1909 / 124 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

um 3 000 000 Lstr. erhsht und beträgt 6 000 000 Lstr. Auf diese Grundkapitalserhöhung sind 525 000 Lstr. als vollgezahlt ausgegeben. Durch dasselbe Gefeß ist der Gegenstand des Unternehmens erweitert, so daß das Amt eines Treuhänders, eines Teftaments- vollstreckers, eines Agenten, Angestellten, Verwalters und Liquidators oder ein anderes Treuhands- oder mit Verantwortlichkeit verknüpftes Amt äöbernommen und ausgeführt und generell alle Arten von Voll- machts- und Agenturgeschäften übernommen werden Föônnen, bestimmt, daß alle Versicherungs- und Renten- policen, Obligationen, Dividendenscheine und Quit- tungen gültig gezeihnet werden von der Person oder in derjenigen sonstigen Art und Weise beglaubigt sein mee wte der allgemeine Gerichtshof dies von Zeit zu Zeit bestimmen mag, und der Gesellschaftsvertrag noch in einigen Beziehungen geändert.

Als nicht einzutragen wird bekannt gemacht :

Auf die Grundkapitalserhöhung werden wvier- prozentige Vorzugsaktien ausgegeben ; diese erhalten 40/0 jährli von dem Gewinn voraus na Ver- hâltnis des eingezahlten Betxages, bevor Gewinn onst ausgezahlt wird; fie erhalten ferner bet der iquidation das Kapital zurückgezahlt "vor allen anderen Aktien, haben aber kein weiteres Necht auf Gewinn oder auf die Aktivx und auf Teilnahme an den Generalversammlungen sowte sonst aus der Teil- habershaft der Seseu satt, Nur wenn in 3 aufein- anderfolgenden Jahren keine Dividende gezahlt ift, haben fe während dieser Säumnis das Necht auf Einberufung der Generalversammlungen und auf Stimmabgabe. Dle anderen Aktien aus dieser Er- höhung können in Uebereinstimmung mit der Ge- neralversammlung der Aktionäre nach Bestimmung der Verwaltung hinfihtlich Betrag, Preis, Zeit, Bedingung ausgegeben werden.

Berlin, den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Handel8regifter [19875] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung A.

Am 24. Mai 1909 i}t in das Handelsregister ein- getragen worden:

Nr. 34058. Offene Pan lagelel Woh: Marin «& Lang, Berlin. Gesellshafter: 1) Max Marin, 2) Martin Lang, Kaufleute, Berlin. Die Gesell- schaft hat am 22. Mai 1909 begonnen.

Nr. 34059. Offene Handelsgesellschaft: Neue Künstler Klause Arnold & Schmid, Berlin. Gesellschafter: Franz Arnold, Restaurateur, Berlin, Fosef Schmid, Restaurateur, Berlin. Die Gesell- schaft hat am 3. April 1909 begonnen.

Nr. 34060. Offene Handelsgesellschaft: Neu- gon und Hillecke, Vexlin. Gesellschafter :

harlotte Neugebohrn, Gustav Hillecke, Kaufmann, beide zu Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. April 1909 begonnen. Geschäftszweig: Herstellung und Vertrieb von Damenmänteln.

Nr. 34061. Firma: Erih Schulvater Car- tounageufabrik, Berlin. Inhaber: Erich Schul- yater, Kaufmann, Charlottenburg. Geschäftslokal: Waßmannstraße 28.

Nr. 34 062, Offene Handelsgesellschaft: Schwarz «ck& Prem, Wilmersdorf. Gefsellshafter: Karl Schwarz, Kaufmann, Wilmersdorf, Otto Prem, Kaufmann, Wilmersdorf. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1907 begonnen.

Nr. 34063. Offene Handelsgesellschaft: Soun &

Sommer, Berlin. Gesellschafter: 1) Bruno Walter Sonn, Kaufmann, Berlin, 2) Max Sommer, Kaufmann, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 22. Mai 1909 begonnen. Geschäftszweig: Wäsche- fabrik. Geschäftslokal: Gerichtstraße 23.9 (9

Nr. 34 064. Offene Handelsgesellshaft: S. Soft- berg & Co., Berlin. Gesellshafter: 1) Sally Sostberg, Kaufmann, Berlin, 2) Fräulein Nahel Meyer, Charlottenburg. Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1909 begonnen.

Bei Nr. 9645 (ofene Handelsgesellschaft Fritz Voigt & Co., Berlin): Der Kaufmann Otto Flechel ist aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Bei Nr. 13 196 (Firma Paul Seiffert & Co., Berlin): Die Prokura des Hermann NRitterbusch ist En, Die Niederlassung ist nah Friedenau verlegt.

p Bei Nr. 28 348 (offene Handelsgesellshaft Tigges «ck& Hegenbarth, Berlin): Die Gesellschaft ift auf- gelöst. Die Firma ift erloschen.

Bei Nr. 24 034 (offene Handelsgesellshaft Rudolf Weichhardt, Berlin): Die Gesehschaft ist auf- gelöst. Der bizherige Gesellshafter Gustay Node- waldt ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 29 670 (offene Handelsgesellshaft Riedel «& Klahn, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. y

Bei Nr. 31 870 (Firma Nossen Couditorei & Café Carl Brett, Berliu): Der Kaufmann Paul Wilhelm zu Berlin is in das Geschäft als persön- lih haftender Gesellshafter eingetreten. Jetzt ofene E Sa, Die Gesellschaft hat am 1. Mai

909 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen mit Ausnahme der der Berliner Bierbrauerei Akttiengesellshaft vorm. F. W, Hilsebein gegenüber bestehenden Verbindlichkeiten. D Vertretung der Gesellshaft sind beide Gesell- chaftec nur gemeinsam ermäßhtigt.

Gelöscht die Firma zu Berlin :

Nr. 17016. Carl Ohlhoff.

Berlin, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 836.

