1909 / 125 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E t R E S C NN G7 Lui cit i

[20488] [20174] Köln-Lindenthaler Metallwerke Aktiva. Ï forderlihe Summe errei<t ist, nach Ermessen deg _ Aufsichtsrats j : [20522] [20154] : (hittung der Vorngtdivderde und etwaiger va: |Y Rütgerswerke-Aktiengesells<aft | Uta. E A A É De pem ber A Q 0 S in d“ M

Aktien esell aft in Neinatw g j [h ft lu. Felderwerb?- und Ge- L Aktienkapitalkonto . .| A nen eere Vekaggwinns abzu, Charlottenburg. G 1) Aktienkapital 1) Grundftü>e : s Aktienkapital : 9 229 0904 a. Vorzugsaktten 5 140 000

In den am 4. Mai 1909 stattgehabten General- | re<tsamekont i perjammlungen unserer Gefellshaft is u. a. fol Bohrfotenkont lo E | E E L E R N guwénbüngen in diesen Fonds Wir fordern die Besiger von Metsulde a. Kaiserhof 3 achtba N : : n, so hat hterüber 0 Ï A Das Grundkapital der Gesellshaft wird zur Betriebaunkoftenkoxto 73 780 S el gwastelohnkonto ? mit einfaher Majorität des ei der Bestand eide oe P ttober 1904 ° L e D 605000 b. Hillmanns Hotel inkl. Mobiliar . . 46 2 945 964,65 14 95 c b. Stammaktien E Ba der Unterbilanz und zur Vornahme Krankenkassen» und Pp ttonto, vertretenen Grundkapitals zu entscheiden.“ s der mit uns vers{molzenen Aktiengesells<Gaft sür Abschreibung C O 0D 12700 000 —1L1 929 090/26 9) Hypothekenschulden : von Abschreibungen um # 880 000,—, also von Knappschaftsbeiträge | 10 366/89] 340 759/82]| Delkrederekonto iü; Be. Zu Punkt 7 der Tagesordnung wurde bes<lofsen: Theer- und Erdöl-Judustrie auf, ihre Teilshuld- | 2) Hotelmobiliar: a. Hillmanns Hotel 8 C00 000 herab e000 auf # 220 000,— in der Weife Salishuppenkonto ild Mi Ee unkt 7. Dec Aufsichtörat wird ermächtigt: | verschreibungen nebst Zinssheinbogeu bet eines ties a. Kaiserhof 6 1373 213,10 b. Hotel Atlantic 2 990 000|— | 5 990 000 herabgesett, daß von den bitherigen 1100 Förderbrü>ekonto. - Sn Sie ibi N ener 1) dem $ 4 der Sazungen, insbeßondere hinsichtlich ahlftellen behufs. Abstempelung auf unsere Abschreibung «168 989,10 | 1204 224 3) Obligationen: D der „Pesell[aft à #6 1000,— je 5 Aktien Mb tlemfonto i A f lief ahr ges : der Zahl der Stamm- und Vorzugsaktien, die Fafsung An: einzureichen. b. Romanishes Cafs 39 596,28 von 1890 no< im Umlauf . 200 B ins (Stammaktie) À & 1000,— zu- } Provisorise Bauten. Abschreibungskonto: at ibt In e: Ae Me i fee E 000 Tofeapeegi folgt, Bis, gum 80, Juni Uno ———— 1239824 Don "1908 E U Ls: Si / : rgibt, wie über 0 ; Na von no< nit abgerehne Y J Zusammenhang. mit dee H g des Grundstädtékonts i 82 646 Mtaehns Dee dea Gatten e Sabungen eftzufeten? ‘VilSe duns e 14] cui N De E 35 15647 (vergl. Aktiva) s 3 000 000 ast auf nom. : o o Ñ e en Desluß über die Kapitalbes{., j 4 | r ; E C wert ube bie um nom | Sibi erecitita| 994088 As O vertan fowie (Gh aud redattio- ele Aenderungen | Boden-Aetlengefellihaft Amfierdamerstraße | b. Welngroßbanblung nd V ral B > Un ar dur x ' r Saßungen yo en, die tèra u n. D Ds Î | degogabe von bis 880 auf den Inhaber lauten. Babnanshlußonto L abRü>buchung richter verlan; men, die efwa der Register Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell, e Romanifches Cafs R 78D 006 L D O ONE P 7 312 den, mit Nr. 1—880 fortlaufend numerlierten, Elektrische Kraft- und 384 945 der Abschrei- 2) für die Ginzahlungen auf die Vorzugsaktien die haft zu der am Montag, den 28. Juni a. er, 4) Außenstände: Anteil des Coupons ver 1. April Lout 1. September 1908 ab dividendenberehtigten Licitanlagekonto bungea auf Termine zu bestimmen, wokei dem Aufsich!srate die Nachmittags 5 Uhr, im Sitzungssaale des Bank- a. Kaiserhof Hotelrü>stände 48 078,58 1909 für das I1V. Quartal 1908 6 ‘/oigen Vorzug3aktien à nom. 4 1000,—. | Betriebmaschinenkonto 73 981 Abgänge in Befugnis erteilt wird, au nah Ablauf der Termine haufes Sal. Oppenheim jr. & Cie., hier, stattfinden- Abschreibungen 26 600,— | 21478 auf „6 5 000 000 Obligationen gei tn Nie PM qerdan zum Piat eh Kessel- Wasserversor- 49 228 1908... 28461 | 170822 in Aus\{lußfristen die Einzahlung mit Verzug3- ay agi ordentlichen Geueralversamulung þ. Weingroßbandlung I von 1907 s r Ausgabe der en, a z i; ¡insen no< na2@träali ; einzuladen. : f y (us A S-scliaet Reichsstempels, gehen zu Lasten der | Filinadleaas j Rohr 178 670le1 S A 885 ; Bie Zablungen bir b o ie früher als wie 1) Vor Veranla ogienülinde : a : M 6 e ———— —— 88 917 9) E E K Sibfbertdn, i: h i 2 0e . olgt einberufen werden: orlage der Bilanz und der Gewinn- und Ver- « diy. '

