1868 / 100 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

nah an Roheisen: Preußen 14,616,311 Ctr., Hannov Nassau 569,527 Ctr. , Lu emburg 929219 Ctr a ürttemberg 136,893 Ctr., Gr d ln RES SI L en: Preußen 001 792 Ct r F vaaren au :

anns ce 51,600 Ctr, Nassau U en: Preußen 542,0

asen 34,062 Ctr., Württemberg 70,623 Ctr., Gr 3 , fen 23,381 Ctr., Braunschweig 29,047 Ctr.; Gußw Vos V E E Ctr. , Bayern l aden 72 : i 61,289 Cir., Oldenburg 54,396 Ctr.; S tab: und L ¿ s Eisens Preußen 7,748,177 Ctr. , Nassau 51,025 Ctr., Bayern 790,759 Ctr., aa ld 544/898 Ctr., Württemberg 217,655 Ctr., Baden 53,948 Ctr.,

raunshweig 75,749 Ctr., Oldenburg 119,908 Ctr.; Eisenblc <: reußen 1,381,608 Ctr., Nassau 15,061 Ctr, Luxemburg 4060 Ctr ; & N, Preußen 525,025 Ctr. Bayern 16,668 Ctr. , Baden O E Großherzogthum Hessen 6000 Ctr.; Stahl: Preußen Dire d 68 e A Hessen-Cassel 9034 Ctr., Bayern 6022 Ctr, Württem-

Die Production von Gold betrug in Hannover und S P 310,132 Zollpfund im Werthe von 141/791 e die von Stlber S6 9 Zollpfund im Werthe von 4,694,870 Thlr. E fulker, bon Ateuben ite LI0IA Pr S rodlec T hes j N Kommunionhüttenwerke mi 2680 fd. , Hannover cinschliefilich der mi » Pfd. Die Production von Silber i

Des 1860 124,103 Zollpfund, 1862 127.972 Me 1864 48,689 Pfd., ift also im Verhältniß von 100: 127 gestiegen.

Sachsen 280,739 Ctr. tr. , Bayern 81,011 Ctr.,

reußen 2,777,932 Ctr. , tr, Sachsen 92,802 Ctr.,

157,084,709 Das meiste

fd., Nassau mit 8408 Pfd. und gestiegen; fi

Das Amts-Blatt der Norddeutschen Post-Ver

pon 29. April) enthält drei S enital-Betüaunaea a U A? Ari, e mißbräuchliche Benußung von Dru>sachen aus Nord-Amerika zu ittheilungen betreffend; 2) vom 18. April, die Berech- F A A p A Norddeut- dungen im Verkehr mi d-

ot aba Staaten (Wehselverkehr) bettéfféndt 3) bin 15 April, B ireften as zwischen Deutschland und Schweden - be-

Die Nr. 17 der »Zeitun L anae A Eisecnbahn-Ver- l l [p1 at folgenden Jnhalt: Die im Bau befindlichen Eisenbahnlinien der Bergisch- | i Hannoverschen Staatsbahn und Mrs esen! enbabn Gesell \{haft. Die Jndustrie - Eisenbahnen der Mittheilungen über Eisenbahnen: Vom Eisenbahn - Actien - Markt. Í ] Eisenbahn - Geseßgebung: Bestätigungs -Urkunde, betr. en eten Nacbtrag zum Statut der Oppeln-Tarnowißer Eisenbahn- S ellschaft. Allerh. Erlaß, betr. die zu erbauenden Eisenbahnen von S tersba<h nah Altwasser und von Ruhbank bis zur Böhm. Grenze eseß, betr. das Expropriationsverfahren im Bezirk des Justiz-Senats Ehrenbreitstein. Projekte: Venlo-Hamburger Eisenbahn. Bau: berhessishe Eisenbahnen, Bauarbeiten begonnen und Konstituirung der Gesellschaft. Lübe>-Kleinen, General-Versammlung. Rechte Oderufer- b ussiht siehende Betriebseröffnung. Mährish-Schlesische Nord- ahn. Ungarische Nordbahn, it Bade S E Betrieb: Tau- ( emniß - Würschnißer Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft, Geschäftsberichte V 7" Badi

bergische Staatsb E iten, 98

S î nung der PostvorschußgebÜ en Postverkehrs, sonde

waltungen« vom 24. April 1

osener Eisenbahn - Gefsell- ayerischen cini

Vereinsgebiet.