EBerlim. {19877] In das Handelsregister B des unterzeichneten Ge- richts ist am 19. Mai 1909 folgendes eingetragen : r. 6518, Flugmaschine und Motoren Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung. iß: Berlin. Gegenftand des Unternehmens : der Bau und die Verwertung von Flugmaschinen und Motoren. Das Stammkapital beträgt 24 000 4. Geschäftsführer ist der Ingenieur Dr. Fritz Huth in Nixdorf, Sesellhaft L t beshränkter Haftu ese mi nkter ng. E rv Gesellshaftsvertrag ift am 9. Mai 1909 er- r

et. Außerdem wird hierbei bekannt geme: Der ESesellshafter Ingenieur Dr. Friy Huth in Rirxdorf bringt in die Gesellschaft ein alle seine Nechte aus 4 Anmeldungen beim Patentamt, betreffend lugmashinen und Motoren, zum uneingeshränkten igentum zum festgeseßten Werte von 8000 4 unter Anrehnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

Frank in Charlottenburg.

Nr. 6519. Vereinshaus der Berliner Nechts- SAMOGIAN Gesellschaft mit beschräuktex Haf-

ng.

Sig: Berlin.

Gegenstanb des Unternehmens :

Errichtung, Verwaltung und Unterhaltung eines Vereinshauses für die Berliner Rechteanwaltscaft.

Das Stammkapital beträgt 217 000 4.

Geschäftsführer ift:

Justizrat Dr. Hugo Neumann in Berlin,

Justizrat Martin Heimbach in Berlin,

Rechtsanwalt Dr. Hans Simon tin Berlin.

Gesellshaft mit beschränkter Haftung. tele Ma eag it am 2. Februar 1909 estgestellt.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch zwet Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und etnen Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht :

Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger und in den Blättern für Nechtspflege im Bezirke des Kammergerichts.

Nr. 6520. Böhmische Dachpappeuiudustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siy: Wilmersdorf.

Gegenstand des Unternehmens:

der An- und Verkauf von Nohpappe, Dachpyappe und Teerprodukten, insbesondere soweit diese Mate- rialien aus Fabriken des Königreihs Böhmen her- stammen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 „4.

Geschäftsführer: Regierungsrat a. D, Professor Dr. Eugen Leidig in Wilmersdorf.

Gesellshaft mit beshränkter Haftung.

T Ia perng ist am 19. März 1909 errihtet.

Sulerdein wird hierbei bekannt gemacht :

Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen dur die Zeitschrift „Bitumen“ in Wiesbaden, sfofern diese Zeitschrift eingegangen ift, durch den Dresdener An- zeiger zu Dresden.

Ñr. 6521. Verlag Sporthumor Dr. Eysler «& Co. Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Siy: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Erwerb und Fortführung der SLUGrN „Sport- bumor“ und „Luftballon*, der Erwerb und die Ver- wertung von anderen Verlagsrehten, die Herausgabe anderer Zeitschriften und Druckwerke.

Das Stammkapital beträgt 160 000 4.

Geschäftsführer ist der Verleger Dr. Otto Eysler in Berlin.

Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. November 1908 festgestellt.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch einen Geschäftsführer oder durch einen Prokuristen oder durch zwei Gesamtprokuristen.

Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen Deutschen Reichsanzeiger.

Es bringen in die Gesellschaft ein:

1) die Firma Vereinigte Verlagsanstalten Gustav Braunbeck & Gutenberg-Druckerei Aktiengesellschaft in Berlin das Verlagsrecht der in ihrem Tes bisher erschienenen Zeitschrift „Sporthumor®" nebst allen Vocräten an noch nit erschienenen Original- zeihnungen und an Klischees zum festgeseßten Wert von 70 900 ,

2) die Firma „Verlag der Lustigen Blätter“ Dr. Eysler & Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Berlin das Verlagsrecht der bisher in ihrem ZEE erschienenen Zeitschrift „Luftballon" mit allen Vorräten an noch nicht ershienenen Original- ¡eihnungen und Klischees zum festgeseßten Werte von 50000 4 unter Anrehnung dieser Beträge auf die betreffenden Stammeirlagen. Die Verlagsrehte gehen vom 31. Dezember 1908 ab mit allen bezüglich der eingebrachten Zeitschriften dann für die Zukunft bestehenden Verträgen, insbesondere allen Abonne- mentsverträgen für die Zeit vom 1. Januar 1909 ab, auf die neue Gesellshaft über. Alle niht besonders hier bezeihneten, mit den Verlagsrehten zusammen- hängenden, die Zeit vor dem 1. Januar 1909 be- treffenden Rechte, Forderungen und Verbindlichkeiten bilden nicht den Gegenstand der Einbringung.

Bei Nr. 518 Auguft Scherl Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Max Kirstein ist niht mehr stellvertretender Ge- \chäftsführer.

Berlin, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Bonn. Bekanntmachuug. [19878] Im Handelsregister i heute bei der Olso-Glüh- licht Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bonn eingetragen worden, daß der Geschäftsführer Kaufmann Nobert Lceverih in Bonn und der stell- vertretende Geschäftsführer Kaufmann Heinrich Schopen in Cöln abberufen und daß der Kaufmann Julius Lappe in Bonn zum Geschäftsführer und der Buchhalter Wilhelm Schüddemage zum stellver- tretenden Geschäftsführer bestellt worden sind. Boun, den 24. Mai 1909, Königliches Amtsgericht. Abt. 9. 19879]

MWoppPpard.

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 12 ist heute eingetragen die Firma: Bopparder Grund- stücksgesellschaft mit beschräukter Haftuug mit Sih in Boppard.

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Er- werb und die Verwertung der Liegenschaften der bisher zu Boppard bestehenden Boppard-Nteder- mendiger - Bürgerbräu - Aktiengesellshaft nebst Zu- behôr sowie der weitere Erwerb und Ausbau von Grundstücken bezw. von gleihartigen oder ähnlihen Een, Das Stammkapital beträgt 40 000 4. Geschäftsführer find: Hotelbesißer Josep Breitbah zu Boppard, Bterverleger Adolf Janssen zu Boppard, Brauereidire?tor Engelbert Simonis ¡u Koblenz, Kaufmann Edwin Zieroff zu Boppard. Die Zeichnungen für die E haft erfolgen durch mindestens zwei Geschäftsführer, und zwar in der Weise, daß einerseits die Geshäftsführer Breitbach oder Zieroff und auf der anderen Seite die Geschäfts- führer Simonis oder Janssen zeihnen. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 24. Mai 1909 festgestellt. Boppard, den 25. Mai 1909.

