1868 / 88 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1544

Bank- und Industrie-Aetien.

Div. pro1186611867 Berl. Cassen- V.|12 |9/,/4 | 1/4. [162 B de. Hand.-G..| 8 |9/,/4 1/1 u.7.1116 bz

1515 Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger. Dienstag, den 14. April

Eisenbahn - Prioritäts - Actien und Obligationen.

Cöln-Mindener IV. Em..[4 {1/Ju.101835 bz do. V. Em..|4 |1/1 u.7.1837 B Magdeburg-Halberstädter .

Fonds und Staats-Papiere.

Freimilliee Anleihe. 41] 1/4 u. 10 1964 bz Sinats-AA. von 1859 /1 u. 7 11033 bz

M 88.

5ÿ bz

Pr.-

Hess.Pr.-Sch. à 40Th. Kur- u. Neum.Schldr. Oder-Deichb.-Obligat. Berlin. Stadt-Obligat.

d d Sch

Pfandbriefe.

( do.

do. v. 1854,55 de. von 1857 do. von 1859 do. von do. von do. von do. de. do

Anl. 1855à100Th.

0. do. do. ldv.d.Berl.Kaufm. Kur- u. Neumärk. do. Ostpreussische do. de. | Pommersche …….. do. Posensche do.

do. Sächsische Schlesische do. Lit. A. do. Reue... Weestpreussische . do. . do. neue do. Kur- u Neumärk. Pommersche Posensche Preussische

Sächsische

Rentenbriefe.

Sechlesische

n 1a v. 1850,52/4 von 1853/4

von 1862/4 Staats - Schuldscheine

O

Rhein. u. Westph.

A A A A A I IE:

bz

es

al l

o > o Ê o 1A R | bs

L LEL E SLEZE Ls Ter

Badische Anl. de 1866 do. Pr. Anl. de 1867 do. 35 Fl.-Oblig.…

per. St -A. de 1859

0.

Braunsch. Anl. de1866/5 14.

Dess. St.-Präm.-Anl.|34

Prämien- Anl...

5

Hamb. Pr.-A. de 1866

Lübecker Präm.-Anl. Sächs. Anl. de 1866 Schwed.10 Rthl.Pr.A.

3

35

J “i 7 f

31/12u.30/6. pr. Stück

475 B 105%; & 10% B

Oesterr. Metalliques . do. National-Anl. do. 250 FI. 1854.. do. Credit.100. 1858 E Lott.-Anl. 1860|:

0. do. Silber-Anleibhe .

Italienische Rente...

Rumänier

Russ.-Engl. Anleihe. do. do. do. do. do. do.

do. 41864

do. de 1862

Egl. Stücke1864

Holl. »

Engl. Anleihe.

Pr.- Anl. de 1864 do. de 1866

do. 5. Anl. Stiegl. .

do. 6.

do.

do. 9. Anl. Engl. St

do.

do.

3 5 5 5

5 5

Holl. » |5

do. Bodenkredit. ./5

do

. Nicolai -Obligat.|4

Russ.-Poln. Schatz. .!4

do.

do. kleine/4

Poln. Pfandb. IIL Em.|4

de. Cert. A.à 300 FIS

do Liquid.

4

do. Part.Ob. ¿500FL|4

Amerik. rück

1/3.

1/5. 1/4.

1/5. 1/1.

verschieden

do. 1/4.

pr. Stück 1/5.

485 bz 537 bz [65 G

75% bz

u. 1/11./70% bz

pr. Stück d u. 1/11./605 bz [47b /1.

50% bz

/1.j463etw 477 a

u. 1/9

725 bz 4834 B

u. 1/11./831a834 bz u. 1/10.[864 B d 85 G6

do. 22/6.u.22/12/62 b 1/6. u. 1/12./51% bz G 1/1. u. 1/7915 G

d 97 G

0. z. 1882/6 |16. u. 1/11.|761a76 bz

do. Pferdeb... Braunschweig. « Bremer Coburg. Credit. Danz. Privat- B. Darmstädter .….. do. Zettel Dess. Credit-B.. do. do. Landes- B. Disconto-Com... Eisenbahnbed... Genfer Credit. e C G. B. Schust. u.C. Gothaer Zettel . Hannörversche .. erhe es é übdner). D. Ce do. A. I. Preuss. do. Pfdb. unkd. Königsb. Per.-B. Leipziger Credit Luxemb. do. Mgd. F.-Ver.-G. Magdeb. Privat. Meininger Cred. Minerva Bg. - Á. Moldauer Bank. Norddeutsehe Oesterr. Credit . Posener Prov. . Preussische B... Renaissance, Ges. f. Holzschanitzk. Rittersch. Priv... Rostocker S URIOE Schles. B.-V. .. Thüringer Vereinsb. Hbg.. Weimarische .….| 45

