1868 / 93 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1628

Die Bekanntmachungen des Ausschusses der Lafferder Actien- Qu>erfabrik werden blos von dem Vorsißenden W. Boes oder dessen Vertreter H. D, Himstedt unterzeichnet.

Peine, den 17. April 1868. ,

Königliches Amtsgericht. In das Genossenschafts - Register des hiesigen Gerichtsbezirks ist heute en Eintrag gemacht worden: Laufende Nr. 1. Firma der Genossenschaft : : Vorschußverein zu Schupbach, eingetragene Genossenschaft.

Siß der Gesellschaft: Schupbach. : Rechtsverhältnisse der Genossenschaft:

a) Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen worden am 8. De- zember 1867.

b) Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Bank- geschäfts behufs Pan Beschaffung der in Gewerbe U E nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit.

e) Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Bürgermeister Eller zu Schupbach als Direktor, 2) Karl Todt daselbst als Kassirer und 3) Heinrih Schermuly daselbst als Controleur.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden

u der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzu-

gen, und hat rechtlihe Wirkung nur dann für den Verein,

Benn n von mindestens zwei Vorstands - Mitgliedern ge-

chen ist.

d) Alle Bekanntmachungen in Vereins-Angelegenheiten erfolgen im Weilburger Kreisblatt unter der Firma des Vereins und enen von mindestens zwei Vorstands - Mitgliedern unter- zeichnet.

Limburg an der Lahn, den 8. April 1868, Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Jeeln.

Nr. 78 des T Eon ale USIE Der Maschinenbauer Gustav Simon als bisheriger Mitinhaber der Firma: »Simon & Strobel« zu Asbach, ist na< Anzeige vom 7. d. Mts. aus der Firma ausgeschieden. Schmalkalden, am 11. April 1868. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Veröffentlichung aus dem hiesigen Handels-Register.

647) Herr Wilhelm Se> führt die seither mit Herrn Friedr. Jul. Hen>el unter der Firma „Henckel und Se>‘/ betriebene Handlung, nachdem Herr Hen>el am 1. d. Mts. aus derselben ausgetreten ist, E seine alleinige Rechnung unter der bisherigen Firma fort. Die

em Herrn Mor. Bauer aus Breslau am 23. Nov. 1866 ertheilte Profura is} erloschen.

648) Herr Jul. Carl Trauner aus Manchester und Herr Thomas Robert Alex Kunz von hier haben eine Handelsgesellschaft unter der Firma „„Trauner und Kunz‘/ errichtet und ist Jeder von ihnen be- rechtigt, dic Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

649) Am 18, März d. J. sind die Herten Georg Abraham Sichel und Ernst Jsaac Sichel aus der dahier unter der Firma „Gebrüder Stiebel ‘/ bestehenden Handels esellschaft ausgetreten. Die verbleiben- den Theilhaber, Frau Wittwe Fanny Stiebel, geb. Stiebel, atnd Herr Hyppolitus Achilles Stiebel seven die gedachte Handlung unter der tos Firma fort und is jedes von Beiden berechtigt, die Gesell- chaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen.

650) Die Handlung „Stußmann und Welsch‘/ hat den Herrn Friedr. Ernst Treutel von Kelsterbah zum Prokuristen bestellt.

651) Die längst bestehende Firma „Gebrüder Schwager“/ (deren alleiniger Jnhaber dermalen Herr Wilhelm Gerhard Schwager ist), ist in das Handels-Register eingetragen worden.

652) Herr Joh. Heinrich Vincenz Bo>s aus Elberfeld hat eine Handlung unter der Firma „Heinr. Bocks‘/ für seine alleinige Rech- nung errichtet. i

653) Frau Wittwe Eva Elisabetha Cath. Neander, geb. Dahmer,y seßt die Handlung, welche ihr am - 29. September 1865 verstorbener Ehemann, Herr Joh. Wilh. Neander unter der Firma „„J+ W3. Neander“‘/ geführt hat, für ihre alleinige Rechnung unter der bis- gevgen Firma fort und ertheilt für dieselbe ihrer Tochter, Fräulein

nna Neander, Procura.

