1868 / 124 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

L z 2154 : 2155 webren den ersten Rang unter den ge enwärtig im Ge befindlichen Schußwaffen atie&iunde e dürfen. Es M eRA E Gewerbe und Handel. Die Gesammtausfuhr Amsterdanis nach dem Rhein betrug Telegraphisehe Witterungsberlehte v. 26. Mai. Jahres-Berichte der Handelskammer von i n Jahre s cizen Et 7201 Ctr. é ea Ei Rate; Sr. Ort. ar. AbwsTemp.|Abw Wind Allgemeine z i ' | Mg P.L.|\v. Mj R. v. M. ¿igs Himmelsansicht. ; 4

der Bericht hinzu, von dieser Waffe in der leßten Woche dur<- | Elb

schnittlich 1600 Stück täglich angefertigt worden, und wird die | i erfeld und Barmen pro 1867 zufolge, ist für den oggen, 4 i E :

französische Infanterie durchweg diese Gewehre erhalten 21 Tbran Min 46 Toglintiren aid LaMaUMEE H n Sandel F 1159 Ctr, Kupse 21//33,200 Ctr. ps und Leine Ne nnmteinfuge | 2 Gröningen „/338,6| | 124| [W ’gehmach. [gewö bewölkt.

Der heutige »Moniteur« veröffentlicht das Gese, be- | als eine solche betrachtet ela a e U des Verbrauchs N 7 s Rhein erreichte die Zahl i 1/294,216 Lamar » [Helder .…. ./338,5 Zl 11’9| |SW., schwach. |gewöhnlich.

treffend die Garantieen für Erfindungen , die geeignet ind, abgelaufene Jahr auf dem Gebiete des Seidénbandels das M namentlih 110,327 Ctr. Ratio) eln 22,301 Centner Thonwaaren, 27, Mai. die M 7696 Centner Chemikalien, 24,320 Ctr. Oen 16/221 Ctr. Gerste, 338,71 +1,9| 410,6 +1,9/W., s. schwach. heiter.

patentirt zu werden, und für Fabrikzeihen, die zu öffe heterogensten Erschein icni nt- ; ungen dar. TJtalienische Seidebitien bebaupiett nit nur im Wlemeinea Ld er Mebl, 18,975 Ctr. Holz 24/205 Ctr. Mineral : j [lgemecinen e 36,379 Centner Vehl, 10; ° 1 24) ° ¿vasser, gs 339,3! +2,71 12,5 +2,7|W. schwach. |heiter. 11,044 Ctr. Farbewaaren, 7428 Centner Wein, | 6 339 s (2271 10/2! +0,7|Windstille heiter,

