1868 / 87 p. 12 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

E L DGDEEEZ I Sis t

1531

Verkáufe, Verpachtungen, Submissionen 2e.

' Ritterguts-Verpachtung.

D es der Stadt Wittenberg zugehörige Rittergut Seegrehna, welches Que E A, baulichen Zustande befindlichen Wohn- und Wirthscbaftsgebäuden in

L Aa g 8 Morgen 64 N. meist gutem Raps- und Weizenboden), sowie in

67 Morgen 16 R

größtentheils Elbwiesen besteht, soll auf 18 hintereinander folgende Jahre von Johannis 1869 ab im Wege der öffentlichen Licitation an- derweit verpachtet werden.

Termin hierzu i} auf es

den 11. Mai dieses Jahres, sigem Rathhause angesebt, zu welchem Pachtlustige mit d auf hiesigem Rathhause angeseßt, zu welchem Pachtlustige mit dem G en eingeladen werden, daß vor Abgabe der Gebote von jedem Bietungslustigen 1000 Thlr. zu deponiren sind, daß zur Uebernahme der Pachtung selbst ein disponibles Vermögen von 12,000 Thlr. er- forderlich is, Pächter eine Caution von 3000 Thlr. zu stellen hat, und das Pachtgelder-Minimum auf 3550 Thlr. festgeseßt ist.

Die im Termine bekannt zu machenden Verpachtungs-Bedingun- gen können schon vorher in unserem Stadtschreiberei-Büreau eingesehen werden, au<h wird Abschrift derselben gegen Erstattung der Kopialien mitgetheilt. :

Wittenberg, den 3. April 1868. Der Magistrat. Steinbach.

Holz-Verkauf. Sonnabend, den 18. d. M, Vormittags 10 Uhr, sollen im Kurfürsten zu Joachimsthal im Wege des öffentlichen Meistgebotes verkauft werden: ; 1) Eichen. Belauf Schmelze: Jag. 155, 156, 160, 161, 163 = 20 Stü mit 1432 Kubikfuß. Belauf Baerendicte: Jag. 60, 1 Stück mit 38 Kubikfuß. -2) Buchen. Belauf Schmelze: Jag. 155, 156, 161, 163 = 30 Stück mit 2251 Kubiffuß, 3) Kiefern. De aa Jag. 63 = 330 Stück mit 11,200 ubikfuß. Belauf e B Jag. 5 = 200 Stück mit 8500 : Kubikfuß. Jag. 67 = 380 Stück mit 16,200 Kubikfuß. Grumsin, den 7. April 1868. Der Oberförster. Krüger.

Bekanntmachung. Es sollen div. Gegenstände, welche für Königliche Dienstzwe>e nicht mehr verwendbar sind, z. B. Geschirrsachen, Wassereimer 2c. an den Meistbietenden verkauft werden. Hierzu haben wir einen Termin

auf den j 17. April 1868, Vormittags von 9 Uhr ab, auf hiesiger Citadelle anberaumt.

Die Verkaufs - Bedingungen liegen in unserem Geschäftslokale, Breitestraße 68, aus, und werden vor Beginn des Termins noch näher bekannt gemacht werden.

Spandau, den 1. April 1868.

Artillerie-Depot.

[1132] . Königliche Niederschlesis<-Märkische Eisenbahn.

Die Lieferung von 32,000 Kubikfuß gelöschten Kalkes zum Neubau des hiesigen Stationsgebäudes soll im Wege öffentlicher Submission verdungen werden und is} hierzu auf i Mittwoch, den 15. April c, Vormittags 11 Uhr,

im Bureau des Unterzeichneten, Koppensiraße 5—7, Termin angeseßt. e aag liegen auch die Submissions - Bedingungen zur Ein- aus.

Berlin, den 2. April 1868.

Der Baumeister Sendler.

