1868 / 125 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2172 :

d 98. Mai. (Nichtamtlicher Getreidebericht. E Thir. pr. 2100 Pfd. nach Qualit., pr. Mai 79 7 Thlr. bez., Mai-Juni 73—724 Thlr. béz., Juni-Juli 705—695—T70 Thlr. béz., Juli-Aug. 67%—-67 Thlr. bez., Sept.-Okt. 66—65—66 Thlr. bez.

Roggen loco 76—8Opfd. 51—56 Thlr. pr. 2000 Pfd. bez., pr. Mai f 2-52 Thlr. bez., Mai-Juni 50—495—505 Thlr. bez., Juni-Juli 49248. —50 Thlr. bez., Juli - August 487 —49 Thlr. bez., September- Oktober 48—417¿—485—% Thlr. bez. i

‘“ Gerste, grosse und kleine, à 43—52 Thlr. per 1750 Pfd. ;

Hafer loco 29 34 Thlr., pr. Mai-Juni 29 Thlr. bez., Juni - Juli 284 4 Thlr. bez., Juli - August 27 Thlr. bez., September - Oktober 257 Thir. bez.

2 Erbsen, Koehwaare 65—68 Thir. , Futterwaare 58—63 Thlr.

Rüböl loco 9% Thlr. Br., pr. Mai und Mai - Juni 987 Thlr. bez, Juni-Juli 9%;— 7 Thlr. bez., September - Oktober 9;—% Thlr. bez.

Léin3l loco 124 Thir. ]

Spiritus loco ohne Fass 17% Thlr. bez., pr. Mai 177—Z, Thlr. bez., Mai-Juni u. Juni-Juli 17%— #4 Thlr. bez. u. Br., 5 -G., Juli - August 174—%—> Thlr. bez., August-September 17%—s Thlr. bez.

Weizen - Termine ferner nachgebend. Roggen“ Termine machten heute in ibrer rückgängigen Preisbewegung weitere Fortschritte, und ging bei Beginn zu 1-Thlr. billigeren Preisen, „als gestriger Schluss, Mehreres um. Zu den gedrückten Notizen zeigte sich jedoch vielseitige Deckungs- frnge, besonders für den laufenden Monat, welche die Preise um ca. 1 Thir, pr. Wspl. hob, immerhin aber noch ca. 1 Thlr. niedriger, als gestern. Schluss fest. Gek. 29,000 Ctr. Hafer-Termine gedrückt. Gek.

Ctr. R Rüböl ist keine wesentliche Aenderung zu berichten. Bei sehr starkem Handel haben sich gestrige Notirungen gut behauptet. Spiritus eröffnete wie Roggen, flau und niedriger, wurde aber alsdann bei über- wiegender Kauflust zu anziehenden Preisen umgesetzt.

Berlin, 27. Mai. (Amtliche Preis - Feststellung von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grund des

15 der Börsen-Ordnung unter Zuziehung der vereideten Waaren- und rodukten- Makler.) i j f

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 78—98 Thlr. nach Qualität, pr. 2000 Pfd. pr. diesen Monat 80 à 795 bez., Mai-Juni T4 bez., Juni-Juli 71% à 74 bez., Juli-August 70 Br., August - September 66 bez., Sep- tember-Oktober 67 Br., 664 bez. Gekünd. 2070 Ctr. Kündigungspreis

Thlr.