3) Diejenigen Stammaktien (vergl. Ne. 1), für WVerkstältenmafchinen- S dime Eo 109 gas 29 9/0 bei der Zeichnung, welche bis zum 15, Juni lustrechnung sowie der Berichte des Vorstands Abschreibungen A L) 126 666 6) Div S E E q welche das (naftehend unter b erwähnte) Be, Dynamitmagazinkont 21 697/95 Prob. Bautenkonto 200/ 1488 1909 eingereiht tein muß, und weitere je 25 0% zum und des Aufsichtêrats für das Jahr 1908. 5) Hotel Atlantic Hamburg : ) Diverse Liefe R 315 396 zugsreht ausgeübt wird, werden ebenfalls Vor- Férnsütedorants t í 4 3 749/56 Grundstü>skonto 190/ N 826 August, 1. Oktober und 1. Dezember 1909 h Beschlußfaffung über die Genehmigung der I. Buchwert per l. Januar 1908 7 079 759 e an San Bör Bi d

aa 2 as L ur eine Barzuzahlung Plat- und Wottkonto Ä Zas Zs Gebäudekonto 59% ; ; 15 204 3) alle S arregen zu bes ließen und vorzunehmen, Bilanz und über die der Verwaltung zu er- Weitere Aufwendungen in 1908 inkl. Zinsen 2c. | 453 600/85 } Hvpolbeken e O e 5 569 917|—| 5 885 313

,— pro Aklie die Umwandlung von Einfriedigungskonto . 6 374/98 Gefriermashinengebäude- die zur Durführunz der gegenwärtigen Beschlüsse 2) Ene A T eliziont: Abschreib <8 8 5 533 360/37]| 7) Anzahlung auf Hillmanns Hotel: schreibung vertraglih j geleistete erste Nate é as 408 183 8) Spezialrüd>stellung : N

