1909 / 117 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

14005 14024 14097 14162 14169 14259 14476 11862 11867 11933 11946 11987 12318 12414 12685

über die im Grundbu von Karwenhof Blatt 12 Abteilung II[ unter Nr. 1 für die Hofbesi 4 [17808] Oeffentliche Zustellung. gelassenen Anwalt | Wilhelmine Steinke, geborene Pieper A S Die Frau Auguste Kunath, geb. Hädicke, in | ö nwalt zu bestellen. Zum Zwecke der ] tragen. Klägerin l : J i ; arwen- | Boblas, Pr L 9, , in } offentlichen Zustellung wird die ägerin ladet den Beklagten zur m J c "9 i E dg e ¿uit 9 “a verzinslihe Darlebns- | in Naa S o enes Ui E bekannt gemacht. 10e Bug ver, Mage D des Rechtsstreits vor die Ctr | [1 N min Sisio in, Oberhausen 4) Verkäuse, Verpachtungen, 14536 14639 14619 14730 14741 14753 14771 | 12098 12225 12304 12307 Pai L L fe f Jir sür kraftlos erklärt. | den Steinseßer Friedrih Wilhelm Kunath emann, | Berlin, den 17. Mai 1908. justi E laVen des Landgerichts Hamburg (Zivil, Y geraerstraße 32, klagt gegen den Arbeiter Amilcare ; 14811 14838 14876 14956 14988 15000 15023. | 12712 12857 1294 12961 13223 13226 13252 " V liSes Auto: in Naumburg a. G, jest unbekannten Ai JOE (L. 8.) Smidt, Gerichtsschreiber L Ne iTe vor deur Holltentor) auf den D, Juli | Dnicheiti, früher in Oberhausen, jet unbe- Verdingungen U. 13. 310/ige Renteubriefe * 113300 13443 13492 13653 13711 13777 13799 O glihes Amtsgericht. I. auf Grund der $$ 1567 Ziff. 2 und 1568 O des Königlichen Landgerichts T. Zivilkammer 1. forderung Mags 97 Uhr, mit der Auf. | {annten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß der j [17338] x 4 Lit. L zu 3000 H 7 Stüd und zwar die | 13823 13876 13882 13932 14241 14394 14419 [17303] Oeffentliche Zuftellung. lihen Geseßbuchs, mit dem Antrage, die Ghe Ves [17301] Oeffentliche Zustell lassenen Anwalt ei dem gedachten Gerichte zuge. E Bellagte thm für Kost und Logis den Betrag von Fn Konkurs\sachen der Ceutralgeuossenschafts- Nr. 185 338 690 801 1166 1352 1469. 14458 14618 14621 14799 14884 14934 14996 Ée E Emma Otto, geb. Göge, ‘in Parteten zu s{cheiden und den Beklagten für den allda Die offene Handelsgesellschaft So Neuber lichen ustellung ied Vere Q Zwecke der öffent. F 75 6 \{ulde, mit dem Antrage, den Beklagten | bank zu Friedeberg Nm. e. G. m. b. H. sollen Lit. M zu 1500 4 1 Stück und zwar die | 15238 15260 15349 15499 15593 15685 15803 L D E Prozeßbevollmächtigter: Vechts- gen Teil zu erklären. Die Klägerin ladet den | Berlin, Lehrterstraße 12/13, Klägerin, O rate Bevoll fannt Jeadt. eser Auszug der Klage be: Y dur) vorläufig vollstreckbares Urteil kostenpflichtig | die ausgeklagten, wegen Vermögentlosigkeit ber Nr. 37. E 15828 15860 15969 16221 16273 16456 16571 r. Marcus in Dessau, klagt gegen thren bart zur mündlichen Verhandlung des Rechts- uitigter: Rechtsanwalt Dr. Szkolny N Berlin, Hamburg, den 17. Mai 1909 Y zur Zahlung von 75 M zu verurteilen. Der Kläger Schuldner zurzeit niht beitreibbaren Forderungen Lit. N zu 300 6 7 Stüdck und zwar die Nr. 57 16587 16590 16641 16711 16790 16830 16840 or die zweite Zivillammer des Königlichen Charlottenstraße 17, klagt gegen den Maurermeister Der Gerichts\{reiber des Landgerid ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des | im Nominalbetrage von ca. 40 000 4 meistbietend | 255 328 582 647 709 818. ä 16967 17005 17021 17160 17187 17190 17381 elsler Kaminer U andgerichts Hamburg, N Rechtsstreits vor das önigliGhe Amtageriht in | veräußert werden. Hierzu habe ich einen Termin Lit. O zu 75 46 6 Stück und zwar die Nr. 12 | 17382 17440 17454 17522 17560 17579 17596 ür Handelssachen. I Oberhausen (Rhld.) auf den 7, Zuli 1909, Vor- } auf Sounabend, den 5. Juni, Vormitiags | 112 181 206 319 628. “17609 17724 17888 17923 18103 18123 18208 Zum Zwecke der LL Uher, in meinem Bureau angeseßt. Lit. P zu 30 % 4 Stü und zwar die Nr. 57 | 18227 18243 18280 18340 18352 18397 18404 74 131 226. 18436 18459 18584 18642 18676 18678 13680 18842 18877 18937 18965 19076 19141

Mann, den Bâäkermeister Paul Otto fcüh in h M Zerbst, jeßt unbekannten ufenthalts Gitue d W Landgerichts $ ’l f ; er Be- La gerich 8 in Naumburg a. S. au den 25 Sep- Hermann Ravam, frü us n am tember 1909, Vormittags M Ubr, mit der straße 20, jeßt E atte a [17292] O ff 8 v , run e entliche Zustellung. z mittags 9 Ußr, Zimmer 28. J Zustellung wird dieser Auszug der Klage Friedeberg Nm., den Ff Mai 1909, i F b di s s) t b tef f 7 Die nha L DIEICL Nentenbriefe werden auf- | 18 78 19342 19409