Königl. Amtsgericht. Borgentreich. Befannutmachung. [19880] In unser Handelsregister Abteilung Nr. 9 ift heute bei der Firma Sally Löwy folgendes ein-

getragen worden : Die Firma ift erloschen.

im

Borgeutreih, den 21. Mai 1909, Königliches Amtsgericht.

Breslau. [19881]

In unser Handelsregister Abteilung B i} unter Nr. 382 die Gesellschaft Grammophon Spezial- haus Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Breslau, Zweigniederlassung des in Berlin be- stehenden Hauptgeshäfts, heute eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist Vertrieb von Fabri- katen der Deuts@en Grammophon erge leligal und der Internationalen Zonophon Co. Gesellschaft mit beshränktex Haftung in Berlin, Herstellung und Vertrieb anderer Artikel sowie Erwerb von Geschäften, welhe Sprehmaschinen und einschlägliche Artikel führen. tammkapital: 100000 46. Geschäfts- führer: Kaufmann Ludwig Berliner, Charlottenburg.

iee ¿Sa Ertrag ist am 27. Februar 1909 errichtet.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geshäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Breslau, den 19. Mai 1909.

Königliches Amt3gericht.

Bunzlam. [19547] In unserem Handelsregister B Nr. 4 ist heute bei der Firma „Siegersdorfer Werke vorm.

Fried. Hoffmann, Aktiengesellschaft, Siegers- dorf“ folgendes eingetragen worden:

Der Gegenstand des Unternehmens is auch der Pa mit den Robstoffen oder Erzeugnissen aus

on und anderen Mineralstoffen sowie anderen Artikeln,

Die Gesellschaft is berechtigt zur Errichtung und örderung dieser Zwecke dienende bewegliche und un- eweglihe Anlagen jeder Art zu erwerben, zu er- rihten, zu betreiben, zu pachten, zu verpachten, zu veräußern, sich auch an anderen gleihen oder ähn- lihen Unternehmungen in jeder Form zu beteiligen, überhaupt alle Maßnahmen zu ergreifen, um Ge- [Rae zu machen, welhe dem Vorstande in Gemein- haft mit dem Aufsichtsrat zur Erreihung und Mrerung dieser Zwecke angemessen erscheinen. Die

esellschaft kann mit Genehmigung des Aufsichtsrats Zwelgniederlafsungen, Verkaufsstellen und Agenturen im In- und Auslande errihten und selbständig oder in Gemeinschaft mit anderen betreiben.

Der Aufsichtsrat kann einzelnen Mitgliedern des Vorstands mit oder ohne Verleihung des Titels „Generaldirektor® die Befugnis erteilen, die Gefell- haft allein zu vertreten. In diesem ao find Willeneerklärungen, insbesondere die Zeichnung der

irma, für die Gefellshaft auch verbindlih, wenn

: un dem betreffenden Vorstandsmitgliede allein erfolgen.

An Stelle des Gesellschaftsvertrages vom 14. April 1894 und der Abänderungsbeschlüsse vom 13. Ja- nuar 1900 sowie vom 4. September 1906 ist der Generalversammlungsbeschluß vom 27. April 1909 getreten, durch leyteren Beschluß ist insbesondere die Form, in der die von der Gesellschaft aus- gehenden Bekanntmachungen erfolgen, geändert.

Der $ 3 des genannten Beschlusses vom 27. April 1909 lautet wie folgt :

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft gelten für ordnungsgemäß und rechtsverbindlich veröffentlicht, wenn sie einmal durch den Deutschen Reichsanzeiger und S Preußischen M Res erfolgt sind, es sei denn, daß das Gesey oder die Saßzung oder ein Generalversammlungsbeshluß eine mehr- malige Veröffentlihung anordnet. Dem Aufsichtsrat bleibt es vorbehalten, für die Bekanntmachungen der Gesellschaft auch noch andere Blätter zu be- stimmen; die Gültigkeit der Bekanntmachungen hängt jedoch von der Befolgung dieser Anordnung nicht ab, Die Bekanntmachungen sollen in derselben Weise unterzeihnet werden, wie sie die Satzung für die Zeichnung der Firma der Gesellschaft vorschreibt. Erläßt der Aufsichtsrat die Bekanntmachung, so soll der Firma der Gesellshaft die Bezeihnung „Der Aufsichtsrat“ und die Unterschrift des Vorsitzenden des Aufsichtsrats oder setnes Stellvertreters hinzu- gefügt werden.

Amtsgericht Buuzlau, 24. 5. 09.

Burgsteinfurt. [19882]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bet der unter Nr. 183 eingetragenen Firma „Oounk & Ruthemeyer““ zu Ochtrup vermerkt worden :

Der Kaufmann August Alte-Ruthemeyer ist aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Burgsteiufurt, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Caffel. [19883] Zu Basaltwerk Remsfeld, Graf von Berlevscch und Freiherr von Morsey-Picard, Caffel ist am 24. Mai 1909 eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma if er-

losen. Kal. Amtsgericht. Abt. X11I1. Dr. Goetz.

Cöln, Rhein. [19884] In das Handelsregister ist am 25. Mai 1909

eingetragen: I. Abteilung A.

Nr. 24 bei der Firma: „Kaiser & Peipers“‘, Cölu. Die Firma ist erloschen.

Nr. 128 bei der Firma: „J. Marx & Meyer“, Coin Die Prokura des Fean Iörifsen in Cöln ist erloschen.

Nr. 1005 bei der ge „Alfred Fanghänuel““, Cöln. Die Firma ist erloschen; desgleichen die Pro- kura des Karl Fanghänel.

Nr. 3652 bet der Firma: „Wolfram Drake“‘, Cöln. Neuer Inhaber ist Karl Mertitsch, Kauf- mann, Côln-Sülz. Der Uebergang der tn dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Karl Mertitsh ausge\s{lossen.

Nr. 3857 bei der offenen Handelsgesellschaft ,„Püthe & Co.““, Darmstadt mit Zweignieder- lafung in Cölu. Die Gesellschaft ift aufgelöst und die Firma erloschen.