E Roggen pr. 2000 Pfd. loco 51 53 bez., fein ungar. 56 bez., pr. diesen Monat 52 à 514 bez., Mai-Juni 515 à 9505 à 51 a 90% bez, Juni- Juli 50% à 50 à 50% bez., Juli - August 495 à 49 à 495 ‘bez., August allein 50 bez., Juli-August in Compensation 51 bez., September-Oktober 49 à 484 à 49 à 48% bez. Gek. 3000 Ctr. pr: E lr 915 Thlr. Gerste pr 1750 Pfd. grosse u. kleiné, 44—52 Thir. nach“ Qualität, fein schles, bez. : Hafer pr. 4200 Pfd. loco 29 34 Thlr. nack Qualität, 31 325 bez., pr. diesen Monat 294 bez., Mai-Juni 29 bez., Juni-Juli 283 bez., Juli - August 275 à 27 bez. g O - Oktober 255 bez.“ Gekündigt tr. Kündigungspreis 'hlr. lge eere pr. 2 50 fd. Koch- und Futterwaare, 57T—67 Thlr. nach a enmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert incl. Sack pr. diesen Monat Fe à 34; bez. u. G,, 4 Br., Mai-Juni 3ÿ à 355 bez. u. G., 4 Br., Juni-Juli 345 Br., 35 G., Juli-August 3% à 3% à 3 bez. u. Br., Sep- tember - Oktober 33 bez. u. G., 3% Br. i Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 95 Br., pr. diesen Monat 93; bez, Mai-Juni 947 bez., Juni-Juli 9%; bez, quli-August 9% Thlr, August- September 9% Thlr.,, September-Oktober 9 à I a 9A bez., Oktober- November 92; bez., November - Dezember 945 à 9% bez., Dezember- Januar 104; bez. Gek. 700 Ctr. Kündigungspr. 9 Thlr. Petroleum raffinirtes (Standart white) per Ctr. mit Fass. 6% Br,., Oktober-November 63 bez., November-Dezember 65 bez. Leinöl] pr. Ctr. ohne Fass loco 125 Thlr. A Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass per diesen Monat 175 à 115 à 1754 bez, Mai-Juni 17% à 17% à 174 bez. u. Br., 175 G., Joni-Juli 175 à 175 à' 1754 bez. u. Br., 17% G., Juli - August 17% à 17 bez. u. G., 175 Br., August-September 18 à 175 à 17% bez. u. Br., 17% G., September - Oktober 17% a 174 bez. Gekündigt 10,000 Qrt. Kündi- gungspreis 175 Thlr. 1 y Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 17% bez. eizenmehl No. G E A4 0. N 5% A D Rog (gen . 0.42 à 452, No. 0.u. 1. à 37 pr. Ctr. unversteuert excl. Sack. n Dat 2. Mai: (Westpr. Zig.) Die Flauheit für Weizen machte | an’ unserem heutigen Markté Fortschritte, denn es fehlte jede Kauflust dafür, ungeachtet die Ausstellung' geringfügig gewesen, würden Inhaber ‘gern gestrige Gebote angenommen haben, wenn solche wieder- holt worden wären. Der ganze Umsatz blieb auf 20 Lasten beschränkt. Preise billiger Wie gestern: hellbunt 126pfd. 677 FI.; hochbunt 128- bis 129pfd., 129—130pfd. 700 FI., 720 Fl. per 5100 Pfd. Roggen matt: 11ápfd. 408 FL, 123pfd. 141 Fl. pr. 4910 Pfd. Umsatz 10 Lastén. Gestern sind 25 Lasten 125pfd. Roggen Septbr.-Oktbr.-Lieferung 590 FI. gehandelt. Wicken 320 FI., 430 Fl. per 5400 Pfd. Weisse Erbsen 385 Fl. per 5400 Pfd. Victoria - Erbsen 929 Fl. per 5400 Pfund. Gelbe Lupinen 270 FI. pr. 5400 Pfd. Blaue Lupinen 285 FI. per 5400 Pfd. Kleine Gerste 107Tpfd. 342 FI. per 4320 Pfd. Grosse Gerste 110 pfd. 345 FL. per 4320 Pfd. Hafer 222 FI., pr. Saat-Hafer 235 Fl. pr. 3000 Pfd. Rübsen 480 FI. per 4320 Pfd. Spi- ritus. nicht gehandelt. ) ; Vini, 28. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Weizen niedriger, bunter 650, hellbunter 640, hochbunter 685 Fl. Roggen flau, loco 426 FI. Kleine Gerste —. Grosse Gerste —. - Weisse Erbsen —. Hafer loco —. Spiritus loco —. Markt flau.