hauptung, daß er dur shwere Verleßung der d die Che begründeten Pflichten und bard fein e Us Aufforderung, ei 5 ehrloses rung, einen bet dem gedachten Gerichte zuge- | der Behauptung, daß Beklagter die fälli 7 Die C ae ae Ba unr 1e ela | Ren Bal r efelen Sg Sett de ba | L Ande, Gere de? B E e Bea e t e Be Y Mgechanien Dee GeiGtihe F - j , W ¿ f E (1 « [ 4 r í * die Fortsegung der Gle nit jugemute ay Hu fannt gemacht g A eser Auszug der Klage be- thefarisd Ae ans N Jpo! n t Stet A E a C d E iea dee 14. Mat 1909. A Ss N gefordert, sie in kursfähigem Zustande mit den | 19178 19195 19200 19237 19271 a j r ‘age, die Ebe zu {eiden und d urg a. S., den 14. M ina T Ne 7 / L 7 Badrian in Kattow|t, klag ; e örster, ; Tauntmacku: : i i Reihe 8 Nr. 7—16 | 19415 19516 19541 19559 19574 19595 19597 f Klausch, L teilung ITI Nr. 8 midt geiablt Babe ob bee a A Buchhalter Edmund vit, früber fe / Gerihtssreiber des Köntglichen Amtsgerichts. I an B t uad Klein- dazu gehörigen Zinsscheinen Reibe 3 Nr. 5—16 | 19599 19621 19641 19690 19698 19709 19713 aher nowice, jeßt unbekar.nten Aufenthalts, unter dexr | [17343] Oeffentliche Zustellung. NRoschav, im Kreise Dirschau, Station der Eisenbahn | und Erneuerungssceinen bei der hiesigen Renuten- 19731 19769 19775 19803 19837 19842. ¡ch Blume zu Derenburg, | Hohenstein—Berent, soll Donnerstag, den 3. Juni | bankkasse, Kanonenplay Nr. 11 1, oder bei der | AL, 34/0 Nentenbriefe der Provinz Westfalen r die | Königlichen Renteubauklkafse in Berlin, Kloster- und der Rheinprovinz, 1) Vuchftabe L à 3000 #6 Nr. 14 18.

Beklagten für den allein \huldi Teil z1 gen Teil zu erklären. f s b 35 f o i i Î j Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. bereits das Darlehn von 5000 46 fällig geworden | Behauptung, daß ihr der Beklagte ein zur Rück Der Käsefabrikant Hei L DP) B er Käsefabrikant Heinr L R E I : An Ao 1 Uhr, hierselbst t: | straße Ne. 76 1 1. Oktob 909 en Invaliden | Zeit von Johannis 1910 bis 39. Juni 1928 metil- | ra e Nr. 76 1, vom 1. Oktober 1 ab an B M è den Wowentagen von 9 bis 12 Uhr einzuliefern, um 2) Buchstabe U 1500 # Nr. 141. 3) Buchstabe N à 300 Nr. 155 252 316 681.

12064 12069

Die Klägerin ladet den Beklagten ündli Verhandlung des Rechtsstreits Sas bie D [1730 sei, mit d kammer des Herzogli eits vor die vierte Zivil- | [17309] Oeffentliche Zuftellung. mit dem Antrage, den Beklagten dur vorläufig | zahlung fälliges D à | 2 dén 10, Aut A0OD, Doxmctieags: 0 Ube, mit | geborene MivEe, Ie Brclbree (E D E e 91000, unh 00 M, oeeurteilen, M ELO 4 (ibe Wine Lo vor 020 A Pro dera D N oe der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte D eimiEilee N in Schlesiea, Prozeß- | und 16 000 4 am 9. Sri 1909 94 E S beansprucht werden, mit dem Antrage: 1) den Be: N E Giro, früher ‘ia Hannover jeßt un- | bietend verpachtet werden qugelassenen Anwalt zu bestellen, Zum Zwecke der | zu "Bacon N Fs S Kottmann | Zinsen von 5000 (4 seit add On Bea fostenpflichtia ¡u verurteilen, an die Klägerin Saiten Aufenthalts 3) bis 9) 2c., 10) den Arbeiter Größe 739,9915 ha. A hiergegen und gegen Quittung den Nennwert der bea r Zustellung wird dieser Auszug der Klage Spinnereiarbeiter Oswald hren Ehemann, j von 16 000 4 seit dem 1. April 1909 aus der N n N 6 9/0 Zinsen seit dem 1. Januar 1909 J Wilhelm Sianemaun, früher in Wolfenbüttel, jeßt Grundsteuerreinertrag 9756,33 S. Rentenbriefe in Empfang zu nehmen. 4) Buchstabe V à 30 M Ae ann gemacht. : E ES. Häusler, fräber im | bejelHnéten Grundflück oder aus fein emt yor- 00 u und sih zum Zwelke der Befriedigung der j unbekannten Aufenthalts Ehemann der Mit- Erforderlihes Vermögen 180 000 6. Nom 1. Oktober 1909 ab hört die Verzinsung der IIL. 49/0 Rentenbriefe der Provinz eau, den 13. Mai 1909. ; a Ma E A b jeßt unbekannten | Vermögen zu zahlen. Die Klägerin A, V Zinfen n MA 8 vorangegebenen Betrages nebst i beklagten zu 4 -— auf Grund der Behauptung, daß Bisheriger Pachtzins 93 81055 4, davon 80 M | aus elosten Rentenbriefe auf. Hessen-Nafsau. Gericht ckchmidt, Landgerichts\ekretär, dem Trunke ergebene Bekla A N daß der stark | klagten zur mündlichen Verhandlung des Ri cht L Zichischen 50 ostea den Pfandverkauf des !/; Dester- | im Grundbuche von Dardetheim Band 4 Blatt 162 | Jagdpacht und 3728,40 Melioratioaszinsen. Auswärtigen Inhabern von ausgelosten Renten- 1) Buchstake À zu 3000 4 Nr. 34 41 599 s\hreiber des Herzoglichen Landgerichts. Klägerin verlassen und si La bu 20 1904 die | streits vor die 4. Ferienzivilklammer des Könt li h 2) das Urte 0 Fl.-Leses von 1860 gefallen zu lassen, | in Abteilung 111 Nr, 3 auf dem daselbs verzeichneten, | Nähere Auskunft, au über die Voraussetzung der | briefen ist es gestattet, sie an die Rentenbank- | 756 956 1017. : i L T N L E & de ago Una umher- | Landgerihts 111 Berlin in Charlottenbur G chen 0h la rteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären | dem Diensikneht Friedrich Gerloff und dessen Ehe- | Zulassung zum Meistbieten, erteilt die unterzeichnete | kasse durh die Post portofrei und mit dem Antrage | 2) Buchstabe W zu 1500 4 Nr. 305 745. Die Ehefrau Zi L und Vagabundierens bestr t set u wegen Beitelns } Weg 17/20, auf den 6. August 1908 égeler bandl SBEE ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- frau, Dorothee geb. Ribbe, zu Dardesheim gehörtgen | Ytegierung. i einzusenden, daß der Geldbetrag auf gleihem Wege 3) Buchstabe © ¿u 300 4 Nr. 302 978 579 Baumann, Da abre Ronia ie Giad, Korrektionshaft verbüßt babe did dE E mittags 10 Uhr, mit der Aufforderung Tas Z.-P ‘O. L vor das gemäß $5 23,29 Hausgrundstück Dartezheim Nr. 204 eine Hypothek | Danzig, den 24. April bte übermittelt werde ahe uny Kosten des Empfängers S12 ‘Ja6s 9682 399 E A 7 Goldstraße 2, Prozeßbevollmächti ed N 5mmerih, | klagte die Klägerin wiederholt auf d der Be- | bei dem gedachten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu | wib auf den 6 ge Königliche Amtsgericht in Katto- | von 900 4 Darlehn nebst 4 °/o Zinsen für ihn, | Königüicze Regierung, Abteilung für direkte | sieht dann auf Gefahr und Kosten des Empfängers, | 3128 3466 3632 3994 4306 4362. e ch gte: Rechtsanwälte | mißhandelt habe badi 1f das gröblichste | bestellen. Zum Zwecke der öffentlich alt zu j wiß auf den . Juli 1909, Vormittags 9 Uhr den Kläger, eingetragen stehen, daß der Ehemann Steuern, Domänen uud Forften. und zwar bei Summen bis 800 durch Post- 4) Buchstabe D zu 75 Nr. 395 541 948 Justirat Dr. Gieing.fDr, Ludewlt 1 h 2, daß dur das ehrloje und unsitt- | wird dieser Auszug der Klage A a eug E M Zwecke der öffentlichen Zustellung | Gezloff verstorben und von seiner Witwe, der Be- _ Gierlia anweisung. 988 1389 1815 2219 2314 2317 2347 2859 2966 Mader Franz Dexmann Baumann, Zigarren- | xüttet sei, daß der Klägerin de : gemat. er Auszug der Klage bekannt gemacht. flagten zu 1, und von seinen Kindern, den Beklagten ————— n ———— | Sofern es fh um Summen über 800 # handelt, | 08 qu L lotien Rentenbriefe, sgaer Frans ermann jaumaun, E T add ain N gerin deren Fortjeßung nicht Charlottenburg, den 12. Mat 1909 i daß die Beklagten ist einem solchen Antrage eine Quittung na Die ausgelosten Rentenbriefe, deren Berzinsung Gn \ id, 1. Zt unbe annten Aufenthalis, auf Grund | des Parteie n könne, mit dem Antrage, die Ehe Hoffmann ’Nktua G i 909, Kattowitz, den 15. Mai 1909. | 2ablung d kündigten Hypo folgendem Muster: i vom 1. Oktober 1909 ab aufhört, werden den In- e n Mee Po bebt 16 at Zasren dezefen mft bee Lassorterung Wffgbish 10 | s da, mit dem or | (hudig qu erfliren ita Beflagten für / ae N a tiber des Köni cistet, Mr ie i Kapitalbetrag gegen Quittung und üdckgabe der Betlates Be Wld Verbandlung des Maid | vor dle peeste Hoflfammer des “Könsgliden Card: | gy De, Trt, PandelbgelclndaN S 289) pevatmmn Iufornes Sge j Leue, Ÿ t Lde oder mei m E Vet) papieren. f i U E a Ie E e O I EO Biberibls in Daibburs auf den AA. Auli 1000 gerichts ¡u Schweidniß auf den 29. Ciumer Berlin, Lehrter\iraße 12/13, Klägerin Ps j L R E rer Pg A Re&téanwalt Dr. Rommeney |st Beklagten zu 1—7 als Gesamtshuldner P Ns | [17339] Befauntmachung. n e zu Posen erhalten, a en Ju U 8s 16, nebt Sineutidiit - Vormittags A0? Uhr, mit der Auf- mächtigter: Rechtsanwalt Dr. S¡kolny N en - A 0, ag m Wechselprozeß gegen den Zigarren- zu verurteilen, an den Kläger 300 H ne st i lo Non den auf Grund des Allerhöhsten Privilegiums übe De Su ung Unterscrift)“ seinen n, er Hermann Schulze, trüher in Guben Zinsen seit dem 1, Fuli 1908 zu zahlen, 2) die Bes vom 14. Oktober 1888 ausge Chen en uld- L (Ort, Datum und Un ershrift) "R Nr. 5 bis 16 nebst E / 0 N vreurtellen die Zwangêvoll- I ai lalañea E I E beizufügen, O L ; ien, Reibe 111 Nr. 5 bis 16 nebst Erneuerungs- V er C s . L ck) t i n wit o ( I, yon den r q c Schließlich machen wir n Cann E ¡u 111: Reihe V Nr. 2 bis 16 nebst Erneuerungê-