[1207] Bekanntmachung,

FT > E E

: Ta ‘4 amm. __Für die Königliche Preußische Ostbahn soll die Anfertigung und Meg von: 1) 18 Stüd Rae Personenwagen IV. Klasse, davon 9 Stück mit Bremse, 2) 185 Stück vierrädrigen bede>ten Güterwagen, davon 60 Stück __ mit Bremse und Schaffnerfiß/ 3) 10 Stü vierrädrigen bede>ten Vieh-Etage-Wagen ohne Bremse __ Und Schaffnersiß, 5 145 Stü Gd mit Speichenrädern, 2 305 Stück Gußstahlachsen mit Gußstahlscheibenrädern, A ao Stück 5% Fuß lange Tragfedern aus Stahl, ; 00 Stück 35 Fuß lange Tragfedern von detisilben Material, 1m terium ae Submission verdungen werden. Ü ] , und E der Aufs de wollen ihre Offerten portofrei , versiegelt

»Submission auf Lieferung von Eisenbahnwagen , Achsen und

versehen, bis zu dem auf ZTragfedern« Dienstag, den 21, April d. J., Vormittags 11 Uhr,

anstehenden Termine an die unterzeichnete Direction einsenden. Jn

denselben muß angegeben sein, bis zu welchem Zeitpunkte die Lieferung

erfolgen soll. Die Oeffnung der Oefferten erfolgt an dem Termins-

tage zur bezeichneten Stunde in unserem Central - Büreau auf dem

Saale hierselbst in Gegenwart der etwa persönlich erscheinenden ubmittenten.

Die Submissions- und Kontrakts-Bedingungen nebst Zeichnungen liegen in unserm Central - Büreau zur Einsicht aus und werden auc) aur portofreie an unsern Ober - Maschinenmeister Graef hierselbst zu richtende Gesuche unentgeltlich mitgetheilt. Leßterer wird auch auf etwaige sonstige Anfragen bezüglich der in Rede stehenden Lieferung Auskunft ertheilen. z :

Bromberg, den 3. April 1868.

Königliche Direction der Ostbahn.

[1166] Bekanntmachung. Hannoversche Staats - Eisenbahn.

7

C2

Es soll die Coks-Ofen-Anla Harburg nebst den zwischen liegenden Geleisen und dem Kohlen- lagerplaße inkl. Sturzgerüst auf die Dauer von 5 Jahren im Wege der öffentlichen Submission verpachtet werden.

Die Offerten sind unter der Bezeichnung:

»ySubmission auf die Pachtung der Coks8-Ofen-

Anlagen zu Harburg«

bis zu dem auf Freitag, den 1, Mai c, Vormittags 10 Uhr, in dem Büreau der O Betriebs - Direction auf dem Bahn- hofe zu Harburg anstehenden Termine einzureichen, in welchem die- selben in Gegenwart der etwa persönlih erschienenen Submittenten eröffnet werden. Später eingehende oder den Bedingungen nicht ent- sprechende Offerten bleiben unberücksichtigt.

Die Pachtbedingungen liegen in unserm Central-Büreau, sowie im

Büreau der Betriebs - Direction Harburg zur Einsicht aus, werden | auch auf portofreie an den Eisenbahn-Bau - Jnspektor Wilde zu Har- |

burg zu richtende Gesuche unentgeldlih mitgetheilt. Hannover, den 1. April 1868. Königliche Eisenbahn-Direction.

[1164]

Ce N Bergisch -Märkische Eisenbahn-Gesellschaft. Verbindungsbahn von Düsseldorf nach Neuß. Es soll die Ausführung 1) der auf dem Abschnitte von der Neustadt Düsseldorf bis an den Erftkanal bei Neuß auf beiden Seiten der im Bau begriffenen festen Rheinbrücke zur Bildung des Bahnkörpers erforderlithen Erdarbeiten in vier Loosen 2) der Erdarbeiten zur Anlage eines Schußdeiches am linken Rhein- ufer, oberhalb der Brückenbaustelle in zwei Loosen 3) der sämmtlichen in der Bahnlinie zu erbauenden kleineren ___ Brü>en und Durchlässe in zwei Loosen im Wege der Submission verdungen werden. __Die Bedingungen, Massenbere<hnungen und Baupläne sind im Büreau des Eisenbahn-Bauinspektors Pichier zu Düsseldorf Harold-

straße 15 einzusehen , auch sind Abdrücke der ersteren ebendaher zu |

beziehen.

Die Anerbietungen sind versiegelt und mit der Aufschrift: »Offerte auf Erdarbeiten, beziehungsweise Brücken- bauten der Linie Düsseldorf-Neußf«

versehen, bei dem vorgenannien Baubeamten bis zum u O Eb A an E A Ma ags ‘7 die Eröffnung der eingegangenen Offerten stattfinden wird. Elberfeld, den 4. April 1868 : N Königliche Eisenbahn - Direction.

MAiaracona DID

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. tw. vou öffentlichen Papieren.

[1213] E

V Ver T Ti e Eisenbahn.

Die Dividende auf die Stámm Actien Titie: A, B. und C. der Oberschlesischen Eisenbahn - Gesellschaft für das Jahr 1867 is} mit A Genehmigung auf 13 Thlr. 20 Sgr. pro Actie festgestellt

Die Zahlung derselben, unter Anrechnung der darauf bereits ge- zahlten Zinsen von 35 pCt., mit noch f 9 l q

Zehn Thalern fünf Silbergroschen, gegen P des Dividendenscheins pro 1867, findet statt:

1) bei unserer Haupt-Kasse hier, vom 20. April d. J.

2M! in den Vormittagsstunden von 8 bis /

ge 0 dem Bahnhofe zu

1539

2) von demselben Tage ab, bis 30. Mai er., in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr: a) bei der Kasse der Diskonto - Gesellschaft in Berlin, b) bei dem Bankhause Frege & Comp. in Leipzig, ? : mit Ausnahme der Sonn- und Festtage.

Die Dividendenscheine sind mit einem vom Präsentanten resp. Besißer unterschriebenen , die Stückzahl jeder Kategorie und den P - Geldbetrag angebenden Verzeichnisse zur Realisirung zu

ringen. S :

Schriftwechsel und Geldsendungen finden nicht statt.

Breslau , den 6. April 1868. ;

Königliche Direction der Oberschlesischen Eisenbahn.

Bergisch - Märkische Eisenbahn. Dividenden-Zahlung.

Die Dividende für die Bergish-Märkischen Stamm-Actien is für das Jahr 1867 auf 74 Prozent oder sieben Thaler fünfzehn Silber- groshen pro Actie festgeseßt und wird gegen Einlieferung des betreffen- den Dividendenscheins vam 14. April dieses Jahres ab aus-

ezahlt: dis in Berlin bei den Herren H. F. Fetshow & Sohn und bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, : in Cöln bei dem A. Schaaffha usen'’shen Bank-Verein, in E bei den Herren Baum, Boeddinghaus & om P./ è

in Aachen bei den Herren Theodor Zurhelle & Comp.

in Crefeld bei dern Herrn von Beckerath-Heilmann,

in Bonn bei dem Herrn Jonas Cahn,

in es a. M. bei den Herren M. A. von Rothschild

ne/

in Leipzig bei dem Herrn H. C. Plaut,

in Breslau bei denmr Schlesischen Bank-Verein, E

in Hamburg bei den Herren Haller, Söhle & E

in Elberfeld bei den Herren v. d. Heydt, Kersten &Söhne

und bei unserer Haupt-Kasse. A :

Bei Präsentation mehrerer Dividendenscheine ist denselben ein Nummern-Verzeichniß beizufügen.

Elberfeld, den 7. April 1868.

Königliche Eisenbahn - Direction.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Unterri<hts8plan für die Forst - Akademie zu Neustadt-Eberswalde in dem Sommer -Semester 1868. j /

I. Vorlesungen: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag in den Vormittagsstunden. 1) Von dem Direktor, Forstmeister Dan>elmann: Standortslehre I. Kursus. 3 Stunden. Forst - Ein- richtung und Abschäßung 11. Kurs. 4 Stunden. Waldbau, Nadel-

ölzer Il. Kurs. 1 St. 2) Von dem Forstmeister Band9: Forst- <uß 1I. Kurs. 2 St. Forstbcaußung (Nebennugßungen) 1I. Kurs. 1 St. Jagdkunde und Jagdverwaltungskunde I. und 1. Kurs. 1 St. 3) Von dem Geheimen Regierungs-Rathe Professor Dr. Raße- burg: Einleitung in die Naturgeschichte T. Kurs. 1 St. Allgemeine Botanik 1. Kurs. 1 St. Deutsche Holzgewächse 1. Kurs. 2 St. Forst- Unkräuter 1. und 11. Kurs. 1 St. 4) Von dem Professor Dr. Meyer: Anorganische Chemie und Mineralogie 1. Kurs. 4 St. Pflanzen-Chemie 11. Kurs. 1 St. Uebungen im Bestimmen der Mis- neralien Il. Kurs. 1 St. 5) Von dem Dr. Hartig: Geschichte, Li- teratur, Eintheilung des Forstwesens k. u. 11. Kurs. 1 St. Anatomie und Physiologie der Pflanzen 11. Kurs. 2St. 6) Von dem Professor Schneider: Repetitoriuum und Uebungen in der Arithmetik 1. Kurs. 1 St. Desgl. in der Trigonometrie 11. Kurs, 1 St. Geodäsie I. Theil I. Kurs. 3 St. 7) Von dem Kreisgerichts-Rath Kurlbaum: Civilrecht I. Theil, L. u. 11. Kurs. 2 St. ;

Il, Exkursionen. 1) Mittwoch und Sonnabend forstliche Ex- fursionen unter Leitung des Direktors und des Forstmeisters Bando. An den übrigen Wochentagen in denNachmittagsstunden: 2) Zweimal naturwissenschaftliche Exkursionen unter Leitung des Geh. Regierungsraths Prof. Dr. Raßeburg und des Dr. Hartig. 3) Dre S Uebungen im Feldmessen und Nivelliren unter Leitung des

rof. Schneider.

I1I. Planzeichnen, Prof. Schneider, I. Kurs. 2St. 11. Kurs. 2 Stk.

Der Unterricht i zweijährig und zerfällt in 2 Kursus. Der Il, Kursus i} Ostern 1867 eingetreten. Der I. Kursus beginnt seine Studien Ostern 1868. DasSommer-Semester beginnt Mon- tag, den 20. April, endet Donnerstag, den 20, August. Vorlesungen finden nicht statt von Freitag, den 29. Mai, bis inkl. Donnerstag, den 4. Juni. ;

Neustadt-Eberswalde, den 7. April 1868.

Der Direktor der Forst-Akfademie. i Dancelmann, Forstmeister.

I Bekanntmachung. ie durch das

v

Ableben des bisherigen Magistrats - Dirigenten er- ledigte hiesige Bürgermeister-Stelle, mit welcher ein Gehalt von jähr-

lih 1000 Thlr. verbunden ist, soll vom 1. Juli d. J. an neu beseßt 192 ®

werden.

Geeignete Bewerber, welche die dritte juristische oder Verwaltungs- Prüfung bestanden, oder \si< schon längere Zeit in der städtischen Ver- waltung bewegt haben, werden aufgefordert, si< bis zum 1. Mai d. T, unter Einreichung ihrer Zeugnisse und unter persönlicher Vor- L aa . Saa dem Stadtverordneten - Vorsteher Herrn Kottke hierselbst

elden.

Spremberg, den 24. März 1868.

| E

Beutner.

[1208] Pommersche Hhpotheken-Actien-Bank.

Bilanz vom 31. Dezember 1867.

Activa. # 3] e Se S Malen Ban e ie T Cl 33387 |24/10 Bestand an Stempeln …….................. 242110] Zinscoupons-Conto.…....... 624|18| 9 Wechsel-Bestände eee... | 7711926] 9 LombardiContd i l arie e Loe aben anna 78847 |— | Bestand an Effecten nah dem Course vom

31. Dezember 1867... 68728 |26| 3 Einrichtungskosten - Conto na< Abschrei-

bung von 5 pEt........................ 5413| 8| 9 Mobilien-Conto nachAbschreibung von5pCt, 1028| 3| 8 SCDUIOUN e ait) «Abe t) U eN e021 35786 |28| 6 Conto der unkündbaren Hypotheken 26392| 2/10

» » fündbaren D ooo on s 77000 |— |—

T 404571 |—| 4 Passiva. Grundkapital 40 pEt. Einzahlung auf i

800,000 und Ueberzahlungen 329020 |— | Emittirte 45 pCt. Hypothekenbriefe 30150|— |— Noch nicht abgehobene Zinsen 45 pCt.

Hypothekenbriefe. «aae anae aen ee bieas 10| 3/9 Creditoren und Depositen 99812] 9| 4 Uebertrag des Lombard-Zinsen-Conto. 1063/24 | 6 Reserve-Fond: Amortisations-Conto f 243/23] 9

10 pCt. vom Gewinn .….} 1427| 3|__} 1670/26] 9 Zinsen der Actionaire 4 pCt. 6820/12 |— ividende » S VGE e dtob bas T Q Tantième des Curatoriums.…….…….…….….....- 481| 610 » der Hauptdirection........... 4 421|/ 2/2 Vortrag auf neue Rechnung .….……......- 5196 |— —T T B 4 Gewinn- und Verlust-Conto. D ebet. An Geschäftsunkosten.…........... e... 4396|27| 1 Depositenzinsen eeres 919117 |— Hypothekenbrief-Zinsen .…................... 484|26| 3 Abschreibung vom Einrichtungskosten-Conto 9284 |27 | » » Mobilien-Conto 54| 3| 4 Netto-Gewinn eiae . 114270 |29|— Hiervon fallen nach $. 45 des Statuts an den Reserve Fond 1... ae epate iee chs 1427| 3|—! 1427| 3|— bleiben] T2813|26|— Hiervon nach $. 45 des Statuts zunächst

4 pCt. Zinsen an die Actionaire und zwar: von Thlr. 107,660auf 9

Monat ¿eere gee) Thlr. 3229. 24 Sgr. von Thlr. 137,700 auf 6

MIONAT de s abia o se » 2754.— » von Thlr. 83,660 auf 3

Monat: 7... » 86.18 » | 6820/12|—] 6820|/12|— es vertheilt sih sodann der Rest von... 6023|14|—

a) als Dividende an die Actionaire mit 85 pCt. und zwar: j von Thlr. 107,660

auf 9 Monat. Thlr. 2422. 10 Sgr. 6 Pf. von Thlr. 137,700

auf 6 Monat. » 2065.15 » —» von Thlr. 83,660

auf 3 Monat. » 627.13 » 6 »_

9115. E b) 8 pCt. Tantième | a a N 481. 6 » 10 » Q .Tantième i die Direction . 421. 2 » 2 » | 6017|18|—]} 6017/18 |— Saldo. Vortrag... e. ib, diner 5/26 |— E E 19711| 91 8 Credit.

De Lombard-Jinsen.…...... «ee - | 2079/13 10

ec<sel-Zinsen eee bere a ret roe os 2664| 9| 8 Effecten- und andere Zinsen ....-....-.+- 3558| 6| 2

rovisionen ee... e. 1+ ¿Caen 5418/24 | 9 D R M10 E cob ere a aer enera ero 6 7 x

erwaltungsfostenbeiträge ....---«++..----

Coursgewinn oe. e +6 G ° 2924 16| 9 19711]| 9| 8

Csslin, den 31. Dezember 1867. Die Haupt-Direction der Pomm. Hypotheken-Actien-Bank.