1909 / 121 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Namensaktien der Adlerbrauerei zum Nennwerte à 1000 46, welche als mit 50%/6 eingezahlt gelten, und 200 4 bar. Der Betrag der auf die Hypo- theken bereits yon pra Friedri Gaiser bis zum 15. April 1909 geleisteten Amortisattonen bleibt als orderung des Hans Friedrih Gaiser an die Gesfell- ft bestehen; Hans Friedrih Gaiser überläßt einen Hafervorrat dafür kostenlos an die Gesellschaft.

Die Aktiengesellschaft übernimmt von Hans Friedrich Gaiser die vorhandenen Vorräte an Bier, Malz, Popfen, Kohlen und anderem, welche in der Bei- age 1V des Gefellschaftsvertrags näher beschrieben und usammen auf 12211 4 49 gewertet sind, und zahlt den Uebernahmepreis bar an Hans Friedrich Gaiser. Vom Hopfen wird jedoch nur das Quantum übernommen, welches zur Bierbereitung bis 1. Oks- tober 1909 erforderli ift; der überbleibende Bestand bleibt Eigentum des Hans Friedri Gaiser und hat, nah dem Fakturenwert berehnet, am vorbezeichneten Nebernahmspreis in Abzug zu kommen.

Ferner übernimmt die Gesellshaft die am 15. April 1909 in den Büchern des Hans Friedrih Gaiser ab- geschlofsenen Außenstände der Kundschaft, welhe nah der Beilage VI des Gesellschaftsvertrags 20 574 M 31 H betragen, und zahlt dem Hans Friedrich Gaiser diese Beträge in bar heraus. Für den rih- tigen Eingang dec Außenstände haftet Hans Friedrich Gaiser. Passiva werden von der Gesellshaft nicht übernommen.

Die Kosten für Stempel der Aktien von ungefähr 4000 6 trägt die Gesellshaftskasse. Die Gründungs- kosten trägt Hans Friedrich Gaiser, doh ift thm ge- stattet, die Bestreitung dieser Kosten aus der Gesell- shaftskafse zu bewirken und dafür als Gegenwert den

leihen Betrag von seinen Aktien als Depot zu Finterlegen, \

Die Gründer der Gesellsaft, welhe sämtliche Aktten übernommen haben, find:

1) Hans Friedrich Gaiser, Bierbrauereibesißer in Münnerstadt, :

2) Karl Klein, Direktor in Frankfurt am Main,

3) Süddeutsche Finanzierungs- und Grundkredit- gesellshaft, Gesellschaft mit beschränkièc Haftung, mit dem Sitze in Frankfurt am Main, vertreten durch den Geschäftsführer Karl Klein, Direktor in Frankfurt a. M.,

4) Oskar Heinicke, Direkior in Berlin,

5) Wilhelm Rose, Brauereidirektor in Dresden,

M SRgGer des erften Aufsihtsrats wurden gewählt :

1) Andreas Görtler, Kaufmann in Münnerstadt, M 2) Dionys Hanshans, appr. Bader in Münner-

adt, ;

3) Karl Klein,

4) Oskar Hetinicke,

5) Wilhelm Rose,

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein-

ereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- R oiberidite des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann auf der Gerichtsschreiberei des Negistergerihts, von dem Prüfungsberichte der Ne- visoren auch bei der Handelskammer für Unterfranken E R in Würzburg, Einsicht genommen werden.

Schweinfurt, den 19. Mai 1909.

K. Amisgeriht Reg.-Amt. Sehwerin, Mecklb. [18994]

In das Handelsregister ist zu der Firma „Adolf Nütßmaun“ in Schwerin heute eingetragen: Die Firma ift geändert ia: „Adolf Nüßmanu «& Co “, Der Kaufmann Robert Stern in Schwerin ist als Gesellshafter ia das Handelsgeschäft eingetreten. Die Inhaber der Firma, Klabterbauer Adolf Nütz- mann und Kaufmann MRobert Stern, beide ‘in Scchwerin, stehen in offener Handelsgesellschaft, die begonnen hat am 15. Mai 1909,

Schwerin i. M., den 21. Mai 1909. Großherzogliches Amtsgericht. Schwerin, Mecklb. [18995] In das Handelsregister ist heute das Erlöschen der Firma „Aug. Weitendozrf“ in Wiligrad ein-

getragen.

Schwerin i. M., den 21. Mat 1999, Großherzogliches Amtsgericht. SKkaisgirren. [18996]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 17 die Firma Frit Brommauer-Skaisgirren, In- haber: Kaufmann Friß Brommauer in Skaisgirren eingetragen worden.

Geschäftszweig: Material- und Eisenwarengeschäft mit Gastwirtschaft.

Skaisgirren, den 18. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Solingen. [18997] Eintragungen in das Haudelsregifter. Abt. A4.

Nr. 265, Firma Erhard Breit «& Söhne, Coll :

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Ge- sellshafter Kaufinann Felix Naub zu Solingen ist alleiniger Inhaber der Firma. Der Ebefrau Kauf- mann Felix Rauh, Paula geb. Jaeger, zu Solingen ist Prokura erteilt.

Nr. 931, Firma Gottfried Weyersberg Söhne R

Die Gesellichaft ift aufgelöt. Der bisherige Ge- sellschaster Felix Nauh zu Solingen, ist alleiniger Inhaber der Firma. Der Ehefrau Felix Rauh, Paula geb. Jaeger, zu Solingen ist Prokura erteilt.

Solingen, den 18. Mai 1909.

Kal. Amtsgericht. V1. Spandau. [18998]

In unserem Handelsregister ist bei der Firma Meier « Müller, Spandau, heute eingetragen worden, daß der Inhaber der Fabrikant Albert Adolf Friedri Müller in Spandau ist.