bahn, in nusbahn, Generalversammlung.

und Mürtt

Eisenbahn, Rheinische

; ae a L S Personalnachrichten. Ausland: Begien, i - Fahrplan-Aenderungen. Stre>en. Schweiz: Romanshorn-Ro ram, im 1.Quartal 1868 eröffnete

robefahrt auf der Zweigbahn Romont Erdarbeiten ausgeschrieben ;

i | lle; Toggenburger B aubeginn bevorstehend. Türk Ed A O Son Süd-Austr ien C bevorstehend. Oftind N P Mi SUd-Uustralien, Eröffnung der Dry-Creek Ei ; dungen in Rübe auf Eis au enis ‘Tunnel, O A auf Eisenbahnwagenbauten. Die N Gs e O: Indo-Europäischer Telegrapy, B L nue rochener telegraphischer Kreislauf. Schifffahrt: Secever- indung Deutschlands mit Konstantinopel, Dänemark, Schweden und Anzahl sämmtlicher Leuchtthürme der Erde. Su e O î E e. 4s M L \chiedenes: Entwurf einer Maaß- und Gewichtsordkung Mx den gu h abrikation von Ei Bedarf. Krupp's Gußstahlfabrik, Geschä L8H crit n Eisenbahn- , s \ l t D Ein Riesenschornstein. Eingegangene Drutsriflen 1866 und 1867.

Ostindien, Lahorc-Peschawer. Die Eisenverbin-

Norwegen.

deutschen Bund. Actiengesellshaft für

Stati(ishe Nachrichten.

reich Bayern hatte im Jahre 1855 eine Gesa . E R A 541,556 Seelen; 1858 von 4,615,748; T / au i von 4,807,440; 1867 von 4,823,606. Der leßte drei- V M SOroum würde also nur eine Vermehrung von 16,166 Seelen Se L und wenn man auch der leßtgenannten Summe die im f R E aus Franken zuzählt, so en Zeitraum i

an 491142 Seelen ergeben, ein Auwa, der 1 ies Dae dée Hrübeten : hlungsperioden weit zurü>bleibt. ermehrung der Bevölkerung 7 74,089; von 1861 bis 1864: 117,6

Kunst und Wisseuschaft. f den 24, 25. und 26. Juni d.

er-Denkmals zu Worms genwärtig in

Das Kön bevölkerung von

der hinter dem der frühere Von 1855 bis 1858 betrua die 192 Seelcn; von 1858 bis 1861 :

Die au hüllungsfeier de u einem Kunstwerk gegeben, ührung, in wenig Wochen an die

eschte Ent- t Veranlassung irtig exlin in Aus- effentlichkeit treten wird. Es is

1786

79D Ctr., 29,888 Ctr.,

eine Denkmünze, deren Vorderseite das Denkmal selb

Rü>seite M ina die Worte: »Ein? feste Bur s R gh B

ein gute Wehr und Waffen«, darunter: »Entibotien und begonnen

von E. Rietschel, vollendet von A. Dondorf und G. Kicß« und als

HOl et die Worte: »Erinnerung an die Enthüllung dcs Luther- enfmals in Worms 1868« enthält. Die Münze wird in Bronze

und Ne Nanes autgelhrt sein. ; London, 24. April. Am gestrigen Tage vollzo

O die Enthüllung einer Statue des ver otbeilen Véingen bert in der Kunst-Gallcrie des Midland Jnstitute, zu welchem der

O Le Zei ta E geleg Das Denkmal is in weißem

n c | Ï S S en Verstorbenen in der Ordenstracht

Landwirthschaft.

Größere landwirthschaftliche Ausfstell1

n nä<sten Monaten abgehalten werden A, ând die. d art Br a. M. vom 7. bis 10. Mai, zu Prag vom 14. bis 16. Mai, zu rombeta vom 19, bis 22. Mai, zu Magdeburg vom 4. bis 7. Juni N S G on ant 1 B gur Nen Zeit, zU Brüsscl am 20. Juni,

( . Au beide werden eine i i De roe A8 6109 Cs u a Berlin eine Meschinene

| i . Juli. An diese Ausstellun i Sans O Grie E September die Wander-Versammlung E 7, welche für dieses Jahr ihre Vercinigung

Gewerbe und Handel.

