1868 / 97 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1688 1659

| Die in unserem Firmen-Register unter Nr. 728 eingetragene Firma i i i : i E E, i ; ; ; ; ; ; 9 Julius Via E D M. Ss betriebene Gesa i Jule Relitts A B 4 Jeder Sue d me e s uer E e in als enger Gerichtsstelle öffentli<h an den Meistbietenden verkauft E Pibalieo il eLeEEs „uon Mio ge Verfügung vom 16. April cer. ap EetS oes A C E R E zu Den Wohnorte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten gus Taxe und Hypothekenschein sind in unserm Bureau B einzusehen. Beuthen O. S., den 21. April 1868. dem heutigen gelöst & irmen-Register unter wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. en- Diejenigen Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hypothefen- Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilun dem heutigen ge ösht worden. i ‘enigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechts- | buche nicht ersichtlichen Realforderung aus den Kaufgeldern ihre s: L g. Limburg Tonialies Ra E Abiheilung Lde Alscher, Schulze und Lange zu Sachwaltern vorgeschlagen. es dra tai suchen, haben si<h mit ihrem Anspruch bei dem Gericht 61k : ; ; elden. 1) Nasiehen de L Ertivin ik Vg vid Je>eln. ONrroDe, O ies Mreidgeciidt: Erste Abtheilung. / “Charlottenburg, dg E a 0) . / —— s nigliche Kreisgerichts-Deputation. C. E. Heini>e Nr. 299, n unser Handels-Register i i Bekanntmachung. n Brau Alb. Lüder Nr. 519, géutlèen Lage Pia canA : M Me Me L: 0. E dem Konkurse ‘über das Vermögen des Kaufmanns G. G. | [1378] \ Bekanntmachung. E E D 731, i Nr. 134 des Firmen-Registers. e Janowsfy in Hohenstein ist der Particulier Koch aus Hohenstein zum Der auf den 28. September 1868, Vormittags 10 Uhr, angeseßte que S Mt aas S Gd E : Georg Meyer in Gütersloh. definitiven Verwalter bestellt worden. Termip zum, öffentlichen Me en Verkauf des zur Kon kursmayse 2) Der Kaufmann Karl Kuhne, zu Chemniß wohnhaft, ist am accAn gt Babe A N O Osterode, de ioliches Kreisgericht, 1. Abtheilung Si E O En U E A 21. April 1868 in die hier unter der Firma Franke & Weidling | Bielefeld, den 14. April 1868 ai vei tis s : a) dem Fabrikgebäude vol. IX. fol, 177 Nr, 4158, bestehende Handelsgesellschaft als Gesellschafter eingetreten. Ver- Königliches Kreis ericht Abtheilung I [1365] Z <4 b) der Färberei vol. IX. fol. 160 Nr. 415, merkt bei Nr. 359 des Gesellschafts-Registers. E 4 f In dem Konkurse über das Vermögen der Handlung Sim- d den Garn vol. NIX: fok 33:Mu. 7 9. 3) Die hier unter der Firma Mann & Schulze bestandene Handels- In unser Handels-Register ist zufolge Verfügung vom 4. c. am son & Mortier (Jnhaberin verehel. Mortier, geb. Simson) werden alle des Hypothekenbuchs von Züllichau, gesellschaft ist aufgelöst, besondere Liquidatoren sind nicht bestellt, | eutigen Tage eingetragen: diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger | ¡t aufgehoben worden. Die Firma is deshalb Nr. 197 des Gesellschafts - Registers Nr. 330 des Firmen-Registers: machen wollen, hierdurch E ihre Ansprüche, dieselben Züllichau, 18. April 1868. gelöscht. Der Meßger Bernhard Meyer zu Gütersloh is alleiniger mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. 4) Die hier unter der Firma Reinhold & Bauermeisier bestandene Inhaber des daselbst unter der Firma Georg Meyer be- Vorrecht bis zum 1. Juni er. einf <ließli< bei uns schriftlich M E R : Handelsgesellschaft ist dur< den Tod des Mitgesellschafters, Kauf- ___ \tchenden Geschäfts. oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmt- [4694] Nothwendiger Verkauf. manns Friedrich Julius Reinhold, aufgelöt. Bielefeld, 14. April 1868. lichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, #o Königliche Kreisgerichts-Kommission Pr. Friedland. Zu Liquidatoren sind der bisherige Mitgesellschafter, Kauf- Königliches Kreisgericht. Abtheilung |. wie na< Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungs- Pr. Friedland, den 7. Dezember 1867. “mann Friedrich Leopold Louis Bauermeister, und der Kaufmann personals auf H / Das dem Hauptmann a. D. Ferdinand v. Shuc>kmann gehörige, Moriß Doerk hier bestellt. Vermerkt bei Nr. 168 des Gesell- Die Kaufleute und Appreteure 1) Robert Friedri<h Oberm den 8. Juni Gg Moematags 11 Uhr, im Kreise Schlochau belegene Grundstü>k Remmen Nr. 1, bestehend schafts-Registers. und 2) Georg Wilhelm Paulsen, beide in Crefeld wohnhaft Ie vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Hesekiel, im Verhandlungs- | qus einer vom Rittergute Marienfelde abgezweigten Waldparzelle, ab- Die Kaufleute Gustav Hubbe und Friedri< August Neubauer, | eine Gade UhEaA unter der Firma: Oberme C Va (s 4 it zimmer Nr. XIl. des Gericht8gebäudes zu erscheinen. Nach Abhaltung | geschäßt auf 5700 Thlr. zufolge der nebst Hypothekenschein und Bedin- beide hier, sind zu Mitgliedern des Verwaltungsraths der | dem Sizße in Crefeld errichtet wi am 1. A A Ae R A A dieses Termins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung über den | gungen in der Registratur einzuschenden Taxe, soll am 10. Juli 1868, Magdeburger Privatbank gewählt. Vermerkt bei Nr. 131 des | und auf Grund der erfolgten Anmeldung in das Sandils. (Gesel Akkord verfahren werden. T TEA S , ¿ Vormittags 11 Uhr, an ordentlicher Gerichtsstelle subhastirt werden, N Verfü t shafts-) Register des hiesigen Königlichen Sandelôgericis üntèe Ke. 579 Wer dige e a einreicht, hat eine Abschrift der- H Ga i e Sonn Ea als: der l Ufoge BersUgung von deute. l i f und 1hrer YÜnlagen vel . L / | D, n orq Leopold v. Versen, dex Kaufmann “Jaco ast ent 21 April 1868. E N a e 20. April "1868 ne IdeE N er / Welcher idt A R O S biesigen Abraham Neger ; ‘der Kaufmann E Jacobsohn und Theodor Moriß onigliche adt- und Kreisgericht. I. theilung. its» j j Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner & ensert, werden hierzu öffentlich vorgeladen. 11 M R heilung Der Handelsgerihts-Secretair Scheidges. 4 wohnhaften N a O E A A N E palecta, g Oléubiger » welide O t hate Lem C S S S J Zufolge Verfügung vom 21. April 1868 is am 21. \. M. in tigten bestellen und zu den d ! | ersichtlichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, j „Regi : e E i Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen b Subhastationsgerichte anzumelden. unser Firmen-Register unter Nr. 405 eingetragen worden : b T Anfeblen, Denjenigen, welchen es hier an Befkannt- haben ihre Ansprüche bei dem Subhastationsgerich à