lichen Ausstellungen unter Autorisation der Staatsve rwaltung : : d ¿ ugelassen werden. Jeder französishe oder ) Jahr hindur< ihren hohen Preisstand, son as ganze 18 Centner Papier; ann sih dana<, wenn er Leabfedtigt Ie Erfinder 1867 allmälig eine steigende Tendenz an Bien nahmen seit Herbst 218,077 Ctr. Elsen und Stabl, 427,603 Ctr. Steinkohlen. i ne 2285/19 al 13/4/43 0/80, schwach. |bewölkt. h Ï / i i gt, auf einer von der Re- | den aus der Fal asiatishen Seiden , ie Ni 3 j 3394| +2, i 0 N gierung genehmigten öffentlichen Ausstellung seine Erfi , er Fabrication von Stoffen mehr und meh tur. _— Die Niederländische andels-Maatschappy hatte im ver- 339/4|+2,s| 13,8|+44 2|1880., müssig, [trübe oder seine Fabricationsartikel auszustellen, vis bem oe n Gen BAA M Bi i E Lans - Anstalt conditioricie, “8a flossenen VeAnsbeso yerfaujte Waaren euen ae P L A B86 eal 13,2|+4,0'0., schwach. bezogen. ten Präfekten oder Unterpräfekten ein Certifikat i indi B . Seide (127/396 Pfd. europäi ; Gulden. Jnsbejondere s Kassec: An Qmiterram i 337,4/+1 s] 15,8} +5,7/8., schwach. [bewölkt. welches den | ostindische, 13,503 japanesische, 64 La pâische , 43,565 3,940 Yl., in Rotterdam 17,439,897 Fl.; für Zueker: in Amster- B G Ausstellung8gegenstand genau beschreibt | i ; 1 64,189 <inesishe), also 19 27/76 13-188 i m 6,721,774 Fl; i 336,5 12,6 13,6 +3,6/W., s schwach. (bedeckt, Regen. | : , geben lassen. Dieses mehr als 1866. Der Absaß in : / 1991 Pfd. 10,113,189 Fl. , in Rotterdam 6,721,774 Fl.; für Indigo und ibor ...1332,0|+13.1| 14,5|,+4,s|W. iter. Certifikat giebt vom Tage der Zulassung bis zum Ende des Folge der hohen Preise der Rohseide N Lma aren war in dhenille: ‘in Amsterdam 729,541 Fl., in Rotterdam 860/819 J. Breslau . do 12,3 184 L Ne Siek, n Regen. ¿ weniger un- für u: in Amsterdam 2,437,887 Fl. in Rotterdam 2,458/715 Ül. j Torgau .…../335,1|+1,6/ 15,6|75,8/SW, mässig, beit., Nehts.Gew. 437,770 Fl. ; verse Artifel: in Müräter .[336,7|+2,3) 15,2(+46,1/8W., mässig. |[zieml. heiter.

dritten Monats, welcher auf den Schluß der Ausstellung folgt, s NA agegen L Gene L Halbseiden-Waaren für Spezereien: in Amsterdam L i / / wollene, baumwollene und r Spez ; E H De E Amsterdam 1,414,112 Fl. in Rotterdam 1,612, ._— Jür die 337,41 +2,8| 14,2|+3,2/W., schwach. sheit., gst. Nachm. 2 Gw. u. Regen.

ohne Präjudiz für die Patentirung dieselben Recht | Ertheilung eines Erfindungs i echte al8 die | halbscidene, mit Baumwolle gemi i : des Fabrikzeichens. e L Me Ana L ecetifitat mas ael N! r Resultate, als das vorangegangen Wi n Engler aile nach Java ¿uro vou 2 Sen en g , L der L war ziemli edi 2 ° an iffe von Lasten befrachtet: in Amsterdam 09% S iffe i 3: ; i: i aeriüt O Monat nach Eröffnung der Ausstellung | Nardamerifa dur die e io der Verkehr mit L Ss Lasten, in Rotterdam 20 Schiffe von 10,000 anin A 244 L Dee ans E Meiter entbält d ; lenwaaren , der nah Frankreih dur< die hoh hrzölle auf Wol. Dordrecht 10 Schiffe von 3618 Lasten, in Middelburg 8 Schisse von Flensburg . (337,9 12,4 SW., s, schwach.|bewölkt.

die E is a N das Gesetz, durch welches B M Mit Ausnabime en C der 9492 Lasten ; A 3 Sie von 2616 caster Jahre 180 Paris wit : ‘deaux zu einer Anlci y el, welche in ziemli enen _” am Hafen von Calais kamen im verslosjenen Jaÿre 5 Brussel. «1343, ; Dn i Gem Begehr blieben, war das Ge- handelsthätig beladene Schiffe mit 315,642 Tonunengehalt E Ron Ia me L 3373 nter den _—

10 Millionen Franken behufs Erbauung ci {{<äft in den übri i g cines Fluth - Bassins | nen en übrigen Artikeln der ganz oder theilwei l \ , Baumwolle und Woll i heilweise von Lei- leßteren waren 383 Segelschiffe und 1422 Dampfer. Helsingf e gefertigten Bandwaaren s{wa, den idi befanden sich 6 preußische von 2039 Tonnen und ein Fut:

im Hafen dieser Stadt ermächtigt wird. Ä Segelschiffen T g Das Geschäft in wollenen Kammgarn- und mit Kamm egel h i is<hes von 236 Tonnen 5 medcien UrglMe enl.

