1909 / 123 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Oberkirhleithener Sandfteiuwerke, [19720] G. m. b. H.

Die Gesellschaft ist in Liquidation getreten, und werden etwaige Gläubiger derselben aufgefordert, sich bei dem Unterzeichneten zu melden.

Der Liquidator: Max Gumpel, Unter den Linden 56.

19385)

[ Die Firma Austro@Œunngsgefelshal Pateut Leo Gesellschaft mit beschränkter Haftung ift laut Beshluß der Gesellshafter und laut handels- registerliher Eintragung vom 12. Mai 1908 in Li- quidationu getreten. Forderungen sind bei dem alleinigen Liquidator Moriß Simon, Berlin SW., Trebbinerst. 7, anzumelden. Berlin, den 24. Mai 1909.

[19773]

Dee sechste ordeutliche Generalversammlun unserer Le E findet am 15. Juni cr., Ber mittags 12 Uhr; in uhseren Ges{äftsräumen statt.

agesSorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz, Ge- 5 Sifuna eo Barante un Lest ntlastung des Vorstands und Au 8rats. Berl!n, den 26. Mai 1909. s

Brauerei A. Werm, Aktiezgesellshaft.

Der Vorfißende des Auffichtsrats Carl Bat O T M0

Actienzuckerfabrik Wabern.

Vilanz pee 31. März 1909.

M 68 802 2 028 691 195 749 271 174

[19445]

Relteler Grundbesiß A. G. in Rettel.

Die Aktionäre werde : ° den 14. Juni 1069 ae ul der am Monts, Schloßchemuizer Bau-Vereins zu

oxrdeutlichen Geueralversammlung eingeladen. S A Sitase Ne: 8. Tagesorduung': T

1) Vorlage der Rechnungen und Bikanz. 3

2) Berichte des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Genehmigung der Bilanz und Enilastung.

[19726] Rechtsanwalt Dr. Walter Diefenthäler, mit dem Wohnsitze in Ettlingen, ist heute in die Liste der beim Landgeriht Karlsruhe zugelassenen Nechts- anwälte eingetragen worden.

Karlsruhe, 22. Mai 1909. Großh. Bad. Landgericht.

[19793]

10) Verschiedene Bekannt machungen. -

[19722] Gemeindevorftand.

Kuhn, Wenzel, Arbeiter, geboren 27. September 1875 in Krinsdorf (Böhmen), entzieht sih der Für- forgepfliht für sein unehelihes Kind. 111. 207d —. Oxtsarmeunverband Mockau bei Leipzig, 24, Mai 1909. S

Uniou Theater G. m. b. H, Mainz. [19123] (Gefellshafter :

Frit Barthel, Josef Pennrih, Franz Sthulze.)

Die Gesellschaft ist am 10. 2. 09 in Liquidation getreten; die Firma ist erloschen.

„Fduna“ zu Halle a. d. S. Gewinu- und Verlustrechnung für das Gesamtaeschäft.

A (19754

Foh- und Tiefbau Aktiengesellschaft

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gestll- haft zu der am 26. Juui 1909, Vormittags 10 Uhr, im Sigzungssaale der Norddeutschen Creditanstalt, Danzig, Langenmarkt 19, stattfindenden Generalversammlung ein.

Tagesorduung 1 1) Genehmigung der Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung fowie Gutlastung der Liquidatoren und des Auficßtsrats.

9) Aenderung des $ 14 der Statuten: Herabsezung

der Mindestzahl der Aufsichtsratsmitglieder von

5 auf 3.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat. -

Attionkre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am 23. Juni 1909 bet einec der im $ 20 des Statuts genannten Stellen oder bei der Nord- deutschen Creditanstalt, Danzig, oder bei der Commerz- und Discouto - Bauk, Berlin, zu hinterlegen.

Dauzig, den 26. Mai 19(9.

Die Liquidatoren : Guido Kircheis. A. von Przyborowski.

[19705] Wackerow & Co., Aklien-Gesellschaft

Breslau. 5. orbentliche Generalversammlung.

