1909 / 120 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L U S T D S L

T18284) Der unserer Gesellschaft besteht zur- zeit aus folgenden Perren: 1) Bankier Hermann Spiegelberg in Han- nover, Vorsitzender, 2) Fabrikbesigzer aus Ebhardt in Hannover, Stellvertreter desselben, 3) Justizrat Dr. Rudolph in Hannover. Höxter a. d. W., den 13. Mai 1999.

ortland-Cementwerke öxter-Godelheim A.-G.

ud. Thiele. ppa. Curt Wendland.

Von den Schuldscheinen der unterzeihneten Aktien» gesellshaft gelangen infolge der am 14. d. Mts. vorgenommenen notariellen Auslosung die Nummern

53 55 108 160 233 296 313 408 409 488 497

501 535 667 691 761 am 81. Dezember 1909 zur Auszahlung.

Dieselbe wird gegen Rückgabe der Schuldscheine nebst Anweisung und Zinsscheinen Nr. 36 folgende R in den Zinsscheinen angegebenen Zahlstellen

wirlt.

Mit Ablauf des Jahres 1909 hört die Verzinsung der ausgelosten Stücke auf.

Golzern, Sa., den 21. Mai 1909.

Maschinenbau - Akliengesellshaft

Golzern - Grimma. Wiegand. Hentschel.

{18290] [18592]

Wir laden die Aktionäre unserer Gesellshaft zu ciner

außerordentlihen Generalversammlung am Montag, den 7. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, in das Ausschanklokal der Schloßbrauerei

in Oberwaldenburg ein.

1) Verkauf der Brauerei. 2) Liquidation.

Tagcsorduung :

Diejenigen Aktionäre, die der Generalversammlung beiwohnen und ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien im Bureau der Gesellschaft gegen Aushändigung ciner Eintrittskarte mindestens S Werktage vor der Generalversammlung zu hinterlegen oder

einem Notar nachzuweisen.

Schloßbrauerei, Actiengesellschaft Ober-Waldenburg, Schl.

Herm. Schulze.

[15831] : Flensburger Eisenwerk Aktiengesellschaft

vorm. Reinhardt & Mesimer Flensburg. Die Generalversammlung vom 17. April 1909 hat die Herabsetzung des Grundkapitals um 975 000 6 und zu dem Zwecke die Zusammenlegung von je 40 Aktien zu einer mit der Maßzabe be- \{lofsen, daß die Aktionäre die Zusammenlegung durch Zuzahlung von 975 4 auf die Aktie ab- wenden können. Die Inhaber der Aktien werden Hhierdurch auf- gefordert, die Aktien nebst Talons und Dividenden- \cheinen zum Zwecke der Abstempelung bezw. Ver- nichtung bis zum A0. Auguft 1909 auf dem Koutor der Gesellschaft einzureihen. Wer die Zusammenlegung abwenden will, hat bis zu demselben Zeitpunkte unter Einreichung E die Erklärung abzugeben und die Zahlung zu leisten. Die Aktien, die bi3 zu diesem Tage nicht ein- gereicht sind, werden für kcaftlos erklärt werden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, etwaige Ansprüche anzumelden. Fleusbura, den 13. Mai 1909. Nordische Ofenfabrik und Giefßterei Aktien- gesellshast (früher Flensburger Eisenwerk Aktiengesellschaft vormals Reinhardt «& Mefßmer). Der Vorftand. Bourdy.

deren Hinterlegung bei

F. Sch midt.

[18198]

zu erfolgen.

Auf Beschluß des Aufsichtsrats fordern wir unsere geehrten Aktionäre zu einer weiteren Eiu-

lung von 33} 9/0 auf die Aktien der Gesellschaft bis zum LO. Juni 1909 unter besonderem inwels auf die im $ 6 des Gefellshaftévertrages festgeseßten Nachteile niht rechtzeitiger Einzablung damit auf. Die Einzahlungen haben bei der Brauuschweiger Privatbauk, Aktieugesellschaft, hier,

[18276]

Einnahme. Sw{adenreserve von 1907 Prämienreserve von 1907

Courtagen und Provisionen Nückversicherungsprämten

Schäden abzüglih Anteil der Rückoe1fiherer Verwaltungs- und Agenturkosten abzüglih Vortrag Einkommensteuer

Abschreibung auf Javentar von 46 993,50 Abschreibung auf Effekten Z

Abschreibung dubiöser Forderungen

Neserven: für am 31. Dezember 1908 \{hwebende Schäden für am 31. Dezember 1908 laufenden R.siko

für noch zu zahlende Steuern, Gewinnanteile an Agenten usw,

Debitores.

