1868 / 125 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2174 2175

Fonds und Staats-Papiere. Bank- und Industrie-Aétien. f Eisenbahn- Prioritäts - Actien und Obligationen. Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger. A 125. Donnerstag, den 28, Mai 1868.

Freiwillige Anleihe .… 145 . Div. pro/1866186 Nagdeburg-Halberstädter .451/Tu10G B Staats-Anl. von 1859/5 | 1/ L Berl. Cassen- V. . o. von 1865.

do. v. 1854,55 do. Hand.-G. do. Wittenberge

von 1857/4 d do. Pferdeb... Magäéburg-Wiltenhée Ba»

de s L : M ; n a E O A T Allerhöchster Erlaß vom 6. April 1868 betreffend die | menen Betrage von 72/500 Thalern ausstellen zu dürfen, da sich hier-

i sfalishen Vorrechte für den Bau und die Unter- | gegen weder im Interesse der Gläubiger, noch der Schuldner etwas Declees R Dedeleben über Pabsdorf nah Aderstedt | zu erinnern gefunden hat, in Gemäßheit des F. 2 des Geseßes vom E von Eilsdorf nah Aderstedt, im Oscherslebener Kreise des Regie- | 17. Juni 1833 zur Ausstellung von Obligationen zum Betrage von E rungs-Bezirks Magdeburg. 72,500 Thalern, in Buchstaben: zweiundsiebenzig Tausend fünfhundert

Nachdem Jch dur< Meinen Erlaß vom heutigen Tage den Bau Thalern en Siiler a B ) Thaler in 50 Stü iner Chaussee von Cilsdorf nah Aderstedt im Oscherslebener Kreise 92000 » 220 » » 110 » ; des Regierungs - Bezirks Magdeburg , im Anschluß an die Chaussee 25/500 O pon Dedeleben Über Pabsdorf nach Aderstedt, genehmigt habe, ver- SETO E leihe Jh hierdur< den Unternehmern des chausseemäßigen Ausbaues (Al 2M CT/ S Kzuferti it Hülfe einer e Straßen von Dedeleben über Pabsdorf nach Aderstedt, innerhalb na< dem anliegenden (a) Schema auszufertigen, mit Hülfe L d Kreises Oschersleben, und von Eilsdorf nach Aderstedt, nämlich | L"“issteuer mit sünf Prozent jährli zu verzinsen, und nach der E Ha erstere den Gemeinden zu Dedeleben, Pabsdorf und Aderstedt, d Loos zu bestimmenden Folgeordnung ährlich vom Jahre 187 g Pi den Rittergütern zu Dedeleben und Aderstedt, und für die mit wenigstens jährlih 15 Prozent des Kapitals unter Zuwachs der it den Gemeinden zu Eilsdorf und Aderstedt, sowie dem Ritter- Zinsen von den getilgten Schuldraten zu amortisiren sind, dur gegen- zweite Aderstedt, das Éxpropriationsret für die zu diesen Chausseen | wärtiges Privilegium Unsere ger g A Genehmigung mit der reht- ea lichen Grundstü, imgleihen das Recht zur Entnahme der lichen Wirkung a S ein jeder Jnhaber dieser Ea pr die Clausseebau «Materialien, na< Maßgabe der für die Staats-Chausseen daraus hervorgehenden Rechte, ohne die Uebertragung des Eigenthums

: : ; j nachweisen zu dürfen, geltend zu machen befugt ist. bestehenden Vorschriften in Bezug auf diese Straßen. Zugleich wil! A8 neben de Meivileciatin, welches Wir vorbehaltlich der Rechte

