1868 / 103 p. 11 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1798

na< dem 2. Juli k. J. fälligen Zins-Coupons in Empfang zu nehmen. Pr. Stargardt, den 30. Dezember 1867.

von Neefe. von Kries. von Ja>owski. Ewe. Rüß.

[1295 Bekanntmachung

Bon den in Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegi vom 14ten März 1859 behufs Einrichtung einer städtishen Gasanstalt Pa enegever nen Bromberger Stadtobligationen sind bei der heute erfolgten Ver« loosung in Gemäßheit des Amortisationsplans gezogen worden die

Obligationen : : Litt. A. Nr. 40 über 600 Thlr. » D. » 34 » 100 Thlr. Die Rückzahlung derselben erfolgt vom 1. Oktober c. ab bei unserer Stadt Haup!-Fasse gegen Rückgabe der Obligationen und wer- den dieselben daher den etretenen Inhabern zu diesem Zwe>e hier- dur< mit dem Bemerken , daß vom 1. Oktober c. ab eine weitere Verzivsung nicht stattfindet, gekündigt. Mit den Obligationen sind auch die zu denselben gehörenden Zins- Coupons der späteren Zinstermine zu übergeben , widrigenfalls für die niht produzirten derartigen Coupons der Betrag vom Kapital abgezogen wird. Die bis zum 1. Oftober cr. fälligen Zinsen können egen Rückgabe der Coupons hier oder in Berlin bei dem Banquier- n e Anhalt u. Wagener in dem Fälligkeits - Termine erhoben erden.

Bromberg , den 3. April 1868.

Der Magistrat.

A Bekanntmachung. ei der heutigen Verloosung der Schrimmer Kreis-Obligationen find folgende Nummern gezogen: Littr, A. Nr. 162. v Littr. B. Nr. 330. 552, 553. 562. 752. 754. 808. 810. 811. 814. Littr. C. Nr. 251. 258. 259. 261. 265. 457. 537. 546. 5493. 550. 504. 558. 567. 580. 596. 633. 654. 659. 671. 674. 677. 679. 682. 693. 696. 700. 702. 704. 708. 709. 714. 899. 902. 964. 1020. 1037. 1133. 1144. 1192. 1193. 1198. 1265. 1267. 1302. 1343. 1403. 1503. ___ 1504. 1505. 1538. 1703. 1706. 1723. 1726. 1732.

Indem hiermit diese Obligationen gekündigt werden, werden die Inhaber aufgefordert, die Baarzahlung des Nennwerths gegen Zurü>- gabe der Obligationen in coursfähigem Zustande mit den dazu gehö- rigen Talons bei der Kreis - Kommunal - Kasse in Schrimm oder bei den Bankhäusern H. C. Plaut zu Berlin und Leipzig Gebrüder M. et H. Mamroth zu Posen, sowie Hirschfeld et Wolff da- selbst, in Empfang zu nehmen.

Gleichzeitig wird erinnert, die aus früheren Ziehungen noch nit zurückgelieferten Obligationen gegen Erhebung der Valuta zurü>zu-

geben, und zwar: 10te Ziehung 1864. Obligation Littr. A. Nr. 158 mit Coupons Nr. 3/10 und Talon, Littr. B. Nr. 389 desgl. __» C. Nr. 64. 312. 319. 570 desgl. 11te Zichung 1865. Obligation Littr. B. Nr. 122. 513. mit Cou- pons Nr. 5/10 und Talons, 124 Al S a N E M R i e Ziehung , Littr, C. Nr. h . 1084. 1793 mit Coupons Nr. 6/10 und Talons. i 13te Ziehung 1867. Obligation Littr. B. Nr. 99, 240. 758 mit Cou- pons Nr. 8/10 und Talons Littr. C. Nr. 249. 256. 552. 636. 744. 865. 968. 1021. 1097. 1098. 1099. 1115. 1131. 1243 mit Coupons Nr. 8/10 und Talons.