Stammaktien in Vorzugsaktien herbeigeführt k 0 erforderlich oder zwe>dienli werden. Die infolge der Ara | Gartenanlagekonto . ; 4 312/85 onto 2D 6316 ; Iwecdienlih sind, namentlich den- C rf re<ts oder N A ao vi Dns Inventar-, Mobiliar- Bahnanshlußkonto 59/6 jenigen Teil der tausend Vorzugsaktien, welcher bis ae E E na Q aielinigen IT. à Konto Zahlungen auf Bauleistungen für Hotel inkl. Z zugsaktien baben. Li alien Bette a ore | und Werkzeugkonto .| 62 193/68 und extra 19 719 ¡um 19. Junt 1909 (eins{ließli<) ni<t von Aktio, Aen. Von bee M Abe aa, Le tsen Note Atlantic Hamburg in 1908 4 Bessfahien nrue see L Me me e | pie mb Worts | Ste Ras Eh r ani Pinmels du? e torfclenter Beltithe | guveslellen- Vepetldin, sm leverer Welle ml | 111, Grundstü Asetiwete 10 ind is in Hainbuig M a D ei eng de Las laufende Geschäftsjahr endigt mit dem B S g ford j Angabe dec Nummern der Aktien, spätestens am | 6) Aktivbypotheken: G Obligationsanlethe von 1908 . 90 000 ¿ ohrgerätekonto . . s Betriebomaschinenkonto t de oa Ur Beichuung auf die Vorzugsaktien Ls / 870 000 Ï - 31. August 1909, und wird sih das folgende Chlorkaliuwfabrikkonto Sora 10% 4 922 mit dem Bemerken auf, daß die Zeichnung, welche vierten Tage vor dem Tage der General- b. Sr Geringódórt 950 000|—] 1 820 000 n E L E 150 000 Kessel, Wasserversor- bis zum 15. Juni 1909 (eînschließli<) in e N E Cancai A E O 5 Baúitoutbaban: E (6 258 As e 2 j j 35 715

Geschäftsjahr nur auf einen Zeitcaum von r 4 Monaten, d. h. vom 1. September bis 31. De Nohsalzmühleankage- D Tonto c gungs- und Nobhr- unserem Befiß fein muß, si < auf einen z A oos Alice etrag erstre>en gann, als auf den einzelnen S Son rel do Bat 1909 D. ils Atlantic | 724 000 759 715 800

zember 1909 erstre>en. Vom 1. Januar 1910 Pio x l skonto 10% x ab fällt das Geschäftsjahr der Gesellshaft mit Fradtenkautionskonto i 10 000 Weckstättenutascine. 17 357 Aktionär nah feinem Besiß an Stammaktien 6 685 fonto 1009/6 i 9 169 (1 Vorzugsaktie auf 2 Stammaktien) entfallen würde. Der Auffichtsrat. 8) Wertpapiere Formulare zu dem in doppelter Ausfertigung ein- g Oh 9) Hinterlegte L A fta): Sd s L no< ni<t abgere<hnet (vergl. Pasfiva 16 890

dem Kalenderjahr zusammen. eftendepotkonto Die weiteren Einzelheiten der Generalhersamm- Kontokorrentkonto, Dynamitmagazinkonto 200 ¡ureihenden Zeichnungt\chein werden wir den Aktio- 10) Kautionen d 34 562 65 11) Bares Gel | 534 381/77

[ungsbeshlüsse, insbesondere über die Ausstattun Debitoren s ' g: der 463 587 orzugsaktien und die damit srlamumen hängenden Kaffakonto 929 /o 749/91 nären, wel<he in der Generalversammlung vertreten [20492] 253/91 Fön Sni T P N pa vsdin Gebrüder Stollwer>— Aktiengesellschaft. 12) Verlust Die fiebeute ordeutliche Generalversammlung : 26 199 551/99 |

jr aiudnbanmgen, lehen den Aktionären auf uns< ies z Im Verfolg der vorerwähnten, wisGenzeitliH in | Celler S{lepp\Giffahrts. E P; Und Wegekonto da dem Essener Bankverein, Essen-Ruhr, bezozen wet 56 106 EaTiOa beteiligungsfonto . . 75 000 Einfciedigungskonto 10% 637150 bersendung der Zeichnungssceine an uns ift findet am Donnerstag, deu 24. Juni ds. Js., 26 199 551/99 9 Vormittazs 102 Uhr, in unsern Geschäftsräumen, Die Uebereinstimmung der vorliegenden Bilanz mit den nah den Grund- säßen ordnungsmäßiger Buchführung geführten Handelsbüchern der „Berliner

das Handelsregister eingetragenen Generalversamm- lungsbeshlüfse geben wir tévftven Aktionären hiermit j Sewinn- und Verlust,

h) Gartenanlagekonto 100/ c die erste Einzahlung a! di :

Nathstehendes bekannt : konto 358 117/‘ Inhèntar Molitigo 431/29 ien mit O 0 Sti neten Cerneltusstraße 2, ftatt, und werden die Herren Berlin, 5. April 1909.

Gunsten an den Essener Bankvereiu, Esens Aktionäre zu derselben hierdurh eingeladen. Berliner Hotel-Gesellschaft. Hotel, GesellsGaft“ wird biermit bescheinigt.

erlin, im Apr Y iiriaiee Gre 08

a. Wir fordern unsere Aktionäre zum Zwecke j und Werkzeugkonto 10%

Tagesorduung : L Bir. g RNRüthni>. Trulsfon. Gottfr. Wilh. Hase, gerihtliher Bücherrevisor. E

der Zusammenlegung hiermit auf, ihre Aktien is E zu leisten. G Ses < j vom 8 6 219/37 Bis zur Vollzablung ter Aktien werd-n Int-rims- DS eung n Ñ Bericht V Mufsichtörat t K A en Borstand sowte Beri des Au rats Debet. Gewiun- uud Verluftkonto vo . Dezember ° : . ARTEEMITD 7 7d U N Ri E: E A enen Om

Verzelbnie canool@einen mnn “eg unterschriebenen nié, arithmetish geordnet, bei em A. Schaaff- heine ausgegeben. Die Aush4 di | abligen (gen Bankverein T A „während der Sk L L Dée 0fGA _—_ 3490/33] 266 498/16 die Zeiee t as Ers einen gegea Nü, N es die P-üfung des Geshäftöberi<ts und die Je / er Uver die erfolgte Einzahlung ausgestellten i Zahresre<hnung. E 4 S er aps D M es, einzureichen; bierzu vor- g Ms 1908 Wathlinaen bei Celle, G, 7 en Quittung 2) Beschlußfassung üker die Genehmigung der 1) Verluste bei Grundstü>ksverkäufen : 1) Abschreibungskonto: migt n Eis teßlih zu benugende Formulare “3 ANATS E A, Kaliwerke Niedersac<sen zu Wathlingen Bilanz und über die Gewinnverteilung. a. Kurhaus Heringsdorf A 256 918,61 Vortrag aus 1907 (gemäß Generalversammlungsbe\{luß fünf der v cie R Ns erbältlih. Von je Z 3213 089/40 3213 089/40 Nktiengescllschaft. 3) Ertetlung der Entlastung an die Mitglieder des b. Hotel Continental » 94 954,30 vom 19. Märi 1908) : 49 ngeceihten Aktien werden vier nebst Er- ) Die Beträge haben si inzwishen um 4 425 726,60 ermäßigt (s. Geshäftsberict) Kemvin. Ss und as Aufsichtsrats. c. Hillmanns Hotel v 245 964,65 J 597 837/561] 2) Zuzablung e De en #6 5 140 000,— Aktien E 1t Í L E A 3)» en. 4) Auffiht3ratswahlen 2) Abschreibung auf Hotel Atlantic 2 000 000|—|| ? N Dai i Z Æ 48 861,50 b. Hillmanns Hotel vom 1. 8. 08 bis

neuerungésheinen zurü>behalten und vernichtet; leblieheas0en ult gei Ganpelauftu> ‘Gültig S E E S Meta: Und Berluft?onto. ae Diejenigen Besitzer von Borzugsaktien, woeldie ih f ih f emá ufammenlegunas [ N E E E E m “4 m Li » ! 6 3) ‘eibungen auf: ‘neuem Dividenden S 267151 Börsen-Handels-Verein i. L, A È 26 der GeselisCaflösavicen {pätestens i “Laue! Hotelmobiliar für 1907 und 1908 4 168 989,10 31. 12. 08 56 250,— : b. Romanisches Cafs Mobiliar für 1907 u. 1908, 395628 | c. Hotel Continental vom 1. 1. 08 bis " c. Bestände der Weingroßhandlung 70 000,— | 2412 945/38 30. 6. 03 59 995,35"

4. Mai 1909“ und “wird nebst ne - i 8 un bodé ciet, nts pra u erten? A am 31. Dezember 1907 2 44 N Verlustsaldo am 31. Dezember 1908 358 117 2 P a: Ao „Seneralversammlung am dritten Werktage vor der anberaumten “SandetS-Dereins |. L. am 18. Juni Geueralversammluug, Hinterlegungstag uud 4) Reparaturen auf Gebäude und Möbel abzügli<h Rü>vergütungen 32 800/70] 4) Betriebsübers<üfe: ditt ci M 363 526,—

uns hierbei das Re<ht vor, den Aktionären Aktien | Verwalt : | mit ander L , L rivatllung9u 12 012/80 a. C., Nahm. 14 7 deren Nummeriu als die eingereihten zurü>- Steuernkonto . 437/15 Mealkler Vere, Franz Hause L S N Ungceag "Col E R g N h: \ \ r di if ' My VAO Gesellschaftsfafse in Cölu oder einer der nal- 5) Betriebsverlust auf Kurhaus Heringsdorf für die Zeit vom 4 a. Kaiserhof 40 29374 b. Romanishes Cafs e ACSOCEA

