1868 / 92 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1600

1880) ie Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden nach $. 21 des

tatuts zur diesjährigen General-Versammlun e u tag des 20. April c., Vormittags 10 Uhr, im Börsensaale, eingeladen. Ga Außer der vorschriftsmäßigen Tagesordnung wird cine Neuwahl für ein nah dem Loose ausscheidendes Verwaltungsraths-Mitglied statt-

finden. Stettin, den 12. März 1868. der A esellschaft d e A RttenG brik Pommerensdorf er Actiengesellschaft der <emischen Produkten-iFabri ; B. Kuhberg. Teitge. Kreich. E. Böttcher. J. Runge.

[1284] j Bonner Bergwerks- und Hütten-Verein. Die E unserer Obligationen werden hiermit ergebenst ein-

eladen N i E P REA den 21. April dieses Jahres, ah<hmittags 3 Uhr, in unserem Verwaltungs-Lokale in Bonn, Münsterplaß Nr. 273 einzufinden, um für das laufende Jahr die Wabl der gemäß Art. 6 der Obligations-Bedingungen zur Vertretung der Jnhaber bestimmten Deputation vorzunehmen. Bonn, den 15. April 1868. Der Verwaltungsrath.

1279 j n der diesjährigen ordentlichen General-Versammlung sind die nach der Bestimmung des $. 39 des Statuts aus der Direction aus- geschiedenen Herren R. Wittenstein mit dessen Stellvertreter Hr. Walter Simons. A. Köhler » » » » AdolphSc<hlieper. wieder gewählt und ist der Vorsiß in der Direction von dieser dem errn P. Schlieper, sowie dessen Stellvertretung dem Herrn A. öhler wieder übertragen worden. Elberfeld, den 9. April 18668. Die Directiou der Vaterländischen Feuer-Versicherungs-Actien-Gesellschaft. Groneweg.

Warschau-Wiener Eiseubahn. n bri H M Érmitt lng Definitive Feststell orläufige Ermittelung. Definitive FeststeU. 4868 ? 1867

Aus dem Personen-Verkehr 54,003 RS. 27 K. 50/302 RS. 875 K. Aus dem Güter-Verkehr 170,661 » 72 » 157870 » 845 » Verschiedene Einnahmen 3/956 » 44 » 977 » 455 » Summa 228,621 RS. 413K. 208,651 RS. 172 K.

Mithin pro 1868 mehr: 19,970 RS. 25 K.

Einnahme vom 1. Januar bis ult. März 1868: 600,089 RS. 73 K.

» » » » 1867: 551/996 » 947 »

» Mithin pro 1868 mehr 18,092 RS. 782 K.

Wars Spar orgee Eisenbahn. E ro E Definitive Feststell Vorläufige Ermittelung. Definitive Feststell.

1868 s 1867

Aus dem Personen-Verkehr 12,512RS. 68K. 12,419 RS. 07 K. Aus dem Güter-Verkehr 29/360 » 82» %26,722 » 61; » Verschiedene Einnahmen 2,994 » 292 » 9875 » Summa 17,868 RNS. 33 K. 39,434 RS. 67 K,

Mithin pro 1868 mehr: 5,433 » 66 »

Einnahme vom 1. Januar bis ult. März 1868: 119,586 » 69 » 8 » » » » » » 1867: 109,731 » T7645 »

Mithin pro 1868 mehr 9,854 RS. 922 K. Warschau, den 10. April 1868.

Die Direction der Warschau-Wiener und Warschau-Bromberger Bahn.

I Bekanntmachung... a die Zusazßbestimmung zu $. 12 unter A. des Betriebs-Regle- ments für die Staats - und unter Staats - Verwaltung stehenden Eisenbahnen , vom 1. Mai er. ab eine Aenderung dahin erleidet, daß die Lieferfrist für gewöhnliche Frachtgüter für einen Transport bis zu 20 Meilen nicht mehr 3, sondern nur 2 Tage, bei größeren Entfer- nungen für je angefangene weitere 20 Meilen wie bisher einen Tag mehr betragen soll, so tritt diese Lieferfrist von dem gedachten ZJeit- punfte auch an Stelle der sub- Nr. 24 A. des diesseitigen Tarifs pu- blizirten, im Bereiche unserer Verwaltung in Kraft. Ratibor, den 7. April 1868. Königliche Direction der Wilhelmsbahn.

