1868 / 103 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1792 1793" : er des Ge- Der dem Aufenthalte nah unbekannte Besißer , Mühlenmeister

Nr. 76. Firma: Gregor Geßner in Carlshafen. Jnhaber der Die unter der Firma: Gebrüder Rosenthal in Coblenz beste- inhaber und andere mit den elben gleihbere<tigte Gläubi Firma is der aal, Gregor Geßner zu Carlshafen | hende Handlung is durch das Ausscheiden des Gesellschafters L e meins{uldners haben von ga in beam Besiße befindlichen fandstü>en | Johann Brusch, wird zu diesem Termin hierdurch össentlih vorgeladen. laut Anzeige vom E pril 1868. mon Rosenthal unter freundschaftlicher Einigung aufgelöst und in uns Anzeige zu machen. Meyenburg, den 22. Aprik 1868. ;

Éa, ain R 1868 . April 1868. Forae etbuna der D N s Nr. 340 des Gesellschafts- [1456] : Königliche Kreisgerichts - Kommission.

| E 0A : egisters eingetragene ¿Firma ge worden. Konkurse über das Vermögen des Restaurateurs Jacob | [1473 Nothwendiger Verkauf. iti taan Tbe d. i daß 4 e Sgt b is euro Len E A Schläinger zu horn ist zur Anmeldung der A6 en der Kon- j Die Subhastation der dem Baumeister Gottlieb L a aón ge- 44 A von jene Be e S etrie ma cin-Handlung jür allei- fursgläubiger noch cine zweite Frist b is zum 28. Mai 1868 eins ließ- | hörigen Grundstü in der Stadt Darkchmert (Nr. 121, 122, 123) mit Die Firma Christian Bücher zu Wiesbaden is im Firmen - Re- | #} x thal v (1 A b Nr. 2634 E Untee Lee Tire, Ao Mee lich festgeseßt worden. Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht an- 1) 21 M. 39 R. und 3 Hausantheilen an der bei Kl. Sunfkeln gister für das Amt Wiesbaden Nr. 149 am heutigen Tage gelöscht Vecister / welche sub Nr, 2634 des Firmen-Registers in das Handels- ‘neldet haben, werden aufgefordert dieselben, sie mögen bereits rehts- belegenen Wiese, gerichtli< abgeschäßt auf 4995 Thlr. 10 Sgr-/ worden. | s ster eingétragen, wre i ängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten In recht bis zu | 2 in Gr. Pelledauen (Nr. 9) mit 27 M. 100 (R,, gerichtlich abge- Wiesbaden, den 24. April 1868. e E U : ängig Ne ien Tage bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden {ägt auf 1500 Thir. soll Cönigliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. er Secre f E Handelsgerichts, er Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 1. Februar am 18. Juli 1868, Vormitttags 11 Uhr, ppel. 1868 bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen | an der Gerichtsstelle fortgeseßt werden. Taxe und Hypothekenschein sind in der Registratur einzuschen.

bee Di La a E zu N N auf Vaiva E Jn- G ist auf iesbaden in dem Firmen-Register für das Konkurse, Subhastationen, Aufgebo den 5. Juni 1868, Vormittags 11 Uhr, Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hypothekenbuch nicht M E N N N Os Tage gelöscht worden. M U u. dergl. e vor dem des N Herrn Kreisrichter Plehn im Terminszimmer ersichtlichen calforderun aus den Kaufgeldern Bbaiebiqung suchen, GELE Ves G liches E 868. Nr. 3 anberaumt , und werden zum Erscheinen in diesem Termine | haben si< mit ihrem Anspruch bei dem Gericht zu melden. nigliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. [1453] _ Konkurs-Eröffnung. die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, ‘welche ihre Forderungen inner- Darkfehmen, den 20. April 1868. Es is am heutigen Tage in das Firmen - Register für das Amt Königliches Kreisgericht zu Cottbus. Erste Abtheilung. halb einer der Fristen angemeldet haben. : - Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Wiesbaden Nr. 242 eingetragen worden, daß die Firma Ernst Basting Den 27. April 1868, Vormittags 11 Uhr. Wer scine Anmeldung ige einreicht, hat eine Abschrift der- [1366] Nothw «AU ider 3 ger Verkauf Ueber das Vermögen des Kaufmanns Moriß Bröcker zu Cottbus selben und ihrer Anlagen beizufügen. Amtsbezirke seinen W Kreisgericht zu Oppeln. j nserm Amtsbezirke seinen 0:4 Das zum Landrath Hoffmann'schen Konkurse gehörige freie Allo-

zu Biebrich erloschen ist. : : i Wiesbaden, den 24. April 1868. ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungs- Jeder Glliuiger! welcher nicht in u y einstellung auf den siy hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung cite am hiesi- | pa - Rittergut Nr. 17 zu Slawiß, Oppelner Kreises, abgeschäßt auf