zugeben oder die et 5 A ben Der A. Schaaffeausei “Celler Stogir Beteiligung bet der Aktionäre hierdur ergebenst eingeladen. benannten Bankfirmen: A. Schaaffhausen’scher 1-1. 08 bis 1, 7. 08 Vankverein, Cölæ, Berlin, Düsseldorf ; Vank 6) Zinsen ‘auf Hypotheken, Obligationen, Bankvors{üfse und Spesen 579 07811 c. Hillmanns Hotel vom 1. 1. 08. bis m Vi 31. (; 08

l ] s 2 J d. Weing g

Bankverein in Cöln ift bereit, koften- und spesenfrei Abschreibungen pro 1908 95 676/10 | nur diejenigen am dritten Tage vor der avberauntez Ge- deren Filialen in Fraukfurt a. M., Hannover, 7) Emissionsunkosten der Obligationzanleihe von 1908 24 408 176 32 617/40 9) Verfallene Dividende und Agio auf Sorten 1054

den Aktionären etwa fehlende bezw. übers<hteßende | d 25 7 e

358 117/25 398 117/25 ueralversammlung, den Tag dersclbeu nicht Straf;burg, Halle a. S. und Depositeukasse in E

E 6) Uebertrag des Reservefonds von 1907 432 738

Aktienbeträge dur< An- oder Verkauf zu besa bezw. zu verwerten. s E Die Uebereinstimmun i i g vorstehender Bilan d i ¿ un Wathlingeu bei Celle, den 20. Februar 1909. mit eingerechnet, bis 6 Uhr Abends, ihre Leipzig; Berliner Haudel®2gese!l\schaft, 9) Handlungzunkoften: Steuern, Abgaben, Gericht8-, Notariats- und Anwalts- 33 648|85|| 7) Verlustsaldo 934 381

Diejenigen Aktien, welhe ni@t zur Einreichung | des Gewi en, i g ‘ewinn- und Verluitkontos mit den von mir 5 gzlangen, werden in Gemäßheit des $ 290 H.-G..B, | geprü ten, ord smäßt 1 Nf Ä Aktien bei der Deutschen Bauk hiex hinterlegi öder : F Co. Pia ml H mie ge 2e | ver Stede 1 Malfinun, fee: Nalitverfe Niebersa<hsen | oe lben Werte Bg L wet | Wellöder Berlin; Beruhd- Looie Ls, pebibten 2: i un r i ; F : ‘9 na<gewtelen haben. ; R L bezw. für eine, die Zahl fünf ober dis tebrsa Wathlingu Gele, E 20. Februar 1909. zu Wathlingen Aktiengesellschaft. HEN Viaterlegung der Akilen oder Einreihung der Cölu J H. Stein, ‘Cölu, Barmer Bankver: a O albe L . #6 22 000,— Übersteigende Anzahl eingereicter Aktien, soaenannie | I. Deffau, beeidigter Bücherrevisor aus Hanncver. Kempin. f epot- oder Hinterlegungöscheine werden die Einlaß- ein, Hinsberg. Fischer & Co., Cöla, ihre zur b. für Digagio auf Obligationöbegebung . . , 90 000,— ean Reiben der Besi clelscaft zur arlen zur Sin ausgehändigt. Teilnahme bestimmten Aktien ag A es c. für Hypothekenregulierungen 2c 150 000,— | 262 000|— a “tdaerds nung der Beteiligten zur Ver- vung : lautenden Hinterlegungsshein der Neichsbank oder i i s Rg s 3 888 399139 fügung gestellt werden. [20175] 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts ; ingsmäßigen Depotschein eines deutschen 3 888 299/32 300 299] b. Jed e F ie ; Beträge nah der ordentli ! 2) Genehmi der Bi Fab Se SLURURZGnüRgen Po Wein i Die Ueberekistiimmung des vorliegenden Gewinn- und Verlustkontos mit Aktie (Sia et ciner Ret u oeltempelten G gen H n enigen General- | über das Geshäfigj orde Ca incl ecammlung 3) Ecteilung dex Entlastars sür das Zahr 1908. Notars zu N E Euen Thft E O der Berlin, 5. April 1909. den na den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung geführten Handel8« à . A6 1000,— vert Pen j ; S e Japung gemäß ausscheidenden baren NReingewinne früherer Jahr ara 4) Legung der Schlußr 7 und $ Generalversamwlung daselbst zu belassen. F sge fe t [-G H t büchern der „Berlinec Hotel-Sesellshaft“ wird hiermit bescheinigt. nom. [— zum Nennwerte, zu Mitglieder des Aufsichtsrats, F, W. Piepmeyer E Uherer Jahre einen vertei!baren O ußre<nung und Beschluß, die Göln, den 29. Mai 1909. Berliner vtei- Wee Maft. im Avril 1999 Stückzinsen vem [. September 1908 nebst dem | Caffel, und E. J. Enners, Hamburg wiedergewählt Uebers<uß aufweist, na>gezahlt; dies findet, wenn Liquidation unter Entlastung der Liquidatoren Der Auffichtsrat. Golds@midt Rüthni> Trulsfon. Verlin, im APE ct e N A B; if phen nt Us L mel, innerhalb der Frist vom | sodaß unser Auffi&ztsrat wie bisher aus folgenden G Q E aua Ba voll gede>t werden Der. Crah x jg Heinri Stollwer>. olds<midt. ¿ 9 Gottfr. Wilb. Hase, gerihtlicher Bücherrevisor. . Jun + Juli d. Js. zu beziehen. Wir | Herren besteht : C F, auf die Tolgenden Geschäftsjahre entspre<ende o Fer. De[hartsberiht wird während der leßten g S , - 90513 g Folg fordern hiermit unsere Altioräre auf, von diesem | 1) J. W. Piepmeyer, Cassel, Vorsigender, wendung, Die Auszablung erfolgt gegen Aus- omen vor dem obenbezeiHneten letzten Hinter- [20173] „Deean“ VWersicherungs-ktien-Gesellschaft. LRVOIO) Iteue Stadtgarteugesellschaft Stuttgart. 2) dung des Dividendenscheins für das Geschäft, | legungstage in unserem Geschäftelokale, Prinz Louis Abrecuung für das Fahr 1908. Soll. a ctricbs- (Gewinun-

