1909 / 125 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

worden. Angegebener Geshäftszweig: Handel mit Kalk und Steinen. Döbelu, den 25. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [20266]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

- 1) auf Blatt 10 975, betr. die Gesellshaft Torf- | holz-Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Dresden : Der Gesellschaftsvertrag vom 14. November 1905 ist dur< Beschluß der Gefellshafterversamm- lung vom 20. April 1909 in den $8 3 und 21 laut Notariatsprotokolls von diesem Tage und dur Be- {luß der Gesellshafterversammlung vom 8. Mai 1909 in den S8 11, 16, 24 und 31 laut Notariais- protokolls von demselben Tage abgeändert worden. __ Der Gegenstand des Unternehmens besteht auch darin, Versuche zwe>3 Herstellung von Briketts aus Torf na< dem Patente Nr. 139 625 des Direktor Emil Helbing in Wandsbe> fortzuseßen und die fabrik mäßige Herstellung der Produkte auszuproben, Ver- suhe zur Ausnußung der patentierten Preßplatte Nr. 179 045, welhe au< dur< Gebrauchsmuster Nr. 294 044 und 294 045 ges<hüßt ist, nah jeder Richtung hia vorzunehmen und deren Verwertung zu betreiben, si< an Gesellshaften oder Firmen, welche die Patente der A Le Mat mit beschränkter Hafung lizenzweise erworben haben, nur in der eise zu beteiligen, daß bei der Verwertung die Anteile der erwerbenden Gesellschaften auf die Leistung der Torfholz-Gesellshaft angenommen werden.

2) auf Blatt 11758, betr. die Gesellshaft Ein- Xaufsgesells<haft Dresdner Kolonialwaren-

ändler mit beschräukter Haftung in Dresden:

er Kaufmann Carl Ernst Nobert Kauschke ist nicht mehr Ges<äftsführer.

3) auf Blatt 5126, betr. die Firma J. Malz- maun in Dresden: Die Fabrikantenswitwe Ernestine Malzmann, geb. Hirs, ist verstorben. Eva Malz- mann, Adolf Mal¡mann und Edith Malzmann führen das Geschäft und die Firma niht mehr in Erben- gemeinschaft. Der Kaufmann Wilhelm Herz in Berlin ift in das Handel3ges{<äft eingetreten. Es ist zwishen ihm und Eva Malzmann, Adolf Malz- mann und Edith Malzmann eine offene Handels- getenigan begründet worden, die am 1. April 1909

egonnen hat. Die Gesellshafter Adolf Malzmann und Wilhelm Herz dürfen die Gesellshaft nur ge- meinsam vertreten. Die Gesellshafter Eva Malz- mann und Edith Malzmann sind von der Vertretung der Gesellshaft ausgeschlossen.

4 auf Blatt 11 736, betr. die Kommanditgesell- schast in Firma Paul Ziegenhals Commandit- gesellschaft in Niedersedliz: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt der Cafetier Heinrih Paul Ziegenhals in Niedersedlig.

Dresden, am 27. Mai 1909,

Königlihes Amtsgericht. Abteilung I[Ik.

DüsseIldorf. [19892] Unter Nr. 650 des Handelsregisters B wurde heute eingetragen die Gesellshaft in Firma „Gesellschaft für Kleinbahnubedarf mit beschränkter Haftung vormals M. Brenner“ mit dem Sitze der Haupt- . niederlaffung in Berlin und Zweigniederlassung in Düsseldorf, Der Gesellschaftsvertrag is am 8,./13. Februar 1909 erri<htet. Gegenstand des Unternehmens is 1) die Uebernahme und der Fort- betrieb des unter der Firma M. Brenner zu Magde- burg, Berlin und Düsseldorf bestehenden Handels- ges<häfts in Feld- und Kleinbahnbedarf ; 2) die Fabrikation, der An- und Verkauf von Materialien, Werkzeugen, Maschinen und sonstigem Bedarf und zur Ausrüstung von Eisenbahnen, insbesondere von Feld-, Industrie», Neben und Kleinbahnen, sowie zu Brü>ken und Wasserbauten aller Art, die Ver- äußerung und sonstige Verwertung von tehnishen Artikeln und allen Produkten der Eisenindustrie, die Vermietung der zu vorgedahten Zwetten erforder- lihen und geeigneten Anlagen, endli< die Ueber- nahme von Vorarbeiten, Bau und Betrieb von Feld-, Kleinbahnen und Anschlußgleisen. Das Stammkapital beträgt 300 000 (A. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Cornelius Meyer in Grunewald. Die Vertretung der Gesellschaft geschieht:

a. wenn nur ein Geschäftsführer vorhanden ift, au< durch zwei Prokuristen,

b, wenn mehrere Geshäftsführer vorhanden sind:

1) entweder dur< einen Geschäftsführer allein, wenn er zur Alleinvertretung ausdrü>lih ermächtigt ist,

2) durch zwei Geschäftsführer,

3) dur< einen Geschäftsführer und einen Pro- kuristen,

4) dur< zwei Prokuristen.

Dem Geschäftsführer Cornelius Meyer s\teht in jedem Falle die selbständige Vertretung der Gesell- schaft zu. Außerdem wird bekannt gema<ht: Der Kaufmann Cornelius Meyer zu Grunewald bringt in die Gesellschaft ein und diese übernimmt in An- re<nung auf seine Stammeinlage das ihm als Allein- inhaber gehörige Handelsges{äft unter der Firma M. Brenner zu Magdeburg, Berlin und Düsseldorf mit Aktivis und Passivis und dem Rechte zur Fort- seßung der Firma (mit oder ohne Zusatz). Der auf den Namen des Cornelius Meyer persönli ver- zeihnete Grundbesiß in Magdeburg ist von der Ein- bringung ausges{<lofsen. Der Wert dieser Einlage beträgt 290 099 4, wodur< die Stämmeinlage des Cornelius Meyer voll gede>t ist. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen dur< einmalige Veröffentlihung im Deutschen Neichs- und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Düsseldorf, den 18. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [19893]

Unter Nr. 651 des Handelsregisters B wurde heute eingetragen die Aktiengesells haft in Firma „Ein- familienhaus Aktiengesellschaft“ mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10, Mai 1909 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens if der Erwerb und die Verwertung von Grundstü>en, insbesondere die Errihtung von Ein- familienhäusern, die Verwaltung und Verwertung derselben und der dazu geeigneten Grundstüde, der Abs{luß aller dazu erforderlihen Vorshuß-, Dar- Iehns- und Beleihungsgeshäfte und aller fonstigen mit dem Grundfstü>sges{äft verbundenen Nechts- geshäfte. Das Grundkapital beträgt 200 000 M. Die Gesellschaft wird vertreten, falls der Vorstand aus einem Mitgliede besteht, dur< dieses, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, dur< zwei Mitglieder oder dur< ein Mitglied und einen S Auch wenn der Vorstand aus mehreren Personen best-ht, kann der Aufsichtsrat bezüglich

stimmen, daß dasselbe zur Zeihnung der Firma allein ohne Mitzeichnung eines weiteren Mitgliedes befugt ist. Zum alleinigen Vorstandsmitgliede ist der Architekt Alexander Lennarg, hier, bestellt.

