1868 / 96 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1666

i ble. unter gestrigen Schlusscoursen gehandelt, besonders nahe Dagion 10 wogegen Sie E A Sichten weniger dringend offerirt wurden ünd ihren gestrigen Preisstand ziemlich behaupteten. Der Han- del war im Ganzen nur wenig belebt, die Stimmung am Sechluss matt und in den Preisen reichlich 1 Thlr. pr. Wspl. niedriger. Gek. 2000 Cte.

Hafer loco gut zu lassen, Termine schwach preishaltend.

Rüböl verkebrte in matter Haltung, nahe Lieferung wurde durch die Kündigung gedrückt, spätere dagegen ziemlich preishaltend. Gek. 700 Ctr. Spiritus flaute aus denselben Gründen wie Roggen und musste bei überwiegenden Abgebern ea. 4 Thlr. pr. 8000 pCt billiger erlassen werden. Gek. 120,000 Qrt. i y i

Berlin, 22. April. (Amtliche Preis-Feststellung von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grund des g. 15 der Börsen-Ordnung, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und Produkten Mükler.) E

Weizen pr. 24100 Ptd. loco 90 107 Tble. nach Qualität, pr. 2000 Pfd. pr. diesen Monat E Kündigungsscheine 945—91 bez,

r. April-Mai 934 à 95 bez., Mai-Juni 934% à 94 à 935 bez, Juni-Juli da à 932 à 93h bez., Juli- August 874 à 88 bez., September- Oktober 80% Br., 80 G. Gekündigt 5000 Ctr. Kündigungspreis 95 Thlr.

Roggen pr. 2000 Pfd. loco 723—T73% bez., gering. 68—684 bez., pr. April-Mai 72 à 724 à T2% bez, Máai-Juni 71 à T15 à T1% bez., Juni- Juli 692 à 69% bez., Juli-August 64 à 645 bez, September-Oktober 59 à 59% bez. Gekünd., 6000 Ctr. Kündigungsprets 72% Thlr. 6

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und kiléine, 50—957 ‘Thir. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 325365 Thlr. nach Qualitäc, 337—345 bez., pr. April-Mai 335 bez. Mai=Juni 333 à 333 bez., Juni-dJuli 345 bez., Juli-August 32% à 324 bez., September-Oktober 29 nominell. Gek. 600. Ctr. Kündigungspe. 33% Thlr. :

Erbsen pr. 2250 fd., Koch- und Futterwaare, 65-—75 Thlr. nach Qualität. ( 3

Róggenmehl No. 0 u. 1 Je Cir. unversteuert inkl. Sack pr. April- Mai 5! bez. u. G., 54 Br., Mai-Juni 5% bez. u. G., 5% Br., Jani-Juli 54 bez. u. G., 5% Br., Juli-August 4% bez. u. G. September-Oktober

« Br., 4g G. : s Rüböl pr. Cir. ohne Fass loco 105 Br., pr. diesen Monat 105 Br., April-Mai 105 Br., Mai-Juni 105 Br., Juni-Juli 10ÿ Br., September- Oktober 102; bez., Oktober-November 105 Br. |

Petroleum, raffin., (Stendard white) pr. Cir. mit Fass loco 6% Thle., pr. Oktober bis Dezember 6% Br.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 124 Br. 65

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 195; à 20 bez. u. ‘Br., 194; G., April-Mai 1945 à 20 bez. u. Br., 19%: G., Mai-Juni

194; à 20 dez. u. Br., 194; G., Juni-Juli 205% à 20,Z ù 204 bez., Br.

u. G., Juli - August 20%, à 20ÿ bez. u. Br., 2074 G., August-Septem- ber 205 à 20x e, u, 6, 20% Br., September-Oktober 195 à 195 bez. Gekünd. 130,000 Qrt. Kündigungspr. 19%; Thlr.

