1909 / 123 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

13366} L Mcedlosung von Schuldverschreibungen der Stadt Mainz.

Bei der heute vorgenommenen Auslosung von Schuldverschreibungen wurden folgende Stücke zur Rückzahlung zum Nennwerte“ am 1. November 1909 berufen:

1. Von dem 8} °/0 Auleheu Lit, I vom Jahre 1884.

a. Nr. 45 47 156 158 163 181 184 206 257 301 420 481 705 1047 1146 1341 1350 über je 200 M; 2

b. Nr. 1519 1582 1840 1877 1938 1993 2080 9307 2311 2369 2423 2608 2651 2695 2780 2844 2879 2985 3132 3155 3437 3454 3577 3627 3915 über je 500 S; i

c, Nr. 4115 4138 4276 4492 4538 4710 4771 5083 5179 5397 5430 über je 1000 M.

11. Von dem 4 °/0 Aulehen Lit. O vom Jahre 1899,

a. Nr. 77 236 300 775 896 über je 500 4;

b. Nr. 905 1111 1232 1371 1372 1424 1464 1621 2137 2251 über je 1000 #;

c. Nr. 2525 2823 2902 über je 2000 #.

Die Kapitalbeträge können vom L. November 1909 ab gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen nebst Erneuerungss\heiren und niht fälligen Zins- scheinen bei der Stadtkasse in Mainz sowie bei den Niederlassungen der Bauk für Haudel und Judustrie in Darmstadt, Berlin und Frankfurt a. M. in Empfang genommen wérden. Fehlende SURiGEne werden an dem auszuzahlenden Kapital-

betrage gekürzt. Die Verzinsung der ausgelosten Squldverschreibungen hört mit Ende Oktober 1909 auf.

Rückstände aus früheren Verlosungen :

Non Lit. T aus 1908: Nr. 1617 2735 3249 und 3379 über je 500 6. j

Von Lit. O aus 1908: Nr. 302 über 500 A; Nr. 1783 über 1000 4.

Mainz, den 1. Mai 1909.

Großh. Bürgermeisterei Maiuz. I-BVre--Vtrffner.

a Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

Die BekanntmaSGungen über den Verluft von Wert- papieren befinden sich aus\chließlich in Unterabteilung 2.

[16147]

Unter Hinweis auf die durch die Generalversamn1- uns vom 11. lfd. Mts. beschlossene Auflösung der Aktiengesellshaft „Zuckerraffinerie Mannheim“ in Mannheim fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Mannheim, den 11. Mai 1909.

Die Liquidatoren : G. Kuhlmann. M. Koch.

[18279] Befkavutmachung.

Nachdem durch Generalversammlungsbes{chluß vom 6. Mai 1909 die Aktiengesellschaft in Firma „Nien- burger chemishe Fabrik“ zu Nienburg a. d. W. auf- gelöft und in Liquidation getreten ist, fordern wir die Gläubiger dieser Gesellshaft in Gemäßheit des $ 297 des Handelsgeseßbuhs damit auf, ihre An- sprüche bei uns anzumelden.

Nienburg a. d. Weser, den 21. Mai 1909.

Nienburger chemische Fabrik

in Liquidation. Der Liquidator: á Dr. Caxl Kraushaar.

[19455] Der Auffichtsrat der unterzeihneten Aktien- gesellschaft besteht z. Zt. aus folgenden Herren: errn Adolf Krebs, Bankier, Freiburg i. Brg., erri Fri Bruder, Orgelfabrikant; Waldkirh

i.- Bra. Da Heinrih Jung, Brauereidirektor, Waldkirh

Waldkirch i. Brg., den 24. Mai 1909. Elztalbrauerei A. G. Waldkirch.

[19459] ; s é L Aktienbrauerei Dinglingen. Wir geben hiermit bekannt, daß dié Herren Baron

Grnst von Böôcklin, Freiburg i. B., und Carl Zeller,

Brauereidirektor in Basel, ersterer krarkheitshalber,

aus ‘dem Aufsichtsrat unserer Gesellschäft - aus-

geschieden find. Der Auffichtsrat besteht zurzeit aus den Herren : August Baumert, Freiburg i. B,, Voisitender, Simon. Herrmann, Neustadt a. d. H, ftellyertr. Vorsitzender, Paul Kramer, Lahr i. B. Rrezpura *. B., den 24. Mai 1909. ktienbrguerei Dinglingenu. Der Vorstand.

