1868 / 124 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2160 | li 3, Schlesischen Dragoner-

Fabrication gebraucht «werden; Glasurmassc«; 10) in der Nr. 11 | Fässern Nr. 8 a 2; ; treten «Borsten« aus-der ‘lit. b. in -die ‘lit..a.; 11) in Nr. 13 e. Ba - Binse N i, S Le bolgerns, in Berbindung ; 18, Assistenzarzt vom Garde-Füfsilier-Regiment, | Dr. Gottwald, Assistenz - Arzt vom 2. wird anstatt der e » Fensterglas in seiner natürlichen Bast, Binsen- SKuf U Frs Bi Ner agelittdtens, vie Abtheilung, Ex cazarzt 1 Ae ion, Bat. Nr. 7, Albrecht ; Regt. Nr. 15, Dr. Doecrin / Mssistengars, im Büreau des General- e gesept: E ) Ie treten »übersponnene Kautshu>- | nalgebrauche« wie »Oel, anderweit nicht genannt« E Medizi, M Ba I rzt vom Pomm. Train - Bat. Nr. 24 Belau Assistenzarzt | Arztes 11. Armee-Corps, Dr. Grä mer, Assistenzarzt vom Litth. Drag. 18 blei auge il A ; ‘Stti> ) in Nr. 22 d. werden hinzugefügt: Flaschen oder Krufken nah Nr. 26 a 1, in Fässern na N aar. in Assistenz nvaliden-Comp., Ba >, Assistenzarzt vom Magdeb. tel - | Regt. Nr. 1 (Pr. Albr. von Pr.), Dr. Dreyer, Assistenzarzt vour 1 ln Mr c wird nad ogebleitdte Sellerwaaren Linde (“T A Arien e Ge Senf in Blaseny versWlossenzr B F dea, Regt, Nr. 4 Dietrich, Anord a Ulanen-Regt, Ne 14, Ne Gren, Reat Nr. 3, Di Dr Mülier On, Hi »mi i | e <0 ; en« hinzugefügt: | sen, Flaschen, Krügen oder iol« wi i | 1 Afsistenzarzt vom 2. Hannov. Ulanen-Regt. Nr. 14, | preuß. Gren Negt. r. / : s 24 a olideB E A: Ei Wre Es f an e ol 6 j 15) »Strohpapier, welches auf beiden, Seiten ee ris A0 Nr, Ar I, Assistenzarzt M E E E ie N pon 42 Negt s 4s "9 M 2 A N T E R E A Sra stens: C L (Ld a Is ¡mitAusnahme dex Wein- | einer Seite rauh- ist;-ins g i : Uur au i . Rhein. Jnf. Regt. Nr. ehe istenzarz ren. Regt. Nr. r. C i ) Dr. j / - : gele, B, S M a Ae 7 Thlr. = 12 Fl. 15 Kr., 2) andere, | papier Litellie, bie us C A 5 be als Pa, Äsistenzarit, v e Ret E 71, Ü>ermann, Assistenzarzt vom | arzt beim Jnvalidenhause in Berlin, Dr. Caspari, Assistenzarzt vom fie de Gentner li E = P 15 (19 die R e cl fal: | ÎO, «rur rohes (Sbern) ‘uv gecitge (Sfppaicó(: "2! M D'Eve Du M1 Vet nin Wet Sol Vg: fene | Be: 10/9, Ünsenjant vam 2, Branden, Wanen Ae, Ke 13 «) aus Ländern, welche den Zollverein. nit gleich dem mestbegun: | nach Nr. 26 a. nicht genannt«, und zwar: in Flaschen oder Lr M Art. Regt, Nr. 4, Bro esel, Asisenzarat L Fest. Art. Regmt., | Dr. tonoio, A rit vom 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 63, 1 gün- | nah