Nr. 4410 bei der Firma: „Gustav Groß“, Cöln. Dem Walther Gutbier in Cöln ist Pro- kura erteilt.

Nr. 4771 bei der Firma : „F. Xaver Erregots“‘, Göln-Nippes. Die Firma ist geändert in: Franz Xaver Erregots.

IT. Abteilung B.

Nr. 47 bei der Gesellschaft : N Venezo-

lanishe Schwefelgruben Aktiengesellschaft“,

Eölu. Arthur S rige ist aus dem Vorstand aus- eshieden und an seiner Stelle Albert Macklensen, aufmann, Düsseldorf, zum Vorstandsmitglied bestellt.

Nr, 1024 bei der Gesellschaft: „Kempinski « Co. Gesellschaft mit beschränkter Batimaus

Cöln. Durch eau der Gesellschafter vom 17, Mai 1909 ist die Gesellshaft aufgelöt. Der Rechtsanwalt Gustav Finck zu Cöln ist Liquidator,

Nr. 1098 bei der Gesellshaft: „Vulkan Fabrik technischer Artikel, D Bn mit beschränkter Haftung‘, Cölu. Die Gesellschaft ist durch Be- {luß der Gesellschafter vom 21, Mai 1909 auf- bi aior ist der bisherige Geshäfts[ührer

r ¿

Kal. Amtsgericht Cölu. Abt. 24,

Darkehmen. [19885] Unter Nr. 65 des Handelsregisters A ift die Firma Guftav Schulz in Darkehmen und als deren In- haber der Kaufmann Gustav Schulz in Darkehmen eingetragen worden. | arkfehmen, den 21. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Dirschau. [19886]

Nachstehende, in unser Loe teegee eingetragene, niht mehr bestehende Handelsfirmen: 1) Alfred Varnuick, vorm. L. Korinski in Dirschau, 2) Theofil Pellowski’s Nachfolger, Juhaber : Kaufmaun Franz Wiese, 3) Felix Lewiuski in Dirschau, 4) Bruno Degeler in Dirschau, 5) Rudolph Schulß in Dirschau, 6) Georg Rose in Dirschau, 7) Max Baleweski in Dirschau sollen von Amts wegen gelöst toerden. Die Inhaber der Firmen oder deren Nehtsnachfolger werden aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruch gegen die schung der Firmen bis zum 26. Sep- tember 1909 geltend zu machen.

Dirschau, den 26. Mat 1909. Königliches Amts- gericht.

Dortmund. [19889]

In unser Handelsregister ist bei der Firma eeTremouia-Brauerei F. Lehmkuhl“ in Dort- mund heute folgendes eingetragen :

Die Tremonia- Brauerei, Aktiengesellshaft in Dort- mund ift in das Geschäft am 17. Mai 1999 als persönlih haftende Gesellschafterin eingetreten.

Die Vertretung der Gesellshaft steht nunmehr nur dem Vorstande dieser Aktiengesellshaft, Braueret- direktor Friedrich Lehmkuhl hierselbst, zu.

Dortmund, den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [19888]

In unser Handelsregister ift bei der Firma „Ma- schinenfabrik Friedrich Pelzer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Dortmund heute bt pen eingetragen :

em Ingenteur Otto Pelzer zu Dortmund ist Prokura erteilt. Dortmund, den 21. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [19887] In unser Pet Eer ift bei der Firma Nieder- deutsche Bauk, ommanuditgesellshaft auf

Aktien zu Dortmund heute folgendes eingetragen : Dem Kaufmann Franz v. Schwedler in Dort- mund ist Prokura erteilt. Dortmund, den 21. Mai 1909, Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [19890]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma „Tremonia Brauerei F. Lehmkuhl, Aktiengesellschaft“ in Dortmund heute folgendes eingetragen :

Die Prokura des Kaufmanns Friy Storck in Dortmund ift erloschen.

Dortmund, den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Dresden, [19891} In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 11 551, betr. die Gesellshaft Union-

Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

Metallplakate- und Blechemballagen - Fabrik

in Radebeul. Die den Kaufleuten Heinrich Bitter

und Paul Drachhe erteilten Prokuren sind erloschen.

Gesamtprokura is erteilt den Kaufleuten Eduard

Marx Fischer und Karl Kurt Schliebe, beide in

Radebeul. Jeder von ihnen darf die BejensGaft

nur gemeinsam mit einem anderen Prokuristen ver-

treten. Der Geschäftsführer Otto Sonntag wohnt jeßt in Radebeul.

2) auf Blatt 11 961: die Firma: Gustav Pflau- maun in Dresden. Der Kaufmann Gustav Adolph Pflaumann in Dresden if Inhaber. Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines elektrotehnishen In- RORBELN äfts.

3) auf Blatt 3884, betr. die Firma G. H. Förster in Dresden: Der Firmeninhaber Gustav Hermann Förster ift jeßt Prinzliher Hoflieferant. | ieidaia ift erteilt dem Kaufmann Georg Förster in Dresden.

Dresden, am 26. Mai 1909,

Königliches Amtsgeriht. Abteilung 111.

Eltville. [20122} In das Handelsregifter Abt. B Nr. 4 ist bei der

Firma „Cementftein- und Plattenfabrik Elt-

ville a/Rh., G. m. b, H., Eltville“ eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Eltville, den 22, Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Flensburg. 19897] Eintragung in das Handelsregisker vom 22. April 1909:

Firma und Sih: Graaftens Bogtrykkeri, Gravenusteiu.

ersönlih haftende E isser: Kaufmann Carl C. Biehl,

2) Buchdrucker August P. H. Ritscher,

beide in Gravenstein.

begonnen hat.

Flensburg. Königliches Amtsgericht. Flensburg. [18894 10 gg PROUAY in das Handelsregister vom 18. Ma

Firma und Siy: P. Petersen & Co. in Flens-

burg.

Persönlih haftende Gesellschafter: Kaufmann Lauriß Hansen Kaltoft Winther in Gramm und S eau Helene Katrine Petersen, geb. Winther, in

enéburg. 6 Offene IPeLSgeI A die am 18, Mai 1909

egonnen

Dem Kaufmann Asmus Peter Marcus Petersen in Flensburg ist Prokura erteilt.