__ 654) Herr Carl Ludwig Stra> aus St. Jngbert hat am 1. d. Mts. eine Handlung unter der Firma „C. L. Stra>k‘/ für scine alleinige Rechnung errichtet.

655) Die Herren Carl Guggenheim und Jacob Frankfurter haben am 1. d. Mts. ihre unter der Firma „Guggenheim und Frank- furter‘ betriebene Handlung aufgelöst und liquidiren dieselbe. Jeder von ihnen ist berechtigt, die Firma mit dem Zusaß „„in Liquidation“‘‘ zu zeichnen. Die frühere Firma i} erloschen.

656) Herr August Ern Kühne von Kempten hat cine Handlung unter der Fimna „August Kühne‘/ für seine alleinige Rehnung errichtet und seiner Mutter, der Frau Wittwe Emilie Kühne, geb. Lun Prokura ertheilt.

57) Herr Franz Fried, Pn venmacher von hier, hat eine Fabrik

hydraulischer Apparate une Kue unter der Firma „Franz e

__ 658) Die Handlung „N. Hoffa‘/ hat den Herrn Michael Ben- jamin aus Offenbach dem Prokuristen bestellt, L 659) Herr Wm, Theodor Nicolaus hat für seine Handlung unter er Firma „Theodor Nicolaus‘‘ seiner Ehefrau Dorothea, geb. D S eris

U. err Johannes Lender von hier scht die Handlun unter der Firma »J. D Reichard«, welche er am 1. d. Mts, von

Fried“/ für seine alleinige Pos errichtet.

deren bisherigen Jnhaber, Herrn Joh. David Reichard mit ü lager und Handlungs -Utensilien De ih übernommen hat, eret Firma „„J+ D. Reichard’s Nachfolger“/ für seine ‘alleinige Rech. nung fort und ertheilt seiner Ehefrau Elise Lender, geb. Drebes Prokura. Die frühere Firma ist erloschen. t __ 662) Frau Amalie Friederike Betty Coester, geb. Noll, hat die A Me 40 Madai arp s F Coester‘“ in das iesige Handels-Register cintragen lassen; zugleich ertheilt dieselbe i Ehemann, Herrn Gerhard Coester, Srciure, 9 MARE rein Frankfurt a. M. , den 17. April 1868. In Austrag des Königlichen Stadtgerichts T. das Wechselnotariat, In dessen Namen: Dr. Hoffmann [.

In das Firmen - Register des unterzeichneten Geri i Nr. 149 folgende Eintragung geschehen: O Ma ezeichnung des Firma-Jnhabers : Kaufmann Carl Drevermann zu Gevelsberg. Ort der Niederlassung : Gevelsberg. Bezeichnung der Firma : Aufi Bart Drevermann. ; U Ufolge Verfügung vom heutigen Tage bewirkt am 9. Apri Schwelm, den 8. April 1868. E J vid Königliche Kreisgerichts - Deputation.

In das Firmen-Register des hiesigen Gerichts i folgende Eintragung geschehen : M fig B E E00 Dann es U AOA: aufmann Rober irminghaus zu Ort der Niederlassung : e / Ageergy Rüggeberg, : Bezeichnung der Firma: f A Da aus , j zufolge Verfügung vom heutigen Ta i Me P Aa gung heutig ge bewirkt am 16ten Schwelm, den 15. April 1868. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

_ Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Fi -) Re- gister unter Nr. 1725 eingetragen worden N Sülz bei Cöln e Cane a er ebet bee als ne Gr welcher daselbst eine assung errichtet hat, als Jn i i; i Cöln, den 17, April 1868. A Ma. F AA ride. Der Handelsgerichts-Secretair, Kanzlei-Rath Lindlau.