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. : i L : h 22. April 1868 én Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Gee 27799 Thle 12 Sgr. 8 Pf. zufolge der er A Hypothekenschein und

Königliches Kreisgericht Lippstadt. festgeseßt worden. Len Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Wer / / | Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der Kaufmann Löber dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu Bega atn! en VaN istratur einzusehenden Tauer Pyr j

¿i Juni 208 a in a Le laufenden Nr. L erN | bestelit. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgeford t vorgelad den, nicht anfechten. Denjenigen, welchen es hier

; f e ragung: Bezeichnun e rma-Inhabers : . i e emeinschuldners werden ausfsgesordert i i vorgeladen worden, m ansechten- c C : ; ;

Kaufmann Wilhelm Consbruch n Lipp adt; dann A Sibi: dem d ; : P E nid ekanntschaft fehlt , "werden die Rechtsanwalte, Austizräthe Kroll, | N ordentliher Gerichten lebeiger Eduard v. Blacha in Thule und auf den 8. Mai 1868, Vormittags 11 Uhr, Dr. Meyer; Hoffmann, Pance und Jacobson zu Sachwaltern vor- | per Geheime Kommerzien-Rath Carl Treutler in Leuthen, oder deren

W. Consbruch, in Col. VI. folgender Vermerk eingetragen : ; } : in unserem Gericßtslokale, Terminszimmer Nr. 4, vor dem Kom- geladen. ; Erben werden hierzu öffentlich vorgeladen. den 25. April 1868. Diejenigen Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hypothefen-

Die Firma is} durch den Tod des Inhabers îin Folge fort- ; E gesebter Gütergemeinschaft auf dessen Wittwe und in Folge | Mat, Kreisrichter Wulsten, anberaumten Termin ihre Erklärungen Thorn, l y j und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Be- Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. ou N end blichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedi

gung suchen, haben fich mit ihrem Anspruche bei dem Gericht zu

ebertrags Seitens der Leßtern i auf- j A E e stellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben. [1455 : Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papiecen Der über das Vermögen des Kaufmanns Oskar Lowak zu Pleß | melden. den 13. April 1868.

e S Al S E E 2 2E E M E E - ¿L Ew T a E HS S E E EEIER ge bct s E E z É E ap nig s » s 7 B RE ‘aw

a

E a dre 3a

e -

mann Max Consbruch übergegangen; vergleiche Nr. 111 des

Firmen-Registers, eingetragen zufolge Verfügung vom 18ten April 1868 am 20. April 1868. oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm *nni i In bas R I aen E fotgen H E e Fs denselben Ju verab eröffnete fas n April 1868. ape R Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. , eingetragen : hlen y em Besiß der Gegenstände Rniali i8geri i —_— n Lfd. Nr. 111 (früher Nr. 47): Bezeichnung des Firma- | ¿m Gericht „ois zum 23. Mai or eins@i lieslid, : Königliches L O [1367] Nothwe A 4 A nl erwalter der Majje Unze u ¿ reisgert : : zeige zu machen und 6 A Oas zum Landrath Hoffmann'chen Konkurse gehörige Grundstü

nhabers: Kaufmann Max Consbruch zu Lippstadt ; Ort der N Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkur®s- [1471] N H ins zur Verhandlung und Nr. 46 des otbefenbuhs von Zelasno, Oppelner Kreiscs, abge- L der \ : ; T folge der nebst A

en Sie bas Biairag Ta E gun E masse abzuliefern. Pfandinhab d and it d ; Zeit der Eintragung: eingetragen zufolge Berfügun ; sern. idinhaber und andere mit denselben gleich- Bekanntmachun Retragen aWjola fügung berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in \ i ; 1A lu fassung über den Akkord. A auf 14,038 Thlr. 25 Sgr. 10 Pf. zufo! hein und Bedingungen in der Registratur einzuschenden UVaLe/ oll

vom 18. April 1868. hrem (Akten über das Firmen-Register Bd. 1. S. 289. Besiß befindlichen Pfandstüken nur Aneige zu machen. onfurs-Ordnung $. 183, Jnstr. $. 34 Formul. 11.) ¿ ) Zugleich werden alle Diejenigen , walde an die Masse Ansprüche In bin Konkurse dba das Vermögen des Kaufmanns G. R. am 26. Oktober 1868, Vormittags 11 Uhr/ e An Verhandlung und Beschlußfassung über einen i chtsstelle subhastirt werden. Ala dun Suda?