Aus der bereits in der Besonderen Beil | M, L e A V L S D N Sturz Aber Atti / 0 le fo j i i in Oie Bun Mes un e e L mmtpcoduction von Austern in den Vereini A A U à d s ag E Se Tbe E bi l 1 gic »Austern-Häuser«, wo die Austern in d verschiedensten ¡Formen feilgeboten und auf allerlei i reitet werden. Daneben giebt es eine Menge Etabli E U a die arbeitende Klasse sih beständig bren Bed T eee E L / ? edarf verschaffen fann und Austern, erhält (10 bis 15 Cents) cin sehr schmacfhaftes Gericht von À : L i R OULS lionen grE York beträgt der Handel mit Austern jährlih 35 Mil- / n Baltimore wurden im Jahre 1858 2,543,620 L D mit der Eisenbahn nach dem Innern P fanet Nad ine : atis 5 des Baltimoreschen Austerngeshäfts für das Jahr 1861 gab d U er Stadt dreißig große Geschäftshäuser für den Austern- aner E P RCR v 3,000,000 Scheffel Austern ver- ng und Versendung über - E wurden. Zu den erforderlichen Büchfen wurde ven 106 Bie urden nade an ejne Million Kubisfuß Tannenbreie derben __ Nach einer, die neuesten An ben Gie Mea L rfe: fuoxe s enthaltenden Schilderung der M Dort Ge s B U fehlen ora e Ses Aue ung 3,800,000 Bushels Baltimore gebracht ; 2,895,000 Bus els fan L IEREE von TON / sheis kamen aus den Gewässern an Virginien. N Maryland und 965,000 Bushels aus denen von Nach demselben Blatte kamen im leßten Jahre i ¡belvbia, gels L Dn (Conneckicut) 700000 B. im Dei Marl! = / . Und in Boston 350,000 B. Austern auf den u< das Austerngeshäft von New - i i i sehr bedeutend. Mit der Ablösung der Systermsihalin urt bex hi V E Fleisches sind hier 800 Frauen beschäftigt. 4s 8 eber e Zahl der bei dem Austernbetrieb verwendeten Schiff A 1B Ja A 8 Pigdelphia-Heitung Aufschluß. : j 600—700 Schiffe, Schalu s u Ge und cinige zehntägige been Kale Dis L e “4 belicbtcsten Austernbänten. Kein Schiff bringt dan fie 100000 Es habe Bete Sgifie rinen Wert von At fo Dollars und besieht die Mannschaft. ineo! iebe dus 7 C Jm Ganzen beschäfti ann eines jeden aus 5—7 Personen. Im dem us erne us lich 4—5000 Bürger der Stadt Philadelphia _Um den Marft von Baltimore zu i A On Maryland und Virginien ¿de e B Ane D L Don ad S von 50 Tons baben G mit ustern beschäftigt; dazu kommen Balti morer Fahrzeuge, welche andere Märkte v A Lr erntet jedes dicser Segelboote während der Cha lien Ante A ushels zu 45 g E ian den Vurcstntliben E l gewinnt jedes Boot während anzen Zeit 2128 Dollars 70 Cents, oder 354 D E en Monat. Außer diesen Segel Booten î e ae E ; : E nd e Sti Do, A n S gaeen T O verm des Kütenstriden beschäftigt der Cheasepeake - Bay und den anliegenden n Summa kann man den Austernhandel d ini ten fir das lekie Jahr auf 20 Véillonen Dollars anlagen. «Von | | illionen den Fi l Die Zahl der im Austernbetrieb beschäfti ten Fi i ere e Be der SA den Austernbetrieb érziélte Verdienst bes eit T A Durchschnitt 500 Dollars. N en Bedingungen für die Producti an den nordamerikanischen Küken in fo ber Gerte Veran bat

der Austern ussäen und finden {sich die Austern gland, von Connec- elaware und in -der

u Production oder Veredlun tan beschränkt si stern. Jn größter Menge der Jnsel Long- an der Mündung des

m meisten ausgebildet in Fran k- (viviers), besondere

angelegte Austern-Plantagen cin-

die Gesellschaft für Acclimati- en zusammengewirkt,

licher Vorrichtungen ar nicht beda anzen der Au üsten von New-Jersey,

es künsi eigentlich das Verp an den K ticut, von Rhode-Jsland ; en Bai von Die Austern-Kultur isst a Hier hat man Zuchtstätte Mästteiche (claires) und großartig

ie Kaiserliche Staats-Regierung, sation, Vrivate und Jn Austernbetriebe eine neue mühungen soll Fran nur noch auf 30 bi fuhr ausländischer Millionen Auster1 einen Werth von da die Product wird, solchen zu gute kommt