Mh

1875 000 1 000 000 981 189 205 535 914

1485 135 #6 993,50 893,50 100/-

Verpflichtung der Aktionäre auf

500 Altien à S6 3750,— . . Hypotheken : N Effekten (Kurswert 46 583 601,75) . Guthaben bei Banken

Fnvyentar Abschreibung . .….._-

Abrecbnung über das Jahr 1908.

Allgemeine Seeversicherungs-Gefellschaft in

Vilonz u'timo Dezember 1908.

498 624 2473 333 1 616 802

121 262/6

10 572/: 893 1126 1 749

Hamburg.

Mh 668 000 580 000/ 1 248 000 4915 783 71389 6 191

6 241 364

4 724 364:

760 000 600 000 12 000

1 517 000

1 372 000

Courtagekreditores . . Nückversicherer und div. Kretitores Schadenreserve

Prämienreserve

Kapitalr: serve

Unkostenreserve Unterstüßungsfonds

Gewinn

5 147 8741:

Der Auffichtsrat. Gduard Woermann.

(Nachdruck wird

Hamburg, Mai 1909. Der Auffichtsrat. Eduard Woermann.

Der Vorstand. Baunbeck.

Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Der beeidigte Bücherrevisor: Jo hs. Dittmer.

vicht honoriert.)

Der Vorftaud. Baunbeck.

Aktienkapital 500 Aktien à 46 5000,—

145 090/—

rebditores.

5 147 874/31

: In der am 21. Mai stattgehabten Generalversammlung wurde das turnusmäßig ausscheidende Mitglied des Aufsichtsrats, Herr Hendrik Pentoppidan, wiedergewählt,

: Untersuungösachen.

, Aufg

{18265] Debet.

ote, , Unfall- und

Un Geschäftsunkosten „Abschreibungen

Konto der Aktionäre

Aktiva.

An Baukonto « . Maschinenkonto

Fnventu1konto Kassakonto .

Deyot- und Bankierkonto .

Debitoren

Hedwigsburg,

[18261] Wöterkeim-Sh

Aktiva.

Eisenbahnko Kassakonto

Kreissparkasse des Kreises Friedland . Ostdeutshe Eisenbahn-Gesellschaft . . 99/62

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Invaliditäts- 2c. Versich h * Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

. «6 141 006,66 ._ e 139 586,08

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 24. Mai

erung.

M S 1011 449/24 11 70767 90 504 40 1113 6611/31 ilaunzkouto am 30. April 1909.

M d

280 592/74 13 817/34} - 4971/08 - 237 964/58 102 609|—

639 954|74

Per Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Kreditoren

Konto der Aktionäre

den 21. Mai 1909.

Dffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30

Kredit.

h 1113 661

Rübenzuckerfabrik zu Hedwigsburg.

nto

Der Vorftand.

ippenbeiler Kleinbahn-Aktiengesellhaft in Sh

Bilanz per 30. September 1908.

} aper ras reten car Zar -MR M

ippenbeil. P

Seit ütL ss

1113 661 Pasfiva. 480 000 48 000

21 450 90 504

639 954

Pasfiva. E ia R S: V M O

M

355 626/24

i 226/23 14 658/10

Aktienkapitalkonto

Erneuerungsfondskonto: Nücklage 29. 6. 07 bis 30.

Lenz & Co, G. m. b. H., Kautionskonto

Braunschweig, den 18. Mai 1909.

Vebertragskonto

863/28

Spezialreservefondskonto

9. 08.

M 368 000 5 000

2 628/15 2782 69/55

S

1909.