Nr. 26 a. 1, : ai KluUfen Assistenzarzt vom Garde - Fest. Art. Regmt., | Dr. Boronow/ ssistenzarzt vom 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 63, Le Tante A E für den Centner 4 Thlr. = 7 Fl.; 8) aus an- | den Nudeln deiGfartige Gei id Mebl o i gebacene, M U S $ Mi L ssienzarzt vom 4. Ostpr. Gren. Regt. Nr. 5, Ka- | Dr. Gerken, Asens vom Leib - Gren. Regt. (1. Brandenburg.) Esfi 76 Slas E A entner 2 Thlr. 20 Sgr. =4 Fl. 40 Kr. ; 2) | Nr. 25 q. 2. ; le »Nudeln« nah K ante Assistenzarzt vom Westpr. Kür. Regt. Nr. 5, Nette, Assi- Nr. 8, Dr. Witte, Assistenzarzt vom Magdeb. Drag. Regt. Nr. 6, 17) A es Nr. D Krufen für den ‘Centner 4 Thlr. =7 Fl.; | V. Endlich wird die in dem tli mi r a Magdeb. Fest. Art. Regt. Nr. 4, Bartel, Assistenzarzt Dr. Weese, Assistenzarzt vom Schlesw. Juf. Regt. Nr. 84, Dr. W eiß, gemahlener Ao ; fo L Sa 4 v Fgomalse nisse zum Vereinzollt Aut S6 N a E neBerzeih, sten estfäl. Ulanen-Regt. Nr. 5j {ee / Ziegen Uns por Ane Do ist, Fe O Bert E A s den, Asien 8) an die Stelle der Nr. 2 p. 1 tritt fol Ad R, s G enthaltene Bestimmung der dort ersichtlichen AntvrtuL, nf. Regk. Nr. 58, Dünkel, Assi Lo vom 2. Pos. Jn}. Negt. | voti M, j i dát ns 0 Dr. M ' :{< Ali Ü i ; U 9P. i : ; A u t vom 1. Thür. Inf. Regt. Nr. 3, Munk, | arzt vom Magdeb. Hus. Regt. Nr. 10, Dr. Meyerwis<, Assistenz iden T e Fuchenwerk aller Art; Oliven "Rapern, „Unter Gatlcimpand U EG E Weis f modifizirt: M C Pupke, Assen] Pion. Bat. L L Cüd ers) 'Ássistenz- arzt vom Brandenburg. Festungs - Art. Regt. Nr. 3 (Gen. Feldzeug- Fineres LEN aus R aucen und andere ähnliche Gegenstände des | einfach geköpertes Gewebe (obhe Mf E ed glattes, auc E hein. Fest, Art. Re t. Nr. 8,- Tampfke, Assistenzarzt vom meister), Dr. Shünemann,/ Affsistenzarzt vom 1. Pomm. Ulanen- Ce L | S Kafao; lade und | über 30 Fäden in der Kette auf einen Preußischen Zoll enthält ‘Fäden Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 8% Kühne, Assistenzärzt Lom B teur R U Le C T Dn Uäsipreu Test. A i : , e Ver * L. > hi Q . -Täden Q l iftenzarzt vom Magd. Füs. Regt. | Regt. Nr. #4 Or. 1 enz-Arzt ‘vom: . Fest. Art. 6) mit Zuder, Essig, Oel oder sonst, namentlich alle in Flaschen | ohne von einander algebanden v sen, Valin egte veneinander laufen Ned Me midt, Ussisienz-Arz vom 4 Thür uf, Regt Nr, 721 | Regt. Nr. 1e Hr. Pr ihee, Ussistenz-Arzt vom 5 Thun, Inf. Regt. en. , nz- j A ; ¿ . Nr. eg j r, h : . : , j Assistenz-Arzt Loh A A Boni U L Nr 94, Schroeder, Assistenz-Arzt vom Pomm. Fest. Art. Regt.