Außerdem wird bekannt gemaht: Das Grund- kapital zerfällt in 200 auf den Fnhaber lautende Aktien über je 1000 #4, die zum Nennbetrage aus- gegeben werden. Auf jede Aktie is der vierte Teil des Nennbetrages bezahlt. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrate bestellt. Der Vorstand besteht, je nah der Bestimmung des Aufsichtsrates, aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur< einmalige Veröffent- lihung im Deutschen Reichsanzeiger, Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur die zu der- selben bere<tigten Personen mittels Einladung in den für die Bekanntmachungen der Gesellschaft be- stimmten Blättern unter Anyabe des Zwe>s spätestens drei Wochen vor dem TUametneoiaes diefen und den Tag der Bekanntmahung nicht mit- gere<hnet. Es genügt, wenn diese Fröst nur im Deutschen Reichsanzeiger gewahrt ist.

Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind:

1) Hansa, RNhetnishe Immobilienbank Alktien- gesellshaft zu Düsseldorf,

2) Terrain-Gesellshaft am Zoologishen Garten Düsseldorf, Aktiengesells<haft zu Düsseldorf,

3) August Wißmann, Rentner zu Oeynhausen,

4) Emil Funke, Kaufmann zu Düsseldorf,

5) Rudolf Deus, Fabrikbesißer zu Düsseldorf.

Den ersten Aufsichtsrat bilden:

1) Wilhelm Gelderblo n, Rentner zu Millrath,

2) Hugo Fingscheid, Rentner zu Düsseldorf,

3) Heinrich de Fries, Kaufmann zu Düsseldorf.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberihte des Vorstandes und des Aufsichts- rates, kann bei dem Gerichte Eiusiht genommen werden.

Düsseldorf, den 22. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf. [19895]

In dem Handelsregister A wurde heute nat- getragen bei der Nr. 1727 eingetragenen Firma Ant. Peters, hier, daß dem Karl Nothheimer und dem Rudolf Weidenmüller , beide hier, Gesamtprokura erteilt ift; i

bei der Nr. 2372 eingetragenen Firma „Bernh. Meese Nachf. Hans Hungers“, hier, daß das Geschäft unter Auss{<luß des Ueberganges der in dessen Betriebe begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten an den Kaufmann Franz Anton Sodar, hier, veräußert ift und von diesem unter der Firma Bernh. Meese Nachf., Jnh. Antou Sodar, fortgefühit wird; bei der Nr. 1505 eingetragenen offfenen Handels- gesellshaft in Firma H. Schiffers «& Co., hier, e D rtig der Gesellschaft nah Heiligenhaus verleg ; bei der Nr. 2945 eingetragenen Firma Paul Haarburger, hier, daß der Kaufmann Iakob Gmrich junior, hier, in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten und die Firma E ist in Paul Haarburger & Emrich.

ie offene Handelsgesellshaft unter lettgenannter Firma, welhe am 1. Mai 1999 begonnen hat und deren Gesellshafter die Kaufleute Paul Haarburger und Jakob Emrich junior, hier, sind, wurde unter Nr. 3025 neu eingetragen, Bei Nr. 2945 und Nr. 3025 wurde no<h vermerkt, daß der Uebergang der in dem bisherigen Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellshaft ausges{lossen ist. Neu eingetragen wurde Handelsregister A Nr. 3026 die Firma Wilhelm Kloß mit dem Site in Düsseldorf und als Inhaber Wilhelm Klotz, -«Kauf- mann, hier. Düffeldorf, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

DüsSseIldorf. [19894] In das Handelsregister A wurde heute eingetragen : Nr. 3018 die Firma Albert Franke mit dem Siye in Düsseldorf und als Inhaber der Kauf- mann Albert Franke hier; Nr. 3019 die Firma Giovanni Ambrosetti mit dem Satte der Hauptniederlassung in Turiw, Zweig- niederla}sung in Düsseldorf, und als Inhaber der Spediteur Giovanni Ambrosetti in Turin ; Nr. 3020 die Kommanditgesellshaft in Firma The Naush «& Co., Electrical Works mit dem Sitze in Düsseldorf. Per'önlih haftender Gesell- hafter ist Wilhelm Rausch, Fabrikant in Düssel- dorf. Der am 24. Mai 1909 begonnenen Gesell- haft gehört ein Kommanditist an; Nr. 3021 die offene Handelsgesells<zft in Firma Gutschlag & Wichelhausen mit dem Sißte in Düsseldorf. Die Gesellschaft hat am 21. Mai 1909 begonnen. Gesellschafter si-d die Kaufleute Adolf Gutschlag und Gagelbert Wichelhausen, beide zu Düfseldo: f; Nr. 3022 die Firma Walter P. R. Harrison mit dem Sigze in Düsseldorf und als Fnhaber der Agent Walter Percy Nichard Harrison zu Düsseldorf ; Nr. 3023 die Firma Hermann Vialon mit dem Sitze in Düsseldorf und als Inhaber der Tiefbauuntern-ehmer Hermann Vialon zu Düsseldorf; Nr. 3024 die Firma Hohenzollern - Drogerie Paul Reutsch mit dem Sitze in Düsseldorf und als Inhaber der Drogist Paul Nentsh zu Düsseldorf. Düsseldorf, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. 26.

Düsseldorf. [19896] Bei der im Handelsregister Abt. A unter Nr. 688 eingetragenen Firma Wulff «& Co. hier wurde heute folgendes nahgetragen: Die Firma der Zweig- niederlaffung in Caffel lautet jeßt „Wulff & Co., Düsseldorf, Zweigniederlaffung Kassel“. Die Gesamtprokura der Ernst Stürmann, Hans Graf und Johann Barh i} auf den Betrieb der Haupt- niederlaffung beshränkt.