Spaudau, den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt, 5.

Sprottau. [18999]

In unser Handelsregister Abteilung B ift bei der unter Nr. 1 eingetragenen, in Niederleschen domi- zilierten Aktiengesellshaft in Firma „Papierfabrik Niederleshen, Aktiengesellschaft“ heute einge- tragen worden, daß der Fabrikdirektor Emil Gick aus dem Vorstande auszeshieden und an seiner Stelle der Fabrikdirektor Mar Schrader in Oberleschen zum Vorstande bestellt ift.

Sprottau, den 18. Mat 1909,

Königliches Amtsgericht. Strassburg, Els. [19000] Haudelsregister Straßburg i. E.

E83 wurde heute eingetragen: In das Firmenregister : Band IX Nr. 35 die Firma Verlag von „Die

{hon genannt.

Post“, Universal. Auzeiger für Briefmarken- sammler Louis Schucider in Vischweiler.

Inhaber ist der Buchdruckereibesißer Louis Schneider in Bischweiler.

Band IX Nr. 36 die Firma Nährmittelwerk und Laboratorium Alsa Dr. Erust Noth in Straßburg.

Inhaber ift der Apotheker und Chemiker Dr. Ernst Noth in Straßburg.

In das Gesellschaftsregister :

Band V Nr. 942 bei der Aktiengesellshaft Strafß;burger Vauverein mit dem Sigze zu Straßburg.

Laut Beschluß der außerocdentlichßen General- versammlung vom 19. April d. J. lautet Art. 3 Abj. 1 der Statuten fortan, wte folgt:

Zweck der Gesellshaft ist die Verwertung, ins- besondere die Vermietung der ihr gehörenden Häuser.

Durch erwähnten Beschluß ist ferner Art. 18 Abs. 4 Ziff. 1 der Statuten abgeändert worden.

Es wird auf die zu den Akten übergebene Aus- fertigung des Protokolls über die bezeihnete General- versammlung verwiesen.

Ferner wird veröffentlicht, daß der Name des Prokuristen der Firma M. Erlebacher in Straßburg nit Karl Reichart, sondern Karl Reichhardt heißt.

Straf;burg, den 13. Mai 1909.

Kaiserl. Amtsgericht.

Strassburg, Els. [19001] Handelsregifter Straßburg i. E. | Es wourde heute eingetragen : In das Gesellschaftsregister :

Band 1X Nr. 23 bei der Firma E. van Bosch, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Straßburg:

Die Gesamtprokura des Kaufmanns Ernst Muttray hier ist erloschen.

Band IX Nr. 109 bei der Firma Bauk für Handel und Jüduftrie mit dem Sitze in Darm- ftadt, Zweigniederlassung in Straftburg i, E. mit der Firma Bank für Handel und Judustrie Filiale Straßburg:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. April 1909 sind die Bestimmungen über Stell- vertretung des Vorsißenden des Aufsichtsrats, Ein- berufung von Aufsichtsratssizungen, Verteilurg der Aufsichtsratstantiemen und Hinterlegung der Aktien zur Generalversammlung (8§§ 18, 19, 22—24 und 28 des Gesellschaftsvertrages) geändert.

Direktor Karl Parcus ia Darmstadt ift aus dem Vorstand ausgeschieden.

Straftburg, den 18. Mai 1909,

Kaiserl. Amtsgericht.

Swakopmund. Befanutmahung. [19002]

In das Handelsregister Abt. B ift heute unter Nr. 19 eingetragen worden die Firma: Merkur Swakopmunder Schürf- und Finauzgesellschaft, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug, mit dem Sitze in Swakopmund.

Gegenstand des Unternebmens ist das Schürfen nach Mineralien und Kdelsteinen aller Art, Finan- zierung von Gesellshaften, Erwerb und Verwertung von Schürfsheinen und Abbaurehten. Das Stamm- kapital beträgt 90 000 46. Geschäftsführer sind der Kaufmann Hermann Fröhlih und der Kaufmann Morris Pieters, beide in Swakopmund. Der Ge- sellschaftsvertrag ist am 25. Januar 1909 festgestellt. Jeder Geschäftsführer vertritt die Gesellshvft allein und für sih und hat mtt der Gesfellshaftsfirma und seiner Unterschrift zu zeihnen. Die öffentliben Be- kanntmachungen erfolgen in der Deutsh-Südwest- afrikanishen Zeitung.

Stwakopmund, den 16. April 1909.

Der Kaiserlice Bezirksrichter.

Traunstein. Befanntmahung. [19003] Im diesamtlihen Gesellshaftsregister wurde ein- getragen die offene Handelsgesellshaft M. Puchner e& Hilleprandt, Kurpenfiou in Bad Reichenhall. Gesellschafter sind: Maria Puchner, Privatiere in Bad Reichenhall, und Martin Hilleprandt, Kaufs- mann dort. Beginn der Gesellschaft: 15. Juli 1908. Traunstein, den 21. Mai 1909. Kgl. Amtsgericht, Registergericht. Trier. {19004]

In unser Handelsregister Abteilung B is am 18, Mai 1909 bet der unter Nr. 30 registrierten, in Ehrang domizilierten Aktiengesells haft in Firma „Vereiuigte Servais Werke“, Aktiengesell- schaft, eingetragen worden, daß dem Kautmann Georg Biwer zu Ehrang-Bahnbof Prokura erteilt und daß die dem Ingenieur Kurt von Pelchrzim erteilte Prokura erlosen ist.

Trier, den 18. Mat 1909.