Nachrichtlich wird bemerkt, daß die fälligen Coupons der Schrim- mer Kreis-Obligationen gegen Baarzahlung auch bei den obigen Bank- E eingels ï S Erbeb :

i ie neuen Coupons-Bogen zur Erhebung der Zinsen pro 1869 bis 1873 von den Schrimmer Kreis-Obligationen L B B A. B. und C. können gegen Rückgabe der in den D der Tnhaber be- findlichen Talons bei den obenbezeichneten Bankhäusern oder direkt bei ae Kreis-Kommunal-Kasse in Schrimm in Empfang genommen werden.

_ Schrimm, den 5. März 1868.

Die ständische Kommission für den Chausseebau im Schrimmer Kreise.

i DA E [ôf S init Der bro 1888 JUDOTA

er Einldsungstermin der pro elooseten Schrimmer Kreis-

o ist der 1. Oktober 1868. 9 9 Os _ Die Empfangnahme der Valuta kann auch hon vor diesem Ter-

mine bei der Kreis-Kommunal-Kasse in Schrimm geschehen, jedo< nur

gegen Abzug der Zinsen, vom Zahlungstage bis zum Verfalltage. __St<hrimm, den 13. März 1868.

Die ständishe Kommission für den Chausseebau im Schrimmer Kreise.

A. Bekanntmachung. ei der am 16. Dezember 1867 privilegienmäßig erfolgten Aus- loosung von Bomster Kreis - Obligationen sind nachbenannte Buch- staben und Nummern gezogen worden. Von Serie 1. Buchstabe t Nr. 69 a 1000 Thlr. » »

127 a 500 Thlr.

137. 142. 160. 181. 183. 184. 188. 228 a 100 Thlr.

253. 258. 268. 270. 271. 273. 277. 289. 295. 304 a 50 Thlr.

338. 382. 405. 406. 472. 488. 489,

» O » S

» i »

Von Serie 11. Buchstabe C. Nr. 62. 63. 99. 103, 111 a 100 Tblr » D. » 118. 119. 120. 126. 132. 133. 140. 144 a 50 Thlr. 167. 169. 173. 184. 189. 192, Von den Obligationen für d Bau der Mi en Bau der Märkisch- isen- bahu (Fraustadt, Guben, Posen), An M Buchstabe A. Nr. 7 a 1000 Thlr. 63. 75. 106. 116 a 100 Thlr. » D. » 122. 136. 146. 157 a 50 Ihlr. | » E. » 165. 179 und 196 a 25 Thlr. Diese Sbligahonen werden den Jnhabern hierdur< zum 1. Juli d. J. mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Rü>- abe der Obligationen und der dazu gehörigen Zins-Coupons der Üheren Fälligfeitstermine von dem genannten Tage ab bei der Kreis- Kommunal-Kasse hierselbst in Empfang zu nehmen. Auch werden die Mee der bereits früher aufgerufenen bis jeßt aber- immer noch nicht präsentirten Obligationen: on Serie I, aus der Verloosung pro 1865: Buchstabe E. Nr. 443 und 447 a 25 Thlr., aus der Verloosung pro 1866: Buchstabe E. Nr. 354. 361. 448. 449 u. 453 a 25 Thlr. Von Scrie Il, s: Seb i aus der Verloosung pro 1865: Buchstabe E. Nr. 171 a 25 Tbir aus der Verloosung pro 1866: Buchstabe C. Nr. 73 und 108 a 100 Thlr. D. » 134 a 50 Thlr. » E. »: 157 und 177 a 25 Thlr. Von den Obligationen für den Bau der Märkish-Posener Bahn : aus der Verloosung pro 1866: Buchstabe D. Nr. 127 über 50 Thlr., an deren Einlösung wiederholt erinnert. Wollstein, den 25. März 1868. Die Kreisständische Kommission.

