1868 / 104 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Fonds und

Staats-Papiere.

Bank- und Industrie- Actien.

1808

Eisenbahn- Prioritäts - Actien und Obligationen.

Freiwillige Anleihe Staats-Anl. von 1859

do. v. 1854,55 . von 1857

von 1859

von 1856

von 1861

von 1867

v. 1850,52

. von 1853

do. von 1862

Staats - Schuldscheine Pr.-Anl. 1855à100Th. Hess.Pr.-Sch. a 40Th. Kur- u. Neum.Schldv.

Ode

r-Deichb.-Obligat.

Berlin. Stadt-Obligat.

d d Sch

|

Pfandbriefe.

|

Rentenbriefe.

0. do. 0. do. ldv.d.Berl.Kaufm. Kur- u. Neumärk. do. Ostpreussische do. do. Pommersche

do.

Posensche neue... Sächsische Schlesische

do. Lit. A. do. neue... Westpreussìische . do, do. neue do. do. Kur- u. Neumärk. Pommersche Posensche Preussische.….... Rhein. u. Weestph.

Sächsische

47

857bz 83% bz {| 24/6 u. 12 |— 4 :

4

25 2

bz 897 G 91; B 927 B 91¿bz

do. Hand.-G.. do. Pferdeb... Braunschweig. . Bremer

Coburg. Credit...

Darmstädter ... do. Dess. Credit-B.. do. Gas do. Disconto-Com... Eisenbahnbed... Genfer Credit... Geraer ...

Gothaer Zettel . Hannöversche

Hyp. (Hü ; Jo, Certifieale

Luxemb. deo.

Magdeb. Privat.

Moldauer Bank. Norddeutsche Oesterr. Credit . Poséener Prov. . Preussische B...

Rittersch. Priv... Rostocker Sächsische [Schles. B.-V. Thüringer Vereinsb. Hbg..

Div. pro/1866/1867 Berl. Cassen - V.|12

Danz. Privat - B.

Zettel

Landes- B.

G. B. Schust. u.C. Hoerd. Hütt.-V.

do. A. I. Preuss. do. Pfdb. unkd. Königsb. Pr. -B. Leipziger Credit

Mgd. F.-Ver.-G.

Meininger Cred. Minerva Bg. - A.

Renaissance, Ges. f. Holzschnitzk,

W eimarische …. 4x

E

T E .[147/1/4u10196% B o. von 1865.147/1/1 u.T.194% G - 1/1. 687 G 1/1 u.7.194 G d 7% B

85% G

O S>

8

do. Wittenberge Magdeburg-Wititenberge Niedersechl.-Märk. I. Serie. do. I[. Ser. à 624 Thlr. do. Oblig, I. u. IL Ser.. do. IMI. Ser.. do. IV. Ser.. Niederschlesische Zweigb.. Oberschl. Lit. A. ........ do. Lit. B do.

do.

do. . N5{bz G do. it.

J95etwbz do. e Ostpreuss. Südbahn Rheinische do. do. do.

O

to\

\ i

as

jun O I bi D f fa O A O

G] A] hu jou S Do do\» bf ®, E R

. S6. garant

3. Em. v. 58 u. 60 do. v. 62 u. 64

do. do. v. 1865

do. v. St. g

Rhein-Nahe v. St. gar.

do. do. I. Em.

Ruhrort.-Cr.-K.-Gld. L Ser.

do. IT. Ser.

do. II. Ser.

Schleswig-Holsteiner:

Stargard-Posen

do.

do.

Thüringer

do.

do.

do. : 45

Wilhelmsb. Cosel-Oderb. .|4

do.

do.

Belg. Obl. J. de TEst..….[4 do. Samb. u. Meuse/4 Fünfkirchen-Barecs

Galiz. Carl-Ludwigsbahn .|5 do. do. neue/5 Lemberg-Czernowitz

pu

[I] R ORRONORRRERREORE

T1151 >22]

J 1 s © [—) umi a _- ©

=J

hund

D L)

1/1 a.7.195bz 1/1. 137%bz G do. |23etwbz G 119 B . 181bz do. [1023 G 1/1 u.7./1547 G

do. 168 G 1/1. 187%bz 1/1 u.7.1125 G

114 G

1/1. 1113 G 1/1 u.7.70bz 1/1. 111 G 1/1 u.T.[85% G

f STETT]

S hS N

SAAË| [90 | D L123]

R R G a A U R O P A

do\> E E ESEZZE

[n [F |

J fan ¡fn (f f f f A G

o A I po O d-e

1/1.u.7.18 do. 1/5.111/67% B

Badische Anl. de 1866 do. Pr. Anl. de 1867 do. 35 FI.-Oblig...