Vormittags 9 Uhe, mit der Aufforderun S n Lo ver Al ung, einen ¿ ; ç forderung, einen bei dem gedahten Gerichte zuge- Charlottenstraße 17, klagt gegen ten Maurermeister | Schögelnerstraße 32, zuleßt in Sachsenhausen, Krei flagten zu 8 i De usen, Kreis s ; hr 7 hef treckung in das Eingebrachte ihrer Ghesrauen zu And jür 1909 die nachgenannten Anleihescheine zur früher verloften Rentenbriefen der Provinz 2 d d übe cheinen, Jahre und daruber Oktober 1909 ab bei den Königlichen

bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt ú Y l zu N 1 | befellen, “Jum Sede der Dfenlliben Zufeftang | (bee 3e wet fer Bn tee Wel'Le: | fene 20, legt unfefanrten af ntbalts, eflager, | fannien Kuscnthaltt tus dem Wedel Suitbia, dat 1E, Las tant gemacht. unt Gat, ind dieser Auszug der Klage be- a L R les Aufenthalts, Beklagten, | kannten Aufenthalts, aus dem Wechsel L R: | dulden, 3) das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu | Fix I aeloft worden: R t are Aiar: Schweiduit, den 11. Mai 1909 fg og daß der Beklagte die | vemker 1905 über 418 #4 60 4, fällig am 31. De» erklären. Der Kläger ladet die Beklagten zu 2 und aung Be 143 168 u je 5000 G Posen, seit deren Fälligkeit Gerichtsschreiber des Köni liche1 Landaeri Der Gerichtsschreiber des Sani lich L 1908 Nr 1108 en F aufvertrag vom 3. Oktober | zember 1908, und dem Notariatsproteste von 31. De- 10 zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits ie 0 Nr 391 352 28 379 494 196 "468 zu verflossen sind, folgende zur Ginlôösung bei der Renten- | vom 1, (17718) A gens [17299} Siufnaliäe Jus u Fustizrat Dr S eer L T A 1908, mit dem Antrage auf Vérurtéiling | vor das Königliche Amtsgericht in Osterwieck a. Harz je Iod L E ss | bankfasse i uit FAEEEAE 1D, U I Bene ierselbst e D f Oeffentliche Zustellung * Die Fir : Zusteuung. auferlegt N erlin von 1908 } des Beklagten zur Zahlung von 418 j auf den L. Juli 1969, Vormittags 9 Uhr. | R 1a 9a E93 201 748 5d aus den Fälligkeitsterminen : ole : (01, Î h cma Neu-Cremona, Kunstin erlegten Verpflichtungen und Leistungen nit er- | Wecselstamm n 3 0 & 60 | 2 “Eon Us ; Lit. © Nr: 513 523 533 701 (A9 ns 4 0/0 ige Rentenbriefe. 9 bis 12 Uhr in Empfang zu nehmen. stinstrumentenbau | erfülle, sich au verborgen halte, mit dem Aas A a E 2 jo I dielt dem 31. De- Jus Be A wird dieser je 1000 M, A A seit 1. April (00 Lit. D Nr. s Auswärts wohnenden SFnhabern der gekündigten n y L, et Sdewicck a, Harz, den 11. Mai 1909 Lit, D Nr, 818 847 913 915 961" 965 N Jeit 1, April 1901: Ut, D Ne, 088 9s 11460. | Rentenbriefe ist es gestattet, dieselben unter Bei VEP ; i je 500 . seit 1. Oktober 1902: Lit. D Nr. 1213. fügung einer Quittung über den Empfang des Wertes seit 1. Oktober 1903: Lit. C Nr. 5031, D 963 | den genannten Kassen postfrei einzusenden und die ) eberseung tee Geldbetrages auf geen Wege, e J