Bezugsrechte in der vorgenannten Fri o G. J. Enners l

i ls bei den « Vamburg, slellvertretender Vor- jabr, dessen Uebershüsse die Mittel zur Auszahlung | Ferdinantstraße 1, zur Einsicht der Aktionäre aus- E a nnc “M A M d O

Betriebsdefizit bis Ende 1907 . , .| 145 619/60} Abonnementskonto

Deut ape 3 288/94 Tageseinnahmenkonto

brau zu machen. Der Bezug hat ebenfalls bei dem fißender . , Ï H : y ; e e ¿ liegen. MESTB N T E A geideber, unt mee bu g TpereiE in 2 6 a G. ese gann, Esfen-Ruhr, fiabiae: Sa ten ace Cg Barry ‘Bertin, den 29, Mai 1909. Cinnahme : Lis aut 0s 931 Beichnungöscheins in duplo, zu dem die entsprehen- 9) E. Balzer, Hamburg, s reprüewinet geerbleibende Betrag wird auf die Stamm- Vörsen-Handels-Vereiu i. L, O Aa 1007 114 989 Drucksachen- und Inseratenkonto . . E E en Formulare bei dem A. Schaaffhausen’s<en Bank- 6) Bankdirektor L. Rehn, Esen-Ruhr. bältig 6 g ugaltión ohne Unterschied na NVer- Der Auffich!srat. Vrimienreserve aus 1907 92 460 Zinsenkonto 1/16 Ausste ungs onto jede Tis U find, Vet der Zzichrung sind für %athlingen bei Celle, den 27. Mai 1909. er nicht (efr aub D derten O [OUTE E ai Es Prämieneinnahme abzgl. Courtage und Rabatt: ; Sees un diversi al Dec mad Inseratenkonto außerdem der halbe Schlußaotenstentel Webel A I Ac ¿zu Wathlingen der Vorzugsrehte zugeführt wirb. O Dur Beschluß der am 19. April d I. tai indirott s Gesäft A 217 118 47 389 905 Musikkonto” 2; 50} Zinsenkonto zahlen. : ktiengesell s b. Im Falle der Liquidatioa der Ge\sells@ i "B e 2% APril d. F. stalt- ndirektes Ges{àä e E E R A A R Gartenunterhaltungskonto 25 020 Konto pro diversi Diejenigen Stammaktien, für tele das Bezugs- f pirigi, E die Vorzugsaktien Anspruch darauf, ‘bal das a losung Fer gctalversammlung wude die Miss Zinsen f p Srcserbonia : 3 2} Gartenbeleuhtungskonto . . E e aj Frorzugéaftien ausgeübt wird, werden | [20176] ; o Nd der z Berbindlihkeiten der Gesellschaft | Zum Vüniibatan atue ‘Dere Veeutner Moen: Ä in gsgebühr aa E Se ZlnlaruBüsientonto N 4 ESRIOR E es» Tri gur dfe me jn E te ei î ; 7FENDette De Ï Seceleman : D [ tienüvertragungs8gebi —— | @ uhtung : 38/28) minderung de d nor: Mar puri Stempelaufbene Lr bh die einen Kaliwerke Niedersahsen zu Wathlingen, Nominalbetrages fd der ebn abg Bres de Dry Si déburg er Karl Nen Mellhoto nu ö 1 107 161 Mobilienkorte (Adi breibunz) G Ae 47696 Jahre 1908 um H 9845,73). .. Mrigen Borzugsaktien ansließente Nummer erhalten. Aktiengesellschast in Celle. die Voran randt wird, Hierüber hinaus haben | Brebel bestellt. Unter Hinweis hierauf ug s e Au?gabe: ¿ ; - : 5,94 296|62 Immobilienkonto (O OEBuñg) a4 en 88 A eli fordern wic diejenigen Inhaber der In der heutigen 7. ordentlichen Generalversamm- | der G l h "ée feinen Anspru auf das Vermögen emäß $ 297 H.