1909 / 118 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pr.-HWolland. Befanntmahung. [17659] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Molkerei Hirschfeld, e. G. m. b. H. in Hirschfeld Oftpr., Nr. 9 des Registers heute folgendes ein- getragen worden : . i Der Besißer August Ostrinski ift aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seiner Stelle der Besißer Nobert Janzen in Hirschfeld gewählt. Pr.-Holland, den 6. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Rendsburg. [17660] Spar- « Bauverein süe den Kaiser- Wilhelm-Kanal Bezirk Rendsburg e. G. m. b. H. Zur Eintragung vom 4. d. Mts. ift be- richtigenb vermerkt worden, daß nit der Materialien- verwalter Kraeft, sondern der Zimmermann Rix aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Rendsburg, den 15. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. 2.

Rheinberg, Rheinl. Bekanntmachung.

n das Genossenschaftsregister sind bei der Ge- nofsenshaft Ceutral-Molkerei Alpen, e. G. m. u. H. in Alpen als neue Vorstandsmitglieder die Ackerer Hermann Angenend aus Menzelerheide, E Flores aus B3nninghardt und Heinrich

erweyen aus Offenberg eingetragen worden. Aus- eschieden sind Jakob Emmerihs zu Millingen, die Landwirte Hermann Ricken zu Hörstgen und Peter Ramacher zu Camp.

Rheinberg, 13. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Säckingen. Genofsenschaftsregister. [17662]

Nr. 4963. Zu Nr. 9 des Genofsenschaftsregisters, Ländlicher Kreditverein Nollingen, e. G. m. u. H. in Nollingenu wurde am 17. April 1909 eingetragen :

Anton Neitninger i aus dem Vorstand aus- geschieden, an seiner Stelle wurde Franz Josef Trübe, Landwirt in Nollingen, als Vorstandsmitglied gewählt.

Säckingen, den 17. Mai 1909.

Großh. Amtsgericht.

[17661]

Solingen. [16161]

Die Bekanntmahung vom 15. Januar 1909 in der Genofsenshaftssahe Landw. Bezugs- und Absatzgenofsenschaft eingetr. Gen. mit beschr. Haftpflicht ¡u Oben-Widdert wird dahin beri- tigt, daß die Haftsumme nicht 20 #4, fondern 50 M beträgt.

Solingen, den 10. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. 6.

Tilsit. [16073]

Fn das Genossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 2 bei dem Laugszarger Darlehnskafsen- Vereiu e. G. m. u. H. eingetragen worden, daß Ludwig Kühn aus dem Vorstande ausgeschteden - und an seiner Stelle August Kallweit in Greyszöhnen gewählt und daß Franz Heidemann in Sjillutten zum Vertreter des Vorstands bestellt ift.

Tilfit, den 23. April 1909.

Köntglihes Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Berlim. [17492] Königliches ‘Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. Berlin, am 15. Mai 1909.

Fn das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 27 103—27 106. Firma R. Frister, Aktien- gesellschaft in OberSchönewride- Berlin, 1 Paket - mit (bei 27 103): 45 Abbildungen von Mustern für Beleuchtungsgegenstände und Stanzteile, bei 27 104: 49 Abbildungen von Mustern für Beleuhtungs8gegen- ftände, bei 27 105: 43 Abbildurgen von Mustern für Beleuchtungsgegenstände, bei 27 106: 50 Abbildungen von Mustern für Beleuchtungsgegenstände, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabriknummern bei 27 103: 20008 —2(C029, 30057, 10442, 10458, 10494, 10520, 10522, 10545, 10546, 10579, 10590, 10593, 10598 —106009, 10602—10604, 10630, 10631, 10663, 10710, 10711, 10714, bet 27 104: 10343, 10344, 10365, 10366, 10369, 10370, 10395, 10403, 10404, 10413, 10418 10420, 10455—10457, 10468, 10476, 10495, 10497, 10517, 10544, 10590, 10551, 10574— 10578, 10608 —10610, 10612, 10616, 10622, 10625—10629, 10659, 10680, 10685, 10698—10702, 10750, bet 27105: 10434, 10463, 10554, 10566, 10712, 10728, 10730 10749, 10755—10770, 10772, bei 27 106: 10345, 10346, 10394, 10394a, 10396, 10398, 10400, 104091, 10406, 10408, 10416, 10439, 10451, 10452, 10465—10467, 10472—10474, 10492, 10580—105883, 10585—10587, 10605— 10607, 10611, 10613—10615, 10617—10620, 10623, 10641, 10644, 10645, 10653, 10681—10684, 10687, 10688, Schußy- frist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1909, Mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 27 107. Firma J. Bambus u. Co. in Berlin, 1 Kiste mit 2 Modellen für Damenmügen aus Filz, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnifse, Fabriknummern 101 und 102, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1909, Nachmittags 1 Uhr 35 Minuten.

Ne. 27108. Fabrikant Max Ortmann in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für etne Zetchnung „Herz mit Kreuz“, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummer 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 92, April 1999, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 27 109. Firma Blissenbah u. Hammer in Berlis, 1 Paket mit 1 Muster für Packungen von Putmitteln mit Emblemen und Nummern ver- schiedener MRegim-nter, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 7776, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 2. Avril 1909, Nachmittags 2 Uhr 10 Minx=«ten.

Nr. 27 110. Firma H. Berthold, Mesfing- linieufabrik und Schriftgirszerei Uktieugesell- \chaft in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Typen zu Buchdruckzwecken, eine Schrifigarnitur Nr. 9044, versiezelt, Flächenmuster, Fabriknummer Garnitur Ne. 9044, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 3. April 1909, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 27 111, Firma Walther Peck in Berlin, 1 Umschlag mit 8 Mustern für Etiketten zu Aus- stattungen von Likör- und Limonadenflaschen, ver- flegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1725 —1730, 3048, 3049, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3, April 1909, Vorwitta-s 11 Uhr 22 Minuten.

Nr. 27 112, Firma Balduin Hellers Söhne in Berlin, 1 Paket mit 25 Modellen für einen

für plastishe Erzeugnifse, Fabriknummern 162, 971, 1356, 4740, 4745, 3752, 3757, 3762, 3772, 3782, 7433. 7460, 7470, 7480, 7485, 7490, 7495, 8415, 8435, 8440, 8450, 4714, 4735, 7465, 8420, Schußyz- frist 3 Jahre, angemeloet am 3. April 1909, Vor- mittags 11 Uhr 37 Minuten. Nr. 27 113. Firma Müller & Sufmaun in Berliu, 1 Paket mit 1 Muster für Herrenkragen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer Comfortable 3356, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 3. April 1999, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Nr. 27 114. Firma D. Löwenstein, Graphische Kunstanstalt in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Mustern für ein Etifett Stillerin und zwei Ctiketts Stillerol in kunstgemäßer Ausführung, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1409—1411, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 3. April 1909, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten. Nr. 27 115. Fabrikaut Richard Grashoff, Metallwaren-Fabrik in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für 1 Abzeichen des Gewerkyereins der Deutschen Bauhandwerker Hirsch Dunker, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 0,894, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1909, Vormittags | 10—11 Uhr. Nr. 27 116. Firma Siegmund Borchardt in Berlin, 1 Paket mit 9 Mustern für Stoffknöpfe, z. T. mit Seide benäht, mit imit. Jett u. mit imit. Schildpatt garniert, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern Munda, Obis, 700—704, 720, 721, Schuxfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1909, Nachmittags 4—8 Uhr.