Die Aktionäre der Wackerow & Co., Aktien- Gesellschaft werden hierdurch zur diesjährigen ordeut- lichen Geueralversammlung auf Sounabend, den 19. Juni 1909, Nachmittags 4è¿ Uhr, nach Breslau, Kaiser Wilhelmstraße 15, eingeladen.

Tagesorduuug :

Einladung zur 35. ordevtlichen Generalversammlung der Aktionäre des Chemnitz im Parterresaale des Hotels Stadt Gotha,

Tagesorduung :

Bosch ar O 4A das Jahr 1908, N

assung Uber den Kehnungéab|chluß, über die den Gesellshaftsorganen zu teilende Eutlaftuna und über die Verteilu ¡ E 9 Auffidisratüwahien, : erteilung des Reingewinns,

e[chlußfassung über etwaige rechtzeitig eingebrahte Anträge t äre.

aus „ZOLONEEE, welche in dieser Generalversammlung ihr Stlwmreckt U M ONARE, haben ihre aat e allax Mane Beate L IMMURg culmed bei gam Vorstande der Gesel. legen und die hierüber erhaltenen interlec s e E SUIGE IA Mie,

Ebeamaia den 0 ü 4 M eaung {eine vorzulegen.

er Auffichtêrat des „Schlofihemuißzer Vau- Vereins“. Dr. Robert Müller, Nedteenwalt i

[19415]

Fn der Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zu-

gelassenen Rechisanwälte is die auf den Mechts-

anwalt Dr. jur. Heinrich Leuchtenberger bezügliche

Eintragung auf dessen Antrag heute gelös{cht worden. Liegnitz, den 23. Mai 1909. i

i Der Landgerichtspräsident.

[19977]

[19409] A. Ginunahmen.

Kafsa und, Wertpapiere (inkl. Depots)

R CEOT S nventurbestände

Diverse Debitoren

W. Ausgaben. M“ 8

Aktienkapitalkonto Anleibekonto

Amortisation . . Diverse Kreditoren . . . , Gewinn- und Verlustkonto

[19767] Soll.

Zündhüthenfabrik, Steinbrüche und |

Med, Geschäftshaus und Mobilien . . Kasse, Wechsel und Wertpapiere Debitoren

Mb

77 584 639 "60684

285 031

1272 583 48 640 194 222

2564 418 Haben. M 1155 498 68 240

12 614 135

1236 488

I. Zahlungen für unerledigte Versicherungs- fälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versiherungen :

1) geleistet

2) zurüdgestellt

II. Zahlungen für DersiVerungerpE S angen im Geschäftsjahr aus selbst abges chlofenen

Versicherungen für

1) D Lr parlngen auf den S

3 954 433,02

all: a. geleistet : b. zjurüdgestellt . .. 228 781,77

2) Kapitaltrersiherungen auf den Lebe?néfall : a. geleistet b. zurüdgestellt . . 3) NRentenversiherungen: a. geleistet (abgehoben)

Vilanzkonto pr. 21. Dezember 1908.

I. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Prämlenreserven 2) Prämienüberträge

9) i ant für \chwebende Versicherungs-

| Aktienkapital oge 78 74h Wld 71] Reserve- und Erne O B ea O A

244 E __16 641/74

540 000|— 333 200|— 109 579/57 111 129/29

61 111/19

Uta D-toR eem A r En

1155 020/05

2 564 418 Gewinu- und Verlustkouto.

Ai E NC E Pit rEO

679 524/311} Zuderkonto 304 264/551] Sirupkonto

98 47741] Rüdcktändekonto 194 222/31/| Agiokonto

1 236 488/58 Kurhaus Palmenwald in Freudenstadt.

Vilanz þrò 1908.

261 587

413 292,91 ;

d ber- Zuwachs aus dem Ueber 9'249 1

\chufse des Vorjahrs 1835 851,66

5) Sonstige Reserven und » Rülagen 1085 867,17 101 709,23

1155 020/05 Linden b. Hannover, den 19. April 1909.