Jtalien. Florenz, 24. Mai. Die mit der L arn gemischten Geweb i / der Abfassung Î en war in der ersten Hälfte des Während des zwölfmonatlichen Zeitraums vom 1. September

eines neuen Strafgesey buches i ahres leidlih, \päterhin sto> a gese bu ch für Jtalien betraute | Fabrication mehr als N es gf s Stuhl G Zanella, dessen M 1866 bis 31. Au ust 1867 hat aus dem Hafen von Charleston fol» Moskau .….| E id e beschäftigt, war in den | ender Export in Baumwolle stattgefunden: An langstapeliger Baum- Stockholm .1337,6 11,2 WSW., schwacb.|fast heiter, gest. Gew. u.

- Kommission hat ihre Arbeit vollendet izmini | und dem Justi i unterbreitet 4 | A stizminister E O E E lebhafter Nachfrage und befrie- Volle wurden ausgeführt 16/753 Ballen im Werthe von 4,188,250 e . Mai. Bei Foian o wird behufs größerer Manöver | in den leßten Monaten jedo< n en meisien übrigen Webestoffen; Dollars; an furzstapeliger 153,851 Ballen im e in e dest, Abd. L l ahm die Nachfrage bedeutend ab. Dollars. Im Ganzen betrug mithin die Ausfuhr in Baumwolle schwach 26. Max. +19.

ein Lager unter dem Befehl des Generals Cialdini gebi i ini gebildet. | Die Westenstoffe aus Kamm i Reps, in der Elberfelder Fabrication nut eine Untere Rolle L “o aua S G 6 A Y 0: 5 y In. 14.

Türkei. Konstantinopel, 26. Mai. (W. T i

Empfange der hi pel, 26. Mai. (W. T. B.) Beim | In wollenen Stkreichgarn- u : :

D lin 0A raa H omen abgeordneten N <ten Waaren fkonnte bei sin * oobat eihgarn qe- Landwirthschaft. Skudesnäs . 336,6 9,8 SSW., frisch. |bew., gewöhnl.

daß ein Jeder ohne Unterschied der Reli nderem, es sei sein Wille, Ü ensmittel und dem \{<le<ten Ausfall der Ernte fein n Cassel, 26. Mai. Nach hier eingetroffenen Nachrichten entlud ui S. frisch.

R L 4 eligion Vezier werden könne. Cf mbe Lebhafter Verkehr aufkommen. Dagegen war de: } #9, geñtern Nachmittag Zwie R R E L bd N erde HOE n L 2

< eden un orwe : c ; edi ; b: agenstoffe Ti aineba<, Rotenburg, Bebra eiderode, Ronshausen bis Höneda N

Der König Ans am Dien Tag in hee Absbicts A Mr E D N M jüsde fortwährend gut ge ân Hagelwvetien welches A erwüstungen anrichtete und die {önsten C LSE Die a Windátille

en bisheri terreichi A i ertriebes in , ntehoffnungen vernichtete. : 1334, , : herigen österreichishen Gesandten am hiesigen Hofe, Garnen und Geweben war fein nok B ; Hei J bronn / d a Me (Schw. E Selten ae n

Grafen Ladislaus Karnicki, welcher von hier in gleicher rohe Nessel, besonders in besserer Waare, de>ten fast nie die A r De BUD Vegetation in den warmen Maitagen solche sichtbare Fortschritte ge-

Eigenschaft an den spanischen Hof lagen; nur geri geht. O r geringere Waare erfreute \i< eines it türkishen Rothgarnen ward in 1 besseren Absäyes. i »Â i i â in lebhaftes Exportgeschäft macdt, wie jeßt. Auch in, eilbronn entwi>elten si<h Bäu1ne und Produkten- und Waaren-Börse.

t go ps

G

N0., s. schwach. |bewölkt. S0., schwach. fjheiter.

