1868 / 126 p. 10 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2200

[1795]

Rheinische Eisenbahn. Submission von Erd-, Maurer- und Tunnel-Arbeiten.

Die zur Herstellung des Bahnkörpers der Eisenbahnlinie von Call nah Trier in der X. Meile auf ppr. 610 Ruthen Länge erfor- derlichen Erd-, Fels-7 Maurer- und Tunnel-Arbeciten sollen, mit Aus- {luß der Liéferung der Maurer - Materialien, der Transportschienen und Tunnelwagen, im Wege der Submission verdungen werden. Der Tunnel ist 335 Ruthen lang.

Die Bedingungen und Massen-Berechnungen , sowie die zugehöri- gen Zeichnungen liegen in unserm Central - Bau - Bureau Trank- gasse 23 zur Einsicht ffen fönnen au< gegen Erstattung von 9 Thlr. dur portofreie Gesuche dorther bezogen werden.

g it Mer wollen ihre Offerte portofrei, versiegelt und mit der ufschrift : »Offerte auf Bau-Arbeiten in der X. Meile der »Linie Call—Trier« versehen, bis zum 15. Juni c. ebendorthin einreichen. Cöln, den 23. Mai 1868. 241 Die Direction.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen L oem

Bekanntmachung. Die nachstehende Verhandlung: Geschehen Berlin, den 16. Mai 1868. Auf Grund der $$. 46, 47 und 48 des Rentenbank - Geseßes vom 2. März 1850 wurden an ausgelooseten Rentenbriefen der Provinz Brandenburg, welche nach dem von dem mitunterzeichneten Provinzial - Rentmeister vorgelegten Verzeichnisse gegen Baarzahlung urs egeben sind, und zwar: 39 Stück Litt. A. a 1000 Thlr. = 39,000 Thlr., 19 Stück Litt. B. a 500 Thlr. = 9500 Thlr., 44 Stück Litt. C, a 100 Thlr. = 4400 Thlr., 27 Stüd> Litt. D. a 25 Thlr. = 675 Thlr., 39 Stü Litt. E, a 10 Thlr. = 390 Thlr. derd: 168 Stü Über 53,965 Thlr., nebs| den von den betreffenden Fälligkeits-Terminen dieser Rentenbriefe ab laufenden Binscoupons , insoweit die leßteren den Rentenbriefen beigefügt wor- den, so wie nebst den mit eingelieferten Talons heute in Gegenwart der Unterzeichneten dur< Feuer vernichtet. v. g. u. (gez.) v. Tetten- born, Abgeordneter des Provinzial - Landtages. Win>elmann, Abgeordneter des Provinzial - Landtages. Moll, Justiz-Rath und Notar. a. u. s. Küsel, Provinzial-Rentmeister. Schreiber, Buch- halter. wird hierdur< zur öffentlichen Kenntniß gebracht. Berlin, den 25. Mai 1868, Königliche Direction der Rentenbank für die Provinz Brandenburg. (gez.) Hey der.

A i __ Oeffentliche Bekanntmachung.

ei der in der Vorstandssizung vom 20. Juni 1867 erfolgten Ausloosung der von dem Verbande zur Regulirung der oberen Unstrut von Mühlhausen bis Merxleben im Jahre 1868 einzulösenden, auf

Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 22. Juni 1861 (Geseß- Sammlung pro 1861 Seite 705) ausgegebenen Obligationen (1. Emis- fion) zum Betrage von

600 Thalern sind folgende Nummern von Littr. B. à 100 Thaler: Nr. 216. 255. 277. 385. 397 und 458 gezogen worden.

Diese Obligationen werden den Besißern mit der a una |

gekündigt, den darin verschriebenen Kapitalbetrag vom 1. Juli 186 ah bei der Verbandskasse' (im Rathhause) hierselbst gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen mit den dazu gehörigen, n ach m 1. Juli 1868 fälligen Zinscoupons und Talons baar in Empfang zu nehmen.

Der Geldbetrag der etwa fehlenden unentgeldlih mit abzuliefern- den Zinscoupons wird von dem zu zahlenden Kapitale zurü>behalten.

Die gekündigten Kapitalbeträge, welche innerhalb dreißig Jahren nach dem Rückzahlungstermine nicht erhoben worden, verjähren zu Gunsten des Verbandes

Bei dieser Gelegenheit wird der Jnhaber der zu dem Termine vom 1. Juli 1865 ausgeloosten, bisher no< nit realisirten Obli- gation Littr. B. Nr. 308 à 100 Thaler hiermit nochmals aufgefor- Di las bei der Verbandskasse zur Zahlung des Betrages zu präsentiren.

Mühlhausen in Thür., den 24. Juni 1867.

Der Vorstand des Verbandes zur Regulirung der oberen Unstrut von L A Merxleben. enzel.