Lindener Zündhütchen- und Thonwaaren-Fabrik,

Der Aufficztsrat. Die Direktio G. Houget. O. Schoenijahn 9 k Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des Gewi i d Ve n E U von mir revidierten Geschäftsbüchern der Gesellschaft bescei “as E 0 3A Linden b. Hannover, den 27. Nil 1009. IREGE N N Gust. Greger, beeidigter Bügerrevisor.

S 90 37 31

Rüben- und Nübenfrahtenkonto Verarbeituigsunkostenkonto Amortisationen

Bilanzkonto

Zuwachs aus dem Ueber- | 4183 214

{usse des Vorjahrs

II. Prämien für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todes-

all : N selbst abgeschlofsene . 11 017 771,58 b. in Nüdckceckung über-

- 1187 576 88 367 076

[19762] Aktiva.

795 170,26

23 932,43| 819 102

Pasfiva.

331 682,77

S Liegenschaftskonto 151] Aktienkapitalkonto . . - 250 000 [19779]

Kapellenkonto Ginrihtungskonto Vorrätekonto

Maschinenkonto Kreditverein-NReservekonto

Guthaben bei Hartenstein & Cie. . . Kassenbestand

997 589

i Soll. Gewiuu- und

Zinsenkonto

34 74 09 90 35 93 874 84 Verluftrechuung.

Anlehen beim Württemb. Kreditverein Abschreibung auf Liegenschaftskonto . Abschreibung auf Einrichtungskonto . Reservekonto . . Dividendenreservekonto .... , Nicht erhobene Dividende pro 1907 . Gewinn pro 1908 . . #11 710,75 Vortrag von 1907 . , 1721,10

Gewinnvortrag

99 592/68 111 376/97 93 828/34 19 000|— 10 000|— 360/—

13 431/85 597 589/84

Mktiva. p 76 77 40 64 58 23

Mh 1 623 903 394 569 1 049 522 132 125 29 498 869 709

Anlagen

Effekten und Beteiligungen Betriebsbestände

Avalkonto

Kassakonto

Debitoren

4099 329/38

er 31. Dezember 1908.

Kapitalkonto: Kommanditaktien . 46 1 100 000,— Komplementaranteil . 450 000,— Hypothekenkonto Prioritätsanleihekonto Neservefonds Avalkonto Kreditoren

UVebers{chuß

Pasfiva.

M

1 550 000

737 985 190 000 396 702 132 126 844 530 287 986

4 099 329

1) Erstatiung des Geschäftéberihts und Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und VerlustreGnung pro 1908. : i

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Gewinnverteilung sowie über die Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Ueber die Teilnahme wird auf $ 24 des Gesell-

shaftövertrages verwie?en.

Diejenigen Aktionäre, welche sich an der General-

versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder den darüber ausgestellten Depotschein der Reich2- bank spätestens am dritten Werktage vor dem Versammlungstage zu hinterlegen. Hinterlegunç8- stellen sind: Bankhaus Gebrüder Alexander,

nommene 296 527,27

11 314 298

2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall 3) Nentenversiherungen 4) Sonstige Versicherungen : a. selbst abgeschlossene . b. in Rückodeckung über- nommene

33 245,41 2 471,91

1 756 669 624 658

35 7173:

ITT. Policegebühren

IV. Rapitalerträge

V, Gewinn aus Kapitalanlagen: 1) Kursgewinn 2) Sonstiger- Gewinn

13 731 344)

|

97 674/26 376 926/88

11

49 052/26 3 624 517/93

ITI. Vergütungen für in Rücckdeckung über-

b. zurüdgestellt (nit ab- gehoben)

4) Sonstige Versicherungen:

a. geleistet 1 297,50

b: 4UTUCdeeut .. . —,—

49 678,84

nommene Versicherungen IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst abgeshlofsene Versicherungen (Rückauf) . Y, Gewinnanteile an Versicherte 1) aus Vorjahren : a. abgehoben b. nicht abgehoben

170 911,75

13 641,74] 18

381 361

1 297

4 553/49

5 384 976

393 258 609 212

Breslau; OberschlefischerKreditvereinRatibor; Tiefbaugesellschaft m. b. H., Berlin. Breslau, den 24. Mat 1909.