14,1 5,1

338,0 9,8 80., schwach. heiter.

Eee O 111194 974 1441444441

Hörnesand. (335,9 a Bed SSW., schwach. |bedeckt. bewölkt, rubig.

General Bartlett, hat eine Urlaubsrei i ( i i reise na aris ó E. 2h ; treten. Während seiner Abwesenheit wird ber Cega enl eee, lebhaft ! Näh- Und Eisengarnen war in den ersten 3 Monat arau en) 1 gerieth aber fast gänzli< in Sto>ung. Jn K O En Brüssel, 23. Mai. “Nach einer dem »Frankf. Journ « ZUgegan i A A genen Nachricht sind die Ernte-Aussichten in Belgien glänzend. Von | Bis ‘| Mittel Von | Bis [Mittel tbr |sg. ipt.ltvr [g] pf. thr sg! pf. 8g. ipébos |pf.] sg.| pf-

tair Ch. A. Perkins die Leitung der Geschäfte übernehmen. 9nd, gee gent Stoffen war der Absaß ein befriedigend i j ; ; E er Ex in Ü pa s efriedigender., 1 E Washington, 13. Mai. Die der republi- | reger / ließ uber N O hIMen war im ersten Halbjahr n j Verkehrs - Anstalten. 1 nischen Partei angehörigen Deputirten des Staates Missouri | waaren war i pâterhin nah. Auch der Absabß in Zinn- Cóln, 2. Mai. (W. T. B.) Die heutige General-Versamm- | Weizen Schfl 3 haben an den Senator Henderson cine Adresse gesandt Ti A A N Ganzen zufriedenstellend. Dagegen hat si l Á L Hc tai. d Rheinischen “Fisenbahn-Gesellschaft beschloß, | R08 bg! 2 welcher sie ihn ersuchen, für die Verurtheilung des rk fidenten | des Jahres 1867 ahl- und Eisenwaaren-Jndustrie im Laufe uer der Festsebung iner Dividende von 74 pCt. pro 1867 den An- | 2: Gorets m4 | g Präsidenten niht nur nicht gebessert, sondern eher verschlimmert auhee rf R ear c B n, sowie den Bau mehrerer der- | Uak zu W.,| 1| 5| 6] 1/15 10 —[Schweine- : auf verschiedener Kohlenrevier- ahnen), ) afer 24 L. 1 1112/—| 1117, 6] 115 fleisch 8

Johnson zu stimmen. Der Senatssecretai : i ifati 1 L i en, cretair Fornev Auch die Fabrikation von i 4 / Demission eingereicht. Forney hat seine | ¿iner ungünstigen Lage. G etreideban abrifkaten befindet h in artiger Bahnen. | a v Cel (08-4 1710 D3/ elHamelfleisch 5 _— 16. Mai. Die Bill, welche die Südstaaten Vert _ Der Kohlentransport auf dem R el zeigte sich sehr belebt. Donaueschingen, 20. Mai. Heute Vormittag fand, von Sirdh Pr bek. 56 (5(—{ 8/22 6[Kalbfleisch cl Gl âl 9 ava im Kongresse zuläßt; wurde vor der Abstimmung vis V M A dein »Aktionäre, augenbli>lich bbaR E | Engen Rae eine P N unter Lear P A Perso: D iaen Med O26 7\—|Butter Pfd. 8\— 12'—|10 eise amendirt, daß die Nichtigkeit8erklärung \ t auf dem Gebicte der Metallindustri ; e der ma erfehr8-Anstalten, Geh. Rath immer, und des Lech1 l i | 8! 9! g! 3|Ei Mandel] 4j 91 5| 3 51 i ; ; olcher Schuld- | bar. Die i n f industrie größere Regsainkeit bemerk- bstre>e hierher statt und steht nach den Linsen A i Are S verpstitungen verhindert wurdt, die vor Juni 1865 loyalen | sage und vermehren Bess bald, iy die bie gehen Jn d S uf dee M Ene dee rigen Betitacti Nan | q, Dees hd fk pe-B0O V tan, Gunst, B Md au ° ú T c : \ i Str ichts eizen 1oCc . Per. : 9 Pr. )—795 P Balve hesantea, LCNNOF rege SOMgtE je gehen. Jn den Y dieser Stred>e nichts mehr im Wiede. Thir. bez, Mai-Juni 14 Thlr. bez, Juni-Juli 114 Thir. bez. Juli-Aug. y { 6D). Cal. er_ vor einige i 70 Thlr. Br., Sept.-Okt. 6 r. Br., 665 bez. Telegraphische Depeschen Aa des Ministeriums des Jnnern- bie drcinditare becrésant Roggen loco 76—81pfd. 51—56 Thlr. pr. 2000 Pfd. bez., pr. Mai aus dem Wolff’ schen Telegraphen - Büreau g Me [OANDeS, : 51%—{—K Thlr. bez., Mai-Juni 515—505—514—50% Thlr. bez, Juni- au. . 1. Die Apotheker und Besißer von Hand- und Noth-Apotheken E L Al N Juli 50¿—49%—51—50% Thlr. bez., Juli - August 49;—19I—&—# Thlr. ' Königliche Schauspiele. bez., September-Oktober A81—49 Thlr. bez. Okt.-Nov. 48% Thlr. bez.

