1909 / 123 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kapkolonie. Kursberichte von den auswärtigen Fondsmärkten. Wetterbericht vom 27. Mat 1909, Vormittags 94 Uhr.

Lizenzgebühren für Handlungsreisende, Nah einer in Hamburg, 26. Mai. (W. T. B.) (SGUUß,) Gold in Y Witterungs- Dritte Beilage

der „Capo of Good Hope Government Gazette“ vom 16. März | Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd. Silber in Barren das 1909 veröffentlichten amilien Bekanntmachung hat die durch das | Kilogramm 72,00 Br., 71,50 Gd. Name der s au der leßten

Gese Act to Amend the Law relating to Licenses and Wien, 27. Mai, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Beobachtungs- hie zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Winde

ri zung, Wetter

tärke

Barometerstand auf Meeres- Nieders&§lag in 24 Stunden

niveau 21. Shwere in 45° Breite Temperatur in Gelfius

Stamps (Nr. 39/1998) für Handlungsreisende festgesegte Lizenz- Einh. 4/9 Rente M./N. pr. Arr. 96,90, Oesterr. 49/9 Rente in station

gebühr nur für die Vertretung einer einzigen Firma Gültigkeit. Kr.-W. p. ult. 96,40, Ungar. 49/9 Goldrente U Ungar. 4 9/0 Nachm. Nied F : ers ¿ 123. Berlin, Donnerstag, den 27. Mai | 1909.

Firma eine besondere Lizenz zu lösen. Buschtierader Eisenb.-Akt. Lit. B —,— Nordwe tbahn E B Die Lizenzen werden auf die Firma ausgestellt, e fi aber den | ult. —,—, Oesterr. Staatsbahn per ult. 729,00, a naesells@aft Borkum heiter

J or D O

Sollen mehrere Firmen vertreten werden, so ist ‘für jede einzelne Rente in Kr.-W. 93,25, Türkische Lose per M. d. M. 187,50, meist bewölkt

Namen des Vertreters tragen. Wünscht indes eine Firma wegen | 110,25, Wiener Bankverein 528,00, Kreditanstalt, Oesterr. per ult. | Kettum 758,2 bededt Krankheit oder Versterbens des Reisenden oder wegen dessen Unfähig- | 639,25, Kreditbank, Ungar. allg. 751,00, Länderbank 451,00, Brüxer | Hambur 758,8 3|Regen keit, die Geschäfte fortzuseßen, einen anderen Reisenden als Vertreter | Kohlenber werk —,—, Montangesellshaft, Oesterr. Aly. 643,25, E A 224 zu bestellen, so kann die Bezirksbehörde oder der Assistant Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,28, Unionbank 548,50, Prager Swinemünde_ 759,3 wolkig Troasurer in Kapstadt die Lizenz auf den Namen des Vertret:rs Eisenindustriegesellschaft —. Nügenwalder- übertragen, wenn ein binreihender Grund für die Uebertragung nach- London, 26. Mai. (W. T. B.) (Schluß.) 24 9/o Englische münde _760,8 heiter gewiesen wird. (The Board of Trade Journal.) Kou E 244, Privatdiskont 1/3. Bankeingang Neufahrwafser| 761,8 bedeckt g Memel __|_7628 3\wolfig | 1 aris, 26. Mai. (W. T. B. Sqhluß.) 830 ranz. | ——— [799 SGN 3 holte Goldküste. Rente 97,86. ( E 1 O Aachen ____ _757,9 |SSW 3 Zollfreie Einfuhr von Gegenständen für römisch- Madrid, 26. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 11,25. Hannover |_757,8 SV 2 katholishe Kapellen. Laut einer in der „Gold Coast Govern- Lissabon, 26. Mai. (W. T. B.) Goldagio 162. Berlin 758,4 |SO ment Gazette“ vom 27. Februar 1909 veröffentlihten Verordnung New York, 26. Mai. (W. T. B.) (S(hluß.) Die Tendeni | Greoben | 757,1 (WNW 2! im Rate vom 13. November 1909 können Gegenstände für die römisch- der Fondsbörse war bei Beginn unentschieden, die Kursbewegung | F 77D 8 katbolishen Kapellen in Cape Coast und Sekondi zufolge der Customs demgemäß nicht einheitlih. Fest lagen die Aktien des Stahltrusts, Breslau Es S Tariff Ordinance Nr. 13 vom Sahre 1904 zollfrei eingeführt werden. weil die Wahl von Morgan junior in den Verwaltungsrat dieser Bromberg _760,7 O 2hheiler (The Board of Trade Journal.) Gesellshaft den Anlaß zu Meir ungskäusen bot. Auf Eisenbabnaktien | Mey 759,3 (W 3 e E N ge Be On ne Ernteaussichten nahteilig | Frankfurt, M. | 758,1 \SW 2 be n. s\pe —————— eo 2 Eo a E e e Tages\pekulanten gaben namentlich Readingaktien ab, da es Karlsruhe, B. | 758 6 SW 3 bedeckt

Nachts Niederschl, de mi paar : xa 6. Kommanditgesell aften auf Aktien und Aktienge\ell\ck&.

ziemlich heiter L terungen, c 4 ntfalben, Zufielt i ; a S _ 7. Erwerbs- und Wirts senschaft 2, Aufgebote, Berlu]ï- und Fund|achen, ZUsle ungen u. dergl. A . Erwerbhs- un r 8genoNen]daslen. ziemlich beiter 3. Und und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Öffentlich CV nzetger. 8, Niederlassung 2c. von e tsanwälten. F 6 adt 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ® 9. Bankausweise.