Die Ehefrau Elisabeth Schick i s 5 S Schick, geborene Jülich, | Gesellschaft m. b. H. in Berlin, T , | Gese n, b. , Taubensfst G u ; i 1benstraße26, Prozeß- | den Beklagten kostenx flihtig zu verurteilen: 1) an- | Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Ver t - Schroeder, Diese Anleihesheine werden den Besißern mit der die Kapitalbeträge vom c 11820. jedoh auf Gefahr und Kosten des Empfängers zu beantragen.

unserer Stadt. | fit 1. Oktober 1906: Lit. D Nr, 14859. Ferner werden die Inhaber der folgenden, in

Justizrat Dr. Gießing,Dr. Ludewig und C : 5 ÿ und Constantini | liche Verhalten des Beklagten die Ehe derart zer- | 28. O. 229. 09 . 0. 229. 09. 9. O. 567/09. ( j zu 2 bis 7, beerbt worden sei, ——————— 4 R G S thekenforderung nit | 7 V ¿n va. l D) Verlosung és von Werle Mart, n Wovlen: Bs d. . ausgelosten Rentenbrief . . der Provinz

in Steinbach im Taunus, Pro : 2 ', zeßbevollmächtigter : gter: t Rethtsanwalt Dr. Stettenheimer in Srantfurt a: Main, L aeeprlanws Sir aus O zuerkennen, daß der Rücktritt der Klägerin von dem | handlung des Rechtsstreit en ihren Ehemann, den Bäcker Simon | aus Rußland, jeßt unbek Mf aa Bron j notariell abgeschlossenen Vertrag 3 ent L A ee I Ne Vis De Bainer j Si, gurtite unbekannten ufentbalts, früber in | Behauptung, daf da des Betlate die Derautgabe ciner | de Notars uliieais C e S als Geristhreiber des Ran en nent8eriBiEe | Tus E OTO ab be D L lie anae E e auptung, | ihm leihweise überlassenen Neu-Cremona Geige ver- des Notars Juslirats Dr. Fedor Stern zu Berlin | 9 Uhr, mit der Aufforderu - Vormittags [17298] Oeffentliche ZUNeLtng. 3. Januar 1910 ab bei i E ENO as Landgerichts Seerattadt las Sd bes Bei R Ner Schimmelpfennig Ee auiferin Auaust Un ali ung FO zu Char- N zugelassenen Recbttanwalt E E „Der Buer Me Dolimihiigier: A DAR O M Eon, g S s a E T A, T 6 e 4 bäudliden C N R. 31/06, zur Herstellung ter | gezihts Berlin-Mitte Viet 93 N öntglichen Amtso- Grundbuche der Stadt C Ie genen im g DeRe der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug, | Lüdtke daselbst, klagt gegen den Bergmann Markus | Zinsscheinen und Anweisungen bar in Empfang zu 8 D 9904 6318 €672 7907 7920 8987 3498 | früheren Terminen ausgelosten und bereits seit häuslichen Gemein)aft rechtsfräftia verurteilt worden | stätigt dur Urteil des alie C Lo SO2Overzeichmeten Grundstädsan die Klägerin | Leipzig, am 14. Mat 1909 Mejen, früher in Reälingbausen S Be der | lde 1 E E Tagen ctioa- FeBlen E MIANI I LINO 0 598 9008 10468 10909 I |2 Ihren und ne Mende) ' r gegen en der Klägerin | vom 28. April 1909, dem Beklc zu erklären. Die Klägerin ladet den L s , . » straße 20, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der scheine wird angerechnet. i E @Lo/tae Neu ry L. 4.0/9 Reutenbriefe feine olge geleistet babe, mit vem Antrag auf Che | Geige weggenommen un se auf die Piandlammer | 4 Fertengivilkeniner def Ke ct den Beflagten zur | Der Gerkchtsthreiber bes Köalalihen Landgerichis firaße 20, jest unbelannten Aufenthalt, unen Me | hausen (, T9, den 16 Mai 190, | jj 1, fieber 1801; Ul, O Âe: 39 der Provinz Westfalen und der Rheinprovinz, mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die den Be gegeben habe, mit dem Antrage, Berlin in Charlott s as Königligjen Landgerihts 111 ler Geshäftoubnee Le Guftellung, 1500, A a Gin L Emile 706 Dex Magerre = Mis abhandex gekoumen angemeldete 1. A1 il 1899. Mit. D Ne. 18389 per meier des Königlichen Landgerichts in auf Grund, des Beschlusses des KönieliW daß die | den 6. August 1909, Doralitacs T auf bodolt, Protesbevollmädiigter: Mecbto, in Déimars- | zur Zahlung von 18,00 4 und jur Tragung der in N h e Mien Vifentlichen Ver- Manie ome v T April 1990 ait. D Ne. 7640. ci pla: g: vg aw den 14. Juli 1999, Vor- gerichts Berlin-Mitte vou a3 Noveudes T0 Amts- | mit der Aufforderung, einen bet dem n Ee, rat Terfloth in Lüdinghausen A Degen dew Manee / der Arrestsahe gleihen Rubrums 12 O 173, 174/09 (vsung bet ut 1, Oktober 1909 einzulösenden | Die Inhaber dieser Mentanbrièfe werden zur Ver- | 1. April 1901. Lit. C Nr. 281 6329, Lit, D dem gedachten Gerichte A aat n ei dem Gerichtsvollzieher Séimmälbfennia “auf 0 A gSosenen Anwalt zu bestellen, Aue R „Bernard Kallwey aus DttmnarsboWolt, enan Sn an den Müger refer lere Rentenbriefe der Provinz Posen sind folgende Widünd ferneren Zinsvezlustes an die Erhebung | Nr. A or au D fte 10A : , | Péandkc ür Nufbe A : i A ui ; , ! [ für vorläufig vo bar | Sti ) N : i »obei . 1, e E A ere D E Bui Zwecke der öffentlihen Zustellung E e N ONAUUn gegebene Neu- | der Klage tant O v aaa, E baaion due VRLRT! Ua N den e iten, Dit Kläger ladet “den Beklagten zur Stüde gege 2m Rentenbriefe ihrer c lilguie Sid N t L, April 1902. Lit. C Ñr. 16513, Lit. D Nv C: War Klage bekannt gemacht. die Kosten ‘des Rechtsstreits. y Ege geen werde, | Charlottenburg, den 12, Mat 1909. kostenpflihtig zu verurteilen, die schung Bade mündlichen Verhandlung des Rechttstreits vor das | Lit, A zu 3000 (6 (1000 Taler) 123 Stü T ues aba 9, März 1850 Vie ausgelosten | Nr. 9170 14893. Geri Main, den 13. Mat 1909. gegen Sicherheitéleisturg gen und das Urteil Hoffmann, Aktuar, Gerichts\schrei dem Grundbuchblatte des Klägzers N N Königliche Amtsgericht in Recklinghausen auf den | „nd zwar die Nummern : 444 445 539 543 778 872 | s Age eDe 10 ahren verjäh f 1, Oktober 1902. Lit. D Nr. 3937 11372. erihts\chreiber des Köntglichen Landgerichts. zu erklären. Die Klägerin l Vorgang vollstreckbar des Königlichen Landgerichts 11] E, bocholt Band 15 Blatt 230 für J R BD. Juli 1909, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 69. 11 1079 1953 1420 1517 9021 2319 2398 9744 MeRtenbeleje binn N E g. 1. April 1903. Lit, D Nr. 3651. [17305] Oeffentliche Zustellun mündliFen Verhandlung bed Reste Le zur | (17304) Oeff ith s a) E Bernh Hetnrih Kallwey zu Ottmarsbod 54 u Zum Zwecke der öfentlichen Zustellung wird dieser | 5792 9833 3313 3704 3819 4043 4117 4761 5044 Poseu, n e igliche Direktion h. L. Oktober 1903. Lit. C Nr. 16514. g. ( reits vor die | Die Ebefrar e E e Zuftellung. teilung II1T Nr. 3 eingetragenen Kauti 4 Auszug der Klage bekannt gema 5196 5275 5340 5408 5432 5563 5809 95990 6169 | der Rentenbank für die Provinz Posen. ¡. 1. April 1905. Lit. © Nr. 19913, Lit. D f 1 Josef Frieß, Ida geb. Hertwig, in | 93 Talern 19 Groschen 6 Pfennig zu Ene Neeklinghauseu, den 5. Mai 1909, ; 6979, 6324 6420 6471 6735 7262 7265 7298 7368 Nr. 18049, N Z i Gn, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | 7751 7845 8022 8067 8093 8128 8320 8540 8572 | [17088] Bekanntmachung. k. 1, Oktober 1905, Ut. A Nr, 7061, Lit, D von Renteubriefen. Nr. 18060. ] S : A Nr. 1495 3563 5332 Lit. C Nr. 4582 1172b