6. Somme M auf Aktien und Aktiengefellsck. 7. Grwerbs3- und Wi haus He LNAINS, 8. Niederlaffung 2c. von tsanwälien. 9, Bankausweise. :

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[18642]

König Friedrich August-Hütte. Die 2c. Aktionäre werden hierdurch zu der am Freitag, den 25, Juni 1909, Vorse- mittags 11 Uhr, im Bureau der Dresdner Bank, Dresden, König Johann Straße 3, abzuhaltenden achtundzwauzigsten ordentlichen Generalversammlung für das Geschäftsjahr vom 1. April 1908 bis 31. März 1909 eingeladen. Tagesorduung:

1) R Geschäftsberichtes der Direktion und der Bilanz auf daz Geschäftsjahr

2) Bericht des Aufsichtsrats. ;

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Reingewinnes.

4) DeMargeer ettung.

5) Aufsichtsratswahl. Gemäß $ 23 unserer Statuten erfolgt die Legitimation zur Teilnahme an der General- versammlung durch Vorzeigung der Aktien. Depositerscheine über bei der Gesellschaft oder bei einer öffentlichen Behörde, bei einem Notar oder bei der Dresduer Bauk in Dresdeu hinterlegte Aktien berehtigen diejenigen, auf deren Namen sie ausgefertigt sind, ebenfalls zur Teilnahme an der Generalversammlung. Dresden, den 22. Mai 1909.

Der Auffichtsrat. Fulius Alexander Wagner, z. Zt. Vorsißender.

[18594] Bilauz am 31. Dezember 1908. Aktiva. S 0: M 0 An Grundstücks- und Gebäudekonto | 3553 147/96 Gütershuppenkonto 42 500|— e Fuhrwerkskonto : ca e O b. Rollwagen, Pläne, Geschirre und Stallutensilien c. Patentmßöbelwagen Fnventarienkonto . Kautionskonto : Bei Eis in Effekten in Avalak¡zepten und Bürgschaften

Konto für Beteiligungen

116 s890/— 75 000|—

4 000|— 22 500|—

2 281/90 270 500|—| 272 781/90

91 400|—

Hypothekenamortisationskonto

67 756/27

[18277] ,

Bilanz der Rheinishen Baugesellshaft Actien-Gesellshaft in

Aktiva. vom 31 Dezember 1908.

Bilanzreservefondékonto i __|| G.winn- und Verlustkonto 747/95 ns: L s teaté 376 473/47 376 473/47 E 7, L Wsialen 102 76205 Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. Bankguthaben 80 870|—| E Fac eitouto: Bebano T s egt 1 i Gewinnvortrag aus 1906/07 56 Kafatonto E n Filialen, 3539 45 405.42 ode m 8%} Lagerkonto 5 821/03 ot 1 10. 07 bis 30. 9. 08 eon: Bestand 5 25120 e O M 28 078,40 Afsekuranzkonto: Vorausbezahlte Prämien 225/90 Ausgaben 95 67265 Formularkonto: Bestand

E Uebers{chuß S 405/75 7 4 958/87 Königsberg, den 30. Dezember 1908. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Wosgien. 4 üb def at B L leit H

i : i j Der Auffichtsrat wurde neu gewählt und besteht nunmehr aus [otgenden erren : L N

6) Fes Ie Le arate der Ausgabe. Mh s M d y 1) S em Landrat Dr. von Shrilen Senne a L dciidto: Lt Ur LESE p 7 z An St font S E D E 24 903/66 Saldovort 567/50 c s i 8rat Ernst ollenbera- Königsberg i. Pr., onto: L d ; L Zur Auéübung des Stimmrechts is erforderli, daß die Aktionäre ihre Aktien mindefteus E BarliGerungs, Prozeß-, Pro- d ietentaaie 125 3589 2 B Aönigliem egrruns E N T S airibaca i. Pr., E sen a anen und Steuerbebörden hinterlegte Kaution2akzevte 1

V Werktage vor der Generalversammlung auf dem Bureau der Gesellschaft in Pforzheim visions-, Gehalts- und Ver- | , Effektenkonto: Gewinn . . 873/130 E 4) Königlihem Regierungs- und Baurat Michaelis-Königsberg i. Pr., Divid Bra, q N L E bd s oder bei dem Bankhause Staus & Co., Karlsruhe, hinterlegen ($ 13 der Statuten). waltungsunkostenkonto . . . 25 342 23|| 7 Dividendenkonto 641% 5 Direktor Paul Lenz-Königsberg i. Pr. nis e nagen g M per bar dp vide o 190

7466/22 „j J :