-G -B. unfere Gläubiger auf, ihre Rükversicherungsprämie abzgl. Provision und Kostenerfaß 9 Sai Effektenkonto (Kursverlust) 715|— gemas a abgestempelten Aktien (Stammaktien), für | lung wurden folgende unsere Aktionäre interessierende a Die Seine f ist b Unsprücbe anzumelden. : Agenturprovifion und Kosten, sowie Organktsations- und Verwaltungskosten 58 fit 931319 319/81 worde ist, mt E “g L EOn Sebrauch gema | Beschlüsse gefaßt : und b erwähnten “Borcechte igl M unier a | Süderbrarup, im Mai 1909. Steuern . 1. 207 612/28] 861 482 Soll. Vilanzkonto ver 31. Dezember 1908. Stammaktien durŸ Zuzahlung von 4 Brel Ma Mo A Doe Agesgonung erging der Beschluß | 250 6 pro Vorzugsaktie und L de TuS J Aktien-Geselli<aft Landpost ix Liquidation, Bezahlte Schäden abzgl. Nüc RTHNA [i D i E T A gan, day unter Auss<luß des Bezugsre<ts î : ; s aiter Seelemann. | : a“ ; Die Es eartien umzuwandeln, Gebrauch zu mahen. | Aktionäre bis zu (6 1 000 000,— Do tgeae u blösunageRe Win va ien abzulöfen, Liquidationsbilanz Reserven: . 110 763l90 Noch nicht einbezabltes Aktienkapital | 75 375/—}| Aktienkapitalkonto i j d. Js Vei Le A s spätestens zum 7. Juli | à 000,— auf den Inhaber lautend ¿um | auf Beschluß des Aufsi{tsrats anuar 1914 ab | der Akieu-Geselischaft Laudpoft Süderbrarup Reserve für \<webende Schäden l 786] 921 931 Wert der Immobilien: o Nicht erhobene Liquidation?quoten im veoeie e Cöln S Scteafbausen Ce fbanb urse ‘pu s %o quégegeben werden, wel<e die | Zur Ausübung des Ablösungöre<ts ift nue en, þer 20. April 1909. : Reserve für laufenden Risiko 111 1678: da d Aude ¿s B e gs Vetrage von / c er j na eyen unler a, und c auf efü rte V ' L z A A L N 23 748 L eleu ung an age l Gu î | 5 Wiedereinlfecnen Borhugbaktien neben n g i 56 de beso derten Borrecte U Ae ecsorderlich, tag sede Geflärung der Se Grundstü> Aktiva. M A T Bilanz ultimo Dezember 1908. Pasfiva. ee e e 2 600 2 E j b aus- emgemäß wurde beschlossen, den Absagz 1 des } Grundstü> und Gebäude a. : mum E Es | Wert der Pflanzen “+ ifi bee Dung engnittung alsbald ‘nad Gintragung 94 der Saßungen, welcher ge Zuwärtie Tie Ms mas, ber Uo Mi des Ml lorpetung, an | Terrains . Sa So E E e K |-3 4 Effektenkonto / 48 960 |— fu: das Handelsreg ister Enispreqendaz nggbes@lúfe Á 3.000 dog Trapital Mr De U aft beträgt | der Äktien den Betrag Vou M 250, auf jede ÿ fon Me F 6 277/65 Solawe<hsel der Aktionäre N 750 000 —}} Aktienkapital 1 000 000|— N i der Co Danlanstalt m Tas Rügabe der in Vorzugsaktien umgewandelten, ab- | 4 1009, vet) t in 2000 Aktien über je | zugsaktie und die ettva rüdständigen Dividenden in | ZalWinen 23 587/84 Fel ih 235 760,—}| Prämienreserve LLI 167/85 | Betriebödefizit bis Ende 1908 - - - | 136773187 Mas A , dahin zu ändern daß - die | E n | Swriften Effektenkonto 39 256|—|| S denresérv 110 763/20 | Betriebsdefizit bis Ende 1908 . 