Bemerkenswerth sind în Olcron, in der Bai von St. Meerbusen. ( d Point de Lorne sind bereits

d sind die natürlichen Bedi günstiger, als in Fra chen und irischen Küste n und vor der Themsemündung trieben ; ‘bedeutend is namentl An der schottiscben Küste ist dehnung von 2 Man berechnet, und das übrige En Durchschnittspreis beträgt, was einen Betrag en giebt, wovon wo an die Fischer geht. Austernfischer a land und erbevölkerun; Leipzig, ebenso ras

< auf das

heasepeak. n oder Beete

um dem olge dieser Be- vor 5 Jahren o großen Ein-

dustrielle hab Aera zu eröffnen. Jn dessen Austernproduction ben ciner fast eben laufenden Jahre {on an_300 ürden à 10 Centimes pr. Stück repräsentiren, wovon die Hälfte, Austernpflanzern betrieben

35 Millionen ne Austern belief, im produziren. Diese 30 Millionen Frcs. ion meist von unabhängigen

sbesondere die Austernparks bei der Brieuc, bei der Jsle de im re>e zwischen Point de Rem-

Küstenst 1500 Austernparks in vollem

cayischen Auf der

doux un Betriebe. In Englan eb noch weit als die schotti

ngungen zum Austern- Sowohl die englischen, begünstigen den Austernbetricb, ird der Austernfang schr lebhaft ih das Aust

5 englischen Meilen daß London allein 7 and wohl eben so viel, erselben in erster Hand we von Fünfundeinhalb Millionen l die Hälfte als Arbeitslohn einer Angabe der »Time St. Verdienst

so wie daß der geringste d wenigstens 1 Penny fd. St. .im r Gewinn steht sich ein im Jahre. Für die in diesem Zweige beschäftigte

\<äft in rohen Häuten ging m Ledergeschäft der Fall war, Bedarf aber vor- erden fonnte, die Das Tuch-

uf 75 bis 100 Pfd. Schottland beträgt mehr als 20,000 Man Das Meßge t, als dies mit de die Zufuhr keine zu starke , hrern Sorten nicht ismesse gleichfalls Tagen voriger Woche lebhaft

(W. Staats8anz.) n gut aus. 127 gegen 1959 im vorigen ahr; Erl

27. April. und lebhaf stellten si, da handen war, der in me Preise gegen

edeit w

die vorige Michael geschäft fing bereits in den er < ebenso fort. j tuttgart, 23. April.

egen Erwarte erde betru egen 919 im vergangenen ahr, also jeßt

¡ niederster 28 Fl. ge Rechnet ma Pferde , so ergie 1280 Pferden mit einem . Göschen, P

Der diesjährige der zum V hr; ver- 7,498 Fl. 664 Fl. mehr; höchster 22 Fl., Durch- hierzu die Landes- si dieses Jahr ein Erl3s von 191,354 arlamentsmitglied für homas Baring zum P äsi

eriht von Nevers hat , wie den Ueberwachungsrath Diskonto - Comtoirs berwachungsrath, ohne daß Solidarität besteht , zum Er- Theil an den Geschästsfonds, verurtheilt wird. ie einzelnen Mit-

Pferdemarkt fiel Die Zahl

fauf gebrachten P kauft wurden 1215 geg egen 106,834 Fl. im leßten l. gegen 1150 F l. gegen 3 6niglichen

reis 1672 F \hnittspreis 392 gestüts- und die Gesammtumsaß von

London, 26. A die City, wurde an denten vom Lloyds gewäh

Paris, 25. April. des Tribuneauy« egründeten und fa hen lassen, wodur l nzelnen Mitglieder cine hr als 675,000 Fr. / zum Theil an einzelne kla Die Ersaßsummen glieder des Ueberwa

die Stelle des Hrn. T

Das Handelsg berichtet , gegen

die »yGa [lit gewor

eines da ein Urtheil erge edoch für di

aße von me an wordene Actionaire, chr verschiedenartig auf d

<ungsrathes vertheilt.