Stettin , 28. Mai, 1 Uhr 36 Minuten, Nachmittags. (Tel. Dep. des Staais-Anzeigers.) Weizen 83—95, Mai-Juni 855—85 bez. , Juni-

Loco

| gal , New fair Oomra - 9%,

Juli 81 bez. u. G. Roggen 51 —56, Mai - Juni 52 bez., Juni- Jul 51—50—504 bez. u. G. Rüböl 95 Br., Mai 977 bez., September-Okto- ber 9% G. Spiritus 175, Mai-Jnni 175, Juni-Juli 175 bez. Breslau, 28. Mai, Naebimittags 1 Uhr 35 Minuten. (Tel, Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 162 Br, 167 Geld. Weizen, weisser 86 105 Sgr., gelber 83 99 Sar, Roggen 62—69 Sgr. Gerste 46—56 Sgr. Tafer 33—37 Sgr Wagdeharg, 27. Mai. (Pcrivatbericht.) Weizen 85—90 Thir. Roggen 57—62 Thlr. Gerste 48—52 Thlr. Hafer 335—36 Thlr. Cöln, 27. Mai, Nachmittags 1 Ubr. (Wolffs Tel. Bur.) Schönes Wetter. Weizen sehr gewichen, loco 8.15, pr. Mai 7.5, pr. Juni 7.24, pr. Juli 7.25, pr. November 6.125. Roggen sehr gewichen, loco 6, pr. Mai 5.7, pr. Juni 5.25, pr. Juli 5, pr. November 4.25. Rüböl nie- driger, loco 11, pr. Mai 10%, pr. Oktober 11%, Leinöl loco 121, Spiritus loco 22.

Hamburg, 27. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Getreidemarkt, Weizen und Roggen anhaltend weichend, Termine stark angebóten. Weizen pr. Mai 541’ Pf1, netto 63 Banko- thaler Br., 162 G., pr. Mai - Juni 148 Br., 147 G., pr Juli - Angust 135 Br., 134 G. Roggen pr. Mai 5000 Pfd. Brutto 95 Br., 936, pr. Mai-Juni 91 Br., 90 G., pr. Juli-August 87 Br. , 864 G. Hafer stille. Rüböl behauptet, Ioco 20%, pr. Mai 20%, pr. Oktobér 21%. Spiritus still, 23% bez. Kaffee und Zink rubig. Sehr schönes Wetter.

Hamburg, 27. Mai, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Seit

estern wurden ab Petersburg verkauft circa 1000 Last 115—116pfd, oggen Juniabladung zu 69 a 70, do. August zu 68 à 70, do. Mai zu

72 Thlr. Banko. (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum , Standard

Bremen, 27. Mai. white, loco 5%.

Amsterdamnm, 27. Mai, Nachmitt. 4 Uhr 30 Min. (Wolff's Tel, Bur.) Getreidémarkt (Sechlussbericht.) Weizen stille. Roggen schwankend,' pr. Mai 194, pr. Juni 185, pr. Juli 189. Raps pr, Okio- ber 624. Rüböl pr. November - Dezember 335.

Antwerpen, 27. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Mianutes, ( Wolff’s Tel. Bur.)

Petroleum-Markt. (Schlussbericht.) Steigend. Raffinirtes, Type weiss, loco 444, schwimmend 46, pr. September nominell 49, pr. Okto- ber - Dezember 50 G. ;

London, 27. Mai. (Wolffs Tel. Bor.) Getreidemarkt, (Schlussbericht). Fremde Zúüfuhren seit letztem Montag: Weizen 18,510, Gerste 3230, Hafer 6680 Quarters.

Wegen der Pferderennen äusserst schwacher Marktbesuch. Preise aller Getreidegattungen ‘nominell, unverändert. Leinöl ab Hull loco 324. Sehr schönes Wetter. L

Liverpool (via Haag), 27. Mai, Mittags. mann & Comp.) (Wolff's Tel. Bur.) Baumwolle: Umsatz. Flau, weichend.

New - Orleans 115, Georgia 11, fair Dhollerah 9%, middling fair Dhollerah —, good middling Dhollerah 9, Bengal 8%, good fair Ben- good fair Oomra 10%, Pernam 11;, Smyrna 10, Egyptische 124, schwimmende Orleaus —.

“Liverpool, 27. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) (Schlassberieht). Baumwolle: 4000 Ballen Umsatz, davon für Speculation und Export

1500 Ballen. 1 7 (Wolffs

(Von Spring- 5000 Ballen

Preise niedriger.