Pforzheim, den 22. Mai 1909. Reparaturenkonto Zinsenkonto 12 550/59 Der Vorftaud. 116 754/98 , Immobilienkonto 34 475/50 Gewinn pro 1908 174 467/09

Wilh. Wienenberger. 174 467109 [18645] at ; : : 5 c Rheinische B llschaft. Rheinische Pianofortefabriken Aktiengesellschaft Die gemäß Beschluß der N Ee abrien E ealversuwdinlima für das Geschäftsjahr

vorm. C. Mand in Coblenz. 1908 auf S %/% = 4 24,— pro Afkiie festgeseßte Dividende gelangt vom 25. Mai ds. Js. ab gegen

Die ordentliche Generalversammluug unserer Gesellschaft findet statt Sounabend, den Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 10

9. 1 i tg % 2 : : bei dem A. Schaaffhausen’sheu Bankverein L Due Nachmittags 3 Uhr, in Koblenz, Schloßftr. 36, wozu wir unsere Aktionäre er . , Bankhause J. H. Stcin

| in Cöln, Tagesordnung : Bankhause Deichmarun & Co.

1) las, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Geschäftsbericht des Vorstands L E S Da I ei Leo RATIELGE ( in Berlin

2) Bericht der Rehnungérevisoren und des Aufsichtsrats. zur Auszahlung.

3) SOMENG a ung über die Bilanz und die Verteilung des Reirgewinns, Feststellung der Cöln, den 21. Mai 1909. ividende.

4) Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

5) Wahle Auffichterat. [18614] f 2 î f 6) Wabl Lag Scala OON pro 1909/1910. Saline Ludwigshalle zu Wimpfen as N.

Dicjenigen Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht nah Mafigabe tes $ 36 der Sahurgen ausfiben Mktiva. Rechnungsab fluß M12 Degeinner ian x A E E R M Gee N; E S Mp Ene eines deutshen Notars M tefltens am enstag, deu + Juu 909, Nachmittags Uhr, während der Ge- Q ral. shäftöftunden bei der Gesellfchaft oder s Eon t eue

in Gelsenkirchen bei der Essener Creditanstalt, Kas Vonto 423 in Verliu bei der Deutschen Bauk Gffckientkoni i E

gegen Gmpfangtbesheinigung zu hinterlegen. Kapital P 46 1001 040 04

ORDINUA M, DEIEIN, Den Mo P O n S cOvat Zinsen bis 31. Dez.08 „24 634,29 er Au rat. “thai —— Wilbelm Woendck g, E Wechselkonto 6 Dat PISSNENARS, Rer NBorräte an Produkten und Materialien

11827] Vocfwaer Eisenbahn-Gesellschaft in Liquidation. dati

Kautionskonto 9 000! 25 000|—

Hotel, Restaurant „Café Lück“, Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Karl Kalms.

Cöln

Passiva. M 14 2.058 3001— E 205 830 E Unte senen l j 109 29307 E Beïriebskonto für Betriebsführung . . - 18 9225/96 Erneuerungsfonudskonto:

993 545/12 Rücklage für ¡die Zeit 29. Juni 1907 i 6) £ ypothekenschulden 500 000|— bis 30. September 1908 2 62 as 7) Kreditoren 23 010/21 Gewinnsaldo 8) Gewinn- und Verlustkonto: |

Bortrag aus 1907 567,50 Gewinn in 1908 „116 187,48 116 754/98 3 324 959/34

Kredit.

162 032/52

345 66457 33 109/47

M A Debet. 2 485 99775 cia

150 215

637 473/40

45 997

5 275/09

1) Aktienkapitalkonto: 6861 Stüdck Aktien à A 300,— 2) Reservefondskonto 3) Speztialreservefondskonto 4) Delkrederekonto 5) Dividendenfondékonto. . . . ..

1) Immobilienkonto

2) Effektenkonto

3) Hyvotheken- und Restkaufgelder 4) Debitoren

5) Kassakonto

[18641]

Rodi & Wienenberger A.-G. für Bijouterie- und Keltenfabrikation

Pforzheim.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dienêtag, den 29. Juni ds. Is., Nachmittags 43 Uhr, in den Gesellshaftsräumen, Bleichstraße 60, Pforzheim, statifindenden X. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen,

. Tagesorduunzg : 1) E O Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftejahr Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 2) Entlastung des Vorftands und des Aufsichtsrats. 3) ShSung en Grundkapitals um 46 400 (00,— und entlsprehende Abänderung des $ 4 er Statuten.