Firma: J. C. Bargum. Konkurse, Subhafstati i izräthe Sallb Dr. H i Ort der Nied : l ; j¿ationen, Aufgebote F schaft fehlt, werden die Rehtsanwalte Justizräthe Sallbach, Dr. Hum- | [990] Nothwendiger Verkauf. Snbába: E E Bargum daselbs. Vorladungen u. dergl. y Y mel und Fle zu Sachwaltern vorgeschlagen. Königliches Kreisgericht zu Schlochau,

Ipehoe, den 22. April 1868. [1369] Aufforderung der Konkursgläubi Coniß, den 21. April 1868. F : A f , den 13. März 1868. / Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. nach Festseßung aier zweiten An u R sfrist. E M E M

; i : nti iedrih Calsow im Wege der Subhastation für das In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Louis Bekanntmachu a M e E 500 Thlr. zugeschlagene Freischulzengrundstü>, ab- In das hiesige Gesellschafts - Negister ist unterm 20. April 1868 David Weinberg, Inhabers der Firma: L. D. Weinberg, hierselbst i | a E in. pugesWlagene Yreischmzeng Bley

4 d . i D R o n eide b reis Es 7K n aure L y “ion E E E V R E S S S R G K Di S Fs t tirt d E S rw t at I N T D M DETipER i F A S I E L I M S Maa m am E E E RED R S E E s E E S Ü L R N Bt E E Ee I E C E ZEEE Lame iz M F Trt But Arti ve Ei Ter vis E E S E R LE F E D L As E G B E E B t U Bs Sils E L L REA eins ra

n g. (0) of N : Der Konkurs über das Vermögen des Kleiderhändlers Johann | 7(\{<äßt auf 28,588 Thlr. 10 Sar., zufolge der nebst Hypothekenschein sub Nr. 70 eingetragen : n Une dung der Forderungen der Konkursgläubiger noch cine Eduard Gottfried Dennhardt zu Osterfeld is beendigt. gel Gn A der Registratur einzusehenden Taxe, soll am Qs Freystadt & Prochownic. aweite Frist bi j : E Naumburg, den 14. April 1868. : 17. Oktober 1868, Vormittags 11 Uhr, an ordentlicher Ge- der Gesellschaft: Berlin mit Zweigniederlassung in Kiel. | 5 is zum 18. Mai 1868 eins<hließli< 4 Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. richtsstelle resubhastirt werden. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: festgeseßt worden. : “ant n Folgende dem Aufenthalte nah unbekannten Real -Jnteressen- a) der Kaufmann Daniel Freystadt in Berlin, w E Släubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht angemeldet haben, A ib : d 18 Ver 1ôgen des Kaufmanns Selig Neu- | ken, als: b) der Kaufmann Benno Prochowwnick in Berlin. (erden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits rechtshängig sein oder L A i du < Verthe‘lung der Masse been- 1) der Resubhastat Rentier Friedrich Calsow, Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1867 begonnen. Jeder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bürger zu Seehausen i, Altm. ijt dur E g : 2) die Berechtigten zur Johann Jacob und Catharina, geb. , der Gesellschafter ist die Gesellschaft zu vertreten befugt. S [riftli oder zu Protokoll anzumelden. } digt und der Kridar für O l A, Koniter, Bartel'schen Spezialmasse, M R 186g er, Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 9. April S S O R ed 0e L Abiheitun 3) die Erben des Altsißers David Joachim Dobbert und des Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. isi E zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen Königliches E P i N Eigenthümers Andreas Rhode ns in E) / - E , 14071 Subhastations -Paten l. n hierzu öffentlich vorgeladen. : : In das hiesige Firmen-Register ist am 4. April 1868 sub Nr. 490: | , „den 25. Mai 1868, Vormittags 11 Uhr, Wen Nothw E g ¿r Verkauf Schulden halber. N S welihe 1Végen einer aus dem Hypothekenbuch nicht er- die Virma : O. Bruckner A Go Gerichtslokal, Uerminszimmer Nr. 1, vor dem Kommissar Die dem Eigenthümer Ferdinand Kraaß hier gehörigen, hier be- sichtlihen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, und als deren Jnhaber der Apotheker Erdmann Oswald Rudolph De KreiSgerihts - Rath Ernst anberaumt , und werden zum legenen A>er- und Wiesenpläne, und zwar: haben ihre Ansprüche bei dem Subhastationsgericht anzumelden. N Siri E in Burg a. F. r D b E n P aLE He D Bete aufgefor- 1) der Bergackerplan Nr. 260 von 13 Aen 10 aue orgen | [977] R L Sr / ( : AUL s ngen innerhalb einer der Fristen angemeldet 9) der Wiesenplan Nr. 219a, im Kalowswerder von Not l é ¡M1 die F 5. S aben. Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung. s Deren Iba: KeR l 128 Ruthen, los den 18. März 1868.

und als deren JTnhaber der K inri Che Wer seine Anmeldun riftli inrei i i y v in Q 3 i Z Morgen 127 j Z in D der Kaufmann Heinrich Wilhelm Scha> selben und ihrer Anlagen beizu. E En M 3) A E L in Rima von Dg Das dem Photographen Gotthilf Homann zu Bütow gehörige,

am 22. April sub Nr. 492: Jeder Gläubiger i i : ihtsbairfe i N i Morgen 122 | in Bütow belegene, im Hypothekenbuch vol. I. pag. 157 Nr. 132 ver- die Firma: Friedr. Loeck wohnt, muß bei d Ee Pur So arte 4) A 8 zeichnete Wohnhaus nebst Weideabfindung, gerichtlich geschäßt auf und als deren Jnhaber der Kaufmann, Agent und Commissionair | #n Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswär- Î welche im Hypothekenbuche von der Stadt Charlottenburg Band RIil. | 5862 Thlr. 21 Sgr. 15 Pf, soll _ ; L: Friedrich Ernst Wulf Loeck in Kiel eingetragen tigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an eigen A Nr 794 Seite 6357 a. verzeichnet und am 30. September 1868, Vormittags 12 Uhr, Kicl, den 22 April 1868. i Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die ÿ 1 l a 1 auf 2611 Thlr. 3 Sgr. 4 Pf, ) an hiesiger Gerichtéstelle subhastirt werden. ; N Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. Ne nbane „Justizräthe Licht, Stoepel und Kelch und die Rechts- | der Don ad 2 auf 2968 Tblr. 26 Sgr. 8 Pf, ( zusammen auf |- Taxe und SypetheleisOie Jaws, B Verkaufsbedingungen sind D anwalte Naudé und Engels hierselbst zu Sachwaltern vorgeschlagen. M der Plan ad 3 auf 2964 Thlr. 16 Sgr. 8 Pf. A 3Sgr.4Pf. | in unserem P keit Ua v AIEA Gläubiger Gutsbesißer