M) _. Betanntmacmqung,

Die ständische Chausseebau - Kommission des Grottkauer Kreisés bringt hiermit zur öffentlichen Kenntniß, daß bei der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegiii vom 16. März 1863 am 16. August er. zum O B O, Ai Ausloosung der Grottkauer

, mm i E find n ern der nachstehenden Apoints gezogen

a r. Nr. 91. 94. 95. 96. 103. 104. 105. : Ï - a 50 hir. r. 162 | 05. 106. 114 „Die Fnhaber dieser Apoints werden aufgefordert, deren Nominal- beträge gegen Rück abe der Obligationen un L zugehörigen Zins- Coupons vom 1. Juli k. J. ab in der Kreis-Kommunal-Kasse “hier- M D bei der Provinzial-Hülfskasse zu Breslau in Empfang zu Mit diesem Tage hört die Zahlung der Zinsen auf. :

Für die etwa fehlenden - Coupons Miet “pi Betrag vom Kapital algezogen. D au N en 2. Dezember 1867. Im Namen der ständischen Chausseebau-Kommission. Der Königliche Landrath.

[420] Bekanntmachung. Bei der am 27. Januar ec. erfolgten Botkoosuna der zur Tilgung kommenden Kreis-Obligationen sind folgende Nummern dieser Obli- gationen gezogen worden : Serie I. Litr. C. Nr » D, Nr. 39 und 54 über je » E. Nr. 44. 50. 58, 62. 65. 66. 68. 82.

; 97 über je Serie 11,

Litr, C. Nr. » D. Nr. 4 ü 50 Thlr. i 2 L 23. 32 Über je 25 Eule Dies wird hierdurch zur öffentlichen Kenntniß mit dem Bemerken gan daß die Zahlung der Valuta für die gezogenen Obligationen ei der hiesigen Kreis-Kommunal-Kasse vom 1. Juli d. J. ab erfolgt. Die Inhaber dieser Obligationen werden aufgefordert, dieselben nebst den Coupons an die genannte Kasse fden, wobei bemerkt wird, daß eine fernere Verzinsung der obenbezeichneten Obligationen vom 1. Juli c. ab nicht weiter erfolgt. Auch sind von den in früheren Jahren ausgeloosten Krei s-Obliga- tionen S nicht eingelöst worden : erie [. Litt. D. Nr. 1, Nr. 5 über je B. Nr. 31. 33. 59, 80. 96 Über je Serie Il. Litt. M al! Æ e / » E. Nr. 31 über 29 Thlr. __ Die Jnhaber werden daher hierdur< zur Vermeidung A Zinsverlustes an die Einlösung der Obligationen erinnert. A Den 4. Februar 1868. er Königliche Landrath8-Amts-Verweser 2c.

P E 5

» E. P

29 Thlr.

45956]

Bei Ausloosung der zum 1. Juli 1868 einzulösenden Obligationen der Societät zur Regulirung der Unstrut von Bretleben bis Nebra ind folgende Nummern: 1. Emission: Litt. A. Nr. 17 a 1000 Thlr. ¡itt, B, Nr. 91 a 500 Thlr. , Litt. C. Nr. 226 a 200 Thlr., Litt. D.

501. 517 a 25 Thlr.

Nr. 10. 200 a 100 Thlr. = 200 Thlr., Litt. E, Nr. 30. 122, 131, 165

1799

lr. = 200 Thlr. ; 11. Emission: Litt. D. Nr. 32. 48 a_ 100 Thlr. » 500 Thlr. d, Lin blt Nr. 26. Uns 40 a 50 Thlr. = 150 Thlr., i umma r., gezogen worden. L : E ie Inhaber dieser Bligationen werden aufgefordert, diese mit den dazu gebörigen Coupons am 1. Juli 1868 bei der Societäts- Kasse in Artern einzureichen und dagegen die Kapitalien nee den bis dahin fälligen Zinsen in Empfang zu nehmen, mit dem Bemerken, daß die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen mit dem 30. Juni 1868 aufhört. Die am 1. Juli 1867 einzulösen gewesene Obligation I. Emission Litr. B, Nr. 152 a 500 Thlr. is no< nicht zur Einlösung

räsentirt. E Mer eburg, den 10. Dezember 1867. A ; Der Königliche Kommissarius für die Societät zur Regulirung der Unstrut von Bretleben bis Nebra. Regierungs-Rath Len $.

