1868 / 107 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

E R E En eE e T E A ammr 2e Dp c Mw Ide ene E E E

S eRtGOR Ae T I R H E

E L wt Dugld Rene G pn -— L A L V E N F T R VE R E EEEDTED E T S Bw Er M zen D

1864

i [(lsc<aft hat am 1. April 1868 begonnen. eber ter Gesellschafter ist die Gesellschaft zu vertreten befugt. 5. Mai 1868. | r Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. Jn das. hiesige Handels-Register ist- heute eingetragen: ol. 57. Firma: H. Hastedt. Ort der Niederlassung: Buxtehude. Firmen-Jnhaber: Heinrih Wilhelm Hastedt. Buxtehude, den 5. Mai 1868.- : Königlich Preußisches Amtsgericht Il. Trautmann.

Auf Fol. 138 hiesigen Handcls-Registers ist heute zur Firma »W. Bouman« eingetragen, daß dieselbe mit dem 1. d. M. erloschen ist. Einden, den 4. Mai 1868. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11],

L Auf Fo]. 409 des hiesigen Handels - Registers ist heute einge- agen : G Firma: E. H. de Vries, Ort der Niederlassung: Emden. Firmen-Jnhaber: Eilardus Hinderks de Vries zu Einden. Emden, den 4. Mai 1568. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

__ Fol. 200. Die Firma: »Gebrüder Müller Wittwe« in Göt- tingen ist erloschen. ._ Fol, 243. Firma: Gustao Müller in Göttingen; Juhabcr: Kürschner Wilhelm Müller in Göttingen. Göttingen, den 1. Mai 1868. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Jm hiesigen Handels-Regizter ist heute 1) auf Fol. 103 die Firma. C. W. Brandt; 2) auf Fol. 107 die Firma-_J.- D. Busse gelöst worden. Lüchow, 30. April 1868. Königliches Amtsgericht I. Weinlig:

In das hiesige Handels-Register ist Fol. 3 heute eingetragen: Der bisùcrige Geschäfts-Jnhaber Alexander Wilhelm Böôdeker zu Weener hat am ersten Vai 1868 das-Geschäft auf die Kaufleute Hugo &eendérs und Triederih Meyer zu Weener übertragen, Welche dieses Geschäft unter der bisherigen Firma A. W. Bödeker fortführen.

Weencr, 4. Mai 1868. | Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Nach Anzeige vom 25. März- und 28. April d. J. ist unter Nr. 80 des H. R. die Firma Gosen und Kleeberg dahier und als deren Jnhaber seit dem gedachten Tage Salomon- Moses Gosen von hier und Kaufmann Michael Kleeberg von Hofgeismar am heutigen Tage eingctragen, welche die Aktiva und. Passiva dér unter Nr. 13 H. N. eingetragenen und vom erstgedachten Tage an mit Austritt der Wittwe des Moses Weiler, Bertha geb. Heilbronn von hier, aufge- lösten Firma S. M! Gosen und Weiler übernommen haben.

Marburg, den 5. Mai 1868.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. _Kraush-a ar.

_ Es ift in’ dem Firmen-Register für-das Amt Wiesbaden folgender Eintrag gemacht worden : 1) Nr. 314. j 2) Bezeichnung des Firmen-Jnhabers: 0. Brunn. 3) Ort der Niederlassung: , Wiesbaden. 4) Bezeichnung ‘der Firma: : T Brunn. 9) Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. April 1868 am gleichen Tage. __ (Akten über das Firmen-Register Bd. Nr. 314.) Wiesbaden, den 27. April 1868. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung. Die Firma H. Dögen zu Wiesbaden ist im Firmen-Register für das Amt Wiesbaden sub Nr. 11 am heutigen Tage E D Wiesbaden, den 29. April 1868. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Veröffentlihung aus dem hiesigen Handels-Register.