e 5», Verlosung 2c. von Wertpapieren. Preis für den Raum einer 4 gespalteuen Petitzeile 30 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

e ziemlich heiter } i j 28 5) die 34 °/gigen Pfandbriefe der Bayerischen Ver- | Lit. B Nr. 16 736 über 1000 46 der Leipziger Stadt- j sollte, der Pfandschein gemäß Punkt 15 der Versiche- 1) Untersuchungssachen, einsbank in München Serie 32 Lit. D Nr. 149344 anleibe vom Jahre 1904 eine Leistung zu bewirken, | rungsbedingungen für nichtig erklärt werden wird.

|

Nachm. Niederl, [19459] Steckbrief. zu 200 4 und Serie 22 Lit. 8 Nr. 59441 zu insbesondere neue Zins- oder einen Erneuerungss{ein | Leipzig, den 27, Mi 1909 Nachts Nieder\{l, Der unten beshriebene Musketier Dskar Neu- 100 46, Antragsteller : Iosef Soanleitner, Privatier auszugeben. i Allgemeine Renten- Capital- —TRUE Tie: mauu L. der 7. Kompagnie 2. Niedori KlefisGen Fus in Willmering, j ; Leipzig, am 12, Mai 1909, und Lebensversicherungsbank Teutonia, e E fanterieregiments Nr. 47 hat am 9. Mai 1999 gegen 6) die 4 °/oige" Schuldver sW@reibung der Localbahne } Königliches Amtsgericht. Abt. 11 A". Dr. Bischoff. Dr. Korte. iemlich heiter 5 ° Nahm. das Barackenlager Schrimm ohne Urlaub Actiengesellshaft in München Lit. B Nr. 1998 1 | [19713] 19643] “Aufgebot. meist bewölkt verlassen und ift bis jeßt richt zurückgekehrt, weshalb 1000 6, Antragsteller: Anna Kaßenstein, Kunsk- Bayerische Vereinsbank in M [ Der Versie ao Nr. 87: meift bewölkt verl en e der Fahuenflucht vorliegt. Alle Militär- | "lere be BMünhen; A MAE E V6 bes Handeldgeseub linen. | Der Versiherungdschein Serie A Nr, 87 284, den i S “Nachts Nieder\{[. und Zivilbehörten werden ersucht auf den 2c. Neu- die Versiherungepolicen der Bayerischen Dyp9- | bekannt dah d B rut des 3 s n bf nbe jefs Hir ih ‘S: di bort Ô 1d [8 L da Zerlin, s hieß, daß eine Erhöhung der Dividende di-ser Bahn nicht in Aussicht | S E _|Nachts Nieder!{[, mann zu fahnden, ihn im Betretungsfalle festzunehmen theken- und Wechselbank in München, und zwar: "n dex Bertuis de L /gigen Pfandbr efs | Himich haden orf, Handelsmann in erlin, Konkurse im Auslande. zu nehmen sei. Einer mäß'gen Erholung folgte später wieder ein München 759,7 |(SW 4Megen Nachts Nieders, L t Di ¿ste Militärb Irde abliefer U A4 D, Nr, 31962" vom 14 November 1903 unseres Instituts: Lit. D Nr, 120 809 zu 200,— verstorben am 1. März 1909 in Berlin, ausgefertigt Galizien. überwtiegendes Angebot und gegen Schluß war die Tenderz bet (Fühelmahar) und an die nue Mi 1909 rde abliefern zu wollen. | 5x er 3000 46, lautend auf den Molkereiverwalter angemeldet wurde. Die Verlustanzeige bezüglich des | haben, ist uns als verloren angezeigt worden. Wir Konkurs ist eröffnet : e d E A E D n R eto au) Stornoway | 745,1 |D0SOD d\bedeckt meist bewölkt Ne O Kommando Karl Liühmann e Bahlbera, Antragsteller : S A Os E inen E P E E Ane g Ausprie unden ur s 1 . : o E G RSGEER L E Nj S 1 ¡ M! ; . U d 0 Ars L ° es - e n.eZindrate L°s4, do. Zinrone Fe E Cabl (Kis1) des 2. Niederschlesishen Infanterieregiments Nr. 47. E Ela, M 18, Die 1906 über München, den 25. Mai 1909. mit der Ankündigung, daß, wenn iunerhalb eines

1) Ueber das Vermögen des Kaufmanns Israel Silber in A : lehn des Tages 13/4, W London (60 86,25, L i A E I 6 Mai 10D A M O Dreolirtsder Ton bscet E10 O Lo ninercial e A E Malin Head | 744,6 (SW 4wolkig Nachts Nieders, M O bee bex Ga 5000 6, lautend auf den Oekonomensfohn Lorenz Die Direktion. AEIrega dos E ab geren e Oer sich i 6a 8, 1/9. i; j , tellung: [ ; ; ¿ Pr TSTE E O i d ; erungs Konkursmafseverwalter : Advokat Dr. Emil Polturak in Stryj. Wahl- O Janeiro, 26. Mai. (W. T. B.) Wesel auf Balentia 751,3 (WSW 4bedeckt Nachts Nieders Liegniß, Religion: evangelisch, Alter: 25 Jahre, Nieder e, e in Anglo A Lorenz | [19649] Policenaufgebot. Punkt 21 er a fe blig tagfahrt (Termin zur Wahl des definitiven Konkursmafsseverwalters) Goabon 105 , 20, , Ds el au (Eónigebg. P , Größe: 1,59 m, Haare: blond, Stirn: gew , Augen- R e a O P b ér 1804006 Der vom 22. September 1908 datierte Depot- | Fklärt werden wird. 1. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr. Die Forderungen sind bis zum 32, Scilly 753.4 |[W 4|wolkig deni bel 1) brauen: dunkelblond, Augen: unbekannt, Nase: ge- | 1000 46 b 2 e Rakuiiukébretmeiitersto Gier N e Sa, guf un Mien e de: Vers Leipzig, den 27. Mai 1909, 4A woillg A : 1 A OHN / é Allgemeine Renten- Capital-