Königliches Amts3geriht. Abt. 7, Unna. __ Bekauntmachung. {19005]

In unser Handelêregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 10a eingetragenen, hier domt- zilierten Aktiengesellschaft „Unuaer Bauk“ folgendes eingetragen worden :

Der Bankdirektor Jacob Steinweg zu Unna ift mit dem 1. April 1909 aus dem Vorstand ausge- schieden. Zum Mitglted des Vorstands ist der Kauf- mann Adolf Ebel zu Unna bestellt worden.

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß entweder zwei Mitglieder des Vorslarnds oder ein Vorstandsmitglied und ein Prokurist oder zwet Prokuristen zeichnen.

Unna, den 14. Mat 1909.

Köntglihes Amtsgericht. Vechelde. [19006]

Im hiesigen Handelsregister B ift beute eingetragen unter Nr. 7 Conservenfabrik Neubrük G. Meinicke, Gesellschaft mit beschräukter Hafiung.

Siß der Firma: Neubrück.

Tag des Abschlusses des Gesellschaftsvertrages: 7. Mai 1909.

Gegenstand des Unternebmens: Erwerb und Forts betrieb der Conservenfabrik Neubrück, jeßt der „Con- servenfabrik Neubrück, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ gebörig.

Geschäftsführer: Direltor Gustav Meinicke zu Neubrück.

Betrag des Stammkapitals: 154 000 4.

Vechelde, den 17. Mai 1909,

Herzogliches Amtsgericht.

Vieraen. Bekanntmachung. [19007] - ‘In das Handelsregister Abteilung A Nr. 38 ist heute bei der Firma Friedr. Flug in Viersen eingetragen worden:

ie Firma lautet jeßt: Friedr. Flug Söhne. Inhaber sind: Walter Flug, Karl Flug, Willi Flug, Kaufleute in Viersen.

Offene Handelsgeselschaft. Die Gesellschaft hai am 1. Mai 1909 begonnen. Viersen, den 19. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Wehlau. BVekauntmachung. [19009]

Handelsregisler A 102 is die offene Handels- gesells aft Velgard und Geuserowski vorm. Franz Tinschmann in Wehlau und als deren Bertreter der Kaufinann Adolf Belgard und der Kaufmann Erich Genserowski, beide in Wehlau, eingetragen.

Wehlau, den 19. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Wehlau. Bekanntmachung. [19008] H.-R. A 3, Handelsregister Wehlau. e Firma Frauz Tinshmanu-Wehlau ift loschen. N Wehlau, den 19, Mai 1909, Köntgliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmaung. [19010]

Fn unser Handelsregister B 150 wurde heute bei der Firma: „Dresdner Bauk, mit dem Siye zu Dresden und einer Zweigniederlassung in Wies- baden unter der Firma: Depofiteukasse der Dresduer Bank in Wiesbaden“ eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung- vom 30. März 1909 ist der § 16 Abs. 3 des Statuts, betr. Vertretungsbefugnis der Prokuristen abgeändert worden.

Wiesbaden, den 11. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wiesbadew. Befanutmaiutg. [19011]

In unser Handelsregister A Nr. 900 ist heute bei der Firma: „Max Davids“ mit dem Siye in Wiesbaden eingerrazen worden, daß dieselbe auf Frau Kaufmann Max Davids Witwe, Fanny geb. Kaufmann, in Wiesbaden als alleinige Jnhaberin übergegangen ift.

Wies8baden, den 12. Mat 1909.

Königliches Amtsgericht, Abt. 8. Woldegk, Mecklb. [19024]

In das htesige Handelsregister ist heute bei der Firma „Larl Lau“ unter Nr. 53 eingetragen worden :

te Zweigniederlassung in Sirasburg i. U. isi als solch: erloschen. Der Techniker Otto Lau in Woldegk ist ausgeschieden.

Woldegk, den 21. Mai 1909,

Großherzoglich Mecklenburzisches Amtsgericht. Wolkenstein. [19022]

Auf Blatt 36 des hiesizen Handelsregisters, die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma Richard Schmidt Nacchf. in Schönbrunn, Ortsteil Oberau, betreffend, ist heute eingetragen worden :

Dzr Kaufinann und Fabrikbesißer Gustav Adolph Siegel in Shöabrunn, Ortsteil Oberau, ist aus- geschieden. Ja die Gesellschaft ist eingetreten die Fabrikbesißerswitwe Anna Siegel, geb. Schmidt, in S@önbrunn, Ortstei] Oberau. Sie ift von der Ver- tcetung der Gesellshaft ausgeschlossen.

Wolkenstein, am 21. Mai 1909.

Königlihes Amtsgericht. Zabern. Handelsregifter Zabernu. {18012]

In das Firmenregister Band 1 Nr. 340 wurde heute bei der Firma „A. Andlauer“’ in Lügtel- hausen eingetragen :

Der Firmeninhaber ift gestorben. erloschen.

Zabern, den 19. Mai 1909.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Zabern. Handelsregister Zabern, [19014]

In das Gesellschaftsregister Band 1 Nr. 293 wurde heute bei dex Firma „Werkzeugfabrik | Mutzig-Framont“ Aktiengesellschaft mit dem Siy in Mugtzig eingetragen:

Vem Fabrikangestellten Karl Geyer in Mußig ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er die Firma gemeinshaftlich mit einem anderen Prokuristen zeihnen kann.

Zabern, den 21. Mai 1909.

Kaiserliches Amtsgericht. Zabera. Sandelsregifter Zaberu. [19013]

In das Firmenregister Band 1 Nr. 716 wurde heute bei der Firma „Emile Zittel““ in Rothau eingetragen :

Die Firma ift erloschen.

Zabernu, den 21, Mai 1909.

Kaiferlihes AmtsgeriŸht.