Paris, 27. Mai, Nachmittags Uhr Minuten. Tel. Bur.) ‘Rüböl pr. Mai 89.00, pr. Juli-August 89.00, pr. Septem- ber-Dezember 89.00. Mehl pr. Mai 78.50, pr. Juli- August 76. 50, Panique. Spiritus pr. Mai, 88.50.

New-York, 27. Mai, Abends 6 Uhr. (Wolff’s Tel. Bur, (Pr. atlant. Kabel.) Baumwolle 307. Mehl 9 Doll. 50 Cts. Petroleuw

raf, Type weiss, 295.

Fonds- und Actien -Börse.

Merlin, 28. Mai. Die Haltung der Börse war heut im Ganzen fest, dás Geschäft etwas bclebter. Amerikaner wurden auf bessere New - Yorker Notirungen sehr stark gehandelt. Auch Italiener, Fran- Zzosen, Lombarden, Credit, 1860er Loose ziemlich lébhaft. Die Liqui- dation geht zu den angegebenen Re- und Deportsätzen leicht von Statten, die Eugagements scheinen weniger umfangreich, als im vorigen Monat. Eisenbabnen waren nicht sehr belebt; nur Märkisch-Posener wurden viel gehandelt, ‘und Leipziger waren abermals steigend. Darauf hin, dass die General-Versammlung der Aachen-Mastrichter am 27. Juni ausführ- liche Berichte über die bisherigen und die zu erwartenden Resultate aus dem Vertrage mit der Belgischen Staatsbahn geben wird, entwickelt sich seit einigen Tagen in diesen Actien ein sehr lebhaftes Geschäft, und hoben sich hie Courie um 2 pCt. in den letzten Tagen. i

Russische Papiere waren still, Prämien-Anleihen flau, Boden-Credit und Pfandbriefe höber und gefragt. Prioritäten waren im Allgemeinen fest, Aachen-Mastrichter sämmtlich wesentlich höher gefragt; ussische zum Theil höher und belebt, namentlich Kozlow-W oronesch und Rjäsan- Kozlow. Badische und bayerische Prämien-Anleihen wurden in Posten

ehandelt. Preussische Fonds fest, Anleihen belebt. Wechsel in gutem erkehr únd fest.

Brealau, 28. Mai, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 87% Br., 87% G. Freiburger Stamm-Aetien 112 Br. Oberschlesische Actien Litt. A. u. C. 185% bez.; Litt. B. 1645 G. Obersehlesische Prioritäts - Obligationen Litt. ‘D., dproz.. 855 Br.; Litt. F., 45proz., 937 G.; Litt. E., 783 Br. do. Litt. G. 92% Br. Oderberger Stamm-Actien 887 bez. u. G. Neisse- Brieger Actien —. 5proz. Anleihe von

Oppeln-Tarnowitzer Stamm-Actien 764 Br. Préuss. 1859 1037 Be.

Bei mässig belebtem Verkehr waren die Course im Allgemeinen fest und fand das Hauptgeschäft in Amerikanern, österreichischen Kredit

und Minerva statt.

Amsterdam .…..

2173

Frankfurt a. N, 27. Mai, Nachmittags 2 Ubr 30“Minúten. (Wolff’'s Tel. Bur.) Alsenzbahn 84%, Oberhessische 742. Ermatténd. Schluss fester. Nach Schluss der Börse: Kredit-A ctien 191.

( Schluss - Course.) Preussische Kassenscheine 1054. Berliner Wechsel 105 Br. Spei Weéehsel 884. Londoner Wechsel 1192. Pariser Wechsel 947. iener Wechsel 1013. Öproz. österreichische Anleihe von 1859 617. Oesterr. National - Anlehen 52. 9Pprozentice Metalliques —. Oestérreich. 5proz. steuerfreie Anleihe 493. 4{prozent. Metalliques 41. Finnländisché Anleihe —. Neue 44proz. Finnländ. Pfandbriefe 797. 3proz. Spanier —. 1prozent. Spanier —. proz. Verein. Staâten- Anleihe pro 1882 765. Oesterreich. ank-Antheile 717. 0 -:serreichische Kredit - Xctien 1904. Darmstädter Bänk - Actien 2241, Khein - Narezuta —. Rheinische Eisenbahn 118. Meininger isredit- Actien 95. Oesterreichisch.- französiséche Staats-Eisenbahn-Actien 259. Oesiecr. Elisabeth-Bahn 1245. Böhmische Westbahn-Actien —. Lud- wigshafen - Bexbach 1515. Hessische Ludwigsbahn 130. Darmstädter Zettelbank 241. Kurhess. Loos 564. RBayerische Prämien-Anleibe 1015 Br. Neue Badische Prämien - Anleihe 985. Badische Loose 511. 1854er" Loose 63%. 1860er Loose 704. 1864er Loose 871 Russische Bodenkredit 80." : | |