Spiritus per 8000 pCt. ohne Fass loco 20 bez.

eizenmehl No. U. 6% à 6&, No. 0. u. 1. 6% à 6, Roggen- mehl No. 0. 55% à 54, No. 0. u. 1. 54 à 4427 pr. Ctr. unversteuert,

Danzig, 22. April. (Westpr. Zig.) Die Kauflust für Weizen war am beutigen Markte sehr schwach. Die verkauften 150 Lasten brachten ziemlich gestrige Preise. Mittel- und abfallende Gattungen fanden mehr Beachtung als feine Qualitäten: ordinair bunt 105 6pfd. 530 Ft, 112pfd. gutbunt 640 Fl, 118-—19pfd. hellbunt 717 F L, 123- bis 124pfd., 127—28pfd, feinbunt 765 FL, 795 Fl, 129—30pfd. glasig 815 FL, 128 29pfd. hochbunt 830 FI. per 5100 Pfd. Roggen wei- chend: 114pfd. 465 Fl., 117—18pfd. 4925 Fl, 118—19pfd. 495 Fl, 120—1pfd. 5022 FI. pr. 4910 Pfd. Wicken 435 Fl, 450 V1. per 5400 Pfd. Putter-Erbsen 445 Fl, 450 FI. per 5400 Pfund. Weisse Erbsen 540 FI. pr. 5400 Pfund. Gelbe Lupinen 270 FI. pr. 5400 Pfd. Blaue Lupinen 285 Fl. per 5400 Pfd. Grosse Gerste 114pfd. 438 FI. per 4320 Pfd. Kleine Gerste 104pfd. 426 Fl. pr. 4320 Pfd. Hafer 294 Fl.

-_ 3000 Pfd. Rothe Kleesaat 144 Thlr. Weisse Kleesaat 10 bis 21 Thlr, pr. Cic. Thymothee 7 11 Tblr. pr. Ctr. Leinsaat 2 35 Thlr. pr. Ctr. Rübkuchen T75—80 BA Wt Ctr. Spiritus ohne Zufuhr.

Danzig, 23. April, 2 Ubr : inuten. (Welff's Tel. Baur.) Weizen fest, bunter 790 FI., hellbunter 780, hochbunter 835 FLy Roggen fest, loco 507 F]I. Kleine Gerste —, grosse Gerste Fl. Weeisse Erbsen 485 F}. Hafer loco 300 FI. Spiritus loco —. Feine Weizen- sorten unbeachtet, mittelgute begehrt.

Stettin , 23. April, 1 Ubr 25 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Weizen 98—106, Frübjabr 106% 1065 bez. Roggen (69 bis 72 bez., Frühjabr 714—T70{—705, Mai-duni T1 694 bez. u, G. Rüböl 10%, April-Mai 1044 Br. Spiritus 205, Frühjahr 207, Main 0A e April. (Pos, Ztg.) Roggen (pr. Scheffel == 2000 Pfd.)

ase, 22. April. (Pos: Ztg.) Roggen (pr. Scheffel == .)s

r, Frühjahr B72, April 675, April - Mai 67%, Mai - Juni 67, dJuni-

¡ 67%, Juli - August 60. Spiritus (pr. 100 Quart = 8000 pCt.

Tralles) (mit Fass), gek. 18,000 ‘Quart, pr. April 194, Mai 19.4%, Juni 195, Juli 19%, August 195, September —.

Breslau, 23. April, Nachmittags 1 Ubr 40 Minuteo. Dep. des Staats-Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 194%’ Br., 19 G. Weizen, weisser 110-128 Sgr, gelber 109—124 Sgr. Roggen 85—88 Sgr. Gerste 62—66 Sgr. Hafer 40 —42 Sgr.

Magdeburg, 22. April. (Magdeb. Ztg.) Kartoffel - Spiritus, 8009 pCt. Tralles; loco ohne Fags 2045 Thle,

Cöln, 22. April, Nachmittags 1 Ubr, (Wolfs Tel. Bur,) Wetter: Schön. Weizen höher, loco 10%, pr. Mai 9.14, pr. Juni 9.13, pr. Juli 9.115. Roggen höher, loco 85, pr. Mai 7,22, pr. Juni 7.15, öl höher, loco 11/6, pr. Mai 11%,,. Leinöl loco: 125%. Spiritus loco 23%.

Hamburg, 22. April, Nachmittags. 2 Ubr 30 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen fest, Roggen auf Sommertermine höher. Weizen. pr. April 5400 Ffu. netto 178 Bancothaler Br, 177 G, pr. FOabT 178 Br., 177 G, pr. Juli-August 170 Br, 1697 G, Rog- gea pr. April 5000 PFd. Brutio- 431 Br, 130 G, pr. Frübjabr 129 Br.

(Tel. |

1284 G., pr. Juli - August 115 Br., 1144 G. Hafer stille. Rübö] fest, loco 23, pr. Mai 23, pr. Oktober 234. Spiritus fest bei geringer Kauf- lust. Kaffes fest in Folge der bolländischen Auction. ink sehr stille, Schönes Wetter.

Bremen, 22. April. (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, flau, loco 5%.

Amasaterdam, 22. April, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten (olf Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht.) Weizen still. oggen auf Termine weichend, pr. Mai 272, pr, Juni 2675. Rüböl ai 333, pr. November-Dezember 35>.

Rotterdam, 22. April, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) In der heute Seitens der Niederländischen Handelsgesellschast zu Amster- dam abgebaltenen Kaffee - Auction wurden 77,815 Ballen Java und Pa- dang verkauft und zwar wurden folgende Preise erzielt:

In Amsterdam lagernd: Nr. á 2078 Ballen Java, blass, etwas grau, grünlich 34% c. (Fanppei c.)

Nr. 10 1504 B. Java Malang-Art, bunt, blass - grünlich, etwas fuchsì ; 33 c. (Taxpreis 33 as Nr. 14 3011 B. Java blank, einzeln dürr 36% c. (Taxpreis 36 ec.) Ne. 23 3568 B. Java Speck - Art, bunt, grünlich, einzeln fuchsig 33 c (Taxpreis 324 e.) Nr. 27 750 B. Java-Preanger, licht biaun 604 c. (Taxpreis 60 c.) Ne, 28 750 B. do. gelb, 525 c. (Taxpreis 501 c.) Nr. 29 750 B. do. gelblich, etwas bunt, einzeln wurmstichig 43k e. (Taxpreis 43 c.) Nr. 41 3237 B. Java W. J. Art, gut grünlich, einzeln fuchsig und weiss 347 c. (Taxpreis 345 c.) Nr. 48 1000 B, Java Preanger, gut gelblich, einzeln Os hee, axXþÞr. c.) Nr. 49 3420 B. Padang Bovenlandes, bunt gelblich, einz. B. 8. 40x e. : (Taxpreis 40 e,) Nr. 804 B. Padang Mandeheling, grau bunt gelb, einz. B. S. 413 e. (Taxpr. 41 e.) In Rotterdam lagernd: Ne. 3409 B. Java, Preanger, gut gelblich, einzeln wurmstichig 455 c. (Taxpr. 45 e.) Ne. 2884 B. Java, Preanger, blank, etwas gelblich 40% e. (Tax- reis 40 c. Nr. 4344 B. Java, blass blank, etwas ins Graue fallend 26 c. (Tax: preis 35 e.) Nr. 2á67 B. Java, blank, etwas grau, einz. B. S. 2% c. (Taxpr. 55 a 36 e. Ne. 1579 B. Java Preanger, gut gelb 53% c. (Taxpr. 53 ad | In Dordrecht lagernd : Nr. 2 4111 B. Java blank, etwas bunt, einzeln B. S, 364 c. (Tax- preis 305 c.) Sämmtiliche zum Verkauf gestellten Bestände gingen in der Auction ab.

Antwerpen, 22. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten, ( Wolíff’'s Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen behauptet, baltischer 424, Roggen ruhig, Gerste fest.

Petroleum-Markt. (Schlussbericht.) Ruhig, Raffinintes, Type weiss, loco 424 bez, u. Br. Auf Lieferung vernachlässigt.

London, 22. April. (Wolff's Tel, Bur.) Getreidemarkt Schlussbericht). Fremde Zufubren seit letztem Montag: Weizen 10,650, erste 2830, Hafer 20,760 Quarters.

Weizen gefragt zu letzten Preisen. Ruhiges Geschäft. Gerste un- verändert. Hafer unverändert. Leinöl ab Hall loco 335. Feuchtes Wetter. q

Liverpool, 22. April, Nachmitiags 2 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 15,000 Ballen Umsatz, davon für Speculation und Export 5000 Ballen. Stimmung stetig. Preise fest,

Liverpool (via Haag), 22. April, Mittags. (Von Spring- mann & 9M (Walff’'s Tel. Bur.) Baumwolle: 10,000 Ballen Umsatz. Rubig, aber fest.

New - Orleans 12%, Georgia 12%, fair Dhollerab 10%, middling fair Dhollerah 104, good middling Dbollerah 10, Bengal 9%, good fair Bengal , New fair Oomra 10%, good fair Oomra 11, Pernam 125, Smyrna 10%, Egypti:che 13.

Paris, 22. April, Nachmittags Ubr Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) Rüböl pr. April 103 00, pr. Juli-August 94.25, pr. Septem- ber-Dezember 93.00. Mehl pr. April 94.00, pr. Mai - Juni 91.25, fest. Spiritus pr. April 87.00. Matt.

Paria, 22. April, Abends. (Wolfs Tel. Bur.) Weizen unver- ündert. Zahlreiche Angebote, wenig Käufer. Roggen 37.75 feat. Rüböl und Spiritus unverändert. Weiter jetzt schön, 33 Gr. (Cels.) W ärme.

New-York, 22. April, Abends 6 Ubr. (Wolffs ‘Tel, Bur,

| (Pr. atlant. Kabel.) Baumwolle 314. Mehl 10 Doll, 35 Cts. Petroleuw

rafs., Type weiss, 265. Fonds- und Actien-Börse,

¿Berlin, 23. April. Trotz der matteren auswärtigen Notirungen begann die Börse in guter Stimmung und die Specusationspapiere er- reichten etwas besserc Course bei regerer Kauslust, ohne dass irgend haltbare Gründe dafür bekannt geworden wären. Am belebtesten waren, obwohl im Ganzen das Geschäft später ruhiger wurde, bei festbleibender Haltung, Franzosen, Credit, Italiener, 1 60er Loose. FEisenbahnen waren zwar auch fester, aber nicht belebt. Russische Papiere blieben gut behauptet, aber nur Liquidations- und Boden - Credit - Pfandbriefe wurden stärker gehandelt, Polnische Pfandbriefe waren höher, Preussì- «¿che Fonds blieben still und fest, nur Bergische und Rheinische in leb- haftem Verkehr. Ebenso Halberstädter B. Ebenso Prioritäten; Cöln- Mindener 4. und Stettiner 4. Emission waren von den inländisehen be- gehrt; von russischen wurden Schuja-Iwanow in Posten zu höheren Prer

sen viel gehandelt. Erste Discouten 2% p0t. Wechsel waren stil uud wenig verändert.

1667 |

Breslau, 23. April, Fand 1. Uhr 40 Minuten. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 84% bez. u. Br. Freiburger Stamm - Actien 1184 Br. Oberschlesische Actien Litt. A. u. C. 1864 G.; Litt. B. —. Obersehlesische Prioritäts - Obligationen Litt. D. dproz., 85% Br.; Litt. F., 44proz., 93% G.; Liit. E., 78 Br. ; do. Lit. G. Br. Oderberger Stamm - Actien 85% —% bez. Neisse- Brieger Actien —. Oppeln-Tarnowitzer Stamm-Actien —. Preuss. 5proz. Anleihe von 1859 1034 Br.

Ziemlich feste Haltung bei mässig belebtem Verkehr und wenig veränderten Coursen.

frankfurt a. M., 22. April, Nachmittags 2 Ubr 30 Minuten. (Wolff’'s Tel. Bur.) Alsenzbahn 80%, Oberschlesische T44. Sich befesti- gend. Nach Schluss der Börse: Kredit-Actien 187%, Staatsbahn 257%,

(Sehluss - Course.) Preussische Kassenscheine 1059. Berliner Wechsel 105 Br. Hamburger Wechsel 885. Lond. Wechsel 1195. Pariser Wechsel 947, Wiener Wechsel 1014. S5proz. österreichische Anleihe vor 1859 62%. Oesterr. National - Anlehen 52%. Sprozentige Metalliques —. Oesterreich. 5proz steuertreie Anleihe 495. -4éproz. Metalliques 42 Finnländ. Anleihe 794. Neue 44proz. Finnländische Pfandbriefe 804 Br. 3proz. Spanier —. 1prozent. Spanier —. bproz. Verein. Staaten - Anleihe pro 1882 754. Oesterr. Bank-Antheile 705. Peaterreichische Kredit - Actien 1864. Darmstädter Bank - Actien 2205. Khein - Nanebata 324. Rheinische Eisenbahn —. Meininger Kredit- Actien 94. Oesterréichisch. - franz. Staats - Eisenbahn - Actien 2575. Oesterreich. Elisabeth-Bahn —. Böhmische Westbahn-Actien —. Lud- wigshafen-Bexbach 1494. Hessische Ludwigsbahn 132. Darmstädter Zeitelbank 2434. Kurhessische Loose 544. Bayerische Prämien-Anleihe 99. Neue Badische Prämien - Anleihe 975. Badische Loose 951. 485der Loose 63. 1860er Loose 69%. 1864er Loose 835. Russische Bodenkredit 775. 4

P'ranktart a F, 22. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Effekten-Societät. Unbelebt. Amerikaner 75, Kredit - Actien 1872, steuerfreie Anleihe —, 1860er Loose 682, 186der Loose —, National - Anleihe —, S5proz. Englische Anleihe von 1859 —, Staats- bahn 2573.

Biambuarg, 22. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Min. (Wolfs Tel. Bur.) Sehr angenehm.

(Schluss-Ceurse.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 875. National- Anleihe 534. Oesterreichische Kredit-Actien 794. Oesterreich. 1860er Loose 69. Staatsbahn 541. Lombarden 357#. Îtalienische Rente- 473. Vereinsbank 1114. Norddeutsche Bank 1195. Rheinische Bahn 1165. Nordbahn 96%. Altona-Kiel 110%. Finnländische An!eibe 79%. 1864er Russische Prämien-Anleihe 4104. 1866er Russ. Prämien-Anleihe 101%. 6proz. Verein. Staaten - Anleibe pr. 1882 68. Disconto 2 pCt.

Leipzig, 22. April. Friedrich-Wilhelms-Nordbahn —. Leip- zig-Dresdener 287 G. Löbau-Zittauer Lit. A. 433 G.; do. Lit. B. 70 Br. Magdeburg- Leipziger Lit. A. 204 Br.; do. Lit. B. 884 G. Thüringische 1342 G. Anhalt-Dessauer Bank —. Braunschweiger Bank Weimar- sche Bank —. Oesterreich. National-Anleihe von 1854 —.

Wien, 22. April. (Wolfs Tel. Bur.) Fest.

(Schluss - Course der offiziellen Bötse.) Neues 5proz. steuerfreies Anlehen 57.30. Sprozent. Metalliques 56.65. 43proz. Metalliques —. 1854er Loose 75.25. Bankactien 694.00. Nordbahn 176.00. Natio- nal - Anlehen 62.80. Kredit - Actien 179.40. Staats - Eisenbaba- Actien - Cerüfikate 254. 00. Galizier 204.75. Czernowitzer 178. 25. London 116.65. Hamburg 8600. Paris 46 380. Frankfurt 97 25. Amsterdam 97.75. Böhmische Westbahn 146.00. Kredit Loose 129.50, 1860er Loose 81.40. Lombardische Eisenbahn 168.30. 1864er Loose 82.90. Silber-Anleihe 70.00. Anglo-Austrian-Bank 120.50. Napoleons- do’r 9.33. Dukaten 5.56. Silber-Coupons 114.60.

Wien, 22. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Abendhbörse. Sehr fest. Kredit - Actien 179.50, Staatsbahn 254.40, 1860er Loose

Anleihe 503,

81.10, 1861er Loose 83.10, Galizier 205. 30, Lombarden 168.30, Na- póleonsd’or 9.33. (Wolfs Tel. Bur.) Matt und

Wien, 23. Aprit, Vormittags. unbelebt.

( Vorbörse ). Kredit - Actien 179.20, Oesterreichisch - franzögische Staatsbahn 253.90, 1860er Loose 81.00, 1864er Loose 83.20, Böhmi- bebe L D Ti s E Lom grGiens De gh 168.20,

uerfrei nleihe —, Franz - Josephbahz t : Ae Augkcion-BaRK L, Pphbahn —, Napoleonsd’or 9.335,

Wilen , 23. April. (Wolffs Tel. Bur.)