Nr. 27 117. Firma W. Engelmaun in Verliu, 1 Paket mit 13 Mustern für Etiketten und Plakate auf Papter, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3597— 3515, 3518—3520, 3523, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. April 1909, Vormittags 10 Uhr

12 Minuten.

Nr. 27 118. Firma Gravhische Kunstanstalt Aruold Weylandi in Berlin, 1 Paket mit 41 Mustern für Theater, Brauereien, Industrie, Artisten 2c., verstegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3907, 3934, 3935, 3936, 3938, 3944, 3948, 3950, 3956, 3958, 3959, 3961, 3963, 3967, 3976, 3983 a, 3983 b, 3988, 3989, 3994, 4000, 4001, 4003, 4004, 4007, 4009, | 4014, 4019, 422, 4023 a, 4023 b, 4025, |

3953, 3954, 3969, 396d, 3996, 3999, 4011, 4013, 4037, 1909, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten.

Nr. 27 119. Firma H. Windler in Berlin, 1 Paket mit 5 Mustern für Operationsmöbel (1 Schrank, 2 Waschständer und 2 Tische), versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 23595, 23441b, 2344la, 23657a und 23657 b,

Nachmittags 1—2 Uhr.

| telegramme und Reklameaufschriften, ofen, Muster

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. April |

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. April 1909, j

Erzeugnisse, Fabriknummern Pl. Nr. 60608 a u. Pl, Nr. 60608b, Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 14. April 1909, Nachmittags 12—1 Uhr.

Nr. 27 131. Firma G. H. Specck, Bronze- wareufabrik in Berlin, 1 Umschlag mit 25 Véo- dellen für Tür- und Fensterbe/Gläge, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1666—1690, Schußfrist 3 Jahre, angemeldei am 15, April 1909, Wormittags 10. Uhr 59 Minuten.

Nr. 27 132, Firma Neocithin-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bein, 1 Paket mit 3 Mustern für EGtiketts für Purginetto Confect und eine Faltshachtel „Neociihin“, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 501, 502, 503, Schußfrist 3 Jahre, ancemeldet am 16. April 1909, Vormittags 8—9 Uhr.

Nr. 27 133. Firma Richard Weckmaun in Berlin, 1 Umshlag mit 6 Mustern für Rollband- masse und Schreibwerk¡euge, wie Bleistifte, Feder- halter, Radiergummi u. dgl., mit Aufstellfläbe, ver- flegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 3042—3047, Schußfrist 3 Jahré, ange- meldet am 16. April 1909, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 27 134. Firma Max Dinkler in Berlin, 1 Umschlag mit 5 Mustern für 1 Etikett für Sana- Brause, je 1 Etikeit zu Limetta-, NR'xdorfer und Charlottenburger Perle, 1 Etikett zu Champagner- Weiße, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 29, 26, 27, 28, 29, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16 April 1909, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 27 185. Firma Bauer & Cie. in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für eine Flasche, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer Tablettenflashe 1, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 16. April 1909, Nachmittags 2 Uhr 55 Minuten.

Nr. 27 136. Fabrikant Direktor Hermaun Orlopp in Berlin, 1 Paket mit einer Abbildung eines Modells für einen Rahmen für NRenn-

sür plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 601, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 16. April 1909, Nach- mittags 4—8 Uhr.

Bei Nr. 23 946. Der Fabrikant Julius Hart- kopf in Berlin hat bezüglich der laux Anmeldung vom 6. April 1906 eingetragenen Muster für Flashen-, Konservenbüchsen- und Gläser - Gtikeiten, Fabriknummern 395, 396, 397, 398, 620, 621 u, 622, Verlängerung der Schußfrist bis auf 8 Jahre

beantragt.

Bei Nr. 23957. Die Firma H. Berthold, Messinglinieufabrik und Schriftgiesßerei, Aktienge sellschaft in Berlim, hat bezüglih der laut Anmeldung vom 10. April 1906 eingetragenen Abbilduna eines Musters für Typen zu Buchdruck- ¡wecken Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre

Bei Nr. 23 937. Die Firma Carl Mampe in Verlin hat bezüglich der laut 31. März 1906 eingetragenen 3 Modelle für Flaschen und 1 Muster für Emailleshilder am 28. Februar 1909 Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre beantragt.

Nr. 27 120. Firma G. H. Speck, Broxce- warenfabrik in Berlin, 1 Umschlag mit 15 Mo- dellen für Tür- und Fensterbeshläge, d. h. Tür- garnituren und Fensteroliven, versiegelt, Muster für plallishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1651 bis 1665, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1909, Vormittags 11 Ubr 10 Minuten.

Nr. 27 121. Firma Felix Friedländer junior in Berlin, 1 Umshiag mit 40 Mustern für Passementriebesäte, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 6860 bis 6899 inklusive, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 8. April 1909, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten. s

Nr. 27 122. Firma Felix Friedländer junior in Beclin, 1 Paket mit 49 Mustern für Passe- mentriebesäze, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 6926 bis 6952, 6900 bis 6921, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 8. April 1909, Vo1mittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 27 123. Firma G. F. Heyde in Verlin, 1 Paket mit 1 Muster für ein Reklameplakat (eine bildlihe Darstellung von 5 Clowns, die in den Armen diverse Schuhputartikel tragen resp, diese vor \ich herrollen), versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummer 17, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1909, Vormittogs 11 Uhr 26 Minuten.

Nr. 27 124. Firma Paul Krafft in Berliu, 1 Paket mit 12 Modellen für Schirmgriffe, ver-

nummern 4251—4256, 4249, 4231, 4257, 03512, 03513, 11955, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1909, Vormittags 10 Uhr 37 Minuten.

Nr. 27 125. Ftrma Berthold Wreschner in Berlin, 1 Umschlag mit 7 Modellen für 1 Nauch- tis, 1 Wanddekoration für Blumen, 1 Teewagen, 2 Blumentöpfe, 2 Jardintieren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 201—206, 139, Schubfri1t 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1909, N+chmittags 12 Uhr 59 Minuten.