Frankfurt a. L, 27. Mai, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Effekten-Societät. Fest. Amerikaner ‘pr. compt, 765, pr. med. 764, Kredit-Actien 1913, steuerfreiè Anleihe 50, 1860er Loose 70%, 1864er Loose 87%, National - Anleihe , Englische Anleihe de 1859 614, Staatsbahn 2595, Badische Loose —.

Frankfurt a. M., 28. Mai, Mittags. (Wolf’s Tel. Bur.) Sehr fést. x, ;

(Aufangs-Course.) Amerikaner pr. compt. 762-, do. pr. med. 76%, Credit-Actien 1915, steuerfreie Anleibe 50, 1854er Loose —. 186er Loose 705, 1861er Loose 88, Alsenzbahn 844, Oberhess, 744, National- Anleihe 525, 44prozent. Metalliques —, Staatsbahn 2594, Bayerische Prämieß-Atuleihe 1017, Badische Prämien-Anleihe 98x.

HWanburg, 27. Mai, Nachmittags 2 Ubr 30 Min. (Wolffs Tel.

Kreditactien fest. | : Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 87%. National- Anleihe 535. Oesterréichische Kredit-Actien 813. Oesterreich. 1860er Loose 694, Staatsbahn 545. Lombarden 3714. [taliénische Rente 48%. Vereinsbank 1115. Norddeutscle Bank 1204. Rheinische Bahn 117%, Nordbahn 96%. Altoná - Kiel 111. Finnländische Anleilé 795. 1864er Russische Prämien-Anleihe 107%. 1866er Russ. Prämien-Anuléibe 1054. 6proz. Vérein. Staaten - Anleihe pr. 1882 70. Disconto 2“ pCt.

__ Leipzig, 27. Mai. Friédrich - Wilhelms - Noëïdbahn —. Leip- zig-Dresdener 287% G. Löbau-Zittauer Lit. A. 48 G.; do. Lit. B. 71 G. Magdeburg-Leipziger Lit. A: 222 G.; do. Lit. B. 887 G. Thüringische 1345 G. :Anhalt-Dessauer Bank —. ‘Braunschweiger Bank —. W eimar- sche Bank —. Oesterreich.' National-Anleihe von 1854 —.

Wien, 27. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Fest. i

(Schluss - Course der offiziellen Börse.) Neues S5proz. steuerfreies Anlehen 57,30. prozent. Métalliques 56.00. 44proz. Metalliques —. 1854er Loosé 75.00. Bankactien 706.00. Mórdbabn 179.00. Natio- nal - Anlehen 61.90. Kredit - Actien 183.00. Staats: - Eisenbabn- Actien - Certifikate 255.00. Galizier 195.75. Czernowitzer 172... 50. London 116.65. Hamburg 86.10. Paris 46 35. Frankfurt 9735. Amsterdam 97.80. Böhmische Westbahn'146.50. Kredit Loose 132.25. 1860er Lóóse 80.50. Lombardische Eisenbahn 173.80. 1864er Loose 86.90. Silber-Anleihe 67.50. Anglo-Austrian-Bank 133.50. Napoleons- do’r 9.315, Dukaten 5.554. Silber-Coupons 114.65. t Wien, 27. Mai; Abends. (Wolfs Tel. Bur.) Abendbörse. Wenig fest und geschäftslos. Kredit-Actien 183.00, Staatsbahn 255.0, 1860er Loose 80.60, 1864er Loose 86.40, Galizier 195.75, Lombarden 173.80, Napoleonsd’or 9.314.

Bur.)