[19795]

Generalversammlung der Alktiengesellshaft Lafferder Actien-Zuckerfabrik findetam Dounuers- tag, den. 17. Juni cr., im Giffhornshen Gast- hause statt und beginnt 2 Uhr Nachmittags.

Tagesorduung :

1) Aktienübertragung;,

3 Déchargiezung des Jahretrechnung.

3 E der ausscheidenden Mitglieder des Auf-

rats,

s li antage.

5 r Gledenes,

Der Auffiéhtsrat. Der Vorstaud. W,. Bruns. H. Wesemann W. Lüddee,

[19750] Generalversammlung der

Swentine Dok Gesellshast zu Dietrichs-

dorf bei Kiel am 19, Juni 1909, Vormittags 10 Uhr. esorduung: 1) Vorlage des Rechnungsabschlusses pro 1908. 2) Entlastung des Vorstands.

Westend-Gesell

[19706]

Diejenigen Aktionäre unserer Gesellschaft, wele noch mit der UL., LIUL. und LV. Rate ihrer Ein- zahlung rücksländig sind, werden aufgefordert, diese Zahlung bis spätestens den 5, Juni d. Jahres an die Kasse unserer Gesellschaft zu leisten.

Schloßbrauerei. Actiengesellschaft Ober-Waldenburg, Sthl.

Herm. Schulze. F. Schmidt.

[19794] Einládung zur Generalversammlung der Aktio- näre der Lippischen Zuckerfabrik zu Lage zum Soun- abend, den 12. Juni 1909, Vormittags 107 Uhr, im Hotel „Deutsches Haus" zu Laze, Tagesorduung : 1) Genehmigung der Bilanz. - 2) Neuwahl von Aufsihtsratsmitgltedern. 3) Uebertracung von Aktien. Lage, den 26. Mai 1909. Der Vorftaud der Lippischen Zuckerfabrik d

Fr. Frevert. A. Drn E. Avenhaus. F. Wöhler. [18662]

Barytwerke & Chemishe Fabrik RNichelsdorferhütte Act.-Ges.

Nachdem die außerordentlihe Generalversammlung vom 6. April 1909 beschlossen hat, das Grund- kapital von 125 000 A auf 75000 46 herab- zuseßen, und dieser Beschluß in das Handelsregister eingetragen i}, fordern wir hiermit gemäß $ 289 H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Nichelsdorferhüitte, den 22. Mai 1909,

Der Vorstand. Dr. Sander. W. Creußburg.

Lage. Sander.

[19797] Renault Freres Automobil- Aktiengesellschast Berlin.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Montag, den 21. Juni d. Js., Nachmit- tags 5 Uhr, in den Bureauräumen der Herren Notare Geh. Justizrat Kempner und Justizrat Pinner, Behrenstraße 58, stattfindenden aufßer- en Generalversammlung ergebenst ein- geladen. ;

Tagesorduung :

Neuwahl zum Au'sichtsrat an Stelle eines ver-

storbenen Mitglieds.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ge- neralversammlung teilnehmen wocellen, haben \pä- testens am dritten Werktage vor der Ver- Es an der Kasse unserer Gesellschaft n Verlin oder bei der Dresduer Bauk, Wechsel- ftube A, Berlin, ihre Aktien oder- Interimsscheine zu hinterlegen oder den Nachweis zu erbringen, daß sie, thre Aktien oder Interimssheine bei einem Notar hinterlegt haben.

Verlin, den 26. Mai 1909,

Der Vorftaud. Freund.

[19078] Allgemeine Gesellshaft für Diesel- motoren A. G., Augsburg.

In ‘der ordentli@en Generalversammlung der Aktionäre der Aktiengesellshaft „Allgemeine Gesell- schaft für Dieselmotoren A. G." mit dem Siye in Augsburg am 26. April 1909 wurde die Perab- (egung d:s Grundkapitals von 4 80 000,— in

ktien und /-250/000,— in Genußscheinen auf M 250 000,— in Genußscheinen beschlofsen.

Diese Genußscheine stehen gemäß & 7 der Sayzungen gieih den mit dem Nennwert zurück- bezahlten, mit Stimm- und Dividendenrechten ver- sehenen 46 1500 0C0 Aktien.