Zur Vertretung der Gesellschaft is nur die Ehefrau: Helene Katrine Petersen, geb. Winther, in Flens-

burg ermächtigt. Flensburg, Königliches Amtsgericht.

.Gilessen,

Offene P Bg r Ra: die am 10. April 1909

Frankfart, Oder. [19899] In unser Handelsregister Abt. A ist bei Nr. 163 En co E n tuns a. O. be- reffend eingetragen : e Prokura des M , meisters Otto Nickel ift erloschen. alias Fraukfurt a. O., 24. Mai 1909. i Königl. Amtsgericht.

Gehren, Thür. Befauntmahung. [19900]

In das Handelsregister Abteilung A ist am 26. Mai 1909 eingetragen worden, daß die unter Nr. 148 ein- getragene Firma Gebr. Shmidt, Sägewerk und Kistengeschäft, Leutnautsmühle, in Grofbreiten- bach erloshen ift.

A Gehren, den 26. Mai 1909,

Fürstlihes Amtsgeriht. Abt. 11.

Bekanntmachung. [19901] In das Handelsregister Abt. B wurde bezüglich der Firma Mitteldeutsche Creditbauk, Filiale Gießen eingetragen : Der Kaufmann Amand Fürth zu Hanau ift zum stellvertretenden Vorstandsmitglied ernannt worden. Gießen, den 20. Mai 1909. Großherzogliches Amtsgericcht.

GÍiessen. Bekanntmachung. [19902] In das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen: 1) Die Firma Schuhhaus Ernft Ludwig, Jnu- aber Louis Reiß zu Gießen. 2) Bezüglich der irma Geschwister Aron in Gießen : Die Firma ist geändert in: Corsettenhaus Geschw. Aron. Die Inhaberin der Firma führt infolge Verheiratung den Namen Wohlmuth.

Giefzen, den 25. Mai 1909.

Großherzoalihes Amtsgericht. Goldberg, Mecklb. [19903]

In das hiesige Handelsregifter ist beute unter Nr. 53 das Erlöschen der Firma Paul Janzen in Goldberg eingetragen.

BET i. Meckeklbg., den 25, Mat 1909,

roßherzogliwes Amtsgericht. Gotha. E [19904] Nachträgliche Bekanntmachung.

In das Handelsregister ist bei der Aktiengesell- haft in Firma: „Gewerbebauk zu Walters- hausen, Aktiengesellschaft“ mit dem Sitze in Waltershausen eingetragen :

Dur die Generalversammlung der Aktionäre vom 28. März 1908 und vom 3. April 1909 ift das Grundkapital der Gesellshaft um den Betrag von 150 000 4 durch Ausgabe von 500 neuen, auf den Namen lautenden Aktien zum Nennbetrage von 300 # erhöht.

Laut Anmeldung vom 5./7. April 1909 ift diese Grhöbung durchgeführt durch Ausgabe von 500 Stüdck neuen Aktien zum Nennbetrage von 300 6. Von diesen sind seitens der Aktionäre 439 Stück zum Kurse von 1331/; 9% übernommen, der Rest mit 61 Stück ist ¡um Kurse von 150% an Nigtt- aktionäre begeben worden.

Infolge der Erhöhung beträgt das Grundkapital jeßt: 300 000 4.

Das Statut ist demgemäß abgeändert. $ 4 Ab- saß 1 des Statuts lautet jeßt:

eDas Grundkapital beträgt 300 000 #4, bu- täblih dreibunderttausend Mark, und ift in 1000 auf den Namen lautende Aktien zu je 300 H eins geteilt,“

Sotha, den 17. April 1909,

Herzogl. Sächs. Amtsgericht.

Hagen, Wests. [19905] In unser Handelsregister ist beute die Firma Fried. Auguft Mühlhoff ¡u Hagen und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich August Müblhoff zu Hagen eingetragen. . Hagen i. Westf., den 15. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [19306] In unser Handelsregister ist Heute die Firma Friedrih But zu Hagen und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Buß zu Hagen eingetragen. Gegenftand des Gewerbes ist der Betrieb eines Eisenwarengeschäfts. i Hagenu i. Westf., den 21. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Haigerloch. Befanntmachung,. [19907] In unserem Handelsregister ist bei dem Stahlbad Imnau Gesellschast m. b. H. in Jmuau folgen- des eingetragen worden : E An Stelle des Amtsgerichtssekretärs Anton Gmter in Haigerloch if Pfarrer Fridolin Eisele von Bur- ladingen jum Geschäftsführer gewählt. Haigerloch, den 19. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. "Ala Lodeinier fllesiing 4 N 1904, ‘be, m Handelsregister eilung A Nr. 1994, ' be- treffend die Bau- uud Betriebsgesellschaft für kommunaltechuische Aulagen Naab ck Co. in Halle a. S., ift heute Svgrtragen : 4E Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Ge- sellshafterin Anna Raab, 5. Lieb, in Dôlau ift alleinige Inhaberin der Firma. Die Prokura des Zivilingenieurs Hans Siegfried Raab in Dölau bleibt bestehen. ; Halle a. S., den 22. Mai 1909. Königliches Amts8geriht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [19909] Im Handelsregifter Abteilung A Nr. 1223, be- treffend die Firma: Julius Buschbeck in Halle a. S., ift heute eingetragen : Die Firma ift erloschen. Halle a. S., den 22. Mai 1909, Königliches Amtsgerit. Abteilung 19.

Abt. 6.

| Halle, Saale. [19910] Im Isregister Abteilung A Nr. 52, Offene Handel8gesellshaft Reinhold Steckner in Halle

a. S., ift eingetragen : |

Die Prokura des Hugo Lauterbach in Halle a. S. ift erloschen.

Halle a. S., den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgerit. Abteilung 19, Hamburg. [19569] Mawagmten o das Et Ee L , a M

Leopold Schottenhammer, Café Alliance. In-

haber: Leopold i Séottenhammer, Cafetier, zu

Hambu John Terry. De Geschäft fa hon George enes aniel Terry, u urg, U worden und wirb ‘o fm unter unveränderter

Gs sor ch L betriebe begründeten Verbind- lihkeiten find n sbernommen worden.