5X

n do

bun 2D do n CO 1 D wo wo

juaad 2] S] E dus

E=- © D S

E R T1]

| #*|

62/,

e T IAZSZIZÆT I oP

=J a S L J

Lll]

1/1u11.147 B p 997 B

o. [14 G do. 173: G do. J1085 B 1/1 u.7T.88% bz B 1/1. 1967 bz G 0 5 bz G 1/1. 1160 etw bz do. do. [114 bz

do. 11374 bz 1/10. |25fetw bzB 1/1 u.7.1967 etw bz

do. 1997 bz

1/1. 191 G 1/1 u.7.185% B

. 116) etw bz

106%etw bB

112 G 91J etw bz 91x B 920 bz

fa f n f fn f E I R o E A E E C E Df R E D E f a e D D a G S A D e r D EN

bo\»s

Eisenbabn-Prioritäts-Actien u. Obligationen,

74G 1 Oberli Tik A. eis

o. ven 1865. do. Wittenberge Magdeburg-Wittenberge Niederschl.-Märk. I. Serie. do. IL. Ser. à 625 Thle.. do. Oblig. I. u. I. Ser.. do. II. Ser... do. IV. Ser... Niederschlesische Zweigb.. do. Tit Bis do. do. do. do.

do. do. do.

v. St. garant 3. Em. v. 58 u. 60 do. v. 62 u. 64 do. do. v. 1865 .…. de. v. St. garant Rhein-Nahe v. St. gar. .. do. do. I. Em. Ruhrort.-Cr.-K.- Gld. I. Ser. do. IL. Ser. do. . J Ser. Schleswig-Holsteiner Stargard-Posen do. do. Thüringer do. do.

I. Ser. untd. : 1 Sér. edi M Ser 0s

ITI. Em. IV. Em.

do. do.

dss asi 1st efi fs dss ofs dd E E E S E

e

1/Au10196 G

Belg. Obl. J. de lEst.……. do. Samb. u. Meuse Fünfkirchen-Bares

Galiz. Carl-Ludwigsbahn . do. do. neue Lemberg-Czernowitz

Aachen-Düsseld. I. Em. do. IL Em. do. I Em. Aachen-Mastrichter

do. IL. Em. do. III. Em. Bergisch-Märk. LI. Serie doe. IL, Serie do. III. Ser. v. Staat 35 gar, de. do. Lit. B. doe. IV. Serie do. V. Serie do. VI. Serie do. Düsseld.-Elbf. Priorit. do. do. IL. Serie do. Dortmund-Soest. . do. do. L. Serie Berlin- Anhalter do.

do.

Berlin-Görlitzer Berlin-Hamburger do. IL. Em. B .-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. dd) * Lit. C. s. Berlin-Stettiner I. Serie. do. II. Serie. do. I. Serie. do. IV.S. v. St. gar. do. VI. do. Breslau-Schweid.-Freib. . Cöln-Crefelder Cöln-Mindener do.

de.

do.

S

D

& eda

Oestr.-franz. Staatsbahn do.

do. Lomb.-Bons 1870, 74 do. do. v. 1875. do. do. v. 1876. Jelez-Woronesch

Kursk-Kiew

Mosco-Rjäsan

Poti-Tiflis Riga-Dünaburger......... Rjäsan-Koslow Schuia-Ivanovo Warschau-Terespol

dito kleine.

Neue:

Südöstl.-Bahn (Lomb.).../|:

1/4110 1/1.u.7.

. 176% G 7.177% B 4176 bz 35% G 767 G 80 bz B 75 B 74% bz 76 B

de,

Nedaction und Rendantur: S <wieger.

Geld-Sorten und Banknoten.

Friedrichsd’or Gold-Kronen Louisd'’or Duecaten.…...... Sovereigns Napoleonsd’or Imperials Dollars...

Fremde Banknoten do. einlösb. Leipziger Fremde kleine

Russische Banknoten

29 Thlr.

Zinsfuss der Preuss. Bank für Lombard 44 pCt.

Imperials p. P e ss

Oesterreichische Banknoten...

3% bz B 9 115 G

L12# etw bz G 13 7 G6

87 bz bz

Silber in Barren u. Sort. P Pfd. fein. Bankpe,: 208 4

r. für Wechsel 4 pCt,,

Bezlin, ODru> und Verlag der Königli i ¿ i (R. d ichen C Ober - Hofbuchdru>erei

Folgen zwei Beilagen

Oeffentlicher Anzeiger.