Die Herabseßung wurde am 11. Mai 1909 im Handelsregister einget1agen.

Unter B:zug auf vorstehendes werden die Gläubiger der Gesellshaft aufzefordert, ihre An- sprüche anzumelden.

Aug®ëburg, 22. Mai 1909.

Allgemeine De für Dieselmotoren

Der Vorstand. Dr. Guggenheimer.

[18583]

Boctwaer Eisenbahn-Gesellschaft

in’ Liquidation.

Die Generalversammlung am 20. April 1909 hat die Auflösung der Gesellschaft beschlossen, und den unterzeihneten Direktor Hermann Pfennig in Bockwa zum Liquidator, Herrn Kohlenwerksbesißzer Albin: Klößer in Bockwa zum Stellvertreter gewählt.

ir fordern‘unsere Gläubiger auf, ikr etwaigen Ansprüche bis spätefteus zum-20. August 1909 bei uns anzumelden. f Bockwa, am 19. i 1909. Die Bockwaer Eiseubahn-Gesellschaft iu Liqu. E, Hermann Pfennig.

schaft, H. Quistorp & Co. n Liquidation. Wir laden hiermit die Aktionäre zu einer ordentl. Generalversammluug auf Sonuabend, den 26, Juni- 09, Nachmittags 4 Uhr, in das Bureau des Notars Alkert Lewin zu Berlin W. 15, JIoahhiméthalerstr. Nr. ‘9, ein. j : Tageêorduung :

1) Geschäftéberiht. 2) Wahl eines Vertreters sür den persönlich haften-

den Gesellschafter, den erkrankten Ratszimmer- 5) meister duns era I

nungslegung und Pechargeerteilung.

Die S tísten werden aufgefordert, ihre An- teile unter Beifügung eines doppelten, nah Nummern felichafe Verzeichnisses auf dem Burcau der Ge- e

[19792]

63111, am 24, u. 25. Juni 09, von 9 Uhr' Vor- bis 4 Uhr Nachmittags, gegen Quittung nieder- zulegen. MNückgahe- exfolgt sofort nach Schluß der Versammlung: Dort liegen auch die Gewinn- und Berlustrechnung sowte die Bilanzen zur Einsicht ckus.

Mat, GSharlottenburg, Kaiser Friedrichstraße | Ge r

-

[19458]

Landw. Creditverein Erolzheim.

In der am 30. Mai 1908 stattgefundenen General- versammlung des Landw. Credityereins Erolzheim sind bei der Neuwahl in den Auffichtsrat die Herren

Gemeinderat Ehrhardt, Ï Burger, Kaufmann Sautter, SEUNS A Miller, ulthe ramer, Sibi R Hu vatd, | Kirchberg, ulthe of, Privatier E Unterdettingen, mit Stimmenmehrheit gewählt worden, was wir hiermit ôffentlih bekannt geben.

Erolzheim, 24. Mai 1909.

Landw. Creditverein Erolzheim. _ Sedelmaier. Sülz.

Erolzheim,

[19457] - Bei der heute im Kontor der Danziger Priyat- Actien - Bank in Danzig erfolgten Auslosung unserer 479/,Grundschuldbriefe sind die Nummern 123129: 153 156 164 192 196 199-237 253 255 279: 287. 297 311 347 352 357 370/390! gezogen worden und gelangen vom L. Juli cer. ab mit /(6 525,— pro Stück bei der Danziger Privat-Actien-Vaunk in Davzig und an unserer Kasse in Groft-Zünder zur Auszahlung. Groft-Zünder, den 25, Mai 1909.

Buckerfabrik Groß-Zünder E. Kaul & Co. Kommanditgesellschast auf Aktien.

[19774]

Hohenlohe-Werke Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir zur Generalversammlung auf Dienstag, den 29, Juni 1909, Vormittags [A Uhr, in unser Hauptvyerwaltungsgebäude nah Hohenlohehütte, Kreis

Kattowiß, ein. Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über die Verhältnisse der Gesellschaft und die

_ Ergeknisse des Geschäftsjahres 1908/09.

2) Feststellung der Bilanz und der Gewinn- und

; Berlustrechnung.

3) Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aussichtsrats.

4) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

5) Beshlußfafung über Erhöhung des Grund- kapitals um nominal 8 000000 46 durch Aus- gabe von 8000 Stück neuen auf den Inhaber und über je 1000 4 lautenden Aktien mit Ge- winnbere@tigung seit dem 1. April 1909; Be-

[Stubfassung über den Autgabekurs, den Aus- {luß des Bezug9rechts und die Einzelheiten der Ausgabe.

6) Beschlußfassung über Aenderung des $ 5 Ab- a, 1 entsprechend der zu bes{ließenden Rapitals- erhöhung und Aenderung des $ 17 Absay 1 der Satzung dahin, daß die Höchstzahl der Mit- glieder des Aufsichtsrats auf 10 festgeseßt wird.

7) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welhe der Generalversemm- [ung stimmberechtigt beiwohnen wollen, müssen ihre Aktien oder Hinterlegungs\sheine der Reichsbank, der Bank des Berliner Kassenvereins oder eines deutschen Notars unter Befolgung der Vorschriften des $ 25 unserer Satzung spätestens am 26. Juni 1909 bis 4 Uher Nachmittags bei der Gesellschafts- kasse oder

in Lee M der Verliuer Handels - Gesell-

ast, bei der Bank für H$audel und Judustrie, bei dem Bankhause S, Bleichröver, bei der Deutscheu Bauk, bei he ZREFoR der Disconto - Gêsell- ast, bei der Nationalbank für Deutschland, in Breslau bei dem Bankhause E. Heimann, bet dem Schlefischen Bankverein hinterlegen,

Hoheulohehütte, den 26. Mai 1909.

Aabenlobee Werke DERERZGERIYA N, ob,

[19765]

Kanzler Sthreibmashhinen Aktien- gesellshaft, Berlin.

Abschluß; des Geschäftsjahres 1908.

M 71 369 321 433 14 907 6 707 173 477 1 300 92 696

681 891

Außenstände Waren

Kasse und Wechsel Geschäftsinventar Fabrikeinrihtun Kaulion (hinter Verlustvortrag

P Aktienkapital: Stammaktien . . . H 250 000,— Vorzugsaktien . . Kontokorrentreserve Guthaben von Aktionären Laufende Verbindlichkeiten

500 000 10 000|— 154 581/21 17 310/55

681 891/76 Gewinn- und Verlustrechnung.

Verlust. Generalunkostenkonto Abschreibungen:

a. ‘Fabrîikeinrihtung

b. Ges{häftsinventar und Reklame- materia Grhöhung der Kontokorrentreserve . .

Mh 122 755 26 065

3 428 5 000

157 249

60 59

28

62 285 2266 92 696/92

157 249128 Kanzlerxr-Schreibmaschinen Lane Sa

Der Vorftaud. Louis te Ko, Der Auffichtsrat.

58 78

Warenkonto winnvyortrag von 1907 Verlustyortrag 1908

[19771]

Moselbahn-Aktiengesellshaft. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der zehuten ordentlichen Generalversamm lung auf Samstag. den 26. Juni 1909 Vormittags 104 Uhr, im Geschäftshaus der Westdeutsckhen Eisenbahn-Gesellschaft zu Cöln, Kaiser. Wilhelm. Ring Nr. 33, eingeladen.

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsrats unter Vorlage der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Genehmigung der Bilanz.

3) Entlastung des Vocstands und des Aufsichtsrats,

4) Wahl von Aufsichtsrat smitgltedern.

Gemäß $ 27 des Statuts müssen dfkejenigen Aktionäre, welhe in der Generalyersammlung ah- stimmen oder Anträze \tellen wollen, ihre Aktien spätestens 5 Tage vor der Generalversamm- lung, deu Tag der Hinterlegung uud derx Generalversammlung nicht mitgerechuet, vor 6 Uhr Abends hinterlegen. Statt der Aktien können au von der Reichsbank oder von Notaren ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden.

Hinterlegungsfstellen sind: 1) die Direction der Disconto-Ge. sellschaft,

2) die Berliner Handels - Gesell-

„__, schaft,

3) die Bauk für Handel und Jn- # Berlin,

duftrie,

4) das Bankhaus S. Bleichröder,

5) das Bankhaus vou der Heydt «&

Cie, 6) der A. Schaaffhausen’sche Bauk-J _ verein, Cöln, 7) das Bankhaus Sal. Oppenheimjr., 8) das Bankhaus Wm. Schlutow zu Stettiu. Trier, den 26. Mai 1909. Dev Vorftaud.