Die Firma ift

Zerbst. [19015] Unter Nr. 310 des hiesigen Handelsregisters Ab- teilung A, woselbst die Firma Drogerie Wilhelm Uebe Nachf. in Zerbst und als deren alleiniger Inhaber der Drogist Louis Engelhardt in Zerbst eingetragen ist, ist heute vermerkt worden, daß die Firma jeßt Louis Engelhardt lautet. Zerbst, den 21. Mai 1909. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Andernach, [18791] In unser Genossenschaftêregister ist beute unter Nr. 15 bei dem Mieseuheimer Spar- und Dar- lehus8fassenverein eingetragene Genoffenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht zu Miescnheim folgendes eingetragen worden: Mathias Mürt, Johann Müller, Peter Hartmann, Peter Günther, Johann Illerih sind aus dem Vorstand ausgetreten und an ihre Stelle Magazinarbeiter Anton Weller, Ackerer Martin Hoffmann, Hetzer Heinrih August CEchement, Müller Peter Becker, Ackerer August Kraemer in den Vorstand gewählt. Anderuach, den 18. Mai 1909. Königl. Amtsgericht.

Bayreuth, Befanntmachung. {18792]

1) Darleheuskassenverein Wiesenifels, ein- getragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Christian Krauß von Wiesentfels aus dem Vor- stand au8geshtieden; dafür wurde neugewählt : Krauß, Andreas, Oekonom in Wiesentfels.

2) Schlackenreuther-Darleheuskafeuverein, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Johann Kraß von Rüyenreuiß und Peter Hoff- mann von S@lopp aus dem Vorstande ausgeschieden, dafür wurden neugewählt: Dressel, Jokann, Oekonom in NRüzenreutb, als Vorsteher, Dressel, Andreas, Oekonom ebendort.

3) Peestener Spar- und Darleheuskasseus verein, eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht.

Georg Kaiser yon Lichtentanne aus dem Vor- stande* ausgeschieden, dafür wurde neugewählt: Kolb, Simon, Wirt und Büttner in Peesten.

4) Kousum-Verein Gefrees und Umgegeud eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Lorenz Springer von Gefcees aus dem Vorstande ausgeschieden, für ihn wurde neugewählt: S{legel, Friedri, Weber von Cremiß.

Bayreuth, den 21. Mai 1909.

Kal. Anitsgericht. Berlin. [18793]

In unser Genoffenschaftsregister ist Heute bei Nr. 139 JInnunas - Spar- und Darlehnskafse Berlin „Stadtteil Westen“, eingetragene Genofsen- haft mit beshränkter Haftipfliht, Berlin etn- getragen worden: An Stelle des verstorbenen Max Winter ist Rudolf Kübber zu Berlia in den Bor- stand gewählt. Berlin, den 19. Mai 1909. König- lies Amtsgericht Berltn-Mitte. Abteilung 88, Birstein. i : [18794] In unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Fenossenshaft Birfteizer Spars- und Vorschaf;verein e. G. m, u. H. in BVir- ftein heute folgender Fintrag bewirkt. worden : An Stelle des bisherigen Vorstandsmitglieds, Kontrolleurs Karl Koch von hier, if der Lehrer Seorg Stein in den Vorstand und zum Kontrolleur gewählt. Birftein, den 11. Mai 1999,

Königliches Amtsgericht.

romberg. Befanntmahtung. . LLETODI In das Genofsenschaftsregi!ter Nr. 18 ist heute bei der Bezugsgenossenschaft für Brenumaterialien, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Bromberg, eingetragen: Die Ge- nossenschaft ist durch Beschluß der Generalversamms lung vom 21. April 1909 aufgelö. Paul B: ckFer in Bleichfelde und Otto Wegner in Bromberz find Liquidatoren. Bromberg, den 11. Mai 1909, Königliches Amtsgericht.

Büren, Westf. [18796] In unserem Genossenschaftsregister if zu Nr. 7 bei dem Breukener Spar- und Darlehns, Kassen- verein, e. G. m. u. Ÿ§. am 14. Mai 1909 ein- getragen : An Stelle des Friedrih Henke isi Landwirt Karl Kaup von Brenken in den Vorstand gewählt. Königliches Amitsgeriht Büren.

Colmar, Els. Bekanntmachung. [18797]

In das Genossenschaftsregisler Band 1IV unter Nr. 8 Laudwirtschaftskafse Spar- und Dar- lehnskasse e. G. m. 1, H. in Baldeuheim wurde eingetragen: :

Laut Generaltersammlungsbes{luß vom 18. April 1909 if an Stelle des ausgeshiedenen Vorstands- mitgliedes Martin Offerle der Rentner Wilbelm Gifielbreccht in den Vorstand gewählt und der Rentner Jacob Läfsser zum Stellvertreter des Vereinsvorsiehers bestellt worden.

Colmar, den 19. Mai 1909,

Kaiserlihes Amtsgericht. Czarnikau. Bekanntmachuug. [18798]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 18 Vez1gs- und Avbsatz-Genofseuschaft der Landwirte in Czaruikau und Umgegend, Eiu- getragene Genofseushaft mit beschräufter Haftpflicht, in Czaruikau folgendes eingetragen worden :

Der Ackerbürger Ernft Lüttich ist verstorben und an seine Stelle der Besizer Edmund Weiße in Dembe als Vorstandsmitglied getreten.

Czarunifau, den 17. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Döhlen. [18799]

Auf Blatt 9 des Genossenschaftêregisters (Bau- genossenschaft Dresden - Land, eingetragene Genecfseuschaft mit beshräukter Haftpflicht, in Döhlen) ist verlautbart worden, daß die Satung abgeändert worden ist.

Döhlen, am 19. Mai 1909.

Königliches Amtsgerißt. Dorwaueschingen. Senosseuschaftsregister.

Nr. 14 705. Ins Genossenschaftsregister Band L Seite 173/74 wurde heute eingetrzgen: Landwirts- schaftlicher Consumvereiu und Absatvez ein Hubert&hofen, eingetragene Senofseunschaft mit unbeschräufkter Hafipflichßt, Dubertshofen. Gegenstand des Unternehmens ist: Gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchtstoffen und Gegenständen des landwirtschafilihen Betriebs ; gemeins{chaftliher Ver- kauf Iandwirtshafiliher Erzeugnisse. Vorstar. ds- mitglieder sind: Johann Maier, Direktor; Hubert Ritter, Stellvertreter des Direktors; Wilhelm Maier, Rechner; Fridolin Fesenmeyer, Wilhelm Weißer, Josef Weißer, alle in Hubertshofen. Das Statut ift vom 13. März 1909; Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von ¡wei Vorst1ndsmitgliedern, in dem WogGenblatt des Landwirtschaftlihen Vereins im Sroßherzogtum Baden. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnurg geschieht durch Namensunterschrift der ¡wei Zeihnenden unter der Firma des Vereins.

Dieser Eintrag trat an Stelle des im alten dur den Brand vom d. August 1908 zerstörten Genofssen- shaft8registers enthalten gewesenen Eintrags.

Donaueschingen, den 21. Mai 1909.

Sr. Amtsgericht.

[18800]

Duisburg. [183091]

In das Genossenschaftsregister ift bei Nr. 2, die Genoffenschaft in Firma Duisburger Beamten- Consumverein eingetragene Genossenschaft mit beschräukier Haftpflicht mit dem Sitze in Duisburg betreffend, eingetragen: _In der Hauptversammlung vom 5. Dezember 1908 ist für das au3geschiedene Vorstandsmitglied (stellv. Vorsitender) Eisenbahndiätar Karl Düfing von hier der Postsekceiär Albert Freyer von hier in den Vor- stand als 1. Schriftführer und das bisherige BVor- standsmitglied Postsekretär Niehuus (1. Schriftführer) als 2. Vorsitzender gewählt worden. Duisburg, den 8. Mai 1909,

Königliches An1t8gericht.

M 121.

Der Inhalt dieser Snde in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts- 0 arif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enth

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die

Achte Beilage 4 zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 25. Mai

Verein3-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen,

alten sind, erscheint auch in einem besonderen

1909.

latt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. «r. 121,

Das Zentral- Selbstabholer auch durch die Kön Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

S

Genofsenschaftsdregister.

Freren. [18803]

In das Genossenschaftsregister ist zur Nr. 24 Molkereigeuofsenschaft Schapeu eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Schapen eingetragen : j è

§& 12 Absay 2 des Statuts ist dahin abgeändert: Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern.

§ 15 Absay 1 Say 1 des Statuts ist dahin ab- geändert: Der Aufsichtsrat besteht aus 5 von der G2neralversammlung in einem Wahlgange zu wählenden Mitgliedern.

8 11 des Statuts erhält als Absag 7 folgenden Zusaß:

Jeder Genosse ift verpflihtet, setne sämtliche pro- duzierte Milh nur mit Ausschluß derjenigen, die in seinem eigenen Haushalt vecbraucht wird, an die Genossenschaft abzugeben. Es kann also kein Mit- glied Milch oder Butter noch Käse verkaufen. Wer diesem Beschlusse zuwiderhandelt, kann mit einer Geldstrafe bis 50 belegt werden. Zum Verstand sind hinzugewählt: Kötter Franz Bruns in Schapen, SZHuhmacher Bernard Evers daselbst.

Freren, den 18. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [18804] Genofseuschastêregiftereintrag.

Gewerbliche Kreditkafse Wilhermsdorf, eingetragene Genofsenshaft mit beschräufter Haftpflicht. | al

Die unier obiger Firma mit dem Sitze in Wil- hermsdorf durch Statut vom 10. Mai 1909 er- rihtete Genossenshaft wurde heute in das Ge- nofsenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinsame Beschaffung von Betriebsmitteln, Krediten, Maschinen, Nohîtoffen 2c-, Annahme und Verzinsung der verfügbaren Gelds- vorräte von Mitgliedern und Nichtmitgliedern, Nebernahme der Einziehung geschäftliher Forderungen und der Regulterung in Konkursfällen. Zur Ver- sffentlihung ihrer Bekanntmachungen bedient sich die Genossenschaft der Nerdbayerischen Zeitung in Fürth. Für den Fall, daß dieses Blatt eingehen, oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in diesem Blaite unmöglih werdea follte, tritt der Deutsche Reichsanzeiger solange an die Stelle dieses Blattes, bis für die Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Genoffenshaft durch Beshluß der General- versammlung ein anderes Blatt bestimmt ist. Die Haftsumme beträgt 1000 46; die höchst zulässige Zahl der Geschäftéanteile ®. Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitglieder können re&t8terbindlih für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Die Mitglieder des Vor- stands find: Herzog, Friedrih, Hühn, Leonhard, Luchs, Gduard, alle in Wilhermsdorf. Die Einsicht der Lifte der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Fürth, den 21. Mai 1909. :

Kal. Amtsgericht als Registergericht.

Gnadenseid. [18806]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Kostenthaler Darlehnskafseuverein, e. G. m. 13. H. ¡u Koftenthal eingetragen worden :

Der Bauer Arton Behrla, stellvertretender Vor- figender, ist durch Tod aus dem Vorstand aus- eschieden. Das Vorstandsmitglied, Bauer Eduard Zreitkopf in Kostenthal, ist zum stellvertretenden Voi sitzenden, der Bauer Ludwig Gebauer daselbst ist in den Vorstand a!wählt worden. :

Amtsgeriht Guadenfeld, 14. Mai 1909.

Göppingen. [18807] K. Amtsgericht Göppingen.

Im Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darleheuskafseuverein Otteubach, E. G. m. 28. H. in Ottenbach eingetragen :

Fn der Generalversammlung vom 2. Mai 1909 wurde an Stelle des Gemeindepflegers Konrad Hofelih in Ottenbah der Neubauer Josef Wahl daselbst zum Vorsteher gewählt.

Den 22. Mai 1909.

Landgericht8rat Plieninger.

FMasselfeide. [18808]

Im Genossenschaft3register des unterzeihneten Ge- rihts ist bei der daselbst unter Nr. 37 eingetragenen Firma „Brauitwerk Braunlage zu Braunlage e. G. 1a. b. H.“ in Spalte 4 folgendes einge- tragen:

Aus dem Vorstande augeschieden is der Kauf- mann Karl Kühnhcld und an seiner Stelle in den Vorstand aewählt ist der Hotelbesißer Heinri Hoff- mann in Braunlage.

Hasselfelde, den 19. Mat 1909.

Herzoalihes Amtsgericht. C. Schulze.

HWildburghausen. Befanutmachunrg. [18809] Unter Nr. 7 des Genossenschaftsregisters, betreffend den Ebenhardser Spar- & Darlehuskafseu- verein e. G. m. u. H. in Ebenhards, ist heute eingetragen worden, daß ter bisherige Vereint yor- scher Schultheiß Karl Fi-k in Ebenhards verstorben und an seiner Stelle Schneidermeister Wilhelm Berg- hof in Ebenhards gewählt toorden ift, Hildburghausen, den 21. Mat 1909. Herzogl. Amtsgericht. Abt. I.

Mildesaheim. Vefauntmachurg. In unser Genossenschaftsregister getragen :

[18810] it Heute ein-

deetregier für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten gliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

in Berlin für

ezogen werden.

a. „Wasserleitungsgeuofsseuschaft Söhre, ein- getragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Söhre.“ Gegenstand des Unter- nehmers: Der Bau und die Unterhaltung einer Wasserleitung zur Versorgung des Haushalts und der Wirtschaft der Genossen mit Trinkwœwasser auf gemeinschaf!liße Nechnung und Gefahr. Vorstands- mitglieder sind: Franz Schrader, Friß Lange, Franz Pagel, sämtlich in Söhre. Das Statut ist vom 23. April 1909. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von ¡wei Vorstandsmitgliedern, in der Hildesheimschen Zeitung. Die Willenserklärung und Zeichnung der Genofsenshaft geschieht, indem zwei Vorstands- mitglieder der Firma der Genoffenschaft ihre Namens- unterschrift beitügen.

b. „Elektrizität8genossenschaft Baruten, ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Barnten.“ Gegenstand des Unter- nehmcns: Der Bau und die Unterhaltung einer Elektrizitätsanlage zwecks Versorgung des Haushalts und der Wirtschaft der Genoffen mit elektrishem Strom. Vorstandsmitglieder sind: August Thiemann, Konrad Dismer, Heinrih Fuhrberg, \ämtlich in Barnten. Das Statut is vom 28. April 1909. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im „Hildesheimer Kurier". Be- kanntmachungen, die vom Aufsihtsrat ausgehén, werden unter Benennung desselben vom Vorsißenden oder dessen Vertreter gezeihnet. Die Willen9- erklärungen und die Zeichnung ceshieht, indem ¡wet Vorftands3mitglieder der Firma ihre Namensunter- {rift beisügen. E

Zu a und b: Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Hildesheim, den 14. Mai 1909.

Königli§es Amtsgericht. L.

Jarotschin. Bekanntmachung. [18811]

Fn unser Genossenschaftsregister i1t bei der unter Nr. 18 eingetrageren Genoffenschaft Spar- und Darlehnskafe, eingetragene Genofssenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Jarotschin etngetragen worden, daß an Stelle des aus dem Borstande ausgeschiedenen Klempnermeisters Louis Sellge der Sägewerksverwalter Karl Neugebauer in den Vorstand gewählt worden ist.

Jarotschin, den 13, Mai 1909.

Königliches Amtszericht.

Jever. ; [18812] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 10 eingetragen: Dampfdreschgeuofsenschaft Langewerth, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Langewerth.

Gegenstand: Betrieb der Lohndrescherei auf ge- meinshaftlihen Gewinn und Verluft, um den Ge- nossen auf einem raschen und billigen Wege den Ausdrush zu ermöglichen.

Vorstand: Franz Harms, Landwirt in Langewerth, Diedrich MRemmers, Landwirt daselbst, Johann Onken, Landwirt daselbst.

Necht3verbältnisse: a. Statut vom 13. Februar 1909.

b. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Jeversen Wochenblatte.

o. Die Willenterklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mitglieder desselben; die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Daus der Genossenshaft ihre Namensunterschrift eifügen.

Die EinsiŸht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Jever, 6. Mai 1909.

Großherzo2lihes Amtsgericht. I.

Kaiserslautern. [18813]

1) Betreff: „Dampfdreschmaschinengenofsen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpfl cht“ mit dem Siße zu Weiters- weiler: An Stelle des ausgeschiedenen Borstands- mit„liets Jakob Eymann 111. wurde als Vorstands- A s bestellt: Friedri Huy, Landwirt in Benn-

ausen.