I S Verschiedene Bekanntmachungen.

R : ffene Lehrerstelle. Die Stelle eines Lehrers an unserer

höheren Knabenschule , mit welcher ein Gehalt von 450 Thlr. ver- |

bunden ist , soll zum 1. Juli er. mit einem Literaten , welcher das Triennium auf der Universität absolvirt und das Examen pro schola bereits bestanden hat, oder befähigt ist die Prüfung, innerhalb \e<s Monaten nach seiner Anstellung O l beseßt werden. Quali- ficirte Bewerber wollen si<, unter Einreichung ihrer Zeugnisse, um diese Stelle bis zum 8. Juni er. bei uns bewerben, Sommerfeld, den 26. Mai 1868. Der Magistrat.

An

jedesmal 2 M. Aufenthalt. Ankunft 6 U. 6 M. früh, Aufenthalt 4 M.; 1 U

[1767] Die Herren Mitglieder des Vercins der Sehile.

sîschen Malteser-Ritter liz ich bird

ein, sich zu einer

Generaïl-Versammlung am 8. Juni d. J., Vormittags 10 Uhr,

im Hause des Herrn Grafen Hans Ulrich von Schaffgotsch in Breslau, Schweidnitzer Stadtgraben 22, einfinden zu wollen. Auf der Tagesordnung werden, $. 10 der Statuten gemüss, stehen. 1) Einführung der seit der letzten General-Versammlung neu auf. genommenen Mitglieder; 2) der Bericht des Vor:tandes über seine Geschäftsführung; 3) die Rechnungslegung des Schatzmeisters Behufs Ertheilung der Decharge. Berlin, den 20. Mai 1868. Der Vorsitzende des Vereins der Sechlesischen Malteser-Ritter. Victor Herzog von Ratibor.

General-Versammlung

der

Actionaire der Rostocker Bank.

Qu der auf den f 17. Juni d. J,

Morgens 104 Uhr,

im Lokale der Bank angeseßten General - Versammlung werden die erren Actionaire mit dem Bemerken eingeladen, daß der Besuch der ersammlung nur gegen Vorzeigung einer Einlaßkarte erfolgen kann,

welche am Tage vor der Versammlung von Nachmittags 3 bis

6 Uhr und am Tage derselben von 8 bis 10 Uhr Morgens im Bank

Büreau abzufordern ist.

Die Tractanden sind: 1) Der Bericht des Aus\<hus}ses. 2) Der Bericht des Verwaltungsraths über das Geschäftsjahr vom 1. Márz 1867 bis zum 29. Februar 1868. 3) Der Rechnungs-Abschluß dieses Geschäftsjahres und der desfall. sige allgemeine Bericht der Revisions-Committe. 4) E zum Statute wegen Zulässigkeit der Beleihung von Dees O und der dieserwegen zu treffenden Sicherheits- aßregeln. 5) R von sieben und eventualiter von aht Aus\<huß - Mit: gliedern. Rostock, den 26. Mai 1868. Dex Ausschuß der Rostocker Bankf. __ August Burchard, Vorsißender. Bekanntmachung. Zwischen Danzig und Neu- fahrwasser wird vom 31. d. Mts. ab bis auf I Weiteres an Sonn- und Festtagen ein Extrazug N befördert, in welchem Personen in allen vier Wagen- | es tlassen zu den tarifmäßigen Säßen Aufnahme finden. e —— Ea U bsahrt von Danzig Hohe Thor 3 Uhr 20 Min. N, in Neufahrwasser 3 Uhr 32 Min. Nachm., Abfahrt von Neufahrwasser 2 Uhr 57 Min. Nhm., Ankunft in Danzig Hohe Thor

[1849]

3 Uhr 9 M. Nahm. Bromberg, den 27. Mai 1868.

Königliche Direction der Ostbahn. Königliche Schlesische Gebirgsbahn. Am 28. Mai cer. wird der Betrieb auf der Bahn- stre>e Dittersbach-Altwasser für den Personenverkehr eröffnet werden. Jm Gange der Züge zwischen Lauban und Görliß, so wie zwischen Kohlfurt und Görliß treten Aenderungen nicht ein, dagegen werden vom

genannten irn zwischen Kohlfurt und Altwasser die Züge nach fol- gendem Fahrp

an coursiren : A. Richtung von Kohlfurt-Altwasser.