2) aus dem Geschäftsjahre : a. abgehoben b. nicht abgehoben VI. Rückversiherungsprämien für : a. Kapitalversiherungen auf den Todesfall b. Rentenversicherungen c. Sonstige Versicherungen VIL. Steuern und Verwaltungskosten: 1) Steuern 2) Verwaltungskosten

VIII. Abschreibungen 1X. Verlust aus difffferenzen)

X. Pee taee am Schlusse des Ge-

äftsjahrs für: i 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall [58 965 339/52 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall [19 500 907/37 3) Rentenversiherungen + 300 745/63 4) Sonstige Versicherungen 295 830/06 X1I. Prämienüberträge am Schlusse des Ge- \ckäfttjahrs für: A 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 37 109/22 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall | 19 316/91 X11. Gewinnreserve der Versicherten . . XIII. Sonstige Reserven und Rücklagen . . . XT1V. Sonstige Ausgaben y V. B des Hamburger Ver- andes

M 3 833,03 Abschreibung auf Gebäude: 25 9%/0 aus 4 38165115 9 541,28 Abschreibung auf Einrichtung : 99/0 aus é 115 988,34 » 9799,41 Abschreibung auf Maschinenkonto : 99% aus A6 56 476,70 v 2823,80 é 1171,07 10 000,—

Einlage in Reservekonto

49/0 Dividende a. 4 250 0009,— ..

Ueberweisung an die Hilfskafse . .. 1000,— Gewinnvortrag auf neue Nehnung . 1260,78

VI. Vergütung der Rückversicherer

VII. Sonstige Einnahmen VIII. Amortisationskonto des Hamburger Ver-

bandes

Ertrag des Betriebs Debet.

106 783/48 754 004/07

107 107 379/63

989 153,43 181 829,96

Getvinn- uad Verluftkonto vr. 31. Dezember 1908.

d d T v & Co. Aktien-Gesellschaft. s Vortrag aus voriger Rechaung .… 4 024 g Ae Der Auffichtsrat.

162 292/70] Betriebsüberschuß, Zinsen, Gewinn- J. Alexander.

124 N: Ra anteil 446 254

450 278/80] 450 278

7) Erwerbs: und Wirtschafts» [19718] genossenschasten.

Der Aufsi{tsrat der unterzeihneten Genossens@aft ladet die Mitglieder derselben hiermit zu der am Monutag, den 7. Juni 1909, Abends $8 Uhr, in „Schmidts Wirtshaus“, Berlin, Alexandersir. 30, stattfindenden aufterordeutlichen Geueralver-

sammlung ein. Tage®êëorduung : 1) Aufsihtsratsersaß- bezw. -neuwah[.

2) Statutenänderung event. Liquidation. Märkische Credit- uud Gewerbe-Bank Verlin

Eiugetragene Genossenschaft mit beschräukter

Haftpflicht. i Der Auffichtsrat. H. Wol ffenstein, Vorsißender. 19778 : “A oußerordenilihe Generalversammlung der

Kredit.

39 1 335 536

50 20 56

1150 983

Allgemeine Unkosten, Steuern, Zinsen, Diskonte ! B Abschreibung Reingewinn

397 199 706 1174

Gesamteinnahmen . .

399 080

2 148/15 3 100 186/01

C. Absch{lufß für das Gesamtgescchäft. : Gesamteinnahmen #6 107 107 379,63

Gesamtausgaben 104 768 086,56 Ueberschuß der Einnahmen . . 2 339 293,07

3102 334

Walsrode, 26. Mai 1909. 8 984

Wolff & Co, Commandit-Gesellschaft auf Actien. [19763] Steingutfabrik Witteburg A.-G. Farge a/d. Weser.

Aktiva. Vilanz am Zü. Dezember 1908.

A S 790 10470

80 730 53 323 397/55

28 742/67 193 158/92 165 000 |—

1581 135/37 Gewinn- 1nd

e ; Per Vortrag aus 1908 91 3527] Betriebsergebnis 17 973/07) ; 51 298/98

[ 160 624 [75

13 431

Die saßungsgemäß auss{heidenden H E 6 st L 0? N C uLGeidenden Derren Konrad Gustorff, Max Hartenstein, Paul Lechler und Prälat D. von Weitbreht wurden wieder in den Au tôrat ä : ; D Freudenstadt, 31. Dezember 1908. DIERRE 0a ih: Der Vorftand. D. Huppenbauer.