° : S Ä V) : S . a Folium 45 des hiesigen Handels - Registers wurde heute be- E L der Plan ad 4 auf 535 Thlr. 16 Sgr. 8 Pf erdinand. Gti aus Alt-Lasfa und Fräulein Alwine Schwarz aus

Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1 1 ili ¿ut sind, soll und Grd . ; F gerichtlich geschäßt sind, sollen. ; i i diesem Termin öffentlich vorgeladen. : am 6. Juli 1868, Vormittags 11 Uhr, Danzig werden zu diesem Termin öff s dem Hypothekenbuch nicht er-

i itens f - ; : i ffentli istbieten- äubiger 2 wegen einer au des Geschäfts Seitens des Jnhabers Wilhelm August Linde- [1370] Aufforderung der Konkurs-Gläubiger an hiesiger Gerichtsstelle, Kirchhofsstr. 3, öffentlich an den Meistbieten tliGer Mea u Gen E Raufgeldern Befriedigung fue

Die Firma -W. A. Lindemann zu Osten ist durch Aufgeben

man ) x na c (4% : d : : ; ( , , j Osten, ben 20. Aveil Be In a, E über bas Vermöge Ly A V G : 4 N lind Hopolhétnsthtin sowie die Verkaufsbedingungen sind | haben ihre Ansprüche bei dem Gericht anzumelden. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Janowski zu Hohenstein is zur Anmeldung der Forderungen der Kon- in unserm Büreau B. einzusehen. / [4691] Nothwendiger Verkauf. Heßer. tursgläubiger noch eine zweite Drist | Diejenigen Gläubiger, welche wegen einer aus dem Gon ete Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. E bis zum 15. Mai cer. eins <ließli< | bude nicht erfichtlihen Realforderung aus den Kaufgeldern Besriedi- Das dem Kaufmann Adalbert Luedtke gehörige, hierselbst belegene, In das Firmen - Register tes Amts festgeseßt worden. N qung suchen, haben si< mit ihrem Ansprach bei dem Gericht zu melden. | im Hypothekenbuch Vol. 11. Fol. 199 e. Nr. 247 verzeichnete Wohn- Einig eia O er ces Amts Nassau ist heute folgender W Die E Al neo ihre Ansprüche no< nicht angemeldet 0 "Der: dem. A E nad A e bca Wird Ju haus, geschäßt E es A 2 A 11 Ubr, Y Wen , werden aufgefordert, dieselb i änaî 4 artifulier Friedrich Car ride, [r / am 10. jull 15090/ : ire, e Firmen-Inhabers : fein oder nicht , mit dem dafür o R a Vin A8 i dictem tao hiermit öffentlih vorgeladen. an hiesiger Gerichtsstelle Zimmer Nr. 7 vor dem Herrn Kreis- Natalié We:nand zu Ems __| dachten Tage bei uns s{riftli< oder zu Protokoll anzumelden Charlottenburg, den 25. November 1867. richter Euchel subhastirt werden. 4 ¿b i Ort der Niederlassung: S. , „Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 14. April er. Königliche Kreisgerichts-Deputation. _ Taxe und Hypothekenschein, sowie dit Verkaufsbedingungen sind Bezeichnung der e. : bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ist | [4689] Subhastations-Patent. in unserem My Ille. einzusehen.

i ' i , thalte nah unbekannte Besißer des zur Subhasta- G. M. Holz. in ‘únfer an Qaitiiet R er. Vormittags 11 Uhr Nothwendiger Verkauf Schulden halber. s Trterian SauA ü a ita Adalbert Luedtke von hier,

, L H . e Í , E i 5 : ‘em G Terminszimmer Nr. 1 i j ï d Kraaß gehörige, in \ i 1: elben Sage E von MUpeil 1808 an dem- Hexrn Kreisrichter Meiken anberaumb, und E der Éariintsienstraße Nr. 1 zu Charlotten urg belegene im ‘Pypolheken, wird zu diesem Termine öffentliG geladen. G dyothetenbuche nicht Limburg an der Lahn, den 21. April 1868. em Termine die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre buche von der Stadt Charlottenburg Band ITI, Nr. 651 Seite láu gere (A ierun on den Kaufgeldern Befriedigung suchen,

; , Forderungen innerhalb ei i ; / ; tlichen ; : Königliches Kreiögericht. 1, Abtheilung, Wer seine Anmeldung schrift cine ‘hut eine Abschrift de G SOUUOIAE B E: auf 20/424 Thlr. 15 Sgr etn ihre Ansprüche bei bei dem Gericht anzumelden. : selben und ihrer Anlagen beizufügen. Me e n A Jul i 1868, Vormittags 11 Uhr, Cöslin, den 14. Dezember 1867.