1868 / 80 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

min

Fonds und Staats-Papiere.

Bank- und Industrie- Actien.

Eisenbahn - Prioritäts - Actien und Obligationen.

Freiwillige Anleihe

Staats-Anl. von 1859

do. do. do. do. do. do. do. do, do

Y, 1854,55 von 1857 von 1859 von 1856 von 1861 von 1867 v. 1850,52 von 1853 von 1862

Staats ä Schuldscbeine Pr.-Anl. 18552100Th. Hess.Pr.-Sch. à 40Th.

Ku

r- u. Neum.Sehldv.

Oder-Deichb.-Obligat.

Berlin. Stadt-Obligat. do. do*

do. do.

Schldv.d.Berl.Kaufm.

Pfandbriefe.

Kur- u. Neumärk. do. Ostpreussische.….

do. do. Pommersche ….. do. Posensche do. - do. Sächsische Schlesische do. Lit. A. do. neue... Westpreussische .

Rentenbriefe.

do. do. neue

do. do. Kur- u Neumärk, Pommersche.... Posensche ….... 5 Preussische...... Rhein. u. Westph. Sächsische Schlesische

G0 f P O R R O R R GE R Ddo

do\ do\ do\

bls pf G f f do\

G E E Pie B D:

K 4 E S N > | A M S 4 A iers Gay: S L E

1/4 u. 10496 G 1/4 u. 10 195% do. 5

| S E H Go go\> Do

El 52S do\ do\

S Ce SEELEZE 2 rir

S þunni

1/1 u. T 103% B 1 do. Pferdeb...

R

ISächsische

Vereinsb. Hbg..

Div. pro,1866 Berl. Cassen- V.|12 do. Hand.-G..| 8

Braunschweig. .

Coburg. Credit. Danz. Privat- B. Darmstädter ... do. Zettel Dess. Credit-B.. do.

do. Landes- B. Disconto-UCom... Eisenbahnbed... Genter Credit. Gerden cind G. B. Schust. u.C. Gothaer Zettel . Hannöversche .. Hoerd. Hütt.-V. Hyp. (Hübner). do. UCertificate do. A. I. Preuss. do. Pfdb. uukd. Königsb. Pr.-B. Leipziger Credit Luxemb. do. [Mlgd. F.-Ver.-G. Magdeb. Privat. Meiuinger Cred. [Minerva Bg.- A. Moldauer Bank. Norddeutsche .. Oesterr. Credit . Pos»ner Prov. . Preussische B... Renaissanèe,Ges. f. Holzschnitzk. Rittersch. Priv. Rostocker

o

œ l = i A A O0

do\>

S [n

=J]

Ie E E e

E

F Li PSS| S

jus

Sechles. B.-V, Thüringer

Weimarische .….

do t

do\=

L141] [RIZIEI I S2 |

E Ad |

l Ell S] bsaîn ps do

=J [Æ> [2 tfi bfi bfi plan “eft pf V O

©

=J A : G fan 1a Q fan f N fa fa f V f f

roc EERERRORE

1/

do

da\

1/

1/ 1/

1/1. 1/1 u.7. 1/1u11.147 b

do.

do.

do. 1/1 u.7.

1/1. 0

do. 1/1 u.T7.

do. 1/1 u.7.

159 G

1147 etw b

1. 1995 B

Lis5 G

74 B

103 B

90 b

90 G

2; G

„G0 B

88 etw b

114 etw b

. [138 b . 125 b B

497 B

4997 B

. 1915 B 454% b

114% b

. 1107 b 4100% b

112 G 91; G 91 G 950 b . 1975 b

4935 þ 36x b 22% B 1187 G 83% a 835 b 1004 G 155 b

68 G

88 etw b 111% b 111Zetw bG 1117 G

1.

1.

1/1 u.7 167 B

1. 1110; G

1/1 u.7.1945 etw b

Cöln Mindener IV. Em.. do. V. Em: Magdeburg-Halberstädter . do. von 1865. do. Wittenberge Magdeburg-Wittenberge Niederschl.-Märk. I. Serie. do. IL Ser. à 624 Thle.. do. Oblig, I. u. IL. Ser.. do. TII. Ser... do. IV. Ser... Niedersechlesische Zweigh.. Oberschl. Lit. À. ........ do. D B, do. Ind, Qi ih do. Lit. do. Lit. do. Lit, do. T. G: Ostpreuss. Südbahn Rheinische do. v. St. g do. 3. Em. v. 58 u. 60 do. do. v. 62 u. 64 do. do. v. 1865 ... do. v. St. garant Rhein-Nahe v. St. gar. do. do. ‘I[. Em. Ruhrort.-Cr.-K.-Gld. L Ser. / do. IT. Ser. do. L Ser. Schleswig-Holsteiner Stargard-Posen do. do. Thüringer do. do. do. : L nf Wilhelmsb. Cosel-Oderb. . do. TI. Em. do. IV. Em.