Unter Nr. 732 des Gesellschafts-Registers wurde heute ein daß seit dem 1. März 1868 unter der Mana: Au Gee E Mi zu Eschweiler-Aue eine Kommandit-Gesell <aft besteht, deren persönlich haftender Gesellschafter der zu Eschweiler wohnende Jn- genieur August Lequis ist. Aachen, den 9. April 1868. Königliches Handelsgerihts-Sekretariat.

Die zu Aachen wohnende- Handelsfrau Johanna Rosenkran Wittwe von Fricdrih Theisen, welche dae lbs in Sandels esch unter der Firma: Friedr. Theisen führte, hat dieses Geschäft dem ebendaselbst| wohnenden Kaufmann Mathias Fülles Übertragen ; be- na wurde daher heute unter Nr. 2437 des Firmen-Registers

n R wurde Fngerream unter Nr. 2 es nämlichen Registers, daß der eben gen Mathias Fülles zu Aachen ein Handelsgeschäft unter der A M. Fülles, vormals Friedr. Theisen, führt;

2) unter Nr. 395 des Prokuren-Registers, daß derselbe seine Ehe- frau Hubertine, geb. A für dieses Geschäft zur Pro- furistin bestellt hat. Aachen, den 15. April 1868.

Königliches Handelsgerichts -Sekretariat.

Am 2. Februar 1868 ist aus der bis dahin unter der Firma »Joh. Elias Halbach et compagnie« mit dem Siße in S o age bestandenen Handelsgesellschaft der Mitgesellschafter Johann Elias Halba>, bei Lebzeiten Branntweinbrenner, zu Ronsdorf wohnhaft gewesen , dur< Tod ausgeschieden. Diese Gesellschaft besteht seitdem nur no< zwischen den zu Boeckel bei Ronsdorf wohnenden Brannt- weinbrennern, au< Kaufleuten Sebulon Halbach und Sebulon Rosentbal, Siß und Firma der Gesellschaft bleiben mit Ein- willigung des Erben und Rechtsnachfolgers des Verstorbenen un- verändert und ist jeder der beiden jeßigen Gesellschafter nah wie vor atz iters Be M dein G U der Gesellschaft berechtigt.

Y g 1st dieses heute in das hiesige Handels- Jo Register unter der alten Nummer 407 A, Lt dae

Barmen, den 9. April 1868.

Der Handelsgerichts-Secretair Daners.

Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Gesell ° Register unter Nr. 153 eingetragen , daß zwischen Aug ele Mete, Maurermeister, und t „Breidenbach, Maurer, beide zu Barmen wohnend, am 1. März d. Js. eine Handelsgesellschaft mit dem Siße in Barmen unter der Firma »Wilke & Breiden ba <h« errichtet worden und daß jeder der Gesellschafter zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist.

Barmen, den 14. April 1868

Der Handelsgerihts-Secretair Daners.

Auf Anmeldung is} heute in das hiesige Handels- (Fi -) Re- gister unter Nr. 198 eingetragen die Sie »C. S h a i E in Bar.

) j ulius August Voß, in Crefeld wohnhaft, hat für seinen dahier eröffneten Handelsbetrieb die Firma: J nommen, welhe auf erfolgte Anmeldung heute in das Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts

Der Scidenfärber

Voß ange Handels- (Firmen-) sub Nr. 1613 eingetragen wurde.

Crefeld, den 16. April 1868.

Der Handelsgerihts-Secretair Scheidges.

Handels-Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ci Nr. 1445 dgs Firmen- und resp. bei Nr. 283 des Pro- wurde auf Anmeldung des früher zu Dortmund u Essen wohnenden Destillateurs und randerath heute eingetragen, daß dieser ine hiesige Handels-Niederlassung aufgehoben hat und daher irma: W. Granderath in Crefeld, wie au<h die P er zu Crefeld wohnende Geschäftsgehülfe für leßtere geführt hat, erloschen sind.

den 17. April 1868. i Der Handelsgerichts -Secretair Scheidges.