16. August 1909 bei dem genannten Gericht anzumelden; in dex An- ter wöhnlih, Murd: gewöhnlich Zähne: unbekannt ; ; meldung ist ein in Stryj wohnhafter Zustellungsbevollmächtigter nam- Kursberihte von den auswärti k : (Cassel Bart : bl finn: bekannt, | Mara Schmidt in München, Antragfteller: Maria | fiherungspolice Nr. a S ist nah Anzeige des Te d ch on den auswärtigen Warenmärkten. Aberdeen 749,3 |SSO 3 \|bédeckt meist bewdltt Ee P S itel N its, Kleinfelder, geb. Schmidt, Kaufmannsehefrau in | Versicherten in Verlust geraten. Dies wird gemäß und Gebenguec Bea Ee nia.

haft zu machen. Liquidierungstagfahrt (Termin zur Feststellung der Essener Börse vom. 26. Mai 1909. Amtlicher Kursb { Ansprüche) 13. September 1909, Vormittags 9 Ubr. Koblen, Koks und Briketts. (Preisnoti mtles Ke, | (Magdeburg) \ächsischer Dialekt. Besondere Kennzeichen: Täto- Lohr a. M. A 9 der Versicherungsbedingungen mit dem Bemerken - v On Strvi Bermdgen der Nahe Dn O an G ol N Westfälischen Kob (on ondikats e E e tungen O Shields 749,0 9 hedeckt 10,0| 1 lanhalt. Niederl. miatung am ree s Eee L 1888", f A „Bersiherungdpoliee der Da e dhe: fam a e e U En S bte Sr: O e E B früb Fi

: . K. Kreisgerichts, Ab- | und Flammkohle: a. Gasförderkohle 12,00—14,00 46, b. Gas- : 8 B L ekleidung: 1V. Waffenrock, 1V. Tuchhose, etgene on de z V uRb LE ; ie von uns noch unter unjerer srüheren WUrm2 - ilung TY in Sin, vam 21, Mal ae D iy A Be flammsdrdertohle 11.00-12.00 46. N Flammförderkohle 1050 bis Holyhead 749,4 wolkig 10,6 0 E he Sitnmipe, cent S und eigener Leibriemen LBielbank in Man A 4D po Is820 âber n os erfièet und as Loe e a N, O e bai mrs L, u

. (Cm oltura 4 " O A ; c —— R mi eitengewehr Vir. 121. Q AN Z 5 i O g gart” auêgeserttgte Lebens ernicerungS8police Ver.

in Stryj. Wahltagfahrt (Termin zur Wahl des defmitiven Een 1400 f Nußkolile gew. hIO e o I MEO=14,60 d, | Jule d'Aix | 7602 vededt | 1209| 2 | “meist bewblkt (1 R ESO E Bauführer A l Seidel iu Gisaitinges E is e Ra über 10000 Fr., ausgestellt am i Witwe det masseverwalters) 7. Juni 1909, Vormittags 9 Uhr. Die Forderungen | do. do. IIT 12,75—13,25 4, do. do. IV 11,75—12,2%% 4, A Nuf: x ; e (D, E Eb Durch vollslreckbares Urteil Herzogl. Schöffen- | steller : Franz L aver Weidel, L M Fürs erlin, den Friedrich Wilb Li ! (Ar I i] de e Lei benen in

nd bis zum 16. August 1909 bei dem genannten Gericht anzumelden ; E | ) j ( I ; | grusfohle 0—20/30 mm 7,50—8,50 H, do. 0—50/60 mm 8,50 bis : c gerichts hier vom 19. April 1999 sind 1) der Knecht 1: j 3 1 S ln der Anmeldung ist ein in Stryj wohnhafter Zustellungsbevollmäh- | 10,00 46, h. Gruskohle 5,75—8,50 H; IL. Fettkoble: a. Förber- St. Mathieu |_756,1 (SW 4 bedeckt _112 0 anhalt. Nieders]. Hermann Lohmaun, geboren am 26. Januar 1871 ne Persicherungs\chzine der „Sterbekasse für das Preußishe Febende und A E t Mde als e S ai G

tigter namhaft zu machen. Liquidierungstagfahrt (Termin zur Fest- | kohle 10,50—11,00 #4, þ Bestmelierte Kohle 12,35—12,85 R E “e PRIS SPEOY S E 4 i 7 / j j D O19 t, z E : (Bumberg) in Magdeburg-Bucktau, zuleßt in Frellstedt wohnhaft, t e a (je L : A stellung der Ansprüche) 13. September 1909, Vormittags 9 Uhr. c. Stüdtohle 13,50—14,00 4, d. Nußkohle, gew. Korn 1 13,50 bis Grisnez 754,3 |[SW 4\wolkig | 10,8| 0 [anhalt. Nieders{l, 9) der Bergarbeiter Lorenz Budzislawsty, geboren U Sorperion) (egt Leere eno ensdafi E P Me area „Krastlobérttagian Wor A He