Düsseldorf, den 25, Mai 1909.

Königliches Amtsgericht,

Duisburg-Ruhrort. Vekauutmachungz. In das hiesige Handelsregister ist die ofene Handel gesells haft unter der Firma Preuß >& Lützenkir<hen mit dem Size in Duisburg- Ruhrort (Bee>) eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Maschinist Iohann Preuß und Gemüschändler August Lüten-

[20267]

Gesellschaft hat am 1. Mai 1909 begonnen. Zur Vertretung ist nur Johann Preuß bere<tigt. Duisburg-Ruhrort, den 25, Mat 1909. Königliches Amtsgericht.

Eberswalde, [20515] In das unter der Firma Ernst Kreßshmar Wein- Delikatesß: - Handlung und Stadtküche | waih du betriebene und unter Nr. 268 unseres andelsregisters A eingetragene Handelsges{<äft, welches im Wege Erbgangs auf die Witwe Anna Kreßshmar, geb. Cronewiß, und die minderjährigen Geschwister Kurt und Anna Cronewit, sämtlich hier, Va denangen ist, ist: der Kaufmann Paul Gerloff hier als Gesellshafter eingetreten. Die jetzige ofene Handelsgefells<haft, welche unter der bisherigen Firma geführt wird, hat am 15. April 1909 begonnen. Der Vebergang der im Geschäftsbetriebe der Einzelfirma begründeten Forderungen und Schulden auf die Gesellschaft ist ausges{<lossen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide, die Witwe Cronewiß und der Kaufmann Gerloff ermättigt. ; Eberswalde, den 19. Vai 1909, Königl. Amtsgericht.

Eberswalde. [20514] Die in unserem Handelsregister Abt. B unter Nr. 13 eingetragene Firma Gesellschaft m. b. H. Wilhelm Friedri<h Baugeschäft, Büreau für techuische Arbeiten in Biesenthal in Liqui- datiou ist, na<hdem die Vertretungsbefugnis des Liquidators Friedrich beendet ist, erloschen. Ebersëwalde, den 19. Mai 1909. Königl. Amtsgericht.

Eichstätt. Befanntmachung. [20516] Betreff : Handel3register.

Der Handelsmann Samuel Schimmel in Pappens- heim betreibt unter der Firma „Samuel Schimmel“ den Handel niht mehr mit Nauhwaren und Zigarren, sondern den Pferde- und Güterhandel.

Eichftätt, den 26. Mai 1909.

K. Amtsgericht.

Elberfeld. [20269]

Unter Nr. 806 des Handelsregisters A Fasteu- rath & Schöpp, Elberfeld if eingetragen: Die Gesellschaft ist dur E in etne Gefell- schaft mit beschränkter Haftung aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

Demnächst wurde unter Nr. 196 des Handels- registers B die Firma „Fastenrath & Schöpp pes beschränkter Haftung“ zu Elberfeld ein- getragen.

Der Gefellschaftsvertrag ift am 14, Mai 1909 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens is der Weiterbetrieb und die Fortführung der bisher von der offenen Handelsgesell(<aft in Firma Fastenrath & S<höpp zu Elberfeld betriebenen Buch- und Stein- dru>erei mit Buchbinderei. Stammkapital 47 000 4. Geschäftéführer sind die Buh- und Steindru>eret- besißer Wi:helm Fastenrath und Ewald S<höpp zu Elberfeld, von denen jeder zur Vertretung der Gefell- schaft für si<h allein berechtigt ist.

Ferner wird bekannt gemacht: Die beiden vorge- nannten Geschäftsführer als alleinige Gesellschafter der unter der Firma Fastenrath & Shöpp zu Elber- feld bestehenden offenen Handelsgesells<haft bringen ein als ihre Stammeinlagen ihre Anteile an dem Vermögen jener zur Auflösung gelangenden ofenen Handelsgesells<aft nah dem Stand vom 31. März 1909 dergestalt, daß das Geschäft vom 1. April 1909 ab als für Ne<hnung der neuen Gesells<aft geführt angesehen wird. Der Gefamtwert dieser Einlagen ao R Abzug der Passiven auf 47000 6 fest- gestellt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger.

Elberfeld, den 24. Mai 1909.

Königl. Amts3geriht. Abt. 13.

Elberseld. [20268]

Unter Nr. 2329 des Handelsregisters A ist ein- getragen: die Firma Friedrich Burchard, Elber- feld-Sounborn, und als deren Inhaber der Buch- händler Friedriß Burchard daselbst.

Elberfeld, den 24, Mai 1909.

Königl. Amtsgericht. Ellwürden. [20270] __ In das Handelsregister Abt. B Seite 33 Nr. 8 ist heute zur Firma „Nordeuhamer Häuserbau- Gesellschaft‘“’ G. m. b. H. in Nordenham ein- getragen: als Geschäftsführer August Wätjen, Direktor in Nordenham.

Ferner ift dur<h Beschluß der Gesellshafter vom 12. Mai 1909 der $ 7 des Gesellshaftsvertrags, enthaltend Bestimmungen über die Vertretung der Gesellschaft, geändert worden.

Esllwürden, 24. Mai 1909. Amtsgeriht Butjadingen.

Ellwürden. [20271] In das Handelsregister Abt. A Seite 15 Nr. 8 ist heute zur Firma: „Heinrich Bulling, Ell- würden““ folgendes eingetragen worden : Dem Auktionsgehilfen Hetinriß Meyer zu Ell- würden ist Prokura erteilt. Ellwürden, 25, Mai 1909.

Amtsgeriht Butjadingen.

13.

Erfurt. [20272]

In unserm Handelsregister A i} heute bei der

unter Nr. 1049 eingetragenen Firma Julius Müller,

Erfurt, eingetragen, daß dem Max Müller in Erfurt

Prokura erteilt ist.

Erfurt, den 24, Mai 1909. Köntgliches Amtsgericht.

Erfurt. [20273] In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 1115 die Firma Max Waldmaun, Kaufm. Agentureu, Erfurt mit dem Kaufmännischen Agenten Max Wald- mann in Erfurt als Jahaber eingetragen. Erfart, den 25. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

EsSen, Ruhr. [20274]

Siaragiag in- das prr des Kgl. Amts- eri<ts zu Esen-Ruhr am 17. Mat 1909 Abt. B tr. 221: Die G. m. b. H. in Firma „Deutsche Gefsolit-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, Zweigniederlassung Essen“, zu Effeu. Gegenstand des Unternehmens ist di; Fabrikation, Verarbeitung und der Vertrieb yon Gefsolit und anderen Gipsmaterialien sowie insbesondere der Fortbetrieb des Handelsgeshäfts in Firma Gries- bah & Großmann in Essen. Stammkapital 150 000 . Geschäftsführer i der Kaufmann

Abt. 3.

niederlassung Essen Prokura erteilt. Der Gesell- shaftsvertrag ist am 15. Januar 1909 errichtet. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- haft dur< zwei Geschäftsführer und einen Pro- kuristen vertreten, oder dur einen dur Aufsichts-

{<äftsführer. ® Flensburg. L)

Eintragung in das Handelsregister B vom 22. Ma 1909 bei der Verein3bauk in Hamburg, Flens- burger Filiale, Zweigniederlassung der Aktien- gesellshaft Vereinsbank in Hamburg:

In der Generalversammlung vom 9. März 1909 ist die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft dur< Ausgabe von 4000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1500 4 um 6 009000 4, also auf #6 36 000 000 6, beshlossen worden.

Dieser Beschluß ist durhgeführt; das Grundkapital beträgt jeßt 36 600 000 4, eingeteilt in 100 000 Aktien à 300 6 und 4000 Aktien à 1500 6. Sämtliche Aktien lauten auf den Inhaber.

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 9, März 1909 ijt der $ 3 des Gesellshaftsvèrtrags geändert worden. Der Aufsichtsrat is ermähtigt worden, die etwa erforderlihen Statutenänderungen, soweit sie nur die Fassung betreffen, sowte diejenigen Aenderungen in der Fassung vorzunehmen, die etwa dur die im Jahre 1905 erfolgte Vollzahlung des Grundkapitals notwendig geworden sind.

Flensburg, Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main, [19898] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Union Suisse Compagnie générale d’'Assurances Zweigniederlassung Franuk- furt a/M. Unter dieser Firma hat die unter der Firma „Union Suïsse Compagnie générale d’Assurances“ mit dem Sige zu Genf bestehende Aktiengesels<haft zu Frank- furt a. M. eine Zweigniederlassung errichtet. Gesellshaftsvertrag ist am 7. Juni 1887 festgestellt worden. Er ist abgeändert dur<h Beschlüsse der Generalversammlung vom 15. Mai 1888 und 23. November 1889 und sodann abgeändert und voll- ständig neu gefaßt worden dur< Beschluß der Generalversammlung vom 10. September 1897. Er ist s{ließli< no<hmals abgeändert worden dur<h Be- s{lüsse der Generalversammlungen vom 11. April und 4. September 1906.

Gegenstand des Unternehmens i a. die Ver- siherung gegen Spiegel- und Scheibenbruh; b. die Versicherung gegen Wasserleitungss{häden; c. die Versicherung gegen Einbruchdiebstahl; 4d. eventuell alle übrigen Versiherungen, mit Ausnahme der- jenigen auf das mens<hlihe Leben."

Das Grundkapital beträgt 1 000 000 Francs und ist eingeteilt in 2000 auf den Namen lautende Aktien zu je 500 Francs.

Der Vorstand der Gesellshaft (Verwaltungsrat, Conseil d’Administration) besteht aus mindestens fünf und hôchstens sieben Mitgliedern, wovon eines als geshäftsführender Verwaltungsrat zu bezeichnen ist.

Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeihnung des Vorstands (Verwaltungsrats) für die Gesellschaft ift die Mitwirkung von zwei Mitgliedern des Vor- stands erforderli< und ausreihend. Policen und laufende Korrespondenz werden indessen von dem ge- {äftsführenden Verwaltungsrat allein gezeichnet. Der Vorstand wird von der Generalversammlung gewählt. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt mindestens zwei Wochen vor dem Tage der Versammlung entweder dur< Anzeigen, welche den Aktionären selbst gegen Quittung zu übergeben sind, oder durch eingeshriebenen Brief, welher an jeden einzelnen Aktionär an das von ihm auf dem Stamms- register eingetragene Domizil zu rihten ist. Bes fanntmahungen der Gesellshaft erfolgen durh das Sc<hweizerishe Handelamtsblatt und den Deuts>en Reichsanzeiger. Zu Mitgliedern des Vorstands (Ver- waltungsrats, Conseil d’Administration) find be- stellt: Otto Hoss, Versi$erungsdirektor, Genf, ge- {äftsführender Verwaltungsrat, Cófar Hudry, Advokat, Genf, Jean L'Huillier, Kaufmann, Genf, Robert H. Steger, Kaufmann, Frankfurt a. M., Carl Steger, Kaufmann, Frankfurt a. M.

2) Geiß) & Heimlih, Gesellschaft mit be- s<hränkter Haftung. Das Stammkapital ist in Ausführung eines Beschlusses der Gesellschafter- versammlung vom 24. April 1909 um 5000 (6 erhöht. Das Stammkapital beträgt jeßt 40 000 46, Die $8 3 und 4 des Gesellshaftsvertrazes sind dur< Beschluß der Gesells<afterversammlung vom 24. April 1909 abgeändert. Insbesondere ist das Gesell chafts- verhältnis für alle Gesellschafter bis zum 31. März 1911 unkündbar, vorbehaltli<h der der Gesellschaft gegenüber den etnzelnen Gesellschaftern oder diesen gegenüber der Gesellshaft nah dem Gesetz eventuell zustehenden besonderen Rechte zur Kündigung be- ziehung8weise Kaduzierung der Geschäftsanteile.

J:dem Gefellschafter steht es indessen frei, das Gesellshaftsverhältnis spätestens se<s8 Monate vor dem 31. März 1911 auf diefen Termin zu kündigen. Die Kündigung hat mittels eingeschriebenen, an den oder die Geschäftsführer zu rihtenden Briefes zu geshehen. Erfolgt niht re<htzeitig eine derartige Kündigung, so wird das Geselishaftsverhältnis zwischen den bisherigen Gesellschaftern auf wettere dret Jahre slills<wetgend fortgeseßt und so fort, falls niht rehtzeitig, das heißt spätestens ses Monate vor Ablauf der jeweiligen Vertragsdauer, Kündigung erfolgt.

3) Allgemeine Häuserv#&wertungs - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Kaufmann Arnold Schüßler zu Remscheid is zum weiteren Geschäftsführer ernannt worten. Dur<h Beschluß der Gesellshzfterversammlung vom 18. Mai 1909 ist der $ 5 des Gesellshaftävertrages dahin ab- geändert worden, daß die Segal auch beim Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer nur dur einen Geschäftsführer vertreten wird.

Fraukfurt a. M., den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

Fredeburg. Befanutma<hung. [20277]

In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 62 die Firma Westdeutsche PRITDE Lng feder-Matratzen- Fabrik Franz Hochftein in BVerghausen und als deren Inhaber der Fabrikant B Hochstein in Berghausen heute eingetragen worden. Fredeburg, den 13. Mat 1909,

Königliches Amtsgericht,

Fredeburg. Bekanntmachung. [20276]

Gustav Be>k in Charlottenburg. Dem Kaufmann

eines Vorstandsmitgliedes erster Direktor be-

kirhen, beide in Duisburg-Nuhrort (Bee>). Die

Albert Zimmermann zu Bredeney ist für die Zweig-

In unser Handelsregister ist heute bet der unter Nr. 39 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft

ratsbes{<luß zur Alleinvertretung ermächtigten Ge- Îereibers, Sachsen.

Zusaß erhalten.

Dee

I dorf ist Prokura erteilt.

Niederfle>euberg

Schäfers u. Nichard, folgendes eingetragen worden: ite Firma ist erloschen. Fredeburg, den 13. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

[20278]

Auf Blatt 566 des Handelsregisters, die Firma Moritz Stecher in Freiberg betr., ist heute ein- getragen worden: Der niht vertretungsberechtigte Kaufmann Johannes Stecher in Freiberg is als Gesellshafter ausgeschieden.

Freiberg, am 26. Mat 1909.

Königliches Amtsgericht.

Geislingen, Steige. [20279] ' K, Amtsgericht Geislingen.

In das Handelsregister Band T Bl. 109 ist am 15. Mai 1909 bet der Firma Süddeutsche Baum- Ne in Kuchen, A. G., ingetragen worden :

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom %, November 1902 hat der $ 29 des Statuts einen

Den 25. Mai 1909, Stv. Amtsrichter: Funk.

Gelsenkirchen. A eee A [20280] des g9 Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 749 ist am 24. Mai 1909 die Firma

Leon Zychliuski in Wanue und als deren In-

haber der Kaufmann Leon Zyhlinski in Wanne ein-

getragen worden. Gerresheim. [20282]

In unser Handelsregister B wurde bei der unter Nr. 16 eingetragenen Firma Benrather Maschinen- fabrik Aktiengesellschaft in Benrath nachgetragen, daß dem kaufmännishen Direktor August Kammann in Düfseldorf Prokura erteilt ift.

Gerresheim, den 25. Mai 1909.

Ksöntgl. Amt3gericht.

Gräfenthal. [20517] In das Handelsregifter ist heute zur Firma Friedri<h Büchner in Gebersdorf eingetragen worden: Dem Kaufmann Albin Büchner in Gebers-

Gräfenthal, den 25. Mai 1909, Herzogliches Amtsgericht.

Greifenberg, Schles. [20284] Im Handelsregister A is eingetragen worden unter Nr. 25 als Inhaber der Firma C. A. Berner, Greiffenberg i. Schles.: die verwitwete Kauf- mann Elsbeth Rudel, geb. Nocht, in Greiffenberg. Greiffenberg i. Schles, den 26. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [20285] Eintragungen in das Handelsregister. 1909, Mai 25.

Schwartze Petersen > Co. Carl Moriß Gumpel, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesellshafter in diese ofene Handelsgesellshaft eingetreten.

A. C. de Freitas & Co. Gesamtprokura ist er- teilt an Emil Theodor NRodenbostel; je zwet aller Gesamtprokuristen find zusammen zeihnungs- berechtigt.

Die an C. F. A, Goldberg erteilte Prokura ist erloschen. j

Oscar Hühn. Der Inhaber O. T. Hühn ift am 13. Mai 1909 verstorben; das Geschäft wird von Betty Hühn Witwe, geb. Ebbinghaus, zu Ham- burg, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Kohrs & Co. Nachfolger. Der Gesellschafter Tempel if ni<t Kaufmann, sondern Chemiker.

Brüel & Co. Gesamtprokura ist erteilt an Carl Heinri Alfred Möller, zu Altona, Gustav Otto Weller, zu Hamburg, und Catharina Mi-=1a The- rese Löffler, zu Altona; je zwei von ihnen sind zusammen zeihnungsberechtigt.

C. Rohde. Die Vermögenseinlage des Komman-

ditisten ist erhöht worden. d Carl Adolph Ackermann. Das Geschäft ift von

Ebefrau Martha Anna Henriette A>kermann, geb. Möhr>en, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ibr unter unveränderter Firma fortgesetzt. Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- lihkeiten und Forderungen sind ni<ht übernommen worden. Profura ift erteilt an Carl Adolph A>termann. Coqui «& Reimers. Prokura ist erteilt an Stephan Johannes Julius Hugo Möller. Aen Sievers. Diese Firma ist erloschen. lfred E. Zimmermaun. Diese Firma ist er-

l 6 Ï ae & Janssen. Prokura ist erteilt an Franz

Carl Otto Krapp, zu Altona. J. D. Westedt. Der persönli haftende Gesell- {hafter C. W. D. Berger is aus dieser Kom- manditgesells haft ausgeschieden; Fohann Georg Friedri Malchau, Kaufmann, zu Hamburg, ist als persönlih haftender Ge}ellshafter eingetreten. Die an F. G. F. Malchau erteilte Prokura ist

erl ; e E Rae ov, Der persönli< haftende Gesell»

after C. W. D. Berger is aus dieser Kom- Bart esellschaft ausgeschieden; Andreas Wilhelm Ernst Larsen, Kaufmann, zu Hamburg, ist als persönli haftender Gesellschafter eingetreten.

Die an A. W. E. Larsen erteilte Prokura ist

erloschen. Diese ofene Handelsgesellschaft

oh. W. Kück. Tei aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem

i i ¿sellshafter J. W. Kü> mit Aktiven ieg eas Cam worden und wird von ihm unter unveränderter Firma ortgeley!.

W. v. Essen & W. acody, hre ura ist erteilt Nobert Martin Bühre.

Pitt 2 ever Ltd Successor Waldemar

v. Essen. aide ist erteilt an Wilhelm Robert

Martin Bühre. Diese Firma is erloschen.

gen E Inhaber: Nobert Gustav Hetns

, ann, zu Hamburg.

aciueia d g zu Shanghai mit Zweig- niederlassung zu Hamburg. Finzelprokura ift erteilt an C. Henzler, zu Tsinanfu; Gesamtprokura ist erteilt an Julius Ernst Kähler, zu Hamburg, und Heinri Maerz, zu Shanghal ; je ¡wei aller Gesamtyrokuristen sind zusammen zeihnungs- Cas Æ Deininger. Bezüglich des Gesfell- \<hafters C. G. A. Deiningee ist an Ds auf

Î taregister eingetragen ¡ G Tod Prismen Gesellschaft mit

Abt. 1.

Lopez «& Co. Gesamtprokura ist erteilt an Bruno

Der Gesellshaftsvertrag ist am 19. Mai 1909 abges<lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb von Prismengläsern, insbesondere den unter dem Namen „Jdeal" bisher von der Deutschen Ideal Prismen Gesellschaft mit be- ränkter Haftung in den Handel gebra<ten

rismen, Glasbausteinen, gewalztem Prismenglas und einshlägiger Artikel, ferner der Bau von Eisenkonstruktionen allein oder in Verbindung mit Prismengläsern und den genannten sonstigen Ar- tikeln, die Herstellung feuersiherer Verglasung au< eins<ließli< der Eisenkonstruktion sowie von h lars und Türen aus Eisen, endlich die Her- tellung von eins{<lägigen Artikeln und der Betrieb hon Handels- und Rechtsgeschäften aller Art.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt #46 20 C00,—.

um Geschäftsführer ist Ernst Christian Heinrich Sc<hmidt, Architekt, zu Hamburg, bestellt worden.

erner wird bekannt gemacht : / l

ie Gesellshafterin Deutshe Ideal Prismen Gesellshaft mit beschränkter Haftung, zu Düfssel- dorf, bringt in’ die Gesellschaft die aus der Anlage des Gesellshaftsvertrags ersihtlihen Warenvorräte ein. Der Wert dieser Einbringung wird auf 6 10 000,— festgeseßt; dieser Betrag wird der genannten Gesellshafterin als voll eingezahlte Stammeinlage angerechnet.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Es Reichsanzeiger.

a

Carl Ferdinand Franz Eichner, zu Altona, Antonio Haya, zu Hamburg, und Carl Gustav Friedri<h Grüneberg, zu Ahrensburg; je zwei von ihnen sind gemeinschaftli<h zei<hnungsberehtigt.

Die an N. Cobo erteilte Prokura is erloschen. Ilias Pautasopulos.

od Prokura ist erteilt an Albert Carl Frit Holt.

Die an E. Fountouklis erteilte Prokura ift er- loschen.

John Schulße. Das Geschäft ist von Ehe- frau Johanna Louise Helene Schultze, geb. Haa, zu Hamburg, übernommen worden und wird von thr unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- lihkeiten und Forderungen sind ni<t übernommen worden.

Bezüglih der Frau Schulze is ein Hinweis auf das Güterréhtsregister eingetragen worden. Guftav Banthieu. Wilhelm Woldemar Grote, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesellschafter etn- getreten; die offene Handelsgefellshaft hat am 1. Mai 1909 begonnen.

W. Scheerbarth. Hermann Paul RIE:

Kaufmann, zu Altona, ist als Gesellschafter in diele ofene Handelsgesellschaft eingetreten.

Carl Jürs & Krohn. Diese offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden ; die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen. Deutsch-Columbianische Brauerei- Gesellschaft mit beschräukfter Haftung.

In der Versammlung der Gesellshafter vom 17. April 1909 is die Grhöhung des Stamm- kapitals der Gesellshast um 46 500 000,—, also von 4 3 500 000 auf „6 4 000 000,—, sowie die Mes des Gesellshaft8vertrages bes<lossen worden. Mit- und Rüc> - Verficherungs - Gesellschaft „Kosmos“, F

Diese Firma ist erloschen.

Friedrich Etilk. Diese Firma ist erloschen. Amt3zgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hameln. _ [20287] In das Handelsregister B Nr. 3 ift zu der Firma Eisen- und Hartgufß;werk Concordia, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in Hameln eingetragen: : A um Geschäftsführer ist der Fabrikdirektor Her- mann Angerstein in Hameln bestellt. Die Vers tretungsbefugnis des Ingenieurs Georg Berthelen in Hameln ift beendet. Hameln, den 25. Mai 1909, Königliches Amtsgericht. 4. Hameln. [20288] In das Handelsregister A Nr. 196 ist zu der Firma Gebrüder Herzberg in $Pameln ein- getragen : i i Die in Hameln bestehende Zweigniederlassung ift erlosBen. Hameln, den 26. Mai 1909, Königliches Amtsgericht, 4,

Herford. SBefanutmachung. [20289] In unser Handelsregister-Abt. A ist unter Nr. 441 die Firma Herforder Kunustglaserei August Einecke in Herfoxd und als deren Inhaber der Sl Mter August Eine>ke zu Herford heute einge- ragen. Herford, den 25. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Höchst, Main. [20290] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Lederfabrik vorm. H. Deninger & Co. in Lorsbach (Nr. 28 des Registers) heute folgendes Ongeragen worden : le Firma ist umgeändert in Lederfabrik vorm. H, Deninger & Co., Aktiengesellschaft. Höchst a. M., den 22. Mai 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

Hötensleben. [20291] In das hiesige Handelsregister Abteilung B Nr. 3 ,„„Vismarkhütte‘“’ Norddeutsche Chamottewerke, Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Völpke ift heute folgendes eingetragen: Der Direktor Johann pt amis zu Völpke is als Geschäftsführer aus- eshieden und an seiner Stelle der Gutsbesißer friedri Wilhelm Dül>kstein zu Völpke zum Ge- <äftsführer bestellt. Hötensleben, den 14. Mai 1909. Köntgliches Amtsgericht, Hohenlimburg. [19917] In unser Handelsregister is heute unter Nr. 14 die Firma: „Vereinigte Walz- und NRöhren- werke Aktiengesellschaft vorm. Fridr. Boecker Ph’s Sohn und Co und Friedr. König““ mit dem Sih in Hohenlimburg eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Ankauf und der Verkauf von Metallen aller Art und deren Ver-

in 1700 Aktien zu je 1000 4 zerlegt.

oder mehreren Mitgliedern, die von dem Aufsichtsrat bestellt werden.