Kohlfurt (Personenzug) Abgang 4 U. früh, 11 U. 15 M. Vorm, U. 15 M. Nachm. Heide-Gersdorf (Personenzug) Ankunft 4 U. 18 M. ‘früh, 11 U. 35 M. Vm., 3 U. 33 M. Nm., jedesmal 2 M. Aufenthalt. Lauban (Personenzug) Ankunft 4 U. 37 M. früh, Aufent-

halt 8 M.; 11 U. 56 M. Vm., Aufenthalt "9 M.; 3 U. 52 M. Nm, | Aufenthalt 8 M. Langenöls (Personenzug, Ankunft 4 U. 58 M. früh

12 U. 21 M. Nm., 4 U. 13 M. Nm., jedesmal 2 M. Aufenthalt.

_ Greiffenberg (Personenzug) Ankunft 5 U. 12 M. früh, Aufenthalt 4 M.; 12 U. 37 Nm., Aufenthalt 5 M.; 4 U. 27 Nm., Aufent 4 M.

Rabischau (Personenzug) Ankunft 5 U. 36 M. früh, 1 U. 5 M. Nm, 4 U. 51 M. Nm., jedesmal 2 M. Aufenthalt. R LAA sonenzug) Ankunft 5U. 53 M. früh, 1 U. 24M. Nm., 5 U. 8 M. Nm, Reibniß [Warmbrunn] (erlonenus,

: ._Nm., Aufenthalt 5 M.; 5 U. 21 M. Nm.,/ Aufenthalt 4 M. Hirschberg N Ankunft 6 U. 24 M. früh, Aufenthalt 11 M.; 2 U. im.; 5 U. 39 M. Nm./ Aufenthalt 21 M. (Lokalzug) Abfahrt 10 U. 40 M. Vm., 4 U. m. Scildau [Schmiedeberg] (Personen- ug) Ankunft 6 U. 43 M. früh, 6 U. 8 M. Abds., Gal 2 M. Aufenthalt. (Lokalzug) Aukunft 10 U. 48 M. Vm., 4 U. 8 M. Nm, edesmal 2 M. Aufenthalt. Jannowiß (Personenzug) Ankunft 6 U. 8 M. früh, Aufenthalt 4 M.; 6 U. 23 M. Abds., jedesmal 4 M. Aufenthalt. ei Ankunft 11 U. 3 M. Vm., Aufenthalt 5 M./ 4 U. 23 M. Nm., Aufenthalt 4 M. Märzdorf (Personenzug) An-

kunft 7 U. 16 M. früh, 6 U. 41 M. Abds., jedesmal 2 M. Äufent-

halt. (Lokalzug) Ankunft 11 U. 22 M. Vm., 4 U. 41 M. Nm,, jedes- mal 2 M. Aufenthalt. Ruhbank (Personenzug) Ankunft 7 U. 29 M.

2 M

Mlufenthalt Personenzug) 25 M. Na;

Altwasser (Per

Abgang t

dorf

jedesmal 2 M.

l, 6 M 12 U. C Sittersbach

(P

5 M.; 38 M. Abds. (Lokalzu halt 15 M. e T 5 U. 39 M. Nm./, Ankunft 8 U. 43 M. Vm. 6 U. 13 M. Abds. B, Richtung von fsonenzug) Abgang

3 U. 30 M. Nm. 8 U. 25 M. Abds.) D 4 Aufenthalt 4 M.; 3 U. 50 M. Gottesberg (Personenzug) Ankunft 6 U. 43 M. esmal 3 M. Aufenthalt. 10 M. Nm., jedesmal 2 M. Ausfent- t 7 U. 3 M. Mrgs., 9 U. 4M. Lokalzug) Ankunft 10 U. 1 M. G U E gas U 1s Uh, U Ankunft 7 U. 15 M. Mrgs. / . 15 M. ./ aba Ankunft 10 U. 14 M. Vm.,/ thalt 2 M.; t 3 M. Jannowiß (Per- uten nkunft 7 U. 28 M. Mrgs. , 9 U. 28 M. Abds, jedesmal |

55 M. Abds. L E 36 M. Vm./

jedesmal 3 M. Aufenthalt. ufenth. 4 M. ; 4 U. 54 M. Nm., Aufenth.

2201

(Lokalzug)

"l @otiesberg (Personenzug) Ankunft 7 U. 58 M. Vm., Aufent-

D

9 U. Vm.

6 U. 30 M. Mrgs. ;

) E M

t ;

: U. 43 M. Abds. / M. Vm y, 4

ersonenzug) Ankunf h M. Aufenthalt. (

3 M.;

nzu (Perports Aufenthalt.

onenzug) A

Abgangs- und Bestimmungs-Station,

Vm./

(Lokalzug) 4 U. 41 Nm., Aufenthal

Fahrten-:P j Nafsauische

8 U. 5

(Lokal

. Abds., Aufenthalt 4 M. (Lokalzug) Ankunft i de 6 Untanfi L U, 10 Me m Cnt: t ug) Ankun N ; i - ersanenzug, g) Ankunft 12 U. 20 M. Nm , Aufenthalt 16 M. Altwasser (Lokalzug) Ankunft 12 U.