52 j

[ I n dex Bora hung vom 5. 4 sind die nachstehend ver-

ineten Sozietäts-Obligationen, nämlich:

geich 4 aus De 1. Anleihe ad 150,000 Thlr. :

1) Littr. A. Nr. 44 a 500 Thlr.

99 » B. » 711. 82. 335 a 100 Thlr.

3 » C. » 1311. 1400. 1063. 1411. 1389. 1258. 1434. 1022. 1286. 1257. 1361. 1450. 1573. 1142. 1055. 966. 968. 1219. 1165. 1340 a 50 Thlr.

B. aus der 2. Anleihe ad 40,000 Thlr. :

4) Littr. A. Nr. 21 a 500 Thlr. 5) B. » 65. 148 a 100 Thlr.

ausgeloset worden. 5 i ;

Die Tnhaber der gedachten Obligationen werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß gesebt, daß die Auszahlung derselben am 1. Juli 1868 gegen Rückgabe der Obligationen, so wie der betreffenden Zins- Coupons, bei der Sozietäts-Kasse hiersclbst erfolgen wird und von der Verfallzeit ab die Verzinsung aufhört. H

Zugleich mache ih unter Bezugnahme auf die früheren Bekannt- machungen darauf aufmerksam , daß die Beträge für die bereits am 9. Dezember 1865 und 7. Dezember 1866 ausgeloseten Soziectäts8- Obligationen

Littr. B. Nr. 283 a 100 Thlr. /

» C. » 1171. 956. 1127. 895. ( aus der 1. Anleihe ad

L a E 150,000 Thlr. 1422. a T. :

» A. » 39 a 500 Thlr. aus der 2. Anleihe ad 40,000 Thlr. bis jeßt bei der Sozietäts-Kasse no<h nicht erhoben sind und die Jn- haber dieser Obligationen den entstehenden Zinsverlust \ih \elb| beis- zumessen haben.

ahden, am 5. Dezember 1867. / : Der Direftor der Sozietät zur Regulirung der Gewässer im nördlichen Theile des Kreises Lübbefe. (gez.) Freiherr von der Horst, Landrath.

11468 Wilhelmsbahn. S ei der am 23. April er. stattgefundenen Verloosung der in die- sem Jahre zu amortisirenden Prioritäts - Obligationen der Wilhelms- bahn sind gezogen worden: / S Seri Ls O Lie U L E aag 35Stück derSerie l. zu r. und zwar di ; 30. 194, 258, 432. d 160. 563. 688. 783. 957. 995. 1006. 1056. 1189. 1258. 1357. 1443. 1518. 1531. 1556. 1636. 1748. 1804. 1829. 1838. 1920. 2043. 2050. 2205. 2423. 2667. 2847. 2974. 3134. 3997.

C u 50 Thlr. und zwar die Nummern:

93 Stü> der Serie Il. l R 316. 475. 551 712, 758. 778. 783. 823. 941. 975. 997.

1206. 1225. 1283. 1535. 1636. 1648. 1814. 1880. 2119, 2168. 2301. B. Von E IL en 157 Stü zu Thlr. und zwar die Num ;

278. 297. 435. 500. 663. 731. 1427. 1514. 1558. 1717. 1794. 1801. 9132. 2143. 2147. 2331. 2374. 2403. 25453. 2566. 2568. 2869. 2886. 9985 3115. 3305. 3665. 4059. 4135. 4473. 4478. 4506. 5495. 5507. 5521. 5631. 5840. 5942. 5957. 6489. 6492. 6514. 6586. 6599. 6601. 6711. 6731. 6935. 6946. 7091. 7100. 7561. 7716. 7730. 7744. 1758. 7851. 7916. 7986. 8137. 8166. 8229. 8418. 8521. 8655. 8786. 8816. 8847. 9074. 9087. 9091. 9323. 9526. 9894. 9955. 9956. 10,108. 10,115. 10,219. 10,415. 10,501. 10,527. 10,539. 10,791. 10,869. 11,067. 11,074. 11,373. 11,623. 11,628. 11,766. 11,807. 11,830. 11,985. 11/990. 12,028 12,038. 12/213. 12,263. 12,710. 12,833. 12,895. 12/912.