Büchsen und dergleichen eingemachte, eingedämpfte oder auch eingesal ne Früchte, Sewürze/ Gemüse und. andere Konsumtibilien (Pilze, Kesler/ Train-Bat. Nr. 4, Drei, Assistenz- Crüfeln, Sa Seethiere und erleiden); auberetiete¡ AUDe: zu » h Assistenz-= g! Hn ib af Regt. Nr. 20, Dr. Ia, Assi e Nr. 2, Dr. Pflugmacher, Assistenz-Arzt vom Ostpreuß. Ulan. Regt. eal e er M Pee ‘den Centner 5 Thlr. oder 8 Fl. 45 Kr.«; 19) in Personal - Veränderungen 08 t Regt. der Gardes du Corps) Dr. Händly, Assistenz-Arzt | Nr. 8 j Dr. A Assistenz-Arzt vom Neumärk. Drag. Regt. 20 A F T en ‘»Cichorien, getro>nete« aus der Nr. 2 in die Nr. 3; L i ° Arz Pomm. Orag. Regt. Nr. 1h De. ebih t, Assistenz-Arzt vom | Rr.. 3, Pr. ärensprun g, Assi enz-Arzt vom Brandenb. Feld- De N 4 9 q. treten »Nudeln, Sago und Sago-Surrogate« aus _Dffiziere , Porteepe-Fähnriche 2c. vor de-Regt. J Dr, Bender, Assistenz-Arzt vom Rhein. Pion. | Art. Regt. (Gen. Feldzeugm r.) Dr. v. Scheven, Assistenzarzt. vom nas be x in die Nr. 2/ 21) an Stelle der Nr. 27 a. treten die A. Erneùnungen, Beförderungen und Verseßun L V 8 A bie, Assistenz-Arzt vom 2. Pomm. Ulanen- Niederrhein. Qu, Regt. Nr. 39 Dr. D star hoff ‘Assistenzarzt pom api N N NNEN en: »a. 1. Graues Lösh- und Pac- Den 19. Mai. Stieler v. Heydekampf, Pr C ha ; 4 “Ny y |, A - Arzt vom 1. Schles. Jäger - Bat. | 1. Brandenb. Ulanen-Regt. (Kaiser von Rußland) Nr. 3, Dr. Schaper, p e E edel, e spähne, fkünstliches Pergament; Papier | 1. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 25 und kommandirt zur Dienstl. beim großen G “Dr ‘m, Assistenzarzt vom 2. Schles. Gren. Regt. Nx. 11, | on der Art. Schicß-Schule, Dr. Boeh r, Assistenzarzt vom Ostpreu. bie, ia . R Ee ¡ E: frei. P Fliegen- SEARSE vet Belassung bei dem großen - Generalstäbe, grn Dr. Marquardt, Assistenzarzi vom Schlesw. LON Mann eds. On irt A ert S A S, N P e Die: den Centner 15 Sgr. —- 525 Kr.«; cralstab versest. v. Trotha, Port. Fähnr. vom 4. i 1 Assistenzarzt vom 1. Hann. Drag. Regt. Nr. Y | elt. T" . Nr. 9, Dr. ! M teomig- 29) der Nr. 27 b. werden hinzugefügt: »alles ungeleimte Drucpapier | Regt. Königin, zum Neumärk, Drag. 9 . vom 4. Garde-Gren, M Nr. 15, Dr. Bus h/ I0 n Moisdum, Dr | Holst. Drag. Regt. Nr. 13, Dr. Oloff, Assistenzarzt vom Litthau ije. Formerarbeit aus Steinpäppe, Asphalt oder ähnlichen St N us P B A erd ral, edt, Nr, 9, persebt, Dr. Lorenz, Assistenzarzi de Nabettèndäuse in BOBAAE en - Regt: Nr. 12, Dr. Hoffmann, Assistenzarzt vom 4. Pos. ; : : ; i ven . j 8bewilligun ; t vom Rheinischen Kürassier-Regiment Nr. 8, | Ulanen - Regt. Nr. 12, Ur. 1 i F E in Verbindung mit Holz oder Eisen ,- jedoch weder an en! aud Den 19. Mai v „ungen 2c. Willem s, Assistenzary Schles. D Regt. Nr. 4, | Infant. Regt. Nr. 59 und fommandirt zur