Bayer. St.-A. de 1859

do.

Prämien-Anl..

Braunsch. Anl. de1866 Dess. St.-Präm.-Anl.

Hamb. Pr.-A. de 1866 Lübecker Präm.-Anl, Süchs. Anl. de 1866| Schwed.10 Rthl.Pr.A.

1/1. u. 1/7.[1935 B

1/2. u. 1/8. 97etwbz B pr. Stück |29;etwbz

1/6. u. 1/1293 B

4 1/6. 992 bz

5 1/1. u. 1/7/100%bz

3 1/4. 94 B

3 1/3. 45 B

3511/4. P Stck. 475 G 5 :

31/12u.30/6./1057 G pr. Stück J107{ B

Oesterr. Metalliques . do. do. do. do. do. do.

Italienische Rente...

Rumiänier

O Anleihe.

. Egl. Stücke1864 Holl

; Engl. Anleihe... - Pr.-Anl. de 1864

. 5. Anl. Stiegl. . “6. do. - 9. Anl, Engl. St,

. Bodenkredit

do

Russ.-Poln. Schatz... Poln. Pfandb. I. Em.

do

do.

Amerik. rückz. 1882

National-Anl. 250 FI. 1854... Credit.100. 1858 Lott.-Anl. 1860

do. 1864 Silber-Anleihe .

do. de 1862

do. de 1866

do. Holl, »

Nicolai -Obligat.

do. do. kleine do. Liquid. . Cert. A. à 300 F]. Part.Ob. à500FI.

verschieden [49 B do. 54¿bz 1/4. 1655 G

pr. Stück 175% G

1/5. u. 1/11/70: bz

pr. Stück [49:{bz

1/5. u. 1/11.|60bz

1/1. u. 1/7/475a%bz

do. T72Zbz

1/3. u. 1/9.183% G

1/5. u. 1/11.1844bz

1/4. u. 1/10.1875 G

do. 85 G

1/5. u. 1/11.153% G

1/1. u. 1/7.[1093bz

1/3. u. 1/9. 1107bz

1/4. u. 1/10/66% B

do. 77% bz

do. 87zbz G

do. 83% G

13/1.u.13/7.|785bz

1/5. u. 1/11./652bz

1/4. u. 1/10.166 B

do. 654 bz

22/6.u.22/12|62bz B

1/6. u. 1/12./534 bz

1/1. u. 1/7913 G

do. 98 B

G if G fas if f f R R R R RARE

1/5. u. 1/11.[76{bz G-

Eisenbahn-Prioritäts-Actien u. Obligationen.

do. IL Em.|5

Mi do. 71; B Mainz-Ludwigshafen 100bz

do. do.

do. do, Bergisch-Märk.

do. do. do.

do.

do.

do. Düsseld.-Elb do. do.

do. do. Berlin-Anhalter do.

do. Berlin-Görlitzer

do.

do. Berlin-Stettiner do.

do.

do. IV.S, do. VI. Breslau-Schweid Cöln-Crefelder Cöln-Mindener

Aachen=Düsseld.

Aachen-Mastrichter do.

do. do. IIL Ser. v. Staat 34 gar.|3

do. Dortmund-Soest. . |4

Berlin-Hamburger

B.-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B.|4 Lit C...

Il, Serie.

Oestr.-franz. Staatsbahn 13 1/3.u.9.1257bz do, neue|/3 | do. |255:bz Südöstl.-Bahn (Lomb.) 3 1/1.u.7.212bz do. Lomb.-Bons 1870, 74/6 1/3.u.9.193 B do. do. v. 1875.6 | do. [89 G do. do. v. 1876.6 | do. 1881 G 96 B do. do. v. 1877/78.|6 | do. 855 G 94 G Rudolfsbahn do. [71¿bz G 77% G 1/1.1.7.|77{bz G 91bz 1/2.u.8. 77bz Sleiwbz B do. |45kbz 89 B 1/4.110|77% B 91 B do. 175% B - 903, G do. 176% B