17,064. 17,212. 17,3827. 17,543. 17,562. 17,613. 17/671

19,526. 19,631. 19,855. 19,862. 20/599. 20,785. 20/911. _ C. Von den Obligationen Il. Aen a) 11 Stü zu 500 Thlx. und zwar die Nummern: 103. 263. 427. 727. 791. 939. 1297. 1405. 1578. 1582. 1769. b) 15 Stü> zu 200 Thlr. und zwar die Nummern:

2086. 2109. 2210. 2286. 2725. 2911. 2957. 3309. 3400. 3498.

3631. 3640. 3768. 4111. 4449. i c) 30 Stü zu 100 Thlr. und zwar die Nummern:

4544. 4545. 4554. 4597. 4632. 4946. 5115. 5154. 5183. 5286. 5312. 5400. 6032. 6559. 6746. 6843. 7086. 7178. 7347. 7444. 7533.

7951. 8162, 8265. 8499. 8558. 8591. 8631. 8761. 9419. D, Von den Obligationen IV. Emission, a) 3 Stü> zu 500 Thlr. und zwar die Nummern: 402, 481. 866.

E 13/930. 13/468. 13/563. 13/572. 13/657. 13,962. 13/980. 14,109. 14/278. 14/279. 14,294. 14/299. 14/349. 14/425. 14,445. 14/523. 14,917. 15,014.

15118 15913. 15300. 15828. 16,139. 16,234. 16,426. 16,700. 16,817. 7 | i | ‘671, 17,689. 17,884.

18/280. 18/369. 18,660. 19,052. 19,076. 19,193. 19,332. 19,407. 19,484.

b) 7 Stü> zu 200 Thlr. und zwar die Nummern:

1039. 1175. 2217. 2341. 2391. 2475. 2493.

c) 16 Stü> zu 100 Thlr. und zwar die Nummern:

3253. 3278. 3292. 3311. 3443. 9. 3471. 3498. 3532. 3799. 4105. 4137. 4143. 4243. 4251. 4280.

Die JTnhaber dieser Obligationen werden aufgefordert, die Valuta vom 1. Juli dieses Jahres ab gegen Auslieferung der Obliga- tionen nebst den vom 1. Juli er. ab laufenden Coupons bei unserer

auptkasse hierselbst oder bei der Diskonto-Gesellschaft in Berlin und ei den Herren Ru ffer et Comp. in Breslau in den gewöhnlichen Geschäftsstunden in Empfang zu nehmen. An den leßtern beiden Zahlstellen erfolgt die Realisirun 1000 nur bis jun 15. Juli d. T., wobei wir noch auBdrilic emerken, daß mit dem 1. Julí d. J. die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen aufhört. j