(Anfangs - Louraes 5proz. Metalliques 56.70. 1854er Loose —. Bank - Actien —. ordbahn —. National-Anlehen 62.70. Kredit- Actien 179.30. Staats - Eisenbahn - Actien - Cerüficate 254.00. Ga- lizier 206.70. London 116.70. Hamburg 86.00. Paris 46.30. Böb- mische Westbahn 146.00. Kredit-Loose 129.50. 1860er Loose 80.90. Lombard, Eisenbahn 168 20. 1864er Loose 83.20. Silber-Anleihe 70.00. Napoleonsd’or 9.335. ;

Amsterdam, 22. April, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten,

(Wolff’s u Bus)

5Pro2z. iques Lit. B. 61%. S5proz. Metalliques 455. 2{proz. Metalliques 225. Oesterreich. National Anleibe 504. eie I8Che 1860er Loose 421. Oesterr. 18tder Loose 84. Silber - Anleihe 564, 5proz. österr. steuerfr. Anl, 45%. Russisch-Englische Anleihe von 1862 82%. Rues.-Engl. Anleihe von 1866 —. óSproz. Russen V. Stieglitz 625. 5proz. Russen VI. Stieglitz 172%. S5proz. Russen de 1864 854. Russische Prämien-Anleibe von 1864 208. Russ. Prämien - Anl. von 1866 203. Rufen Cueconaps M üs rein, Staaten-Anleihe pr. 1882 Tof.

otterdam, 22. il, Nachmitta 1 Ubr 30 Minuten.

(Wolffs Tel. Bur.) Pet M V |

IToll. wirkl. 2{proz. Schuld - Obligationen 53%. Oesterr. National- Oesterreich. Sprozent. Metalliques 455. Oesterr. Silber- Anleibe 1864 56. Russische G. Stieglitz-Anl. —. Russ. Eisenbahn 190.00. Russische Prämien-Anleihe 196.00. 1882er Vereinigt. Staaten- Anleihe 75.4. Inländische 3proz. Spanier 323. London 3 Monat 11.84. Paris 3 Donat 47.00.

Zondons, 22. April, Nachmittags 4 Ubr. (Wolfs Tel. Bur.)

Consols 93857. t1prozent. Spanier 35%. Sardinier —. lLltalienische Sprozent. Rente 484. Lombarden 14%. Mexikaner 155. Sprozent. Russ n de 1822 834. Sprozentige Russen de 1862 86. Russische Prämien-Anleibe de 1864 —. Russische Prämien-Anleihe de 1866 —. Silber 605. Türkische Anl. de 1865 3477. Gprozent. Vereinigte St.

pr. 1882 10.

aris, 22. April, Mittags 12 Uhr 40 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Fest. :

3proz. Rente 69.374, Italieniseche Rente 49.20, Lombarden 370.00, Staatsbahn 551.25, Amerikaner 795.

&aris, 22. April, Nachmittags 3 Ubr Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Flau und angeboten. Consols von Mittags 1 Ubr waren 935 ge-

meldet.

Schluss - Course: 3proz. Rente 69.20— 69.225. Italienische Sproz. Rente 48.50. B3prozent. Spanier —. 1prozent. Spanier —. Oesterr. Staais-Eisenb.-Actien 548.75. Oesterr. ältere Prioritäten 254.00. Oesterr. neuere Prioritäten 250.00. Credit-mobilier-Actien 235.00. Lómbardische Staats - Eisenbahn - Actien 370.00. Lomb. Prioritäten 214.00. bGproz. Verein. Staaten-Anl. pr. 1882 (ungest.) 795.

New-York, 2. April, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) (Pr. atlantisches Kabel.) Wechseleours anf London in Gold 1104, Gold- agio 392, Bonds de 1882 1124, do. de 1885 1105, do. de 1904 1025. Minois 1434, Eriebabn 71.

Die Kanäle sind, um Zufuhren zu ermöglichen, der Schifffahrt theilweise wieder geöffnet worden, sollen aber zu Reparaturzwecken wieder geschlossen werden.