_ WCseni, 28. Mai, Vormittags. (Wolfs Tel. Bur.) Fest. (Vorbörse). Kredit - Actien 183.00. Öesterreichisch - französische Staatsbahn 255.40, 1860er Loose 80.70, 1864er Loose 86.70, Böhmwi- sche Westbahn —, Galizier —, Lombardische Kisenbahn 173.80, Steuerfreie Anleibe —, Franz - Josephbahn , Napoleonsd’or 9. 31:,

Anglo- Austrian-Bank —. { Wolti’s Tel. Bur.) Matt.

Wien, 28. Mai.

(Anfangs - Course.) 5proz. Metalliques 56.00. 1854er Loose —, Bank - Actien —. Nordbahn-—. National-Anlehen 61.80. Kcredit- Actien 182.70. Staats - Eisenbahn - Actien - Certificate 254.90. Ga- lizier 195.75. oudon 116.60. Hamburg - 86.05. Paris 46.30. Böh- mische Westbahn 146.75. Kredit-Loose 132.25. 1860er Loose 80.50. Lombard. Eisenbahn 173.70. 1864er Loose 87.00. Silber-Anleihe 67.50. Napole onsd’or 9.314.

Amueteradaumnt, 27. Mai, (Wölff’s Tel. Bur.)

9Pproz, Metalliques Lit. B. 615. proz. Metalliques 462. 22proz: Metalliques 23. Vesterreich. National Anldibe 50. Oestérreichiäehé 1860er Looze 411. Oesterr. 1864er Loose 872. Silber - Anleihe 995 Proz. österr, steuertr. Anl. 465. Russisch-Englische Anleihe von 1862 835. Russ, - Engl. Anl. von 1866 —. proz. Russen V. Stieglitz 654. 5proz. Kussen VI. Stieglitz 74. proz. Russen de ‘1864 065. Russische Prämien-Anleihe von 1864 218. Russ. Prämien-Anl. von 1866 212. Ruesigcig; nan dh T S Verein. Staaten-Anuleihe pr. 1882 765.

otterdaumsn « . Mai, Nachmitt 30 Mi (Wolfs Tel. Bur.) Fest. j if Bons s

Holl, wirkl. 25proz. Schuld - Obligationen 54%, Oestérr. Natiohal- Anleiae 50%. Oesierreich. 5prozent. Metalliques 464. Oesterr. Silber- Anleibe 1864 994 Rußssische 6. Stieglitz - Anl. —. Kuss. Eisenbáhn 196,50. Russische Prämien-Anleibe 213.50. 1882er Vereinigt. Staäten- Anleihe 63. Loländische 3proz. Spanier 32%. London 3 Monat 11.84. Paris 3 Manat 47.00. :

London, 27. Mai, Nachmittags 4 Uhr. (Wolfs Tel, Bur.)

Consols 945. iprozent. Spanier 365. Sardinier - —. Italieniéehe Sprozentige Rente 50%, Lombarden 147. Sexikaner 1595. 5pro- 2proz. Russen de 1862 844. Russische

zentige Russe? de 1822 843. Prämien-Anleibe de 1864 —. Russische Prämien-Anleihe de 1866 —. Türkische Anleibe de 1865 373. b6prezent. Vereinigte

Nachmittags 4 Ubr 15 Minnteo.

Silbér —. St. pr. 1882 713. ;

Paris, 27. Mai, Mittags 12 Uhr 40 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) 3proz.' Rente 69.65, Italienische Renté 91.20, Lombarden 373.75, Staatsbahn 556.25, Amerikaner 814; Unbeleébt.

Paris, 27. Mai, Nachmittags 3 Uhr Minuten: (Woiff's Tel,

Bur.) Träge. ‘Cotfols von Mittágs 1 Uhr waren 94% gemeldet. __ Sehluss-Coursé: 3proz. Rente 69.673—69.574—69.60.- Ital. DProZ. Rente ‘51.275. 3prozent. Spanier —. 1prozent. Spanier —. UÜesterr. Staats - Eisenb. - Aétien, 557.50. Oesterreichische ältere Prioritäten —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Credit - mobilier - Acticn 283. 75. Lombärdische Staáts-Eisénbahn-Aétien 373.75. Lombardische Prioritäten 215.00. - 6proz, Verein. Staaten=Anl. pr. 1882 (ungest.) 814,

Wechsel-Notirungen : Berlin 365.50. Hamburg 185%. London 25.18. Amsterdam —.