Ih dem Kreise Der ine Unterhaltäng aby das Recht zur Ent- Dritter ertheilen, und wodur) für die Befriedigung der Inhaber der Obli x ; , eli abe der | gationen eine Gewährlei j } tr die a E Recht wird, ist dur< die Geseh - Sammlung zur allgemeinen Kenntniß zu

usseegeldes nah den Bestimmungen des für die | bringen. E L Os El alienden ' Chausseegeld-Tari s, einschließli d Le Ee Rie O Unterschrift und bei der in demselben enthaltenen Bestimmungen über die P er A ge s es Ber R La Des Apri { 1868 sowie der sonstigen die Erhebung betreffenden zusäßlihen Bor- ege / : i s Gia schriften, verleihen. Auch sollen die dem Chausseegeld-Tarife vom ( Î ) h A 29. Februar 1840 angehängten Bestimmungen wegen der Chaussec- Frh. v. d. Heydt. Gr. v. Jbenplip. Gr. zu Eulenburg. Doe auf die gedachte Straße zur Anwendung kommen. g

er gegenwärtige Erlaß ist durch die Geseß-Sammlung zur öffentlichen

Kenntniß zu bringen. Berlin, den 6. April 1868.

do. von 1856 Bremer s . I. Ser. à 624 Thle.. do. von 1861 Coburg. Credit. . Oblig. I. u. U. Ser.. do. von 1867 j Danz. Privat- B. i: II. Ser.. do. v. 1850,52/4 : Ç Darmstädter .…. do. IV. Ser.. do. von 1853/4 i ; do. Zettel Niederschlesische Zweigb.. do. von 1862/4 L, 887 bz Dess. Credit-B.. Oberschl. Lit. A. ........ Staats - Schuldscheine|34| 1/1 u. T |847bz do. da. Pr.-Anl. 18554100Th.|3% 6%bz do. Landes- B. do. Hess.Pr.-Sch. à 40Th.|—| pr. Stück 1564bz Disconto-Com.. do. Kur- u. Neum.Schldv. u 1/5 u. 11 130 B Eisenbahnbed.…. do. Oder-Deichb.-Obligat. ¿F Genfer Credit do. : Berlin. Stadt-Obligat.|5 ; 4 Geraer .…....... A E atis do. do. j G. B. Schust. u.C.| 7 Ostpreuss. Südbahn do. do. j L Gothaer Zettel .| Rheinische Sechldv.d.Berl.Kaufm.|5 ¿ Hannöversche .. do. v. St. garant Kur- u. Neumärk. 3% ; Hoerd. Hütt.-V. do. 3. Em. v. 58 u. 60 do. 4 ; Hyp. arat 0 ; do. do. v. 62 u. 64 Ostpreussische . |34| 24/6 u. 12 178 G o. Certificate do. do. v. 1865 ... do. 4 do. do. A. L Preuss. do. v. St. garant

do. 43 : do. Pfdb. unkd. Rhein-Nahe v. St. gar.

35

4

4

4

41

4

fas (fa 1 f Q Of (P

R ien“ aae anr ta O

S SEES 4 L MER T n A ip E A E V E: f R TAR Na Pari toe nrt U ga tät i-n S tvs Set Zar

E EÉESSS E E E EERESEE Q Prinz

id do

4Pommersche .…. Königsb. Pr.-B. do. do. IL Em. do. Leipziger Credit De neue... “i A ächsische gd. F.-Ver.-G. Schlesische Magdeb. Privat. do. Lit. A. Meininger Cred. do. neue..|4 ; [Minerva Bg. - A. E 2 34 ; E E 0. ; orddeutsche .…. do. neue/4 3 Oesterr. Credit . do. do. do. & Posener Prov. . Kur- u. Neumärk. Preussische B... Pommersche do. Renaissance, Ges. Posensche ¿ : f. Holzschnitzk. Preussische ¿ Rittersch. Priv... Rhein. u. Westph. z & Rostocker Sächsische ; Send B \Sechlesische Tes B-V. üringer Vereinsb. Hbg.. Weeimarische .… .| 4%

Ruhrort.-Cr.-K.-Gld. L Ser. do. Il. Ser. do. IIL Ser. Schleswig-Holsteiner Stargard-Posen

do.

do. Thüringer I.

do.

do.