663) Die Herren Bernhard Wertheim aus Hanau o Max Keiser aus Würzburg haben cine Gesellschaftshandlung unter der Firma „B, Wertheim u. Comp-+‘/ errichtet und ist Jeder von

ihnen berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

__ 664) Die Firma „C. Schiele u. Comp.‘ (Theilhaber Herr Wo. Georg Schiele, Kaufmann, und Herr Bernhd. Jac. Chrisi, Fride j chiele, E f A l erv Joh. Georg Schiele und der Jnhaber der Firma «Perhax Schiele‘‘, Herr Heinr. Ludw. Mery von hier, bab am Gon eine Handelsgesellschaft unter der Firma „G. Schiele u. E errichtet, welche lten untex Uebernahme der sämmtlichen éd e Passiven der sub Nr. 664 besagten Firma für gentein- ist berett technung und Verbindlichkeit betreiben. Jeder von ihnen 666) 2 | die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. derr Bernhard Jac. Christian Friedr. Schiele, Tngenieur von

hier, hat am 17. d. Mts. eine Handlung unter der Firma' „C. Schiele-« für seine allcinige Rechnung errichtet.

667) Die Herren Aloys Hinkel und Alex. Trupp von. Vilbel haben das seither von Herrn Fraiuz Fried von hier unter der Firma gleichen Namens betriebene Pumpenmacher - Geschäft und die Lma hydraulischer Apparate mit dem gesammten Inventar, nebst den vorm 15. September 1867, ab vorhandenen Ausständen und Schulden fäuflih übernommen und führen das obgedachte Geschäft und die Fabrik unter der scitherigen Firma „Franz Fried“/ für gemein- schaftliche Rechnung fort. Jeder von Beiden ijt berechtigt, die Gesell \haft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

668) Die Handlung „August Schönling‘/ hat die dem Herrn Gerd. Eduard Antoni am 14. März 1566 erthcilte Prokura zurü

enommen und dagegen den Herrn Adalbert Schönling von hier zum Prokuristen bestellt. j

669) Die Firma „N. Meerholz‘/ (Jnh. Herr Nath Meerholz von Offenbach), so wie: die Prokura für Frau Emilie Collin, geb, Meere f Polen, g sei

670) Die Jnhaberin der seitherigen Firma „Wilhelmine Har: tung‘/ Frau Wilhelmine Fischer, geb. Hartung, Fb und ore, dieselbe nun abgckürzt „W. Hartung“ und ertheilt ihrem Ehemann Herrn Georg Fischer von hier Prokura.

671) Herr oh. Heinr. He!berger von hier hat die dahier unter der Firma _„„Th. Helberger we.‘/ bestchende Handlung am 1. Jan. d. I. , an welchem Tage seine Mutter und bisherige Theil- haberin, Frau Wittwe Elisabetha Josepha Helberger, geb. Stahl, aus derselben ausgetreten ist, mit allen Aktiven und Passiven übernom- men und führt dieselbe unter der obigen Firma für seine alleinige Mena ae dts

, 672) Die Firma „Mayer Schuster Wwe.‘/ (Jnhaberin Frau Wittwe Sara Schuster, geb. Worms) ift erloschen. L 7

673) Die Handlung „Anton Bernoully‘/ hat die dem Herrn Earl Tassius aus Cassel am 3. Dezember 18566 ertheilte Prokura zurü>genomnien.

_, 6/4) Herr Daniel Napp von hier hat eine Handlung unter der Picina gleichen Namens für seine alleinige Nechnung errichtet.

Firma seiner Ehefrau August, geb. Ehler, Prokura ertheilt. E n f L Cat für feine Handlung unter der : + Foerge cine Ehefrau Karoline, geb. i Proturtsin bett n h 1 geb. Hening , zur ) err Jaco ein 11 aus Bußbach háât dahier cine Hand- lung unter der Firma „Jacob Klein jumwr.‘/ für seine eee E ge iz Ÿ 378) Die Handlung ebrüder Feter‘/ hat die dem Herrn Jofepy Dienst aus Alt-Breisach am 27. ‘Dezember 1866 A kura zurückgenommen. Vranffurt a. M, den 4. Mai 1868,“ In Auftrag des Königl. Stadtgerichts 1. das Wechselnotariat; In dessen Namen: Dr. Müller.

„In unser Handels-Register is heute eingetragen worden:

1; in das Firmen-Register bei der Nr. 2 eingetragenen Firma: L. Cohn der Uebergang dieser Firma durch Erbgang auf die verw. Cohn, Pauline geb. Werner, und deren Kinder: die Kauf- leute Julius und Emanuel Cohn zu Breslau, die verehelichte Fabriktbesizer Brieger, Lina geb. Cohn; zu Nükers und die Kauf- leute Salo und Samuel Cohn zu Münsterberg, so wie der Uebergang dieser Firma im Wege der Erbausecinanderscßung auf die Kaufleute Salo und Samuel Cohn beide hier —, welche unter dieser Firma eine Handelsgesellschaft errichtet haben;

2) in das Gesellschafts-Register Nr. 3 die von den Kaufleuten Salo und Samuel Cohn, beîde hier, am 1. August 1867 hier unter der Firma: L Cohn errichtete offene Handelsgesellschaft.

Münsterberg, den 29. April 1868. : Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Géesellschafts- O L O N h andels Gesells

- der Firma: »Salomon & Ha>« , welche ihren Siß i und mit dem 1. l. M. Mai begonnen hat. P 2 N

Die Gesellschafter sind die Kaufleute Daniel Salomon und Anton A und ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu

Cóôlny den 5. Mai 1868. Der Handelsgerichts-Secretair, Kanzlei-Rath Lindlau.

Auf Anmeldung ist heute in das hiesi e Handels- (Gesellschafts3- Register unter Nr. 155 eingetragen, daß die bieselbst nabe Kaufleute Gebrüder Wilhelm Hildesheim und Caspar Hil- deSheim am heutigen Tage eine Handelsgesellschaft unter der Firma »Gebrüder Hildesheim« mit dem Siße in Barmen errichtet haben, und daß jeder der Gesellschafter zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berechtigt. ist.

Barmen, den 29. April 1868: Der Handelsgerihts-Secretair Daners.

Der Kaufmann Rudolph Jörgens, bisher zu Barmen rue nend, hat am heutigen Tage sowohl sein persönliches Domizil , als auch den Ort seiner Handelsniederlassung unter der Firma »NR. Jöôr- g an Ñ (R Nd A On e E verlegt, und ist dieses

ung heute in das hiesige Handels- (Firmen- i r der alten Nr. 67 eingetragen. MOAR 2 2 ge Barmen, den 30. April 1868.

Der Handelsgerihts-Secretair

Daners.

675) Herr „Jonas Schloß“/ hat für scine Handlung gleicher"

1865

Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels-(Firmen-)Negister unter der alten Nr. 128 eingetragen, daß der Kaufmann Theodor Hasselkus am 30. September 1867 sowohl sein persönliches Do- mizil, als _au<h den Ort der Niederlassung seines Handelsgeschäfts unter der Firma »Theodor Hasselkus« von Barmen nach Düssel- dorf verlegt hat.

Barmen), den 1. Mai 1868. i

Der Handelsgerihts-Secretair : Daners.

Am 18. April d. J. ist die bis dahin zwischen den in Barmen wohnenden Kaufleuten Wilhelm Osthosf und Robert Benz unter der Firma »Osthoff & Benz « hierselbst bestandenen Handels- gesellschaft in Folge freundlicher Ucbereinkunft in der Weise aufgelöst worden, daß der 2c. Benz als Theilhaber aus dem Geschäft getreten und leßteres mit allen Aftiven und Passiven auf den 2c. Osthoff übergegangen ist, der solches scitdem am hiesigen Plaße für seine allei- nige Rechnung unter der Firma » Wm. Osthoff« fortführt, wogegen die Firma »Osthoff & Benz« erloschen ist. i

Auf Anmeldung is dieses heute in die hiesigen Handels - Register und' zwar unter Nr. 929 des alten Gesellschafts-, bezw. 200 des neuen Fitmen-Registers eingetragen.

Barmen, den 1. Mai 1868. -

Der Handelsgerichts - Seerctair Daners. z

Der zu Wetten, Bürgermeisterei Kevelaer, wohnende Kaufmann

Heinrich Vogels ist auf Grund seiner Anmeldung heute als Jnhaber |

der Firma: Hein. Vogels daselbst in das Handels- (Firmen-) Register des eiden Handelsgerichts dahier sub Nr. 1615 eingetragen worden. ; : Crefeld, den 1, Mai 1868. : i Der Handelsgericht8-Secretair Scheid ges.

In die Handels-Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts wurde auf Anmeldung der Betheiligten heute eingetrageä. a) bei Nr. 141 des Gesellshafts*Registers, betr. die Handelsgesellschaft unter der Firma: Lauwenstein & Compagnie in Crefeld , daß diese Gesell- chaft dur<h das am 1. April d. J. erfolgte Ableben des Mitgesell- schafters Andreas Lauwenstein aufgelöst worden und in Folge dessen vertragsmäßig das Geschäft derselben mit allen Aftiven und Passiven, namentli< auch mit den der Gesellschaft zugehörigen Jmmobilien auf den überlebenden Gesellschafter Joseph Lauwenstein, Kaufmann in Crefeld wohnhaft, Übergegangen ist, und þ) sub Nr. 1616 des Firmen-Registers, daß der besagte Joseph Lauwenstein , dem ihm eingeräumten Rechte zufolge, zur Fortführung des übernommenen Geschäftes die Firma: Lauwenstein & Co. hierselbst beibehalten wird.

Crefeld, den 2. Mai 1868. :

Der Handelsgeriht8-Secretair Sche i dge s.

Der zu Crefeld wohnende Kaufmann Jacob Heinrich Lierß hat sein bisher dahier geführtes Handelsgeschäft unter der Firmg: Heinr. Lierß, diese cingetragen sub Nr. 138 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers, mit allen Aftiven und Passiven am heutigen Lage an den in Aachen wohnenden Kaufmann Friedrich Heinze übertragen. Diefer wird jenes Geschäft unter der Firma: Friedr. Heinze hierselbst fort- seßènz7 welche leßtere daher sub Nr. 1617 des Firmen-Registers heute eingetragen wurde. Dagegen ist gleichzeitig die besagte Firma Heinr. Lierß als erloschen vermerkt worden.

Crefeld, den 2, Mai 1868. j ;

Der Handelsgerihts-Secretair Scheidge s.

Die zu Crefeld wohnenden Kaufleute, Brüder 1) Julius Lutter- bach und 2) August Lutterbach; haben am heutigen Tage eme Handels- esellschaft unter der Firma: Gebr. Lutterbach, mit dem Sige in Cre- feld errichtet , welche auf deren Anmeldung heute in das Handcls- (Gesellschafts-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts unter Nr. 580 cingetragen wurde.

ld, den 4. Mai 1868. ; i A Der Handelsgerihts-Secretair Scheidges.

In das Handels - Register bei es SACGAN en Handelsgerichte hiersclbst ist heute auf Anmeldung eingeiragen worden:

/ N Nt. B45 des Gesellschafts-Registers. Das am 1. Mai 1863 statt gehabte Ausscheiden des Färberei - Tnhabers Carl Ferdinand Siepermann in Elberfeld, als Theilhaber aus der _Handelsgesell- haft unter der Firma C. F. Siepermann Carls Sohn daselbst; zwischen den beiden anderen Theilhabern Hermann Ferdinand Siepermann und Carl August Siepermann, Färberei-Jnhaber in Elberfeld, an welche das Geschäft mit Aktiven und Passiven, sowie mit der Berechtigung zur Fortführung der Firma über- gegangen ist, und welche solches fortbetreiben werden, bleibt die

esellschaft bestehen: j Ne B bes men-Registers und Nr. 1070 des Gesellschafts- Registers. Der am 1. Mai 1868 erfolgte Eintritt des Kauf- mannes Ferdinand Brand in Elberfeld, als Theilhaber in das von dem Kaufmanne Louis Lückhoff daselbst unter der Firma J. C. Hackenberg ebendort geführte Handelsgeschäft; die nunmehr Zwischen Lückhosf und Brand bestehende Handelsgesellschaft führt die Firma J. C. Haenberg et Brand und ist ihr Siß in Elber- feld; die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten und die irma zu zeichnen, steht at n Gesellschafter zu; die bisherige Firma

. C. Ha>enberg ist erloschen.

3) «ol und 1812 des Bienen - Registra daß der Kaufmann Wilhelm Jaeger in Elberfeld das vön ihm daselbst unter der Firma Wm. Jaeger geführte Handelsgeschäft mit dem 30, vorigen Monats aufgegeben hat; derselbe wird die Liquidation des Ge- {äfts selber bewirken und bleibt dafür die Firma mit dem Zusaße »in Liquidation« bestehen; in sonstiger Beziehung wird

das Geschäft von den Kaufleuten Ernst Jaeger und August Jaeger in Elberfeld, Söhne des vorbenannten Wilhelm Jaeger, unter eigener Firma fortgeführt. i

4) Nr. 1071 des Gesellschafts - Registers. Die Handelsgesellschaft unter der Firma Wilhelm Jaeger Söhne in Elberfeld, welche am 30. April 1868 begonnen hat; die Gesellschafter sind die Kaufleute Ernst Jacger und August Jaeger in Elberfeld, von denen Jeder befugt ist, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. : Elberfeld, den 4. Mai 1868.

Der Handelsgerichts8-Secretair M inf.

In das Handels - Register bei dem Königlichen Handelsgerichte dahier ist heute auf Anmeldung eingetragen worden : Nr. 800 des Firmen - Registers: Das Erlöschen der Firma Schimmelbush et Sohn in Solingen: Der Jnhaber der- selben, Kaufinann Christoph Wilhelm Alexander von Keller daselbst, hat sein Geschäft aufgegeben. Elberfeld, den 5. Mai: 1868. | Der Handelsgerichts -Secretair Mink.

Die unter Nr. 1 des Firmen-Registers eingetragene Firma »Her-

j mann Kirner« is erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 28. April 1868 am gleichèn e

Hechingen, den 28, April 1868. Königliches Kreisgericht. Das Handelsgericht.

(D

24g

¿t

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

[1541] Konkurs-Eröffnung. | Ucber das Vermögen des Kaufmanns C. F. Richter zu Stadt Zinna is am 5.” Mai 1868, Mittags 12 Uhr, der faufnännilche Kon- furs im abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlungs- Einstellung auf den 28. April 1868 festgeseyt, Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann - Schlaegel, in Stadt Zinna pr r bestellt. i Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf den 16. Mai 1868, Mittags 12 Uhr, ' in unserem Gerichtslokal; Terminszimmer Nr. 2, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Witte, anberaumten Termin ihre Erklärungen und orschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters abzugeben. / Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geliy Papieren oder anderen Sachen in U oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu ver- abfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände bis zum 6. Juni 1868 einshließli< dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alle8, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- zuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben enge Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß be- findlichen Pfandstü>ken “nur Anzeige zu machen. Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurh aufgefordert, ihre An- sprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem

- dafüx verlangten Vorrecht

bis zum 6. Juni 1868 einschließli < Ï

bei uns schriftli< oder zu Protokoll anzumelden und démnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedächten Frist angemeldeten ¿Forderungen, f : am 10. Juni 1868, Vormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 2, vor dem genannten Kommissar, zu erscheinen. Ti E : |

Wer seine Anmeldung \riftli< einreicht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen. i :

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserem Gerichtsbezirke wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Den- jenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechts» Anwalte Mettke und Oberbe> hier, Dr. Moßncr in Luckenwalde zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Jüterbogk, den 5. Mai 1868. i

4 Königliches Kreisgericht. Abtheilung [.

[1544] Aufforderung der Konkursgläubiger

nah Festseßung einer zweiten Anmeldungsfrist.

In dem Konkurse über das Vermögen des Fabrikbesißers Lud-

wig Ecert hier ist zur R A der Forderungen der Konkurs- läubiger noch cine zweite Frist i E Y y bis zum 1. Juni e. cins<ließli< estgeseßt worden. ; A Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noh nicht angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits re<t8hängig scin oder nicht, . mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden. 2

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 4. März c.

bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ist

auf den 15. Juni c. Vormittags 9 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Termins-Zimmer Nr. 2, vor dem Kom- missar, Herrn Kreisrichter Schulz, anberaumt, und werden zum Er-