965 G Geld-Sorten und Banknoten.

955 B

99bz Friedrichsd’or 1133bz 91 G Gold-Kronen 5 B G Louisd'’or 87 G 85bz 837bz . 183; bz 1/1 0.794% G 1/4 u10]— 1/1u.7T.[— do. 1917 G do. 197% B do. [102bz G do. 1843bz 1/4 u10 837 G do. - 193‘bz do. 1834bz 1/1.0.7.|83/bz

I. Em.14 IL Em.|4 I. Em.

1/1u.71827 G do. 1823 G do. 190 G

78% bz

do. [85%bz B

do. 184bz

IL. Serie 4i

Lit. B.|s7 IV. Serie 47 V. Serie 4% VI, Serie|47 f. Priorit.|4 IL. Serie 44

Kursk-Kiew Mosco-Rjäsan

Poti-Tiflis Riga-Dünaburger.....….., Rjäsan-Koslow Schuia-Ivanovo

dito

T. Em.

16 242 G

9 13B

5 18%bz

I 123bz 469bz

. 994/, bz Leipziger ..

Sovereigns

, Napoleonsd’or Imperials

I

v. St. gar. do. -Freib. .

S do. einlösb. Fremde kleine Oesterreichische Banknoten... ° Russisclie Banknoten

Silber in Barren u. Sort. p. Pfd. fein. B : | 29 Thlr. 25 Sar 2 Ap? Zinsfuss der Preuss. Bank für Wechsel 4 pCt. für Lombard 41 pCt. i

E R REE

Redaction und Rendantur: S <wieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober S E | (N. v, Deer), Hofbuchdruderei

Golgen zwei Beilageu

1809 Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

é 104.

lerhö<hster Erlaß vom 28. März 1868 betrefsend die Aceteibühig! A fistalischen Vorrechte für den Bau und die Unterhal- tung einer Chaussce im Kreise Sensburg , Regierungs - Bezirk Gums- binnen, von Seéhesten an der Sensburg - Roesseler Staatsstraße, nach

der Rastenburger Kreisgrenze in der Richtung auf Rastenburg.

m dur< Meinen Erlaß vom heutigen Tage den Bau ciner Chaussee ee arife Sensburg, Regierungs - Bezirk Gumbinnen, von Seehesten an der Sensburg -Roesjeler Staatsstraße, nah der Rastenburger Kreisgrenze in der Richtung auf Rastenburg, genehmigt habe, verleihe J< hierdur<h dem Kreise Sensburg das Ex- propriationsrecht für die zu- dicser Chaussee erforderlichen Grund- stücke, imgleichen das Recht zur Entnahme der Chaussee - Bau- Und Unterhaltungs - Materialien nah Maßgabe der für die Staats- Chausseen bestehenden Vorschriften in Bezug auf diese Straße. Zugleich will Th dem genannten Kreise gegen Uebernahme der künftigen c<ausseemäßigen Unterhaltung der Straße das Recht zur Erhebung des Chausscegeldes nach den Bestimmungen des für die Staats-Chausseen jedesmal geltenden Chausseegeld-Tarifs, einschließli der Gn enthaltenen Bestimmungen Über die Befreiungen, sowie der sonstigen, betreffenden zusäßlichen Vorschriften, wie diese Bestim- mungen auf den Staats-Chausseen von Jhnen angewandt werden, hierdur< verleiten. Auch sollen die dem Chausseegeld-Tarife vom 29. Februar 1840 angehängten Bestimmungen wegen der Chausfsee- Polizei - Vergehen u die gedachte Straße zur Uung fommen.

er gegenwärtige Erlaß ist dur< die Gesez-Sammlung zur öffentlichen Kenntniß zu bringen. Berlin, den 28. März 1868.

die Erhebun

Wilhelm. von der Heydt. Graf von Ibenpliyp. :

An den Finanzminister und den Minister für Handel, Aue und öffentliche Arbeiten.