Rumänien. 14,50 4, do. do. II 13,50—14,50 4, do. do. IIT 12,75—13,75 M, Paris 757,6 |\SSW 2|bedeckt 9,91 5 am 24. Juli 1878 in Skrzeshewo, Kreis Mogilno, | mit beschränkt trfliht, - früher in Tübingen, | [19642 Aufgebot. Z l d edt | d ne, D arclaukien mit beschränkter Haftpflicht, früher in g [ R) Pfandschein ugen N den wir unterin | zufolge fordern wir gemäß § 7 leßter Absaß unserer

do. do. 1V 1175—12,50 d, o. Roksfohle 11,00—12,00 6; | Vlissingen | 7566 S heiter |_11,5 y zulegt in Woledorf wohnh jeßt in München, und zwar G y / 1 O ' 1D) L c u : f : allgemeinen Versicherungsbedingungen den etroaigen Au9wanderns zu je einer Geldstrafe von 20 H, 11) A 46 über 1000 4 vom 8. April 1888, | 19. August 1892 über den von uns für Frau Caroline unbekannten Inhaber der Versicherungkurkunde hier-

Anmeldung | & IIL. Magere Kohle: a. Förderkohle 9,50—10,90 H, b. do. S ——=_a 7 Z luß der Helder _|_756,5 SSW s heiter __ L eventuell 10 Tagen Gefängnis, verurteilt. Es wird | [autend auf den Forstaufseher Heinrich Neuninger | Shuck, geb. Loesh (iebt Witwe), in Amberg aus- | Bit auf, innerhalb neunzig Tagen, vom nah-

betüuecì der melierte 11,25—12,25 M, e. do. aufgebesserte, je nach dem Stüd- | F ——— S 4 [ i / Handelsgeriht | Name des Falliten | Forderungen Verifizierung | gehalt 12,25—14,00 4, d. Stüdfoble 13,00-——15,00 4, &. Nuß Bodoe 763,1 |DNO 2lheiter 7,0|_0 um Strafvollstreckung und Nachricht zum Akten- | in Hergenstadt, Antragsteller: Heinri Nenninger, | gefertigten Versicherungs\Gein Serie A Nr. 64283 | efegten Tage an gerechnet, seine Rechte bei uns an-