[1281]

[1286] Neue Actien- Zucker-Raffinerie in Halle a. S. Die Mitglieder des Verwaltungsrathes bestehen aus: Herrn Oberpräsident Dr. v. Beurmann, Vorsißender, Kaufmann Werther, Stellvertreter des Vorsißenden, Oekonomierath Zimmermann, abrikant Krause, aufmann Bethe, von Doetinchem, Kaufmann H. Frenkel. Halle a. S., den 16. April 1868, Die Direction. Barby Wessel.

T Ee

1287 i Neue Actien-Zucer-Raffinerie in Halle a. S. Gemäß $. 41 des Statuts veröffentlihen wir hierdur< den ahres - Abschluß mit dem Bemerken, daß die Dividende auf die tamm- und Stamm-Prioritäts-Actien mit 60 Thlr. pro Actie vom 1, A d. J. ab, gegen Dividendenschein Nr. 1 Serie I1., durch die Kasse unserer Gesellichaft bezahlt wird. Halle a. S, den 16. April 1868. Der Verwaltungsrath. v. Beurmann. erther.

[1288] Bilanz am 31, Dezember 1867.

Activa.

Grundstü>-Conto.….. Thlr. } 398,829|27 Raffinerie-Geräthschaften-Conto 002/10 Mobilien-Conto -3/900| Fueerla er-Conto / 4

echsel-Conto.…………….……..... a i 15 Cassa-Conto 417|22/- Schuldbuch-Conto / 14 Materialien-Conto……...…........... ° 3/ 4 Arbeiter-Unterstüßungs-Conto 4

Passiva.

Actien-Kapital-Conto Stamm - Prioritäts- Actien-Kapital-Conto Thlr. 500,000 ab reservirte.….….. 100,000 Wechsel-Schuldbuch-Conto Reserve-Fond-Conto.. O E EnE onto. Dividende pro 1867 Thlr. 24,000 nicht erhobene Divi- dende pro 1866... » 1,200

Stamm-Actien-Dividende-Conto Dividende pro 1867 Thlr. 30,000 nicht erhobene Divi-

dende pro 1866... » 750 -

T A Actien -Reserve - Dividende- onto. nicht erhobene Dividende pro 1865 222| 5 -|

| 1/,474/593/121|11

Bekanntmachung. S ienenbefestigungs-

ee Al ere O 4 d. M. ab im Ost-

F, deutsch - Westlichen Güterverkehr (zwischen Amsterdam,

a Rotterdam, Deuß [Cöln], Ruhrort, Dortmund, en

Leer, Geestemünde, Bremerhafen, Bremen, Nu einer-

e (eits Und Königsberg, Elbing , Danzig, Bromberg an-

derseits) zumTarifsaße der ermäßigten Klasse II. C. befördert. Brom- berg, den 6. April 1868. Königliche Direction der Ostbahn.

D Bekanntmachung. Für Getreide - Transporte

è von Wien, Perens und ungarnschen Stationen via

v Bodenbach - Magdeburg nah Hannover, Hildesheim-

A Mind:n, Bremen, Geestemünde, Bremerhafen, Harburg,

| ap Lüneburg tritt für die Zeit vom 15. April bis ultimo

t Em September d. J. ein direkter Tarif mit ermäßigten

rachtsäßen in Kraft. Exemplare dieses Tarifs sind in den Güter-

‘xpeditionen der genannten diesseitigen Stationen zu 2 Sgr. pro Stück käuflich zu haben. Hannover, den 14. April 1868. Königliche Eisenbahn - Direction.

Inf Verlage der Königlichen Geheimen Ober - d ofbuchdrud>erei

(R. v. Decker) in Berlin sind folgende Werke, theils alé Beibeft theils

als E Abdru>k, aus dem Königlich Preußischen Staats - An- eiger erschienen :

ur Kunde der volkswirthschaftlichen Zustände des vreußi-

schen Staats. Separat-Abdru> aus N Königl. Preußisen

Staats-Anzeiger. Juli 1867. 34 Bg. 8. geh. 3 Sgr.

Statistique agricole, industrielle et eommer=- eciale de la Prusset Superficie, population, agriculture, sylviculture, mines et salines, industrie, commerce et circula- tion publique. Extrait du Moniteur prussien. Aôut 1867: 43 Bog. 8. geh. 9 Sgr.

Literatur über das Finanzwesen des preußischen Staates. (Beiheft des Königlich Preußischen Staats-Anzeigers. Novem- ber 1867.) 67 Bog. Royal gch. E, 10 Sgr.