b pf afi pf efi dln (n D

f R P r P An C0 m f

G if if

bfad pf jf

dsa lid

URR Ge f fa G5 f Q

Go is

a Bo D Lo \ De Dg D Do \ e

ea\ do

do\= do

R ER R

[N

tr to\

M\ D\ d \

do

do\=

1/1 1.7.

1Tu.1083E b 1/1 u.7.|83 G 1/4u10/96 G 1/1u.7./95% G 1/1. 167% G 95! b

88 B 85 G 88 B 852 G 100! B

do. do. do. do. do.

@ --

DE t SSSUl | E l |

I

| “RSRA

S

Ss

11 eC|TZEE|

i) vot do\>

lw] 1421 e?9

Belg. ObT. J. de T do. Sawb. u. Meuse

1405 Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

Donnerstag, den 2. April

1868.

N 80).

rivilegium wegen Ausfertigung - auf den Inhabex lautender Freis- Obligationen des Ragniter Kreises im Betrage von 40,000 Thalern, ___U1IT Emission. Vom 26. Februar 1868.

ir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2c.

M von den Kreisständen des Ragniter Kreises auf dem Kreistage vom 18. September 1867 beschlossen worden, die zur Aus- führung der vom Kreise unternommenen Chausseebauten neben den durch die Allerhöchsten Privilegien vom 25. April 1864 (Gejeßsamml. S. 323 ff.) und vom 2. Januar 1865 (Geseßsamml. S. 82 f.) geneh- migten Anleihen weiter erforderlichen Geldmittel im Wege einer ferne- ren Anleihe zu beschaffen, wollen Wir auf den Antrag der gedachten Kreis- stände : zu diesem Zwecke auf jeden Jnhaber lautende, mit Zinscoupons versehene, Seitens der Gläubiger unkündbare Obligationen zu dem an- enommenen Betrage von 40,000 Thalern ausstellen zu dürfen, da sich iergegen weder im Jnteresse der Gläubiger noch der Schuldner etwas zu erinnern gefunden hat, in Gemäßheit des $. 2 des Geseßes vom 17. Juni 1833 zur Ausstellung von Obligationen zum Betrage von 40,000 Thalern, in Buchstaben:

O Tausend Thalern,« welche in folgenden Apoints :

ï L 20,000 Thaler à 500 Thlr.

10,000 Thaler à 200 Thlr.

10,000 Thaler à 100 Thlr.

40,000 Thaler, j E A nach dem anliegenden (a) Schema auszufertigen, mit Hülfe einer Kreis- steuer mit fünf Prozent jährli< zu verzinsen und nah der durch das Loos zu bestimmenden Folgeordnung jährlich), vom Jahre 1869 ab, mit wenigstens jährli<h Einem Prozent des Kapitals und dem Betrage der ersparten Zinsen der ausgeloosten Obligationen zu tilgen sind, durch S E Unsere landesherrliche Genehmigung mit der rechtlichen Wirkung ertheilen , daß ein jeder Jnhaber dieser Obligationen die daraus hervorgehenden Rechte, ohne die Uebertragung des Eigenthums nachweisen zu dürfen, geltend zu machen befugt ist.

Das vorstehende Privilegium , welches Wir vorbehaltlich der Rechte Dritter ertheilen und wodurch für die Befriedigung der Jn- aber der Obligationen eine Gewährleistung Seitens des Staats nicht

: N aioainien wird , is durch die Geseß - Sammlung zur allgemeinen

Kenntni bringen. , / tun lich iter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und

beigedructem Königlichen Jnsiegel. :

Tälligkeit8termine zurüczuliefern. Für die fchlenden Zinscoupons wird der Betrag vom Kapital abgezogen. t

Die gekündigten Kapitalbeträge, welche innerhalb ‘dreißig Jahren nah dem Rückßzahlungstermine nicht erhoben werden , sowie die innerhalb vier Jahren, vom Ablauf des Kalenderjahres der Fälligkeit an gerechnet, nicht erhobenen Zinsen verjähren zu Gunsten des Kreises.