Wien, Mittwoch, 27. Mai, Morge i hab i i : i zirt dei S: Die ¿balitine «Bie: | Q O D Qn De Preise fir ns i NcVr Zeitun « publizirt den j Fro 2 g lé- | Gefäße nah d : Ur rzneistoffe, Arbeiten und Í : ; A trollétommission über den Stand dex Stas U O ‘seben und od vin bitin angel a B 1e S E Donnerstag , 28. Mai. Jm Opernhause. (120. Borst.) Ee 20 z4 Thir, Tor S ‘Phi sehles aats\schulden am 31sten | zu verfahren. gegebenen Vorschriften und Bestimmungen Satanella. Phantastisches Baüet in 3 Akten und 4 Bildern | 391 ab Bun bez., pr. Mai 294 Thlr. bez., Mai Juni 29 Thlr. bez., von P. Taglioni. Musik von Pugni und P. Hertel. Sata- | Juni-Juli 284 Thlr. bez, Juli - August 273—27 Thlr. bez., September-

Dezember 1867. Hiernach belief sich die T Staatsschulden auf 3,025,315 896 G ich die Totalsumme der _$. 2. Arznei - Rechnungen, wel<e von öffentli i 1 S896 Gulden, die Zinsen für die- | milden Fonds zu zahlen sind, erleid s Von aae M id E Fel Girod. Anfang 7 Uhr. G ï C É Oktober 251 E bez. R E i „(T0 De : as Käthchen von è , Kochwaare 66—7 r, , Futterwaare r. an Schauspielyanle U ry. ah Rüböl ibeo 98 Thlr. Br., pr. Mai und Mai - Juni 98; Thlr. bez,

L 1 Ende Dezember 1866 bis . 3. Kein in der Offizin aufbew s : N E T A T ra fbewahrtes Rezept darf länger als Q: von d Historisches Ritterschauspiel 1n 9 Aufzügen von L Thlr. bez, Juli - August 9% Thlr. bez. Sep varkibau Ql

—(10(—| 9 _—1-4/ 91 1/5 —/ 6/6 E

6! 6] 5,10 5| 6 8

thrag. [1 7 6] I 3/21! ZiBohnen Metze 2/ 6) 2115— 7 ,40¡Kartoffeln 95|—| 2| 5!—| 1/28| 9Rindfleisch Pfd.