Der Dampfer »Secotia« ist heute aus England bier eingetroffen.

Fester.

Eisenbahn-Stamm- Actien.

Visenbahn-Stamm- Actien.

Berlin, am 23. April.

Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. oa Mui.

Berlin-Anhalt. Berlin-Görlitz. do. Stamm- Pr. Berlin- Hamburg.| Brl.-Ptsd.-Mgdb. | Berlin-Stettiner . Brsl.- Schw.-Frb. Brieg-Neisser .…. Cöln-Mindener .…. Märk.-Posener do. Stamm-Pr.| 0. Magdb.-Halberst. Augsburg,südd.W ähr|100FI. 2 Mi. 656 28 G do. B. (St.-Pr.) Frankfurta.M.süddW|100FL |2 Mt. 57 G Magdeb.-Leipz, . Leipzig, im14Thlr.-F.|/100Thlr|8 Tage. 99% G d. neue... do. _[100Thlr|/2 Mi. [99% G do. Lit. B. Petersburg... . [100 S.R.13 Wech.1935 bz Münst.-Hamm...| do. 100 S.R./3 Mt. 1925 bz Niedschl.-Märk. .| Warschau 90 S.-R.|8 Tage.|84 bz Ndsechl. Zweigb. 100T.G. 8 Tage. L115 B Nordb. Fr. h. Nordb.-Erfurter..| do. Stamm-Pr. Oberschl. A. u. C.

Juni a D O G1 E aD

D BO\- [- Nas S

Wechsel vom 23. April 1868.

.|250FI. Kurz. 250F1. |2 Mt. 300Mk. Kurz. 300Mk. |2 Mt. 1 L.Str1.Z3 Mt. 300Fr. |2 Mt. Wien, östert, Währ.|150FI. |8 Tage. d 150FI. |2 Mt.

143% bz 1437 G 1515 bz 1514 bz 6 24 bz 1% bz 7% bz 36% bz

Amsterdam .....«.

S G S 00 pi

E Set T a

ael lane l SIRIH|

PP .. Ostpr. Südbahn.

Div. pro, 1866 | 1867

Aachen-Mastr...| 0 | Altona-Kieler...| 9 |

1 4

95 16

4/4. 1392 à % bz [Ostpr. St.-Pr..…. 4 1122 E R. Oder-Ufer-B. do. 11305 bz do. St. Pr...

1/4.u07./210% bz |Rheinische / Ves bz G | do. St. Pr... 95 bz do. Lit. B..….

166 G Rhein-Nahe . 11935 B [Starg.-Posener 41365 bz [Thüringer 1185 bz | do. 40% «.- 93 bz do. Lit. B... . 1183 bz WiIhb.(Cos. Odb.) 4715 B do. St.-Pr...

88 B do. 165 B 715 bz 2047 B 1905 B

j 1/1. 88 bz 41/1.0.7.190 B

i do. 189 B 1/1: [745 bz G

5 b 1/1.0.7.1755 bz 5 | 1/1. 1767aK bz do. ¡90%à91% bz do. [11873 bz 1/1. |— 1/4. [82% B do 1307 bzG 1/1.u.7.193% G 1/1. 1135 bzB &, 1120 B 83% etwhbz . 186 bzG . 190 bz . 1935 bz 3/4. [807 bz 1/1.0.7.1007 bz do. bz

Zol Pla

Fz E THAE1 111 a

Gh ROORRIDE=oE

Ero

=J wW

N

Amst.-Rotterd.. . Böhm. Westb Gal, (Carl-L.-B.) Löbau-Zittau .… .} Ludwigsh.-Bexb. Mainz-Ldwgsh. ì Mecklenburger. do. 197% bz Oberhessische 1/4.u.7./75% bz st. Franz. St. do. 193 G Russ. Staatsb... do. 186% bz GlSüdöst. (Lomb.). do. [164 bz |JWesch.Ldz.v.St.g. 1/1. 176% bz Warschau-Ter. . do. 1365 bz do, Wien.

oon L] |

i S F S d3 a

au

1/1.0.7./695 bz 1/10. |72 G 1/1. [585 bz

ddo

T IÆH

Ta RHA

Ero O E E E E E E C O A E A A E E E QUE R E E E

Ll Ras l v