Steebriefe und Untersuchungs - Sachen. Sted>brief. Gegen die unten näher bezeichnete unverehelihte Mese> ist die erihtlihe Haft wegen Diebstahls aus $. 215 seq. des Strafgesch- buchs beschlossen worden. Die Verhaftung hat nicht ausgeführt wer- den können , weil die Meseck in ihrer bisherigen Wohnung ,; dem op d - Stift am Plößensee, und auch sonst hier nicht aufzu- nden ist.

Ein ger welcher von dem Aufenthalte der M ese> Kenntniß hat, wird aufgefordert, davon der nä(sten Gerichts- oder Polizeibehörde Anzeige zu machen. E

Gleichzeitig werden alle Civil- und Militairbehörden des Jn- und Auslandes dienstergebenst ersucht, auf die Meseck zu achten, im Betretungsfalle festzunehmen und mit allen bei ihr si< vorfindenden Gegenständen und Geldern mittelst Transports an die Gefängniß- Juspection des unterzeichneten Gerichts, Hausvoigtei - Plaß 14, abzu- liefern.

Es wird die ungesäumte Erstattung der dadur entstandenen baaren Auslagen und den verehrlichen Behörden des Auslandes eine gleiche Rechtswillfährigkeit versichert.

Berlin, den 7. April 1868. : :

Königliches Kreisgericht. T. (Kriminal-) Abtheilung. Der Untersuchungsrichter. Signalement. ;

Die unverchelihte Bertha Johanna Wilhelmine Mesed> ist 20 Jadre alt, am 16. April 1848 in Bütow bei Stolpe geboren, evangelischer Religion , hat blonde Haare, breite Gesichtsbildung , ist robuster Gestalt und spricht die deutsche Sprache. Etivas Näheres fann nicht angegeben werden. |

Bekleidung. :

Mantel, \<warzes Kleid, lila Schürze, \hwarz und weiß karrirtes Tuch, schwarze Schuhe.

Stec>tbrief. c Königliches Kreisgericht, l. Abtheilung, zu Lübben, Den 9. April 1868. l

Die unverehelihte Anna Dorothea (Elisabeth) Burr- mann aus Dobberbus, später zu Beeskow, 21 Jahre alt, joll wegen einfachen Diebstahls im wiederholten Rückfalle verhaftet wcrden; sie ist im Betretungsfalle anzuhalten und an uns abzuliefern.

Stedxäbrief. i

Der unten näher bezeichnete Tischlergeselle Johann Brüchert aus Kl. Küdde bei Neustettin soll wegen Diebstahls zur Untersuchung gezogen werden. Derselbe hat am 30. v. Mts. seine Arbeitojtelle zu Altforst unter Zurü>lassung seines Passcs heimlich verlassen und ist sein jeßiger Aufenthaltsort unbekannt. Seit seiner Entfernung ver- mißt der Tischlermeister Fricdri<h Wnye zu Altforst, bei welchem er in Arbeit stand, eine silberne Anferuhr mit goldenem Rand und einer Haarkette mit goldenen Gliedern und vergoldetem Schlüssel. Es wird ersucht, auf den Brüchert zu achten, ihn im Betretungssalle festzunch- men und mich davon zu benachrichtigen.

Sorau, den 7. April 1868.

Der Staats-Anivalt. y

Signalement: Der 2c. Brüchert ist am 25. März 1832 zu Kl. Küdde geboren, 5! 31 groß, hat blondes Haar, blonde Augen- brauen, blaue Augen, blonden Bart, ovales' Gesicht und ist mittlerer

Gestalt.

Stec>brief.

Die Ehefrau des Schneidergesellen August Eduard Gehrke, Maria Magdalena Margaretha, geb. Augessen, aus Broaer; Ker ogthum Schleswig, gebÜrtig, 40 Jahre alt, gegen welche wegen Verdachts der Kuppelei die Voruntersuchung eingeleitet is, hat am

daß g ermittelt werden können, wohin sie sich begeben. s werden daher alle Civil- und Militair-Behörden des Jn- und Auslandes hierdur< ersucht, auf die Ehefrau Gehrke Acht zu haben, e im Betretungsfalle festzunehmen und an den Schließer Hansohm m Gefängniß auf dem Markte hierselbst abliefern zu lassen. Wir versichern die sofortige Erstattung der entstchenden Auslagen und den abciate Behörden -des Auslandes auch' eine gleiche Rechtswill- rigkeit. / ugleih wird Jeder, welcher von dem Aufenthalte der Ehefrau Gehrfe Kenntniß hat, aufgefordert, davon der nächsten Gerichts- oder Polizei-Behörde unverzüglich Mittheilung zu machen. E Ein Signalement kann nicht gegeben werden, doch wird bemerkt daß die Angeschuldigte mit dänischem Accent spricht. Kiel, den 11. April 1868. , y e; Königliches Kreisgericht. Untersuchungsrichter.