Aus dem Königlich Preußischen Staats - Anzeiger 1869. Zwroei er Jahrgang. 1867. 274 Bg. 8. L q a.

——

Die Povrnzotoua - Standbilder in Preußen. (Besonderer

ru> aus dem Ksnigli reußi s iger). Januar 1868. 3% Bog. s Ms c Es U 4

Chronik des Norddeutschen Bundes und des Staats für das Jahr 1867. 14 Bog. 8. A Ee

Literatur über das Hypothekenwesen des preußischen

Staates. (Beiheft des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers. 1868. 11% Ba g geh. s H Die englische Rede- und Preßfreiheit und die Fenier Ta Llo ag dem Königlich Es Staats M ei er.)

. 2% Bg. 8, geh. 21 gr.

bd pad C S I wad 1 Goa

1,474,593

Das Abonnement beträgt f Thlr. für das Vierteljahx.

errei D

Sftaats-

Alle Poß - Anftalten des In- und

Auslandes nehmen Sefstellu für Serlin die Expedition des Königl:

Preußifhen Staats-Anzeigers : Jäger - Straße Nr. 10. (zwischen d. Friedrichs- u. Kanonierftr.)

A 92.

Berlin, Sonnabend, den 18. April, Abends

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Dem bisherigen Jnspektor der Realschule bei den Frane- chen Stiftungen zu Halle a. S., Professor Ziemann, und em evangelischen Pfarrer und Superintendentur-Verweser ung> zu Sigmaringen den Rothen Adler-Orden - dritter lasse mit der Schleife; dem Bürgermeister Fischer zu Wies- baden den Rothen Adler-Orden vierter Klasse; dem Gynmnasial- Direktor Brandt zu Hildesheim den Königlichen Kronen- Orden dritter Klasse, sowie dem Handlungs-Commis de Haas zu Wesel die Rettungs-Medaille am Bande; ferner __ Dem Appellationsgerichts - Rath Uschner in Ratibor bei seiner Verseßung in den Ruhestand den Charakter als Geheimer Justiz-Rath; und Dem Vorstande des Staats - Archivs zu Caffel, Staats- Archivar Dr. Strippelmann, den Charakter als Geheimer Archiv-Rath zu P Den bisherigen Amtmann Wißmann, die bisherigen Regierungs-Assessoren Schreiber und Nasse, so wie den bis- Brn Bürgermeister von Geldern , Grafen Schmüising- erssenbro>, zu Landräthen zu ernennen; so. wie Den bisherigen Stadt-Syndikus Wunderlich in Folge ge- troffener Wahl als Bürgermeister der Stadt Göttingen auf Lebenszeit zu bestätigen ; und Dem Tüncher- und Anstreicher-Meister Heinrich Koch zu verei das Prädikat cines Königlichen Hof-Stubenmalers zu verleihen.

Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten. Die bei der Königlichen Direction der Ostbahn zu Brom-

berg beschäftigten Gerichts - Assessoren L ü di>ke und Rummel find zu Regierungs-Assessoren ernannt worden, i

Ministerium der geistlichen, Unterrichts s und Medizinal - Angelegenheiten.

Der frühere Superintendent der Diöcese Sensburg, Pfar-

rer Julius Robert Stiller in Johannisburg, is zum Superintendenten der Diöces Johannisburg ernannt worden.

Preußische Bank.

Wochen-Uebersicht der Preußischen Bank vom 15. April 1868. Activa. E y Geprägtes Geld und Barren 88,408,000 2) Kassen - Anweisungen , Privatbanknoten ' und Darlehnskassenscheine 2,286,000 3) Wechsel-Bestände 63,147,000 4) Lombard-Bestände 16,792,000 9) Staatspapiere, verschiedene Forderungen : und Activa 16,838,000 Thlr. 136,278,000 20,488,000

7) Depositen-Kapitalien 0) Guthaben der Staats- Kassen, Justitute und Privatpersonen, mit Einschluß des Giro-Verkehrs 2,040,000 Berlin , den 15. April 1868. ; Königlich Preußisches Haupt -Bank- Direktorium. von Dechend. Kühnemann. Boese. Rotth. Gallenkamp. Herrmann.

7 Banknoten im Umlauf

Personal -Veränderungen.

Offiziere, Portepee: Fähnriche 2c.

A. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Den 9. April. Steindorff, Port. Fähnr. vom Westf, Pion. Bat. Nr. 7, zum außeretatsm. Sec. Lt. bei der 3. Jng. Insp. beför- dert. Longard, Sec-Kadet a. D., in einem Pion. Bat. der 3. Pion. Insp. als Port. Fähnr. wiederangestellt. Billerbe>, Pr. Lt. von der 1. Ing. Insp., zur 3. Jng. Jnsp,, May, Hauptm. von der 2. Jng. Insp., Cleinow , Pr. Lt. von der). Jnsp., zur 4. Jng. Jnsp., Otten, Pr. Lt. von der 3. Jug. Jnsp., zur 1. Jng. Jnsp., Schumann, Hauptin. von der 3. Jng. Jnsp, Kußba<, Pr. Lt. von ders. Jnsp., zur 2. Ing. Jnsp. verjept. Den 11. April. v. Ziemießfki, Oberst und Chef des Gene- ralstabes X. Armee - Corps, zum Commdr. des Gren. Regts. König riedr. Wilh. IV. (1. Pomm.) Nr. 2, Frhr. v. Fzlkenhagusen, b, Lt. vom 2. Magdeb. Inf. Regt. Nx. 27, unter Verseßung ‘in den Generalstab, zum Chef des Generalstabes X. Armce - Corps ernannt. g Raufchenplat, Ob. Lt. aggr. dem 2. Magdeb. Jnf. Regiment ir. 27, in das Regt. E v. Arnim Il, Sec. Lieut. vom 3. Garde-Negt. z.-F.j in das Westpr. Kür. Regt. Nr. 5 verseßt. Graf v. Lüttichau, Sec. Lt. a. D., zuleßt b. d. Inf. d. 1. Bats. (Neisse) 2, Oberschles. Landw. Rgts. Nr. 23, früher im Kaijer Alex:ider Gren. Rgt., später im: 1. Oberschl. Juf. Regt. Nr. 22, im stehenden Heere, und âvar als Prem. Lt. aggr. dem 6. Rhein. Juf. Regt. Nr. 68, wieder-

angestellt. Bei der Landwehr.

_Den 11. April. Frhr. v. Wittenhorst-Sonsfeld, chem. Kaiserl. Oesterr. Unter-Lieut. 1. Kl., bei der Jnf. 1. Aufg. des 2. Bats. (Wiesbaden) 1. Nass. Landr. Regts. Nr. 87 als Sec. Lt. einrangirt.

B. Abschiedsbewilligungen 2c.

Den 9. April. Bernis, Gen. Maj, und Jnsp. der 7. Festgs. Ii in Genehmigung seines Abschieds8gesuhs, mit Pens. zur Disp. gestellt.

Den 11. April. Has, Oberst aggr. dem Kriegsministeriuum und Militair-Referent bei der Abth. für das Jnvalidenwesen im Kriegs- Ministerium, mit Pens. der Abschied bewilligt.

Militair - Justiz - Beamte.

Durch Verfügung des General-Auditeurs der Armee.

Den 22. März. Voigt, Civil-Supernumerarius bei der Kreis-

erichts-Kommission in Zehdenick, zum Aktuarius bei dem Gerichte der Marinc-Station der Ostsee in Kiel ernannt.

Nichtamtliches.

Preußen. Berlin, 18. April. Se. Majestät der König empfingen heute den aus Darmstadt zurückgekehrten General der Infanterie von Bonin, den Hofmarschall des Groß- herzogs von Weimar, Grafen von Beust, den zum Chef des Generalstabs X. Armee-Corps ernannten Oberst-Lieutenant Freiherrn von Falkenhausen und nahmen den Vortrag des General-Majors und General-Adjutanten von Tresckow ent- gegen. e. 4 | :

Jhre Majestät die Königin besichtigte gestern die

- Ausstellung der Aquarell-Zeichnungen im Königlichen Akademic-

Gebäude. Abends fand bei den Königlichen Majestäten im Palais eine musikalische Unterhaltung statt, ber welcher die Damen Lueca und Harriers, so wie die Herren Niemann, Woworsky und de Ahna , unter Leitung des Kapellmeisters Taubert, mitwirkten.

Die vereinigten Ausschüsse des Bundesrathes des deut- shen ZJollvercins für Zoll- und Steuerwesen sowie für Handel und Verkchr traten heute Mittag zu einer Sißung zu- sammen.

201