R a C

dahin 1867 um 105,598,206 Gulden M j j vermehrt. drei Tage untaxirt bleiben. Die Tarati ; Ki N ; j London, Mittwoch 7 Mai, Moragent der Ver ., Die Taxation der Rezepte hat gemäß Kleist die Bühne eingerichtet von H. Laube. i 27. ns. ordnung vom 11. j Caep gemä “von Kleist, für die Bühne eing D. ae ion vom gestrigen Tage S E E Pana: geschehen. g November 1834 in spezifizirter Weise zu ast: Frl. Buskîa, vom Königlichen Theater zu iesbaden: tober E d E (Pope u. Ree): Der Senat hat den Präsidenten mit 35 Ja's | V R A 23. Mai. Die General-Direction der Königlichen Käthchen. Mittel-Preise. n A Spiritus loco ohne Fass 17% Thir. bez., pr. Ma’, Mai-Juni u. Juni- erkehrsanstalten O unterm 22. bekannt, daß bis auf Weiteres bei Freitag, 29. Mal. Im Opernhause. (121. Vors.) Auf | Juli 175—#—% Thlr. bez. ; Juli - August 17% % Tblr. bez. u. G., i be Ke Allerhöchsten Befehl: Don Parasol. Phantastisches Ballet in | 5 br, August-September 18——17%;—% Thlr. bez. | | Termine gewichen. Gek. 2000 Ctr.

und 19 Nein's auch vom zweiten und dri ritten Anklage i Vertagt, | Anweisungen an Zahlung angenommen werm. e Massen 3 Akten und 5 Bildern von Paul Taglioni Musik von P Weizen loco ohne Umsatz i ( Roggen-Termine eröffneten heute unter dem Eindruck der flauen aus-

reige a h | P E A a Ne vertage Me u Zahlung angenommen werden : : i le« meldet : Jm Hafen von Amsterdam sind abg / illi g d enknospe: Frl. David. si abgesehen von der Cabo- Hertel. Fiorellina: Frl. Girod. Ros pe: ö wärtigen Notirungen mit billigeren und dringenden Offerten. Nachdem efestigte sich die Stimmung, wodurch Preise

Die Reise d i È : se des Prinzen Napoleon nach Konstantinopel und den tage îm verflossenen Jahre angelangt: 1508 beladene Se von Anfang 7 Uhr. Mittel-Preise. h Meh b N; b tap » i Mehreres umging, illet8 zu dieser Borstellung ad Der Markt Liblioast jedoch von Neuem matt und in den No-

Donauländern ist für den ; n naten 349/64 ( . Staatsrathe liegt gegenwärtig V Geseentw beschlossen. Dem | 1612 Sceschiffe von 361,906 4 ne E I Se Ueber den größten Theil der D Aus8hebung des Kont 8 urf, betreffend die | si 189 : 906 Tonnen. Unter diesen Schiffen befanden ift Allerhsó iat den anzogen. chlie l Aus dem St ntingents von 100,000 Mann für 1869, vor T / preußische von 14,427 Tonnen; 4 hamburgische von 1170 st erhöht verfüg Or: ticungen ca. 15 Thlr. Hege als gestern. Locowaare ging etwas leb- m Staatsrathe soll der Entwurf sofort an den 'geseb- Sea, 5 bremische von 2472 Tonnen; 5 oldenburgische von 389 Im Schauspielhause. Keine Borstellung. hafter um zu den notirten Preisea. Gek. 3000 Ctr. Hafer loco einiger onnen; 20 me>lenburgische von 4671 Tonnen. Von den übrigen ps Tone E E ee E s E , , Preise Konn ; nds benau : L 00 Cu, Boi His unterlag mehrfachen Schwankungen. Bei Mer- en Preise neuerdings $ Thlr. pr. 8000 pCt. gegen

gebenden Körper kommen | Seeschiffen waren 823 niederländische , 230 englische , 112 norwegische j gische, Gek. 700 Ctr. Spiritu

58 dänische, 14 ru 3 : E EM) 4 österreichische, 1 mean 7 schwedische, 22 italienische:

wiegenden Offerten hab

gestern eingebüsst.