Bei Nr. 23 des Handels- (Ge Handelsgerichts hierseibst wur eingetragen, Vogelsang zu ermann

und zwar b furen-Re j wohnhaft gewesenen, jebt

andelsmanns Wilhelm

Joseph Granderath

chafts-) Registers des Königlichen nmeldung der Betheiligten heute Gesellschaft unter der Firma: Schmiß- Crefeld in Folge Ablebens des frühern Mitgesellschafters . auf die beiden andern ohann Heinrih Schmiß, miß, beide Kaufleute, ven übergegangen ist.

daß die

<miyß seit dem 1. Januar d. erlebenden Gesellschafter Frau Wittwe Anna Margaretha, geb. Vogelsang, und Carl S mit allen Aktiven und Pas April 1868. y / Der Handelsgerichts-Secretair Scheid ges.

<neten Gerichts is einge- Inhabers: Ernst Hinkel. Col. 4 Bezeichnung der Col. 5 Eingetragen zufolge

ierselbst wohnha erl Crefeld, A

In das Firmen - Register des unterzei tragen Col. 2 Bezeichnung des Firmen - Col. 3 Ort der Niederlassung:

irma: Johann Philip ng vom 6. Apr cßlar, den 6. April 1868. Königliches Kreisgericht. C E T

Konkurse,- Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. d

Ernst Hinkel. 1868 am 6. April 1868.

I. Abtheilung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Dargel in Mehlsa> ist der Agent Peukwitt in Mehlsa> zum d Verwalter ernannt.

Braunsberg, den 14. April 1868. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

der Konkursgläubiger, eine zweite Anmeldungsfrist

Gg. 21. 22. 30.)

s Vermögen des Kaufmanns Johann Anmeldung der Forderungen der Konkurs- Frist bis zum 20. Mai cer. eins<ließ-

e Ansprüche noch nicht angemeldet haben, sie mögen bereits rechtshängig sein oder en Vorrecht bis zu dem gedachten Tage anzumelden. :

r in der Zeit vom 30. März er. ldeten Forderungen ijt auf 11 Uhr Vormittags,

reisrichter Pitsch, im ¡ anberaumt, und werden zum sämmtlichen Gläubiger aufgefor- halb einer der Fristen angemeldet

Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Abschrift der- beizufügen. : :

t in unserem Amtsbezirke seiney ldung seiner Forderung einen am hiesi- der zur Praxis bei uns berechtigten auswär- u den Akten anzeigen. i Bekanntschaft fehlt , werden die d Rechtsanwalte Mehlhausen

Aufforderung wenn nachträgli<

festge

(Konkurs-Ordnung g

In dem Konkurse Ü el zu Mehlsa> i} zur iger noch eine zweite þt worden. | läubiger, welche ihr werden aufgefordert, dieselben, nicht , mit dem dafür verl bei uns schriftli<h oder zu Der Termin zur Prüfung alle

bis zum Ablauf der zweiten Fri den 27. Mai c1

vor dem Kommissar, Herrn im Rathsherr Pasterna'schen Hause n diesem Termine die lche ihre Forderungen inner

seßt wi

i < festgese ® DieG Protofell

st angeme erminszimmer

Erscheine dert, we

Wer seine selben und ihrer Anlagen Gläubiger, welcher hat, muß bei d

wohnhaf igen Bevollmächtigten

Denjenigen, we Rechtsanwalte, Justizr und v. Massenba

Braunsberg

er Anme

bestellen und z lchen es hier an ath Heubach un Sachwaltern vorgeschlagen. n 15. April 1868. Königliches Kreisgericht.