Das Aufgebot und die Amortisation verlorener oder vernichteter Schuldverschreibungen erfolgt nach Vorschrift der Allgemeinen Gerichts- Ordnung Theil 1% Titel 51, $. 120 seq. bei dem Königlichen Kreis- Gerichte zu Ragnit. i

Zinscoupons können weder aufgeboten, noch amortisirt werden. Doch soll Demjenigen, welcher den Verlust von Zins-Coupons vor Ablauf der vierjährigen S bei der Krei8verwaltung an- meldet und den stattgehabten Besiß der Zins-Coupons durch Vorzeigun der Schuldverschreibung oder sonst in glaubhafter Weise darthut, na Ablauf der Verjährungsfrist der Betrag der angemeldeten und bis dahin nicht vorgekommenen Zins-Coupons gegen Quittung ausgezahlt werden. | e

Mit dieser Schuldverschreibung sind halbjährige Zins-Cou- pons bis zum Schlusse des Jahres 1872 ausgegeben. Für die weitere Zeit werden Zins - Coupons auf fünfjährige Perioden ausgegeben.

Die Ausgabe einer neuen Zins-Coupons-Serie erfolgt bei der Kreis-Kommunal-Kasse zu Ragnit gegen Ablieferung des der älteren Zins - Coupons - Serie beigedru>ten Talons. Beim Verluste des Talons erfolgt die Aushändigung der neuen Zins-Coupons-Serie an den Tnhaber der Schuldverschreibung, sofern deren Vorzeigung recht- zeitig geschehen ist. i : /

Zur Sicherheit der hierdurch eingegangenen Verpflichtungen haftet der Kreis mit seinem Vermögen. E

Dessen zu Urkunde haben wir diese Ausfertigung unter unserer Unterschrift ertheilt.

Ragnit, den ten 18.. i i Der kfreisständische E E 1 den Chausseebau im Ragniter

reise.

rovinz Preußen. Regierungsbezirk Gumbinnen. VErsier dis) / Zins-Coupon Serie zu der Kreis-Obligation des Ragniter Kreises, lll, Emission. : D c e Über Thaler zu fünf Prozent Zinsen i Thaler Silbergroschen.

Der JTnhaber dieses Zins-Coupons empfängt gegen dessen Rü>- abe am Î A und späterhin die Zinsen der vorbenannten Kreis-

Gegeben Berlin, den 26. Februar 1868. do. do. neue | do. (1, S) Wilhelm.

Lemberg-Czernowitz ... 1/5.u11]66 b G P Frh. v. d. Heydt. Gf. v. Jhenpliß. Gf. zu Eulenburg. eat Wap, Staatsbahn …. |: | /3.1.9. 4 a. 4 E 1 Provinz Preußen. Regierungsbezirk Gumbinnen.

72% b B S1 G

1/4.u10 1/1.u.7.

Fünfkirchen-Bares

Badische Anl. de 1866 Galiz. Carl-Ludwigsbahn . |f

do. Pr. Anl. de 1867 do. 35 F1.-Oblig... Bayer. St -A. de 1859 do. Prämien-Anl..|: Braunsch. Anl. de1866 Dess. St.-Präm.-Anl. 34

1/1. u. 1/7.1937 1/2. u. 1/8.197 pr. Stück 125 1/6. e

/6. V T

bligation für das Halbjahr vom is mit Un Buchstaben) ..... Thalern Silbergroschen bei der Kreis-Kommunal-Kasse zu Ragnit. Ragnit, den ten _18.. : : Der kreisständische O Ad den Chausseebau imin Ragniter reise.

Eisenbahn-Prioritäts-Actien u. Obligationen.

Aachen-Düsseld. I. Em.14 11/1u.7. do. Il. Em. do. do. IIL. Em. do.

baa

Südöstl.-Bahn (Lomb.)...13 11/1.u.7.

Hamb. Pr.-A. de 1866/3

Lübecker Präm.-Anl.

Sächs. Anl. de

1866

Schwed.10 Rthl.Pr.A.

35 5

1/4. 1

/3. 1/4. p. Steck. 31/12u.30/6./ pr. Stück

Oesterr. Metalliques . do. National-Anl. .. do. 250 FI. 1854...

do. Credit.100. do. Lott.-An!. do. do.