Per Aktienkapitalkonto

Reservefondëkonto - Hypothekenkonto

Kontokorrentkonto: Kreditoren der Zentrale Filialen

Schippenubeil, den 29. Dezember 1908.

3 324 959/34 Gewinn-« und Verluftkonto für das Geschäftsjahr 1908.

- í

[18597]

Aktiva. Passiva.

Dezember 1908.

Aktienkapital. …_ - : E GSP Hypothek der Württ. Hypothek.-Bank . „t E A Stuttgart é 70 000,— An Gehälterkonto 276 163/28 Amortisation . . .. « 1116,50 Handlungsunkoftenkonto | 222 352 52 See inem | 398 873 29 f uragekonto | 3 664/79 A Rtberetrepazaiuren- und Hufbeschlagkonto 43 534/35 y Transport- und Lagergutversicherungétkonto 25 146115

|

|

|

j

Grundeigentum

Se ampfziegeleianlage : Ziegeleigebäude . . . M 161 283,80 | Ziegeleianlage . 21 451,50 182 735

L Ra Gt Abort- und Waschraumgebäude . . 487 Feldziegelei 2 27 l Maschinen 53 356/-

Filiale der Württ. Vereinshank Krankenkassen- und Unfallversicherungskonto 23 524/01

Gerätschaften und Utensilien . . 2290 v 1A 2N Alters- und Invaliditätsversicherungskonto 3 376|— - Gntschädigungskonto 6153/57

, 5! Diverse Ag 2 680 Gewinn in 1908 . . 1 N

Brennmaterialien 2 444 Vortrag von 1907 . , Backsteinvorräte 15 5170 auf Gebäude Kassabestand 3 093 Gütershuppen

Wechsel 129: E Cffekten . . P 372 ollwagen, Pläne, Geschirre und Stallutensilien

Vorausbezahlte Vers.-Prämie 2 455/62 Patentmöbelwagen

Geschäftsanteile 5 600/- nventarium Diverse Debitoren 43 4513: Auswärtige und Berliner Filialen

377 7943: 377 794/32 * Kontokorrent int Gewinn pro 1908 e een Derselbe verteilt sh, wie folgt :

Tantieme für den Vorstand 49/9 Dividende auf das Aktienkapital von 4 2000 000,— . .

Tantieme sür den Aufsichtsrat . . . 24 9/96 Superdividende auf das Akttenka

Gewinnvortrag pro 1909

ypothekenzinsenkonto 68 536/33

Der Vorstand. bshreibungen:

24 960

13 130/67 6 374/25 20 593/45 11 203/76 2431/35 5 479/55 3 533/43 4 890/16

1 000 000— 175 000— 125 00— 210 000/— 162 831/64

61 453/13 44 804 1

Aktienkapital Reservefonds Außerordentliher Reservefonds . Amo:tisationsfonds Hauptbaureparaturenkonto Pensionsfonds Unterstüzungsfonds Knapp!chaftsverein : Pensionskasse. . . . 46126 674,10 Rantenae » ¿«(4 4901,00

67 636/56 157 797/39

Soll. Verluftkonto. | 7 800|—

80 000|— 9 896/60 50 000|— 10 100/79

1 025 674 46 905 123 416: 344 687

Vortrag von 1907

Bruttogewinn aus Back\teinen

GSrundstückeverpahtung

Unkosten und. Gehälter Baureparaturen G Zinsen 3196

127 206 0%

Die Generalversammlung am 20. April 1909 hat die Auflösung der Gesellschaft beschlofsen und den unterzeichneten Direkter Hermann Pfennig in Bcckwa zum Liquidator, Herrn Kohlenwerks- befißer Albin Klöger in Bockwa zum Stellvertreter gewählt.

Wir fordern unsere Gläubiger auf, ihre etwaigen Ansprüche bis spätestens zum 20. August

ADOS bei uns arzumelden,.

Delkrederekonto für Effekten . 116 27576

Kreditoren 124 4509!