Nr. 27126. Fabrikant R. Karbgeweidt, Kartograph in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für Darstellung der Erde auf Grundlage glatter alotularer Projekiionen politish gleichzetitig mit der Mögitchkeit, die Ergänzungen der einzelnen Gedteile relief phyßkalisch usw. vorzunehmen, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 29, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1909, Bormittags 8—9 Uhr.

Nr. 27 127. Firma Paul Divze in Rixdorf, 1 Ums(lag mit 16 Modellen für Perlmutterwaren, ofen, Muster für plaftishe Grzeugnisse, Fabrik- nummern 1036—1039, 1066, 1067, 1069, 1056, 1059, 1062, 1051, 1068, 1071, 1074, 1079, 1082, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 13. April 1909, Vormittags 11 Uhr 27 Minuten.

Nr. 27 128. Firma Branu & Wolff, Metall- warenfabrik in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Mo- dellen für Bügel für Damentaschen, versi-gelt, Muster für plastisch? Grzeugnifse, Fabriknummern 129, 131, 137, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am 14. April 1909, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 27 129. Firma Deutsche Grammophon- Aktieugefellschaft in Berlin, 1 Umschlag mit 2 Muftern für Sprechmaschinen mit eingebautem flahen Trichter, dessen obere und untere Seitenfl iche

fläh-n, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 501 u. 502, Schußfrist 3 Jahre, Angemerne! am 14. April 1909, Nachmittags 12—1 f.

Nr. 27 130. Firma Allgemeine Elektricitäts-

Bilderrahmen, ein Wandfeuerzzug, achtzehn T!nten- zeuge und fünf Schreibgarnituren, veisiegelt, Musler

Gesellschaft in Berlin, 1 Umschlag mit 2 Mvftern für „Sicherungselement“, ofen, Muster für plastische

Anmeldung vom | stickerei in Berlin,

| für zwet Kurbelstickerei-Blusen, versiegelt, Fläßen- | muster,

| aemeldet am 19. April 1909,

stegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- |

bedeutend breiter ist als die betden anderen Seiten- |

beantragt. Nr. 27 137. Fabrikant Ernst Horn, Kurbel- 1 Paket mit angeblich 2 Mustern

Schußfrist

Fabriknummern 6396, 6457, Nachmittags

| 1 Jahr, angemeldet am 17. April 1909, 2 Uhr 6 Minuten.

Nr. 27 138. Fabrikaut Oswald Graichen in Berlin, 1 Paket mit angeblich 35 Mustern für

| gestickte Effekte (Stickblumen), versiegelt, Flähen- |

* muster, Fabriknummern 1947—1949, 1952, 1958 bis 1963, 1965—1980, 1983, 1984, 1986, 1987, 1988, 1990" 1991, 1993, 1997, Schußfrist 3 Jahre, an-

| Bormittags 10 Uhr

30 Minuten.

| Nr. 27 139, 27 140. Firma C. Stölzle’s Söhne | Aktiengeselischaft für Glasfabrikation in | Berlin, 1 Paket mit bei 27139: angeblich 24 Modellen für Jnvertbirnen, Invertschalen, Invert- |_\chirme, Elektxikichalen, . Llektrikbirnen, bei 27 140: angeblich 24 Mustern für Invertbirnen, Invertschalen, ÊFnvertshirme, Glektrikshalen, Glektrikbbirnen, ver- segelt, bei 27 140: Flächenmuster, bei 27 139: Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern bei 27 139: 10402, 10391, 10360, 10362, 10385, | 10378, 10845, 10395, 10380, 10381, 10211, 10217, | 10249 a, 10254, 10256, 10940, 10383, 10382, 10356, 10354, 10308, 10384, 10386, 10401, bei 27 140: 10402, 10391, 10360, 10362, 10385, 10378, 10845, 16.395, 10380, 10381, 10211, 10217, 10249 a, 10254, 10256, 10941, 10383, 10382, 10356, 10354, 10318, | 10384, 10386, 10401, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet {am 19. April 1909, Vo!mittags 10 Uhr 35 Minuten. j} Nr. 27 141. Firma Einkaufshaus der Berliner | Vlumenbrauche Heinrich van Thiel in Berlin, 1 Paket mit angeblich 2 PVtodellen für Glasschenkel- röhren Nr. 1 und gerade Glasröhren Nr. 2 in weiß und farbig in ve:shiedenen Längenmaßen, die aufrecht | stehend mit etnander verbunden zu Blumenarrangements dienen sollen, versiegelt, Muster für plastischWe Er- zeugnisse, Fabriknummern 1 u. 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, April 1909, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. | Nr. 27142—27 144. Fabrikant Hermann Kunze in Berlin, 1 Paket mit angeblich bei 27 142: { 50 Mastern, bei 27 143: 48 Mustern, bei 27 144: ! 48 Mustern für Zeichnungen und Klischees, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern bei 27 142: 495/20, 496/20, 497/20, 498/20, 499/20, 504/20, 500/20, 502/20, 503/20, 505/20, 501/20, 3/10, 4/10, 5/10, 6/0, 7/10, 8/10, 1/10, 2/10, 9/10, 10/10, A3, A4, M A1 Al A Ad A A7 A A, F A 83, A334 AB7, A483, A46, Ad47, Ab2, ABI, A 06 AGL AOS AO7, AOS, A0 A O, A958 I AB8T7, A88, A93, bei 27 143: A 94, 99, 102, 103, | 109, 110, 115, 116, 119, 120, 125, 130, 131, 136, 137, 142, 143, 148, 149, 154, 155, 160, 161, 166, 167, 172, 173, 176, 179, 184, 185, 189, 193, 197, 198, 202, 206, 207, 212, 213, 217, 221, 222, 227, 228, 234, 235, 240, bei 27144: A241, 246, 247, 253. 254, 259, 262, 263, 268, 269, 272, 277, 280, | 281, 284, 289, 292, 293, 296, 301, 304, 305, 308, | 313, 316, 317, 320, 323, 326, 329, 334, 337, 338, 343, 344, 347, 348, 351, 852, 356, 360, 361, 365, 369, 371, 373, 376, 379, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. April 1909, Vormittags 10 Uÿr / 25 Miouten.

Nr. 27145. Firma E. Vallin &«& Co. in Berlin, 1 Umschlag mit angeblich 4 Mustern für Etiketten für L.köôre, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 11, 12, 13, 14, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. April 1909, Vormittags 10—11 Uhr.