Die Ehefrau des Schneider i dritte Zivilkar des K ; : S gesellen Hermann Paul A nmer des Königlichen Landgerichts I i Heinze, Marie geb. Ohrmann alta auz } Berlin, Grune1straße, N ( vehA R L O } s Srohi n L aße, Neues Gerihtsg T Frankfurt a. M. ; ¿ Derenburg, Proteßbevollmäctigter : e werk, Zimmer 13, E O Age bude, Sto, GON A Ge E Niger: Rechts- unter der Behauptung, daß die Post längst erledigt i _——————— l 3 81e 20 894 ¡ E Gee in Halberstadt, klagt gegen thren genannten “orie 10 Uhr, mit der Aufforderung einen den Hausburshen Kaspar August Wei agt gegen M M TeN zu deren Siherung die Gintragung [17310] Oeffentliche Zustellung. i 8645 8790 8827 8995 9005 9037 9075 9202 9292 O Auslosun A 1 Mo, T 1007. A E früher in Derenburg, jeßt unbekannten best E gedachten, Gerichte zugelassenen Anwalt zu | éefannten Aufenthalt, früber in Düfßeldorf, unte h Ceetet Ret M beständen, und Beklagter in Der Bauerhofebesiper F. Mandelkow in Krekow, j 9416 9466 9501 9932 999 qova E Ol R , Bei der Moe Mo on Sens HEO 6672, Ait. B Nr. 3364 B rla alts, auf Grund der Behauptung, daß der E Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung Behauptung, daß der Beklagte ihr aus ctner b, E Ti ger Anerkennung der im Klageantrag | Beklagter und Berufungslläger —- Prozeßbevoll- | 10023 10103 10113 10169 10292 10320 0392 | für das Halbjahr vom 1. pril bi En Sep 18237 19651 19983 20026, Lit. D Nr. 6163 8418 eklagte die Klägerin verlassen habe und sein Auf- S dieser Auszug der Klage bekannt gemacht Datlehn 568 H züglich 68,16 4 Zins Ri aren j altenen Haupte und Nebenansprüche, deren Be- : mächtigter: Rechtsanwalt Dr. Hirsh in Stettin | 10470 10529 10600 10609 10703 11121 11176 | 1909 nd folgende Stücke gezogen worden: A s i trt hs E t Dn E enthalt länger als ein Jahr unb:kannt set, $ 1567 ? Berlin, den 14. Mai 1909. , 99. September 1906 eilte v. E bis zum | friedigung rech!sverbindlich versprochen, die ver- klagt gegen den Arbeiter August Viergußtz, früher | 11261 11287 112968 11371 11429 11444 11516 | L 4 9/9 Reuteubriefe drr Provinz Westfalen 1015 224 O e E gt D D mit dem Antrage, die Ehe der Parteten des Ks Chartrong, Geritösreiber ben Beklagten zur Zahlung Le Mp s a Runge Quiitung aber nicht leiste. Der in Stettin, jeßt unbekannten Aufenthalts, Kläger | 11564 11570 11651 11693 11873 11931 11984 und dey Rheinprodend: oda 4 16728 E g Barbara