85

. 6 Kapitalanlagen

D, Verwendung des Gesamtüberschusses:

I. An den Ausgleihungsfonds II. Tantiemen

1) an den Aufsichtsrat

2) an den Vorstand

IIT. Gewinnanteile 1) an die Mitglieder der Zduna . . # 1944 109,77

9) an die Versicherten des Ham- burger Verbandes 151 837,44

3) an die Versicherten des Verbandes

der gewinnberehtigten Militär-

dienst-, Aussteuer-, Alters- und Rentenversiherten

125 465

[19777)

Dollfus-Mieg & Cr, Aktiengesell “3 : s ri I Vilazætz auf den g) Tut S E D N

M “710 000 000 8 000 000 1 090 000 3 000 000

1 200 000

6 624410 11000090 6 170

1380 287 533 31 219 4941: abern.

Mh 1 100 000 66 000 160 000 7 009 196 836 91 298

Grundstücke und Gebäude

Maschinen und Utensilien

E e S E A Diverse Vorräte an Waren, Material 2c. Kafsa und Wehselbestand Debitorenkonto

Effektenkonto

66 187,81 44 125,20

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Anleihekonto Wohltätigkeitsfondskonto Kreditorenkonto

110 313

13 76 18 97

11 56

Mh 94 362 4 275 679 149 938 3 204 438 3 067 882 940 024 10 407 697 789 940

800 000

8 287 332 993 485 171 958 697 691

104 768 086 B. Ausgaben.

I i A d S

La 72 98 41 24 94 52 40 90

Aktienkapital

4 9/0 Schuldverschreibungen

Statutarische Reserve

Dispositionsfonds Z

Woßhlfahrtsreserve zugunsten des Be- triebspersonals

Kontokorrent und Warenkreditoren und statutarishe Verpflihtungen

Dividende pco 1908

Nückständige Dividende

Rückständige Zinsscheine der Schuld- vershreibungen

Vortrag auf neue Rechnung

Wechselportefeuille AREERARSIBO Valoren . 1581 135:

Kredit.

M

2 160 84 464/14 30 000|— v 44 000 160 624/75

Dekcet. pan m 7 567,17 92 103 51438

Gesamtübershuß 2 339 293/07 Gesamtausgaben . . Gewinu- und Verlusftrechnuna des Hamburaer Verbandes.

Irr Tes E I" DS N M E D S

Warenvorräte M

Zum Verkaufe bestimmte Grundstücke

Pa den Fabrikanlagen beseßte Grund- E. L

Immobilien und Mobilien

M 8 689 480,22 Abschreibung . . . ,„ 1200 000,—

Bauk der Landwirte E. G. m. b. H. findet Sounabend, den 12. Juni 1999, Mittags L Uhr, in deren Geschäftsräumen zu Berlin, Defsauer- \traße 17 I, ftatt. Tagesordnung : 1) Veränderung im Vorstande. 2) Geschäftsbericht. Der Vorstand. 8 ny der Stnossén. ia S. 4) Antrag auf Statutenänderung. Bat dai dus N Der Auffichtsrat. Im Auftrage : B är. Bragrock.

An Fabrikunkosten, Reparaturen, Steuern, Unkosten, Packung . .. « Zinsen, Dekort und Diskonto ._. « Neserve für Verluste

A. Einnabmen.

Mh

M

I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Ver- sicherungen:

1) geleistet 2) zurückcestellt |

I]. Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschloffenen Versicherungen für 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall:

a. geleistet 46 11 500,— b. zurüdgeftellt ge 9) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall : ) a, jer ms G A 350 880,66 b. zurüdgestellt ... 21 636,83 3) Nentenversicherungen : : a. geleistet (abgehoben) . . F 833 086,87 b. zurüdgestellt (nicht abs gehoben) TIL. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbt ab- geshlossene Versicherungen (Rückkauf) . .. IV. Gewinnanteile an Versicherte v. Rückversiherungsprämien für Kapitalversich. auf den Todesfall VI. Steuern und Verwaltungskosten : 1) Steuern . 2) Verwaltungskoften VII. Abschreibungen VITI. Verlust aus Kapitalanlagen (Kursdifferenzen) TX. S am Schlusse des Geschäfts- ahrs für: D Kapitalversiherungen auf den Todesfall . 2) Kapitalversicherungen auf dea Lebensfall . 3) Rentenversicherungen

A. P am S@lusse des Ges{äfts- ahrs für:

D Kapttalversiherungen auf den Todesfall . 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall .

X1. Gewinnreserve der Versicherten

X11. Sonstige Reserven und Rücklagen

XITIT. Sonstige Ausgaben

XIV. Amortisationskonto, übertragen aus 1907 . .

Gefamtausgaben . .

I. Nekerträge aus dem Vorjahre: 1) Pr enber 2) Prämienüberträge (91 3) NRiserve für schwebende Versicherungsfälle 24 672 4) Gewinnreserve der Versicherten . . 90 550 5) Sonstige Reserven und Rücklagen . |__102 59% IIL. Prämien für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . 2) R e auf den Lebenséfall . 3) Rentenversicherungen T1. Policegebühren IV. Kapitalerträge t V, Gewinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn V1, Vergütung der Nückversicherer VIL. Sonstige Einnahmen VIII. Amortisationékonto. Bestand ult. 1908 .. Gesamteinnahmen . .

15 750 954

7 489 480 21 781

31 219 494 Getvinn-

29 13 und

Farge, 22. Mai 1909.

Verlustkonto. “4 d 15 990 555

[19764]

Deutsche Stein-Fndustrie Aktiengesellshaft vorm. M. L. Berlin - Reihenbah i/Odenw.

Vilanz ver 21. Dezember 1908. R E an

1 100 000 N Per V E "d  00/— er Bortxag aus 1907 305 625 287 Bos Reingewinn aus. 1908 1081 908 64 1387 533/69 1387 533/69 Die Herren Aktionäre werden hiermit benahrichligt, daß der Dividendeucou S 3. Juni 1909 an, mit 46 410,— das Stück, an folgenden Stellen eingelöst a ee e g ite pet Sesellast s L EMER i, Els, er Kasse der A.-G. vou «& O d Mülhausen, den 26. Mai 1909. E 2 0 As

192 768 1 264 536 24 893

r ere

Dividende pro 1908 Sis Vortrag auf neue Nehnung .

Shleiher,

Paffiva.

19721] E Geniäß $ 33 der Statuten laden wir die Genossen

biermit zu der am 15. Juni 1909, Nachmittags 5 Uhr, im Argitektenhause, Wilhelmstraße 92/93 (Tunnel), zu Berlin stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Tagesordnung : 1) Bericht über die Gesäftslage. 2) Prüfung und Genehmigung des Nechnungs- abschluss:s 1908. Beschlußfaffung über die Ver- wendung des Reingewinns. j 3) Neuwahl von zwei Aussihtsratsmitgliedern ; Wahl des Vorsitzenden des Aufsihtêrats und des Vorstands sowie deren Stellvertreter.

4) Feststellung DeL le Mittoilunge 1910.

5) Sonstige geschä e eilungen.

Die Sah ceoreduung und Bilanz der Genossenschaft liegt während der Geschäftsstunden in dem Bureau, Babelshergerstr. 16, zu Dt.-Wilmer?dorf aus.

Dt.-Wilmersdorf, den 25. ‘Mat 1909. Uufall-Genofsenschaft der Deutschen Tiefbau-

Unternehmer zu Berlin in Liquidation

(Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht).

Der Auffichtêrat.

Gustav Riedel.

59 93 20

01

1482 198 1 056 655 681 5 657

5 475 106 515/44 754 004/07

19 001 143/38

Aktiva.