Unter Nr. 2536 des Firmen-Registers wurde heute eingetragen als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufge ordert , i ierselbst if zur daß der Cigarrenfabrikant Peter Caspar Hollweg, in Aachen Nbienbe rae dieselben mögen bereits TecGtbbän nig fin 8 nicht; mit bin Lttord L E à i Diejenigen Gläubiger, welche wegen einer auf Montag, den 11. Mai 1868, Vormittags 9 Uhr/ buche nicht ersichtlihen Realforderung aus den Kaufgeldern Besfriedi- ten Kommissar, Kreisrichter Sehler, 1m Sißungs- | gung suchen, haben sih mit ihrem Anspruch bei dem Gericht zu

Mes E Hanpelögelgan unter der Firma : PÞ. C. Hollweg führt. afür VENAGOAER run a8 Mai ins<ließli (R 868. e ; ) ; cer, ein eßli terzeichne Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. ans Va u Bal Pie ums e demnä<hs zur Sau A ercs Geschäftslofals N t Dinntnis I (ne den 13. April 1868 GR T i mtlichen, innerhalb der gedacht i ; i ili rden hiervon mit dem Bemerken eln, den 13. April 1868. / Unter Nr. 2537 des Firmen-Registers wurde heute eingetragen, | deten Forderungen, sowie nah Befinden tur Bestellung. ves definitiven tuna e Festgestellten tesp, vom Massenverwalter anerkannten A Königliches Kreisgericht. Il, Abtheilung.

E

daß der Kaufmann Christian Joseph Büttgen, zu Aachen wohnend it für di ausn l i ( ohnend, | Verwaltungs-Personals ubiger , soweit für dieselben weder ein i a r B ¿Hanel ge mes der Firma J. Büttgen führt. s n 10. Juni 1868, Vormittags 9 Uhr, orderungen der Ret pothetenreh Plandrecht oder lnderes Absonde- ieg O E m de brich L et bir gehörige, nserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 4, vor dem genannten rungsrec<ht in Anspruch enommen E! zur Theilnahme an der unter Nr. 404 Vol. VI. pag. 410 des hiesigen Hypothekenbuchs cinge- über den Akkord berechtigen. tragene, brauberechtigte Wohnhaus hierselbst, nebst den dazu gehörigen,

Ns Dane ge Sas Kommissar zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Termins wird Beschlußfassung | Wohlau, den 24. April 1868. zur Brauerei und Schenkwirthschaft dienenden Nebengebäuden und

Die zwischen den zu Aachen wohnenden Kaufleuten Joseph geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Aff Doergé und Julius Capellmann daselbst unter der Firma Doerge & werden. G N E igli Kreisgericht. ä s Lapeltmarn besebenke Handelbgsel ast 10 am 1. May 1508 | derselben un ihrer Unlageh isa tf d fine Msi Ore Komuisar des Konturses Gärten, usammen ate M cralur cinzuseherben Lose P ( l igen Tage unter Nr. es Ihrer Kniagen beizusUgen. i Gesellschafts-Registers gelöscht worden. Aachen, den 29. April 1868. Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amtsbezirke seinen [1474] Präfklusiv-Decret : ‘ord licher Gerichts ‘le, Zimmer Nr “17 subhastirt L G Königliches Handelsgerichts - Sekretariat. en O D baft der L e Forderung einen am zum Concurs über das L a an oven er welche wegen einer 08 bem Hypothekenbuche ; j I : ) en oder zur Pra i i a, i S omeß von V A : , C Die sub Nr, 13 des Firmen-Registers in das hiesige Handels- | wärtigen Bevollmächtigten bestellen und ¡u den Alten anzeigen, Dén Die im Bien 7 d M. nicht aufgetreicnen Gläubiger wer | suche ersichtlichen Realforderung „aup den Kausgeldern Beste gn P babas Angus Hens l i u Coblenz 6 öft ivo, Wade anwalte Tustizra (h Behn R R A fehlt, werden die Rehts- | den dem angedrohten Rechtsnachtheil gemäß auf Antrag des Contra- U haben ihren np Î ut H gelöscht worden, w izrath Bchm, Re i D E av » aus fen. : * 1 , erklär hat, daß er seine Cigarren-Handlung aufgebe, seine Bedr-Anstalt zu Sachwaltern d e E R E O A 1868, : i | 1 A dem Aufenthalte n n Daniel Elba ee Königliches Amtsgericht. Abtheilung h 5 David Elsbach; Beide aus Meiningen, respektive aus Walldorf

aber fortbetreibe.

Coblenz, den 28. April 1868. [1468] Bekanntmachung. Hoffmann i | Der Secretair des Handelsgerichts, Der Konkurs über den Nachlaß des zu Jglau verstorbenen Müller- , : bei Meiningen, icdri i n>ing und dessen Ehe-

f gesellen Gustav Adolph Heinrich aus Gralow ist durch Ausschüttung [1454] Nachtrag zu dem Subhastations-Patente ! der Posteonducteur Frre Boigie aus Porta L

vom 14. April 186

: e l I 8

gen Halb- werden N öffentlich vorgeladen.