Berufung der Generalversammlung erfolgen durch einmauge Einrü>ung in den anzeiger.“

die Vertretung der Gesellschaft zusteht, Fabrikanten Friedr. Boe>ker, Eduard Otto und Hein- ri< König in Hohenlimburg.

Phillipp Boe>ker und Wilhelm König in Hohen- limburg und der Nechtsanwalt Justizrat Emil Ba>k- hausen zu Schwerte.

ftüde können auf der Gerichtsschreiberei einge]ehen werden.

Hohenstein-Erustthal.

die Stadt ist heute die Firma Frau Hoheustein-Erustthal und als deren Schuhmachermeister Carl Franz Neber baselbst ein-

getragen Schuhfabrikation.

Jutreschin.

Nr. 27 die offene Handelsgefells<haft „Merkur, Morawski, Groduick und Co.“ in Jutroschin eingetragen worden.

mann Emil Grodni>k und der Apotheker Waclaw Morawski in Jutroschin.

mann Emil Grodni> und der Apotheker Waclaw Morawski ermächtigt.

Karisruhe, Baden.

zur Firma Jsraelitis<he Religionsgesellschaft Karlsruhe in Karlsruhe eingetragen: Straus ist aus dem Vorstand ausgeschieden, dessen Stelle Moses Goldberg, Bankier, Karl3ruhe, zum Vorstandsmitglied gewählt.

Kattowitz, O.-S, Nr. 895 die offene Handelsgesellschaft „Sodann «&

Das Grundkapital beträgt 1 700 000 6 und ift Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus ein

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft sowte die „Deutschen NRetichs-

Die Gründer der Gesellschaft sind: 1) Phillipp Boe>ker, 2) Friedri< Boeker, 3) Eduard Otto, 4) Wilhelm König, 5) Heinrih König, Fabrikanten in Hohenlimburg. Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Dic Mitglieder des Vorstandes, denen u a n e

Die Mitglieder des Aufsichtsrats: die Fabrikanten

Die mit der Anmeldung eingereihten Schrift-

Hohenlimburg, den 24. Mai 1909.

Köntgliches Amtsgericht. [20292] Auf Blatt 350 des hiesigen Handelsregisters für Reber in nhaber der

Geschäftszweig :

Hohenustein-Ernftthal, den 27. Mai 1909, Königliches Amtsgericht.

worden. Angegebener

[20293] In das Handelsregister Abt. A ist heute unter

Persönlich haftende Gesellshafter sind der Kauf-

Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1909 begonnen. Zur Bertretung der Gesellshaft find nur der Kauf-

Jutroschiz, den 17. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

[20294] Bekanutmahuug. In das Handelsregister B Band T O.-Z. 13 ist

M 4 an

Karlsruhe, den 26. Mai 1909. Gr. Amtsgeriht. VI.

[20353]

Im Handelsregister A is am 24. Mai 1909 unter

Ko. (LCartonageufabrifation und Tangir- anstalt)‘ mit dem Siß in Kattowitz, und als Ge- sell\hafter der Kaufmann Anton Godan in Kattowiß und der Hausbesißer und Kaufmann Johann Swierzy in NRosdzin eingetragen worden. Die Gesellschaft hai am 22. Mai 1909 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Anton Godan in Kattowiy ermächtigt. Zur Eingehung von Wechselverbindlichkeiten für die Gesellschaft sind nur Leide Gesellshafter gemeinshaftli<h ermächtigt. Kattowitz, den 24. Mai 1909. Kal. Amt3gericht. Kempen, Rhein. Befanutmahung. [20295] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 31 ift beute zu der offenen Handelsgefellshaft Bloemer «& Cie zu St. Tönis eingetragen: Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Die Firma erloschen. Kempen (Rhein), den 26. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. TIT.”

Koblensz. [20296] Im Handelsregister A Nr. 504 wurde heute bei der Firma P. Karl Bohuen in - Koblenz ein- getragen: Das Geschäft ist auf Paul Landwehrkamp, Kauf- mann in Koblenz, a Frgegangen, welcher dasselbe unter der Firma P. Karl Bohnen Juhaber Paul Lanudwehrkamp fortführt. Der Ueber- gang der im Betriebe des * Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is bei dem Er- werbe des Geschäfts dur< den Paul Landwehrkamp ausges{<lofsen. oblenz, den 13. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Koblenz. [20297]

In das Handelsregister A wurde heute unter Nr. 475 bei der Firma A. Friedrich Blumen- halle in Koblenz eingetragen :

Die Firma ist geändert in Handrack und Keller. Jeder der Gesellschafter ist allein zur Jeiduung der Firma und Vertretung der Gesellshaft ermächtigt.

Koblenz, den 13. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Koblenz. [20298]

Im Handelsregister B Nr. 65 wurde heute bei der Firma Landwirtschaftliche Central Darlehus- kasse für Deutschlaud zu Neuwied Filiale Coblenz eingetragen : 2

Dem Kaufmann Johann Röitger8, jeßt General- revisor in Neuwted, ist Prokura erteilt und die Be- \{hränkung der Prokura auf die Zweigniederlassung (Filiale Coblenz) aufgehoben. Dem General- [e retär und Rendanten Jultus Giesbert zu e, st Prokura mit der Beschränkung auf den Betrie der Zweigniederlassung (Filiale Coblenz) erteilt. Die Prokuristen haben die Firma entweder mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen zusammen zu zeichnen.

Koblenz, den 17. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5. Aa Dibidet ister A Nr. 494 wurd A Me m Handelsregiiler r. 494 wurde heute be

der Firma Briketverkauf Union Peter Breusch

Coblenz eingetragen : Das Geschäft ift auf Kaufmann Tont Spahl hier

Abt. 5.

Der Uebergang der in dem Betriebe dos Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Toni

Spaÿl ausgeshlossen.

Koblenz, den 19. Mai 1909. Königliches Amtsgeriht. Abt. 5.