E. Wiedemaun. Prokura ift erteilt an Friedri Wilhelm Walther Shwenkenbecher.

Möller & Gabe. Pcokura ist erteilt an Carl Wilhelm Theodor Stute.

Heiurich Heyl. Diese Firma ift erloschen.

Eugen Zabel. Diese Firma ist erloschen.

Restaurant Rathaushalle vou Eduard Maun- hardt. Inhaber: Ernst Eduard Mannhardt, Kaufmann, zu Hamburg.

A. F. Lembcke. Diese Firma ist erloschen.

Feindt & Garrn. Diese Firma sowie die an G. H. E. Bofinger erteilte Prokura sind erloschen.

Eduard Heip. Diese Firma ist erloschen.

S N Schule Gesellschaft mit beschränkter

aflung.

Die an H. C. H. Körber erteilte Prokura ist erloschen.

Gesamtprokura is erteilt an Johann Friedri Philipp Rabe und Emil Julius Rosinéki- mit der Befugnis, entweder gemeinschaftlich oder jeder zu- fammen mit dem Gesamtprokuristen Nademather die Firma der Gesellschaft ¡u zeihnen.

Auguft Schäding. Diese Firma ist erloschen.

Hamburger Benzin - Lagerungs - Gesellschaft mit beschräukter Haftuug.

Der Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ift am 18. Mai 1909 abges{chlofsen worden.

Gegenstand des Unternehmens sind die Lagerung von Mineralölen aller Art für eigene und fremde Rechnung, der Ein- und Verkauf von Mineral- ólen aller Art und der Betrieb aller damit im Zusammenhang stehenten Geschäfte.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A O

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so find zwei Geschäftsfükrer oder ein Seschäftsführer und ein Prokurift gemeinschaftliÞ zur Vertretung der Gesellschaft bereätigt.

Geshäftéführer ist: Wilhelm Otto Friedrich Grdmann Nudeloff, Kaufmann, zu Hamburg.

erner wird bekannt gemacht: ie Gesellshafterin Asiatic Petroleum Com- pany Limited in Sondon bringt in die Gefell- haft ein folgende zurzeit auf dem 4. Plaß im Petroleumhafen Hamburg belegene ihr gehörige Vermögenswerte: 1) drei Naphthatanks mit Erdwällen und Rohr- leitungen, L 2) das Abfüllhaus mit Einrichtung und Rohr- leitungen, i 3) die kleinere Ladebrüdcke mit Kran am 4. Plaß, 4) Wageneinrihtung für Fuhrwerke und elek- trishe Glodckenleitung vom Pumpenhause nah dem Wiegehause und nah der Abfüllhalle, 5) cinen Brunnen nebft Entwäfserungs[eitung, 6) 25 m 200 cm weiten Gummischlauch nebst allen auf dem 4. Plat befindlihen ihr ge- hörigen Reserveteilen. Z

Der Wert dieser Sacheinlage wird auf ÁÆ 145 000,— feftgeseßt; dieser Betrag wird der genannten Gesellschafterin als voll eingezahlte Stammeinlage angerechnet.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesell- haft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Mai 24. :

Frit Zeitsh. Diese Firma if geändert in E, Friedrich Zeitsch.

Joseph Friedländer & Co. erloschen. S

Wallmaun «& Köhne. Diese ofene Handels- gesellschaft ist aufgelöft worden; die Liquidation ift beendigt; das Geshäft ift mit Aktiven und Passiven von Karl Richard Gotthardt Pabst, zu Hamburg, und Max Walther Schub, zu Neu- Nablstedt, Kaufleuten, übernommen worden ; die ofene Handelsgesellshaft bat am 15. Mai 1909 begonnen und seßt das Geschäft unter unver- änderter Firma fort. M :

Gotthard Pabst. Max Walther SHub, Kauf- mann, zu Neu-Rablstedt, ift als Gesellschafter eingetreten ; die ofene Handel8gesellshaft hat am 15. Mai 1909 begonnen. :

Mox Burchard. Diese Firma ist erloschen.

Wilhelm Fischer junior. Diese Firma sowie die an G. W. Fischer erteilte Prokura erloschen. :

Sagebiel’&Etablissement Aktien-Gesellschaft,

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. April 1909 ist die Aenderung des $ 2 des Gesellshaftsvertrages beschlofsen und u. a. bestimmt worden :

Gecenftand des Unternehmens if der Erwerb und die Fortführung oder Verpachtung des bisher von Anton Conrad Wilbelm Sagebiel unter dem Namen „Sagebiels Etablissement“ auf der Großen Drebhbahn betriebenen Wirtschaft8ges@äfts und aller damit jusammenhängenden Seschäfte.

Carl SHermaun Müller. Bezüglich des Inhabers C. H. Müller ist ein Hinweis auf das Süter- rehis:egifter eingetragen worden.

Wilhelmêburger Grundverwertungs-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Der Sig der Sesellshaft ift Hamburg.

De: Gesellschaftsvertrag ist am 19, Maîi 1909

ges&lofsen worden. E

Gegenftand des Unternehmens if der Grwerb, die Verwaltung und der Verkauf von Grundeigen- tum in Wilhelmsburg und der Betrieb aller biermit in Verbindung stehender Rechtck- Handelsgeschäfte.

beträgt

Das Stammkapital der Gesellschaft 4 20 000,—. O) Zum Geschäftsführer ift Friedri Heinrich Rudolph Hennig, Kaufmann, ju Hamburg, bestellt worden. i erner wird bekennt gemadt: ie öffentlihen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Hamburgisen CGorrespondenten. Ouiggins Condeusator - Vertriebsge sellschaft mit besSrbulter Pastnng. Der Sitz der Gesellschaft ift g Tg Der Gesellschaftsvertrag ift am 15. 1909 abgeschlofsen worden. . egenttand des Unternehmens ist der Grwerb und die Verwertung des dem Daniel Arthur Quigzina in Liverpool erteilten Deutschen Reichtpatents Nr. 209 862 mit der ung „Wärmeauttauschvorrihtung mit Ober s Die Wewertung fol im wesentlichen darin be- stehen, daß die Sesellshaft Lizenzen zum von Kondensatoren, die nah dem erwähnten Patent hergestellt find, sowie zur Herflellung dieser Kon-

Diese Firma ist

da Gub v

und

Das St k E Os tamm apital der Gesellshaft beträgt

Zum Geschäftsführer ist Martin Carl Hermann Blohm, Zivilingenieur, zu Hamburg, bestellt worden.