Marine, Pr. Cûr- lad>irt«; 23) Die Nr. 27 e. erhält nachstehende Fassun E D Gold: 3. Garde-Gren. Regt. Mt, eler a. D./ zuleßt im Dr. Kunzendorf, Assistenzarzt Vou N Reat N. “6, Dr | Ten, Assisienzarzt vom Hessischen Füsilier - Re iment Nr. 80, und: Silbetpapitt? Pávieë mlt: Golse oder Sils e c lieben . Regt. Königin Elisabeth, der Char. als Ob. Lt. ver. Dr Lieber; Assistenzarzt vom Magdeburg. Drag. egr. r. 6, Dr. ny t 1 Nieders{le\. Inf. Regt. Nr. 46, Dr. : N 4 t j ster ; a- : ; Hus. Regt. Nr. 4, Dr. Busse, | Dr. Pauly, Assistenzarzt vom “Ri Jem DAN er ingleichen Streifen von diesen Papiergattungen e, Militair - Aerzte. e D Affsistenzarit vom bura N Inf. Reat r. 52, ‘Dr. Ulri) Rohnsto>/ Assistenzarzt vom Leib-Kür. Regt. (Selle fs / u O A N A Papier, Pappe oder Pappmasse; Formerarbeit D 16,; Mka DvziAla lten Gieral « Arti des VIL-A An E vom 2. Westfäl. Husaren - Regt. Nr. 11, Dr. Winkler, | Dr. Müllex/ Assistenzarzt vom es Dra anes: eg 7 S fk i b. und d. Veariffen id für Ma Cabn Alis. 0ST A S Unter “la R A er/ General-Arzt des 111. Aua Corps, Dr Hasse, Af ifenzarzt vom Westfälischen Me N M tit E E Se S et e Alsiftentarzt vom Gar Tahn obi sengarzt vom A E 2) Alles andere Papier, auch lithographirics, bedru>tes oder. liniirtes, 1V Arrmee-Cora 1. Armee - Corps, Dr. Schiele, General - Arzt des Assistenzarzt vom Ostpreußischen K ich-chiru ied ich, Wilh, Aft. Ulanen-Regt. Nr. 15, Dr. Neumann, Assistenzarzt vom 1sten u Rechnungen, Etiketten, Frachtbriefen; Devisen 2c O O Bái O Ops der Obersten-Rang verliehen. Nr. Scholler, Dr. Schrader, Assistenzarzt vom medizinis-<irurg. L ‘Wilh. Westfäl Hus. Regt. Nr. 8 Dr. Schroeder, Assistenzarzt vom olf. apier; Malerpappe für den Centner 1 Tblr., 1 Fl "45 r S VI. Arn „C R De Ehen orn 1 PT 08, GelexuseArgt des Institut, Dr. Wolff, Oefisenz - Arzt E: hle Drag.-Regt. | Inf. Regt Nr 85, Dr. Vahl, Assistenzarzt beim Kadettenhauje in 24) in Nr. 33 b. werden hinzugefügt: »Schiefertafeln in ladirt A D». MWesty] orps, Dr. Chalons/ General-Arzt des V. Armee-Corps, nstitut, Dr. Haerte l, Assistenz - Arzt vom 2. Ses ebr Wilh Bln Dr. Len þ, Assistenzarzt im Bureau des Generalarztes des Garde- polirten,: Solttabnien«? 25) in Nb. 35. treten B 4e en oder S Selig DontvArzt dos 1XArimee-Corps: Dr. Kud>ro,Gen.-Arjt Nr. 8, Dr. Schulße, Ober-Arzt vom mediz. hirurg. Mia L, Re C orps), Dr Gußm ann, Assistenzarzt beim Kadettenhause in Plön, Îit. b. in lit. a. 1 und »Hüte aus Holispan ohne Gar e, aus eee orp, Dv, Wegner, Gen.-Arzt u. Regts.