Von den früher ausgeloosten Prioritäts-Obligationen sind bisher

zur Einlösung noch nicht präsentirt worden : 1) aus der E A A4 Iahres 1863: a) der I. Emission Il. Serie à 50 Thlr. Nr. 379. b) » L » à 100 Ibhlr. Nr. 18,348. 2) aus der Verloosung des Jahres 1864: a) der I. Em. I. Serie à 100 Thlr. Nr. 1713. 3059. V » I. » Il » à 50 Thlr. Nr. 287. 427. 1760. c) » I » à 100 Thlr. Nr. 1140. 3545. 4765. 7181. 9444. 11,168. 14,130. 19,935. 3) aus der Verloosung des Jahres 1865: a) der I]. Em. I. Serie à 100 Thlr. Nr. Ee 1270. 1349. 2007. 4 o I. » I » à 50 Thlr. Nr. 443. 1005. c) » I. » à 100 Ihlx. Nr. 7174. 8887, 9862. 9925. 11,394. 12,591. 14,129. 14,154. 18,004. 4) aus der Verloosung des Jahres 1866: a) der 1, Em. I. Serie à 100 Thlr. Nr. 619. 850. 1109. 1288. 1402. 1633. 3033. 3429. b) » I » I » à 50 Thlr. Nr. 80. 88. 279. 524. 1471. 1488. : 1538. 1547. 1956. 2270. c) » II. » à 100 Thlr. Nr. 1245. 2569. 3923. 5452. 7873. 8046. 8060. 8179. 8325. 8862. 9442. 10,063. Ee 11/008. 11,709. 13,062. 13,370. I . 5) aus der Verloosung des E 1867: a) der I. Em. I, Serie à 100 Thlr. Nr. 190. 1305. 1590. 2249. 2268. 2606. 3128. 3197. 3708. b) » 1. » M. » 4 00 blr. Nr. 92 c) » Il, » à 100 Thlr. Nr. 392. 1851. 2330. 2521. 3224. 4543. 5101. 5107. 5171. 5178. 5333. 5334. 5664. 5906. 5910. 6621. 6655. 6661. 7622. 7706. 9582. 9827. 9993. 11,647. 11,731. 12,163. 15/576. 16,318. 16,336. e 17,090. 17,836. 19,984. 20,168. l . d) »IIl. » à 500 Thlr. b E 1840. und à 200 Thlr. r. »

Die Inhaber dieser Obligationen werden zur Erhebung der Valuta gegen Ablieferung der Obligationen nebst Zins - Coupons wiederholt aufgefordert.

Ratibor, den 24. April 1868.

Königliche Direction der Wilhelmsbahn.

1449] : Deutsche Grundkredit-Bank zu Gotha.

In Gemäßheit des Art. 6 unseres Statuts fordern wir, unter Hinweisung auf die Vorschriften im Art. 8 desselben, die verehrlichen Actionaire unserer Bank hierdurch auf: : i

»vdie erste Rate auf die gezeichneten Actien mit Zwanzig Procent ihres Betrages vom 16. Mai ab bis spätestens den 13, Juni d. J. einzuzahlen. «

Die Einzahlungen werden von unserer Haupt - Kasse hierselbst und den in unserer öffentlichen Einladung zur Actienzeichnung vom 22. Februar d. J. wee benannten ZJeichnungsstellen angenommen.

Gotha, den 29. April 1868.

Der Aufsichtsrath.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Die Saison des Königl. Preuß. Bades Oeynhausen (Nehme) in Westfalen (kohlensaure Sooltherme-, Sool-, Dunst-, Gas-Bäder gegen Lähmungen, Scrofeln, Rheumatis8mus8, Uterinleiden 2c.) währt vom 15. Mai bis 15. September. Auskunft über Wohnungen und sonstige Angelegenheiten ertheilt die Königl. Bade-Verwaltung.

Königliches Soolbad Elmen bei Groß-Salze (Eisen- bahnstation Schönebe> bei Magdeburg). Das Soolbad Elmen, wel- ches si< seit länger als 50 Jahren durch sehr günstige Heilresultate bei Haut- und Drüsenkrankheiten, Skropheln, Rheumatismus, Gicht, Nervenleiden 2c. auszeichnet, wird am 15. Mai er. eröffnet und am 15. September er. geschlossen. Außer den aus der hiesigen starken Soole und den Bromreichen Mutterlaugen bereiteten Bädern, werden Sooldunst russische und falte Soolshwimm-Bäder (leß- tere in einem 3000 Kubikfuß Soole enthaltenden; mit 6 (Fuß hohem Soolsturz versehenen Schwimmbassin) gegeben, so wie alle gebräuch- lichen natürlichen und künstlichen Mineralwasser in der Trinkhalle ver- ‘abreicht. Die Promenade an dem { Meile langen, die gesundeste Luft ausströmenden Gradirwerke ist von besonders günstigem Einfluß auf die Rekonvaleszenten. Auskunft über Wohnungen und sonstige An-

elegenheiten ertheilt die Königliche Bade - Jnspection in Elinea bei Groß-Salze. Schönebe>, den 2. April 1868. Königliches Salz- Amt.

225 ®