“ov wird bekannt gemacht: er Gesellshafter D. A. Quiggin überträgt auf

die Gesellschaft die sämtlichen, ihm in bezug auf das im $ 2 des Gesellshafttvertrazs erwähnte Deutsche Reichspatent zustehenden Rechte, ver- pflichtet si au, dieses Patent auf den Namen der Gesellschaft wiewohl auf Kosten der leßteren übertragen zu lafsen, sobald die Gesellshaft es verlangkl,

Der Gesellshafter P. B. Clarke, dem ein Anteil an dem Patent auf Grund früherer zwishen ihm und dem Gesellschafter Quiggin getroffenen Ver- einbarungen zusteht, bringt diesen Anteil in die Gesellschaft ein.

Der Wert der Einlage des Gesellschafters Quiggin wird® auf 4 60 000,—, der Wert der Einlage des Gesellschafters Clarke wird auf é 30 000,— festgeseßt; jedem der beiden Gesell- hafter werden 46 15 000,— als voll eingezahlte Stammeinlage angerehnet.

Die öffentlihen Bekanntmahungen der Gesell- chaft erfolgen im Hamburgischen Correspondenten. Deutsche Getränke Juduftrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Sit der Gesellschast ist Hamburg.

Der Gesellschaftévertrag ist am 15. Mai 1909 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens sind:

1) die Herstellung und der Vertrieb von Si?.Si? Grtrakt und Si’-Si? Labetrunk aus von den Deutsben Si’-Si’ Werken mit beschränkter Haftung zu beziehenden Si’-Si’ Glementen sowie der Vertrieb von Si’-Si? Elementen ia den der Gesellschaft von den Deutschen Si-Si? Werken mit beschränkter Haftung überwiesenen Bezirken;

2) der Betrieb von hiermit im Zusammenhang stehenden Handelsgeshäften.

Das Stammkapital der Sesellshaft beträgt

Á 60 000,—.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur zwei Geshäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer urd einen Prokuristen gemeinshaftlich.

Zu Geschäftsführern sind bestellt : Gustab Richard Hindorf und Arnold Erwin Albrecht, Kaufleute, zu Hamburg.

Ferner wird bekannt gemaht:

Die Sesellshafterin Deutshe Si’.Si? Werke mit beshränkter Haftung bringt in die Gesellschaft das von ibr in den Städten Altona, Hamburg, Wandsbek betriebene Si’-Si? Braujegeschäft ein- \chließlich des aus dem dem Gesellshaftévertrage anliegenden Verzeichnis ersihtlihen lebenden und toten Inventars dergestalt ein, daß dieses Ses(äft als vom 1. April 1909 an für Rechnung der neuen Gesellschaft geführt gilt.

Der Wert dieser Einbringung wird auf M 35 000,— festgesegt; dieser Betrag wird der genannten GSesellihafterin als voll eingezahlte

M

Stammeinlage angerenet. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- haft écfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Wilhelm Digel Gesellschaft mit beshräukter aftung

Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren J. M. Digel und M. E. Krumm Wroe., geb. Lederhaus, ist beendigt, Wilbelm Digel, Kaufmann, zu Hams- burg, ift zum Liquidator beftellt worden.

D. Caf}uto & Co. Gesellschafter: David Menachém Caffuto und Moses Raphael Cafsuto, Kaufleute, ¡zu Hamburg. Die ofene Handel8gesellshaft hat am 21. Mai 1909 begonnen.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregifter.

Hamm, Westf. [19911] Handelsregifter des Amtsgerihts Damm. Bei der Firma Koh &ck Doert (Register A

Nr. 2831) ift am 25. Mai 1909 eingetragen worden,

daß die Gesellshaft aufgelöst und der Kaufmann

Heinrich Rebein in Hamm zum Liquidator bestellt ift.

Hannover. {19912]

Im hiefigen Handelsregifter ift heute îin Ab- teilung A eingetragen worden:

in Nr. 3488 Firma Gebrüder Hamann Zweig- niederlassung Hannover mit Sitz in Hannover, IweicniaMluna der Firma Gebrüder Samann in Magdeburg. Inhaber ist Brunnenbaumeister Robert Hamann in Magdeburg ;

in Abteilung B: in Nr. 537 Firma Union, Bodengesellschaft

mit beschränkter Haftung mit Siz Hannover. Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb von

Grundftüden, insbesondere in der Provinz Hannover, Verwertung und Au8nußzung der erworbenen Srund- ftúde, namentlich auch dur Herstellung von Straßen, Pläßen, Baulichkeiten und jonftigen Anlagen, ferner die Wiederveräußerung im ganzen oder in Parzellen, Aufn3ahme, Grwerb und Gewährung von bypothekari- sen Darlehn, Verwaltung oder Pachtung fremder Grundftüde sowie die Beteiligung an anderen, die Grreihung des Gesellschafts¡weckes fördernden Unter- nehmungen und der Abschluß aller damit z¡usammen- hängenden Geshäfte. Das Stammkapital beträgt 109 000 4. Geschäftsführer sind Kaufmann Ernft Wiechers in Hannover und Architekt Gmil Schröder in Hannover. Das Unternehmen ift eine Gesell- haft mit beshränkier Hastung, am 21. Mai 1909 gegründet. Die Geschäfttführer sind nur gemein- shaftlich zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt.

Hannover, den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsçericht. 11.

Hannover. __ [19913]

In das hiesige Handelêregister in Abteilung B ift

heute folgendes agen worden : ande mit t ur Sara iet ciitnh vom 12. Mai 1909 ift der ering eändert und E fab vie eee See die Ses f, beige! Y gen ie Sesell- sGafterliste (S 4), Berechtigung des Rheinish-West- fäliihen Koblenf ats, die S-shäftsbücher und Skripturen einzusehen ($ 6), die Organe det Sesell- shaît ($ 8), die Vertretung der Gesellichaft (S 9), die Zusammensetzung des fichtsrats und defsen Befugnisse ($$ 10 und 11) und die Gesellschafter- versammlung (S 12). Nah $ 9 in seiner neuen

denfatoren erteilt.