-Arzt des Garde- - Institut, Dr. Schmiedt, Assistenz-Arzt n 1B 1 Gs a Dr. S B Mistenzarzt ‘beim Kadettenhause in Culm, Dr. ¡t d. 1 in lit. b.; 26) die Nr. 35d. erhält folgend Î A aus I, Q s. Dr’ Berthold, General - Arzt des X. Armee - Corps, Nr. 4, Dr. Heinzel, Ober-Arzt vom mediz. <irurg. d Rec {| Goering Assistenzarzt vom 1. Hanseat. Jnf. Regiment Nr. 75, »d) Hüte aus Stroh, Rohr; Bast, Binsen, Fischbein ins Paln Dung. d j Ob O General « Arzt vom Medizinalstabe der Armee | A Dr: Boether, Assistenz-Arzt vom L Schul s La Dr euersta> “Assistenzarzt vom 1. Hannov::Ulanen-Regt. Nr. 13, 1} ohne Garnitur, für das Stü 2 Sgr. öder 7 Kr., 2) E G ern. Ar i . Lts.-Rang verliehen. Dr, Meine>e, Öber-Stabs- u. Regts. r. Niemcier, Assistenz - Arzt von der E, hule in Po L n A Asfistenzarzt vom 3. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 16, tur, aud, derálelchen qus- Holzspabi: 4. Sgr.- oder a4 mi L Si E 1. Oberschles. Jnf. Regts. Nr. 22, Dr. Hammer, Ober dam, Dr. Sauerher1ing/ Assistenz-Arzt vom 3. oan. Lin. eg Lie Ste Med L ssitenjarit vom S?Pommerschen Jnf. Regt. Nr. 49, Nr. 38 tritt: »Porzellan, weißes mit farbigen Streifen aus lit. d. in |‘ Ober -( und Regts.-Arzt des Westf. Ulanen-Regts. Nr. 5, Dr. W es, } Nr. 14, Dr. Richter) Assistenz - Arzt vom 2. esp il. Feld-Art. | Dr. Foerster 'Assistenzarzt vom 1 Massauisthen Inf Regt. Nr. 87, lit. e, ; 28) an die Stelle der Nr. 39a. treten folgende Besti Ae E, und Regts. - Arzt des 7. Westf. Jnf. Regts. Nr. 56; Nr. 8, Dr. Wortmann, Assistenz - Arzt L G R e Reat, | Dr. Elias Assistenzarzt vom 1. Schlesischen Grenadier-Regt. Nr. 10, »a. 1) Pferde frei , 2): Maulthiere, Maulesel , Es L, für das aren Me ier Stabs- und Regiments-Arzt des Magdeburgischen Regt. Nr. 7, Dr. Doyé/ Assislenzarzt Sbles D v “Regt Nr. 8, D’ Rellermann, Assistenzarzt vom 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71 Sid 1 Îbie: 10 Sar. odér 2-FU120 Ri e; 20) dle A T Da O is Ae esa ee Masfalien, Ober - Stabs» und M Dr. Götting, Assistenzarzt vom 2. Schles. Drag. Neat. Ar. G | Hr. Noelde< en, Assistenzarzt v: Brdb. Kür. Regt. (Kaiser Nicolaus - Nr. 39 b” enthält folgende Fassung: »Auf der Grenali nmerkung zu | Regiments - Arzt des 3. Niederschles. Jnfanterie - Regiments Nr. 50 Pr. Loew, Ässistenzarzt vom 2. Hanseatischen Jnf. Regt. Nr. /9/ . () Ne 6! Dr. Ho p ff, Assistenzart vom Holstein. Inf. Regt: ; : Be e i zlinie von Ober- | Dr. Tege ner, Oberstabs- und Regts i Le D ; Gi A f t vom 3. Swles. Drag. Regt. Nr. 15, | von Rufßl.) Nr. 0, Lr. P “C Gin S wiesenthal in Sachsen bis Schusterinsel in Baden werde d Regts Dr j und Regts. Arzt des 1. Garde-Ulanen- Dr. Heinri, Assistenzarz b. Inf. Regt. Nr. 48, | Nr. 85, Dr. Aschenb orn, Assistenz-Arzt vom estfäl. Kür. Regt. folgenden érmäßigten Saze eingelassen: Zuchtsticre für çn u em Reg s, Dr. Wendt, Oberstabs- und Regts. Arzt des 1. Garde-Drag, Dr. Kolbe, Assistenzarzt vom 5. Branden. Mf Reat Ne. 53, | Nr. 4 "Dr. Bas, Assistenz-Arzt vom 7. Ostpreuß. Jnf. Regt. Nr. 44, 1 Thlr. oder 1 Fl. 45 Kr. : 6 ir das Stück a Dr. Ochwadt, Oberstabs- und