P , j - T Pa Cie ( Ti % r 1 2 €121 c Es U 0D, Ab n l r D a j J or 2 aupyt "C r” 0 c 9 9255 3328 237( 240; f 2 i ] ( e L c E i lie, Die (ir den allein [huldigen na "mgen Laubgerioe 1: Sipzltammer 8, Ref Zinsen seit 29. September 1906 und 0E handlung des Mete dito L E P d Berufung E ea n r lien Ma E 12417 12608 15706 12706 12956 19964 13017 n) N (86 976 1228 1276 1382 1521 1588 der Provinz Hessen-Nafsau. O a bes MeBtiecig en Ut [1780] Oeffentliche Zustellung. D Oa Sre UnT des Axrelibersatens Arnbigerit in Libiaabausii auf ber: Ad Muh Gitespfliht verlegt habe, Mien ang gegen das | 13073 13096 13130 13158 13193 [3345 13406 | 2096 2133 2136 2186 2245 2266-2377 2593 3158 Aus den Fälligkeitsterminen : III Zivilkammer des Königlihen Sa daeriBis de efbevollmädlcier, A Bendlerstraße 14, Pro- | Beklagten R aa Klügerin ladet den | 1909, Vormittags 9 Uhr. Zum Bua hae ihn verurteilende Urteil 1. Instanz also gerechtfertigt | 13431 13456 13493 13587 13612. : 3605 3794 3943 4101 4211 4256 4342 4458 4498 | a. 1. April 1899. Lit, D Ne. 1502. in tigter: Rechtsanwalt Paul Marcus- | streits vor die 4 Zivilkamz M Lee Mie öffentlihen Zustellung wird dieser Äutzug der Klage erscheine, mit dem Antrag auf Aufhebung des Urteils | Lit. W zu 1500 4 (500 Taler) 41 Std | 4845 4851 4880 5219 5267 5276 5333 5404 ORNL I D L Oktober E L p A 0 i A dio E e FEnlatiWen N G des Königlichen Amtsgerichts ¡u Stettin vom } und zwar die Nummern: 272 421 458 486 714 978 599 5634 5648 5683 5786 n Lo 6161 6171 6. l, eie Lee M D 2 a fa “i

1268 1291 1305 1367 1630 9123 2184 2265 2330 6182 6216 6295 6365 6426 3474 6565 6609 609 d, 1. ober 1904, Lit. Nr. 540. i

4 » 1. Oftover 1905. Lit. C Nr. 2462, Lit. D 7588 7593 7676 7782 7784 | Nr. 2378.