1 7 gestempelten Aktien Stammaktien). Zablen „200 1000 und .2000° 9 e | Empfang zu nehmen. Nah der Veröffentlichung | Debit 16 208/11 Bank- und Kassakonto Schadenreserve A leibata: ölu, den 25, Mai 1909. erhöht werden, welche si 7000" um die Beträge | jener Erklärung untd Aufforderung erlöschen die * A ra 6 10 511/31 tarkont M | ,|| Kapitalreserve 11 412/— 4 3216,20 y aus der Anzahl der über- | re<te der * i Kassenbestand 293 0 Fnventarkonto 1292/15) Sicherheitsfonds . . . 1412/— | Stiftungskonto 4 3216, eti ei —_ Unt j Der Vorstaud. nommenen Vorzugsaktien ergeben werden, und daß A n NOteR e cevluß des Geschäfts- Warenbestand E SS0izA Neuanschaffungen . . - 36 0— K Eu (Kreditoren) . : 46 25617 302 800|— 302 800|— er Pinweis auf vorstehende Bekanntmachung | hinter „zerlegt“ ein efügt wird: Stet erlitt vi e Außübung des Ablôösungs3- Verlagswert 11 921 Siiciinsenlonto:, „. «+606 251 (5oll: Unbezablte Dividende aus 1997 250 - : y früber in Stuitoart wödalaîten fordern wir emäß $ 289 H.-G.-B. die Gläubiger | „Die Aktien jerfallén in Vorzugsaktien und Stamm- jd Bet &) wird. —< Kontokorrentkonto (Debitoren) . . „| 278 34100 G. e e s 09 93 748143 Aufforderuug. Die Erben des im Jahre L gestor en gn Led Handels esebbuds auf unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden, aktien; die ersteren haben gegenüber den Stamm ‘S pl wage innerhalb 4 Jahren, gerechnet 174 992/71 N 77 | Nba reden Suring, VaB Ehümen. fordern wir gem di von d Verstorbenen ezeichnete Cölu, den 25. Mat 1909. aktien folgende Vorre<te: - Ln < isse (er Jahres, in welhem die Bekannt- Pasfiva R Rec ton 1 305 009,65 1 305 009/65 | die im Jahre 1907 verfallene weitere Anzahlung von gti P nf E p L S 1065 Z leisten, Der Vorftaud, a au p Poraugdaltien wird jährli aus dem w Geclea be G-fellshe geo ehoben werden, verfallen Sep a 6 E L 7 0 000/— Der L sibender 7 E A brigenfalls die Erben Su AUUE ber Fit “ihres Anteilecrdts und g geleifteten Einzahlung ver- ewinn eîne Borzugsdividende von 5 %/% des Nenn- | g, ar Ermögli Î ant\{ulden . 32 105/75 Or. Harald Poelchau, 301 s i : ller me Geeter Tube 1010, vert | abla det Belrags dav 200 ‘4 per Bente | Sonflie Kein,‘ | D Rati and mi dex Besen tlenelinnend grfnten t M i eee CE SOTe ein Yelervesonds zu bilden, diesen Resérve- 174 992/71 age . G, Hübbe, beeidigter Bücherrevisor. Neue Stadtgartengesellschaft. ¡ugsdividende nicht aus, so werden die ausgefallenen fonds sind, bis die zur Ablösung des Vorrehts er- | L aikadecde f tolo L E Gefell hafé sfasse, Ferdinandstraße Nr. 36, zahlbar. E. Renner. Hh. Keller.

231 319/81 Haben.