Regts. Arzt des 2. Brandenb. Dr. Claus, Assistenzarzt von 9. Westfälischen Inf eg t Nr. 2, | Dr. Kossa >, Assistenz-Arzt vom 6. Osipreuß. Inf. Regt. Nr. 43, IV. Ueberdies werden no< die nachstehenden Gegenständ S: P Nr. 12 (Prinz Carl von Preußen) Pr. Froelin Dr. S<hiri>e, Assistenzarzt vom 2. Leib-Husaren-Regiment Nr. % | r: No adt Assistenz-Arzt vom Thüring. lan. Regt. Nr. 6; ; : \ s- “und Regts. Arzt des O Füs. Neats p! i [, Assistenzarzt vom Westpreußischen Ulanen - Regiment | r. 0 9 tr. 54, Dr. Preuß nach den beiverzeihneten Tarifnummern b ébandelt: , Dr Se l A zt des Ostpr. Füs. Regts. Nr. 33, Dr. Haertel) , 9 Brandenburgischen Ulanen- | Dr o < , Assistenzarzt vom 7. Pomm. Juf. Regt. Nr. df . Preuß, _DIBaiielilóle ie »Leinstnenide! Ach: Ne: d e, Almerkine 44 A Be be, Oberstabs- und Regts. Arzt des 1. Pos. Jufanterie- Nr. 1, Dr. Richter, Assistenzarzt vom 2. E Y E anen“ | Asfisienz-Arzt vom 4. Pos. Inf. Re’t. Nr. 59, Dr. Stanje>) 2) »Besen und Bürsten aus Binsen, Gras, Schilf, Heidekrautwurzeln | Rhein. Dr 18, Dr. Transfeldt, ‘Oberstabs- und Regts. Arzt des } Regts. Nr. 11, r Smidt, A Feld-Art. Regt. Nr L: | Assistenz-Arzt vom 1. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 221 Pr. Pelßer; Stroh, Reisstroh oder feinen geschälten Ruthen, auch in Be bing d é 6 n h ldeUri Nr. 5 Pr. Korff, Oberstabó- und Regts. Arzt Nr. 1/ Dr. Rafim,/ Assistenzarzt pz Roein He “Reat Ne. 4 Dr, Assistenz-Arzt vom 1. Hannov. nf Regt. Nr. 74, Dr. Salomon, mit Holz ohne Politur und La>« wie »Schilfwaaren I ine Lug Re, S An Geld- rt. Regts. Nr. 10, Dr. Weber, Oberstabs- und Dr. Moeser, Assistenzarzt vom 1. Shles. Sas Rest Nr. 9 Dr. | Assistenz-Arzt vom 2. Sänseat: Inf. Regt. Nr. 761 Dr. Licht \{<la g gefärbte« nach Nr. 35 a. 1.; 3) »Cichorien , gedörrte« La A un- S i A des 2. Thür. Inf. Regts. Nr. 32, De. Schmundt, Goerliß, Assistenzarzt vou Branden ura, a : d 2 ‘Fr A Assistenz - Arzt vom 2. Hess. Hus. Regt. Nr. 14, Dr. Schmidt, getro>nete« ia< Nr. 25 p. 3.5 4) »Eisenblech, dressirtes (d. i. ge A Red e und Regts. Arzt des Westpr. Kür. Regts. Nr. 5, Dr. Abel, Goder, Assistenzarzt vom 2. Schles. e ut Nr. 0 e Tri ee | Assistenz-Arzt vom 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77 und kommandirt zur jedo< nicht polirtes, wie solches zur Herstellung von Weißble< a N Sr Dr D Regts. Arzt des Leib - Gren. Regts. (1. Brandenb.) länder, Assistenzarzt vom Sles. Ai: Re iment Nr. 6, Dr. | Marine, Dr. Ehrlich, Assistenz-Arzt vom 2. Shles. Hus. Regt. wendet wird)» wie »{warzes Eisenble<h« na< Nr. 6 c; 5) E Mr  A Beck, Oberstabs- und Regts. Arzt des 2 Rhein. Hus. rath, Assistenzarzt vom Thüringischen [anen- es l N Dr. | Marine, Veg cidb ac; Assistenzarzt vom Altmärk. Ulanen - Regmt. aus Holz, au durchgeschlagen oder mit Schnißwerk, durchbro