am foble, gew. Korn I und II 1450—17,50 4, do. do. IIT 16,00 bis | Christiansund |_760,8 |SO 142 0 zeichen E 2/09 ersucht, ürjil. Förster in Osterburken, vom 1. April 1877 ausgestellt haben, ist uns als - 19,00 M, do. do. IV 11,50—13,50 16, f. Anthrazit Nuß Korn I | Sküudeones 759,0 DS 11,2) 0 / Közaigslutter, den 13. Mai 1909. F 12) H VIII 16 über 500 #4 vom 920. März 1888, 1 verloren angezeigt worden. Wir fordern hiermit zur pee und die Police de er Frist für kraftlos Buzäu Iosef Segal, 14,/27. Mai 25. Mai] 19,50—20,50 6, do. do. II 21,00—24,50 Æ, g. Fördergrus 8,75 bis | Skagen 7628 S 0 O : Herzogliches Amtsgericht. lautend auf den Kgl. Förster Karl Kalz in Berken- Anmeldung etwaiger Ansprüche bezüglih des bes erklären und der berechtigten Witwe Bauer mit de- Reletatan | a n Bun fta. | 206 n T Ie 4 PoGhamt Ido if d | ien —/ 7584 LED (hR n ga E l Pan nee: furt lie Kal Bde in |elfneten nte decler Monate, fee feaf: | "Cahn Ln L Mel s r j : ¡U— 10, ,_ D, 0019; L, s (& | 9! 52 j ä ¿ s üd, ; naerha reier Mouate, von Heule s wohnhaft in Botogani | c. Brechkoks T und Il 19,50—22,00 46; V. Briketts: Briketts Kopenhagen |_7620 |Dd 91|/_0 Sn R a iiaBe dagen Ven Infanteristen 13) 0 8 üter 3000 46 vom 1. September 1888, e et, ein Bercchtigter ih niht melden sollte, Stuttgart, den 26. E hecum sbank a. G Wu cttén je nah Qualität 10,50—13,75 4. Die nächste Börsenversamm? | Karlstad 7666 a C i Willi Schröder, 8./23. Inf.-Regts., wegen Fahnen- | lautend auf den Fürstl. Oberförster a. D. Albert | der Pfandschein für nichtig erklärt werden wird. g (Alte Stutt N Ee Wladimir Rajkowit,- Ssneidermeister in Posharewab E Ver: N bieailenánle*, ir n Stadt, | Stockbolm 766,7 10,0] 0 flut, wird auf Grund der 88 62 ft GO. | Albert Lts erl Obetiditer in Leipsige in rine Renten- Capital Die Direktion. A L: are : , u gartensaale“ ngang Am adt- s L G.-Bs. ie der §8 356, 360 d „St.-G.-O. | Albert Ludw andsleb, Fürsll. erförster in gemeine Renten- Capital- ; ; M: 12./25. Juni 1909. Verhandlungsêtermin : 13./26. Junk | garten) statt. Be 5 769,4 wolkenl.|_10,4|_0_ : der NE Id D urs für fahnenflühtig erklärt. | Leutenberg, : H and Ledengyers E Leibbrand. Plat. : L zernôsan 765,0 wolkenl.| 6,9 Lauda, 25. Mai 1909. 14) K. 53 über 1600 6 vom 14. Dezember 88, r. o}. r. Korte. 19324] Aufgebot. Flija Dimitrijewith u. Söhne, Kaufleute in Posharewaßÿ. Magdeburg, 27. Mai. (W. T. B.) Zuckerberiht. Korn- | Haparanda 769.3 (Si ZaNE 37 - Gericht der K. Bay. 3. Division. lautend auf den Forstwart Bernhard StarutGe 9647 eino [ Der Rehtsanwalt Dr. Sauer zu Cöln hat als gericht 1909. M Slimutmnae Mubia, : SWétrasfin, 1 F. ‘90,50 --20,7 E 0 [19453] Verfügung. in Glagzen, ae Bernhard Staruschek Di ad O Auherungs Sai A Nr. 140 684, den li ern1nnter Liquidator der in Liquidation befind- Brüder M. Anaf, Kaufleute in Posharewaß. Anmelde- Kristallzucker 1 mit Sack at Gem. Raffinade m. S Ae Vie Wilna __| 761,8 wolkig |_11,2 E In der Untersuhungsfache gegen Len Infan- F E O borduteichneter Urkunben werden huf- f wir utterm 1, Mat 1508 für Herrn Philipp lichen offenen Handelsge[elshatt „Vin i Zwet der termin: 8./21. Junt 1909. Verbandlungstermin: 9./22. Juni 1909. 4 20,50. Gem. Melis I mit Sa 19,75-—20,00. Stimmung: Rubig. | Pin _| 762,2 Windst. [wolki 1 T06 h teristen Otto Leopold der 4. Komp. K. 10. Inf“ | fordert, spätestens in dem auf Mittwoch, den Storch, Apothekenbesizer in Schwersenz (Reg.-BDez. | Kraftlozerklärun Folgender auf den Namen der Gyorgye Randjelowitch, Schneidermeister in Bela-Planka: | Rohzudcker 1. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: Mai T HECR S ; E —- Negta, wegen Fabnenfluht, wiwd ¿oui M E 6. Oktober 1909 Vormittags D Uhr im | Posen), ausgefertigt haben, ift uns als verloren } Firma “Binsfelt & Schroer ausgestellten, verloren E 93, Mai/5. Juni 1909. Verhandlungstermin : 25. Mai/ | 10,674 Gd., 10,724 Br., -—,— bei, Juni 10,624 Gd, 10.70 Br. Petersburg ees pes S M E Ï au Ha R E E ome Beiutdigte Zimmer Nr. 88/1 des neuen Justizgebäudes an der angeteigs S rid \prbern: Me s 2E gegangenen Urkunden H Interimss@Gein *+ Un ° L bet, Juli 10/674 Sd., 10,70 Br, —— bez., August 10,72 Wb, 1 2 1 edeckt |_17,2 - Luitpoldstraße anberaumten Aufgebotstermin thre | meldung © aiger Ansprüche vezug es bezeichneten | Nr. 1 über Beteiligung mit § Kuxanteilen (* blermint 1, 2a Sun 1 Stellmaher in Mitrowig. An- | 10,75 Br, —,— bez, Oktober 10,075 Gd,, 10,10 Br., —— bej | Prag 756,9 |Windst. |bedeckt |_12,2 : bierdur für faden e Aga 1909. Rechte bei dem unterfertigten Gericht anzumelden Versicherungs\heines auf mit der Ankündigung, da | an „Vorwärts Gfsen, verzelhnet im Snlerincs-Ges e etermin: 11./24. Juni 1909. Verhandlungstermin : 12,/2%, Juni | Stimmung: Ruhig. Nom 758,1 |SO llbedeckt [196 Beri bt Cie 6. Division und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls deren | wenn innerhalb dreier Monate, pon heute ab | werkenbuche auf pag. 331, 2) Interimêshein Nr. 1 ) n ° aî. ¿e D Ü 7 ; ä en wird. r O 1/ 1909 S Côln, 26. Mai. (W. T. B.) Rüböl loko 61,00, per | Floren 758410 E O Der Gerichtsherr: i | Kraftloserklärung erfolgen wird gerechnet, ein Berechtigter sh nicht melden sollte, | her Beteiligung mit 5 Kuxanteilen (1000) an Dftober 69,00. Mai. (W. T. B) (Börsenschlußb C (760 NW 5 woltenL.|_ 17,00 z v. Pflaum, Erhard München, den bri ht München 1. Abteilung A der Versi berungss ein em hig erklärt der Ber: | „Vorwärts Bottrop“, vereine i Znkerims-Ge- Wagengestell ; remen, : cat. D örsenshlußberickcht. A __27 = x : ea: vot nigliches Amtsgeri Unchen 1. eilung y : L werkenbuhe auf pag. 431, uxschein Nr. 1 über gengeste Meg L Kale, O und Briketts Privat ernen: Schmalz. „Höher. Loko, Tubs und balie 4 Warschau _760,8 |SSO 1\bedeckt 126 -— ere E beur, Krieg8gerihtêra! für Zivilsachen. g D E Mai O wird. 5 Kuxe der Muth-Gesellschaft Vorwärts" in Gfsen, Ruhrrevier Obershlesishes Revier Vopprremer bdri Ra Ce, R MNene Notierungen | Thorshavn | 753,3 0 wolkig |__ 98 i [19451] Beschluß. [19669] Aufgebot. * Allgemeine Renten- Capital- im Gewerkenbücte auf pag, 117 P Der NBISoT per, SRagen der Baumwolibörse, Baumwolle, Rubig, laus 179 | Senior e S 5,0) S) erichtlidhe SMUf vom 26. April 1909, | Der Werkmeister a, D, Geora August, Bos hef und bener Pe nes Teutonia. Inhaber der Ute nber L009, Mitiags See cu 22 e 8 223 Homburg, 26. Mai. (W. T. B.) Petroleum amerix, | Cherbourg | 756,8 WSW Regen 6E ausgeschrieben im Reichtanzeiger Nr. 100 vom | Diez t, d. Lan E das Taae e e Ca Dr. Bischoff. Dr. Korte. 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer s 7 spei: Gewiit 6,800 loko fiau S. e) gaîfee. (B Clermont | 760,6 SW wollts | 10, : 20.4, 1909 2, Beilage 4 betrafen, Bin | bevenrn. d Mr: 808, über 150 f, b. a Me; 1101 | 18888) Hufacbo. N 19, anberaumten afgeboigteemine seine Node amburg, ° at. T. B affee. ormittags- | Biarri 762,7 |S 3|bedeckdt | 13,4 i p Go 1E : “R 5 in Serie A Mr. anzumelden und die Urkunden votzulegen, w rigen- au 7 (SSO 3 edeckdt | 13,4 Horuunug der 11. Komp. K. 4. Inf.-Regts., wird | über 150 46 beantragt. Der Inhaber der Urkunden | Der Verfiherungs[hen 507 A N Irie Gretel falls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird.

In der gestrigen Aufsichtsratssigung tec A. Ri ebeck' schen r D Good average Santos Mai Gb., September 324 Gd, | Na |[7562|W 4halbbed.| 14,5 aufgehoben wird aufgefordert, spätestens in dem auf den wir unterm 23. Mod ian er de Artiengesell saft, wurde, laut Meldung des | markt. 314 Od, Märi 314 Gd. Nubia i Basis 880% : i , 25. 2 09. wird S ar 1910, Vormittags L1 Uhr, | Westermann, Kassiererin ic Düsseldorf, jeßt in | Dorsteu, den 21. Mal 1908. 2 | ut Meldung des | markt. (Anfangobericht.) Rübenrohzu&fer 1. Produkt Bal? Seb Su E E U Seriht der 8. Infanteriebrigade. bor ven unterzeihneten Gericht anberaumten Avf- Hamburg, ausgefertigt haben, ist uns als verloren an- Königliches Amtsgericht.

„W. T, B,° Wi Ô --| ——— |—- B.* aus Halle, über die Ergebnisse des am 31. März ab- | Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg Mai 10,65, | Lembsrg 759,7 |DNO 3 beiter 13,0 gebotstermine seine Rechte anzumelden und die Ur- | gejeigt worden. Wir fordern hiermit zur Anmeldung [19326] Aufgebot

gelaufenen Geschäftsjahres mitgeteilt, da der Bruttogewinn 7 : Ansließlih des Vortrags 3572 397 ß zdór: S0 24 p Junt 10, gau 10,724, Oktober 10,10, Dezember 10,074, März | Hermanstadt |_— E funden vorzulegen, widrige falls die Kraftloserklärung cinoiger Le bers de I T Tk Die Firma Gebrüder Diblmann in Tuttlingen y s . Triest 757,8 |SOD der Urkunden erfolgen wird. erungs|cheines auf m er ‘Ankündigung, daß, (Württember , g), vertreten dur Rechtkanwalt Br.

im Vorjahre beträgt. Nah Abzug der Geschäftsunkosten Sud | ra 1 TEO - G i pest, 26. Mai. (W. T. B.) Raps August 15,40 Gd., S gen 6 s i inner der Ausgaben für Bohrversuhe und der Abschreibungen | 15,50 Br. E Brindisi 759,8 |SSO 2\wolkenl.|_20,9 : 2) Aufgebote, Verlust-u. Fund- e S eialites L iggeridt, Abi. 4. geredet, E a etr d nit An ben sollte; Ebner in Frankfurt a. M., hat das Aufgebot des ——E der Bersicherungsscein gemäß § 11 der Ver- angebli verloren gegangenen, am 29. Juni oder

leßtere 1146832 M gegen 1099688 # verbleibt Q ,0 ç : i: ondon, 26. Mai. (W. T. B.) 96% Java ucker prompt, | Livorno 757,6 |[SW 4\wolki 19,0 _-— c ir i d Sun M Daabrscnaling hes 4 Lo N d. Wert. Rübenrobinder Mai willig, Balgrab = E A Ag ; sachen, Zustellungen U. dergl. ee, vas gr B UREI ebenden Melis sicherungsbedingungen für nichtig erklärt und für ihn 20, U fällig geweien, me E u : f . o ert. , oforti atierten, v:n dem Sudmaczer Karl Stu Borgia S a Md iiivoriras von 12 %/0, wie im Vorjahre, London, 26. Mai. (W. T. B.) (S&luß.) Standard- Helsingfors D a Aas i: [19041] Bug erat Luise Kl verbrannten Urkunden 4 9/oige Pfandbriefanleihe der Ota, ge Nai R wird, burg zu Frankfurt a. M. akzeptierten Wechsels über ai eo r L E nnvortrag auf neue Rechnung beträgt | Kupfer stramm, 603, 3 Monat 61#. Kuopio —— s Die verwitwete Frau Oekonom E d se a ee- | Preußischen Central. Bodenkredit-Aktiengesellschaft in ä De De ire S O Cavital- 277.20 4 (in Worten: Zweibundertsiebenundsi ¿beig ges : Liverpool, 26. Mai. (W. T. B) Baumwolle, | Zürich 760,1 |SW 2\bedeckt |__9,2 | man, L Shlegel, in Mauderode, ver M urs Berlin vom Jahre 18399: 1) Serie XXVT Lit. c und Lebensversiherungsbank Teutonia Mark 20 ch4) beantragt. Der Inhaber der Urkunde Wien, 26. Mai. (W. T. B.) Ausweis der ODester- Umsaß: 8000 Ballen, davon für Spekulation und Export 1000 B. | C i a den Rechtsanwalt Peter in Ellrich, hat das ufgebot | Nr. 10 312 #4 1000,—, 2) Serie XXVI Lit. c Nr Dr. K S wird aufgefordert, svätestens in dem auf den 3. De- reichisch-Ungarishen Bank vom 23. Mai (in Kronen) Tendenz: Rubig. Amerikanishe middling Aeferungen: Stetig. Sen] 760,2 (NNW 2 \bedeckt 9,3 der verloren gegangenen Obligation Lit. A Nr. 136 | Nr. 10313 46 1000,—, 3) Serie XVIII D D Dr. Bischoff. L zember 1909, Vormittags 94 Uhr, vor dem De E E e gegen den Stand vom 15. Mai: Notenumlauf | Mai 5,76, Mai-Zuni 6,76, Juni 5,77, Juli-August 5,88, | ano _Ao4 N Ube O L der Stadt Lauban über 1000 4 pom Ire 1878| Mr. 8270 «t 500, von dew Rechtsanwalt Hampf | (19644] Aufgebot. unterzeichneten Gericht, Seilerstraße 3311, Zimmer 17, 1 863 563 000 (Abn. 56 712 000), Silberkurant 310 744 000 (Zun. August-September 5,81, September-Oktober 5,79, Oktober: November Säntis 558,5 |NW 2|Schnee | —4,2 beantragt, - Der Inhaber der Urkunde wird e | als Vertreter der Frau A. Wohlec in Hamburg be- | Der Pfandschein Nr. 47 1, den wir unterm 10. Sep- | anberaumten Aufgebotstermine feine Rechte anzu- 2 086 000), Goldbarren 1 336 999 000 (Zun. 7 461 000), in Gold zahl- 5,78, November-Dezember 5,77, Dezember-Januar 5,77, Januar- | Dun ofneh | 753,3 [DSO 6 bedeckt |__8,3 gefordert, spätestens in dem auf den 29. Dezember | gntragt worden. Gemäß §F 1019, 1020 Zivilprozeß- | tember 1886 über den von uns für Herrn Lorenz melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die bare Wechsel 60000 000 (unverändert), Portefeui « 373 691 000 | Sebruar 5,77. L e e Ç f SS e T7 1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- | ordnung wird der Ausstellerin, der Preußischen | Albaum, Lokomotivheizer in Osftwig, zuleßt Loko- Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. (Abn, 18 957 000), Lombard 57 641 000 (Abn. 1 357 000) Hypotheken- Glasgow, 26. Mai. (W. T. B.) (Shluß.) Roheisen Portland Bill| 753,7 (SSW wolkig | 11,1 ¡eichneten Gerichte, Zimmer Nr. 10, anberaumten | Fentral- Bodenkredit - Aktiengesellshaft in Berlin, | motivführer verstorben am 17. April 09 in Ostwig Fraukfurt a. M., den 14. Mai 1909. darlehne 299 855 000 (Abn. 90 000), Pfandbriefeumlauf 396 091 000 | fest, Middlesbrough warrants 48/75. Ein Hochdruckgebiet über 766 mm breitet ch von Finnland bil Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die | erboten, an den Inhaber der genannten Papiere | (Post Bestwig, Kr. Meschede), ausgefertigten Ver- Königliches Amtsgericht. Abt. 44. (Abn. 896 000), steuerfreie Notenreserve 244 180 000 (Zun. 66 260 000) Paris, 26. Mai. (W. T. B.) (Schluß) Nohzudcker Mittelshweden, ein solhes über 762 mm von den Pyrenäen bis zun Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | ine Leistung zu bewirken, insbesondere neue Zins- Kbervngsschein Serie A Nr. 65557 vom 1. Sep- A / O O 0/9 neue Kondition 28—284. Weißer Zucker stetig, Nr. 3 A E Se O me cinen Minus j n ertetens M Unde erjalgen wird. lein An dus Se uMugeen, tember 1877 ausgestellt haben, is uns als Verlavas an- [19856] efFälis S ou RS Bercintbank Aktiengesell ür 100 kg Mai 313/s, U DLE Sul s mm we on ottian wenig verändert; hie re 0 , s d 3as Verbot findet auf die oben bezeichnete Antrag- eigt i i d iermit zur Anmeldun( t ' mes Januar 29. ai 31%, Juni 314, Juli-Auguft 8314, Dklober- | pen britishen Inseln bis Südosteuropa. In Deutschland ift dat Königliches Amtsaericht. stellerin keine Anwendung) Ta ebe real des bezeichneten Pfand- (elta R S ¿t Aufgebot des angebli Berlin, den 13. La : seins auf mit der Ankündigung, daß, wenn inuer- Slzuffeln, den A. Januar 1909. Für 4 100. Am 12. März 1909 zahlen Sie gegen diesen

Amtliher Marktberiht vom Magerviehhof in Amsterdam, 26. Mai. (W. T. B Wetter trübe, ziemli ; Í [ , 26. i; T. B. va-K etter trübe, ziemlich kühl und ruhig; der Nordwesten und Süden t. Friedrihsfelde. Schweine- und Ferkelmarkt am | ordinary 40. Bankazinn 804. ) B Bee EO hatten verbreitete Regenfälle, die Nordseeküste Gewitter. | L iHnete nMRIA pocèn Verlust glaubhaft | Königliches Amtsgericht Berlin-Miite. Abteilung 833. | halb dreier Monate, pœŒ heute ab gerenet, Brand, PcimaweSfel an die Ordre von mir felbst die umme von Mark „Hundert* den Wert in

Mittwoch, den 16. Mai 1909. Antwer L 4 i pen, 26. Mai. (W. T. B) Petroleum. Deutsche Seewarte. mackt ist, werden antrag8gemäß zum Zwecke der i ein Berechtigter sich niht melden sollte, der Auftrieb Ueberstand Raffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br., do. Mai 22 Br., | ga erklärung aufgeboten : E: Nr. 50 A i 1909 ad 630 IV. {ein für nichtig erklärt werden wird. S e Eisenbahnanleben?- : s und stellen es auf Rehauris laut J t.