Verkehrs - Anstalten. 26. April. ldorf am 4. Dezemb

kunft ist nun nehmigt worden. igenthümer von änderungen, w bewirken genöthigt sind, n je nach Größ d bis zu 950 Thlr. ge-

n Angriff genommene < Siegburg

Die wegen Erbauung einer er v. J. zwischen den mehr auch von Seiten Nach Juhalt Dampf- und elche sie in

Vom Mittelrhein, stehenden Brücke bei Düsse ; staaten getroffene Ueberein lih bayerischen Regierung

betheiligten inrihtungen und Ver Fahrzeugen zu die in Bausch und Boge en von 2% Thlr. aufsteigen

Terrain für die am 15. März i Ehrenbreitstein na fast durcgängi find bis Oberca

Rheinufer der König derselben erhalten die Segelschiffen für die E er Brücke an ihren eine Entschädigung, Fahrzeuge in Säb leistet wird. Das rechtsrheinis der »Köln. Z tion erworben. nur noch für Die für zwei zu ihr gehö rheinischen B

ist, nach propria- el festgestellt und t bis Siegburg zu vervollständigen. n wird 9,35 Meilen lang. ie Obercassel nach der links- lche eine Trajekt - Anstalt Rheinhausen vorhandenen au Meilen haben.

Vallendar, Engers, Obexrcassel, Beuel | Heu pr. Ctr.

e Eisenbahn von tg.«, auf zwei Meilen

Die Vorarbeiten ie Stre>e von dor Geleise proje rige Zweigbahn von ahn oberhalb Bonn, ystem der bei Spy werden soll, wird cine edeutendsten Station Neuwied, Hönningen, und Siegburg.

ftirte Bah Bahnhof

Länge von 0,30 enbreitstein y

8orte sind: Ehrenbreil]tel Königswinter)

Linz, Honnef,

1737

Groß Schönau-Löbau, 2) Aue-Jägersgrün, Neugersdorf-Sohland und

3) Ei Bue verbunden werden.

ainz, 27. April. Die Gesellschaft der hessischen Ludwigsbahn genehmigte in ihrer heutigen General-Versammlung die Zahlung einer weiteren Dividende von 85 Prozent. Lindau, 21. April. Unmittelbar na< der Genehmigung der für Neuanschaffungen für die Bodensee-Dampfschifffahrt von der Ah- geordnetenkammer genehmigten Summe von 260,000 Fl. wurde tele- graphische Weisung an das hiesige Betrieb8amt ertheilt, die eingeleiteten estellungen bezüglich der Herstellung von Dampfern und Schleppbooten zu ratifiziren. Das Material soll innerhalb längstens se<8 Monaten

hergestellt werden. Wien, 27. April. Jn der heutigen General-Versammlung der

Lemberg-Czernowißer Bahn sa der General-Direktor mit, daß der Ls von Rumänien der Gesellschaft den Bau der Linie Suczawa- assy bis zur Fe Grenze übertragen wolle und die Ertheilung

der Konzession baldigst zu erwarten sei.

Telegraphische Witterungsberiehte v. 28. April.

Si. Bar. |Abw|Temp.|Abw . Allgemeine Mg Ort. P.L.|v. M.| R. |v. M. Wind. Himnlzansicbt,

6 [Memel 339,5|+2,8| 4,0 +0,4,S.. mässig. heiter.

7 Königsba 339,5|+3,2| 3.8 +0,6/80., schwach. beiter.

6 Danzig. 339.6|+2,7| 0,8 -3,3/8SO., schwach. zml, heit, st.Reif.

7 [Cöslin 337,5\ +1,86) 5,3. +0,6SW., mässig. bewölkt.

6 |5tettin.…..- 347,7 +1,2| 5,4 +T1,0/S0., stark. trübe.

« ¡Putbus 334,9|+0.1| 5,6 +1,1!80., stark. bewölkt.

» ¡Berlin 435,7|T0.2 9,6 +1,2/80., schwach. jbedeckt.

» |Posen «..--|336,1|42,8| 83,8! -0.9/80., schwach. s[trübe.

» [Ratibor .…..1331,2|1+2,3| 4,32|-0,5/S , schwach. halb heiter.