rivilegium wegen Ausfertigung auf den Jnhaber lautender Kreis- Berit alioilon des Et im Betrage von 42,000 Thalern, . Emission.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2. Nachdem von den Kreisständen des Sensburger Kreises auf dem Kreistage vom 29. Januar d. J. beschlossen worden, die zur Aus- führung der vom Kreise unternommenen Chausseebauten, außer der durch das Privilegium vom 20. Juni 1865 (Ges. Samml. für 1865, S. 852 folg.) genehmigten Ausgabe von Kreis-Obligationen im Be- trage von 25,000 Thlr. noch erforderlichen Geldmittel im Wege einer weiteren Anleihe zu beschaffèn; wollen Wir auf den Antrag der ge- dachten Kreisstände: zu diesem Zwecke auf jeden Jnhaber unte mit

inscoupons versehene, Seitens der Gläubiger unkündbare Obliga- tionen zu dem angenommenen Betrage von 42,000 Thlrn. ausstellen u dürfen, da si<h hiergegen weder im Jnteresse der Berit noch R Schuldner etwas zu_ erinnern gefunden hat in Gemäßheit des F. 2 des Geseßes vom 17, Juni 1833 zur Ausstellung von Obligationen um Betrage von 42,000 Thalern, in Buchstaben: »Zwei und vierzig ausend Thalern «, welche in folgenden Apoints: 20/000 Thaler à 500 Thlr. , 10,000- Thaler à 200 Thlr. 12,000 Thaler à 100 _Thlr., zusammen 42,000 Thaler, na< dem anliegenden (a) Schema auszufertigen , mit Hülfe einer Kreissteuer mit fünf Prozent jährli<h zu verzinsen, und nah der dur< das Loos zu bestimmenden Folgeordnung jährlih vom Jahre 1870 ab mit wenigstens jährlich Einem Prozent des Kapitals unter Zuwachs der Zinsen von den amortisirten Schuldraten zu tilgen sind, durch gegen- wärtiges Privilegium Unsere landesherrliche Genehmigung mit der recht- lichen Wirkung ertheilen, daß ein jeder Jnhaber dieser Obligationen die daraus hervorgehenden Ee! ohne M Ms des Eigenthums eisen zu dürfen, geltend zu machen befugt 1st. i

On V Avenbe Velbilesiuin, welches Wir vorbehaltlich der Rechte Dritter ertheilen, und wodurch für die N ung der Inhaber der Obli- gationen eine Gewährleistung Seitens des Staats nicht übernommen wird, ist durch die Geseß - Sammlung zur: allgemeinen Kenntniß zu ringen. N / : | Vrtundlich unter e öchsteigenhändigen Unterschrift und bei- edrucktem Königlichen Jnsiegel.

: Gegeben Berlin, den 28. März 1868.

gez. Wilhe]1m.

v. d. Heydt. Gr. v. Jvenpliy. Gr. zu Eulenburg.

a, i reußen. Regierungsbezirk Gumbinnen. N Volleatign des PRIULREX Kreises S D avs «vao l S i Thaler Preußis<h Courant. 11, Emission.

uf Grund des unterm genehimigten Kreistac Beschlusses vom 29. Januar 1868 wegen Aufnahme einer Schuld von 42,000 Thalern bekennt si< die Finanz-Kommission für die Chausseebauten des Sensburger Kreises Namens des Kreises

Sonnabend, den 2. Mai

1868.

durch diese, für jeden Inhaber gültige, Scitens des Gläæbigers un- fündbare Verschreibung zu einer Darlehnss{<uld von Thalern preußisch Courant, welche an den Kreis baar gezahlt worden und mit fünf Prozent jährlich zu verzinsen ist.

Die Rückzahlung der ganzen Schuld von 42,000 Thalern ge- schieht vom Jahre 1870 ab mit mindestens Einem Prozent jährlich unter Zuwachs der Zinsen von den getilgten Schuldraten.

Die Pun der Einlösung der Schuldverschreibungen wird dur< das Loos bestimmt. Die Ausloosung erfolgt vom Jahre 1870 ab in dem Monate Juli jedes Jahres. Der Kreis behält sich jedoch das Recht vor, den Tilgungsfonds durch größere Ausloosungen zu verstärken, so wie sämmtliche noch umlaufende Schuldverschreibungen zu kündigen. Die ausgeloosten, so wie die gekündigten Schuldverschrei- bungen werden, unter Bezeichnung ihrer Buchstaben, Nummern und MTGA so wie der Rüczahlungs-Termine, je vier, drei, zwei und einen Monat vor den leßteren durch den Staats-Anzeiger, das Amts- blatt der Königlichen Regierung zu Gumbinnen und das Sensburger Kreisblatt, eventuell dur< anderweit von dem Staate noch näher zu bestimmende Publications-Organe bekannt gemacht werden.