Faffung erfolgt die Vertretung der Gesellschaft und

die rechtsverbindlihe Zeihnung ihrer Firma dur ¡wei Geschäftsführer, oder dur etnen Geschäftsführer und einen stellvertretenden Geschäftsführer, oder dur zroei stellvertretende Geschäftsführer, oder durhch einen Geschäftsführer oder ftellvertretenden Geschäftsführer und einen Prokuristen.

Haunusover, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. 11.

L ET) T [19915] In unser Handelsregister Abt. A ift. heute einge- tragen worden, daß die unter Nr. 69 eingetragene Firma „Westfälisches Drahtgeflehtwerk J. G. Bierbah“ in Haôpe und die der Chefrau Johann Georg Bierbah, Käthe geb. Gerdes, ‘zu Haspe er- teilte Prokura erloschen ist. -

Haspe, den 17. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht,

Heiligenstadt, Eichaseld. [19916] In unserem Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 16 verjeihneten Firma Foh. Dröder, Heiligeuftadt, eingetragen worden: Die Firma lautet jegt Joh. Dröder Nachf., Heiligeuftadt. Inhaber ift der Kaufmann Waldemar Eberhardt in Heiligenstadt.

Heiligeustadt, den 25. Mai 1909,

Königliches Amtsgericht. 111.

Hilchenbach. Befanutmachung. [20112] Bei der unter Nr. 18 unseres Handelsregisters Abteilung B eingetragenen Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung: F. W. Weiß Duls. Sohn mit beschräukter Haftung in Hilchenbach ift heute folgendes vermerkt worden: Die Bertretungsbefugnis des Kaufmanns Kon- sann Weiß zu Vormwald bei Hilhenbach ift er- oschen. Hilchenbach, den 24. Mai 1909,

Königliches Amtsgericht.

Hoya. [19918] In unser Handelsregifter A Nr. 114 ift heute ein- getragen die Firma Heinrich Müller, Nordholz, und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Müller in Nordholz. Hoya, 25. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Iburg. [19919] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift die Firma: Ludwig Reinking in Bad-Notheufelde und als Inhaber Kaufmann Ludwig Reirking in Bad-Rothenfelde eingetragen. Fburg, den 19. Mai 1909.

Königliches Amtsc ericht. 1.

Kaukehmen. [19920] Im biefigen Handelsregister Abt. A ift heute die Firma A. Unger in Kaukehmen gelöst. Kaukehmen, 19. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Kehl, [19921] Ins Handelsregifter Abt. 4 Band I1 ift unter OD.-Z. 19 die Firma G. Wolber, Apfelweiu- kelterci, in Kork und als deren Inh Georg Wolber, Kaufmann in Kork, eingetragen worden. Kehl, den 21. Mai 1909 &@r. Amt2geriht. Kiel [19566] Eintragungen in das Handelsregister. 21. Mai 1909.

Kieler Hauêverwertung Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, Kiel. Architekt Richard Hâänicke ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Direktor August Schmibi ift fortab alleiniger Ge- \chäftsführer. Í

Eilboteu-Gesellschaft Bliß (Messenger Boys) Gesellschaft mit beschränufter Haftung, Kiel. Richard Reinhold Hänide ift als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Kaufmann Auguft Schmidt in Kiel ift fortab alleiniger Geschäftsführer.

Euaß «&« Hüttenhein Gesellshaft mit be- schränkter Haftung ck& Co. Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Kiel. Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Versammlung der Gesellshafter vom 10. Maî 1909 aufgelöst. Zum Liquidator ift bestelt Kaufmann Max Hüttenhein in Berlin, Artilleriestrae Nr. 9.

Neu eingetragen ist die Firma Enß «& Hütteu- hein G. m. b. S. & Co. Nachfolger in Kiel. Inhaber: Kaufmann Richard Bayer in Kiel.

Königliches Amt?2geridt Kiel. Abt. 5, Koblenz. Befanntmachung. [19922]

Im Handelsregifter A Nr. 505 wurde die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma Frit Verhartz und Franz Laumen in Kobleuz einçcetragen :

Die Gesellschaft hat am 1. April 1909 begonnen.

Persönlich haftende Sesellshafter sind die Kauf- leute Fri Gerharß und Franz Laumen hier,

Kobleuz, den 19. Maî 1909.

¿niglies AmtsgeriGt. Abt. 5, Königshütte, O.-S. : 19018]

Fn unserem Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 441 die Firma: „Emmericher Waren-

pedition Johauu, Lambert Kemkes Filiale

önigéhütte“ in Königshütte als Zweignieder- lafsung der Firma: Emmericher Waren ditiou Johann Lambert Kemkes, in Em und als deren Inhaber die verw. Kaufmann Maria Kemkes, geb, Krebber, in Emmerich eingetr worden.

Amtsgericht Königshütte, den 12. Mai 1909.

Kenstadt. [19923 Im Handelsregister A ift heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Firma S. Schwerin, Namslau

mit einer Zweigniederlassung in Konstadt, Inhaber Felix Hahn, Namélau, vermerkt worden:

Die Zweigniederlassung in Konftadt ift an den Kaufmann Iosef Kotilge in Konstadt liber vei und wird fortgeenet unter der Firma G. Schwer R, Inh. Josef e, Konstadt. Die neue Firma, deren Inhaber der Kaufmann Josef Kotilge in Kon- stadt ift, ift unter Nr. 71 des Handelsregisters new GRpcinaes worden.

mtsgeriht Konstadt, 22. 5, 1909,

irrt

Kreuznach. Befanntmahung. geen Im Handelsregister Abt, A wurde unter Nr. 42 eingetragen : Die ofene Handelsgesellshaft Schorr & Drathen in Kreuzuach (Kammf unh als deren Gesellschafter der Kaufmann Johann Drathen in München-Sladbach-Land und der Kammfabrikant Karl Schorr in Kreuznah. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1909 begonnen. Dem Ka nn Jeaw Drathen in Kreuznah ift wi erteilt.

a k,