem Vorwæittags 10 Uhr, vor den Riddags3haujeu F ufaeboistecimtae i vo Urkunde

i und

Amtsgerichte

b C

zogl

V G U

stedt B

ilrfunde

auf den

Ürfunde

vor dem unterzeichneten mten Aufgebotstermine Nrfunde vorzuleg2n, tloserklärung der Urkunde er- j

Der A>k-cmann j tedt hat das Auf-

N / uden bestellt i roch 1

182,

( Cv n E 3 H. Anger lein.

Aufgebot.

p

Abteilung

Louts Hanisch aus

bot ver verloren : L L t 1869 | Todeserklärung erfolgen wird.

eTmit:dt [II unter Nr. 3 für die j" | Wiiroe des S{lossermeisters Christol h Weigel, Io- { 9 hierselbst unter dem 24 Junt | 49/9 verzinslide Hypothek zu

Bd.

I

hen Kauf- j | Oskar Bi

j A2 ae

(1

i wird. À {i Tod H Þ. C E L ¿gshausen hat | g

in Kl

[28. Ja- | [17281] Auf Antrag des Obertele König

an AY

de C }

n n . 60

it

L

1j

seine |

rzulegen, {g Cr’ î

NBcaun- b

B[. 80 | ü

g der Erben bezw. Grbeserben der j

über

Di

aufgefordert, B" November 1999, 2 bneten Gericht Rechte“ anzumel l je legen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | \ f rd,

3

S<lofsermeisters Christoph harnilau, bearntr igt.

spätestens

ai 1909. zogliches Amtsgericht. Gerhard. E gef: fcb beit Aufgevot. : aria Hoh în

die Yrtikel 104 in [ ct Nr. 4 für den Caspar Pohl, ohne Geschäft in Cöln, | Gereonswall 31, eingetragen Der Inhaber spätestens in dem rmittags 410 Uh=z, vor dem unterzei>® ebotétermin feine rotdrigenfalls

gewerblose Anna D) b. Buir hat das Aufgebot des Hypothekenbriefs Manheim Band 111

n

aagebli< vernihteten dem Grundbuch von Abt

e Hypothek von

Des

Mai 1909.

Kl ‘Am i8geridi t. Aufgebot.

Die Genossenschaftéakiien

Köni

des

{17290]

Es ist

von

Bornemann, verw Æräuletn Emma Fräulein

Q [e T

in Saarbrüd>-n, veitreten hat das Aufgebot des Bergisch Märksce St. Johann Band Neve. 3

antragt.

F

V

1909,

J

brauerci

spätestens in

Hypo Hark in Trier | 33 Blatt 1542 | yom 10 Mai 1909 Vollbreht,

Briefes

Nechte anzumelden f die Urkunde j 4

„Union“ A. G. dur Rechtkanwalt Dr. thekenbriefs | 17235]

Dur Ausscluf

eingetragene

C ctn hob Der Inhaber

nêten Geriht, Zimmer

seine Nechte

(gez) Weimer.

d. der Frau Kürschner

Laue, in Leipzig, © Paul Laue în Gutenberg, SFulius Hermann Gustav des Hypotht Friedrich Laue Posendor unier (r. 0 eingetragene, \ns}forderung Antragsteller ind Ta Mgr d thelengläubigers. Der Inhaber der spätestens în | ß nittags 10 Uhr, | Vormittags ) Uhr, | = aukfurter ot | a. M. Serte 25 Lit. N | heute für kraftlos erkl Franksurt

das Aufgebot Gastwirt buche von teilung 111

3. September

zin6lide Nestdarle!

tragt worben

genannten DyPo! Urkunde woird aufgefordert, den 2. November 190 unterzeichneten Aufgebotstermine Urkunde vorzulegen, ¿eung der Urkunde exfolgen

den 14

p Ven

por dem anberaumten

melden und die

die Kraftloserì Weisteufels

1370

Die

An ic Köntg Y

{17280] Die

W twe

aeb. Wendt, in

schollenen

zuleßt wohnhaft !

1866 geboren

x ¿of ah Hege

HP

De ? v Ing »e F

I

Sohn

Anna Hedwig

(L, 3.) (Unterschrift), Königlichen Amtsger1Y1d. Nufgebot.

der verw

gew. Lieder zu 7 Lina Laue zu Weiß nfels P P M 54 E:

Lzue u LeiPitg NReudnttz i eb. 1

Frau A1

Ma L

8,

Seri

wird | f den 3. August j Zimmec 1, eten Gerihte an- j

Weigel, Jo- Der Inhaber der j in Bgrmittags 10 Uhr, | anberaumten Auf- den und

rem aus i 2)

die Ur-

t z

| welche

Manheim

TTI urter |

381,60 M î aufs

re<ts |

| j

! erflären. | gefordert,

[14

{ (Amtsger Friedri)

{ März 1886 als Monteur

Der B2.

i zember | Aufge i Zimmer Nr. | erklärt

mber

| und seiner Ghesrau, Marie _Der bezeichnete < spätestens in dem

$909,

Mittags

geb. Schütt, für tot zu Verschollene wird auf- auf den 24, De- 12 Uhe, vor dem

| unterzeihneten Gericht a b:raumten Aufgebotstermine

melden, widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen

raa i Tz

ehabt.

Nrnerika au fornien und San Frarcifco ge im Jahre 1892 oder 1893 Angehörigen geschrieben. Aufgebotétermin

November 1909,

esitmmiîi.

ali Alt

s

des Verschollenen : Aufforderung, spätestens im Aufge m Gericht Anzeige zu machen. A d ry art, den 7. Königliches

wird das Aufgebot zum Zroc>ke der des am 13. August 1852 in Schaudor] Sa.) geborenen

Er hat bis der Firma Oskar

iht2bezirk Bischofswerda i. Nobert Köuig erlassen.

in} Schimmel und gearbeitet und seinen YBon 8gewander

wel%e Auskunst

Mat 1909. Amits?gericht.

in Ghemnih,

bei Co. Masthinenfabrik legten er im

da ist Ü

wird auf

nig wird aufgefordert,

| im Aufgebotstermine zu melden,

b,

über Leben zu erteilen vermdgen, ergeht

oder

botßstermine

dur<

¡ graphenassistenten Paul | vertreten du | Rechtsanwälte Tegner und Dr. Lehmann in Chemniß, j |

die

Todeterklärung

Rammenau

¿zum

in Chemniß

Wohnsiß in Goldbach Frühjahr 18386 na< Er hat in Napa in Calt- wohnt und von hier zum leßten Male an seine Seìitdem ist er versholler. Moutag, Vormittags 9 Uhv,

ben

si< spätestens

widri

genfalls die Alle, die Auskunft

ber Leben oder Tod bes pers<ollenen König zu erteilen

17284] [u

/

m

| vermögen, werden ausge ebotstecminé dem Gerichte Bischofswerda,

D

Friedrich Hichs<hold, Wilhelm Auguit Rudolf 26, April 1859, | wesen, von deren Leben | i feine Nachricht eingegangen ift, vätestens in dem hierm 1909, Vormittags 9 U botstermine bei

10, zu me werden. über Leben | beiden Perfonen Auskun] { gefordert, spätesiens im | rite Anzeige zu machen.

aufgefordert,

as Königliche Amtsgericht.

Anfgebot. ae bor: n

zuleht in Gera

dem

Zugleich werden oder Tod der

Gera, ten 12, Mai 1909

it auf Freitag,

am 5. J

spätestens im Aufs Anzeige zu machen. den 8. Mai 1909.

Antrag geseßliher Erben werden 1) Christian nuar 1851, Hietschold, geboren

wohnhaft ge-

eit länger als 10 Jahren aufgefordert, den 17. De- hr, anberaumten unterzei<hneten Gerite, lden, widrigenfalls se für tot

ih

alle diejenigen, obengenannten

Das Fürstliche Amtsgericht.

Abteilung 1 für Zivilprozeßsachen.

[ 17277] In erklärung

Antrag auf

der Aufgebotssache, Hetref des vershollenen Arthur Die i am 21. Februar 1871 zu Lausigk als Sohn des ver- torbenen Kaufmanns Iohann L Ehefrau, Johanne Chri\liane g Rerfahren aufgehoben, na<dem der [ gerflärurg zurüdgezogen hat. 1909, Vorm. 10 Uhr, bestimmte

{ auf 1. Juni

Î

Reit- |

Vormittags A1 Uhr, |

anbe-

14,

anzumeiden } idrigenfalls die Krast- } wird.

at Kvoihs rg1MreiDer i

18

e Ì

Auguste Pauiine

dem L

4.

J

î

nr L L

D,

1 Q L

aue in

Ls

a Chuo L L

Laue, d 4 A 04 orf, b. den B,

Mank, g

Rindmühlenbefißer Friedri

dem Windmühlenbesißer Klein. Corbetha, |

fenbriefs über die für den l Posendor]

i tant

D 41 aus der

zu

a von

S

Gericht,

Mat 1909 8 Amtsgericht. Uufgebot.

Arbeiters

it

>31 I

(G xrl

hat

Tit DalciDH

des Arbeiters

Zimmer Nr. Zt,

seine Rechte

im Blatt 41 n Ur

51 6 0/6 | 1350 M bean- die Grben des !

(Brund-

funde vom

Vere

auf

dem

anzu

widrigenfalls

Möller, beantragt, i< Christoph Wendt, K. Oktober j

ugust Wendt

Q

V v

wird.

den

i î

i M | 4% J «ie I C. Dem

Abe j

August

[16949]

% 5

für tot

| [<weger 108

Î

16976]

| Neue

j 1/9:

[17283]

ER Der

[17288]

CX% nl

erkannt:

| gebotstermin z j Königl. Amtsgericht Lgusiak, den 1

der | in Holzerode, dem auf den | Todes ist der 19. Oktober 1 Göttiagen, den 10. Königlices

1 M 2) [4 VUr@ Aus bli zom 1.