Ne. 27 146 27 149. Firma: Max Krause in Verlin, 1 P1:kfet mit angeblich 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern, Karte: bet 27146: G. 1—17, 20—22, 95— 30, 34—36, 38, 41—58, 60, 61, bei 27 147: G. 62—64, 67, 71, 76—89, 91—105, 107,

172, 173, 185, 188, 189, 191, 207, 208, 211, 212, 214, 215, 216, 217, 224, bei 27 149: Faltshachtel- dekoration Nrn. 1, 2, Karte G. 225, 243, 245, 247, 249, 251, 254, 262, 263—272, B. 615, 616, 617, 619, 621, 625—629, 632, 637, 638, 640, 641, 643, 644, 647, 649—653, 696, 658, 659—661, G. L. 232, 264, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1909, Nachmittags 12 Uhr 18 Minuten. Nr. 27 150. Firma: S. A. Loevy in Berlin, 1 Paket mit angeblich 3 Modellen für Türdrüker u. Fensteroliven, verstegeit, Muster für plastishe Gr- zeugnisse, Fabriknummern 2223, 2230, 2231, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1909, Nach- mitiags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 27 151. Firma: S. Reich u. Co. in Berlin, 1 Paket mit angeblich a. 16 Modellen für Beleuchtungskörper, Lampenbassins und Lampen- tulpen, þ. 17 Mustern für 17 Verzierungen auf Glaswaren, versiegelt, zu b.: Flächenmuster, zu a.: Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern, ¡u a: H. 19091—19099, 190910, 190911, 7069, 7169, 7029, 7159, 7179, zu b.: 20/1909, 21/1909, 992/1909—36/1909, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1909, Nachmittags 12—1 Uhr.

Nr. 27 152. Firma: R. Barnick Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Verlin, 1 Umschlag mit angeblich 1 Muster für Etiketten und Plakate auf Papier, Karton, Glas, Holz, Pappe, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1019, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1909, Nach- mittags 12 Uhr 20 Minuten,

Nr. 27 153. Fabrikaut Hugo Thiele in

Steglitz, 1 Paket mit angeblich 16 Mustern für eine „Thiele’(he Klavierschule“ im Karton, enthaltend alle Tonarten des Klaviers zum Selbstüben nah dem Gehör, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1—16, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1909, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten. Nr. 27 154. Firma Berudorfer Metallwaareu- Fabrik Arthur Krupp in Berndorf (Nieder- östecveih) mit Zweigniederlassung in Berlin, 1 Um- {lag mit angeblich 1 Modell für das Eßbesteck Nr. 7700, ausgeführt in Alpaka Silber, Alpaka und Pacfong, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 7700, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 17. April 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 27155. Fabrikant Louis Sachs in Berlin, 1 Umshlag mit angeblich 1 Muster für Broschen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 501, Schußfrist % Jahre, angemeldet am 22. April 1909, Vormiitags 10 Uhr 5 Minuten.

Nr. 27156. Firma Roman Feix, Metall- wareufabrik in Berliu, 1 Umschlag mit angeblich 9 Modellen für Schnallen zum Durchzieben von Bandsamt an den Bandenden befestigten Quasien, insbesondere die Schnallen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2373 bis 2381, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 22. April 1909, Bormittags 11 Uhr 2 Minuten.

Nr. 27 157, 27 158. Firma Duisberg u. Co. in Berlin, 1 Paket mit angeblih bei 27 157: 16 Modellen für Gürtelshlöfser für Damenkonfektion : und Metallknöpfe für Damenkonfektion, ket 27 158: 47 Modellen für Gürtelshlösser für Damenkonfektion, ! versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabiik- nummern bei 27 157: 5049—%5052, 7054 —62, 7064, 7065, 7069, bei 27 158: 6977—T79, 69832— 86, 6938 bis 92, 6994—7002, 7004, 70C6—07, 7009—12, 7019—20, 7025, 7028—32, 7034, 7043—46, 7049 bis 53, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. April 1909, Vormittaas 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 27 159, Firma Georg Grauert in Stralau, 1 Umschlag mit angeblich 1 Modell für 1 Arm für

für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 6950, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. April 1909, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 27 160. Fabrikant Bohumil Jirotka in Berlin, 1 Umschlag mit angeblich 3 Mustern für eine Gaslampe, versiegelt, Muster für plasiishe Gr- zeugnisse, Geschäftsnummern 1—3, Schußfrist 3 Zabre angemeldet am 22. April 1909, Nachmittags 4—8 L.

Nr. 27 161. Firma Siegmuud Borchardt in Berlin, 1 Paket mit angeblich 16 Mustern für Stoffknöpfe, z. T. m. Metall garniert, m. Metall- rändern, mit Stoffrändern, m. Spigtenstickerei- einlag [1 oro ¿6 adbenm G C4 Mm eTN 724, 29, D, V, (02, 1_ (40, (49, V, F X 768, 769, 770, 771, 751, 754, Schrhfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. April 1909, Nachmittags 4—s8 Uhr.

Nr. 27 162, Firma H. Berthold, Mesfiug- linieufabrik u. Schriftgiesierei, Aklliengesell- schaft, in Berliu, 1 Umschlag mit angeblih 2 Mustern für Typen zu Buchdruck¡wecken, Intitialen Serie 2302 und Serie 2521, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern Serie 2302 und Serte 2521, Schuyfrist 3 Jahre, anaemeldet am 23, April 1909, Vormittags 11 Uhr 4 Minuten.

Nr. 27 163. Firma Gesellschaft m. b. H. Claßen ck& Co. in Berlin, 1 Umschlag mit an- geblich 17 Mustern für Drucksachen (Briefbogen, Formulare, Rehnungen, Kuverts u. dgl.), verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1001——1017, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1909, Nach- mittags 1—2 Uhr.

Nr. 27 164. Firma Marlin Rosenthal in Berlin, 1 Paket mit angeblih 50 Modellen für Geshmacksmuster, betreffend halbfertige Roben, ver- segelt, Muster für, plastishe Erzeugnifse, Fabrik- nummern 2412 bis 2461 einschließlich, Schußfrist M angemeldet am 23. April 1909, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 27 165. Firma W. Engelmanu in Berlin, 1 Umschlag mit angebli 3 BVeustern [e 3 Wein- etikeiten, versiegelt, Flächenmuster, M riknummers 3516, 3517, 3522, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. April 1909, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 27 166. Firma Berliner Fenstersteller- fabrik Rob. Shutzer in Berlin, 1 Paket mit angeblich 1 ‘Modell mit stilvoll ausgebildeter Form für 1 Verkuppelungs\tück eines Fenfterstellers8 welches dadurch gekennzeihnet, daß die shräge Gleit fläche mit Zuführungsautea für dite Einfalilöher und rück- seitig mit der Bezeichnung B versehen ift, verslegelt, Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabriknummer 198, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1909, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

¡ Nr. 27 167. Firma Erfte Berliner Falt-

\schachtel-Fabrik Tieh u. Jacoby in Berlin, 1 Paket mit angetlich 1 Muster für Faltschachtel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 407, uß-

110—119, 121—125, bet 27148: G. 126—141, 143, 145, 147, 149—159, 162, 163, 165, 166, 170,

frift 3 Fahre, anaemeldet am 24. April 1909, Nach- ' mittags 12 Uhr 3 Minuten.