Konk urs-Eröfjnung. u Darfkehmen, 1. Abtheilung.

aufmanns C. L. Groß Konkurs eröffn

März cer. festgeseßt worden. : Es se ist der

dners werden aufgefordert, in dem Vormittags 11 Uhr,

erihts-Rath Gronwoald ; im Ter- ermine ihre Erklärungen und Vor-

I, Abtheilung.

37

j liches Kreisgericht ber das Vermögen des kehmen ist der kaufmännische [lungs8einstellun

rge zu Dar- ag der Zah-

Herr Kauf-

et und der auf den 27. weiligen Verwalter der

mann Zander hier i Die Gläubiger des Gemeinschul April c T.) vor dem Kommissar, Herrn Kreis mins-Zimmer Nr. 4 anberaumten

1629 men, deren Jnhaber der daselbst wohnende Kaufmann Clemens Schwabe ist. ;

Barmen, den 15. April 1868. Der Handelsgerichts-Secretair

{läge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters abzugeben.

_ Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Pa- pieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiße der Gegenstände /

| bis zum 1. Mai er. eins<hließli< dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkurs- masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur ny zu machen. Darkehmen, den 30. März 1868. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[ad 1137]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns C. L. Großgerge zu Darkehmen werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch auf- gefordert, ihre Ansprüche , dieselben mögen bereits re<tshän ig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 15. Mai cer. einshließli< bei uns schriftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen , sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Mera ang persoars

auf den 9. Juni cr., Vormittags 9 Uhr, vor dem Kommissar , Kreisgerichts-Rath Gronwald, im Termins- zimmer Nr. 4 zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Den- jenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechts- anwalte Justiz-Rath Triebel und Rechtsanwalt Kleinschmidt zu Dar- oen und Rechtsanwalt Krieger zu Goldap zu Sachwaltern vor- geschlagen.

Darkehmen, den 30. März 1868.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

a Meru E er Konkurs über das Vermögen des Gerbermeisters Gustav

Trutnau zu Stanneitschen ist dur<h Ausschüttung der Masse beendet.

Gumbinnen, den 30. März 1868. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

es Bekanntmachung. er Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Herrmann Lesser ist dur< Aus\{hüttung der Masse beendet. Gumbinnen, den 8. April 1868. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[1314 Bekanntmachung. / | u dem Konkurse idt ® if “de des Gasthof - Pächters

olf Jaque zu Johannisburg hat die Weinhandlung J. As<h & Comp. zu Mainz nachträglich eine Pia Vie von 64 Thlrn. 20 Sgr. angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ist

auf den 8. Mai 1868, Mittags 12 Uhr, in unserem Gerichtslokale vor dem unterzeichneten Kommissar anbe- raumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden. Johannisburg, den 15. April 1868. : Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

1325 i [ A dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Rudolph

Wundram zu _ Elbing isst zur Verhandlung und Beschlußfassung über einen Affford Termin auf : dén 19. Mai er., Vormittags 10 Uhr,

vor dem unterzeihneten Kommissar, im Terminszimmer Nr. 10, an- beraumt worden. Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkursgläubiger, so weit für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenrecht Pfandrecht oder anderes Abson- derungsreht in An|pruch genommen wird , zur Theilnahme an der Beschlußfassung über den Akkord berechtigen.

Elbing, den 3. April 1868. D U

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

[1311] Bekanntmachung | Der über das Vermögen des Kaufmanns Louis Saß (Firma: L. Saß) zu Demmin eröffnete faufmännische Konkurs ist durh Aus- \{<üttung der Masse beendigt. Demmin, den 2. April 1868.‘ j Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[1312] Bekanntmachung f der Königlichen Kreisgeriht8-Deputation zu Ueckermünde. ; In dem Goldarbeiter Marinischen Konkurse is} der Kaufmann Louis Amende hier zum definitiven Verwalter bestellt.

[1304] Hf an nt me R L Qu dem faufmännischen Konkurse über das Vermögen des Kauf-

manns Gustav Reinhold Fischer hierselbst haben: