1868 / 108 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1881 Oeffentlicher Anzeiger.

Und in unser Firmen-Register ist gleichzeitig eingetragen : Nr. 217 der Kaufmann Wilhelm Eberhardt Louis Emden zu Spandau. Ort der Niederlassung: Spandau. Firma: Louis Emden & C. Spandau, den 27. April 1868 ; Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In das Firmen - Register des unterzeichneten Gerichts ist unter Nr. 987 de» Kaufmann Adolph Leopold Lange zu Stettin, Ort der Tan. Stettin, irma: olph Lange, : ; ania zufolge Verfügung vom 4. Mai 1868 am 5. desselben Monats. | Stettin, den 5. Mai 1868. i Königliches See- und Handelsgericht.

n ‘das Firmen - Register des unterzeichneten Gerichts is unter Nr. 988 der an Emil Franz Herrmann Krüger zu Stettin, Ort der Niederlassung : Stettin,

1880

p ——————_————————————————_——————— Zoll-Ab- Orts»

re<hnungs- f amvesende

Bevölke- | Bevölke-

rung nah [rung nah

der Zäh- f der Zäh-

lung von slung von 1864 1867

Verkehrs-Anstalten.

Ueber Eiswagen zum Biertransport im Sommer berichtet die » Zeitschrift des österr. Jng.- u. Arh.-Vereins« : Auf Ansuchen der Drceher'schen Bierbrauerei in Klein - Schwechat bei Wien wurden auf deren Kosten im vorigen Jahre von der österreichischen Staatseisenbahn- Gesellschaft 12 gede>te Lastwagen derart adaptirt, daß darin das zur Weltausstellung nah Paris transportirte Bier während der ganzen Fahrt, selbst in der heißesten Jahreszeit, möglichst gleichmäßig kühl bleibe. on die Construction waren folgende Bedingungen aufgestellt : 1) freier Lagerraum der Fässer, der ein völlig unbchindertes Ein- und Ausladen möglih macht; 2) Verschließbarkeit dieses Lagerraums mit- telst zollamtliher Blombe, daher 3) gänzliche Separirung des Eis- raums und Zugänglichkeit desselben dur< besondere Oeffnungen für den Fall, als bei verzögerter Fahrt ein Nachfüllen von Eis nöthig werden sollte, und endlich 4) ausgiebiger Schuß gegen die Wärme der äußeren Luft. Allen diesen Bedingungen wurde vollständig und zur größten Zufriedenheit der Brauerei entsprochen. Der Lagerraum ist dur< die in Charnieren hängenden und mittelst Polsterung völlig dicht s{ließenden Thüren von beiden Seiten frei zu- gänglih und wird durch feine Säulen und dergleichen unterbrochen ; er bietet Play für 54 Hektoliter = 95 Eimer sammt Ge- binde, im Gewicht von circa 140 Zoll - Centner. Als Dee dieses Raums dient die Bodenfläche zweier großer flacher Eisreservoirs, welche leßtere aus verbleitem 1! (2mm) di>em Eisenblech bestehen, genietet und gelöthet sind und theils durch eiserne Querträger, theils durch Ver- steifungen, die im Innern der Reservoirs selber angebracht sind, getragen werden. Sie haben zusammen einen Fassungsraum für 90 Zoll-Centner Eis, sind vom Wagendache aus je durch eine vier- e>ige, gut perschließbare Luke bequem s{ließbar und sind mit 4 Ablaufröhren für das Thauwasser versehen, die vom Boden des Reservoirs dur<h die Wagenwandung na< außen gehen, und durch ihre S - Form das Eindringen der warmen Luft

Staaten. Provinzen.

Handels-Register. Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. In das Firmen - Register des unterzeichneten Gerichts ist unter

7 , der Kaufmann (Handel mit Baumwollenwaaren) Ferdinand

Auberlen zu Stuttgart, 2 j Ort der Niederlassung: Stuttgart, mit einer Zweig - Nieder-

lassung zu Berlin,

j i iftslofal : hiesiges Geschäf Spandaucrstr. 73,

Firma : F. Auberlen-Ostertag,

i Verfügung eingetragen. R E an Peedinand Auberlen zu Stuttgart hat für seine

Handlun N ee bom Carl Stochdorph zu Berlin Prokura ertheilt.

Dies is zufolge heutiger Verfügung unter Nr. 1234 des Pro- kuren-Registers eingetragen. 1 t Y j ; ; Firma: Herrmann Krüger, A Die unter Nr. 413 des Firmen - Registers eingetragene hiesige cingetra usolie Verfügung vom 5. Mc.i 1868 am 7. desselben Firma : Monats.

L. Schiff i n 7. Mai 1868. Inhaber Kaufmann Levin Cudwig Schiff, Stettin, de Königliches See- und Handelsgericht. ist erloschen und zufolge heutiger Verfügung im Register gelöscht. Dice Kauffrau Wittwe Rojalie Grünastel, geb. George, zu Posene Unter Nr. 8844 unseres Firmen - Registers , woselbst die hiesige | ¡f aus der in Posen unter der Firma: M. Nowi>i & R. Grünastel Handlung, Firma: bestandenen und in unserm Gesellschafts - Register unter Nr. 91 ein-

31,382 T1336 |

31,814

FürstenthumSchaumburg-Lippe 112,062

Fürstenthum Lippe-Detmold

Fürstenthum Walde Waldeck 51,824 Pyrmont 7,319

9,113 |

50,034 7,475 Summe 57,209 Herzogthum Braunschweig Kreis Braunschweig Wolfenbüttel Helmstedt Blankenburg olzminden andersheim

82/951 58/443 52/061 22/928 42,127 43/456

301,966

76,866 57,064 50,114 22,953 41,903 43,808

392,708

W

GVBGWYU

Summe

Herzogthum Anhalt Mei A epo che chrer de ä » Köthen » Zerbst » Bernburg » Ballenstädt

46,111 44,970 34/629 42,036 43,262 25,300 25,703

46,625 46,261 35,199

Summe

STVE-

E EN o ae

a

E E E E S O S O M err E ne oie

S E E O I P EI E en r e

193/026 T 197,050

Fürstenthum Reuß, ältere Linie B T B89 Fürstenthum R euß, jüngere Linie

Gera 36,798 |

49,674

|

80/472

38,235 49/772 88,007 TürstenthumSchwarzburg-Son- dershausen

Unterherrschaft

Oberherrschaft |

Summe

Fürstenthum Schwarzburg-Ru- dolstadt

UNTeLb erat. ena

Oberherrschaft

37,940 28,649 66,189

38,326 29,750 3,076

16,192 97,960

T

16,484 58,665 —75,149 141,399

; Summe HerzogthumSachsen-Altenburg TIT,S91 Herzogthum Sachsen -Meinin- gen !) 177,836 | 181,483 Herzogthum Sachsen - Coburg-

Gotha 116,561

119,245 47,068 166,313

47,966 Summe | T6757] Großherzogthum Sachsen-Wei- |

mar j Kreis Weimar 145,306 83,658

» Eisenach » Neustadt 51 1237 280,201

316,886 615,169 932/089 2?) 879/250 2/343,994

147,797 84,267 _ 50980 283/0741

322/813 640,662 994,371 908,347

2/426,193

Königreich Sachsen Regierungsbezirk Baußen » Drezden » Leipzig » Zwiau Summe Großherzogthum Hessen nord- wärts des Mains Provinz Oberhessen / Gemeinden Kastel und Kostheim Summe Preuß. Besaßung in Mainz u. Kastel » » » Luxemburg » » » Rastatt

Summe des Norddeutschen Bundes

3) 252,591 6,196

29817 87 7,166

291,776 4) 6,123

291/899

7 3,677 3598 || fällt fort

20 313,614 [29,005,130

2 exkl. 229 Abt-Löbniß. *) infl. 6802 Militair außerhalb. 3) exfl. 47,733 an Preußen abgetreten, infl. 7,120 vormals Kur- A vormals Nassau, 1,267 vormals Frankfurt von Preußen

*) extl, 1,061 Besaßung in Kastel.

verhindern. Die die Thüren sind doppelt , Langstroh ausgefüllt; das Dach raums sind außerdem no< dur stagnirende Luftschiht gegen die äußere Wärme geshügt. de gut asphaltirte Steinp als die vertifalen Wände sind wei hrte das Gewicht eines Wage1 hte einen Kostenaufwand von beiläufig 800 Fl.

dung des Daches wur Dachfläche sowohl, ganze Einrichtung Centner und verursa

verme

ó. W. auf den Wagen.

Die Wagen fuhren von Klein - S und zurü> in derselben Zeit; geladen in der heißesten Zeit 30 Centner Eis. trug die Temperatur im Lagerraum selbst an den s{wülsten Tagen

nur + 4 Grad R. ca. 10 Ctr. Eis in den

lee

mit cinem 5 Grad N. na

Bier geladen

und

und theils mit

waren bei regelmäßiger Fahrt immer 1) ens für 2 Tage is wurde in den dann gewöhnlih no< mperatur von + 4 bis so daß demnach unverweilt wieder

Reservoirs , die no

appe

s

wenigst längere Fahrzeit ausgereiht haben würden. ieses È ren Wagen belassen und dieselben gelangten kleinen Reste von Eis mit ciner Te < Schwcchat zurü>, werden fonnte.

mmtlichen Wandungen, der Fußboden 1 das Dach, ,_ mit Häsel, theils mit und die Seitenwände des Lager- < eine dritte Verschalun

<we<at bis Paris in 5 Tagen wurden 54 Hectoliter Bier und Bei der Ankunft in Paris be-

Telegraphiseche Witterungsbericehte v. 8. Mai.

und eine „Zur Beflei- ewählt und die gestrichen. Die 18 um 50 Zoll-

t. 5

d D

S M 6 7 6 7 6 y » » » y 6 y » 7 »y » » » » 7

Ratibor Breslau ... Torgau Münster

Flensburg . Paris... Bruüssel.... Iaparanda. Helsingfors Petersburg. Riga

Stockholm.

Skudesnäs .

Gröningen ë Helder Hörnesand.

. - .1330,0

Bar. |Abw P.L.|v. M. 337,5| +0,7 338,0|+1,4 338 4|+1.6

337,9 338,5

136,6 335,3 332,4

334,6

318,3

335.9. 331,8 334,3 334,5 436,2

337,2

Christians. . [3

2,0 1,9

. .1336,5} +19;

333,8|+0,3 334,7 j +0,3 |

0

330,0! -1,5

E EL1 S

Temp.|Abw i: | R e N. Wind. 4,2: -0,4|W.. müssig. 4,0 -1,7/SW., schwach. 4,6 -0,5|Windzstille. Windstille. ONO0., mässig. NW.. sechwaech. -0,8/NO0., schwach. ;6/0., s, schwach. N., sechwach. SO0., schwach. 0., mässig, ,N0., schwacb. NO0., schwach. N0.. stark. N., s. schwach.

NNO0., schwaeh. NO0., mässig. Windstille.

W., schwach. SW. 2. stark.

L

WNW., schw.

0., schwach.

0., s. schwach. 0.. s. schwach.

NW., mässig. |0S0., mässig.

Allgemeine Himmelsansicht, heiter.

heiter.

trübe.

zieml. heiter. heiter.

heiter.

ganz heiter. heiter.

heiter. jbeiter.

ganz heiter. heiter.

sehr heiter. heiter.

heiter.

heiter.

fast bedeckt. bed., gest. Regen. bewölkt. bewölkt.

fast heiter. Gestern Abend W. schwach.

| T. Max. +10.4. Min. —0,1. bewölkt, rubig. WSW. schwach. heiter. gewöhnlich.

tast heiter.

bew., gewöhnl,

als deren Jnhaber : v der L August, genannt Gustav Guttmann

cht, ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen :

i ta S G IUARAUE Julius, Moriß Guttmank ist in das Handels- geschäft des Kaufmanns August, genannt Gustav Guttmann als Gesellschafter einge!reten und die nunmehr unter der

irma : Gustav Guttmann bestehende Handelsgesellschaft unter Gr 2306 des Gesellschafts-Registers E O Die dem Julius Moriß Guttmann zu Berlin für die hiefige

irma : Saa Gustav Guttmann | ertheilte Profura is hierdurch zurü>genommen und unter Nr. 621 im Prokuren-Register gelöscht.

llschafter der hierselbst unter der Firma: O uge Guttmann,

jeßiges Geschäftslokal : Leipzigerstr.- 124, am 1. Mai 1868 Nieten offenen Handelsgesellschaft sind i 1) der Kaufmann August, genannt Gustav Guttmann zu Berlin, 2) der Kaufmann Julius Moriß Guttmann zu Berlin. Dies is in das Gesellschafts-Register unter Nr. 2306 zufolge heu- tiger Verfügung eingetragen.

Unter Nr. 1646 des Gesellschafts - Registers ist zufolge heutiger | ingetragen : j i N ddie ‘Eigenschaft des Kaufmanns Julius Wilhelm Günther als Liquidator der e e Handelsgesellschaft, Firma : Lang- bein & ie N D aat Berlin, den 5. Mai | | O j K niglihes Stadtgericht, Abtheilung für Civilsachen.

andels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. s In das Firmen - Register des unterzeichneten Gerichts is unter 1 e Shawols- und Tücher - Fabrikant Carl Fricdrich Glock zu Ort der Ni derlassung : Berlin rt der Niederlassung: / jebiges Geschäftêlokal: Grüner Weg 102, Firma: Carl Glo, zufolge heutiger Verfügung eingetragen. i Ul ter der hierselb| unter der Firma: B O oran & Friedländer Z (Speditions- und Kommissions-Geschäft) Geschäftslokal: gr. Friedrichs\tr. 149, am 1. April 1868 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind: 1) Carl Wilhelm Rudolf Fregin, 2) 3 O ide zu Berlin. ; : Dies is} in das esellschafts-Register des unterzeichneten (erichts unter Nr. 2307 L heutiger Verfügung eingetragen. Berlin, den 7. Mai 1868. i Eis Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

ellschafts-Register is zufolge Verfügung vom 24sten Apri? 1868 an 27, ei 1868 bei Nr. 2 (Louis Emden & Comp. zu

Spandau) Folgen I nis Friedrich Wilhelm Shleihahn

A A gestorben, Der Kaufmann Wilhelm Eber-

hardt Louis Emden zu Spandau seßt das Handelsgeschäft

Gustav Guttmann, N Handelsgesellschaft ausgeschieden; der Kaufmann Michael

owi>i zu Posen führt das Handelsgeshäft unter unveränderter Firma für diidide Mane fort. Die Firma der Handelsgesellschaft ist deshalb im Gesellschafts-Register gelöscht, dagegen in unser Firmen- Register unter Nr. 1025 die Firma M. Nowii & R. Grünastel zu Posen und als deren Jnhaber der Kaufmann Michael Nowici zu

Posen heute eingetragen. Posen, den 2. Mai 1868. : Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

er Kaufmann Benno Kantorowicz zu Posen is in das in Poss unter d Firma S. Kantorowicz bestehende und im Firmen- Negister unter Nr. 32 eingetragene Handelsges<häft des Kausmanns Samuel Kantorowicz zu Posen als Handelsgesell\{after eingetreten und wird das Handelsgeschäft von beiden unter unveränderter Firma für gemeinschaftlihe Rechnung fortgeführt. Die Firma is deshalb im Firmen - Register gelöscht , dagegen in unser Gesellschafts - Is unter Nr. 129 die nunmehr am 4. d. Mts. errichtete offene Handels- Gesellschaft , Firma S. Kantorowicz zu Posen, als deren Gesell- schafter die Kaufleute Samuel und Benno Kantorowicz daselbst heute eingetragen.

den 4. Mai 1868. : B Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

unser Firmen-Register ist bei Nr. 94 das Erlöschen der Firma Eid Lrbeinanes in Reichenstein heut cingetragen worden.

fenstein, den 1. Mai 1868. , E N Söntglices Kreisgericht. Erste Abtheilung.

r. 213. unseres Firmen-Registers ist die Firma »Wilhelm

Beernfitina 1 Sleaau And Lan deren Jnhaber der Kaufmann Wil- helm Bernstein zu Glogau eingetragen worden.

SBlogau, den 2. Mai 1868.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. L .

irmen-Register is unter Nr. 156 die Firma »Danie

n L O S eren Inhaber der Kaufmann De

Fabian zu Lasfkowiß zufolge Verfügung vom 2. Mai 1868 am Aten

desselben Monats eingetragen worden.

u, den 4. Mai 1868. Ohlau, “Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung,

ie Profura des Jugenieurs Ernst Julius Weber zu Suden- i A Vie Firma O Klusemann zu Sudenburg ist erloschen. An seiner Stelle is der Jngenieur Paul Otto Schnee zu Aas zum Prokuristen für die genannte Firma der Art bestellt, daß er un der bisherige Profurist Georg Wilhelm August Schulze T kura haben. Die Prokura des Jngenieurs Weber ist Nr. n Í Profkuren-Registers gelöscht, die neue Kollektivprokura Nr. 224 dessel- ben Registers O N von heute. deburg, den 5. Mai i | i Mann irliges Stadt- und Kreisgericht. 1. Abtheilung. Königliches Kreisgericht zu Eisleben. : In unser Ficmen-Register ist zu Nr. 25, Firma »Fricdrich Wiese,

Eisleben, « Pat E loltén.e | ie Firma ist e ; j eingetragen zufolge Verfügung vom 1. Mai 1868 am Aten desselben

Monats. In unserem Firmen - Register ist die unter Nr. 38 eingetragene

Firma . Schmelzer et Comp. zu Althaldensleben und in ate etre Reni die unter Nr. 4 eingetragene Pro-

unter der bisherigen Firma fert. (Vergleiche Nr. 217 des Firmen-Registers.)

anns Carl Gerife zu Althaldensleben für die Hand- luna F S et Comp. daselbst gelöscht zufolge Verfügung vom