1858 1860 1864

do. Silber-Anleihe

Italienische Rent Rumänier

OS ¿isi

Russ.-Engl. Anleihe.

do. do.

de 1862

do. Egl. Stücke1864 0 »

do. Hol

do. Engl. Anleihe.

do. do. do. do. 6.

do.

do.

do. do. Ho

Pr.-Anl. de 1864 de 1866 9. Anl. Stiegl. .

do. 9. anl Epe. St.

do. Bodenkredit .….

do. Nicolai -0b] Russ.-Poln. Scha do. Poln. Pfandb.III do.

igat. tz..

do. kleine

Em.

Liquid.

do. Cert, A. à 300 F], do. Part.Ob. a500FI. Amerik. rückz. 1882

3 5 5 9 5 5 5 5 4 4 4 4 4 5 4 6

22/6.u.22/12

verschieden do. 1/4. pr. Stück 1/5. u. 1/11.17: . Stück

pr

1/5. u. :

1/1. u. 1/7.[495a%az b G do. 72% b

1/3.

1/5.

1/4.

1/5. 1/1, 1/3. 1/4.

1/5. u. 1/11.]635 b 1/4. u. 1/10.166 etw b{G do 643 b 61 B 1/6. u. 1/12./514 b G 1/1: u. 1/8 915 G

do. 967 G 1/5. u. 1/11.1755 b

Aachen-Mastrichter do. IL Em. do. IIL. Em Bergisch-Märk. I. Serie do. IL, Serie do. III. Ser. v. Staat 34 gar. do. do. Lit. B. do. do. . De do. VI. Serie do. Düsseld.-Elbf. Priorit. do. do. Il. Serie do. Dortmund-Soest. . do. do. IL. Serie Berlin-Anhalter do.

do.

Berlin-Görlitzer

do. IL. Em. B -Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. do. 10a D Berlin-Stettiner L. Serie. do. IL. Serie. do. [L Serie. do. IV.S. v. St. gar. do. VI. do. Breslau-Schweid.-Freib. . Côöln-Crefelder Cöln-Mindener do.

do.

do.

di (fin n df 1 pa a Q f

bo

do\>

E E EEE

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do

do.

1/1u.

do.

Berlin, Dru> und Verlag der Köni (R.

vas ja jn A y bb do\ E S

do. do. do. do.

do.

I T den Qi S

“I —J

D D8 au\ Bo Do ao ZNEO “R R Rur ros NR

S L Sd \> E

v. 1875. v. 1876.

do. do. do, Co. Jelez-W oronesch

Kursk-Kiew Mosco -Rjäsan Poti-Tiflis

Rjäsan-Koslow Warschau-Terespol .

do. Lomb.-Bons 1870, 74/6

Riga-Dünaburger........,|

1/3.u.9.19

1/1.u.7. 1/2.u.8. d

0. 1/4.u10 13/1u7. 1/4.u10]80

cs

do. do. do.

R” 2

S 4NSv\ [2s

55% G 755 &

e ——

do. 176 G

Geld-Sorten und Banknoten.

1/4u1083% b

3; etw, b B

1/1u.7.1942 b 1/4u10|83% B

T.1— 8 G 1023 B 84! G

Friedrichsd'’or Gold-Kronen Louisd’or

Napoleonsd'’or Imperials Dollars...

Fremde Banknoten do. Fremde kleine

Russische Banknoten

1/4u10/837 b

3E b

Redaction und Rendantur: S <wieger.

D Sovereigns S |6 25 G

einlösb. Leipziger .….

Oesterreichische Banknoten...

Tie G 9 115 G 11216

. {3 76

5 13 etw b 5 187 6

: er L ASS A Impeyials p. Pfd. i

469 etw b 993 G 99% o b

882 b

835 b

Silber in Barren u. Sort. p. Pfd. fein. Barkpr, : ' 29 Thlr. 25 Sgr. Zinsfuss der Preuss. Bank sür Wechsel für Lombard 44 pCt.

4 pCt.,

v, Deer).

glichen Geheimen Ober - Hofbuchdrud>erei

Beilage

Obligation des Ragniter Kreises.