Petxgleumbängelampen, Nr. 6050, verfiegelt, Muster

Nr. 27 168. Firma Neue

1 Paket mit angeblich 50 Mustern für Ansichi

poitkarten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

Marke „Standarte“ Nrn. 0120 1——6, 0121 1— 0122 1—6, 0126 1—6, 0127 1—6, 0128 2

0129 1—%5, 0123 1—5, 0124 1—s5, Schubfrist Nach-

Nr. 27 169—27 175. Firma Neue Photogra Gesellschaft Aktieugesellschaftin Berlin Serte 1 Paket mit angeblich 48 Mustern für Ansihhts- postkarten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern bei Nr. 27169 Marke „Mond® Nrn. 158 1—6 159 1—6, 160 1—6, 161 1-6, 162 1—6, 163 1—6, 164 1—-6, 165 1—-6, bei Nr. 27 170 Marke „Dèond“ 153 1—6, bet Nr. 27 171 Marke „Mond“ Nrn. 167 1—6, 16 1—6, Marke „Standarte“ Nrn. 0114 1—6, PrE 1— 6, 0116 1—6, 0117 1—6, 0118 1—6, 0119 1—6 bei Nr. 27 172 Mark: „Mond“ Nrn. 132 1—6'

3 Jahre, angemeldet am 24. April 1 mittags 12 Uhr 30 Minuten. pril 1909,

Nrn. 152 1—6, 151 1—6,

150 1—6 14156 156 1-6, 2 7

168 10, 167 L-6,

133 1—6, 134 1—6, 135 1—6, 136 1--6, 13

1—6, 139 1—6, 140. 1—6, bei Nr. 27 173 ©

„Mond* Nrn. 124 1—6, 125 R L 1-6, 128 16, 129 1—6, 130 1—6, 131 1—6 bet Nr. 27 174 Marke „Mond* Nrn. 113 1—6, 114 1—6, 116 1—6, 118 1—6, 120 1—6, 121 1—6 122 1-6, 123 1-6, bei Nr. 27 175 Marke „Mond“ 144 1—6,

Nrn. 141 1—6, 142 1—6, 143 1—6, 145 16, 147 1-6, 148 1—6, 149 1—6, Schu

frist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1909, Nad

mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 27 176. Fabrikaut Schrififteller Wilhelm

mit ar 7 Mustern für Reklamedrucksachen, SUSGtbSe al

Manues in Berlin, 1 Paket

Zeitungs!lischees, Vordrudcke, Preislisten, Brief

umschläge sowie Umschläge, versiegelt, Flächenmuster, | 15 Minuten.

laufende Nummern 528 bis 534, Schußfrist 3 Jahre

angemeldet am 24. April 1209, Nachmittags 12 bis

t Ver.

Nr. 27 177. Firma Carl Fischer in Be 1 Paket mit angeblich 36 Mustern für Kleiderbesüte offen, Flächenmuster, Fabriknummern 3771, 3775 bis 3779, 3779a, 3780, 3780a, 3781, 3781a, 3782 big 3784, 3786—3793, 3795 —3808, Schußfrist 3 Iabre angemeldet am 24. April 1909, Nachmittags 1 Uhr

35 Minuten.

Nr. 27178. Firma „Wohltat“, G. m. chem. Fabrik in Schöneberg, 1 Umschlag Ai angebli 1 Muster für Schwarzweißrot-Umrahmung

für Fußbadeextrakte, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

nummer 49, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

25. April 1909, Bormittags 8—9 Uhr. Nr. 27 179. Fabrikant Josef Kohn in Berlin, 1 Umschlag mit angeblich 1 Modell für Doppelrolle mit in der Mitte eingenähten Perlen, in {warz und farbig und in diversen Stärken, ofen, Muster für e Fedeugnise, 2e LMmes 4906, Schutz- rist 3 Jahre, angemeldet am 26. April 1 Vors Mriggs A Hir A S L j rma Gebr. Meyerowitß in Berlin, 1 Paket mit angeblih 2 Modellen fe ver- zierte, profilierte Rahmenleisten in verschiedenen Breiten, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse Fabriknummern 105, 106, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. April 1909, Nahmittags 4—8 Uhr. Nr. 27 181. Firma Erich Probft in Berlin, 1 Paket mit angeblich 10 Modellen für direkt auf- gepreßite (belegte) Holzleisten zu Bilder-, Plakat- und Spiegelrahmen, versiegelt, Muster für plastishe Er- n fe R Mee, 451—454 ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. A 1909; A 9 ar 55 R N Nr. 2 j rma Deiuz, Lauter u. Co. in Verlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für 1 S@laf- zimmer, bestehend aus: 2 Bettstellen, 1 Bettumbau mit Nacttischen, 1 Waschtoilette mit Sptiegelaufsaßz und 1 Frisiertoilette, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 49, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am 27. April 1909, Vormittags 11 Uhr ï 3, abrikazt Haus Eewehr in Verlin, 1 Rolle, angebli enthaltend die cidneisä Abbildung einer Reklamevorrichtung, bestehend aus einer gerahmten Wandkart-, wie Eisenbahn- oder Landkarte, deren Rahmen im wesentlihen von traneparenten Reklamefeldern gebildet wird. Diese hohI ausgebildeten ÎNahmens aus beleuchtet werden. Die Reklamefelder find auswe(hselbar. Die del Wandkarte zugelehrten Innenflähen des Nabmens sind ebenfalls transpareat, sodaß auch die Wandkarte bon den im Innern des Rahmens untergaebrachten Beleuchtungskörpern Licht erhält, Die Wandkarte kann, falls erforderli, außerdem noch von der Rück- seite mittels besonderer Glühlampen o. dgl. beleutet werden. Die besondere Art der benußten Reklamen und Abbildungen sowie der verwendeten Wandkarte ist beliebig. In dem Rahmen können, wie ersichtlich, eine Uhr, ein Kalender sowie andere nüßlihe Ein- rihtungen angebraht werden, durch welche die Auf- merksamkeit weiterhin auf die transparenten Reklamen elenkt wird. _ Die Vorrichtung ist bestimmt als usftattungsstück für Dot Bahr hofswartesäle, Wirtschaften u. dgl., verfiegelt, Muster für plastische Cg Ne, L umer uPleili 3 Iahre geme am 27. April 1909, Na i i; fs Minuten: y chmittags 12 Uhr r. 27184. Firma Gebrüder Borchardt in Verlin, 1 Paket mit angeblich 1 Dee für Monschetten an bunten und weißen Herrenoberhemden, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- gummer K. 15, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 3, April 1909, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten. Nr. 27185. Firma Berliner Zimmer-Uhren- Fabre Gesellschaft mit beschräukter Haftung n Berlin, 1 Umschlag mit angebli 10 Abbildungen von Mustern für Standuhren, ofen, Muster für lastishe Grzeugnisse, Geschäftsnummern 230, 231, : Sale 244, L A M a1 258, Swhußfrist , angemeldet am i S - mas 4-8 Uh, pril 1909, Nach r. 27186, Firma Carl Ernft u. Co. Aktien- gesellschaft in Berlin, 1 Paket mit angeblich Mustern für 4 Stück Duplo-Negativ- Vignetten