[19772] Süddeutsche Wasserwerke

Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell- schaft zu der Montag, den 28. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, im Hotel Nussisher Hof, Frankfurt a. M., Bahnhofsplay 4, \tattfiadenden pt ordentlichen Generalversammlung ein- zuladen.

Tagesordnung t

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts nebst Be- \{lußfassung über Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Entlastung tes Vorstands und des Auffichitrats,

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Herabsetzung des Aktienkapitals um 46 1 081 000,— auf ( 1 519 000,— durch Verwendung und Ein- ziehung der der Gesellschast gehörigen 1081 Stü eigenen Aktien sowie dementsprehende Aenderung des $8 4 des Statuts.

Diejenigen Aktionäre, welhe an dieser Gereral- versammlung teilzunehmen beabsichtigen, wollen ihre Aktien ohne Coupönbozen \spätesteus am Freitag, den 25. Juui 1909, im Bureau der Gesell- schaft, Fichardstraße 28/30, deponteren oder den Depotschein einer Bank bis dahin einsenden.

Fraufkfurt a. M., den 26. Mai 1909.

Der Vorftand. Völkel. Marx.

[19444

i ] Concordia Elektrizitäts-Aktien- gesellshaft Dusseldorf.

Vilanz ber 31. Dezember 1908. Aktiva.

1) An Konto der Aktionäre : noch zu leistende Einzahlung .

2) Kassakonto

3) , Warenkonto: h Waren auf Lager. 85 274,08 15 9% Abshhrei- |

bura E 12 C0LLO 72 482

in Ausführung begriffene An-

[lagen 11 106,22

| 7 4 F

750 000|— 3 774/25 |

98

274 423/56 íöInventarkonto . . Abschreibung . . 11 105,22 1|—

Kautionskonto 3 456/60 Versicherungskonto: | vorausbezahlte Prämien . 3 658/72 Kontokorrentkonto: | Debitoren in laufender Rech- nung 812 657,79

Bankguthaben . ._ 445 200,22 | 1 257 858/01

2365 65512

Pasfiva. 1) Per Aktienkapitalkonto 1 000 000|— 2) Reservefondskonto 5 809/54 3) Kontokorrentkonto: | Kreditoren .

L TSTRCAONOS 4) , Gewinn- und Verlustkonto |

198 897,28 Abschreibungen : | 1509/6 Warenlager 12 791,10

Inventar . . (11/105,22 23 896,32] 175 000

4 2 365.655 Gewinn- und Verlustkouto Þþer B31... Dezember 1908,

Debet. 1) An Inventarkonto: Abschreibung R L 0)

96 12

M 22

Mb

11 105 344 792/36

175 000/96 530 898/54 M

Handlungsunkostenkonto , . . Bilanzkonto; Reingewinn

Kredit. 1) Per Gewinn- und Verlustkonto: y Bortrag per 1. Januar 1908 , ÿ o 3) - 18 397/22 530 898/64

Warenkonto Zinsenkonto Vorstehende Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung wurde „in der heutigen Genexalversammlung ge“ nehmigt und die sofort zahlbare Dividende auf 25 %% festgeseßt. Düffeldorf, den 24, Mat 1909.

66 66

18 522 493 978

3) Neuwahl eines Aussihtsratsmitgliedes. Der Auffichtsrat.

Charlottenburg, den 26. Mai 1809. er Aufsichtsrat u. die Liquidatoren.

Justizrat Max Stefinschneider, Vorsißender.

Der Vorstand.

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlilh Preußishen Staatsanzeiget.

123.

1ntersuchun s\achen h ufgebot, Ÿ | Potäufe,

j Verlosung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. all- und Inyaliditäts- 2c. Versicherung. Verpachtungen, Verdingungen 2c.

©@

Berlin, Donnerstag, den 24. Mai

Fentlicher Auzeiger.

Preis für deu Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 S.

A ' esells 0d, Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengese

bs- und Wirtschafts enofsenschaften. Mirterlafsun, 2. von T etten.

6. T 9: Bankguswei z auswoecis\e. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

(717)

[L

Die ordentliche jjeukapital von H 4 000 000,—

je M 1000,—, mit Dividendenbere

Wir haben diese neuen jen ein Bezugsrecht derart

den kann

getragen sin , fordern wir ungen aen.

e Ausübung / 1909 einschließli

anzubieten, Qurse von 120 °/0 zuzüglih Stückzinsen vom 1. Januar

' 3Hungsbeschluß sowie die durhge Nolbem ver Gh hun N ttionäre der Gesellschaft

des Bezugsrechts hat bei Vermeidung des Außs|

h) @Fommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Adler““ Deutsche Portland-Cement-Fabrik Actien-Gesellshaft.

Bezugsangebot auf neue Aktien.

T D U N Ia O Ausgabe von 1500 Stück Inhaberaktien

auf /6 5 500 tigung vom 1. Januar 1909 a

daß auf je nom. „#46 3000 alte

i der Deutschen Bauk, in Berlin bei der F etionalbauk für Deutschland

während 9) Bei der Dividenden doppelter 1 abgestempelt zurü gegeben. z) Der Bezugspreis von zum Tage der Ausübung des

Schlußscheinstempels sind von den beziehenden

Quittung bei de Uten erfolat gegen D ggube with besonders tetarnt

wird Quittung erteilt. 4) Die Ausgabe der neuen Zahlung entgegengenommen

Berliu, im Mai 1909.

Deutsche Bank.

18703] Debet. Gewinn- u

hn Saldo aus 1907

' Betriebs- und Hafenkosten . , Zinsenkonto

, Unkostenkonto

Hamburg, im April 1909. Geprüft und mit d BiGe

Debet, Ï Bi

er:

S t der Dampfer : pte vere Bs ittfeld“

„Heimfeld“ und , Diverse Debitores Effektenkonto

der bei jeder Stelle üblichen Ges L e en, e L ny e ecleitung eines bei den Bezugsstellen

usfertigung einzureichen. Die Aktien, für welhe das

4120 °/% zuiüglih

hat.

für welche das Bezugörecht

Bezugsrechts

Nationalbank

Continentale Rhederei A. G.

o uliimo Dezember 1908.

nd Verlusftkont

M d 124 406/16 42 576/64 1 087/91

9 74075

177 811/46)

Der Vorftand. rn übereinstimmend gefunden. s, Dittmer, beeidigter lanzkonto ultimo Dez

er Kapitalkonto : M Dypothekentoro E e iverse Kreditores

Bank- und Kafsaguthaben A

Gewinn- und

Hamburg, im April 1 Geprüft und mit den

Büchern Fohs. D

In der Generalversammlung vom

Berlustkonto . . -

9. M Zer Vorstaud.

übereinstimmend gefunden. ittmer, beeidigter Bücherr 9%, Mai wrourde der

Direktor Ärthur Duncker als Mitglied nes er Vorstaud.

19430) Deutsche Versicherungs-Gesellsch

8abschluß für Rechnung E N ee, vorge

das neununddreistigste, am et en E Mai 1909.

eg in der Generalversamm e

wiun- und Verlustrechnu"g.

Einnahmen.

lleberträge aus 1907: a. Prämienreserve b. MENS Ne Prämieneinnahme: abzüglih Ristorni . .

Rücktversicherungsprämie Schäden : r) P E

D zurüdckgestellt . . - -

Ftinienrele

erwaltungskosten: inkl, Courtagen und

Aktiva. E

ShulbsGeine der Aktionäre . . «- -

ypothekarishe Belegungen

Diverse Debitores Avaldebitor Kassa, Bankgut

Der apteren

Spezialrejerye Der Spez s

Bremen, 23

Gmil Der Aktiendiv

Disconto- e Dire ee Kon Albret wur é B S a Nebelthau und Garl Schrd

Herr Konsul George visoren der Jahresrechnung p-.

Steuern

Der Auffichtsrat. late, Vorsißer endencoupou

-

Bilanz am 81. De e L 89 226 Aktienkapital 438 300 6397 +

792 610

51 250 406 648 Avalkreditor

Gew

4 217 768

onds betrug am Fonds betrug am 1909

*9tr. 39 wird mit Gesellschaft in Bremen eingetr?