Gewinn- und Verlustkonto: | Reingewinn pro 1908 4 216 927,62 L, NBortrag von 1907 . „_70267,47 287 1950/07

Abschreibungen Dotierung. des Reservefonds Saldo

Heilbronn, den 15. Februar 1909.

3141 0/80

27

Kursdifferénz

Per Vortrag aus 1907 «„ Speditionskonto

157 797/39

| | | j | j

1 446 758/13

24 065/25 1 257 054/09

Grundstücksertragskonto :

181 936/02 33 270 19

| Ueberschuß G E |

ilanz? z L

E - a E S S E 2 434 216/35 92 434 216139 M |d M Gewinu- uud Verlustkonto per 31. Dezember 1908. Haben.

An Oberbaukonto 29 200|— Per Aktienkapitalkonto . . . | 300000 SUSESES I ' E La

Hochbaukonto 3000|—|} 21. | , Dividendenkonto . . 94 d t f

Ausrüftungekonto . . 1 000|— Dispositionvfondékonto . . 42 000 An Betriebs-, Verwaltungs- und Fracht- Per Bruttoertrag 561 386/12

Lokomotive: konto . . Reservefondskonto. . . 21 252) 326 354131] Saldovortrag vom Vorjahr 7026718 Abschreibungen 18 104/78 z

F ventarkonto v Gffektenkonto 299 366/55 Saldoreingewinn 287 195/06 631 654/16

Materialienkont 14070180 atertialtentonto . 80 E L pu ÆWimpfenu, 31, Dezember 1908, Saline Ludwigshalle.

364 192/22 Bolwa, am 19. Mai 1909, Die in der heuligen Generalversammlung unserer Aktionäre sür. das Geschäftsjahr 1908 fesl- fi i ben werden kann. Die Bockwaer Eisenbahn-Gesellschaft in Liqu. selepie Divideude von 140%/%, = 4 140,— für jede Aklie kommt gegen Einreichung der Dividend Fe rom e ritic statutengemäß vorzunehmenden

Hermann Pfennig. eine Nr. 13 bei der Frankfurter Bauk, Frankfurt a. M., sofort zur Auszahlung. i (1, Reuwabî des (êrats wurden wieder gewählt Geyrüst und richtig befunden. Wimpfen, 21. Mai 1909. Fe DoE es uffich G, Th, Voß, vereidigter Revisor. Dex Vorstaubd.

Aktiengesellschaft Dampfziegelei Heilbronn-Neckargartach. | -

ihtenberger.

Aktiengesellshaft Dampfziegelei

Heilbronn-Neckargartah.

In der heute für das Geshäf1sjahr 1908 statt- gehabten 11, ‘ordentlichen Generalverjammlung wurde die sofortige Auszahlung einer Dividende von 5 0/0 = 4 $0,— pro Aktie beschlossen, welche gegen Rückgabe der Dividendenscheine für 1908 bei der Filiale der Württembergischen Vereinsbauk

148 665/84

Kommerzienrat Adolf Schmidt, Heilbronn, stell-} , vertr. Vorsitzender, Hermann Mayer, Bauwerkmeister, Heilbronn,

tav von Müller, Stutt : i Putav Psau, Oberamitsparkassir Heilbronn, Die auf 64 0/6 festgeseßte Dividende gelangt von heute ab gegen Dividendenschein Nr. 23

G. Wepfer, Oberbergrat a. D., Stuttgart, bei den Herren Georg Fromberg «& Co. zu Berlin sowie an unserer Gesellschaftskaffe zur

uy u E E rfe E errn Geh. A BEE lin, den 29, Mai 1900 0 ra . ex , f E -

und Lagerhaus - Aktien-Gesellshaft Barh & Co.).

Derr tro | Freiherr Pergler v. Perglas, Wild- Berliner e tin n Der Vorstand. Max Fiedler. Ludwig Bramann. Eduard Prüter.

neugewählt. Heilbronn a. N., den 21. Mali 1909.

Neu in den Auffichtsrat unserer Gesellshaft wurde Herr Kgl. Kammerherr Synz voa Nekowskt,

Wilmersdorf, gewählt.

Zinsenkonto: 16 972/95

[1 446 758/13

631 654118

Der Vorstand, s [18598] L. Lichtenberger.

Gebeimèr Kommerzienrat Lithtenberger, Heilbronn, Vorsißender,