J > 6d (fd fas as (ja (fs Of N „fd f G if a G 1 1 O Sf P 1 Sar i fa 1 daa df (fa df df 1 G 1 d Q S 1

Pfandbriete.

R

Il R RE |

bo WewAN A S j

o J

a, Provinz Preußen. Regierungsbezirk Marienwerder. Obli j ation O ILD 01M ¿ Rosenber r Kreises, Belg. ObL. J. de TEst.... Frh. von der Heydt. Graf von Jßenpliß. dritte Emission,

do. Samwb. u. Meuse E S An den Finanzminister und den Minister für Handel, O L A Mea via an y 1/4.u10/74{bz G “Gewerbe und öffentliche Arbeiten. Thaler Preußisch Courant. aliz. Carl-Ludwigsbahn .|5 |1/1.u.7.625etwbz E igt do. do. neue do. |— Erlaß vom 27. April 1868 betreffend die | Auf Grund des unterm ¿ genehmigten A ¿ lit Lemberg-Czernowitz .…...|5 |1/5.u11]665 G Ae va Ästalischen Vorrechte für den Bau und die Unter- Kreidiags Bette E A A _ n N Ain Badische Ánl. de 1866/45/1/1. u. 1/1.935 B Fisenbahn-Prióriiähs-Actien u! Oblizütionen. : do. II. Eni. do. [715 B haltung der Kreis-Chausseen 1) von Freystadt über Herzogswalde und | Schuld von 7 Á O au Gries dur, diese für jeden Inhaber do. Pr.-Anl. de 1867/4 1/2. u. 1/8./983bz G “i A . An Aline LaG gal 1100 B Stradem na< Dt. Eylau und 2) von Freystadt nah Bischofswerder A a Bee Gläubigers unkündbare Verschreibung zu einer E A E err 7 4a Kachen-Düsseld. 110.7483; B U taatsbahn .… 3 |1/3.1.9./2604 bz im Kreise Rosenberg, Regierungsbezirk Marienwerder. D rlensf bu E A au ges En preußisd Courant, welche für 42 Peine Anl. / dru To1zbz J qo: N = Südöstl.-Bahn (Lomb.) 1/107 2142 B Nachdem Jch dur< Meinen Erlaß vom heutigen Tage den Vau | Fen Kreis kontrahirt worden und mit fünf Prozent jährlich zu ver- Braunsch. Anl. de1866/5 |1/1. u. 1/7.100% G Anclien-Muitichtér: i 772 G do. Lomb.-Bons 1870, 74/6 |1/3.u.9.[93%bz N der Chausseen im Kreise Rosenberg Regierungsbezirk Marienwerder zinsen ist. | Dess. St.-Präm.-Anl. 1/4. [941 B d 4 îbz G do. do. v. 1875. do. (89%bz 1) von Freystadt über Herzogöwalde und Stradem nah Dk. Splau Die Rücßzahlung der ganzen Schuld von 72,500 Thalern ge- Hamb. Pr.-A. de1866/3 | 183. [45 B E | 634bz do. do v. 1876 do. [88%bz I und 2) von Freystadt nach Bischofswerder genehmigt habe, verleihe Jch \chieht vom Jahre 1872 ab allmälig innerhalb eines Zeitraums von Lübecker Präm.-Anl.|34/1/4. p. Stck.#47% G a I. Em. s24bz G do. do. v. 1877/18. do. |86Xb hierdur< dem Kreise Men Sers das Expropriationsrecht für die zU | ZZ Jahren aus einem zu diesem Behufe gebildeten Tilgungsfonds von Süchs. Anl. de 1866| 31/120.30/6. 