Nt J nf R r. 9 Dr. Schmidt, Oberstabs- und Regts. Arzt des 1. Hes M Baer, Assistenzarzt beim Kadettenhause a nienstein Dr. | Nr 6, Dr. Li chy, Assistenzarzt vom Kür. Regt. Königin (Pommer: oder ausgelegter Arveit oder mit Malerei oder A n ener | 5 Ms a Nr. 81, Dr. Bitkow, Ober - Stabs - und Regts. Arzt Nothnagel/, Assistenzarzt vom Garde-Füsi ier- egi en e Q E Tes) r. 2, Dr. Vester, Akfistenzarzt vom 1. Rhein. Inf. Regmt. auch in Verbindung mit anderen Materialien , sofern sie B Gar i M Inf. Regts. Nr. 69, Dr. Roland, Ober-Stabs - und der, Assistenzarzt vom 1. Westfälischen H Maren? } eat. Nr 10 | Nr. 25, Dr. Breithaupt, Asjistenzarzt vom Pomm. Feld-Art. Regk. uicht unter die Nr. 20 fallen«, wie »feine Holzwaaren « nach Nr My Ob e rzt in Posen, der PRalaroemang verliehen, Lehmann, | Dr. Mulnier/ Assistenzarzt vom A l tes des IX Armee- Nr. 2 und kommandirt zur Marine, Dr. Ernesti/ Assistenzarzt vom 6) » Federbesen ( Abstauber) aus ungefärbten Federn« wie » qr i h ed von der Garde-Jnvaliden-Comp., Dr. Unger, Ober - Arzt Dr. Hertel, Assistenzarzt 1m Büreau des Generalarz Reat (Blüchersche omm. Drag. Regt. Nr. 11, Dr. Grünert, Affistenzarzt vom 1sten Biirstenbinderwägren« nah Nr.'4a.; 7). »Glabkorallen, Glaserarcten: |* Garb tegiment der Gardes du Corps, Sthrader, Assistenz-Arzt vom Corps, Dr. Maeder/ Assistenzarzt vom-Pomm. Hus, egt, BlüchersVe | Pomm. Ulanen - Regmt. Nr. 4/_Dr. Rem "cly, Assistenzarzt vom Glastropfen, auch farbige« wie »yGlasperlen« nah Nr 106. ; 8) »H e Art. Reg R Regt., Maré h eaux, Assistenz-Arzt vom Magdeb. Fest. Hus.) Nr. 5, Dr. Kiew is, ies tr U isten D t vom Ostpr. 4. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 30 Dr. S <w arß, Assistenzarzt vom Schles. stücke (Eisenbahnschienen) aus Gußeisen« wic »ganz grobe Gua Goldhor ‘A cysc/ Assistenz-Arzt von der 5. Jnvaliden-Comp, (Zietensche Hus.) Nr. & Lr De Marien Mom Gren. Regt. | Pion. Bat. Nr. & Dr. Schulz) Assistenzarzt vom Oftpreuß. Feld- nach Nr. 1; 9) »Hohlglas, weißes zu Lampenbede>ungen (Lan en« r Al! Man: vom Magdeb. Jäger-Bat. Nr 4, Fürst en- Ülan. Regt. Nr. 8 Dr. Romer) Assistenzarz S Bie Gren. Net | Ärtillerie-Regt. Nr. 1 Dr. M èg el, Assistenzarzt vom 3. Schlesischen fugeln, Lampenschirme, Lampenschaalen), welches dur< Abreib A K Bird rzt im Büreau des General-Arztes des V11. Armee L Nr o Dn L BANN enge h Huf ‘Regt. Nr 15, | Dragoner - Regiment Nr. 15 / Dr. Alfermann, Assistenz - Arzt im Aepen der inneren Fläche undur<sichtig gearbeitet, jedoch N Ver. ies e a lankenberg, Assistenz-Arzt von der 4. Tnvaliden-Komp r. 2, Dr. Schieren, Assistenzarzt vom Hannov. U Ah Ant | B ‘des General - Arztes des XI. Armee - Corps ( Pr. Kri, : 2 | s mandirt b : ; : / 8 mediz. <irurg. Friedr. Wilh. Inst. urcau ‘de l Mes Di cFagen, M U iste, wie -»weißes Hohlglas, unga Pertese Aas Arzt beim Kadettenhause e ARRG Ly ZAMA, ens Di Mai ey t aas o e Garde 5 Regiment z. F. Dr. | Assistenzarzt vom L. Hessisen H Ed A f ld Nr. .