Sted>briefs- Erledigung. Der hinter dem Maurergesellen Hermann Hanke aus Schlawe unterm 17. März er. erlassene Ste>brief ist erledigt. Schlawe, den 7. April 1868. n Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Firma:

d. M. mit ihrem Ehemanne si<h von hier heimlich entfernt, ohne

Stecbriefs-Erledigung.

__ Der unter den 11. Dezember 1867 hinter die unverchelichte Clara Petri aus Triebel von uns erlassene Ste>brief wird als er- ledigt zurückgènommen.

Sorau, den 2. April 1868. Königliches Krei8gericht. 1. Abtheilung.

Handels-Negister.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. ai A a Firmen - Register des unterzeichneten Gerichts is unter : der Königliche Landrath Julius Eduard von Poncet zu Wolffshain, Ort der Niederlassung: Friedrihshain mit einer Zweignieder- __ lassung in Berlin, hiesiges Geschäftslokal: Kommandantensir. 77/78, Gra. A gele Glashüttenwerke zu Friedrih8hain un erni zufolge heutiger Verfügung eingetragen.

Die unter Nr. 2171 des Firmen - Registers eingetragene hiesige

S. Loewenthal, Jnhaber Kaufmann Simon Loewenthal, ist erloschen und zufolge heutiger Verfügung im Register gelöscht.

6a unte Nr. 1151 unseres Gesellschafts-Registers, woselbst die hiefige ndlung das Königliche Hof-Lieferungs - und erstes Meubles-Magazin der vereinigten Meister des Tischlergewerks8 von Selyam & Co. und als deren Jnhaber: 1) der Tischlermeister Friedrih Wilhelm Pie Selßam, 2) der Tischlermeister Georg Friedrich Daniel OÖlfe, 3) der Tischlermeister Christian Heinrih Hermann Lipke, sämmtlich zu Berlin, chen, ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen : er Tischlermeister Christian Heinrih Hermann Lipke ist aus der N ausgeschieden. A G Deteiung der Gesellschaft ist jeder der Gesellschaf» er befugt. Berlin, den 9. April 1868. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

————E—————————

vermerkt

In unserem Genossenschafts-Register ist folgende Eintragung be- wirkt worden : Âi o L. A

Firma der Genossenschaft:

f R Ta zu Guben, eingetragene Genossenschaft. Siß der Genossenschaft:

Guben. Rechtsverhältnisse der Genossenschaft:

1) Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Februar 1868 geschlossen.

2) Gegenstand des Unternehmens ist die gegenseitige Beschaffung der in Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf ge- meinschaftlichen Credit und die Anregung zum Spaaren.

3) Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

a) der Kaufmann Carl Liersh zu Guben,

b) der Kaufmann Eduard Schulz zu Guben,

c) der Kaufmann Carl Ferdinand König zu Guben, d) der Buchbindermeister August Thiele zu Guben.

4) Organe des Vereins sind außer diesen Vorstandsmitgliedern der Verwaltungsrath und die General-Versammlung.

5) Die Zeichnung für den Verein geschieht dadurch, daß die Zeich-

nenden zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschriften hinzufügen; rechtliche Wirkung für den Verein hat die Zeich- nung aber nur, wenn sie mindestens von zwei Vorstands®- mitgliedern geschehen ist. Alle Bekanntmachungen des Vereins ergehen unter dessen Firma und der Unterschrift von mindestens 2 Vorstands- mitgliedern; die Einladung zu den N BN esen sie nicht vom Vorstande ausgehen, erläßt der Vor- ißende des Verwaltungsraths mit der Zeichnung:

Der Verwaltungsrath de Bd Ai A zu Guben.

Vorsizßendcr.

7) Zur Veröffentlichung sciner Bekanntmachungen dient das in Guben erscheinende Wochenblatt und der Fortschritt, falls eines dieser Blätter eingeht, ist der Vorstand befugt, mit Ge- nehmigung des Verwaltungsraths ein anderes an dessen Stelle zu bestimmen.

8) Die Einladung zur General-Versammlung erfolgt dur ein- malige Einrückung in das Gubener Wochenblatt und den Fortschritt und muß die betreffende Nummer eines dieser

194