mit und ohne Text, 4 Stück Ne atiy. Vignetten mit bis zum 11. Junt 1909 Anzeige zu machen Königliches Amtsgericht in Bublit, 17. Mai 1909, er

Ausschnitt und ornamentalen Dessins, 19 Stü / üd diverse neue Dessins für Visit-, Kabinett-, Prinzeß- Ie Griseldis- Karten und 6 Stl(ck Platino-Kartons D künstlerishen Umrahmungen für Photographien, ¡gusiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1277 bis 9, Schußfri\t 3 Jahre, angemeldet am 29. April

t Gesellschaft Aktieugesellscha N Berl Saite

an

zu leisten, auch die Verpflicht e B N pflichtung auferlegt, von für welche sie aus der Sache

Duisbnrg-Ruhrort.

giefierci, G. m. b. \hlag mit angebli Neue Schreibmaschinenschrift Flächenmuster, Fabriknummer 10 Jahre, angemeldet am 29, mittags 11 Uhr 50 Minuten. Nr. 27 188. geborene Korelli, in Berliu, 6 Mustern für Schemas für ofen, Flächenmuste 632, 674, 5l0a, S 29. April 1909,

ÿ- : 1200, ' April 1909, Vo

9,

1 Paket mit angebli

Mittags 12 Uhr.

Marmor, Porzellan, Biskuit, und 3 einbeinige Ttere, ofen, Erzeugnisse, Fabriknummern

mittags 12 Uhr 25 Minuten. Nr. 27 190. Firma H. Verthold, 7 |schaft in Berlin, 1 U 2 Mustern für Typen zu m8 N OE weer n 9045 und V: , versiegelt, Flöhenm j Gornitue Ne 9645 S aulten, Fabriknummer frist 3 Jahre, angemeltet am 30. mittags 11 Uhr 55 Minuten.f Nr 27 191 27192.

für Flaschenetiketten bezw. Plakate ä muster, Fabriknummern M Sr Igr ege, G bet 27 192: 5059, 5060, 5087, 5088, 5091 5093, 5089, 5090, 5086, Squßfrist 3 Jahre - | meldet am 30. April 1909, / ,| Nr. 27210, Firma Neue Ber

werke Paul Simon G. m. b. Sn B 1 Paket mit 1 Muster für einen Wel mit Ver

Erzeugnisse, 11 Uhr.

nummern 238, 238 A, 238 b, 239, 239 A, 12 Minuten.

19. April 1906 eingetragenen Musters für

ol5a, am 16. April 1909 Verlänge e frist bis auf 6 Jahre beantragt. G aco Nr. 27245. Fabrikant in Berlin: 1 Paket mit angeblih 14 Modellen

zeugnisse, Fabriknummern Nr. 1, 2, 3 Büfett, Ur Kredenz 2038, Nr. 4 Umbau 2038 a, Nr. A 7 Bütett, Umbau, Kreden1 2042, Nr. 8, 9, 10 Büfett, Umbau, Kredenz 2043, Nr. 11, 12, 13 Büfett, Umbau, Kredenz 2041, Nr. 14 Büfett 2040, Schußfrist 3 Jahre angemeldet am 14 April 1909, Vormitiags 10 Uhr 55 Minuten.

7) A

Konkurse.

Alsleben, Saale. Ronfurê8verfahren. [17766 Ueber das Vermögen des R U Ens Oita Göhre in Alslebes a.-S. ‘ist am 17. Mat 1909,

Vorm. 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ve : Prozeßagent Stöfsel in Altleben e S, Anaeleo: frist bis 28 Junt 1909. Erste Gläubigerversamml»ng den S. Juni 1909, Vorm. 11 Uhr. Eee 12 UCS O den 5. Juli 1909, orm. V, ener Arr s s bis zum 1. Jult 1909. f E A Alsleben a. S., den 17. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Bekanntmachuug. [17769] Das K. Amtsgeriht Augsburg hat mit Beschluß vom 18. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, das Kon- verfahren über das Vermögen des Kaufmauns Dustav Perzverg in Augsburg, Maximiltian- straße, eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hauber in Augsburg. Offener Arrest utt Anzeige- pflicht bis 11. Junt 1909 is erlassen. Forderungen find bis zum 11. Juni 1909 beim Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung sowte Prü- Or ULE dea 18, Juni 1909 ormittagí r, im Sitzun : / e E E od, ßungsfaal Nr. 1, AULEO, den 18. Mai 1909, er Gerichtsshreiber des K. Amtsgerichts. |

Bublitz. Konkursverfahren. 17438] |

Ueber das Vermögen des Sefiwiris Max | Ruhnke in Goldbeck wird heute, am 17. Mai | 1909, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Zahlungsunfähigkeit und die Zah- lungseinstellung des Nuhnke dargetan ist. Der Prozeß- agent Timm in Bubliß wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. Junt 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretenden Falls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 11. Juni 1909, Vormittags 40 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 9, Juli! 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Semen welche eine zur Konkursmasse gehörige ache in Besiß haben oder zur Konkursmasse

1chuldig find, wird nichts

Gemeinshuldner zu oder

etwas

20 auigegeven,

verabfolgen Sache und von den Forderungen, abgesonderte Befriedi-

ung in Ansyruch nehmen, dem Konkursverwalter

Veröffentlicht: Shweichler,

R T R

ihtsschreiber. [17468]

Max

Konkursverfahren. Veber das Vermögen a e

A Vormittaas 10 Uhr 27 Minuten. r. 27 187. Firma Ferd. Theinhardt, Schrift-

Scheurenberg 18, Mat 1909, Vormittags

zu Hamborn wird heute, am

9 Uhr, das Konkurs-

S. in Schöneberg, 1 Um- ‘Muster für eine Druichrift- Nr. 1200, versiegelt,

Eßefrau Elisabeth Thomaun,

Buchführungszwecke, nummern 625, 627, 630, ußsrist 3 Jahre, angemeldet am

Nr. 27189. Fabrikant Wilhelm Gutt Berlin, 1 Umschlag mit angeblis 2 Modellen rür Schmuckschalen aus weißen und gefärbten Caftellina Füße sind 3 zweibeinige Muster für plastische