Paris, 27. Mai, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. Mai 88.50, pr. Juli - August 88.50, pr. September - Dezember 88.50, flau. Mehl pr. Mai 79.00, pr. Juli- August 76.50, besser. Spiritus pr. Mai 89.50 Hausse.

New-York, 27. Mai, Abends 6 Uhr. (WolfÆs Tel. Bur.) (Pr. atlantisches Kabel.) Weechseleours auf Loudon in Gold 1105, Gold- io 39%, Bonds de 1882 1114, do. de 1885 109%, do. de 1904 105%,

Illinois 148%, Eriebahn 713.

Eisenbahn-Stamm-Aetien.

Eisenbahn-Stamm- Actien.

D . c 1, Zerlin, am 28. Ma Div. pro, 1866

Aachen-Mastr...| 0 Altona-Kieler...| 9 Pg cl 8 Berlin-Anhalt. .. 13% Berlin-Görlitz. do. Stamm - Pr, Berlin- Hamburg. Brl.-Ptsd.-Mgdb. Berlin-Stettiner . BrsI.- Schw.-Frb. Brieg-Neisser .…. Cöln-Mindener. Märk.-Posener .. do. Stamm-Pr; Magdb.-Halberst. do. B. (St.-Pr.)

Magdeb.-Leipz. . : 0. neue. . do. Lit. B. Münst.-Hamm... Niedschl.-Märk. . Ndschl. Zweigb. Nordb. Fr. Wilh. Nordh.-Erfurter. do. Stamm-Pr. Oberschl]. A. u. C.

Wechsel-, Fonds- nnd Geld-Cours. Wechsel.

juni I

143%bz 1423bz 151%bz 150%bz

Kurz. 2 Mt.

250FI. do. . . « |250F1. Hamburg 300Mk. |Kurz. do. 300Mk. |2 Mt. 1 L.Strl.3 Mt. |6 233bz 300Fr. |/2 Mt. |81‘Abz

1150F1. |8 Tage. |87bz ‘|150FL |2 Mt. |863bz ‘100F1. |2 Mt. |56 26bz

südd. Wühr.. |100F1. |2 Mt. 56 28bz Leipzig,14Thlr.- uss 100 ThIr|8 Tage./99% G

-|100Thlr/2 Mt. 995%, G 100 S.R./3 Weh. 925bz 100 S.R.|3 Mt. [91%bz 90 S.-R./8 Tage.|834bz . |/100T.G.|8 Tage.|111Fbz

T ua C:

E e S N

sunni os ala arnlSaaalBIRI N

Obipr. Südbahn. do. St.-Pr. eo.

_ealatnt! lane al B] Z| E

jouai O N œ | Sue G1 E en | L Gr Po RRRCEREEE

ps

[M

Î l-6bz 907 G 118%bz 83 G SZaKbz 937 G 1347 G 120 B

. 183 G ; *bz B do. [91%bz G : 494 G

| 3/4. 1845bz /1/1.u.7.101bz

do. etwhbz 94bz

T5bz G

1517 G

130bz

. 171%bz G . 1747bz

E

R. Oder-Ufer-B.! do. St. Pr... Rheinische

1/1. 1387 bz G do. 112} bz do. 11305 bz 1/1.u 7.210%etw bz E 77% bz [G 0. 2

dio P fa a f Q

Starg.-Posener Thüringer

do. 40%... do. Lit. B... Wihb.(Cos; Odb.) do. St.-Pr.…. do.

[iSEii1i Tae

P A O RTEEEoE

ba do\»> if

o\

Lf

Amst.-Rotterd... Böhm. Westb .. Gal. (Carl-L.-B.) Löbau-Zittàu .…. Ludwigsh:-Bexb. Mainz-Ldwgsh. . Sl uaEee, h: Oberhessische Oest. Franz. St.| Russ. Staatsb... Südöst. (Lomb.). Warsch.- Bromb. Weseh.Ldz.v.St.g. Warschau-Ter. . do. Wien.

L E11 |

Ho\=

L E

G R Ri Ann RN

. 1975 bz 1/1.u0.7.1755 B do. 193 G

1118

[T S Do Ho