M 800 000 4 772 10 484

950 672

Grundstücke, Gebäude und Bruchanlagen

M 1 260 835 46 abz. Hypotheken

842 115,— Maschinen inkl. Seilbahn und elektr. Lichtanlage Werkzeuge, Einrichtungen und Geräte s O R S ¿ Waren einshl. Kommissionslager und Ma- terialien nee Kassa und Wechsel

Kautionen

Aktienkapital Lelkrederefonds Akzepte

Avale . Kreditoren

418 720 192 665 74 650 12 931 599 420 247 124 4 168/98 216 248 32 1765 929[73| Getvinn- und Verlustkouto ver 31.

Mt

46

12 70 29

3l 99

[19446]

Aktiva. 417 104

Vilanz ver 31. Dezember 1908: M 170 000 819 028 203 601 56 970 1 692 82 489 8 266 9 250 3 608 6126

1361 033

Nasfiva.

M 300 000 450 000 515 123

95 000

910

249 156 132 082

4 92012

S

—|| 1) Aktienkapital

41 2) Hypothekenschuld 15} 3) Diverse Kreditoren 9311 4) Akzepte

801] 5) Neserve

L,

15 38 80

1) Grundstüde 2) Gebäude 3) Mobilien 4) Maschinen

8 Kasse 1307

133 397d

133 528 25187 3 400

C. Abschluft des Hamburger Verbandes. Gesamteinnahmen #6 19 001 143,38 E&ejamtausgaben . 18 823 5595,73

Uebershuß der Einnahmen #6 177 587,65

6) Debitoren . ..

7) Vorrat an MiasMen, A S

8) do. ein, Taf-:lwasser, Kons. 2c. . .

9) Oekonomie, Viebbestand und Futtervorräte , Verlust pro 1908

1 765 92917

t Haben.

Dezember 1908,

L 52

95 89/16 754 753

648 654 15 357 867 748 230

Mb 724 441 216 248

Verbrauch an:

Werkzeug, "Einrichtungen und Geräte, Be- triebsmaterial, Löhne, Frachten und Fuhr- kosten, Generalunkosten, Skonti, Zinsen und Provisionen, Hausunterhalt und Vêiete, Versicherungen 2c

Abschreibungen auf:

Grundstücke und Gebäude, Bruchanlagen, Maschinen, Seilbahn, elektrishe Lichtanlage, Fuhrpark, Kommissionslager, Einrichtungen und Gerâte 2c.

Vortrag von 1907

1 361 033/80 Haben.

Warenkonto Bilanzkonto

N) Niederlassung 2. bo Nechtsanwällen.

19725 Bekanntmachung. G o Iwerichisa essor Schunck ist heute in die Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Nechts- anwälte eogerragen O

Boun, den 24. Va i Der Landgerichtspräsident.

80 95 17 508 98

A B ¿ Einnahmen aus Wasser, i T a A ldér, Wies: Wirtschaft und A E O 745 022 schreibung 1 9/0 erluft pro 1908 . , 46 6126,38 3) Abschreibung 1% a. Immob. . . . 1 7343/72 Vortraa 190 T ' bo. 34 0/0 a, Mobilien . . : | 7 38447 ortrag 1907 . . 3709,08 0.

39/69 a. Maschinen . . | 1761 96 j 90 277|25 Mergentheim, 11. Mai 1909.

Vad Mergentheim A. G.

Jamin.

a

17 589 108 070 153 582 119 484 697 691

18 823 555

D. Vertragsmäftige Verteilung des Ueberschufsses, I. Anteilig an den Ausgleihungsfonts IT. Anteilige Tantieme . . III. Gewinnanteil an die Versicherten : 1) zur Zahlung von Dividenden 2) zur Auétlosung von Gxtraprämien

17 758|77 7 991/44

#6 141 891,23 9946,21} 151 837/44

Gesamtbetrag . . | 177 587|66 Der Liquidator: Rechtsanwalt Dr. B inß.

42 114 153 552/39

940 689/80

Berliu und Reichenbach i. Odeuw., im Mat 1909. / Deutsche Steiniudustrie Aktieugesellschaft vorm. M. L. Séehleicher, Der Vorftand.

91

90 277|25

940 689 (Schluß auf der folgenden Seite.)