» [Breslau .«.1333,3/+1,8| 4,7|-0,3|S0., mässig. wolkig.

» |Torgau .… .1334,0| +0,5 5,2'+0,6|$0., mässig. bedeckt.

» Münster ..1335,1|+0,1| 5,3|+0,8|S., schwach. Nehts.Gew.u.Rg.

» [Cöln 336,4|+1,6| T,o|+1,2/WNW., mässig. zieml. heiter,

» |Trier.….….. 33á4,o|+2,3/ 6,4|1T1,3|80., mässig. bewölkt.

6 [Flensburg . |335,1| 5,2| |SW., schwach. |trübe.

8 Paris .….... '341,3| 6,6| [W., schwach. bedeckt.

» |Brüssel „. .|238,0| 5,8| |W., stark. etwas bewölkt.

» [Haparanda |337,9| |— 4,8| |N., schwach. heiter.

» |Helsingfors | |—| |—

» [Petersburg |338,6| 1,2| |S., mässig. bewölkt.

» Riga .….... —=l— k=

» Li au ooo. LEREY L ad S AREEE E erti S

» Moskau... —| |—

» [Stockholm .|337,7| 4,0| |SW., schwach. bed., Reg., gest. Ab. SSW.schw. Nachts starkes Nordlicht. 27.Max. 410,0. Min. —2,0.

» |Skudesnäs . 3345| 4,8| |SSO0., schwach. |Regen, gewöhnl. SSO0. frisch.

» |Gröningen .| |—| |—

» Helder...) 1—| l

» [Hernösaud.|336,4| 0,8| |SW., schwach. [fast bedeckt. Schnee.

v |Christians. .1334,4, 4 2| |S0., mässig. bewölkt, ruhig.

Königliche Schauspiele.

Mittwoch , 29. April. Jm Opernhause. (102. Vorst.) Satanella. Phantastisches Bâället in 3 Akten und 4 Bildern von P. Taglioni. Musik von Pugni und P. Hertel. Sata- nella: Frl. Girod. Anfang 7 Uhr. Mittel-Preise. Im Schauspielhause. (116. Ab. Vorst.) Phädra. Trauer- spiel În 5 Aufzügen. Musik von W. Taubert. Anfang 6 Uhr. Mittel-Preise. Donnerstag, 30. April. Jm Opernhause. (103. Vorst.) Die Afrikanerin. per in 5 Akten von E. Scribe, deutsh von Gumbert. Musik von Meyerbeer. Ballet von Paul aglioni. Selika: Fr. Lucca, Vasco de Gama: Hr. Niemann. Nelusco: Hr. Bey. Leßtes Auftreten der Fr. Lucca, und der Herren Niemann, Bey. Anfang 6 Uhr. Extra-Preise. Im Schauspielhause. (117te Ab. Vorst.) Zwei Brüder. Schauspiel in 5 Akten von Hugo Müller. Mittel-Preise.

Sa

TProdukten- und Waaren-Börse.

tsbahn Chemniß- | Erbsen Metze

ril. Durch die neue Staa l Radeberg « Kamenz, | Linsen

Dresden, 27. A ( rte 1) Chemniß - Borna y

Leipzig werden die

Berlin, 28. April. (Marktpr. nach Ermitt. des K. Polizei-Präs-

Von Bis Mittel Von] Bis [Mittel

thr [sg [pf.ftbr|sg.| pf.fthrl se. pf. S sg. (pf.lsg [Pf sg.] pf.

Weizen Schfl. 3[20|[—] 4/115/—] 4 2| GiBohnen Metzes 8 i 1

Roggen 2/23| 9| 2/28| 9] 2/26| 3|Kartoffeln i 8

gr. Gerste 2|—— 211 31 2 32) 6|Rindfleiseh P fd.} 4 2 Hafer | W.} 1 8] 91 1117! 6} 1113! 2[Schweine-

afer | zu L. | 111! 3| 1,46, 31 1/13, 94 fleisch 5 9

__148| —1—[29| --[—|23| 6\Hammelfleisch À 9

Stroh Schek.} 9/15|—] 9/22| 6} 9/18 9{Kalbfleisch 3 8

M9 7| 9|Butter Pfd 8 8

—| 8\—[—-| 9 8, Z|Eier Mandell 5