S iee, S natcne Zat Mr Sn e a tao 1) ‘die 34 9/0!ge Bayerisch t laend aufgefü MWert- | Leipzig, den 27. Mai 1909. Bel «0% Mai 138. Mitteilungen des Königlichen Asöronautischen childverschreibung Serie 3486 Nr. 194299 zu 1000 4, 0. Lu Fesperrten T Un werden bem Verkehr Pr ZUnE, ME Ten? dus Herrn Hermann Kurre Ferd. Capellen.

in Angersftein

E i Verlauf des Marktes: Langsames Geschäft; Preise niedriger. New York, 26. Mai. (W. T. B.) (S(hluß.) Baumwollepreis Observatoriums Lindenberg bei Beeskow Antra t Q Gymnasial- ean Teutonia. ir: 1,65 * für Lieferu y ' gsteller: Ludwig Waßner, Kgl. Symnasa "5 0/6 99er Mexikaner Anleihe, Ne. 056767, und Lebensversicherung 8 wurde gezahlt im Engroshandel für: in New York Sub do. für Lieferung per Juli 11,00, do. für veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. professor in Passau, / gegeBen 00 Wirl, ; Nrn 115272, FIoE äber- Or. Bischoff. Dr. Korte. G: L M, , 3100-0800 - ieferung per September 10,99, Baue s N oe in Philadelphia Drahenaufstieg vom 27. Mai 1909, 6 bis 8 Uhr Vormiltags: 9) ver 34 °/oige Pfandbrief der Bayerischen | 50" Lstrl. 49/0 88er Kursk—Chatkow—Asow-Eisen- | [19645] Aufgebot Rückseite. , a Di und Wechselbank in München, Serie 2 | hahnobligation, Nrn. 08957, 11345, über je 600 #. |“ Der Pfandschein Nr. 714 + den wir unterm Ferd. Capellen

3—b Monate alt. . . » 31,00—38,00 , etroleum Standard white in New York 8,50, do. do. in Philadelphia Bas, do. Refined (in Cases) 10,90, do- Credit Balances at Oil City Station " TE Nr. 21762 zu 209 M, Antragsteller: | 40/4 27. Pfandbrief der Preuß. Pfandbriefbank, | 1g" Dezember 1900 über den von uns für Herrn Böker & Henning

I.

=—ch| piiäkzinianis

p

ckl ol o!

GVOE Vi: [O

O eller

i

S6 O|VOE

Anmeldetermin: 5./18. Juni 1909. Verhandlungstermin: 6./19. Junt | zucker 88 Grad o. S. 10,50—10,70. Nachprodukte 75 Grad o. S. Riga 7646 ONO

|

angenommen Hermann Kurre

Ferkel : mindestens 8 Wochen alt. . « - 22,00—30,00 C ria t 1800—21,00 „, | 1668, Shmalz Western steam 11,35, do. Rohe u. Brothers 11,60, | Sechöhe 122 m | 600 m | 1000 m | 2000 m | 3000 w | 37002 Therese Wildenrother, Schneidermeistersehefrau in | Nr. 258, über 500

Mi | den von uns Or Sburg | beantragt. Der Inhaber des Wechsels wird auf- Getreidefraht nah Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 7"/s, do. Rio G 2F Friedrich Krzensk, Bureauvorsteher in Ortelsburg | beantragt. Ler des We i Nr. 7 per Juni 6,85, do. do. per August 6,10, Zucker 42 Zinn | Temperatur (O) | 29 97: 1 71} 10 |—80| 6 Wolfeatthaulen ige Pfandbrief der Bayerischen Berlin, den 2 E O verstorben am 9. April 1909 —, in Berlin aus+ | gefordert, späteftens in dem auf Montag, den Die Berliner Warenberi@te befinden sh in der Börsen- | 29,00-—29,30, Kupfer 13 26—13,50. / dis Rel. F@tgk. (0/0) 96 | 90 | 8 | B ; H ) fefen- und Wechselbank in München, Serte 36 Ver Tp, Lv, W D. “efertigten Versicherungsshein Serie A Nr. 100498 | AS, DezemBer 1909, Vormittags 10 Uhr, Beilage. (H i ; Wind-Richtung . | ONO | 080 | 080 | 80 | O ‘Nr "36376 zu 1C0 M Mr aaftoliet: [19651] vom 21. Mai 1888 ausgestellt haben, ist uns | vox dem unterzeineten Gericht anberaumten Auf- “D ; e z Andreas Bukenleib, Kutscher in Mehlis, Auf Antrag des Gutsbefißers Karl Friedrich | als verloren angezeigt worden. Wir fordern hier- gebotstermine seine Rete „anzumelden und den Trübe, Regen, untere Wolkengrenze in 1880 m Höhe. 4) der 4 9/oige Pfandbrief der Bayerischen Vereins- Baumgäztel in Langenreinsdorf bei Crimmitschau, | mit zur Anmeldung etwaiger Ansprüche bezüglich Wechsel vorzulegen, widrigenfalis die Kraftlogerfärung S E j , Lit. D Nr. 104778 zu Prozeßbevollmächtigter Rechtsanwalt Dr. Grimm in | des bezeichneten Pfandsheines auf mit der Ankündi« | desselden erfolgen wird. | halb dreier Mouate, von Göttingen, den 18. Mai 1909

bank in München Serie L : ' c : , Müller in Crimmitschau, wird dem Rate der Stadt Leipzig ver- | gung, daß, wenn iuner ) gen L e A 200 6 Antr Bolel E boten, an den Inhaber des Schuldscheins Serie 11 ! heute ab gerechnet, ein Berechtigter fi nicht melden Königliches Amtsgericht. Abteil. 1.

unter 8 Wo