Kolmar, Posen. (20300J In unserem Handelsregister B ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Gefsellshaft Proviuzialbauk Kommanditgesells<haft auf Aktien zu Kolmar i. P. am 25, Mai 1909 folgendes eingetragen worden: |

Die Erhöhung des- Grundkapitals gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 29. September 1908 ist in Höhe von weiteren 150 000 #4 erfolgt. Jede neue Aktie wird zum Nennwerte ausgegeben. Amtsgericht Kolmar i. P.

Konstanx. SHandel8registe. [20301] Zu Band I[ O.-Z. 56 -Firma“ Gottlieb Mayer «>& Cie. in Konstanz wrourde eingetragen : Das Geschäft ist auf Kaufmann Robert Mayex. in Konstanz übergegangen, der es unter der seitherigen Firma weiterführt. Zu Band I O.-Z. 155 Firma Eduard Jtta in Konustauz wurde eingetragen : Der persönli haftende Gesellschafter Möbelfabrikant Eduard Itta ist aus der offenen Handelsgesellshaft ausgeschieden und die Gesellschaft aufgelöst. Das Geschäft if auf den nunmehrigen alleinigen Inhaber Adolf Eugen Itta übergegangen. Der Ebefrau des letzteren, Anna Itta, geb. Elsäfser, ist Prokura erteilt. Konsftauz, den 24. Mai 1909.

Gr. Amtsgericht.

Krotoschin. Bekanntmachung. [20302] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 137 eingetragenen Firma „Gebr. Exiner Zduny“ heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Krotoschin, den 21. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Laupheim. K. Amtsgericht Laupheim. [20304}) In das Handelsregister für Gesellshaftsfirmen wurde heute zu der Firma Simon H. Steiner in Laupheim eingetragen : Dem Marx Schwed, wurde Prokura erteilt. Den 24. Mat 1909.

Oberamtsrichter Schabe l.

Kaufmann in Laupheim,

Leipzig. [19925] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 14051 die Firma Jakob Torda@ * in Leipzig. Der Kaufmann Jakob Torda in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig : Betrieb eines Nauhwarenkommissionsgeshäftes.)

2) auf Blatt 14 052 die Firma Juternationales Agentur- und Export - Geschäft Edmund Aspland in Leipzig. Der Kaufmann Edmund Aspland in Leipzig ist Inhaber.

3) auf Blatt 14053 die Firma Zeising «& Co.

in Leipzig. Gesellshafter sind der Galvan!seur ranz Otto Zeising in Leipzig und der Kaufmann skar Felix Bölling in Mo>kau. Die Gesellschaft ist am 15. Mai 1909 errihtet worden. Erst- genannter Gesellschafter is infolge Verzihts von der Vertretung der Gesellshaft ausgeschlossen. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Metall. bearbeitungsanstalt.) 4) auf Blatt 14054 die Firma Georg Krause in Leipzig. Der Drechslermeister und Bildhauer Karl Georg Krause in Leipzig ist Inhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Holz- bearbeitungsfabrik ; Spezialität: Bauartikel und Polstergestellfabrikation.)

5) auf Blatt 14055 die Firma Leipziger Nachtwach Junsftitut Alois Pohl in f: Der Fleischermeister Alois Paul Pohl in Leipzig ist Inhaber.

6) auf Blatt 14056 die Firma Deutscher Kellner Bund Union Ganymed Verlag der Zeitschrift „Hôtel Revue“ in Leipzig. In- haberin ist die Genofsenshaft Deutscher Kellner- Bund Union Ganymed in Leipzig. Die Satzung ist am 9. November 1897 errichtet und laut Anzeige vom 27, Mai 1899 und laut der Nachträge vom 10. Januar 1906 und 7. November 1907 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Ver- lag der Zeitschrift „Hôtel-Revue“. Zu Mitgliedern des Vorstandes sind bestellt der Oberkellner Carl Julius Geri>ke in Leipzig, Vorfißender, der Portier Georg Adolf Paul Gutmann in Leipzig, ftell- vertretender Vorsißender, der Buchhalter Friedri Wilhelm Lange in Sc<hönefeld, der Oberkellner Oswald Richard Gaudlißz in Leipzig und der Schankso wirt Ferdinand Christian Wilhelm Hagemann in Leipzig. Rechtlihe Wirkung für die Genossenschaft hat die Zeichnung. nur, wenn sie mindestens vom Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter und von zwei anderen Mitgliedern voll;ogen i. Dasselbe gilt au< für Auéstellung von gerihtlihen, Post- und anderen Vollmachten.

7) auf Blatt 14057 die Firma Wagner & Parthaune in Leipzig. Gesellshafter sind der minderjährige Franz Karl Ae vertreten durch seinen Vater Franz Wagner, beide in Leipzig, und der Privatmann Friedri Wilhelm Ernst Parthaune in Stötteriz. Die Gesellschaft is am 29. April 1909 erri<tet worden. (Angegebener Geschäftszweig : Betrieb eines Handelsges{<häfts mit Briketts und Kohlen aller Art sowie die Ausführung von Last- fuhren.)

8) auf Blatt 1862, betr. die Firma J. G. Herr- mann in Leipzig: Gustav Julius Wilhelm Herr- mann if als Fnhaber ausgeschieden. Gesellshafter sind der Kaufmann Gustav Walther Herrmann in Leipzig als perees haftender Gesellschafter und eine Kommanditkiftin. Die GelS[vae ist am 12, Mai 1909 errihtet worden. Die Prokura des Gustav Walther Herrmann ist erloschen.

9) auf Blatt 13 477, betr. die Firma Gustav H. Glifimann in Leipzig: Gustav Hermann Glißmann ist als Inhaber ausgeshieden. Der Buch- dru>ereibesißer Felix Merseburger in Leipzig ist Jn- haber. Er haftet niht für die im Betriebe des Ge- {äfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers.

10) auf Blatt 13 988, betr. die Firma „Ver- ficherungsshußz“ Müller & e>eler in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die

Firma erloschen. i 11) auf den Blättern 9046, 9929, 13040 und

13527, betr. die Firmen Thilo Hühne,

arbeitung zu Halb- und Fertigfabrikaten in jeder Form, fowit au< der Verkauf der Fabrikatabfälle

tung. E Ster O Geselisthast ist Hamburg.

und der Nebenprodukte.

übergegangen, welcher dasfelbe mit dem Zusate: „Inhaber Toni Spahl“ fortführt,

A. Holländer, Frank «& Helbig und Paul