Altwasser-Kohlfurt. Ly (Perso ; Dittersba ersonenzug lufenthalt 5 M.

us Nm.,

(Lokalzug)

4 M. Aufenthalt. Nm.,/ jedesmal 4 M.

Abds. , Aufenthalt 2 M.

jedesmal 2 M. Aufenthalt. Lauban 29 M. Vm, Mae 10 M.; 5 U. 23 M. Abds. Y

Berlin, den 22. Mai 1868.

lan der Taunus-Eisenbahn

mit den hs Gi an die

isenbahn.

Vom #2. Juni 1868 an gültig.

Scildau [ \sonenzug) Ankunft 7 U. 42 Mrgs., Aufenthalt

N

Aufenthalt 5 M.; 5 U. 12 M. Nm./, Aufenthalt 3 M. (Personenzug) Ankunft 7 U. 52 M. Mrgs., Aufenthalt 13 fahrt 3 U. 15 M. Nm.; 9 U. 51 M. Abds., Aufenthalt 8 M. zug) Ankunft 10 U. 56 M. Vm., 5 U. 22 M. Nm. Reibniß brunn] (Personenzug) Ankunft 8 U. 23 M. Mrgs. , Aufenthalt 2 M. ; 3 U. 36 Nm., Aufenthalt 3 M.; 10 U. 17 M. Abds. , Aufenthalt 2 M. Alt-Kemnit (Personenzug) Ankunft 8 U. 33 M. Mrgs., 3 U. 49 M. Nm,, 10 U. 27 M. Abds.,- jedesmal 2 M. Aufenthalt. (Personenzug) Ankunft 8 U. 50 M. Mrgs., 4 U. 9 M. Nm., 10 U. 44 M. Abds, jedesmal 2 M. Aufenthalt. Ankunft 9 U. 6 M. Vm., Aufenthalt 4 M. ; 4 U. 28 M. halt 7 M ; 11 U. Abds., Aufenthalt 4 M. Langenöls (Personenzug) Ankunft 9 U. 18 M. Vmu., 4 U. 46 M. Nm., 11 U. 12 M. Abds. Personenzug) Ankunft 9 U. m. Aufenthalt 8 M.; 11 U. ufenthalt 9 M. Heide-Gersdorf (Personenzug) An- funft 9 -U. 56 M. Vmu., 5 U. 27 M. Nm., jedesmal 4 M. Aufenthalt ; 11 U. 49 M. Abds. , Aufenthalt 3 M. Kohlfurt (Personenzug) An- funft 10 U. 13 M. Vm., 5 U. 45 M. Nm., 12 U. 5 M. Abds.

e E

Cen ug)

(Lokalzug) Ankunft 10 U. 29 M. Vm./ 4 U. 57 M“ t. Schmiedeberg] (Per-

Aufenthal 3M.; 9 S M. (Lofkalzug) Ankunft 10 U. 44 M. Vm., B

(Lokal- arm-

berg Ab-

abischau

m., Aufent-

Königliche Direction der Niederschlesis<-Märkischen Eisenbahn.

I

17. 19. | 21.

Personen-Züge.

punaa}

= ( Schnell- ZUg

S S

IT, (T.TI TTT, Abds.

LILTIT. (LAL

Abds.

Taunus-Cisenbahn.

lörsheim ochheim astel

Main per Dampfboot

Curve Biebrich | Wiesbaden

[S

. U. M.

65 620 62 615 635 648 y 622 632 f 56 7 5 715 640

710 725 740 7 735

U. M.

845 Q. 718 731

9 2 gs 25

X 938 950

10— 940

955 10 5 1015 953 1015

Nur in den Monaten Juni, - Juli, August u. September. ?

I P G Gr

E Güterzug 22 8 ] ohne Personen.

Il oe

O uni e

>< O G O © N

Nass. u. rhein. Bahn. Correspondenrzen mit der Taunusbahn.

Wiesbaden Mvsbach Eltville Rüdesheim

Lahnstein Coblenz

Dieß

T ETIELLT T FTEN

IELLTEHI T

710 726 720 730 757 834 10 3 10232

oon o lo

1025

L T E

{hen Eisenbahn nur Sonntags.

Auf der Nassaui-

FILETE T T L H

L FULLLB+ 55-158 > dD Go ©

|

Nass. U. rhein. Bahn.

Correspondenzen mit der Taunusbahn.

Limburg... Ei

Mosbach Wiesbaden

L L

T F LLLA

T

0900 J hs a Ao

C0 C0 00 C3 G c I

SSPTSE| I P11] CNOAS ]

O do

25 213

935 1145 1250 250 340 526 62 627 640 631 640 715

hund prak O O INNOONANYACS H L EEFER R [Na]

Ee PECEPI T ELTIN C ONoOEANAn

S T ETELTI

310

Nur Sonntags.

N [H d O 3 b A

O0 00 00 C3 ooo

F L T T H