Friébri@ Merabag, Savritant und Kausmann zu Sabine Vander Saialiges Kreidzeridt. 1, 1 Jn der Subhastationssache der dem D tangensalza, den 4. April 1868 i Tat ; n 4. Apr ; tendorf gehörigen, in dem Dorfe Mat- Langenja d onigliches Oreisgericht. Abtheilung 1.

M, ls Theilhaber M Fine, Unier des ae fe Me (8. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. bauer Johann Geißler zu Meat i g M ae Mle fel x und ul jeder der (O A A onfurs-Eröffnung tenvorf belegenen tuernahrung G S Ad 472 Noth diger Verkauf / gebildete offene nigl. Kreis i : ; e De erzei c ai | ¡ 147 o wendige l ; B zu vertreten welche heute sub Nr. 390 des Gesell- Den 28. Adril 1868, E O werden zu dem am 3, A e Len ln E n Königliches Kreisgericht Wittenberg. N 5 E A a hiesige Handels-Register eingetragen, wogegen Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jsrael Goldberg hiersclbst L Fo 4 ebenden Verkaufstcrmine Die dem Gutsbesißer Friedrich Wilhelm Franz E E ster ne au A r. 26 es Firmen -Reg. eingeschricbene Firma gelöscht irma J. Goldberg , ist der kaufmännische Konkurs eröffnet B i Gerichtsstelle, Zimmer Nr. tLischta u Mattendorf, modo gehörigen, sub Nr. 12. Vol. I. pag. 177 des Hypothe Q g E n Coblenz, den 28. April 1868 ag der Zahlungseinstellung auf den 28. April er. festgeseßt j der Schänker Johann Scholta, genannt Ben 8 t etragenen, zu Elster belegenen 3 Hufengüter mit Vit quf V dia B - April 1868. / Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der Rechts - Anwalt dessen Erben öffentlich vorgeladen. der davon veräußerten und abgeschriebenen Parzellen, un die au er Secretair des Handelsgerichts, Bresler hierselbst bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuld s Cottbus, den 21. April 1868. ¿ 1. Abtheilun dem Ad>erplane Nr. 165a. stehende Bocfwindmühle/ abgelwas Klöppel. den E eN A dem auf E Königliches Kreisgericht. 1. Ca, sammen auf U M e Ql chst L B csnsan in e r i . i l i üble kommen, zufolge der ne l C Daniel Rosenthal, Kaufmann zu Coblenz, hat seinen Sohn | in dem Berbandlunssei C N [1467 i i A (l f ii ; N zimmer Nr. 3 i À \ i hörigen, im o- | Registratur einzusehenden Taxe, #0 j Sg sren Mosenidal! Kauimann 2e fh wnen als Til: | seridiliden Kom sar, Herrn Kier e Stort gaseroinnie edie dein Müenmeten Jagt Bp V M Ma | e Spa Bec tgeose; Siam Ne. fat, weden stehende Handlung aufgenomme, die sonach in einer offenen andels- | dicscs V c Erklärungen und Vorschläge über die Beibchaltun Fol. 57 verzeichneten Grundstücke j bestchend aus Wohn - und Stall- | an ore: er Gerte 7 D h Hypothekenbuche nicht j : j rialt | ; ‘V; J f ; h icde Ó wegen ciner aus dem Hypo heften uche n O dieser Firma fortgeseßt R und ist Dalins A ea M A Moe M et E einer a Sn 5 E E 0 Man Vealforderung Aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, welche heute E o or e E iges zu vertreten, Allen, welche vom Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren ANDe es f Ao eiber 1868, Vormittags 11 Uhr / haben ihren Anspruch bet dem Subhastationsgericht anzumelden. O wogegen die unter Nr. 430 des Firmen as a A E R U aben, oder welche an biefiger Gerichtsstelle öffentlich Schuldenhalber an den Meistbicten- | (69 L aud ino Gn Fi “as / ege | H é j ; J N i c le A A Ae ist. M ju zahlen, vielmehr Von béi "Besike der Gegenstände bis E p d Hypothekenschein sind in unserer Registratur A L Dem Arbeitsmann L Ha u A ilen Me reif n ) ; } . Js. einschließli ichte o j Täubi gen ei | othekenbuche nicht er- | einer l hlr. Y : Der Ga R walter der Masse Anzeige zu hade nd Uties, mit Vorbebalt ibrer ctliien, L dern A Var aus det Dv friedigung suchen, Einhundertthalerscheinen, agen Oi N hat M E den h etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfand- haben si< mit ihren Ansprüchen beim Gericht zu melden. er rund 8000 Thlr. auf dem chlachtfelde von Königsgras g