E 1 und 2 3 Jahre, angemeldet am 29. April 199 Ra

Mesfinas linienfabrik u. Schriftgießerei Aklien-Geselt, mit angeblich Pn eine eine Schriftgarnitur ;

n | Der Gerichtsschreiber des , Königlichen Amtsgerichts : Nr. 9046, Schutz- April 1909, Vors»

Fabrikant Otto Mül in Berlin, 1 Umschlag mit angebli bei 27 191: 2 Multern für Flaschenetifkelten, bei 27192: 10 Mustern

3418, 3419, 5092, ange- Nachmittags 2 Uhr

zierungen auf dem Stiel, offen, Muster für plaftt Fabriknummer 80, Sthubfrist 3 See angemeldet am 28. April 1909, Vormittags 10 bis

Nr. 27 213. Firma Emma Porth in Verl

1 Umschlag mit angebli 11 Modellen für Sb,

ofen, Mustec für plastishe Erzeugnisse, Fabrik» 238 248

248 A, 248b, 2480, 249, 249 A, Sœubfrist 3 Fabre.

angemeldet am 29. April 1909, Nabblttios B U

_Bei Nr. 23976 die Firma: Zorn & + in Berlin hat bezüglich des laut Anmeldung vom rudck-

Theodor Kukulenz für Möbel, versiegelt, Muster für plastishe Er- |

All- |

verfahren eröffnet. Duisburg-Nuhrorkt ift

r- } mittags LU Uhr.

zeihneten Geriht, Zimmer Nr. 28.

mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juni 1909, Duisburg-Ruhrort, den 18. Mai 1909. Königliches Amtsgeritht. :

Egelm. Konkursverfahren Ueber das Verinözen des i P

h

Richar

von dem Königlichen kurtverfahren eröffnet. Hildebrandt in Bleckendorf. Offener zeigefrist bis 15, Juni 1909, sammlung sowie Termin zur die etwaigen Fälle der $88 132, ordnung am 15. Juni cr.,

rungen am 15. Juni cr.,

yor dem Königlichen Amtsgericht al Egelu, den 17. Mai E Egel::.

Schulze, Aktuar.

Flensburg. Sonfursverfahren eber das Vermögen des Kaufmauns

M a cialinet worden. - ¡mann Christian Thordsen i

forderungen sind bis Oa: Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner

107 Uhr. 5, Junt 1909. s Flensburg, den 17. Mai 1909. ° Königliches Amtsgericht.

: MLASKIAES Main.

eber das Vermögen des Uhrma

Herrmenau, hier, Geschäftslotal e wohnung Altegasse 73, ist heute, das Konkursverfahren eröffnet

Abt. 3,

worden.

Konkursverwalter ernannt worden. zeigefrist bis 1. Juni 1909.

Anmeldung Vorlage dringend empfohlen. Freitag, den 4. 11} Uhr, allgemetner

E hie Ane a u 1909, er Ger reiber des Königlichen A | Vi RAENIE,

| Freiberg, Sachsen. [17444]

Ueber das Vermögen der Putzgeschäftsin

| Johanna Elisabeth verehel. Mid O Wolfrum, in Freiberg, Erbischestraße Nr. 14 { wird heute, am 18. Mat 1909, Vormittags 84 Uhr; | das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : | Herr N-chtsanwalt Dr. Adolf Richter 11. in Frei- j berg. Anmeldefrist bis zum 10. Juni 1909. Wahl- | u ie min am E Bunt L909, Ae 0e

V. ener Arrest mit Anze

¡ zum 10. Junt 1909. l AACANIANE Dis j Freiberg, den 18. Mat 1909.

| Königliches Amtsgericht.

| Walle, Saale. Ronfurëeröffnuug. 17447 j Ueber das Vermögen des Meta Termine | Olto Friedrih in Halle a. S., Spitze 30, ist

J

! heute, Vormittags 10# Uhr, von dem Königlichen { Amtsgericht, 7, zu Halle a. S. das Sre eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ferdinand Wagner ( in Halle a. S., Königstraße 15. Offener Arrest mit | Anzeigefrist bis zum 12. Juni 1909 und Frist zur | Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. Juni 1909, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin den 16. Juni 1909, Vormittags 93 Uhr, Poststraße 13/17, Erdgeschoß links, Süd-

| flügel, Zimmer Nr. 45. Halle a. S., den 18. Mai 1909, Der r iein ion S Aenigtien Amtsgerichts. eilung, 7.

Homburg, Psalz. [17482] | Das Kgl. Amtsgericht Homburg (Pfalz) hat über j das Vermögen des Johaun Heukel, Aeerer und Wirt tn Schwarzenbach, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtskonsulent Stubenrauh in Homburg, Pfalz, Offener Arrest erlassen, Anzeigefrisi in dieser Nichtung bis 29, Mai 1909 und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Junt einfchließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigeraus\{hu}es, dann über die in S3 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen ne ur A D nett auf Freitag, en + Jun , Vormittags 10 i Sißzungssaale bestimmt. s nes

Homburg (Pfalz), den 18. Mai 1909. Der Gerichtsshreiber des K. Amtsgerichts.

Aarlsruhe, Baden. [17486] Konkursverfahren.

Nr. 4441 1. Ueber das Vermögen der Marie Duvigueau, Inhaberin eines Putzgeschäfts in Karlsruhe, Herrenstraße 22, wurde heute, am 17. Mai 1909, Vormittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Karl Nagel hier. Anmeldefrist bis zum 7. Juni 1909. Prüfungstermin: Freitag, deu 18. Juni 1909, Vormittags 11A Uhr, vor dem Großb. Zen C a Uet 2A, ITII. Stod,

mmer Nr. 17. ener Arrest und Anzei bis zum 7. Juni 1909. ! I

Karlsruhe, den 17. Mai 1909.

Paulus, Gerichtsshreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. I,

Königshütte, O.-S. [17460]

Neber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Romanun Gattuner in Bismarckhütte, Kollmann- ftraße Nr. 17, wird heute, am 14. Mai 1909, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Kaufmann Bernhard Lomniy in Königshütte, Lobeftraße Nr. 1. Konkursforderungen find bis zum 15. Juli 1909 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung den UU. Juni 1909, Vormittags 10} Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte, Zimmer 25, Allgemeiner Prüû-

e creGttanwalt Ie zu um Konkursyerwa r Ó vi Anmeldungen bis zum 20. Juni 1909. Erste Glu: Schußfrift } bigerversammlung am 17, Juui 1909, Vor- | Prüfungêtermin am L:

1909, Vormitiags UL Uhr, vor dem Ae

Offener Arrest

ck e [17422]

Alsleben in Egeln ist heute, Nachmittags 5 Uhr, Amtsgericht Egeln das Kon-

Verwalter: Kaufmann Otto Arrest mit An- Erste Gläubigerver- Beschlußfassung über Gs 2E Sou

rmittagé

und Termin zur Prüfung der Ang Knelaeteh Ae: Vormittags 10 Uhr,

T Ebsen in Flensburg, Munketoftweag N M am 15. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, M Sort, Verwalter ist der Kauf- Konkurs- zum 5. Junt 1909 anzumelden. : Prü- fungstermin am 19. Juni 1909, Vormittags

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

[17418] Max und Privat- Ao 113 Uhr, 1 N h anwalt Dr. Rheinstein, hier, Goethestraße 20, E min Drret mit An- r ur der Forderungen bis zum 9. Juni 1909. Bei Britlidns in doppelter Ausfertigung Erste Gläubigerversammlung: S n a Pam ans rüfungstermin: Dienstag, t deu 15. Juni 1909, Vormittags T1 Uhs aus\tattungen, mit und obne Text, Fabriknummer | hier, Seilerstraße 19a, 1. Stock, Zimmer 10. ;

10 Uhr, daselbft. Dffener Arrest mit

bis zum 24. Juli 1909, N. A0, ei0VNidt Königliches Amtsgericht zu Königshütte. Lauenburg, Pomm, [17431] Ae ei Ta Ur verseneen,

| as Vermögen des Gutspächters Wilhelm Krüger in Hochwalde. bei Lishniß wird ire am 12. Mai 1909, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurgs- verfahren «eröffnet. Ser MKittergutsbesigzer Fitte"1n lein - Wunneshin wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. Zuli d 09 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chufses und etn- tretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 12, Juni 1909 Vormittags. 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 31, Juli 1909 Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Zimmer Nr. 4a Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- mafse etwas s{huldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemetnschuldner zu verabfolgen oder zu leisten au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besibe der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Juli 1909 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Lauenburg i. Pomm.

S i d [17450] Veber da ermögen des Kaufmanns do Hönigsberg in Leipzig-Neustadt, Cie 6 Inhabers eines Kurz-, Galanterie- uud Leder- warengeschäfts in Leipzig, Peterssteinweg 15 wird heute, am 18. Mai 1909, Vormittags gegen 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Gottshalck in Leipzig, Mozartstr. 15. Wahltermin am 11. Juni 1909, Vormittags 411 Uhr. Anmeldefrist bis zum 21. Juni 1909, En eros am d B 1909, Vormiitags Í ener Arre s 18. Juni 1909 it mit Anzeigefrist bis zum niglihes Amtsgeriht Leipzig, Abt. [l A! den 18. Mai 1909, / Lp, eber das Vermögen des Kaufmanns Albert Brachhausen in Leivzig, Eberhardstr. 7 Inhabers der Lack- und Lackfarbeufabrik unter der Firma Albert Brachhausen in Leipzig, Gerber- straße 48/50, wird heute, am 18. Mai 1909, Mittags gegen {1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Ullrih in Leipzig. Wahltermin: am 11. Juni 1909, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 22. Juni 1909. Prüfungs- termin: am 2, Juli 1909, Vormittags 10 Uhr Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni 1909. Königliches Amtsgericht Leipzia, Abt. Il A! den 18. Mai 1909. :

Lippatadt. KRonfursverfahren. T6 Ueber das Vermögen des Buchbinders, Joel Blömeke zu Lippftadt ist am 15. Mai 1909 Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuré verwalter : Justizrat Rintelen zu Lippstadt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 4. Juni 1909. Anmeldefrist bis 20. Juni 1909. Erste Gläubiger- T A ed 1909, Vormittags

r. rufsungstermin: L.

Vormittags 10 Uhr. B L

Lippstadt, den 15. Mai 1909. Köntaliches Amtsgericht.

LyCKk. Bekauntmacyung. 177 Ueber das Vermögen des Saismanns Gu Steputat in Lyck is am 17. Mai 1909, Nach- mittags 44 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Masuch in Lyck. Anmeldefrist bis 9. Junt 1909. Erste Gläubigerversammlung am 12, Juni 1909, Vorm. 11 Uhr. Prüfungs» fj M U Dae Le Vorm. Ul Uhr mmer Nr. ; ener Arrest m j bis 5. Juni 1909. 16 MRAE RIRENEANO Lyek, den 17. Mai 1909. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Müllheim, Baden. [17443] i Konkurseröffnung. Nr. 6217. Ueber das Vermögen des Sägerei- befißers Julius Sütterlin in Vuggingen wurde heute, am 17. Mai 1909, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Hirs in Müllheim wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 8. Juni 1909. Erste Gläubiger- versammlung: Dienstag, deu 8. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den 25. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 8. Juni 1909. Müllheim, den 17. Mai 1909. Der Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts : (Unterschr.). Vie us Vermögen des Schuhmach ad uhmachermeister Karl Eduard Reichel in Siebeulehu wird bte am 18. Mat 1909, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Orts. richter Stirl in Stebenlehn. Anmeldefrist bis zum 59. Junt 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 12. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Junt 1909. Königliches Amtsgeridt Nossen.

Nürnberg. Bekanutmahung. (Auszug.) [17485 Das K. Amisgeriht Nürnberg hat L Mai 1909, Vormittags 94 Uhr, über das Vermögen des Architekten Josef Heiurich in Nürnberg, Kaulba{straße 20, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Eßlinger Königsstraße 2, in Nürnberg. Offener Arrest erlaffen mit Anzeigefrist bis 19, Juni 1909. Anmeldefrist bis 3. Juli 1909. Erfte Gläubigerversammlung : 23. Juni 1909, Nachmittags 4{ Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Dl. Juli 1909, Nachmitta 8 4 Uhr, jedesmal im Zimmer 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße. Nürnberg, den 18. Mai 1909. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Nürnberg.

Psorszheim. KSonfursverfahren. 17483

Nr. 6125. Ueber das Vermözen des AautantiA Leopold Blum, Jnhabers der Firma Konfektions- haus „Globus“, Leopold Blum in Pforzheim wurde heute, am 17. Mat 1909, Nachmittags 6 Uhr, das Konkur verfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner

[17449] Franz

fungstermin den 28, Juli 1909, Vormittags

setne Zahlungen eingestellt und den Antrag gestell hat. Der Kaufmann Otto Hugentobler in Pfory heim wurde zum Konkursverwalter ernanut. |An-

ili