1909 wurden die Herren

ktien mit der Verpflichtung übernommen, 1909 ab und Schlußscheinstempel bezogen

ü ital8erhöhung in das Handelsregifter Ee a Begugtrecit unter nahstehenden Be-

chäftsstunden zu erfolgen.

49/6 Stücfzinsen für die Zeit vom 1. Januar 1909 bis ist bei der Anmeldung bar einzuzahlen. Aktionären zu tragen.

rjenigen Stelle,

Per Betriebseinnahmen Bilanzkonto,

Bücherrevisor. ber 1908. u

Auffichtsrats wiedergewählt.

Reingewinn . . | mber 1908. Dn

Kapitalreservefonds

Spezialreservefonds rämienreserve . . « - - - chadenreserve für \{chwebende

Diverse Kreditores .

Mons nn- und Tantieme . . - + Dividende . . «_-

¿ mber 1908 unverändert 4 472 303,08 L Blur 1908 unverändert ,

120,— vom 26, Mai 1909 an bei [ôft.

[19760

d. I., Nachmittags 4 Uhr,

Saale en E bie eil ür

8, Mai 1909 hat beschlossen, das | der S maßgebend. sellschaft in Braunschweig, Steinweg 22, bi Firmenänderung.

Braunschweig, den Der Voxrsitzeude des Georg Wilhelm

öhen. a den Inhabern der alten

Aktien eine neue Aktie zu 1000

chlufses bis zum 10. Juni [19425]

Aktiva.

Ttend gema{cht werden soll, ohne Pbältlihen Anmeldeformulars in Bezugsrecht ausgeübt ift, roerden

ichiung der Aktionäre für nit eingez Dey S des Aktienkapitals Kassabestände und Bankguthaben . . Wechselbestände Wertpapierebestände Avaldebit

C Se ieeblinde in Swakopmund, Lüderizbucht Abschreibung . . « -_- v

Mobilien

Die Kosten des Ueber die geleistete Zahlung

welche seinerzeit die gegeben.

Windhuk Mh

für Deutschland. Hamburg.

inn. Kredit. Gew erm e U 15 532/64 162 278/82

M 2 166/43

10 294

Vortrag Lon 1907 . . Gewinn der Zentrale Ua 4+ Gewinn der Zweignieder- laffungen in Swakopmund, Windhuk und Lüderißz-

‘in Berlustübertrag . .

p E

177 811/46 910 303/26

Kredit.

Mh S 500 000|— 60 000|— 8 910/74

Der Auffichtsrat.

[19424]

Aktiva. Bilan

b

568 91074

isenbahnbaukonto*): N Brfiand am 1. Oktober

Zugang 1907/8 53 3

visor. 2

LES Turnus ausscheidende Herr Abschreibungen 13 Grund- und Bodenkonto . . Gffektenkonto Materialienkonto : Oberbaumaterialien v. Bau-

fonto übernommen

Abgang Bestand am 30. Se tbr. 1908 eb8s und

Bestand an Betr

De néstattsmaterialien l tokorrentkonto :

U aben bei der Landschaft- lihen Bank

Guthaben bei der Magde- burger Privatbank

Debitoren- und Kassakonto . .

aft in Bremen. Dezember 1908 abgelaufene

A d

159 68724 263 748/32 1254 242/61 54 152/76

ee E E T

197 425/17 461 271/91 528 000|— 310 000|—

145 875/25

1731 830

*) Bestand am 1. Oktober 1907

ugang 1907/8 B für ŒErweiterungsbauten .

64 24

1 642 572/33 89 258/60 Pasfiva.

Mh E

2 361 529 472 303 200 000 310 000 528 000

ebet.

nkostenkonto

e erungsfondskonto: Rüdllage für 1907/8 Syezialreservefondskonto: dig Be oTIS Bilanzreservefondskonto : g Rüdlage für 1907/8 e ¿ 138 001 Abschreibungen —— Reservefondskonto 1: S T Rüdkllage

Norshlag zur Verteilung s iy 1 450 000, 89 258

Hotel, Restaurant „Café Lück“ Aktiengesellshaft

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft stattfindenden au

im Hauptbahnhof ergebenst eingeladen. die Ln L an der Generalversammlung sind die

ie behufs Ausübung des Stimmrechts erforderliche

96. Mai 1909, Auffichtsrats :

n mburg und der Vilanz der Zentrale in Ha u g us Is

148 460,36 25 000,

80

222 764/51 Hamburg, den 31. Dezember 1908.