Littr. .….…. M Mi e A über... Thaler Preußisch Courant. i Auf Grund des untern: genehmigten Krcistagsbeschlusses vom 18. September 1867 wegen Aufnahme einer Schuld von 40,000 Thalern bekennt si<h der freisständisi e Finanz - Aus\{huß ür den Chausseebau des Ragniter Kreises, Namens des Kreises T diese, für jeden JTnhaber gültige, Seitens des Gläubigers un- fündbare Verschreibung zu einer Darlehnsshuld von Thalern Preußisch Courant, welcher Betrag an den Kreis baar gezahlt worden und mit fünf Prozent jährlich zu verzinsen ist. E Die Rückzahlung der ganzen Schuld von 40,000 Thalern ge \chicht vom Jahre 1869 ab allmälig aus einem zu diesem Behufe ebildeten Tilgungsfonds von wenigstens Einem Prozent des ganzen Kapitals jährli<h unter Zuwachs der Zinsen von den getilgten Schuldraten. L ; i Die Folgeordnung der Suag der Schuldverschreibungen wird dur<h das Loos bestimmt. Die Ausloosung erfolgt vom Jahre 1869 ab in dem Monate Dezember jedes Jahres. Der Kreis behält sih jedoch das Recht vor, den Tilgungsfonds durch größere Aus- oosungen zu verstärken, so wie sämmtliche no< umlaufende Schuld- A a, zu fündigen. Die ausgeloosten, so wie die ge- ündigten Schuldverschreibungen werden unter Bezeichnung ihrer Buc(h- staben, Nummern und Beträge, sowie des Termins, an welchem die Rückzahlung erfolgen soll, öffentlich bekannt s Diese Bekannt- machung erfolgt se<s, drei, zwei und cinen Monat vor dem Zahlungs®- termine in dem Amtsblatte der Königlichen Regierung zu Gum- binnen, sowie in einer zu Gumbinnen und in ciner zu Königsberg er-

| Be Een R UnE e -wo folchergestalt das Kapital zu entrichten is

Bis zu dem Tage, | wi jährlichen Terminen am 2. Januar und am 1. Juli ird es 1n halbjährliche line Prozent jährli in

ies Jahres, om heute an gerne l mit eicher Münzsorte mit jenem verzinset. i / Die Auszahlung det Zinsen und des Kapitals erfolgt gegen bloße Coupons y T in Ragni

Schilde 4 ti D A is Kommunal - Kasse Uldverschreibung, bei der Kreis - - Kasse j Und zwar s ber nach dem Eintritt des Fälligkeits-Termins folgenden Zeit. : Ma

Mit der zur Empfangnahme des Kapitals präsentirten Schuld- verschreibung sind auch die dazu gehörigen Zinscoupons der späteren

Dieser Zins-Coupon ist ungültig; wenn dessen Geldbetrag nicht inner- halb vier Jahren nach der Fälligkeit, vom Schluß des betreffenden Ka- lenderjahres an gerechnet, erhoben

wird. Provinz Preußen. M anes Gumbinnen. Talon

zur Kreis-Obligation des Ragniter Kreises, 111. Emission.

Der Jnhaber dieses Talons empfängt gegen dessen Rückgabe zu der Obligation des Ragniter Kreises 11. Emission /

Lite, E Über Thaler à 5 Prozent Zinsen, die ..te Serie Zins - Coupons für die 5 Jahre 18.. bis 18... bei der Kreis - Kommunal - Kasse zu Ragnit, sofern ni<ht von dem als solchen legitimirten Jnhaber der Obligation rechtzeitig dagegen Wider- spruch erhoben ist.

Ragnit, den . | . 18.. j | Der fkreisständische GSG den Chaussebau im Ragniter

reise.

————

Geseß, betreffend die Errichtung öffentlicher, ausshließli<h zu be- 1M y nugßender Schlachthäuser. Vom 18. März 1868.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2c. verordnen, mit Zustimmung beider Häuser des Landtages der Monarchie, vas folgt: | ; : g 1 n denjenigen Gemeinden, in welchen eine Gemeinde-An- stalt zum Schlachten von Vieh (öffentliches Schlachthaus) errichtet ist, fann dur Gemeindebeschluß angeordnet werden, daß innerhalb des ganzen Gemeindebezirks oder eines Theiles desselben das Schlach- ten sämmtlicher oder einzelner Gattungen von Vieh, sowie gewisse mit dem Schlachten in unmittelbarem Zusammenhange stehende, be- stimmt zu bezeichnende Verrichtungen, aussließli< in dem öffent- lichen T resp. den öffentlichen Schlachthäusern, vorgenom- men werden dürfen. i

In dem Gemeindebeschlusse kann bestimmt werden , daß das Verbot der ferneren Benupung anderer als der in einem öffentlichen

1765