Halbe.stadt auf den L183, Juli 1909 Berli S 1 t : 3, Ju , Vor- | Berlin, klagt gegen Stegn : ü mittags 9 Uhr, mit der Aufford j 1 Merlin BVeliFn gmund Voehm, früher in | Landgerihts in Düss f | s ( mitiags 9 Uh, mit ber Aufforderung, einen fe Berlio, Brücf-n-Alee p otte - Gbztaticabad U R Ne p 25. Sep- Lüdinghausen, den 11. Mat 1909, 20, März 1909, den Kläger mit der Klage ab- O R , S Po bo ag02 AaG20 RGON 7191 12792 C E N E S ebur: jeß unbekannten Aufenthalts, | Aufforderung, einen bet dem dah Ihr, mit der Rumpf, Aktuar, zuweisen. Den Kläger und Berufung#beklagten ladet | 9460 2530 2541 2634 2865 3088 3365 83374 3381 6711 6796 6799 6868 6393 6930 6990 7121 7272 tellen, Zum Zwede der fentlichen Zu/ m unter der Bel wp ing daß Beklagter fn au verl a h N A : ge adhten Gerichte zu- Gerihtsschrciber des Königl ch:n Amtsgerichts der Beklagte und Berufungskläger zar mündlichen | 3409 3481 3510 3615 3632 3676 3682 3687 3624 | 7338 7425 7489 7598 L a d d - FEAR d dieser Ausjug der Kloge bekannt gema! Wechsel vom 2. Mai 1906 als Akjeptant die | entlichen r Ae, gym Zwede der [17295] - ties Verhandlung des Rechtsstreits vor die sehste Zivil- } 3907 3958 3987 4189 4282 4368 4537 4596. L 7786 7605 7818 78483. L b y M 0s Ut A Buro 14. Mai Wedhselsumme 08 1900 f und [wo Wedhselunkosten O De unl r Auszug der Klage Königliches Amtsgericht | kammer des Königlichen Landgerichts in Steitin auf | Lit. © zu 300 46 (100 Taler) 171 Stück und : 2) Buchstabe B » R E ais Ten n |. April 907. z ait. K ‘Nr “1168 Lit. B Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerickts 8,70 4 verschulde, mit Ls 7 On dg S 1906 Düsseldorf, den 12. Mai 1909 Abteilung A für Sivilsaaee F. den 7. Juli 1909, Vormittags rand ie zwar die Nummern L e 1 A T E 2116 20 S 2a SogE S488 9660 9631 Ne. 313, Lit C Nr. 85f Lit D Nr. 788 3611 364é S : (l r1chulde, (1) age, ( , & 9, : ; ; j i em ged e 19672 2726 3689 3728 31 4184 4297 4490 4. L 27 2036 2124 2166 2205 2430 2009 29 Ne, 618, Bit O Fb L e auten Sastea fr [17406] Oeffentliche Zuftellung. O O Zahlung von 1500 M nebft 6 0/7 Gerihts\chreiber d Dahn, e EAtioi Mayerhofer, Heinrich, Herren kleider- mit der Aufforderung e fielien. S Zwede der 4618 4622 5103 5339 6618 5946 6019 6800 9698 2809 2926 2929 2966 3028 3038 3106 3129 hierdurch aufgefordert, sie den genann*en E Die - Ebefra: A ea L e a Stau, | Busen seit 23, August 1906 und 8,70 Wehsel- | (1729 ssreiber des Königlichen Landgerichts. | inhaber in München, Kläger, durch Rechts- en Zistellung wird dieser Auszug der Klage | 7511 7857 7924 8240 L288 Ds 8466 8690 8749 | 3136 3191 3194 3346 332 Zablung des Nennwert ein geb. Weker, vertret 5 g Stähr, } unkosten an Kläger zu verurteilen. R [17291] Oeffentliche 7 anwalt Dr. Bernhard Mayer 1l. in hen 3 s y - ; 2n 9218 ( are7 9639 97: C C à 100 Taler = 300 Münster, den 15. Mai 1909 ph fer ertreten dur Rechtsanwalt B Note! F-hen Bellagten A aränbilaea Nett E e / Der Topez!er obs. Sie treten, gegen Holleuberg Heins On 4 bekannt gemacht. » Mai 1909 2A s 10 0 172 10008 DURR P 1976 1532 1868 2 167 2236 9518 Königliche Direktion der Rentenbank für die ge , h R j T den B 201 1 e liche Tb aubl i : Li eer 2 3, Ache n, zu Hc & Pa 2 "fu , M ario, , 2 i 90 986. S 32 L L 2 2 ¿ ; a0 ¿ 4 2 0090 94 20 E S ) S) 7 ZOLC 0 ) pa S A 1 ° S M ladet ihren Ghemann, den Arbeiter Carl Mechtestreits or die zweite Kammer für SLAT r endi eraße S D rozehbeve ln S Bo! e in g Nünhen, zurzeit unbekannten Auf- Stettin, den 1 Collab, 10630 10636 10699 10773 10795 11056 11211 1268 | 3288 3469 3705 3936 4244 4505 4919 4606 Proviuz Westfalen, die Rheinprovinz und die und ifibliében Verhandlung bus MeBtottreits ae ne 0 je Nes öniglihen Landgerichts 1 fn Berlin, Ila t uw Dr. Ernst Röltgen, zu Hamburg, | letzterer L W V ate egen Forderung, wird i Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 11293 11299 11365 11378 1391 11729 30 | 4662 4776 9219 D799 9870 6939 7262 7282 9d Provinz Heffen-Naffau. (0) anonen Verdanoluna des Metostreits vor d Srunerfiraße, II. Sto, Zimmer 63/65, auf den | agt im Wechselprozefse gegen den Tapezter Hen TANE erfolgter Bewilligung der öffentlichen 11908 11957 12036 1 9958 12395 12412 | 7404 7528 7622 7772, 7844 7849 8001 8027 Ascher. Sipiltammer [T de ‘endgeridis an rg (Ziv iuftix L2. Juli 1909, Vormittags 40 Ubr ite J. Salomon, unbekannten Aufenthalts mit R Bul uns La Ntage ur mündlichen Verhandlung E E (12953 13006 13110 1 15900 15392 | 9978 100 O, 1 A Ua E e N M den 9. Zul der Aufforderung, einen bei dem gedachten Geridhte 0trage auf kostenpflichtige, vorläufig vollstreckbare R Mens in die offentliche Sibung des vor- ad L ] 13397 13489 13498 1 : 36 13802 13878 1018 110 18 U 1 1 : 4 chaften 4909, Vormittags di Uhr, mi der a de orderamd inen, leide gedadies Gris Bartéltang bes Seflagten zur Baba bon 211 A L LR neten Prozeßzerihts vom Montag, den 3 T nv iditi {H- X, | 13397 13489 13498 13562 13643 13802 13875 | 10879 11003 11253 11391 11469 11633 ( E : i ies ginen bet dem gt A ‘erichte ju: dfentlidien Zustellung wird dlelée: usrus der Klas S nebst 6 0/0 inen seit dem 3, November 1908 LIIR S ARIIALA Naa D Uhr, JIustiz- | | nsa - Un van Lral9- 4 13895 13944 14032 3! 9 14355 14360 | 11913 12121 12365 12756 13032 1ER 3138 N) Kommanditgesellschaften en en Zustellung wi 5 vwede de ( aemacht. V Mb d rotesikosten, t CUC l Grd( _ DIUNMEE V, LO, | d 37 382 10 [ 579 14583 | 13153 13257 13319 13403 13460 1350 3517 O 2 « 9 bekannt gemacht. g wird dieser Auszug der Ladung | MWerlin, den 14. Mai 1909. gründung, daß der Beklagte g N Be, | Klagspartei wird beantragen, zu erkennen: I. Bitlacine | Versi erung. 1 14710 14761 2 1 15117 15136 13590 13615 13617 13628 13644 13647 1380: quî Aktien I Alktiengesellsch. E e Mai 1909. u ung, daß der Beklagte den lag trag aus ist \{uldia, an Kläger 300 46 Hauptsathe nebst 4 0/ j [17329] 15420 15462 15812 gf 306 15979 16009 13829 13850 13870 13896 13926 13989 5E s S, den 17, Mai a vitta til geivesenen Wechsel am d, gyember 1908 Zinfen hieraus, set 10. Zanuar 1908 zu bezahlen. Süddeuische Textil - Kerufsgenossenschasft. 