106 G6 A L e Rudolfsbahn .…. i do. |712bz | diesen Chausseen erforderlichen Grundstücke, imgleichen das Recht zUr | jenigstens 15 Prozent des Kapitals jährlich unter Zuwachs der Zinsen Sehwed.10 Rthl.Pr.A.|-—| pr. Stück [10% B U Ln : Sinai A E ü L h E Entnahme der Chausseebau, une n ena E aften s B von den O Schuldverschreibungen nah Maßgabe des genehmigten R e 773bz G |Koslow-Woronesch 1/1.u.7.,/784 G | Age der Jür De Ds wil iten Kreise | Tilgungsplanes. inls i i E s j _U: Tis Straße. uglei< will T<h_ dem genannten c lgeordnung der Einlösung der Schuldverschreibungen wird R E A f Ú M N Lu G a ias E Wg i Vat Ten der künftigen I Tiides nas wie E Loos bestimmt. Die Ausloosung E L Ae / -Anl... ; L ; . Serie Z 2h ° s - ar : i t ij : rei ält si : i; : 1 : 1 Straßen das Recht zur Erheoung de ; 1872 ab in dem Monate Mai jeden Jahres. Der Kre1s veya do. Credit.100.1838|— pr. Stück |[76Kb * Düsseld.-EIbf Pricrif 885 B sRiga-Dünaburger ius 0E den Bestimmungen des für die Staats. Chausseen oma el: | jedoch das Ret vor, den Tilgungsfonds durch gröere Ausloosunen yi do. Lott.-Anl. 1860|5 15 u Der ' me Ae L Rjäsan-Koslow 1/4.u10/80%bz tenden Chausseegeld Tari N die n ri ¡én die verstärken, l wie E E A Ly e ldversreis Va ats Q L AROR Í , / ia-Iv \ Bestimmungen Über die Vesretungen, [01e =, / kündigen. Die ausgeloosten, so wie die gekündi Ö t aan s (E M for sig jmd fog d Pg sWanziun- Form f | de: frauen J Erhebun, besseren gsfhiten Bann wi de merten iee: | mgen werber uner Behn U n Rlchapiane cal . D , Wi [90% 0 è j : i ° i: on Ihne l f ‘Q i Termi velchem di [Italienische Rente... |5 (1/4. u. 1/7.195bz Berlin-Anhalter 904 G dito __ kleine. do. 177 B | n U s eie dem ‘Chausseegeldtarife vom 29. Fe- n: A ile N Tas ‘Diese Vefanntmachung erfolgt \se<8, Quex Daa Daleik 1 do. 1 View do. 97 B Geld-Sorten und Banknoten. bruar 1840 angehängten Bestimmungen wegen der Chaussee - Polizei- dreir zwei und einen Monat vor dem Zahlungstermine in dem Amts- i ra E FF 1862 e i 7 iri Bex do. 95zbz B Fred Vergehen auf die gedachten Straßen zur Anwendung kommen. blatte der Königlichen Regierung zu Marienwerder, in einer zu Königs- do. Egl. Stücke 1864 4 u. 1/10. 88 B Bertin-Hamburger 904 G old-Kronen 916 DE 1e en parize Erlaß is durch die Gesez-Sammlung zur öffent- | hexg und in einer zu Danzig erscheincuden Zeitung, sowie in dem do. Holl. » do. 867 G do. T. Em.