Bis zu dem Tage, wo solchergestalt das Kapital zu entrichten ist, wird es in halbjährlichen Terminen, postnumerando am 2. Januar und am 1. Juli jedes Jahres, von heute an gerechnet, mit fünf Pro- zent O in gleicher Münzsorte mit jenem verzinset.

ic Auszahlung der Zinsen und des Kapitals erfolgt gegen bloße Rückgabe der ausgegebenen Zinscoupons, beziehungsweise dieser Schuld- verschreibung bei der Kreis - Kommunal - Kasse in Sensburg und zwar auch in den nach dem Eintritt der Fälligkeit folgenden Zins- terminen.

Mit der zur Empfangnahme des Kapitals präsentirten Séhuld- verschreibung sind auch die dazu gehörigen Zinscoupons der späteren Tälligfkeitstermine zurü>zuliefern. Für die fehlenden Zinscoupons wird der Betrag vom Kapital abgezogen. A

Die gekündigten Kapitalbeträge, welche innerhalb dreißig Jahren nach dem Rückzahlungstermine nicht erhoben werden, so wie die inner- halb vier Jahren, vom Ablauf des Kalenderjahres der Fälligkeit an gerechnet, nicht erhobenen Zinsen verjähren zu Gunsten des Kreises.

Das Aufgebot und die Amortisation verlorener oder vernichteter O mgen erfolgt nah Vorschrift der Allgemeinen Gerichts- Ordnung Theil I. Titel 51 $. 120 seq. bei dem Königlichen Kreis- gerichte zu Sensburg. : i

Zins-Coupons können -weder aufgeboten , noch. amortisirt wer- den. Doch soll Demjenigen, welcher den Verlust von Zins-Cou- pons vor Ablauf der vierjährigen baten Bef be bei der Kreis- verwaltung anmeldet, und den stattgehabten Besiß der Zins-Coupons dur< Vorzeigung der Schuldverschreibung oder sonst in glaubhafter. Weise darthut, nah Ablauf der Verjährungsfrist der Betrag der ange- meldeten und bis dahin nicht vorgekommenen Zinscoupons gegen Quittung ausgezahlt werden. E

Mit dieser Schuldverschreibung sind halb rige Zinscoupons bis zum Schlusse des Jahres ... ausgegeben. Für die weitere Zeit werden Zinscoupons auf fünfjährige Perioden ausgegeben. \

Die Ausgabe einer neuen Zinscoupons - Serie erfolgt bei der Kreis - Kommunal - Kasse zu Sensburg gegen Ablieferung des der älteren Zinscoupons-Serie beigedru>ten Talons, wenn nicht der Jn- haber der Obligation Widerspruch dagegen eingelegt hat Beim Ver- [luste des Talons erfolgt die Aushändi ung der neuen Zinscoupons- Serie an den Jnhaber der Schuldverschreibung , sofern deren Vor- zeigung rechtzeitig geschehen is. :

Zur Sicherheit der hierdurch eingegangenen Verpflichtungen haftet der Kreis mit seinem Vermögen. /

Dessen zu Urkunde haben wir diese Ausfertigung unter unserer Unterschrift ertheilt.

Sensburg, den «cene 18, ,

Die Kreisständische Kommission für die Chausseebauten im

Sensburger Kreise.

rovin reußen. Regierungsbezirk Gumbinnen. M i T on zu der Kreisodbligation des Sensburger Kreises IL. Emission. j : Thaler zu fünf -Prozent Zinsen Silbergroschen.

Der Tnhaber dieses Zinscoupons empfängt gegen dessen Rückgabe

bis 1 resp. vom

; 1 ten in der Zeit vom ; . und späterhin die Zinsen der

. „ten bis j

vorbenannten Kreis-Obligation für das Halbjahr vom

bis" | mit (in Buchstaben) Thalern

groschen bei der Kreis-Kommunal-Kasse zu Sensburg. Sensburg, den ten O | Die Kreisständische Kommission für die Chausseebauten im

Sensburger Kreise.

Dieser an Vi ungültig,

wenn dessen Geldbetrag nicht innerha

vier Jahren na< der Fälligkeit, vom

Schluß des betreffenden Kalenderjahres

an gerechnet, erhoben wird.

227