2) Betreff: „Spar- und Darlehenskafsse, ein- getragene Geuofssenschaft mit uubeschränkter Haftpflich:“/ mit dem Size zu Neunkirchen am Potberg: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitalieds Adam Graf wurde als Vorstantsmitglied bestellt: August Gabel, Sattler in Oberstaufenbach.

Kaiserslautern, 21. Mai 1909.

Kal. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. Genosseoschastsregistereintrag.

Sennerei-GBenossenschaft Zwirkenberg, ein- getragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Für Martin Knaushart wurde der Oekonom Geb- S Baur in Zwirkenberg als Geschäftsführer ge- wählt.

Kempten, den 21. Mai 1909.

K. Amtsgericht.

[18814]

Ktel. ín das Genosseuschaf Mv Eintragung ín das Genosseuschaftsregister E 19. Mai 1909. Schuhmacher - Betriebs- und Rohstoff - Ge- uossenschast e. G. m. b. H. in Kiel. Schuh- macher #Friedrlch Kock und Schuhmacher Philipp Degel, beide in Kiel, sind in den Vorstand gewählt. Königliches Amtegeriht Kiel. Abt. b,

Koblenz. [18816] Im Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. b bei dem Nüibenacher Darlehuskasseuverein, eiu- geteagene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Riübenacch elngetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Michael Mannheim

und Jacob Mohrs sind Martin Zerwas und Jacob '

Das Bezugspreis

entral-Handelsregifter für das Deutsche Reih eesheint in der Regel tägli. Der eträgt L #6 S0 4 für das Vierteljahr. -Cinzelne Nummern kosten 20 &4.

JFnfsertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 20 S.

Ackermann, beide Ackerer in Rübenach, in den Vor- stand gewählt worden.

Kobléuz, den 12. Mat 1909,

Königliches Amtsgericht. 5. Königstein, Taunus. [18817] Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 10 eingetragenen Kousumvereiu für Fischbach i. T. und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Fischbach folgendes eingetragen worden:

Der Maurer Franz Pleines ist aus dem Vorstand ausgeshieden und an seine Stelle der Schreiner Wilhelm Ernst in den Vorstand gewählt.

Königftein i. T., den 17. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Langen, Bz. Darmstadt. [18818] Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bet der Sprendliuger Gewerbebauk, e. G. m. b. H. zu Sprendlinugen eingetragen :

Jakob Leonhardt is aus dem Vorstand aus- geschieden, und an dessen Stelle ist Gg. Wilkelm Bangel, Lehrer i. P., in Sprendlingen in den BVor- stand gewählt worden.

Langen, den 11. Mat 1909.

Großh. Amtsgericht. Luäwigshafen, Rhein. i Genofseuschaftsregifter.

1) Betr. Spar- uud Darleheuskafse, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht in Ellerstadt. In der Generalver- fammlung vom 2. Mai 1909 wurde § 36 Abs. Il des Statuts dahin geändert: Alle öffentlihen Be- kanntmahungen sind in den rationellen Landwirt aufzunehmen.

2) Betr. Spar- und Darleheuskafsse, einu- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Neuleiningen. Jn der General- versammlung vom 20. April 1909 wurde an Stelle des ausgeschiedenen WVorstandsmitaqliedes Philipp Hartmann I., der Reisende Lorenz Engler in Neu- leiningen zum Vorstandêmitglied aewählt.

Ludwigshafen a. Rh., 13. Mai 1909.

Kal. Amtsgericht. Lüfjenburg. Befanutmachung. [18819]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- uud Darlehuskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Lütjenburg eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Detlef Petersen ist der Rentner Karl Stuckenberg in Lütjenburg zum Borstandsmitglied gewählt.

Lütjenburg, den 17. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

München. Genoffenschaftsregister. [18820] Darlehenskasseuverein Parsdorf - Weifßten- feld, eingetragene Genossenschaft mit unbe- \hräukter Hafipfliht. Siß: Parsdorf, A.-G. Ebersberg. Eeorg Rath aus dem Vorstand aus- geschieden; neubestelltes Vorstandsmitglied : Valentin Schmidlechner, Oekonom in Parsdorf.

München, den 22. Mai 1909.

Kgl. Amtsgeriht München I. -, Neidenburg. [18821]

Im Genossenschaftsregister ist eingetragen, daß der Buchhalter Edmund von Glinowiecki von hier für die abwechselnd beurlaubten 3 Vorstandêmitglieder Rechtsanwalt Nadolny, Kassierer Fehsel und Kon- trolleur Knoth von hier für die Zeit bis zum 15. September d. J. als stellvertrelientes Vorstands- mitglied des Vorschusevereius zu Neidenburg e. G. m. u. H. gewählt ift.

Neideuburg, den 17. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Neuss. (18822] Genossenschaftsregister zu Neuf.

In das hiesige Genossenschastzregister ist heute unter Nr. 8 bei dem: „Straberger Spar- und Daxlehuskasseuverein e. G. m. u. H.“ zu Straberg folgendes eingetragen worden:

Durch Generalversammlungsbeshluß vom 18. April 1909 sind der Lehrer Hubert Klein und Ackerer Adam Welter aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihrer Stelle Conrad Schmi und Wilhelm Zaun, beide Ackecrer zu Straberg, gewählt.

Neuft, den 15, Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

[18156]

Nicolai. [18823] In unser Genossenschaftsregister ift am 14. Mat 1909 bei der Spar- uud Darlehnskaf}e, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Panewink eingetragen worden :

Hausbesitzer Franz Suctaja und Lehrer Leopold Dittrich, beide tn Panewink, sind neu in den Vor- stand hinzugewählt.