W. Schroeder. C. Gri ch

1 425 264 1178 626|—

S

20 000| 5 581/19 14 418/81 Rüklage für 1907/8 1 912,—

13 val r]

10 613/95 8 841/77

. wr

1 425 264/83

1514 Gewinu- und Verluftrechnung am 30.

| | Reingewinn. . - - + 154 Dividende | |

é 6 14 500,— Vortrag auf neue Rechnung 23 978,78

Braunschweig.

5, Juni d iermit zu der am Dienstag, den 15. N aclitden Generalversammluug im oberen

Bestimmungen der Sätze 20, 21 und 22

Ausweisung wird auf dem Kontor der Ge-

8 zum 12. Juni 1909 ausgestellt.

Tagesorduung :

Der Vorftand.

Kiehne. Karl Kalms.

Deutsche Afrika-Vauk Aktiengesellschaft.

n Swakopmund, Zweiguiederlafsungeu i Stdua.

Lüäderizbucht. L

| M O

1 000 000|— 10 000|—

10 000|—

12 974/10 69 220|— 790 960/78 2 329 115/85 34 84778

M [9 750 000|— 2 681 746/31 212 596/50 56 264/50 363 82784 69 220 und | 123 460/36 O 4257 118/51 Zeutrale in Hamburg

Aktienkapital

Reservefonds Sypzztialreserve. . . - - - Ausftehende Scheck8 Avalverpflichßtungen . . Depositen auf Termine . Giroeinlagen und Kreditoren Reingewinn

ahlte

4 257 118/51 weiguiederlafungeun und der Zweig effanges

in r Meinin uns O es L Wiudhuk uud Lüderizbuht. a e L

U

n Hamburg gezahlte Unkosten. . «= ¿ « E) citoñien in Deutsh-Südwestafrika . . Gewinn

davon entfallen : j; [E den Reservefonds . _ für die Spezialreserve . Dividende 8 9/6 auf eingezahlte N 4 250 000,— 1E 6 . Aufsichtsrattantieme (S 31 des Statuts). . - - - Le 6. Gewinnvortrag auf das Fahr

34 84778

3 978,21 a E E #6 34 847,78

l j E E R RTTE | R

222 764/51

Der Vorftaud. Ö G. H. Kaemmerer. E. v. Oesterreich.

Pasfiva. M A

1 450 000) 50 0009|—

z am 30. September 1908.

A M A Aktienkapitalkonto Dispositionsfondskonto Erneuerungsfondskontso : Bestand . . .. 7 816,09 Zinsen für 1907/08 273,96 Rüdtlage für 1907/8 11 724,15 Speztialreserve] ondskonto: Bestatd» „. '+ « 6,08 für 1907/8 . —,21

Zinsen [8 21 Rüdlage für 1907/08 220,44 Bilanzreservefondskonto L,

Bestand .

83

17 U

61)

65|—} 1477 261|— 19 813/80

5 221/90

22676

4,04

9 22604

Reservefondskonto 11 : Nüdklage

| Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto:

Reingewinn

bs 10 000|— 15 783/92

38 47878

19 455/72 6 812/96 1 586 529/30

1 586 529/30

992/62

461/09 | 018/50 |

September 1908. n r 13 515/71 12/40 756178

Gewinnvortrag aus 1906/07 Kursgewinn insenkonto Betriebskonto : Betriebseinnahmen . . Betriebausgaben

. 6 186 659,49

“130 841,38 | 5% 818/11 ——— |

S

70103

4 217 768 Neuhaldensleben,

200 000,—

Der Vorstaud. v. Uebel.

Geprüft und richtig befund Neuhaldensleben, den 2

ewählt. Zu Res

ts wied Ausffichtsra ede wil.

Der Vorstaud der Kleinba

den 23. April 1909.

hn-Aktieugesellschaft Neuhaldensleben-Weferlingeu. Borgwardt. ruse.

1909, Auffichtsrat der

en. 3. April Der

Kleinbahn-Aktieugesellschaft Neuhaldensleben-Weferlingen.

von Krosigk.

7 (7 {0 f Ce"? 3e7rgr7e5/2 770 GR N T E E R T