90% G Gold-Kronen 9 115 G lichen Kenniniß zu bringen Rosenberger Kreisblatte alu i ital zu entrichten if do. Engl. Anleihe. .|3 11/5. u. 1/11.1547 G B .-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. n Terminea; am 2, Januar 1 i: li

Louisd’or i i La ; 27. April 1868. Bis zu dem Tage T G Dücaten Berlin) den * î î ia i d am 1, uli 4. La E S a E G Lit A.u.B, 871 Wilhelm wird es in halbjährlichen Terminen, am 2. Januar un J do. do. de1866/5 1/3. u. 1/9. |111Zbz Berlin-Stettiner I. Serie.

. [04/bz Sovereigns 6 24: G : ; it fünf Vrozent jährlich in gleicher Münz- S Napoleonsd’or 5 12bz Frh. von der Heydt. Graf von Jpenpliß. aa e oe O fünf Prozent jährlich in g do. 5. Anl. Stiegl. .|5 1/4. u. 1/10. 694 bz G do. IL Serie. /4 |1/4u10s835bz [Imperials 5186 ‘An den Finanz-Minister und den Minister für Handel, Die Auszahlung der Zinsen und des Kapitals erfolgt gegen e do. 6. do. 5 do. |79ibz do. III, Serie. do. |534bz t 1 123bz Gewerbe und öffentliche Arbeiten. Rüd>gabe der ausgegebenen Zinscoupons, beziechung8wel}e dieser Schuld» S0, % ALs 1. St. ï ps R 4 M S. 1 St. gar./4{/1/1 u.7. E T L EVE CECL S Sat tig M verschreibung bei der Kreis - Kommunal - Kasse A ; a D

/ . Holl. » 0. o. VI. 0. 32 mde Banknoten... : igs i Fintri Tâlligfeitêtermins foigen- do. Bodenkredit .….|5 |13/1.u.13/7.|817bz Breslau-Schweid.-Freib. . E tz Sjertigung aus Let Inhaber E tet s N E A G E | do. Nicolai -Obligat.|/4 |1/5. u. 1/11./654a%bz Cöln-Crefelder

1/1u.7.|— do. einlösb. Leipziger . » .199Zbz i rivilegium wegen Au i 79,500 Thalern it ; L igati 8 Rosenberger Kreises im Betrage von 72,000 Uhatern; | den Zeit. ; ili “S. Russ.-Poln. Schatz. . 4 [1/4. u. 1/10.1665bz G Cöln-Mindener e R Öbligationen AOR S Yritte Enission. Mit der zur Empfangnahme des Kapitals präsentirten Schuld do. do. kleine|/4 do. 655 bz do. Poln. Pfandb. IIT. Em.|/4 |22/6.u.22/12]63bz G do.

974 B Oesterreichische Banknoten. .874bz Vom 27. A pril 1868. verschreibung sind auch die dazu gehörigen Zinscoupons der späteren do. Liquid.|4 1/6. u. 1/12./53%bz do.

M na ene Ds Sni illigkeit8termi urü>zuliefern. Für die fehlenden Zinscoupons 1G * Qi ( ; ónig von Preußen 2c. Fälligkeitstermine zurüczull 1 Ano gat B 4 Mer in Barreù u, Sort, F“ Pfd. fein. Bankpr. : Wir Wilhelm, von ständen des Rosenberger Kreises auf dem | wird der Betrag vom Kapital abgezogen.

do. Cert. A.à 300 FI.|5 1/4. u. 1/7/92 G do. ÍB 29 Thlr. 25 Sgr.

do. Part.Ob. a500F1.|4 do. 97% G do

i i ? u>zahlungstermine nicht erhoben werden, so wie die inner- do. 183bz G für Lombard 44 pCt. LILnA dex vom Kreise unternommenen Chausseebauten/ außer den pa O oto N L Ablauf des Kalenderjahres der Fälligkeit an i

tf i . 1857 Ï o 0 alie g en Juni A ( Ges L R 1860, S. 386) gerechnet, nicht erhobenen Zinsen verjähren L! orte o gl einn v beschafften Anleihen von resp. 100,000 Thalern u ea Sau ns H Ae e aan Vorsar ft d er Allg A Belbts, ; “derli i i iner weiteren Anleihe zu be- chrei | j O a. Redaction und Rendantur: Schwieger. lgaffen,, wollen Wir auf den Antrag, bér ‘edachten Kreibstände zu U Mes n 51 $. 120 seq. bei dem Königlichen Kreis Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - j iesem Qwe>e auf jeden Tnhaber lautende; mit Zinscoupons verschene/ | gerite H L eder aufgeboten, no< amortisirt wer. (R. v. U A Seitens der Gläu iger unkündbare Obligationen zu dem angenom- Zins-Coupc 1s E wed fg 1 noch

272% Beilage

N

do. I Em. do. IV. Em.

[8 8 rs

A le

:7 Rentenbriefe.

L:

y

R TRREE

O m do\ do

®

R R RRRE

1b