¿ 10) »Kautschu>öl« wie »Theerôöl« nah Nr. 36; 11) »Lorbeer-- | Westpr. Kür: Regt. Nr.5, Ves per ; Assisten Arzt o Ä Gat R Reat Ua L / Assistenza rzt vom Pomm. Hus Negt Rer Pa a a E Sr 4 Jarangel, Hr. Brümmer / Assi- T f Hie A . Feld-Art. Regt. Ik. 5 A nal Dr. Beinlich, Assi- genannt und zwar: in Flaschci oder Kruken nah Nr. 26. a 1, in | mann i i ichoff, Assistenzarat v O L olf. Hus Nr. 16, | stenzarzt vom 1. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 13, / Diese E l Stbmidt Asfisen Lt, CNMeAL UUrIIe imli<, Assistenzarzt vom Hessischen Tüsilier - Regiment stenzarzt van! U S R io Dr. R ofe „Üssisteng, ! Schlesw. Holst. Drag. Regt. | Assistenzarzt vom „Drag. Dorer-Regiment Nr. 161 Dr. Sih-

= Di y i / Corps, S<midt, Assistenzarzt- beim $ j * due M as e Bat v ie auf Portugal Anwen- | Ledermann, Assistenzarzt e Büirrae des Bade tes A Nr ss ‘Dr. Reiche, Assistenz-Arzt vom i t 2. Hannoverschen A fiammendem eine haben die S E E du A Bf, if ¿2 Affe E Schl Res Train - Bat Nr. 8, Nr. 13) I E A U S Mes, I Ter - Bat ting, ‘Assisten arzt vom Pen en Ulanen Dent Viana! dirt Scbiffspapiere, Fakturen, kaufmännischen Korrespondenzen 2c., so wi / om 1. Schles. Drag. Regt. Nr. 4, Schir- Nr. 86, Dr. Sorauer/ Sinz-A n n m bes Gencral-Arztes | Schul, Assistenzarzt vom 2. S t L atn sonstige zum Nachweis geeignete Papiere zum Grunde zu le wie | mer, Assistenzarzt von der 2. JInvaliden-Comp,, Nolte, A t Nr 6, Dr. Gründler, Assistenz-Arzt im Büreau des Seneba s Marine, Dr. Schaeffer, Assistenzarzt vom Brandenb. Train- ] zu legen, bei | vom 2. Garde-Regt. 3. P. ,, Assistenzarz 8, Dr nm-Arzt im Büreau des Gene- | zur Karine, -7- i p f

O E Ae Il wegen Anwendung des niedrigeten für | Schule in Jülich Sai enan Na be g eroffgiel ral-A rmee- Corps Corps De. Pelver, Assistenz-Arzt im Büreau at Ne M os De etne Arzt vom Pomm Füs. Regt, Mr. 34 ändern bestimmten Zollsaves , den Fall der | Nr. 11, Radziwill, Assistenzarzt vom a Pioniere En E General-Arztes 11]. Armee-Corps, Dr. Schneider, Assistenz-Arzt ad U eam M cten: rzt vom 3. Garde-Gren. Regt. Königin

r. Beier, Assistenz-Arzt vom PomM- f / zur Marine, Dr. Aßmann, Assistenz-Arzt

Direktivbehörde zur Entscheidung vorzulegen onprinz , Ni eße, Affsistenza Vvo F r vom 1. Garde - Reg : und fommand ur Mari: . Re t. Nr. 1 K i i L | G j i 9 g E sfi i rat M, Dex OLRLEES E merschen de ie Regiment Nr. 11 fomr irt z Y O ag q i E

ol ( Lohröl ), flüchtiges und butterartige8« wie »Oel, anderweit nicht | Köni * gsdorf, Assistenzarzt von der 6. Invaliden - 5, Dr. f ral’ Arites Vin Verne Dr Kabusfe, Assisienzarzt vom Schlesw. Holst. Hus Nes