16159 16256 16415 16433 16546 16721 16802 | 14184 14279 14439 14599 14668 14674 376 | [17820] A 5 . ma R . Klager ; S 4 e JUC 1 C 9 : 1 c 0 3 ¿ L 734: 776 : Es pt pi : | Zivilkammer 1X. L _Oeffeutliche Zustellung. S a btina Ves aide Se dur JNanbliden tragen bezw. zu erstatten, Il. Das Ri LAN zu | Die Herren Delegierten werden hiermit u der 1nEO 12277 17279 36 3 17006 10206 15002 16004 15057 15193 15327 15420 15542 Aktiengesellschaft Shloß QUG I) tf Setne Zustellung. FriebriGstrcte 15 T0 V Berlin, Hainburg, Zivilabteilung 15 Ziviltuslizgebkete tee E R E e: klärt. eil wird für Ee „ordentlichen Geno T eiotag, den HEOS 17610 17520 17! 58 17694 17718 15815 15641 15674 15691 15767 15839 16042] & Hôtel Bellevue, Heidelberg. „Oeffentliche Zustelung. gui traf 43149, Prozeßbevollmäticter: tor Holsten Ad & reu, den 15. Mat 1909 | ammlung eingeladen, we m S , A9 0 792 E a5 18140 | 16052 16077 16202 16244 16258 16286 16317 j j hz Hannover, Köbelingerstraße 8, Prozeßb ‘ldig, in | Nehtsanwalt Fu Loewe in Berlt 9 7 Bee aliflügel, Erdgeschoß, Zimmer Der Gert : S | 12 i 1909, Vormittags AL Uhr, in | 17832 17920 17938 109: 18085 18140 | 10902 10° IEOE 2E R T2 SAR Wir bechren uns hiermit zur Kenntnis zu bringen, fra : L wai in (8 | bevollmädtigter: em Holltentor, Holsten i E c er Gerichte reiber: (L. 8.) Schneid . Jun ; 909 18293 18347 38 18397 18419 | 16515 16590 16636 16794 16872 16990 17064 r Rechtsanwalt Dr. Simon in Hannov gter : } straße 154, klagt gegen den S. G. B V : 8, den 5, Juli 1909 997 neider. Peters Hotel „Zum Hirs“ in BadeneBaden \tatt- | 18209 Lo 12 0 E aa j 2697 17682 177: 25 | daß die ordentliche Generalversammlung vom 19. 4. 09 : , ° ver, klagt gegen | unbek 5 S. G. Baumgarten, ormittags 10 Uhr. Zum Zweck - 1 [17297] Oeffeutliche Zusftell f r (i G A E 18S 19340 18400 18544 a | tee p i A A : è f i E ) Í $340 18400 18534 18566 18789 1 dies S den Arbeiter August Heremann, fri rin Hannover, | Amerika 16. 0, 186, 09“ unter der Behauptu K j Aen Due g wird dieser Auszug der Klage nebst Bergmann Vannini Sisto in Oberhausen M Tagesordnung: 18544. E 18106 18275 1 UU Lo TSAN 14 0/0 festgeseßt hat, und ist diese laut Statut am 4 | fri 1 Zuflellung wird b Ee ICSRDMAIA O : ; i eit, D 75 25 Tal 140 Stück und 18822 18839 18848 18876 18926 18942 19041 0 , lebt unbefannten Aufentbalts, a Gru C S 1567 1 0L fim ver Belladte fle blei urs E ing r Melis G du! ot gegen den Arbeiter Aldso i 1) Jahresbericht für 1908. Lit. zu M ( aler) Stüd Odd : n I 99 9922 | L. 7. 09 zahlbar. , ( 6TH, i , E alazzini, j : ) Jahresver r L i : R U 9458 | 1904: 24 1 9188 19207 19221 19263 | T p e x d L ch2 h: ph mi dem liragt, Kledungestice fowie, aus chem egeben eh nte Lom a ha 10, O ie Raa Aufenthalte Lune der Cbe Ee JeMe Libetahnen / 2) Prüfung und Abnahme der Jahresrechnung für M76 L A as 2 S 9 E IOR 70aa8 Tat t 19453 19457 19473 Der Vorstand. Wilbelm Dippe. Parteien zu selben und den Beflagen | D L ane e R E, Dare S LO Amd . | flagte ibm für Kost und Logi I, - : ; 2 1046 4461 4606 4970 5099 b121 5259 5433 | 19534 19592 19618 19633 19708 19728 19731 | 717373] - bo B L Ba aue midi l gerin eklagten kostenpflichtig zu verurteilen, an den Kläge d una 15. N ait oft un ogs den Betrag von 75 E 3) Etat für 1910. L 4018 2 j 4970 9099 9121 De She | 19729 19778 50008 20148 20163 20175 90196 [17373] U. des Netosirelts vor die 7. Sivilkammer des König: | 2835 «6 Koller des Loraufgene nenen euer L) Da vgarient Bamburg, A bellfiredarcE E L Melggten dur bor, M 3) Gat für 1910. ngsprüfungeaussufes für 1909. | 5578 5162 2192 8972 674 6780 7048 7170 6305 | 19739 19778 20005 20296 20316 20817 20320 Creditbank Toudern lichen Landgerihts in Hannover auf den 2. O nig- 28,35 M Kosten des voraufgegangenen Arrest Di effentliche Zuftellung. von 16 d ; eil kostenpflichtig zur Zahlung E 5) Grgänzungswahl des Vorstands. 6307 6344 6433 6476 6764 6780 (Ug I 5 | 90352 20384 20426 90429 20468 20477 20487 : î ît i Uj 126, idgerichts in Hannover auf ten 2. Oftober pefab ens ju ahlen 6 das E E am a O4 Thtokor Hölscher Maschinen-Fabrik, | klagten zur Tbee Berber g g E Beo n 6) Abänderung der Dienstordnung une bes Penficns, ee H, ¿N Lrt EASO A208 2661 a1 S7 L L A H 4 Aktien-Gesellschaft im Liqu. 1909, Vormittags 9 Ub quit der t N iderbeitölelfhng, sür vorläufig vollstrebee 1e | Pet er G. Neidl, erlin, Koloniestraße 3/4, ver- vor das Köntali ndlung des Rechtsstreits Bd statuts und dazu Ergänzungsbeschluy tau n- | 8208 82 244 8349 8360 es An r 9145 B h f b D à 25 Taler = 75 M Nr. 216 Die L. Liquidationsrate in Höhe von duen bel bem gedachten Ger Aeclelena 1 Mtea, Der Alice i L U M ; -| treten durch Nechtsanwälte Dres. Lüdemann & | (N niglihe Amtsgericht in Oberhausen E ordnung des Reichsversicherungsamts. 8628 8646 8769 8814 8947 9043 9068 9088 914: 4) ucchftabe Y à A S Aa 9747 9767 40 0/9 = 4 400,— pro Aktie | die agelasenen | ffâren. Der Rläger E er T U pu Melsapwitle t (Rhld.) auf den 7. Juli 1909, V [ 5 sordnung- 9339 9595 9600 9607 9661 9729 9814 98359 9963 | 243 472 557 694 1328 1640 1886 2318 2747 A0 /0 d , 3 uste lung A: Veser Nronua ‘ber Klage bekannt | fatcuter es Köriallben Lar beeridis 7 erte Dibile E unbekannten A roey geaen I Busteltene U d bie n Iwere da öffentlichen s) Beslimmung des Ortes für die Delegierten- 10800 10701 LOTEE: E O0 1116 E 3853 3880 4013 1089 ¿142 34 anns 5166 0502 wied vom E G ues n B i ontglichen L f i c ) - ; t c r 52 | 3853 36 3 4032 4142 4524 480 9190 5 3 Ga Grunerstraße B 16/18. L Sto, auf bex In N) Der rae, Beklagten zu verurteilen, | gemaht. rd dieser Auszug der Klage bekannt | versammlung für 1910. 11165 11356 i449 11493 E EES 170 11863 5724 5905 6184 6367 6479 7091 7172 7325 7502 | in Tondern gegen Quittung und Vorlegung der Der Gerichtsschreiber des Königlichen L - ZU 09, Vormittags 10 Uhr, mit der | 24 A 700,— nebst 60/0 Zinsen seit dem] Oberhaus Augsburg, 17. Mai 1909. 95 1196 3 1 E 19262 | 7567 7734 7895 8020 8126 8290 8643 8726 9037 | Aktien, welche abgestempelt werden, aua, d Senbocrizts, ( 24 Juli L0G Bo | E M 1000 ie dro Be A en (Rhld). den 14, Mai 1909 Der Vorstand 11925 11960 11970 11987 12144 12261 12262 | 7567 (104 (O E f ä iquidators a, einen bei dem gedachten Geribte zu- Spesar 10 beiablen und di , ro es osten, M 6,45 Förster , | er Dor . tenrat 12305 12392 12439 12710 12896 13067 13332 | 9627 10128 10251 10597 10678 10911 10940 | Die Generalbevollmächtigten des Liquidators | 1d ie M A A Gerl@Greiin 1A Mien Aas | RiGard af 1) 0 raumt E 13434 13453 13536 13633 13706 13752 13772 | 11005 11024 11479 11707 11712 11764 11831 O. Hollersen. Wensien:

F «