Amtsgericht Nicolai. Oe0Is, Schles, [18824]

In unser Genossenschaftöregister ist heute bei Nr, 16 Spar- und Darlehuskasse Strehlit, S. G, m. u, H. elugetragen worden:

Der Gutsbesißer Carl Rudel in StredliÞ it ver« storben und an setne Stelle der Nestgutsdesiger Hetiarih Finke ebendaher in den Vorstand gewädlt

Amtsgericht Oels, dea 18. Mai 1909

Osnabrück. Vekauntmahung, [18825]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister Ut deute zu dem unter Ne, 83 eingetragenen Konsumverein „Vorwärts“ filr Osunadrük und Umgegend, elugetragene Genossenschaft mit deschräukter Haftpflicht in Osunabrie® eingetragen Worden, daß der Weber Wilhelm S@(holz in Odnadrä aus

dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Schneider Robert Schmalenberg in Osnabrück zum Vorstandsmitgliede gewählt ift.

Osuabrück, den 18. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Ostritz. [18826]

Auf Blatt 7 des hiesigen Genossenshaftsregisters 11, die Osftlaufizer Weidegenossenschaft, cingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht zu Oftritz betreffend, ist heute eingetragen worden, daß August Schönfelder in Schönfeld und Reinbold Leupold in Oitriy niht mehr Mitglieder des Vorstands und daß der Gutsbesißer Gustav Lange in Nieder-Schönbrunn fowie der Bergwerks- besizger Paul Pietshmann daselbst Mitglieder des Vorstands sind.

Ostritz, den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Otterndorf. [18827]

Im biesigen Genossenschaftsregister ist zu der Firma Meiereigsnofsenschaft Jhlieunworth, e. G. m. u. H., eingetragen:

Aus dem Vorstande find ausaeschieden die Hof- besiger Chr. Pieper zu Oster-Jhlienworth, Jac. von Seht zu Steinau, August von Thaden zu Steinau. An deren Stelle wurden neu gewählt die Hofbesiger Wilh. Wierck zu Oster-Jhlienworth, Gl. von Holten zu Steinau und Heinr. Kopf zu Wester-IJhlienroorth (Vèedemstade).

Otterndorf, den 6. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. I. Pleschen. [18828]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 19 eingetragen, daß der Maurer- und Zimmermeifter Ernst Reich aus dem Vorstande der Pleschener Gewerbebauk zu Pleschen, eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht, aus- aeshieden und an seine Stelle der Ofenseßmeifter Oskar Scholz in den Vorftand gewählt ist.

Pleschen, den 12. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

YL.

Ragnit. [18829] In unser Genossenschaftsregister ift beute bei dem Lengwether Sþpar- und Darlehuskafseuverein, eingetragene Geuofscuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Leugwethen, eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Pfarrers Max Brunau der Lehrer Carl Jordan in Salleninken in den Vorstand gewählt ift.

Ragnit, den 18. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Regensburg. Befanutmachung. [18830]

In das Genoffenschaftsregister wurde heute beim „Darlechenskafsenverein Zell bei Beiingries, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Zell bei Beilugries eingetragen : Nupert Seitz, bisher Vorsteher, Iohann Hirl und Iohann Dietz find aus dem Vorstand ausgeschieden ; Xaver Stels, bisher Stellvertreter des Vorstehers, wurde zum Vorsteher, Josef Kloiber jum Steliver- treter des Vorstehers und Bartholomäus Wilbelra und Georg Zehentbauer, sämtliche in Zell, ju Vor- standsmitgliedern gewählt.

Regensburg, den 21. Mai 1909.

Kgl. Amtsgeri§t Regensburg. Reppen. ]

In unser Genoffenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. in Vottschow folgendes eingetragen worden:

Der Pfarrer Martin S@lunck if aus dem Vor» stand ausgeschieden und an seine Stelle der Pfarrer Paul Carmesin in Bottshow getreten.

Reppen, den 19. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht Swinemünde, SBetfanutmahung.

In das Genofsenschafttregister Nr. 12 t bei der läudlicheu Spar- und Darlehusfkafe im Zecherin a/U., e. G. m. h. DH., eingetragen worden, daß an Stelle des ausgesiedenen Frirdri Berndt Wilbelm Brauns zu Zederin V standemitglied bestellt ift.

Swinemünde, den 5. Mai 19099

Königliches Amtégericdt Traben-Trarbach. LS8IZS}?

Jm Genossens@aftstregister Nr. 4 f dei der laud twwirtschafstlichen Vezug®& und Absatgenofew schaft zu Raversbeuren, e. G. u. d. D, tit getragen worden, daß an Stelle deT au2 dem Vors stand ausgeschiedenen Landwirten Wilhelur Tatfch zu MNaverddeuren der Landwirt Wildelus Seil dafeldit gewädlt ift.

Traden-Irarda,. den 14. L

KWniglbdes AmtGzeri

18832] S

zun Vors

¿A

L Tachel. 1WT4? Jn unfer Senofsens@afttregiter F deute dei der WMolkereigeno}feuschat Gostoczre E. G. m. u. D. in Liedenau eingetrogen. das der § 2 Ads. 2 des Statuts adueGndert U Tuchel, 20. April 18A Waldes Awddgerddt CTocKordagon, Bekannrwahung. [188387 Ju das die fige Genofeakdattregiiter Ut zu Nu. 4 Bete Darlehuokafseuverein eingeiragen enossev saft mir undefchräukter Haftp iu Deisedeckt folgendes eingetragen worden: Hegewmelter Woite i als stellverinetender Vas steder gewadlt worden Au Stelle des Wauxermeister®s Wilheini, Wis zu Nebedeck Mi dexr Oderdolzhauee Eduard Su in H lede ats Vorstandsritylied ¡Ct G Veeterdagen, dea 15, Mai 1808 Köutglddes Auuitsgeris